Die Photovoltaik in Frankreich. Marktperspektive

Die Photovoltaik in Frankreich Marktperspektive | Inhalt 01 │ Das Deutsch-französische Büro für die Energiewende 02 │ Stromlandschaft & Grundlagen ...
Author: Rüdiger Feld
14 downloads 2 Views 1MB Size
Die Photovoltaik in Frankreich Marktperspektive

|

Inhalt 01 │ Das Deutsch-französische Büro für die Energiewende 02 │ Stromlandschaft & Grundlagen für die Photovoltaik in Frankreich 03 │ Rahmenbedingungen und Zubauperspektive 04 │ Fördermechanismen für die Photovoltaik

01 | Hauptpunkt

Die Photovoltaik in Frankreich – 31.05.2017

|

2

01 │ Das Deutsch-französische Büro für die Energiewende

01 | Hauptpunkt

|

3

Das DFBEW│ Informations- und Netzwerkplattform für die Energiewende Gegründet 2006 durch die Regierungen Deutschlands und Frankreichs Aufgaben • Austausch von Informationen und Best Practices • Aufbau eines deutsch-französischen Netzwerks aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien für die Energiewende • Themengebiete: Wind, Solar, Biogas, Systeme & Märkte, Effizienz & Flexibilität Standorte: Berlin (BMWi) und Paris (MEEM) Mitarbeiter: 14

Die Photovoltaik in Frankreich – 31.05.2017 | 4

Das DFBEW│ Aktivitäten Veranstaltungen

Veröffentlichungen

Konferenzen Side Events Seminare Webinare

Hintergrundpapiere Memos Übersetzungen Barometer Themen Erneuerbare Energien Finanzierung & Förderung Rechtsrahmen Systemintegration Marktdesign Akzeptanz… Die Photovoltaik in Frankreich – 31.05.2017 | 5

02 │ Stromlandschaft & Grundlagen in Frankreich

01 | Hauptpunkt

|

6

Stromlandschaft | Frankreich Stromerzeugung 2016 (531,3 TWh)

Installierte Leistung 2016 (130,8 GW) 140 120

00 0 0,89

00 4,37

12,61

100

25,37

25,36

25,1

26,35

24,66

27,82

80

10,31

1,91 6,77 11,67

25,42

25,48

22,33

21,84

1,7 6,2

60

35,3; 7% 7,3; 1% 3,3; 1% 63,9; 12% 384; 72%

101,4; 19% 20,7; 4% 8,3; 1% 8,5; 2%

40 63,36

63,26

63,13

63,13

63,13

2003

2008

2012

2015

2016

20 0 AKW

fossil-thermische Kraftwerke

Wasserkraftwerke

EE ausser Hydro

Wind

Solar

Nuklear

Gas

Kohle

Öl

Hydro

Wind

PV

Bio

Erzeugung aus EE = 19 %

Bioenergien

Quelle: frz. ÜNB RTE

Die Photovoltaik in Frankreich – 31.05.2017 | 7

Grundlagen für den PV-Markt | Frankreich Ressourcen • Strahlungsstärke: max. 1.800 kWh/m² in Südfrankreich und Korsika • Bevölkerungsdichte (2015): 118 Einwohner/km² (vgl. Deutschland: 231) Kernzahlen der PV-Branche • 6.772 MW PV-Leistung Ende Dez. 2016 • 8.230 Arbeitsplätze in der PV-Branche (Ende 2015) • 4.439 Mio. € Umsatz (2015) • 93 % der frz. Bevölkerung gegenüber der PV positiv gestimmt

Quellen: EU, INSEE

Die Photovoltaik in Frankreich – 31.05.2017 | 8

Verteilung der PV-Leistung | Regionale installierte und angeschlossene Kapazität (Ende Dezember 2016)

Provence-Alpes-Côte d‘Azur (PACA): eine regionale Besonderheit • keine nennenswerte eigene Erzeugung • kein Platz für größere Kraftwerke oder weitere Stromleitungen • Region ist zweitgrößter Nettoimporteur im Sommer • Nizza: fünftgrößte Stadt • Demonstratoren für Eigenverbrauch und intelligente Quartiere

Quelle: RTE

Die Photovoltaik in Frankreich – 31.05.2017 | 9

03 │PV-Rahmenbedingungen & -Zubauperspektive

01 | Hauptpunkt

|

10

Rechtsrahmen in Frankreich │ Energiewendegesetz (LTECV) Energiewendegesetz (17. August 2015), Ziele: • Reduzierung des Anteils der Atomenergie im Strommix auf 50 % bis 2025 • Erhöhung des Anteils der Erneuerbaren bis 2030 auf: • 32 % im Bruttoendverbrauch • 40 % in der Stromerzeugung Einführung der Direktvermarktung im Jahr 2016 Mehrjährige Programmplanung für Energie (PPE) (28. Oktober 2016) – Veröffentlichung der Ausbaukorridore pro Technologie: • Bis Ende 2018: PV: 10,2 GW • Bis Ende 2023: PV: 18,2-20,2 GW; Windenergie an Land: 21,8-26 GW (derzeit etwa 11,6 GW); Offshore-Windenergie : 3 GW

Die Photovoltaik in Frankreich – 31.05.2017 | 11

PV-Leistung in Frankreich | Angeschlossene PV-Leistung 2016

PPE-Ziel 2018: 10.200 MW Höchstes PPE-Ziel 2023: 20.200 MW Quelle: RTE

Die Photovoltaik in Frankreich – 31.05.2017 | 12

Regionale Perspektive | PV-Ziele der SRCAE bis 2020 Regionalplan für Klima, Luft und Energie (Schémas régionaux du climat, de l‘air et de l‘énergie - SRCAE) • Planungsdokument • im Januar 2015 veröffentlicht • Gesetz zur Gebietsreform im August 2015: SRCAE => SRADDET (Regionalplan zur Raumplanung, nachhaltigen Entwicklung und Gleichbehandlung der Regionen)

Quelle: Observ’ER

Die Photovoltaik in Frankreich – 31.05.2017 | 13

04 │PV-Fördermechanismen

01 | Hauptpunkt

|

14

Entwicklung der Fördermechanismen | Überblick Kleine Dachanlagen 0 - 100 kWp

FIT

Dachanlagen 100 - 250 kWp

FIT

Große Anlagen 250 kWp - 12 MWp

FIT

Tarif d‘achat uniquement pour les (Vereinfachte) Ausschreibung + FIT installations ≤ 500 kW

Ausschreibung + FIT Ausschreibung + FIP (500 kWp – 17 MWp)

Große Anlagen Alle ≤ 12 MWp

FIT („T5“)

2011

Appels d’offres

2016 Die Photovoltaik in Frankreich – 31.05.2017 | 15

Entwicklung der Fördermechanismen | FIT für Anlagen ≤ 100 kWp Anlagen mit fester Einspeisevergütung (keine Ausschreibung): in Cent/kWh

1. Quartal 2016

2. Quartal 2016

3. Quartal 2016

4. Quartal 2016

Durchschnittliche Degression für 2016

1. Quartal 2017

gebäudeintegriert [0-9 kWp]

25,01

24,63

24,27

23,93

-1,50 %

23,57

vereinfachte Integration [0-36 kWp]

13,82

13,27

13,01

12,49

-3,31 %

12,30

vereinfachte Integration [36-100 kWp]

13,13

12,61

12,36

11,86

-3,32 %

11,77

nicht gebäudeintegriert, alle Anlagen ≤ 12 MWp (T5) für Bestandsanlagen

5,96

5,80

5,66

5,51

-2,58 %

5,36

Neuer PV-Tariferlass vom 9. Mai 2017: - allmähliche Abschaffung des Kriteriums der Gebäudeintegration (bis Sept. 2018) - Einführung von 2 Tarifen: - Für die Einspeisungen der Gesamt-Stromerzeugung - Für den Eigenverbrauch mit Einspeisung des Überschusses (Investissionszuschuss + FIT)

Quelle: 2016: DGEC, HESPUL / 2017: Enerplan

Die Photovoltaik in Frankreich – 31.05.2017 | 16

Entwicklung der Fördermechanismen | Ausschreibungen für Anlagen ≥ 100 kWp Ausschreibungen CRE IV und Einführung eines Marktprämienmodells Pro Jahr (3 Jahre lang)

Dachanlagen ≤ 8 MWp (und Carports nur ≤ 500 kWp)

Freiflächenanlagen ≤ 17 MWp

Eigenverbrauch

(und Carports ≤ 10 MWp)

100 - 250 kWp

Jährliche Ausschreibung 450 MW (bzw. 3 x 150 MW) mit FIT (pay as bid)

-

Ausschreibung für EE-Anlagen im kommerziellen u. industriellen Sektor 2016: PilotAusschreibungen mit 40 MW (2 x 20 MW) Ab 2017: jährlich 150 MW (bzw. 9 x 50 MW auf 3 Jahre)

500 kWp - 8 MWp

mit FIP

-

8 MWp - 17 MWp

-

Jährliche Ausschreibung 1.000 MW (bzw. 2 x 500 MW) mit FIP

250 - 500 kWp

Quelle: DGEC (MEEM)

-

Die Photovoltaik in Frankreich – 31.05.2017 | 17

Ausschreibungskalender | Mehrjährige Planung Ausschreibungskalender für Dachanlagen 100 kWp-8 MWp und Carports ≤ 500 kWp 2017 Q1 bis 10.03.

Q2

150 MW

2018

Q3 bis 07.07.

Q4 bis 06.11.

Q1 bis 09.03

Q2

2019

Q3 bis 06.07.

150 MW 150 MW 150 MW

Q4 bis 05.11.

Q1 bis 08.03.

Q2

Q3 bis 05.07.

150 MW 150 MW 150 MW

Q4 bis 04.11.

150 MW 150 MW

Ausschreibungskalender für Freiflächenanlagen 500 kWp-17 MWp und große Carports 2017

Quelle: CRE

Q1 bis 03.02.

Q2 bis 01.06.

500 MW

500 MW

2018 Q3

Q4 bis 01.12. 500 MW

Q1

Q2 bis 01.06. 500 MW

2019 Q3

Q4 bis 03.12. 500 MW

Q1

Q2 bis 03.06.

Q3

Q4

500 MW

Die Photovoltaik in Frankreich – 31.05.2017 | 18

Konferenz | Betrieb, Wartung und Verkauf von Photovoltaik-Anlagen 7. November 2017 Paris - La Défense Ministerium für ökologischen und solidarischen Wandel Programm & Anmeldungen auf www.dfbew.eu

Die Photovoltaik in Frankreich – 31.05.2017 | 19

Soutenu par : / Gefördert durch:

Soutenu par : / Gefördert durch:

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

Deutsch-französisches Büro für die Energiewende Céline Pizzotti Leiterin Veranstaltungen Scharnhorststr. 34-37 D-10115 Berlin Tel.: +49 (0)30 18 615 68 03 Mail: [email protected] www.dfbew.eu

|