Statistisches Jahrbuch HANSESTADT ROSTOCK 2016

Statistisches Jahrbuch 2016 Statistisches Jahrbuch HANSESTADT ROSTOCK 2016 Hansestadt Rostock Der Oberbürgermeister Hauptamt Kommunale Statistikste...
Author: Damian Kirchner
3 downloads 2 Views 10MB Size
Statistisches Jahrbuch 2016

Statistisches Jahrbuch HANSESTADT ROSTOCK 2016

Hansestadt Rostock Der Oberbürgermeister Hauptamt Kommunale Statistikstelle

Herausgeberin:

Hansestadt Rostock Der Oberbürgermeister Presse- und Informationsstelle

Redaktion:

Hauptamt Kommunale Statistikstelle

Redaktionsschluss:

November 2016

Titelfoto:

Fotoagentur nordlicht

Vervielfältigung, photomechanische und elektronische Speicherung und Wiedergabe, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers gestattet.

Zu beziehen durch:

Hansestadt Rostock Der Oberbürgermeister Hauptamt Kommunale Statistikstelle 18050 Rostock Sitz:

Telefon: Telefax: E-Mail:

Preis:

Neuer Markt 1 / Rathaus-Anbau Zi. 5.14 18055 Rostock 0381 381-1190 0381 381-1910 [email protected]

Druckausgabe: 18,00 EUR bei Postzustellung zuzüglich Portokosten

Inhaltsverzeichnis Seite Erläuterungen

4

0

Hansestadt Rostock und ihre Geschichte

5

1

Stadtgebiet und Naturverhältnisse

15

2

Bevölkerung

27

3

Wirtschaft und Arbeitsmarkt

89

4

Bautätigkeit und Wohnungen

151

5

Versorgung, Entsorgung und Umwelt

171

6

Verkehr und Reiseverkehr

185

7

Öffentliche Sicherheit

219

8

Jugend, Gesundheits- und Sozialwesen

231

9

Bildung

271

10

Kultur und Sport

307

11

Öffentliche Finanzen und Verwaltung

331

12

Wahlen

347

Anhang

357

Stichwortverzeichnis

385

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

3

ERLÄUTERUNGEN

Soweit nicht besonders hervorgehoben, beziehen sich die Angaben auf den jeweiligen Gebietsstand der Hansestadt Rostock. Zur Veröffentlichung gelangen Daten der amtlichen Statistik des Statistischen Amtes Mecklenburg-Vorpommern, Daten aus Beständen und Fortschreibungen der Kommunalen Statistikstelle der Hansestadt Rostock sowie Angaben weiterer städtischer Dienststellen und nichtstädtischer Institutionen.

Stadtbereich:

Begriff des kleinräumigen Bezuges für statistische Aussagen Stadtbereich stimmt in der überwiegenden Mehrheit mit den Ortsteilen überein. Folgende Stadtbereiche sind Zusammenfassungen von Ortsteilen: Stadtbereich

Ortsteile

Warnemünde Rostock-Heide

Seebad Warnemünde, Seebad Diedrichshagen Seebad Hohe Düne, Seebad Markgrafenheide, Hinrichshagen, Torfbrücke, Wiethagen Krummendorf, Hinrichsdorf, Nienhagen, Peez, Stuthof, Jürgeshof

Rostock-Ost

Zeichenerklärung -

= nichts vorhanden

.

= Zahlenangabe nicht möglich

0

= mehr als nichts, aber weniger als die Hälfte der kleinsten Einheit

x

= Tabellenwert gesperrt, weil Aussage nicht sinnvoll

p

= vorläufige Zahl

davon

= vollständige Aufgliederung einer Summe

darunter

= teilweise Ausgliederung einer Summe

und zwar

= teilweise Ausgliederung einer Summe nach verschiedenen Merkmalen

nicht summierbaren

Auf- und Abrundungen:

Im Allgemeinen ist ohne Rücksicht auf die Endsumme auf- bzw. abgerundet worden. Deshalb können sich bei der Summierung von Einzelangaben geringfügige Abweichungen zur Endsumme ergeben.

4

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2015

0 Hansestadt Rostock und ihre Geschichte

Vorbemerkungen Der geschichtliche Abriss stellt in ausgewählten Ereignissen die Entwicklung der Hansestadt Rostock zur größten und wirtschaftlich bedeutenden Stadt in Mecklenburg-Vorpommern dar. In der Chronik werden aktuelle Ereignisse des Jahres 2015 aufgezeigt.

6

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

Seite Geschichte im Überblick Chronik 2015

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

9 12

7

Geschichte im Überblick Quelle: Hansestadt Rostock, Archiv 1160

Der wendische Ort Roztoc wird durch den Geschichtsschreiber Saxo Grammaticus erstmals erwähnt. Es ist die Zeit der Unterwerfung der wendischen Stämme in Mecklenburg und Pommern durch den Herzog Heinrich den Löwen und den dänischen König Waldemar I. Der wendische Ort wird eingeäschert und die Götzenbilder werden verbrannt. Der slawische Name Rostock = Verbreiterung des Wassers bezieht sich auf das Auseinanderfließen der Warnow zum Breitling.

1218

Fürst Heinrich Borwin I. bestätigt der Stadt Rostock den Gebrauch des lübischen Stadtrechtes. Hiermit war zunächst nur die Altstadt um St. Petri gemeint, relativ schnell entstehen zwei weitere Teilstädte, die Mittelstadt um St. Marien und die Neustadt um St. Jakobi.

1252

Die Stadt kauft von Fürst Borwin III. die Rostocker Heide.

1257

Ratsherren aus Lübeck, Rostock, Wismar treffen sich erstmals zu Verhandlungen. Hieraus entwickelte sich unter Einbeziehung von Stralsund und Greifswald das wendische Quartier der Hanse. Das Geschick der Stadt, die Entwicklung von Handel und Gewerbe, Kunst und Kultur waren untrennbar mit diesem Städtebund verknüpft.

Stadtsiegel aus dem Jahre 1257

1265

Die drei Teilstädte vereinigen sich zu einer Gesamtstadt. Fortan besteht ein gemeinsamer Rat und ein gemeinsames Gericht.

1283

Die Städte Lübeck, Wismar, Rostock, Stralsund, Greifswald, Stettin, Demmin, Anklam und mehrere Fürsten schließen das Rostocker Landfriedensbündnis.

1310 - 1314

Im Ringen um die Unabhängigkeit Rostocks von feudalen Stadtherren kommt es zu schweren Auseinandersetzungen mit dem dänischen König Erich Menved und Heinrich II. von Mecklenburg. Die Stadt wird von einem Aufstand der nichtpatrizischen Kaufleute und Handwerker erschüttert.

1323

Die Stadt kauft vom mecklenburgischen Fürsten das Fischerdorf Warnemünde mit dem gesamten westlichen Warnowufer. Damit ist der freie Zugang zur Ostsee gesichert.

1325

Die Stadt erwirbt vom Fürsten Heinrich die Münzgerechtigkeit.

1358

Erwerb der vollen Gerichtsbarkeit. Trotz einer weit gehenden Selbständigkeit bleibt Rostock eingebunden in das mecklenburgische Herzogtum, ein immer wieder zu Reibereien führender Umstand.

14. und 15. Jahrhundert

sind eine Blütezeit für die Stadt. Hier leben ca. 11 000 Menschen, allerdings besitzt nur ein Drittel das Bürgerrecht. Handel und Gewerbe bilden die Grundlage der Wirtschaft. Handelsbeziehungen bestehen zu vielen Orten in Nord- und Westeuropa. Die Handwerker sind in Ämtern organisiert und werden streng vom Rat bevormundet.

1370

Nach schweren Auseinandersetzungen schließt die Hanse in Stralsund Frieden mit dem dänischen König Waldemar IV. Der Städtebund befindet sich auf der Höhe seiner Macht.

1419

Papst Martin V. bewilligt die Einrichtung einer Universität in Rostock, zunächst allerdings noch ohne theolologische Fakultät. Die Universität ist die älteste Nordeuropas. Hier studieren die Söhne einflussreicher Familien aus den Hansestädten.

1476

Bei den Brüdern vom gemeinsamen Leben erscheint der erste Druck. Sie begründen damit die Buchdruckkunst in Rostock, das sich zu einem Zentrum dieses Handwerkes entwickelt.

1487 - 1491

In der Domfehde entladen sich die Konflikte der Zeit in heftigen Auseinandersetzungen. Herzog Magnus II. beschnitt durch die Umwandlung der Jakobikirche in ein Domstift die Freiheiten der Stadt. Dagegen wehrt die Stadt sich vergeblich. Gleichzeitig fordern die Handwerksämter von den Patriziern eine Beteiligung am Stadtregiment.

1523

Magister Joachim Slüter wird Kaplan von St. Petri. Mit ihm beginnt die Reformation sich gegen starke Widerstände durchzusetzen, weiter geführt wenig später durch den berühmten, in städtischen Diensten stehenden Juristen Johann Oldendorp.

1531

Der Rat stimmt einer Neuordnung der religiösen Angelegenheiten im lutherischen Sinne zu. In der Folgezeit verschwinden die Klöster oder werden umgewandelt, der katholische Ritus wird abgeschafft. Es kommt wieder zu Auseinandersetzungen in der Stadt.

1573

Nach kriegerischen Auseinandersetzungen muss die Stadt im Erbvertrag mecklenburgischen Herzöge anerkennen. Rostock büßte eine Reihe von Privilegien ein.

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

die

Hoheit

der

9

1584

Der Rat muss der Bildung einer Vertretungskörperschaft der Bürger zustimmen. Es wird das Hundertmännerkollegium, bestehend aus 30 Kaufleuten, 30 Bauern und 40 Handwerkern, gebildet.

1628

Rostock wird von den Truppen Wallensteins im Dreißigjährigen Krieg besetzt. Später folgen schwedische Truppen. Die Stadt hat hohe Kontributionen zu bezahlen. Der Handel wird zerrüttet, die Finanzkraft der Stadt ist erschöpft.

1669

Auflösung der machtlos gewordenen Hanse.

1677

Ein großer Stadtbrand legt große Teile der Stadt in Schutt und Asche. Die einstige Kraft und Stärke Rostocks ist gebrochen. In Rostock leben noch ca. 5 000 Menschen.

Der große Stadtbrand von Rostock aus Sicht von Zeitgenossen.

17. und 18. Jahrhundert

Die Kriege in dieser Zeit treffen die Stadt hart. Plünderungen durch dänische, schwedische und preußische Truppen und hohe Kriegskontributionen stehen auf der Tagesordnung.

1715

Rostock muß sich gegen absolutistische Herrschaftsansprüche Herzog Karl Leopolds zur Wehr setzen. Rat und Hundertmännerkollegium werden fest gesetzt, das städtische Eigentum beschlagnahmt. Nur kaiserliche Truppen können die Gefahr bannen.

1760

Streitigkeiten über einen pietistischen Professor führen zu einer fast dreißijährigen Spaltung der ohnehin fast bedeutungslos gewordenen Universität. Das herzogliche Professorenkollegium geht nach Bützow.

1788

Ein erneuerter Erbvertrag mit dem mecklenburgischen Herzog erkennt dessen Gewalt an.

1800

"Butterrevolution" der Tagelöhner, kleinen Handwerker und Armen gegen Lebensmittelspekulationen. Die Rostocker Wirtschaft erlebt in erster Linie durch Lebensmittelexporte einen gewissen Aufschwung, die Folge war allerdings Knappheit an Nahrungsmitteln.

1806

Die napoleonische Kontinentalsperre riegelt den Rostocker Hafen ab, der Handel kommt zum Erliegen. Französische Soldaten bleiben mit Unterbrechungen bis 1812 in der Stadt.

1848

Die bürgerlichen Erhebungen in Deutschland wirken sich auch auf Rostock aus, allerdings ohne Erfolg. Ein Reformverein und eine Bürgergarde werden gebildet. In der Reaktionszeit kommt es zu einem Hochverratsprozeß gegen 15 Demokraten.

1850

Einweihung der Eisenbahnverbindung Kleinen-Bützow-Rostock.

1851

Auf der Werft von Tischbein und Zeltz wird der erste seegehende eiserne Schraubendampfer Deutschlands gebaut. Im Zuge der Industrialisierung in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts erlebt Rostock einen wirtschaftlichen Aufschwung. Die Stadt verfügt mit 378 Schiffen über die größte städtische Handelsflotte im Ostseeraum. In ihr leben ca. 30 000 Einwohner.

1868

Nach der Bildung des Norddeutschen Reiches dürfen sich wieder Juden in der Stadt niederlassen. Eine jüdische Gemeinde entsteht.

1887

Reform der Stadtverfassung. Die nach Dreiklassenwahlrecht gewählte "Repräsentierende Bürgerschaft" löst das Hundertmännerkollegium ab.

1890

Aktiengesellschaft "Neptun- Schiffs- und Maschinenfabrik" gebildet. Sie entwickelt sich zum wichtigsten Industriezweig.

1918

Die Novemberrevolution erfaßt auch Rostock. Ein Arbeiter- und Soldatenrat konstituiert sich. Durch allgemeine, gleiche, direkte und freie Wahlen wird die verfassungsgebende Bürgervertretung gewählt.

1919

Eine demokratische Stadtverfassung tritt in Kraft.

1933

Mit Machtantritt der Nationalsozialisten werden die übrigen politischen Parteien und die Gewerkschaften aufgelöst. Im Zuge der Gleichschaltung wird die bürgerliche Stadtregierung mit Nazis besetzt, anstelle der Stadtverordnetenversammlung treten 30 Ratsherren. Boykott jüdischer Geschäfte. Juden werden aus ihren Stellungen gedrängt und diskriminiert. Auf dem Vögenteichplatz werden Bücher verbrannt.

10

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

1935

Die Ernst-Heinkel-Flugzeugwerke werden von Warnemünde-Hohe Düne nach Marienehe verlegt. Der Betrieb entwickelt sich mit der Rüstungsproduktion zum größten Industriebetrieb Mecklenburgs. Rostock wird Großstadt, die Bevölkerungszahl übersteigt 100 000.

1938

In der Reichspogromnacht brennt auch in Rostock die Synagoge. Eine Welle des Terrors setzt ein.

1942

Die folgenreichsten Bombenangriffe auf die Stadt bringen unermessliches Leid und schwere Zerstörungen.

1945

Die Rote Armee setzt der Naziherrschaft in Rostock ein Ende. Ein Ordnungskomitee wird gebildet, der Grundstock der neuen Stadtverwaltung.

1946

Die ersten Kommunalwahlen nach dem Krieg finden statt. Zunächst noch vorhandene demokratische Tendenzen verschwinden zunehmend. Durch die Enteignung der Nazi- und Kriegsverbrecher ändert sich die Wirtschaftsstruktur der Stadt entscheidend.

1949

Mit der Gründung der DDR werden alle Verwaltungsfunktionen der sowjetischen Kommandantur auf den Rat der Stadt übertragen.

1952

Auflösung der Länder und Bildung der Bezirke. Rostock wird Bezirkshauptstadt. Der "planmäßige Aufbau der Grundlagen des Sozialismus" lässt die Stadt zu einem Zentrum der Seeverkehrs- und Hafenwirtschaft werden.

1960

Einweihung des Überseehafens.

1987

Rostock hat 250 000 Einwohner.

1989

Die angestauten gesellschaftlichen Probleme der DDR bringen auch die Einwohner Rostocks zu Demonstrationen für Demokratie und Selbstbestimmung auf die Straße.

1990

Nach den Kommunalwahlen zieht eine frei gewählte, demokratisch legitimierte Stadtregierung in das Rathaus. Rostock nennt sich wieder Hansestadt.

1994

Eine historische Stunde für alle Rostocker - St. Petri wurde nach 52 Jahren mit einer neuen Turmspitze gekrönt.

2003

Rostock ist Gastgeber der Internationalen Gartenbauausstellung (IGA). Der Warnowtunnel wird am 12. September offiziell eröffnet.

2007

Rostock ist Hauptschauplatz der Demonstrationen der G8-Gipfel-Gegner.

2008

Rostock hat wieder über 200.000 Einwohner.

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

11

Chronik 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Archiv 01. Januar

Die Open-Air-Neujahrsparty im Ostseebad Warnemünde findet auch unter seinem neuen Namen "Turmleuchten" großen Zuspruch.

14. Januar

Steffen Bockhahn wird zum Senator berufen und tritt seinen Dienst im Ressort Jugend, Soziales, Gesundheit, Schule und Sport an.

25. Januar

Der Rostocker Amateurfilmchronist Rolf Spieker (geb.1934) stirbt in seiner Heimatstadt.

30. Januar

Grundsteinlegung am Dierkower Kurt-Schumacher-Ring 160. Dort wird auf 1 400 Quadratmetern ein Bürgerzentrum mit einem Saal für 150 Gäste entstehen.

03. Februar

Der emeritierte verdienstvolle Rostocker Pfarrer Ulrich Nath (geb. 1932) stirbt. Er war u.a. von 1974 bis 1991 Pastor an St. Marien.

08. Februar

Dr. Robert Rosentreter (geb. 1931), einst Journalist im Stab der Volksmarine der DDR, Mitorganisator der HanseSail, 1991 bis 1995 Pressesprecher des FC Hansa Rostock, Marinejournalist, Aktivist bei der Societät Rostock maritim stirbt.

10. Februar

Der Hauptausschuss der Bürgerschaft stimmt mehrheitlich für die Auflösung der IGA GmbH.

25. Februar

Die Bürgerschaft stimmt für die Reduzierung der Sparten am Rostocker Volkstheater von 4 auf 2. Tanz- und Musiktheatervorstellungen sollen fortan nur noch in Kooperation mit anderen Häusern angeboten werden.

07. März

Der Bildhauer Reinhard Dietrich (geb. 1932) stirbt. In Rostock bleibt Dietrich gemeinsam mit Jo Jastram als Schöpfer des Brunnens der Lebensfreude auf dem Universitätsplatz unvergessen. Populär wurde er u.a. auch durch seine Plastiken "Die sieben Schwestern" (am Kröpeliner-Tor-Center) oder "Möwenflug" (nahe des Hotels "Neptun" in Warnemünde).

10. März

Hans Knauer alias Kuddeldaddeldu (geb.1932) verstirbt. Die beliebte Kunstfigur ist eine Schöpfung des Ostseestudios Rostock des DDR-Fernsehens gewesen. Knauer hat sie für die populäre Unterhaltungssendung "Klock acht achtern Strom" verkörpert und ist bei einem Millionenpublikum damit unvergessen geblieben.

15. März

"Rostock kreativ" bricht den Besucherrekord: Rund 12 500 Kunstinteressierte sahen die siebente Auflage der populären Laienausstellung am Schwanenteich.

27. März

Vor rund 27 000 begeisterten Fußballfans findet das an der Jahreswende 2014/2015 verabredete Benefiz-Spiel von Prominenten aus Sport und Show Bizz in der DKB-Arena statt. Paule (Ex-Fußballer Stefan Beinlich) & Friends trennten sich von Materia (Rapper Marten Laciny) & Friends 6:6 unentschieden. Die Einnahmen des Spiels fließen in den Etat des FC Hansa Rostock, der sie unbedingt für den Erwerb der Spiellizenz für die Saison 2015/2016 benötigt.

27. März

Nachdem Hamburg zum deutschen Bewerber um die Ausrichtung der olympischen Sommerspiele 2024 gekürt worden ist, bringt die Hansestadt Rostock ihr Ostseebad Warnemünde als potentiellen Partner und Ausrichter der olympischen Segelwettbewerbe in Stellung. Auf einer PromotionVeranstaltung stellt OB Roland Methling ein entsprechendes Konzept, das Logo und das Motte "Segeln zum Greifen" vor.

27. März

Die Hansestadt Rostock und der Verein Deutsche Sprache (VDS) vergeben den Preis für gutes Deutsch 2015 an Peter Weise, Autor und Überlebender der "Wilhelm Gustloff"-Schiffskatastrophe 1945.

28. März

De Warneminner Utkiekers, der Folklore-Chor des Ostseebades, begeht mit einem Konzert in der Kunsthalle seinen 30. Geburtstag. Die Einnahmen der Veranstaltung gehen an die Kinderkrebsstation der Universität Rostock.

31. März

Rostocks vier Monate alter Eisbärenjunge wird auf den Namen Fiete getauft.

08. April

Das Heimatmuseum Warnemünde eröffnet eine Horst-Köbbert-Ausstellung.

13. April

Die Auswahlkommission des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) entscheidet, dass die Stadt Kiel als Ausrichter von Segelwettbewerben sich gemeinsam mit der Freien und Hansestadt Hamburg um die Ausrichtung der olympischen Sommerspiele 2024 bewerben soll.

24. April

Die RSAG verabschiedet ihre alten Tatrazüge T6.

12

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

24. April

Im Stadthafen wird das diesjährige "Fish" eröffnet. Das Filmfestival gibt es seit 2006. Über zwei Tage hinweg werden nun im Zelt des "Zirkus Fantasia" (Stadthafen), im Mau-Club, in der "Frieda 23" und im "LiWu" die Wettbewerbsfilme gezeigt. Der Sonderpreis "Medienkompetenz" der Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern geht an die Rostocker Werkstattschule für ihr Projekt "Die Grenze".

28. April

Vor dem Haus Kröpeliner Straße 17 wird der 43. Stolperstein Rostocks eingeweiht. Er erinnert an den Rostocker Maler Bruno Gimpel (1886-1943), der während der Jahre der NS-Judenverfolgung freiwillig aus dem Leben schied.

01. - 03. Mai

Warnemünde feiert traditionell das "Stromerwachen".

06. Mai

Oberbürgermeister Roland Methling und Kultusminister Mathias Brodkorb unterzeichnen eine Zielvereinbarung zum Theaterneubau.

07. Mai

12. Lange Nacht der Wissenschaften

08. Mai

Oberbürgermeister Roland Methling, Bürgerschaftspräsident Wolfgang Nitzsche und der Kulturattaché der russischen Botschaft Sergej Maguta gedenken gemeinsam mit Rostockern auf dem Ehrenfriedhof Puschkinplatz des Endes des Zweiten Weltkrieges vor 70 Jahren. Im Kulturhistorischen Museum eröffnet die Ausstellung "Kriegsende. Befreiung. Neubeginn", deren zentrales Objekt der Turm eines am 1. Mai 1945 auf der Mühlendammbrücke zerstörten sowjetischen Panzers ist.

12. Mai

Die IHK Rostock überreicht an 64 Betriebe den Preis "Top-Ausbildungsbetrieb 2014".

12. Mai

Das Rostocker Unternehmen Smart Home Team belegt den 2. Platz beim Bundes-Start-UpWettbewerb des Bundeswirtschaftsministeriums.

14. - 17. Mai

In der Neptunschwimmhalle werden die 121. Deutschen Meisterschaften im Wasserspringen ausgetragen.

15. Mai

Ausstellungseröffnung in der Kunsthalle: Mit einer Retrospektive ehrt die Einrichtung den Rostocker Grafiker und Maler Feliks Büttner anlässlich seines 75. Geburtstages.

09. - 14. Juni

Rostock ist Austragungsort der Europameisterschaften im Wasserspringen.

26. Juni

Dr. Kaja Tael, Botschafterin Estlands, das 2015 Partnerland der HanseSail sein wird, ist auf Stippvisite in Rostock.

29. Juni

Die Kirov-Gruppe aus dem russischen St. Petersburg investiert im Fischereihafen. Für 15 Mio. Euro entsteht dort auf dem Gelände des ehemaligen Betonwerkes eine Produktionsstätte, in der ab Anfang 2016 Mitarbeiter Großwälzlager mit einem Durchmesser von bis zu 6,5 Metern herstellen werden.

04. Juli

Die 78. Warnemünder Woche wird mit dem 14. Niegen Ümgang eröffnet.

04. Juli

Die Rostockerin Claudia Kraemer wird im österreichischen Pörtschach am Wörthersee Weltmeisterin im Facepainting.

10. Juli

Den Kulturpreis der Hansestadt Rostock 2015 erhält Franziska Pfaff, die Leiterin der privat geführten Weltmusikschule "Carl Orff".

18. Juli

Bei den Finswimming-Weltmeisterschaften im chinesischen Yantai gewinnt der 24jährige Max Lauschus vom TSC Rostock 1957 e.V. eine Gold- (4x200 Meter Staffel) und eine Silbermedaille (2.000 Meter Slids).

18./19. Juli

In Warnemünde kämpfen 300 Rettungsschwimmer aus ganz Deutschland um den 19. DLRG-Cup.

25. Juli

Vor dem neunen Austragungsort (AIDA Cruises Center) im Stadthafen findet die 14. Auflage des Warnowschwimmens statt.

25. Juli

Zum 75. Geburtstag des Leipziger Malers Arno Rink eröffnet in der Kunsthalle eine Werkschau mit ca. 100 Gemälden und Zeichnungen.

29. Juli

Beim Branchentreffen in Düsseldorf wird das Rostocker Unternehmen "Schuhhaus Höppner" als bester Schuhhändler Deutschlands 2015 mit dem "Schuhkurier Award" ausgezeichnet.

02. August

Der RFH Rostocker Fracht- und Fischereihafen feiert seinen 25. Geburtstag mit einem Rekordumschlagergebnis.

06. - 09. August

Mit 240 Schiffen aus 17 Nationen wird die 25. Auflage der HanseSail, des größten Volksfestes Mecklenburg-Vorpommers, gefeiert.

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

13

21. August

Das "Twinkelhus", das neue Stadtteil- und Begegnungszentrum in Toitenwinkels Olof-Palme-Straße wird seiner Bestimmung übergeben.

29. August

Die traditionellen Pyro-Games verzaubern den IGA-Park.

September

Auch die Stadt Rostock und ihre Bürger leisten ihren Beitrag in der aktuellen "Flüchtlingskrise". Angesichts des anhaltenden Ansturms der Menschen ringt die Stadtverwaltung um neue Flüchtlingsunterkünfte, organisiert die medizinische Versorgung, beschafft Lebensmittel und Dinge des täglichen Bedarfs. Zahlreiche Rostocker Vereine und Vereinigungen sowie einzelne Bürger und Bürgerinitiativen sowie Studenten der hiesigen Universität haben sich im Bündnis "Rostock hilft" zusammengeschlossen. Gemeinsam heißen sie Neuankömmlinge willkommen und helfen aufopferungsvoll, wo sie gebraucht werden.

06. September

Das "Strandhotel Hübner" in Warnemünde und der Wursthersteller "Die Rostocker" werden in Dresden mit dem sogenannten "Mittelstands-Oskar" geehrt.

09. September

Spaniens Botschafter Pablo Garcia-Berdoy ist zu Gast in Rostock.

15. September

Mit einem Tag der offenen Tür feiert das Südstadtklinikum seinen 50. Geburtstag.

16. September

Innenminister Lorenz Caffier (CDU) weiht gemeinsam mit zahlreichen Gästen die neue Rostocker Polizeidienststelle in der Ulmenstraße ein.

18. September

Im Zoo-Ranking des renommierten englischen Zoo-Kenners Anthony Sheridan belegt die Rostocker Einrichtung in den Barnstorfer Anlagen 2015 in der Kategorie "Europäische Zoos mit 500 000 bis 1 Mio. Besucher pro Jahr" den ersten Platz.

26. September

Mit dem 2. "Stapellauf" startet das Volkstheater Rostock in die neue Spielzeit. Im Zentrum des siebeneinhalbstündigen Eröffnungsspektakels stehen die Aufführung von Strawinskys Ballett "Le Sacre du printemps" und Lessings Schauspiel "Nathan der Weise".

28. September

Der Rostocker Zoo ist um eine Tierattraktion reicher: Erstmals in der Geschichte der Einrichtung gibt es Zwergflusspferde zu bewundern.

30. September

Oberbürgermeister Roland Methling legt mit Architekt Henry Pudewill und Unternehmer Arndt Rolfs den Grundstein für den neuen Firmensitz der Centrogene (Firma für genetische Diagnostik) auf der Silohalbinsel.

07. Oktober

Bau- und Umweltsenator Holger Matthäus wird von der Bürgerschaft für eine zweite Amtszeit wiedergewählt.

09. Oktober

Im Lindenpark weihen Oberbürgermeister Roland Methling und der französische Marineattaché in Deutschland Bertrand Drescher die rekonstruierte Erinnerungsstätte für französische Kriegsgefangene des deutsch-französischen Krieges 1870/71 ein.

19. Oktober

Wang Jiangping, Vizegouverneur der chinesischen Provinz Guizhou, leitet eine 28köpfige Delegation von Kommunalpolitikern aus dem "Reich der Mitte", die sich in Rostock über die kommunale Selbstverwaltung informieren wollen.

28. Oktober

Christoph Kleemann (geb. 1944) verstirbt. Kleemann war Mitbegründer des Neuen Forums in Rostock, Mitglied des Rundes Tisches der Stadt, zeitweise Stadtrat ohne Geschäftsbereich und amtierender Oberbürgermeister. Der verdienstvolle Kommunalpolitiker bekleidete von 1990 bis 1994 das Amt des Präsidenten der Rostocker Bürgervertretung, von 1994 bis 1999 war er 2. Vizepräsident der Bürgerschaft.

26. November

Die Richard-Siegmann-Medaille geht 2015 an die Evangelische Stiftung Michaelshof.

02. Dezember

Die Tourist-Information Rostock erhält die "I" -Marke, das TÜV-Siegel der Branche. Der Einrichtung, wird damit Spitzenqualität in Angebot und Beratung bescheinigt.

04. Dezember

Am Tag des Ehrenamtes verleiht die Hansestadt Rostock ihren Sozialpreis 2015 an Gudrun Buse vom örtlichen Sehbehindertenverein und an den Verein "Gemeinsam für Groß Klein".

04. Dezember

Die Warnemünderin Marita Bojarra (62) wird durch das Land Mecklenburg-Vorpommern mit der Ehrennadel ausgezeichnet. Man würdigt damit die in der Rolle als Warneminner Original "Mariken" bekannt und populär gewordene Frau für ihr Engagement um die Erhaltung der niederdeutschen Sprache.

14

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

1 Stadtgebiet und Naturverhältnisse

Vorbemerkungen

Im Jahr 2015 erfolgte bei der Berechnung der Flächen eine Umstellung des Liegenschaftskatasters von dem Automatisierten Liegenschaftsbuch (ALB) und dem Automatisierten Liegenschaftskataster (ALK) auf das Amtliche Liegenschaftskataster – Informationssystem (ALKIS). Die Daten werden jetzt vom Landesamt für innere Verwaltung, Amt für Geoinformation, Vermessungs- und Katasterwesen bereit gestellt. Die Flächen der Tatsächlichen Nutzung werden nun nicht mehr flurstücksbezogen als Zahlenwert geführt, sondern mittels geometrischer Verschneidung zwischen den Nutzungs- und Flurstücksflächen berechnet. Die Systemumstellung führte zu einer völlig neuartigen Verschlüsselung der Nutzungsarten. Ein Vergleich mit den alten Daten ist damit nur eingeschränkt möglich. Bei den Aussagen zu den Witterungsverhältnissen wurde in den Jahren 1901 bis 1980 zum Vergleich das langjährige Mittel der Jahre 1901/50 zu Grunde gelegt. In den Jahren 1981 bis 1994 baut das langjährige Mittel auf die Jahre 1951 bis 1980 auf und ab 1995 liegen dem langjährigen Mittel die Jahre 1961 bis 1990 zu Grunde.

Standort der meteorologischen Station: Warnemünde

16

4 m über NN 54° 10,9´ Nördliche Breite 12° 4,9´ Östliche Länge

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

Tabellen 101 102 103 104 105

Geografische Angaben Eingemeindungen Entwicklung der Fläche nach Nutzungsarten 2014 bis 2015 Fläche nach Gemarkungen und Flurbezirken sowie deren Nutzungsarten 2015 Witterungsverhältnisse 1955 bis 2015

Seite 19 21 21 23 24

Karten und Abbildungen Gliederung der Hansestadt Rostock nach 21 Stadtbereichen Gemarkungen und Flurbezirke der Hansestadt Rostock Monatsmittel der Lufttemperatur 1998 bis 2015 Monatssumme der Niederschlagshöhe 1998 bis 2015

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

20 22 26 26

17

101 Geografische Angaben Quelle: Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle

Geografische Koordinaten

Stadtmitte

54° 05´ 20´´ Nördliche Breite 12° 08´ 24´´ Östliche Länge

Ortszeit

12:00:00 MEZ

11:48:34 h

Höhenlage

Stadtmittelpunkt

13 m über Normal-Null

Fläche Größte Ausdehnung

18 137 ha Nord-Süd Ost-West

21,6 km 19,4 km

Länge der Stadtgrenze (ohne Küstenlänge)

70,3 km

Küstenlänge (ohne Seekanal)

18,3 km

Seekanal

2,8 km

Länge der Warnow im Stadtgebiet

14,3 km

Uferlänge der Warnow im Stadtgebiet

56,5 km

Fläche der Warnow mit Breitling

1 202 ha

Verkehrsanbindung: Seehafen

Fährverbindung nach Gedser (Dänemark) nach Trelleborg (Schweden) nach Helsinki - Tallin (Finnland/Estland)

Autobahn

A 19 nach Berlin A 20 nach Lübeck A 20 nach Szczecin B 103, B 105, B 110

Bundesstraßen Flughafen

Rostock-Laage-Güstrow (15 Autominuten von Rostock)

Eisenbahnanschluss

u.a. nach Berlin, Leipzig, Hamburg, Schwerin

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

19

Gliederung der Hansestadt Rostock nach 21 Stadtbereichen B

A

C

D

U

E

G F

S R

T

P Q

H I

K

O N

J L M

Quelle: Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle 20

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

102 Eingemeindungen Quelle: Hansestadt Rostock, Archiv Ort

Zeitpunkt

Dierkow Barnstorf Bartelsdorf Bramow Dalwitzhof Damerow Kassebohm Riekdahl Hinrichshagen Markgrafenheide Meyers Hausstelle Schnaterman Torfbrücke Waldhaus Wiethagen Kloster zum Heiligen Kreuz Diedrichshagen

01.01.1913 14.07.1919 14.07.1919 14.07.1919 14.07.1919 14.07.1919 14.07.1919 14.07.1919 09.12.1924 09.12.1924 09.12.1924 09.12.1924 09.12.1924 09.12.1924 09.12.1924 01.04.1930 08.03.1934

Ort

Zeitpunkt

Gehlsdorf Groß Klein Lütten Klein Marienehe Schmarl Schutow Biestow Evershagen Krummendorf Peez Petersdorf Stuthof Toitenwinkel Hinrichsdorf Nienhagen Jürgeshof

08.03.1934 08.03.1934 08.03.1934 08.03.1934 08.03.1934 08.03.1934 01.07.1950 01.07.1950 01.07.1950 01.07.1950 01.07.1950 01.07.1950 01.07.1950 01.01.1960 01.01.1960 10.09.1978

103 Entwicklung der Fläche nach Nutzungsarten 2014 und 2015 Quelle: Landesamt für innere Verwaltung, Amt für Geoinformation, Vermessungs- und Katasterwesen

Nutzungsarten

2015

2014 ha

Fläche insgesamt davon: Siedlung davon: Wohnbaufläche Industrie- und Gewerbefläche Halde Fläche gemischter Nutzung Fläche besonderer funktionaler Prägung Sport-, Freizeit- und Erholungsfläche Friedhof Verkehr davon: Straßenverkehr Weg Platz Bahnverkehr Flugverkehr Schiffsverkehr Vegetation davon: Landwirtschaft Wald Gehölz Heide Moor Sumpf Unland/Vegetationslose Fläche Gewässer davon: Fließgewässer Hafenbecken Stehendes Gewässer Meer

18 137

18 137

5 632

5 635

1 344 1 630 5 170 572 1 829 81 1 799

1 347 1 631 5 169 574 1 827 81 1 799

960 316 139 331 2 52 9 210

960 316 139 331 2 52 9 206

3 480 4 634 299 2 15 252 528 1 497

3 477 4 634 298 2 15 252 527 1 497

1 191 168 134 4

1 191 168 134 4

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

21

Gemarkungen und Flurbezirke der Hansestadt Rostock 38

18

35

39 19

34

33

36

21 20 37

32 22

30

23

45 24

31

29

43 40

28

41

44

27 42 25

26

Quelle: Hansestadt Rostock, Kataster-, Vermessungs- und Liegenschaftsamt 22

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

104 Fläche nach Gemarkungen und Flurbezirken sowie deren Nutzungsarten 2015 Quelle: Landesamt für innere Verwaltung, Amt für Geoinformation, Vermessungs- und Katasterwesen davon darunter

darunter

Gemarkung

Fläche insgesamt

Siedlung

Wohnbaufläche

Sport-, IndustrieFreizeitVerkehr Straßenund und Erhoverkehr lungsGewerbefläche fläche

darunter

Vegetation

Landwirtschaft

darunter

Wald

Gewässer

Fließgewässer

ha

18 Diedrichshagen

551

109

42

9

51

26

14

408

312

47

8

6

19 Groß-Klein

372

190

72

9

86

77

53

80

52

-

24

24

20 Schmarl

255

135

24

22

81

42

33

18

1

-

60

58

21 Lütten Klein

835

415

126

57

177

130

93

265

217

-

25

24

22 Evershagen

489

172

53

11

88

50

29

258

222

10

9

4

23 Marienehe

447

249

21

153

54

65

33

41

3

0

93

87

24 Schutow

194

116

24

33

55

35

24

31

18

0

11

1

25 Biestow

384

83

38

9

28

17

15

279

262

-

5

1

26 Dalwitzhof

111

19

3

2

14

11

1

81

63

2

1

1

27 Kassebohm

301

193

82

12

97

31

22

73

23

24

3

1

28 Riekdahl

273

108

44

16

45

30

16

130

117

2

5

4

29 Alt Bartelsdorf

331

100

27

32

38

73

43

154

87

14

4

3

30 Toitenwinkel

557

130

35

37

42

92

37

320

171

74

15

4

31 Gehlsdorf

589

225

69

37

77

30

23

188

135

21

145

143

32 Krummendorf

446

62

11

31

17

67

34

269

200

17

48

43

33 Petersdorf

758

388

-

383

5

60

5

21

16

0

288

220

34 Peez

342

125

1

122

0

25

4

168

93

15

23

14

35 Stuthof

326

15

3

0

9

8

7

247

219

27

56

56

36 Nienhagen

432

83

25

47

10

25

16

319

283

20

6

2

37 Hinrichsdorf

303

171

7

141

20

26

23

104

94

0

1

0

38 Rostocker Heide

5477

135

18

9

70

227

29

5043

607

4263

72

47

39 Warnemünde

1142

486

65

141

84

89

54

183

47

6

384

268

40 Flurbezirk I

74

48

15

8

5

26

18

-

-

-

-

-

41 Flurbezirk II

908

478

146

132

81

198

104

126

48

13

106

89

42 Flurbezirk III

499

387

91

31

196

69

42

39

28

2

3

2

43 Flurbezirk IV

381

228

70

88

33

77

51

5

-

1

71

70

44 Flurbezirk V

887

555

126

23

302

95

74

229

137

76

8

2

45 Flurbezirk VI

473

229

108

35

66

98

62

126

20

-

20

17

18137

5635

1347

1631

1827

1799

960

9206

3477

4634

1497

1191

Insgesamt

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

23

105 Witterungsverhältnisse 1955 bis 2015 Quelle: Deutscher Wetterdienst Hamburg Temperatur Jahr

mittlere Jahrestemperatur

Abweichung vom langjährigen Mittel

Niederschlag

absolutes Maximum

absolutes Minimum

°C

24

Jahressumme mm

Verhältnis zum langjährigen Mittel in %

1955

7,9

-

0,6

+

29,0

-

11,3

581

103

1956 1958 1960

7,2 8,2 8,3

-

1,3 0,3 0,2

+ + +

28,4 27,9 29,0

-

18,4 10,8 13,6

569 593 884

101 105 157

1962 1964 1966 1968 1970

7,6 8,2 8,3 8,5 7,5

-

0,9 0,3 0,2 1,0

+ + + + +

28,6 33,5 31,7 32,6 30,2

-

9,8 10,6 12,4 11,2 14,6

634 479 733 642 648

113 85 130 114 115

1971 1972 1973 1974 1975

8,7 8,2 8,8 9,0 9,3

+ + + +

0,2 0,3 0,3 0,5 0,8

+ + + + +

31,9 30,3 32,3 33,5 32,2

-

13,4 14,6 8,6 3,2 5,6

433 584 518 577 501

77 104 92 102 89

1976 1977 1978 1979 1980

8,3 8,6 8,0 7,5 7,6

+ -

0,2 0,1 0,5 1,0 0,9

+ + + + +

29,4 29,1 30,3 32,2 29,9

-

12,0 7,5 15,1 17,8 12,2

426 592 629 570 634

76 105 112 101 113

1980

7,6

-

0,9

+

29,9

-

12,2

634

113

1981 1982 1983 1984 1985

8,4 8,8 9,3 8,2 7,4

+ + + -

0,1 0,5 1,0 0,1 0,9

+ + + + +

30,3 32,3 32,6 30,5 30,6

-

13,2 12,0 9,2 7,9 17,0

706 444 644 622 578

119 75 109 105 97

1986 1987 1988 1989 1990

8,1 7,6 9,3 10,0 10,1

+ + +

0,2 0,7 1,0 1,7 1,8

+ + + + +

32,0 29,1 28,0 33,0 33,7

-

15,1 15,7 6,3 5,4 3,2

635 667 645 464 657

107 113 109 78 113

1991 1992 1993 1994 1995

9,0 9,9 8,7 9,7 9,3

+ + + + +

0,7 1,6 0,4 1,4 0,9

+ + + + +

32,2 36,9 28,8 35,3 31,6

-

11,1 8,0 11,9 10,2 14,3

522 528 736 728 629

88 89 124 123 107

1996 1997 1998 1999 2000

7,5 9,4 9,3 10,1 10,2

+ + + +

0,9 1,0 0,9 1,7 1,8

+ + + + +

33,3 32,2 32,5 33,2 32,6

-

14,9 14,4 11,6 6,3 6,0

429 524 776 613 618

73 89 132 104 105

2001 2002 2003 2004 2005

9,4 9,9 9,7 9,5 9,7

+ + + + +

1,0 1,4 1,2 1,1 1,3

+ + + + +

33,2 32,3 32,4 29,3 32,8

-

7,1 9,8 10,9 8,3 7,2

751 775 477 573 562

128 132 81 97 95

2006 2007 2008 2009 2010

10,2 10,4 10,2 9,5 8,1

+ + + + -

1,8 2,0 1,8 1,1 0,3

+ + + + +

32,4 29,7 33,5 32,0 34,4

-

13,3 5,7 6,4 13,2 14,3

682 789 472 540 707

116 134 80 92 120

2011 2012 2013 2014

9,7 9,2 9,4 10,7

+ + + +

1,3 0,8 1,0 2,3

+ + + +

30,5 30,1 33,6 29,9

-

9,3 16,0 8,6 14,3

955 491 611 554

162 83 104 94

2015

10,3

+

1,9

+

33,3

-

7,0

613

104

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

Fortsetzung der Tabelle 105 Tage mit Jahr

Sonnenscheindauer Jahressumme

Niederschlag >=0,1mm

Stunden

Frost Min < 0 °C

Gewitter Anzahl

1955

1 819

170

18

91

1956 1958 1960

1 782 1 641 1 736

182 208 207

23 24 17

86 84 62

1962 1964 1966 1968 1970

1 580 1 758 1 615 1 782 1 697

191 163 206 185 197

14 22 20 32 16

76 86 75 69 97

1971 1972 1973 1974 1975

1 669 1 628 1 844 1 673 1 951

169 161 180 179 153

27 18 23 14 15

53 58 45 30 38

1976 1977 1978 1979 1980

1 843 1 494 1 551 1 560 1 612

152 174 197 190 193

13 14 22 20 20

81 50 66 85 96

1981 1982 1983 1984 1985

1 593 1 897 1 617 1 529 1 563

201 162 183 182 208

21 13 21 20 22

64 58 49 70 90

1986 1987 1988 1989 1990

1 669 1 529 1 592 1 917 1 767

194 187 198 155 177

19 20 20 15 18

72 92 43 39 24

1991 1992 1993 1994 1995

1 786 1 877 1 607 1 791 1 877

152 158 181 174 155

14 12 26 18 16

49 29 58 33 59

1996 1997 1998 1999 2000

1 681 1 894 1 457 1 869 1 621

136 133 198 172 191

14 10 18 16 14

111 58 40 40 21

2001 2002 2003 2004 2005

1 655 1 675 2 031 1 743 1 964

185 171 142 176 168

29 25 16 21 21

55 59 63 52 60

2006 2007 2008 2009 2010

1 891 1 708 1 879 1 899 1 678

179 186 180 182 192

31 16 11 19 16

65 19 20 58 99

2011 2012 2013 2014

1 826 1 724 1 858 1 918

163 193 176 174

26 16 16 19

54 50 66 31

2015

1 914

185

19

21

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

25

Monatsmittel der Lufttemperatur 1998 bis 2015

°C 24 22 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 0 -2 -4 Jan

Feb

März

Apr

1998 Quelle: Deutscher Wetterdienst Hamburg

Mai 2002

Juni 2006

Juli 2010

Aug 2014

Sep

Okt

Nov

Dez

2015

Monatssumme der Niederschlagshöhe 1998 bis 2015

mm 200

175

150

125

100

75

50

25

0 Jan

Feb

März

Apr

1998 Quelle: Deutscher Wetterdienst Hamburg

26

Mai 2002

Juni 2006

Juli 2010

Aug 2014

Sep

Okt

Nov

Dez

2015

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

2 Bevölkerung

Vorbemerkungen Die Daten zur Entwicklung der Bevölkerungsstandes seit 1955 (Tabellen 201 und 202) und zur Bevölkerungsbewegung der Hansestadt Rostock insgesamt sind amtliche Angaben des Statistischen Amtes Mecklenburg-Vorpommerns, die sich jeweils auf die Bevölkerung mit Hauptwohnung in der Hansestadt Rostock beziehen. Grundlage des Systems der Bevölkerungsstatistik sind die in größeren Zeitabständen stattfindenden Volkszählungen, die demographische Grunddaten in tiefer regionaler Gliederung bereitstellen. Die letzte Volkszählung „Zensus 2011“ wurde am 9. Mai 2011 durchgeführt, diese bildet die Ausgangsbasis für die laufende Fortschreibung der Bevölkerung. Alle Angaben zum Bevölkerungsstand (ausgenommen Tabellen 201 und 202) und die Daten zur Bevölkerungsbewegung nach Stadtbereichen sowie die Aussagen zu Haushaltsstrukturen basieren nicht auf amtliche Angaben des Statistischen Amtes Mecklenburg-Vorpommerns, sondern sind aus den Daten des Einwohnermelderegisters der Hansestadt Rostock ermittelt. Deshalb ist beim Vergleich der Summe der Angaben nach Stadtbereichen für die Hansestadt Rostock insgesamt und den amtlichen Angaben des Statistischen Amtes Mecklenburg-Vorpommerns keine Übereinstimmung gegeben. Zur Bevölkerung (Bevölkerung mit Hauptwohnung) gehören alle Personen einer Gemeinde, die dort Ihre Wohnung, die sie vorwiegend nutzen, innehaben. Bei allen Bevölkerungsbestandsangaben ist der Stichtag der 31. Dezember des jeweiligen Jahres. In der Tabelle Bevölkerung nach Altersgruppen 1955 bis 2015 gibt es unterschiedliche Alterseinteilungen: 1955 bis 1989

Kindesalter: arbeitsfähiges Alter:

Rentenalter: 1990 bis 2015

Kindesalter: arbeitsfähiges Alter: Rentenalter:

Personen unter 14 Jahren, zuzüglich 7/12 des Altersjahres 14 bis unter 15 Jahren Männer im Alter von 15 bis unter 65 Jahren, zuzüglich 5/12 der Personen des Altersjahres 14 bis unter 15 Jahren und Frauen im Alter von 15 bis unter 60 Jahren, zuzüglich 5/12 der Personen des Altersjahres 14 bis unter 15 Jahren Männer im Alter von 65 Jahren und älter und Frauen im Alter von 60 Jahren und älter 0 bis unter 15 Jahren 15 bis unter 65 Jahren 65 Jahren und älter

Bei der räumlichen Bevölkerungsbewegung stellen die Angaben der Jahre 1970 bis 1979 nur die Binnenwanderung dar. Die Binnenwanderung umfasst die Gesamtheit der Zuzüge und Fortzüge beim Wechsel des ständigen Wohnsitzes von einer in eine andere Gemeinde innerhalb des Staatsgebiets der ehemaligen DDR. Die Gliederung der Gestorbenen nach Todesursachen 1994 bis 1997 erfolgte nach der von der Weltgesundheitsorganisation beschlossenen 9. Revision der "Internationalen Klassifikation der Krankheiten, Verletzungen und Todesursachen" (ICD 1979). Der Tabelle Gestorbene nach Todesursachen 1998 bis 2015 liegt die von der Weltgesundheitsorganisation beschlossene 10. Revision der Internationalen statistischen Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme (ICD) zugrunde. Diese Klassifikation wird in Deutschland ab 1. Januar 1998 für die Todesursachen zugrunde gelegt und damit ist ein direkter Vergleich mit den Vorjahren nicht mehr gegeben. Die Angaben zu den Haushaltsstrukturen wurden aus dem Einwohnermelderegister der Hansestadt Rostock gewonnen und umfassen sowohl die Einwohner mit Haupt- als auch mit Nebenwohnung. Personen, die in Gemeinschaftseinrichtungen (z. B. Anstalten, Alten- und Pflegeheime, Studentenwohnheime) untergebracht sind, werden nicht berücksichtigt. Bei der Haushaltsgenerierung werden folgende Kriterien für die Zusammengehörigkeit zum gleichen Haushalt herangezogen: Namensübereinstimmungen im Bereich der Familien-, Geburts- und früheren Familiennamen, gleiche frühere Wohnadresse, gleiches Datum der Anmeldung an der gegenwärtigen Wohnadresse, demografische Merkmalskonstellationen bezüglich Alter, Geschlecht, Familienstand und Staatsangehörigkeit, die im Zusammenhang mit anderen Indizien bestimmte familiäre Beziehungen nahe legen oder ausschließen. Unter "Kindern" werden im Haushaltsgenerierungsverfahren Personen verstanden, die unter 18 Jahre alt sind, keine eigenen Nachkommen haben und keinen eigenen Haushalt führen. Bei der Analyse der Haushalte ist zu beachten, dass Personen in "Wohngemeinschaften" als Singlehaushalte erfasst werden, wenn keine Kriterien der Zusammengehörigkeit erkennbar sind.

28

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

Tabellen 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243

Entwicklung der Bevölkerung 1955 bis 2015 Bevölkerung nach Altersgruppen 1955 bis 2015 Bevölkerung nach ausgewählten Altersgruppen und Geschlecht 1992 bis 2015 Bevölkerung nach Geburts- und Altersjahren 2015 Ausländische Bevölkerung nach Altersgruppen 1997 bis 2015 Ausländische Bevölkerung nach Staatsangehörigkeit 2015 Bevölkerung nach besonderen Altersgruppen und Geschlecht 2015 Bevölkerung nach Familienstand und Geschlecht 1992 bis 2015 Bevölkerung nach Familienstand, Altersgruppen und Geschlecht 2015 Durchschnittsalter der Bevölkerung 1985 bis 2015 Durchschnittsalter der Bevölkerung nach Stadtbereichen 1992 und 2015 Entwicklung der Bevölkerung nach Stadtbereichen 1992 bis 2015 Entwicklung der Bevölkerung nach Altersgruppen 1992 bis 2015 Bevölkerung nach Stadtbereichen 2015 Ausländeranteil nach Stadtbereichen 2015 Bevölkerung nach Altersgruppen und Stadtbereichen 2015 Bevölkerung nach Familienstand und Stadtbereichen 2015 Bevölkerung nach Religionszugehörigkeit und Stadtbereichen 1992 und 2015 Bevölkerung im Alter ab 18 Jahren nach der Wohndauer an der Adresse und Stadtbereichen 2015 Bevölkerung mit Nebenwohnung nach Stadtbereichen 1991 bis 2015 Natürliche Bevölkerungsbewegung 1955 bis 2015 Geborenen- und Gestorbenenziffern 1955 bis 2015 Lebendgeborene nach dem Alter der Mutter 1990 bis 2015 Ehelich Lebendgeborene nach Ehedauer der Mutter und Lebendgeborenenfolge 1992 bis 2015 Gestorbene nach Alter und Geschlecht 1990 bis 2015 Gestorbene nach Todesursachen 1994 bis 1997 Gestorbene nach Todesursachen 1998 bis 2015 Räumliche Bevölkerungsbewegung 1960 bis 2015 Wanderungsbewegung 1990 bis 2015 Wanderungsbewegung nach Altersgruppen, Geschlecht und Staatsangehörigkeit 2000, 2010 und 2015 Zuzüge nach Herkunft, Ziel und Altersgruppen 2004 bis 2015 Fortzüge nach Herkunft, Ziel und Altersgruppen 2004 bis 2015 Wanderungssaldo nach Herkunft, Ziel und Altersgruppen 2004 bis 2015 Wanderungsbewegung nach ausgewählten Merkmalen 2015 Bevölkerungsbewegung nach Stadtbereichen 2015 Umzüge innerhalb der Hansestadt Rostock nach Stadtbereichen 2015 - Bevölkerung insgesamt Umzüge innerhalb der Hansestadt Rostock nach Stadtbereichen 2015 - Bevölkerung männlich Umzüge innerhalb der Hansestadt Rostock nach Stadtbereichen 2015 - Bevölkerung weiblich Umzüge innerhalb der Hansestadt Rostock nach Stadtbereichen 2006 bis 2015 - Bevölkerung insgesamt Umzüge innerhalb der Hansestadt Rostock nach Stadtbereichen 2006 bis 2015 - Bevölkerung männlich Umzüge innerhalb der Hansestadt Rostock nach Stadtbereichen 2006 bis 2015 - Bevölkerung weiblich Eheschließungen und Ehescheidungen 1959 bis 2015 Ehescheidungen nach dem Antragsteller 1990 bis 2015

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

Seite 31 33 34 37 39 40 41 41 42 43 44 46 47 48 48 50 51 52 53 53 55 56 57 58 59 60 60 62 64 67 70 71 72 73 74 76 77 78 79 80 81 82 82

29

Seite 244 245 246 247 248 249 250 251 252

Ehescheidungen nach der Zahl der betroffenen Kinder 1988 bis 2015 Ehescheidungen nach Ehedauer und Zahl der betroffenen Kinder 2015 Ehescheidungen nach der Dauer der Ehe 1990 bis 2015 Personen und Haushalte nach Stadtbereichen 2015 Haushalte nach der Haushaltsgröße und Stadtbereichen 2015 Haushalte mit Kindern nach Stadtbereichen 2015 Haushalte nach Haushaltstyp und Stadtbereichen 2015 Alleinerziehende nach Stadtbereichen 2015 Singlehaushalte nach dem Alter und Stadtbereichen 2015

83 83 84 84 85 85 87 88 88

Karten und Abbildungen Entwicklung der Bevölkerung seit 1820 Bevölkerung nach Altersgruppen Altersstruktur der Bevölkerung der Hansestadt Rostock am 31. Dezember 2015 Altersstruktur der Ausländischen Bevölkerung der Hansestadt Rostock am 31. Dezember 2015 Entwicklung des Durchschnittsalters der Bevölkerung der Hansestadt Rostock 1985 bis 2015 Durchschnittsalter der Bevölkerung in den Stadtbereichen der Hansestadt Rostock 2015 Altersstruktur der Bevölkerung der Hansestadt Rostock nach Stadtbereichen - Stand 31. Dezember 2015 Bevölkerungsdichte der Hansestadt Rostock nach Stadtbereichen - Stand 31. Dezember 2015 Bevölkerungsgewinn bzw. -verlust insgesamt 1990 bis 2015 Natürliche Bevölkerungsbewegung 1955 bis 2015 Altersspezifische Geburtenziffern 1992 bis 2015 Räumliche Bevölkerungsbewegung 1960 bis 2015 Räumliche Bevölkerungsbewegung nach Altersjahren 1995 bis 2015 Wanderungsbewegung 1990 bis 2015 Zuzüge nach Altersgruppen 1990 bis 2015 Fortzüge nach Altersgruppen 1990 bis 2015 Zuzüge nach Herkunftsgebieten 1996 bis 2015 Fortzüge nach Zielgebieten 1996 bis 2015 Entwicklung der Bevölkerung 2015 gegenüber 2005 in der Hansestadt Rostock nach Stadtbereichen Durchschnittliche Haushaltsgröße und Haushaltstypen in der Hansestadt Rostock nach Stadtbereichen - Stand 31. Dezember 2015 Haushaltsstrukturen am 31.12.2015

30

32 32 36 38 43 44 45 49 54 54 57 62 63 66 68 68 69 69 75 86 87

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

201 Entwicklung der Bevölkerung 1955 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Jahr

Bevölkerung insgesamt

Davon männlich

weiblich

Auf 100 männliche entfallen ... weibliche Personen

Einwohner je km2

Personen

1

Bevölkerungsdichte

1955

150 004

71 194

78 810

110,7

887,7

1956 1957 1958 1959 1960

150 256 149 301 151 811 155 763 158 630

71 109 70 268 72 138 74 451 75 817

79 147 79 033 79 673 81 312 82 813

111,3 112,5 110,4 109,2 109,2

889,2 883,5 898,3 921,7 900,0

1961 1962 1963 1964 1965

161 754 166 456 170 457 179 372 184 204

76 843 79 288 81 034 85 878 88 782

84 911 87 168 89 423 93 494 95 422

110,5 109,9 110,4 108,9 107,5

917,7 944,4 967,1 1 017,7 1 045,1

1966 1967 1968 1969 1970

186 447 188 820 192 006 195 144 198 636

89 315 90 021 91 309 92 737 94 227

97 132 98 799 100 697 102 407 104 409

108,8 109,8 110,3 110,4 110,8

1 057,8 1 071,9 1 090,0 1 107,8 1 127,6

1971 1972 1973 1974 1975

201 304 204 656 207 285 210 167 213 475

95 788 97 256 98 562 99 987 101 722

105 516 107 400 108 723 110 180 111 753

110,2 110,4 110,3 110,2 109,9

1 142,7 1 161,8 1 176,6 1 192,9 1 211,7

1976 1977 1978 1979 1980

217 022 220 875 224 834 228 445 232 506

103 525 105 577 107 631 109 580 111 940

113 497 115 298 117 203 118 865 120 566

109,6 109,2 108,9 108,5 107,7

1 231,8 1 253,7 1 276,2 1 274,0 1 296,7

1981 1982 1983 1984 1985

236 011 239 422 241 146 241 910 244 444

113 335 115 616 116 279 116 226 117 512

122 676 123 806 124 867 125 684 126 932

108,2 107,1 107,4 108,1 108,0

1 306,5 1 325,4 1 335,0 1 339,2 1 353,1

1986 1987 1988 1989 1990

249 349 251 894 253 990 252 956 248 088

120 919 122 179 123 502 123 102 120 398

128 430 129 715 130 488 129 854 127 690

106,2 106,2 105,7 105,5 106,1

1 380,3 1 394,4 1 406,0 1 400,3 1 373,3

1991 1992 1993 1994 1995

244 452 241 106 237 307 232 634 227 535

118 871 117 534 115 681 114 018 111 992

125 581 123 572 121 626 118 616 115 543

105,6 105,1 105,1 104,0 103,2

1 353,2 1 334,7 1 313,6 1 287,5 1 259,7

1996 1997 1998 1999 2000

221 029 212 715 207 431 203 279 200 506

108 717 104 143 101 652 99 627 98 542

112 312 108 572 105 779 103 652 101 964

103,3 104,3 104,1 104,0 103,5

1 223,7 1 177,6 1 148,4 1 125,1 1 108,0

2001 2002 2003 2004 2005

198 964 198 259 198 303 198 993 199 288

97 810 97 536 97 567 97 488 97 706

101 154 100 723 100 736 101 505 101 582

103,4 103,3 103,2 104,1 104,0

1 099,3 1 095,4 1 095,4 1 099,0 1 098,4

2006 2007 2008 2009 2010

199 868 200 413 201 096 201 442 202 735

98 019 98 368 98 771 98 911 99 673

101 849 102 045 102 325 102 531 103 062

103,9 103,7 103,6 103,7 103,4

1 101,9 1 104,7 1 108,4 1 111,3 1 118,5

2011 1 2012 1 2013 1 2014 1 2015 1

201 813 202 887 203 431 204 167 206 011

98 944 99 327 99 559 99 893 101 078

102 869 103 560 103 872 104 274 104 933

104,0 104,3 104,3 104,4 103,8

1 113,4 1 119,3 1 122,3 1 126,4 1 136,5

Zensus vom 9. Mai 2011 bildet die Ausgangsbasis für die laufende Fortschreibung der Bevölkerung.

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

31

Entwicklung der Bevölkerung seit 1820

Personen 250 000

200 000

150 000

100 000

50 000

0

Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

250

Bevölkerung nach Altersgruppen

1 000 Personen 23 23 24 26

25

25

26

27

200

28 25

150

29

30 32 33 35 37 39 41 48 44 45 46 47 47 46 46 46 47

20 156 120

173 172 171

169

168

165

161

100 101

155

151 148 145 143 142 141 141 140 138 137 136 134 135 134 135 135 134 134

50

37

54 50 52 50 47 43 40 36 33 30 28 26 24 22 21 20 19 18 18 19 20 20 21 21 22 22 23 24

0

Kindesalter

arbeitsfähiges Alter

Rentenalter

Quellen: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

32

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

202 Bevölkerung nach Altersgruppen 1955 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Jahr

Davon

Bevölkerung insgesamt

im Kindesalter insgesamt

Personen

1

Anteil in %

im arbeitsfähigen Alter darunter

insgesamt

weiblich Personen

Anteil in %

im Rentenalter

darunter

insgesamt

weiblich Personen

darunter weiblich

Anteil in %

Personen

1955 1956 1957 1958 1959 1960

150 004 150 256 149 301 151 811 155 763 158 630

33 194 32 103 32 512 34 145 35 577 37 250

22,1 21,4 21,8 22,5 22,8 23,5

16 253 15 744 15 879 16 642 . 18 143

98 348 99 133 97 432 97 957 100 168 101 204

65,6 66,0 65,2 64,5 64,3 63,8

50 090 50 558 50 040 49 616 . 50 857

18 462 19 020 19 357 19 709 20 018 20 176

12,3 12,6 13,0 13,0 12,9 12,7

12 467 12 845 13 114 13 415 . 13 813

1961 1962 1963 1964 1965 1966 1967 1968 1969 1970

161 754 166 456 170 457 179 372 184 204 186 447 188 820 192 006 195 144 198 636

40 436 42 726 45 360 47 047 48 630 50 148 51 274 52 400 53 067 53 780

25,0 25,7 26,6 26,2 26,4 26,9 27,2 27,3 27,2 27,1

19 682 20 793 22 196 23 013 23 807 24 504 25 035 25 613 25 915 26 263

100 825 102 812 104 004 110 136 113 015 113 299 113 886 115 603 117 399 119 763

62,3 61,7 61,0 61,4 61,4 60,8 60,3 60,2 60,2 60,3

51 193 52 040 52 755 55 115 55 999 56 666 57 372 58 397 59 307 60 560

20 493 20 918 21 093 22 189 22 559 23 000 23 660 24 003 24 678 25 093

12,7 12,6 12,4 12,4 12,2 12,3 12,5 12,5 12,6 12,6

14 036 14 335 14 472 15 366 15 616 15 962 16 392 16 687 17 185 17 586

1971 1972 1973 1974 1975 1976 1977 1978 1979 1980

201 304 204 656 207 285 210 167 213 475 217 022 220 875 224 834 228 445 232 506

53 967 54 330 53 694 52 799 52 010 51 353 50 963 50 667 50 368 50 268

26,8 26,5 25,9 25,1 24,4 23,7 23,1 22,5 22,1 21,6

26 303 26 545 26 243 25 834 25 428 25 153 24 918 24 769 24 551 24 565

121 747 124 437 127 257 130 650 134 725 139 118 143 539 148 029 151 712 155 770

60,5 60,8 61,4 62,2 63,1 64,1 65,0 65,9 66,4 67,0

61 311 62 671 63 956 65 530 67 534 69 821 72 128 74 438 76 127 77 496

25 590 25 889 26 334 26 718 26 740 26 551 26 373 26 138 26 365 26 468

12,7 12,7 12,7 12,7 12,5 12,2 11,9 11,6 11,5 11,4

17 902 18 184 18 524 18 816 18 791 18 523 18 252 17 996 18 187 18 505

1981 1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989 1990

236 011 239 422 241 146 241 910 244 444 249 349 251 894 253 990 252 956 248 088

50 838 50 447 50 216 49 934 50 212 50 435 51 393 52 198 52 000 52 198

21,6 21,1 20,8 20,7 20,6 20,2 20,4 20,5 20,6 21,0

25 013 24 806 24 652 24 528 24 610 24 641 25 109 25 437 25 324 25 421

158 684 162 657 164 851 165 818 167 774 171 938 173 236 174 125 172 882 173 271

67,2 67,9 68,4 68,5 68,6 69,0 68,8 68,6 68,3 69,8

78 913 80 107 81 264 82 058 82 939 83 959 84 488 84 498 83 621 86 878

26 489 26 318 26 079 26 158 26 458 26 976 27 265 27 667 28 074 22 619

11,2 11,0 10,8 10,8 10,8 10,8 10,8 10,9 11,1 9,1

18 750 18 893 18 951 19 098 19 383 19 830 20 118 20 553 20 909 15 391

1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000

244 452 241 106 237 307 232 634 227 535 221 029 212 715 207 431 203 279 200 506

49 848 46 725 43 396 39 670 36 265 33 216 30 088 27 595 25 583 23 851

20,4 19,4 18,3 17,1 15,9 15,0 14,1 13,3 12,6 11,9

24 251 22 728 21 040 19 193 17 553 16 018 14 537 13 343 12 351 11 498

171 548 170 705 169 345 167 597 165 042 160 724 154 683 151 104 147 592 144 969

70,2 70,8 71,4 72,0 72,5 72,7 72,7 72,8 72,6 72,3

85 667 84 814 84 075 82 594 80 800 78 775 76 147 74 166 72 402 70 789

23 056 23 676 24 566 25 367 26 228 27 089 27 944 28 732 30 104 31 686

9,4 9,8 10,4 10,9 11,5 12,3 13,1 13,9 14,8 15,8

15 663 16 030 16 511 16 829 17 190 17 519 17 888 18 270 18 899 19 677

2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010

198 964 198 259 198 303 198 993 199 288 199 868 200 413 201 096 201 442 202 735

22 334 20 811 19 778 18 983 18 230 18 399 18 919 19 566 20 346 21 153

11,2 10,5 10,0 9,5 9,1 9,2 9,4 9,7 10,1 10,4

10 740 10 027 9 526 9 113 8 789 8 938 9 208 9 536 9 915 10 277

143 275 142 141 141 342 140 598 139 566 137 947 136 671 135 686 134 355 134 829

72,0 71,7 71,3 70,7 70,0 69,0 68,2 67,5 66,7 66,6

69 899 69 204 68 769 68 783 68 150 67 191 66 437 65 868 65 193 65 377

33 355 35 307 37 183 39 412 41 492 43 522 44 823 45 844 46 741 46 753

16,8 17,8 18,8 19,8 20,8 21,8 22,4 22,8 23,2 23,1

20 515 21 492 22 441 23 609 24 643 25 720 26 400 26 921 27 423 27 408

2011 1 2012 1 2013 1 2014 1 2015 1

201 813 202 887 203 431 204 167 206 011

21 492 22 062 22 496 22 927 23 913

10,6 10,9 11,1 11,2 11,6

10 734 11 003 11 260 11 434 11 754

134 489 134 643 134 582 134 374 134 465

66,6 66,4 66,2 65,8 65,3

65 385 65 561 65 551 65 465 65 192

45 832 46 182 46 353 46 866 47 633

22,7 22,8 22,8 23,0 23,1

26 750 26 996 27 061 27 375 27 987

Zensus vom 9. Mai 2011 bildet die Ausgangsbasis für die laufende Fortschreibung der Bevölkerung.

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

33

203 Bevölkerung nach ausgewählten Altersgruppen und Geschlecht 1992 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister

Jahr

Bevölkerung insgesamt

Davon im Alter von ... bis unter ... Jahren unter 1

1-3

3-6

6 - 15

15 - 18

18 - 25

25 - 35

35 - 45

45 - 55

55 - 65

65 - 75

75 und älter

Personen 1992

240 481

1 168

4 399

9 836

31 298

9 321

20 218

41 325

36 860

33 913

28 380

13 969

9 794

1993

237 655

1 082

2 781

9 077

30 578

10 013

19 491

40 707

37 276

32 147

29 772

15 123

9 608

1994

230 919

956

2 324

7 203

29 117

10 291

18 976

38 713

36 827

29 972

31 125

15 870

9 545

1995

224 571

1 090

2 139

5 308

27 451

10 199

18 791

37 074

36 038

28 068

32 167

16 445

9 801

1996

217 344

1 215

2 174

3 678

25 913

9 598

18 282

34 821

35 033

26 514

32 993

17 045

10 078

1997

211 339

1 261

2 381

3 176

23 360

9 066

18 574

32 618

33 947

25 862

33 056

17 659

10 379

1998

205 385

1 420

2 499

3 064

20 745

8 439

19 225

30 087

32 977

25 351

32 867

18 167

10 544

1999

200 633

1 435

2 628

3 101

18 523

7 956

19 681

27 817

32 244

25 264

31 952

19 243

10 789

2000

197 769

1 482

2 758

3 357

16 400

7 679

20 073

26 285

31 901

25 991

30 251

20 453

11 139

2001

196 145

1 420

2 797

3 598

14 666

7 417

20 965

25 282

31 247

27 118

28 390

21 656

11 589

2002

194 978

1 420

2 816

3 726

12 971

7 501

21 207

24 852

30 782

27 482

27 034

23 083

12 104

2003

195 157

1 565

2 798

3 932

11 609

7 468

21 922

24 759

30 392

28 012

25 655

24 328

12 717

2004

196 536

1 461

2 928

4 012

10 564

7 225

23 304

25 471

29 504

28 496

24 334

25 739

13 498

2005

197 218

1 543

3 040

4 069

9 678

6 752

23 698

26 359

28 669

28 791

23 311

26 972

14 336

2006

198 306

1 548

3 029

4 160

9 788

5 622

24 058

27 137

27 936

29 184

22 479

28 218

15 147

2007

198 994

1 573

3 098

4 276

10 069

4 463

24 018

28 415

26 773

29 231

22 424

28 701

15 953

2008

199 146

1 692

3 159

4 366

10 429

3 202

23 828

29 592

25 299

29 354

22 625

28 958

16 642

2009

199 380

1 717

3 320

4 421

10 900

2 853

23 119

30 475

23 840

29 379

22 968

28 587

17 801

2010

200 621

1 741

3 475

4 570

11 358

2 804

22 276

31 649

22 806

29 498

24 058

27 333

19 053

2011

202 131

1 704

3 526

4 747

11 774

2 986

21 463

32 789

22 144

29 423

25 377

25 802

20 396

2012

203 104

1 817

3 504

4 860

12 104

3 241

19 795

33 874

22 039

29 318

25 956

24 758

21 838

2013

203 673

1 719

3 543

5 054

12 371

3 439

18 350

34 612

22 023

29 159

26 614

23 546

23 243

2014

203 848

1 841

3 564

5 038

12 665

3 697

16 786

35 276

22 079

28 472

27 138

22 372

24 920

2015

206 033

2 044

3 687

5 146

13 122

4 004

15 813

36 194

22 710

27 781

27 571

21 577

26 384

Anteil in % 1992

100

0,5

1,8

4,1

13,0

3,9

8,4

17,2

15,3

14,1

11,8

5,8

4,1

1993

100

0,5

1,2

3,8

12,9

4,2

8,2

17,1

15,7

13,5

12,5

6,4

4,0

1994

100

0,4

1,0

3,1

12,6

4,5

8,2

16,8

15,9

13,0

13,5

6,9

4,1

1995

100

0,5

0,9

2,4

12,2

4,5

8,4

16,5

16,0

12,5

14,3

7,3

4,4

1996

100

0,6

1,0

1,7

11,9

4,4

8,4

16,0

16,1

12,2

15,2

7,8

4,6

1997

100

0,6

1,1

1,5

11,1

4,3

8,8

15,4

16,1

12,2

15,6

8,4

4,9

1998

100

0,7

1,2

1,5

10,1

4,1

9,4

14,6

16,1

12,3

16,0

8,8

5,1

1999

100

0,7

1,3

1,5

9,2

4,0

9,8

13,9

16,1

12,6

15,9

9,6

5,4

2000

100

0,7

1,4

1,7

8,3

3,9

10,1

13,3

16,1

13,1

15,3

10,3

5,6

2001

100

0,7

1,4

1,8

7,5

3,8

10,7

12,9

15,9

13,8

14,5

11,0

5,9

2002

100

0,7

1,4

1,9

6,7

3,8

10,9

12,7

15,8

14,1

13,9

11,8

6,2

2003

100

0,8

1,4

2,0

5,9

3,8

11,2

12,7

15,6

14,4

13,1

12,5

6,5

2004

100

0,7

1,5

2,0

5,4

3,7

11,9

13,0

15,0

14,5

12,4

13,1

6,9

2005

100

0,8

1,5

2,1

4,9

3,4

12,0

13,4

14,5

14,6

11,8

13,7

7,3

2006

100

0,8

1,5

2,1

4,9

2,8

12,1

13,7

14,1

14,7

11,3

14,2

7,6

2007

100

0,8

1,6

2,1

5,1

2,2

12,1

14,3

13,5

14,7

11,3

14,4

8,0

2008

100

0,8

1,6

2,2

5,2

1,6

12,0

14,9

12,7

14,7

11,4

14,5

8,4

2009

100

0,9

1,7

2,2

5,5

1,4

11,6

15,3

12,0

14,7

11,5

14,3

8,9

2010

100

0,9

1,7

2,3

5,7

1,4

11,1

15,8

11,4

14,7

12,0

13,6

9,5

2011

100

0,8

1,7

2,3

5,8

1,5

10,6

16,2

11,0

14,6

12,6

12,8

10,1

2012

100

0,9

1,7

2,4

5,9

1,6

9,7

16,7

10,9

14,4

12,8

12,2

10,8

2013

100

0,8

1,7

2,5

6,1

1,7

9,0

17,0

10,8

14,3

13,1

11,6

11,4

2014 2015

100 100

0,9 1,0

1,7 1,8

2,5 2,5

6,2 6,4

1,8 1,9

8,2 7,7

17,3 17,6

10,8 11,0

14,0 13,5

13,3 13,4

11,0 10,5

12,2 12,8

34

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

Fortsetzung der Tabelle 203

Jahr

Bevölkerung insgesamt

Davon im Alter von ... bis unter ... Jahren unter 1

1-3

3-6

6 - 15

15 - 18

18 - 25

25 - 35

35 - 45

45 - 55

55 - 65

65 - 75

75 und älter

Personen

Bevölkerung männlich 1992

117 028

572

2 241

5 109

16 036

4 782

10 406

21 244

18 637

16 655

13 658

5 056

2 632

1993

115 730

557

1 394

4 701

15 736

5 078

10 121

21 039

18 823

15 806

14 356

5 596

2 523

1994

112 648

504

1 181

3 707

15 008

5 300

10 022

20 141

18 563

14 734

14 929

6 080

2 479

1995

109 680

548

1 101

2 706

14 165

5 258

9 959

19 431

18 255

13 800

15 431

6 505

2 521

1996

105 771

645

1 092

1 867

13 422

4 909

9 463

18 213

17 778

13 038

15 763

6 974

2 607

1997

102 807

627

1 213

1 632

12 062

4 652

9 634

17 160

17 275

12 775

15 695

7 371

2 711

1998

99 894

748

1 281

1 565

10 669

4 315

10 017

15 951

16 847

12 531

15 515

7 705

2 750

1999

97 482

727

1 365

1 598

9 550

4 068

10 198

14 814

16 446

12 518

15 024

8 306

2 868

2000

96 197

801

1 427

1 700

8 448

3 945

10 357

14 086

16 347

12 895

14 229

8 944

3 018

2001

95 397

743

1 453

1 882

7 572

3 800

10 715

13 619

16 107

13 394

13 326

9 600

3 186

2002

94 742

721

1 492

1 910

6 707

3 873

10 667

13 421

15 943

13 601

12 652

10 325

3 430

2003

94 798

823

1 434

2 071

5 965

3 850

10 944

13 401

15 778

13 834

12 030

10 910

3 758

2004

95 479

767

1 524

2 087

5 472

3 700

11 486

13 844

15 416

14 076

11 410

11 535

4 162

2005

95 972

777

1 595

2 137

4 987

3 466

11 698

14 359

14 969

14 315

10 936

12 132

4 601

2006

96 570

769

1 550

2 147

5 060

2 870

11 809

14 756

14 726

14 593

10 588

12 651

5 051

2007

97 050

812

1 552

2 213

5 195

2 310

11 652

15 506

14 141

14 695

10 672

12 818

5 484

2008

97 174

868

1 618

2 230

5 386

1 665

11 609

16 122

13 396

14 778

10 737

12 900

5 865

2009

97 295

889

1 704

2 254

5 626

1 484

11 398

16 541

12 650

14 754

10 893

12 696

6 406

2010

98 037

902

1 778

2 310

5 909

1 421

10 921

17 154

12 216

14 843

11 453

12 138

6 992

2011

98 818

891

1 803

2 432

6 053

1 539

10 489

17 741

11 865

14 876

12 088

11 412

7 629

2012

99 135

933

1 814

2 481

6 233

1 639

9 581

18 116

11 849

14 889

12 412

10 924

8 264

2013

99 442

863

1 832

2 585

6 338

1 784

8 851

18 498

11 848

14 833

12 703

10 399

8 908

2014

99 413

925

1 802

2 591

6 534

1 884

8 086

18 733

11 894

14 492

12 939

9 913

9 620

2015

100 893

999

1 881

2 652

6 723

2 111

7 680

19 339

12 315

14 139

13 202

9 602

10 250

Bevölkerung weiblich 1992

123 453

596

2 158

4 727

15 262

4 539

9 812

20 081

18 223

17 258

14 722

8 913

7 162

1993

121 925

525

1 387

4 376

14 842

4 935

9 370

19 668

18 453

16 341

15 416

9 527

7 085

1994

118 271

452

1 143

3 496

14 109

4 991

8 954

18 572

18 264

15 238

16 196

9 790

7 066

1995

114 891

542

1 038

2 602

13 286

4 941

8 832

17 643

17 783

14 268

16 736

9 940

7 280

1996

111 573

570

1 082

1 811

12 491

4 689

8 819

16 608

17 255

13 476

17 230

10 071

7 471

1997

108 532

634

1 168

1 544

11 298

4 414

8 940

15 458

16 672

13 087

17 361

10 288

7 668

1998

105 491

672

1 218

1 499

10 076

4 124

9 208

14 136

16 130

12 820

17 352

10 462

7 794

1999

103 151

708

1 263

1 503

8 973

3 888

9 483

13 003

15 798

12 746

16 928

10 937

7 921

2000

101 572

681

1 331

1 657

7 952

3 734

9 716

12 199

15 554

13 096

16 022

11 509

8 121

2001

100 748

677

1 344

1 716

7 094

3 617

10 250

11 663

15 140

13 724

15 064

12 056

8 403

2002

100 236

699

1 324

1 816

6 264

3 628

10 540

11 431

14 839

13 881

14 382

12 758

8 674

2003

100 359

742

1 364

1 861

5 644

3 618

10 978

11 358

14 614

14 178

13 625

13 418

8 959

2004

101 057

694

1 404

1 925

5 092

3 525

11 818

11 627

14 088

14 420

12 924

14 204

9 336

2005

101 246

766

1 445

1 932

4 691

3 286

12 000

12 000

13 700

14 476

12 375

14 840

9 735

2006

101 736

779

1 479

2 013

4 728

2 752

12 249

12 381

13 210

14 591

11 891

15 567

10 096

2007

101 944

761

1 546

2 063

4 874

2 153

12 366

12 909

12 632

14 536

11 752

15 883

10 469

2008

101 972

824

1 541

2 136

5 043

1 537

12 219

13 470

11 903

14 576

11 888

16 058

10 777

2009

102 085

828

1 616

2 167

5 274

1 369

11 721

13 934

11 190

14 625

12 075

15 891

11 395

2010

102 584

839

1 697

2 260

5 449

1 383

11 355

14 495

10 590

14 655

12 605

15 195

12 061

2011

103 313

813

1 723

2 315

5 721

1 447

10 974

15 048

10 279

14 547

13 289

14 390

12 767

2012

103 969

884

1 690

2 379

5 871

1 602

10 214

15 758

10 190

14 429

13 544

13 834

13 574

2013

104 231

856

1 711

2 469

6 033

1 655

9 499

16 114

10 175

14 326

13 911

13 147

14 335

2014

104 435

916

1 762

2 447

6 131

1 813

8 700

16 543

10 185

13 980

14 199

12 459

15 300

2015

105 140

1 045

1 806

2 494

6 399

1 893

8 133

16 855

10 395

13 642

14 369

11 975

16 134

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

35

Altersstruktur der Bevölkerung der Hansestadt Rostock am 31. Dezember 2015 Alter in Jahren 100 95 90 85 80 75 70 65 60 55 50 45 40 35 30 25 20 15 10 5 0 2 500

2 000

1 500

1 000

500

Männliche Personen

0

500

1 000

1 500

2 000

2 500

Weibliche Personen

Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister

36

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

204 Bevölkerung nach Geburts- und Altersjahren 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister Geburtsjahrgang

Im Alter von ... bis unter ... Jahren

Bevölkerung insgesamt

Davon männlich

weiblich

Geburtsjahrgang

Personen

Im Alter von ... bis unter ... Jahren

Bevölkerung insgesamt

Davon männlich

weiblich

Personen

2015 2014 2013 2012 2011

0 1 2 3 4

-

1 2 3 4 5

2 044 1 905 1 782 1 777 1 655

999 983 898 900 869

1 045 922 884 877 786

1960 1959 1958 1957 1956

55 56 57 58 59

-

56 57 58 59 60

3 023 2 923 2 673 2 623 2 706

1 507 1 434 1 287 1 271 1 273

1 516 1 489 1 386 1 352 1 433

2010 2009 2008 2007 2006

5 6 7 8 9

- 6 - 7 - 8 - 9 - 10

1 714 1 677 1 593 1 485 1 469

883 843 826 754 765

831 834 767 731 704

1955 1954 1953 1952 1951

60 61 62 63 64

-

61 62 63 64 65

2 705 2 784 2 769 2 746 2 619

1 321 1 364 1 253 1 295 1 197

1 384 1 420 1 516 1 451 1 422

2005 2004 2003 2002 2001

10 11 12 13 14

-

11 12 13 14 15

1 431 1 409 1 412 1 318 1 328

712 730 733 684 676

719 679 679 634 652

1950 1949 1948 1947 1946

65 66 67 68 69

-

66 67 68 69 70

2 485 2 226 1 901 1 941 1 297

1 148 1 039 876 843 566

1 337 1 187 1 025 1 098 731

2000 1999 1998 1997 1996

15 16 17 18 19

-

16 17 18 19 20

1 347 1 361 1 296 1 566 2 074

723 698 690 772 1 029

624 663 606 794 1 045

1945 1944 1943 1942 1941

70 71 72 73 74

-

71 72 73 74 75

1 540 2 253 2 364 2 499 3 071

684 1 033 1 034 1 041 1 338

856 1 220 1 330 1 458 1 733

1995 1994 1993 1992 1991

20 21 22 23 24

-

21 22 23 24 25

2 169 2 211 2 363 2 495 2 935

1 023 1 033 1 130 1 229 1 464

1 146 1 178 1 233 1 266 1 471

1940 1939 1938 1937 1936

75 76 77 78 79

-

76 77 78 79 80

3 043 2 970 2 626 2 478 2 214

1 299 1 251 1 102 1 027 917

1 744 1 719 1 524 1 451 1 297

1990 1989 1988 1987 1986

25 26 27 28 29

-

26 27 28 29 30

4 245 4 188 4 097 3 983 3 673

2 230 2 202 2 201 2 112 1 990

2 015 1 986 1 896 1 871 1 683

1935 1934 1933 1932 1931

80 81 82 83 84

-

81 82 83 84 85

2 074 1 796 1 327 1 269 1 180

833 731 531 474 474

1 241 1 065 796 795 706

1985 1984 1983 1982 1981

30 31 32 33 34

-

31 32 33 34 35

3 485 3 264 3 271 3 084 2 904

1 884 1 677 1 788 1 689 1 566

1 601 1 587 1 483 1 395 1 338

1930 1929 1928 1927 1926

85 86 87 88 89

-

86 87 88 89 90

1 086 924 775 604 467

406 319 251 171 133

680 605 524 433 334

1980 1979 1978 1977 1976

35 36 37 38 39

-

36 37 38 39 40

2 909 2 694 2 633 2 466 2 153

1 581 1 485 1 412 1 361 1 158

1 328 1 209 1 221 1 105 995

1925 1924 1923 1922 1921

90 91 92 93 94

-

91 92 93 94 95

389 335 205 198 175

91 81 44 42 31

298 254 161 156 144

1975 1974 1973 1972 1971

40 41 42 43 44

-

41 42 43 44 45

1 934 1 832 1 815 1 986 2 288

1 096 976 960 1 034 1 252

838 856 855 952 1 036

1920 1919 1918 1917 1916

95 96 97 98 99

- 96 - 97 - 98 - 99 - 100

113 62 23 13 10

19 16 . .

94 46 . 13 .

1970 1969 1968 1967 1966

45 46 47 48 49

-

46 47 48 49 50

2 293 2 376 2 587 2 606 2 760

1 149 1 231 1 347 1 376 1 420

1 144 1 145 1 240 1 230 1 340

1915 und früher

100 und älter

28

3

25

1965 1964 1963 1962 1961

50 51 52 53 54

-

51 52 53 54 55

2 964 3 045 3 097 2 996 3 057

1 530 1 504 1 530 1 506 1 546

1 434 1 541 1 567 1 490 1 511

206 033

100 893

105 140

Insgesamt

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

37

Altersstruktur der ausländischen Bevölkerung der Hansestadt Rostock am 31. Dezember 2015 Alter in Jahren

100 95 90 85 80 75 70 65 60 55 50 45 40 35 30 25 20 15 10 5 0 200

175

150

125

100

75

50

Männliche Personen

25

0

25

50

75

100

125

150

175

200

Weibliche Personen

Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister

38

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

205 Ausländische Bevölkerung nach Altersgruppen 1997 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister

Jahr

Ausländische Bevölkerung insgesamt

Davon im Alter von ... bis unter ... Jahren

unter 1

1-3

3-6

6 - 15

15 - 18

18 - 25

25 - 35

35 - 45

45 - 55

55 - 65

65 - 75

75 und älter

Personen

Ausländische Bevölkerung insgesamt 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

3 815 4 256 4 351 4 802 5 046 5 531 6 057 6 745 6 745 7 293 7 399 7 336 6 552 6 716 7 104 7 522 7 909 8 287 9 889

37 46 61 55 41 34 57 56 47 59 57 53 47 49 43 49 44 53 96

74 90 89 125 119 109 95 108 120 117 108 101 111 99 91 106 114 132 172

137 127 111 135 156 155 190 199 166 151 157 152 152 153 166 164 176 202 273

253 323 393 401 402 431 477 514 522 547 523 487 453 447 434 442 473 535 705

80 104 114 124 133 138 154 172 162 188 193 184 165 156 146 149 136 175 290

452 519 508 609 659 811 882 991 928 1 006 986 896 775 820 984 1 060 1 138 1 105 1 501

1 209 1 310 1 237 1 341 1 442 1 552 1 690 1 965 2 026 2 125 2 145 2 140 1 729 1 779 1 904 1 995 2 115 2 250 2 681

878 921 948 1 008 1 013 1 079 1 129 1 240 1 252 1 386 1 410 1 466 1 325 1 352 1 391 1 501 1 531 1 596 1 791

410 488 525 578 598 665 735 764 781 930 972 976 931 954 969 1 012 1 047 1 068 1 164

176 198 237 259 281 311 358 390 377 408 468 517 507 537 566 603 661 676 698

79 89 89 116 137 171 207 243 263 271 259 239 236 234 253 268 282 281 300

30 41 39 51 65 75 83 103 101 105 121 125 121 136 157 173 192 214 218

124 154 198 197 202 217 240 277 280 295 287 256 236 229 221 232 248 288 371

51 61 60 68 66 70 86 97 98 99 105 109 98 93 77 80 67 87 182

233 273 258 306 330 410 423 471 451 473 447 422 393 448 521 534 569 616 946

776 817 706 741 785 845 921 1 075 1 112 1 197 1 197 1 181 946 985 1 071 1 109 1 187 1 253 1 574

633 631 619 658 632 656 659 741 731 841 848 859 731 732 759 826 845 876 1 006

286 331 351 391 405 432 470 475 468 580 615 603 537 564 569 584 593 602 646

110 121 150 155 161 170 193 195 184 205 249 276 268 292 323 344 383 392 402

43 47 47 64 70 94 113 132 135 135 125 114 112 106 103 105 116 122 137

11 11 10 13 22 27 28 35 36 42 51 54 53 64 73 82 91 100 100

129 169 195 204 200 214 237 237 242 252 236 231 217 218 213 210 225 247 334

29 43 54 56 67 68 68 75 64 89 88 75 67 63 69 69 69 88 108

219 246 250 303 329 401 459 520 477 533 539 474 382 372 463 526 569 489 555

433 493 531 600 657 707 769 890 914 928 948 959 783 794 833 886 928 997 1 107

245 290 329 350 381 423 470 499 521 545 562 607 594 620 632 675 686 720 785

124 157 174 187 193 233 265 289 313 350 357 373 394 390 400 428 454 466 518

66 77 87 104 120 141 165 195 193 203 219 241 239 245 243 259 278 284 296

36 42 42 52 67 77 94 111 128 136 134 125 124 128 150 163 166 159 163

19 30 29 38 43 48 55 68 65 63 70 71 68 72 84 91 101 114 118

Ausländische Bevölkerung männlich 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

2 396 2 582 2 533 2 768 2 839 3 073 3 314 3 691 3 673 4 043 4 092 4 029 3 535 3 666 3 870 4 052 4 266 4 530 5 643

13 25 35 27 18 15 27 29 25 30 30 28 24 20 30 28 22 22 54

38 45 46 76 63 55 47 53 64 63 59 53 58 53 41 52 64 67 86

78 66 53 72 85 82 107 111 89 83 79 74 79 80 82 76 81 105 139

Ausländische Bevölkerung weiblich 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

1 419 1 674 1 818 2 034 2 207 2 458 2 743 3 054 3 072 3 250 3 307 3 307 3 017 3 050 3 234 3 470 3 643 3 757 4 246

24 21 26 28 23 19 30 27 22 29 27 25 23 29 13 21 22 31 42

36 45 43 49 56 54 48 55 56 54 49 48 53 46 50 54 50 65 86

59 61 58 63 71 73 83 88 77 68 78 78 73 73 84 88 95 97 134

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

39

206 Ausländische Bevölkerung nach Staatsangehörigkeit 2015 1 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister

Erdteil/Staat

Europa Albanien Belgien Bosnien-Herzegowina Bulgarien Dänemark Estland Finnland Frankreich Griechenland Irland Italien Kosovo Kroatien Lettland Litauen Luxemburg Mazedonien Republik Moldau Montenegro Niederlande Norwegen Österreich Polen Portugal Rumänien Russische Föderation Schweden Schweiz Serbien Serbien und Montenegro 2 Slowakei Spanien Tschechische Republik Türkei Ukraine Ungarn Vereinigtes Königreich Weißrussland Zypern Afrika Ägypten Algerien Äthiopien Benin Eritrea Ghana Kamerun Libyen Marokko Mauretanien Nigeria 1

2

40

AuslänDavon dische Bevölkemännlich weiblich rung insgesamt Personen 28 8 50 193 18 18 18 76 97 6 171 22 72 66 285 8 23 43 6 56 22 91 558 24 250 818 27 35 78 16 32 107 44 256 739 193 42 118 5

18 3 29 115 9 8 5 25 62 . 105 15 56 27 151 . 18 19 . 33 15 57 306 15 142 331 16 20 41 9 8 61 25 147 322 116 32 44 .

10 5 21 78 9 10 13 51 35 . 66 7 16 39 134 . 5 24 . 23 7 34 252 9 108 487 11 15 37 7 24 46 19 109 417 77 10 74 .

59 40 17 8 67 89 8 9 13 24 7

44 33 13 5 54 57 . . 6 24 .

15 7 4 3 13 32 . . 7 .

Erdteil/Staat

Somalia Togo Tunesien Amerika Brasilien Chile Dominikanische Republik Ecuador Honduras Kanada Kolumbien Kuba Mexiko Peru Vereinigte Staaten Asien Afghanistan Armenien Aserbaidschan Bangladesch China Georgien Indien Indonesien Irak Islamische Republik Iran Israel Japan Jemen Jordanien Kasachstan Kirgisistan Republik Korea Libanon Nepal Pakistan Philippinen Saudi-Arabien Sri Lanka Arabische Republik Syrien Taiwan Thailand Usbekistan Vietnam Australien und Ozeanien Australien Kiribati Insgesamt

AuslänDavon dische Bevölkemännlich weiblich rung insgesamt Personen 55 64 25

41 35 20

14 29 5

64 12 7 5 24 15 31 26 30 10 51

37 9 . . 13 10 14 10 17 3 27

27 3 . . 11 5 17 16 13 7 24

565 209 39 21 228 36 244 17 145 134 22 33 26 21 87 31 60 5 5 42 67 11 5 1 274 16 39 34 663

346 103 21 . 137 15 187 9 102 85 19 10 10 16 49 17 29 5 . 35 52 8 . 904 3 7 15 298

219 106 18 . 91 21 57 8 43 49 3 23 16 5 38 14 31 . 7 15 3 . 370 13 32 19 365

5 35

. 35

. -

9 889

5 643

4 246

Quelle: Einwohnermelderegister der Hansestadt Rostock - Es sind nur die Staaten aufgeführt, von denen insgesamt am 31. Dezember 2015 fünf oder mehr Personen in der Hansestadt Rostock gemeldet waren. ehemaliges „Serbien und Montenegro“ nicht umschlüsselbar Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

207 Bevölkerung nach besonderen Altersgruppen und Geschlecht 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister

Bevölkerungsgruppe

Im Alter von ... bis unter ... Jahren

Säuglinge Noch nicht Schulpflichtige Schulpflichtige Berufsschulpflichtige Kinder/Jugendliche (Minderjährige) Strafmündige Volljährige Erwerbsfähige Nicht mehr Erwerbsfähige (Rentenalter) Frauen im gebärfähigen Alter

unter 1 unter 6 6 - 15 15 - 18 unter 18 14 und älter 18 und älter 15 - 65 65 und älter 15 - 45

Davon Bevölkerung insgesamt Personen 2 044 10 877 13 122 4 004 28 003 183 362 178 030 134 073 47 961 37 276

männlich

in % 1,0 5,3 6,4 1,9 13,6 89,0 86,4 65,1 23,3 18,1

Personen 999 5 532 6 723 2 111 14 366 89 314 86 527 68 786 19 852 -

in % 1,0 5,5 6,7 2,1 14,2 88,5 85,8 68,2 19,7 -

weiblich Personen 1 045 5 345 6 399 1 893 13 637 94 048 91 503 65 287 28 109 37 276

in % 1,0 5,1 6,1 1,8 13,0 89,5 87,0 62,1 26,7 35,5

208 Bevölkerung nach Familienstand und Geschlecht 1992 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister

Jahr

Bevölkerung insgesamt

Darunter ledig

verheiratet Personen

verwitwet

geschieden

94 376 89 004 79 781 79 935 80 040 81 166 83 040 84 639 86 033 87 394 88 081 88 972 90 519 92 209 93 170 94 050 94 521 96 475

116 035 105 950 87 947 86 085 84 673 83 555 82 258 81 358 80 764 79 761 78 941 78 095 77 636 77 023 76 531 76 049 75 435 75 585

13 897 13 999 13 905 13 942 13 965 13 942 14 334 14 072 14 104 14 234 14 302 14 460 14 526 14 725 14 967 15 044 15 191 15 285

16 156 15 569 16 135 16 182 16 271 16 466 16 860 17 083 17 326 17 511 17 700 17 726 17 797 17 974 18 155 18 238 18 357 18 263

44 024 40 895 36 447 36 509 36 680 37 322 38 208 38 878 39 603 40 198 40 439 40 703 41 317 42 120 42 742 43 172 43 436 44 102

57 877 52 770 44 025 43 105 42 407 41 857 41 146 40 772 40 403 39 893 39 486 39 138 38 923 38 606 38 315 38 030 37 712 37 691

11 845 11 874 11 663 11 697 11 685 11 637 11 919 11 663 11 674 11 681 11 712 11 870 11 914 12 031 12 189 12 203 12 326 12 373

9 695 9 331 9 437 9 437 9 452 9 528 9 766 9 916 10 034 10 144 10 297 10 332 10 380 10 472 10 600 10 685 10 807 10 792

Bevölkerung insgesamt 1992 1995 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

240 481 224 571 197 769 196 145 194 978 195 157 196 536 197 218 198 306 198 994 199 146 199 380 200 621 202 131 203 104 203 673 203 848 206 033

darunter: Bevölkerung weiblich 1992 1995 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

123 453 114 891 101 572 100 748 100 236 100 359 101 057 101 246 101 736 101 944 101 972 102 085 102 584 103 313 103 969 104 231 104 435 105 140

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

41

209 Bevölkerung nach Familienstand, Altersgruppen und Geschlecht 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister Darunter Im Alter von ... bis unter ... Jahren

Bevölkerung insgesamt

ledig

verheiratet

verwitwet

geschieden

Personen

Bevölkerung insgesamt

unter 25

43 816

43 395

377

.

8

25 - 30

20 186

17 751

2 241

.

127

30 - 35

16 008

11 423

4 094

7

429

35 - 40

12 855

7 467

4 489

18

816

40 - 45

9 855

4 382

4 301

47

1 082

45 - 50

12 622

4 222

6 109

118

2 135

50 - 55

15 159

3 053

8 347

374

3 335

55 - 60

13 948

1 699

8 532

628

3 060

60 - 70

23 473

1 561

15 740

2 283

3 861

70 und älter

38 111

1 522

21 355

11 803

3 410

Insgesamt

206 033

96 475

75 585

15 285

18 263

unter 25

22 046

21 880

132

.

.

25 - 30

10 735

9 787

868

.

.

30 - 35

8 604

6 596

1 859

-

129

35 - 40

6 997

4 478

2 173

4

309

40 - 45

5 318

2 676

2 151

6

465

45 - 50

6 523

2 650

2 959

26

869

50 - 55

7 616

1 975

4 000

81

1 529

55 - 60

6 772

1 051

4 164

137

1 403

60 - 70

10 902

857

7 877

408

1 745

70 und älter

15 380

423

11 711

2 249

981

Insgesamt

100 893

52 373

37 894

2 912

7 471

unter 25

21 770

21 515

245

.

.

25 - 30

9 451

7 964

1 373

.

.

30 - 35

7 404

4 827

2 235

7

300

35 - 40

5 858

2 989

2 316

14

507

40 - 45

4 537

1 706

2 150

41

617

45 - 50

6 099

1 572

3 150

92

1 266

50 - 55

7 543

1 078

4 347

293

1 806

Bevölkerung männlich

Bevölkerung weiblich

42

55 - 60

7 176

648

4 368

491

1 657

60 - 70

12 571

704

7 863

1 875

2 116

70 und älter

22 731

1 099

9 644

9 554

2 429

Insgesamt

105 140

44 102

37 691

12 373

10 792

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

210 Durchschnittsalter der Bevölkerung 1985 bis 2015 Quellen: 1985 bis 1991 - Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Quelle : 1992 bis 2015 - Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister Durchschnittsalter Jahr

insgesamt

männlich Altersjahre

weiblich

1985 1986 1987 1988 1989 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

34,0 34,3 34,4 34,6 35,0 35,5 36,1 36,9 37,5 38,2 38,8 39,5 40,2 40,8 41,3 41,8 42,3 42,7 43,0 43,2 43,4 43,6 43,9 44,1 44,3 44,4 44,5 44,7 44,8 45,0 44,9

32,2 32,5 32,7 32,9 33,2 33,7 34,3 35,0 35,6 36,3 36,9 37,6 38,2 38,8 39,3 39,8 40,3 40,7 41,0 41,2 41,5 41,8 42,1 42,3 42,4 42,6 42,7 42,9 43,1 43,2 43,1

35,7 35,9 36,1 36,3 36,6 37,2 37,8 38,6 39,3 40,0 40,7 41,3 42,0 42,7 43,2 43,8 44,2 44,6 44,8 45,0 45,2 45,4 45,6 45,8 46,0 46,1 46,2 46,4 46,5 46,7 46,7

Altersjahre

Entwicklung des Durchschnittsalters der Bevölkerung der Hansestadt Rostock 1985 bis 2015

47 46 45 44 43 42 41 40 39 38 37 36 35 34 33 32

Insgesamt

Männlich

Weiblich

Quellen: bis 1991 - Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern / ab 1992 - Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

43

211 Durchschnittsalter der Bevölkerung nach Stadtbereichen 1992 und 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister Durchschnittsalter 1992

Stadtbereich

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U

Durchschnittsalter 2015

Veränderung 2015 gegenüber 1992 insgesamt

insgesamt

männlich

weiblich

insgesamt Altersjahre

männlich

weiblich

43,5 35,8 34,9 32,4 40,7 39,1 34,1 43,2 42,1 42,5 37,0 47,0 41,4 37,3 38,6 27,2 42,4 42,4 25,6 35,6 35,9

40,6 34,5 34,0 31,2 38,9 36,5 33,3 41,0 39,6 39,4 35,0 44,0 40,9 35,0 37,3 27,0 39,8 41,7 24,9 34,8 35,2

46,1 37,1 35,9 33,6 42,4 41,5 34,9 45,1 44,4 45,8 38,9 49,5 41,8 39,5 39,9 27,3 45,0 43,1 26,3 36,3 36,8

55,0 50,9 45,5 44,8 50,6 45,4 42,6 48,4 43,9 44,5 37,1 50,4 50,4 39,4 46,2 41,2 52,8 52,3 41,0 43,5 45,8

52,9 49,8 44,1 43,3 47,4 43,0 41,5 46,1 42,1 42,4 36,3 47,0 48,4 38,1 45,6 40,2 52,5 50,2 39,8 43,4 45,3

56,8 52,1 46,8 46,5 53,3 47,8 43,7 50,5 45,5 46,7 37,8 53,4 52,3 40,7 46,8 42,1 53,1 54,6 42,2 43,7 46,3

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

36,9

35,0

38,6

44,9

43,1

46,7

+ 8,0

Warnemünde Rostock-Heide Lichtenhagen Groß Klein Lütten Klein Evershagen Schmarl Reutershagen Hansaviertel Gartenstadt/Stadtweide Kröpeliner-Tor-Vorstadt Südstadt Biestow Stadtmitte Brinckmansdorf Dierkow-Neu Dierkow-Ost Dierkow-West Toitenwinkel Gehlsdorf Rostock-Ost

Insgesamt

11,5 15,1 10,6 12,4 9,9 6,3 8,5 5,2 1,8 2,0 0,1 3,4 9,0 2,1 7,6 14,0 10,4 9,9 15,4 7,9 9,9

Durchschnittsalter der Bevölkerung in den Stadtbereichen der Hansestadt Rostock 2015 Altersjahre 56 54 52 50 48 46 44 42 40 38 36 34 32 30 28

A

B

C

D

E

F

G

H

I

Stadtbereich

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

Hansestadt Rostock insgesamt

Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister

44

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

B

Altersstruktur der Bevölkerung der Hansestadt Rostock nach Stadtbereichen - Stand 31. Dezember 2015 -

A

C

D

E

U

G

F

S R

H

P

T Q

O K

I

N

J

L

M Anteil an der Bevölkerung insgesamt 15.000 7.500 1.500 von 0 bis unter 15 Jahren von 15 bis unter 65 Jahren von 65 Jahren und älter Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

45

212 Entwicklung der Bevölkerung nach Stadtbereichen 1992 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister

Bevölkerung Stadtbereich 1992

2000

2005

2010

2014

2015

Veränderung der Bevölkerung 2015 zu 2014

Veränderung der Bevölkerung 2015 zu 1992

+ + + + + + + + + + + + + + + + +

+ + + + + + +

Personen

Bevölkerung insgesamt A Warnemünde B Rostock-Heide C Lichtenhagen D Groß Klein E Lütten Klein F Evershagen G Schmarl H Reutershagen I Hansaviertel J Gartenstadt/Stadtweide K Kröpeliner-Tor-Vorstadt L Südstadt M Biestow N Stadtmitte O Brinckmansdorf P Dierkow-Neu Q Dierkow-Ost R Dierkow-West S Toitenwinkel T Gehlsdorf U Rostock-Ost Insgesamt

8 231 2 007 18 034 22 278 23 581 21 215 13 531 21 127 9 848 2 350 18 170 15 158 567 16 768 3 059 19 531 1 395 1 223 18 892 2 639 877

8 768 1 756 14 535 13 487 18 867 15 796 8 833 18 264 8 730 2 684 15 097 13 614 2 927 14 093 5 051 11 896 1 296 1 284 16 600 3 103 1 088

8 441 1 621 13 553 12 119 17 549 15 962 7 650 18 069 8 540 3 183 17 687 14 323 3 022 16 508 8 052 10 542 1 191 1 282 13 201 3 539 1 184

7 986 1 563 13 591 12 808 16 830 16 337 8 057 18 087 8 603 3 322 19 053 14 469 2 941 17 935 8 165 10 499 1 121 1 218 12 985 3 841 1 210

7 827 1 565 14 091 12 932 16 931 16 571 8 616 18 108 8 456 3 362 19 154 14 703 2 817 18 785 8 170 10 615 1 092 1 146 13 409 4 321 1 177

7 860 1 582 14 114 13 183 17 107 16 587 8 850 18 117 8 467 3 302 19 323 14 786 2 784 19 566 8 154 10 658 1 087 1 156 13 775 4 373 1 202

240 481

197 769

197 218

200 621

203 848

206 033

4 289 992 8 923 11 190 12 336 11 067 6 887 11 248 5 197 1 145 9 288 8 237 298 8 597 1 513 9 701 693 622 9 536 1 320 374

4 532 820 7 231 6 595 10 116 8 198 4 518 9 708 4 606 1 302 7 712 7 566 1 519 7 154 2 519 5 841 646 651 8 309 1 500 529

4 437 766 6 817 6 036 9 528 8 284 3 865 9 575 4 530 1 546 9 011 7 824 1 549 8 181 4 025 5 211 593 624 6 539 1 715 590

4 219 756 6 802 6 428 9 087 8 386 4 101 9 562 4 520 1 612 9 613 7 875 1 529 8 812 4 077 5 121 567 600 6 453 1 874 590

4 153 763 7 055 6 431 9 115 8 416 4 367 9 613 4 455 1 620 9 756 7 997 1 450 9 436 4 118 5 241 558 560 6 615 2 138 578

123 453

101 572

101 246

102 584

104 435

33 17 23 251 176 16 234 9 11 60 169 83 33 781 16 43 5 10 366 52 25

371 425 3 920 9 095 6 474 4 628 4 681 3 010 1 381 952 1 153 372 2 217 2 798 5 095 8 873 308 67 5 117 1 734 325

+ 2 185

- 34 448

4 173 770 7 048 6 532 9 153 8 421 4 438 9 544 4 426 1 574 9 799 8 013 1 442 9 788 4 121 5 254 560 561 6 774 2 166 583

+ + + + + + + + + + + + + + + +

20 7 7 101 38 5 71 69 29 46 43 16 8 352 3 13 2 1 159 28 5

+ + + + + + +

105 140

+

705

- 18 313

darunter: Bevölkerung weiblich A Warnemünde B Rostock-Heide C Lichtenhagen D Groß Klein E Lütten Klein F Evershagen G Schmarl H Reutershagen I Hansaviertel J Gartenstadt/Stadtweide K Kröpeliner-Tor-Vorstadt L Südstadt M Biestow N Stadtmitte O Brinckmansdorf P Dierkow-Neu Q Dierkow-Ost R Dierkow-West S Toitenwinkel T Gehlsdorf U Rostock-Ost Insgesamt

46

116 222 1 875 4 658 3 183 2 646 2 449 1 704 771 429 511 224 1 144 1 191 2 608 4 447 133 61 2 762 846 209

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

213 Entwicklung der Bevölkerung nach Altersgruppen 1992 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister Bevölkerung 2015 im Alter von 0 bis unter 15 Jahren Stadtbereich

15 bis unter 65 Jahren

Veränderung zu Bestand

Veränderung zu Bestand

2014

65 Jahren und älter

1992

Veränderung zu Bestand

2014

1992

2014

1992

Personen

Bevölkerung insgesamt A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U

Warnemünde Rostock-Heide Lichtenhagen Groß Klein Lütten Klein Evershagen Schmarl Reutershagen Hansaviertel Gartenstadt/Stadtweide Kröpeliner-Tor-Vorstadt Südstadt Biestow Stadtmitte Brinckmansdorf Dierkow-Neu Dierkow-Ost Dierkow-West Toitenwinkel Gehlsdorf Rostock-Ost

Insgesamt

578 142 1 722 1 721 1 625 1 977 1 290 1 862 939 486 2 108 1 180 322 2 692 1 120 1 351 110 100 1 921 616 137

+ + + + + + + + + + + + + + + + -

3 13 6 102 77 26 103 62 17 26 84 65 12 172 1 55 3 1 124 33 4

+ + + + -

538 296 1 448 3 333 1 767 1 422 1 074 1 183 548 171 1 155 343 248 599 572 5 167 65 46 4 767 94 36

4 197 999 8 715 8 543 9 304 10 310 5 729 11 026 5 581 2 131 14 874 8 336 1 659 14 098 5 384 7 965 598 693 9 985 3 069 877

+ + + + + + + + + +

96 4 144 34 171 22 54 37 32 39 44 134 26 428 46 56 16 3 199 9 15

+ + + + + + +

1 256 382 5 308 7 477 8 648 5 379 4 902 3 524 994 537 2 343 2 608 1 219 2 765 3 224 4 680 448 247 1 600 1 178 243

3 085 441 3 677 2 919 6 178 4 300 1 831 5 229 1 947 685 2 341 5 270 803 2 776 1 650 1 342 379 363 1 869 688 188

+ + + + + + + + + + + + + + + + +

126 8 173 183 72 12 77 90 38 5 41 116 5 181 29 44 8 8 43 28 14

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

1 423 253 2 836 1 715 3 941 2 173 1 295 1 697 161 244 35 2 579 750 632 1 299 974 205 226 1 250 462 118

23 999

+

891

-22 702

134 073

+

625

-35 944

47 961

+

669

+24 198

265 70 821 848 827 927 625 891 465 229 1 072 598 141 1 309 550 678 61 40 950 307 70

+ + + + + + + + + + + + + + + +

5 6 1 55 54 2 40 8 9 6 47 37 5 101 3 53 2 1 72 12 1

- 268 - 151 - 689 - 1 615 - 829 - 760 - 556 - 579 - 242 + 76 - 554 - 116 + 105 - 293 + 290 - 2 487 18 36 - 2 311 + 49 15

2 131 468 4 231 4 093 4 443 4 928 2 830 5 511 2 800 968 7 310 4 101 850 6 826 2 690 3 809 302 325 4 738 1 512 421

+ + + + + -

55 116 33 16 13 2 7 12 40 31 56 20 129 8 65 2 4 70 6 2

+ + + + + + +

515 180 2 608 3 716 4 762 2 843 2 514 2 008 549 254 1 240 1 605 624 1 296 1 641 2 482 194 137 1 054 587 177

1 777 232 1 996 1 591 3 883 2 566 983 3 142 1 161 377 1 417 3 314 451 1 653 881 767 197 196 1 086 347 92

+ + + + + + + + + + + + + + + +

80 1 110 79 32 16 33 70 26 27 77 7 122 14 25 2 6 17 10 6

+ 667 + 109 + 1 422 + 673 + 2 408 + 957 + 621 + 883 + 20 + 99 - 175 + 1 497 + 415 + 188 + 677 + 522 + 79 + 112 + 603 + 210 + 47

11 744

+

488

-10 999

65 287

-

133

-19 348

28 109

+

350

+12 034

darunter: Bevölkerung weiblich A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U

Warnemünde Rostock-Heide Lichtenhagen Groß Klein Lütten Klein Evershagen Schmarl Reutershagen Hansaviertel Gartenstadt/Stadtweide Kröpeliner-Tor-Vorstadt Südstadt Biestow Stadtmitte Brinckmansdorf Dierkow-Neu Dierkow-Ost Dierkow-West Toitenwinkel Gehlsdorf Rostock-Ost

Insgesamt

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

47

214 Bevölkerung nach Stadtbereichen 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister Davon Stadtbereich

Bevölkerung insgesamt

männlich

weiblich

Auf 100 männliche entfallen ... weibliche Personen

Einw. je km2

Personen A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U

Warnemünde Rostock-Heide Lichtenhagen Groß Klein Lütten Klein Evershagen Schmarl Reutershagen Hansaviertel Gartenstadt/Stadtweide Kröpeliner-Tor-Vorstadt Südstadt Biestow Stadtmitte Brinckmansdorf Dierkow-Neu Dierkow-Ost Dierkow-West Toitenwinkel Gehlsdorf Rostock-Ost

Insgesamt

Bevölkerungsdichte

7 860 1 582 14 114 13 183 17 107 16 587 8 850 18 117 8 467 3 302 19 323 14 786 2 784 19 566 8 154 10 658 1 087 1 156 13 775 4 373 1 202

3 687 812 7 066 6 651 7 954 8 166 4 412 8 573 4 041 1 728 9 524 6 773 1 342 9 778 4 033 5 404 527 595 7 001 2 207 619

4 173 770 7 048 6 532 9 153 8 421 4 438 9 544 4 426 1 574 9 799 8 013 1 442 9 788 4 121 5 254 560 561 6 774 2 166 583

113,2 94,8 99,7 98,2 115,1 103,1 100,6 111,3 109,5 91,1 102,9 118,3 107,5 100,1 102,2 97,2 106,3 94,3 96,8 98,1 94,2

825,4 30,2 2382,9 5657,9 4804,0 2372,6 1998,6 3157,4 4330,9 683,1 6508,3 2643,2 729,9 4205,0 798,9 4800,9 2127,2 1144,6 3744,2 887,6 38,9

206 033

100 893

105 140

104,2

1 136,7

215 Ausländeranteil nach Stadtbereichen 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister

Stadtbereich

insgesamt

Bevölkerung darunter Ausländer

Personen A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U

Warnemünde Rostock-Heide Lichtenhagen Groß Klein Lütten Klein Evershagen Schmarl Reutershagen Hansaviertel Gartenstadt/Stadtweide Kröpeliner-Tor-Vorstadt Südstadt Biestow Stadtmitte Brinckmansdorf Dierkow-Neu Dierkow-Ost Dierkow-West Toitenwinkel Gehlsdorf Rostock-Ost

Insgesamt

48

in %

Davon männlich weiblich darunter darunter insgeinsgesamt samt Ausländer Ausländer Personen in % Personen in %

7 860 1 582 14 114 13 183 17 107 16 587 8 850 18 117 8 467 3 302 19 323 14 786 2 784 19 566 8 154 10 658 1 087 1 156 13 775 4 373 1 202

150 25 803 796 1 129 1 258 608 424 161 371 679 800 15 1 016 75 672 10 15 803 40 39

1,9 1,6 5,7 6,0 6,6 7,6 6,9 2,3 1,9 11,2 3,5 5,4 0,5 5,2 0,9 6,3 0,9 1,3 5,8 0,9 3,2

3 687 812 7 066 6 651 7 954 8 166 4 412 8 573 4 041 1 728 9 524 6 773 1 342 9 778 4 033 5 404 527 595 7 001 2 207 619

81 10 468 491 617 702 356 235 70 271 341 472 8 606 38 337 2 13 475 16 34

2,2 1,2 6,6 7,4 7,8 8,6 8,1 2,7 1,7 15,7 3,6 7,0 0,6 6,2 0,9 6,2 0,4 2,2 6,8 0,7 5,5

4 173 770 7 048 6 532 9 153 8 421 4 438 9 544 4 426 1 574 9 799 8 013 1 442 9 788 4 121 5 254 560 561 6 774 2 166 583

69 15 335 305 512 556 252 189 91 100 338 328 7 410 37 335 8 2 328 24 5

1,7 1,9 4,8 4,7 5,6 6,6 5,7 2,0 2,1 6,4 3,4 4,1 0,5 4,2 0,9 6,4 1,4 0,4 4,8 1,1 0,9

206 033

9 889

4,8

100 893

5 643

5,6

105 140

4 246

4,0

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

Bevölkerungsdichte der Hansestadt Rostock nach Stadtbereichen

B

- Stand 31. Dezember 2015 -

A

C

D

U

E

G F

S T

P

R Q

H

I

O

K N

J L M

Einwohner je km² unter 100 100 bis unter 1.000 1.000 bis unter 3.000 3.000 bis unter 5.000 5.000 und mehr

(2) (5) (6) (6) (2)

Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

49

216 Bevölkerung nach Altersgruppen und Stadtbereichen 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister

Stadtbereich

Bevölkerung insgesamt

Davon im Alter von ... bis unter ... Jahren 0-3

3-6

6 - 15

15 - 25

25 - 35

35 - 45

45 - 55

55 - 65

65 - 75

75 und älter

Personen

Bevölkerung insgesamt A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U

Warnemünde Rostock-Heide Lichtenhagen Groß Klein Lütten Klein Evershagen Schmarl Reutershagen Hansaviertel Gartenstadt/ Stadtweide Kröpeliner-TorVorstadt Südstadt Biestow Stadtmitte Brinckmansdorf Dierkow-Neu Dierkow-Ost Dierkow-West Toitenwinkel Gehlsdorf Rostock Ost

Insgesamt

7 860 1 582 14 114 13 183 17 107 16 587 8 850 18 117 8 467

97 39 369 375 391 424 302 425 316

112 35 397 368 358 424 281 411 196

369 68 956 978 876 1 129 707 1 026 427

346 62 1 322 1 181 1 411 1 832 949 1 415 861

598 184 2 162 2 007 2 465 2 573 1 409 2 826 1 891

693 152 1 507 1 463 1 406 1 582 1 077 1 849 932

1 224 260 1 732 1 518 2 077 2 231 989 2 458 991

1 336 341 1 992 2 374 1 945 2 092 1 305 2 478 906

1 587 239 2 207 1 701 2 348 2 050 1 126 1 827 804

1 498 202 1 470 1 218 3 830 2 250 705 3 402 1 143

3 302

83

82

321

346

314

393

609

469

321

364

19 323 14 786 2 784 19 566 8 154 10 658 1 087 1 156 13 775 4 373 1 202

666 292 41 766 174 320 23 10 443 151 24

452 245 54 584 216 298 21 24 424 137 27

990 643 227 1 342 730 733 66 66 1 054 328 86

2 868 1 520 220 2 067 568 1 113 44 65 1 303 250 74

5 973 2 424 146 4 558 646 2 233 67 71 2 916 597 134

2 695 1 175 236 3 002 1 043 1 091 116 118 1 425 621 134

1 998 1 636 578 2 564 1 722 1 461 166 232 2 192 867 276

1 340 1 581 479 1 907 1 405 2 067 205 207 2 149 734 259

969 1 563 326 1 192 850 734 191 179 858 388 117

1 372 3 707 477 1 584 800 608 188 184 1 011 300 71

206 033

5 731

5 146

13 122

19 817

36 194

22 710

27 781

27 571

21 577

26 384

darunter: Bevölkerung weiblich A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U

Warnemünde Rostock-Heide Lichtenhagen Groß Klein Lütten Klein Evershagen Schmarl Reutershagen Hansaviertel Gartenstadt/ Stadtweide Kröpeliner-TorVorstadt Südstadt Biestow Stadtmitte Brinckmansdorf Dierkow-Neu Dierkow-Ost Dierkow-West Toitenwinkel Gehlsdorf Rostock Ost

Insgesamt

50

4 173 770 7 048 6 532 9 153 8 421 4 438 9 544 4 426

35 22 170 178 202 201 151 217 154

55 17 186 171 165 190 139 195 101

175 31 465 499 460 536 335 479 210

167 24 666 534 728 852 468 724 483

282 80 967 928 1 068 1 160 675 1 388 891

347 68 684 636 636 767 488 857 450

619 123 824 698 993 1 065 458 1 228 497

716 173 1 090 1 297 1 018 1 084 741 1 314 479

893 121 1 225 841 1 508 1 215 572 1 000 466

884 111 771 750 2 375 1 351 411 2 142 695

1 574

35

37

157

127

130

179

303

229

162

215

9 799 8 013 1 442 9 788 4 121 5 254 560 561 6 774 2 166 583

352 150 22 380 85 166 16 5 226 73 11

234 126 22 287 107 148 10 9 216 69 10

486 322 97 642 358 364 35 26 508 165 49

1 651 777 92 1 089 266 556 20 26 624 125 27

2 849 1 056 77 2 142 335 1 030 27 30 1 374 302 64

1 193 557 133 1 359 538 449 59 55 601 279 60

938 831 306 1 265 859 738 90 107 1 114 446 140

679 880 242 971 692 1 036 106 107 1 025 360 130

545 950 173 644 434 377 92 92 420 191 54

872 2 364 278 1 009 447 390 105 104 666 156 38

105 140

2 851

2 494

6 399

10 026

16 855

10 395

13 642

14 369

11 975

16 134

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

217 Bevölkerung nach Familienstand und Stadtbereichen 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister Darunter nach Familienstand Stadtbereich

Bevölkerung insgesamt

ledig

verheiratet

verwitwet

geschieden

741

Personen

Bevölkerung insgesamt A

Warnemünde

7 860

2 252

4 059

788

B

Rostock-Heide

1 582

497

822

114

149

C

Lichtenhagen

14 114

6 299

5 619

880

1 298

D

Groß Klein

13 183

5 986

4 783

938

1 448

E

Lütten Klein

17 107

7 065

6 054

1 936

2 026

F

Evershagen

16 587

7 584

6 023

1 315

1 637

G

Schmarl

8 850

4 275

3 144

509

900

H

Reutershagen

18 117

7 563

7 268

1 803

1 448

I

Hansaviertel

8 467

4 444

2 823

639

552

J

Gartenstadt/Stadtweide

3 302

1 287

1 630

217

147

K

Kröpeliner-Tor-Vorstadt

19 323

12 896

4 352

833

1 202

L

Südstadt

14 786

6 265

5 249

1 840

1 406

M

Biestow

2 784

805

1 622

224

129

N

Stadtmitte

19 566

11 142

5 970

1 026

1 347

8 154

2 723

4 537

439

439

10 658

5 559

3 237

574

1 272

O

Brinckmansdorf

P

Dierkow-Neu

Q

Dierkow-Ost

1 087

292

645

96

54

R

Dierkow-West

1 156

332

660

98

66

S

Toitenwinkel

13 775

6 992

4 384

781

1 595

T

Gehlsdorf

4 373

1 846

2 013

180

327

U

Rostock Ost

1 202

371

691

55

80

206 033

96 475

75 585

15 285

18 263

4 173

1 001

2 038

652

471

770

197

410

85

78

7 048

2 774

2 805

694

768

Insgesamt

darunter: Bevölkerung weiblich A

Warnemünde

B

Rostock-Heide

C

Lichtenhagen

D

Groß Klein

6 532

2 598

2 351

754

812

E

Lütten Klein

9 153

3 239

3 034

1 593

1 268

F

Evershagen

8 421

3 341

3 006

1 066

999

G

Schmarl

4 438

1 934

1 561

394

538

H

Reutershagen

9 544

3 533

3 642

1 485

868

I

Hansaviertel

4 426

2 147

1 422

514

343

J

Gartenstadt/Stadtweide

1 574

534

801

171

65

K

Kröpeliner-Tor-Vorstadt

9 799

6 228

2 169

693

689

L

Südstadt

8 013

2 918

2 632

1 528

924

M

Biestow

1 442

361

813

186

78

N

Stadtmitte

9 788

5 177

2 963

822

804

O

Brinckmansdorf

4 121

1 263

2 269

345

234

P

Dierkow-Neu

5 254

2 468

1 625

450

705

Q

Dierkow-Ost

560

137

319

77

27

R

Dierkow-West

561

127

326

75

33

S

Toitenwinkel

6 774

3 118

2 166

614

867

T

Gehlsdorf

2 166

844

1 000

131

184

U

Rostock Ost

583

163

339

44

37

105 140

44 102

37 691

12 373

10 792

Insgesamt

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

51

218 Bevölkerung nach Religionszugehörigkeit und Stadtbereichen 1992 und 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister

Bevölkerung insgesamt Stadtbereich 1992

2015

Davon nach Religionszugehörigkeit sonstige Religion römischohne Religion evangelisch katholisch ohne Angabe oder ungeklärt 1992

2015

1992

2015

1992

2015

Personen

Bevölkerung insgesamt A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U

Warnemünde Rostock-Heide Lichtenhagen Groß Klein Lütten Klein Evershagen Schmarl Reutershagen Hansaviertel Gartenstadt/Stadtweide Kröpeliner-Tor-Vorstadt Südstadt Biestow Stadtmitte Brinckmansdorf Dierkow-Neu Dierkow-Ost Dierkow-West Toitenwinkel Gehlsdorf Rostock-Ost

Insgesamt

8 231 2 007 18 034 22 278 23 581 21 215 13 531 21 127 9 848 2 350 18 170 15 158 567 16 768 3 059 19 531 1 395 1 223 18 892 2 639 877

7 860 1 582 14 114 13 183 17 107 16 587 8 850 18 117 8 467 3 302 19 323 14 786 2 784 19 566 8 154 10 658 1 087 1 156 13 775 4 373 1 202

662 75 762 751 1 063 981 635 1 078 774 235 1 026 859 108 1 157 307 698 126 115 574 215 72

1 122 161 1 042 938 1 276 1 232 641 1 559 1 310 497 2 927 1 567 485 2 847 821 742 133 145 941 496 105

156 20 298 291 474 361 242 417 180 49 337 247 15 297 71 224 23 31 238 26 14

292 30 313 315 416 477 223 560 296 117 979 587 145 811 258 284 24 59 344 124 28

7 413 1 912 16 974 21 236 22 044 19 873 12 654 19 632 8 894 2 066 16 807 14 052 444 15 314 2 681 18 609 1 246 1 077 18 080 2 398 791

6 446 1 391 12 759 11 930 15 415 14 878 7 986 15 998 6 861 2 688 15 417 12 632 2 154 15 908 7 075 9 632 930 952 12 490 3 753 1 069

240 481

206 033

12 273

20 987

4 011

6 682

224 197

178 364

4 289 992 8 923 11 190 12 336 11 067 6 887 11 248 5 197 1 145 9 288 8 237 298 8 597 1 513 9 701 693 622 9 536 1 320 374

4 173 770 7 048 6 532 9 153 8 421 4 438 9 544 4 426 1 574 9 799 8 013 1 442 9 788 4 121 5 254 560 561 6 774 2 166 583

345 42 425 431 630 593 374 597 430 129 570 513 56 630 161 404 66 53 353 122 34

682 84 568 566 781 714 361 950 769 275 1 681 969 273 1 617 443 411 78 82 560 261 55

68 7 133 153 190 165 125 211 97 23 169 146 8 153 35 118 12 20 125 13 4

165 16 169 151 257 270 121 321 165 63 548 322 67 402 137 154 15 25 176 66 14

3 876 943 8 365 10 606 11 516 10 309 6 388 10 440 4 670 993 8 549 7 578 234 7 814 1 317 9 179 615 549 9 058 1 185 336

3 326 670 6 311 5 815 8 115 7 437 3 956 8 273 3 492 1 236 7 570 6 722 1 102 7 769 3 541 4 689 467 454 6 038 1 839 514

123 453

105 140

6 958

12 180

1 975

3 624

114 520

89 336

darunter: Bevölkerung weiblich A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U

Warnemünde Rostock-Heide Lichtenhagen Groß Klein Lütten Klein Evershagen Schmarl Reutershagen Hansaviertel Gartenstadt/Stadtweide Kröpeliner-Tor-Vorstadt Südstadt Biestow Stadtmitte Brinckmansdorf Dierkow-Neu Dierkow-Ost Dierkow-West Toitenwinkel Gehlsdorf Rostock-Ost

Insgesamt

52

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

219 Bevölkerung im Alter ab 18 Jahren nach der Wohndauer an der Adresse und Stadtbereichen 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister

Stadtbereich

Bevölkerung im Alter ab 18 Jahren insgesamt

Davon mit einer Wohndauer von ... bis unter ... Jahren unter 1

1-3

3-5

5 - 10

10 - 20

20 und mehr

Personen A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U

Warnemünde Rostock-Heide Lichtenhagen Groß Klein Lütten Klein Evershagen Schmarl Reutershagen Hansaviertel Gartenstadt/Stadtweide Kröpeliner-Tor-Vorstadt Südstadt Biestow Stadtmitte Brinckmansdorf Dierkow-Neu Dierkow-Ost Dierkow-West Toitenwinkel Gehlsdorf Rostock-Ost

Insgesamt

7 150 1 424 12 089 11 180 15 206 14 203 7 343 15 960 7 385 2 688 16 962 13 455 2 363 16 502 6 779 9 105 960 1 029 11 564 3 662 1 021

580 106 1 258 1 374 1 591 1 485 907 1 608 921 344 3 155 1 583 94 3 027 409 1 031 37 55 1 673 303 67

827 156 1 649 1 808 2 248 2 100 1 410 2 178 1 271 259 3 923 2 121 157 3 647 581 1 573 54 58 2 166 644 84

601 166 1 576 1 287 1 533 1 651 862 1 548 766 150 2 517 1 501 157 2 183 465 1 059 50 47 1 497 412 76

1 062 254 1 904 2 090 2 314 2 457 1 322 2 575 1 160 400 3 071 2 042 320 2 753 999 1 703 98 99 2 138 581 175

2 427 343 2 998 2 748 3 409 3 997 1 436 3 838 1 650 915 2 827 2 778 1 406 3 236 3 389 2 129 205 296 2 867 1 144 414

1 653 399 2 704 1 873 4 111 2 513 1 406 4 213 1 617 620 1 469 3 430 229 1 656 936 1 610 516 474 1 223 578 205

178 030

21 608

28 914

20 104

29 517

44 452

33 435

220 Bevölkerung mit Nebenwohnung 1 nach Stadtbereichen 1991 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister

1

Jahr/Stadtbereich

Bevölkerung mit Nebenwohnung insgesamt

1991 1995 2000 2005 2010 2012 2013 2014 2015 insgesamt davon: A Warnemünde B Rostock-Heide C Lichtenhagen D Groß Klein E Lütten Klein F Evershagen G Schmarl H Reutershagen I Hansaviertel J Gartenstadt/Stadtweide K Kröpeliner-Tor-Vorstadt L Südstadt M Biestow N Stadtmitte O Brinckmansdorf P Dierkow-Neu Q Dierkow-Ost R Dierkow-West S Toitenwinkel T Gehlsdorf U Rostock-Ost

Davon männlich Personen

weiblich

15 872 14 667 15 550 8 347 6 945 6 742 6 426 6 298

8 722 7 686 7 892 4 363 3 707 3 594 3 460 3 368

7 150 6 981 7 658 3 984 3 238 3 148 2 966 2 930

5 478

2 991

2 487

560 155 388 325 372 257 190 329 231 92 766 421 59 634 133 185 31 27 211 89 23

313 101 198 190 244 145 83 190 126 49 357 232 25 352 74 102 18 16 110 53 13

247 54 190 135 128 112 107 139 105 43 409 189 34 282 59 83 13 11 101 36 10

Das sind alle Personen, die nur mit Nebenwohnung in der Hansestadt Rostock gemeldet sind.

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

53

Bevölkerungsgewinn bzw. -verlust insgesamt 1990 bis 2015 Personen 2 000 1 000 0 -1 000 -2 000 -3 000 -4 000 -5 000 -6 000 -7 000 -8 000 -9 000

Gewinn bzw. Verlust insgesamt Lebendgeborenen- bzw. Gestorbenenüberschuss Wanderungssaldo Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Natürliche Bevölkerungsbewegung 1955 bis 2015 Personen 4 000 3 500 3 000 2 500 2 000 1 500 1 000 500 0 - 500 -1 000 -1 500

Lebendgeborenen(+)- bzw. Gestorbenen(-)-überschuss

Lebendgeborene

Gestorbene

Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

54

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

221 Natürliche Bevölkerungsbewegung 1955 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Lebendgeborene

Gestorbene Totgeborene

davon

Jahr insgesamt

männlich

weiblich

davon insgesamt

männlich

weiblich

darunter im 1. Lebensjahr

Lebendgeborenen(+) bzw. Gestorbenen(-)überschuss

1955 1956 1957 1958 1959 1960

2 933 2 878 2 770 2 780 3 173 3 363

1 512 1 426 1 470 1 436 1 646 1 794

1 421 1 452 1 300 1 344 1 527 1 569

54 48 45 35 61 43

Personen 1 496 1 345 1 469 1 551 1 510 1 630

756 686 730 793 801 796

740 659 739 758 709 834

112 93 85 87 76 85

+ + + + + +

1 437 1 533 1 301 1 229 1 663 1 733

1961 1962 1963 1964 1965 1966 1967 1968 1969 1970

3 505 3 603 3 906 3 844 3 837 3 815 3 599 3 512 3 360 3 118

1 845 1 867 1 945 1 975 1 962 2 041 1 852 1 729 1 735 1 582

1 660 1 736 1 961 1 869 1 875 1 774 1 747 1 783 1 625 1 536

44 47 34 35 40 37 27 33 24 30

1 625 1 626 1 600 1 783 1 678 1 647 1 678 1 816 1 832 1 844

799 784 833 896 834 796 822 907 961 958

826 842 767 887 844 851 856 909 871 886

91 92 78 89 57 66 49 50 56 59

+ + + + + + + + + +

1 880 1 977 2 306 2 061 2 159 2 168 1 921 1 696 1 528 1 274

1971 1972 1973 1974 1975 1976 1977 1978 1979 1980

3 134 2 606 2 379 2 444 2 726 2 970 3 466 3 623 3 647 3 899

1 599 1 317 1 192 1 273 1 414 1 484 1 785 1 828 1 920 2 015

1 535 1 289 1 187 1 171 1 312 1 486 1 681 1 795 1 727 1 884

22 13 26 17 15 12 19 16 13 31

1 740 1 905 1 841 1 871 1 956 2 031 1 991 2 126 1 939 2 099

838 932 909 941 927 959 917 1 005 973 992

902 973 932 930 1 029 1 072 1 074 1 121 966 1 107

50 43 29 42 46 42 48 62 39 52

+ + + + + + + + + +

1 394 701 538 573 770 939 1 475 1 497 1 708 1 800

1981 1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989 1990

3 630 3 480 3 562 3 322 3 496 3 436 3 643 3 440 3 256 2 894

1 847 1 797 1 840 1 700 1 848 1 752 1 860 1 786 1 681 1 468

1 783 1 683 1 722 1 622 1 648 1 684 1 783 1 654 1 575 1 426

18 12 12 13 16 13 17 21 13 10

2 102 2 115 2 026 2 152 2 114 2 142 2 057 2 032 2 099 2 255

970 982 987 997 970 1 039 997 1 002 951 1 120

1 132 1 133 1 039 1 155 1 144 1 103 1 060 1 030 1 148 1 135

41 30 37 43 38 29 23 24 15 13

+ + + + + + + + + +

1 528 1 365 1 536 1 170 1 382 1 294 1 586 1 408 1 157 639

1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000

1 610 1 227 1 174 1 037 1 183 1 293 1 348 1 438 1 480 1 492

806 602 605 539 595 686 679 764 749 810

804 625 569 498 588 607 669 674 731 682

3 6 5 3 5 8 4 4 7 10

2 304 2 178 2 152 2 146 2 153 2 126 2 009 1 911 1 898 1 856

1 092 1 088 1 056 963 991 982 930 926 913 853

1 212 1 090 1 096 1 183 1 162 1 144 1 079 985 985 1 003

13 7 7 3 8 4 8 12 6 6

694 951 978 - 1 109 970 - 833 - 661 - 473 - 418 - 364

2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010

1 448 1 451 1 582 1 559 1 573 1 612 1 638 1 782 1 828 1 863

752 736 832 819 791 799 862 910 940 968

696 715 750 740 782 813 776 872 888 895

10 2 12 12 6 5 10 10 3 9

1 850 1 820 2 039 1 881 1 809 1 837 1 888 1 936 1 956 2 089

919 859 968 935 849 913 900 980 1 042 1 037

931 961 1 071 946 960 924 988 956 914 1 052

5 5 6 6 6 6 3 5 8 5

-

402 369 457 322 236 225 250 154 128 226

2011 2012 2013 2014 2015

1 793 1 959 1 842 2 000 2 094

921 1 001 915 1 013 1 019

872 958 927 987 1 075

6 15 9 11 4

2 084 2 167 2 245 2 138 2 310

1 027 1 099 1 117 1 126 1 167

1 057 1 068 1 128 1 012 1 143

1 6 5 5 4

-

291 208 403 138 216

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

55

222 Geborenen- und Gestorbenenziffern 1955 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Lebendgeborenen(+) bzw. Gestorbenen(-)überschuss auf 1 000 Einwohner mittlerer Bevölkerung 1 Personen 19,5 10,0 + 9,6 19,2 9,0 + 10,2 18,5 9,8 + 8,7 18,5 10,3 + 8,2 20,7 9,8 + 10,8 21,4 10,4 + 11,0 22,0 10,2 + 11,8 22,0 9,9 + 12,1 23,2 9,5 + 13,7 21,7 10,1 + 11,6 21,1 9,2 + 11,9 20,6 8,9 + 11,7 19,2 8,9 + 10,2 18,5 9,5 + 8,9 17,3 9,5 + 7,9 15,8 9,4 + 6,5 15,7 8,7 + 7,0 12,8 9,4 + 3,4 11,6 8,9 + 2,6 11,7 9,0 + 2,7 12,9 9,2 + 3,6 13,8 9,4 + 4,4 15,8 9,1 + 6,7 16,2 9,5 + 6,7 16,1 8,6 + 7,5 16,9 9,1 + 7,8 15,5 9,0 + 6,5 14,7 8,9 + 5,7 14,8 8,4 + 6,4 13,8 8,9 + 4,8 14,4 8,7 + 5,7 14,0 8,7 + 5,3 14,5 8,2 + 6,3 13,6 8,0 + 5,6 12,8 8,3 + 4,5 11,6 9,1 + 2,6 6,5 9,4 - 2,8 5,1 9,0 - 3,9 4,9 9,0 - 4,1 4,4 9,2 - 4,7 5,2 9,5 - 4,3 5,9 9,6 - 3,8 6,3 9,4 - 3,1 6,9 9,2 - 2,3 7,3 9,3 - 2,1 7,5 9,3 - 1,8 7,4 9,4 - 2,0 7,4 9,3 - 1,9 8,1 10,5 - 2,3 8,0 9,6 - 1,6 8,0 9,2 - 1,2 8,2 9,3 - 1,1 8,3 9,5 - 1,3 9,0 9,7 - 0,8 9,2 9,8 - 0,6 9,4 10,6 - 1,1 8,9 10,4 - 1,4 9,7 10,7 - 1,0 9,1 11,1 - 2,0 9,8 10,5 - 0,7 10,2 11,3 - 1,1

Lebendgeborene Jahr

1955 1956 1957 1958 1959 1960 1961 1962 1963 1964 1965 1966 1967 1968 1969 1970 1971 1972 1973 1974 1975 1976 1977 1978 1979 1980 1981 1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 1 2

Gestorbene

Totgeborene auf 1 000 Geborene insgesamt

Gestorbene im 1. Lebensjahr auf 1 000 Lebendgeborene

18,1 16,4 16,0 12,4 18,9 12,6 12,4 12,9 8,6 9,0 10,3 9,6 7,4 9,3 7,1 9,5 7,0 5,0 10,8 6,9 5,5 4,0 5,5 4,4 3,6 7,9 4,9 3,4 3,4 3,9 4,6 3,8 4,6 6,1 4,0 3,4 1,9 4,9 4,2 2,9 4,2 6,1 3,0 2,8 4,7 6,7 6,9 1,4 7,5 7,6 3,8 3,1 6,1 5,6 1,6 4,8 3,3 7,6 4,8 5,5 1,9

38,2 32,3 30,7 31,3 23,9 25,3 26,0 25,5 20,0 23,2 14,9 17,3 13,6 14,2 16,7 18,9 16,0 16,5 12,2 17,2 16,9 14,1 13,8 17,1 10,7 13,3 11,3 8,6 10,4 12,9 10,9 8,4 6,3 7,0 4,6 4,5 7,2 5,3 5,8 2,8 6,9 3,2 5,9 8,6 4,1 4,0 3,5 3,4 3,8 3,8 3,8 3,7 1,8 2,8 4,4 2,7 0,6 3,1 2,7 2,5 1,9

2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2

ab 1992 Berechnungsgrundlage - mittlere Bevölkerungszahl des Einwohnermelderegisters der Hansestadt Rostock Säuglingssterblichkeit unter Berücksichtigung der Geburtenentwicklung der vergangenen 12 Monate: Im ersten Lebensjahr Gestorbene, bezogen auf die Lebendgeborenen eines gleich langen Berichtszeitraumes, soweit möglich unter Berücksichtigung der Geburtenentwicklung in den Monaten, in denen die gestorbenen Säuglinge geboren sind.

56

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

223 Lebendgeborene nach dem Alter der Mutter 1990 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Alter der Mutter von ... bis unter ... Jahren unter 19 19 - 20 20 - 21 21 - 22 22 - 23 23 - 24 24 - 25 25 - 26 26 - 27 27 - 28 28 - 29 29 - 30 30 - 31 31 - 32 32 - 33 33 - 34 34 - 35 35 - 36 36 - 37 37 - 38 38 - 39 39 und älter Insgesamt

Lebendgeborene 2015 darun-

ins1990 1994 1995 2000 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 ter geweibsamt lich

Personen 34 65 122 199 249 284 293 326 289 245 194 149 121 83 66 43 32 28 22 19 13

19 16 29 36 57 63 72 80 109 88 100 66 84 61 36 26 24 21 17 10 8

20 22 35 32 47 54 84 92 143 105 117 86 81 76 60 32 27 19 17 7 11

51 43 58 64 73 70 79 93 85 93 113 109 101 92 69 64 53 34 38 34 25

68 33 47 78 72 86 92 93 82 89 85 90 88 79 88 71 44 48 36 24 17

52 53 61 67 80 80 83 89 105 98 102 76 91 122 72 66 59 68 52 26 30

41 46 52 62 78 80 106 109 113 91 85 80 80 98 86 81 74 50 52 26 22

46 44 60 78 66 79 102 114 122 95 114 91 88 78 60 61 69 69 45 37 21

50 43 47 56 86 83 87 90 128 102 115 108 82 84 81 73 70 65 45 36 32

48 38 45 59 62 71 97 119 122 111 118 124 107 83 80 66 60 46 51 40 31

35 47 46 53 59 100 109 146 105 142 128 133 111 110 86 77 56 50 61 46 29

30 29 50 63 83 94 102 124 111 122 145 133 131 103 84 86 84 55 47 35 41

36 48 39 61 72 81 94 116 143 126 153 122 132 116 97 84 92 60 51 34 35

18 27 45 58 78 80 111 110 115 135 130 115 141 118 91 86 71 58 41 46 29

27 23 42 69 68 85 112 119 128 151 150 137 153 139 115 97 88 72 52 21 32

20 24 30 39 51 98 99 123 123 121 144 137 128 122 102 109 105 78 66 38 30

24 24 25 36 44 56 78 118 128 154 155 173 137 161 132 114 90 94 72 66 34

29 16 34 28 42 60 82 126 134 156 163 169 185 146 142 114 114 84 83 66 44

14 7 16 16 20 26 41 62 62 83 88 90 100 73 76 60 56 38 42 32 21

18

15

16

49

41

50

47

34

49

60

53

76

71

90

79

55

85

77

52

2 894 1 037 1 183 1 492 1 451 1 582 1 559 1 573 1 612 1 638 1 782 1 828 1 863 1 793 1 959 1 842 2 000 2 094 1 075

Altersspezifische Geburtenziffern 1992 bis 2015 Lebendgeborene je 1 000 Frauen 110 100 90 80 1992

70

1995 2000

60

2005

50

2010 2015

40 30 20 10 0 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 Alter der Mutter Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

57

224 Ehelich Lebendgeborene nach Ehedauer der Mutter und Lebendgeborenenfolge 1992 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Ehelich Lebendgeborene nach Lebendgeborenenfolge davon als ... Kind geboren 1 Merkmal

insgesamt

1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 insgesamt davon nach der Ehedauer der Mutter in Jahren: 2 unter 1 1 bis unter 2 2 bis unter 3 3 bis unter 4 4 bis unter 5 5 bis unter 6 6 bis unter 7 7 bis unter 8 8 bis unter 9 9 bis unter 10 10 bis unter 15 15 und mehr

1.

2.

672 673 585 638 680 706 667 627 630 578 547 614 549 519 548 559 580 556 618 546 649 632

315 310 264 277 274 307 316 282 278 259 239 274 260 219 221 234 253 249 313 275 327 343

700

5. oder weiteres

3.

4.

246 240 233 262 293 283 242 243 234 231 228 256 214 214 237 226 241 221 226 200 233 200

56 75 49 65 80 73 74 62 79 65 59 62 53 56 61 76 61 57 53 55 66 74

33 23 24 19 20 27 18 26 26 12 11 16 16 20 24 17 17 20 18 9 15 12

22 25 15 15 13 16 17 14 13 11 10 6 6 10 5 6 8 9 8 7 8 3

417

212

52

14

5

193 117 100 73 57 39 22 19 17 15 36 12

173 95 68 33 21 9 3 6 3 . . .

16 22 32 37 29 20 13 10 9 . 17 .

3 3 6 9 5 . . 6 11 4

. . . . . . . 4 3

. . . . . . .

759

430

237

68

16

8

184 153 105 78 70 38 36 17 18 14 33 13

169 117 56 36 22 12 6 . . 8 -

12 32 41 38 37 19 24 10 11 6 4 3

3 . 8 3 8 5 5 . 4 5 17 3

. . 3 . . . . 4

. . . . . . . 3

Personen

2015 insgesamt davon nach der Ehedauer der Mutter in Jahren: 2 unter 1 1 bis unter 2 2 bis unter 3 3 bis unter 4 4 bis unter 5 5 bis unter 6 6 bis unter 7 7 bis unter 8 8 bis unter 9 9 bis unter 10 10 bis unter 15 15 und mehr 1 2

58

Unter Berücksichtigung aller in der jetzigen Ehe lebendgeborenen und legitimierten Kinder Ermittelt als Differenz zwischen Eheschließungsjahr und Berichtsjahr; z.B.: Ehedauer unter 1 = Eheschließung 2015

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

225 Gestorbene nach Alter und Geschlecht 1990 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Gestorbene Im Alter von ... bis unter 1990 1995 2000 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 ... Jahren Personen

Gestorbene insgesamt unter 1

13

8

6

6

6

6

6

3

5

8

5

.

6

5

5

4

5

6

3

.

-

.

5

.

.

.

.

-

.

-

.

.

.

5 - 15

18

4

.

-

.

3

.

.

.

.

4

.

-

.

.

.

15 - 25

29

23

11

5

6

6

8

5

14

12

9

9

4

3

5

4

25 - 35

48

38

26

20

14

14

16

14

14

11

16

14

12

18

8

19

35 - 45

90

83

59

70

64

58

47

45

53

44

34

48

33

28

21

27

45 - 55

189

135

142

128

141

131

142

144

129

119

147

125

132

145

108

127

55 - 60

157

183

106

79

86

72

77

91

97

105

87

100

109

87

110

107

60 - 65

183

169

163

160

122

110

114

108

90

66

104

103

115

123

142

136

65 - 70

181

217

169

225

216

207

204

203

190

178

153

139

126

132

129

131

70 - 75

178

208

199

243

271

230

234

235

297

287

308

295

295

304

267

242

75 - 80

420

214

240

267

258

270

288

294

290

306

334

326

354

377

384

393

80 - 85

377

378

223

291

282

277

257

266

298

338

347

391

417

402

378

419

85 und älter

366

490

509

545

414

420

440

479

458

479

541

530

564

617

577

698

1 -

Insgesamt

2 255 2 153 1 856 2 039 1 881 1 809 1 837 1 888 1 936 1 956 2 089 2 084 2 167 2 245 2 138 2 310

Gestorbene männlich unter 15

20

7

5

3

4

9

6

.

.

7

.

.

.

.

.

15 - 25

21

15

8

.

6

4

4

.

11

.

.

.

.

.

.

.

25 - 35

27

33

22

14

11

8

13

10

.

.

11

9

8

10

5

11

35 - 45

70

60

40

52

53

44

39

31

35

32

26

35

23

19

12

23

45 - 55

137

96

105

91

100

92

101

103

91

88

111

83

95

105

75

80

55 - 60

115

132

69

57

65

44

46

62

68

79

59

70

69

55

81

78

60 - 65

104

115

101

111

89

67

73

67

63

50

71

66

86

87

104

93

65 - 70

100

115

108

146

151

124

130

121

125

119

108

83

84

85

85

88

70 - 75

79

85

102

142

155

139

140

131

175

186

175

180

178

195

164

132

75 - 80

193

82

102

113

129

141

155

159

163

172

179

186

208

198

222

226

80 - 85

148

134

77

106

85

99

99

98

118

161

150

171

203

184

185

203

85 und älter

106

117

114

129

87

78

107

113

114

130

134

135

140

171

186

227

Insgesamt

1 120

991

853

968

935

849

913

900

.

980 1 042 1 037 1 027 1 099 1 117 1 126 1 167

Gestorbene weiblich unter 15

17

8

4

3

3

5

4

.

.

4

.

.

.

.

.

15 - 25

8

8

3

.

-

.

4

.

3

.

.

.

.

.

.

.

25 - 35

21

5

4

6

3

6

3

4

.

.

5

5

4

8

3

8

35 - 45

20

23

19

18

11

14

8

14

18

12

8

13

10

9

9

4

45 - 55

52

39

37

37

41

39

41

41

38

31

36

42

37

40

33

47

55 - 60

42

51

37

22

21

28

31

29

29

26

28

30

40

32

29

29

60 - 65

79

54

62

49

33

43

41

41

27

16

33

37

29

36

38

43

65 - 70

81

102

61

79

65

83

74

82

65

59

45

56

42

47

44

43

70 - 75

99

123

97

101

116

91

94

104

122

101

133

115

117

109

103

110

75 - 80

227

132

138

154

129

129

133

135

127

134

155

140

146

179

162

167

80 - 85

229

244

146

185

197

178

158

168

180

177

197

220

214

218

193

216

85 und älter

260

373

395

416

327

342

333

366

344

349

407

395

424

446

391

471

Insgesamt

1 135 1 162 1 003 1 071

946

960

924

988

956

.

914 1 052 1 057 1 068 1 128 1 012 1 143

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

59

226 Gestorbene nach Todesursachen 1994 bis 1997 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern ICD-Nr. 001 - 139 140 - 199 200 - 208 210 - 239

Todesursache

1994

740 - 759 760 - 779 780 - 799 E800 - 949 E950 - 959 E960 - 969 E970 - 999

Infektiöse und parasitäre Krankheiten Bösartige Neubildungen Bösartige Neubildungen des lymphatischen und hämatopoetischen Gewebes Gutartige Neubildungen, Carcinoma in situ, Neubildungen unsicheren Verhaltens und unbekannten Charakters Endokrinopathien, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten sowie Störungen im Immunitätssystem Krankheiten des Blutes und der blutbildenden Organe Psychiatrische Krankheiten, Krankheiten des Nervensystems und der Sinnesorgane Krankheiten des Kreislaufsystems Krankheiten der Atmungsorgane Krankheiten der Verdauungsorgane Krankheiten der Harn- und Geschlechtsorgane Komplikationen der Schwangerschaft, der Entbindung und im Wochenbett Krankheiten der Haut und des Unterhautzellgewebes, des Skeletts, der Muskeln und des Bindegewebes Kongenitale Anomalien Bestimmte Affektionen, die ihren Ursprung in der Perinatalzeit haben Symptome und schlecht bezeichnete Affektionen Unfälle Selbstmord und Selbstbeschädigung Mord und Totschlag Sonstige Gewalteinwirkungen

001 - 999

Sterbefälle insgesamt

240 - 279 280 - 289 290 - 389 390 - 459 460 - 519 520 - 579 580 - 629 630 - 676 680 - 739

Gestorbene 1995 1996 Personen

1997

12 473 34

13 508 26

14 478 36

6 447 33

14

12

4

16

74 .

60 5

73 6

67 4

79 971 103 157 20 -

82 994 128 143 13 .

87 995 115 138 20 -

90 932 97 140 20 -

11 4 . 36 108 28 . 17

5 8 . 30 75 22 3 23

7 8 . 33 70 19 . 21

5 3 5 24 76 17 3 24

2 146

2 153

2 126

2 009

Gestorbene 2010 2012

2014

227 Gestorbene nach Todesursachen 1998 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern 2015 dainsge- insge- insge- insge- insge- insge- insge- runter samt samt samt samt samt samt samt weiblich 1998

2000

2005

ICD-Nr.

Todesursache

A00 - B99

Bestimmte infektiöse/parasitäre Krankheiten

8

10

13

23

42

39

30

14

A15 - A19 B15 - B19

darunter: - Tuberkulose - Virushepatitis

.

3

. .

. .

. .

. .

.

.

C00 - D48

Neubildungen

523

489

537

627

652

652

649

282

C00 - C97

darunter: - Bösartige Neubildungen

515

480

520

603

632

639

637

275

182

155

183

206

227

211

213

95

113

109

103

129

132

131

127

52

5 45 27 21 37

7 38 29 22 22

9 36 25 32 29

7 43 18 28 38

11 41 28 29 39

4 40 28 37 44

11 31 11 35 55

4 31 11 18

31

40

35

56

50

51

68

35

C15 - C26 C30 - C39 C43 - C44 C50 C51 - C58 C60 - C63 C64 - C68 C81 - C96

60

darunter: - der Verdauungsorgane - der Atmungsorgane und sonstiger intrathorakaler Organe - Melanom oder sonstige bösartige Neubildungen der Haut - der Brustdrüse - der weiblichen Genitalorgane - der männlichen Genitalorgane - der Harnorgane - des lymphatischen, blutbildenden und verwandten Gewebes

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

Fortsetzung der Tabelle 227 Gestorbene 1998 ICD-Nr.

Todesursache

D50 - D89

Krankheiten des Blutes/blutbildender Organe, best. Störungen mit Beteiligung d. Immunsyst.

E00 - E90

Endokrine, Ernährungs-/Stoffwechselkrankheiten

2000

2005

2010

2012

2014

2015

dainsge- insge- insge- insge- insge- insge- insge- runter samt samt samt samt samt samt samt weiblich 6

5

.

3

4

11

8

5

73

61

72

70

75

79

77

33

67

55

66

38

53

61

55

19

40

33

47

37

35

80

126

86

37

24

30

21

22

16

21

6

darunter: E10 - E14 F00 - F99

- Diabetes mellitus Psychische und Verhaltensstörungen darunter:

F10

- Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol

G00 - G99

Krankheiten des Nervensystems

I00 - I99

Krankheiten des Kreislaufsystems

24

29

32

44

59

52

74

35

874

835

726

824

861

849

909

498

- Ischämische Herzkrankheiten

469

489

391

354

338

372

401

200

- Zerebrovaskuläre Krankheiten

221

156

126

131

135

148

168

98

79

107

118

154

145

107

109

51

27

47

51

65

58

24

27

13

128

134

126

135

120

113

144

61

83

85

76

77

62

64

86

27

21

20

16

53

51

32

43

24

darunter I20 - I25 I60 - I69 J00 - J99

Krankheiten des Atmungssystems darunter:

J09 - J18 K00 - K93

- Grippe und Pneumonie Krankheiten des Verdauungssystems darunter

K70 - K77

- Krankheiten der Leber

N00 - N99

Krankheiten des Urogenitalsystems

O00 - O99

Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett

-

-

-

-

-

-

-

-

P00 - P96

Bestimmte Zustände, die ihren Ursprung in der Perinatalperiode haben

3

.

3

.

.

.

-

-

Angeborene Fehlbildungen, Deformitäten und Chromosomenanomalien

9

4

4

4

4

.

.

-

Symptome und abnorme klinische und Laborbefunde, die a.n.k. sind

24

28

30

27

38

36

41

12

Verletzungen, Vergiftungen und bestimmte andere Folgen äußerer Ursachen

98

90

77

68

76

67

88

37

V01 - V99

Transportmittelunfälle

22

18

10

7

3

-

5

.

W00 - W19

Stürze

14

16

20

23

26

31

23

15

W65 - W74

Unfälle durch Ertrinken und Untergehen

-

.

.

4

.

.

-

-

18

17

13

18

26

9

27

7

.

.

-

3

3

.

.

.

19

17

19

5

4

8

14

3

1 911

1 856

1 809

2 089

2 167

2 138

2 310

1 143

Q00 - Q99 R00 - R99 S00 - T98

X60 - X84

Vorsätzliche Selbstbeschädigung

X85 - Y09

Tätlicher Angriff

Y10 - Y34

Ereignis, dessen nähere Umstände unbestimmt

A00 - T98

Sterbefälle insgesamt

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

61

228 Räumliche Bevölkerungsbewegung 1960 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Jahr

Zuzüge

Fortzüge

Wanderungssaldo

Jahr

Zuzüge

Personen 1960 1961 1962 1963 1964 1965 1966 1967 1968 1969 1970 1971 1972 1973 1974 1975 1976 1977 1978 1979 1980 1981 1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989

Personen 16 000

10 466 11 209 10 048 9 591 9 091 9 429 5 548 4 825 4 850 4 642 4 622 4 090 4 842 4 202 4 704 5 136 5 086 4 977 5 130 4 838 5 717 6 127 5 725 5 052 6 431 6 051 6 033 5 303 3 440 5 540

9 327 10 003 7 379 7 887 6 799 6 763 5 476 4 401 3 355 2 321 2 582 2 407 2 187 2 122 2 282 2 330 2 284 2 355 2 602 2 844 3 456 4 415 3 679 4 864 6 837 4 899 4 822 4 387 4 619 7 500

Wanderungssaldo

Fortzüge Personen

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + -

1 139 1 206 2 669 1 704 2 292 2 666 72 424 1 495 2 321 2 040 1 683 2 655 2 080 2 422 2 806 2 802 2 622 2 528 1 994 2 261 1 712 2 046 188 406 1 152 1 211 916 179 1 960

1990

5 490

11 182

-

5 692

1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000

4 929 5 692 5 475 6 370 7 007 7 451 7 318 7 339 7 778 8 254

7 871 8 087 8 296 9 934 11 136 13 124 14 971 12 150 11 512 10 663

-

2 942 2 395 2 821 3 564 4 129 5 673 7 653 4 811 3 734 2 409

2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010

9 116 9 957 10 441 11 451 10 199 9 928 10 813 11 166 11 321 11 273

10 256 10 296 9 950 10 446 9 671 9 128 10 019 10 339 10 848 9 775

- 1 140 339 + 491 + 1 005 + 528 + 800 + 794 + 827 + 473 + 1 498

2011 2012 2013 2014 2015

11 553 11 295 11 355 11 199 12 212

9 755 10 009 10 538 10 414 10 323

+ 1 798 + 1 286 + 817 + 785 + 1 889

1

Räumliche Bevölkerungsbewegung 1960 bis 2015

14 000 12 000 10 000 8 000 6 000 4 000 2 000 0 -2 000 -4 000 -6 000 -8 000

Wanderungssaldo

Zuzüge

Fortzüge

Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern 1

62

1997 erfolgte eine Abmeldung von Amts wegen für ca. 2 000 Ausländer, die noch in der nicht mehr existierenden ZAST gemeldet waren.

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

Räumliche Bevölkerungsbewegung nach Altersjahren 1995 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister

1995 bis 2001

Alter in Jahren 100

100

95

95

90

Fortzüge

2002 bis 2008

Alter in Jahren

90

Zuzüge

85

85

80

80

75

75

70

70

65

65

60

60

55

55

50

50

45

45

40

40

35

35

30

30

25

25

20

20

15

15

10

10

5

5

Fortzüge

Zuzüge

0

0 5

4

3

2

1

0

1

2

3

4

5

5

4

3

2

0

1

2

3

4

5

1 000 Personen

1 000 Personen

2009 bis 2015

Alter in Jahren 100

1

2015

Alter in Jahren 100 95

95 90

90

Zuzüge

Fortzüge

85

85

80

80

75

75

70

70

65

65

60

60

55

55

50

50

45

45

40

40

35

35

30

30

25

25

20

20

15

15

10

10

5

5

Fortzüge

Zuzüge

0

0 5

4

3

2

1

0

1

2

3

4

5

800

600

1 000 Personen

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

400

200

0

200

400

600

800

Personen

63

229 Wanderungsbewegung 1990 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Zuzüge insgesamt

Jahr

Fortzüge

davon männlich weiblich

insgesamt

Wanderungssaldo

davon männlich weiblich Personen

insgesamt

davon männlich weiblich

Insgesamt 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

1

5 490 4 929 5 692 5 475 6 370 7 007 7 451 7 318 7 339 7 778 8 254 9 116 9 957 10 441 11 451 10 199 9 928 10 813 11 166 11 321 11 273 11 553 11 295 11 355 11 199 12 212

3 083 2 841 3 539 3 066 3 885 4 189 4 370 3 969 3 905 4 128 4 386 4 707 5 073 5 383 5 950 5 347 5 249 5 759 5 972 5 937 5 918 6 142 5 891 6 026 5 998 6 743

2 407 2 088 2 153 2 409 2 485 2 818 3 081 3 349 3 434 3 650 3 868 4 409 4 884 5 058 5 501 4 852 4 679 5 054 5 194 5 384 5 355 5 411 5 404 5 329 5 201 5 469

11 182 7 871 8 087 8 296 9 934 11 136 13 124 14 971 12 150 11 512 10 663 10 256 10 296 9 950 10 446 9 671 9 128 10 019 10 339 10 848 9 775 9 755 10 009 10 538 10 414 10 323

6 186 4 082 4 390 4 468 5 124 5 819 7 349 8 292 6 234 5 989 5 428 5 272 5 227 5 222 5 924 5 071 4 826 5 373 5 507 5 696 5 105 5 245 5 407 5 660 5 597 5 539

4 996 3 789 3 697 3 828 4 810 5 317 5 775 6 679 5 916 5 523 5 235 4 984 5 069 4 728 4 522 4 600 4 302 4 646 4 832 5 152 4 670 4 510 4 602 4 878 4 817 4 784

+ + + + + + + + + + + + +

5 692 2 942 2 395 2 821 3 564 4 129 5 673 7 653 4 811 3 734 2 409 1 140 339 491 1 005 528 800 794 827 473 1 498 1 798 1 286 817 785 1 889

+ + + + + + + + + + + + +

3 103 1 241 851 1 402 1 239 1 630 2 979 4 323 2 329 1 861 1 042 565 154 161 26 276 423 386 465 241 813 897 484 366 401 1 204

+ + + + + + + + + + + + +

2 589 1 701 1 544 1 419 2 325 2 499 2 694 3 330 2 482 1 873 1 367 575 185 330 979 252 377 408 362 232 685 901 802 451 384 685

+ + + + + + + + + + + + + + + + +

483 289 43 496 1 715 2 170 1 809 1 921 1 720 1 164 499 212 372 563 880 609 598 738 843 780 598 679 470 358 179 344

innerhalb Mecklenburg-Vorpommerns - in bzw. aus anderen Kreisen Mecklenburg-Vorpommerns 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 1

3 020 1 877 1 812 1 951 1 751 2 144 3 517 3 804 4 017 4 174 4 531 5 072 5 225 5 362 6 091 5 238 5 084 5 393 5 805 5 783 5 497 5 508 5 306 5 419 5 084 5 804

1 538 923 898 949 837 1 045 1 862 1 893 2 016 2 122 2 301 2 552 2 557 2 689 3 123 2 670 2 566 2 741 2 975 3 042 2 894 2 892 2 754 2 917 2 765 3 296

1 482 954 914 1 002 914 1 099 1 655 1 911 2 001 2 052 2 230 2 520 2 668 2 673 2 968 2 568 2 518 2 652 2 830 2 741 2 603 2 616 2 552 2 502 2 319 2 508

2 155 1 422 2 060 3 097 5 360 6 759 7 219 7 796 7 634 6 520 5 532 4 636 4 632 4 374 4 296 4 043 3 992 3 846 4 005 4 011 4 101 4 088 4 317 4 527 4 473 4 463

1 156 757 1 103 1 599 2 731 3 490 3 755 3 964 3 913 3 304 2 803 2 328 2 336 2 264 2 208 2 084 2 072 1 932 2 018 2 050 2 096 2 151 2 235 2 383 2 333 2 299

999 665 957 1 498 2 629 3 269 3 464 3 832 3 721 3 216 2 729 2 308 2 296 2 110 2 088 1 959 1 920 1 914 1 987 1 961 2 005 1 937 2 082 2 144 2 140 2 164

+ + + + + + + + + + + + + + + + +

865 455 248 1 146 3 609 4 615 3 702 3 992 3 617 2 346 1 001 436 593 988 1 795 1 195 1 092 1 547 1 800 1 772 1 396 1 420 989 892 611 1 341

+ + + + + + + + + + + + + + + + +

382 166 205 650 1 894 2 445 1 893 2 071 1 897 1 182 502 224 221 425 915 586 494 809 957 992 798 741 519 534 432 997

1997 „Abmeldung von Amts wegen“ für ca. 2 000 Ausländer, die noch in der nicht mehr existierenden ZAST gemeldet waren.

64

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

Fortsetzung der Tabelle 229 Zuzüge insgesamt

Jahr

Fortzüge

davon männlich weiblich

insgesamt

Wanderungssaldo

davon männlich weiblich Personen

insgesamt

davon männlich weiblich

über die Landesgrenzen Mecklenburg-Vorpommerns - in bzw. aus anderen Bundesländern 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

2 027 2 277 2 393 2 400 2 262 2 415 2 700 2 524 2 642 2 696 2 688 3 093 3 623 3 894 4 168 3 663 3 605 3 947 3 974 4 322 4 419 4 552 4 394 4 272 4 292 4 546

1 186 1 344 1 459 1 396 1 284 1 362 1 516 1 364 1 436 1 410 1 411 1 594 1 853 1 956 2 101 1 872 1 805 1 933 1 949 2 090 2 130 2 266 2 099 2 030 2 068 2 255

841 933 934 1 004 978 1 053 1 184 1 160 1 206 1 286 1 277 1 499 1 770 1 938 2 067 1 791 1 800 2 014 2 025 2 232 2 289 2 286 2 295 2 242 2 224 2 291

7 998 6 228 5 359 4 706 4 188 3 892 3 953 3 889 4 070 4 242 4 564 4 906 4 817 4 404 4 207 4 287 4 237 4 843 4 988 4 784 4 378 4 598 4 545 4 591 4 261 4 182

4 390 3 138 2 719 2 437 2 078 1 957 2 045 1 948 2 030 2 208 2 266 2 516 2 401 2 209 2 145 2 154 2 117 2 420 2 471 2 335 2 168 2 334 2 349 2 341 2 177 2 131

3 608 3 090 2 640 2 269 2 110 1 935 1 908 1 941 2 040 2 034 2 298 2 390 2 416 2 195 2 062 2 133 2 120 2 423 2 517 2 449 2 210 2 264 2 196 2 250 2 084 2 051

640 187 568 432 315 372 1 549 2 380 290 474 359 428 490 749 1 571 833 637 1 021 1 018 1 311 841 760 823 936 1 087 1 109

389 34 100 61 71 113 403 906 154 272 208 286 357 423 372 508 262 309 328 742 455 309 324 484 593 569

+ + +

5 971 3 951 2 966 2 306 1 926 1 477 1 253 1 365 1 428 1 546 1 876 1 813 1 194 510 39 624 632 896 1 014 462 41 46 151 319 31 364

+

3 204 1 794 1 260 1 041 794 595 529 584 594 798 855 922 548 253 44 282 312 487 522 245 38 68 250 311 109 124

+ + + + + +

2 767 2 157 1 706 1 265 1 132 882 724 781 834 748 1 021 891 646 257 5 342 320 409 492 217 79 22 99 8 140 240

über die Bundesgrenzen - ins bzw. aus dem Ausland 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 1

1

443 775 1 487 1 119 2 354 2 447 1 234 989 680 908 1 035 951 1 109 1 185 1 192 1 298 1 239 1 473 1 387 1 216 1 357 1 493 1 595 1 664 1 823 1 862

359 574 1 182 718 1 761 1 781 992 711 453 596 674 561 663 738 726 805 878 1 085 1 048 805 894 984 1 038 1 079 1 165 1 192

84 201 305 401 593 666 242 278 227 312 361 390 446 447 466 493 361 388 339 411 463 509 557 585 658 670

1 029 221 668 493 386 485 1 952 3 286 444 746 567 714 847 1 172 1 943 1 341 899 1 330 1 346 2 053 1 296 1 069 1 147 1 420 1 680 1 678

586 + 554 + 819 + 626 + 1 968 + 1 962 718 - 2 297 + 236 + 162 + 468 + 237 + 262 + 13 751 43 + 340 + 143 + 41 837 + 61 + 424 + 448 + 244 + 143 + 184

281 + 387 + 614 + 286 + 1 446 + 1 409 557 - 1 669 + 163 + 122 + 315 + 133 + 173 11 845 28 + 241 + 64 + 30 506 + 53 + 224 + 215 + 143 + 78 + 83

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

305 167 205 340 522 553 161 628 73 40 153 104 89 24 94 15 99 79 11 331 8 200 233 101 65 101

1997 „Abmeldung von Amts wegen“ für ca. 2 000 Ausländer, die noch in der nicht mehr existierenden ZAST gemeldet waren.

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

65

Wanderungsbewegung 1990 bis 2015 Zuzüge

Fortzüge

Personen

Wanderungssaldo

Insgesamt

10 000 5 000 0 -5 000 -10 000 -15 000 1990

1992

1994

Personen 6 000

1996

1998

2000

2002

2004

2006

2008

2010

2012

2015

2010

2012

2015

2008

2010

2012

2015

2008

2010

2012

2015

In bzw. aus anderen Kreisen Mecklenburg-Vorpommerns

4 000 2 000 0 -2 000 -4 000 -6 000 -8 000 1990

1992

1994

1996

Personen

1998

2000

2002

2004

2006

2008

In bzw. aus anderen Bundesländern

4 000 2 000 0 -2 000 -4 000 -6 000 -8 000 1990

1992

1994

1996

1998

2000

2002

2004

2006

Ins bzw. aus dem Ausland

Personen 2 000 1 000 0 -1 000 -2 000 -3 000 -4 000 1990

1992

1994

1996

1998

2000

2002

2004

2006

Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

66

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

230 Wanderungsbewegung nach Altersgruppen, Geschlecht und Staatsangehörigkeit 2000, 2010 und 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Altersgruppen/ Staatsangehörigkeit

insgesamt

Zuzüge davon männlich weiblich

insgesamt

Fortzüge davon männlich weiblich Personen

Wanderungssaldo davon männlich weiblich

insgesamt

2000 Altersgruppen: im Alter von … unter 3 Jahren 3 - unter 6 Jahren 6 - unter 10 Jahren 10 - unter 15 Jahren 15 - unter 18 Jahren 18 - unter 20 Jahren 20 - unter 25 Jahren 25 - unter 30 Jahren 30 - unter 50 Jahren 50 - unter 65 Jahren 65 Jahren und älter Staatsangehörigkeit: Deutsche Ausländer Insgesamt

220 178 178 276 209 457 2 011 1 430 2 377 507 411

106 98 84 138 106 156 972 804 1 523 262 137

114 80 94 138 103 301 1 039 626 854 245 274

313 264 282 598 385 441 1 934 1 509 3 565 939 433

165 146 137 308 189 173 853 775 2 026 492 164

148 118 145 290 196 268 1 081 734 1 539 447 269

93 86 - 104 - 322 - 176 + 16 + 77 79 - 1 188 - 432 22

+ + -

59 48 53 170 83 17 119 29 503 230 27

+ +

34 38 51 152 93 33 42 108 685 202 5

6 746 1 508 8 254

3 407 979 4 386

3 339 529 3 868

9 832 831 10 663

4 907 521 5 428

4 925 310 5 235

- 3 086 + 677 - 2 409

- 1 500 + 458 - 1 042

- 1 586 + 219 - 1 367

271 256 188 178 121 750 3 653 2 107 2 572 683 494

135 133 83 91 55 253 1 808 1 208 1 578 372 202

136 123 105 87 66 497 1 845 899 994 311 292

349 262 214 165 80 230 2 200 2 431 2 856 578 410

187 133 320 75 43 88 991 1 234 1 774 317 161

162 129 112 90 37 142 1 209 1 197 1 082 261 249

78 6 26 + 13 + 41 + 520 + 1 453 - 324 - 284 + 105 + 84

+ + + + + +

52 19 16 12 165 817 26 196 55 41

+ + + + +

26 6 7 3 29 355 636 298 88 50 43

9 570 1 703 11 273

4 828 1 090 5 918

4 742 613 5 355

8 327 1 448 9 775

4 188 917 5 105

4 139 531 4 670

+ 1 243 + 255 + 1 498

+ + +

640 173 813

+ + +

603 82 685

263 256 260 273 255 1 232 2 506 2 494 3 155 890 628

151 136 130 132 141 570 1 304 1 448 1 981 477 273

112 120 130 141 114 662 1 202 1 046 1 174 413 355

338 300 272 188 119 264 1 537 2 674 3 431 738 462

172 155 134 96 62 120 707 1 378 2 126 416 173

166 145 138 92 57 144 830 1 296 1 305 322 289

+ + + + + +

+ + + + + + +

21 19 4 36 79 450 597 70 145 61 100

+ + + + + +

54 25 8 49 57 518 372 250 131 91 66

8 984 3 228 12 212

4 592 2 151 6 743

4 392 1 077 5 469

8 283 2 040 10 323

4 174 1 365 5 539

4 109 675 4 784

+ 701 + 1 188 + 1 889

+ 418 + 786 + 1 204

+ + +

283 402 685

2010 Altersgruppen: im Alter von … unter 3 Jahren 3 - unter 6 Jahren 6 - unter 10 Jahren 10 - unter 15 Jahren 15 - unter 18 Jahren 18 - unter 20 Jahren 20 - unter 25 Jahren 25 - unter 30 Jahren 30 - unter 50 Jahren 50 - unter 65 Jahren 65 Jahren und älter Staatsangehörigkeit: Deutsche Ausländer Insgesamt

2015 Altersgruppen: im Alter von … unter 3 Jahren 3 - unter 6 Jahren 6 - unter 10 Jahren 10 - unter 15 Jahren 15 - unter 18 Jahren 18 - unter 20 Jahren 20 - unter 25 Jahren 25 - unter 30 Jahren 30 - unter 50 Jahren 50 - unter 65 Jahren 65 Jahren und älter Staatsangehörigkeit: Deutsche Ausländer Insgesamt

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

75 44 12 85 136 968 969 180 276 152 166

67

Personen

Zuzüge nach Altersgruppen 1990 bis 2015

12 000 11 000

Im Alter von:

10 000 9 000

65 Jahren und älter

8 000 7 000

30 bis unter 65 Jahren

6 000 5 000

25 bis unter 30 Jahren

4 000 3 000

unter 25 Jahren

2 000 1 000 0

Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Personen

Fortzüge nach Altersgruppen 1990 bis 2015

15 000 14 000

Im Alter von:

13 000 12 000

65 Jahren und älter

11 000 10 000 9 000

30 bis unter 65 Jahren

8 000 7 000

25 bis unter 30 Jahren

6 000 5 000

unter 25 Jahren

4 000 3 000 2 000 1 000 0

Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

1997 erfolgte eine Abmeldung von Amts wegen für ca. 2 000 Ausländer, die noch in der nicht mehr existierenden ZAST gemeldet waren.

68

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

Personen

Zuzüge nach Herkunftsgebieten 1996 bis 2015

12 000 11 000 10 000 9 000 8 000 7 000 6 000 5 000 4 000 3 000 2 000 1 000 0 Landkreis Rostock

1996 bis 1999

andere Kreise MecklenburgVorpommern

2000 bis 2003

Berlin

neue Bundesländer alte Bundesländer

Ausland

Herkunftsgebiet 2004 bis 2007

2008 bis 2011

2012 bis 2015

Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Personen

Fortzüge nach Zielgebieten 1996 bis 2015

24 000 22 000 20 000 18 000 16 000 14 000 12 000 10 000 8 000 6 000 4 000 2 000 0 Landkreis Rostock

1996 bis 1999

andere Kreise MecklenburgVorpommern

2000 bis 2003

Berlin

neue Bundesländer alte Bundesländer

Ausland

Zielgebiet 2004 bis 2007

2008 bis 2011

2012 bis 2015

Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

69

231 Zuzüge nach Herkunft, Ziel und Altersgruppen 2004 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Herkunfts- bzw. Zielgebiet Altersgruppen

Zuzüge 2004

2005

2006

2007

2008

2009 2010 Personen

2011

2012

2013

2014

2015

Insgesamt Insgesamt 11 451 10 199 9 928 10 813 11 166 11 321 11 273 11 553 11 295 11 355 11 199 12 212 davon im Alter von: 0 bis unter 15 Jahren 862 728 714 826 819 865 893 888 872 911 841 1 052 15 bis unter 25 Jahren 4 904 4 206 4 020 4 202 4 418 4 594 4 524 4 599 4 084 3 917 3 826 3 993 25 bis unter 30 Jahren 2 109 1 890 1 764 2 026 2 073 2 104 2 107 2 170 2 176 2 302 2 428 2 494 30 bis unter 50 Jahren 2 407 2 329 2 443 2 683 2 661 2 548 2 572 2 571 2 809 2 839 2 754 3 155 890 50 bis unter 65 Jahren 665 616 590 634 717 665 683 791 846 874 837 628 65 Jahren und älter 504 430 397 442 478 545 494 534 508 512 513 innerhalb Mecklenburg-Vorpommerns - in bzw. aus anderen Kreisen Mecklenburg-Vorpommerns Insgesamt 6 091 5 238 5 084 5 393 5 805 5 783 5 497 5 508 5 306 5 419 5 084 5 804 davon im Alter von: 537 0 bis unter 15 Jahren 464 366 380 434 414 443 475 492 455 509 435 15 bis unter 25 Jahren 2 857 2 468 2 381 2 449 2 724 2 624 2 376 2 277 2 042 1 912 1 789 1 955 25 bis unter 30 Jahren 989 849 778 924 952 965 927 968 952 1 017 1 015 1 165 30 bis unter 50 Jahren 1 121 1 050 1 056 1 074 1 125 1 133 1 142 1 103 1 128 1 218 1 157 1 392 415 50 bis unter 65 Jahren 369 288 264 273 334 323 316 371 425 448 402 340 65 Jahren und älter 291 217 225 239 256 295 261 297 304 315 286 darunter: Landkreis Rostock 2 852 2 778 2 751 2 819 3 019 2 941 2 797 2 882 2 741 2 730 2 418 2 531 davon im Alter von: 249 0 bis unter 15 Jahren 247 227 250 271 267 244 250 313 249 269 201 675 15 bis unter 25 Jahren 1 208 1 156 1 124 1 080 1 185 1 177 1070 1 004 922 799 696 470 25 bis unter 30 Jahren 417 419 394 469 494 470 456 472 456 497 447 676 30 bis unter 50 Jahren 625 656 666 669 665 667 647 652 639 690 605 247 50 bis unter 65 Jahren 212 181 187 174 244 210 200 249 286 279 277 214 65 Jahren und älter 143 139 130 156 164 173 174 192 189 196 192 über die Landesgrenzen Mecklenburg-Vorpommerns - in bzw. aus anderen Bundesländern Insgesamt 4 168 3 663 3 605 3 947 3 974 4 322 4 419 4 552 4 394 4 272 4 292 4 546 davon im Alter von: 321 0 bis unter 15 Jahren 330 295 293 328 344 339 356 326 326 304 299 15 bis unter 25 Jahren 1 659 1 362 1 364 1 471 1 447 1 662 1 811 1 920 1 654 1 587 1 534 1 522 999 25 bis unter 30 Jahren 839 742 764 827 831 881 883 893 934 938 969 30 bis unter 50 Jahren 903 847 812 909 898 944 893 913 1 001 970 1 001 1 096 339 50 bis unter 65 Jahren 234 231 211 223 247 255 257 288 285 291 285 269 65 Jahren und älter 203 186 161 189 207 241 219 212 194 182 204 davon: 240 Baden-Württemberg 205 195 206 158 196 186 246 244 216 241 220 271 Bayern 178 172 177 191 218 233 239 215 235 232 219 519 Berlin 471 412 402 469 480 511 502 520 519 535 531 500 Brandenburg 540 502 465 504 523 595 553 531 522 516 549 75 Bremen 62 70 65 70 65 64 73 74 83 83 71 338 Hamburg 298 252 282 361 303 338 346 358 376 353 338 163 Hessen 110 132 109 133 156 145 153 166 135 135 141 588 Niedersachsen 689 473 475 417 422 504 548 602 527 502 503 453 Nordrhein-Westfalen 353 328 301 306 355 345 406 445 421 391 402 91 Rheinland-Pfalz 63 59 55 72 50 77 77 77 59 77 81 20 Saarland 14 14 9 14 15 21 9 8 17 11 27 345 Sachsen 235 228 261 323 291 325 307 301 284 258 284 234 Sachsen-Anhalt 258 226 246 283 269 313 272 230 234 225 242 588 Schleswig-Holstein 576 502 439 497 492 533 551 638 632 588 565 121 Thüringen 116 98 113 149 139 132 137 143 134 125 119 über die Bundesgrenzen - ins bzw. aus dem Ausland Insgesamt 1 192 1 298 1 239 1 473 1 387 1 216 1 357 1 493 1 595 1 664 1 823 1 862 davon im Alter von: 194 0 bis unter 15 Jahren 68 67 41 64 61 83 62 70 91 98 107 516 15 bis unter 25 Jahren 388 376 275 282 247 308 337 402 388 418 503 330 25 bis unter 30 Jahren 281 299 222 275 290 258 297 309 290 347 444 667 30 bis unter 50 Jahren 383 432 575 700 638 471 537 555 680 651 596 136 50 bis unter 65 Jahren 62 97 115 138 136 87 110 132 136 135 150 19 65 Jahren und älter 10 27 11 14 15 9 14 25 10 15 23 darunter: Europäisches Ausland 742 779 665 737 735 658 710 896 1 026 1 128 1 284 1 148 965 dar.: Europäische Union 517 463 476 533 531 387 410 641 838 941 1 159 515 Asien 170 187 128 142 159 288 361 341 342 322 324 49 Afrika 33 19 14 30 24 34 50 35 26 30 48 90 Amerika 44 89 53 72 77 83 88 73 78 79 95

70

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

232 Fortzüge nach Herkunft, Ziel und Altersgruppen 2004 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Herkunfts- bzw. Zielgebiet Altersgruppen

Fortzüge 2004

2005

2006

2007

2008

2009 2010 Personen

2011

2012

2013

2014

2015

Insgesamt Insgesamt 10 446 9 671 9 128 10 019 10 339 10 848 9 775 9 755 10 009 10 538 10 414 10 323 davon im Alter von: 0 bis unter 15 Jahren 1 024 926 883 927 1 019 1 069 990 1 028 1 152 1 123 1 107 1 098 15 bis unter 25 Jahren 2 657 2 850 2 616 2 717 2 733 2 627 2 510 2 389 2 267 2 257 2 146 1 920 25 bis unter 30 Jahren 2 040 2 052 2 098 2 263 2 418 2 717 2 431 2 361 2 457 2 636 2 726 2 674 30 bis unter 50 Jahren 3 542 2 743 2 562 3 064 3 028 3 297 2 856 2 939 3 080 3 390 3 260 3 431 738 50 bis unter 65 Jahren 838 649 527 646 650 672 578 647 658 699 697 462 65 Jahren und älter 345 451 442 402 491 466 410 391 395 433 478 innerhalb Mecklenburg-Vorpommerns - in bzw. aus anderen Kreisen Mecklenburg-Vorpommerns Insgesamt 4 296 4 043 3 992 3 846 4 005 4 011 4 101 4 088 4 317 4 527 4 473 4 463 davon im Alter von: 668 0 bis unter 15 Jahren 583 494 507 432 530 541 579 573 674 688 696 611 15 bis unter 25 Jahren 988 1 007 1 002 999 954 879 946 908 850 797 696 961 25 bis unter 30 Jahren 669 668 731 749 802 857 845 844 935 947 972 30 bis unter 50 Jahren 1 463 1 237 1 148 1 110 1 125 1 144 1 192 1 230 1 300 1 482 1 486 1 612 365 50 bis unter 65 Jahren 399 361 313 300 273 315 281 317 331 354 345 246 65 Jahren und älter 194 276 291 256 321 275 258 216 227 259 278 darunter: Landkreis Rostock 3 140 2 805 2 688 2 404 2 629 2 430 2 533 2 505 2 675 2 911 2 835 2 956 davon im Alter von: 533 0 bis unter 15 Jahren 489 395 406 304 427 395 428 410 483 521 508 277 15 bis unter 25 Jahren 590 549 496 471 448 375 426 402 347 378 301 548 25 bis unter 30 Jahren 435 408 434 402 462 440 440 442 508 513 499 30 bis unter 50 Jahren 1 167 978 890 804 850 795 854 873 931 1 064 1 070 1 179 263 50 bis unter 65 Jahren 314 271 233 224 214 228 206 232 246 255 249 156 65 Jahren und älter 145 204 229 199 228 197 179 146 160 180 208 über die Landesgrenzen Mecklenburg-Vorpommerns - in bzw. aus anderen Bundesländern Insgesamt 4 207 4 287 4 237 4 843 4 988 4 784 4 378 4 598 4 545 4 591 4 261 4 182 davon im Alter von: 345 0 bis unter 15 Jahren 368 351 340 446 431 429 352 406 416 372 335 977 15 bis unter 25 Jahren 1 440 1 524 1 469 1 539 1 590 1 441 1 323 1 296 1 244 1 212 1 095 25 bis unter 30 Jahren 1 057 1 098 1 141 1 270 1 342 1 321 1 287 1 316 1 281 1 376 1 341 1 367 30 bis unter 50 Jahren 1 027 993 993 1 229 1 267 1 244 1 096 1 208 1 247 1 250 1 138 1 132 178 50 bis unter 65 Jahren 184 174 151 222 210 192 187 207 205 219 185 183 65 Jahren und älter 131 147 143 137 148 157 133 165 152 162 167 davon: 231 Baden-Württemberg 288 304 252 332 329 254 231 242 271 260 262 257 Bayern 243 275 253 313 340 255 197 311 293 324 277 529 Berlin 466 516 587 751 719 741 686 707 656 671 535 337 Brandenburg 211 270 257 278 281 324 334 354 367 406 391 77 Bremen 76 81 84 109 126 109 91 87 82 65 79 459 Hamburg 634 594 683 741 749 696 652 575 534 516 426 131 Hessen 137 193 171 188 173 157 163 160 154 131 145 548 Niedersachsen 554 508 537 576 610 562 477 541 557 587 572 408 Nordrhein-Westfalen 453 425 352 421 406 467 396 418 426 407 363 66 Rheinland-Pfalz 81 59 84 96 68 80 64 67 72 87 63 11 Saarland 13 6 7 17 18 13 13 14 15 11 14 307 Sachsen 190 195 192 244 247 281 245 301 323 308 302 150 Sachsen-Anhalt 153 125 140 122 127 167 151 125 166 184 174 573 Schleswig-Holstein 625 631 570 584 696 542 596 580 543 515 559 98 Thüringen 83 105 68 71 99 136 82 116 86 119 99 über die Bundesgrenzen - ins bzw. aus dem Ausland Insgesamt 1 943 1 341 899 1 330 1 346 2 053 1 296 1 069 1 147 1 420 1 680 1 678 davon im Alter von: 85 0 bis unter 15 Jahren 73 81 36 49 58 99 59 49 62 63 76 332 15 bis unter 25 Jahren 229 319 145 179 189 307 241 185 173 248 355 346 25 bis unter 30 Jahren 314 286 226 244 274 539 299 201 241 313 413 687 30 bis unter 50 Jahren 1 052 513 421 725 636 909 568 501 533 658 636 195 50 bis unter 65 Jahren 255 114 63 124 167 165 110 123 122 126 167 33 65 Jahren und älter 20 28 8 9 22 34 19 10 16 12 33 darunter: Europäisches Ausland 673 818 486 554 805 1 335 763 569 639 824 1 274 1 169 930 dar.: Europäische Union 480 447 317 376 575 856 483 284 411 536 1 078 277 Asien 149 170 86 173 124 332 273 261 248 350 208 51 Afrika 47 48 13 25 28 42 48 40 20 17 34 103 Amerika 45 88 38 57 62 124 96 51 75 91 68

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

71

233 Wanderungssaldo nach Herkunft, Ziel und Altersgruppen 2004 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Herkunfts- bzw. Zielgebiet Altersgruppen

Wanderungssaldo 2004

2005

2006

2007

2008

2009 2010 Personen

2011

2012

Insgesamt Insgesamt +1 005 + 528 + 800 + 794 + 827 + 473 +1 498 +1 798 +1 286 davon im Alter von: 0 bis unter 15 Jahren - 162 - 198 - 169 - 101 - 200 - 204 97 - 140 - 280 15 bis unter 25 Jahren +2 247 +1 356 +1 404 +1 485 +1 685 +1 967 +2 014 +2 210 +1 817 25 bis unter 30 Jahren + 69 - 162 - 334 - 237 - 345 - 613 - 324 - 191 - 281 30 bis unter 50 Jahren - 1 135 - 414 - 119 - 381 - 367 - 749 - 284 - 368 - 271 50 bis unter 65 Jahren - 173 33 + 63 12 + 67 7 + 105 + 144 + 188 65 Jahren und älter + 159 21 45 + 40 13 + 79 + 84 + 143 + 113 innerhalb Mecklenburg-Vorpommerns - in bzw. aus anderen Kreisen Mecklenburg-Vorpommerns Insgesamt +1 795 +1 195 +1 092 +1 547 +1 800 +1 772 +1 396 +1 420 + 989 davon im Alter von: 0 bis unter 15 Jahren - 119 - 128 - 127 + 2 - 116 98 - 104 81 - 219 15 bis unter 25 Jahren +1 869 +1 461 +1 379 +1 450 +1 770 +1 745 +1 430 +1 369 +1 192 25 bis unter 30 Jahren + 320 + 181 + 47 + 175 + 150 + 108 + 82 + 124 + 17 30 bis unter 50 Jahren - 342 - 187 92 36 - 11 50 - 127 - 172 50 bis unter 65 Jahren 30 73 49 27 + 61 + 8 + 35 + 54 + 94 65 Jahren und älter + 97 59 66 17 65 + 20 + 3 + 81 + 77 darunter: Landkreis Rostock - 288 27 + 63 + 415 + 390 + 511 + 264 + 377 + 66 davon im Alter von: 0 bis unter 15 Jahren - 242 - 168 - 156 33 - 160 - 151 - 178 97 - 234 15 bis unter 25 Jahren + 618 + 607 + 628 + 609 + 737 + 802 + 644 + 602 + 575 25 bis unter 30 Jahren 18 + 11 40 + 67 + 32 + 30 + 16 + 30 52 30 bis unter 50 Jahren - 542 - 322 - 224 - 135 - 185 - 128 - 207 - 221 - 292 50 bis unter 65 Jahren - 102 90 46 50 + 30 18 6 + 17 + 40 65 Jahren und älter 2 65 99 43 64 24 5 + 46 + 29 über die Landesgrenzen Mecklenburg-Vorpommerns - in bzw. aus anderen Bundesländern Insgesamt davon im Alter von: 0 bis unter 15 Jahren 15 bis unter 25 Jahren 25 bis unter 30 Jahren 30 bis unter 50 Jahren 50 bis unter 65 Jahren 65 Jahren und älter davon: Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen über die Bundesgrenzen Insgesamt davon im Alter von: 0 bis unter 15 Jahren 15 bis unter 25 Jahren 25 bis unter 30 Jahren 30 bis unter 50 Jahren 50 bis unter 65 Jahren 65 Jahren und älter darunter: Europäisches Ausland dar.: Europäische Union Asien Afrika Amerika

72

-

39 -

624 -

632 -

896 - 1 014 -

462 +

41 -

46 -

2013

+ 817 + 785 +1 889 - 212 +1 660 - 334 - 551 + 175 + 79

- 266 +1 680 - 298 - 506 + 140 + 35

+ + + + +

133 122 239 242 61 446 17 188 51 18 3 44 142 204 40

+ + + + -

41 -

68 22 230 271 45 358 12 58 122 3 8 44 146 9 4

+ + + + + + + + +

837 +

15 42 184 219 18 306 10 71 10 13 4 62 121 45 55

46 +2 073 - 180 - 276 + 152 + 166

+ 892 + 611 +1 341 - 179 +1 115 + 70 - 264 + 94 + 56 -

- 261 +1 093 + 43 - 329 + 57 + 8

181 -

- 131 +1 344 + 204 - 220 + 50 + 94

417 -

425

- 252 - 307 - 284 + 421 + 395 + 398 78 16 52 - 374 - 465 - 503 16 + 24 + 28 + 16 16 + 58

151 -

319 +

38 56 47 - 118 87 90 + 4 80 90 68 + 219 - 162 - 105 68 - 143 + 221 + 488 + 624 + 410 + 375 + - 218 - 356 - 377 - 443 - 511 - 440 - 404 - 423 - 347 - 438 - 124 - 146 - 181 - 320 - 369 - 300 - 203 - 295 - 246 - 280 + 50 + 57 + 60 + 1 + 37 + 63 + 70 + 81 + 80 + 72 + + 72 + 39 + 18 + 52 + 59 + 84 + 86 + 47 + 42 + 20 + 83 - 109 46 - 174 65 - 103 76 - 122 + 5 - 104 - 185 - 282 + 329 + 232 + 208 + 226 14 11 19 39 - 336 - 342 - 401 - 380 27 61 62 55 + 135 35 62 - 159 - 100 97 51 - 115 18 - 29 24 + 1 + 8 + 2 3 + 45 + 33 + 69 + 79 + 105 + 101 + 106 + 161 49 - 129 - 131 87 + 33 7 + 45 + 78 - ins bzw. aus dem Ausland - 751 43 + 340 + 143

2015

2014

31 + 364 36 439 372 137 100 37

24 + 545 - 368 36 + 161 + 86

9 + 2 55 19 42 + 96 58 92 58 + 14 10 - 187 - 137 - 136 4 + 177 + 155 + 110 + 158 + 163 2 13 + 1 + 18 8 - 217 - 158 - 163 88 - 121 + 6 19 + 4 4 + 32 + 61 30 85 69 + 40 + 27 5 16 + 39 + 45 + 10 13 10 + 18 + 25 9 6 + 2 - + 13 + - 39 50 18 + 38 + 105 + 68 + 41 + 68 + 84 + 58 + 89 + 73 + 6 + 15 + 27 + 48 + 6 + 20 + 23

61 + 424 + 448 + 244 + 143 + 184

5 + 159 + 33 + - 669 - 193 10 -

14 57 13 81 17 1

+ 5 + 15 + + 130 + 103 + 4 + 31 + + 154 25 + + 52 + 14 + 3 + 5 -

3 58 16 2 31 7

16 + + 1 + - 281 - 438 78 25 -

3 96 2 31 5

+ 21 + 29 + 35 + 31 + 109 + 217 + 215 + 170 + 148 + 184 16 + 108 + 49 + 34 + 31 20 + 54 + 147 7 40 59 + 9 + 14 + 9 17 14 + 15 6 + 3 10 -

+ + + -

39 16 17 29 1

+ 179 + 183 + 159 + 157 + 42 31 + + 1 + 5 + 15 + 15 +

70 44 35 4 15

-

53 73 88 2 8

21 + 327 + 387 + 304 + 10 + 357 + 427 + 405 + 81 + 35 + 80 + 94 28 + 116 + 238 2 5 + 6 + 13 + 14 13 + 22 + 3 12 + 27 -

69 37 21 14 1

+ + +

677 469 44 8 41

+ + -

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

234 Wanderungsbewegung nach ausgewählten Merkmalen 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Zuzüge Herkunfts- bzw. Zielgebiet Altersgruppen

insgesamt

davon männlich

weiblich

Fortzüge darunter Ausländer

insgesamt

davon männ- weiblich lich Personen

Wanderungssaldo darunter Ausländer

insgesamt

Insgesamt Insgesamt 12 212 6 743 5 469 3 228 10 323 5 539 4 784 2 040 +1 889 davon im Alter von: 0 bis unter 15 Jahren 1 052 549 503 . 1 098 557 541 . 46 15 bis unter 25 Jahren 3 993 2 015 1 978 . 1 920 889 1 031 . +2 073 25 bis unter 30 Jahren 2 494 1 448 1 046 . 2 674 1 378 1 296 . - 180 30 bis unter 50 Jahren 3 155 1 981 1 174 . 3 431 2 126 1 305 . - 276 50 bis unter 65 Jahren 890 477 413 . 738 416 322 . + 152 65 Jahren und älter 628 273 355 . 462 173 289 . + 166 innerhalb Mecklenburg-Vorpommerns - in bzw. aus anderen Kreisen Mecklenburg-Vorpommerns Insgesamt 5 804 3 296 2 508 1 145 4 463 2 299 2 164 110 +1 341 davon im Alter von: 0 bis unter 15 Jahren 537 283 254 . 668 343 325 . - 131 15 bis unter 25 Jahren 1 955 1 067 888 . 611 273 338 . +1 344 25 bis unter 30 Jahren 1 165 694 471 . 961 453 508 . + 204 30 bis unter 50 Jahren 1 392 886 506 . 1 612 945 667 . - 220 50 bis unter 65 Jahren 415 225 190 . 365 193 172 . + 50 65 Jahren und älter 340 141 199 . 246 92 154 . + 94 darunter: Landkreis Rostock 2 531 1 385 1 146 149 2 956 1 513 1 443 48 - 425 davon im Alter von: 0 bis unter 15 Jahren 249 134 115 . 533 275 258 . - 284 15 bis unter 25 Jahren 675 351 324 . 277 121 156 . + 398 25 bis unter 30 Jahren 470 267 203 . 548 246 302 . 78 30 bis unter 50 Jahren 676 408 268 . 1 179 678 501 . - 503 50 bis unter 65 Jahren 247 132 115 . 263 134 129 . 16 65 Jahren und älter 214 93 121 . 156 59 97 . + 58 über die Landesgrenzen Mecklenburg-Vorpommerns - in bzw. aus anderen Bundesländern Insgesamt 4 546 2 255 2 291 424 4 182 2 131 2 051 513 + 364 davon im Alter von: 0 bis unter 15 Jahren 321 165 156 . 345 164 181 . 24 15 bis unter 25 Jahren 1 522 657 865 . 977 449 528 . + 545 25 bis unter 30 Jahren 999 532 467 . 1 367 702 665 . - 368 30 bis unter 50 Jahren 1 096 621 475 . 1 132 671 461 . 36 50 bis unter 65 Jahren 339 159 180 . 178 81 97 . + 161 65 Jahren und älter 269 121 148 . 183 64 119 . + 86 davon: Baden-Württemberg 240 121 119 29 231 125 106 42 + 9 Bayern 271 142 129 39 257 157 100 57 + 14 Berlin 519 255 264 62 529 241 288 65 10 Brandenburg 500 236 264 11 337 154 183 11 + 163 Bremen 75 33 42 5 77 39 38 20 2 Hamburg 338 171 167 34 459 244 215 58 - 121 Hessen 163 75 88 20 131 75 56 19 + 32 Niedersachsen 588 303 285 65 548 274 274 48 + 40 Nordrhein-Westfalen 453 230 223 74 408 220 188 77 + 45 Rheinland-Pfalz 91 48 43 10 66 38 28 16 + 25 Saarland 20 10 10 6 11 5 6 2 + 9 Sachsen 345 162 183 31 307 150 157 22 + 38 Sachsen-Anhalt 234 102 132 9 150 69 81 8 + 84 Schleswig-Holstein 588 311 277 26 573 280 293 59 + 15 Thüringen 121 56 65 3 98 60 38 9 + 23 über die Bundesgrenzen - ins bzw. aus dem Ausland Insgesamt 1 862 1 192 670 1 659 1 678 1 109 569 1 417 + 184 davon im Alter von: 0 bis unter 15 Jahren 194 101 93 . 85 50 35 . + 109 15 bis unter 25 Jahren 516 291 225 . 332 167 165 . + 184 25 bis unter 30 Jahren 330 222 108 . 346 223 123 . 16 30 bis unter 50 Jahren 667 474 193 . 687 510 177 . 20 50 bis unter 65 Jahren 136 93 43 . 195 142 53 . 59 65 Jahren und älter 19 11 8 . 33 17 16 . 14 darunter: Europäisches Ausland 1 148 727 421 1 002 1 169 789 380 990 21 dar.: Europäische Union 965 639 326 871 930 655 275 803 + 35 Asien 515 327 188 497 277 175 102 255 + 238 Afrika 49 37 12 45 51 32 19 45 2 Amerika 90 47 43 64 103 50 53 69 13 Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

davon männlich

weiblich

darunter Ausländer

+1 204 + 685 +1 188 8 +1 126 + 70 - 145 + 61 + 100

38 + 947 - 250 - 131 + 91 + 66

. . . . . .

+ 997 + 344 +1 035 60 71 + 794 + 550 + 241 37 59 - 161 + 32 + 18 + 49 + 45 -

128 -

. . . . . .

297 + 101

- 141 - 143 + 230 + 168 + 21 99 - 270 - 233 2 14 + 34 + 24

. . . . . .

+ 124 + 240 -

89

+ 1 25 + 208 + 337 - 170 - 198 50 + 14 + 78 + 83 + 57 + 29 + + -

+ + + + + + + + + + + +

13 29 24 81 4 48 32 11 35 15 4 26 51 16 27

. . . . . .

+ + + + + + + -

4 15 14 82 6 73 29 10 10 5 12 33 31 4

-

+

83 + 101 + 242

+ + + + + -

13 18 3 15 24 1 17 3 6 4 9 1 33 6

+ 51 + + 124 + 1 36 + 49 6 -

58 60 15 16 10 8

. . . . . .

62 + 16 + + 152 + + 5 3 -

41 51 86 7 10

+ 12 + 68 + 242 5 73

235 Bevölkerungsbewegung nach Stadtbereichen 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister

Stadtbereich

Geborene

Gestorbene

Geborenen(+)bzw. Gestorbenen(-)überschuss

Zuzüge über die Stadtgrenze

Fortzüge über die Stadtgrenze

Wanderungssaldo über die Stadtgrenze

Personen A Warnemünde B Rostock-Heide C Lichtenhagen D Groß Klein E Lütten Klein F Evershagen G Schmarl H Reutershagen I Hansaviertel J Gartenstadt/Stadtweide K Kröpeliner-Tor-Vorstadt L Südstadt M Biestow N Stadtmitte O Brinckmansdorf P Dierkow-Neu Q Dierkow-Ost R Dierkow-West S Toitenwinkel T Gehlsdorf U Rostock-Ost

Stadtbereich

30 11 117 138 137 139 99 164 112 36 277 123 15 305 45 105 7 . 130 68 5

Umzugszuzüge aus anderen Stadtbereichen

95 13 101 186 277 200 84 251 88 48 113 262 26 197 83 69 9 . 155 24 9

Umzugsfortzüge in andere Stadtbereiche

+ + + + + + + -

65 2 16 48 140 61 15 87 24 12 164 139 11 108 38 36 2 8 25 44 4

406 58 872 958 955 1024 671 870 463 469 1789 1032 56 1819 209 741 26 41 1153 138 79

WanderungsUmzüge saldo durch innerhalb des Umzug andere jeweiligen Stadtbereiche Stadtbereiches

298 42 682 661 718 894 421 847 536 193 1703 867 94 1425 252 642 20 26 869 179 34

Gewinn bzw. Verlust insgesamt 1

+ + + + + + + + + + + + + + + + +

108 16 190 297 237 130 250 23 73 276 86 165 38 394 43 99 6 15 284 41 45

Gewinn bzw. Verlust je 1 000 Einwohner am 31.12.2014 1

Personen A Warnemünde B Rostock-Heide C Lichtenhagen D Groß Klein E Lütten Klein F Evershagen G Schmarl H Reutershagen I Hansaviertel J Gartenstadt/Stadtweide K Kröpeliner-Tor-Vorstadt L Südstadt M Biestow N Stadtmitte O Brinckmansdorf P Dierkow-Neu Q Dierkow-Ost R Dierkow-West S Toitenwinkel T Gehlsdorf U Rostock-Ost

1

74

189 52 534 592 752 707 428 835 587 131 1252 669 64 1340 312 455 25 47 692 218 26

196 50 714 584 689 756 443 759 509 432 1339 620 55 1064 268 540 30 42 603 174 40

7 + 2 - 180 + 8 + 63 - 49 - 15 + 76 + 78 - 301 - 87 + 49 + 9 + 276 + 44 - 85 5 + 5 + 89 + 44 - 14

182 20 339 536 453 415 272 439 112 10 884 318 5 710 38 303 3 633 60 8

+ + + + + + + + + + + + + + + + +

33 17 23 251 176 16 234 9 11 60 169 83 33 781 16 43 5 10 366 52 25

+ + + + + + + + + + + + + + + + +

4 11 2 19 10 1 27 0 1 18 9 6 12 42 2 4 5 9 27 12 21

unter Berücksichtigung von Korrekturen Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

Entwicklung der Bevölkerung 2015 gegenüber 2005 in der Hansestadt Rostock nach Stadtbereichen

B

A

C

D

U

E

G F

S T

P

R Q

H

I

O

K N

J L M

Veränderung der Bevölkerung 2015 gegenüber 2005 (um %) unter -5 -5 bis unter 0 0 bis unter 5 5 bis unter 10 10 und mehr

(4) (3) (9) (2) (3)

Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

75

236 Umzüge innerhalb der Hansestadt Rostock nach Stadtbereichen 2015 - Bevölkerung insgesamt - 1 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister Nach Stadtbereich Von Stadtbereich

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

Fortzüge insgesamt

U

Personen A

182

.

44

30

14

10

.

15

3

.

15

14

-

35

3

3

-

-

6

-

-

378

B

8

20

.

3

7

4

.

-

-

.

8

-

.

3

.

.

-

-

9

-

-

70

C

25

3 339 108 147

90

44

43

15

5

74

69

.

37

6

18

-

-

25

.

.

1 053

D

21

7

63

61

76

19

9

43

24

-

30

5

11

.

.

46

4

-

1 120

E

19

- 101

68 453 121

64

60

30

11

41

28

.

57

14

24

-

-

42

7

.

1 142

F

18

5

76

57 125 415

85

85

17

5

80

41

-

73

12

17

-

-

50

10

-

1 171

G

3

4

52

72

58

57 272

31

12

13

23

26

-

34

3

13

-

.

33

7

.

715

H

12

5

41

48

58

81

23 439

68

22

111

71

6 115

22

19

.

3

43

9

.

1 198

I

10

.

12

10

15

20

7

69 112

10

148

47

3 103

22

10

.

.

11

6

.

621

J

.

-

18

46

63

40

42

34

16

10

17

18

4

21

3

78

-

-

29

.

-

442

K

18

6

31

24

21

57

15 148 187

21

884 119

11 485

59

28

.

6

50

50

.

2 223

L

14

.

21

20

24

45

8

52

42

7

144 318

19 144

23

18

-

4

29

5

.

938

M

.

.

-

-

5

-

-

.

.

.

8

.

.

-

-

-

-

-

60

N

19

10

14

22

22

37

10

91 106

12

7 710

96

37

13

.

62

39

.

1 774

O

5

-

8

10

19

12

.

12

16

.

41

19

5

51

38

21

-

3

38

5

-

306

P

6

-

12

33

40

29

29

52

17

3

49

37

.

51

15 303

.

3

136

18

6

843

Q

-

-

-

-

-

.

-

.

-

-

.

-

.

5

4

7

-

-

6

.

-

30

R

-

-

.

.

-

3

-

.

.

-

9

.

-

.

-

5

-

3

16

3

-

45

S

4

5

23

38

36

34

33

49

22

7

48

34

.

59

15 122

.

11

633

51

7

1 236

T

4

.

4

.

4

3

.

12

12

-

20

5

-

27

5

9

.

7

52

60

3

234

U

-

.

.

-

4

.

.

.

.

-

.

.

-

.

.

10

-

.

9

-

8

48

69 2 050 350 758

25

Zuzüge insgesamt 1

76

371

73 536

90

17

13

358 102

72 873 1 128 1 205 1 122 700 1 274 699 141 2 136 987

5

50 1 325 278

34 15 647

ohne Umzüge innerhalb eines Hauses

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

237 Umzüge innerhalb der Hansestadt Rostock nach Stadtbereichen 2015 - Bevölkerung männlich - 1 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister Nach Stadtbereich Von Stadtbereich

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

Fortzüge insgesamt

U

Personen A

84

.

27

11

9

6

.

6

.

.

6

7

-

17

.

.

-

-

.

-

-

181

B

.

12

.

.

.

.

.

-

-

.

.

-

.

3

.

.

-

-

6

-

-

43

C

11

. 163

57

72

40

16

29

9

.

31

41

.

24

.

8

-

-

11

.

.

522

D

10

3

36 281

57

38

35

53

11

.

23

15

-

18

.

7

-

.

30

.

-

631

E

10

.

57

39 226

64

33

34

18

5

22

14

.

33

6

12

-

-

18

4

-

596

F

7

.

41

28

72 206

48

52

10

.

46

23

-

33

5

8

-

-

34

6

-

625

G

.

.

24

34

28

31 134

16

5

10

13

10

-

17

.

8

-

.

16

.

.

359

H

4

.

21

26

32

37

15 218

24

9

46

35

3

61

12

14

-

.

23

6

.

591

I

7

.

7

6

6

7

4

36

60

5

67

19

.

58

13

5

.

.

6

3

.

315

J

.

-

8

30

36

21

26

19

8

5

12

11

.

14

-

37

-

-

16

.

-

247

K

10

3

19

9

11

26

11

76

77

10

429

56

5 221

32

18

.

3

19

28

.

1 066

L

7

-

14

9

12

32

.

26

22

3

9

61

10

10

-

.

12

.

.

481

M

.

.

-

-

.

-

-

.

.

.

9

6

.

.

.

3

-

-

-

-

-

28

N

9

6

5

15

10

22

6

47

52

6

185

45

. 340

50

22

7

.

32

20

.

887

O

.

-

3

4

11

4

.

3

5

.

22

10

.

26

23

9

-

.

18

.

-

149

P

.

-

.

16

20

18

17

30

6

.

27

22

.

30

9 152

.

.

72

11

3

440

Q

-

-

-

-

-

.

-

.

-

-

.

-

.

.

.

3

-

-

.

.

-

16

R

-

-

.

.

-

.

-

.

.

-

4

-

-

-

-

.

-

3

6

.

-

22

S

4

.

15

21

20

20

22

29

13

.

29

17

.

30

6

62

.

7

328

27

3

665

T

.

.

.

.

.

.

.

5

8

-

12

.

-

13

.

6

.

3

28

31

.

122

U

-

.

.

-

4

-

.

.

.

-

.

.

-

.

.

4

-

.

6

-

3

29

34 1 005 180 393

15

30

687 154

16

8 015

Zuzüge insgesamt 1

174

42 444 590 635 579 378 682 333

71 168

76 1 065 503

ohne Umzüge innerhalb eines Hauses

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

77

238 Umzüge innerhalb der Hansestadt Rostock nach Stadtbereichen 2015 - Bevölkerung weiblich - 1 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister Nach Stadtbereich Von Stadtbereich

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

Fortzüge insgesamt

U

Personen A

98

.

17

19

5

4

.

9

.

.

9

7

-

18

.

.

-

-

.

-

-

197

B

.

8

.

.

.

.

.

-

-

.

.

-

.

-

.

.

-

-

3

-

-

27

C

14

. 176

51

75

50

28

14

6

.

43

28

.

13

.

10

-

-

14

.

.

531

D

11

4

37 255

33

25

26

23

8

.

20

9

-

12

.

4

-

.

16

.

-

489

E

9

.

44

29 227

57

31

26

12

6

19

14

.

24

8

12

-

-

24

3

-

546

F

11

.

35

29

53 209

37

33

7

.

34

18

-

40

7

9

-

-

16

4

-

546

G

.

.

28

38

30

26 138

15

7

3

10

16

-

17

.

5

-

.

17

.

.

356

H

8

.

20

22

26

44

8 221

44

13

65

36

3

54

10

5

-

.

20

3

.

607

I

3

.

5

4

9

13

3

33

52

5

81

28

.

45

9

5

.

.

5

3

.

306

J

.

-

10

16

27

19

16

15

8

5

5

7

.

7

3

41

-

-

13

.

-

195

K

8

3

12

15

10

31

4

72 110

11

455

63

6 264

27

10

.

3

31

22

.

1 157

L

7

-

7

11

12

13

.

26

20

4

M

.

.

-

-

.

-

-

.

.

.

8

7

N

10

4

9

7

12

15

4

44

54

6

173

57

O

.

-

5

6

8

8

.

9

11

.

19

P

.

-

.

17

20

11

12

22

11

.

Q

-

-

-

-

-

.

-

.

-

R

-

-

.

.

-

.

-

.

S

-

.

8

17

16

14

11

T

.

.

.

.

.

.

U

-

.

.

-

-

-

Zuzüge insgesamt 1

78

197

10

83

13

8

-

.

17

.

.

457

.

.

.

-

-

-

-

-

-

32

. 370

46

15

6

.

30

19

.

887

9

.

25

15

12

-

.

20

.

-

157

22

15

.

21

6 151

.

.

64

7

3

403

-

.

-

.

.

.

4

-

-

.

.

-

14

.

-

5

-

-

-

-

.

-

-

10

.

-

23

20

9

.

19

17

.

29

9

60

.

4

305

24

4

571

.

7

4

-

8

.

-

14

.

3

.

4

24

29

.

112

.

.

.

-

.

.

-

.

.

6

-

.

3

-

5

19

35 1 045 170 365

10

20

638 124

18

7 632

30 429 538 570 543 322 592 366

73 150

65 1 071 484

ohne Umzüge innerhalb eines Hauses

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

239 Umzüge innerhalb der Hansestadt Rostock nach Stadtbereichen 2006 bis 2015 - Bevölkerung insgesamt - 1 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister Nach Stadtbereich Von Stadtbereich

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

Fortzüge insgesamt

U

Personen A

2 123 43

415

254

199

115

50

174

84

25

236

56

9

284

54

23

.

10

46

17

.

4 219

B

48 230

35

36

33

12

25

21

20

6

55

16

.

44

9

38

.

.

50

12

6

701

C

346

19 3 896 993 1 237 776

405

485

200

48

601

575

14

444

89

170

.

.

276

47

18 10 648

D

234

38

708

446

142

36

428

211

13

343

68

209

5

9

343

71

23 10 978

E

203

23 1 282 943 4 555 1 245 561

651

190

55

593

307

34

482

128

202

4

3

337

57

17 11 872

F

135

22

850

673 1 132 5 065 699

882

262

54

796

356

22

594

108

229

4

9

405

69

35 12 401

G

82

15

507

691

540

558 2 918

364

98

39

311

158

9

250

66

137

.

9

208

35

H

127

29

387

437

548

852

249 4 256

674

187 1 199 623

74

945

253

245

24

16

417

136

I

81

14

125

126

166

213

76

745 1 212 177 1 502 499

101

970

165

95

14

6

174

93

17

6 571

J

19

4

116

126

247

285

87

237

20

125

23

176

.

.

97

11

4

2 088

K

220

45

315

325

445

621

264 1 484 1 743 289 8 762 1 267 179 4 388 579

359

44

55

481

315

L

95

17

239

219

267

344

107

599

483

200

10

11

329

60

20

9 496

M

27

5

11

25

28

26

.

65

68

35

20

.

.

30

21

5

1 018

N

213

40

231

232

331

389

171

948

867

200 3 690 1 185 182 6 358 744

398

76

47

552

322

O

35

11

72

84

115

93

48

217

125

29

444

216

23

498

522

260

15

14

272

71

8

3 172

P

46

29

230

318

283

323

259

392

189

18

583

356

18

502

245 3 713 51

40 1 527 149

57

9 328

Q

11

.

.

5

5

16

.

21

9

-

27

11

.

35

18

80

7

3

72

12

3

339

R

.

.

.

4

8

15

6

18

6

.

64

14

.

47

16

83

.

21

98

22

-

440

S

53

35

305

433

370

430

278

537

201

38

669

399

21

616

T

43

6

47

42

48

45

16

95

38

9

189

62

9

231

95

106

18

37

365

713

25

2 239

U

.

3

22

20

16

12

8

26

17

.

48

13

.

37

14

67

.

.

125

18

43

497

832 5 431 706

682

96

134

171

109

111 1 438 3 282 223 1 224 218 43

121

229

114

140

230 1 401 37

.

7 005

35 11 713

37 22 217

44 17 220

68 6 381 470 143 13 115

Zuzüge 4 145 630 9 927 11 417 11 279 12 117 6 939 12 663 6 724 1 501 21 927 9 944 1 072 18 557 3 679 8 211 318 371 12 585 2 721 550 157 277 insgesamt 1

ohne Umzüge innerhalb eines Hauses

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

79

240 Umzüge innerhalb der Hansestadt Rostock nach Stadtbereichen 2006 bis 2015 - Bevölkerung männlich - 1 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister Nach Stadtbereich Von Stadtbereich

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

Fortzüge insgesamt

U

Personen A

1 017 22

210

134

107

51

28

86

39

13

118

28

6

137

27

13

.

5

28

10

.

2 080

B

25 123

17

16

21

8

15

14

12

3

39

5

.

24

3

19

.

.

30

8

3

388

C

165 10 1 981 520

637

370

205

256

109

24

293

342

7

235

40

87

.

.

141

30

11

5 466

D

131 19

451 2 731 396

365

352

243

76

24

222

103

7

182

40

118

.

.

184

38

16

5 705

E

94 14

680

481 2 229 620

272

331

99

29

297

139

14

238

68

106

.

.

171

34

12

5 930

F

66 14

441

346

578 2 490 369

446

129

21

413

177

12

297

52

125

.

.

222

40

20

6 263

G

34 10

261

354

255

279 1 433 189

48

25

160

85

3

134

28

81

-

6

106

21

5

3 517

H

58 16

220

248

281

448

136 2 100 303

88

597

299

36

479

120

138

13

9

226

73

18

5 906

I

47

8

72

61

75

96

41

345

596

83

706

239

47

484

84

45

6

4

86

50

9

3 184

J

8

3

60

81

142

153

54

129

45

69

88

60

10

73

9

89

.

-

56

8

.

1 140

101 23

167

158

232

318

153

716

817 140 4 140 652

89 2 142 288

175

25

28

K L

47

8

144

112

141

181

59

291

235

51

M

11

3

5

9

10

11

.

33

27

25

108 24

133

133

181

220

96

491

N

434 110 1 816 574

80

108

114

5

7

152

30

12

4 748

71

18

14

-

.

13

8

3

487

93 3 147 370

224

40

23

282 167

23

8 689

143

56

O

17

6

37

45

59

45

27

115

67

10

228

109

13

257

243

7

5

138

36

3

1 610

P

23 16

112

167

140

167

135

205

92

6

265

197

11

276

123 1 902 24

20

798

76

35

4 790

Q

6

-

.

.

.

8

.

10

3

-

18

8

-

19

8

44

3

-

40

4

.

178

R

.

.

.

.

.

8

3

12

4

.

31

8

.

24

7

36

.

15

45

9

-

216

S

28 20

170

230

187

239

138

285

108

17

344

189

9

316

108

738

23

35 3 278 238

74

6 774

T

15

.

32

24

29

29

9

47

24

7

107

23

.

117

46

65

8

19

17

1 169

U

.

.

12

11

12

9

5

13

9

.

24

9

.

20

8

28

-

.

22

271

746 10 670 5 025 527 9 241 1 798 4 304 163 191 6 523 1 380 306

79 293

Zuzüge 2 004 344 5 210 5 865 5 717 6 115 3 531 6 357 3 276 insgesamt 1

110

18 10 782

569

706 1 669 107 58

245 155

211 334 71

11

ohne Umzüge innerhalb eines Hauses

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

241 Umzüge innerhalb der Hansestadt Rostock nach Stadtbereichen 2006 bis 2015 - Bevölkerung weiblich - 1 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister Nach Stadtbereich Von Stadtbereich

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

Fortzüge insgesamt

U

Personen A B

21

205

120

92

64

22

88

45

12

118

28

3

147

27

10

.

5

18

7

.

2 139

23 107

18

20

12

4

10

7

8

3

16

11

.

20

6

19

.

.

20

4

3

313

9 1 915 473

600

406

200

229

91

24

308

233

7

209

49

83

-

6

135

17

7

5 182

381 2 700 310

317

356

203

66

12

206

108

6

161

28

91

3

4

159

33

7

5 273

289

320

91

26

296

168

20

244

60

96

.

.

166

23

5

5 942

436

133

33

383

179

10

297

56

104

3

5

183

29

15

6 138

50

14

151

73

6

116

38

56

.

.

102

14

4

3 488

113 2 156 371

99

602

324

38

466

133

107

11

7

191

63

17

5 807

1 106

C

181

D

103

19

E

109

9

602

462 2 326 625

F

69

8

409

327

554 2 575 330

G

48

5

246

337

285

279 1 485 175

H

69

13

167

189

267

404

I

34

.

53

65

91

117

35

400

616

94

796

260

54

486

81

50

8

.

88

43

8

3 387

J

11

.

56

45

105

132

33

108

51

65

83

49

10

52

14

87

.

-

41

3

.

948

K

119

22

148

167

213

303

111

768

926

90 2 246 291

184

19

27

236

160

L

48

9

95

107

126

163

48

308

248

60

M

16

.

6

16

18

15

.

32

41

18

N

105

16

98

99

150

169

75

457

433

O

18

5

35

39

56

48

21

102

P

23

13

118

151

143

156

124

Q

5

-

-

.

3

8

R

.

.

5

.

5

S

25

15

135

203

T

28

.

15

U

.

.

10

19 11 435

655

110

86

5

4

177

30

8

4 748

69

17

6

-

.

17

13

.

531

90 1 874 611

89 3 211 374

174

36

24

270

155

21

8 531

58

19

216

107

10

241

279

117

8

9

134

35

5

1 562

187

97

12

318

159

7

226

122 1 811 27

20

729

73

22

4 538

.

11

.

-

9

3

.

16

10

36

4

3

32

8

.

161

7

3

6

.

.

33

6

-

23

9

47

.

6

53

13

-

224

183

191

140

252

93

21

325

210

12

300

122

663

14

33 3 103 232

69

6 341

18

19

16

7

48

14

.

82

39

5

114

49

41

10

18

154

379

8

1 070

9

4

3

3

13

8

.

24

4

.

17

6

39

.

-

54

7

21

226

545 9 316 1 881 3 907 155 180 6 062 1 341 244

77 984

Zuzüge 2 141 286 4 717 5 552 5 562 6 002 3 408 6 306 3 448 insgesamt 1

149 4 622 615

732 1 613 116 63

119

755 11 257 4 919

58

ohne Umzüge innerhalb eines Hauses

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

81

242 Eheschließungen und Ehescheidungen 1959 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Ehescheidungen auf 100 Eheschließungen

Jahr

Eheschließungen

Ehescheidungen

1959 1960 1961 1962 1963 1964 1965 1966 1967 1968 1969 1970

1 715 1 866 1 837 1 981 1 908 1 814 1 675 1 643 1 602 1 616 1 799 1 772

Anzahl 235 236 286 229 257 338 390 345 367 382 372 464

13,7 12,6 15,6 11,6 13,5 18,6 23,3 21,0 22,9 23,6 20,7 26,2

1971 1972 1973 1974 1975 1976 1977 1978 1979 1980

1 748 1 733 1 992 2 091 2 182 2 303 2 358 2 263 2 147 2 023

483 596 677 672 655 837 806 752 714 644

27,6 34,4 34,0 32,1 30,0 36,3 34,2 33,2 33,3 31,8

1981 1982 1983 1984 1985 1986 1987

2 014 1 159 2 075 2 200 2 162 2 296 2 363

862 910 796 455 1 409 1 002 861

42,8 78,5 38,4 20,7 65,2 43,6 36,4

Ehescheidungen auf 100 Eheschließungen

Jahr

Eheschließungen

Ehescheidungen

1988 1989 1990

2 395 2 317 1 756

Anzahl 862 953 583

36,0 41,1 33,2

1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000

809 761 775 743 777 742 783 801 837 833

126 132 350 405 571 725 619 575 553 556

15,6 17,3 45,2 54,5 73,5 97,7 79,1 71,8 66,1 66,7

2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010

852 788 761 909 904 825 761 903 998 900

659 556 491 603 623 494 534 504 477 543

77,3 70,6 64,5 66,3 68,9 59,9 70,2 55,8 47,8 60,3

2011 2012 2013 2014 2015

880 926 987 1 019 1 046

482 544 439 544 488

54,8 58,7 44,5 53,4 46,7

243 Ehescheidungen nach dem Antragsteller 1990 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

82

Jahr

Verfahren insgesamt

1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

583 126 132 350 405 571 725 619 575 553 556 659 556 491 603 623 494 534 504 477 543 482 544 439 544 488

Davon haben den Antrag gestellt die Frau ohne mit ohne mit Zustimmung der Frau Zustimmung des Mannes Anzahl 2 195 4 382 24 61 24 2 74 99 3 246 103 2 300 139 2 430 188 537 169 450 151 424 138 1 414 2 169 6 379 1 206 4 437 154 1 383 3 164 7 290 5 214 6 333 5 246 6 332 1 169 7 297 5 210 8 294 2 198 1 290 199 7 260 4 218 11 295 7 176 7 286 2 211 8 321 3 180 8 247 4 239 3 297 5 217 4 262 der Mann

beide Ehepartner 41 32 2 11 18 27 45 34 20 17 13 11 15 6 2 1 1 -

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

244 Ehescheidungen nach der Zahl der betroffenen Kinder 1988 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Jahr

Geschiedene Ehen insgesamt

1988 1989 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

ohne Kinder

862 953 583 126 132 350 405 571 725 619 575 553 556 659 556 491 603 623 494 534 504 477 543 482 544 439 544 488

Davon nach der Zahl der noch lebenden minderjährigen Kinder 1 dieser Ehen 3 und mehr 1 Kind 2 Kinder Kinder Anzahl

255 323 202 65 36 100 122 157 203 180 190 217 273 370 273 280 367 423 295 334 308 313 355 299 336 266 298 285

344 352 216 42 56 146 167 246 298 256 226 211 194 188 194 148 151 135 131 129 138 107 133 125 133 109 165 128

230 235 153 13 36 95 100 143 195 155 130 97 76 83 74 54 75 55 59 60 52 53 51 49 58 60 73 64

33 43 12 6 4 9 16 25 29 28 29 28 13 18 15 9 10 10 9 11 6 4 4 9 17 4 8 11

Gesamtzahl der betroffenen Kinder Personen 908 959 560 87 140 365 420 614 779 660 580 500 394 415 393 283 336 281 276 284 261 225 254 250 303 242 336 292

245 Ehescheidungen nach Ehedauer und Zahl der betroffenen Kinder 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Davon Mit einer Ehedauer von … bis einschließlich … Jahren

Geschiedene Ehen insgesamt

ohne Kinder

nach der Zahl der noch lebenden minderjährigen Kinder 1 dieser Ehen 1 Kind

2 und mehr Kinder

Anzahl

1

bis einschließlich 5

83

53

20

10

6 - 10

134

68

40

26

11 - 15

70

33

20

17

16 - 20

55

21

19

15

21 - 25

35

23

9

3

26 und mehr

111

87

20

4

Insgesamt

488

285

128

75

einschließlich der legitimierten Kinder

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

83

246 Ehescheidungen nach der Dauer der Ehe 1990 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Jahr

Geschiedene Ehen insgesamt

Davon mit einer Ehedauer von bis einschließlich 5

6 - 10

11 - 15

bis einschließlich

Jahren

16 - 20

21 - 25

26 und mehr

67 14 13 43 63 73 121 89 86 89 111 106 111 102 114 146 104 93 80 52 57 36 50 38 63 55

34 8 9 19 20 34 51 61 66 81 67 86 67 67 76 84 68 78 84 94 110 84 72 47 40 35

53 7 1 13 14 29 36 37 47 37 49 69 45 44 87 81 72 74 83 88 100 94 115 102 96 111

Anzahl 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

583 126 132 350 405 571 725 619 575 553 556 659 556 491 603 623 494 534 504 477 543 482 544 439 544 488

217 49 49 97 87 76 51 47 45 70 54 73 84 74 103 101 79 90 76 87 99 105 96 99 116 83

109 28 39 113 151 250 310 236 180 131 116 110 120 104 116 131 110 136 114 102 116 108 123 99 143 134

103 20 21 65 70 109 156 149 151 145 159 215 129 100 107 80 61 63 67 54 61 55 88 54 86 70

247 Personen und Haushalte nach Stadtbereichen 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister

Stadtbereich

A Warnemünde B Rostock-Heide C Lichtenhagen D Groß Klein E Lütten Klein F Evershagen G Schmarl H Reutershagen I Hansaviertel J Gartenstadt/Stadtweide K Kröpeliner-Tor-Vorstadt L Südstadt M Biestow N Stadtmitte O Brinckmansdorf P Dierkow-Neu Q Dierkow-Ost R Dierkow-West S Toitenwinkel T Gehlsdorf U Rostock-Ost Insgesamt

84

insgesamt

Wohnberechtigte Bevölkerung davon mit davon in GemeinHauptNebenHaushalten schaftsunwohnung wohnung terkünften Personen

Haushalte

Personen je Haushalt

8 420 1 737 14 502 13 508 17 479 16 844 9 040 18 446 8 698 3 394 20 089 15 207 2 843 20 200 8 287 10 843 1 118 1 183 13 986 4 462 1 225

7 860 1 582 14 114 13 183 17 107 16 587 8 850 18 117 8 467 3 302 19 323 14 786 2 784 19 566 8 154 10 658 1 087 1 156 13 775 4 373 1 202

560 155 388 325 372 257 190 329 231 92 766 421 59 634 133 185 31 27 211 89 23

8 290 1 687 13 984 13 027 17 152 16 420 8 923 18 066 8 552 2 958 19 846 13 727 2 843 19 415 8 216 10 824 1 118 1 146 13 430 4 204 1 216

130 50 518 481 327 424 117 380 146 436 243 1 480 785 71 19 37 556 258 9

4 759 924 7 888 7 364 10 698 9 222 4 907 10 713 5 172 1 293 13 124 8 760 1 301 11 190 3 726 6 589 526 542 7 814 1 959 577

1,74 1,83 1,77 1,77 1,60 1,78 1,82 1,69 1,65 2,29 1,51 1,57 2,19 1,74 2,21 1,64 2,13 2,11 1,72 2,15 2,11

211 511

206 033

5 478

205 044

6 467

119 048

1,72

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

248 Haushalte nach der Haushaltsgröße und Stadtbereichen 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister Haushalte davon mit ... Person(en) Stadtbereich

insgesamt

einer

zwei

drei

vier

fünf

sechs und mehr

Anzahl A Warnemünde B Rostock-Heide C Lichtenhagen D Groß Klein E Lütten Klein F Evershagen G Schmarl H Reutershagen I Hansaviertel J Gartenstadt/Stadtweide K Kröpeliner-Tor-Vorstadt L Südstadt M Biestow N Stadtmitte O Brinckmansdorf P Dierkow-Neu Q Dierkow-Ost R Dierkow-West S Toitenwinkel T Gehlsdorf U Rostock-Ost Insgesamt Anteil an insgesamt (in %)

4 759 924 7 888 7 364 10 698 9 222 4 907 10 713 5 172 1 293 13 124 8 760 1 301 11 190 3 726 6 589 526 542 7 814 1 959 577

2 218 391 3 882 3 752 6 223 4 577 2 395 5 569 2 925 351 8 768 5 181 362 6 253 1 001 3 805 134 150 4 298 601 156

1 822 373 2 660 2 328 3 157 3 026 1 592 3 573 1 456 497 2 764 2 643 564 2 809 1 556 1 813 258 242 2 190 769 267

485 106 803 773 847 987 512 1 053 513 229 981 572 200 1 196 672 626 78 96 798 337 98

204 42 393 342 345 438 279 428 228 165 475 296 132 740 418 237 48 48 368 209 48

26 8 112 115 81 122 88 73 40 41 118 53 34 163 64 83 6 4 104 40 8

4 4 38 54 45 72 41 17 10 10 18 15 9 29 15 25 . . 56 3 -

119 048

62 992

36 359

11 962

5 883

1 383

469

100

52,9

30,5

10,0

4,9

1,2

0,4

249 Haushalte mit Kindern nach Stadtbereichen 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister Haushalte mit mindestens einem Erwachsenen und einem Kind unter 18 Jahren davon mit Kind(ern) Stadtbereich

insgesamt

einem

zwei

drei

vier und mehr

Anzahl A Warnemünde B Rostock-Heide C Lichtenhagen D Groß Klein E Lütten Klein F Evershagen G Schmarl H Reutershagen I Hansaviertel J Gartenstadt/Stadtweide K Kröpeliner-Tor-Vorstadt L Südstadt M Biestow N Stadtmitte O Brinckmansdorf P Dierkow-Neu Q Dierkow-Ost R Dierkow-West S Toitenwinkel T Gehlsdorf U Rostock-Ost Insgesamt Anteil an insgesamt (in %)

Anteil der Haushalte mit Kindern an Haushalte insgesamt in %

529 113 1 253 1 226 1 270 1 495 907 1 532 762 332 1 696 912 256 2 026 902 1 043 82 89 1 352 476 117

351 74 710 674 795 875 510 1 031 489 155 1 113 567 122 1 163 486 657 40 53 791 268 74

162 33 405 398 372 457 273 430 230 133 502 288 107 738 364 298 38 33 406 184 39

14 5 99 114 81 113 92 61 38 38 73 48 20 105 42 64 4 3 104 22 4

. . 39 40 22 50 32 10 5 6 8 9 7 20 10 24 51 . -

11,1 12,2 15,9 16,6 11,9 16,2 18,5 14,3 14,7 25,7 12,9 10,4 19,7 18,1 24,2 15,8 15,6 16,4 17,3 24,3 20,3

18 370

10 998

5 890

1 144

338

15,4

100

59,9

32,1

6,2

1,8

.

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

85

Durchschnittliche Haushaltsgröße und Haushaltstypen in der Hansestadt Rostock nach Stadtbereichen

B

- Stand 31. Dezember 2015 -

A

C

D

E

U

G

F

S R

H

P

T Q

O K

I

N

J

L

M

Personen je Haushalt unter 1,7 (6) 1,7 bis unter 2,1 (8) 2,1 und mehr (7)

Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister

86

Anteil an den Haushalten insgesamt 8.000 4.000 800 Singlehaushalte Mehrpersonenhaushalte ohne Kinder Haushalte mit Kindern

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

250 Haushalte nach Haushaltstyp und Stadtbereichen 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister Haushalte davon

Stadtbereich

insgesamt

Singlehaushalte

Ehepaare, kein Kind

unverheiratete Paare, kein Kind

Ehepaare, mindestens ein Kind

unverheiratete Paare, mindestens ein Kind

Alleinerziehende

sonstige Mehrpersonenhaushalte ohne Paare und ohne Kinder

Anzahl A Warnemünde B Rostock-Heide C Lichtenhagen D Groß Klein E Lütten Klein F Evershagen G Schmarl H Reutershagen I Hansaviertel J Gartenstadt/Stadtweide K Kröpeliner-Tor-Vorstadt L Südstadt M Biestow N Stadtmitte O Brinckmansdorf P Dierkow-Neu Q Dierkow-Ost R Dierkow-West S Toitenwinkel T Gehlsdorf U Rostock-Ost Insgesamt

4 759 924 7 888 7 364 10 698 9 222 4 907 10 713 5 172 1 293 13 124 8 760 1 301 11 190 3 726 6 589 526 542 7 814 1 959 577

2 218 391 3 882 3 752 6 223 4 577 2 395 5 569 2 925 351 8 768 5 181 362 6 253 1 001 3 805 134 150 4 298 601 156

1 741 353 2 163 1 747 2 351 2 200 1 115 2 790 1 044 519 1 351 2 033 620 1 747 1 579 1 186 264 264 1 467 687 257

103 27 254 276 332 437 227 406 256 26 911 337 17 788 109 274 6 5 339 112 20

275 59 487 437 408 555 320 617 292 223 659 399 177 973 617 307 50 54 481 290 76

111 28 262 232 268 316 189 378 238 63 515 203 40 554 127 226 20 13 286 111 17

143 26 504 557 594 624 398 537 232 46 522 310 39 499 158 510 12 22 585 75 24

168 40 336 363 522 513 263 416 185 65 398 297 46 376 135 281 40 34 358 83 27

119 048

62 992

27 478

5 262

7 756

4 197

6 417

4 946

100

52,9

43,6

19,1

147,4

54,1

152,9

77,1

Anteil an insgesamt (in %)

Haushaltsstrukturen am 31.12.2015

Haushalte

37 686 Mehrpersonenhaushalte ohne

Kinder

18 370

10 998

Haushalte mit Kindern

mit einem Kind

mit zwei Kindern 5 890

62 992 Singlehaushalte

1 144 338

mit drei Kindern

mit vier und mehr Kindern

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

87

251 Alleinerziehende nach Stadtbereichen 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister

Stadtbereich

insgesamt

Alleinerziehende mit Kindern unter 18 Jahren davon mit ... Kind(ern) darunter davon mit ... Kind(ern) vier weibvier und einem zwei drei lich einem zwei drei und mehr mehr Personen

A Warnemünde B Rostock-Heide C Lichtenhagen D Groß Klein E Lütten Klein F Evershagen G Schmarl H Reutershagen I Hansaviertel J Gartenstadt/Stadtweide K Kröpeliner-Tor-Vorstadt L Südstadt M Biestow N Stadtmitte O Brinckmansdorf P Dierkow-Neu Q Dierkow-Ost R Dierkow-West S Toitenwinkel T Gehlsdorf U Rostock-Ost Insgesamt Anteil an insgesamt (in %)

143 26 504 557 594 624 398 537 232 46 522 310 39 499 158 510 12 22 585 75 24

110 21 320 320 416 403 265 408 172 33 406 238 20 347 105 356 7 15 373 52 19

31 4 135 174 142 170 93 118 50 12 103 52 17 133 50 123 5 7 153 22 5

. . 35 45 30 34 32 10 9 . 10 17 . 15 . 19 38 . -

14 18 6 17 8 . . 3 3 . 4 . 12 21 -

136 26 465 523 546 598 356 504 211 36 491 290 31 454 133 464 9 20 544 64 21

105 21 288 289 377 382 231 377 153 24 379 221 16 316 84 317 6 13 342 44 16

29 4 129 171 134 165 86 116 48 11 99 49 14 120 46 116 3 7 145 19 5

. . 34 45 29 34 31 10 9 . 10 17 . 14 . 19 36 . -

14 18 6 17 8 . . 3 3 4 . 12 21 -

6 417

4 406

1 599

302

110

5 922

4 001

1 516

296

109

100

68,7

24,9

4,7

1,7

100

67,6

25,6

5,0

1,8

252 Singlehaushalte nach dem Alter und Stadtbereichen 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt, Einwohnermelderegister Singlehaushalte davon im Alter von ... bis unter ... Jahren Stadtbereich

insgesamt

unter 25

25 - 35

35 - 45

45 - 55

55 - 65

65 - 75

Anzahl A Warnemünde B Rostock-Heide C Lichtenhagen D Groß Klein E Lütten Klein F Evershagen G Schmarl H Reutershagen I Hansaviertel J Gartenstadt/Stadtweide K Kröpeliner-Tor-Vorstadt L Südstadt M Biestow N Stadtmitte O Brinckmansdorf P Dierkow-Neu Q Dierkow-Ost R Dierkow-West S Toitenwinkel T Gehlsdorf U Rostock-Ost Insgesamt Anteil an insgesamt (in %)

88

Anteil der Singlehaushalte an 75 und älter Haushalten insgesamt in %

2 218 391 3 882 3 752 6 223 4 577 2 395 5 569 2 925 351 8 768 5 181 362 6 253 1 001 3 805 134 150 4 298 601 156

48 9 400 392 476 565 277 505 446 23 1 699 325 7 914 50 450 9 2 439 27 20

231 60 765 719 1 052 941 489 1 200 916 54 3 476 880 28 2 070 154 963 7 15 1 131 106 27

203 40 484 512 554 404 328 560 308 39 1 158 401 20 1 007 111 435 7 14 495 68 19

382 95 560 547 950 642 370 772 344 59 1 036 718 58 816 203 610 17 29 829 154 33

363 71 584 728 829 656 384 715 267 58 538 671 59 596 192 762 28 26 766 109 23

387 57 596 466 857 546 286 479 235 50 318 567 42 337 108 291 22 30 284 63 17

604 59 493 388 1 505 823 261 1 338 409 68 543 1 619 148 513 183 294 44 34 354 74 17

46,6 42,3 49,2 51,0 58,2 49,6 48,8 52,0 56,6 27,1 66,8 59,1 27,8 55,9 26,9 57,7 25,5 27,7 55,0 30,7 27,0

62 992

7 083

15 284

7 167

9 224

8 425

6 038

9 771

52,9

100,0

11,2

24,3

11,4

14,6

13,4

9,6

15,5

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

3 Wirtschaft und Arbeitsmarkt

Vorbemerkungen Das Bruttoinlandsprodukt zu Marktpreisen umfasst die innerhalb eines abgegrenzten Wirtschaftsgebietes erbrachte wirtschaftliche Gesamtleistung. Hierbei wird zu der zu Herstellungspreisen bewerteten Bruttowertschöpfung aller Wirtschaftsbereiche und Sektoren des Gebietes die Differenz aus Gütersteuern und Gütersubventionen addiert. Die Bruttowertschöpfung zu Herstellungspreisen umfasst die innerhalb eines abgegrenzten Wirtschaftsgebietes erbrachte wirtschaftliche Leistung, und zwar den Wert aller im Berichtszeitraum produzierten Waren und Dienstleistungen abzüglich des Wertes der bei der Produktion verbrauchten Güter der einzelnen Wirtschaftsbereiche, Sektoren oder der Volkswirtschaft insgesamt. Die Bruttowertschöpfung enthält nicht die Gütersteuern abzüglich Gütersubventionen Das Primäreinkommen der privaten Haushalte enthält die Einkommen aus Erwerbstätigkeit und Vermögen, die den inländischen privaten Haushalten zugeflossen sind (dazu zählen Arbeitnehmerentgelt, die Selbständigeneinkommen der Einzelunternehmen und Selbständigen, der Betriebsüberschuss etc.). Das verfügbare Einkommen der privaten Haushalte sind die Einkommen, die den privaten Haushalten zufließen und für Konsum- und Sparzwecke verwendet werden können. Das geleistete Arbeitnehmerentgelt umfasst sämtliche Geld- und Sachleistungen und schließt neben den Bruttolöhnen und -gehältern auch die Sozialbeiträge der Arbeitgeber ein. Der Ausweis erfolgt am Arbeitsort. Erwerbstätige sind alle Personen, die unabhängig von der Dauer ihrer Arbeitszeit einer oder mehreren Erwerbstätigkeiten nachgehen. Zu den Erwerbstätigen gehören die Selbstständigen, mithelfenden Familienangehörigen, beschäftigten Arbeitnehmer und auch die Soldaten (einschließlich Wehr- und Zivildienstleistende). Zur Bestimmung von Pro-Kopf-Größen des Bruttoinlandsprodukts und der Bruttowertschöpfung werden zu den Erwerbstätigen alle Personen unabhängig von ihrem Wohnsitz gerechnet, die am Arbeitsort erwerbstätig sind. Als Arbeitnehmer zählt, wer zeitlich überwiegend als Arbeiter, Angestellter, Beamter, Richter, Berufssoldat, Soldat auf Zeit, Wehr- oder Zivildienstleistender/Person im Bundesfreiwilligendienst, Auszubildender, Praktikant oder Volontär in einem Arbeits- bzw. Dienstverhältnis steht. Eingeschlossen sind auch Heimarbeiter sowie marginal Beschäftigte. Nicht berücksichtigt werden die Beschäftigten bei exterritorialen Organisationen und Körperschaften. Im Jahr 2014 wurden die nationalen und regionalen Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen im Rahmen europäischer Rechtsvorschriften und auf Basis internationaler Standards umfassend revidiert. Die Revision 2014 diente aber in erster Linie der Implementierung des ESVG 2010. Diese Revision in den Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen war mit einer Neuberechnung aller Angaben ab 2000 verbunden. Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte umfassen alle Arbeitnehmer einschließlich der zu ihrer Berufsausbildung Beschäftigten, die kranken-, renten-, pflegeversicherungspflichtig und/oder beitragspflichtig nach dem Recht der Arbeitsförderung sind oder für die von Arbeitgebern Beitragsanteile nach dem Recht der Arbeitsförderung zu entrichten sind. Nicht zu den sozialversicherungspflichtig Beschäftigten zählen dagegen Beamte, Selbstständige, mithelfende Familienangehörige, Berufs- und Zeitsoldaten, sowie Wehr- und Zivildienstleistende. Die sozialversicherungspflichtig beschäftigten Arbeitnehmer werden nach dem Arbeitsort, nach dem Wohnort und seit 1998 nach den Stadtbereichen ausgewiesen. Als Pendler werden jene sozialversicherungspflichtig Beschäftigten bezeichnet, deren Wohnortgemeinde nicht mit dem gemeindebezogenen Sitz des Beschäftigtenbetriebes übereinstimmt. Eine geringfügig entlohnte Beschäftigung liegt vor, wenn das Arbeitsentgelt aus dieser Beschäftigung regelmäßig im Monat 450 Euro nicht überschreitet. Die Grundlage der Statistik der geringfügigen Beschäftigung bildet seit dem 01.04.1999 das Meldeverfahren für sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer. Es werden nur rückwirkend revidierte und vergleichbare Daten ausgewiesen. Bei der Umsatzsteuerstatistik dienen maschinell lesbare Datenträger, die dem Statistischen Amt in anonymisierter Form von der Finanzverwaltung zur Verfügung gestellt werden, als Erhebungsunterlagen. In der Umsatzsteuerstatistik erfasst werden nur steuerpflichtige Unternehmen mit steuerbaren Jahresumsätzen ab 17 500 EUR. Die wirtschafts-systematische Zuordnung des umsatzsteuerpflichtigen Unternehmens erfolgt nach dem Schwerpunkt seiner wirtschaftlichen Tätigkeit, gemessen am Anteil der Wertschöpfung. Entsprechend dieser Zuordnung wird ein Unternehmen mit mehreren Betrieben oder örtlichen Einheiten (Filialen, Tochterunternehmen) als eine Einheit mit seinem gesamten Jahresumsatz am Sitz seiner Geschäftsleitung erfasst. Die Gewerbean- und Gewerbeabmeldungen wurden den amtlichen Ergebnissen des Statistischen Amtes MecklenburgVorpommern entnommen. Der Gewerbebestand umfasst die im Stadtamt der Hansestadt Rostock registrierten Gewerbe. Die Insolvenzstatistik erfasst die eröffneten, die mangels Masse abgelehnten und die mit Schuldenbereinigungsplan beendeten Insolvenzverfahren und gibt einen Überblick über die Anzahl der Insolvenzen und den Umfang der finanziellen Forderungen der Gläubiger. Die Meldung dieser Insolvenzfälle erfolgt jeweils durch die zuständigen Insolvenzgerichte an das Statistische Amt. Örtlich zuständig ist dabei das Insolvenzgericht, in dessen Bezirk der Schuldner seinen allgemeinen Gerichtsstand hat. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen ist der prozentuale Anteil der Arbeitslosen an allen zivilen Erwerbspersonen zuzüglich der Arbeitslosen zu einem bestimmten Stichtag. Zu den zivilen Erwerbspersonen zählen alle Selbständigen (einschließlich mithelfenden Familienangehörigen) und alle abhängigen zivilen Erwerbspersonen. Die abhängigen Erwerbspersonen setzen sich aus den sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten, den geringfügig Beschäftigten und den Beamten zusammen. Mit der Einführung des Sozialgesetzbuches II im Jahre 2005 änderten sich die Grundlagen für die Arbeitsmarktstatistiken. Der Erhebungsstichtag der Bundesagentur für Arbeit liegt seit 2005 in der Monatsmitte. Das bisherige Zähl- und Gültigkeitskonzept der Grundsicherungsstatistik SGB II besteht seit Januar 2005 nahezu unverändert. Seitdem sind Konstellationen von Bedarfsgemeinschaften und Personen im Umfeld des SGB II entstanden, die durch das bisherige Zähl- und Gültigkeitskonzept statistisch nicht mehr oder nicht ausreichend präzise abgebildet werden können. Mit der Revision zum Berichtsmonat Januar 2016 wurde das bisherige Zähl- und Gültigkeitskonzept rückwirkend ab 2007 geändert. Die Beschäftigungsstatistik schwerbehinderter Menschen ist eine Statistik, die auf Meldungen der Arbeitgeber aufbaut. Sie basiert auf den Daten, die von der Bundesagentur für Arbeit aus dem Anzeigeverfahren gemäß § 80 Abs. 2 Sozialgesetzbuch IX zur Berechnung des Umfangs der Beschäftigungspflicht, zur Überwachung ihrer Erfüllung und der Berechnung einer unter Umständen fälligen Ausgleichsabgabe jährlich erhoben werden. Bei den schwerbehinderten, gleichgestellten oder sonstigen anrechnungsfähigen Beschäftigten, die im Anzeigeverfahren gemeldet werden, handelt es sich nicht ausschließlich um sozialversicherungspflichtig Beschäftigte. Es können auch Beamte darunter vertreten sein. Auch selbständige Arbeitgeber haben sich zu melden und sind daher in der Beschäftigtenzahl enthalten. Die regionale Zuordnung erfolgt nach dem Sitz des Beschäftigungsbetriebes.

90

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

Tabellen 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355

Bruttoinlandsprodukt zu Marktpreisen 2000 bis 2014 Bruttowertschöpfung zu Herstellungspreisen 2000 bis 2014 Bruttowertschöpfung zu Herstellungspreisen nach Wirtschaftsbereichen 2000 bis 2014 Primäreinkommen der privaten Haushalte 2000 bis 2014 Verfügbares Einkommen der privaten Haushalte 2000 bis 2014 Arbeitnehmerentgelt 2000 bis 2014 Arbeitnehmerentgelt nach Wirtschaftsbereichen 2000 bis 2014 Bruttolöhne und -gehälter 2000 bis 2014 Bruttolöhne und -gehälter nach Wirtschaftsbereichen 2000 bis 2014 Erwerbstätige und Arbeitnehmer 2000 bis 2014 Entwicklung der Zahl der Erwerbstätigen nach Wirtschaftsbereichen 2000 bis 2014 Entwicklung der Zahl der Arbeitnehmer nach Wirtschaftsbereichen 2000 bis 2014 Beschäftigte schwerbehinderte Menschen nach Personengruppen im Jahresdurchschnitt 2009 bis 2014 Beschäftigte schwerbehinderte Menschen nach Altersgruppen im Jahresdurchschnitt 2009 bis 2014 Sozialversicherungspflichtig beschäftigte Arbeitnehmer (Arbeitsort) 2004 bis 2015 Sozialversicherungspflichtig beschäftigte Arbeitnehmer (Arbeitsort) nach Altersgruppen 2013 bis 2015 Ausländische sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (Arbeitsort) 2010 bis 2015 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (Arbeitsort) nach Arbeitszeit 2013 bis 2015 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (Arbeitsort) nach Wirtschaftsabschnitten am 30. Juni 2014 und 2015 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (Arbeitsort) nach dem Berufsabschluss 2013 bis 2015 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (Wohnort) nach Stadtbereichen 30. Juni 2015 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte und Pendler im Juni 2010 bis 2015 Aus- und Einpendler nach Geschlecht und Herkunft am 30. Juni 2015 Geringfügig entlohnte Beschäftigte (Arbeitsort) 2004 bis 2015 Geringfügig entlohnte Beschäftigte (Arbeitsort) nach Altersgruppen 2013 bis 2015 Ausländische geringfügig entlohnte Beschäftigte (Arbeitsort) 2013 bis 2015 Geringfügig entlohnte Beschäftigte (Arbeitsort) nach Berufsabschluss 2013 bis 2015 Geringfügig entlohnte Beschäftigte (Arbeitsort) nach Wirtschaftsabschnitten 2013 bis 2015 Gewerbean- und Gewerbeabmeldungen 1991 bis 2015 Gewerbean- und Gewerbeabmeldungen nach Rechtsformen 1996 bis 2015 Gewerbean- und Gewerbeabmeldungen nach Wirtschaftsabschnitten 2008 bis 2015 Gewerbebestand nach Wirtschaftszweigen 2007 bis 2015 Unternehmensstatistik der Industrie- und Handelskammer 2009 bis 2015 Handwerksbetriebe nach Berufen in der Handwerkskammer 1998 bis 2015 Handwerksähnliche Betriebe nach Berufen in der Handwerkskammer 1998 bis 2015 Umsatzsteuerpflichtige, deren steuerbarer Umsatz und Umsatzsteuervorauszahlung nach ausgewählten Wirtschaftsabschnitten 2009 bis 2014 Insolvenzverfahren 1995 bis 2015 Unternehmensinsolvenzen nach ausgewählten Wirtschaftsabschnitten und Rechtsformen 2008 bis 2015 Insolvenzverfahren übriger Schuldner nach ausgewählten Merkmalen 2006 bis 2015 Verarbeitendes Gewerbe sowie Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden 2006 bis 2015 Verarbeitendes Gewerbe sowie Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden nach Wirtschaftsabschnitten 2008 bis 2015 Investitionen der Betriebe von Unternehmen des Verarbeitenden Gewerbes mit 20 und mehr Beschäftigten 1992 bis 2014 Energieverwendung der Industriebetriebe nach Energieträgern 2003 bis 2014 Bauhauptgewerbe 1991 bis 2015 Betriebe im Bauhauptgewerbe vom 30. Juni 1996 bis 2015 Betriebe im Bauhauptgewerbe nach Wirtschaftszweigen 2009 bis 2015 Betriebe im Bauhauptgewerbe nach Beschäftigtengrößenklassen 1996 bis 2015 Beschäftigte im Bauhauptgewerbe nach der Stellung im Betrieb Ende Juni 1996 bis 2015 Geleistete Arbeitsstunden im Bauhauptgewerbe nach Bauart im Juni 2003 bis 2015 Baugewerblicher Umsatz im Bauhauptgewerbe nach Bauart im Juni 2003 bis 2015 Ausbaugewerbe 1991 bis 2015 Ergebnisse der jährlichen Erhebung im Ausbaugewerbe der Betriebe von Unternehmen mit 10 und mehr Beschäftigten vom 30.6.1997 bis 30.6.2015 Betriebe im Ausbaugewerbe nach Wirtschaftszweigen Ende Juni 2009 bis 2015 Betriebe und Beschäftigte im Ausbaugewerbe Ende Juni 2002 bis 2015 Geleistete Arbeitsstunden und Entgelte im Ausbaugewerbe im 2. Vierteljahr 2002 bis 2015

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

Seite 93 94 95 96 96 97 98 99 100 101 102 103 104 104 105 105 105 106 106 107 107 108 109 111 111 112 112 112 113 113 114 115 116 117 118 119 121 122 122 123 124 125 125 126 127 128 129 130 131 131 132 133 134 134 135

91

Seite 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381

Gesamtumsatz und baugewerblicher Umsatz im Ausbaugewerbe im 2. Vierteljahr 2002 bis 2015 Arbeitslose und Arbeitslosenquoten im Jahresdurchschnitt 1992 bis 2015 Arbeitslose nach Altersgruppen im Jahresdurchschnitt 1998 bis 2015 Arbeitslose nach ausgewählten Personengruppen im Jahresdurchschnitt 1998 bis 2015 Arbeitslosenquoten im Jahresdurchschnitt 2009 bis 2015 Arbeitslose nach SGB II im Jahresdurchschnitt 2009 bis 2015 Arbeitslose nach SGB III im Jahresdurchschnitt 2009 bis 2015 Arbeitslose nach Berufsbereichen am Jahresende 2012 bis 2015 Gemeldete Arbeitsstellen im Jahresdurchschnitt 2009 bis 2015 Entwicklung der Arbeitslosen nach Stadtbereichen 2000 bis 2015 Bedarfsgemeinschaften nach Anzahl der Personen im SGB II im Jahresdurchschnitt 2007 bis 2015 Bedarfsgemeinschaften mit Kindern unter 18 Jahren im SGB II im Jahresdurchschnitt 2007 bis 2015 Bedarfsgemeinschaften nach Haushaltstyp im SGB II im Jahresdurchschnitt 2007 bis 2015 Personen in Bedarfsgemeinschaften im SGB II im Jahresdurchschnitt 2007 bis 2015 Personen in Bedarfsgemeinschaften im SGB II nach ausgewählten Personengruppen im Jahresdurchschnitt 2007 bis 2015 Erwerbsfähige Regelleistungsberechtigte im SGB II im Jahresdurchschnitt 2007 bis 2015 Nichterwerbsfähige Regelleistungsberechtigte im SGB II im Jahresdurchschnitt 2007 bis 2015 Zahlungsansprüche von Bedarfsgemeinschaften nach dem SGB II im Jahresdurchschnitt 2007 bis 2015 Durchschnittlicher Zahlungsanspruch je Bedarfsgemeinschaft nach dem SGB II im Jahresdurchschnitt 2007 bis 2015 Verbraucherpreisindizes in Mecklenburg-Vorpommern nach Hauptgruppen 1995 bis 2015 Kraftfahrer-Preisindizes in Mecklenburg-Vorpommern 2007 bis 2015 Preisindizes im Zusammenhang mit Wohnen in Mecklenburg-Vorpommern 1995 bis 2015 Preisindizes der Hauptgruppe Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke in Mecklenburg-Vorpommern 1995 bis 2015 Ausstellungen 1994 bis 2015 Spezialmärkte, Volksfeste und Jahrmärkte 1991 bis 2015 Wochenmärkte 1991 bis 2015 Karten und Abbildungen Bruttoinlandsprodukt je Erwerbstätigen zu Marktpreisen 2000 bis 2014 Bruttowertschöpfung je Erwerbstätigen zu Herstellungspreisen 2000 bis 2014 Arbeitnehmerentgelt je Arbeitnehmer 2000 bis 2014 Bruttolöhne und -gehälter je Arbeitnehmer 2000 bis 2014 Erwerbstätige und Arbeitnehmer 2000 bis 2014 Beschäftigte schwerbehinderte Menschen nach Wirtschaftszweigen im Jahresdurchschnitt 2014 Entwicklung der Ein- und Auspendler der Hansestadt Rostock im Juni 2010 bis 2015 Aus- und Einpendlerverhalten der Hansestadt Rostock mit dem Landkreis Rostock am 30. Juni 2015 Geringfügig entlohnte Beschäftigte 2004 bis 2015 Gewerbean- und Gewerbeabmeldungen 1991 bis 2015 Entwicklung des Gewerbebestandes 1992 bis 2015 Entwicklung der Zahl der Unternehmen der IHK von 1999 bis 2015 Insolvenzverfahren von Unternehmen 1995 bis 2015 Entwicklung des Gesamtumsatzes je Beschäftigten im Verarbeitenden Gewerbe sowie Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden 2006 bis 2015 Bauhauptgewerbe 1991 bis 2015 Ausbaugewerbe 1991 bis 2015 Betriebe im Bauhaupt- und Ausbaugewerbe Ende Juni 1991 bis 2015 Arbeitslose und Arbeitslosenquoten im Jahresdurchschnitt 1998 bis 2015 Entwicklung des Anteils der Arbeitslosen an der Bevölkerung im Alter von 15 bis unter 65 Jahren der Hansestadt Rostock nach Stadtbereichen 2005 bis 2010 und 2010 bis 2015 Anteil der Arbeitslosen an der Bevölkerung im Alter von 15 bis unter 65 Jahren in der Hansestadt Rostock nach Stadtbereichen - Dezember 2015 -

92

135 136 137 137 138 138 138 139 139 140 143 143 143 144 144 145 145 146 146 147 147 148 148 149 149 150

93 94 97 99 101 104 108 110 111 113 114 116 121 123 126 132 133 136 141 142

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

301 Bruttoinlandsprodukt zu Marktpreisen 2000 bis 2014 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Bruttoinlandsprodukt zu Marktpreisen

Jahr

absolut Millionen EUR

je Erwerbstätigen

je Einwohner

insgesamt Veränderung gegenüber dem Vorjahr um %

Anteil am Landeswert

absolut

in %

EUR

Abweichung vom Landeswert =100 um %

EUR

Abweichung vom Landeswert =100 um %

absolut

2000

4 909

x

16,9

46 436

22,2

24 500

48,9

2001

4 760

- 3,0

16,1

45 670

15,5

24 040

42,5

2002

4 806

+ 1,0

16,1

46 503

15,1

24 435

42,0

2003

4 780

- 0,5

15,9

47 012

13,3

24 364

39,2

2004

5 036

+ 5,3

16,4

49 597

17,3

25 643

42,9

2005

5 167

+ 2,6

16,8

51 541

20,9

26 272

44,3

2006

5 094

- 1,4

16,1

49 724

14,7

25 862

37,1

2007

5 507

+ 8,1

16,4

52 519

16,8

27 906

38,7

2008

5 855

+ 6,3

17,0

54 854

19,5

29 604

41,6

2009

5 798

- 1,0

17,0

54 027

19,7

29 263

40,1

2010

6 128

+ 5,7

17,5

57 496

23,4

30 831

42,8

2011

6 113

- 0,3

16,9

56 768

16,0

30 394

35,0

2012

6 330

+ 3,6

17,4

57 886

16,8

31 284

37,8

2013

6 767

+ 6,9

18,1

61 229

19,8

33 308

2014

7 128

+ 5,3

18,6

63 143

21,5

34 977

42,1 45,7

Bruttoinlandsprodukt je Erwerbstätigen zu Marktpreisen 2000 bis 2014 EUR 65 000 60 000 55 000 50 000 45 000 40 000 35 000 30 000 25 000 20 000 15 000 10 000 5 000 0 2000

2001

2002

2003

2004

2005

2006

Hansestadt Rostock

2007

2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014

Mecklenburg-Vorpommern

Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

93

302 Bruttowertschöpfung zu Herstellungspreisen 2000 bis 2014 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Bruttowertschöpfung zu Herstellungspreisen

Jahr

insgesamt Veränderung gegenüber dem Vorjahr

absolut Millionen EUR

je Erwerbstätigen Anteil am Landeswert

absolut

Abweichung vom Landeswert =100

um %

in %

EUR

um %

2000

4 428

x

16,9

41 889

22,2

2001

4 302

- 2,8

16,1

41 272

15,5

2002

4 347

+ 1,1

16,1

42 063

15,1

2003

4 317

- 0,7

15,9

42 459

13,3

2004

4 563

+ 5,7

16,4

44 945

17,3

2005

4 676

+ 2,5

16,8

46 640

20,9

2006

4 608

- 1,5

16,1

44 981

14,7

2007

4 955

+ 7,5

16,4

47 256

16,8

2008

5 268

+ 6,3

17,0

49 350

19,5

2009

5 201

- 1,3

17,0

48 471

19,7

2010

5 515

+ 6,0

17,5

51 738

23,4

2011

5 491

- 0,4

16,9

50 992

16,0

2012

5 688

+ 3,6

17,4

52 008

16,8

2013

6 086

+ 7,0

18,1

55 065

19,8

2014

6 413

+ 5,4

18,6

56 807

21,5

EUR 60 000

Bruttowertschöpfung je Erwerbstätigen zu Herstellungspreisen 2000 bis 2014

55 000 50 000 45 000 40 000 35 000 30 000 25 000 20 000 15 000 10 000 5 000 0 2000

2001

2002

2003

2004

2005

2006

Hansestadt Rostock

2007

2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014

Mecklenburg-Vorpommern

Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

94

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

303 Bruttowertschöpfung zu Herstellungspreisen nach Wirtschaftsbereichen 2000 bis 2014 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Davon nach Wirtschaftsbereichen Produzierendes Gewerbe (B bis F)

1

Dienstleistungsbereiche (G bis T)

darunter Jahr

Bruttowertschöpfung insgesamt

Land- und Forstwirtschaft, Fischerei (A)

B bis F insgesamt

Verarbeitendes Gewerbe (C)

davon

Baugewerbe (F)

Handel, Öffentliche u. Finanz-, Verkehr, sonstige VersicherG bis T Lagerei, Dienstleister, ungsinsgesamt Gastgewerbe, Erziehung, u. UnterInformation u. Gesundheit, nehmensKommuniPrivate dienstleister kation Haushalte (K bis N) (G bis J) (O bis T)

Bruttowertschöpfung zu Herstellungspreisen (Millionen EUR) 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014

4 428 4 302 4 347 4 317 4 563 4 676 4 608 4 955 5 268 5 201 5 515 5 491 5 688 6 086 6 413

1 2 2 4 3 2 2 3 3 2 2 3 3 3 3

791 768 767 662 650 670 664 777 920 843 896 925 1 087 1 251 1 348

337 346 360 272 286 310 281 402 454 411 381 385 499 669 708

275 243 228 201 175 150 152 159 153 140 162 182 193 227 262

3 637 3 532 3 578 3 651 3 910 4 005 3 941 4 175 4 345 4 356 4 616 4 563 4 598 4 831 5 062

1 114 1 170 1 149 1 167 1 305 1 364 1 250 1 365 1 453 1 435 1 430 1 421 1 320 1 411 1 533

1 050 858 898 907 965 992 1 050 1 110 1 121 1 115 1 323 1 200 1 232 1 318 1 361

1 472 1 504 1 531 1 577 1 639 1 649 1 642 1 700 1 771 1 806 1 864 1 941 2 047 2 103 2 168

Veränderung gegenüber dem Vorjahr (um %) 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014

+ + + + + + + + +

2,8 1,1 0,7 5,7 2,5 1,5 7,5 6,3 1,3 6,0 0,4 3,6 7,0 5,4

+ 277,6 + 29,1 + 59,8 - 28,9 - 36,0 + 10,4 + 29,5 + 25,3 - 27,9 - 15,3 + 52,7 1,5 + 18,9 0,5

+ + + + + + + +

2,8 0,2 13,7 1,8 3,0 0,7 17,0 18,3 8,3 6,3 3,2 17,5 15,1 7,8

+ + + + + + + + + +

2,7 3,9 24,4 5,1 8,6 9,6 43,2 12,9 9,5 7,1 0,8 29,7 34,0 5,9

+ + + + + + +

11,8 6,2 11,6 13,3 13,9 1,3 4,3 3,9 8,6 16,3 12,3 6,2 17,2 15,7

+ + + + + + + + + + +

2,9 1,3 2,0 7,1 2,4 1,6 5,9 4,1 0,3 6,0 1,2 0,8 5,1 4,8

+ + + + + + + +

5,0 1,7 1,5 11,9 4,5 8,4 9,2 6,5 1,3 0,4 0,6 7,1 6,9 8,6

+ + + + + + + + + + +

18,3 4,6 1,1 6,4 2,7 5,8 5,8 1,0 0,5 18,6 9,2 2,6 7,0 3,3

+ + + + + + + + + + + + +

2,1 1,8 3,0 4,0 0,6 0,4 3,6 4,1 2,0 3,2 4,1 5,5 2,8 3,1

Anteil an der Bruttowertschöpfung insgesamt (in %) 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 1

100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100

0,0 0,0 0,1 0,1 0,1 0,0 0,0 0,1 0,1 0,0 0,0 0,1 0,1 0,1 0,1

17,9 17,9 17,6 15,3 14,2 14,3 14,4 15,7 17,5 16,2 16,3 16,8 19,1 20,6 21,0

7,6 8,1 8,3 6,3 6,3 6,6 6,1 8,1 8,6 7,9 6,9 7,0 8,8 11,0 11,0

6,2 5,6 5,2 4,7 3,8 3,2 3,3 3,2 2,9 2,7 2,9 3,3 3,4 3,7 4,1

82,1 82,1 82,3 84,6 85,7 85,6 85,5 84,3 82,5 83,7 83,7 83,1 80,8 79,4 78,9

25,2 27,2 26,4 27,0 28,6 29,2 27,1 27,5 27,6 27,6 25,9 25,9 23,2 23,2 23,9

23,7 20,0 20,6 21,0 21,2 21,2 22,8 22,4 21,3 21,4 24,0 21,9 21,7 21,6 21,2

33,2 35,0 35,2 36,5 35,9 35,3 35,6 34,3 33,6 34,7 33,8 35,3 36,0 34,6 33,8

Systematik der Wirtschaftszweige, (Ausgabe deutsche Fassung WZ 2008)

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

95

304 Primäreinkommen der privaten Haushalte 1 2000 bis 2014 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Primäreinkommen insgesamt Jahr

Millionen EUR

Veränderung gegenüber dem Vorjahr um %

Anteil am Landeswert (MV) in %

2 700 2 708 2 703 2 708 2 713 2 764 2 865 2 980 3 115 3 181 3 215 3 312 3.390 3 418 3 500

x + 0,3 - 0,2 + 0,2 + 0,2 + 1,9 + 3,7 + 4,0 + 4,5 + 2,1 + 1,1 + 3,0 + 2,4 + 0,8 + 2,4

12,0 11,8 11,9 11,8 11,6 11,7 11,8 11,9 12,0 12,1 12,2 12,2 12,1 12,1 12,1

absolut

2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 1

je Einwohner absolut EUR

Veränderung gegenüber dem Vorjahr um %

Landeswert MV=100

Deutschland=100

x + 1,5 + 0,5 + 0,4 + 0,1 + 1,7 + 3,5 + 3,8 + 4,3 + 2,0 + 0,7 + 1,8 + 1,7 + 0,4 + 2,1

105,9 104,5 104,7 103,2 100,4 100,9 101,0 100,7 99,6 100,1 99,6 97,4 95,8 95,0 94,7

71,0 70,1 70,8 69,9 69,3 69,2 69,0 69,4 69,5 72,3 71,2 69,4 68,7 67,8 67,7

13 475 13 676 13 743 13 804 13 816 14 050 14 546 15 101 15 749 16 058 16 176 16 469 16.755 16.826 17 174

einschließlich privater Organisationen ohne Erwerbszweck

305 Verfügbares Einkommen der privaten Haushalte 1 2000 bis 2014 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Verfügbares Einkommen insgesamt Jahr absolut Millionen EUR 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 1

2 620 2 684 2 732 2 769 2 788 2 839 2 910 2 954 3 013 3 125 3 154 3 185 3 244 3 289 3 347

je Einwohner

darunter Anteil am empfangene Landeswert Sozial(MV) leistungen in % 11,8 11,7 11,7 11,7 11,5 11,7 11,8 11,9 11,9 12,1 12,2 12,1 12,0 12,0 12,0

43,0 43,7 44,6 45,2 45,5 43,6 42,0 40,5 39,8 41,8 42,3 41,4 41,3 42,1 42,3

absolut

Veränderung gegenüber dem Vorjahr

EUR

um %

13 076 13 556 13 889 14 113 14 196 14 433 14 774 14 968 15 236 15 774 15 866 15 836 16 031 16 190 16 423

x + 3,7 + 2,5 + 1,6 + 0,6 + 1,7 + 2,4 + 1,3 + 1,8 + 3,5 + 0,6 - 0,2 + 1,2 + 1,0 + 1,4

Landeswert MV =100

Deutschland =100

104,1 103,3 103,7 102,6 100,4 100,6 100,4 100,3 98,8 99,6 99,1 96,7 95,3 94,5 93,9

81,9 81,3 82,9 82,1 81,1 80,9 80,9 80,5 79,8 83,3 81,6 79,0 78,5 78,1 77,8

einschließlich privater Organisationen ohne Erwerbszweck

96

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

306 Arbeitnehmerentgelt 2000 bis 2014 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Arbeitnehmerentgelt

Jahr

insgesamt Veränderung gegenüber dem Vorjahr

absolut Millionen EUR

je Arbeitnehmer Anteil am Landeswert

absolut

Abweichung vom Landesdurchschnitt

in %

EUR

um %

um %

2000

2 584

x

15,7

26 036

11,6

2001

2 594

+ 0,4

15,9

26 627

11,8

2002

2 607

+ 0,5

16,0

27 121

11,9

2003

2 594

- 0,5

16,0

27 601

11,9

2004

2 596

+ 0,1

16,1

27 795

12,3

2005

2 581

- 0,6

16,1

28 129

12,9

2006

2 623

+ 1,6

16,2

28 052

12,6

2007

2 726

+ 3,9

16,4

28 483

13,1

2008

2 846

+ 4,4

16,6

29 167

13,6

2009

2 936

+ 3,1

16,7

29 985

14,4

2010

2 983

+ 1,6

16,6

30 646

13,7

2011

3 109

+ 4,2

16,9

31 437

12,5

2012

3 299

+ 6,1

17,3

32 579

12,5

2013

3 375

+ 2,3

17,4

32 890

12,1

2014

3 525

+ 4,5

17,6

33 673

11,5

Arbeitnehmerentgelt je Arbeitnehmer 2000 bis 2014

EUR 34 000 32 000 30 000 28 000 26 000 24 000 22 000 20 000 18 000 16 000 14 000 12 000 10 000 8 000 6 000 4 000 2 000 0 2000

2001

2002

2003

2004

2005

2006

Hansestadt Rostock

2007

2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014

Mecklenburg-Vorpommern

Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

97

307 Arbeitnehmerentgelt nach Wirtschaftsbereichen 2000 bis 2014 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Davon nach Wirtschaftsbereichen 1 Produzierendes Gewerbe (B bis F)

Dienstleistungsbereiche (G bis T)

darunter

Jahr

Arbeitnehmerentgelt insgesamt

Land- und Forstwirtschaft, Fischerei (A)

B bis F insgesamt

Verarbeitendes Gewerbe (C)

davon

Baugewerbe (F)

FinanzÖffentliche u. Handel, Verkehr, ,Versicherungs- sonstige u. UnterDienstleister, Lagerei, G bis T nehmensGastgewerbe, Erziehung, insgesamt dienstleister; Information u. Grundstücks- Gesundheit; Kommuni- u. WohnungsPrivate kation Haushalte wesen

(G bis J)

(K bis N)

(O bis T)

584 578 573 558 550 536 556 576 594 601 608 625 632 652 692

414 424 422 414 398 414 445 489 519 522 539 556 581 603 629

1 114 1 152 1 190 1 218 1 246 1 247 1 219 1 251 1 295 1 347 1 390 1 457 1 577 1 582 1 634

Arbeitnehmerentgelt (Millionen EUR) 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014

2 584 2 594 2 607 2 594 2 596 2 581 2 623 2 726 2 846 2 936 2 983 3 109 3 299 3 375 3 525

. . . . . . . . . . . . . .

467 436 417 398 400 382 402 409 437 464 444 469 508 536 570

225 221 216 211 215 211 235 242 272 289 267 281 305 329 351

169 142 125 108 100 84 77 78 76 76 77 80 88 92 100

2 112 2 155 2 186 2 191 2 195 2 197 2 220 2 316 2 408 2 471 2 537 2 639 2 790 2 838 2 955

Veränderung gegenüber dem Vorjahr (um %) 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014

+ + + + + + + + + + + +

0,4 0,5 0,5 0,1 0,6 1,6 3,9 4,4 3,1 1,6 4,2 6,1 2,3 4,5

. . . . . . . . . . . . .

+ + + + + + + + +

6,6 4,2 4,5 0,4 4,5 5,2 1,8 6,9 6,1 4,3 5,7 8,3 5,6 6,3

- 1,6 - 2,5 - 2,3 + 2,0 - 1,9 + 11,5 + 2,9 + 12,4 + 6,5 - 7,8 + 5,5 + 8,3 + 8,0 + 6,8

+ + + + + +

16,0 11,8 13,4 7,6 15,8 8,5 1,8 3,1 0,2 1,5 3,6 10,9 3,5 9,4

+ + + + + + + + + + + + + +

2,0 1,4 0,2 0,2 0,1 1,0 4,3 4,0 2,6 2,7 4,0 5,7 1,7 4,1

+ + + + + + + + +

1,0 0,9 2,6 1,4 2,6 3,8 3,6 3,0 1,3 1,1 2,9 1,1 3,1 6,1

+ + + + + + + + + + +

2,6 0,7 1,7 3,9 4,0 7,5 9,9 6,2 0,6 3,2 3,2 4,4 3,9 4,2

+ + + + + + + + + + + + +

3,4 3,3 2,3 2,3 0,1 2,3 2,6 3,5 4,0 3,2 4,8 8,2 0,3 3,3

Anteil am Arbeitnehmerentgelt insgesamt (in %) 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007

100 100 100 100 100 100 100 100

. . . . . . . .

18,1 16,8 16,0 15,3 15,4 14,8 15,3 15,0

8,7 8,5 8,3 8,1 8,3 8,2 9,0 8,9

6,5 5,5 4,8 4,2 3,9 3,3 2,9 2,9

81,7 83,1 83,9 84,5 84,6 85,1 84,6 85,0

22,6 22,3 22,0 21,5 21,2 20,8 21,2 21,1

16,0 16,3 16,2 16,0 15,3 16,0 17,0 17,9

43,1 44,4 45,6 47,0 48,0 48,3 46,5 45,9

2008

100

.

15,4

9,6

2,7

84,6

20,9

18,2

45,5

2009

100

.

15,8

9,8

2,6

84,2

20,5

17,8

45,9

2010

100

.

14,9

9,0

2,6

85,0

20,4

18,1

46,6

2011

100

.

15,1

9,0

2,6

84,9

20,1

17,9

46,9

2012

100

.

15,4

9,2

2,7

84,6

19,2

17,6

47,8

2013

100

.

15,9

9,7

2,7

84,1

19,3

17,9

46,9

2014

100

.

16,2

10,0

2,8

83,8

19,6

17,8

46,4

1

Systematik der Wirtschaftszweige, (Ausgabe deutsche Fassung WZ 2008)

98

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

308 Bruttolöhne und -gehälter 2000 bis 2014 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Bruttolöhne und -gehälter

Jahr

insgesamt Veränderung gegenüber dem Vorjahr

absolut Millionen EUR

je Arbeitnehmer Anteil am Landeswert

absolut

Abweichung vom Landesdurchschnitt

um %

in %

EUR

um %

2000

2 127

x

15,7

21 429

11,5

2001

2 136

+ 0,4

15,9

21 923

11,7

2002

2 145

+ 0,4

16,0

22 316

11,8

2003

2 124

- 1,0

16,0

22 602

11,7

2004

2 125

+ 0,0

16,1

22 749

12,1

2005

2 117

- 0,4

16,0

23 078

12,6

2006

2 153

+ 1,7

16,2

23 030

12,5

2007

2 244

+ 4,2

16,3

23 449

13,0

2008

2 343

+ 4,4

16,6

24 008

13,5

2009

2 414

+ 3,1

16,7

24 660

14,4

2010

2 448

+ 1,4

16,6

25 149

13,7

2011

2 554

+ 4,4

16,8

25 829

12,4

2012

2 711

+ 6,1

17,2

26 767

12,3

2013

2 781

+ 2,6

17,4

27 097

12,0

2014

2 907

+ 4,5

17,6

27 764

11,4

Bruttolöhne und -gehälter je Arbeitnehmer 2000 bis 2014

EUR 28 000 26 000 24 000 22 000 20 000 18 000 16 000 14 000 12 000 10 000 8 000 6 000 4 000 2 000 0 2000

2001

2002

2003

2004

2005

2006

Hansestadt Rostock

2007

2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014

Mecklenburg-Vorpommern

Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

99

309 Bruttolöhne und -gehälter nach Wirtschaftsbereichen 2000 bis 2014 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Davon nach Wirtschaftsbereichen 1 Produzierendes Gewerbe (B bis F)

Dienstleistungsbereiche (G bis T)

darunter

Jahr

Bruttolöhne und -gehälter insgesamt

Land- und Forstwirtschaft, Fischerei (A)

B bis F insgesamt

Verarbeitendes Gewerbe (C)

davon

Baugewerbe (F)

Finanz-, Handel, Öffentliche u. Verkehr, Versicherungs- sonstige u. UnterG bis T Lagerei, Dienstleister, insgesamt Gastgewerbe, nehmensErziehung, dienstleister; Information u. Grundstücks- Gesundheit; Kommuni- u. WohnungsPrivate kation Haushalte wesen (G bis J) (O bis T) (K bis N)

Bruttolöhne und -gehälter (Millionen EUR) 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014

2 127 2 136 2 145 2 124 2 125 2 117 2 153 2 244 2 343 2 414 2 448 2 554 2 711 2 781 2 907

. . . . . . . . . . . . . . .

386 361 347 330 332 318 334 339 365 387 370 395 427 452 482

187 184 180 175 179 176 196 201 227 242 222 237 258 278 297

139 117 103 89 82 70 63 65 63 63 64 67 74 77 84

1 736 1 771 1 795 1 790 1 792 1 798 1 818 1 904 1 976 2 026 2 076 2 158 2 282 2 328 2 424

490 486 483 468 461 451 467 486 503 509 513 530 536 555 588

344 354 351 344 331 345 371 409 433 438 452 467 487 508 529

903 932 961 977 999 1 003 980 1 009 1 040 1 079 1 111 1 162 1 259 1 265 1 307

Veränderung gegenüber dem Vorjahr (um %) 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014

+ + + + + + + + + + + +

0,4 0,4 1,0 0,0 0,4 1,7 4,2 4,4 3,1 1,4 4,4 6,1 2,6 4,5

. . . . . . . . . . . . . .

+ + + + + + + + +

6,5 4,1 4,8 0,6 4,3 5,1 1,6 7,6 6,0 4,5 6,7 8,3 5,8 6,5

- 1,5 - 2,4 - 2,7 + 2,2 - 1,6 + 11,5 + 2,5 + 12,8 + 7,0 - 8,2 + 6,5 + 8,7 + 8,0 + 6,8

+ + + + + +

16,0 11,6 13,8 7,5 15,5 8,8 2,6 2,8 0,3 1,6 3,8 11,2 3,7 9,5

+ + + + + + + + + + + + +

2,0 1,3 0,3 0,1 0,4 1,1 4,7 3,8 2,5 2,5 4,0 5,7 2,0 4,1

+ + + + + + + + +

0,8 0,6 2,9 1,5 2,2 3,6 4,1 3,5 1,1 0,9 3,2 1,2 3,4 6,1

+ + + + + + + + + + +

2,9 0,7 1,9 3,8 4,0 7,7 10,2 5,9 1,1 3,2 3,3 4,3 4,2 4,1

+ + + + + + + + + + + + +

3,3 3,1 1,7 2,2 0,4 2,3 2,9 3,1 3,8 2,9 4,6 8,4 0,5 3,3

Anteil an den Bruttolöhnen und -gehältern insgesamt (in %) 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 1

100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100

. . . . . . . . . . . . . . .

18,1 16,9 16,2 15,5 15,6 15,0 15,5 15,1 15,6 16,0 15,1 15,5 15,8 16,3 16,6

8,8 8,6 8,4 8,2 8,4 8,3 9,1 9,0 9,7 10,0 9,1 9,3 9,5 10,0 10,2

6,5 5,5 4,8 4,2 3,9 3,3 2,9 2,9 2,7 2,6 2,6 2,6 2,7 2,8 2,9

81,6 82,9 83,7 84,3 84,3 84,9 84,4 84,8 84,3 83,9 84,8 84,5 84,2 83,7 83,4

23,0 22,8 22,5 22,0 21,7 21,3 21,7 21,7 21,5 21,1 21,0 20,8 19,8 20,0 20,2

16,2 16,6 16,4 16,2 15,6 16,3 17,2 18,2 18,5 18,1 18,5 18,3 18,0 18,3 18,2

42,5 43,6 44,8 46,0 47,0 47,4 45,5 45,0 44,4 44,7 45,4 45,5 46,4 45,5 45,0

Systematik der Wirtschaftszweige, (Ausgabe deutsche Fassung WZ 2008)

100

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

310 Erwerbstätige und Arbeitnehmer 2000 bis 2014 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Erwerbstätige

Arbeitnehmer

insgesamt

Veränderung gegenüber dem Vorjahr

Anteil am Landeswert

insgesamt

Veränderung gegenüber dem Vorjahr

Anteil am Landeswert

1 000 Personen

um %

in %

1 000 Personen

um %

in %

Jahr

2000

105,7

.

13,8

99,2

.

14,1

2001

104,2

- 1,4

13,9

97,4

- 1,8

14,2

2002

103,4

- 0,8

14,0

96,1

- 1,4

14,3

2003

101,7

- 1,6

14,0

94,0

- 2,2

14,3

2004

101,5

- 0,1

14,0

93,4

- 0,6

14,4

2005

100,3

- 1,3

13,9

91,7

- 1,8

14,2

2006

102,4

+ 2,2

14,0

93,5

+ 1,9

14,4

2007

104,9

+ 2,4

14,1

95,7

+ 2,4

14,5

2008

106,7

+ 1,8

14,2

97,6

+ 1,9

14,6

2009

107,3

+ 0,5

14,2

97,9

+ 0,3

14,6

2010

106,6

- 0,7

14,2

97,3

- 0,6

14,6

2011

107,7

+ 1,0

14,5

98,9

+ 1,6

15,0

2012

109,4

+ 1,6

14,9

101,3

+ 2,4

15,4

2013

110,5

+ 1,1

15,1

102,6

+ 1,3

15,5

2014

112,9

+ 2,1

15,3

104,7

+ 2,0

15,8

1 000 Personen

Erwerbstätige und Arbeitnehmer 2000 bis 2014

120 110 100 90 80 70 60 50 40 30 20 10 0 2000

2001

2002

2003

2004

2005

2006

2007

Erwerbstätige

2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014

Arbeitnehmer

Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

101

311 Entwicklung der Zahl der Erwerbstätigen nach Wirtschaftsbereichen 2000 bis 2014 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Davon nach Wirtschaftsbereichen 1 Produzierendes Gewerbe (B bis F)

Dienstleistungsbereiche (G bis T)

darunter

Jahr

Erwerbstätige insgesamt

Land- und Forstwirtschaft, Fischerei (A)

B bis F insgesamt

davon Finanz-,

Verarbeitendes Gewerbe (C)

Baugewerbe (F)

7,7 7,4 7,1 7,0 7,0 6,9 7,5 7,2 7,9 8,1 7,7 7,9 8,2 8,7 9,1

7,8 6,5 5,9 5,1 4,6 4,0 3,8 3,7 3,5 3,2 3,3 3,3 3,6 3,5 3,6

Handel, VersicherungsÖffentliche u. u. UnterVerkehr, G bis T sonstige nehmensGastgewerbe, insgesamt Dienstleister, Information u. dienstleister; Erziehung, Kommuni- GrundstücksGesundheit, Wohnungskation (O bis T) wesen (G bis J) (K bis N)

Erwerbstätige (1 000 Personen) 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014

105,7 104,2 103,4 101,7 101,5 100,3 102,4 104,9 106,7 107,3 106,6 107,7 109,4 110,5 112,9

. . . . . . . . . . . . . . .

17,8 16,1 15,2 14,2 13,9 13,2 13,6 13,2 13,6 13,6 13,2 13,7 14,3 14,6 15,1

87,6 87,9 87,9 87,2 87,5 87,0 88,7 91,6 93,0 93,6 93,3 93,9 95,0 95,9 97,8

27,5 26,9 26,9 26,1 25,5 24,9 25,1 25,8 26,5 26,7 26,4 26,9 27,1 27,7 28,5

18,2 18,6 18,5 18,4 18,6 19,1 20,7 22,0 22,5 22,6 23,1 23,5 23,9 24,2 24,8

41,9 42,4 42,5 42,7 43,4 42,9 42,9 43,8 44,0 44,3 43,8 43,6 44,0 44,0 44,5

Veränderung gegenüber dem Vorjahr (um %) 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014

+ + + + + + + +

1,4 0,8 1,6 0,1 1,3 2,2 2,4 1,8 0,5 0,7 1,0 1,6 1,1 2,1

. . . . . . . . . . . . . .

+ + + + + + +

9,2 5,5 6,9 2,4 5,0 3,3 3,0 3,1 0,2 3,0 3,4 4,6 2,0 3,4

+ + + + + + + +

3,6 3,2 2,6 0,6 1,6 8,8 3,7 9,4 2,2 4,8 3,2 3,8 5,4 5,3

+ + + +

16,7 10,0 13,9 8,8 12,8 4,9 2,7 7,2 6,0 0,6 1,0 7,7 1,4 3,7

+ + + + + + + + + + +

0,3 0,0 0,8 0,4 0,6 2,0 3,2 1,6 0,6 0,3 0,7 1,1 0,9 2,0

+ + + + + + + +

2,3 0,1 2,9 2,1 2,4 0,8 2,8 2,8 0,5 1,0 1,9 0,8 2,1 3,0

+ + + + + + + + + + + +

2,0 0,4 0,6 1,3 2,6 8,2 6,1 2,5 0,3 2,3 1,6 1,6 1,3 2,4

+ + + + + + + + +

1,2 0,2 0,5 1,5 0,9 0,0 2,0 0,5 0,7 1,3 0,5 1,1 0,0 1,1

Anteil an den Erwerbstätigen insgesamt (in %) 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 1

100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100

. . . . . . . . . . . . . . .

16,8 15,5 14,7 14,0 13,6 13,1 13,3 12,6 12,7 12,7 12,4 12,7 13,1 13,2 13,3

7,2 7,1 6,9 6,8 6,9 6,9 7,3 6,9 7,4 7,5 7,2 7,4 7,5 7,9 8,1

7,4 6,3 5,7 5,0 4,5 4,0 3,7 3,5 3,2 3,0 3,1 3,1 3,2 3,2 3,2

82,9 84,3 85,0 85,8 86,2 86,8 86,6 87,3 87,2 87,2 87,5 87,2 86,9 86,8 86,6

26,0 25,8 26,0 25,7 25,2 24,9 24,5 24,6 24,8 24,8 24,8 25,0 24,8 25,0 25,2

17,2 17,8 17,9 18,1 18,4 19,1 20,2 20,9 21,1 21,0 21,7 21,8 21,8 21,9 21,9

39,6 40,7 41,1 42,0 42,7 42,8 41,9 41,8 41,2 41,3 41,1 40,4 40,3 39,8 39,4

Systematik der Wirtschaftszweige, (Ausgabe deutsche Fassung WZ 2008)

102

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

312 Entwicklung der Zahl der Arbeitnehmer nach Wirtschaftsbereichen 2000 bis 2014 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Davon nach Wirtschaftsbereichen 2 Produzierendes Gewerbe (B bis F)

Dienstleistungsbereiche (G bis T)

darunter

Jahr

Arbeitnehmer insgesamt

Land- und Forstwirtschaft, Fischerei (A)

B bis F insgesamt

davon Finanz-,

Verarbeitendes Gewerbe (C)

Baugewerbe (F)

7,3 7,0 6,7 6,5 6,6 6,5 7,1 6,8 7,5 7,7 7,3 7,6 7,9 8,3 8,8

7,0 5,7 5,1 4,3 3,9 3,2 3,0 2,9 2,7 2,6 2,6 2,6 2,9 2,9 3,0

Handel, VersicherungsÖffentliche u. u. UnterVerkehr, sonstige G bis T Gastgewerbe, nehmensinsgesamt Information u. dienstleister; Dienstleister, Erziehung, Kommuni- GrundstücksGesundheit, Wohnungskation (O bis T) wesen (G bis J) (K bis N)

Arbeitnehmer (1 000 Personen) 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014

99,2 97,4 96,1 94,0 93,4 91,7 93,5 95,7 97,6 97,9 97,3 98,9 101,3 102,6 104,7

. . . . . . . . . . . . . . .

16,6 15,0 14,0 13,0 12,7 12,0 12,3 11,9 12,4 12,5 12,2 12,6 13,2 13,6 14,0

82,4 82,2 81,9 80,7 80,6 79,7 81,1 83,7 85,1 85,3 85,1 86,2 88,0 89,0 90,6

25,0 24,4 24,3 23,5 23,0 22,3 22,6 23,2 23,9 24,0 23,7 24,2 24,5 25,2 26,1

16,7 17,0 16,7 16,3 16,3 16,7 18,2 19,5 19,9 19,6 20,0 20,6 21,3 21,7 22,3

40,6 40,9 40,8 40,9 41,3 40,6 40,4 41,0 41,3 41,7 41,4 41,4 42,1 42,2 42,3

Veränderung gegenüber dem Vorjahr (um %) 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014

+ + + + + + + +

1,8 1,4 2,2 0,6 1,8 1,9 2,4 1,9 0,3 0,6 1,6 2,4 1,3 2,0

. . . . . . . . . . . . . .

+ + + + + + +

9,7 6,4 7,1 2,5 5,7 2,8 3,1 4,3 1,0 2,9 3,6 4,9 2,4 3,5

- 3,9 - 3,8 - 2,9 + 0,4 - 1,6 + 9,2 - 3,8 + 10,1 + 2,5 - 4,6 + 3,5 + 3,9 + 5,7 + 5,6

+ + + +

18,0 11,9 15,0 9,6 16,4 8,8 2,8 5,9 4,5 1,2 0,8 9,4 0,7 3,7

+ + + + + + + +

0,2 0,4 1,4 0,1 1,1 1,8 3,2 1,6 0,2 0,3 1,3 2,1 1,2 1,8

+ + + + + + + +

2,7 0,1 3,3 2,3 2,8 1,0 2,9 2,7 0,5 1,2 2,3 1,3 2,6 3,6

+ + + + + + + + + + +

1,5 1,6 2,6 0,3 2,5 8,6 7,1 2,3 1,5 1,9 3,0 3,5 1,8 2,8

+ + + + + + + + + +

0,7 0,2 0,2 0,9 1,6 0,6 1,6 0,7 0,9 0,7 0,0 1,8 0,1 0,2

Anteil an den Arbeitnehmer insgesamt (in %) 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 1

100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100

. . . . . . . . . . . . . .

16,7 15,4 14,6 13,8 13,6 13,0 13,1 12,4 12,7 12,8 12,5 12,8 13,1 13,2 13,4

7,3 7,2 7,0 7,0 7,0 7,1 7,6 7,1 7,7 7,8 7,5 7,7 7,8 8,1 8,4

7,1 5,9 5,3 4,6 4,2 3,5 3,2 3,0 2,8 2,6 2,7 2,7 2,9 2,8 2,8

83,0 84,4 85,2 85,9 86,3 86,9 86,8 87,5 87,2 87,1 87,4 87,2 86,9 86,7 86,5

25,2 25,0 25,3 25,0 24,6 24,4 24,1 24,3 24,4 24,5 24,3 24,5 24,2 24,5 24,9

16,9 17,4 17,4 17,3 17,5 18,2 19,4 20,3 20,4 20,0 20,5 20,8 21,0 21,1 21,3

40,9 42,0 42,5 43,5 44,2 44,3 43,2 42,9 42,3 42,6 42,5 41,8 41,6 41,1 40,4

Systematik der Wirtschaftszweige, (Ausgabe deutsche Fassung WZ 2008)

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

103

313 Beschäftigte schwerbehinderte Menschen nach Personengruppen im Jahresdurchschnitt 2009 bis 2014 Quelle: Bundesagentur für Arbeit Beschäftigte schwerbehinderte Menschen 1 davon Jahr

insgesamt

männlich

schwerbehinderte Menschen 2

weiblich

darunter gleichgestellte Menschen 2

Auszubildende

Personen 2009 2010 2011 2012 2013 2014 1 2

2 845 2 998 3 265 3 325 3 392 3 379

1 163 1 241 1 345 1 364 1 353 1 345

1 682 1 757 1 920 1 961 2 040 2 034

1 916 1 994 2 178 2 233 2 273 2 228

913 989 1 069 1 073 1 099 1 131

16 15 18 19 21 20

einschließlich gleichgestellter und sonstiger anrechnungsfähiger Personen ohne Auszubildende

314 Beschäftigte schwerbehinderte Menschen nach Altersgruppen im Jahresdurchschnitt 2009 bis 2014 Quelle: Bundesagentur für Arbeit Beschäftigte schwerbehinderte Menschen 1 davon im Alter von.. .bis unter… Jahren Jahr

insgesamt

unter 25

25 - 35

35 - 45

45 - 55

55 und älter

Personen

2 844 2 998 3 265 3 325 3 392 3 379

2009 2010 2011 2012 2013 2014 1

36 44 47 46 58 39

135 150 154 174 196 217

468 438 423 386 379 356

1 162 1 220 1 316 1 305 1 278 1 262

1 042 1 145 1 324 1 415 1 482 1 506

einschließlich gleichgestellter und sonstiger anrechnungsfähiger Personen

Beschäftigte schwerbehinderte Menschen nach Wirtschaftszweigen im Jahresdurchschnitt 2014 4%

3%

Bergbau, Energie- und Wasserversorgung, Energiewirtschaft Verarbeitendes Gewerbe

5% 1%

18%

Baugewerbe

4%

Handel, Instandhaltung, Reparatur von Kfz

6% 1% 1%

Verkehr und Lagerei Gastgewerbe Information und Kommunikation

2% 6%

4%

10% 35%

Erbringung von Finanz- und Versicherungsdienstleistungen Immobilien, freiberufliche, wissenschaftliche und technische Dienstleistungen sonstige wirtschaftliche Dienstleistungen Öffentliche Verwaltung, Verteidigung, Sozialversicherung, Ext. Organisationen Erziehung und Unterricht Gesundheits- und Sozialwesen sonstige Dienstleistungen, Private Haushalte

Quelle: Bundesagentur für Arbeit

104

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

315 Sozialversicherungspflichtig beschäftigte Arbeitnehmer (Arbeitsort) 2004 bis 2015 Quelle: Bundesagentur für Arbeit

Stand am 30.06.

insgesamt

Sozialversicherungspflichtig beschäftigte Arbeitnehmer (Arbeitsort) davon Veränderung Anteil am Land M-V gegenüber dem insgesamt männlich Vorjahr

Personen 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

um %

73 451 71 716 74 056 75 673 78 237 78 666 79 287 80 212 82 280 83 105 84 698 86 247

+ + + + + + + + + +

in %

. 2,4 3,3 2,2 3,4 0,5 0,8 1,2 2,6 1,0 1,9 1,8

weiblich

Personen

. . . . 14,8 14,9 14,8 14,9 15,2 15,3 15,4 15,6

34 882 33 861 35 014 36 195 37 421 37 182 37 458 37 718 39 220 39 641 40 492 41 419

38 569 37 855 39 042 39 478 40 816 41 484 41 829 42 494 43 060 43 464 44 206 44 828

316 Sozialversicherungspflichtig beschäftigte Arbeitnehmer (Arbeitsort) nach Altersgruppen 2013 bis 2015 Quelle: Bundesagentur für Arbeit Sozialversicherungspflichtig beschäftigte Arbeitnehmer (Arbeitsort) davon im Alter von.. .bis unter… Jahren Stand am 30.06

insgesamt

15 - 20

20 - 25

25 - 50

50 - 55

55 - 60

60 - 65

65 und mehr

Personen 2013 insgesamt darunter: weiblich

83 105 43 464

1 223 555

6 360 3 253

48 174 25 185

11 749 6 298

. .

. .

. .

2014 insgesamt darunter: weiblich

84 698 44 206

1 287 585

5 664 2 876

49 168 25 487

12 127 6 531

10 014 5 496

6 028 3 109

410 122

2015 insgesamt darunter: weiblich

86 247 44 828

1 400 669

5 056 2 535

50 447 25 817

12 325 6 699

10 280 5 605

6 302 3 370

437 133

317 Ausländische sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (Arbeitsort) 2010 bis 2015 Quelle: Bundesagentur für Arbeit Ausländische sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (Arbeitsort) Stand am 30.06

insgesamt

davon männlich

weiblich

Personen 2010 2011 2012 2013 2014 2015

1 241 1 333 1 532 1 616 1 843 2 199

. . . 1 070 1 175 1 427

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

. . . 546 668 772

105

318 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (Arbeitsort) nach Arbeitszeit 2013 bis 2015 Quelle: Bundesagentur für Arbeit Sozialversicherungspflichtige beschäftigte Arbeitnehmer (Arbeitsort) darunter 1 Stand am 30.6

insgesamt

Vollzeit

davon männlich

davon

Teilzeit

weiblich

männlich

weiblich

Personen

1

2013

83 105

61 327

34 580

26 747

20 496

4 303

16 193

2014

84 698

61 984

35 144

26 840

21 427

4 580

16 847

2015

86 247

63 409

36 312

27 097

22 802

5 087

17 715

Für die zusätzlich aufgenommenen Personengruppen 107, 111 und 204 in der revidierten Statistik liegen derzeit aus dem Meldeverfahren zur Sozialversicherung von den Arbeitgebern noch keine Angaben zur Tätigkeit vor. Deshalb sind die statistischen Merkmale zur „Arbeitszeit“ dieser Personen grundsätzlich auf „Keine Angabe“ gesetzt.

319 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (Arbeitsort) nach Wirtschaftsabschnitten 1 am 30. Juni 2014 und 2015 Quelle: Bundesagentur für Arbeit Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte davon 2014 2015 männlich weiblich Personen

Merkmal

Insgesamt davon nach Wirtschaftsabschnitten : A Land-, Forstwirtschaft und Fischerei B,D,E Bergbau, Energie- und Wasserversorgung, Energiewirtschaft C Verarbeitendes Gewerbe F Baugewerbe G-I Handel; Instandhaltung u. Reparatur von Kraftfahrzeugen; Verkehr und Lagerei; Gastgewerbe J Information und Kommunikation K Erbringung von Finanz- u. Versicherungsdienstleistungen L Grundstücks- und Wohnungswesen M,N Erbringung von freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Dienstleistungen; Erbringung von sonstigen wirtschaftlichen Dienstleistungen O,P, Öffentliche Verwaltung, Verteidigung, Sozialversicherung; Q,U Erziehung und Unterricht; Gesundheitswesen, Heime und Sozialwesen; Exterritoriale Organisationen R,S,T Erbringung von sonstigen Dienstleistungen; Private Haushalte; keine Zuordnung möglich

1

84 698

86 247

41 419

44 828

42

50

37

13

2 284 7 985 2 980

2 295 8 330 3 082

1 666 6 585 2 695

629 1 745 387

20 013 1 668 2 032 1 485

20 301 1 703 1 985 1 560

10 500 1 067 736 793

9 801 636 1 249 767

15 602

16 119

8 516

7 603

26 893

27 141

7 542

19 599

3 714

3 681

1 282

2 399

Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008 (WZ 2008)

106

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

320 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (Arbeitsort) nach dem Berufsabschluss 2013 bis 2015 Quelle: Bundesagentur für Arbeit Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (Arbeitsort) davon Stand am 30.06.

davon

ohne Meister-, mit anerberuflichen mit akakanntem Abschluss Techn.demischem insgesamt AusBerufs- anerkannte gleichw. Abschluss bildungsFachabschluss Berufsausabschluss bildung schulabschluss

Bachelor

Diplom, Magister, Master, Staatsexamen

1 205 1 389 1 643

12 443 12 905 12 962

Ausbildung Promotion unbekannt

Personen 2013 2014 2015

83 105 84 698 86 247

4 685 4 735 5 993

52 768 54 526 55 881

47 715 49 320 50 572

5 053 5 206 5 309

14 828 15 518 15 879

1 180 1 224 1 274

10 824 9 919 8 494

321 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (Wohnort) nach Stadtbereichen am 30. Juni 2015 Quelle: Bundesagentur für Arbeit Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (Wohnort) davon Stadtbereich

insgesamt

männlich

davon

weiblich

Deutsche

darunter

Ausländer

unter 20 Jahren

20 bis unter 25 Jahren

Personen

30. Juni 2015 A Warnemünde B Rostock-Heide C Lichtenhagen D Groß Klein E Lütten Klein F Evershagen G Schmarl H Reutershagen I Hansaviertel J Gartenstadt/Stadtweide K Kröpeliner-Tor-Vorstadt L Südstadt M Biestow N Stadtmitte O Brinckmansdorf P Dierkow-Neu Q Dierkow-Ost R Dierkow-West S Toitenwinkel T Gehlsdorf U Rostock-Ost Stadtbereich nicht zuordenbar

2 426 534 4 832 4 265 4 764 5 359 2 933 6 831 3 351 1 051 8 386 4 562 1 021 7 924 3 366 4 513 367 429 5 704 1 943 582

1 137 262 2 466 2 196 2 543 2 793 1 537 3 281 1 632 496 4 182 2 234 474 3 838 1 600 2 367 187 221 2 935 925 282

1 289 272 2 366 2 069 2 221 2 566 1 396 3 550 1 719 555 4 204 2 328 547 4 086 1 766 2 146 180 208 2 769 1 018 300

2 356 522 4 668 4 159 4 595 5 105 2 806 6 719 3 308 1 029 8 107 4 414 1 015 7 631 3 329 4 361 367 423 5 498 1 927 559

70 12 164 106 169 254 127 112 43 22 279 148 6 293 37 152 6 206 16 23

22 7 106 88 100 99 55 90 23 9 66 45 13 63 38 93 6 . 97 17 9

48 15 366 300 436 523 276 409 215 28 630 300 17 448 72 415 10 18 419 54 8

83

38

45

78

5

.

-

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

107

322 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte und Pendler im Juni 2010 bis 2015 Quelle: Bundesagentur für Arbeit Beschäftigte am Wohnort

Beschäftigte am Arbeitsort

darunter: Auspendler 1 Stand am 30.06.

insgesamt

insgesamt

Personen 2010 2011 2012 2013 2014 2015

1 2

67 779 69 625 71 653 72 645 73 837 75 226

Anteil an den Beschäftigten in %

19 268 19 939 20 280 20 663 20 704 21 129

28,4 28,6 28,3 28,4 28,0 28,1

Anteil an den Beschäftigten

Beschäftigte, die in Rostock wohnen und arbeiten

in %

Personen

38,8 38,0 37,5 37,4 37,2 37,3

48 511 49 686 51 373 51 977 53 130 54 077

darunter: Einpendler 2 insgesamt

insgesamt

Personen 79 287 80 212 82 280 83 105 84 698 86 247

30 724 30 481 30 850 31 042 31 466 32 146

ohne Auspendler nach dem Ausland einschließlich Einpendler aus dem Ausland und „ohne Angabe“

Personen

Entwicklung der Ein- und Auspendler der Hansestadt Rostock im Juni 2010 bis 2015

60 000

54 077

50 000

51 373

51 977

53 130

48 511

49 686

30 724

30 481

30 850

31 042

31 466

32 146

19 268

19 939

20 280

20 663

20 704

21 129

2010

2011

2012

2013

2014

2015

40 000

30 000

20 000

10 000

0 Einpendler (Wohnort außerhalb)

Wohnort = Arbeitsort

Auspendler (Arbeitsort außerhalb)

Quelle: Bundesagentur für Arbeit

108

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

323 Aus- und Einpendler nach Geschlecht und Herkunft am 30. Juni 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Auspendler aus Rostock davon Pendlerziel bzw. Pendlerherkunft

insgesamt

Männer

Einpendler nach Rostock

darunter

Frauen

davon insgesamt

Auszubildende

Deutsche

darunter

Männer

Frauen

Deutsche

Auszubildende

Personen Insgesamt

21 129

13 064

8 065

20 387

721

32 146

16 858

15 288

31 449

1 017

833

444

389

.

39

482

284

198

472

19

darunter nach bzw. von: Schwerin, kreisfreie Stadt Landkreis Rostock

11 135

6 335

4 800

10 906

447

21 696

10 024

11 672

21 566

607

darunter ausgewählte Gemeinden: Bentwisch Dummerstorf Roggentin Bad Doberan, Stadt Güstrow, Stadt Elmenhorst/Lichtenhagen Lambrechtshagen Laage, Stadt Kritzmow Admannshagen-Bargeshagen Stäbelow Broderstorf Graal-Müritz Kühlungsborn, Stadt

1 635 1 083 815 770 649 615 491 467 451 375 355 340 338 233

785 688 440 310 314 345 213 384 322 292 251 205 105 105

850 395 375 460 335 270 278 83 129 83 104 135 233 128

1 593 1 062 807 753 639 608 462 457 447 . . 334 334 223

54 49 38 41 26 21 27 15 10 15 14 12 10 8

661 1 483 768 1 227 935 891 635 430 943 636 362 1 023 360 467

290 653 305 573 559 361 274 204 387 263 133 433 196 252

371 830 463 654 376 530 361 226 556 373 229 590 164 215

652 1 477 765 1 212 928 884 627 . 937 . . 1 016 355 457

15 33 14 46 47 12 8 22 15 7 7 17 11 13

Vorpommern-Rügen

1 058

653

405

1 014

27

3 351

2 093

1 258

3 268

146

darunter: Stralsund

261

165

96

.

.

495

319

176

489

15

Nordwestmecklenburg

639

446

193

634

15

1 032

666

366

1 019

40

403

281

122

399

9

430

284

146

420

16

Mecklenburgische Seenplatte

482

274

208

473

32

1 121

700

421

1 114

61

darunter: Neubrandenburg

194

101

93

194

16

265

163

102

.

10

Vorpommern-Greifswald

282

162

120

275

13

866

593

273

855

31

darunter: Greifswald

203

100

103

199

5

301

181

120

296

5

249

174

75

242

3

601

389

212

597

31

14 678 1 277 870 767 686 534 516 438 318 274 228 201 190 91 51 10 -

8 488 969 500 601 534 372 347 317 186 169 166 132 167 69 . . -

6 190 308 370 166 152 162 169 121 132 105 62 69 23 22 . . -

14 375 1 206 811 737 647 501 482 411 264 262 195 183 177 83 46 7 -

576 18 24 10 19 14 4 23 9 5 4 7 3 5 -

29 149 252 371 394 295 163 123 492 170 221 65 60 60 91 22 7 211

14 749 185 234 275 208 112 89 350 120 130 50 41 46 46 . . 204

14 400 67 137 119 87 51 34 142 50 91 15 19 14 45 . . 7

28 891 204 342 377 270 137 93 486 167 212 45 54 55 91 18 5 .

935 5 10 17 9 6 . 18 3 8 . 4 . -

darunter: Wismar

Ludwigslust-Parchim Land Mecklenburg-Vorpommern Land Hamburg Land Berlin Land Schleswig-Holstein Land Niedersachsen Land Nordrhein-Westfalen Land Bayern Land Brandenburg Land Sachsen-Anhalt Land Sachsen Land Baden-Württemberg Land Hessen Land Bremen Land Thüringen Land Rheinland-Pfalz Land Saarland Ausland und/oder ohne Angabe

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

109

Aus- und Einpendlerverhalten der Hansestadt Rostock mit dem Landkreis Rostock am 30. Juni 2015 Pendlerziele Bentwisch Dummerstorf Roggentin Bad Doberan, Stadt Güstrow, Stadt Elmenhorst/Lichtenhagen Lambrechtshagen Laage, Stadt Kritzmow Admannshagen-Bargeshagen Stäbelow Broderstorf Graal-Müritz Kühlungsborn, Stadt Schwaan, Stadt Sanitz Poppendorf Rövershagen Papendorf Satow Kröpelin, Stadt Teterow, Stadt Bützow, Stadt Tessin, Stadt Hohenfelde Börgerende-Rethwisch Nienhagen Rerik, Stadt Gelbensande Bartenshagen-Parkentin Mönchhagen Ziesendorf Reddelich Lalendorf Neubukow, Stadt Pölchow Cammin Blankenhagen Klein Kussewitz Wiendorf Thulendorf Retschow Wardow Jürgenshagen Bröbberow Gnoien, Stadt Biendorf Benitz 2000

1500 Auspendler

1000

500

0

Auspendlerüberschuss

500 Einpendler

1000

1500

2000

Einpendlerüberschuss

Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

110

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

324 Geringfügig entlohnte Beschäftigte (Arbeitsort) 2004 bis 2015 Quelle: Bundesagentur für Arbeit Geringfügig entlohnte Beschäftigte davon Stand am 30.06.

insgesamt

2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

ausschließlich

12 141 10 858 11 339 11 568 11 779 12 046 11 930 12 150 12 341 12 852 13 052 12 543

davon

im Nebenjob

männlich

Personen 1 603 1 512 1 652 1 789 1 902 2 001 2 185 2 271 2 416 2 617 2 698 2 851

10 538 9 346 9 687 9 779 9 877 10 045 9 745 9 879 9 925 10 235 10 354 9 692

weiblich

. . . . . . . . . 6 002 6 077 5 817

. . . . . . . . . 6 850 6 975 6 726

Veränderung gegenüber dem Vorjahr um % x - 10,6 + 4,4 + 2,0 + 1,8 + 2,3 - 1,0 + 1,8 + 1,6 + 4,1 + 1,6 - 3,9

Geringfügig entlohnte Beschäftigte 2004 bis 2015

Personen 14000

12000

10000

8000

6000

4000

2000 2004

2005

2006

2007

2008

2009

ausschließlich

2010

2011

2012

2013

2014

2015

im Nebenjob

Quelle: Bundesagentur für Arbeit

325 Geringfügig entlohnte Beschäftigte (Arbeitsort) nach Altersgruppen 2013 bis 2015 Quelle: Bundesagentur für Arbeit Geringfügig entlohnte Beschäftigte darunter im Alter von... bis unter ... Jahren Stand am 30.06.

insgesamt

15 - 20

20 - 25

25 - 50

50 - 55

55 - 65

65 und älter

1 027 621 1 058 647 979 597

2 165 1 211 2 268 1 266 2 231 1 261

1 416 549 1 506 605 1 641 648

Personen 2013 insgesamt darunter: weiblich 2014 insgesamt darunter: weiblich 2015 insgesamt darunter: weiblich

12 852 6 850 13 052 6 975 12 543 6 726

593 321 596 344 681 407

2 348 1 357 2 154 1 211 1 862 1 090

5 293 2 784 5 465 2 900 5 142 2 717

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

111

326 Ausländische geringfügig entlohnte Beschäftigte (Arbeitsort) 2013 bis 2015 Quelle: Bundesagentur für Arbeit

Stand 30.06.

insgesamt

Ausländische geringfügig entlohnte Beschäftigte davon männlich Personen

2013 2014 2015

375 479 391

188 244 190

weiblich

187 235 201

327 Geringfügig entlohnte Beschäftigte (Arbeitsort) nach Berufsabschluss 2013 bis 2015 Quelle: Bundesagentur für Arbeit Geringfügig entlohnte Beschäftigte Stand am 30.06

insgesamt

ohne beruflichen Ausbildungsabschluss

mit anerkanntem Berufsabschluss

mit akademischem Abschluss

Ausbildung unbekannt

Personen 2013 2014 2015

12.852 13.052 12 543

2.502 2.505 2 500

5.232 5.692 5 701

1.266 1.450 1 474

3.852 3.405 2 868

328 Geringfügig entlohnte Beschäftigte (Arbeitsort) nach Wirtschaftsabschnitten 1 2013 bis 2015 Quelle: Bundesagentur für Arbeit Geringfügig entlohnte Beschäftigte Stand 30.06. Merkmal

2013

2014

2015

Personen Insgesamt davon nach Wirtschaftsabschnitten : A Land-, Forstwirtschaft und Fischerei B,D,E Bergbau, Energie- und Wasserversorgung, Energiewirtschaft C Verarbeitendes Gewerbe F Baugewerbe Handel; Instandhaltung u. Reparatur von G-I Kraftfahrzeugen; Verkehr und Lagerei; Gastgewerbe J Information und Kommunikation K Erbringung von Finanz- u. Versicherungsdienstleistungen L Grundstücks- und Wohnungswesen M,N Erbringung von freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Dienstleistungen; Erbringung von sonstigen wirtschaftlichen Dienstleistungen OÖffentliche Verwaltung, Verteidigung, Q,U Sozialversicherung; Erziehung und Unterricht; Gesundheitswesen, Heime und Sozialwesen; Exterritoriale Organisationen R,S,T Erbringung von sonstigen Dienstleistungen; Private Haushalte; keine Zuordnung möglich 1

12 852

13 052

12 543

3

6

3

66 403 303

60 396 315

57 394 324

5 081 164 64 310

5 329 159 74 294

5 014 183 95 290

2 776

2 862

2 817

2 301

2 240

2 125

1 381

1 317

1 241

Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008 (WZ 2008)

112

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

329 Gewerbean- und Gewerbeabmeldungen 1991 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Darunter

Saldo der Gewerbean- und Gewerbeabmeldungen

Darunter

Jahr

Gewerbeanmeldungen

Neuerrichtungen1

Gewerbeabmeldungen

1991 1995 2000 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

4 161 2 822 2 106 1 975 2 139 2 123 2 197 2 061 2 176 2 239 1 770 1 998 1 671 1 616

. . . . . . 1 835 1 746 1 884 1 935 1 534 1 721 1 478 1 399

1 275 1 919 2 084 1 980 1 828 1 808 1 924 1 786 2 266 1 974 2 012 2 076 1 761 1 824

Aufgabe 2

Gewerbeabmeldungen je 100 Anmeldungen

Anzahl

1 2

. . . . . . 1 569 1 458 1 909 1 656 1 653 1 720 1 475 1 538

+ 2 886 + 903 + 22 5 + 311 + 315 + 273 + 275 90 + 265 - 242 78 90 51

31 68 99 100 85 85 88 87 104 88 114 104 105 113

Betriebsgründungen, sonstige Neugründungen sowie Umwandlungen, ohne Zuzüge Betriebsaufgaben, sonstige Stilllegungen sowie Umwandlungen, ohne Fortzüge

Anzahl 4 000 3 500 3 000 2 500 2 000 1 500 1 000 500 0 - 500 -1 000 -1 500 -2 000 -2 500 -3 000

Gewerbean- und Gewerbeabmeldungen 1991 bis 2015

Gewerbeanmeldungen

Gewerbeabmeldungen

Saldo

Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

330 Gewerbean- und Gewerbeabmeldungen 1 nach Rechtsformen 1996 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Gewerbeanmeldungen Rechtsform Offene Handelsgesellschaft Kommanditgesellschaft Gesellschaft mit beschränkter Haftung & Co KG Gesellschaft des bürgerlichen Rechts Aktiengesellschaft Gesellschaft mit beschränkter Haftung Genossenschaft Private Company Limited by Shares Übrige Rechtsformen 1 448 Einzelunternehmen Insgesamt 1 ohne Automatenaufsteller und Reisegewerbe

1996

2000

2005

2014

41 26 9 . 6 4 45 40 63 45 . 10 3 . 80 56 11 20 6 8 361 283 271 223 4 . . . . . . . 11 7 15 8 1 742 1 720 1 548 1 322 2 242 2 106 1 975 1 671

Gewerbeabmeldungen 2015

1996

2000

2005

2014

2015

Anzahl 4 7 20 16 15 8 41 32 3 9 52 37 10 8 21 35 . 4 53 79 5 4 80 79 3 6 14 26 16 11 233 232 277 253 281 201 . . . . . . . . 6 5 10 . 7 14 5 1 267 1 412 1 734 1 522 1 410 1 448 1 616 1 754 2 084 1 980 1 761 1 824

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

113

331 Gewerbean- und Gewerbeabmeldungen 1 nach Wirtschaftsabschnitten 2008 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Davon nach Wirtschaftsabschnitten 2

Jahr

Land- und InsForstgesamt wirtschaft, Fischerei

Verarbeitendes Gewerbe

Baugewerbe

Handel; Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen

Verkehr und Lagerei

Gastgewerbe

ErbrinErgung von Erbringung freiberufbringung Invon lichen, übrige von formation FinanzwissenWirtsonstigen und und schaftwirtschaft- schaftsKommuni- Versiche- lichen u. abschnitte lichen kation rungstechDienstdienstnischen leistungen leistungen Dienstleistungen

Anzahl Gewerbeanmeldungen 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

2 197 2 061 2 176 2 239 1 770 1 998 1 671 1 616

1 1 2 1 1 1

54 92 210 334 194 189 88 141

168 143 164 176 207 161 157 140

417 357 346 297 291 322 271 260

69 46 55 60 35 60 40 36

183 172 181 142 112 109 98 99

85 143 85 104 81 96 69 65

11 101 88 70 75 54 54 57

401 360 353 338 284 374 303 265

354 292 326 351 212 278 269 219

354 355 368 366 277 354 321 333

47 50 90 151 165 204 118 146

202 184 237 197 272 210 213 186

436 384 480 325 348 396 310 309

62 57 59 67 56 80 58 59

184 132 167 152 124 115 104 100

74 75 99 81 76 96 68 72

149 116 162 101 118 98 70 75

287 286 362 318 295 337 290 323

207 225 279 288 273 253 253 242

274 277 329 293 284 287 276 309

Gewerbeabmeldungen 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 1 2

1 924 1 786 2 266 1 974 2 012 2 076 1 761 1 824

2 2 1 1 1 3

ohne Automatenaufsteller und Reisegewerbe Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008 (WZ 2008)

Entwicklung des Gewerbebestandes 1992 bis 2015

Anzahl 15 000 14 000

14 422 14 337

13 000

14 317 14 316

13 792

12 000

14 082

13 716 13 672

11 000 13 281

13 740

13 210

10 000 12 786

13 571

12 970

13 549

12 743

14 220 14 167 14 064

13 217

9 000 11 886

12 731

8 000 10 682 7 000 9 358 6 000

Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt

114

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

332 Gewerbebestand nach Wirtschaftszweigen 2007 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt

Wirtschaftszweig

1

Land- und Forstwirtschaft, Fischerei Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden Verarbeitendes Gewerbe darunter: Herstellung von Nahrungs- und Futtermitteln Herstellung von Metallerzeugnissen Herstellung von sonstigen Waren Energieversorgung Wasserversorgung; Abwasser- und Abfallentsorgung und Beseitigung von Umweltverschmutzungen Baugewerbe davon: Hochbau Tiefbau Vorbereitende Baustellenarbeiten, Bauinstallation und sonstiges Ausbaugewerbe darunter: Bauinstallation Handel, Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen (Kfz) davon: Handel mit Kraftfahrzeugen, Instandhaltung und Reparatur von Kfz Großhandel (ohne Handel mit Kfz) Einzelhandel (ohne Handel mit Kfz) Verkehr und Lagerei darunter: Landverkehr; Transport in Rohrfernleitungen Schifffahrt Lagerei sowie Erbringung von sonstigen Dienstleistungen für den Verkehr Gastgewerbe davon: Beherbergung Gastronomie darunter: Restaurants, Gaststätten, Imbissstuben, Cafés, Eissalons u. Ä. Informationen und Kommunikation darunter: Verlagswesen Erbringung von Dienstleistungen der Informationstechnologie Erbringung von Finanz- und Versicherungsdienstleistungen darunter: Erbringung von Finanzdienstleistungen Mit Finanz- und Versicherungsdienstleistungen verbundene Tätigkeiten Grundstücks- und Wohnungswesen darunter: Vermittlung u. Verwaltung von Grundstücken/Gebäuden/Wohnungen für Dritte Erbringung von freiberuflichen/wissenschaftlichen/technischen Dienstleistungen darunter: Rechts- und Steuerberatung; Wirtschaftsprüfung Verwaltung und Führung v. Unternehmen und Betrieben, Unternehmensberatung Architektur- und Ingenieursbüros; technische, physikalische und chemische Untersuchung Werbung und Marktforschung Erbringung von sonstigen wirtschaftlichen Dienstleistungen darunter: Vermietung von beweglichen Sachen Vermittlung und Überlassung von Arbeitskräften Gebäudebetreuung; Garten- und Landschaftsbau Erbringung von wirtschaftlichen Dienstleistungen für Unternehmen und Privatpersonen a. n. g. Öffentliche Verwaltung, Verteidigung, Sozialversicherung Erziehung und Unterricht Gesundheits- und Sozialwesen Kunst, Unterhaltung und Erholung Erbringung von sonstigen Dienstleistungen Private Haushalte mit Hauspersonal; Herstellung von Waren und Erbringung von Dienstleistungen durch private Haushalte für den Eigenbedarf ohne ausgeprägten Schwerpunkt sowie Exterritoriale Organisationen und Körperschaften Exterritoriale Organisationen und Körperschaften Insgesamt (ohne Reisegewerbe) 1

2007 20 . 484 58 77 71 45

Gewerbebestand 2010 2014 Anzahl 19 22 639 725 63 52 79 99 82 94 102 147

2015 20 728 59 91 99 145

42

40

42

41

1 349 99 21 1 229 697 3 179 307 647 2 225 613 327 97 138 909 159 750 540 556 73 413 1 010 40 966 547 418 2 241 60 304

1 223 79 25 1 119 629 2 980 310 591 2 079 595 315 105 139 960 171 789 562 623 58 490 885 47 835 618 456 2 467 57 342

1 121 99 22 1 000 539 2 764 292 517 1 955 534 255 76 159 944 166 778 562 649 54 505 739 42 695 616 445 2 489 64 375

1 101 104 26 971 500 2 723 288 530 1 905 511 240 70 159 939 168 771 554 648 51 499 727 42 683 627 444 2 434 70 380

404 1 333 997 176 121 200

380 1 506 1 320 155 139 318

364 1 451 1 405 156 123 397

370 1 374 1 405 154 123 422

294 3 262 37 646 788

508 . 256 50 633 868

537 5 276 111 633 902

526 4 309 127 625 908

10 -

34 -

43 -

42 -

13 740

14 316

14 167

14 064

Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008 (WZ 2008)

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

115

333 Unternehmensstatistik der Industrie- und Handelskammer 2009 bis 2015 Quelle: Industrie- und Handelskammer Rostock Unternehmen Wirtschaftsabschnitt 1

2009

2010

2011

Land- und Forstwirtschaft, Fischerei Verarbeitendes Gewerbe Energieversorgung Baugewerbe Handel; Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen Verkehr und Lagerei Gastgewerbe Information und Kommunikation Erbringung von Finanz- und Versicherungsdienstleistungen Grundstücks- und Wohnungswesen Erbringung von freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Dienstleistungen Erbringung von sonstigen wirtschaftlichen Dienstleistungen Erziehung und Unterricht Gesundheits- und Sozialwesen Kunst, Unterhaltung, Erholung Erbringung von sonstigen Dienstleistungen Übrige Wirtschaftsabschnitte

10 263 73 447 3 150 600 878 563 921 516

9 276 102 521 3 077 584 892 563 866 523

9 283 121 646 3 026 586 896 584 852 525

2 119 1 614 145 115 260 431 44

2 243 1 680 146 120 260 448 45

12 149

12 355

2014

2015

13 284 159 609 2 935 533 895 578 782 558

11 306 178 586 2 912 513 871 575 769 570

10 322 180 565 2 860 488 870 586 762 576

2 297 1 752 163 116 286 439 63

2 286 1 693 170 139 284 453 50

2 258 1 707 179 139 293 462 48

2 243 1 679 208 137 284 447 46

12 644

12 421

12 377

12 263

2013

Anzahl

Insgesamt 1

Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008

Anzahl

Entwicklung der Zahl der Unternehmen der IHK von 1999 bis 2015

14 000

12 000 12 644 12 355 12 612

10 000 12 149 11 774 11 263

8 000

11 106 10 748

12 421 12 377 12 263

10 381

6 000 10 146

10 155 10 018 9 907

4 000 9 878 2 000

0 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 Quelle: Industrie- und Handelskammer Rostock

116

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

334 Handwerksbetriebe nach Berufen in der Handwerkskammer 1998 bis 2015 Quelle: Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern Handwerksbetriebe Gewerbe/Berufsgruppe

2010

2012

2014

2015

330

319

329

297

282

79 11 18 8 91 65 11 11 16 438

74 10 21 7 105 67 12 10 24 420

72 8 18 8 103 66 10 11 23 418

73 9 20 8 117 65 10 9 18 411

62 6 17 9 99 69 9 11 15 405

57 6 16 10 94 67 8 10 14 402

32 15 22 101 4 102 129 48 50

32 14 13 99 5 99 129 47 54

29 13 14 112 5 85 120 42 62

28 13 12 124 6 85 105 45 56

30 10 13 128 7 80 102 41 58

30 11 12 127 7 77 100 41 57

30 10 11 123 7 77 102 42 54

33 17

32 18

30 24

31 31

33 23

31 27

30 27

31 23

39

38

61

78

91

98

89

111

118

15 6 18 9 32

11 4 16 8 29

10 3 15 10 26

14 4 35 8 24

17 5 48 8 21

13 5 63 10 23

11 5 72 10 21

12 4 63 10 20

18 5 77 11 21

19 5 78 16 21

20 8 4

17 8 4

15 7 4

13 7 4

11 6 4

9 8 6

10 7 4

9 6 5

9 6 6

9 6 6

165

178

173

203

202

231

241

264

282

286

21 28 75 23 18

24 28 87 20 19

20 27 88 19 19

21 26 98 39 19

16 24 102 44 16

21 26 117 50 17

20 22 123 55 21

23 20 127 69 25

21 21 136 82 22

21 20 134 88 23

37

31

34

36

39

49

48

57

79

87

10 11 2

8 9 2

10 8 2

7 12 2

8 15 2

9 23 2

8 23 1

8 31 2

8 54 1

8 62 -

3 11

3 9

3 11

3 12

2 12

2 13

2 14

1 15

1 15

1 16

1 194

1 155

1 070

1 144

1 142

1 206

1 201

1 228

1 252

1 250

1998

2000

2002

2004

2006

336

321

275

317

310

125 32 33 10 31 56 24 11 14 519

112 38 28 9 33 55 23 10 13 501

95 29 21 7 32 54 15 10 12 474

97 26 19 7 71 59 13 11 14 453

40 24 34 100 6 112 149 54 57

37 24 23 101 7 110 147 52 56

35 20 24 103 6 103 137 46 50

40 17

38 18

48

2008

Anzahl Bau- und Ausbaugewerbe davon: Maurer- und Betonbauer Zimmerer Dachdecker Straßenbauer Fliesen-, Platten- und Mosaikleger Maler- und Lackierer Gerüstbauer Schornsteinfeger Übrige Elektro- und Metallgewerbe davon: Metallbauer Feinwerkmacher Informationstechniker Kraftfahrzeugtechniker Klempner Installateur und Heizungsbauer Elektrotechniker Übrige Holzgewerbe davon: Tischler Übrige Bekleidungs-, Textil- und Ledergewerbe davon: Damen- und Herrenschneider Schuhmacher Raumausstatter Übrige Nahrungsmittelgewerbe davon: Bäcker Fleischer Übrige Gewerbe für Gesundheits- und Körperpflege sowie chemische und Reinigungsgewerbe davon: Augenoptiker Zahntechniker Friseure Gebäudereiniger Übrige Glas-, Papier, keramische und sonstige Gewerbe davon: Glaser Fotografen Drucker Mechaniker für Reifen- u. Vulkanisationstechnik Übrige Insgesamt

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

117

335 Handwerksähnliche Betriebe nach Berufen in der Handwerkskammer 1998 bis 2015 Quelle: Handwerkskammer Ostmecklenburg Vorpommern Handwerksähnliche Betriebe 1998

Gewerbe/Berufsgruppen

2000

2002

2004

2006

2008

2010

2012

2014

2015

Anzahl Bau- und Ausbaugewerbe davon: Eisenflechter Bautrocknungsgewerbe Bodenleger Fuger (im Hochbau) Holz- und Bautenschutzgewerbe Betonbohrer und Schneider Übrige Elektro- und Metallgewerbe davon: Rohr- und Kanalreiniger Kabelverleger Übrige Holzgewerbe davon: Einbau von genormten Baufertigteilen Bekleidungs-, Textil- und Ledergewerbe davon: Bügelanstalten für Herrenoberbekleidung Dekorationsnäher (ohne Schaufensterdeko) Stoffmaler Textil - Handdrucker Änderungsschneider Ausführung einfacher Schuhreparaturen Gerber Nahrungsmittelgewerbe davon: Speiseeishersteller Übrige Gewerbe für Gesundheits- und Körperpflege sowie chemische und Reinigungsgewerbe davon: Schnellreiniger Teppichreiniger Getränkeleitungsreiniger Kosmetiker Maskenbildner Sonstiges Gewerbe davon: Bestattungsgewerbe Klavierstimmer Kunstgewerbliche Artikel Bootsverleiher Insgesamt

118

198

233

170

147

112

101

82

99

105

100

9 6 42 44 92 4 1

34 5 43 44 102 4 1

25 2 40 31 69 2 1

28 38 17 62 1 1

23 26 16 45 1 1

22 23 11 44 1 -

17 18 7 39 1 -

34 1 19 7 37 1 -

49 1 15 6 33 1 -

47 13 5 34 1 -

8

8

8

9

9

10

9

15

18

18

5 3

1 4 3

2 3 3

2 5 2

2 5 2

3 5 2

2 7 -

2 13 -

3 15 -

3 15 -

148

165

125

118

99

90

78

86

76

77

148

165

125

118

99

90

78

86

76

77

23

30

28

26

29

36

37

37

34

33

1 2 2 2 15 1

1 2 2 2 18 4 1

1 2 2 2 16 4 1

1 1 2 2 15 4 1

1 1 1 1 20 4 1

2 1 1 3 24 4 1

1 1 1 3 28 3 -

1 1 1 2 29 3 -

1 2 1 2 25 3 -

1 2 1 1 24 4 -

6

3

3

5

2

2

4

2

2

3

6 -

3 -

3 -

5 -

2 -

2 -

3 1

2 -

2 -

3 -

105

105

101

108

113

127

120

128

137

146

6 4 3 92 -

6 3 4 92 -

3 3 4 91 -

2 5 3 98 -

2 3 2 106 -

2 2 2 121 -

2 3 2 113 -

2 4 2 119 1

2 3 3 128 1

3 4 3 135 1

16

14

13

9

10

10

12

13

13

13

8 3 3 2

8 2 2 2

10 1 1 1

9 -

9 1

9 1

12 -

13 -

13 -

13 -

504

558

448

422

374

376

342

380

385

390

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

336 Umsatzsteuerpflichtige, deren steuerbarer Umsatz und Umsatzsteuervorauszahlung nach ausgewählten Wirtschaftsabschnitten 1 2009 bis 2014 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Steuerbarer Umsatz Jahr

Umsatz vor Abzug der Vorsteuer

darunter

Steuerpflichtige 2

insgesamt

Lieferungen und Leistungen

Anzahl

darunter insgesamt

Lieferungen und Leistungen

Abziehbare Vorsteuerbeträge

Umsatzsteuervorauszahlung

1 000 EUR

Insgesamt 2009 2010 2012 2013 2014

5 578 5 658 5 831 5 820 5 800

6 554 889 7 320 825 8 280 866 7 971 819 7 732 183

6 214 801 6 958 734 7 826 515 7 438 169 7 431 821

690 617 719 388 896 100 929 124 856 109

630 746 659 908 815 082 842 070 809 699

722 226 732 807 971 794 973 873 880 740

- 30 171 - 13 292 - 69 464 - 25 274 6 933

. 6 171 7 549 . 3 539

. 429 694 . 481

. 429 689 . 478

. 429 642 . 409

. . 52 . 72

1 708 395 2 365 547 2 958 556 2 535 905 2 151 086

1 543 914 2 229 274 2 731 473 2 243 186 1 993 745

109 671 113 770 198 819 214 081 151 376

79 877 89 330 157 002 161 200 124 087

276 400 258 090 410 718 413 206 314 074

- 166 158 - 144 317 - 211 791 - 199 030 - 162 697

125 461 105 445 101 101 129 059 122 914

125 231 105 382 100 745 128 914 122 844

23 814 19 917 19 806 25 047 25 055

23 758 19 905 19 739 25 019 25 042

17 474 14 618 12 792 17 187 15 713

6 340 5 299 7 014 7 860 9 358

A Land- und Forstwirtschaft, Fischerei 2009 2010 2012 2013 2014

. 15 12 . 10

. 6 171 7 574 . 3 550

C Verarbeitendes Gewerbe 2009 2010 2012 2013 2014

263 267 282 279 279

D Energieversorgung 2009 2010 2012 2013 2014

16 22 22 33 39

E Wasserversorgung; Abwasser- und Abfallentsorgung und Beseitigung von Umweltverschmutzungen 2009 2010 2012 2013 2014

13 13 11 11 10

58 027 56 694 37 400 38 722 38 201

57 962 56 105 37 077 38 704 38 174

9 959 10 024 6 121 6 353 6 062

9 947 9 988 6 098 6 349 6 057

6 123 6 148 3 290 4 213 3 564

3 837 3 876 2 831 2 139 2 498

265 114 263 074 397 596 411 177 441 031

264 217 261 986 394 267 408 824 439 675

43 349 42 407 66 416 72 818 76 070

43 173 42 198 65 783 72 357 75 812

30 656 30 372 47 862 50 729 54 407

12 723 12 060 18 554 22 114 21 663

F Baugewerbe 2009 2010 2012 2013 2014

650 663 739 733 712

G Handel; Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen 2009 2010 2012 2013 2014

1 045 1 064 1 047 1 037 1 024

961 321 1 315 203 1 554 607 1 693 755 1 764 563

914 927 1 201 065 1 434 146 1 540 857 1 637 534

133 349 184 413 220 794 222 562 242 366

126 794 169 122 200 323 203 840 226 245

134 534 176 855 224 892 232 030 254 714

- 1 124 7 570 - 2 267 9 276 19 138

340 320 383 532 361 188 340 405 632 747

339 591 382 791 358 927 339 473 630 755

25 576 25 684 33 443 43 455 47 902

25 437 25 555 33 050 43 362 47 523

20 554 20 392 32 251 33 240 38 264

5 728 5 320 1 267 10 216 9 638

182 365 178 690 206 406 214 850 284 785

182 115 178 483 205 781 214 272 283 972

28 770 23 890 27 373 28 428 37 344

28 724 23 847 27 255 28 319 37 192

16 394 15 018 17 445 18 049 25 122

12 376 8 911 9 943 10 379 12 256

H Verkehr und Lagerei 2009 2010 2012 2013 2014

I

Gastgewerbe 2009 2010 2012 2013 2014

1 2

267 276 249 245 235 481 490 481 493 497

Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008 (WZ 2008) Steuerpflichtige mit Lieferungen und Leistungen größer als 17 500 EUR

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

119

Fortsetzung der Tabelle 336 Steuerbarer Umsatz Jahr

Steuerpflichtige 2

insgesamt

Lieferungen und Leistungen

Anzahl

J

Umsatz vor Abzug der Vorsteuer Abziehbare Vorsteuerbeträge

Umsatzsteuervorauszahlung

17 635 18 377 21 300 25 125 24 862

11 818 11 708 13 419 15 134 14 931

5 843 6 703 8 057 10 278 10 130

61 773 69 118 . 52 584 .

47 492 51 507 . 40 237 .

40 145 49 015 . 34 656 .

21 628 20 102 . 17 934 .

47 713 43 347 36 144 32 234 34 178

47 368 42 902 35 577 31 708 33 712

44 636 39 829 25 703 22 394 18 488

3 101 3 521 10 441 9 835 15 690

darunter

darunter insgesamt

Lieferungen und Leistungen

1 000 EUR

Information und Kommunikation 2009 2010 2012 2013 2014

198 192 200 192 203

119 669 124 667 143 661 165 142 163 087

119 584 124 482 142 731 163 621 162 030

17 651 18 412 21 476 25 413 25 061

K Erbringung von Finanz- und Versicherungsdienstleistungen 2009 2010 2012 2013 2014

33 29 . 34 .

387 188 419 006 . 341 727 .

306 810 319 158 . 270 793 .

L Grundstücks- und Wohnungswesen 2009 2010 2012 2013 2014

497 482 516 514 517

593 962 810 675 562 282 548 801 553 716

592 151 808 327 559 295 546 035 551 269

M Erbringung von freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Dienstleistungen 2009 2010 2012 2013 2014

956 1 004 1 082 1 069 1 057

733 458 764 313 882 676 900 298 868 939

731 893 761 654 880 589 896 445 865 677

115 761 113 869 135 122 140 063 131 017

115 461 113 350 134 727 139 272 130 398

74 412 68 225 92 269 86 517 80 955

41 369 45 645 42 854 53 837 50 071

N Erbringung von sonstigen wirtschaftlichen Dienstleistungen 2009 2010 2012 2013 2014

357 397 437 429 423

139 799 138 480 195 102 215 809 227 382

139 502 138 028 194 318 215 262 226 751

26 165 29 829 35 944 39 716 42 649

26 109 29 745 35 793 39 597 42 529

21 828 28 260 28 824 30 678 32 098

4 351 1 581 7 125 9 045 10 570

33 057 28 981 26 119 27 266 28 271

3 174 2 985 2 655 2 574 2 817

3 025 2 724 2 531 2 490 2 581

1 328 1 042 917 1 030 861

1 846 1 943 1 738 1 545 1 958

564 685 149 642 177 311 174 739 193 481

3 168 3 186 4 092 4 150 4 165

2 995 2 964 3 753 3 744 3 855

2 084 2 292 2 579 3 208 2 998

1 084 896 1 514 941 1 168

. . 152 915 164 566 162 486

. . 8 580 8 279 7 660

. . 8 420 8 221 7 569

. . 5 374 5 026 4 773

. . 3 207 3 253 2 887

10 844 10 320 9 408 10 217 11 059

10 647 10 218 9 265 10 079 10 919

6 573 6 034 4 989 5 258 5 530

4 271 4 285 4 420 4 969 5 530

P Erziehung und Unterricht 2009 2010 2012 2013 2014

96 98 111 106 111

33 840 30 363 26 774 27 714 29 518

Q Gesundheits- und Sozialwesen 2009 2010 2012 2013 2014

99 103 104 103 110

565 817 151 007 179 273 177 636 195 293

R Kunst, Unterhaltung und Erholung 2009 2010 2012 2013 2014

. . 173 190 188

. . 153 760 164 871 162 970

S Erbringung von sonstigen Dienstleistungen 2009 2010 2012 2013 2014 1 2

399 372 326 338 350

60 056 57 432 52 911 57 792 62 621

58 996 56 892 52 147 57 061 61 875

Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008 (WZ 2008) Steuerpflichtige mit Lieferungen und Leistungen größer als 17 500 EUR

120

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

337 Insolvenzverfahren 1995 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Insolvenzverfahren insgesamt darunter insgesamt Unternehmen

Jahr

1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

153 119 120 113 158 179 186 358 503 627 781 860 640 570 483 528 468 425 429 370 353

Voraussichtliche Forderungen

darunter eröffnet mangels Masse abgewiesen darunter darunter insgesamt insgesamt Unternehmen Unternehmen Anzahl

109 84 87 82 101 110 138 110 110 109 101 53 55 43 37 49 35 34 30 23 39

61 47 53 28 79 93 83 285 415 49 718 828 599 528 442 474 424 364 387 345 328

55 40 45 22 56 52 48 66 78 76 66 34 41 25 31 35 21 17 24 17 35

92 72 67 85 78 77 102 69 82 74 56 28 23 25 17 22 18 28 13 11 10

darunter Unternehmen 1 000 EUR

insgesamt

54 44 42 60 45 58 90 44 32 33 35 19 14 18 6 14 14 17 6 6 4

78 197 34 164 46 963 31 327 95 912 74 995 70 479 202 221 73 665 107 575 100 739 77 182 72 853 62 202 156 120 115 801 33 374 63 051 56 057 24 128 28 981

72 369 29 047 43 240 27 958 84 710 65 844 59 809 164 263 34 994 41 055 61 746 30 613 34 350 18 435 122 450 42 700 13 014 38 466 39 266 6 362 17 934

Insolvenzverfahren von Unternehmen 1995 bis 2015

Anzahl 140

90 120

100

58

54

44

32

33

45

80

44

35

42 60 78 66

60 56

55

66 19

52

40

76

14 14

48

45

41

40

18

20

22

4

6 35

34

14

31

17

25

6 24

21

35

17

6 17

0 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 eröffnete Insolvenzverfahren

mangels Masse abgewiesene Insolvenzverfahren

Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

121

338 Unternehmensinsolvenzen nach ausgewählten Wirtschaftsabschnitten 1 und Rechtsformen 2008 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern 2008

Merkmal

2009

2010

2011

2012

2013

2014

2015

Anzahl

Unternehmensinsolvenzen insgesamt

43

37

49

35

34

30

23

39

darunter nach Wirtschaftsabschnitten 1: Verarbeitendes Gewerbe Baugewerbe

3 10

3 5

2 10

3 3

4 4

4

3 3

6

Handel; Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen

5

8

9

5

8

9

4

13

Gastgewerbe

5

2

5

4

3

-

2

4

-

3

4

6

2

6

1

2

15

10

13

11

12

8

7

9

5 36

5 22

5 34

3 25

4 21

6 20

2 17

25

-

5

8

-

3

1

4

11

Verkehr und Lagerei; Information und Kommunikation Erbringung von Dienstleistungen

2

darunter nach Rechtsformen: Personengesellschaften Gesellschaft mit beschränkter Haftung Einzelunternehmen, Freie Berufe, Kleingewerbe

1 2

Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008 (WZ 2008) Wirtschaftsabschnitte K, M, N, S

339 Insolvenzverfahren übriger Schuldner nach ausgewählten Merkmalen 2006 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Davon

Jahr

Insolvenzverfahren übriger Schuldner insgesamt

natürliche Personen als Gesellschafter u. Ä.

ehemals selbständig Tätige 1

ehemals selbständig Tätige 2

Verbraucher

Nachlässe

Anzahl

1 2

2006

807

3

110

63

628

3

2007

585

8

88

48

438

3

2008

527

9

96

22

399

1

2009

446

16

55

21

353

1

2010

479

34

41

24

378

2

2011

433

43

30

17

343

-

2012

391

39

38

15

296

3

2013

399

8

35

17

338

1

2014

347

3

37

23

283

1

2015

314

1

44

35

234

-

die ein Regelinsolvenzverfahren durchlaufen bzw. deren Vermögensverhältnisse nicht überschaubar sind die ein vereinfachtes Verfahren durchlaufen bzw. deren Vermögensverhältnisse überschaubar sind

122

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

340 Verarbeitendes Gewerbe sowie Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden 2006 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Betriebe von Unternehmen mit 50 und mehr Beschäftigten

Jahr

Darunter Geleistete Arbeitsstunden

Beschäftigte insgesamt 2

Gesamtumsatz

Auslandsumsatz

Exportquote

Entgelte

in %

1 000 EUR

1, 2

Anzahl

1 000 Std.

Mio. EUR

2006

30

4 788

8 124

978

292

29,8

139 603

2007

31

5 046

8 625

1 267

451

35,6

157 163

2008

30

5 656

9 722

1 165

342

29,4

180 815

2009

27

5 056

8 467

1 254

684

54,6

146 058

2010

28

4 773

8 155

1 455

632

43,4

148 420

2011

29

5 086

8 950

1 724

801

46,5

167 326

2012

31

5 443

9 352

1 941

1 125

58,0

185 376

2013

31

5 750

9 553

2 003

1 154

57,6

202 483

2014

31

6 220

10 267

2 436

1 339

55,0

223 409

2015

32

6 565

10 936

3 137

1 812

57,8

248 841

¹ Berichtskreis gemäß Klassifikation der Wirtschaftszweige: bis 2008 - Ausgabe 2003 (WZ 2003) ab 2009 - Ausgabe 2008 (WZ 2008) 2 Jahresdurchschnitt

Entwicklung des Gesamtumsatzes je Beschäftigten im Verarbeitenden Gewerbe sowie Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden 2006 bis 2015 2015

478,0

2014

391,8

2013

348,3

2012

356,5

2011

338,9

2010

304,8

2009

248,1

2008

206,0

2007

251,1

2006

204,2 0

100

200

300

400

Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

500

600 1 000 EUR

123

341 Verarbeitendes Gewerbe sowie Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden nach Wirtschaftsabschnitten 1 2008 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Jahr

Betriebe 2, 3

Tätige Personen 3

Anzahl

Personen

Entgelte

Gesamtumsatz

Darunter Ausland

1 000 EUR

Verarbeitendes Gewerbe sowie Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden insgesamt 2008 2010 2011 2012 2013 2014 2015

67 66 65 66 68 66 69

6 332 5 882 6 154 6 504 6 796 7 309 7 619

187 793 176 656 189 943 211 838 229 143 248 095 277 360

1 514 814 1 612 475 1 797 570 2 187 556 2 232 911 2 618 839 3 315 958

373 762 658 880 831 533 1 167 766 1 202 265 1 359 153 1 836 128

d a r u n t e r n a c h W i r t s c h a f t s a b s c h n i t t e n: Herstellung von Nahrungs- und Futtermittel 2008 2010 2011 2012 2013 2014 2015

8 7 6 6 7 8 8

560 584 482 519 514 540 503

9 935 10 559 8 892 10 093 9 527 10 530 11 328

361 678 291 925 280 928 392 870 429 340 458 388 493 005

41 407 36 220 40 814 95 261 . . .

Herstellung von Glas, Glaswaren, Keramik, Verarbeitung von Steinen und Erden 2008 2010 2011 2012 2013 2014 2015

8 7 7 8 8 7 7

153 113 108 121 108 103 97

4 172 3 390 3 191 3 681 3 549 3 433 4 516

51 310 33 662 41 088 48 337 44 893 48 226 44 278

. . . 434 . . .

9 9 10 11 12 9 9

637 716 831 910 981 892 889

19 414 22 824 26 302 30 660 33 232 31 114 31 011

91 312 92 452 110 776 146 385 150 477 158 977 148 163

11 340 12 466 18 322 29 143 24 024 32 500 28 441

9 6 5 6 5 6 7

2 047 1 990 2 082 2 154 2 225 2 649 2 912

55 825 59 333 62 877 70 384 75 508 90 857 108 245

422 693 . . 939 595 896 609 . .

275 713 . . . . . .

6 5 4 4 5 4 3

1 654 722 703 904 960 970 .

59 095 22 758 23 637 30 924 37 436 37 291 .

380 688 81 514 119 977 . . . .

. . . . . . .

64 242 93 890 101 379 104 193 113 800 114 514 99 872

2 373 3 564 11 805 . 23 212 24 252 .

Herstellung von Metallerzeugnissen 2008 2010 2011 2012 2013 2014 2015

Maschinenbau 2008 2010 2011 2012 2013 2014 2015

Sonstiger Fahrzeugbau 2008 2010 2011 2012 2013 2014 2015

Reparatur und Instandhaltung von Maschinen und Ausrüstungen 2008 2010 2011 2012 2013 2014 2015 1 2 3

9 14 14 12 12 12 14

564 795 862 773 820 838 900

19 996 26 356 28 094 27 659 29 165 29 287 32 848

Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008 Betriebe von Unternehmen mit im Allgemeinen 20 Beschäftigten und mehr Stand 30.9.

124

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

342 Investitionen der Betriebe von Unternehmen des Verarbeitenden Gewerbes mit 20 und mehr Beschäftigten 1992 bis 2014 1 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Jahr

1992 1994 1996 1998 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014

Betriebe

Tätige Personen

Anzahl 35 12 005 53 9 788 58 8 875 60 6 822 71 6 652 76 6 997 75 6 660 68 6 331 68 6 170 72 5 968 71 5 956 71 6 299 66 6 546 68 5 810 68 6 047 65 6 117 65 6 459 66 6 669 70 7 352

Umsatz

Betriebe mit Investitionen

Mio. EUR 699 850 860 869 950 1 304 1 028 856 959 992 1 173 1 597 1 526 1 615 1 618 1 796 2 179 2 177 2 621

Anzahl 30 46 45 50 59 65 55 56 54 55 58 62 58 54 46 52 55 54 57

Aktivierte Bruttozugänge an Sachanlagen darunter Maschinen, im maschinelle je tätige Verhältnis Anlagen, insgesamt Person zum Betriebs- und Umsatz Geschäftsausstattungen 1 000 EUR EUR in % 73 931 60 495 6 159 10,6 194 872 67 381 19 909 22,9 83 980 51 451 9 462 9,8 58 360 33 952 8 555 6,7 33 711 23 573 5 068 3,5 32 048 19 254 4 580 2,5 15 396 14 893 2 312 1,5 41 637 . 6 577 4,9 60 602 31 752 9 822 6,3 64 346 . 10 782 6,5 71 956 52 535 12 081 6,1 67 565 52 205 10 726 4,2 139 705 78 241 21 342 9,2 79 533 55 911 13 689 4,9 89 413 58 904 14 786 5,5 100 195 68 874 16 380 5,6 55 953 44 819 8 663 2,6 70 329 54 255 10 546 3,2 90 245 72 573 12 275 3,4

Anteil am Land Mecklenburg-Vorpommern (in %) 2014 1

10,0

13,0

18,8

10,0

20,2

20,2

x

x

Ergebnisse der Betriebe der Hansestadt Rostock,abhängig vom Standort des Unternehmens

343 Energieverwendung der Industriebetriebe 1 nach Energieträgern 2003 bis 2014 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Energieverbrauch der Industriebetriebe des Bereiches Verarbeitendes Gewerbe sowie Bergbau und Gewinnung von Steinen Erden der Hansestadt Rostock Jahr

2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014

darunter insgesamt

1 134 249 1 154 503 1 066 996 1 095 006 1 257 003 1 665 893 1 466 969 1 668 425 1 721 689 1 759 004 1 920 439 1 987 973

Heizöl

90 241 66 306 85 687 69 585 44 389 39 812 27 808 22 712 29 792 35 310 40 495 21 985

Erdgas Gigajoule 665 689 688 641 574 813 574 710 721 260 1 030 044 954 122 785 324 932 957 1 127 207 1 103 122 953 850

Strom

Wärme 2

343 241 373 287 380 842 419 414 463 207 466 101 357 444 405 290 451 505 492 161 478 426 515 968

. . 24 467 30 085 27 230 35 469 28 244 344 863 253 607 31 456 . .

7,88

0,0

Anteil am Land Mecklenburg-Vorpommern (in %) 2014 8,8 6,01 12,48 Verarbeitendes Gewerbe sowie Bergbau und Gewinnung von Steinen Erden 2 Einschließlich Dampf 1

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

125

344 Bauhauptgewerbe 1991 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Jahr

Anzahl der Betriebe von Unternehmen mit 20 und mehr Beschäftigten 1

Tätige Personen 1

Geleistete Arbeitsstunden

Anzahl

Personen

1 000 Std.

1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 1 2 3

27 3 32 44 53 53 50 51 42 33 29 27 23 23 24 20 16 15 13 11 10 9 9 8 9 11

3 720 3 3 551 3 865 4 150 3 838 3 329 3 000 2 517 2 271 1 731 1 507 1 153 1 055 1 009 804 709 707 590 580 560 526 515 520 534 584

Gesamtumsatz 2

Entgelte

4 341 4 166 4 612 4 995 4 512 3 771 3 466 3 125 2 827 1 987 1 821 1 413 1 232 1 127 946 789 807 621 612 564 598 530 534 602 701

1 000 EUR 50 427 63 918 79 220 91 702 89 662 75 771 68 262 58 514 54 050 41 414 37 392 27 690 26 682 26 194 21 135 18 219 18 411 14 820 16 033 15 265 15 548 14 867 15 774 17 613 20 177

201 519 356 033 332 625 393 282 369 582 409 566 379 446 319 575 313 668 244 136 161 399 164 763 125 145 109 743 111 940 107 155 118 256 97 190 96 260 92 623 88 024 72 181 78 983 90 332 93 106

Jahresdurchschnitt ohne Umsatzsteuer Ende 1991

Millionen EUR

Bauhauptgewerbe 1991 bis 2015

450

Personen 4500

400

4000

350

3500

300

3000

250

2500

200

2000

150

1500

100

1000

50

500

0

0

Gesamtumsatz

Tätige Personen

Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

126

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

345 Betriebe im Bauhauptgewerbe 1 vom 30. Juni 1996 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Betriebe

Tätige Personen

Jahr

Geleistete Arbeitsstunden

Davon Entgelte

Ende Juni Anzahl

Gesamtumsatz

baugewerblicher Umsatz

sonstiger Umsatz

im Juni

Personen

1 000 Std.

1 000 EUR

Insgesamt 1996

99

4 011

437

7 513

40 700

40 230

470

1997

103

3 525

388

6 626

38 992

38 734

258

1998

104

3 101

350

5 768

29 782

29 642

140

1999

101

2 750

315

5 250

28 546

28 386

160

2000

107

2 422

242

4 500

26 487

26 432

55

2001

91

2 047

215

3 806

17 367

17 268

99

2002

107

1 635

181

2 922

22 919

22 719

200

2003

98

1 491

161

2 940

15 738

15 706

32

2004

82

1 363

146

2 807

12 995

12 976

19

2005

71

1 045

121

2 275

13 553

13 530

23

2006

64

972

109

1 975

12 534

12 486

48

2007

61

963

106

1 955

14 650

14 612

37

2008

61

846

81

1 602

9 311

9 270

41

2009

57

825

87

1 801

10 899

10 852

47

2010

56

824

93

1 846

12 885

12 843

41

2011

55

784

82

1 858

10 484

10 421

62

2012

57

799

84

1 922

8 887

8 851

36

2013

54

782

79

1 959

8 603

8 554

48

2014

56

845

91

2 308

12 673

12 615

59

2015

53

855

100

2 156

10 182

10 138

44

darunter: im Handwerk

1

2008

48

641

59

1 125

6 029

5 997

32

2009

43

624

64

1 286

7 740

7 693

47

2010

46

735

84

1 620

11 092

11 051

41

2011

40

661

70

1 537

8 694

8 632

62

2012

41

542

60

1 339

5 848

5 812

36

2013

44

546

57

1 347

5 090

5 042

48

2014

42

558

62

1 435

7 092

7 034

58

2015

41

550

65

1 355

6 491

6 447

44

Ergebnisse der Total- bzw. Ergänzungserhebung im Bauhauptgewerbe (alle Betriebe)

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

127

346 Betriebe im Bauhauptgewerbe nach Wirtschaftszweigen 1 2009 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Betriebe

Baugewerblicher Umsatz

Beschäftigte

Geleistete Arbeitsstunden

Anzahl

Personen

1 000 Std.

1 000 EUR

14 15 17 17 14 9 12

247 170 186 161 149 147 196

25 18 17 15 14 15 22

4 889 3 042 3 094 2 258 1 330 2 883 2 353

326 359 363 387 327 320 327

34 43 39 39 33 36 38

4 176 6 849 4 719 4 196 4 560 6 568 4 568

4 4 4 3 8 9 9

287 464 368 300 542 685 701

Jahr

Ende Juni

im Juni

Bau von Gebäuden 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

Bau von Straßen und Bahnverkehrsstrecken 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

6 6 6 6 4 5 5

Leitungstief- und Kläranlagenbau; sonstiger Tiefbau 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

5 5 5 5 5 5 6

37 35 35 34 74 72 84

Abbruch- und vorbereitende Baustellenarbeiten; sonstige spez. Bautätigkeiten 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

1

32 30 27 29 31 37 30

215 260 200 217 232 306 248

24 28 22 26 24 32 31

1 499 2 488 2 241 2 097 2 122 2 478 2 516

Ergebnisse der Total- bzw. Ergänzungserhebung im Bauhauptgewerbe (alle Betriebe) nach Klassifikation der Wirtschaftszweige 2008

128

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

347 Betriebe im Bauhauptgewerbe 1 nach Beschäftigtengrößenklassen 1996 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Betriebe Jahre

Beschäftigte

Geleistete Arbeitsstunden

Ende Juni Anzahl

Baugewerblicher Umsatz

im Juni Personen

1 000 Std.

1 000 EUR

Insgesamt 1996 2000 2005 2010 2011 2012 2013 2014 2015

99 107 71 56 55 57 54 56 53

4 011 2 422 1 045 824 784 799 782 845 855

437 242 121 93 82 84 79 91 100

40 230 26 432 13 530 12 843 10 421 8 851 8 554 12 615 10 138

26 54 44 36 35 36 35 32 31

125 213 139 113 106 96 99 82 94

14 22 15 13 11 9 11 9 11

729 1 543 677 1 276 1 288 739 832 721 1 128

16 26 11 10 10 13 10 14 10

237 361 165 140 143 192 145 198 144

28 41 20 17 17 22 14 21 18

1 333 2 181 2 225 1 176 1 302 1 763 1 462 1 475 1 424

30 12 12 6 7 5 6 6 8

960 368 374 179 196 155 181 180 217

110 40 44 21 22 19 19 19 25

8 276 4 622 4 268 2 658 2 462 1 354 1 497 1 662 2 061

27 15 4 4 3 3 3 4 4

2 689 1 480 367 392 339 356 357 385 400

286 140 41 41 33 34 35 43 47

14 747 18 086 6 360 7 733 5 370 4 995 4 763 8 757 5 525

1 - 9 Beschäftigte 1996 2000 2005 2010 2011 2012 2013 2014 2015 10 - 19 Beschäftigte 1996 2000 2005 2010 2011 2012 2013 2014 2015 20 - 49 Beschäftigte 1996 2000 2005 2010 2011 2012 2013 2014 2015 50 und mehr Beschäftigte 1996 2000 2005 2010 2011 2012 2013 2014 2015 1

Ergebnisse der Total- bzw. Ergänzungserhebung im Bauhauptgewerbe (alle Betriebe)

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016 129

129

348 Beschäftigte im Bauhauptgewerbe 1 nach der Stellung im Betrieb Ende Juni 1996 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Beschäftigte Ende Juni darunter nach der Stellung im Betrieb KaufPoliere, männische Maurer, Tätige Schachtmeister und und Meister, Betonarbeiter, Inhaber, Bautechnische Fachwerker, Gewerblich Werkpoliere, tätige Zimmerer, maschinenArbeitnehmer Maschinisten, AuszuBauMitinhaber übrige Fachund einschließlich Kraftfahrer, bildende, maschinen- bzw. Spezial- Baugeräteund kaufWerker, Umschüler, Facharbeiter, facharbeiter unbezahlt führer, männische Maschinen- Anlernlinge, mithelfende Vorarbeiter und (Dachdecker, Berufskraftund werker Praktikanten BauIsoliere, Maler Familienfahrer technische angehörige maschinenusw.) AusVorarbeiter zubildende

Jahr

insgesamt

1996

4 011

29

658

361

1 959

185

474

345

1997

3 525

39

640

313

1 584

194

433

322

1998

3 101

47

574

327

1 324

153

406

270

1999

2 750

52

527

288

1 260

110

292

221

2000

2 422

51

492

255

1 062

117

279

166

2001

2 047

38

413

218

938

89

217

134

2002

1 635

77

310

149

742

53

212

92

2003

1 491

68

291

150

668

73

138

103

2004

1 363

54

297

148

569

93

146

56

2005

1 045

45

208

84

457

82

110

59

2006

972

43

187

83

415

64

118

62

2007

963

37

207

74

418

66

96

65

2008

846

35

175

75

356

49

82

74

2009

825

33

171

87

353

50

80

51

2010

824

35

163

84

359

39

84

60

2011

784

32

149

77

375

27

68

56

2012

799

37

159

69

348

22

116

48

2013

782

34

153

62

407

21

59

46

2014

845

32

184

74

269

39

205

42

2015

855

29

194

84

289

68

143

48

Personen

1

Ergebnisse der Total- bzw. Ergänzungserhebung im Bauhauptgewerbe (alle Betriebe)

130

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

349 Geleistete Arbeitsstunden im Bauhauptgewerbe nach Bauart 1 im Juni 2003 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Davon Jahr

Geleistete Arbeitsstunden

Wohnungsbau

Davon

gewerblicher Bau

öffentlicher und Straßenbau

Hochbau

Tiefbau

75 76 70 59 60 50 52 46 39 45 42 48 56

86 70 51 50 46 31 35 47 44 39 37 44 44

1 000 Stunden 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

161 146 121 109 106 81 87 93 82 84 79 91 100

45 41 27 26 21 24 22 21 19 24 30 27 28

71 58 59 47 56 38 29 30 28 30 26 29 37

46 46 34 35 30 20 35 42 35 31 22 36 36

350 Baugewerblicher Umsatz im Bauhauptgewerbe nach Bauart 1 im Juni 2003 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Jahr

Baugewerblicher Umsatz

Davon Wohnungsbau

Davon

gewerblicher Bau

öffentlicher und Straßenbau

Hochbau

Tiefbau

6 052 6 850 7 592 5 660 6 059 4 707 6 677 5 820 4 953 4 966 4 343 5 804 5 761

9 654 6 126 5 938 6 826 8 553 4 563 4 174 7 023 5 468 3 885 4 211 6 810 4 377

1 000 EUR 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 1

15 706 12 976 13 530 12 486 14 612 9 270 10 852 12 843 10 421 8 851 8 554 12 615 10 138

3 095 3 082 2 053 2 214 1 583 2 131 1 995 1 842 2 059 1 629 2 395 3 054 2 893

7 991 5 893 6 578 4 969 7 774 3 367 4 368 4 729 3 577 3 710 3 720 3 432 3 573

4 621 4 002 4 900 5 303 5 254 3 771 4 489 6 273 4 785 3 511 2 439 6 129 3 672

Ergebnisse der Total- bzw. Ergänzungserhebung im Bauhauptgewerbe (alle Betriebe)

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

131

351 Ausbaugewerbe 1991 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Jahr

Anzahl der Betriebe von Unternehmen mit 20 und mehr Beschäftigten 1

Tätige Personen 1

Geleistete Arbeitsstunden

Anzahl

Personen

1 000 Std.

23 ³ 22 26 36 43 41 47 58 47 46 48 43 41 33 30 23 18 15 15 18 18 17 20 19 16

1 150 ³ 1 133 1 245 1 525 1 733 1 632 1 901 1 910 1 619 1 805 1 866 1 749 1 618 1 253 1 071 724 634 476 418 508 517 504 553 553 447

991 975 1 065 1 286 1 447 1 335 1 576 1 596 1 344 1 425 1 452 1 351 1 233 967 803 555 833 631 485 634 628 649 719 722 580

1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 1 2 3

Entgelte

Gesamtumsatz 2

1 000 EUR 12 178 18 098 22 160 27 749 33 727 32 205 38 497 38 481 33 069 38 197 48 777 42 555 41 928 32 471 29 262 16 039 15 553 11 604 9 388 13 838 14 157 14 581 17 220 17 920 14 598

37 315 57 391 77 624 95 574 125 953 89 137 147 128 142 143 127 552 159 722 189 653 163 655 167 728 136 915 133 771 78 453 63 153 42 083 43 758 57 732 58 098 60 632 70 885 70 874 65 845

Jahresdurchschnitt ohne Umsatzsteuer Ende 1991

Millionen EUR

Ausbaugewerbe 1991 bis 2015

200

Personen 2 000

180

1 800

160

1 600

140

1 400

120

1 200

100

1 000

80

800

60

600

40

400

20

200

0

0

Gesamtumsatz

tätige Personen

Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

132

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

Betriebe im Bauhaupt- und Ausbaugewerbe Ende Juni 1991 bis 2015

Anzahl 220

107

200

101 180

79

92 95 95 96

85 76

160

75

45

140

66

120

53 34 111

100 80

106

35

107

104 103 99

101

48

107

40 37 42

98

91

43

40 37

47

82

99

74

60

37 37

71

58

64 61 61

40

57 56 55 57 54 56 53

20 0

Bauhauptgewerbe

Ausbaugewerbe

Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

352 Ergebnisse der jährlichen Erhebung im Ausbaugewerbe der Betriebe von Unternehmen mit 10 und mehr Beschäftigten vom 30.6.1997 bis 30.6.2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Betriebe

Tätige Personen

Jahr

Geleistete Arbeitsstunden

Ende Juni Anzahl

Entgelte

Gesamtumsatz

Darunter baugewerblicher Umsatz

Darunter baugewerblicher Umsatz Vorjahr

Gesamtumsatz

2. Vierteljahr

Personen

1 000 Std.

1 000 EUR

1997

107

2 900

640

9 621

39 489

39 142

191 538

188 799

1998

101

2 545

803

12 098

47 456

46 830

196 802

194 367

1999

95

2 289

732

11 151

42 016

40 667

166 446

163 016

2000

95

2 561

826

13 950

58 643

57 628

204 072

199 530

2001

96

2 561

782

14 805

54 657

53 615

260 802

256 664

2002

92

2 419

744

15 005

47 684

46 945

239 871

235 882

2003

75

2 042

606

12 664

41 763

41 477

192 350

190 261

2004

66

1 714

541

10 108

38 980

38 895

181 881

181 375

2005

53

1 343

429

8 842

31 730

31 468

143 733

142 624

2006

48

1 038

328

5 716

22 929

22 646

98 487

97 417

2007

40

940

297

5 253

21 612

21 399

78 708

77 489

2008

37

810

264

4 682

18 176

17 918

71 766

70 638

2009

42

823

254

4 805

19 732

18 550

81 130

76 599

2010

37

750

238

4 485

18 481

18 160

71 784

70 879

2011

37

769

238

4 835

21 025

20 836

77 835

76 822

2012

43

874

276

5 551

21 776

21 481

94 679

93 568

2013

40

846

284

5 951

24 649

24 153

94 775

93 559

2014

37

812

261

6 025

22 310

22 232

96 529

96 362

2015

47

919

307

6 626

27 868

27 791

107 101

106 719

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

133

353 Betriebe im Ausbaugewerbe nach Wirtschaftszweigen 1 Ende Juni 2009 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Davon nach Wirtschaftszweigen 2 davon Ausbaugewerbe insgesamt

Jahr

Bauinstallation

darunter

Elektroinstallation

Gas-, WasserHeizungssowie Lüftungsund Klimainstallation

Dämmung gegen Kälte, Wärme, Schall und Erschütterung

sonstige Bauinstallation a. n. g.

sonstiger Ausbau

Bautischlerei und schlosserei

18 18 18 20 19 18 19

3 2 4 2 3 2 3

Fußboden-, Fliesenund Malerei und PlattenLackiererei legerei, Tapeziererei

Anzahl 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 1 2

42 37 37 43 40 37 47

24 19 19 23 21 19 28

9 7 8 7 6 7 10

9 7 6 11 11 8 10

2 1 1 3 2 1 5

4 4 4 2 2 3 3

6 7 6 6 6 6 5

7 6 7 8 7 5 7

Ergebnisse der jährlichen Erhebung im Ausbaugewerbe Ende Juni (Betriebe von Unternehmen mit 10 u. mehr Beschäftigten) nach Klassifikation der Wirtschaftszweige (Ausgabe 2008)

354 Betriebe und Beschäftigte im Ausbaugewerbe ¹ Ende Juni 2002 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Betriebe

Beschäftigte

darunter Jahr

insgesamt

davon

Betriebe mit 20 und mehr Beschäftigten

Bauinstallation

darunter

sonstiger Ausbau

insgesamt

Anzahl 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

1

92 75 66 53 48 40 37 42 37 37 43 40 37 47

42 37 34 23 19 16 17 19 17 17 20 19 17 17

in Betrieben mit 20 und mehr Beschäftigten

davon Bauinstallation

sonstiger Ausbau

Personen 54 48 42 36 32 24 21 24 19 19 23 21 19 28

38 27 24 17 16 16 16 18 18 18 20 19 18 19

2 419 2 042 1 714 1 343 1 038 940 810 823 750 769 874 846 812 919

1 802 1 548 1 325 951 661 611 548 520 487 493 576 562 516 479

1 618 1 394 1 149 932 672 589 469 481 396 395 419 419 386 543

801 648 565 411 366 351 341 342 354 374 455 427 426 376

Ergebnisse der jährlichen Erhebung im Ausbaugewerbe Ende Juni (Betriebe von Unternehmen mit 10 u. mehr Beschäftigten)

134

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

355 Geleistete Arbeitsstunden und Entgelte im Ausbaugewerbe 1 im 2. Vierteljahr 2002 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

1

Jahr

insgesamt

2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

744 606 541 429 328 297 264 254 238 238 276 284 261 307

Geleistete Arbeitsstunden darunter davon in Betrieben Bausonstiger mit 20 installation Ausbau und mehr Beschäftigten 1 000 Std. 552 452 413 291 204 193 182 154 149 148 183 187 159 164

491 402 373 301 215 198 165 147 125 123 129 136 121 174

253 204 168 128 114 99 98 106 113 115 147 148 139 133

insgesamt

Entgelte darunter davon in Betrieben mit 20 Bausonstiger und mehr installation Ausbau Beschäftigten 1 000 EUR

15 005 12 664 10 108 8 842 5 716 5 253 4 682 4 805 4 485 4 835 5 551 5 951 6 025 6 626

12 301 10 352 8 191 6 709 3 717 3 600 3 236 3 348 3 180 3 371 3 999 4 216 4 118 3 865

10 941 9 438 7 326 6 796 3 891 3 507 2 831 3 002 2 587 2 714 2 929 3 182 3 187 4 120

4 063 3 226 2 783 2 046 1 825 1 746 1 850 1 802 1 897 2 122 2 622 2 769 2 838 2 506

Ergebnisse der jährlichen Erhebung im Ausbaugewerbe Ende Juni (Betriebe von Unternehmen mit 10 u. mehr Beschäftigten)

356 Gesamtumsatz und baugewerblicher Umsatz im Ausbaugewerbe 1 im 2. Vierteljahr 2002 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Gesamtumsatz darunter Jahr

insgesamt

in Betrieben mit 20 und mehr Beschäftigten

Darunter baugewerblicher Umsatz darunter davon

davon

Bauinstallation

sonstiger Ausbau

insgesamt

in Betrieben mit 20 und mehr Beschäftigten

Bauinstallation

sonstiger Ausbau

36 729 33 815 32 090 23 345 13 310 13 947 12 454 12 618 12 330 13 917 14 055 16 845 15 222 15 657

34 589 31 798 30 054 24 688 14 029 13 243 10 377 10 417 8 946 11 297 10 766 11 972 11 116 16 680

12 356 9 678 8 842 6 780 8 617 8 156 7 540 8 133 9 213 9 539 10 715 12 181 11 116 11 111

1 000 EUR 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

1

47 684 41 763 38 980 31 730 22 929 21 612 18 176 19 732 18 481 21 025 21 776 24 649 22 310 27 868

37 372 33 937 32 155 23 588 13 552 14 135 12 637 13 599 12 349 13 939 14 140 16 870 15 251 15 698

34 713 31 954 30 126 24 923 14 284 13 438 10 628 11 478 9 227 11 458 11 003 12 449 11 124 16 710

12 971 9 809 8 854 6 807 8 645 8 174 7 548 8 254 9 254 9 567 10 774 12 200 11 186 11 158

46 945 41 477 38 895 31 468 22 646 21 399 7 918 18 550 18 160 20 836 21 481 24 153 22 232 27 791

Ergebnisse der jährlichen Erhebung im Ausbaugewerbe Ende Juni (Betriebe von Unternehmen mit 10 u. mehr Beschäftigten)

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

135

357 Arbeitslose und Arbeitslosenquoten im Jahresdurchschnitt 1992 bis 2015 Quelle: Bundesagentur für Arbeit Arbeitslose im Jahresdurchschnitt

absolut

Anteil

absolut

Anteil

Arbeitslosenquoten (bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen)

Personen

in %

Personen

in %

in %

8 123 7 010 6 545 6 394 8 265 9 409 9 961 9 028 8 394 8 741 9 488 10 492 10 513 10 689 9 573 8 524 7 422 7 806 7 798 7 646 7 084 6 946 6 537 6 113

44,6 40,3 37,9 40,0 44,2 45,3 47,0 48,3 49,6 51,3 52,8 54,0 53,6 53,7 53,4 52,9 53,3 56,3 57,3 57,0 56,5 57,8 57,1 57,3

10 086 10 389 10 737 9 581 10 433 11 353 11 219 9 659 8 530 8 289 8 481 8 955 9 094 9 227 8 369 7 588 6 538 6 048 5 806 5 762 5 444 5 073 4 903 4 556

55,4 59,7 62,1 60,0 55,8 54,7 53,0 51,7 50,4 48,7 47,2 46,0 46,4 46,3 46,6 47,1 46,7 43,7 42,7 43,0 43,5 42,2 42,9 42,7

. . . . . . 18,9 17,1 15,6 15,9 17,1 18,9 19,3 19,9 18,1 15,9 13,7 13,7 13,4 13,1 12,1 11,5 10,9 10,2

davon Jahr

insgesamt

Personen 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

Personen 22 000

18 209 17 399 17 282 15 975 18 698 20 762 21 181 18 687 16 924 17 030 17 969 19 447 19 607 19 916 17 942 16 112 13 930 13 855 13 603 13 408 12 528 12 019 11 439 10 670

Veränderung gegenüber dem Vorjahr um % + + + + + + + + -

x 4,4 0,7 7,6 17,0 11,0 2,0 11,8 9,4 0,6 5,5 8,2 0,8 1,4 9,9 10,2 13,5 0,5 1,8 1,4 6,6 4,1 4,8 6,7

Männer

Frauen

Arbeitslose und Arbeitslosenquoten im Jahresdurchschnitt 1998 bis 2015

in % 22

20 000

20

18 000

18

16 000

16

14 000

14

12 000

12

10 000

10

8 000

8

6 000

6

4 000

4

2 000

2

0

0

1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 Arbeitslose insgesamt Arbeitslose Frauen Arbeitslosenquote (bezogen auf abhängige zivile Erwerbspersonen) Arbeitslosenquote (bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen) Quelle: Bundesagentur für Arbeit 136

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

358 Arbeitslose nach Altersgruppen im Jahresdurchschnitt 1998 bis 2015 Quelle: Bundesagentur für Arbeit Arbeitslose im Jahresdurchschnitt Jahr

davon im Alter von … bis unter … Jahren

insgesamt

15 - 25

25 - 55

Personen 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

21 181 18 687 16 924 17 030 17 969 19 447 19 607 19 916 17 941 16 112 13 988 13 906 13 633 13 408 12 528 12 019 11 439 10 670

2 334 1 900 1 880 1 929 2 239 2 489 2 390 2 718 2 281 1 975 1 696 1 617 1 540 1 513 1 343 1 200 1 019 874

55 und älter

in %

Personen

in %

Personen

in %

11,0 10,2 11,1 11,3 12,5 12,8 12,2 13,6 12,7 12,3 12,1 11,6 11,3 11,3 10,7 10,0 8,9 8,2

14 173 12 113 11 492 12 184 13 302 14 842 15 387 15 119 13 738 12 491 10 828 10 492 10 119 9 704 9 138 8 775 8 416 7 925

66,9 64,8 67,9 71,5 74,0 76,3 78,5 75,9 76,6 77,5 77,4 75,4 74,2 72,4 72,9 73,0 73,6 74,3

4674 4674 3 552 2 917 2 428 2 116 1 830 2 079 1 922 1 646 1 464 1 797 1 974 2 192 2 047 2 044 2 004 1 871

22,1 25,0 21,0 17,1 13,5 10,9 9,3 10,4 10,7 10,2 10,5 12,9 14,5 16,3 16,3 17,0 17,5 17,5

359 Arbeitslose nach ausgewählten Personengruppen im Jahresdurchschnitt 1998 bis 2015 Quelle: Bundesagentur für Arbeit Arbeitslose im Jahresdurchschnitt und zwar Jahr

1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

insgesamt

Ausländer

Personen

Personen

21 181 18 687 16 924 17 030 17 969 19 447 19 607 19 916 17 941 16 112 13 988 13 906 13 633 13 408 12 528 12 019 11 439 10 670

581 578 546 574 612 721 813 1.112 996 982 864 800 741 715 786 787 820 916

in % 2,7 3,1 3,2 3,4 3,4 3,7 4,1 5,6 5,6 6,1 6,2 5,8 5,4 5,3 6,3 6,5 7,2 8,6

Schwerbehinderte Menschen Personen 423 444 447 442 410 537 578 621 666 693 621 612 580 623 596 543 509 502

Langzeitarbeitslose

in % 2,0 2,4 2,6 2,6 2,3 2,8 2,9 3,1 3,7 4,3 4,4 4,4 4,3 4,6 4,8 4,5 4,4 4,7

Personen 7 061 6 259 5 081 4 788 5 416 7 006 8 014 8 279 7 879 6 121 5 074 3 237 3 424 4 075 4 539 4 070 4 198 3 702

in % 33,3 33,5 30,0 28,1 30,1 36,0 40,9 41,6 43,9 38,0 36,3 23,3 25,1 30,4 36,2 33,9 36,7 34,7

Alleinerziehende Personen . . . . . . . . . . . 1 465 1 400 1 449 1 286 1 267 1 284 1 229

in % . . . . . . . . . . . 10,5 10,3 10,8 10,3 10,5 11,2 11,5

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

Berufsrückkehrer Personen . . . . . . . . . . . 669 577 569 514 481 457 399

in % . . . . . . . . . . . 4,8 4,2 4,2 4,1 4,0 3,9 3,7

ohne abgeschlossene Berufsausbildung Personen . . . . . . . . . . . 3 513 3 143 3 348 3 257 3 186 3 157 3 130

in % . . . . . . . . . . . 25,3 23,1 25,0 26,0 26,5 27,6 29,3

137

360 Arbeitslosequoten im Jahresdurchschnitt 2009 bis 2015 Quelle: Bundesagentur für Arbeit Arbeitslosenquoten bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen davon Jahr

insgesamt

Männer

darunter im Alter von... bis unter… Jahren Frauen

15 - 25

darunter

50 – 65

55 - 65

Ausländer

Deutsche

13,4 13,5 13,9 12,3 11,6 10,9 9,8

12,9 13,3 14,0 12,2 11,8 11,3 10,1

26,4 23,6 21,1 22,9 22,0 22,5 24,9

13,3 13,0 12,8 11,8 11,1 10,5 9,6

in % 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

13,7 13,4 13,1 12,1 11,5 10,9 10,2

14,9 14,8 14,4 13,2 12,8 12,0 11,2

12,4 11,8 11,7 11,0 10,1 9,8 9,0

12,0 11,5 11,5 10,4 9,6 8,6 8,0

361 Arbeitslose nach SGB II im Jahresdurchschnitt 2009 bis 2015 Quelle: Bundesagentur für Arbeit Arbeitslose nach SGB II im Jahresdurchschnitt davon : im Alter von... bis unter… Jahren

davon Jahr

insgesamt Männer

Frauen

15 - 25

25 - 50

50 und älter

darunter Ausländer

SchwerAlleinLangzeitbehinderte erziehende arbeitslose

Personen 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

10 697 10 264 10 394 9 731 9 238 8 855 8 415

5 941 5 804 5 890 5 494 5 292 5 056 4 856

4 756 4 461 4 503 4 237 3 945 3 799 3 559

1 045 1 004 1 015 858 791 712 647

7 194 6 905 6 756 6 366 6 065 5 865 5 590

2 458 2 355 2 623 2 508 2 382 2 278 2 177

742 673 651 720 719 751 841

486 439 469 448 422 397 390

1 379 1 310 1 359 1 191 1 186 1 192 1 132

2 970 3 031 3 622 4 140 3 712 3 843 3 388

362 Arbeitslose nach SGB III im Jahresdurchschnitt 2009 bis 2015 Quelle: Bundesagentur für Arbeit Arbeitslose nach SGB III im Jahresdurchschnitt davon : im Alter von... bis unter… Jahren

davon Jahr

insgesamt Männer

Frauen

15 - 25

25 - 50

50 und älter

darunter Ausländer

SchwerAlleinLangzeitbehinderte erziehende arbeitslose

Personen 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

138

3 210 3 369 3 015 2 797 2 782 2 584 2 255

1 897 2 016 1 756 1 590 1 654 1 481 1 257

1 313 1 353 1 259 1 207 1 128 1 103 998

571 536 498 486 409 308 227

1 672 1 546 1 282 1 254 1 292 1 221 1 133

1 067 1 287 1 234 1 057 1 080 1 055 896

58 68 64 66 68 69 75

126 141 154 148 121 111 111

86 90 90 95 81 92 97

267 394 454 399 358 355 313

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

363 Arbeitslose nach Berufsbereichen am Jahresende 2012 bis 2015 Quelle: Bundesagentur für Arbeit Arbeitslose am 31.12 darunter nach Berufsbereichen

Jahr

insgesamt

KaufUnterLand-, Bau, Verkehr, männische nehmensor Gesund- Geisteskeine NaturForst-, Rohstoff- Architektur, Logistik, Dienst- ganisation, heit, wissen- Angaben wissenTiergewinnung, VerSchutz leistung, Soziales, schaften, Zuordnung schaften, Buchwirtschaft Produktion, messung, und Handel, Geografie, haltung, Lehre und Kultur, nicht Garten- Fertigung GebäudeInformatik Sicherheit Vertrieb, Recht, Erziehung Gestaltung möglich bau technik Tourismus Verwaltung

Personen 2012 2013 2014 2015

11 991 11 759 10 853 10 424

528 502 479 433

2 057 2 036 1 848 1 789

1 694 1 556 1 336 1 221

208 218 225 263

2 448 2 410 2 277 2 185

2 243 2 227 2 086 1 901

1 294 1 295 1 179 1 196

1 038 1 033 991 957

341 330 318 322

139 148 114 156

364 Gemeldete Arbeitsstellen im Jahresdurchschnitt 2009 bis 2015 1 Quelle: Bundesagentur für Arbeit Gemeldete Arbeitsstellen Bestand

Jahr

insgesamt

sozialversicherungspflichtige Arbeitsstellen

Zugang

darunter

darunter

darunter

darunter

Teilzeit (inkl. Heimund Telearbeit)

geringfügig entlohnt

insgesamt

sozialversicherungspflichtige Arbeitsstellen

Teilzeit (inkl. Heimund Telearbeit)

geringfügig entlohnt

Anzahl 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

1

642 839 1 122 1 183 1 204 1 222 1 209

613 810 1 077 1 140 1 140 1 160 1 135

125 110 129 140 143 147 161

29 26 32 32 60 57 71

5 012 6 452 7 358 6 678 6 834 7 430 7 093

4 734 5 989 7 029 6 405 6 490 7 061 6 686

1 146 860 1 025 1 025 1 002 1 106 1 151

253 431 295 245 318 327 394

Bei den gemeldeten Stellen handelt es sich um ungeförderte Arbeitsstellen ohne selbstständige/freiberufliche Tätigkeiten und ohne Stellen der privaten Arbeitsvermittlung.

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

139

365 Entwicklung der Arbeitslosen nach Stadtbereichen 2000 bis 2015 Quelle: Bundesagentur für Arbeit Anteil der Arbeitslosen - Dezember - an der Bevölkerung im Alter von 15 bis unter 65 Jahren am 31. Dezember

Arbeitslose insgesamt - Dezember Stadtbereich 2000

2005

2010

2012

2014

2015

2000

2005

Personen

2010

2012

2014

2015

in %

Arbeitslose insgesamt A Warnemünde B Rostock-Heide C Lichtenhagen D Groß Klein E Lütten Klein F Evershagen G Schmarl H Reutershagen I Hansaviertel J Gartenstadt/Stadtweide K Kröpeliner-Tor-Vorstadt L Südstadt M Biestow N Stadtmitte O Brinckmansdorf P Dierkow-Neu Q Dierkow-Ost R Dierkow-West S Toitenwinkel T Gehlsdorf U Rostock-Ost Stadtbereich nicht zuordenbar

507 98 1 510 1 593 1 714 1 776 1 046 1 207 484 111 1 084 716 88 841 245 1 389 87 71 1 595 147 50 70

426 115 1 403 1 690 1 718 1 757 1 019 1 292 467 119 1 358 702 91 1 050 351 1 680 61 56 1 678 160 60 112

284 74 1 210 1 465 1 434 1 510 945 951 312 74 888 505 45 699 207 1 265 43 39 1 406 99 52 93

208 62 1 115 1 299 1 284 1 337 783 738 267 62 791 498 32 594 191 1 180 33 23 1 339 80 49 26

195 54 896 1 193 1 281 1 191 744 654 212 63 715 432 41 525 168 1 071 25 27 1 238 67 30 31

184 37 848 1 126 1 247 1 206 722 617 212 44 672 427 24 541 139 1 028 22 20 1 188 66 25 29

8,3 7,7 13,3 15,1 13,1 15,7 15,3 10,5 8,2 5,9 9,6 8,7 4,2 8,1 6,5 14,6 9,2 7,6 13,2 6,2 5,9 .

7,8 9,9 13,9 18,5 16,4 16,5 18,2 11,8 8,1 5,4 9,7 9,1 4,5 8,3 5,9 20,1 7,5 6,3 16,6 5,8 6,3 .

6,2 7,0 13,2 16,3 15,8 14,7 17,2 8,8 5,6 3,5 6,0 6,6 2,6 5,2 3,7 15,6 6,4 5,3 14,5 3,5 5,7 .

4,7 6,1 12,1 14,7 13,9 12,9 14,0 6,8 4,8 3,0 5,3 6,1 1,8 4,4 3,5 14,6 5,1 3,2 13,7 2,8 5,5 .

4,5 5,4 10,1 13,9 14,0 11,5 13,1 6,0 3,8 2,9 4,8 5,3 2,4 3,8 3,1 13,4 4,1 3,9 12,7 2,2 3,5 .

4,4 3,7 9,7 13,2 13,4 11,7 12,6 5,6 3,8 2,1 4,5 5,1 1,4 3,8 2,6 12,9 3,7 2,9 11,9 2,2 2,9 .

214 57 670 773 853 850 494 573 221 47 574 328 46 446 176 767 25 28 753 71 29 40

108 29 519 631 650 642 439 374 128 25 352 206 17 273 88 587 17 15 598 44 22 40

99 24 506 545 579 591 344 286 111 18 307 199 13 217 79 494 13 13 536 31 18 5

90 21 385 542 544 544 349 269 84 14 247 169 19 192 73 484 9 10 512 34 12 3

85 17 360 472 554 526 318 245 97 14 247 185 10 192 54 450 10 6 501 33 9 6

8,7 7,3 14,0 15,0 13,8 15,3 15,9 9,5 7,7 7,1 8,5 8,5 4,3 7,8 7,1 14,6 10,2 8,2 13,3 7,3 6,6 .

7,8 10,7 13,3 17,7 15,6 15,9 18,1 10,5 7,4 4,5 8,3 8,5 4,4 7,4 6,0 19,1 6,4 6,5 15,7 5,4 6,2 .

4,7 6,0 11,5 14,5 14,5 12,7 15,9 7,0 4,5 2,5 4,8 5,5 1,9 4,3 3,2 15,1 5,2 4,2 13,0 3,3 5,0 .

4,4 5,3 11,1 12,8 12,8 11,8 12,3 5,3 4,0 1,9 4,2 4,9 1,4 3,3 2,9 12,7 4,0 3,7 11,5 2,2 4,1 .

4,1 4,5 8,9 13,1 12,3 11,0 12,3 4,9 3,0 1,4 3,4 4,2 2,2 2,9 2,7 12,5 3,0 3,0 11,0 2,3 2,8 .

4,0 3,6 8,5 11,5 12,5 10,7 11,2 4,4 3,5 1,4 3,4 4,5 1,2 2,8 2,0 11,8 3,3 1,8 10,6 2,2 2,1 .

darunter: Arbeitslose weiblich A Warnemünde B Rostock-Heide C Lichtenhagen D Groß Klein E Lütten Klein F Evershagen G Schmarl H Reutershagen I Hansaviertel J Gartenstadt/Stadtweide K Kröpeliner-Tor-Vorstadt L Südstadt M Biestow N Stadtmitte O Brinckmansdorf P Dierkow-Neu Q Dierkow-Ost R Dierkow-West S Toitenwinkel T Gehlsdorf U Rostock-Ost Stadtbereich nicht zuordenbar

140

257 43 782 734 948 863 543 556 229 61 469 371 46 390 131 665 46 39 780 83 26 32

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

Entwicklung des Anteils der Arbeitlosen an der Bevölkerung im Alter von 15 bis unter 65 Jahren der Hansestadt Rostock nach Stadtbereichen 2005 bis 2010 und 2010 bis 2015 -1,8 -1,6

Warnemünde

-3,3 -2,9

Rostock-Heide

-3,5

Lichtenhagen

-0,7 -3,1

Groß Klein

-2,2 -2,4

Lütten Klein

-0,6 -3,0

Evershagen

-1,8 -4,6

Schmarl

-1,0 -3,2 -3,0

Reutershagen

-1,8

Hansaviertel

-2,5 -1,4 -1,9

Gartenstadt/Stadtweide

-1,5

Kröpeliner-Tor-Vorstadt

-3,7 -1,5

Südstadt

-2,5 -1,2 -1,9

Biestow

-1,4

Stadtmitte

-3,1 -1,1

Brinckmansdorf

-2,2 -2,7

Dierkow-Neu

-4,5 -2,7

Dierkow-Ost

-1,1 -2,4

Dierkow-West

-1,0 -2,6

Toitenwinkel

-2,1 -1,3

Gehlsdorf

-2,3 -2,8

Rostock-Ost

-0,6 -6

Quelle: Bundesagentur für Arbeit

-5

-4

-3

-2

-1

2010 - 2015

0

1

2

3

4

5

6

7

2005 - 2010

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

141

Anteil der Arbeitslosen an der Bevölkerung im Alter von 15 bis unter 65 Jahren in der Hansestadt Rostock nach Stadtbereichen

B

- Dezember 2015 -

A

C

D

U

E

G F

S T

P

R Q

H

I

O

K N

J L M

Anteil der Arbeitslosen an der Bevölkerung im Alter von 15 bis unter 65 Jahren unter 3 % 3 % bis unter 6 % 6 % bis unter 9 % 9 % bis unter 12 % 12 % und mehr

(6) (8) (0) (3) (4)

Quelle: Bundesagentur für Arbeit

142

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

366 Bedarfsgemeinschaften nach Anzahl der Personen im SGB II im Jahresdurchschnitt 2007 bis 2015 Quelle: Bundesagentur für Arbeit Bedarfsgemeinschaften im Jahresdurchschnitt davon Jahr

insgesamt

mit 1 Person

mit 2 Personen

mit 3 Personen

mit 4 Personen

mit 5 und mehr Personen

1 095 1 058 927 937 878 840 835 848 856

439 409 356 352 363 381 394 415 457

Anzahl 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

19 798 19 015 18 481 18 614 17 864 17 169 16 911 16 334 15 611

10 930 10 721 10 801 11 167 10 813 10 424 10 286 9 882 9 390

4 818 4 551 4 336 4 248 3 997 3 806 3 705 3 547 3 311

2 516 2 276 2 062 1 910 1 812 1 718 1 692 1 642 1 598

367 Bedarfsgemeinschaften mit Kindern unter 18 Jahren im SGB II im Jahresdurchschnitt 2007 bis 2015 Quelle: Bundesagentur für Arbeit Jahr

2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

Bedarfsgemeinschaften im Jahresdurchschnitt darunter: mit Kindern unter 18 Jahren mit 1 Kind mit 2 Kindern mit 3 und mehr Kindern

insgesamt

19 798 19 015 18 481 18 614 17 864 17 169 16 911 16 334 15 611

3 716 3 450 3 181 3 034 2 849 2 743 2 709 2 625 2 526

1 542 1 488 1 360 1 356 1 359 1 354 1 373 1 392 1 427

528 510 461 484 494 517 547 577 613

368 Bedarfsgemeinschaften nach Haushaltstyp im SGB II im Jahresdurchschnitt 2007 bis 2015 Quelle: Bundesagentur für Arbeit Bedarfsgemeinschaften (BG) im Jahresdurchschnitt davon Jahr

insgesamt

2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

19 798 19 015 18 481 18 614 17 864 17 169 16 911 16 334 15 611

Single-BG

10 930 10 721 10 801 11 167 10 813 10 424 10 285 9 880 9 385

AlleinerziehendePartner-BG BG ohne Kinder Anzahl 3 253 3 174 2 987 2 949 2 917 2 923 2 967 2 971 2 937

2 605 2 356 2 267 2 211 2 029 1 848 1 759 1 632 1 432

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

Partner-BG mit Kinder

nicht zuordenbare BG

2 533 2 274 2 016 1 925 1 785 1 691 1 661 1 620 1 620

477 491 412 363 320 283 239 232 238

143

369 Personen in Bedarfsgemeinschaften im SGB II im Jahresdurchschnitt 2007 bis 2015 Quelle: Bundesagentur für Arbeit Personen in Bedarfsgemeinschaften im Jahresdurchschnitt davon davon Jahr

insgesamt

Regelleistungsberechtigte

2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

34 864 33 094 31 293 31 045 29 721 28 602 28 230 27 529 26 695

33 497 31 663 28 649 27 774 26 897 26 282 26 298 25 835 25 092

erwerbsfähige Leistungsberechtigte

26 391 24 818 23 419 23 152 22 100 21 059 20 651 19 890 18 982

davon

nichtsonstige erwerbsLeistungsfähige berechtigte Leistungsberechtigte Personen 7 106 6 845 5 230 4 622 4 797 5 222 5 647 5 945 6 110

nicht Leistungsberechtigte

10 112 280 376 216 203 311 347 440

1 358 1 320 2 364 2 896 2 608 2 117 1 621 1 348 1 164

vom Kinder Leistungsohne anspruch ausLeistungsgeschlossene anspruch Personen

331 372 1 527 2 160 1 940 1 492 1 001 730 534

1 027 948 837 735 668 625 620 618 630

370 Personen in Bedarfsgemeinschaften im SGB II nach ausgewählten Personengruppen im Jahresdurchschnitt 2007 bis 2015 Quelle: Bundesagentur für Arbeit

Jahr

insgesamt

Personen in Bedarfsgemeinschaften im Jahresdurchschnitt davon davon : im Alter von... bis unter… Jahren darunter 55 Jahre Männer Frauen unter 25 25 - 55 und älter 0 - 18 1

darunter Deutsche

Ausländer

32 190 30 532 28 888 28 706 27 434 26 348 25 883 25 020 23 848

2 659 2 547 2 387 2 320 2 259 2 228 2 321 2 484 2 802

Personen 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

1

144

34 864 33 094 31 293 31 045 29 721 28 602 28 230 27 529 26 695

17 805 16 717 15 867 15 838 15 126 14 466 14 293 13 879 13 581

17 059 16 377 15 426 15 207 14 595 14 136 13 937 13 650 13 115

13 011 12 268 11 233 10 922 10 278 9 866 9 690 9 533 9 461

8 610 8 181 7 494 7 410 7 254 7 219 7 315 7 386 7 494

18 601 17 370 16 420 16 286 15 494 14 751 14 520 14 095 13 513

3 252 3 456 3 640 3 837 3 950 3 985 4 020 3 901 3 721

Hier handelt es sich um minderjährige, unverheiratete Kinder unter 18 Jahren, die leistungsberechtigt nach dem SGB II sind.

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

371 Erwerbsfähige Regelleistungsberechtigte im SGB II im Jahresdurchschnitt 2007 bis 2015 Quelle: Bundesagentur für Arbeit Erwerbsfähige Regelleistungsberechtigte im Jahresdurchschnitt davon : im Alter von... bis unter… davon und zwar Jahren Jahr

insgesamt Männer

Frauen

unter 25

25 - 55

55 Jahre und älter

Deutsche Ausländer

Allein- Aufstocker (von Arbeitserziehende losengeld)

Personen 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

26 391 24 818 23 419 23 152 22 100 21 059 20 651 19 890 18 982

13 462 12 456 11 806 11 750 11 193 10 586 10 400 9 968 9 595

12 928 12 362 11 613 11 402 10 907 10 473 10 252 9 922 9 387

5 353 4 805 4 168 3 836 3 428 3 101 2 903 2 695 2 594

18 127 16 882 15 943 15 818 15 067 14 316 14 083 13 674 13 049

2 911 3 131 3 309 3 498 3 605 3 642 3 664 3 521 3 340

24 271 22 761 21 471 21 253 20 241 19 262 18 812 17 945 16 795

2 107 2 043 1 933 1 883 1 833 1 776 1 820 1 926 2 153

3 116 3 020 2 870 2 879 2 857 2 871 2 905 2 902 2 849

849 760 785 767 599 560 629 578 541

372 Nichterwerbsfähige Regelleistungsberechtigte im SGB II im Jahresdurchschnitt 2007 bis 2015 Quelle: Bundesagentur für Arbeit davon Jahre

Nichterwerbsfähige Regelleistungsberechtigte im Jahresdurchschnitt davon : im Alter von... bis unter… Jahren darunter

insgesamt Männer

Frauen

unter 3

3-6

6 - 15

15 und älter

Deutsche

Ausländer

3 330 3 201 2 539 2 410 2 536 2 733 2 974 3 139 3 281

172 164 173 178 201 231 215 210 169

6 632 6 420 4 890 4 313 4 485 4 890 5 267 5 496 5 577

472 422 338 308 310 329 374 443 524

Personen 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

7 106 6 845 5 230 4 622 4 797 5 222 5 647 5 945 6 110

3 627 3 506 2 668 2 354 2 441 2 652 2 871 3 014 3 133

3 479 3 338 2 562 2 268 2 356 2 571 2 776 2 932 2 977

2 020 1 871 1 427 1 183 1 177 1 278 1 361 1 375 1 371

1 583 1 608 1 091 851 884 980 1 096 1 221 1 289

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

145

373 Zahlungsansprüche von Bedarfsgemeinschaften nach dem SGB II im Jahresdurchschnitt 2007 bis 2015 Quelle: Bundesagentur für Arbeit Zahlungsansprüche von Bedarfsgemeinschaften davon Jahr

Regelbedarf insgesamt Arbeitslosengeld II

Sozialgeld

Mehrbedarfe 1

Kosten der Unterkunft

Sozialversicherungsleistungen

weitere Zahlungsansprüche

5 864 5 658 5 530 5 610 5 636 5 380 5 433 5 385 5 131

2 942 2 900 2 993 2 919 2 175 2 100 2 119 2 105 2 104

94 111 164 193 147 150 161 164 162

1 000 EUR 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 1

15 400 14 757 14 653 14 548 13 485 12 988 13 056 12 967 12 639

5 903 5 552 5 450 5 337 5 097 4 912 4 873 4 808 4 717

170 162 168 137 126 134 154 177 196

307 300 288 288 300 309 315 325 327

Mehrbedarfe umfassen Bedarfe, die nicht durch den Regelbedarf abgedeckt sind. Sie werden gewährt z.B. für werdende Mütter nach der 12. Schwangerschaftswoche, Alleinerziehende, die mit einem oder mehreren minderjährigen Kindern zusammenleben, Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben, sonstige Hilfen zur Erlangung eines geeigneten Platzes im Arbeitsleben oder Eingliederungshilfen, Leistungsberechtigte, die aus medizinischen Gründen einer kostenaufwändigen Ernährung bedürfen, im Einzelfall für unabweisbarer, laufender nicht nur einmaliger besonderer Bedarf. Die Summe der insgesamt anerkannten Mehrbedarfe darf die Höhe des Regelbedarfs nicht übersteigen.

374 Durchschnittlicher Zahlungsanspruch je Bedarfsgemeinschaft nach dem SGB II im Jahresdurchschnitt 2007 bis 2015 Quelle: Bundesagentur für Arbeit Durchschnittlicher Zahlungsanspruch je Bedarfsgemeinschaften davon Jahr

insgesamt

Regelbedarf Arbeitslosengeld II

Sozialgeld

Mehrbedarfe 1

Kosten der Unterkunft

Sozialversicherungsleistungen

weitere Zahlungsansprüche

296 298 299 301 316 313 321 330 329

149 153 162 157 122 122 125 129 135

5 6 9 10 8 9 10 10 10

EUR 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 1

778 776 793 782 755 757 772 794 810

298 292 295 287 285 286 288 294 302

9 9 9 7 7 8 9 11 13

16 16 16 16 17 18 19 20 21

Mehrbedarfe umfassen Bedarfe, die nicht durch den Regelbedarf abgedeckt sind. Sie werden gewährt z.B. für werdende Mütter nach der 12. Schwangerschaftswoche, Alleinerziehende, die mit einem oder mehreren minderjährigen Kindern zusammenleben, Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben, sonstige Hilfen zur Erlangung eines geeigneten Platzes im Arbeitsleben oder Eingliederungshilfen, Leistungsberechtigte, die aus medizinischen Gründen einer kostenaufwändigen Ernährung bedürfen, im Einzelfall für unabweisbarer, laufender nicht nur einmaliger besonderer Bedarf. Die Summe der insgesamt anerkannten Mehrbedarfe darf die Höhe des Regelbedarfs nicht übersteigen.

146

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

375 Verbraucherpreisindizes in Mecklenburg-Vorpommern nach Hauptgruppen 1995 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Davon nach Hauptgruppen:

Jahr

NahWohnung Möbel, rungsAlkohoWasser, Leuchten, BeGesamtlische Strom, mittel Geräte Gesundkleidung index und Getränke, Gas und u.a. heitsund alkohol- Tabakandere Hauspflege Schuhe waren Brennfreie haltsGetränke stoffe zubehör

Verkehr

Nachrichtenübermittlung

Beherberandere Freizeit, gungsWaren Unterund Bildungsund haltung Gastwesen Dienstund stättenleistungen Kultur dienst1 leistungen

2010 = 100

1

1995

81,5

82,0

63,5

59,9

79,5

95,2

64,4

69,8

154,2

93,4

78,1

76,7

79,1

1996

83,0

82,5

63,7

87,1

83,0

95,5

64,4

71,3

155,4

94,2

78,4

77,5

80,0

1997

84,3

83,6

64,8

85,9

84,8

95,1

74,0

72,7

150,8

96,8

79,7

78,8

81,5

1998

85,4

84,6

66,3

87,2

86,0

95,6

80,9

73,4

150,1

97,4

80,6

79,7

81,9

1999

85,7

83,4

66,7

88,1

87,1

95,5

72,8

75,1

136,5

97,2

82,9

81,2

82,9

2000

86,6

82,3

67,4

87,0

89,6

94,9

72,5

78,7

121,5

98,0

85,3

81,6

84,4

2001

87,9

86,7

68,7

84,8

90,8

95,0

73,7

80,4

114,4

98,6

86,1

84,0

86,6

2002

88,4

86,4

71,4

84,8

89,9

95,5

75,0

81,7

116,3

99,5

87,9

86,9

88,3

2003

88,9

85,7

75,7

84,0

90,4

95,0

74,9

83,4

117,1

98,8

88,0

87,5

89,5

2004

90,2

85,7

80,8

82,4

91,2

94,3

91,0

85,2

116,1

97,5

88,6

88,2

91,0

2005

91,5

86,4

87,2

82,3

93,1

93,5

94,9

88,3

114,0

95,6

91,4

87,3

91,4

2006

92,8

88,5

90,1

83,1

95,2

93,5

93,9

90,3

109,5

95,3

94,1

88,7

92,8

2007

95,4

93,5

93,0

86,8

97,1

94,4

96,6

94,2

108,2

96,2

96,8

92,5

96,4

2008

98,3

100,5

95,5

91,2

99,5

96,3

99,5

98,1

104,6

98,0

97,7

96,2

97,6

2009

98,9

99,3

97,9

96,6

99,7

99,1

99,4

96,0

102,3

100,3

98,4

99,1

98,8

2010

100

100

100

100

100

100

100

100

100

100

100

100

100

2011

102,4

103,9

103,1

102,5

102,9

100,5

101,6

104,9

96,5

99,6

104,2

101,5

101,7

2012

104,2

107,3

106,6

104,2

104,5

100,9

103,9

108,0

94,8

100,6

108,1

104,2

102,0

2013

105,9

112,0

109,5

106,3

106,3

102,3

99,8

107,8

93,4

102,9

112,9

107,2

103,8

2014

106,8

112,6

112,4

106,8

106,7

102,8

101,9

107,2

92,3

104,5

116,9

110,4

106,9

2015

107,2

113,9

116,2

107,2

105,8

103,7

103,4

105,3

91,2

105,5

120,4

116,1

109,0

Körperpflege, persönliche Gebrauchsgegenstände, Versicherungsleistungen, Gebühren u. Ä.

376 Kraftfahrer-Preisindizes in Mecklenburg-Vorpommern 2007 bis 2015 1 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Kraftwagen

Fahrschule, Führerscheingebühr

Kraftfahr- Kraftfahrzeugverzeugsicherung steuer

Jahr

Kraftfahrer

2007

95,0

99,4

94,3

95,1

88,6

89,3

95,9

92,2

94,7

100,2

2008

98,6

100,1

94,6

102,1

92,6

93,5

100,0

96,8

95,5

100,1

2009

95,8

100,2

97,0

90,0

96,9

96,4

100,0

99,2

96,5

99,7

Krafträder

Kraftstoffe

Ersatzteile, Reparatur, GaragenZubehör, Inspektion, miete Pflege- Parkgebühr mittel 2010 = 100

2010

100

100

100

100

100

100

100

100

100

100

2011

104,7

100,8

100,6

112,0

101,7

103,3

100,0

101,6

98,1

98,5

2012

107,1

100,9

101,0

118,2

106,0

105,0

100,0

103,3

91,5

98,1

2013

105,4

100,9

102,0

110,5

109,1

108,3

99,9

106,1

91,6

98,0

2014

102,0

101,5

103,0

98,5

111,4

108,6

99,8

107,2

94,4

98,0

2015

100,4

102,7

104,5

90,4

112,4

112,1

-

108,6

94,6

98,0

1

Dezember des jeweiligen Jahres

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

147

377 Preisindizes im Zusammenhang mit Wohnen in Mecklenburg-Vorpommern 1995 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Wohnungsnebenkosten Jahr

1995 1996 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

Wohnungsnettomiete

90,2 95,4 97,0 97,3 98,3 98,5 97,2 97,4 97,4 97,7 97,9 98,1 98,8 99,5 100 100,9 101,4 102,0 102,5 103,3

darunter insgesamt

73,3 78,1 88,9 91,9 93,1 94,6 95,4 95,9 96,7 96,7 97,8 101,8 100,0 99,8 100 103,5 104,4 107,0 109,4 110,0

Wasserversorgung

Müllabfuhr

Strom

Heizöl

Abwasser

2010 = 100 69,2 80,8 78,8 81,7 97,1 92,3 98,0 92,3 98,1 96,0 103,2 97,0 103,3 97,2 105,4 97,0 106,5 95,5 109,4 95,4 110,5 93,5 111,6 101,3 104,0 102,3 103,6 101,8 100 100 105,1 105,5 105,4 106,4 104,4 109,4 105,1 113,1 105,0 114,7

68,4 71,7 79,0 84,3 84,9 85,5 88,3 88,8 91,4 90,0 92,6 96,1 96,1 97,0 100 100,6 101,2 104,0 104,6 104,5

Gas

65,8 67,5 57,1 71,2 72,1 72,7 73,3 75,0 76,7 79,8 82,9 90,2 93,8 99,4 100 108,3 111,1 124,0 125,0 123,3

53,0 52,8 67,7 52,9 58,9 69,6 69,7 72,5 73,6 80,8 94,4 98,8 108,0 109,4 100 99,6 99,5 103,6 105,0 103,7

32,5 37,3 53,3 38,0 59,1 55,9 50,5 52,5 60,1 80,6 89,4 90,3 117,7 80,7 100 123,5 135,6 127,9 118,8 91,0

378 Preisindizes der Hauptgruppe Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke in Mecklenburg-Vorpommern 1995 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Nahrungsmittel

Jahr

Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke

darunter insgesamt

Brot und Getreideerzeugnisse

Fleisch, Fleischwaren

Molkereiprodukte und Eier

Alkoholfreie Getränke Obst

Gemüse

2010 = 100 1995 1996 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

82,0 82,5 84,6 83,4 82,3 86,7 86,4 85,7 85,7 86,4 88,5 93,5 100,5 99,3 100 103,9 107,3 112,0 112,6 113,9

80,0 80,9 82,8 81,8 80,8 85,8 85,5 84,8 84,7 85,1 87,0 92,5 99,8 98,9 100 103,3 106,7 112,0 112,6 113,8

77,3 77,9 79,1 78,6 78,8 81,6 82,4 83,5 84,8 85,2 85,9 91,7 100,1 100,9 100 104,1 108,9 111,6 112,6 116,0

82,5 83,8 87,0 84,3 83,1 91,1 88,5 85,5 84,9 86,8 88,9 93,0 98,4 101,1 100 103,1 109,5 114,7 114,1 114,5

85,5 85,9 86,1 85,2 85,0 89,5 89,2 88,2 88,6 86,8 86,8 93,4 108,6 100,2 100 104,4 103,7 111,0 116,7 112,0

79,1 81,8 85,5 83,7 79,2 79,7 79,4 79,3 80,5 86,7 89,3 93,4 101,4 96,5 100 107,0 112,8 121,2 120,0 124,4

82,8 83,1 82,5 81,7 80,0 86,1 86,6 84,0 79,5 77,1 83,1 93,4 94,5 92,4 100 98,0 98,1 104,0 100,4 105,2

96,4 93,6 97,8 94,3 92,6 92,6 91,8 91,6 92,3 95,1 98,4 100,6 104,8 102,0 100 108,3 111,6 112,2 112,9 114,5 3

148

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

379 Ausstellungen 1994 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt Jahr

Ausstellungen

Aussteller 1

Veranstalter

12 12 12 13 12 10 13 12 14 15 10 15 10 13 13 10 10 12 11 12 13 12

Anzahl 1 656 1 435 1 670 1 418 1 539 1 475 1 046 954 1 213 1 197 870 1 259 1 005 1 272 1 146 1 003 1 187 1 172 1 183 1 164 1 481 1 244

4 4 5 8 7 5 6 7 7 7 5 7 7 8 4 3 4 4 7 4 5 4

1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 1

Die Angaben beziehen sich auf das vom Veranstalter eingereichte Ausstellerverzeichnis.

380 Spezialmärkte, Volksfeste und Jahrmärkte 1991 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt Davon

Jahr

Märkte insgesamt

Spezialmarkt

Volksfest

1991 1992 1994 1996 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

6 17 30 30 24 20 21 18 18 22 33 38 45 58 68 62 54 59 55 35 36 29

1 3 4 4 3 3 3 2 4 5 14 20 25 22 47 48 38 40 37 12 15 9

3 6 4 2 1 2 2 1 1 1 1 1 1 1

Jahrmarkt

Anbieter

Veranstalter

. 752 1 160 1 428 1 189 1 143 1 170 1 118 1 110 1 197 2 339 2 374 2 709 3 620 3 574 4 224 3 727 4 076 3 670 3 059 2 697 2 989

4 13 10 17 16 16 12 7 11 13 16 17 16 14 17 16 17 19 10 14 15 13

Anzahl 5 11 20 22 19 16 16 14 14 17 19 17 19 35 20 13 15 19 18 23 21 19

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

149

381 Wochenmärkte 1991 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt Davon

Wochenmärkte Jahr

150

insgesamt

festgesetzte Wochenmärkte

nicht festgesetzte Wochenmärkte

1991

16

Anzahl -

16

1995

14

10

4

2000

15

11

4

2001

15

11

4

2002

15

11

4

2003

12

10

2

2004

12

10

2

2005

12

10

2

2006

13

11

2

2007

13

12

1

2008

14

12

2

2009

15

9

6

2010

13

8

5

2011

13

7

6

2012

13

6

7

2013

12

6

6

2014

11

5

6

2015

9

5

4

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

4 Bautätigkeit und Wohnungen

Vorbemerkungen Die Bautätigkeitsstatistik erstreckt sich auf alle genehmigungs- oder zustimmungspflichtigen sowie genehmigungsfreien Baumaßnahmen im Hochbau, bei denen Wohnraum oder sonstiger Nutzraum geschaffen oder verändert wird. Genehmigungsfreie Bauvorhaben müssen § 62 der Landesbauordnung MecklenburgVorpommerns vom 18.04.2006 entsprechen. Wichtige Strukturdaten zum Wohnungsbestand wurden im Rahmen von Volks-, Berufs-, Wohnraum- und Gebäudezählungen bis 1991 erfasst. Die erste Erhebung zum Gebäude- und Wohnungsbestand in den neuen Bundesländern und Berlin-Ost wurde mit Stichtag 30.09.1995 durchgeführt. Die Veränderungen im Bestand werden mit Hilfe der Bautätigkeitsstatistik (Fertigstellungen und Abgänge) zum 31.12. eines jeden Jahres fortgeschrieben. Alle Angaben zum Wohnungsbestand (Wohngebäude und Wohnungen) 1996 bis 2013 basieren auf eigenen Fortschreibungen. Zum 31.12.2008 wurden Bestandsbereinigungen vorgenommen. Die Fortschreibung des Wohnungsbestandes ab 2013 basiert auf den endgültigen Ergebnissen der Gebäude- und Wohnungszählung (GWZ) am 9. Mai 2011 im Rahmen des Zensus 2011. Bei den Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden werden die Zu- und Abgänge saldiert ausgewiesen. Die Angaben zu den Baugenehmigungen sind amtliche Angaben des Statistischen Amtes MecklenburgVorpommern. Sie können Abweichungen zu den eigenen Fortschreibungen aufweisen. Der Ausweis des Wohnungsbestandes erfolgt ohne Wohnheime und ohne Freizeit- und Ferienwohnungen. Die Wohnungsgrößen nach Räumen wurden rückwirkend bundeseinheitlich, einschließlich Küchen (ab 1991), umgerechnet. Als Räume einer Wohnung zählen Wohn-, Ess- und Schlafräume sowie andere seperate Räume von mindestens 6 und mehr Quadratmetern Wohnfläche und abgeschlossene Küchen (unabhängig von ihrer Größe). Die Entwicklung und der Bestand von Wohnungen nach der Raumzahl sind mit den vorherigen Jahren nicht mehr vergleichbar, da die Erfassung der Räume durch den Zensus 2011 abweicht. Mit der Neugestaltung des Sozialhilferechts und des Inkrafttretens des Vierten Gesetzes für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt („Harzt IV“) zum 01.01.2005 ergaben sich für die Wohngeldstatistik gravierende Änderungen. Danach sind Empfänger von sonstigen Transferleistungen (z.B. Arbeitslosengeld II) vom Wohngeldbezug ausgeschlossen, wenn bei der Berechnung dieser Leistungen bereits die Unterkunfts- und Wohnkosten berücksichtigt sind. Die Erhebung erstreckt sich auf die Empfängerhaushalte von allgemeinem Wohngeld, das nur auf Antrag bewilligt werden kann. Allgemeines Wohngeld können Mieter von Wohnungen als Mietzuschuss und Eigentümer eines Eigenheims bzw. einer Eigentumswohnung als Lastenzuschuss für den selbstgenutzten Wohnraum beantragen Die Statistik zum Besonderen Mietzuschuss entfällt aufgrund der neuen Regelungen vollständig. Die Vergleichbarkeit mit den Vorjahren ist nicht mehr gegeben. Die Daten zu den Haushalten mit Wohngeld vom Statistischen Amt Mecklenburg-Vorpommern werden mit dem Stand 31. Dezember erhoben, während die Daten der Empfängerhaushalte vom Amt für Jugend und Soziales der Hansestadt Rostock im Jahr dar gestellt werden.

152

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

Tabellen 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421

Wohnungsbestand 1971 bis 2015 Entwicklung des Wohnungsbestandes und der Indikatoren zur Beschreibung des Wohnungsbestandes von 1961 bis 2015 Wohnungsbestand nach der Raumzahl 1995 bis 2015 Wohnungsbestand in Wohngebäuden nach Anzahl der Wohnungen 2000 bis 2015 Wohngebäude nach dem Baujahr und Stadtbereichen 2015 Wohnungen in Gebäuden mit Wohnraum und Einwohner nach Stadtbereichen 2015 Wohnungen nach der Anzahl der Räume und Stadtbereichen 2015 Wohnungen nach der Fläche und Stadtbereichen 2015 Wohngebäude und Wohnungen nach Stadtbereichen 1996 bis 2015 Erteilte Baugenehmigungen 1991 bis 2015 Baugenehmigungen für die Errichtung neuer Wohn- und Nichtwohngebäude 1991 bis 2015 Baufertigstellungen von Gebäuden und Wohnungen 2005 bis 2015 Bauüberhang 1992 bis 2015 Kaufwerte für Bauland 1992 bis 2015 Wohnungsvergabe und Wohnberechtigungsscheine 1998 bis 2015 Wohnberechtigungsscheine nach Personengruppen 1998 bis 2015 Haushalte mit Wohngeld nach der Art des Zuschusses 2005 bis 2015 Durchschnittliche Wohnkosten, Gewährung von Wohngeld und Wohnfläche 2002 bis 2015 Haushalte mit Wohngeld nach der sozialen Stellung des Antragstellers 2005 bis 2015 Ausgewählte Indikatoren der Haushalte mit Wohngeld 2013 bis 2015 Empfängerhaushalte mit allgemeinem Wohngeld 2006 bis 2015

Seite 155 156 156 157 157 158 158 160 160 161 161 162 164 164 165 165 166 167 167 168 168

Karten und Abbildungen Wohnungsbestand 1989 bis 2015 Wohnfläche je Einwohner in der Hansestadt Rostock nach Stadtbereichen - Stand 31. Dezember 2015 Fertiggestellte Wohnungen (Neubau) in der Hansestadt Rostock nach Stadtbereichen 2000 bis 2015 Haushalte mit Wohngeld nach der Haushaltsgröße am 31.12.2015

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

155 159 163 166

153

401 Wohnungsbestand 1971 bis 2015 Quelle: Hauptamt, Kommunale Statistikstelle Wohnräume/Räume 3

Wohnungen insgesamt

Jahr 1

Anzahl 1971

61 037

162 476

1981

83 514

229 256

1985

92 137

251 378

1990

101 248

276 572

1991

101 452

373 796

1992

101 510

374 058

1993

101 782

374 886

1994

1 2 3

2

103 569

378 366

1995

104 084

380 272

1996

105 360

384 349

1997

108 061

394 812

1998

109 738

400 858

1999

111 435

407 556

2000

112 471

412 382

2001

113 508

416 930

2002

114 275

421 270

2003

114 646

423 185

2004

114 922

424 787

2005

115 287

426 628

2006

115 703

427 955

2007

116 379

430 304

2008

116 441

430 536

2009

116 808

431 607 432 839

2010

117 163

9. Mai 2011

116 527

374 469

2013

117 820

380 448

2014

118 381

382 760

2015

119 092

385 274

ab 1996 eigene Fortschreibung Rückrechnung aus der Gebäude- und Wohnungszählung vom 30.09.1995 Räume mit mindestens 6 m² sowie Küchen. Ab 2011 andere Erfassungsmethode als in den Vorjahren

1 000 Wohnungen

Wohnungsbestand 1989 bis 2015

120 115 110 105 100 95 90 85 80 75 70 65 60

Quelle: Hansestadt Rostock, Kommunale Statistikstelle

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

155

402 Entwicklung des Wohnungsbestandes und der Indikatoren zur Beschreibung des Wohnungsbestandes von 1961 bis 2015 Quelle: Hauptamt, Kommunale Statistikstelle Zählungsstichtag/ Jahr 1

2

Wohnungen je Räume je 100 1 000 Einwohner 2 Einwohner Anzahl 257 .

Räume je Wohnung 2

Wohnfläche je Einwohner

Wohnfläche je Wohnung m2

15. März 1961

41 647

.

13,5

01. Januar 1971

61 037

307

111

3,4

16,5

.

83 514

354

131

3,6

20,2

57,2

31. Dezember 1981

1

Wohnungsbestand

.

31. Dezember 1985

92 137

377

.

.

21.5

.

31. Dezember 1990

101 248

407

150

3,6

23,2

57,1

31. Dezember 1995

104 084

465

167

3,7

26,8

58,6

31. Dezember 2000

112 471

569

206

3,7

33,8

60,2

31. Dezember 2001

113 508

579

210

3,7

34,6

60,6

31. Dezember 2002

114 275

586

212

3,7

35,1

60,9

31. Dezember 2003

114 646

588

213

3,7

35,3

61,1

31. Dezember 2004

114 922

588

213

3,7

35,4

61,3

31. Dezember 2005

115 287

575

214

3,7

35,6

61,5

31. Dezember 2006

115 703

584

214

3,7

35,7

61,7

31. Dezember 2007

116 379

585

215

3,7

35,9

61,7

31. Dezember 2008

116 441

585

214

3,7

35,8

61,8

31. Dezember 2009

116 808

586

214

3,7

35,9

61,9

31. Dezember 2010

117 163

584

214

3,7

35,8

62,0

9. Mai 2011

116 527

582

187

3,2

37,7

64,3

31. Dezember 2013

117 820

579

187

3,2

37,6

65,0

31. Dezember 2014

118 381

581

187

3,2

37,8

65,1

31. Dezember 2015

119 092

578

187

3,2

37,7

65,3

ab 1996 eigene Fortschreibung Räume mit mindestens 6 m² sowie Küchen. Ab 2011 andere Erfassungsmethode als in den Vorjahren

403 Wohnungsbestand nach der Raumzahl 1995 bis 2015 Quelle: Hauptamt, Kommunale Statistikstelle Davon mit ... 1

Jahr

Wohnungen insgesamt

1 Raum

2 Räumen

3 Räumen

1995

104 358

6 515

6 667

30 060

1997

108 061

6 611

7 012

1999

111 435

6 695

7 626

2001

113 508

6 496

2003

114 646

6 159

2005

115 287

2006

115 703

2007 2008

4 Räumen

7 und mehr Räumen

5 Räumen

6 Räumen

40 174

16 781

3 406

755

31 127

41 164

17 865

3 486

796

31 916

41 957

18 638

3 743

860

8 022

32 259

42 349

19 365

4 108

909

8 113

32 528

42 642

19 930

4 325

949

6 053

8 163

32 604

42 700

20 304

4 471

992

6 158

8 333

32 649

42 651

20 419

4 476

1 017

116 379

6 140

8 453

32 993

42 793

20 464

4 493

1 043

116 441

6 140

8 530

32 975

42 726

20 505

4 515

1 050

2009

116 808

6 196

8 634

33 124

42 715

20 547

4 525

1 067

Anzahl

2010

117 163

6 203

8 715

33 246

42 778

20 620

4 519

1 082

9. Mai 2011

116 527

8 156

25 255

40 977

26 593

10 210

3 349

1 987

2013

117 820

7 936

25 297

41 401

27 180

10 625

3 392

1 989

2014

118 381

7 927

25 336

41 482

27 498

10 726

3 410

2 002

2015

119 092

7 938

25 456

41 720

27 723

10 805

3 438

2 012

1

Räume mit mindestens 6 m² sowie Küchen. Ab 2011 andere Erfassungsmethode als in den Vorjahren

156

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

404 Wohnungsbestand in Wohngebäuden nach Anzahl der Wohnungen 2000 bis 2015 Quelle: Hauptamt, Kommunale Statistikstelle Davon

Wohngebäude und Wohnungsbestand insgesamt Wohngebäude

Wohnfläche

Anzahl

100 m2

Anzahl

Gebäude mit 1 Wohnung Wohngebäude/ Wohnungen Anzahl

2000

17 236

66 699

111 099

6 482

2001

18 044

67 783

112 128

2002

18 631

68 639

2003

18 987

69 102

2004

19 291

2005 2006

Jahr

Gebäude mit 2 Wohnungen

Gebäude mit 3 und mehr Wohnungen

Wohngebäude

Wohnungen

Wohngebäude

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Anzahl

1 368

2 736

9 386

101 881

7 316

1 382

2 764

9 346

102 048

112 924

7 822

1 381

2 762

9 428

102 340

113 271

8 183

1 375

2 750

9 429

102 338

69 490

113 533

8 473

1 367

2 734

9 451

102 326

19 591

69 961

113 872

8 755

1 368

2 736

9 468

102 381

19 818

70 330

114 312

8 971

1 373

2 746

9 474

102 595

2007

20 088

70 823

114 955

9 190

1 375

2 750

9 523

103 015

2008

20 183

70 962

115 008

9 296

1 367

2 734

9 520

102 978

2009

20 324

71 299

115 357

9 422

1 365

2 730

9 537

103 205

2010

20 453

71 596

115 703

9 524

1 372

2 744

9 557

103 435

2011

1

Wohnungen

Wohnungen

20 303

73 736

114 718

9 554

1 081

2 068

9 668

101 028

2013

21 174

75 295

116 291

10 593

1 116

2 232

9 465

103 466

2014

21 388

75 813

116 841

10 755

1 129

2 258

9 504

103 828

2015

21 534

76 463

117 551

10 847

1 140

2 280

9 547

104 424

1

Stichtag 9. Mai 2011

405 Wohngebäude nach dem Baujahr und Stadtbereichen 2015 Quelle: Hauptamt, Kommunale Statistikstelle

Stadtbereich

A Warnemünde B Rostock-Heide C Lichtenhagen D Groß Klein E Lütten Klein F Evershagen G Schmarl H Reutershagen I Hansaviertel J Gartenstadt/Stadtweide K Kröpeliner-Tor-Vorstadt L Südstadt M Biestow N Stadtmitte O Brinckmansdorf P Dierkow-Neu Q Dierkow-Ost R Dierkow-West S Toitenwinkel T Gehlsdorf U Rostock-Ost

Insgesamt

Davon errichtet von ... bis ... Wohngebäude 1919 bis 1950 bis 1960 bis 1970 bis 1980 bis 1990 bis 2000 bis insvor 1919 1949 1959 1969 1979 1989 1999 2005 gesamt Anzahl

2006 und später

1 788 457 1 019 615 631 1 120 265 2 051 848 889 1 692 1 050 919 1 872 2 718 513 445 427 860 906 449

314 44 11 23 3 8 2 14 15 10 644 12 44 699 59 1 1 6 14 131 53

411 110 55 4 2 11 12 883 720 324 635 49 21 261 219 333 296 7 81 39

72 107 5 5 26 2 550 70 72 114 12 21 168 131 5 25 11 5 25 29

80 33 1 5 450 11 1 311 19 27 38 586 4 37 41 5 2 5 14 29 6

93 6 263 140 162 327 204 15 46 15 14 51 17 58 32 9 4 12 11

48 12 112 343 4 35 18 16 1 18 10 23 19 111 121 498 10 7 290 9 24

506 49 293 18 3 153 2 40 17 52 83 70 595 170 462 2 16 28 438 173 94

153 24 45 32 478 19 111 4 250 66 105 133 162 1 321 12 50 23 130 117

111 72 239 45 2 71 5 111 2 90 87 179 31 247 306 2 14 15 65 316 76

21 534

2 108

4 473

1 455

1 705

1 479

1 729

3 264

3 235

2 086

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

157

406 Wohnungen in Gebäuden mit Wohnraum und Einwohner nach Stadtbereichen 2015 Quelle: Hauptamt, Kommunale Statistikstelle

Stadtbereich

A Warnemünde B Rostock-Heide C Lichtenhagen D Groß Klein E Lütten Klein F Evershagen G Schmarl H Reutershagen I Hansaviertel J Gartenstadt/Stadtweide K Kröpeliner-Tor-Vorstadt L Südstadt M Biestow N Stadtmitte O Brinckmansdorf P Dierkow-Neu Q Dierkow-Ost R Dierkow-West S Toitenwinkel T Gehlsdorf U Rostock-Ost Insgesamt

Wohnungen insgesamt

Einwohner mit Hauptwohnung insgesamt

Wohnungen je 1 000 Einwohner

Einwohner je Wohnung

Anzahl

Personen

Anzahl

Personen

Wohnfläche in m2 je Wohnung

Wohnfläche in m2 je Einwohner

Räume je Wohnung

m2

Räume je Einwohner

Anzahl

5 236 1 029 7 951 7 654 11 022 9 519 5 061 10 626 4 900 1 241 12 013 8 881 1 290 10 912 3 612 6 687 505 502 7 966 1 942 543

7 860 1 582 14 114 13 183 17 107 16 587 8 850 18 117 8 467 3 302 19 323 14 786 2 784 19 566 8 154 10 658 1 087 1 156 13 775 4 373 1 202

666,2 650,4 563,3 580,6 644,3 573,9 571,9 586,5 578,7 375,8 621,7 600,6 463,4 557,7 443,0 627,4 464,6 434,3 578,3 444,1 451,7

1,5 1,5 1,8 1,7 1,6 1,7 1,7 1,7 1,7 2,7 1,6 1,7 2,2 1,8 2,3 1,6 2,2 2,3 1,7 2,3 2,2

74,7 78,6 61,8 59,6 55,0 61,9 59,1 61,1 65,2 107,6 61,8 57,3 102,4 72,4 103,7 56,2 105,3 112,4 61,0 92,2 110,6

49,8 51,1 34,8 34,6 35,4 35,5 33,8 35,8 37,7 40,4 38,4 34,4 47,4 40,4 45,9 35,3 48,9 48,8 35,3 41,0 50,0

3,4 3,8 3,3 3,1 2,9 3,1 3,1 3,2 3,3 4,8 3,0 3,0 4,5 3,1 4,7 2,9 5,2 5,3 3,1 4,1 4,9

2,3 2,5 1,9 1,8 1,9 1,8 1,8 1,9 1,9 1,8 1,9 1,8 2,1 1,8 2,1 1,8 2,4 2,3 1,8 1,8 2,2

119 092

206 033

578,0

1,7

65,3

37,7

3,2

1,9

407 Wohnungen nach der Anzahl der Räume und Stadtbereichen 2015 Quelle: Hauptamt, Kommunale Statistikstelle Davon mit … Stadtbereich

Wohnungen insgesamt

1 Raum

2 Räumen

3 Räumen

4 Räumen

5 Räumen

6 Räumen

7 und mehr Räumen

Anzahl A Warnemünde B Rostock-Heide C Lichtenhagen D Groß Klein E Lütten Klein F Evershagen G Schmarl H Reutershagen I Hansaviertel J Gartenstadt/Stadtweide K Kröpeliner-Tor-Vorstadt L Südstadt M Biestow N Stadtmitte O Brinckmansdorf P Dierkow-Neu Q Dierkow-Ost R Dierkow-West S Toitenwinkel T Gehlsdorf U Rostock-Ost Insgesamt

158

5 236 1 029 7 951 7 654 11 022 9 519 5 061 10 626 4 900 1 241 12 013 8 881 1 290 10 912 3 612 6 687 505 502 7 966 1 942 543

163 38 938 959 726 1 071 315 341 81 14 566 652 3 967 13 599 3 2 458 28 1

1 383 147 1 149 1 498 2 842 1 859 983 2 605 1 064 71 3 554 2 139 197 2 624 182 1 398 12 16 1 553 160 19

1 600 230 2 232 2 372 4 666 3 113 2 007 4 090 1 918 235 4 664 3 768 167 3 556 626 2 749 46 45 3 144 424 68

1 138 311 2 199 1 893 2 149 2 240 1 269 2 578 1 236 274 2 401 1 814 205 2 369 747 1 706 95 80 2 211 695 113

488 190 1 090 775 613 894 453 709 448 271 602 385 363 849 1 070 227 158 152 488 390 190

277 76 279 130 19 259 25 183 87 184 150 77 241 314 599 4 114 120 77 137 86

187 37 64 27 7 83 9 119 66 192 76 46 114 233 375 4 77 87 35 108 66

119 092

7 938

25 456

41 720

27 723

10 805

3 438

2 012

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

Wohnfläche je Einwohner in der Hansestadt Rostock nach Stadtbereichen

B

Stand 31. Dezember 2015

A

C

D

U

E

G F

S T

P

R Q

H

I

O

K N

J L M

Wohnfläche in m² je Einwohner unter 35 35 bis unter 37 37 bis unter 39 39 bis unter 41 41 und mehr

(4) (5) (2) (2) (8)

Quelle: Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

159

408 Wohnungen nach der Fläche und Stadtbereichen 2015 Quelle: Hauptamt, Kommunale Statistikstelle

Stadtbereich

Wohnungen insgesamt

Davon mit einer Fläche von ... bis unter... m2 unter 40

40 - 59

60 - 79

80 - 99

100 -119 120 -139 140 -159

160 und mehr

Anzahl A Warnemünde C Lichtenhagen B Rostock-Heide D Groß Klein E Lütten Klein F Evershagen G Schmarl H Reutershagen I Hansaviertel J Gartenstadt/Stadtweide K Kröpeliner-Tor-Vorstadt L Südstadt M Biestow N Stadtmitte O Brinckmansdorf P Dierkow-Neu Q Dierkow-Ost R Dierkow-West S Toitenwinkel T Gehlsdorf U Rostock-Ost

Insgesamt

5 236 1 029 7 951 7 654 11 022 9 519 5 061 10 626 4 900 1 241 12 013 8 881 1 290 10 912 3 612 6 687 505 502 7 966 1 942 543

481 57 1 307 1 551 941 1 316 598 949 295 14 1 467 826 6 1 277 33 1 175 9 5 910 27 9

1 565 233 2 703 2 301 6 198 4 385 2 199 4 596 2 010 70 5 059 4 019 245 3 221 375 1 798 34 30 2 319 281 32

1 393 310 2 481 3 090 3 599 2 336 1 787 3 817 1 754 222 3 150 3 305 121 2 898 482 3 544 53 51 3 885 474 66

769 221 865 469 248 762 401 617 490 252 1 502 382 191 1 621 561 151 109 84 600 365 71

390 107 270 175 19 378 46 337 196 237 462 222 246 778 955 14 122 124 122 381 149

383 54 238 28 8 228 21 168 70 213 213 71 342 572 749 3 109 108 77 236 129

105 13 49 18 1 76 4 73 38 117 72 24 71 235 277 1 44 36 40 80 35

150 34 38 22 8 38 5 69 47 116 88 32 68 310 180 1 25 64 13 98 52

119 092

13 253

43 673

38 818

10 731

5 730

4 020

1 409

1 458

409 Wohngebäude und Wohnungen nach Stadtbereichen 1996 bis 2015 Quelle: Hauptamt, Kommunale Statistikstelle Wohngebäude Stadtbereich

A Warnemünde B Rostock-Heide C Lichtenhagen D Groß Klein E Lütten Klein F Evershagen G Schmarl H Reutershagen I Hansaviertel J Gartenstadt/Stadtweide K Kröpeliner-Tor-Vorstadt L Südstadt M Biestow N Stadtmitte O Brinckmansdorf P Dierkow-Neu Q Dierkow-Ost R Dierkow-West S Toitenwinkel T Gehlsdorf U Rostock-Ost

Insgesamt

160

31.12. 1996

9.5. 2011

31.12. 2014

Wohnungen in Wohngebäuden 31.12. 31.12. 2015 1996 Anzahl

9.5. 2011

31.12. 2014

1 264 455 453 582 618 417 249 1 805 847 528 1 571 731 303 1 438 786 536 424 386 698 313 206

1 724 405 785 573 631 1 094 268 1 983 842 864 1 663 951 914 1 687 2 602 512 433 418 841 686 427

1 776 454 1 015 610 631 1 120 266 2 049 848 880 1 691 1 041 918 1 835 2 682 513 445 427 859 881 447

1 788 457 1 019 615 631 1 120 265 2 051 848 889 1 692 1 050 919 1 872 2 718 513 445 427 860 906 449

4 035 901 7 120 8 223 10 581 8 821 5 062 9 806 4 697 706 9 963 7 808 353 7 872 1 248 6 991 530 482 7 905 959 290

4 903 931 7 667 7 575 10 990 9 506 5 016 10 319 4 806 1 182 11 374 8 599 1 283 9 369 3 410 6 642 489 482 7 995 1 656 524

4 901 1 009 7 931 7 615 11 012 9 510 5 036 10 551 4 840 1 208 11 600 8 793 1 287 9 996 3 536 6 682 504 489 7 920 1 892 529

14 610

20 303

21 388

21 534

104 353

114 718

116 841

31.12. 2015

5 025 1 022 7 929 7 647 11 012 9 510 5 035 10 571 4 842 1 219 11 652 8 868 1 289 10 306 3 573 6 682 503 490 7 926 1 919 531

117 551

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

410 Erteilte Baugenehmigungen 1991 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Davon Gebäude insgesamt

Merkmal

Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden

Neubau Anzahl

Insgesamt 1 1991 1995 2000 2005 2010 2012 2014 2015 Wohngebäude 1991 1995 2000 2005 2010 2012 2014 2015 Nichtwohngebäude 1991 1995 2000 2005 2010 2012 2014 2015 1

238 513 646 372 219 389 236 269

89 233 445 323 161 330 154 197

149 280 201 49 58 59 82 72

118 387 586 350 180 334 186 217

38 139 405 311 139 294 121 159

80 248 181 39 41 40 65 58

120 126 60 22 39 55 50 52

51 94 40 12 22 36 33 38

69 32 20 10 17 19 17 14

mit genehmigungsfreiem Bauen

411 Baugenehmigungen für die Errichtung neuer Wohn- und Nichtwohngebäude 1991 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Merkmal

Gebäude

Rauminhalt

Anzahl

1 000 m3

Insgesamt 1991 1995 2000 2005 2010 2014 2015 Wohngebäude 1991 1995 2000 2005 2010 2014 2015 Nichtwohngebäude 1991 1995 2000 2005 2010 2014 2015

Veranschlagte Kosten des Bauwerkes 1 000 EUR

Wohnungen

Wohnfläche

Nutzfläche

100 m2

Anzahl

89 233 445 323 161 154 197

735 1 730 647 399 417 632 780

68 537 312 507 149 004 75 615 59 041 103 707 159 909

70 926 981 1 158 332 447 999

43 626 797 946 322 400 759

1 025 2 028 456 140 264 358 594

38 139 405 311 139 121 159

24 317 456 345 161 198 398

4 313 71 907 78 145 69 071 33 649 55 715 112 746

39 850 977 1 157 331 443 971

43 626 797 946 322 400 759

-

51 94 40 12 22 33 38

711 1 413 265 54 256 434 382

64 223 240 600 70 858 6 544 25 392 47 992 47 163

31 76 4 . 1 4 28

-

1 025 2 028 456 140 264 358 594

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

161

412 Baufertigstellungen von Gebäuden und Wohnungen 2005 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Merkmal

Gebäude und Wohnungen insgesamt

Davon Neubau

Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden

Anzahl Gebäude insgesamt 2005

396

318

78

2006

319

250

69

2008

224

174

50

2010

204

153

51

2011

325

266

59

2012

441

389

52

2013

335

289

46

2014

217

158

59

2015

268

187

81

2005

337

272

65

2006

289

234

55

2008

183

142

41

2010

148

117

31

2011

277

236

41

2012

404

359

45

2013

301

265

36

Wohngebäude

2014

178

129

49

2015

207

152

55

2005

59

46

13

2006

30

16

14

2008

41

32

9

2010

56

36

20

2011

48

30

18

2012

37

30

7

2013

34

24

10

2014

39

29

10

2015

61

35

26

2012

821

789

32

2013

523

466

57

2014

474

434

40

2015

618

717

-99

Nichtwohngebäude

Wohnungen insgesamt

162

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

B

Fertiggestellte Wohnungen (Neubau) in der Hansestadt Rostock nach Stadtbereichen 2000 bis 2015

A

C

D

U

E G F

S

R

H T

P Q

N K I

J

L

O

Fertiggestellte Wohnungen nach Anzahl der Räume

M

1.000 500 100 1 und 2 Räume 3 Räume 4 Räume 5 und mehr Räume

Quelle: Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

163

413 Bauüberhang 1992 bis 2015 1 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Genehmigte, aber noch nicht fertiggestellte Bauvorhaben unter Dach (rohbaufertig)

noch nicht unter Dach

noch nicht begonnen

Jahr Gebäude

Wohnungen

Rauminhalt 1 000 m3

Anzahl 1992 1994 1996 1998 2000 2002 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 1

24 51 156 123 103 107 79 37 80 71 52 49 60 177 114 95 89 78

18 108 545 261 349 317 160 58 414 206 58 83 141 385 247 375 579 298

171 270 329 360 400 354 446 52 184 231 433 273 273 489 195 342 632 188

Wohnungen

Gebäude

Gebäude

1 000 m3

Anzahl 29 35 147 84 60 51 37 67 97 58 39 47 46 72 88 105 37 95

Rauminhalt

107 61 524 291 147 67 26 783 527 192 156 192 190 310 223 451 82 584

Wohnungen

Anzahl

350 434 723 328 247 161 724 180 201 198 198 511 200 260 187 337 81 374

24 76 291 251 179 140 115 115 109 122 90 113 90 137 104 100 146 109

15 214 1 067 844 271 317 225 250 374 591 158 197 126 180 423 286 445 462

Rauminhalt 1 000 m3 201 588 798 674 300 557 409 329 426 470 477 414 641 486 497 587 617 447

Genehmigte noch nicht fertiggestellte Bauvorhaben (Errichtung neuer Gebäude)

414 Kaufwerte für Bauland 1992 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Darunter Bauland insgesamt

baureifes Land

Rohbauland

Jahr

1992 1994 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

164

Kauffälle

Fläche

Kaufwert

Kauffälle

Fläche

Kaufwert

Kauffälle

Fläche

Kaufwert

Anzahl

1 000 m2

EUR/m2

Anzahl

1 000 m2

EUR/m2

Anzahl

1 000 m2

EUR/m2

145 106 185 136 431 336 409 389 203 79 134 241 132 123 112 125 327 254 133 56 50 18

2 062 945 766 381 1 056 602 1 071 366 671 113 349 233 201 405 323 305 383 384 187 170 188 57

72 47 167 100 373 298 372 349 184 75 124 216 95 96 93 110 302 236 113 53 39 18

440 108 295 128 323 203 289 276 305 94 291 180 122 311 220 288 251 276 162 160 173 57

1 585 781 408 229 622 297 592 54 285 49 9 20 61 84 12 47 42 11 . -

13,84 27,64 17,47 13,48 11,89 13,34 13,26 20,71 17,39 x 7,90 13,57 21,48 12,42 12,93 11,82 40,83 63,84 . -

19,29 30,42 54,62 39,92 35,07 37,44 30,69 65,41 42,04 71,48 x 70,07 44,92 34,77 44,50 61,83 101,02 76,86 93,42 56,15 115,40 50,58

38,54 61,88 115,50 94,08 88,16 84,92 83,62 80,96 63,45 83,44 x 89,33 69,20 38,70 60,03 64,52 140,47 99,70 101,02 58,24 121,09 50,58

71 57 8 29 39 21 27 19 7 4 6 12 3 6 3 7 4 3 . -

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

415 Wohnungsvergabe und Wohnberechtigungsscheine 1998 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Bauamt Darunter mit einer gesuchten Wohnungsgröße von … bis unter … m2

Wohnungsvergabe (mit WBS) insgesamt

Wohnberechtigunsscheine insgesamt

1998

2 093

3 473

2 369

Anzahl 655

262

157

21

9

2000

1 669

2 642

1 658

621

212

115

30

6

2001

1 590

2 011

1 203

504

172

105

20

7

2002

1 327

1 608

990

375

151

74

15

3

2003

1 576

1 419

896

323

122

60

14

4

2005

1 320

2 705

1 468

754

319

123

28

13

2006

967

2 078

956

484

266

85

27

7

2007

1 374

2 808

1 355

632

326

108

44

12

2008

1 360

2 075

880

414

270

86

20

6

2009

1 106

1 360

478

295

154

25

11

3

2010

831

1 279

468

235

141

31

10

4

2011

785

1 122

330

196

115

32

8

5

2012

654

952

271

165

130

23

11

1

2013

625

625

298

169

104

38

13

3

2014

210

210

20

104

85

-

1

-

2015

197

197

13

109

73

2

-

-

Jahr

unter 45

45 - 60

60 - 75

75 - 90

90 - 105

105 - 120

416 Wohnberechtigungsscheine nach Personengruppen 1998 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Bauamt Wohnberechtigungsscheine insgesamt Personengruppen

1998

2002

2006

2010

2014

2015

Anzahl Familien mit behinderter Person oder behinderte Einzelperson Altersrentner Schwerbehinderte mit einem Grad der Behinderung von 100 % oder wenigstens 80 %, wenn der Behinderte häuslich pflegebedürftig im Sinne § 69 Abs. 3 Satz 1 des BSHG ist Asylbestätigte Ehepaare Ehepaare mit einem Kind Ehepaare mit zwei Kindern Ehepaare mit 3 oder mehr Kindern Einzelperson unter 25 Jahre Einzelperson über 25 Jahre Alleinstehende mit einem Kind Alleinstehende mit zwei Kindern Alleinstehende mit 3 oder mehr Kindern Lebensgemeinschaft Lebensgemeinschaft mit einem Kind Lebensgemeinschaft mit zwei Kindern Lebensgemeinschaft mit 3 oder mehr Kindern Ausländische Bürger oder Familie mit ausländischen Angehörigen Aussiedler Jüdische Emigranten Schwangerschaft der Antragstellerin oder einer mitziehenden Person Insgesamt

270 349

170 224

96 124

96 98

52 106

48 92

82

63

49

65

26

35

9 109 51 61 13 982 808 190 71 15 36 27 5 3 98 147 81 66

8 44 17 10 2 315 294 83 26 11 14 8 3 2 51 121 122 20

20 49 15 5 9 244 581 175 53 27 53 38 19 6 102 67 29 64

11 10 5 4 110 233 49 15 7 20 10 1 1 87 42 7 18

2 1 2 6 4 1 1 1 3 2 1

2 1 1 3 6 1 3 2 2 -

3 473

1 608

1 825

889

210

197

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

165

417 Haushalte mit Wohngeld nach der Art des Zuschusses 2005 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Empfänger von Stand am 31. Dezember

Allgemeinem Wohngeld

Haushalte insgesamt

Mietzuschuss

Lastenzuschuss

Besonderem Mietzuschuss

Anzahl 2005

4 801

4 744

57

-

2006

3 934

3 895

39

-

2007

3 451

3 411

40

-

2008

3 415

3 379

36

-

2009

5 302

5 238

64

-

2010

5 358

5 291

67

-

2011

4 883

4 828

55

-

2012

4 413

4 375

38

-

2013

3 826

3 798

28

-

2014

3 147

3 121

26

-

2015

2 587

2 561

26

-

Haushalte mit Wohngeld nach der Haushaltsgröße am 31.12.2015

4-Personen-HH 165

5 und mehr Personen-HH 84

3-Personen-HH 208

2-Personen-HH 321

1-Personen-HH 1 809

Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

166

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

418 Durchschnittliche Wohnkosten, Gewährung von Wohngeld und Wohnfläche 2002 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Durchschnittliche(s) monatliche(s) Stand am 31. Dezember

tatsächliche Miete/Belastung

Durchschnittlich genutzte Wohnfläche

Wohngeld

Mietzuschuss

Lastenzuschuss m2

EUR 2002

300

97

49

92

2003

304

99

48

91

2004

307

101

48

86

2005

309

74

47

94

2006

311

72

47

96

2007

314

69

47

87

2008

320

69

48

88

2009

351

110

50

98

2010

346

110

50

97

2011

350

102

50

99

2012

352

102

49

104

2013

354

100

49

105

2014

361

100

49

105

2015

370

98

49

103

419 Haushalte mit Wohngeld nach der sozialen Stellung des Antragstellers 2005 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Davon Stand am 31. Dezember

Haushalte insgesamt

Erwerbstätige

davon Beamte/ SelbstAngeständige stellte

Arbeitslose

Nichterwerbspersonen

davon Rentner/ Studenten Pensionäre

Sonstige

Anzahl 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

4 801 3 934 3 451 3 415 5 302 5 358 4 883 4 413 3 826 3 147 2 587

1 248 924 734 785 1 514 1 412 1 206 949 910 720 573

98 64 51 55 80 77 94 87 60 45 46

501 394 300 301 776 652 689 660 850 675 527

551 349 246 260 470 446 319 255 184 165 103

3 002 2 661 2 471 2 370 3 318 3 500 3 358 3 209 2 732 2 262 1 911

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

2 184 2 043 1 929 1 843 2 511 2 548 2 323 2 195 1 909 1 543 1 274

621 492 448 377 558 705 770 762 704 595 526

197 126 94 150 249 247 265 252 119 124 111

167

420 Ausgewählte Indikatoren der Haushalte mit Wohngeld 2013 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Davon Stand am 31. Dezember

Erwerbspersonen Haushalte Beamte/ insgesamt SelbstArbeitständige nehmer Wohngeld insgesamt nach Anzahl

Arbeitslose

Rentner/ Pensionäre

2013 3 826 60 850 2014 3 147 45 675 2015 2 587 46 527 Durchschnittliches monatliches Gesamteinkommen in EUR 2

184 165 103

1 909 1 543 1 274

704 595 526

119 124 111

2013 724 810 978 2014 736 887 1 026 2015 761 860 1 094 Durchschnittlicher monatlicher Wohngeldanspruch in EUR

738 750 807

690 699 713

503 498 524

712 692 764

2013 100 179 114 86 2014 100 173 111 87 2015 98 175 107 84 Durchschnittliche tatsächliche monatliche Miete/ Belastung in EUR

73 69 69

148 156 147

145 146 135

2013 354 472 2014 361 498 2015 370 516 Durchschnittliche Wohnfläche in m2 2013 2014 2015 1 2

Nichterwerbspersonen

49 49 49

67 67 68

Studenten/ Auszubildende1

Sonstige

430 444 467

348 353 375

335 337 345

300 310 315

393 401 410

63 65 67

51 51 54

45 44 43

41 42 41

56 56 56

mit Einkommen nach §14 Abs. 2 Nrn. 27-29 WoGG monatliches Gesamteinkommen ist der zwölfte Teil des nach den §§ 14 bis 18 WoGG ermittelten Einkommens aller zu berücksichtigender Haushaltsmitglieder

421 Empfängerhaushalte mit allgemeinem Wohngeld 2006 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Amt für Jugend und Soziales Davon

Jahr

Empfängerhaushalte mit allgemeinem Wohngeld

Mietzuschuss

Davon

Lastenzuschuss

Gesamtzahlbetrag

Anzahl

1

Mietzuschuss

Lastenzuschuss

Durchschnittlicher Betrag je Zahlfall (kumulative Jahreswerte)

1 000 EUR

Davon

Mietzuschuss

Lastenzuschuss

EUR

2006

7 622

7 552

70

4 185

4 129

56

87,37

87,05

119,71

2007

6 947

6 873

74

3 596

3 552

43

86,60

86,30

119,94 114,47

2008

5 640

5 565

75

2 944

2 897

46

79,72

79,34

20091

15 184

15 031

153

9 118

9 019

99

150,24

150,00

176,84

2010

14 297

14 160

137

11 527

11 390

137

147,13

146,73

190,95

2011

11 922

11 817

105

9 978

9 868

110

131,69

131,37

168,33

2012

9 649

9 559

90

8 137

8 061

77

124,37

124,19

147,24

2013

8 402

8 340

62

6 718

6 662

56

121,31

121,19

137,26

2014

8 694

8 604

90

5 519

5 466

51

118,10

117,94

137,96

2015

6 136

6 062

74

4 298

4 251

48

115,38

115,12

143,61

Am 01.01.2009 trat die Wohngeldnovelle in Kraft, die mit wesentlichen Leistungserhöhungen einherging. Der Wohngeldbetrag wurde um 10 % erhöht und die Stadt Rostock wurde in eine höhere Mietenstufe eingeordnet.

168

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

5 Versorgung, Entsorgung und Umwelt

Vorbemerkungen Ab 01.10.2001 Übernahme des Stromnetzes der E.DIS Aktiengesellschaft durch die Stadtwerke Rostock AG. Die Stromabgabe für das Jahr 2001 ist die Summe des Verbrauches der E.DIS Aktiengesellschaft (01.01.200130.09.2001) und der Stadtwerke Rostock AG (01.10.2001 - 31.12.2001). Erfasst wird die von Anlagen im Stadtgebiet erzeugte Energie durch regenerative Energienutzung. Die genau erzeugten Energiemengen über die Einspeise- und Vergütungsdaten des EEG. Zu den Lichtsignalanlagen zählen sämtliche Anlagenteile die von einem Steuergerät bzw. von einer Energieeineinspeisung versorgt werden, auch wenn sie wegen der räumlichen Entfernung scheinbar nicht zusammengehören. Bis 2003 wurden die einzelnen Steuergeräte gezählt, d.h. ein Steuergerät = eine Anlage, auch wenn mit einem Steuergerät mehrere Anlagenteile signalisiert wurden. Die Luftmessstation Rostock-Holbeinplatz wurde am 24.01.2008 umgesetzt (alt: Nähe Botanischer Garten, neu: Nähe Straßenbahnhaltestelle). Aus diesem Grunde treten an diesem Standort etwas höhere Konzentrationswerte auf.

170

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

Tabellen 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518

Ausgewählte Merkmale der EURAWASSER Nord GmbH 1995 bis 2015 Wasserabgabe an Letztverbraucher 1995 bis 2015 Stromabgabe 1990 bis 2015 Gas- und Fernwärmeabgabe der Stadtwerke Rostock AG 1995 bis 2015 Nutzung regenerativer Energien 1995 bis 2015 Lichtsignal- und Straßenbeleuchtungsanlagen 2005 bis 2015 Autowrackentsorgung 1991 bis 2015 Aufkommen der überlassungspflichtigen Abfälle 1997 bis 2015 Öffentliche und private Abwasserentsorgung 1998 bis 2013 Eingeleitetes Abwasser in Abwasserbehandlungsanlagen 1998 bis 2013 Besonders überwachungsbedürftige Abfälle 1999 bis 2014 Jahresmittelwerte der Schadstoffe Schwefeldioxid, Stickstoffmonoxid und Stickstoffdioxid 1993 bis 2015 Jahresmittelwerte der Schadstoffe Feinstaub/PM 10, Kohlenmonoxid und Ozon 1993 bis 2015 Investitionen insgesamt und für den Umweltschutz im Produzierenden Gewerbe ohne Baugewerbe 2006 bis 2014 Umweltschutzinvestitionen im Produzierenden Gewerbe ohne Baugewerbe nach Umweltschutzbereichen2006 bis 2014 Trinkwasserqualität 2006 bis 2015 Badewasseruntersuchungsergebnisse 1991 bis 2015 Altlastverdachtsflächen und Altlasten 2004 bis 2015

Seite 173 173 174 174 175 176 176 177 178 178 178 179 179 180 180 181 182 182

Karten und Abbildungen Wasserabgabe an Letztverbraucher 1995 bis 2015 Nutzung regenerativer Energien 1995 bis 2015 Pro-Kopf-Aufkommen an Haus-, Geschäfts- und Sperrmüll 1997 bis 2015 Jahresmittelwerte ausgewählter Schadstoffe 1993 bis 2015 - Messstation in Rostock -

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

173 175 177 179

171

501 Ausgewählte Merkmale der EURAWASSER Nord GmbH 1995 bis 2015 Quelle: EURAWASSER Nord GmbH Rohrnetzlänge 1

Jahr

km 605 616 624 648 648 645 644 651 654 662 668 668 667 671 665 665 661 660

1995 1997 1999 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 1 2 3

Hausanschlüsse

Installierte Wasserzähler

14 218 17 113 17 884 18 794 19 133 20 117 20 404 20 404 18 871 18 047 19 967 20 437 20 712 21 136 21 406 21 522 21 707 22 027

Anzahl 14 137 15 778 17 259 18 794 19 133 19 453 19 751 19 688 20 999 21 076 20 975 20 958 21 214 22 220 21 931 22 332 21 307 21 511

Hydranten 2

2 850 2 900 2 500 3 623 3 479 2 524 2 512 2 365 2 643 2 651 2 681 2 684 2 691 2 709 2 728 2 756 2 763 2 778

Wasserförderung 3 17 453,8 14 098,7 12 469,6 11 798,7 11 671,2 12 358,0 12 072,8 11 643,4 11 704,3 11 560,0 11 715,7 11 586,4 11 936,3 11 501,4 11 913,9 12 246,9 12 234,2 12 256,9

Netzabgabe 3

1 000 m3 16 595,8 13 764,9 12 245,6 11 567,1 11 472,8 12 151,7 11 861,5 11 447,7 11 434,1 11 279,5 11 493,1 11 324,2 11 699,4 11 263,5 11 653,2 11 958,8 12 049,3 12 140,4

Haupt- und Versorgungsleitungen ab 2003 nur Feuerlöschhydranten Hansestadt Rostock und die Umlandgemeinden

502 Wasserabgabe an Letztverbraucher 1995 bis 2015 Quelle: EURAWASSER Nord GmbH

Jahr

Wassermenge insgesamt

1995 2001 2003 2005 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

13 367 9 475 9 567 9 432 9 300 9 985 9 459 9 774 9 662 10 314 10 054 10 376 10 304

1 000 m3

Darunter an Haushalte Wasserabgabe Wassermenge je Einwohner und Tag l/EW und Tag 9 219 111 6 510 91 6 687 94 6 554 91 6 288 87 6 928 95 6 442 89 6 573 91 6 451 88 6 948 94 6 775 91 6 775 91 6 825 91

Wasserabgabe an Letztverbraucher 1995 bis 2015

1 000 m3 14 000 13 000 12 000 11 000 10 000 9 000 8 000 7 000 6 000 1995

2001

2003

2004

2005

2006

2007

2008

2009

Wassermenge insgesamt

2010

2011

2012

2013

2014

2015

an Haushalte

Quelle: EURAWASSER Nord GmbH

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

173

503 Stromabgabe 1990 bis 2015 Quelle: Stadtwerke Rostock AG/ Stromkontor GmbH Davon

1

Jahr

Stromabgabe insgesamt

an Haushalte

1990

658 030

213 758

an Gewerbe/ Industrie MWh 443 933

darunter

an Straßenbeleuchtung

an Sondervertragskunden 345 287

339

1992

.

177 144

301 656

239 400

.

1994

588 345

191 447

388 550

291 528

8 348

1996

642 040

197 944

434 656

340 672

9 440

1998

656 932

206 182

441 561

337 473

9 189

2000

667 666

201 415

455 992

356 075

10 259

2002

699 842

204 354

484 192

367 703

11 296

2003

701 286

205 205

485 740

378 336

10 341

2004

685 257

192 548

482 838

363 910

9 871

2006

741 394

201 113

530 802

408 087

9 479

2007

754 438

203 059

542 139

436 903

9 240

2008 1

856 860

201 622

645 868

531.254

9 370

2009

845 224

207 676

628 277

523.995

9 271

2010

848 761

214 687

624 710

514.728

9 364

2011

793 979

214 358

570 861

462.779

8 760

2012

802 939

212 183

581 937

473 529

8 818

2013

805 743

209 328

587 044

479 567

9 371

2014

801 455

204 755

587 816

483 617

8 883

2015

799 716

204 806

594 910

494 907

9 348

bis 2008 ausschließlich Angaben von der Stadtwerke Rostock AG

504 Gas- und Fernwärmeabgabe der Stadtwerke Rostock AG 1995 bis 2015 Quelle: Stadtwerke Rostock AG

174

Davon an Sonderveran Tarifkunden Fernwärmetragskunden (Kochen und abgabe (Heizung und Warmwassersonstiger bereitung) Verbrauch) MWh 76 787 674 136 1 162 356

Davon

Jahr

Gasabgabe insgesamt

1995

750 923

691 889

470 467

1997

805 063

65 364

739 699

1 005 666

608 369

397 297

1999

827 102

63 854

763 248

837 027

473 606

363 421

2000

811 217

49 879

761 338

780 346

494 777

285 569

2002

853 400

48 381

805 019

790 044

490 298

299 746

2003

854 486

57 864

796 622

767 718

483 229

284 489

2004

845 747

61 870

783 877

734 844

464 010

270 834

2005

826 301

63 895

762 406

703 107

448 689

254 418

2006

827 905

65 378

762 527

696 280

452 042

244 238

2007

860 846

62 593

798 253

630 915

408 146

222 769

2008

933 068

49 838

883 230

651 987

421 576

230 411

2009

941 126

47 912

893 214

690 932

448 204

242 728

2010

960 165

47 574

912 591

803 275

525 495

277 780

2011

891 515

41 807

849 708

676 484

446 389

230 095

2012

978 482

37 976

940 506

716 263

475 440

240 823

2013

998 048

33 961

964 086

729 943

486 867

243 076

an Haushalte

an Gewerbe/ Industrie

2014

869 603

29 489

840 114

644 096

431 756

212 340

2015

916 335

27 521

888 814

683 243

460 952

222 291

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

505 Nutzung regenerativer Energien 1995 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Amt für Umweltschutz Strom und Wärme aus regenerativen Energien Jahr

insgesamt

je Einwohner

MWh

kWh je EW

1995

8 000

35,1

1996

11 000

49,8

1997

13 000

60,7

1998

16 000

76,8

1999

23 600

116,3

2000

30 100

151,1

2001

32 600

165,5

2002

32 800

167,7

2003

32 000

164,0

2004

30 800

157,3

2005

30 800

156,4

2006

30 800

155,9

2007

37 000

186,5

2008

45 000

226,1

2009

54 000

271,8

2010

60 000

303,1

2011

85 000

422,7

2012

105 000

518,9

2013

117 000

576,2

2014

132 000

649,0

2015

149 000

727,9

Nutzung regenerativer Energien 1995 bis 2015 kWh je EW 800 750 700 650 600 550 500 450 400 350 300 250 200 150 100 50 0 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Amt für Umweltschutz

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

175

506 Lichtsignal- und Straßenbeleuchtungsanlagen 2005 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Tief- und Hafenbauamt Davon Jahr

Leuchtenbestand insgesamt

Lampenbestand insgesamt

Anschlusswert

Anzahl 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

19 800 20 031 20 105 20 142 20 408 20 500 21 830 21 773 21 856 21 882 22 098

Lichtsignalanlagen insgesamt

KnotenLichtsignalanlagen

Kilowatt 21 020 21 005 21 230 21 371 21 315 21 385 20 953 20 634 20 979 20 999 21 205

Separate FußgängerLichtsignalanlagen

Anzahl

2 313 2 298 2 299 2 450 2 430 2 431 2 280 2 189 2 312 2 320 2 349

156 158 160 161 161 162 164 165 166 165 167

122 123 125 126 126 127 126 126 126 126 126

34 35 35 35 35 35 38 39 40 39 41

507 Autowrackentsorgung 1991 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Amt für Umweltschutz Davon Jahr

Autowrackentsorgung insgesamt

Personenkraftwagen

Kräder

Lastkraftwagen/ Sonstige

Anzahl 1991 1993 1995 1997 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

176

626 1 160 400 200 132 99 99 132 107 53 29 24 18 23 20 35 28 23 18 25 24

560 993 389 188 120 94 93 125 105 52 28 19 16 21 19 29 26 22 18 22 15

63 145 5 3 2 1 1 1 1 3 1 1 2 6

3 22 6 9 10 5 5 6 1 1 1 5 2 1 1 3 1 1 3

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

508 Aufkommen der überlassungspflichtigen Abfälle 1997 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Amt für Umweltschutz

Merkmal

1997

1998

2000

2004

2008

2010

2012

2014

2015

t Überlassungspflichtige Abfälle zur Beseitigung

1 2

Haus- und Geschäftsmüll

74 700

60 624

54 802

47 490

46 422

46 660

45 484

45 332

45 250

Abfälle zur Verwertung insgesamt

64 567

66 461

68 528

61 295

52 665

51 889

52 597

53 436

53 160

davon: Alttextilien Papier Glas Leichtverpackungen Bio-Tonne Grünschnitt Kühlgeräte/ Elektro- und Elektronikschrott Schrott aus Haushalten Sonderabfall aus Haushalten Sperrmüll 1

432 15 696 7 556 8 461 8 042 6 770

422 16 462 7 200 6 192 9 260 4 057

619 17 705 5 957 6 816 9 476 6 048

471 15 831 4 503 5 744 8 589 8 091

464 15 897 3 530 5 640 8 072 7 580

441 14 994 3 326 5 220 8 138 8 913

401 14 564 3 393 5 527 7 915 8 945

380 13 666 3 275 5 617 8 626 10 792

426 13 693 3 480 5 738 8 735 9 809

1 367 897 156 15 190

1 215 692 101 20 860

992 822 108 19 986

720 414 114 16 818

935 294 120 10 133

962 341 133 9 421

951 352 150 10 399

1 001 349 142 9 588

985 347 141 9 805

außerdem: Kehrgut/Papierkorbabfälle 2

8 866

9 544

7 094

4 669

4 430

5 876

4 871

4 707

4 799

ab April 1997 geht der Sperrmüll zur Sortierung ab 2000 werden Kehrgut und Papierkorbabfälle verwertet

Pro-Kopf-Aufkommen an Haus-, Geschäfts- und Sperrmüll 1997 bis 2015 kg je Einwohner 450 400 350 300 250 200 150 100 50 0 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Amt für Umweltschutz

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

177

509 Öffentliche und private Abwasserentsorgung 1998 bis 2013 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Bevölkerung insgesamt

Jahr

Davon an die öffentliche Kanalisation darunter angeschlossene Einwohner

1 000 Personen 1998 2001 2004 2007 2010 2013

207,4 199,0 199,0 199,8 201,6 202,5

206,9 196,6 197,4 198,8 200,9 201,9

mit Anschluss an zentrale Abwasserbehandlungsanlagen

nicht angeschlossene Einwohner

davon mit Anschluss an abflussKleinklärlose anlagen Gruben

in %

1 000 Personen

in %

1 000 Personen

in %

1 000 Personen

99,8 98,8 99,2 99,5 99,6 99,7

204,2 196,6 197,4 198,8 200,9 201,9

98,5 98,8 99,2 99,5 99,6 99,7

0,5 2,4 1,5 0,9 0,7 0,7

0,2 1,2 0,8 0,5 0,4 0,3

2,0 1,3 0,6 0,4 0,3

0,5 0,4 0,3 0,3 0,3 0,3

510 Eingeleitetes Abwasser in Abwasserbehandlungsanlagen 1998 bis 2013 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Davon Jahr

Jahresabwassermenge insgesamt

Schmutzwasser 1 000 m

1998 2001 2004 2007 2010 2013

15 961 23 268 14 289 16 808 14 446 17 249

9 577 10 431 9 758 10 544 10 987 13 871

Fremdwasser

Niederschlagswasser

1 596 4 486 1 003 1 558 1 529 1 724

4 788 8 351 3 528 4 706 1 930 1 654

3

511 Besonders überwachungsbedürftige Abfälle 1999 bis 2014 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Jahr

Erzeuger 1 insgesamt Anzahl

1

Abgegebene gefährliche Abfälle davon an Entsorger in Abfälle insgesamt Mecklenburganderen Vorpommern Bundesländern t

1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013

77 58 70 76 83 72 67 86 72 74 64 57 57 54 52

104 885 97 314 21 869 32 862 34 304 34 328 21 526 30 746 33 401 30 435 33 954 31 751 36 079 30 594 32 232

72 517 38 954 16 991 28 346 25 137 19 326 14 311 18 446 22 578 21 639 19 958 11 273 16 194 11 979 13 477

32 368 58 361 4 876 4 516 9 167 15 002 7 215 12 300 10 823 8 796 13 996 20 478 19 885 18 615 18 755

2014

56

30 840

11 758

19 083

Mehrfachzählungen möglich

178

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

512 Jahresmittelwerte der Schadstoffe Schwefeldioxid, Stickstoffmonoxid und Stickstoffdioxid 1993 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Schwefeldioxid Messstation in Rostock Stuthof

Jahr

1993 1995 2000 2005 2010 2011 2012 2013 2014 2015

14 10 4 2 3 2 2 2 2 1

Stickstoffmonoxid Messstation in Rostock Stuthof Jahresmittelwert µg/m3

7 7 2 2 2 2 2 2 2 1

38 24 14 10 20 22 23 22 23 20

5 6 4 3 2 2 2 2 2 2

Stickstoffdioxid Messstation in Rostock Stufhof 42 33 25 22 32 32 32 30 31 31

11 19 11 13 14 14 12 11 11 10

513 Jahresmittelwerte der Schadstoffe Feinstaub/PM 10, Kohlenmonoxid und Ozon 1993 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Feinstaub/PM 10 Messstation in Rostock Stuthof

Jahr

1993 1995 2000 2005 2010 2011 2012 2013 2014 2015 1

39 37 17 25 25 27 22 23 26 22

Kohlenmonoxid Messstation in Rostock Stuthof Jahresmittelwert µg/m3

22 24 19 20 18 21 16 16 19 16

1 010 730 520 430 370 370 370 350 360 340

500 390 330 .1 .1 .1 .1 .1 .1 .1

Ozon Messstation in Rostock Stufhof 34 31 41 44 35 36 36 37 34 36

52 49 51 49 53 50 49 56 51 54

kontinuierliche Messung wurde im Januar 2004 eingestellt

Jahresmittelwerte ausgewählter Schadstoffe 1993 bis 2015 - Messstation in Rostock Konzentration in µg/m3 50 45 40 35 30 25 20 15 10 5 0 Stickstoffmonoxid

1993

Stickstoffdioxid

1995

2000

2005

Feinstaub/PM10

Achsentitel 2010 2011

2012

2013

Ozon

2014

2015

Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

179

514 Investitionen insgesamt und für den Umweltschutz 1 im Produzierenden Gewerbe ohne Baugewerbe 2006 bis 2014 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Betriebe mit Investitionen darunter Jahr

insgesamt

Investitionen darunter insgesamt

mit Umweltschutzinvestitionen Anzahl

1

Umweltschutzinvestitionen 1 000 EUR

in %

2006

62

7

86 926

1 086

1,2

2007

68

6

82 980

2 508

3,0

2008

73

12

173 694

10 740

6,2

2009

69

14

143 526

12 152

8,5

2010

61

16

129 118

25 757

19,9

2011

67

18

187 887

29 140

15,5

2012

69

19

95 890

16 667

17,4

2013

68

16

116 608

22 513

19,3

2014

69

15

133 467

20 873

15,6

umfassen die additiven und integrierten Umweltschutzinvestitionen

515 Umweltschutzinvestitionen im Produzierenden Gewerbe ohne Baugewerbe nach Umweltschutzbereichen 2006 bis 2014 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Davon im Bereich

Jahr

Betriebe mit Umweltschutzinvestitionen

Umweltschutzinvestitionen insgesamt

Abfallwirtschaft

Gewässerschutz

Anzahl

Klimaschutz

Lärmbekämpfung

Luftreinhaltung

Naturschutz, Landschaftspflege und Bodensanierung

1 000 EUR

2006

7

1 086

850

11

-

15

172

39

2007

6

2 508

2 047

21

-

15

375

50

2008

12

10 740

2 881

6 858

468

.

494

3

2009

14

12 152

1 615

8 083

1 856

.

597

-

2010

16

25 757

14 044

11 431

.

.

163

.

2011

18

29 140

5 284

15 096

3 298

.

3 972

.

2012

19

16 667

4 249

10 083

1 616

-

720

-

2013

16

22 513

9 265

.

2 447

-

.

-

2014

15

20 873

9 337

9 831

.

-

.

-

180

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

516 Trinkwasserqualität 2006 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Gesundheitsamt

Kriterium

Dimension

Mittelwert

Grenzwert lt. Trinkwasserverordnung

2006

2014

2015

0,001

< 0,0003

< 0,00025

< 0,00025

Benzol

mg/l

Bor

mg/l

1

0,08

0,09

0,09

Bromat

mg/l

0,01

0,007

0,0031

< 0,0025

Chrom

mg/l

0,05

< 0,005

< 0,005

< 0,005

Cyanid

mg/l

0,05

< 0,01

< 0,005

< 0,005

1,2-Dichlorethan

mg/l

0,003

< 0,0002

< 0,0002

< 0,0002

Fluorid

mg/l

1,5

0,14

0,14

0,13

Nitrat

mg/l

50

Quecksilber

mg/l

0,001

Selen

mg/l

0,01

< 0,003

< 0,003

< 0,002

Tetrachorethen und Trichlorethan

mg/l

0,01

< 0,0002

< 0,0002

< 0,000025

Antimon

mg/l

0,005

< 0,002

< 0,002

< 0,002

Arsen

mg/l

0,01

< 0,002

< 0,002

< 0,002

Benzo-(a)-pyren

mg/l

0,00001

< 0,000003

< 0,000003

< 0,000003

Blei

mg/l

0,01

< 0,005

< 0,003

< 0,003

Cadmium

mg/l

0,003

< 0,0005

< 0,0005

< 0,0005

Kupfer

mg/l

2

0,03

< 0,01

< 0,01

Nickel

mg/l

0,02

< 0,005

< 0,005

< 0,005

Nitrit

mg/l

0,5

< 0,01

< 0,01

< 0,01

Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe

mg/l

0,0001

< 0,00005

< 0,00005

< 0,00005

Trihalogenmethane

mg/l

.1

0,01

0,009

0,01

Aluminium

mg/l

0,2

< 0,02

0,02

0,02

Ammonium

mg/l

0,5

< 0,13

0,1

< 0,1

Chlorid

mg/l

250

71,9

66,9

63

Eisen

mg/l

0,02

< 0,02

< 0,02

< 0,02

Färbung

E/m

0,5

< 0,10

0,1

< 0,1

.

3 bei 23°C

1

1

1

1

neutral

neutral

neutral

20

2

2

2

Geruchsschwellenwert ( 12°C ) Geschmack Koloniezahl bei 22°C Koloniezahl bei 36°C

. n/ml

.

4,4

8

< 0,0002

< 0,0002

3

2

2

643

625

717

0,05

< 0,005

0,005

< 0,005

200

31

34,7

37

1

3,8

n/ml

100

µS/cm

2 790 bei 25°C

Mangan

mg/l

Natrium

mg/l

Elektrische Leitfähigkeit ( 25°C )

8,1 < 0,0002

TOC

mg/l C

.

3,2

3,3

Oxidierbarkeit

mg/l O2

5

2,0

2,1

2,2

Sulfat

mg/l

250

74

79,1

93,1

Trübung

NTU

1,0

0,12

0,28

0,2

pH-Wert

.

6,5 bis 9,5

7,5

7,42

7,4

0,40

0,30

0,33

Chlor gesamt 1

mg/l

.

1

kein Grenzwert festgelegt

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

181

517 Badewasseruntersuchungsergebnisse 1991 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Gesundheitsamt

Jahr

Anzahl der Entnahmestellen der Ostsee in der Hansestadt Rostock insgesamt

1991 1992

Davon

Darunter

in Warnemünde

in Markgrafenheide

Anzahl der Wasserproben insgesamt

6

3

3

45

39

7

4

3

70

68

1993

8

4

4

37

33

1994

8

4

4

68

68

1995

8

4

4

72

60

1996

8

4

4

79

77

1997

8

4

4

80

78

1998

8

4

4

80

80

1999

8

4

4

81

79

2000

8

4

4

80

80

2001

8

4

4

80

79

2002

8

4

4

80

80

2003

8

4

4

80

80

2004

8

4

4

80

80

2005

8

4

4

83

83

2006

8

4

4

108

108

2007

8

4

4

95

95

2008

8

4

4

56

56

2009

8

4

4

65

65

2010

8

4

4

59

56

2011

8

4

4

48

48

2012

8

4

4

43

43

2013

8

4

4

52

48

2014

8

4

4

56

56

2015

8

4

4

54

54

Anzahl der Proben, bei denen keine Belastung festgestellt wurde

518 Altlastverdachtsflächen und Altlasten 2004 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Amt für Umweltschutz Altablagerungen Merkmal

2004

2006

2008

2010

Altstandorte 2014

2015

2004

2006

2008

2010

2014

2015

Anzahl Altlastverdachtsflächen und Altlasten insgesamt

313

315

306

304

307

307

2 999

3 000

3 000

3 000

3 001

3 001

168

177

239

255

257

257

2 045

2 450

2 642

2 776

2 780

2 780

lediglich erfasst

89

80

30

17

16

16

626

197

118

54

55

55

Abgeschlossene Erstbewertung

17

17

13

9

8

8

56

72

59

32

31

31

orientierende Erkundung

14

12

10

9

12

12

155

158

81

69

65

65

festgestellte Altlasten

11

11

3

3

4

4

23

23

22

19

18

18

Altlasten saniert

11

11

11

11

10

10

45

47

49

50

52

52

davon: aus dem Verdacht entlassen

182

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

6 Verkehr und Reiseverkehr

Vorbemerkungen Die Angaben der Seeverkehrsstatistik 1992 bis 1996 sind amtliche Zahlen des Statistischen Bundesamtes. Ab 1996 basieren die Angaben der Seeverkehrsstatistik auf Veröffentlichungen des Statistischen Amtes Mecklenburg-Vorpommerns. Die Angaben zum Güterumschlag 1991 basieren auf Datenmaterial des Hafenund Seemannsamtes der Hansestadt Rostock und beinhalten nicht den Fährverkehr. Die Angaben zum Fährverkehr 1991 bis 2015 sind ebenfalls Angaben des Hafen- und Seemannsamtes der Hansestadt Rostock. Die Angaben zum Güterumschlag Tabelle 601 bis 603 beinhalten nicht die Eigengewichte der im Seeverkehr übergesetzten Reise- und Transportfahrzeuge sowie der beladenen und unbeladenen Container, Trailer und Trägerschiffsleichter. Die Eigengewichte werden in der Tabelle 606 dargestellt. Durch das Statistische Amt Mecklenburg-Vorpommern erfolgte für 1995 eine Korrektur des Jahresergebnisses im Güterumschlag insgesamt. Eine Korrektur der Einzelpositionen ist nicht mehr möglich. Die Angaben zum Passagierverkehr über See werden ab 2000 erfasst. Hier werden nur die ankommenden bzw. abfahrenden Personen erfasst (ohne an Bord befindliche Passagiere einer Rundreise, Besatzungen der Schiffe u. Ä.). Allgemeiner Linienverkehr:

Darunter ist der schienengebundene Straßenpersonenverkehr und der genehmigungspflichtige Kraftomnibus-Linienverkehr zu verstehen. Sonderformen des Linienverkehrs: Zu den Sonderformen des Linienverkehrs zählen der Berufsverkehr, die Markt- und Theaterfahrten sowie die Schülerfahrten mit Kraftomnibussen. Gelegenheitsverkehr: Dieser umfasst die Ausflugsfahrten und die Ferienziel-Reisen mit Kraftomnibussen sowie den Verkehr mit Mietomnibussen. Der Kraftfahrzeugbestand mit seinen Veränderungen (Neuzulassungen, Besitzumschreibungen, Löschungen) wird aus dem Zentralen Fahrzeugregister (ZFR) beim Kraftfahrt-Bundesamt ermittelt. Der Kraftfahrzeugbestand beinhaltet auch die vorübergehend stillgelegten Fahrzeuge. Ein Vergleich des Kraftfahrzeugbestandes 1993 bis 2008 mit den Jahren zuvor ist durch die Umkennzeichnung der Fahrzeuge nicht mehr möglich. Änderung in der Nachweisung des Kraftfahrzeugbestandes seit dem 01.03.2007, die nur vorübergehend stillgelegten Kraftfahrzeuge sind nicht mehr enthalten. Es ist nicht mehr der Standort des Fahrzeuges maßgebend, sondern der Wohnort des Halters. Ab 2006 werden wegen der EU-weiten Harmonisierung und Einführung neuer Fahrzeugdokumente zum 1. Oktober 2005 künftig anstelle der bisher angegebenen Antriebsarten die Energiequellen bzw. Kraftstoffarten der Kraftfahrzeuge nachgewiesen. Im Rahmen der Straßenverkehrsunfallstatistik werden alle Unfälle erfasst, bei denen infolge des Fahrverkehrs auf öffentlichen Wegen und Plätzen Personen getötet oder verletzt wurden oder Sachschaden verursacht worden ist und zu denen die Polizei herangezogen wurde. Es handelt sich dabei um Straßenverkehrsunfälle mit Personenschaden, schwerwiegende Unfälle mit Sachschaden sowie sonstige Unfälle unter dem Einfluss berauschender Mittel. Unter schwerwiegenden Unfällen versteht man, wenn ein Straftatbestand oder eine Ordnungswidrigkeit vorliegt und mindestens ein Kraftfahrzeug abgeschleppt werden musste. Die bis Dezember 2007 ausgewiesene Unfallkategorie „Sonstige Unfälle unter Alkoholeinfluss (sonstige Alkoholunfälle)“ wurde ab Januar 2008 umbenannt in „Sonstige Unfälle unter dem Einfluss berauschender Mittel“. Diese Kategorie umfasst nun zusätzlich zu den sonstigen Alkoholunfällen auch sonstige Unfälle unter dem Einfluss anderer berauschender Mittel (z.B. Drogen, Rauschgift), die bislang der Unfallkategorie „Sonstige Unfälle mit Sachschaden“ zugeordnet wurden. Ein Vergleich mit zurückliegenden Berichtszeiträumen ist deshalb nur eingeschränkt möglich. In der Reiseverkehrsstatistik werden auf der Grundlage der Verordnung (EU) Nr. 692/2011 seit dem Berichtsmonat Januar 2012 Beherbergungsbetriebe erhoben, die über mindestens 10 Schlafgelegenheiten (bisher 9 Schlafgelegenheiten) bzw. über mindestens 10 Stellplätze (bisher 3 Stellplätze) verfügen. Da durch diese methodische Anpassung nur wenige Betriebe aus der Erhebung entlassen wurden, ist der Vergleich der Ergebnisse mit zurückliegenden Zeiträumen in der Regel ohne Einschränkungen möglich. - Durchschnittliche Aufenthaltsdauer: - Durchschnittliche Auslastung der Gästebetten insgesamt: - Durchschnittliche Auslastung der angebotenen Gästebetten:

184

Rechnerischer Wert: Übernachtungen je Ankünfte Rechnerischer Wert: Übernachtungen je mögliche Bettentage x 100 Rechnerischer Wert: Übernachtungen je angebotene Bettentage x 100

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

Tabellen 601 602 603 604 605 606 607 608 609 610 611 612 613 614 615 616 617 618 619 620 621 622 623 624 625 626 627 628 629 630 631 632 633 634 635 636 637

Güterumschlag 1955 bis 2015 Güterumschlag insgesamt und Güterumschlag im Fährverkehr 1992 bis 2015 Güterumschlag nach Verkehrsbeziehungen 1992 bis 2015 Güterverkehr über See nach Güterhauptgruppen 2011 bis 2015 Schiffsverkehr über See 1992 bis 2015 Fährverkehr 1991 bis 2015 Eigengewichte der im Seeverkehr eingesetzten Reise- und Transportfahrzeuge, Ladungsträger und Container 1993 bis 2015 Beförderte Reise- und Transportfahrzeuge, Ladungsträger und Container im Güterund Reiseverkehr über See 1993 bis 2015 Kreuzschifffahrt 2005 bis 2016 Sportbootanläufe nach Größenklassen 2006 bis 2014 Beförderte Personen im allgemeinen Liniennahverkehr der Rostocker Straßenbahn AG 1960 bis 2015 Beförderte Personen der Rostocker Straßenbahn AG insgesamt 1990 bis 2015 Linienlänge, Fahrzeugbestand und Platzkapazität der Rostocker Straßenbahn AG 1960 bis 2015 Verkaufte Fahrkarten der Rostocker Straßenbahn AG 1991 bis 2015 Verkehrseinnahmen der Rostocker Straßenbahn AG 1991 bis 2015 Allgemeine Angaben der Rostocker Straßenbahn AG 1991 bis 2015 Fährverkehr der Weißen Flotte GmbH auf der Warnow 1994 bis 2015 Flughafen Rostock-Laage-Güstrow 1993 bis 2015 Flugbewegungen, Fluggäste und Luftfracht am Flughafen Rostock-Laage-Güstrow 1999 bis 2015 Straßennetz nach Stadtbereichen 2015 Geh- und Radwege an Gemeindestraßen und sonstigen öffentlichen Straßen nach Stadtbereichen 2015 Bestand an Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeuganhängern 1994 bis 2016 Bestand an Kraftfahrzeugen und Personenkraftwagen je 1 000 Einwohner 1994 bis 2016 Bestand an Kraftfahrzeugen nach Stadtbereichen 2015 und 2016 Bestand an Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeuganhängern nach Stadtbereichen - Stand 1. Januar 2016 Bestand an Personenkraftwagen nach Kraftstoffarten 2006 bis 2016 Bestand an Personenkraftwagen und Nutzfahrzeugen nach Kraftstoffarten, Schadstoffgruppen und Stadtbereichen 2009 bis 2016 Zulassungen und Anmeldungen von fabrikneuen Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeuganhängern 1991 bis 2014 Erteilung von Führerscheinen 1997 bis 2015 Straßenverkehrsunfälle 1995 bis 2015 Verunglückte Personen 1995 bis 2015 Straßenverkehrsunfälle, beteiligte Verkehrsteilnehmer, Verunglückte und Unfallursachen 1991 bis 2015 Beherbergungsstätten, Gästebetten und durchschnittliche Auslastung der Gästebetten in der Hansestadt Rostock insgesamt 1991 bis 2015 Gästeankünfte, Gästeübernachtungen und durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Gäste in Beherbergungsstätten 1991 bis 2015 Gästeankünfte und Gästeübernachtungen in der Hotellerie nach Betriebsarten 1992 bis 2015 Beherbergungsstätten, Gästebetten und durchschnittliche Auslastung der Gästebetten im Seebad Warnemünde 1996 bis 2015 Gästeankünfte, Gästeübernachtungen und durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Gäste im Seebad Warnemünde 1996 bis 2015

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

Seite 187 188 188 189 192 192 193 193 194 194 195 196 197 197 198 198 199 199 200 200 201 201 202 202 203 203 204 205 205 206 206 207 209 210 211 212 213

185

Seite 638 639

Gästeankünfte und Gästeübernachtungen in Beherbergungsstätten nach ausgewählten Herkunftsgebieten - einschließlich Camping - 2010 bis 2015 Gästeankünfte und Gästeübernachtungen in Beherbergungsstätten nach Herkunftsländern - einschließlich Camping - 2015

214 215

Karten und Abbildungen Güterumschlag im Seehafen 1955 bis 2015 Güterumschlag insgesamt und Güterumschlag im Fährverkehr 1992 bis 2015 Passagierverkehr über See 2000 bis 2015 Beförderte Personen im allgemeinen Liniennahverkehr 1960 bis 2015 Ankünfte in den Beherbergungsstätten 2005 bis 2015 (einschließlich Camping) Ankünfte und Übernachtungen in den Seebädern Warnemünde, Markgrafenheide, Hohe Düne und Diedrichshagen 2005 bis 2015 Auslandsgäste nach Herkunftsgebieten 2015

186

187 191 191 196 209 212 216

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

601 Güterumschlag 1955 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Jahr

Güterumschlag

Jahr

1 000 t

1

Güterumschlag 1 000 t

1955 1960 1965 1970 1975 1980

704 1 406 5 897 10 138 12 312 15 275

1996 1997 1998 1999 2000

16 660 16 818 15 417 17 406 18 634

1981 1982 1983 1984 1985

15 563 15 432 17 729 18 916 19 674

2001 2002 2003 2004 2005

17 065 17 347 16 712 16 367 17 147

1986 1987 1988 1989 1990

20 341 19 836 20 741 20 775 13 197

2006 2007 2008 2009 2010

19 058 19 585 21 279 17 384 19 487

1991 1992 1993 1994 1995

8 070 9 980 11 705 14 319 16 186

2011 2012 2013 2014 2015

18 085 16 870 17 785 19 474 20 328

1

ohne Fährverkehr

Güterumschlag im Seehafen 1955 bis 2015 1 000 Tonnen 20 000

15 000

10 000

5 000

0

Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

187

602 Güterumschlag insgesamt und Güterumschlag im Fährverkehr 1992 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Darunter

Davon

Fährverkehr Zeitraum

Umschlag insgesamt insgesamt

1 000 Tonnen

Empfang

Anteil des Fährverkehrs am insgesamt Umschlag insgesamt in %

Versand

davon

davon

Verkehr mit Häfen insgesamt innerhalb außerhalb DeutschDeutschlands lands 1 000 Tonnen

Verkehr mit Häfen innerhalb außerhalb DeutschDeutschlands lands

1992 1994 1996 1998 2000 2002 2004 2006 2008 2010 2012 2014

9 980 14 319 16 660 15 417 18 634 17 347 16 367 19 058 21 279 19 487 16 870 19 474

710 1 578 2 873 4 452 5 820 5 903 7 014 8 139 8 504 6 594 6 600 7 144

7,1 11,0 17,2 28,9 31,2 34,0 42,9 42,7 40,0 33,8 39,1 36,7

6 794 7 786 8 313 9 481 10 985 9 600 9 003 9 875 12 023 11 126 9 426 10 097

264 264 277 289 498 491 349 366 531 294 278 255

6 530 7 522 8 036 9 192 10 487 9 109 8 653 9 509 11 492 10 832 9 147 9 841

3 186 6 533 8 347 5 936 7 649 7 747 7 364 9 183 9 256 8 362 7 445 9 378

322 837 929 295 521 507 312 377 408 156 302 336

2 864 5 695 7 418 5 641 7 128 7 240 7 053 8 807 8 848 8 206 7 143 9 042

2015

20 328

8 446

41,6

10 086

198

9 888

10 242

183

10 060

603 Güterumschlag nach Verkehrsbeziehungen 1992 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Davon davon Zeitraum

Güterumschlag insgesamt

Verkehr innerhalb Deutschlands

Grenzüberschreitender Verkehr insgesamt

mit Häfen der europäischen Gemeinschaft

mit übrigen europäischen Häfen

mit außereuropäischen Häfen 1

1 000 Tonnen

Insgesamt 1992 1996 1998 2000

9 980 16 660 15 417 18 634

586 1 206 584 1 019

9 394 15 454 14 832 17 615

3 575 8 816 9 093 9 641

4 898 4 151 4 100 4 801

921 2 487 1 640 3 173

2002 2004 2006 2008 2010

17 347 16 367 19 058 21 279 19 487

998 661 743 939 449

16 349 15 706 18 315 20 340 19 038

9 690 11 880 14 372 14 623 13 075

4 895 2 826 2 187 2 939 3 150

1 764 1 000 1 757 2 778 2 813

2012 2014 2015

16 870 19 474 20 328

580 592 380

16 290 18 883 19 948

12 299 12 893 13 571

2 001 2 758 2 875

1 991 3 232 3 503

1992 1996 1998 2000

6 794 8 313 9 481 10 985

264 277 289 498

6 530 8 036 9 192 10 487

2 399 4 402 5 160 5 937

3 630 3 331 3 471 3 812

502 303 561 739

2002 2004 2006 2008 2010

9 600 9 003 9 875 12 023 11 126

491 349 366 531 294

9 109 8 653 9 509 11 492 10 832

4 820 6 258 7 684 8 480 7 858

4 285 2 393 1 696 2 527 2 841

4 2 129 486 133

2012 2014 2015

9 426 10 097 10 085

278 255 198

9 147 9 841 9 888

7 128 7 227 7 263

1 683 2 416 2 381

337 198 244

Empfang

188

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

Fortsetzung der Tabelle 603 Davon davon Zeitraum

Güterumschlag insgesamt

Grenzüberschreitender Verkehr insgesamt

Verkehr innerhalb Deutschlands

mit Häfen der europäischen Gemeinschaft

mit übrigen europäischen Häfen

mit außereuropäischen Häfen 1

1 000 Tonnen

Versand

1

1992 1996 1998 2000

3 186 8 347 5 936 7 649

322 929 295 521

2 864 7 418 5 640 7 128

1 177 4 414 3 933 3 704

1 268 820 629 989

420 2 184 1 079 2 435

2002 2004 2006 2008 2010

7 747 7 364 9 183 9 256 8 362

507 312 377 408 156

7 240 7 053 8 807 8 848 8 206

4 870 5 621 6 688 6 144 5 216

610 433 491 412 310

1 760 998 1 627 2 292 2 680

2012 2014 2015

7 446 9 378 10 342

302 336 183

7 143 9 042 10 060

5 171 5 666 6 307

318 342 494

1 654 3 034 3 258

einschließlich nicht ermittelter Häfen

604 Güterverkehr über See nach Güterhauptgruppen 2011 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Güterumschlag Nr. der Systematik

Güterabteilung Güterhauptgruppen ( NST 2007 )

2011

2013

2015 davon

insgesamt

Empfang

Versand

Tonnen 01 Erzeugnisse der Land- u. Forstwirtschaft 01.1 Getreide 01.2 Kartoffeln 01.5 Forstwirtschaftliche Erzeugnisse 01.7 Andere Erzeugnisse pflanzlichen Ursprungs 01.B Fische und Fischereierzeugnisse 02 Kohle, rohes Erdöl und Erdgas 02.1 Kohle 02.2 Erdöl 03 Erze, Steine und Erden, sonstige Bergbauerzeugnisse 03.1 Eisenerze 03.2 Ne-Metallerze 03.3 Chemische und (natürliche) Düngemittelminerale 03.4 Salz und Natriumchlorid; Meerwasser 03.5 Natursteine, Sand, Kies, Ton, Torf, Steine und Erden a.n.g.; sonstige Bergbauerzeugnisse 04 Nahrungs- uns Genussmittel 04.2 Fisch und Fischerzeugnisse. verarbeitet und haltbar gemacht 04.3 Tierische und pflanzliche Öle und Fette 04.6 Mahl- und Schälmühlenerzeugnisse; Stärke und Stärkeerzeugnisse; Futtermittel 04.7 Getränke 04.8 Sonstige Nahrungsmittel a.n.g. und Tabakerzeugnisse

2 691 179 2 234 950 301 515

4 436 199 3 642 893 5 419 657 475

4 370 145 3 416 949 791 505

1 123 782 225 076 776 993

3 246 363 3 191 873 14 512

144 935 9 335

120 783 9 629

159 464 2 227

119 486 2 227

39 978 -

1 611 971 1 320 741 291 230

1 090 451 1 029 910 60 541

1 193 533 979 325 214 208

1 190 933 976 725 214 208

2 600 2 600 -

1 135 729 173 158 42 122

707 752 16 008 4 919

925 063 70 298 28 082

878 171 70 298 28 082

46 892 -

4 508

4 640

1 850

1 850

-

52 180

-

-

-

-

863 761

682 185

824 833

777 941

46 892

467 464

397 888

484 597

39 107

445 490

1 245

-

913

913

-

356 684

392 884

475 138

38 194

436 944

3 930 48 468

5 004

7 946

-

7 946

57 137

-

600

-

600

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

189

Fortsetzung der Tabelle 604 Güterumschlag Nr. der Systematik

2011

Güterabteilung Güterhauptgruppen ( NST 2007 )

2013

2015 davon

insgesamt Empfang

Versand

Tonnen 06 Holzwaren, Papier, Pappe, Druckerzeugnisse 06.1 Holz, Kork- und Flechtwaren 06.2 Papier, Pappe und Waren daraus

319 909 13 160 306 749

117 600 9 248 108 352

313 706 11 878 301 828

297 144 10 228 286 916

16 562 1 650 14 912

1 570 209

1 970 874

1 780 080

1 300 982

479 098

24 440 1 512 197 -

2 504 1 965 426 2 944

5 500 1 737 853 11 559

1 283 115 -

5 500 454738 11 559

33 572

-

25 168

17 867

7 301

2 089 925

1 908 504

1 631 009

785 303

845 706

144 018 440 911

19 275 116 747

32 197 194 547

11 984 164 737

20 213 29 810

1 502 083

1 772 399

1 395 562

601 422

794 140

9 2 904

83 -

7 075 1 628

7 001 159

74 1 469

09 Sonstige Mineralerzeugnisse 09.1 Glaswaren 09.2 Zement, Kalk, gebrannter Gips 09.3 Sonstige Baumaterialien und -erzeugnisse

530 753 518 217

108 985 14 125 89 882

659 707 2 499 633 675

22 807 2 499 3 255

636 900 630 420

12 536

4 978

23 533

17 053

6 480

10 Metalle und Metallerzeugnisse 10.1 Roheisen und Stahl 10.2 NE-Metalle und Halbzeug daraus 10.3 Rohre und Hohlprofile 10.4 Stahl- und Leichtbauerzeugnisse 10.5 Heizkessel, Waffen und sonstige Metallerzeugnisse

418 890 275 267 33 629 105 005 4 233

330 091 128 012 70 028 131 025 1 002

473 097 232 704 46 007 171 521 9 237

191 712 137 902 46 007 757 2 855

281 385 94 802 170 764 6 382

756

24

13 628

4 191

9 437

124 449

201 857

189 209

37 908

151 301

18

-

753

-

753

440

7 333

32 771

14 438

18 333

123 991

194 524

155 685

23 470

132 215

99

1 470

306

70

236

64 35

1 470 -

306 -

70 -

236 -

68 121

85 712

64 977

43 988

20 989

67 959

85 712

64 977

43 988

20 989

7 056 185

6 427 758

8 242 272

4 173 397

4 068 875

260 745

93 698

143 629

92 863

50 766

6 795 440

6 334 060

8 98 643

4 080 534

4 018 109

07 Kokereierzeugnisse und Mineralölerzeugnisse 07.1 Kokereierzeugnisse; Briketts und ähnliche feste Brennstoffe 07.2 Flüssige Mineralölerzeugnisse 07.3 Gasförmige Mineralerzeugnisse 07.4 Feste oder wachsartige Mineralölerzeugnisse 08 Chemische Erzeugnisse, etc. 08.1 Chemische Grundstoffe, mineralisch 08.2 Chemische Grundstoffe, organisch 08.3 Stickstoffverbindungen u. Düngemittel (o. natürliche Düngemittel) 08.5 Pharmazeutische und parachemische Erzeugnisse u.a. 08.6 Gummi- oder Kunststoffwaren

11 Maschinen und Ausrüstungen, Haushaltsgeräte etc. 11.1 Land- und forstwirtschaftliche Maschinen 11.4 Geräte der Elektrizitätserzeugung und -verteilung u. Ä. 11.8 Sonstige Maschinen, Werkzeugmaschinen und Teile dafür 12 Fahrzeuge 12.1 Erzeugnisse der Automobilindustrie 12.2 Sonstige Fahrzeuge 14 Sekundärrohstoffe, Abfälle 14.2 Sonstige Abfälle und Sekundärrohstoffe 19 Gutart unbekannt; nicht identifizierbare Güter 19.1 Nicht identifizierbare Güter in Containern oder Wechselbehältern 19.2 Sonstige nicht identifizierbare Güter

190

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

Güterumschlag insgesamt und Güterumschlag im Fährverkehr 1992 bis 2015 2015 2014 2012 2010 2008 2006 2004 2000 1996 1992 0

2 000

4 000

6 000

8 000

10 000

12 000

Güterumschlag im Fährverkehr

14 000

16 000

18 000

Güterumschlag insgesamt

20 000

22 000

1 000 Tonnen

Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

1 000 Personen

Passagierverkehr über See 2000 bis 2015

3 000 2 863 2 800

2 713 2 557 2 585

2 600 2 417 2 400

2 332

2 200

2 195

2 249

2 343 2 300

2 099 1 962

2 000 1 800

2 253

2 477

2 431

1 767

1 600 1 400 1 200 1 000 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

191

605 Schiffsverkehr über See 1992 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Schiffsankünfte Jahr

1 000 tdw 1

Anzahl

1

davon

insgesamt

mit Ladung Anzahl 1 000 tdw 1

ohne Ladung Anzahl 1 000 tdw 1

1992 1995

8 693 5 588

16 971 12 099

7 782 4 459

15 648 9 499

911 1 129

321 2 602

1996 1997 1998 1999 2000

7 788 7 979 8 365 9 022 8 944

30 412 29 953 31 764 34 191 47 032

6 813 6 986 7 380 8 114 7 915

27 278 27 250 30 030 32 044 .

975 993 985 908 1 029

3 133 2 702 1 735 2 145 .

2001 2002 2003 2004 2005

7004 6 819 8 195 8 056 7 986

42 236 37 614 42 222 43 308 41 488

6 034 5 895 7 215 6 991 6 890

36 427 31 395 36 567 37 891 34 945

970 924 980 1 065 1 096

5 812 6 221 5 654 5 420 6 540

2006 2007 2008 2009 2010

8 744 8 761 9 448 8 005 7 598

45 037 47 862 54 709 43 769 43 678

7 576 7 506 8 019 6 836 6 544

37 898 40 805 47 398 37 418 36 782

1 168 1 255 1 429 1 169 1 054

7 140 7 058 7 309 6 348 6 897

2011 2012 2013 2014 2015

7 765 7 541 7 420 8 214 8 535

43 287 41 795 45 454 80 812 84 110

6 741 6 638 6 388 6 855 7 296

37 378 35 625 36 835 72 481 75 174

1 024 903 1 032 1 359 1 239

5 912 6 168 8 620 8 333 8 938

Tragfähigkeit (tdw = tons dead weight)

606 Fährverkehr 1991 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Hafen- und Seemannsamt

Jahr

Schiffsanläufe

Anzahl

1

Beförderte Personen

Personenkraftwagen ¹

Reiseverkehr Transportierte Fahrzeuge und Ladungsträger LastOmniSchienenkraftwagen Trailer busse fahrzeuge ¹

1 000 Personen

Wechselbrücken

Anzahl

1991

4 469

1 668

202 541

22 851

10 277

5 623

.

.

1992 1994 1996 1998 2000

5 623 5 958 5 201 5 989 6 115

1 515 1 945 1 492 1 838 1 736

232 751 315 480 299 862 338 422 363 046

42 794 81 060 97 903 144 989 195 709

. 14 137 13 670 17 106 17 804

6 566 9 412 15 704 21 105 12 707

. 27 921 40 676 52 706 46 455

. . . . .

2002 2004 2006 2008 2010

5 774 5 536 5 709 6 085 5 164

1 888 1 896 1 855 1 953 1 709

426 701 416 632 390 206 414 622 354 480

242 551 294 658 358 539 370 366 300 153

18 214 19 381 18 616 17 653 15 389

41 112 35 465 66 952 47 166 58 787

25 807 26 726 16 438 17 178 6 746

27 471 35 473 26 656 26 876 23 825

2011 2012 2013 2014 2015

5 280 5 426 5 177 5 650 6 078

1 653 1 658 1 567 1 688 1 821

344 587 343 922 329 372 369 778 408 766

305 695 290 670 287 875 298 245 326 051

14 228 13 819 13 135 12 737 13 166

66 543 71 833 74 536 72 379 116 649

7 274 7 395 7 297 19 007 21 675

22 537 6 341 1 737 249 382

ohne Anhänger

192

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

607 Eigengewichte der im Seeverkehr eingesetzten Reise- und Transportfahrzeuge, Ladungsträger und Container 1993 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Eigengewichte Jahr

davon

insgesamt

1993 1996 1998 2002 2004 2006 2008 2010 2012 2014 2015

Empfang 1 000 Tonnen

1 100 2 486 3 323 4 466 5 488 6 397 6 610 4 988 4 919 5 451 5 853

Versand

533 1 189 1 613 2 280 2 775 3 242 3 304 2 509 2 474 2 640 2 891

567 1 298 1 709 2 185 2 712 3 155 3 306 2 478 2 445 2 812 2 962

608 Beförderte Reise- und Transportfahrzeuge, Ladungsträger und Container im Güter- und Reiseverkehr über See 1993 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Jahr

Personenkraftwagen, Omnibusse

Lastkraftwagen

Eisenbahnwagen

Anhänger

Sonstige selbst fahrende Fahrzeuge 1

Container (TEU) 2

Anzahl

Empfang 1993 1998 2000 2002 2004 2006 2008 2010 2012 2014 2015

91 889 142 054 181 669 221 022 231 532 224 545 228 896 195 779 194 622 210 070 233 639

24 564 74 402 101 374 123 974 157 708 197 813 204 114 153 804 148 296 155 009 165 729

3 938 24 508 27 093 15 909 15 852 8 380 10 353 4 180 2 890 8 380 10 849

. . . 20 829 30 152 42 748 45 658 43 834 60 754 50 921 56 989

. . . 19 965 28 300 21 831 23 676 17 764 5 342 2 054 3 165

490 1 709 . 3 183 141 1 184 572 396 362 347

91 162 148 110 173 164 223 698 231 721 213 697 226 000 192 530 186 958 208 966 229 597

29 268 81 936 110 614 126 095 159 610 197 156 209 235 155 020 149 008 164 757 172 377

4 528 25 606 19 818 9 934 11 300 8 292 7 381 2 958 3 960 12 432 11 413

. . . 20 702 30 578 44 803 47 231 42 515 52 366 52 242 58 613

. . . 19 010 26 298 21 711 21 950

1 019 232 . 175 532 214 875

16 042 5 426 1 611 3 174

1 091 4 364 337

Versand 1993 1998 2000 2002 2004 2006 2008 2010 2012 2014 2015 1 2

Rolltrailer; Wechselbrücken u.Ä. Standardcontainer-Einheiten (Twenty-foot Equivalent Units)

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

193

609 Kreuzschifffahrt 2005 bis 2016 Quelle: Hafen-Entwicklungsgesellschaft Rostock mbH Schiffsanläufe

Passagiere

Anzahl

Personen

Jahr

Schiffsanläufe

Passagiere

Anzahl

Personen

Jahr

2005

97

124 500

2011

158

257 300

2006

138

173 500

2012

181

300 000

2007

93

133 770

2013

198

365 000

2008

115

171 800

2014

182

378 000

2009

113

161 800

2015

175

354 000

2010

114

177 200

2016

181

383 000

610 Sportbootanläufe nach Größenklassen 2006 bis 2014

1

Quelle: Hansestadt Rostock, Hafen- und Seemannsamt Größenklasse der Schiffe von … bis unter … Meter

2006

2008

2010

2012

2014

Anzahl

Sportbootanläufe insgesamt unter 8 m 8 - 10 10 - 15 15 - 20 20 - 25 25 - 30 30 und mehr Dauerlieger Insgesamt

102 562 951 162 18 2 3 42

147 555 1 168 71 17 21 27 43

162 555 1 060 108 28 18 30 -

77 419 966 68 11 29 27 -

95 439 959 98 14 19 17 -

1 842

2 049

1 961

1 597

1 641

Sportbootanläufe im Stadthafen unter 8 m 8 - 10 10 - 15 15 - 20 20 - 25 25 - 30 30 und mehr Dauerlieger

14 90 91 104 1 3 30

1 12 24 11 4 19 27 43

1 2 11 33 11 14 30 -

1 17 9 5 2 22 26 -

3 9 4 12 3 16 17 -

Insgesamt

333

141

102

82

64

Sportbootanläufe im Seebad Warnemünde unter 8 m 8 - 10 10 - 15 15 - 20 20 - 25 25 - 30 30 und mehr Dauerlieger Insgesamt 1 2

2

88 472 860 58 18 1 12

146 543 1 144 60 13 2 -

161 553 1 049 75 17 4 -

76 402 957 63 9 7 1 -

92 430 955 86 11 3 -

1 509

1 908

1 859

1 515

1 577

nur städtische Liegeplätze 2006 wurden nicht alle Boote im Seebad Warnemünde erfasst

194

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

611 Beförderte Personen im allgemeinen Liniennahverkehr der Rostocker Straßenbahn AG 1960 bis 2015 Quelle: Rostocker Straßenbahn AG Beförderte Personen Jahr

Beförderte Personen je Fahrzeug

davon insgesamt

Straßenbahn

Omnibus

Straßenbahn

Omnibus

1 000 Personen 1960

46 780

33 950

12830

365

298

1965

61 266

40 176

21 090

490

324

1970

72 005

42 667

29 338

484

277

1971 1972 1973 1974 1975

73 555 75 388 77 890 79 765 82 468

42 885 43 712 43 635 40 573 42 074

30 670 31 676 34 255 39 192 40 394

487 486 459 423 401

274 291 295 299 299

1976 1977 1978 1979 1980

84 859 86 554 88 163 85 293 83 403

43 764 41 991 41 762 40 610 37 257

41 095 44 563 46 401 44 683 46 146

417 396 376 366 339

285 295 305 317 350

1981 1982 1983 1984 1985

82 093 81 301 86 432 90 241 98 121

36 211 36 223 36 143 35 315 36 527

45 882 45 078 50 289 54 926 61 594

332 339 338 324 335

379 433 479 504 550

1986 1987 1988 1989 1990

88 265 87 998 87 113 88 005 70 399

36 297 37 170 39 419 41 125 37 741

51 968 50 829 47 694 46 880 32 658

324 357 292 294 275

468 458 426 426 371

1991 1992 1993 1994 1995

44 793 42 467 43 196 44 300 42 596

24 825 19 967 20 302 20 821 20 020

19 968 22 500 22 894 23 479 22 576

175 152 159 219 222

222 203 222 232 226

1996 1997 1998 1999 2000

41 639 41 327 41 182 41 242 43 695

19 570 19 424 19 356 19 384 19 226

22 069 21 903 21 826 21 858 24 469

280 278 277 277 275

223 213 197 204 229

2001 2002 2003 2004 2005

44 494 45 050 42 196 40 438 43 991

20 747 20 756 23 547 26 210 28 554

23 747 24 294 18 649 14 228 15 437

266 253 274 305 332

233 261 270 216 214

2006 2007 2008 2009 2010

44 919 40 787 39 887 38 578 39 820

29 349 27 901 27 118 26 377 27 424

15 570 12 886 12 769 12 201 12 396

341 324 315 314 327

208 205 203 182 190

2011 2012 2013 2014 2015

39 232 39 272 39 383 39 356 39 630

26 814 27 025 27 045 27 063 27 123

12 418 12 247 12 338 12 293 12 507

362 365 386 430 512

180 170 184 186 179

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

195

Beförderte Personen im allgemeinen Liniennahverkehr 1960 bis 2015 Mio. Personen 100 90 80 70 60 50 40 30 20 10 0

Straßenbahn

Omnibus

Quelle: Rostocker Straßenbahn AG

612 Beförderte Personen der Rostocker Straßenbahn AG insgesamt 1990 bis 2015 Quelle: Rostocker Straßenbahn AG

1

Beförderte Personen davon davon Sonderformen des LinienStraßenbahn Omnibus verkehrs 1 1 000 Personen

Jahr

im Linienverkehr insgesamt

1990 1991 1992 1993 1994 1995

76 522 46 896 43 743 44 161 44 870 43 064

70 399 44 793 42 467 43 196 44 300 42 596

37 741 24 825 19 967 20 302 20 821 20 020

32 658 19 968 22 500 22 894 23 479 22 576

1996 1997 1998 1999 2000

41 928 41 612 41 484 41 520 43 841

41 639 41 327 41 182 41 242 43 695

19 570 19 424 19 356 19 384 19 226

2001 2002 2003 2004 2005

44 639 45 160 42 291 40 525 44 070

44 494 45 050 42 196 40 438 43 991

2006 2007 2008 2009 2010

44 995 40 861 39 971 38 667 39 916

2011 2012 2013 2014 2015

darunter Schülerverkehr

Gelegenheitsverkehr 1

6 001 2 008 1 206 905 496 371

1 160 1 193 906 859 496 371

122 95 70 60 74 97

22 069 21 903 21 826 21 858 24 469

186 200 201 166 129

186 200 201 166 129

103 85 101 112 17

20 747 20 756 23 547 26 210 28 554

23 747 24 294 18 649 14 228 15 437

122 91 78 70 68

122 91 78 70 68

23 19 16 17 11

44 919 40 787 39 887 38 578 39 820

29 349 27 901 27 118 26 377 27 424

15 570 12 886 12 769 12 201 12 396

66 67 74 80 86

66 67 74 80 86

10 7 10 9 10

39 338 39 368

39 232 39 272

26 814 27 025

12 418 12 247

95 87

95 87

11 9

39 434 39 412 39 686

39 383 39 356 39 630

27 045 27 063 27 123

12 338 12 293 12 507

43 47 49

43 47 49

8 9 7

im allgemeinen Liniennahverkehr

Busverkehr

196

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

613 Linienlänge, Fahrzeugbestand und Platzkapazität der Rostocker Straßenbahn AG 1960 bis 2015 Quelle: Rostocker Straßenbahn AG Straßenbahn Jahr

Linien

Linienlänge

Anzahl

km

Omnibus

Fahrzeuge

Platzkapazität

Linienlänge

Linien

Anzahl

km

Platzkapazität

Fahrzeuge

Anzahl

1960 1965 1970 1975 1980 1985 1990 1995 2000

5 5 4 2 2 2 5 10 9

31 32 28 15 15 15 53 107 95

93 82 88 105 110 109 137 90 70

7 343 . 8 351 10 120 10 357 10 379 16 500 9 676 9 242

4 8 11 27 29 38 27 29 30

29 61 65 251 350 410 170 291 340

43 65 106 135 132 112 88 100 107

2 510 . 8 903 12 795 13 872 17 411 10 934 8 546 8 994

2001 2002 2003 2004 2005

4 4 6 6 6

53 53 78 81 81

78 82 86 86 86

9 866 10 148 10 460 10 460 10 460

27 29 27 26 26

333 463 310 274 275

102 93 69 66 72

8 411 7 904 6 934 7 189 6 919

2006 2007 2008 2009 2010

6 6 6 6 6

87 87 87 87 86

86 86 86 84 84

10 460 10 284 10 284 10 148 9 799

24 27 27 27 26

286 295 295 295 288

75 63 63 67 65

7 199 6 708 6 105 5 817 6084

2011 2012 2013 2014 2015

6 6 6 6 7

86 89 86 86 104

74 74 70 63 53

9 517 9 517 9 235 10 555 9 850

29 30 29 27 29

298 299 326 304 306

69 72 67 66 70

6 360 6 565 5 981 5 910 6 364

614 Verkaufte Fahrkarten der Rostocker Straßenbahn AG 1991 bis 2015 Quelle: Rostocker Straßenbahn AG Darunter Jahr

Verkaufte Fahrkarten insgesamt

Kurzstreckentarif

Einzelfahrscheine

Zeitkarten

1 000 Stück 1991 1992 1994 1996 1998 2000

5 448,8 6 181,4 6 339,9 6 010,4 5 770,6 5 078,0

295,6 36,1 234,3 378,5 571,5 512,7

1 237,9 4 317,3 5 220,3 4 477,5 4 486,1 3 917,7

347,9 466,6 593,6 843,0 649,1 647,6

2001 2002 2003 2004 2005

4 637,3 4 564,2 6 313,6 5 160,2 4 674,0

492,7 464,2 769,2 744,7 680,4

3 475,7 3 398,9 4 850,7 3 720,4 3 311,8

668,9 701,1 693,7 695,1 681,9

2006 2007 2008 2009 2010

4 384,9 4 534,8 5 014,4 5 314,9 5 761,4

639,0 788,5 789,6 846,0 905,1

3 072,6 2 391,7 3 579,0 3 894,1 4 286,4

673,4 1 354,6 645,8 574,8 569,9

2011 2012 2013 2014 2015

5 347,5 5 213,8 5 691,5 6 185,6 5 849,1

153,6 432,6 521,0 533,4 563,3

4 628,1 4 323,2 4 382,6 4 874,5 4 320,9

565,8 457,9 787,8 777,7 964,9

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

197

615 Verkehrseinnahmen der Rostocker Straßenbahn AG 1991 bis 2015 Quelle: Rostocker Straßenbahn AG Davon Jahr

Verkehrseinnahmen (Brutto) insgesamt

Linienverkehr

Sonderverkehr

Gelegenheitsverkehr

1 000 EUR 1991 1992 1994

10 016 13 072 16 012

9 230 12 507 15 773

612 370 167

174 195 71

1996 1998 2000

16 888 17 136 18 655

16 712 16 961 18 534

122 123 79

54 52 42

2001 2002 2003 2004 2005

18 965 18 810 21 710 22 990 23 378

18 840 18 669 21 585 22 872 23 248

82 91 84 71 63

43 50 41 48 67

2006 2007 2008 2009 2010

23 591 22 597 25 010 25 612 26 651

23 465 22 490 24 876 25 466 26 491

64 61 66 71 94

63 46 68 75 66

2011 2012 2013 2014 2015

26 779 26 267 25 957 26 667 28 725

26 587 26 067 25 775 26 473 28 464

119 129 117 134 146

73 71 65 60 115

616 Allgemeine Angaben der Rostocker Straßenbahn AG 1991 bis 2015 Quelle: Rostocker Straßenbahn AG

Jahr

Darunter

Personal (einschließlich Azubis) 1

Fahrpersonal Personen

1

Kraftstoffverbrauch Omnibus

Fahrstromverbrauch Straßenbahn

1 000 l DK

1 000 kWh

1991 1992 1994

1 140 1 113 931

435 452 404

2 972 3 266 2 902

9 175 9 627 9 342

1996 1998 2000

893 892 842

375 399 363

2 816 2 917 2 731

10 447 8 877 9 427

2001 2002 2003 2004 2005

798 785 716 704 683

358 349 319 318 302

3 000 2 800 2 500 2 261 2 180

9 887 8 919 12 061 13 178 13 068

2006 2007 2008 2009 2010

655 636 593 645 650

290 297 297 328 324

2 244 2 172 2 136 2 175 2 191

12 498 12 067 12 034 12 312 13 558

2011 2012 2013 2014 2015

694 681 711 726 727

346 371 375 402 404

2 200 2 173 2 165 2 170 2 173

12 519 12 541 12 842 11 948 12 217

Jahresdurchschnitt

198

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

617 Fährverkehr der Weißen Flotte GmbH auf der Warnow 1994 bis 2015 Quelle: Weiße Flotte GmbH Darunter Personenkraftwagen Anzahl in 1 000

Beförderte Personen

Jahr

Transportierte Fahrzeuge

1 000 Personen

1

1994 1996 1998

1 295 1 317 1 735

671 669 1 517

610 619 1 458

2000 2001 2002 2003 2004 2005

2 018 1 966 2 028 1 584 1 326 1 429

1 450 1 181 1 002 640 338 382

1 415 1 163 987 628 323 372

2006 2007 2008 2009 2010

1 826 1 996 2 021 2 039 2 052

407 414 398 407 437

398 407 389 398 426

2011 2012 2013 2014 2015

2 031 1 993 2 112 2 140 2 151

422 402 421 428 453

410 393 408 414 441

1

Fährlinie Schmarl-Oldendorf nur bis zur Tunneleröffnung am 12.09.2003

618 Flughafen Rostock-Laage-Güstrow 1993 bis 2015 Quelle: Flughafen Rostock-Laage-Güstrow Jahr

Flugbewegungen

Fluggäste

Anzahl

Personen

1993 1994 1996 1998

291 2 411 7 140 6 353

1 850 14 751 47 814 103 007

2000 2001 2002 2003 2004 2005

11 674 10 436 7 950 9 234 7 888 8 891

99 841 110 822 135 129 140 920 157 643 176 360

2006 2007 2008 2009 2010

8 654 9 855 8 841 8 085 19 342

175 878 192 744 175 392 161 812 219 489

2011 2012 2013 2014 2015

23 766 22 715 23 716 22 746 19 489

223 516 203 990 177 464 169 946 190 869

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

199

619 Flugbewegungen, Fluggäste und Luftfracht am Flughafen Rostock-LaageGüstrow 1999 bis 2015 Quelle: Flughafen Rostock-Laage-Güstrow

Flugbewegungen insgesamt

Jahr

1999 2000 2002 2004 2006 2008 2010 2012 2013 2014 2015

12 675 11 674 7 950 7 888 8 654 8 841 19 342 22 715 23 716 22 746 19 489

Darunter Pauschalflugreise-, Tramp-und Rundflüge Anforderungsverkehr Anzahl

Linienund linienähnlicher Verkehr

2 019 1 998 902 1 582 1 412 1 313 870 1 040 833 715 762

981 1 234 1 646 1 704 1 978 976 790 642 633 641 849

8 14 12 394 299 289 170 291 269 331

Fluggäste insgesamt

88 044 99 841 135 129 157 643 175 878 175 392 219 489 203 990 177 464 169 946 190 869

620 Straßennetz nach Stadtbereichen 2015

Darunter Pauschalflugreise-, Tramp-und Rundflüge Anforderungsverkehr Personen

Linienund linienähnlicher Verkehr

7 120 5 950 14 918 15 728 20 120 42 688 78 065 82 550 67 271 61 643 61 452

71 829 81 468 112 657 135 095 141 787 111 182 86 385 66 530 57 096 53 738 81 854

10 1 458 244 1 300 1 137 1 480 607 1 128 1 666 1 550

Luftfracht

Tonnen . . 277 776 471 1 139 1 092 94 30 4 69

1

Quelle: Hansestadt Rostock, Amt für Verkehrsanlagen

Stadtbereich

Straßennetz insgesamt

Bundesstraße darunter Autobahn

insgesamt

Baulast Hansestadt Rostock

Davon Landesstraße darunter insgesamt

Baulast Hansestadt Rostock

sonstige öffentGeKreisliche meindestraße Straßen straße und Wege Baulast Hansestadt Rostock

km A Warnemünde B Rostock-Heide C Lichtenhagen D Groß Klein E Lütten Klein F Evershagen G Schmarl H Reutershagen I Hansaviertel J Gartenstadt/Stadtweide K Kröpeliner-Tor-Vorstadt L Südstadt M Biestow N Stadtmitte O Brinckmansdorf P Dierkow-Neu Q Dierkow-Ost R Dierkow-West S Toitenwinkel T Gehlsdorf U Rostock-Ost nicht zuordenbar

Insgesamt 1

50,2 25,3 37,7 30,1 42,2 43,9 30,6 56,2 16,6 29,0 31,3 39,1 17,3 51,1 65,8 22,8 5,6 8,5 33,0 26,7 44,1 28,3

3,5 1,3 0,6 4,3

2,5 2,6 4,2 4,2 1,7 3,5 1,3 1,5

2,5 2,6 1,9 0,8 0,4

4,2 1,1 3,6 3,4 0,9 2,7 1,8 4,8 1,5 3,8 4,9

3,8 1,1 1,9 2,3 0,9 2,7 1,8 4,8 1,5 3,8 4,2

1,6 7,4 1,9 1,8 0,6 0,7

30,2 10,6 26,7 20,1 29,3 32,1 23,4 37,0 15,7 16,7 28,2 27,2 12,5 41,5 47,4 13,8 4,6 7,2 24,4 19,0 26,4 10,8

11,8 6,2 8,5 10,0 6,9 7,5 5,5 12,1 0,9 7,1 2,2 9,2 4,8 7,8 10,1 6,2 1,0 1,3 8,5 7,7 11,4 6,1

735,3

9,7

21,4

8,2

32,7

28,8

14,0

504,6

152,9

Straßenabschnitte inklusive Nullstreifen

200

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

621 Geh- und Radwege an Gemeindestraßen und sonstigen öffentlichen Straßen nach Stadtbereichen 2015 1 Quelle: Hansestadt Rostock, Amt für Verkehrsanlagen

Stadtbereich

Geh- und Radwege insgesamt 1 000 m

A Warnemünde B Rostock-Heide C Lichtenhagen D Groß Klein E Lütten Klein F Evershagen G Schmarl H Reutershagen I Hansaviertel J Gartenstadt/Stadtweide K Kröpeliner-Tor-Vorstadt L Südstadt M Biestow N Stadtmitte O Brinckmansdorf P Dierkow-Neu Q Dierkow-Ost R Dierkow-West S Toitenwinkel T Gehlsdorf U Rostock-Ost nicht zuordenbar

Insgesamt 1

2

km

Davon kombinierte Geh- und Radwege 1 000 m2 km

Gehwege 1 000 m

2

Radwege

km

1 000 m2

km

134,7 36,5 82,4 78,7 111,4 102,6 69,5 133,5 78,0 48,1 134,0 110,9 11,3 189,8 94,6 47,6 7,6 11,0 89,3 37,6 46,4 61,0

51,2 14,3 29,1 27,9 38,5 35,3 24,7 59,4 31,0 20,7 49,9 41,7 5,6 72,3 42,3 17,2 5,3 5,5 31,2 18,3 19,4 21,9

29,8 21,8 35,9 33,4 22,7 37,8 23,2 16,4 7,4 15,8 1,2 25,0 1,2 20,3 45,7 18,0 0,5 2,1 20,4 12,8 23,4 32,1

11,4 8,6 12,0 10,2 6,3 12,0 7,8 5,6 2,1 5,1 0,4 6,9 0,4 5,9 15,2 5,3 0,3 0,7 5,8 3,9 9,2 10,1

103,1 14,7 45,2 40,9 75,2 64,2 42,9 109,4 63,6 29,7 124,5 75,6 10,1 160,5 48,9 29,0 7,1 8,9 68,9 24,8 14,2 24,0

38,4 5,7 16,3 15,5 26,1 23,0 15,3 48,4 24,1 14,6 44,2 30,0 5,2 60,4 27,1 11,6 5,0 4,8 25,4 14,4 6,1 8,5

1,9 1,2 4,5 13,4 0,6 3,4 7,6 7,1 2,6 8,2 10,3 9,0 0,5 8,7 5,0

1,4 0,7 2,3 6,1 0,2 1,6 5,4 4,9 1,0 5,4 4,8 6,1 0,3 4,1 3,3

1 716,5

662,5

446,9

145,1

1 185,6

470,0

84,0

47,4

Baulastträgerschaft der Hansestadt Rostock

622 Bestand an Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeuganhängern 1994 bis 2016 Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt, Flensburg Davon Kraftfahrzeuge insgesamt

Stand 01.01.

Krafträder

Außerdem darunter

Personenkraftwagen

privat

Nutzfahrzeuge

Kraftfahrzeuganhänger

Anzahl 1994 1996 1998 2000 2002 2004 2006 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016

1

1

100 829 102 920 97 630 93 763 94 540 91 382 91 905 82 039 82 819 84 935 86 924 88 799 90 123 90 608 91 710 92 924

1 324 1 765 2 062 2 455 2 898 3 034 3 196 3 098 3 285 3 550 3 764 3 946 4 138 4 258 4 419 4 501

92 106 93 286 87 865 83 737 84 044 81 374 82 312 73 471 73 986 75 746 77 309 78 702 79 705 79 991 80 820 81 814

. . . . . . . 68 375 68 864 70 413 71 715 72 784 73 471 73 820 74 565 75 574

7 399 7 869 7 703 7 571 7 598 6 974 6 397 5 470 5 548 5 639 5 851 6 151 6 280 6 359 6 471 6 609

7 939 8 456 8 099 7 709 7 643 7 800 7 859 8 138 8 864 9 477 10 872 11 735 11 969 12 079 13 163 13 916

seit 01.03.2007 Fahrzeugbestand ohne vorübergehende Stilllegungen

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

201

623 Bestand an Kraftfahrzeugen und Personenkraftwagen je 1 000 Einwohner 1994 bis 2016 Quellen: Kraftfahrt-Bundesamt, Flensburg Bestand an Kraftfahrzeugen insgesamt je 1 000 Einwohner

Stand 01.01.

Bestand an Personenkraftwagen je 1 000 Einwohner

Bestand an Personenkraftwagen je 1 000 Einwohner im Alter von 18 Jahren und älter

Anzahl 1994

424

388

500

1996

458

415

523

1998

463

416

511

2000

467

417

501

2002

482

428

506

2004

468

417

485

2006

466

417

478

412

369

419

2010

426

380

430

2011

433

385

438

2012

439

389

444

2013

444

392

449

2014

445

393

452

2015

450

396

456

2016

451

397

460

2008

1

1

seit 01.03.2007 Fahrzeugbestand ohne vorübergehende Stilllegungen

624 Bestand an Kraftfahrzeugen nach Stadtbereichen 2015 und 2016 Quelle: TDS Informationstechnologie AG im Auftrag des Kraftfahrt-Bundesamtes, Flensburg Darunter Kraftfahrzeuge insgesamt Personenkraftwagen

Bestand an Personenkraftwagen je 1 000 Einwohner

Stadtbereich 2015

2016

2015

2016

2015

2016

518 539 354 313 320 337 388 414 400 474 346 374 489 445 594 355 547 623 358 517 1 054

514 549 361 311 317 339 380 419 399 488 348 371 498 440 599 351 554 615 362 516 1 074

Stand: 1. Januar Anzahl A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U

202

Warnemünde Rostock-Heide Lichtenhagen Groß Klein Lütten Klein Evershagen Schmarl Reutershagen Hansaviertel Gartenstadt/Stadtweide Kröpeliner-Tor-Vorstadt Südstadt Biestow Stadtmitte Brinckmansdorf Dierkow-Neu Dierkow-Ost Dierkow-West Toitenwinkel Gehlsdorf Rostock-Ost

4 558 989 5 375 4 294 5 816 6 107 3 935 8 465 3 759 1 951 7 908 6 136 1 488 9 591 5 814 4 022 677 905 5 301 2 610 1 981

4 537 1 009 5 487 4 353 5 833 6 176 3 972 8 617 3 767 1 969 8 009 6 130 1 508 9 840 5 850 3 994 679 943 5 536 2 646 2 042

4 057 844 4 986 4 042 5 417 5 581 3 339 7 488 3 384 1 592 6 626 5 499 1 377 8 363 4 857 3 767 597 714 4 794 2 234 1 240

4 037 868 5 098 4 097 5 418 5 617 3 365 7 600 3 380 1 610 6 732 5 482 1 386 8 618 4 884 3 746 602 711 4 993 2 258 1 291

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

625 Bestand an Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeuganhängern nach Stadtbereichen -Stand 1. Januar 2016Quelle: TDS Informationstechnologie AG im Auftrag des Kraftfahrt-Bundesamtes, Flensburg Außerdem

Davon Kraftfahrzeuge insgesamt

Stadtbereich

davon

Krafträder

Personenkraftwagen

privat

Nutzfahrzeuge

gewerblich

Kraftfahrzeuganhänger

Bestand an privaten PKW je 1 000 Einwohner im Alter von 18 Jahren und älter

Anzahl A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U

Warnemünde Rostock-Heide Lichtenhagen Groß Klein Lütten Klein Evershagen Schmarl Reutershagen Hansaviertel Gartenstadt/Stadtweide Kröpeliner-Tor-Vorstadt Südstadt Biestow Stadtmitte Brinckmansdorf Dierkow-Neu Dierkow-Ost Dierkow-West Toitenwinkel Gehlsdorf Rostock-Ost

4 537 1 009 5 487 4 353 5 833 6 176 3 972 8 617 3 767 1 969 8 009 6 130 1 508 9 840 5 850 3 994 679 943 5 536 2 646 2 042

201 64 175 176 190 248 98 477 204 116 521 293 80 497 362 148 45 75 254 194 81

4 037 868 5 098 4 097 5 418 5 617 3 365 7 600 3 380 1 610 6 732 5 482 1 386 8 618 4 884 3 746 602 711 4 993 2 258 1 291

3 716 847 5 017 4 051 5 205 5 379 2 828 7 217 3 122 1 552 6 099 5 054 1 383 7 028 4 332 3 564 594 677 4 910 2 152 827

321 21 81 46 213 238 537 383 258 58 633 428 3 1 590 552 182 8 34 83 106 464

299 77 214 80 225 311 509 540 183 243 756 355 42 725 604 100 32 157 289 194 670

448 146 392 243 356 411 330 635 270 325 626 462 158 690 665 189 141 289 512 424 6 182

520 595 415 362 342 379 385 452 423 577 360 376 585 426 639 391 619 658 425 588 810

626 Bestand an Personenkraftwagen nach Kraftstoffarten 2006 bis 2016 Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt, Flensburg ,

Personenkraftwagen insgesamt

Stand 01.01.

Davon Personenkraftwagen nach Kraftstoffarten Anteil der Schadstoffreduzierten PKW Benzin

Diesel

Gas

sonstige

Anzahl 2006 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016

1

1

82 312 73 471 73 986 75 746 77 309 78 702 79 705 79 991 80 820 81 814

70 561 60 855 60 243 60 663 60 925 60 891 60 263 59 426 59 022 58 819

11 586 12 152 12 930 14 151 15 359 16 713 18 251 19 391 20 586 21 817

in % 145 409 746 846 912 955 983 949 952 884

20 55 67 86 113 143 208 225 260 294

99,0 99,3 99,4 99,4 . 99,3 99,4 . . 99,4

seit 01.03.2007 Fahrzeugbestand ohne vorübergehende Stilllegungen

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

203

627 Bestand an Personenkraftwagen und Nutzfahrzeugen nach Kraftstoffarten, Schadstoffgruppen und Stadtbereichen 2009 bis 2016 Quelle: TDS Informationstechnologie AG im Auftrag des Kraftfahrt-Bundesamtes, Flensburg

Stand 01.01. / Stadtbereich

Insgesamt

Benzin und sonstige Kraftstoffe

darunter Schadstoffgruppe 4 (grüne Plakette)

Davon nach Kraftstoffarten darunter nach Schadstoffgruppen Diesel

2 (rote Plakette)

3 (gelbe Plakette)

4 (grüne Plakette)

Anzahl

Personenkraftwagen 2009 2011 2014 2015 2016 insgesamt davon nach Stadtbereichen: A Warnemünde B Rostock-Heide C Lichtenhagen D Groß Klein E Lütten Klein F Evershagen G Schmarl H Reutershagen I Hansaviertel J Gartenstadt/Stadtweide K Kröpeliner-Tor-Vorstadt L Südstadt M Biestow N Stadtmitte O Brinckmansdorf P Dierkow-Neu Q Dierkow-Ost R Dierkow-West S Toitenwinkel T Gehlsdorf U Rostock-Ost 0 nicht zuordenbar

73 986 77 309 79 991 80 820 81 814

61 056 61 950 60 600 60 234 59 997

60 495 61 407 60 111 59 737 59 481

12 930 15 359 19 391 20 586 21 817

1 156 945 643 557 491

4 629 4 304 3 442 3 120 2 779

6 727 9 776 15 020 16 620 18 2

4 037 868 5 098 4 097 5 418 5 617 3 365 7 600 3 380 1 610 6 732 5 482 1 386 8 618 4 884 3 746 602 711 4 993 2 258 1 291 21

2 766 592 4 129 3 329 4 532 4 404 2 428 5 894 2 410 1 093 4 537 4 279 988 5 316 3 279 3 011 426 492 3 982 1 470 624 16

2 723 585 4 109 3 314 4 511 4 379 2 413 5 849 2 381 1 082 4 492 4 263 979 5 232 3 245 2 999 418 475 3 956 1 447 615 14

1 271 276 969 768 886 1 213 937 1 706 970 517 2 195 1 203 398 3 302 1 605 735 176 219 1 011 788 667 5

26 7 24 16 19 31 10 41 26 7 67 17 3 88 41 11 5 5 25 14 8 -

127 22 171 148 160 184 120 189 90 52 302 140 37 356 159 139 25 28 186 88 56 -

1 104 242 768 596 704 990 804 1 458 828 449 1 774 1 015 352 2 788 1 390 581 144 183 789 682 602 5

5 549 5 852 6 359 6 470 6 609

436 445 440 445 436

342 343 323 321 311

5 113 5 407 5 919 6 025 6 173

909 736 503 451 375

1 670 1 481 1 108 950 850

1 425 2 250 3 542 3 920 4 287

299 77 214 80 225 311 509 540 183 243 756 355 42 725 604 100 32 157 289 194 670 4

24 5 19 4 18 22 106 22 13 13 37 13 3 60 16 10 . 6 9 10 23 .

12 3 13 . 13 14 104 15 6 9 26 7 . 39 6 4 . 4 3 8 19 .

275 72 195 76 207 289 403 518 170 230 719 342 39 665 588 90 31 151 280 184 647 .

19 4 15 9 17 13 15 22 12 12 65 30 . 45 34 11 3 6 17 12 13 -

37 8 20 15 38 44 39 86 27 42 113 62 6 96 53 22 5 15 24 29 69 -

179 47 145 42 136 202 308 365 99 138 446 216 27 438 439 46 15 125 222 130 521 .

Nutzfahrzeuge 2009 2011 2014 2015 2016 insgesamt davon nach Stadtbereichen: A Warnemünde B Rostock-Heide C Lichtenhagen D Groß Klein E Lütten Klein F Evershagen G Schmarl H Reutershagen I Hansaviertel J Gartenstadt/Stadtweide K Kröpeliner-Tor-Vorstadt L Südstadt M Biestow N Stadtmitte O Brinckmansdorf P Dierkow-Neu Q Dierkow-Ost R Dierkow-West S Toitenwinkel T Gehlsdorf U Rostock-Ost 0 nicht zuordenbar

204

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

628 Zulassungen und Anmeldungen von fabrikneuen Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeuganhängern 1991 bis 2014 Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt, Flensburg Davon Jahr

Kraftfahrzeuge insgesamt

Krafträder

Personenkraftwagen

Außerdem

darunter Wohnmobile

Kraftomnibusse

Lastkraftwagen

Zugmaschinen

übrige Kraftfahrzeuge

Kraftfahrzeuganhänger

Anzahl 1991 1992 1994 1996 1998 2000

13 667 12 907 8 802 8 005 7 975 6 343

85 136 232 261 289 299

12 238 11 165 7 478 6 833 6 935 5 358

. . . . . .

34 41 25 22 16 8

1 093 1 286 914 735 593 548

110 134 85 94 99 99

107 145 68 60 43 31

404 459 369 321 317 370

2002 2004 2008 2009 2010

5 797 6 159 5 572 7 126 5 882

219 220 263 277 244

5 043 5 362 4 607 6 327 4 967

. . 12 11 15

5 14 11 5 6

416 411 536 426 502

88 120 128 79 135

26 32 27 12 28

436 248 1 062 478 1 467

2011 2012 2013 2014

6 350 6 782 5 943 6 073

233 242 203 263

5 276 5 852 5 055 5 004

18 19 23 25

10 7 16 6

639 504 494 518

169 153 142 252

23 24 33 30

1 224 734 582 1 672

629 Erteilung von Führerscheinen 1997 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt Davon Jahr

Führerscheine insgesamt

Ersterwerber

Erweiterung

Umtausch/ Ersatz

Entzug

Internationale Führerscheine

Fahrgastbeförderung insgesamt

Davon Verlängerung

neu

Anzahl 1997 1998 1999 2000

7 499 8 464 11 566 5 761

3786 4 783 8 142 2 680

666 880 . 689

2 076 1 854 2 220 1 492

517 493 519 533

454 454 . 367

423 418 . 327

120 134 . 63

303 284 . 264

2001 2002 2003 2004 2005

5 963 5 352 5 370 5 447 5 465

2 749 2 464 2 451 2 426 2 371

798 522 525 481 441

1 497 1 533 1 599 1 562 1 784

573 463 402 489 375

346 370 393 489 494

215 64 104 163 222

40 54 49 74 76

175 10 55 89 146

2006 2007 2008 2009 2010

5 357 5 595 5 973 5 667 4 931

2 480 2 202 2 165 1 788 1 587

556 609 889 1 214 903

1 443 1 897 2 196 1 980 1 569

416 347 172 194 214

462 540 551 491 658

155 80 74 140 196

75 48 38 76 77

80 32 36 64 119

2011 2012 2013 2014 2015

4 816 4 999 5 102 5 667 5 214

1 350 1 258 1 325 1 294 1 381

1 004 910 919 1 198 2 410

1 832 2 049 2 085 2 446 557

161 187 156 152 171

469 595 617 577 695

122 51 57 78 85

59 22 23 25 27

63 29 34 53 58

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

205

630 Straßenverkehrsunfälle 1995 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Straßenverkehrsunfälle

1

davon

Zeitraum insgesamt

mit Personenschaden

mit schwerwiegendem Sachschaden 2

sonstige Unfälle unter dem Einfluss berauschender Mittel 3

Anzahl

1 2

3

1995

1 884

1 054

622

208

1996 1998 2000 2002 2004

1 692 1 602 1 558 1 298 1 091

987 981 979 808 720

514 478 437 372 269

191 143 142 118 102

2005

1 072

788

210

74

2006 2007 2008 2009 2010

1 055 1 113 1 062 940 822

760 822 738 701 627

215 215 245 165 126

80 76 79 74 69

2011 2012 2013 2014 2015

810 736 772 759 806

640 584 625 613 656

102 90 82 93 94

68 62 65 53 56

ohne die so genannten Bagatellunfälle ab 1995 schwerwiegende Unfälle mit Sachschaden (im engeren Sinne), d.h. Straftatbestand oder Ordnungswidrigkeit (Bußgeld) und mindestens ein Kraftfahrzeug musste abgeschleppt werden ab 2008 wurde die Unfallkategorie „Sonstige Unfälle unter Alkoholeinfluss“ umbenannt in „Sonstige Unfälle unter dem Einfluss berauschender Mittel“. Ein Vergleich mit zurückliegenden Berichtszeiträumen ist deshalb nur eingeschränkt möglich.

631 Verunglückte Personen 1995 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Verunglückte Personen davon

Zeitraum insgesamt

Getötete

Verletzte insgesamt

davon Schwerverletzte

Leichtverletzte

Personen

206

1995

1 302

14

1 288

214

1 074

1996 1998 2000 2002 2004

1 250 1 211 1 218 961 855

11 13 7 10 5

1 239 1 198 1 211 951 850

236 185 167 115 94

1 003 1 013 1 044 836 756

2005

937

4

933

78

855

2006 2007 2008 2009 2010

925 1 010 878 860 763

9 7 6 4 3

916 1 003 872 856 760

80 83 90 70 62

836 920 782 786 698

2011 2012 2013 2014 2015

736 702 736 713 797

5 2 3 1

731 700 733 713 796

57 76 59 64 90

674 624 674 649 706

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

632 Straßenverkehrsunfälle, beteiligte Verkehrsteilnehmer, Verunglückte und Unfallursachen 1991 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Merkmal

1991

1996

2000

2004

2008

2012

2014

2015

Anzahl/Personen Unfälle mit Personenschaden insgesamt

786

987

979

720

738

584

613

656

24 762

11 976

5 974

4 716

6 732

2 582

613

1 655

.

514

437

269

245

90

93

94

8 148 54 14 562

6 214 12 4 751

11 170 44 4 750

9 142 35 11 523

11 34 160 13 520

7 34 114 14 415

1 31 129 19 433

7 40 158 21 430

1 552

2 021

2 026

1 461

1 480

1 156

1 244

1 339

113 178 58

233 185 61

205 226 88

119 176 128

80 155 151

36 125 153

34 82 149

33 83 186

1 111

1 525

1 534

1 074

1 042

796

820

927

davon: Mofas, Kleinkrafträder (Mopeds, Mokicks) Motorzweiräder mit amtlichen Kennzeichen Personenkraftwagen Kraftomnibusse, Obusse Landwirtschaftliche Zugmaschinen Güterkraftfahrzeuge Übrige Kraftfahrzeuge

23 72 944 20 2 46 4

8 76 1 311 22 102 6

17 71 1 273 20 141 12

46 936 13 75 4

27 41 884 13 72 5

31 35 664 12 48 6

21 37 701 11 46 4

23 37 787 17 1 60 2

Fahrräder Fußgänger Sonstige

159 261 21

253 220 23

293 185 14

278 96 13

316 106 13

260 92 8

322 80 22

290 100 22

Verunglückte Personen

979

1 250

1 218

855

878

702

713

797

25

11

7

5

6

2

-

1

1 2 1 1 7

1 5

3

1 3

1 3

2

-

1

9 4 12 -

4 1 6 -

4 1 1 1

4 1 -

1 1 2 2 -

2 -

-

1 -

davon: mit Getöteten mit Verletzten Schwerwiegende Unfälle mit Sachschaden (im engeren Sinne)

Von den Unfällen mit Personenschaden zusammen ereigneten sich auf: Autobahnen Bundesstraßen Landesstraßen Kreisstraßen anderen Straßen

An Unfällen mit Personenschaden beteiligte Verkehrsteilnehmer: Verkehrsteilnehmer insgesamt darunter: von 18 bis unter 21 Jahren von 21 bis unter 25 Jahren von 65 und mehr Jahren Kraftfahrzeuge insgesamt

Getötete Personen insgesamt darunter: unter 6 Jahren von 6 bis unter 15 Jahren von 18 bis unter 21 Jahren von 21 bis unter 25 Jahren von 65 und mehr Jahren davon: Benutzer von: Motorzweirädern mit amtlichen Kennzeichen Personenkraftwagen Fahrrädern Fußgänger Übrige

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

207

Fortsetzung der Tabelle 632

1991

Merkmal

1996

2000

2004

2008

2012

2014

2015

Anzahl/Personen

Verletzte insgesamt darunter: unter 6 Jahren von 6 bis unter 15 Jahren von 18 bis unter 21 Jahren von 21 bis unter 25 Jahren von 65 und mehr Jahren

954

1 239

1 211

850

872

700

713

796

34 152 103 101 45

24 146 161 147 48

23 125 149 131 99

20 42 88 104 83

15 59 49 102 88

9 54 37 94 88

15 59 24 49 100

12 59 22 65 115

davon: Benutzer von: Mofas, Kleinkrafträdern (Mopeds, Mokicks) Motorzweirädern mit amtlichen Kennzeichen Personenkraftwagen Güterkraftfahrzeugen Fahrrädern Fußgänger Übrige

25 72 452 11 142 245 7

7 73 666 12 234 208 39

14 80 616 29 262 175 35

49 430 14 251 92 14

28 38 388 12 279 95 32

32 35 274 4 244 88 23

21 37 271 2 287 72 23

24 38 327 13 268 94 32

Fehlverhalten der Fahrzeugführer

880

1 190

1 288

1 156

1 103

745

835

797

darunter: Alkoholeinfluss Einfluss anderer berauschender Mittel 1 Nicht angepasste Geschwindigkeit Nichtbeachten der Vorfahrt Fehler beim Abbiegen Falsche Fahrbahnbenutzung Ungenügender Sicherheitsabstand Fehler beim Überholen Falsches Verhalten gegenüber Fußgängern

79 . 150 161 46 30 67 31 73

116 . 195 228 53 31 137 20 104

70 . 144 227 52 46 203 22 56

45 . 124 172 88 56 169 24 52

50 5 84 116 96 73 131 12 33

36 5 40 108 61 39 47 14 34

30 4 31 102 65 61 86 21 28

31 4 24 114 83 53 54 14 38

236

133

118

69

50

49

37

45

16

30

15

12

5

9

5

4

13

5

4

11

11

4

11

6

Unfallbezogene Ursachen

106

134

152

86

47

49

40

43

Straßenverhältnisse Witterungseinflüsse Hindernisse und sonstige

67 3 36

49 6 79

44 3 105

53 5 28

27 6 14

28 7 14

20 9 11

23 10 10

Polizeilich festgestellte Unfallursachen bei Unfällen mit Personenschaden

Fehlverhalten bei Fußgängern darunter: Alkoholeinfluss

Fahrzeugbezogene Mängel (Technische Mängel, Wartungsmängel)

1

z. B. Drogen; Rauschgift

208

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

633 Beherbergungsstätten, Gästebetten und durchschnittliche Auslastung der Gästebetten in der Hansestadt Rostock insgesamt 1991 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Betriebe

In den Betrieben angebotene Schlafgelegenheiten 1 2

1

darunter

Jahr/Betriebsart

geöffnete

durchschnittliche Auslastung Jahresteil

Anzahl

in %

insgesamt

insgesamt

Beherbergungsstätten ohne Camping 1991 bis 2010 1991 1994 1998 2000 2002 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010

34 52 87 88 88 93 95 98 105 104 108 113

29 41 79 85 84 86 91 90 99 100 104 107

3 468 4 596 5 919 6 762 6 030 5 787 7 308 7 750 8 158 8 398 8 820 9 229

43,3 38,1 37,5 39,0 42,7 43,6 45,3 43,6 46,0 45,5 43,4 43,3

Beherbergungsstätten einschließlich Camping 2009 bis 2015

1 2

2009 2010 2011 2012 2013 2014

109 114 112 109 110 108

105 108 104 104 105 105

13 620 14 029 13 686 13 739 14 577 14 539

29,1 30,8 29,9 33,6 34,7 36,5

2015 davon: Hotellerie darunter: Hotels (ohne Hotels garnis) Hotels garnis Ferienunterkünfte, Campingplätze und sonstige tourismusrelevante Unterkünfte

108

105

14 164

37,1

78

76

8 737

51,1

36 24

36 23

6 141 2 221

52,2 49,7

30

29

5 427

14,8

Stand: Dezember Doppelbetten zählen als 2 Schlafgelegenheiten. Für Camping wird 1 Stellplatz in 4 Schlafgelegenheiten umgerechnet.

Anzahl in 1 000

Ankünfte in den Beherbergungsstätten 2005 bis 2015 (einschließlich Camping)

100

90 80 70 60 50 40 30 20 10 0 Jan

Feb

Mär

Apr

Mai 2005

2008

Jun 2010

Jul 2012

Aug 2014

Sep

Okt

Nov

Dez

2015

Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

209

634 Gästeankünfte, Gästeübernachtungen und durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Gäste in Beherbergungsstätten 1991 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Gästeankünfte

Jahr

insgesamt

Gästeübernachtungen

darunter Gäste mit ständigem insgesamt Wohnsitz außerhalb Deutschlands Anzahl

darunter Gäste mit ständigem Wohnsitz außerhalb Deutschlands

Durchschnittliche Aufenthaltsdauer darunter Gäste mit ständigem insgesamt Wohnsitz außerhalb Deutschlands Tage

Beherbergungen ohne Camping 1991 1992 1993 1994 1995

1

192 032 315 320 290 184 304 012 288 648

13 158 24 966 19 942 20 413 18 507

387 690 692 771 677 344 712 424 724 247

25 413 46 200 40 201 40 365 42 322

2,0 2,2 2,3 2,3 2,5

1,9 1,9 2,0 2,0 2,3

1996 1997 1998 1999 2000

303 406 320 026 348 798 391 801 420 872

29 298 31 667 43 523 55 046 62 345

731 223 821 718 864 895 965 340 1 036 697

53 296 57 300 72 843 96 770 111 825

2,4 2,6 2,5 2,5 2,5

1,8 1,8 1,7 1,8 1,8

2001 2002 2003 2004 2005

433 264 417 263 471 546 422 728 474 822

61 649 57 169 52 908 53 607 53 362

1 078 511 1 058 129 1 186 340 1 068 096 1 195 913

109 466 93 008 91 402 89 738 97 982

2,5 2,5 2,5 2,5 2,5

1,8 1,6 1,7 1,7 1,8

2006 2007 2008 2009 2010

530 850 551 871 547 300 535 667 579 342

58 711 59 263 60 783 49 824 55 303

1 371 915 1 441 241 1 396 170 1 365 205 1 459 514

127 546 135 899 157 303 104 213 112 734

2,6 2,6 2,6 2,5 2,5

2,2 2,3 2,6 2,1 2,0

Beherbergungen einschließlich Camping 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014

490 224 547 961 564 323 561 578 550 874 594 554 594 025 637 088 706 068 726 769

. . . . 51 171 56 385 55 257 61 832 61 342 61 090

1 261 138 1 445 237 1 505 133 1 455 800 1 426 507 1 530 961 1 512 567 1 702 162 1 817 669 1 897 526

. . . . 107 669 116 101 108 385 156 135 141 431 153 486

2,6 2,6 2,7 2,6 2,6 2,6 2,5 2,7 2,6 2,6

. . . . 2,1 2,1 2,0 2,5 2,3 2,5

2015 insgesamt

743 306

62 692

1 931 119

153 191

2,6

2,4

664 138

58 683

1 633 574

144 086

2,5

2,5

474 790 167 317 6 630 15 401

41 981 15 325 76 1 301

1 166 335 409 265 20 050 37 924

86 644 54 950 147 2 345

2,5 2,4 3,0 2,5

2,1 3,6 1,9 1,8

79 168

4 009

297 545

9 105

3,8

2,3

davon: Hotellerie davon: Hotels (ohne Hotels garnis) Hotels garnis Gasthöfe Pensionen Ferienunterkünfte, Campingplätze und sonstige tourismusrelevante Unterkünfte 1

Mai bis Dezember

210

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

635 Gästeankünfte und Gästeübernachtungen in der Hotellerie nach Betriebsarten 1992 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Davon in Jahr

Hotellerie

Hotels

Hotels garnis

Gasthöfen und Pensionen

Anzahl

Gästeankünfte 1992 1994 1996 1998 2000

281 193 258 986 252 917 287 405 356 871

268 778 219 261 198 873 220 757 307 001

6 382 26 991 30 860 35 609 31 055

6 033 12 734 23 184 31 039 18 815

2001 2002 2003 2004 2005

377 249 346 659 394 167 350 599 396 406

321 724 293 336 328 765 282 990 317 382

36 313 33 026 45 640 48 216 57 451

19 212 20 297 19 762 19 393 21 573

2006 2007 2008 2009 2010

457 259 481 990 492 419 471 184 526 678

362 993 380 633 388 510 355 441 401 601

74 955 80 344 84 846 96 879 108 789

19 311 21 013 19 063 18 864 16 288

2011 2012 2013 2014

522 085 556 528 631 321 651 438

395 483 421 465 487 360 476 981

111 211 122 313 130 286 155 139

15 391 12 750 13 675 19 318

2015

664 138

474 790

167 317

22 031

1992 1994 1996 1998 2000

551 411 505 143 517 884 606 106 780 970

526 683 422 797 404 325 457 188 647 443

15 816 58 757 69 767 84 101 88 273

8 912 23 589 43 792 64 817 45 254

2001 2002 2003 2004 2005

838 681 785 757 906 465 802 034 917 452

688 131 642 906 725 618 635 035 703 042

100 158 93 792 127 916 115 543 153 245

50 392 49 059 52 931 51 456 61 165

2006 2007 2008 2009 2010

1 117 015 1 183 066 1 210 512 1 156 960 1 273 299

803 212 860 759 865 561 838 045 945 626

257 493 261 392 292 099 264 213 280 304

56 310 60 915 52 852 54 702 47 369

2011 2012 2013 2014

1 260 972 1 375 421 1 530 109 1 617 332

918 507 979 961 1 120 369 1 156 416

298 914 351 202 364 078 403 028

43 551 44 258 45 662 57 888

2015

1 633 574

1 166 335

409 265

57 974

Gästeübernachtungen

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

211

636 Beherbergungsstätten, Gästebetten und durchschnittliche Auslastung der Gästebetten im Seebad Warnemünde 1 1996 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Betriebe

In den Betrieben angebotene Schlafgelegenheiten 2 3

2

darunter

Jahr/Betriebsart

geöffnete

durchschnittliche Auslastung Jahresteil

Anzahl

in %

insgesamt

insgesamt

Beherbergungsstätten ohne Camping 1996 bis 2009 1996 1998 2000 2002 2004 2006 2007 2008 2009

45 56 56 59 61 63 67 65 66

38 50 53 55 54 56 63 62 63

2 635 3 237 3 512 3 506 3 278 4 105 4 523 4 666 4 888

36,6 37,6 40,9 43,2 . 43,6 46,6 45,7 46,8

Beherbergungsstätten einschließlich Camping 2010 bis 2015

1 2 3

2010 2011 2012 2013 2014

67 65 65 67 66

64 60 63 64 64

9 816 9 766 9 865 10 267 10 090

26,6 24,7 27,9 29,4 32,1

2014 davon: Hotellerie davon: Hotels (ohne Hotels garnis) Hotels garnis Gasthöfe und Pensionen Ferienunterkünfte, Campingplätze und sonstige tourismusrelevante Unterkünfte

65

64

9 842

32,3

42

42

4 717

52,8

23 7 12

23 7 12

3 863 597 257

54,9 46,2 .

23

22

5 125

13,8

Seebad Warnemünde einschließlich Seebad Markgrafenheide, Seebad Hohe Düne und Seebad Diedrichshagen Stand: Dezember Doppelbetten zählen als 2 Schlafgelegenheiten. Für Camping wird 1 Stellplatz in 4 Schlafgelegenheiten umgerechnet

Ankünfte und Übernachtungen in den Seebädern Warnemünde, Markgrafenheide, Hohe Düne und Diedrichshagen 2005 bis 2015 1 Anzahl in 1 000 Ankünfte

Anzahl in 1 000 Übernachtungen

400 350 300 250 200 150 100 50 0 2005

2006

2007

2008

2009

2010

2011

2012

2014

Ankünfte insgesamt

Ankünfte in der Hotellerie

Übernachtungen insgesamt

Übernachtungen in der Hotellerie

2015

Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern 1

einschließlich Camping

212

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

637 Gästeankünfte, Gästeübernachtungen und durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Gäste im Seebad Warnemünde 1 1996 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Jahr/Betriebsart

Gästeankünfte

Gästeübernachtungen Anzahl

Durchschnittliche Aufenthaltsdauer Tage

Beherbergungen ohne Camping 1996 bis 2010 1996 1998 2000 2002 2004

144 728 163 574 185 859 208 025 222 452

431 863 517 939 613 189 674 759 699 065

3,0 3,2 3,3 3,2 3,1

2006 2007 2008 2009 2010

270 190 271 208 267 783 271 005 278 925

804 175 834 990 778 418 814 631 840 304

3,0 3,1 2,9 3,0 3,0

Beherbergungen einschließlich Camping 2005 bis 2015 2005

257 054

812 540

3,2

2006 2007 2008 2009 2010

287 301 283 660 282 061 286 212 294 137

877 497 898 882 838 048 875 933 911 751

3,1 3,2 3,0 3,1 3,1

2011 2012 2013 2014

289 732 313 317 359 933 379 761

884 321 1 001 908 1 098 856 1 159 651

3,1 3,2 3,1 3,1

2015 insgesamt davon: Hotellerie davon: Hotels Hotels garnis Gasthöfe Pensionen

384 934

1 171 326

3,0

320 430

909 680

2,8

276 165 33 596 5 679 4 990

775 679 100 019 16 333 17 649

2,8 3,0 2,9 3,5

64 504

261 646

4,1

Ferienunterkünfte, Campingplätze und sonstige tourismusrelevante Unterkünfte

darunter: in der Hotellerie 2005 bis 2015

1

2005

156 655

497 786

3,2

2006 2007 2008 2009 2010

209 360 214 657 226 445 225 082 245 024

579 555 608 488 625 372 648 247 699 131

2,8 2,8 2,8 3,0 2,9

2011 2012 2013 2014 2015

237 238 252 087 302 510 319 652 320 430

677 675 723 191 853 908 915 455 909 680

2,9 2,9 2,8 2,9 2,8

Seebad Warnemünde einschließlich Seebad Markgrafenheide, Seebad Hohe Düne und Seebad Diedrichshagen

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

213

638 Gästeankünfte und Gästeübernachtungen in Beherbergungsstätten nach ausgewählten Herkunftsgebieten - einschließlich Camping - 2010 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Herkunftsgebieten (ständiger Wohnsitz)

2010

2011

2012

2013

2014

2015

Anzahl

Gästeankünfte Bundesrepublik Deutschland Ausland Europäisches Ausland insgesamt darunter: Belgien Dänemark Finnland Frankreich Vereinigtes Königreich Italien Litauen Niederlande Norwegen Österreich Polen Russland Schweden Schweiz

538 169

538 768

575 256

644 726

665 679

680 614

51 389

51 243

57 407

61 342

55 736

57 657

866 5 406 2 775 1 396 1 415 1 448 196 4 379 1 358 3 047 1 677 1 619 17 299 4 525

870 5 035 2 951 1 470 1 224 1 461 200 3 182 1 350 2 746 2 006 1 838 19 288 4 013

978 6 156 1 269 1 575 1 229 1 321 278 3 068 1 775 3 279 4 155 1 653 22 361 4 506

1 127 5 641 1 005 1 537 1 642 1 561 238 3 952 1 522 3 412 2 856 1 173 21 342 4 981

1 100 5 970 745 1 406 1 697 1 569 320 3 701 1 773 3 064 3 167 940 21 034 4 463

1 236 6 072 809 1 402 1 552 1 795 377 3 701 2 357 3 753 3 385 680 20 878 4 918

Afrika insgesamt Asien insgesamt Amerika einschließlich Mittel- und Südamerika insgesamt Australien, Neuseeland und Ozeanien insgesamt ohne Angabe

203 1 400

130 1 379

123 1 591

224 1 567

188 1 608

163 2 066

2 415

1 750

2 004

6 064

1 924

1 908

331 647

260 495

312 395

425 268

419 1 215

358 540

56 385

55 257

61 832

61 342

61 090

62 692

594 554

594 025

637 088

706 068

726 769

743 306

Bundesrepublik Deutschland Ausland Europäisches Ausland insgesamt darunter: Belgien Dänemark Finnland Frankreich Vereinigtes Königreich Italien Litauen Niederlande Norwegen Österreich Polen Russland Schweden Schweiz

1 414 860

1 404 182

1 546 027

1 676 238

1 744 040

1 777 928

104 530

100 256

144 739

141 431

142 443

142 004

2 216 9 624 3 744 2 647 2 890 2 782 313 11 307 2 860 6 192 6 090 3 248 30 727 10 444

2 220 8 925 4 042 2 629 2 626 2 442 426 7 539 2 325 6 051 8 032 3 187 31 193 9 111

2 874 11 550 2 113 3 123 3 119 2 462 1 217 9 817 3 537 7 667 36 164 3 393 36 262 11 038

3 078 9 604 1 524 2 686 3 311 3 300 2 407 9 415 2 719 7 561 28 657 2 711 31 750 11 554

2 719 11 486 1 125 2 766 3 792 4 289 2 946 10 868 3 289 7 602 31 549 1 920 32 714 10 575

3 345 11 554 1 495 2 822 3 907 3 741 4 978 11 397 4 437 9 546 24 444 1 568 34 169 11 418

Afrika insgesamt Asien insgesamt Amerika einschließlich Mittel- und Südamerika insgesamt Australien, Neuseeland und Ozeanien insgesamt ohne Angabe

457 3 229

287 2 934

462 4 715

409 3 391

404 3 467

538 4 253

6 012

3 589

4 626

4 261

4 143

4 463

767 1 106

432 887

699 894

905 609

783 2 246

782 1 151

116 101

108 385

156 135

141 431

153 486

153 191

1 530 961

1 512 567

1 702 162

1 817 669

1 897 526

1 931 119

Ausland insgesamt Insgesamt

Gästeübernachtungen

Ausland insgesamt Insgesamt 214

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

639 Gästeankünfte und Gästeübernachtungen in Beherbergungsstätten nach Herkunftsländern - einschließlich Camping - 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Gästeankünfte

Herkunftsland (ständiger Wohnsitz)

insgesamt

Anzahl Bundesrepublik Deutschland

Gästeübernachtungen

Veränderung gegenüber dem Vorjahreszeitraum um %

insgesamt

Anzahl

Veränderung gegenüber dem Vorjahreszeitraum um %

Durchschnittliche Aufenthaltsdauer Tage

680 614

+

2,2

1 777 928

+

1,9

2,6

Europa Belgien Bulgarien Dänemark Estland Finnland Frankreich Griechenland Vereinigtes Königreich Irland, Republik Island Italien Kroatien Lettland Litauen Luxemburg Malta Niederlande Norwegen Österreich Polen Portugal Rumänien Russland Schweden Schweiz Slowakische Republik Slowenien Spanien Tschechische Republik Türkei Ukraine Ungarn Zypern Sonstige europäische Länder Europa insgesamt

1 236 160 6 072 101 809 1 402 167 1 552 172 65 1 795 107 199 377 186 1 3 701 2 357 3 753 3 385 78 245 680 20 878 4 918 210 69 691 1 023 108 218 319 39 584 57 657

+ + + + + + + + + + + + -

+

12,4 131,9 1,7 39,9 8,6 0,3 59,0 8,5 57,8 47,7 14,4 32,1 61,8 17,8 8,8 97,4 0,0 32,9 22,5 6,9 24,3 4,3 27,7 0,7 10,2 7,1 1,5 5,7 30,2 21,7 50,1 18,8 0,0 26,9 3,4

3 345 1 259 11 554 201 1 495 2 822 573 3 907 338 139 3 741 420 1 420 4 978 753 1 11 397 4 437 9 546 24 444 176 805 1 568 34 169 11 418 471 150 1 853 2 058 319 418 610 82 1 128 142 004

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + -

23,0 667,7 0,6 24,7 32,9 2,0 80,8 3,0 68,2 124,2 12,8 46,9 280,7 69,3 100,3 98,5 4,9 34,9 25,6 22,5 14,1 7,8 18,3 4,4 8,0 84,3 30,6 13,3 9,9 25,1 37,9 26,9 67,3 63,4 0,3

2,7 7,9 1,9 2,0 1,8 2,0 3,4 2,5 2,0 2,1 2,1 3,9 7,1 13,2 4,0 1,0 3,1 1,9 2,5 7,2 2,3 3,3 2,3 1,6 2,3 2,2 2,2 2,7 2,0 3,0 1,9 1,9 2,1 1,9 2,5

Afrika Republik Südafrika Sonstige afrikanische Länder Afrika insgesamt

50 113 163

+ -

6,4 19,9 13,3

113 425 538

+ + +

24,2 35,8 33,2

2,3 3,8 3,3

148 788 226 61 308 82 65 388 2 066

+ + + + +

6,5 37,8 343,1 40,2 3,4 18,0 11,0 54,0 28,5

296 1 614 457 130 613 193 101 849 4 253

+ + + + + + +

5,7 31,2 62,1 45,6 8,9 9,8 13,5 48,9 22,7

2,0 2,0 2,0 2,1 2,0 2,4 1,6 2,2 2,1

Ausland

Asien Arabische Golfstaaten China, Volksrepublik und Hongkong Indien Israel Japan Südkorea Taiwan Sonstige asiatische Länder Asien insgesamt

+ + + + + + + + -

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

215

Fortsetzung der Tabelle 639 Gästeankünfte

Herkunftsland (ständiger Wohnsitz)

insgesamt

Anzahl Amerika einschließlich Mittel- und Südamerika Kanada USA Mittelamerika und Karibik Brasilien sonstige nordamerikanische Länder sonstige südamerikanische Länder Amerika einschließlich Mittel- und Südamerika insgesamt

Gästeübernachtungen

Veränderung gegenüber dem Vorjahreszeitraum um %

insgesamt

Anzahl

Veränderung gegenüber dem Vorjahreszeitraum um %

Durchschnittliche Aufenthaltsdauer Tage

239 1 276 73 126 65 129

+ + +

20,1 1,4 2,7 18,7 43,5 6,6

480 2 888 200 543 122 230

+ + + + +

33,7 2,6 57,5 38,5 52,9 129,8

2,0 2,3 2,7 4,3 1,9 1,8

1 908

-

0,8

4 463

+

7,7

2,3

Australien, Neuseeland und Ozeanien insgesamt

358

-

14,6

782

-

0,1

2,2

Ohne Angabe

540

-

55,6

1 151

-

48,8

2,1

62 692

+

2,6

153 191

-

0,2

2,4

743 306

+

2,3

1 931 119

+

1,8

2,6

Ausland insgesamt

Insgesamt

Auslandsgäste nach Herkunftsgebieten 2015 sonstige 16%

Vereinigtes Königreich 3% Italien 3%

Schweden 33%

Amerika 3% Asien 3% Norwegen 4% Polen 5% Dänemark 10%

Niederlande 6%

Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

216

Österreich 6%

Schweiz 8%

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

7 Öffentliche Sicherheit

Vorbemerkungen 1995 änderte sich die Methode der Erfassung der Einsätze der Feuerwehr. Ein Vergleich zu den Vorjahren ist nicht möglich. Die Brandarten werden danach unterschieden, welche und wie viel Löschmittel im Einsatz waren. Kleinbrand a: Kübelspritze oder Feuerlöscher im Einsatz Kleinbrand b: Maximal Einsatz eines C-Rohres Mittelbrand: 2 bis 3 C-Rohre im Einsatz Großbrand: mehr als 3 C-Rohre im Einsatz Die statistische Erfassung eines Falles in die polizeiliche Kriminalstatistik erfolgt nach Abschluss der polizeilichen Ermittlung und bei Abgabe des Vorganges an die Strafverfolgungsbehörde oder das Gericht. In der "Polizeilichen Kriminalstatistik" sind Staatsschutz- und Verkehrsdelikte sowie Straftaten die außerhalb der Bundesrepublik Deutschland begangen wurden, nicht enthalten. Bei den Angaben zu den ermittelten Tatverdächtigen handelt es sich um eine Täterechtzählung, d.h. jeder Täter wird in einer Delikts- bzw. Erfassungskategorie nur einmal gezählt. Beispiel: Täter A. trat 1995 mit 5 x Ladendiebstahl und 2 x Diebstahl von Kraftwagen in Erscheinung. Statistische Erfassung erfolgt als 1 Täter zum Ladendiebstahl und 1 Täter zum Diebstahl von Kraftwagen und wird bei Diebstahl gesamt als nur 1 Täter gezählt. Die Summe der Straftaten der Stadtbereiche ergibt nicht die Anzahl der Straftaten insgesamt, da nicht alle Straftaten einem Stadtbereich zugeordnet werden können, z. B. Diebstahl im Bahnverkehr. Die Summe der Tatverdächtigen der Stadtbereiche ergibt ebenfalls nicht die Anzahl der Täter für die Hansestadt Rostock insgesamt, da z. B. ein 16-jähriger Täter, der in Warnemünde, Lütten Klein und Reutershagen in Erscheinung tritt, in diesen Stadtbereichen jeweils als ein Täter, jedoch für die Stadt nur als ein Täter erfasst wird.

218

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

Tabellen 701 702 703 704 705 706 707 708 709 710

Brandeinsätze der Feuerwehr 1996 bis 2015 Fahrten des Rettungsdienstes 1995 bis 2015 Verkehrsordnungswidrigkeiten - Bereich fließender Verkehr 1996 bis 2015 Verkehrsordnungswidrigkeiten - Bereich ruhender Verkehr 1996 bis 2015 Allgemeine Ordnungswidrigkeiten 1997 bis 2015 Bekannt gewordene Straftaten der Kriminalität 1992 bis 2015 Bekannt gewordene Straftaten, Aufklärungsquote und Tatverdächtige nach ausgewählten Altersgruppen 2015 Bekannt gewordene Straftaten nach Stadtbereichen 2000 bis 2015 Kriminalstatistik nach Stadtbereichen 2014 und 2015 Kriminalstatistik der Tatverdächtigen nach Altersgruppen 1995 bis 2015

Seite 221 221 222 222 223 224 225 225 226 227

Karten und Abbildungen Anteil der als Tatverdächtige ermittelten Kinder, Jugendlichen und Heranwachsenden an ermittelten Tatverdächtigen insgesamt 1996, 2005 und 2015 Straftaten und Aufklärungsquoten insgesamt 1992 bis 2015 Ermittelte Tatverdächtige nach Altersgruppen 2015

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

223 224 227

219

701 Brandeinsätze der Feuerwehr 1996 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Brandschutz- und Rettungsamt Einsätze

Merkmal

1996

2000

2004

2008

2014

insgesamt

2015 davon nur nur Frei- gemeinBerufs- willige same feuerFeuerEinwehr wehr sätze

Anzahl Brände und Explosionen insgesamt

734

592

418

489

378

460

283

46

131

davon:

Kleinbrände a Kleinbrände b Mittelbrände Großbrände

101 554 63 16

71 440 65 16

52 315 43 8

73 379 33 4

108 240 22 8

154 278 26 2

81 194 7 1

18 25 3 -

55 59 16 1

Technische Hilfeleistungen insgesamt darunter: Gefahrguteinsätze/Öl

441 .

918 156

1 212 87

1 942 125

1 795 107

1 928 122

1 823 100

60 7

45 15

80

510

763

1 211

962

854

854

-

-

.

791

1 159

1 869

154

86

85

1

-

1 424 1 250 71 103 .

497 364 24 109 .

689 114 21 224 .

942 130 25 238 549

1 340 142 21 304 873

1 361 128 18 313 902

1 074 76 12 287 699

13 3 1 9

274 49 5 26 194

Tiere/Insekten Sonstige Einsätze Fehlalarmierungen davon: Blinde Alarme Böswillige Alarme Durch Brandmeldeanlagen Sonstiges

702 Fahrten des Rettungsdienstes 1995 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Brandschutz- und Rettungsamt

Merkmal

1995

2000

2004

2006

2008

2010

2012

2014

2015

Anzahl 30 656

32 337

33 048

34 712

36 910

40 281

39 759

39 505

41 682

36

54

27

26

22

51

26

33

16

Rettungstransportwagen

13 831

16 265

17 993

19 633

22 357

24 739

24 884

24 869

26 847

Krankentransportwagen

10 025

8 230

6 142

6 478

5 363

6 230

6 181

5 796

6 293

Notarzteinsatzfahrzeuge

6 763

7 742

8 886

8 575

9 168

9 261

8 668

8 807

8 526

.

29 823

26 392

27 568

.

31 177

29 908

29 589

30 878

männlich

.

14 813

13 726

14 169

.

15 280

14 801

14 635

15 188

weiblich

.

15 010

12 666

13 399

.

15 897

15 107

14 954

15 690

Fahrten insgesamt darunter mit: Notarztwagen

Transportierte Personen insgesamt davon:

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

221

703 Verkehrsordnungswidrigkeiten - Bereich fließender Verkehr 1996 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt Darunter

Zeitraum

Abhängig gewordene Bußgeldverfahren insgesamt

mit Fahrverbot

1996

8 667

1 002

1998

16 933

1 076

2000

16 850

862

2002

21 050

911

2004

26 000

2005

25 850

2006 2007

Geschwindigkeitsüberschreitungen

Fahren bei Rot-/ Wechsellicht

4 271

Verkehrsunfälle

Alkohol

207

1 067

74

9 916

272

1 546

168

10 363

1 001

1 877

162

9 411

1 267

1 330

163

1 388

13 586

1 515

1 269

282

1 384

14 613

1 719

1 165

279

25 672

1 351

13 060

3 020

1 187

185

25 320

1 275

12 931

3 508

1 362

127

2008

24 182

1 278

11 106

3 323

1 220

195

2009

25 223

1 322

13 760

2 788

1 292

212

2010

23 590

946

14 734

2 165

1 202

244

2011

25 836

870

16 957

2 086

1 304

249

2012

31 520

912

22 203

1 907

1 063

248

2013

29 631

824

22 332

1 437

1 351

251

2014

30 607

963

23 525

1 788

1 172

249

2015

26 975

866

19 944

1 002

1 155

235

704 Verkehrsordnungswidrigkeiten - Bereich ruhender Verkehr 1996 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt

Zeitraum

Ausgestellte Verwarnungen wegen unzulässigen Parkens insgesamt

Darunter auf Geh- und Radwegen

in Fußgängerzonen

an Parkuhren und Parkscheinautomaten

auf Behindertenparkplätzen

Anzahl 1996

222

86 582

22 442

7 544

14 270

2 176

1998

93 103

17 925

4 576

16 654

1 669

2000

123 813

24 472

1 892

25 295

2 113

2002

103 714

19 292

3 061

22 604

1 066

2004

105 253

14 612

2 808

32 208

948

2005

108 717

13 532

2 601

37 082

1 075

2006

115 625

14 691

2 648

36 808

937

2007

115 130

14 346

2 770

38 466

856

2008

128 438

14 495

1 996

50 226

955

2009

125 188

12 394

1 612

49 904

926

2010

115 119

11 946

2 151

43 474

668

2011

132 756

14 438

1 710

53 496

825

2012

104 862

12 204

1 420

39 827

673

2013

91 929

16 076

1 642

29 328

641

2014

95 695

17 979

1 300

31 026

763

2015

84 082

17 922

1 354

23 478

527

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

705 Allgemeine Ordnungswidrigkeiten 1997 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtamt 1997

Merkmal

2000

2004

2008

2012

2014

2015

Anzahl Anzeigen insgesamt

9 785

5 211

6 469

3 567

3 646

3 101

2 989

darunter Verstoß gegen Grünflächensatzung Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz Landesbauordnung Gewerbeordnung/Gaststättengesetz Gefahrgutgesetz/Gefahrgutverordnung Straße Hundesteuersatzung/Hundeverordnung Landesmeldegesetz Personalausweisgesetz Straßen- und Wegegesetz Waffengesetz Wohngeldgesetz

8 127 46 48 127 35 70 284 32 323 34 .

2 879 37 44 75 15 94 330 259 183 30 449

3 110 71 37 116 37 148 925 529 477 20 258

2 124 61 26 62 30 28 285 129 339 24 1

2 395 69 11 32 33 70 171 90 294 77 4

2 137 68 4 31 61 123 114 4 129 61 77

2 379 60 4 23 20 56 109 12 53 63 21

Anteil der als Tatverdächtige ermittelten Kinder, Jugendlichen und Heranwachsenden an ermittelten Tatverdächtigen insgesamt 1996, 2005 und 2015 24,1

Strafrechtliche Nebengesetze

26,9 10,8 17,8 34,3

Sonstige Straftatbestände

34,3 14,8

Vermögens- und Fälschungsdelikte

22,4 17,4 27,1

Diebstahl

38,5 46,0 18,0

Rohheitsdelikte

30,8 40,2 25,0

Straftat gegen sexuelle Selbstbestimmung

11,8 11,5 0

Straftat gegen das Leben

15,4 15,4

0

10

in % 20

2015

30 2005

40

50

1996

Quelle: Polizeipräsidium Rostock, Dezernat 2

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

223

706 Bekannt gewordene Straftaten der Kriminalität 1992 bis 2015 Quelle: Polizeipräsidium Rostock, Dezernat 2 1992 Erfasste Fälle

Straftat

Anzahl Straftat gegen das Leben

1998 AufAufErkläkläfasste rungsrungsFälle quote quote in % Anzahl in %

2004

2010

Anzahl

Aufklärungsquote in %

Erfasste Fälle

Anzahl

Erfasste Fälle

2015

2014

Aufklärungsquote in %

Anzahl

Aufklärungsquote in %

Anzahl

Aufklärungsquote in %

Erfasste Fälle

Erfasste Fälle

16

87,5

7

85,7

9

100

10

100

13

100

9

100

72

51,4

153

78,4

177

89,8

95

85,3

174

79,3

150

80,7

Rohheitsdelikte/ persönliche Freiheit

1 786

64,6

2 450

73,3

2 525

81,6

2 175

79,7

2 237

84,3

1 994

84,1

Diebstahl insgesamt

21 634

27,4

20 785

24,2

13 065

37,5

7 966

24,6

6 997

30,8

7 410

28,3

Straftat gegen Vermögen/Fälschung

1 022

75,0

2 433

70,4

7 515

87,4

6 733

93,0

4 857

87,1

4 470

86,4

Sonstige Straftaten nach Strafgesetzbuch

6 487

20,7

5 405

38,5

4 508

55,7

4 477

42,0

4 361

48,8

4 190

46,8

Strafrechtliche Nebengesetze

301

94,4

650

96,8

881

97,2

730

96,2

1 416

95,7

1 799

96,6

31 318

30,4

31 883

35,7

28 680

59,5

22 186

56,9

20 055

59,4

20 022

57,3

Straftat gegen sexuelle Selbstbestimmung

Insgesamt

Straftaten und Aufklärungsquoten insgesamt 1992 bis 2015 in %

Anzahl 45 000 42 000 39 000 36 000 33 000 30 000 27 000 24 000 21 000 18 000 15 000 12 000 9 000 6 000 3 000 0

1992 1994 1996 1998 2000 2002 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 Straftaten

Aufklärungsquote

Quelle: Polizeipräsidium Rostock, Dezernat 2

224

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

707 Bekannt gewordene Straftaten, Aufklärungsquote und Tatverdächtige nach ausgewählten Altersgruppen 2015 Quelle: Polizeipräsidium Rostock, Dezernat 2

Straftat

Straftat gegen das Leben

Erfasste Fälle

Anteil an allen Straftaten

Aufgeklärte Fälle

Aufklärungsquote

Anzahl

in %

Anzahl

in %

insgesamt

Ermittelte Tatverdächtige und zwar HeranJugendwachKinder liche sende Frauen unter 14 14 bis 18 bis Jahren unter 18 unter 21 Jahren Jahren Personen

Ausländer

9

0,0

9

100,0

9

-

-

-

-

.

150

0,8

121

80,7

100

.

.

16

7

10

Rohheitsdelikte/ persönliche Freiheit

1 994

10,0

1 677

84,1

1 467

290

57

97

110

147

Diebstahl ohne erschwerende Umstände §§ 242, 247, 244a-c StGB

3 326

16,6

1 600

48,1

1 358

431

122

137

95

221

Diebstahl unter erschwer enden Umständen §§ 243-244a StGB

4 084

20,4

497

12,2

313

23

14

51

34

52

Straftat gegen Vermögen/ Fälschung

4 470

22,3

3 863

86,4

2 681

834

23

122

251

322

Sonstige Straftaten nach Strafgesetzbuch

4 190

20,9

1 959

46,8

1 584

356

53

120

109

105

Strafrechtliche Nebengesetze

1 799

9,0

1 738

96,6

1 713

264

74

143

196

845

20 022

100,0

11 464

57,3

7 700

1 954

303

533

659

1 570

Straftat gegen sexuell Selbstbestimmung

Insgesamt

708 Bekannt gewordene Straftaten nach Stadtbereichen 2000 bis 2015 Quelle: Polizeipräsidium Rostock, Dezernat 2 Straftaten nach Stadtbereichen Stadtbereich

2000

2002

2004

2006

2008 Anzahl

2010

2012

2014

2015

A Warnemünde B Rostock-Heide C Lichtenhagen D Groß Klein E Lütten Klein F Evershagen G Schmarl H Reutershagen I Hansaviertel J Gartenstadt/Stadtweide K Kröpeliner-Tor-Vorstadt L Südstadt M Biestow N Stadtmitte O Brinckmansdorf P -R Dierkow 1 S Toitenwinkel T Gehlsdorf U Rostock-Ost nicht zuordenbar

1 740 186 1 606 1 392 3 273 1 633 1 555 2 179 998 228 2 201 1 936 82 4 177 478 1 686 1 508 174 265 .

1 528 554 1223 943 3 082 1 432 1 097 1 819 726 281 2 732 1 582 57 4 239 631 1 846 1 753 163 238 .

1 516 458 1 490 1 284 3 191 1 655 1 287 2 283 591 267 2 776 1 645 109 4 958 708 1 730 1 673 256 240 .

1 431 613 1 647 941 2 637 1 361 1 044 1 366 697 227 2 224 1 476 190 4 403 460 1 246 1 853 183 241 .

973 86 888 1 018 2 107 1 327 807 1 252 619 119 2 316 1 347 84 3 037 428 1 478 1 103 157 253 2 538

857 157 975 925 2 508 1 327 815 1 391 801 153 2 612 1 320 85 3 464 317 1 148 1 125 198 214 1 794

940 147 958 1 130 2 075 1 431 869 1 116 723 257 2 397 1 047 66 2 976 547 1 140 940 155 218 1 343

805 120 958 1 120 2 073 1 353 951 1 177 752 202 2 122 1 138 76 2 830 416 1 134 955 155 284 1 434

924 111 1 036 1 268 1 911 1 324 921 1 019 712 204 2 230 1 089 70 2 948 434 1 111 944 160 248 1 358

27 707

26 140

28 680

24 136

21 937

22 186

20 475

20 055

20 022

Insgesamt 1

Dierkow-Neu, Dierkow-Ost und Dierkow-West wird nur noch zusammengefasst ausgewiesen

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

225

709 Kriminalstatistik nach Stadtbereichen 2014 und 2015 Quelle: Polizeipräsidium Rostock, Dezernat 2 Ermittelte Tatverdächtige

Straftaten

Aufgeklärte Fälle

Stadtbereich

insgesamt

Kinder unter 14 Jahren

2015

2014 Anzahl

in %

Personen

A

Warnemünde

805

924

337

36,5

312

39,7

6

23

28

27

B

Rostock-Heide

120

111

24

21,6

23

14,5

-

3

-

-

C

Lichtenhagen

958

1 036

607

58,6

434

30,7

22

54

26

32

D

Groß Klein

1 120

1 268

638

50,3

448

34,0

22

49

43

32

E

Lütten Klein

2 073

1 911

1 188

62,2

937

54,8

44

77

75

85

F

Evershagen

1 353

1 324

811

61,3

656

39,5

22

51

57

75

G

Schmarl

951

921

505

54,8

414

46,8

16

35

30

29

H

Reutershagen

1 177

1 019

572

56,1

514

28,4

14

34

47

26

I

Hansaviertel

752

712

329

46,2

293

34,6

.

17

34

36

Gartenstadt/ Stadtweide K Kröpeliner-TorVorstadt

202

204

86

42,2

80

24,2

.

5

7

32

2 122

2 230

1 105

49,6

909

47,0

16

54

80

120

J

L

Südstadt

1 138

1 089

565

51,9

529

35,8

15

39

46

76

M

Biestow

76

70

25

35,7

25

9,0

.

4

-

.

N

Stadtmitte

2 830

2 948

1 794

60,9

1 449

74,1

35

125

150

203

O

Brinckmansdorf

416

434

230

53,0

204

25,0

.

10

18

8

1 134

1 111

766

68,9

550

42,6

14

39

61

38

P-R Dierkow 1 S

Toitenwinkel

955

944

606

64,2

466

33,8

49

38

36

24

T

Gehlsdorf

155

160

79

49,4

73

16,7

-

5

7

4

U

Rostock-Ost

284

248

171

69,0

182

151,4

.

.

12

98

20 055

20 022

57,3

7 700

37,4

303

533

659

1 570

Insgesamt 1

je 1 000 Einwohner

und zwar HeranJugendwachliche sende 14 bis Ausländer 18 bis unter 18 unter 21 Jahren Jahren

11 464

Dierkow-Neu, Dierkow-Ost und Dierkow-West wird nur noch zusammengefasst ausgewiesen

226

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

710 Kriminalstatistik der Tatverdächtigten nach Altersgruppen 1995 bis 2015 Quelle: Polizeipräsidium Rostock, Dezernat 2 Ermittelte Tatverdächtigte davon Jahr

insgesamt

Anzahl

in %

Kinder unter 14 Jahren Anzahl

in %

Jugendliche 14 bis unter 18 Jahren Anzahl

in %

Heranwachsende 18 bis unter 21 Jahren Anzahl

Erwachsene 21 Jahre und älter

in %

Anzahl

in %

1995

8 128

100

698

8,6

1 543

19,0

893

11,0

4 994

61,4

1996

9 300

100

768

8,3

1 638

17,6

1 066

11,5

5 828

62,6

1998

8 255

100

699

8,5

1 299

15,7

1 043

12,6

5 214

63,2

2000

7 128

100

499

7,0

1 176

16,5

1 013

14,2

4 440

62,3

2002

7 290

100

479

6,6

1 060

14,5

956

13,1

4 795

65,8

2003

7 303

100

345

4,7

1 067

14,6

995

13,6

4 896

67,0

2004

8 020

100

305

3,8

1 096

13,7

1 093

13,6

5 526

68,9

2005

7 408

100

271

3,7

942

12,7

1 001

13,5

5 194

70,1

2006

7 418

100

325

4,4

966

13,0

980

13,2

5 147

69,4

2007

8 204

100

283

3,4

902

11,0

1 186

14,5

5 833

71,1

2008

7 479

100

272

3,6

705

9,4

1 091

14,6

5 411

72,3

2009

7 491

100

275

3,7

594

7,9

1 026

13,7

5 596

74,7

2010

7 559

100

223

3,0

523

6,9

1 017

13,5

5 796

76,7

2011

7 784

100

264

3,4

526

6,8

900

11,6

6 094

78,3

2012

7 629

100

296

3,9

525

6,9

687

9,0

6 121

80,2

2013

7 070

100

282

4,0

481

6,8

549

7,8

5 758

81,4

2014

8 063

100

346

4,3

601

7,5

624

7,7

6 548

81,2

2015

7 700

100

303

3,9

533

6,9

659

8,6

6 265

81,4

Ermittelte Tatverdächtige nach Altersgruppen 2015 3,9% 6,9% 8,6%

81,4%

unter 14 Jahren

14 bis unter 18 Jahren

18 bis unter 21 Jahren

21 Jahre und älter

Quelle: Polizeipräsidium Rostock, Dezernat 2

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

227

8 Jugend, Gesundheitsund Sozialwesen

Vorbemerkungen Die Auswertung der Betreuung der Kinder in den Kindertagesstätten erfolgt aufgrund des unterschiedlichen Betreuungsschlüssels in 3 Hauptgruppen: - betreute Kinder im Alter von 0 bis unter 3 Jahren - betreute Kinder im Alter von 3 bis unter 6,5 Jahren - betreute Kinder im Alter von 6,5 bis unter 10,5 Jahren Der Beziehungszahl Betreute Kinder je 1 000 Kinder im Alter von 3 bis unter 6,5 Jahren wurde zu Grunde gelegt: - bis 1990 Kinder von 3 bis unter 6 Jahren plus 7/12 der 6- bis unter 7-jährigen, - ab 1991 : Kinder von 3 bis unter 6 Jahren plus 6/12 der 6- bis unter 7-jährigen. Diese Staffelung beruht insbesondere auf den unterschiedlichen Einschulungsstichtagen. Die Statistik zum Elterngeld ist eine zentrale Statistik und wird vom Statistischen Bundesamt für Bund, Länder und Kreise erstellt. Sie erfasst die Angaben zu den Elterngeldbeziehenden und dem antragsbegründeten Kind. Weiter werden Angaben zur Höhe des Elterngeldanspruchs und der Berechnungsgrundlage im ersten und letzten Bezugsmonat sowie die Bezugsdauer von Elterngeld erhoben. Ab dem 01. Januar 2008 wurde die Erhebung zur Statistik zum Elterngeld von der so genannten Antragsstatistik auf die beendeten Leistungsbezüge umgestellt. Elterngeldbezüge für ab dem 1. Januar 2013 geborene Kinder werden in einer sogenannten Bestandsstatistik erhoben, wo auch die beendeten Leistungsbezüge nach Geburtszeiträume erfasst werden. Die Angaben der Jugendhilfestatistik 1995 bis 2014 sind amtliche Ergebnisse des Statistischen Amtes MecklenburgVorpommerns. Zu den Krankenhäusern der Hansestadt Rostock zählen ab 2009 das Klinikum der Universität, das Klinikum Südstadt und vier Psychiatrische Tageskliniken. Im Rahmen der Patientenbewegung sind die durchschnittliche Verweildauer und die durchschnittliche Bettenausnutzung berechnete Größen. Unter Patientenabgang aus Krankenhäusern werden Entlassungen aus dem Krankenhaus und Sterbefälle geführt. Die Anzahl der Ärzte, Zahnärzte und Apotheker (Tab. 830) insgesamt, beruhen auf Angaben der Berufskammer (niedergelassene Ärzte und Zahnärzte, Ärzte und Zahnärzte in Krankenhäusern und in anderen Einrichtungen). Die Anzahl der Beschäftigten in Krankenhäusern wurde mit der entsprechenden Bundes- bzw. koordinierten Länderstatistik ermittelt. Mit dem am 01.01.2002 in Kraft getretenen Gesetz zur Regelung der Rechtsverhältnisse der Prostituierten (Prostitutionsgesetz - ProstG) bestehen keine melderechtlichen Besonderheiten für beschäftigte Prostituierte. Somit kann die vom Gesundheitsamt bislang geführte Statistik nicht mehr erhoben werden, da nicht alle Prostituierten erfasst werden. Mit der Neugestaltung des Sozialhilferechts zum 01. Januar 2005 hat sich das Erhebungskonzept in der Statistik deutlich verändert. Ein sehr großer Teil der bisherigen Sozialhilfeempfänger wurde durch die neue gesetzliche Regelung ab 2005 für verschiedene andere Arten staatlicher Hilfe leistungsberechtigt (Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung und die Grundsicherung für Arbeitssuchende - Arbeitslosengeld II). Aufgrund der Reform ist die Vergleichbarkeit mit den Statistiken vor 2005 nicht mehr gegeben. Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem Grundsicherungsgesetz (GSiG) erhalten seit dem 01. Januar 2003 Anspruchsberechtigte ab dem 65. Lebensjahr und dauerhaft voll erwerbsgeminderte Personen ab 18 Jahren, sofern diese Personen die finanziellen Mittel für die Sicherung ihres Lebensunterhaltes nicht aus eigener Kraft aufbringen können. Mit dem Inkrafttreten des Asylbewerberleistungsgesetzes im November 1993 fallen Asylbewerber nicht mehr unter die Bedingungen des Bundessozialhilfegesetzes. Seit 1994 erhalten Asylbewerber keine Sozialhilfe mehr, sondern Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz und werden in einer eigenen, von der Sozialhilfestatistik getrennten, Statistik erfasst. Die Auswertungen der Rentenbestandsstatistik gemäß § 7 der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift über die Statistik in der Rentenversicherung (RSVwV) jeweils zum 31. Dezember werden von der Deutschen Rentenversicherung vorgenommen. Ausgewertet werden Rentenbeziehende mit Wohnort in der Hansestadt Rostock. Grundlage der Angaben zu den Alten- und Pflegeheimen der Hansestadt Rostock bilden die Unterlagen des Sozialamtes. Die Daten zur Pflegestatistik werden ab dem Berichtsjahr 1999 in zweijährigem Erhebungsturnus jeweils zum 15. Dezember vom Statistischen Amt Mecklenburg-Vorpommern als Bestandserhebung (Totalerhebung) durchgeführt.

230

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

Tabellen 801 802 803 804 805 806 807 808 809 810 811 812 813 814 815 816 817 818 819 820 821 822 823 824 825 826 827 828 829 830 831 832 833 834 835 836 837 838 839 840 841 842 843

Kindertagesstätten und genehmigte Plätze 1992 bis 2015 Betreute Kinder in den Kindertagesstätten mit Wohnsitz Hansestadt Rostock 1990 bis 2015 Betreute Kinder in den Kindertagesstätten insgesamt 2008 bis 2015 Versorgungssituation in den Kindertagesstätten insgesamt - Stand Dezember 2015 Betreute Kinder mit Wohnsitz in der Hansestadt Rostock und Betreuung in Kindertagesstätten des Umlandes 2008 bis 2015 Kindertagesstätten und betreute Kinder nach Trägerschaft 2007 bis 2015 Betreute Kinder in der öffentlich geförderten Tagespflege nach Betreuungsformen 1997 bis 2015 Tätige Personen in der Kindertagesbetreuung 2006 bis 2015 Elterngeldbezug nach Erwerbsbeteiligung der Beziehenden 2008 bis 2014 Elterngeldanspruch im ersten Bezugsmonat und Bezugsdauer 2008 bis 2014 Jugendzentren, Jugendclubs, Jugendtreffs, Stadtteil- und Begegnungszentren 2015 Jugendhilfestatistik - Hilfen und Beratungen für junge Menschen 2007 bis 2014 Jugendhilfestatistik - Hilfen und Beratungen für junge Menschen 2014 Sozialpädagogische Familienhilfe § 31 SGB VIII 2007 bis 2014 Adoptionen, Amtspflegschaft und Amtsvormundschaft 1995 bis 2014 Vorläufige Schutzmaßnahmen 2007 bis 2014 Verfahren zur Einschätzung der Gefährdung des Kindeswohls 2012 bis 2014 Ausgaben und Einnahmen der Kinder- und Jugendhilfe 2007 bis 2014 Reine Ausgaben für Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe 2009 bis 2014 Ausgewählte übertragbare, meldepflichtige Krankheiten 1991 bis 2015 Krankenhäuser und Bettenanzahl 1958 bis 2015 Klinikum der Universität Rostock und Klinikum Südstadt 1970 bis 2015 Kennziffern der stationären Versorgung nach Fachrichtungen 2014 und 2015 Ärzte und Zahnärzte in Krankenhäusern nach Fachgebieten 1992 bis 2015 Nichtärztliches Personal in Krankenhäusern 1992 bis 2015 Entbindungen und Geburten in Krankenhäusern 1992 bis 2015 Vorsorge- oder Rehabilitationseinrichtungen 1999 bis 2015 Niedergelassene Ärzte, Zahnärzte und Apotheken 1991 bis 2015 Niedergelassene Ärzte, Zahnärzte und Apotheken nach Stadtbereichen 1992 bis 2015 Ärzte, Zahnärzte und Apotheker 1991 bis 2015 Betreute psychisch Kranke durch das Gesundheitsamt 1992 bis 2015 Schwerbehinderte nach Geschlecht und Altersgruppen 1995 bis 2015 Schwerbehinderte nach Grad der Behinderung 1995 bis 2015 Schwerbehinderte nach Art der schwersten Behinderung 1995 bis 2015 Bestattungen 1991 bis 2015 Tollwutuntersuchungsergebnisse 1989 bis 2015 Ergebnisse der Lebensmittelüberwachung 1994 bis 2015 Ergebnisse der Lebensmittelüberwachung 2014 und 2015 Empfänger laufender Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem 3. Kapitel SBG XII 2005 bis 2014 Empfänger laufender Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem 3. Kapitel SBG XII nach Altersgruppen 2015 Bedarfsgemeinschaften von Empfängern laufender Hilfe zum Lebensunterhalt außerhalb von Einrichtungen nach dem 3. Kapitel SBG XII 2005 bis 2015 Empfänger von bedarfsorientierter Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem 4. Kapitel SBG XII 2003 bis 2014 Empfänger von Leistungen nach dem 5. bis 9. Kapitel SGB XII nach Hilfearten 2005 bis 2015

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

Seite 233 233 233 235 236 237 238 239 239 239 240 241 242 243 244 244 244 245 245 246 247 248 248 249 250 251 251 252 252 253 253 254 254 254 255 256 256 257 258 258 259 259 260

231

Seite 844 845 846 847 848 849 850 851 852 853 854 855 856

Empfänger von Leistungen nach dem 5. bis 9. Kapitel SGB XII nach Altersgruppen 2005 bis 2015 Reine Ausgaben nach Hilfearten SGB XII 2006 bis 2015 Empfänger von Asylbewerberleistungen 1995 bis 2015 Empfänger von besonderen Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz nach Altersgruppen 2015 Anzahl der Renten nach Rentenarten in der Rentenversicherung 2000 bis 2015 Durchschnittliche monatliche Rentenzahlbeträge nach Rentenart in der Rentenversicherung 2000 bis 2015 Anzahl der Renten und durchschnittliche monatliche Rentenzahlbeträge in der Rentenversicherung nach Geschlecht 2000 bis 2015 Leistungsempfänger der Pflegeversicherung 1999 bis 2013 Pflegedienste 1999 bis 2013 Pfegeheime 1999 bis 2013 Alten- und Pflegeheime 1955 bis 2015 Platzkapazität der Alten- und Pflegeheime 1996 bis 2015 Belegung in den Alten- und Pflegeheimen 2015

260 261 262 262 263 263 264 265 265 265 266 266 267

Karten und Abbildungen Gegenüberstellung der betreuten Kinder in den Kindertagesstätten und der Kinder insgesamt mit Wohnsitz in der Hansestadt Rostock - Stand Dezember Reine Ausgaben nach Hilfearten SGB XII 2006 bis 2015 Durchschnittliche monatliche Rentenzahlbeträge in der Rentenversicherung nach Geschlecht 2000 bis 2015

232

234 261 264

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

801 Kindertagesstätten und genehmigte Plätze 1992 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Amt für Jugend und Soziales

Jahr

Darunter

Kindertagesstätten insgesamt

Genehmigte Plätze in Kindertagesstätten

Horte an Schulen

insgesamt

davon für Kinder im Alter von … bis unter … Jahren 0 - 3

3 - 6,5

6,5 - 10,5

Anzahl 1992 1994 1996 1998 2000 2002 2004 2006 2008 2010 2012 2014 2015

. . 4 3 2 2 8 10 13 13 13 15 16

146 102 80 81 75 71 72 73 77 79 81 85 88

21 079 15 354 11 192 9 211 8 106 9 484 11 080 10 724 11 463 12 307 13 294 14 086 14 728

3 855 1 232 1 140 1 356 1 647 1 984 2 118 2 202 2 304 2 549 2 747 2 924 3 007

10 614 8 522 4 154 3 663 3 749 4 557 4 952 5 083 5 340 5 590 5 894 6 163 6 471

6 610 5 600 5 898 4 192 2 710 2 943 3 010 3 439 3 819 4 168 4 653 4 999 5 250

802 Betreute Kinder in den Kindertagesstätten mit Wohnsitz Hansestadt Rostock 1990 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Amt für Jugend und Soziales Betreute Kinder mit Wohnsitz Hansestadt Rostock Jahr

insgesamt

je 1 000 Kinder

0 - 3 insgesamt

1990 1992 1996 1998 2000 2002 2004 2006 2008 2010 2012 2014 2015

26 939 20 704 11 609 9 129 7 878 7 763 8 444 9 198 10 181 10 921 11 745 12 454 12 916

. 682 588 581 615 631 639 647 675 688 707 725 724

5 325 3 613 1 209 1 312 1 578 1 683 1 738 1 714 1 979 2 211 2 319 2 468 2 524

davon im Alter von … bis unter … Jahren 3 - 6,5 6,5 - 10,5 je 1 000 je 1 000 je 1 000 insgesamt insgesamt Kinder Kinder Kinder Personen . 649 357 335 372 397 396 374 408 424 436 457 440

12 133 10 871 4 513 3 323 3 500 3 905 4 192 4 514 4 769 4 995 5 324 5 554 5 700

. 952 931 921 916 911 900 934 935 935 948 945 947

9 481 6 220 5 887 4 494 2 800 2 175 2 514 2 970 3 433 3 715 4 102 4 432 4 692

. 465 511 550 589 575 603 619 669 698 722 753 771

803 Betreute Kinder in den Kindertagesstätten insgesamt 2008 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Amt für Jugend und Soziales Betreute Kinder einschließlich Umlandkinder Jahr

2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

insgesamt

10 463 11 235 11 696 12 102 12 595 13 046 13 310 13 856

0 - 3

2 095 2 203 2 348 2 376 2 467 2 535 2 602 2 676

davon im Alter von … bis unter … Jahren 3 - 6,5 6,5 - 10,5 Personen 5 137 5 243 5 376 5 546 5 706 5 962 5 961 6 119

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

3 641 3 789 3 972 4 180 4 422 4 549 4 747 5 061

233

Gegenüberstellung der betreuten Kinder in den Kindertagesstätten und der Kinder insgesamt mit Wohnsitz in der Hansestadt Rostock - Stand Dezember Quelle: Hansestadt Rostock, Amt für Jugend und Soziales

Kinder im Alter von 0 bis unter 3 Jahren

Personen 7 000 5 567 6 000

5 319

4 893 5 000 4 000

4 487

4 229

3 613 3 906

5 731

5 405

5 321

4 591

2 524

3 000 1 738

1 578

2 000

1 979

1 714

2 319

2 211

2 468

1 312

1 000 0 1992

1998

2000

2004

2006

2008

Kinder insgesamt

2010

2012

2014

2015

Betreute Kinder

Kinder im Alter von 3 bis unter 6,5 Jahren Personen 14 000 12 000

11 418 10 871

10 000 8 000 6 000 3 573 3 751 3 500 3 323

4 000

4 618 4 192

5 618 4 993 5 232 4 796 5 324 4 995 4 769 4 514

6 021 5 877 5 700 5 554

2 000 0 1992

1998

2000

2004

2006

2008

Kinder insgesamt

2010

2012

2014

2015

Betreute Kinder

Kinder im Alter von 6,5 bis unter 10,5 Jahren

Personen 16 000 13 376 14 000 12 000 10 000 8 030 8 000 6 220 6 000

4 823 4 494

4 000

4 138 2 800

2 514

5 376

5 163

4 758 2 970

3 433

3 715

6 083

5 888

5 685 4 102

4 432

4 692

2 000 0 1992

1998

2000

2004

2006

Kinder insgesamt

234

2008

2010

2012

2014

2015

Betreute Kinder

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

804 Versorgungssituation in den Kindertagesstätten insgesamt - Stand Dezember 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Amt für Jugend und Soziales Kinder Stadtbereich

Betreute Kinder

mit Wohnsitz in der Hansestadt Rostock

Betreute Kinder in der Hansestadt Rostock (einschließl. Umlandkinder)

Personen

Plätze für Kinder 1

Auslastung der Plätze

Insgesamt Anzahl

in %

Im Alter von 0 bis unter 3 Jahren A Warnemünde B Rostock-Heide C Lichtenhagen D Groß Klein E Lütten Klein F Evershagen G Schmarl H Reutershagen I Hansaviertel J Gartenstadt/Stadtweide K Kröpeliner-Tor-Vorstadt L Südstadt M Biestow N Stadtmitte O Brinckmansdorf P Dierkow-Neu Q Dierkow-Ost R Dierkow-West S Toitenwinkel T Gehlsdorf U Rostock-Ost Insgesamt

97 39 369 375 391 424 302 425 316 86 666 292 41 766 174 320 23 10 443 151 24

53 20 116 110 144 233 116 202 144 33 345 225 276 67 123 43 211 63 -

56 21 116 112 157 243 117 207 159 43 360 253 300 84 125 46 213 64 -

64 24 120 132 182 256 144 274 174 44 400 274 338 87 132 47 234 81 -

87,5 87,5 96,7 84,8 86,3 94,9 81,3 75,5 91,4 97,7 90,0 92,3 88,8 96,6 94,7 97,9 91,0 79,0 -

5 731

2 524

2 676

3 007

89,0

130 38 457 419 415 489 330 485 236 107 531 289 64 695 248 354 26 27 489 162 30

145 37 276 350 388 555 285 423 296 74 590 527 572 174 303 72 483 150 -

157 40 277 353 412 588 289 448 328 93 631 612 615 250 308 78 489 151 -

171 40 299 376 442 622 288 509 344 94 643 629 629 245 332 122 554 132 -

91,8 100,0 92,6 93,9 93,2 94,5 100,3 88,0 95,3 98,9 98,1 97,3 97,8 102,0 92,8 63,9 88,3 114,4 -

6 021

5 700

6 119

6 471

94,6

Im Alter von 3 bis unter 6,5 Jahren A Warnemünde B Rostock-Heide C Lichtenhagen D Groß Klein E Lütten Klein F Evershagen G Schmarl H Reutershagen I Hansaviertel J Gartenstadt/Stadtweide K Kröpeliner-Tor-Vorstadt L Südstadt M Biestow N Stadtmitte O Brinckmansdorf P Dierkow-Neu Q Dierkow-Ost R Dierkow-West S Toitenwinkel T Gehlsdorf U Rostock-Ost

Insgesamt 1

genehmigte Plätze laut Betriebserlaubnis

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

235

Fortsetzung der Tabelle 804 Betreute Kinder

Kinder Stadtbereich

mit Wohnsitz in der Hansestadt Rostock

Betreute Kinder in der Hansestadt Rostock (einschließl. Umlandkinder)

Personen

Plätze für Kinder 1

Auslastung der Plätze

Insgesamt Anzahl

in %

Im Alter von 6,5 bis unter 10,5 Jahren (Hort) A Warnemünde B Rostock-Heide C Lichtenhagen D Groß Klein E Lütten Klein F Evershagen G Schmarl H Reutershagen I Hansaviertel J Gartenstadt/Stadtweide K Kröpeliner-Tor-Vorstadt L Südstadt M Biestow N Stadtmitte O Brinckmansdorf P Dierkow-Neu Q Dierkow-Ost R Dierkow-West S Toitenwinkel T Gehlsdorf U Rostock-Ost Insgesamt 1

167 27 454 442 408 526 312 470 191 131 479 278 93 652 320 359 37 27 517 151 42

173 264 190 241 291 138 449 137 611 517 676 409 178 240 178 -

177 265 190 243 293 138 475 178 671 622 703 510 178 240 178 -

180 264 210 255 292 154 495 184 695 644 754 525 176 242 180 -

98,3 100,4 90,5 95,3 100,3 89,6 96,0 96,7 96,5 96,6 93,2 97,1 101,1 99,2 98,9 -

6 083

4 692

5 061

5 250

96,4

genehmigte Plätze laut Betriebserlaubnis

805 Betreute Kinder mit Wohnsitz in der Hansestadt Rostock und Betreuung in Kindertagesstätten des Umlandes 2008 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Amt für Jugend und Soziales Betreute Kinder Jahr

insgesamt

1

davon im Alter von … bis unter … Jahren 0 - 3

3 - 6,5

6,5 - 10,5

Personen

1

2008

129

27

54

48

2009

125

29

51

45

2010

148

32

63

53

2011

150

26

71

53

2012

164

29

71

64

2013

172

39

71

62

2014

169

39

81

49

2015

172

39

82

51

Kinder mit gewöhnlichen Aufenthalt in der Hansestadt Rostock, die in anderen Kommunen und Gemeinden betreut werden.

236

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

806 Kindertagesstätten und betreute Kinder nach Trägerschaft 2007 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Amt für Jugend und Soziales Merkmal

2007

2008

2010

2011

2012

2013

2015

2014

Stand Dezember

Anzahl der Einrichtungen Einrichtungen insgesamt darunter: Institut Lernen und Leben e.V.

76

77

79

79

81

84

85

88

11

13

15

16

16

17

17

18

Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Rostock e.V.

8

8

9

9

9

9

10

10

Volkssolidarität, Kreisverband RostockStadt e.V.

9

9

9

9

9

9

9

9

Rostocker Stadtmission e.V.

7

7

7

7

7

7

7

7

GGP Gesellschaft für Gesundheit und Pädagogik mbH Rostock

5

5

5

5

6

6

6

6

Arbeiterwohlfahrt Sozialdienst Rostock gGmbH

3

3

3

3

3

3

3

3

Arbeiter-Samariter-Bund Kreisverband Rostock e.V.

3

3

3

3

3

3

3

3

Integral e.V.

3

3

3

3

3

3

3

3

Initiative zur Förderung der Waldorfpädagogik Rosock e.V.

2

2

2

2

2

2

2

2

Kalis Kinderwelten GmbH

2

2

2

2

2

2

2

2

Europäische Stiftung für innovative Bildung gAG - Werkstattschule

1

1

1

1

1

1

1

1

Kindergarten der Werkstattschule „Schritt für Schritt“ gGmbH

1

1

1

1

1

1

1

1

Bernostiftung-Katholische Stiftung

1

1

1

1

1

1

1

1

Schulverein Jenaplan-Schule Rostock e.V.

1

1

1

1

1

1

1

1

Kindervilla Cords e. V.

3

2

1

1

1

1

1

Anzahl der betreuten Kinder in der Hansestadt Rostock einschließlich Umlandkinder (Personen) Einrichtungen insgesamt

10 377

10 873

11 696

12 102

12 595

13 046

13 310

13 856

darunter: Institut Lernen und Leben e.V.

1 321

1 452

1 865

2 068

2 300

2 393

2 527

2 688

Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Rostock e.V.

1 751

1 845

2 031

2 071

2 172

2 210

2 299

2 289

Volkssolidarität, Kreisverband RostockStadt e.V.

1 711

1 732

1 782

1 801

1 798

1 836

1 833

1 827

Rostocker Stadtmission e.V.

699

804

887

897

914

964

1 001

1 035

GGP Gesellschaft für Gesundheit und Pädagogik mbH Rostock

556

552

590

582

626

638

633

683

Arbeiterwohlfahrt Sozialdienst Rostock gGmbH

599

638

643

676

704

771

808

823

Arbeiter-Samariter-Bund Kreisverband Rostock e.V.

380

390

394

427

413

428

422

456

Integral e.V.

919

913

914

909

907

926

911

920

Initiative zur Förderung der Waldorfpädagogik Rosock e.V.

143

147

136

140

153

158

148

154

Kalis Kinderwelten GmbH

463

473

474

505

519

548

550

549

Europäische Stiftung für innovative Bildung gAG - Werkstattschule

173

180

184

185

186

183

184

182

Kindergarten der Werkstattschule „Schritt für Schritt“ gGmbH

116

124

119

117

113

118

121

122

Bernostiftung-Katholische Stiftung

1

1 1

181

190

200

199

200

201

202

201

Schulverein Jenaplan-Schule Rostock e.V.

163

177

169

173

176

185

188

206

Kindervilla Cords e. V.

204

230

276

286

287

280

287

296

Einschließlich gemeldete Kinder aus den umliegenden Wohnsitzgemeinden.

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

237

Fortsetzung der Tabelle 806 2007

Merkmal

2008

2010

2011

2012

2013

2014

2015

Stand Dezember

Anzahl der betreuten Kinder mit Wohnsitz in der Hansestadt Rostock (Personen) Einrichtungen insgesamt

9 728

10 181

10 921

11 315

11 745

12 139

12 454

12 916

darunter: Institut Lernen und Leben e.V.

1 243

1 352

1 665

1 839

2 048

2 140

2 274

2 427

Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Rostock e.V.

1 676

1 748

1 928

1 977

2 070

2 104

2 198

2 184

Volkssolidarität, Kreisverband RostockStadt e.V.

1 644

1 664

1 715

1 734

1 736

1 768

1 769

1 773

Rostocker Stadtmission e.V.

682

771

858

875

891

942

978

1 008

GGP Gesellschaft für Gesundheit und Pädagogik mbH Rostock

523

522

560

552

598

616

605

649

Arbeiterwohlfahrt Sozialdienst Rostock gGmbH

566

602

606

638

668

737

769

771

Arbeiter-Samariter-Bund Kreisverband Rostock e.V.

368

381

384

412

400

419

415

449

Integral e.V.

875

862

858

853

851

873

851

860

Initiative zur Förderung der Waldorfpädagogik Rosock e.V.

100

110

112

110

112

116

109

115

Kalis Kinderwelten GmbH

444

451

453

482

494

528

532

529

Europäische Stiftung für innovative Bildung gAG - Werkstattschule

134

138

132

135

138

137

142

139

88

97

99

102

95

96

99

101

137

151

154

161

158

159

159

153 197 296

Kindergarten der Werkstattschule „Schritt für Schritt“ gGmbH Bernostiftung-Katholische Stiftung

2

2

Schulverein Jenaplan-Schule Rostock e.V.

146

164

157

157

155

165

174

Kindervilla Cords e. V.

200

227

270

282

282

278

284

Die gemeldeten Kinder aus den umliegenden Wohnsitzgemeinden sind nicht berücksichtigt.

807 Betreute Kinder in der öffentlich geförderten Tagespflege nach Betreuungsformen 1997 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Amt für Jugend und Soziales Betreute Kinder in der Tagespflege (Wohnsitz Hansestadt Rostock) Stand

insgesamt

davon Krippe

Kindergarten

Hort

Personen

238

1997 1998 2000 2002 2004 2006 2008 2010

43 67 151 207 268 392 467 560

32 46 110 153 224 360 446 535

. . 41 50 . 32 21 25

. . 4 . -

2011 2012 2013 2014 2015

599 591 619 575 570

570 550 559 514 507

29 41 60 61 63

-

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

808 Tätige Personen in der Kindertagesbetreuung 2006 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Tätige Personen darunter

Stichtag

insgesamt

mit fachpädagogischem Berufsausbildungsabschluss

Davon und zwar tätige Personen in Tageseinrichtungen

mit fachpädagogischem Berufsausbildungsabschluss

davon Tagespflegepersonen

Vollzeitkräfte

mit fachpädagogischem Berufsausbildungsabschluss

mit abgeschlossenem Qualifizierungskurs

Personen 15.03.2006 15.03.2008 01.03.2009 01.03.2010

1 311 1 455 1 576 1 655

1 034 1 142 1 232 1 300

1 198 1 340 1 450 1 518

989 1 099 1 186 1 248

300 325 412 480

113 115 126 137

45 43 46 52

70 83 93 104

01.03.2011 01.03.2012 01.03.2013 01.03.2014

1 733 1 797 1 889 1 939

1 355 1431 1 498 1 535

1 582 1 664 1 729 1 776

1 301 1 377 1 440 1 478

588 636 693 735

151 153 160 163

54 54 58 57

115 117 121 123

01.03.2015

1 981

1 595

1 822

1 541

742

159

54

123

809 Elterngeldbezug nach Erwerbsbeteiligung der Beziehenden 2008 bis 2014 Quelle: Statistisches Bundesamt Im selben Jahr geborene Kinder darunter Jahr

insgesamt

deren Vater Elterngeld bezogen hat

Personen

Beendete Leistungsbezüge insgesamt

von Vätern

in %

Davon darunter von vor der Müttern Geburt erwerbstätig Anzahl

darunter vor der Geburt erwerbstätig

2008

1 782

468

26,3

2 143

460

327

1 683

2009

1 828

517

28,3

2 222

496

382

1 726

937 991

2010

1 863

547

29,4

2 293

535

436

1 758

1 088

2011

1 793

523

29,2

2 201

508

440

1 693

1 182

2012

1 959

631

32,2

2 482

618

550

1 864

1 314

2013

1 842

620

33,7

2 400

611

518

1 789

1 287

2014

2 000

711

35,6

2 646

706

613

1 940

1 472

810 Elterngeldanspruch im ersten Bezugsmonat und Bezugsdauer 2008 bis 2014 Quelle: Statistisches Bundesamt

Jahr

Durchschnittliche Höhe des Elterngeldanspruchs im ersten Bezugsmonat Väter Mütter vor der vor der insgesamt insgesamt Geburt insgesamt Geburt erwerbstätig erwerbstätig Euro

Durchschnittliche Bezugsdauer des Elterngeldes von Vätern Väter vor Väter vor Väter der Geburt der Geburt insgesamt nicht erwerbstätig erwerbstätig Monate

2008

634

800

997

589

804

4,1

3,7

5,3

2009

669

868

1 031

612

826

3,6

3,1

5,1

2010

699

923

1 060

630

823

3,6

3,4

4,7

2011

712

938

1 034

644

785

3,4

3,2

4,6

2012

759

995

1 078

680

830

3,3

3,2

4,5

2013

752

971

1 087

677

816

3,3

3,0

5,2

2014

805

1 005

1 107

733

865

3,3

3,2

4,6

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

239

811 Jugendzentren, Jugendclubs, Jugendtreffs, Stadtteil- und Begegnungszentren 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Amt für Jugend und Soziales Stadtbereich A Warnemünde

C Lichtenhagen

D Groß Klein

E Lütten Klein

F Evershagen

G Schmarl

H Reutershagen

K Kröpeliner-Tor-Vorstadt

L Südstadt

N Stadtmitte

Einrichtung

Träger

Jugend zur See Am Bahnhof 5; 18119 Rostock

Warnemünder Fischereikutterverein „Jugend zur See“ e.V.

Stadtteil- und Begegnungszentrum Lichtenhagen Eutiner Straße 20; 18109 Rostock

Kolping Initiative M-V gGmbH

Offener Kinder- und Jugendtreff Schleswiger Straße 6; 18109 Rostock

Gemeinnützige Gesellschaft für Kinder- und Jugendhilfe des Arbeiter-Samariter-Bundes mbH

Stadtteil- und Begegnungszentrum „Börgerhus“ Gerüstbauerring 28; 18109 Rostock

Arbeiterwohlfahrt Sozialdienst gGmbH

Stadtteil- und Begegnungszentrum Mehrgenerationenhaus Lütten Klein Danziger Straße 45 d; 18107 Rostock

IN VIA e.V.

Mehrgenerationenhaus Evershagen, Maxim-Gorki-Straße 52; 18106 Rostock

Institut Lernen & Leben e.V.

Jugendclub „Pablo Neruda“ Ehm-Welk-Straße 23; 18106 Rostock

Jugendwohnen der Hansestadt Rostock e.V.

Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Schmarl „Haus 12“ & „Schiene“ Am Schmarler Bach 1 und Kolumbusring 57 a; 18106 Rostock

Gemeinnützige Gesellschaft für Kinder- und Jugendhilfe des Arbeiter-Samariter-Bundes mbH

Maritime Kinder- und Jugendarbeit Schmarl-Dorf 20; 18106 Rostock

Förderverein Jugendschiff „Likedeeler“ e.V.

Stadtteil- und Begegnungszentrum Reutershagen Rostocker Freizeitzentrum Kuphalstraße 77; 18069 Rostock

Rostocker Freizeitzentrum e.V.

Jugend- und Begegnungszentrum „Median“ Niklotstraße 6; 18057 Rostock

Alternatives Wohnen in Rostock e.V. (AWIRO)

Offene Kinder- und Jugendarbeit im Peter-WeissHaus Doberaner Straße 21; 18057 Rostock

Soziale Bildung e. V.

Stadtteil- und Begegnungszentrum Südstadt „Pumpe“ Ziolkowskistraße 12; 18059 Rostock „Heizhaus“ Tychsenstraße 9 b; 18059 Rostock

SBZ Biestow/Südstadt gGmbH

Jugend-Alternativ-Zentrum „JAZ“ Lindenstraße 3; 18055 Rostock

Jugend-Alternativ-Zentrum e.V.

Offener Kinder- und Jugendtreff Bei der Nikolaikirche 1; 18055 Rostock

Evangelisches StadtjugendPfarramt e. V.

Stadtteil- und Begegnungszentrum Dierkow Kurt-Schumacher-Ring 160; 18146 Rostock

Volkssolidarität Kreisverband Rostock e. V. selbst verwaltete Jugendinitiative

Jugendclub „Outsider“ Walter-Butzek-Straße 3; 18146 Rostock

Volkssolidarität Kreisverband Rostock-Stadt e.V.

„Jugendgarten“ Alte Schmiede Hölderlinweg 10; 18146 Rostock

Vereinigte Bürgerinitiative Toitenwinkel e.V.

Stadtteil- und Begegnungszentrum Toitenwinkel Olaf-Palme-Str. 26; 18147 Rostock

Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Rostock-Stadt e.V.

„Fischkutter“ Jugend- und Begegnungsstätte, Krummendorfer Straße 15; 18147 Rostock

Fischkutter Jugend- und Begegnungsstätte e.V.

P Dierkow-Neu

R Dierkow-West

S Toitenwinkel

240

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

812 Jugendhilfestatistik - Hilfen und Beratungen für junge Menschen 2007 bis 2014 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Hilfe und Beratungen für junge Menschen Merkmal

2007

2008

2010

2011

2012

2014

2013

Anzahl/Personen

Begonnene Hilfen und Beratungen Insgesamt davon: Hilfe zur Erziehung § 27 SGB VIII Erziehungsberatung § 28 SGB VIII Soziale Gruppenarbeit §29 SGB VIII Einzelbetreuung § 30 SGB VIII Erziehung in einer Tagesgruppe § 32 SGB VIII Vollzeitpflege § 33 SGB VIII Heimerziehung, sonstige betreute Wohnform § 34 SGB VIII intensive, sozialpädagogische Einzelbetreuung § 35 SGB VIII Eingliederungshilfe für seelisch behinderte junge Menschen § 35a SGB VIII

891

935

723

759

618

669

686

26 525 34 105

21 531 42 128

7 410 35 126

. 411 27 124

3 280 10 122

4 292 16 103

. 328 . 115

24 18

21 25

13 9

. 20

14 25

19 24

17 31

147

147

110

147

117

163

141

3

9

3

-

7

7

3

9

11

10

22

40

41

38

805

783

710

723

695

754

812

28 191 33 101

7 160 27 128

18 92 21 126

. 115 16 104

6 69 9 90

4 72 10 92

6 81 8 108

44 80

32 97

33 107

20 119

28 128

37 135

30 143

302

294

278

298

296

326

352

.

8

4

.

6

7

6

24

30

31

42

63

71

78

694

912

794

755

642

652

662

25 409 31 80

40 544 44 108

51 430 36 119

10 386 28 151

4 306 17 145

6 307 17 110

. 322 . 109

16 7

21 13

15 14

21 14

9 16

12 21

22 29

115

129

118

128

122

137

123

.

3

3

3

3

.

6

10

10

8

14

20

36

35

Hilfen und Beratungen am 31.12. Insgesamt davon: Hilfe zur Erziehung § 27 SGB VIII Erziehungsberatung § 28 SGB VIII Soziale Gruppenarbeit §29 SGB VIII Einzelbetreuung § 30 SGB VIII Erziehung in einer Tagesgruppe § 32 SGB VIII Vollzeitpflege § 33 SGB VIII Heimerziehung, sonstige betreute Wohnform § 34 SGB VIII intensive, sozialpädagogische Einzelbetreuung § 35 SGB VIII Eingliederungshilfe für seelisch behinderte junge Menschen § 35a SGB VIII

Beendete Hilfen und Beratungen Insgesamt davon: Hilfe zur Erziehung § 27 SGB VIII Erziehungsberatung § 28 SGB VIII Soziale Gruppenarbeit §29 SGB VIII Einzelbetreuung § 30 SGB VIII Erziehung in einer Tagesgruppe § 32 SGB VIII Vollzeitpflege § 33 SGB VIII Heimerziehung, sonstige betreute Wohnform § 34 SGB VIII intensive, sozialpädagogische Einzelbetreuung § 35 SGB VIII Eingliederungshilfe für seelisch behinderte junge Menschen § 35a SGB VIII

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

241

813 Jugendhilfestatistik - Hilfen und Beratungen für junge Menschen 2014 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Hilfen und Beratungen für junge Menschen und zwar im Alter von … bis unter … Jahren insgesamt

Merkmal

weiblich unter 6

6 - 12

12 - 18

für junge Menschen mit ausländischer Herkunft 1

mit Transferleistungen 2

auf Grund einer vorangegangenen Gefährdungseinschätzung

Anzahl/Personen Begonnene Hilfen und Beratungen Insgesamt darunter: Hilfe zur Erziehung § 27 SGB VIII Erziehungsberatung § 28 SGB VIII Soziale Gruppenarbeit §29 SGB VIII Einzelbetreuung § 30 SGB VIII Erziehung in einer Tagesgruppe § 32 SGB VIII Vollzeitpflege § 33 SGB VIII Heimerziehung, sonstige betreute Wohnform § 34 SGB VIII Intensive, sozialpädagogische Einzelbetreuung § 35 SGB VIII Eingliederungshilfe für seelisch behinderte junge Menschen § 35a SGB VIII

686

335

118

195

284

75

386

54

. 328 . 115

. 172 . 47

. 70 -

. 113 . 14

. 114 5 59

. 26 . 12

. 156 8 81

9 . .

17 31

5 17

20

. 6

.

3 .

16 26

. 9

141

72

23

31

81

30

106

34

3

.

-

-

.

.

.

.

38

15

.

10

18

.

20

-

812

359

97

258

357

89

587

99

6 81 8 108

. 44 . 48

. 15 -

. 35 5 15

. 23 . 62

. 8 13

. . . 77

. . 3

30 143

8 61

41

25 60

5 39

4 13

27 123

3 17

352

163

38

92

186

44

275

69

6

3

-

-

.

-

3

.

78

23

.

.

35

7

37

3

Hilfen und Beratungen am 31.12. Insgesamt darunter: Hilfe zur Erziehung § 27 SGB VIII Erziehungsberatung § 28 SGB VIII Soziale Gruppenarbeit §29 SGB VIII Einzelbetreuung § 30 SGB VIII Erziehung in einer Tagesgruppe § 32 SGB VIII Vollzeitpflege § 33 SGB VIII Heimerziehung, sonstige betreute Wohnform § 34 SGB VIII Intensive, sozialpädagogische Einzelbetreuung § 35 SGB VIII Eingliederungshilfe für seelisch behinderte junge Menschen § 35a SGB VIII Beendete Hilfen und Beratungen

1 2

Insgesamt 662 322 99 178 246 60 392 darunter: Hilfe zur Erziehung § 27 SGB VIII . . . . . . . Erziehungsberatung § 28 SGB VIII 322 175 73 104 119 20 127 Soziale Gruppenarbeit §29 SGB VIII . 4 3 . . . Einzelbetreuung § 30 SGB VIII 109 39 4 45 14 79 Erziehung in einer Tagesgruppe § 32 SGB VIII 22 7 17 5 . 21 Vollzeitpflege § 33 SGB VIII 29 17 . 12 8 5 24 Heimerziehung, sonstige betreute Wohnform § 34 SGB VIII 123 60 18 31 43 11 103 Intensive, sozialpädagogische Einzelbetreuung § 35 SGB VIII 6 . . . . Eingliederungshilfe für seelisch behinderte junge Menschen § 35a SGB VIII 35 14 7 15 . . mindestens eines Elternteils Die Herkunftsfamilie bzw. der/die Volljährige lebt teilweise oder ganz von Arbeitslosengeld II (SGB II), bedarfsorientierter Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung oder Sozialhilfe SGB XII.

242

36 . . . . 25 . .

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

814 Sozialpädagogische Familienhilfe § 31 SGB VIII 2007 bis 2014 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Davon Familien mit ...

Jahr

Familien insgesamt

1 Kind

2 Kindern

3 Kindern

Und zwar Familien ...

4 und mehr Kindern

Anzahl

Kinder in den Familien insgesamt

mit ausländischer Herkunft 1

in denen nicht vorrangig deutsch gesprochen wird

mit Transferleistungen 2

auf Grund einer vorangegangenen Gefährdungseinschätzung

Anzahl

Personen

Begonnene Hilfen/Beratungen 2007

128

54

35

22

17

260

14

7

107

.

2008

138

77

34

15

12

244

14

11

113

.

2009

177

95

52

19

11

304

9

7

147

.

2010

219

120

56

27

16

383

18

6

185

.

2011

213

119

59

20

15

363

22

8

175

.

2012

224

123

56

30

15

393

32

16

174

26

2013

255

128

75

28

24

464

22

8

199

33

2014

285

132

94

37

22

528

37

16

211

40

Hilfen/Beratungen mit Stand 31.12. 2007

216

79

59

40

38

489

22

10

191

.

2008

236

115

60

34

27

459

27

19

208

.

2009

283

133

76

43

31

556

31

18

244

.

2010

340

172

87

43

38

648

32

14

290

.

2011

386

204

101

41

40

709

34

8

317

.

2012

444

231

124

48

41

809

38

13

365

25

2013

504

240

143

63

58

984

45

17

419

42

2014

569

264

171

75

59

1 099

60

24

451

60

Beendete Hilfen/Beratungen

1 2

2007

77

38

19

15

5

141

5

3

60

.

2008

107

49

35

16

7

199

12

3

86

.

2009

151

75

51

12

13

268

12

11

128

.

2010

159

80

44

28

7

282

18

11

135

.

2011

192

100

54

26

12

340

21

7

165

.

2012

184

104

40

28

12

320

28

11

141

5

2013

200

105

52

22

21

368

15

6

153

19

2014

244

117

71

31

25

469

23

12

194

30

mindestens eines Elternteils Die Herkunftsfamilie bzw. der/die Volljährige lebt teilweise oder ganz von Arbeitslosengeld II (SGB II), bedarfsorientierter Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung oder Sozialhilfe SGB XII.

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

243

815 Adoptionen, Amtspflegschaft und Amtsvormundschaft 1995 bis 2014 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern 1995

Merkmal

2000

2005

2010

2012

2013

2014

Personen/Anzahl Adoptionen adoptierte Kinder/Jugendliche insgesamt darunter: weiblich in Adoptionspflege untergebrachte Kinder und Jugendliche vorgemerkte Adoptionsbewerbungen am 31.12. Kinder/Jugendliche am Jahresende unter Amtspflegschaft und Amtsvormundschaft sowie mit Beistandschaften und Pflege unter gesetzlicher Amtsvormundschaft unter bestellte Amtspflegschaft unter bestellte Amtsvormundschaft mit Beistandschaft für Elternteile

17 .

10 .

4 .

22 18

12 6

16 9

4 .

11 17

3 25

3 19

29 28

7 8

4 9

14 .

41 115 131 462

31 18 19 432

19 16 68 726

22 58 53 912

14 64 59 813

20 67 86 909

28 67 73 754

.

.

.

149

159

164

161

Tagespflegepersonen, für die eine Pflegeerlaubnis nach § 43 SGB VIII besteht

816 Vorläufige Schutzmaßnahmen 2007 bis 2014 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Davon Vorläufige Schutzmaßnahmen Jahr

davon im Alter von ... 14 bis unter 14 unter 18 Jahren Jahren

insgesamt

Inobhutnahme davon insgesamt

männlich

davon auf wegen eigenen GefährWunsch dung

weiblich

Herausnahme

Personen 2007

260

100

160

235

118

117

55

180

25

2008

214

109

105

214

117

97

48

166

-

2009

203

92

111

203

103

100

52

151

-

2010

210

107

103

205

110

95

38

167

5

2011

270

156

114

269

133

136

49

220

.

2012

265

151

114

253

145

108

37

216

12

2013

270

147

123

254

147

107

51

203

16

2014

240

112

128

.

.

.

.

.

.

817 Verfahren zur Einschätzung der Gefährdung des Kindeswohls 2012 bis 2014 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Davon

Jahr

Davon nach dem Ergebnis der Gefährdungseinschätzung

Verfahren insgesamt männlich

weiblich

akute Kindeswohlgefährdung

latente Kindeswohlgefährdung

keine Kindeswohlgefährdung aber Hilfebedarf

keine Kindeswohlgefährdung und kein (weiterer) Hilfebedarf

Anzahl 2012 2013 2014

244

738 542 388

380 263 186

378 279 202

204 140 68

135 114 60

185 130 112

234 158 148

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

818 Ausgaben und Einnahmen der Kinder- und Jugendhilfe 2007 bis 2014 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Darunter für Einzel- und für Einrichtungen Gruppenhilfen 1 000 EUR

Jahr

Ausgaben insgesamt

Einnahmen insgesamt

Reine Ausgaben insgesamt

2007

61 802

25 842

31 097

1 885

59 917

2008

64 318

26 990

32 459

1 748

62 570

2009

72 729

35 867

32 145

1 247

71 482

2010

72 569

33 545

34 159

1 193

71 376

2011

79 229

36 719

27 121

1 199

78 029

2012

89 027

49 029

39 126

1 961

87 067

2013

90 523

45 963

43 948

1 375

89 148

2014

100 548

51 739

48 161

1 512

99 035

819 Reine Ausgaben für Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe 2009 bis 2014 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Reine Ausgaben für Einrichtungen darunter Jahr

insgesamt

1

je jungem Menschen unter 21 Jahren

für Kindertageseinrichtungen je Kind unter 10 Jahren

insgesamt

für Einrichtungen der Jugendarbeit je jungem Menschen insgesamt unter 21 Jahren

EUR

1

2009

36 861 916

1 189

28 270 779

1 936

3 874 051

125

2010

39 024 666

1 274

30 218 746

2 011

3 940 372

129

2011

42 509 198

1 387

33 154 706

2 207

3 965 978

129

2012

39 998 721

1 327

35 712 808

2 260

2 945 888

98

2013

44 558 955

1 468

38 197 775

2 390

2 760 387

91

2014

48 741 312

1 544

41 741002

2 554

2 915 179

92

einschließlich Personalausgaben der überörtlichen Jugendhilfeverwaltung

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

245

820 Ausgewählte übertragbare, meldepflichtige Krankheiten 1991 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Gesundheitsamt

Jahr

Salmonellose

Campylobacter

Norovirus

Rotavirus

Darmpathogene E.Coli

Yersinose Tuberkulose

Keuchhusten

Influenza A, B, C

Personen

Erkrankte insgesamt 1991 1993 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

455 786 620 625 694 462 362 492 362 395 257 179 133 244 135 144 108 83 77 75 73 63 56

101 171 262 327 311 247 165 156 342 491 321 356 354 354 468 377 322 324 438 303 292 335 292

307 135 439 273 466 538 557 294 810 1 211 1 105 1 039 731 1 051

87 234 267 386 271 292 568 342 532 585 452 352 419 689 525 518 414 201 258 200 198 151 212

20 9 . 8 15 22 51 47 51 67 38 11 5 15 13 . 23 5 41 230 230 219 179

28 84 75 64 63 58 29 29 39 62 19 41 10 22 29 13 11 8 10 4 6 13 .

60 53 27 43 29 28 18 17 23 25 24 15 17 5 6 8 7 5 9 7 8 8 .

86 5 23 12 11 72 11 31 14 77 230 119 200 125 16 15 36 35 24 50 114

. 5 39 14 5 . 5 103 51 316 24 666 24 991 52 741

187 67 239 166 258 306 325 157 456 732 654 561 396 583

42 188 149 152 231 291 224 176 217 346 253 279 196 95 134 104 104 90 105

12 6 16 21 26 27 15 4 3 9 9 13 . 25 100 111 98 77

10 33 25 5 18 41 10 19 4 8 10 6 8 3 7 . 3 6 .

30 15 9 4 10 9 12 7 6 . . 3 3 . 3 . 4 . .

15 10 39 9 20 8 46 151 66 115 69 8 11 24 17 16 32 59

. 3 . . 5 . 3 53 21 143 15 357 8 486 22 382

darunter: Erkrankte weiblich 1991 1993 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

246

217 322 241 254 178 203 128 76 69 113 68 74 47 39 35 37 45 33 33

46 154 109 65 156 239 143 185 175 180 228 190 166 166 227 146 140 158 135

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

821 Krankenhäuser und Bettenanzahl 1958 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Jahr

Anzahl der Krankenhäuser

Aufgestellte Betten in Krankenhäusern

Betten je 1 000 Einwohner

Anzahl 1958 1959 1960

1 1 1

2 885 3 004 3 004

19,0 19,3 19,1

1961 1962 1963 1964 1965

1 1 1 1 2

3 085 3 055 3 060 3 044 3 546

19,3 18,6 18,2 17,2 19,8

1966 1967 1968 1969 1970

2 2 2 2 2

3 370 3 123 3 021 3 005 2 940

18,2 16,7 15,9 15,5 14,8

1971 1972 1973 1974 1975

2 2 2 2 2

2 935 2 908 2 908 3 056 3 126

14,6 14,2 14,0 14,5 14,6

1976 1977 1978 1979 1980

2 2 2 2 2

4 014 3 011 3 014 3 002 2 619

13,9 13,6 13,4 13,1 11,3

1981 1982 1983 1984 1985

2 2 2 2 2

2 604 2 605 2 603 2 603 2 602

11,0 10,9 10,8 10,8 10,6

1986 1987 1988 1989 1990

2 2 2 2 2

2 595 2 575 2 544 2 544 2 568

10,4 10,2 10,0 10,1 10,4

1991 1992 1993 1994 1995

2 2 2 2 2

2 319 1 990 1 810 1 701 1 602

9,5 8,3 7,6 7,3 7,0

1996 1997 1998 1999 2000

2 3 3 3 3

1 628 1 589 1 603 1 559 1 549

7,4 7,5 7,7 7,7 7,7

2001 2002 2003 2004 2005

4 4 4 4 4

1 547 1 529 1 523 1 493 1 479

7,8 7,7 7,7 7,5 7,4

2006 2007 2008 2009 2010

4 4 4 6 6

1 442 1 486 1 490 1 519 1 519

7,2 7,4 7,4 7,5 7,5

2011 2012 2013 2014 2015

6 6 6 6 6

1 523 1 506 1 503 1 491 1 509

7,5 7,4 7,4 7,3 7,4

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

247

822 Klinikum der Universität Rostock und Klinikum Südstadt 1970 bis 2015 Quellen: Universität Rostock; Eigenbetrieb „Klinikum Südstadt Rostock“ Klinikum der Universität Rostock Jahr

Klinikum Südstadt

Betten

Nutzungsgrad

Verweildauer

Betten

Nutzungsgrad

Verweildauer

Anzahl

in %

Tage

Anzahl

in %

Tage

1970 1975 1980 1985 1990 1995

2 371 2 286 2 170 2 173 2 115 1 130

75,1 75,2 73,6 71,8 66,9 86,5

16,9 15,8 14,2 11,3 12,8 9,8

601 601 517 517 517 472

79,9 76,5 75,6 77,1 77,8 81,6

10,7 9,5 9,2 8,9 8,8 9.0

1996 1997 1998 1999 2000

1 121 1 082 1 161 1 189 1 179

83,9 85,2 86,5 83,0 83,0

9,4 9,2 9,3 8,8 8,7

507 507 442 370 370

79,0 70,5 75,9 81,0 81,7

9,2 8,7 8,4 8,1 8,0

2001 2002 2003 2004 2005

1 177 1 173 1 162 1 117 1 022

84,0 79,1 79,7 81,9 84,5

8,8 8,0 8,0 8,2 8,4

370 356 361 376 457

79,5 82,6 80,9 80,0 72,1

7,9 7,4 7,4 7,1 5,9

2006 2007 2008 2009 2010

1 029 1 030 1 034 1 056 1 056

84,2 84,4 86,3 86,3 85,2

8,2 8,4 8,1 8,1 8,0

413 456 456 463 463

82,3 75,5 76,0 75,2 75,6

6,5 6,6 6,5 6,5 6,2

2011 2012 2013 2014 2015

1 060 1 028 1 028 1 028 1 031

83,5 84,3 84,0 83,3 83,9

7,9 7,9 7,9 7,9 7,7

463 478 475 463 478

75,4 72,2 72,4 78,1 77,6

6,2 6,4 6,3 6,3 6,2

823 Kennziffern der stationären Versorgung nach Fachrichtungen 2014 und 2015 Quellen: Universität Rostock; Eigenbetrieb „Klinikum Südstadt Rostock“ Fachrichtung

Aufgestellte Betten 2015 2014 Anzahl

Patientenabgang 2015 2014 Personen

24 284

24 291

Geburtshilfe

125

126

7 309

7 389

71

67

6,1

6,2

31

31

2 174

2 366

80

75

1,5

1,5

20 38 418 16 67 35 21 26 90 9 41 146 15 41 43

20 40 426 16 67 36 20 25 90 10 41 146 15 41 43

876 669 17 171 1 307 3 279 335 1 064 825 3 380 620 1 875 2 458 88 1 083 2 479

1 048 717 17 852 1 335 3 430 402 1 078 795 3 498 609 1 927 2 277 95 1 201 2 339

71 70 82 72 71 98 69 86 81 71 80 102 104 79 84

87 72 82 72 75 101 70 86 79 63 87 99 106 81 89

1,0 1,9 20,5 0,8 3,3 1,7 1,0 1,3 4,4 0,4 2,0 7,2 0,7 2,0 2,1

1,0 2,0 20,9 0,8 3,3 1,8 1,0 1,2 4,4 0,5 2,0 7,2 0,7 2,0 2,1

Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde Haut- und Geschlechtskrankheiten Herzchirurgie Innere Medizin Kinderchirurgie Kinderheilkunde Kinder- und Jugendpsychiatrie Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie Neurochirurgie Neurologie Nuklearmedizin (Therapie) Orthopädie Psychiatrie und Psychotherapie Psychotherapeutische Medizin Strahlentherapie Urologie

248

89 79

91 80

Betten 2015 2014 je 10 000 Einwohner

Augenheilkunde Chirurgie Frauenheilkunde und

2 685 11 086

2 909 11 718

Nutzungsgrad 2015 2014 in %

1,2 13,9

1,2 14,3

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

824 Ärzte und Zahnärzte in Krankenhäusern nach Fachgebieten 1992 bis 2015 Quellen: Universität Rostock; Eigenbetrieb „Klinikum Südstadt Rostock“

Fachgebiet

1992

1996

2000

2002

2004

2006

2008

2010

2012

2014

2015

Personen Zahnärzte darunter: weiblich

44

40

28

20

18

17

18

19

25

22

17

26

22

13

10

8

8

8

9

12

10

4

Ärzte darunter: weiblich

535

501

558

555

636

638

669

750

768

793

826

255

203

206

199

206

257

275

337

360

390

406

Anästhesiologie Anatomie Arbeitsmedizin Augenheilkunde Chirurgie Diagnostische Radiologie Frauenheilkunde und Geburtshilfe

34 3 3 7 37

37 3 6 7 33

38 3 7 6 31

38 . 6 6 35

42 . . 6 41

59 . 4 5 43

63 . 3 5 44

65 . 4 5 45

68 . 4 4 46

25 26

20 18

17 23

19 18

19 16

15 20

15 27

14 30

14 32

66 . 4 5 48 18

74 . 4 7 51 17

33

29

Hals-Nasen-Ohrenheilkunde Haut- und Geschlechtskrankheiten Herzchirurgie Innere Medizin Kinderchirurgie Kinderheilkunde Kinder- und Jugendpsychiatrie Klinische Pharmakologie Laboratoriumsmedizin

8 6 . 67 42 5

5 6 3 59 4 33 4

6 4 5 57 . 27 4

10 4 5 52 . 25 4

9 8 8 58 . 22 3

7 5 7 62 3 29 3

7 . 6 65 3 27 4

7 3 5 76 4 23 5

8 5 4 71 4 20 5

9 3 5 72 6 22 5

9 4 6 78 5 25 5

. .

3 3

3 3

. 5

. 5

3 5

3 3

3 5

3 5

3 4

3 4

Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie Neurologie Orthopädie

8 8 7 9

8 3 4 7

9 5 7 6

9 6 11 6

10 9 6 9

9 6 11 7

8 4 13 6

9 3 14 10

11 3 18 12

8 8 18 13

10 8 20 11

Pathologie Pharmakologie und Toxikologie Physiologie Psychiatrie und Psychotherapie

10 8 7 11

7 5 6 12

7 5 5 9

7 7 6 13

8 4 6 10

6 . 5 10

3 . 4 11

3 . 4 9

4 . 4 12

5 . 4 12

4 . 3 13

Rechtsmedizin Strahlentherapie Transfusionsmedizin Urologie

5 6 3 14

6 5 3 9

5 7 3 10

5 5 5 9

7 6 . 6

6 7 3 7

5 7 . 7

4 8 . 9

3 9 . 7

4 8 . 10

5 8 . 7

152

162

228

230

286

267

300

361

373

378

390

Ärzte (einschließlich Assistenzärzte) ohne bzw. in einer ersten Weiterbildung

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

249

825 Nichtärztliches Personal in Krankenhäusern 1992 bis 2015 Quellen: Universität Rostock; Eigenbetrieb „Klinikum Südstadt Rostock“ 1992

Ausgewählte Berufsgruppen

1996

2000

2002

2004

2006

2008

2010

2012

2014

2015

Personen Nichtärztliches Personal insgesamt

3 737 3 298 3 208 3 221 3 230 3 210 3 254 3 426 3 617 3 720 3 697

darunter: weiblich

3 201 2 847 2 766 2 777 2 721 2 679 2 702 2 877 2 871 2 983 2 991

darunter: Personal im Pflegedienst insgesamt

1 160 1 174 1 194 1 227 1 205 1 186 1 180 1 245 1 335 1 390 1 390

davon: Gesundheits- und Krankenpflegerin/-pfleger Krankenpflegehelfer/-innen Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin/-pfleger Sonstiges Pflegepersonal Personal im medizinisch-technischen Dienst darunter: Medizinisch-technische Assistenten/-innen Medizinisch-technische Radiologieassistenten/-innen Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten/-innen Apothekenpersonal Krankengymnasten/-innen und Physiotherapeuten/-innen Psychologen/-innen und Psychotherapeuten/-innen Sozialarbeiter/-innen Diätassistenten/-innen Sonstiges medizinisch-technisches Personal Personal im Funktionsdienst insgesamt davon: Personal im Operationsdienst Personal in der Anästhesie Personal in der Funktionsdiagnostik Personal in der Endoskopie Personal in der Ambulanz und in Polikliniken Festangestellte Hebammen/ Entbindungspfleger Beschäftigungs- , Arbeits- und Ergotherapeuten/-innen Personal im Krankentransportdienst Sonstiges Personal im Funktionsdienst Klinisches Hauspersonal Wirtschafts- und Versorgungsdienst Technischer Dienst Verwaltungsdienst Sonderdienste

250

799 58

952 58

982 1 004 45 44

985 43

956 33

955 35

999 1 071 1 106 1 106 36 27 34 36

234 69

142 22

142 25

143 36

147 30

143 54

137 53

142 77

142 88

1 087

901

877

865

861

842

884

937

974 1 019 1 033

240

222

208

198

185

180

173

172

169

128

128

99

92

93

102

97

93

98

98

98

109

104

31 58

26 43

20 45

18 54

19 47

18 49

22 50

24 56

21 56

53 60

53 42

66

51

47

49

44

43

46

51

53

60

54

16 12

9 5 10

15 14 8

16 15 7

15 14 8

18 4 4

14 4 4

28 5 5

41 9 4

45 8 4

46 30 5

558

439

422

401

426

428

468

493

516

545

564

402

366

363

387

367

376

403

420

441

449

454

111 58 16 5

118 47 25 9

111 59 26 10

110 68 25 10

104 72 31 11

104 83 23 15

116 93 20 15

119 84 27 16

121 91 29 16

118 95 31 16

120 91 22 16

125

73

76

75

65

74

88

94

89

92

94

37

20

24

24

23

18

19

24

25

23

26

5 7 38

6 20 48

6 21 30

8 23 44

9 19 33

10 14 35

12 39

9 47

19 . 50

18 . 55

19 . 65

198 335 137 364 34

156 218 122 322 26

147 197 115 299 16

138 196 113 289 6

129 193 109 288 6

122 139 98 306 17

120 121 91 290 15

118 112 96 299 14

114 132 92 331 14

109 132 99 324 21

112 131 74 395 1

154 94

163 82

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

826 Entbindungen und Geburten in Krankenhäusern 1992 bis 2015 Quelle: Eigenbetrieb „Klinikum Südstadt Rostock“

Merkmal

1992

1996

2000

2004

2006

2008

2010

2012

2014

2015

Anzahl/Personen 2

2

2

2

1

1

1

1

1

1

1 655

1 937

2 249

2 305

2 360

2 645

2 941

2 885

3 136

3 166

und zwar: Entbindungen durch Zangengeburt Vakuumextraktion Kaiserschnitt

243 35 196

156 26 271

142 48 452

93 24 607

67 30 670

49 58 738

44 84 811

48 84 723

32 147 791

23 135 792

Entbundene Frauen mit Komplikationen

128

287

25

201

.

.

.

.

.

.

Wegen Fehlgeburt behandelte Frauen

186

269

573

.

.

.

.

.

.

.

Geborene Kinder insgesamt

1 676

1 963

2 304

2 362

2 436

2 705

3 017

2 948

3 220

3 251

davon: lebend geboren tot geboren

1 667 9

1 953 10

2 292 12

2 349 13

2 425 11

2 683 22

2 998 19

2 922 26

3 203 17

3 236 15

Krankenhäuser mit Entbindungen Entbundene Frauen

827 Vorsorge- oder Rehabilitationseinrichtungen 1999 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Jahr

Einrichtungen

Aufgestellte Betten

Betten je 10 000 Einwohner

Anzahl 1999

1

60

2,9

2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

64 64 71 80 76 76 76 76 76 76

3,2 3,2 3,6 4,0 3,8 3,8 3,8 3,8 3,8 3,8

2010 2011 2012 2013 2014 2015

1 1 1 1 1 1

76 76 76 76 76 76

3,8 3,7 3,8 3,7 3,7 3,7

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

251

828 Niedergelassene Ärzte, Zahnärzte und Apotheken 1991 bis 2015 Quellen: Kassenzahnärztliche Vereinigung Mecklenburg-Vorpommern; Kassenärztliche Vereinigung MecklenburgVorpommern; bis 2013 Apothekenverband Mecklenburg-Vorpommern ab 2014 Apothekenkammer Mecklenburg-Vorpommern Merkmal

1991

1995

2000

2002

2004

2006

2008

2010

2012

2014

2015

Personen/Anzahl Niedergelassene Ärzte insgesamt davon nach Fachgebieten: Allgemeinmedizin Anästhesiologie Augenheilkunde Chirurgie Haut- und Geschlechtskrankheiten Frauenheilkunde und Geburtshilfe Hals-Nasen-Ohrenheilkunde Innere Medizin Neurologie Nuklearmedizin Orthopädie Kinderheilkunde Pathologie Psychologische Psychotherapie Psychotherapie Radiologische Diagnostik Urologie Ärzte ohne eine der vorgenannten Gebietstätigkeiten Niedergelassene Zahnärzte Apotheken

223

391

407

413

430

439

437

440

425

426

430

98 . 15 3 6 19 8 26 6 6 28 . . . -

142 6 23 14 18 33 15 40 18 . 15 34 . . 8 10

128 12 22 16 15 34 16 48 22 . 18 31 . 15 . 10 10

125 12 22 16 15 34 16 53 22 . 18 31 . 19 . 9 10

124 13 20 16 15 35 16 49 22 . 18 29 . 39 . 10 10

120 12 20 17 14 35 16 54 23 3 18 28 3 43 . 12 10

114 13 17 18 13 35 16 55 24 3 18 26 3 45 6 11 10

111 11 17 17 13 36 16 52 20 3 18 27 6 50 10 11 10

106 9 18 17 14 35 16 49 20 3 18 25 7 54 10 11 9

101 9 18 16 14 34 16 52 22 4 18 24 6 57 11 10 9

98 9 18 16 14 34 15 52 23 4 20 25 7 59 11 10 8

.

10

4

5

8

9

10

12

4

5

7

117

214

215

212

215

196

213

211

209

204

193

22

35

47

47

48

48

50

52

51

48

49

829 Niedergelassene Ärzte, Zahnärzte und Apotheken nach Stadtbereichen 1992 bis 2015 Quellen: : Kassenzahnärztliche Vereinigung Mecklenburg-Vorpommern; Kassenärztliche Vereinigung MecklenburgVorpommern; bis 2013 Apothekenverband Mecklenburg-Vorpommern ab 2014 Apothekenkammer Mecklenburg-Vorpommern

Jahr/Stadtbereich 1992 1995 2000 2005 2010 2014 2015 insgesamt davon: A Warnemünde B Rostock-Heide C Lichtenhagen D Groß Klein E Lütten Klein F Evershagen G Schmarl H Reutershagen I Hansaviertel J Gartenstadt/Stadtweide K Kröpeliner-Tor-Vorstadt L Südstadt M Biestow N Stadtmitte O Brinckmansdorf P Dierkow-Neu Q Dierkow-Ost R Dierkow-West S Toitenwinkel T Gehlsdorf U Rostock-Ost 252

Niedergelassene Ärzte je 10 000 insgesamt Einwohner Personen 333 13,8 391 17,2 407 20,3 439 22,3 440 21,7 426 20,9 430 20,9 21 . 9 17 61 14 8 22 14 3 64 41 . 106 . 18 . . 15 6 .

26,7 . 6,4 12,9 35,7 8,4 9,0 12,1 16,5 9,1 33,1 27,7 . 54,2 . 16,9 . . 10,9 13,7 .

Niedergelassene Zahnärzte je 10 000 insgesamt Einwohner 185 214 215 216 211 204 193

7,7 9,4 10,7 11,0 10,5 10,0 9,4

10 7 10 20 8 6 10 7 . 27 10 48 4 5 4 3 10 3 -

12,7 5,0 7,6 11,7 4,8 6,8 5,5 8,3 3,0 14,0 6,8 24,5 4,9 4,7 36,8 26,0 7,3 6,9 -

Apotheken je 10 000 insgesamt Einwohner Anzahl 28 1,2 40 1,8 47 2,3 48 2,4 52 2,6 48 2,4 49 2,4 4 1 2 7 3 1 3 2 7 3 11 2 2 1 -

5,1 0,7 1,6 4,1 1,8 1,1 1,7 2,4 3,6 2,0 5,6 1,9 1,5 2,3 -

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

830 Ärzte, Zahnärzte und Apotheker 1991 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Ärzte 1

1

Zahnärzte 1

Jahr

insgesamt

Einwohner je Arzt

1991 2 1992 2 1993 2 1994 1996 1998 2000 2002 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

1 230 1 230 1 184 1 100 1 133 1 191 1 202 1 206 1 215 1 217 1 232 1 255 1 290 1 291 1 341 1 379 1 403 1 419 1 459 1 475

231 228 234 214 204 174 168 164 164 164 162 160 156 156 151 148 145 143 140 140

Angaben der Berufskammer (siehe Vorbemerkungen)

Einwohner insgesamt je Zahnarzt Personen 308 800 313 777 322 744 319 739 315 711 322 644 269 751 275 721 252 790 266 749 281 711 275 729 261 770 270 746 274 740 273 748 280 725 278 732 282 724 279 738 2

Apotheker insgesamt

Einwohner je Apotheker

88 94 91 102 111 115 117 117 125 115 122 112 122 126 127 143 134 125 142 145

2 800 2 587 2 632 2 312 2 018 1 804 1 727 1 695 1 591 1 733 1 638 1 789 1 648 1 599 1 596 1 428 1 514 1 627 1 438 1 421

1991 bis 1993 einschl. Ärzte im Landkreis

831 Betreute psychisch Kranke durch das Gesundheitsamt 1992 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Gesundheitsamt Jahr/ Im Alter von ... bis unter ... Jahren 1992 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 insgesamt davon: 0 - 20 20 - 30 30 - 40 40 - 60 60 - 80 80 und älter

Betreute Kranke insgesamt

Psychisch Kranke

1 265 821 853 894 1 137 1 113 1 142 1 129 970 1 039 1 103 1 461 1 525 1 050 1 088 1 108 1 199 1 215 1 842 1 890 1 848 2 071 2 062

336 408 532 562 620 676 690 712 628 649 699 805 1 050 856 873 870 939 837 1 166 1 197 1 106 1 292 1 285

56 413 458 792 282 61

29 243 273 476 205 59

Und zwar einschließlich Doppeldiagnosen Suchtkranke Geistig Behinderte Alkohol/ Medikaandere Betäumente bungsmittel Personen 498 412 19 159 228 26 88 223 10 89 223 20 187 296 34 111 290 36 125 292 35 94 296 27 83 231 28 66 280 44 82 308 14 196 391 69 161 302 12 23 155 16 29 168 18 43 171 24 28 202 30 165 207 6 305 345 26 340 331 22 363 352 27 400 348 31 417 326 34 25 142 128 105 . .

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

. 20 46 196 62 .

. . 11 15 253

832 Schwerbehinderte nach Geschlecht und Altersgruppen 1995 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Jahr

Davon Schwerbehinderte männ- weibinslich lich gesamt

1995 1997 1999 2001 2003 2005 2007 2009 2011 2013 2015

13 458 16 252 16 990 18 481 19 363 17 031 17 421 17 858 18 755 19 193 19 567

6 475 7 609 7 826 8 519 8 919 7 983 8 228 8 397 8 813 8 971 9 138

Davon im Alter von ... bis unter ... Jahren unter 15 insgesamt

6 983 8 643 9 164 9 962 10 444 9 048 9 193 9 461 9 942 10 222 10 429

440 423 332 298 268 242 269 298 380 387 395

15 - 25

darunter

insgesamt

weiblich 185 179 135 120 112 97 116 112 141 141 142

488 535 586 613 606 566 546 505 506 467 423

25 - 60

darunter

insweib- gesamt lich Personen 202 212 251 240 226 218 207 202 214 196 167

5 502 6 397 6 029 6 149 6 108 5 574 5 803 5 918 6 020 5 772 5 779

60 - 65

darunter

weiblich 2 888 3 285 3 061 3 045 2 997 2 718 2 821 2 891 2 906 2 808 2 825

insgesamt

65 und älter

darunter

weiblich

1 589 1 861 2 208 2 524 2 512 1 960 1 667 1 544 1 919 2 141 2 164

754 960 1 123 1 272 1 267 1 014 852 796 985 1 088 1 078

insgesamt

darunter

weiblich

5 439 7 036 7 835 8 897 9 869 8 689 9 136 9 593 9 930 10 426 10 806

2 954 4 007 4 594 5 285 5 842 5 001 5 197 5 460 5 696 5 989 6 217

833 Schwerbehinderte nach Grad der Behinderung 1995 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Jahr

Schwerbehinderte insgesamt

Davon nach dem Grad der Behinderung von … 50

60

70

80

90

100

1 894 2 247 2 353 2 504 2 643 2 332 2 397 2 501 2 664 2 655 2 079

541 695 727 779 804 772 767 753 771 804 831

2 771 3 373 3 470 3 770 4 006 3 836 3 848 3 918 3 907 3 917 4 018

Personen 1995 1997 1999 2001 2003 2005 2007 2009 2011 2013 2015

13 458 16 252 16 990 18 481 19 363 17 031 17 421 17 858 18 755 19 193 19 567

4 305 5 095 5 398 6 008 6 352 5 217 5 382 5 575 6 024 6 361 6 521

2 335 2 756 2 825 3 105 3 213 2 813 2 945 2 976 3 140 3 215 3 181

1 612 2 086 2 217 2 315 2 345 2 061 2 082 2 135 2 249 2 241 2 307

834 Schwerbehinderte nach Art der schwersten Behinderung 1995 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Merkmal

2009

2013

2015

17 031

17 858

19 193

19 567

217

172

131

132

136

2 812

3 020

2 653

2 844

2 704

2 630

685 1 081

849 1 370

1 110 1 513

1 967 1 287

1 138 1 213

1 301 1 246

1 392 1 254

707 304

958 436

1 145 596

1 084 489

1 064 562

1 120 666

1 128 619

4 525

5 379

5 500

4 586

4 495

4 851

4 854

2 485 1 017

3 302 1 643

3 887 2 375

3 586 2 107

4 108 2 303

4 766 2 389

5 083 2 471

1995

1999

2003

13 458

16 990

19 363

257

241

2 397

2005 Personen

Schwerbehinderte insgesamt davon: Verlust oder Teilverlust von Gliedmaßen Funktionseinschränkung von Gliedmaßen der Wirbelsäule und des Rumpfes, Deformation des Brustkorbes Blindheit und Sehbehinderung Sprach- oder Sprechstörungen, Taubheit Schwerhörigkeit, Gleichgewichtsstörungen Verlust einer Brust oder beider Brüste, Entstellungen u.a. Beeinträchtigung der Funktion von inneren Organen bzw. Organsystemen Querschnittslähmung, zerebrale Störungen, geistig-seelische Behinderungen, Suchtkrankheiten Sonstige

254

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

835 Bestattungen 1991 bis 2015 Quellen: Hansestadt Rostock, Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt; Hansestadt Rostock, Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege; Kirchgemeinde Toitenwinkel; Evangelisch-Lutherische Pfarre Biestow

Bestattungen insgesamt

Jahr

Erde

Davon Urnengemeinschaftsanlagen/ -biotope und Gemeinschaftsanlage für Urne und Erde

Urnen

Ascheverstreuung

Anzahl 1991 1992 1993 1994 1995

2 670 2 328 2 336 2 350 2 287

527 541 454 424 423

1 598 1 403 1 435 1 418 1 334

463 295 350 444 466

82 89 97 64 64

1996 1997 1998 1999 2000

2 248 2 114 2 137 2 106 2 018

382 361 328 292 278

1 308 1 178 1 174 1 103 1 042

472 500 542 615 589

86 75 93 96 109

2001 2002 2003 2004 2005

2 089 1 998 2 146 2 052 1 997

294 251 251 200 208

1 054 975 927 900 807

634 672 832 818 832

107 100 136 134 150

1 943 2 034 1 958 2 096 2 121

164 177 162 152 155

802 836 786 804 786

831 899 880 1 009 1 020

146 899 130 131 160

2 101 2 165 2 278 2 095

146 120 151 143

704 756 720 659

1 110 1 134 1 222 1 163

141 155 185 130

2 311

190

629

1 352

139

1 239

94

413

732

-

Westfriedhof

355

32

72

112

139

Neuer Friedhof Warnemünde

362

34

88

239

1

RuheForst Rostocker Heide

207

-

-

207

-

36

20

16

-

-

112

10

40

62

-

2006 2007 2008 2009 2010

1

2011 2012 2013 2014 2015 insgesamt davon: Städtische Friedhöfe Neuer Friedhof Rostock

Kirchliche Friedhöfe Friedhof Biestow Friedhof Toitenwinkel

1

ab III. Quartal 2006 einschließlich Bestattungen im RuheForst Rostocker Heide

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

255

836 Tollwutuntersuchungsergebnisse 1989 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt

Jahr

Darunter

Untersuchungen insgesamt

Davon untersuchte ...

positiv

Wildtiere

Haustiere

Anzahl 1989 1990 1991 1992 1994 1996 1998 2000 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

86 58 27 78 38 47 76 38 37 76 36 20 45 43 16 8 15 7 14 12 15 12

14 3 5 1 -

35 28 14 61 29 39 66 34 33 68 27 18 42 43 16 8 15 6 14 12 15 12

51 30 13 17 9 8 10 4 4 8 9 2 3 1 -

837 Ergebnisse der Lebensmittelüberwachung 1994 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt

Jahr

Objekte

Objektkontrollen insgesamt

Lebensmittelproben insgesamt

Bemängelte Objekte

Verwarn-/ Bußgelder

Anzahl 1994 1996 1998 2000 2001 2002 2003 2004 1 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 1

2 184 2 549 2 305 2 114 2 003 2 142 2 316 2 719 2 507 2 604 2 949 3 099 3 202 3 188 3 228 3 246 2 949 2 903 2 786

5 645 6 187 6 319 5 999 5 601 6 091 8 079 6 094 6 456 6 032 5 101 5 391 4 649 4 680 4 484 4 503 4 270 4 374 4 410

1 711 1 267 1 330 1 338 1 281 1 207 1 102 976 988 1 182 1 029 1 026 1 025 950 884 959 1 027 1 156 1 091

968 1 088 1 031 966 814 800 814 804 834 1 010 956 1 004 825 752 890 839 728 806 375

27 34 44 96 113 54 73 73 58 55 59 25 9 11 12 13 7 17 13

höhere Objektzahl durch die IGA und Friseur/Kosmetik

256

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

838 Ergebnisse der Lebensmittelüberwachung 2014 und 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt Objektkontrollen insgesamt

Objekte 1 Kontrollobjekte 2014

2015

2014

2015

Lebensmittelproben insgesamt 2014

Bemängelte Objekte

2015

Verwarn- und Bußgelder

2015

2014

2015

2014

Anzahl Erzeuger (Urproduktion)

70

77

22

14

5

7

.

.

-

-

Hersteller (incl. Abpacker) darunter: Fisch-, Krusten-, Schalentiere Fleisch und Fleischerzeugnisse Getränke Halbfertig- und Fertiggerichte

24

27

67

81

64

43

4

5

-

-

4 . 6 .

5 . 6 .

3 33 11 8

. 30 17 .

11 34 9 .

8 23 5 -

. . .

. . -

-

-

Großhändler, Lebensmittellager darunter: Großhändler, Im-/Export Lebensmittellager

102

94

457

473

55

23

7

4

.

-

14 71

16 76

177 278

16 457

16 38

. .

4 3

. .

.

.

Lebensmitteleinzelhandel darunter: Einzelhandelsgeschäfte/Märkte Fleischereifilialen Fischfilialen Molkereiproduktfilialen Bäckereifilialen Obst-/Gemüsefilialen Reformhäuser/Drogerien Kioske/Minimärkte Tankstellen-Shops Wochenmärkte, Volksfeste Ambulanter Lebensmittelhandel

1 513

1 413

1 994

2 198

748

739

182

88

6

.

109 24 4 . 106 11 28 46 23 60 584

106 22 4 . 100 10 29 49 25 63 576

236 84 8 . 105 10 53 26 17 63 1 119

287 66 9 5 94 12 42 40 26 76 1 210

513 73 6 10 4 33 4 3 40

530 57 7 . 8 5 36 . 5 41

36 19 3 44 3 . 17 9 4 40

33 11 . . 14 . . 6 11

. .

. .

Gemeinschaftsverpflegung darunter: Groß-/Betriebsküchen > 100 Essen Küchen/Kantinen < 100 Essen Essenausgabestellen

279

279

373

394

21

12

129

36

-

-

55 56 168

56 55 168

124 77 172

117 92 185

19 . -

8 . .

39 34 56

12 8 16

-

-

Öffentliche Gastronomie darunter: Speisegaststätten Schankwirtschaften Cafes, Milchbars, Eisdielen Imbisseinrichtungen

828

805

1 287

1 087

156

166

444

223

9

5

327 151 79 218

306 143 82 216

511 107 91 334

502 104 112 322

71 7 28 30

76 . . 44

208 38 37 132

107 19 16 73

5 4

. .

87

91

174

163

107

101

39

17

.

7

21 4 9 7 25

13 5 9 7 25 7 2 786

66 5 18 19 63

31 19 31 18 55

23 6 7 66

22 . . 8 55

12 . 7 5 13

. . 5 . 8

. -

. . .

4 374

4 410

1 156

1 091

806

375

17

13

Hersteller, Direktvermarktung, Gewerbebetriebe darunter: Fisch und Fischerzeugnisse Fleischereien Bäckereien Konditoreien Hersteller von Speiseeis Insgesamt 1

2 903

höhere Objektzahl durch Friseur/Kosmetik

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

257

839 Empfänger laufender Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem 3. Kapitel SGB XII 2005 bis 2014 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Stand 31 .12. Merkmal

2005

2006

2008

2010

2011

2012

2013

2014

Personen/Altersjahre Empfänger laufender Hilfe zum Lebensunterhalt insgesamt Insgesamt davon im Alter von: 0 bis unter 3 Jahren 3 bis unter 7 Jahren 7 bis unter 11 Jahren 11 bis unter 15 Jahren 15 bis unter 18 Jahren 18 bis unter 21 Jahren 21 bis unter 25 Jahren 25 bis unter 30 Jahren 30 bis unter 40 Jahren 40 bis unter 50 Jahren 50 bis unter 60 Jahren 60 Jahren und älter Durchschnittsalter

787

825

1 054

1 183

1184

1 200

1 336

1 325

6 10 13 23 13 39 63 67 101 171 114 167 43,2

11 16 7 17 6 38 71 78 98 167 132 183 44,3

12 25 17 19 9 36 80 93 155 204 180 224 44,1

26 31 33 26 7 27 72 110 174 227 219 231 43,1

18 24 37 27 11 31 65 116 186 218 230 221 42,8

16 31 35 31 12 29 81 111 193 201 232 228 42,5

19 41 34 40 12 26 84 104 209 217 261 289 43,4

20 27 33 44 7 22 57 94 219 192 262 348 45,3

darunter: Empfänger laufender Hilfe zum Lebensunterhalt weiblich Insgesamt davon im Alter von: 0 bis unter 3 Jahren 3 bis unter 7 Jahren 7 bis unter 11 Jahren 11 bis unter 15 Jahren 15 bis unter 18 Jahren 18 bis unter 21 Jahren 21 bis unter 25 Jahren 25 bis unter 30 Jahren 30 bis unter 40 Jahren 40 bis unter 50 Jahren 50 bis unter 60 Jahren 60 Jahren und älter Durchschnittsalter

324

331

471

494

500

503

574

573

3 6 6 14 7 17 11 26 35 57 38 93 45,0

5 8 . 9 . 10 23 24 40 49 45 114 49,0

7 9 11 12 3 20 31 39 63 77 72 127 46,3

14 19 24 13 . . 28 39 62 81 71 129 44,0

12 13 26 12 7 12 34 40 69 77 82 116 43

11 17 21 16 7 11 33 38 72 72 84 121 43,0

7 23 20 23 4 14 30 42 74 82 92 163 44,6

. 10 18 25 . 11 21 37 79 75 95 192 47,0

840 Empfänger laufender Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem 3. Kapitel SGB XII nach Altersgruppen 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Merkmal

Empfänger laufender Hilfe zum Lebensunterhalt am 31.12.2015 davon insgesamt männlich weiblich Personen/Altersjahre

Insgesamt davon im Alter von: 0 bis unter 3 Jahren 3 bis unter 7 Jahren 7 bis unter 11 Jahren 11 bis unter 15 Jahren 15 bis unter 18 Jahren 18 bis unter 21 Jahren 21 bis unter 25 Jahren 25 bis unter 30 Jahren 30 bis unter 40 Jahren 40 bis unter 50 Jahren 50 bis unter 60 Jahren 60 Jahren und älter Durchschnittsalter

258

in %

Personen/Altersjahre

1397

100

782

615

21 38 41 50 6 24 50 94 226 180 257 410 45,4

1,5 2,7 2,9 3,6 0,4 1,7 3,6 6,7 16,2 12,9 18,4 29,3 X

12 17 15 19 5 11 36 57 140 117 167 156 44,0

8 10 18 25 2 11 21 37 79 75 95 192 47,0

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

841 Bedarfsgemeinschaften von Empfängern laufender Hilfe zum Lebensunterhalt außerhalb von Einrichtungen nach dem 3. Kapitel SGB XII 2005 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Bedarfsgemeinschaften am 31. Dezember Typ der Bedarfsgemeinschaft

2005

2006

2008

2010

2012

2015

2014

Anzahl Bedarfsgemeinschaften außerhalb von Einrichtungen insgesamt

196

225

303

453

513

648

721

davon: mit Haushaltsvorstand

146

177

236

350

425

536

593

.

3

.

7

12

.

11

142

167

229

325

393

500

550

86 56

107 60

134 95

209 116

247 146

269 231

292 258

.

.

.

.

.

.

5

4

7

4

14

17

22

25

ohne Haushaltsvorstand

47

45

66

77

61

76

86

anderweitig nicht erfasst

3

3

.

26

27

36

42

darunter: Ehepaare ohne Kinder unter 18 Jahren einzeln nachgewiesene Haushaltsvorstände davon: männlich weiblich Haushaltsvorstände männlich mit Kindern unter 18 Jahren Haushaltsvorstände weiblich mit Kindern unter 18 Jahren

842 Empfänger von bedarfsorientierter Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem 4. Kapitel SGB XII 2003 bis 2014 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Stand 31.12. Merkmal

2003

2005

2007

2009

2011

2013

2014

Personen Empfänger insgesamt davon: voll erwerbsgemindert 18 bis unter 65 Jahren 65 Jahre und älter davon: außerhalb von Einrichtungen davon: voll erwerbsgemindert 18 bis unter 65 Jahren 65 Jahre und älter in Einrichtungen davon: voll erwerbsgemindert 18 bis unter 65 Jahren 65 Jahre und älter

1 180

2 160

2 396

2 338

2 742

3 178

3 332

619 561

1 133 1 027

1 298 1 098

1 358 980

1 643 1 099

1 958 1 220

2 081 1 251

690

1 661

1 907

1 859

2 282

2 723

2 845

221 469

753 908

938 969

994 865

1 283 999

1 597 1 126

1 704 1 141

490

499

489

479

460

455

487

398 92

380 119

360 129

364 115

360 100

361 94

377 110

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

259

843 Empfänger von Leistungen nach dem 5. bis 9. Kapitel SGB XII nach Hilfearten 2005 bis 2015 1 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern 2005

Hilfeart

2010

2011

2012

2014

2015

Personen Empfänger von Leistungen nach dem 5. bis 9. Kapitel SGB XII insgesamt 1 und zwar: Hilfen zur Gesundheit Eingliederungshilfe für behinderte Menschen Hilfe zur Pflege Hilfe zur Überwindung sozialer Schwierigkeiten und Hilfe in anderen Lebenslagen und zwar: außerhalb von Einrichtungen 1 und zwar: Eingliederungshilfe für behinderte Menschen Hilfe zur Pflege Hilfe zur Überwindung sozialer Schwierigkeiten und Hilfe in anderen Lebenslagen 1

in Einrichtungen und zwar: Eingliederungshilfe für behinderte Menschen Hilfe zur Pflege Hilfe zur Überwindung sozialer Schwierigkeiten und Hilfe in anderen Lebenslagen 1

3 507

5 268

5 467

5 473

5 823

5 927

36 2 584 719

46 3 583 1 260

50 3 755 1 317

20 3 762 1 425

23 3 947 1 555

18 3 872 1 595

224

698

656

595

678

825

1 281

2 464

2 593

2 578

2 793

2 953

752 347

1 390 452

1 549 434

1 565 515

1 670 566

1 641 629

191

674

641

583

661

804

2 285

2 861

2 914

2 927

3 055

2 989

1 883 373

2 244 808

2 233 886

2 233 910

2 292 989

2 242 966

34

27

15

15

19

22

Empfänger mehrerer verschiedener Hilfen werden bei jeder Hilfeart gezählt Mehrfachzählungen sind nur insoweit ausgeschlossen, als sie aufgrund der Meldungen erkennbar waren

844 Empfänger von Leistungen nach dem 5. bis 9. Kapitel SGB XII nach Altersgruppen 2005 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Und zwar außerhalb von weiblich Einrichtungen Personen/Altersjahre

Empfänger insgesamt

männlich

2005 insgesamt davon im Alter von: 0 bis 18 Jahren 18 bis 40 Jahren 40 bis 65 Jahren 65 Jahren und älter Durchschnittsalter

3 507

2 046

1 461

1 281

2 285

870 1 082 1 014 541 36,7

561 671 655 159 32,6

309 411 359 382 42,5

349 348 337 247 37,0

529 760 700 296 36,5

2010 insgesamt davon im Alter von: 0 bis 18 Jahren 18 bis 40 Jahren 40 bis 65 Jahren 65 Jahren und älter Durchschnittsalter

5 268

3 043

2 225

2 464

2 861

1 431 1 501 1 463 873 36,8

869 930 953 291 33,5

562 571 510 582 41,4

747 714 641 362 34,4

696 814 838 513 38,8

2014 insgesamt davon im Alter von: 0 bis 18 Jahren 18 bis 40 Jahren 40 bis 65 Jahren 65 Jahren und älter Durchschnittsalter

5 823

3 224

2 599

2 793

3 055

1 493 1 539 1 664 1 127 39,7

838 945 1 037 404 36,8

655 594 627 723 43,3

834 749 739 471 36,5

671 793 934 657 42,5

2015 insgesamt davon im Alter von: 0 bis 18 Jahren 18 bis 40 Jahren 40 bis 65 Jahren 65 Jahren und älter Durchschnittsalter

5 927

3 401

2 526

2 953

2 989

1 473 1 560 1 701 1 193 40,4

880 999 1 081 441 37,0

593 561 620 752 45,0

820 797 787 549 38,0

664 765 915 645 42,7

Merkmal

260

in Einrichtungen

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

845 Reine Ausgaben nach Hilfearten SGB XII 2006 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Merkmal

2006

2008

2010

2012

2014

2015

1 000 EUR Ausgaben insgesamt darunter: Hilfe zum Lebensunterhalt außerhalb von Einrichtungen innerhalb von Einrichtungen Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung 1 außerhalb von Einrichtungen innerhalb von Einrichtungen Eingliederungshilfe für behinderte Menschen außerhalb von Einrichtungen innerhalb von Einrichtungen Hilfe zur Pflege außerhalb von Einrichtungen innerhalb von Einrichtungen Hilfen zur Gesundheit und Erstattungen an Krankenkassen 2

1

2

45 003

49 620

55 500

61 056

66 816

69 045

1 060 -

1 663 2 632

2 085 2 908

2 981 2 877

3 600 2 433

3 384 1 014

6 316 1 853

7 788 2 024

9 029 2 066

11 259 2 229

13 657 2 221

16 344 2 569

1 122 26 557

5 840 22 288

6 522 24 162

7 585 24 986

7 807 26 020

7 729 26 932

1 400 1 617 3 859

1 593 2 232 2 807

2 306 3 793 1 931

2 122 4 257 1 661

2 401 5 099 2 447

2 198 5 280 2 266

in den Ausgaben für die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung sind keine Kosten für abgeschlossene Gutachten enthalten einschließlich Erstattungen an Krankenkassen für die Übernahme der Krankenbehandlung

Reine Ausgaben nach Hilfearten SGB XII 2006 bis 2015

1 000 EUR 70 000 65 000 60 000 55 000 50 000 45 000 40 000 35 000 30 000 25 000 20 000 15 000 10 000 5 000 2006

2007

2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014

2015

Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

261

846 Empfänger von Asylbewerberleistungen 1995 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Und zwar

Stand 31.12.

Regelleistungsempfänger insgesamt

männlich

weiblich

Davon

mit Grundleistungen

Empfänger von besonderen Leistungen insgesamt

Darunter Leistungen bei Krankheit, Schwangerschaft und Geburt

männlich

weiblich

. 162 188 7 168 198 177 119 168 237 311 354 925

. 95 126 6 132 120 98 64 81 127 150 188 413

Personen 1995 1996 1998 2000 2002 2004 2006 2008 2010 2012 2013 2014 2015

195 501 526 393 418 352 323 232 349 383 480 566 1 454

. 333 337 268 268 226 211 144 224 247 322 366 992

. 168 189 192 150 126 112 88 125 136 158 200 462

60 292 526 76 338 307 189 100 253 342 432 507 1 383

75 257 314 13 300 318 275 183 249 364 461 542 1 338

. 126 278 7 231 276 172 93 247 323 413 484 1 338

847 Empfänger von besonderen Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz nach Altersgruppen 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Merkmal

Empfänger von besonderen Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz am 31.12. davon insgesamt 1 männlich weiblich Personen/Altersjahre

Insgesamt davon im Alter von: 0 bis unter 3 Jahren 3 bis unter 7 Jahren 7 bis unter 11 Jahren 11 bis unter 15 Jahren 15 bis unter 18 Jahren 18 bis unter 21 Jahren 21 bis unter 25 Jahren 25 bis unter 30 Jahren 30 bis unter 40 Jahren 40 bis unter 50 Jahren 50 bis unter 60 Jahren 60 Jahren und älter

1 338

925

413

72 84 61 38 48 173 186 217 263 111 57 28

30 43 31 22 30 150 153 153 201 70 24 18

42 41 30 16 18 23 33 64 62 41 33 10

Durchschnittsalter

26,1

26,5

25,2

1

Mehrfachzählungen sind nur insoweit ausgeschlossen, als sie aufgrund der Meldungen erkennbar waren

262

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

848 Anzahl der Renten nach Rentenarten in der Rentenversicherung 2000 bis 2015 Quelle: Deutsche Rentenversicherung Bund

Jahr

Renten insgesamt

Renten nach SGB VI insgesamt

Davon davon Renten wegen verminderter

Erwerbsfähigkeit

Renten wegen Alters

Renten wegen Todes insgesamt

davon Witwenrenten

Witwerrenten

Erziehungsrenten

Waisenrenten

1 348 1 424 1 480 1 564 1 658 1 743 1 822 1 923 2 017 2 037 2 104 2 194 2 254 2 310 2 368 2 423

66 67 59 60 56 52 48 48 47 39 36 35 35 43 45 39

1 410 1 421 1 365 1 394 1 312 1 314 1 289 1 265 1 214 1 075 1 031 1 016 981 911 859 819

Renten nach Art. 2 RÜG

Anzahl 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

64 644 65 527 65 906 66 890 67 774 68 255 68 664 69 106 68 799 69 529 69 756 70 182 70 345 70 628 71 331 72 234

64 379 65 278 65 710 66 702 67 593 68 080 68 495 68 946 68 607 69 349 69 578 70 007 70 171 70 462 71 158 72 077

7 221 7 055 6 860 6 547 6 225 5 826 5 705 5 706 5 432 5 696 5 829 6 106 6 282 6 605 6 923 7 067

42 505 43 402 44 341 45 582 46 720 47 662 48 131 48 566 48 449 48 925 48 980 48 951 48 857 48 715 49 023 49 738

14 653 14 821 14 509 14 573 14 648 14 592 14 659 14 674 14 726 14 728 14 769 14 950 15 032 15 142 15 212 15 272

11 829 11 909 11 605 11 555 11 622 11 483 11 500 11 438 11 448 11 577 11 598 11 705 11 762 11 878 11 940 11 991

265 249 196 188 181 175 169 160 192 180 178 175 174 166 173 157

849 Durchschnittliche monatliche Rentenzahlbeträge nach Rentenarten in der Rentenversicherung 2000 bis 2015 Quelle: Deutsche Rentenversicherung Bund Durchschnittliche Renten monatliche Renten nach wegen RentenJahr zahlbeträge SGB VI verminderter insgesamt insgesamt Erwerbsfähigkeit

Davon davon Renten wegen Alters

Renten wegen Todes insgesamt

davon Witwenrenten

Witwerrenten

Erziehungsrenten

Waisenrenten

Renten nach Art. 2 RÜG

EUR 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

721,87 738,72 761,83 771,52 766,21 764,63 764,71 763,84 770,31 796,65 793,52 794,61 809,68 831,57 868,36 885,92

723,76 740,54 763,32 772,96 767,57 765,94 765,97 765,03 771,79 798,09 794,94 796,00 811,10 832,97 869,90 887,34

673,61 685,10 697,66 697,49 685,73 683,62 675,30 662,25 677,97 675,54 667,21 666,62 674,22 687,48 713,17 723,10

815,86 834,64 857,10 866,71 858,56 854,84 855,03 853,95 860,49 890,38 887,74 890,08 908,32 934,40 981,74 1 001,52

481,32 491,37 507,74 513,65 512,14 508,43 508,84 510,73 514,60 538,90 537,61 540,80 552,33 570,12 580,78 591,49

547,40 560,99 580,52 590,04 587,55 585,28 586,45 589,50 594,72 618,24 616,45 620,53 632,90 651,28 657,02 667,05

218,36 222,82 241,73 249,72 252,04 257,85 260,66 270,72 271,56 285,03 286,58 289,60 299,70 310,57 343,31 357,52

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

655,00 676,55 744,22 756,36 763,47 754,20 772,77 740,40 728,28 762,46 755,41 800,02 783,03 820,88 853,31 906,18

169,36 168,30 167,15 166,14 162,12 159,59 157,38 154,69 154,57 157,47 155,44 155,75 158,46 158,23 161,54 162,18

262,93 259,78 264,15 258,97 257,92 257,34 253,75 248,46 241,17 239,34 237,79 237,54 237,68 236,96 235,28 236,36

263

850 Anzahl der Renten und durchschnittliche monatliche Rentenzahlbeträge in der Rentenversicherung nach Geschlecht 2000 bis 2015 Quelle: Deutsche Rentenversicherung Bund Davon Renten insgesamt

Jahr

männlich

Davon Davon

Durchschnittliche monatliche Rentenzahlbeträge

weiblich

männlich

Anzahl 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

64 644 65 527 65 906 66 890 67 774 68 255 68 664 69 106 68 799 69 529 69 756 70 182 70 345 70 628 71 331 72 234

weiblich

EUR

32 927 33 373 33 417 33 863 34 315 34 630 34 881 35 102 34 939 35 233 35 278 35 436 35 566 35 817 36 276 36 617

31 717 32 154 32 489 33 027 33 459 33 625 33 783 34 004 33 860 34 296 34 478 34 746 34 779 34 811 35 055 35 526

721,87 738,72 761,83 771,52 766,21 764,63 764,71 763,84 770,31 796,65 793,52 794,61 809,68 831,57 868,36 885,92

831,13 848,42 876,17 885,89 877,74 873,76 871,16 868,41 874,13 899,95 892,63 890,64 903,31 923,33 935,36 949,11

608,46 624,85 644,22 654,25 651,83 652,23 654,79 655,88 663,19 690,52 692,11 696,67 713,94 737,16 799,02 820,64

Durchschnittliche monatliche Rentenzahlbeträge in der Rentenversicherung nach Geschlecht 2000 bis 2015

EUR 1000 900 800 700 600 500 400 300 200 100 0 2000

2001

2002

2003

2004

2005

Männlich

2006

2007

2008

Weiblich

2009

2010

2011

2012

2013

2014

2015

Insgesamt

Quelle: Deutsche Rentenversicherung Bund

264

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

851 Leistungsempfänger der Pflegeversicherung 1999 bis 2013 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Stand 15. Dezember

insgesamt

ambulante Pflege

1999 2001 2003 2005 2007 2009 2011 2013

4 339 4 322 4 608 4 828 5 369 6 067 7 027 7 760

1 007 1 096 1 265 1 294 1 450 1 576 1 718 1 975

1

Leistungsempfänger davon stationäre Pflege darunter insgesamt Dauerpflege Personen 1 368 1 459 1 646 1 571 1 601 1 798 2 299 2 232

je 1 000 Einwohner

Pflegegeld 1

1 367 1 458 1 477 1 525 1 494 1 776 2 272 2 221

1 964 1 767 1 797 1 963 2 318 2 693 3 010 3 553

21 22 23 24 27 30 34 38

ohne Empfänger von Kombinationsleistungen, die bereits bei der ambulanten und stationären Pflege berücksichtigt sind

852 Pflegedienste 1999 bis 2013 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Stand 15. Dezember

Pflegedienste insgesamt

Personal in Pflegediensten insgesamt

insgesamt

Von Pflegediensten betreute Pflegebedürftige davon je PflegePflegePflegePflegedienst stufe I stufe II stufe III

Anzahl 1999 2001 2003 2005 2007 2009 2011 2013

39 39 33 34 34 39 42 47

je 1 000 Einwohner

Personen 397 436 449 478 518 608 773 1 021

1 007 1 096 1 265 1 294 1 450 1 576 1 718 1 975

520 652 762 810 929 1 022 1 115 1 234

420 396 417 407 430 466 486 597

67 48 86 77 92 88 117 144

26 28 38 38 43 40 41 42

5 6 6 6 7 8 8 10

853 Pflegeheime 1999 bis 2013 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Stand 15. Dezember

Verfügbare Plätze in PflegePflegeheimen für heime insgesamt vollstationäre Pflege

Personal in Pflegeheimen insgesamt

Pflegebedürftige in Pflegeheimen darunter insgesamt

Pflegestufe I

Anzahl 1999 2001 2003 2005 2007 2009 2011 2013

11 12 18 20 24 29 37 36

Pflegestufe II

Pflegestufe III

je Pflegeheim

je 1 000 Einwohner

Personen 1 565 1 545 1 617 1 584 1 581 1 864 2 384 2 284

925 1 041 926 986 973 1 252 1 650 1 687

1 368 1 459 1 546 1 571 1 601 1 938 2 577 2 251

489 452 513 469 533 754 1 096 949

710 807 811 862 821 926 1 143 1 146

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

145 180 218 237 245 258 338 425

124 122 86 79 67 67 70 70

7 7 8 8 8 10 13 12

265

854 Alten- und Pflegeheime 1955 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Amt für Jugend und Soziales Alten- und Pflegeheime (vollstationär)

Jahr

Plätze in Alten- und Pflegeheimen

Anzahl 1955 1960 1965 1970 1975 1980 1985 1990 1995 1999 2000 2006 2008 2010 2011 2012 2013 2014 2015 1 2

6 7 8 9 7 7 8 9 8 11 11 16 17 25 24 24 24 25 25

1

2

382 620 657 749 981 1 037 1 489 1 741 1 472 1 506 1 494 1 454 1 532 2 137 2 281 2 281 2 281 2 414 2 416

ab 1999 einschließlich der Pflegeplätze der Einrichtungen: Michaelshof, Psychiatrisches Pflegeheim und Hospiz Stand : 31.01.2008

855 Platzkapazität der Alten- und Pflegeheime 1996 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Amt für Jugend und Soziales Einrichtung

Träger

1996

2000

Vorhandene Plätze 2010 2013 2014 Anzahl

2015

Seniorenzentrum Stadtweide

Arbeiterwohlfahrt Rostock

135

100

100

100

100

100

Alternative WohnOase

Arbeiterwohlfahrt Rostock

-

-

46

46

46

46

Pflegewohnen „Am Wasserturm“ PflegeWohnPark Groß Klein „Haupthaus“ und „Haus am Park“

Arbeiterwohlfahrt Rostock

-

-

110

110

110

110

Rostocker Heimstiftung

451

391

320

320

316

318

Pflegeheime Toitenwinkel I und II

Rostocker Heimstiftung

318

318

214

214

214

214

Pflegeheim Reutershagen

Rostocker Heimstiftung

-

-

108

108

108

108

PflegeWohnPark Lütten Klein DRK Seniorenwohnanlage Evershagen und Pflegeheim Südstadt DRK Seniorenwohnanlage Evershagen Fachpflegeeinrichtung für Menschen im Wachkoma

Rostocker Heimstiftung

-

-

100

100

100

100

Deutsches Rotes Kreuz

420

420

288

312

312

312

Deutsches Rotes Kreuz

-

-

15

15

15

15

Maria-Martha-Haus

Rostocker Stadtmission

36

34

39

39

39

39

Jakobi-Stift Katholisches Altenpflegeheim „St. Franziskus"

Rostocker Stadtmission

-

-

75

75

77

77

Caritas Mecklenburg e.V.

51

53

80

80

80

80

Pflegeheim Warnemünde „Rolf Grund“

Volkssolidarität

25

25

70

70

70

70

Pflegeresidenz Wutschke

Herr Wutschke

-

-

46

46

46

46

RENAFAN ServiceLeben Holzhalbinsel KerVita Senioren-Zentrum „Am Botanischen Garten“ KerVita Senioren-Zentrum „An der Warnow“

Renafan GmbH

-

-

-

130

130

130

KerVita Betriebs GmbH

-

-

139

139

139

139

KerVita Betriebs GmbH

-

-

120

120

120

120

Pflegeheim Südhus in der Südstadt

Südhus GmbH

-

-

30

30

30

30

Pflegeheim Südhus Nord in Toitenwinkel

Südhus GmbH

-

-

70

70

70

70

Pflegeeinrichtung „Am Wasserschlösschen“ Visamre GmbH

-

-

-

-

135

135

Hospiz am Klinikum

Hansestadt Rostock

.

6

10

10

10

10

Psychiatrisches Pflegeheim

Arbeiter Samariter Bund mbH

.

32

31

32

32

32

Der Michaelshof

Diakonie

.

115

115

115

115

115

1 436

1 494

2 137

2 281

2 414

2 416

Insgesamt

266

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

856 Belegung in den Alten- und Pflegeheimen 2015 1 Quelle: Hansestadt Rostock, Amt für Jugend und Soziales

Einrichtung

Belegte Plätze insgesamt

Davon im Alter von ... Jahren

Davon männlich

weiblich

unter 75

75 und älter

Davon keine Pflegestufe

Pflegestufe I

Pflegestufe II

Pflegestufe III

Personen

Seniorenzentrum Stadtweide

99

28

71

11

88

.

34

41

.

Alternative WohnOase

44

27

17

44

-

-

-

10

33

Pflegewohnen „Am Wasserturm“

110

33

77

18

92

-

52

45

13

PflegeWohnPark Groß Klein „Haupthaus“ und „Haus am Park“

316

107

209

95

221

.

130

138

.

Pflegeheim Toitenwinkel I

106

28

78

20

86

-

40

50

16

Pflegeheim Toitenwinkel II

104

28

76

17

87

-

50

44

10

Pflegeheim Reutershagen

107

19

88

16

91

-

38

52

17

98

25

73

14

84

-

32

48

17

DRK Seniorenwohnanlage Evershagen

167

24

143

25

142

-

56

77

34

DRK Pflegeheim Südstadt

142

32

110

21

121

-

43

73

26

DRK Seniorenwohnanlage Evershagen Fachpflegeeinrichtung für Menschen im Wachkoma

15

9

6

.

.

-

.

.

.

Maria-Martha-Haus

39

15

24

5

34

-

14

17

8

Jakobi-Stift

76

15

61

5

71

-

37

25

14

Katholisches Altenpflegeheim "St. Franziskus"

80

21

59

11

69

-

33

39

8

Pflegeheim Warnemünde „Rolf Grund“

69

19

50

7

62

-

31

33

5

Pflegeresidenz Wutschke

PflegeWohnPark Lütten Klein

46

11

35

16

30

-

15

22

9

RENAFAN ServiceLeben Holzhalbinsel

126

20

106

13

113

-

67

52

7

KerVita Senioren-Zentrum „Am Botanischen Garten“

133

33

100

13

120

-

69

55

9

KerVita Senioren-Zentrum „An der Warnow“

117

26

91

19

98

-

59

43

15

Pflegeheim Südhus in der Südstadt

30

10

20

4

26

-

9

11

10

Pflegeheim Südhus Nord in Toitenwinkel

70

14

56

6

64

-

24

29

17

Pflegeeinrichtung „Am Warnowschlösschen“

133

65

68

22

111

-

60

65

8

9

4

5

5

4

-

.

5

.

31

19

12

.

.

7

16

.

.

2 267

632

1 635

451

1 816

11

912

980

359

Hospiz im Klinikum Psychiatrisches Pflegeheim

Insgesamt 1

ohne Angaben der Einrichtung: Der Michaelshof

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

267

9 Bildung

Vorbemerkungen

Die allgemeinbildenden Schulen in der Hansestadt Rostock sind nach den Schularten: - Grundschulen - Gymnasien

- Regionale Schulen - Förderschulen

- Gesamtschulen - Abendgymnasien

strukturiert.

Im Sinne des § 12 des Schulgesetzes für das Land Mecklenburg-Vorpommern können verschiedene allgemeinbildende Schularten organisatorisch verbunden werden. Neben den reinen Schularten gibt es folgende Organisationsformen in der Hansestadt Rostock: - Grundschulen - Grundschulen mit Orientierungsstufe - Regionale Schulen - Kooperative Gesamtschulen ohne gymnasialer Oberstufe - Kooperative Gesamtschulen mit gymnasialer Oberstufe - Kooperative Gesamtschulen mit gymnasialer Oberstufe und Grundschule - Integrierte Gesamtschulen ohne gymnasialer Oberstufe - Integrierte Gesamtschulen ohne gymnasialer Oberstufe mit Grundschule - Integrierte Gesamtschulen mit gymnasialer Oberstufe - Integrierte Gesamtschulen mit gymnasialer Oberstufe und Grundschule - Gymnasien - Gymnasien mit Grundschule - Waldorfschulen - Förderschulen - Abendgymnasien Öffentliche Schulen sind staatliche Schulen in Trägerschaft der Gemeinden, kreisfreien Städte, Ämter, Schulverbände, Landkreise und des Landes. Schulen in freier Trägerschaft werden als Ersatz- oder Ergänzungsschulen von natürlichen oder juristischen Personen des privaten oder öffentlichen Rechts, nach Landesrecht jedoch nicht vom Land und von den Gemeinden oder Gemeindeverbänden errichtet und betrieben. Stundenweise beschäftigte Lehrkräfte sind Lehrkräfte im Beamten-, Angestellten- oder sonstigen Dienstverhältnis, die mit weniger als 50 Prozent der Regelstunden einer vollbeschäftigten Lehrkraft tätig sind. Lehramtsanwärter/Referendare werden den stundenweise Beschäftigen zugeordnet, auch wenn sie mit mehr als 50 Prozent der Regelpflichtstundenzahl unterrichten. Absolventen/Abgänger sind Schüler der allgemeinbildenden Schulen, die im Verlaufe oder am Ende des Schuljahres mit einem Abschluss- bzw. Abgangszeugnis eine allgemeinbildende Schulart verlassen, unabhängig davon, ob sie (zum Erwerb zusätzlicher Abschlussqualifikationen) an eine andere allgemeinbildende Schulart wechseln.

Die Studentenstatistik beinhaltet die Ergebnisse folgender Hochschulen: - Universität Rostock - Private Hanseuniversität Rostock (nur Studienjahr 2007/2008 mit 4 Studenten) - Hochschule für Theater und Musik - Fachbereich Seefahrt Warnemünde der Hochschule Wismar, University of Technology, Business and Design Die Ergebnisse der Studentenstatistik beziehen sich auf das jeweilige Wintersemester. Im Wintersemester 2015/2016 wurde eine neue Fächersystematik eingeführt. Sie bewirkt eine teilweise Neuzuordnung von Studienbereichen zu Fächergruppen. Die aktuellen Ergebnisse sind daher nur eingeschränkt mit den Vorjahren vergleichbar.

270

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

Tabellen 901 902 903 904 905 906 907 908 909 910 911 912 913 914 915 916 917 918 919 920 921 922 923 924 925 926 927 928 929 930 931 932 933 934 935 936 937 938 939 940 941

Schüler der allgemeinbildenden Schulen nach rechtlichem Status der Schule 1992 bis 2015 Schüler der allgemeinbildenden Schulen nach Schularten 1992 bis 2015 Einschulungen in den allgemeinbildenden Schulen insgesamt 1994 bis 2015 Allgemeinbildende Schulen nach Schularten 1996 bis 2015 Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen 1995 bis 2015 Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen nach Schularten, Geschlecht und Beschäftigungsumfang 2005 bis 2015 Klassen und Schüler der allgemeinbildenden Schulen nach Schularten - Schuljahr 2015/2016 Klassen und Schüler nach Schularten und Stadtbereichen - Schuljahr 2015/2016 Klassen und Schüler nach Schularten und Klassenstufen - Schuljahr 2015/2016 Förderschulen - Schuljahr 2015/2016 Absolventen/Abgänger nach Beendigung der Vollzeitschulpflicht zum Ende des Schuljahres nach Abschlussarten 1992/1993 bis 2014/2015 Berufliche Schulen 1991 bis 2015 Berufliche Schulen nach Stadtbereichen - Schuljahr 2015/2016 Lehrkräfte an beruflichen Schulen 1995 bis 2015 Öffentliche berufliche Schulen 1992 bis 2015 Öffentliche berufliche Schulen - Schuljahr 2015/2016 Absolventen/Abgänger der beruflichen Schulen nach Abschlussarten - Schuljahr 1994/1995 bis 2014/2015 Auszubildende insgesamt nach Ausbildungsbereichen 2010 bis 2015 Auszubildende insgesamt nach Geschlecht und Ausbildungsjahr 2010 bis 2015 Auzubildende und Umschüler im Bereich der Industrie- und Handelskammer 1994 bis 2015 Neu abgeschlossene Ausbildungsverträge im Bereich der Industrie- und Handelskammer 1998 bis 2015 Auzubildende und Umschüler in Handwerksbetrieben 1992 bis 2015 Studierende an Hochschulen 1955 bis 2015 Studierende der Universität Rostock nach Fächergruppen 1992 bis 2014 Studierende der Universität Rostock nach Fächergruppen 2014 und 2015 Herkunft der Studierenden in der Hansestadt Rostock 2005 bis 2014 Studienort der Studierenden aus der Hansestadt Rostock 2005 bis 2014 Studierende der Universität Rostock nach Herkunftsgebieten 2003 bis 2015 Studierende der Hochschule für Musik und Theater nach Herkunftsgebieten 2003 bis 2015 Bestandene Abschlussprüfungen an der Universität Rostock nach Fächergruppen, Prüfungsgruppen und Fachsemestern 1993 bis 2015 Hochschulpersonal der Universität Rostock 1992 bis 2014 Hochschulpersonal der Universität Rostock 2015 Bestandene Abschlussprüfungen an der Hochschule für Musik und Theater Rostock 1994 bis 2015 Hochschulpersonal der Hochschule für Musik und Theater Rostock 1994 bis 2015 Schüler, Lehrkräfte, Unterrichtsstunden und Veranstaltungen in Musikschulen 1992 bis 2015 Schülerbelegung in den Musikschulen 1993 bis 2015 Veranstaltungen in den Musikschulen 1992 bis 2015 Volkshochschule 1982 bis 1992 Hauptberuflich Beschäftigte und Ausgaben der Volkshochschule 1993 bis 2015 Neben- und freiberufliche Kursleiter, Kurse, Unterrichtsstunden und Belegungen an der Volkshochschule 1993 bis 2015 Kurse, Unterrichtsstunden und Belegungen nach Programmbereichen an der Volkshochschule 1998 bis 2015

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

Seite

273 274 274 275 276 276 277 277 279 280 281 282 282 283 284 284 285 285 285 286 287 288 289 291 291 292 292 293 294 295 296 296 297 297 298 298 299 299 300 300 301 271

Seite 942 943 944

Teilnehmer an den Kursen nach Alter und Programmbereichen an der Volkshochschule 1998 bis 2015 Kurse, Unterrichtsstunden, Belegungen im Programmbereich „Sprachen“ an der Volkshochschule 1992 bis 2015 Sonstige Veranstaltungen der Volkshochschule 1998 bis 2015

302 303 303

Karten und Abbildungen Schüler der allgemeinbildenden Schulen nach Schularten Auszubildende der Industrie- und Handelskammer 1994 bis 2015 Studierende in der Hansestadt Rostock 1996 bis 2015

272

273 287 290

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

901 Schüler der allgemeinbildenden Schulen nach rechtlichem Status der Schule 1992 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Amt für Schule und Sport Schüler

1

davon darunter Schuljahr

an öffentliche Schulen

insgesamt weiblich

darunter weiblich

insgesamt

an Schulen in freier Trägerschaft darunter weiblich

insgesamt

Personen

1

1992/1993

37 440

18 575

36 632

18 279

808

1994/1995

36 460

18 100

35 488

17 664

972

296 436

1996/1997

33 812

16 637

32 782

16 156

1 030

481

1998/1999

29 335

14 406

28 108

13 832

1 227

574

2000/2001

24 717

12 103

23 121

11 326

1 596

777

2002/2003

21 552

10 529

19 746

9 658

1 806

871

2004/2005

18 950

9 244

16 885

8 217

2 065

1 027

2006/2007

16 773

8 257

14 307

6 997

2 466

1 260

2008/2009

14 809

7 094

11 997

5 714

2 812

1 380

2010/2011

15 384

7 385

12 070

5 768

3 314

1 617

2011/2012

15 988

7 720

12 482

6 023

3 506

1 697

2012/2013

16 542

8 024

12 850

6 225

3 692

1 799

2013/2014

17 001

8 343

13 178

6 455

3 823

1 888

2014/2015

17 545

8 473

13 597

6 523

3 948

1 950

2015/2016

17 958

8 721

13 820

6 694

4 138

2 027

einschließlich Klinikschule

Personen 14 000

Schüler der allgemeinbildenden Schulen nach Schularten 1992/1993 2000/2001

12 000

2005/2006 2010/2011

10 000

2014/2015 2015/2016

8 000

6 000

4 000

2 000

0

Realschulen/ Regionale Schulen Quelle: Hansestadt Rostock, Amt für Schule und Sport

Grundschulen

Hauptschulen

Gesamtschulen

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

Gymnasien

Förderschulen

273

902 Schüler der allgemeinbildenden Schulen nach Schularten 1992 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Amt für Schule und Sport

Schuljahr

1 2 3

Insgesamt

Grundschulen 1

Hauptschulen

1992/1993 1994/1995 1996/1997 1998/1999 2000/2001 2002/2003 2004/2005 2006/2007 2008/2009 2010/2011 2011/2012 2012/2013 2013/2014 2014/2015 2015/2016

37 440 36 460 33 812 29 335 24 717 21 552 18 950 16 773 14 809 15 384 15 988 16 542 17 001 17 545 17 958

13 055 12 364 11 073 8 082 4 798 3 548 3 840 4 172 4 212 4 429 4 624 4 825 4 946 4 815 5 090

1 003 1 063 966 700 571 407 245 -

1992/1993 1994/1995 1996/1997 1998/1999 2000/2001 2002/2003 2004/2005 2006/2007 2008/2009 2010/2011 2011/2012 2012/2013 2013/2014 2014/2015 2015/2016

100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100 100

34,9 33,9 32,7 27,6 19,4 16,5 20,3 24,9 28,4 28,8 28,9 29,2 29,1 27,4 28,3

2,7 2,9 2,9 2,4 2,3 1,9 1,3 -

Davon RealGesamtschulen/ schulen Regionale Schulen 2 Personen 7 309 2 506 6 693 3 679 6 197 4 138 5 193 4 723 4 443 4 815 3 403 4 609 2 369 3 949 1 700 3 726 1 372 3 720 1 092 4 611 1 125 4 814 1 171 5 019 1 226 5 205 1 530 5 092 1 583 5 299 Anteil in % 19,5 18,4 18,3 17,7 18,0 15,8 12,5 10,1 9,3 7,1 7,0 7,1 7,2 8,7 8,8

6,7 10,1 12,2 16,1 19,5 21,4 20,8 22,2 25,1 30,0 30,1 30,3 30,6 29,0 29,5

Gymnasien

Abendgymnasium

Förderschulen 3

11 510 10 495 9 251 8 413 7 967 7 593 6 646 5 379 3 832 3 482 3 704 3 780 3 920 4 395 4 511

163 174 156 168 164 176 167 247 217 209 223 216 205 217 211

1 894 1 992 2 031 2 056 1 959 1 816 1 734 1 549 1 456 1 561 1 498 1 531 1 499 1 496 1 264

30,7 28,8 27,4 28,7 30,2 35,2 35,1 32,1 25,9 22,6 23,2 22,9 23,1 25,0 25,1

0,4 0,5 0,5 0,6 0,7 0,8 0,9 1,5 1,5 1,4 1,4 1,3 1,2 1,2 1,2

5,1 5,5 6,0 7,0 7,9 8,4 9,2 9,2 9,8 10,1 9,4 9,3 8,8 8,5 7,0

ohne Grundschulteile Schuljahr 2002/2003 wurden die Regionalen Schulen eingeführt/ab Schuljahr 2004/2005 nur noch Regionale Schulen Förderschulen - bis zum Schuljahr 1995/1996 waren das die Sonderschulen

903 Einschulungen in den allgemeinbildenden Schulen insgesamt 1994 bis 2015 1 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Einschulungen Schuljahr

94/95 96/97 98/99 00/01 02/03 04/05 06/07 08/09 10/11 12/13 14/15 15/16 1

insgesamt

3 269 2 778 1 297 1 002 1 056 1 293 1 391 1 345 1 476 1 564 1 579 1 661

darunter weiblich

1 559 1 344 631 480 529 594 665 651 705 793 738 850

Davon vorzeitig fristgemäß darunter darunter insgesamt insgesamt weiblich weiblich Personen 66 33 23 26 36 45 41 53 55 46 48 53

35 24 15 16 22 22 25 21 33 24 28 26

2 787 2 318 996 818 905 1 140 1 262 1 224 1 367 1 427 1 460 1 522

1 376 1 153 524 393 453 537 610 608 653 732 682 793

verspätet darunter insgesamt weiblich

416 427 278 158 115 108 88 68 54 91 71 86

148 167 92 71 54 35 30 22 19 37 28 31

einschließlich Förderschulen

274

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

904 Allgemeinbildende Schulen nach Schularten 1996 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Amt für Schule und Sport

Schuljahr

Insgesamt

Grundschulen

Regionale Schulen

Realschulen

Realschulen mit Grundschule

28 27 23 22 20 19

6 9

5 2 2 2 1 -

6 5 4 3 3 2

Davon VerbunVerbundene dene Haupt-u. HauptRealund schulen Realmit schulen Grundschule Anzahl

Gesamtschulen

Gymnasien

Abendgymnasium

Förderschulen

9 10 10 10 10 9

15 12 11 11 11 10

1 1 1 1 1 1

12 12 12 11 11 10

1996 bis 2003 96/97 98/99 00/01 01/02 02/03 03/04

90 80 74 71 67 60

Schuljahr bzw. Stadtbereich

Insgesamt

Grundschulen 1

11 9 9 10 4 -

Regionale Schulen

3 2 2 1 -

Davon GesamtGymnasien schulen Anzahl

Abendgymnasium

Förderschulen 2

2004 bis 2015 2004/2005 2006/2007 2008/2009 2010/2011 2012/2013 2013/2014 2014/2015 2015/2016

56 54 50 50 50 50 50 50

21 21 19 19 19 19 18 18

7 6 5 4 4 4 5 5

8 8 9 11 11 11 10 10

9 8 7 6 6 6 7 7

1 1 1 1 1 1 1 1

10 10 9 9 9 9 9 9

5 7 9 9 9 9 9 9

1 1 3 2 2 2 1 1

-

2 3 3 4 4 4 4 4

1 2 2 2 2 2 3 3

-

1 1 1 1 1 1 1 1

2 3 2 5 2 2 5 1 5 5 7 2 2 4 3

1 1 1 2 1 1 2 2 1 2 1 1 1 1

1 1 1 1 1 -

1 1 3 3 1 1 -

1 1 1 1 1 1 1 -

1 -

2 1 1 2 1 2

darunter: Schulen in freier Trägerschaft 2004/2005 2006/2007 2008/2009 2010/2011 2012/2013 2013/2014 2014/2015 2015/2016 davon: nach Stadtbereichen A Warnemünde C Lichtenhagen D Groß Klein E Lütten Klein F Evershagen G Schmarl H Reutershagen J Gartenstadt/Stadtweide K Kröpeliner-Tor-Vorstadt L Südstadt N Stadtmitte O Brinckmansdorf P Dierkow-Neu S Toitenwinkel T Gehlsdorf 1 2

ohne Grundschulteile einschließlich Klinikschule

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

275

905 Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen 1995 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Schuljahr

Voll- bzw. teilzeitbeschäftigte Lehrkräfte darunter davon vollzeitteilzeitweiblich beschäftigt Personen

insgesamt

Stundenweise Beschäftigte

Allgemeinbildende Schulen insgesamt 1995/1996 2000/2001 2002/2003 2006/2007 2008/2009 2010/2011 2014/2015 2015/2016

2 210 1 725 1 603 1 400 1 277 1 248 1 335 1 367

1 908 1 466 1 356 1 193 1 095 1 072 1 108 1 132

1 663 1 162 1 034 335 374 483 805 808

547 563 569 1 065 903 765 530 559

44 49 26 55 71 97 78 197

1 598 1 100 966 237 277 382 651 657

532 504 494 979 791 625 374 387

38 34 16 5 5 42 21 106

darunter: öffentliche allgemeinbildende Schulen 1995/1996 2000/2001 2002/2003 2006/2007 2008/2009 2010/2011 2014/2015 2015/2016

2 130 1 604 1 460 1 216 1 068 1 007 1 025 1 044

1 865 1 392 1 264 1 067 945 890 874 887

906 Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen nach Schularten, Geschlecht und Beschäftigungsumfang 2005 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Schuljahr

Schulen insgesamt

Vorklassen

Grundschulen

Hauptschulen

Realschulen

Davon Schulart mit Intemehregrierte ren BilGesamtdungsschulen gängen

Gymnasien

Abendgymnasium

Förderschulen

Waldorfschule

1

Personen

Voll- bzw. teilzeitbeschäftigte Lehrkräfte insgesamt 05/06 06/07 08/09 10/11 14/15 15/16

1 442 1 400 1 277 1 248 1 335 1 367

. . 3 -

271 287 297 312 364 374

. . -

63 17 -

151 197 190 201 261 270

242 226 214 189 165 158

458 420 336 323 346 366

12 16 16 15 12 12

221 212 202 188 166 165

19 20 19 20 21 22

. . 3 -

265 283 289 304 343 350

. . -

46 12 -

130 165 163 170 215 230

195 183 175 155 128 123

351 326 253 243 252 260

12 15 16 15 12 12

206 194 184 172 143 141

10 11 12 13 15 16

4 . -

9 5 17 30 148 156

29 22 21 37 100 79

96 80 74 102 164 178

. . . 4 3 5

181 173 172 150 152 148

9 10 11 12 4 4

darunter: weiblich 05/06 06/07 08/09 10/11 14/15 15/16

1 219 1 193 1 095 1 072 1 108 1 132

darunter: vollzeitbeschäftigte Lehrkräfte 05/06 06/07 08/09 10/11 14/15 15/16 1

368 335 374 483 805 808

3 . -

37 39 75 148 234 238

. -

Bildungsgang übergreifende Klassen und Regionale Schulen

276

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

907 Klassen und Schüler der allgemeinbildenden Schulen nach Schularten - Schuljahr 2015/2016 Quelle: Hansestadt Rostock, Amt für Schule und Sport Klassen

Schulart

Anzahl

Personen

Anteil in %

300

6 359

35,4

3 174

3 185

235

4 959

27,6

2 470

2 489

4 65

87 1 400

0,5 7,8

42 704

45 696

74

1 583

8,8

870

713

203

4 537

25,3

2 265

2 272

2

16 24 9 6

349 591 207 50

2,0 3,3 1,2 0,3

168 301 81 29

181 290 126 21

Gymnasien 2 darunter: CJD Christophorusschule 1 2 ecolea-Internationale-Schule1 2

182

4 004

22,3

1 954

2 050

53 26

1 089 512

6,1 2,9

601 259

488 253

9

211

1,2

123

88

128

1 264

7,0

851

413

13

100

0,6

59

41

896

17 958

100

9 237

8 721

Grundschulen/Grundschulteile davon: Grundschulen darunter: Kinderkunstakademie 1 2 Grundschulteile Regionale Schulen 2

Gesamtschulen darunter: Werkstattschule in Rostock 1 Don-Bosco-Schule 1 2 Waldorfschule 1 2 Privatschule Universitas 1 2

Abendgymnasium 2 3

Förderschulen darunter: St. Michael-Schule

1 2

Allgemeinbildende Schulen insgesamt 1 2 3

Davon männlich weiblich Personen

Schüler insgesamt

Schulen in freier Trägerschaft ohne Grundschulteile einschließlich Klinikschule

908 Klassen und Schüler nach Schularten und Stadtbereichen - Schuljahr 2015/2016 Quelle: Hansestadt Rostock, Amt für Schule und Sport Davon Stadtbereich

Klassen

Schüler

männlich

Anzahl

weiblich

Schüler je Klasse

Personen

Allgemeinbildende Schulen insgesamt A C D E F G H J K L N O P S T

Warnemünde Lichtenhagen Groß Klein Lütten Klein Evershagen Schmarl Reutershagen Gartenstadt/Stadtweide Kröpeliner-Tor-Vorstadt Südstadt Stadtmitte Brinckmansdorf Dierkow-Neu Toitenwinkel Gehlsdorf 1

Insgesamt 1

35 50 30 74 60 30 83 61 84 113 118 29 42 60 27

714 1 124 597 1 182 1 335 587 1 678 1 268 1 759 2 352 2 349 637 889 1 142 345

360 551 280 583 681 308 920 687 897 1 213 1 268 308 389 602 190

354 573 317 599 654 279 758 581 862 1 139 1 081 329 500 540 155

20 22 20 16 23 20 20 21 21 21 20 22 21 19 13

896

17 958

9 237

8 721

20

einschließlich Klinikschule

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

277

Fortsetzung der Tabelle 908 Davon Stadtbereich

Klassen

Schüler

Anzahl

männlich

weiblich

Schüler je Klasse

Personen

Grundschulen/Grundschulteile A C D E F G H J K L N O P S T

Warnemünde Lichtenhagen Groß Klein Lütten Klein Evershagen Schmarl Reutershagen Gartenstadt/Stadtweide Kröpeliner-Tor-Vorstadt Südstadt Stadtmitte Brinckmansdorf Dierkow-Neu Toitenwinkel Gehlsdorf

9 16 18 20 22 14 25 8 35 28 29 27 16 20 13

202 355 360 428 434 271 543 179 735 646 661 605 302 400 238

101 162 158 203 220 144 254 86 394 311 360 296 152 206 127

101 193 202 225 214 127 289 93 341 335 301 309 150 194 111

22 22 20 21 20 19 22 22 21 23 23 22 19 20 18

300

6 359

3 174

3 185

21

C Lichtenhagen D Groß Klein G Schmarl H Reutershagen S Toitenwinkel

12 12 16 19 15

253 237 316 448 329

141 122 164 277 166

112 115 152 171 163

21 20 20 24 22

Insgesamt

74

1 583

870

713

21

22 38 49 67 12 15

516 901 1 024 1 511 269 316

248 461 503 770 116 167

268 440 521 741 153 149

24 23 21 23 22 20

203

4 537

2 265

2 272

22

26 18 24 53 33 2 26

512 427 524 1 089 833 32 587

259 191 277 601 377 12 237

253 236 247 488 456 20 350

20 24 21 20 26 6 22

182

4 004

1 954

2 050

22

9

211

123

88

23

9

211

123

88

23

36 15 18 35 10 14

327 163 195 375 97 107

189 112 132 292 63 63

138 51 63 83 34 44

9 10 11 11 10 8

128

1 264

851

413

10

Insgesamt

Regionale Schulen

Gesamtschulen C Lichtenhagen F Evershagen K Kröpeliner-Tor-Vorstadt L Südstadt N Stadtmitte S Toitenwinkel Insgesamt

Gymnasien A Warnemünde E Lütten Klein H Reutershagen J Gartenstadt/Stadtweide N Stadtmitte O Brinckmansdorf P Dierkow-Neu Insgesamt

Abendgymnasium N

Stadtmitte

Insgesamt

Förderschulen E Lütten Klein H Reutershagen L Südstadt N Stadtmitte S Toitenwinkel T Gehlsdorf 1 Insgesamt 1

einschließlich Klinikschule

278

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

909 Klassen und Schüler nach Schularten und Klassenstufen - Schuljahr 2015/2016 - 1 Quelle: Hansestadt Rostock, Amt für Schule und Sport Klassenstufen Merkmal 1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

Anzahl/Personen Grundschulen Klassen Schüler darunter: weiblich

65 1 341 703

66 1 293 615

62 1 309 652

50 1 147 583

-

-

-

-

-

-

-

-

-

3 54 29

2 35 18

2 34 13

1 22 12

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

16 369 176

17 358 166

11 235 102

11 224 103

10 220 94

9 177 72

-

-

-

10 208 96

8 181 83

8 188 95

8 185 99

31 768 393

33 767 393

28 619 272

28 610 303

30 637 286

31 670 358

11 263 153

10 191 104

1 12 10

7 145 67

6 134 62

6 137 70

6 140 77

7 162 84

7 161 86

7 159 76

7 146 65

7 148 75

9 189 94

5 121 72

5 99 56

1 12 10

4 88 46

4 88 42

4 90 50

5 108 46

15 339 172

16 350 184

28 636 335

25 550 270

26 589 307

23 526 278

28 594 299

25 522 268

2 31 12

4 88 46

4 88 42

4 90 50

5 108 46

12 265 135

12 273 140

10 212 113

10 182 70

9 185 73

9 198 93

13 230 105

10 190 95

2 31 12

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

3 92 34

3 78 38

3 41 16

79 1 637

78 1 562

74 1 587

63 1 440

62 1 476

66 1 475

67 1 490

64 1 384

66 1 446

63 1 373

42 949

38 791

6 84

845

740

797

728

741

743

709

676

687

708

486

410

38

14 287

12 257

12 261

12 270

19 427

19 434

17 371

17 328

16 333

18 387

18 351

15 289

3 43

darunter: in freier Trägerschaft Klassen Schüler darunter: weiblich Regionale Schulen Klassen Schüler darunter: weiblich Gesamtschulen

2

Klassen Schüler darunter: weiblich darunter: in freier Trägerschaft Klassen Schüler darunter: weiblich Gymnasien Klassen Schüler darunter: weiblich darunter: in freier Trägerschaft Klassen Schüler darunter: weiblich Abendgymnasium Klassen Schüler darunter: weiblich Insgesamt Klassen 2 Schüler darunter: weiblich in freier Trägerschaft Klassen Schüler 1 2

ohne Förderschulen Gesamtschule Universitas einschließlich 5 Schüler Schuleingangsphase

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

279

910 Förderschulen - Schuljahr 2015/2016 Quelle: Hansestadt Rostock, Amt für Schule und Sport Davon nach Klassenstufen Insgesamt

Merkmal

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Anzahl/Personen Allgemeine Förderschulen (3) Klassen Schüler davon: männlich weiblich Schule für Körperbehinderte mit Grundschule (1) Klassen Schüler davon: männlich weiblich

45 465

-

-

4 35

6 54

6 57

5 63

5 52

7 75

8 81

4 48

285 180

-

-

22 13

31 23

39 18

35 28

30 22

39 36

58 23

31 17

18 195

1 15

1 15

1 9

2 23

2 18

1 12

3 31

3 27

3 35

1 10

132 63

11 4

8 7

8 1

15 8

14 4

7 5

21 10

18 9

22 13

8 2

16 163

-

2 19

2 19

1 10

3 32

1 13

2 19

2 31

2 20

-

144 19

-

17 2

19 -

10 -

29 3

10 3

17 2

28 3

14 6

-

19 212

2 23

2 20

12 134

3 35

-

-

-

-

-

-

148 64

16 7

17 3

89 45

26 9

-

-

-

-

-

-

13 100

3 20

3 27

4 32

3 21

-

-

-

-

-

-

59 41

9 11

19 8

18 14

13 8

-

-

-

-

-

-

111 1 135

6 58

8 81

23 229

15 143

11 107

7 88

10 102

13 133

13 136

5 58

768 367

36 22

61 20

156 73

95 48

82 25

52 36

68 34

85 48

94 42

39 19

Unter-

Mittel-

Ober-

Ab-

stufe

Stufe

stufe

Schlus s 4

29

-

-

-

-

-

-

17 12

-

-

-

-

-

-

Schule für Erziehungsschwierige

(1) Klassen Schüler davon: männlich weiblich Sprachheilschule (1) Klassen Schüler davon: männlich weiblich St. Michael-Schule (1) Klassen Schüler davon: männlich weiblich

Förderschulen insgesamt (7) Klassen Schüler davon: männlich weiblich

1

außerdem: Schule zur individuellen Lebensbewältigung (1) Klassen Schüler davon: männlich weiblich

1

16 122

4 28

3 23

5 42

79 43

20 8

14 9

28 14

Förderschulen insgesamt ohne Klinikschule Gehlsdorf und Schule zur individuellen Lebensbewältigung

280

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

911 Absolventen/Abgänger nach Beendigung der Vollzeitschulpflicht zum Ende des Schuljahres nach Abschlussarten 1992/1993 bis 2014/2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Davon

Merkmal

Absolventen/ Abgänger insgesamt

mit allgemeiner Hochschulreife (Abitur)

mit Fachhochschulreife (schulischer Teil)

mit Mittlerer Reife

mit Berufsreife

mit Förderschulabschluss

ohne Abschluss

Personen

Schuljahr 1992/1993 Insgesamt davon: männlich weiblich

2 814

849

.

1 339

244

146

236

1 489 1 325

345 504

. .

696 643

178 66

85 61

185 51

3 378

1 166

55

1 415

455

120

167

1 673 1 705

470 696

22 33

719 696

273 182

74 46

115 52

2 690

820

25

1 142

395

167

141

1 378 1 312

381 439

11 14

547 595

233 162

107 60

99 42

2 390

956

31

805

344

137

117

1 224 1 166

426 530

16 15

423 382

194 150

89 48

76 41

1 526

809

50

378

113

73

103

751 775

373 436

26 24

181 197

59 54

48 25

64 39

54

28

.

13

.

-

8

1 158

478

30

393

118

87

52

623 535

234 244

13 17

204 189

82 36

52 35

38 14

54

21

.

16

7

.

4

1 241

538

58

379

104

76

86

652 589

270 268

31 27

200 179

51 53

40 36

60 26

54

23

.

16

7

4

.

1 289

586

46

395

151

51

60

649 640

262 324

24 22

200 195

96 55

29 22

38 22

58

20

4

16

8

4

6

1 448

684

67

426

131

56

84

739 709

315 369

32 35

220 206

83 48

45 11

44 40

52

19

.

18

10

.

5

Schuljahr 1996/1997 Insgesamt davon: männlich weiblich

Schuljahr 2002/2003 Insgesamt davon: männlich weiblich

Schuljahr 2006/2007 Insgesamt davon: männlich weiblich

Schuljahr 2008/2009 Insgesamt davon: männlich weiblich darunter: Ausländer

Schuljahr 2010/2011 Insgesamt davon: männlich weiblich darunter: Ausländer

Schuljahr 2012/2013 Insgesamt davon: männlich weiblich darunter: Ausländer

Schuljahr 2013/2014 Insgesamt davon: männlich weiblich darunter: Ausländer

Schuljahr 2014/2015 Insgesamt davon: männlich weiblich darunter: Ausländer

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

281

912 Berufliche Schulen 1991 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Amt für Schule und Sport

1991/1992

Schüler insgesamt

Klassen in freier öffentliche Trägerschaft Anzahl

Schüler je Klasse

Personen

8

8

-

475

9 210

19

1992/1993

9

8

1

1994/1995

11

9

2

486

9 283

19

514

10 362

20

1996/1997

11

9

1997/1998

11

9

2

564

11 780

21

2

561

11 833

21

1998/1999

11

1999/2000

11

9

2

564

12 063

21

9

2

551

12 359

22

2000/2001 2001/2001

11

9

2

566

12 298

22

11

9

2

569

12 405

22

2002/2003

12

9

3

570

12 410

22

2003/2004

11

8

3

590

12 549

21

2004/2005

10

7

3

577

12 684

22

2005/2006

10

7

3

557

12 318

22

2006/2007

10

7

3

551

12 511

23

2007/2008

12

7

5

549

12 298

22

13

6

7

506

11 387

22

2009/2010

12

6

6

492

10 870

22

2010/2011

12

6

6

460

9 822

21

2011/2012

12

6

6

421

8 770

21

2012/2013

13

4

9

399

8 138

20

2013/2014

13

4

9

380

7 685

20

2008/2009

1

Davon

Schulen insgesamt

Schuljahr

1

2014/2015

13

4

9

379

7 717

20

2015/2016

12

4

8

392

7 860

20

ohne Fachbereich Seefahrt mit den Ausbildungsrichtungen Nautik und Schiffsbetriebstechnik

913 Berufliche Schulen nach Stadtbereichen - Schuljahr 2015/2016 Quelle: Hansestadt Rostock, Amt für Schule und Sport

Stadtbereich

A Warnemünde C Lichtenhagen D Groß Klein G Schmarl H Reutershagen I Hansaviertel K Kröpeliner-Tor-Vorstadt N Stadtmitte R Dierkow-West

Insgesamt

282

Schulen insgesamt

Davon in freier öffentliche Trägerschaft Anzahl

Davon Klassen

Schüler insgesamt

männlich

weiblich

Personen

1 1 1 1 1 1 4 1 1

1 1 1 1

1 1 1 4 1 -

15 60 20 100 102 6 29 4 56

289 1 284 251 2 000 2 233 44 548 106 1 105

93 239 44 919 2 141 12 231 32 487

196 1 045 207 1 081 92 32 317 74 618

12

4

8

392

7 860

4 198

3 662

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle Statistisches Jahrbuch 2016

914 Lehrkräfte an beruflichen Schulen 1995 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Voll- bzw. teilzeitbeschäftigte Lehrkräfte darunter Schuljahr

insgesamt

weiblich

davon vollzeit-

teilzeit-

Stundenweise Beschäftigte

beschäftigt Personen

Berufliche Schulen insgesamt

1995/1996

364

197

357

7

87

1999/2000

448

239

428

20

96

2000/2001

441

240

432

9

91

2001/2002

437

244

422

15

85

2002/2003

440

245

404

36

103

2003/2004

453

259

412

41

128

2004/2005

432

251

371

61

134

2005/2006

424

251

350

74

135

2006/2007

426

251

340

86

101

2007/2008

427

259

326

101

139

2008/2009

414

261

294

120

167

2009/2010

417

273

279

138

135

2010/2011

394

255

257

137

126

2011/2012

375

250

250

125

121

2012/2013

378

254

217

161

105

2013/2014

338

237

248

90

88

2014/2015

333

232

245

88

91

2015/2016

329

230

241

88

97

darunter: öffentliche berufliche Schulen

1995/1996

358

195

351

7

78

1999/2000

411

215

398

13

70

2000/2001

406

213

398

8

55

2001/2002

406

219

399

7

47

2002/2003

403

218

373

30

47

2003/2004

408

226

372

36

57

2004/2005

382

215

331

51

64

2005/2006

372

211

307

65

60

2006/2007

369

207

292

77

39

2007/2008

364

208

272

92

56

2008/2009

347

206

240

107

73

2009/2010

345

213

225

120

41

2010/2011

325

197

206

119

32

2011/2012

309

193

211

98

32

2012/2013

312

193

179

133

26

2013/2014

265

172

214

51

3

2014/2015

256

167

209

47

8

2015/2016

252

169

200

52

19

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

283

915 Öffentliche berufliche Schulen 1992 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Amt für Schule und Sport Auszubildende/Schüler/Studenten der öffentlichen beruflichen Schulen davon berufliche Schulen der Hansestadt Rostock Schuljahr

insgesamt

1992/1993 1994/1995 1996/1997 1998/1999 2000/2001 2002/2003 2004/2005 2006/2007 2008/2009 2010/2011 2012/2013 2013/2014 2014/2015 2015/2016 1

2

3

9 255 10 274 11 565 11 692 11 833 11 651 11 520 11 139 10 078 8 443 6 869 6 457 6 464 6 622

Technik 3

Metalltechnik 3

2 309 2 067 2 128 2 233

1 979 1 673 1 748 1 757 1 877 1 693 1 742 1 876 1 863 1 542 -

„A. Schmorell“ am Wirtschaft 1 Klinikum Südstadt Personen 1 391 1 529 1 473 1 376 1 423 1 536 1 490 1 391 1 281 1 244 1 121 1 166 1 222 1 284

2 579 2 856 3 255 3 302 3 348 3 217 3 218 3 195 3 020 2 571 2 201 2 124 2 003 2 000

Elektronik und Elektrotechnik 3

Dienstleistung und Gewerbe 2

Bautechnik 3

800 942 929 1 022 1 178 1 292 1 231 1 064 894 730 -

1 609 1 972 2 465 2 704 2 694 2 905 2 890 2 740 2 247 1 691 1 238 1 100 1 111 2 105

897 1 302 1 695 1 531 1 313 1 008 949 873 773 655 -

Schuljahr 2003/2004 fusionierte die Berufliche Schule Wirtschaft und Verwaltung und die Berufliche Schule Handel zur Beruflichen Schule Wirtschaft Schuljahr 2004/2005 fusionierte die Berufliche Schule Ernährung und Hauswirtschaft und die Berufliche Schule Sonderpädagogische Aufgabenstellung zur Beruflichen Schule Dienstleistung und Gewerbe Schuljahr 2012/2013 fusionierten die Berufliche Schule Metalltechnik,Berufliche Schule Elektrotechnik / Elektronik und die Berufsschule Bautechnik zur Beruflichen Schule Technik

916 Öffentliche berufliche Schulen - Schuljahr 2015/2016 Quelle: Hansestadt Rostock, Amt für Schule und Sport Auszubildende/Schüler/Studenten der öffentlichen beruflichen Schulen darunter Schuljahr

Auszubildende insgesamt darunter: weiblich davon: Teilzeitausbildung davon: 1. Ausbildungsjahr 1. AJ Berufsvorbereitende Maßnahmen 2. Ausbildungsjahr 3. Ausbildungsjahr 4. Ausbildungsjahr Vollzeitausbildung davon: Berufsvorbereitungsjahr Höhere Berufsfachschule Fachschule Fachgymnasium Fachoberschule

284

insgesamt

davon berufliche Schulen der Hansestadt Rostock „A. Schmorell“ am Klinikum Südstadt Personen

Wirtschaft

Dienstleistung und Gewerbe

weiblich

Technik

6 622

2 836

2 233

1 284

2 000

1 105

2 836

x

92

1 045

1 081

618

4 747

1 818

1 774

439

1 740

794

1 656

639

611

141

658

246

136 1 456 1 270 229

46 587 532 14

527 428 208

136 143 19

568 514 -

136 225 185 2

1 875

1 018

459

845

260

311

99 817 352 557 50

32 620 117 230 19

202 238 19

726 119 -

91 152 17

99 31 167 14

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

917 Absolventen/Abgänger der beruflichen Schulen nach Abschlussarten - Schuljahr 1994/1995 bis 2014/2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Davon Absolventen/Abgänger Schuljahr

mit Abgangszeugnis

insgesamt

darunter weiblich

insgesamt

3 257 3 819 4 203 4 473 4 182 4 379 3 735 2 611 2 324 2 321

1 583 1 836 2 016 2 015 1 960 2 190 1 655 1 220 1 160 1 140

218 317 518 531 649 538 450 346 284 254

1994/1995 1998/1999 2002/2003 2004/2005 2006/2007 2008/2009 2010/2011 2012/2013 2013/2014 2014/2015

ohne Angabe einer Zeugnisart darunter insgesamt weiblich

mit Abschlusszeugnis

darunter insgesamt weiblich Personen 57 113 197 190 213 195 199 152 116 112

darunter weiblich

2 955 3 502 3 865 3 942 3 533 3 841 3 285 2 265 2 040 2 067

1 512 1 723 1 819 1 825 1 747 1 995 1 456 1 068 1 044 1 028

84 -

14 -

918 Auszubildende insgesamt nach Ausbildungsbereichen 2010 bis 2015

1

Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern 31.12.2010

Ausbildungsbereich

Industrie und Handel

Auszubildende insgesamt

Auszubildende insgesamt

darunter mit neu Auszuabgebildende schlosseinsgenem samt Ausbildungsvertrag Personen

31.12.2015

darunter mit neu abgeschlossenem Ausbildungsvertrag

Auszubildende insgesamt

darunter mit neu abgeschlossenem Ausbildungsvertrag

1 203

2 562

1 002

2 362

944

2 343

928

947

296

596

205

546

215

548

215

13

6

13

6

Landwirtschaft Öffentlicher Dienst

43

10

19

8

220

67

141

27

61

33

90

42

99

274

97

338

112

298

96

284

71

30

41

12

36

9

31

11

4 996

1 718

3 657

1 350

3 302

1 306

3 299

1 299

Freie Berufe Hauswirtschaft

1

darunter mit neu abgeschlossenem Ausbildungsvertrag

31.12.2014

3 377

Handwerk

Insgesamt

31.12.2012

Ort der Ausbildungsstätte in der Hansestadt Rostock

919 Auszubildende insgesamt nach Geschlecht und Ausbildungsjahr 2010 bis 2015 1 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Merkmal

31.12.2010

31.12.2012

31.12.2014

31.12.2015

Personen 4 996

3 657

3 302

3 299

davon: männlich weiblich

2 789 2 207

2 112 1 545

1 946 1 356

1 978 1 321

davon nach Ausbildungsjahr: 1. Ausbildungsjahr 2. Ausbildungsjahr 3. Ausbildungsjahr 4. Ausbildungsjahr

1 452 1 540 1 728 276

1 165 1 177 1 151 164

1 133 1 036 974 159

1 140 1 053 933 173

Auszubildende insgesamt

1

Ort der Ausbildungsstätte in der Hansestadt Rostock

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

285

920 Auszubildende und Umschüler im Bereich der Industrie- und Handelskammer 1994 bis 2015 Quelle: Industrie- und Handelskammer Rostock 2012

2014

2015

3 224

2 599

2 415

2 361

643 171 100 63 42 42 . . 21 53 766 129 37 782 155 991 98

607 154 58 77 39 25 . . 34 53 552 113 44 521 104 740 84

557 136 55 52 15 18 4 16 49 405 103 48 364 105 590 82

538 158 43 30 5 14 7 12 68 381 93 41 336 112 517 60

505 160 41 38 4 12 10 16 74 393 100 39 325 116 472 56

1 847

1 795

1 350

994

922

861

6 11 12 25 . 25 4 7 . 27 488 61 20 381 28 513 82

18 7 6 21 6 21 4 9 27 521 66 15 489 53 546 38

22 9 4 16 . 20 . 6 . 41 496 73 14 412 54 577 46

21 10 . 20 15 3 . 32 371 58 16 282 40 440 37

21 14 . 16 10 . 18 241 48 23 185 39 342 34

13 9 3 5 8 . . 23 245 48 20 175 39 309 22

8 6 3 9 7 . . 32 230 47 14 164 34 282 22

498

632

388

375

437

284

299

351

57 33 382

37 65 65

33 158 29

86 14 -

78 28 .

89 34 3

76 22 -

44 36 .

3 4 55 11 153 . 150

24 5 41 . 68 30 160

47 7 72 . 55 28 200

3 . 56 . 19 58 144

4 53 . 20 57 130

10 5 52 4 33 41 155

. 6 28 . 5 16 125

10 . 38 . 7 29 131

43 49 4 8 6 30 . 6 34 170

363

245

232

95

126

134

96

106

124

3 5 43 4 39 11 136 . 121

19 13 3 12 . 28 . 52 13 102

26 18 . 43 30 5 107

. 19 7 12 54

7 3 21 . . 18 74

3 . 4 . 14 15 6 88

. . . 5 . . 5 79

. 3 4 . 9 . 13 73

. 4 3 9 . 9 96

1994

1998

2002

2006

Auszubildende in Erstausbildung insgesamt davon nach Berufsgruppen: Metalltechnik Elektrotechnik Bau, Steine, Erden Chemie, Physik, Biologie Holz Papier, Druck Leder, Textil, Bekleidung Nahrungs- und Genussmittel Glas, Keramik, Schmuck Gewerbliche Sonderberufe und sonstige Berufe Industrie Handel Banken Versicherung Hotel, Gaststätten Verkehrs- und Transportgewerbe Sonstige Berufe Kaufmännische Sonderberufe/Behindertenberufe

3 453

4 438

3 918

4 168

4 115

432 210 372 16 . . 50 31 149 928 98 37 506 77 457 83

436 282 308 66 11 75 9 81 112 138 1 019 150 41 689 160 731 130

485 276 172 49 7 76 6 53 4 64 46 821 101 53 750 53 729 173

495 194 134 47 31 56 6 28 19 45 836 111 32 1 028 118 905 83

Auszubildende in Erstausbildung weiblich davon nach Berufsgruppen: Metalltechnik Elektrotechnik Bau, Steine, Erden Chemie, Physik, Biologie Holz Papier, Druck Leder, Textil, Bekleidung Nahrungs- und Genussmittel Gewerbliche Sonderberufe und sonstige Berufe Industrie Handel Banken Versicherung Hotel, Gaststätten Verkehrs- und Transportgewerbe Sonstige Berufe Kaufmännische Sonderberufe/Behindertenberufe

1 762

2 312

1 693

29 . 33 9 . 13 118 651 51 21 346 43 391 53

13 10 21 31 . 43 . 22 6 95 727 83 20 468 122 578 67

851

Merkmal

Umschüler insgesamt darunter nach Berufsgruppen: Metalltechnik Elektrotechnik Bau, Steine, Erden Chemie, Physik, Biologie Papier, Druck Industrie Handel Versicherung Hotel, Gaststätten Verkehrs- und Transportgewerbe Sonstige Berufe Umschüler weiblich darunter nach Berufsgruppen: Metalltechnik Elektrotechnik Bau, Steine, Erden Papier, Druck Industrie Handel Versicherung Hotel, Gaststätten Verkehrs- und Transportgewerbe Sonstige Berufe

286

2008 2010 Personen

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

Auszubildende der Industrie- und Handelskammer 1994 bis 2015 Personen 5 000 4 500

4 484 4 438

4 230 4 077 3 918

4 153 4 000

4 000

4 115

4 074 4 168

3 570 3 453

3 224

3 500

2 854

3 000

2 599 2 502 2 415 2 361

2 500 2 000 1 500 1 000 500 0

Quelle: Industrie- und Handelskammer Rostock

921 Neu abgeschlossene Ausbildungsverträge im Bereich der Industrie- und Handelskammer 1998 bis 2015 Quelle: Industrie- und Handelskammer Rostock Merkmal Neu abgeschlossene Ausbildungsverträge insgesamt davon nach Berufsgruppen: Bergbau Metalltechnik Elektrotechnik Bau, Steine, Erden Chemie, Physik, Biologie Holz Papier, Druck Leder, Textil, Bekleidung Nahrungs- und Genussmittel Glas, Keramik, Schmuck Gewerbliche Sonderberufe und sonstige Berufe Industrie Handel Banken Versicherung Hotel, Gaststätten Verkehrs- und Transportgewerbe Sonstige Berufe Kaufmännische Sonderberufe/Behindertenberufe Neu abgeschlossene Ausbildungsverträge weiblich darunter nach Berufsgruppen: Metalltechnik Elektrotechnik Bau, Steine, Erden Chemie, Physik, Biologie Papier, Druck Nahrungs- und Genussmittel Industrie Handel Banken Versicherung Hotel, Gaststätten Verkehrs- und Transportgewerbe Sonstige Berufe Kaufmännische Sonderberufe/Behindertenberufe

2002

2006

2008 2010 Personen

2012

1 669

1 552

1 739

1 572

1 115

1 006

944

929

97 81 93 19 6 27 6 23 24 53 453 54 21 336 53 268 55

158 81 62 9 3 30 4 15 3 18 21 374 35 18 348 11 275 87

174 48 56 12 6 20 13 4 16 405 46 6 457 55 374 47

275 50 41 25 24 11 . . 11 21 311 43 15 282 51 355 51

125 50 29 13 11 10 . . 13 16 243 44 17 217 32 251 36

191 41 30 10 4 8 4 15 186 32 19 157 42 222 45

. 147 66 26 7 . 5 . 5 30 181 36 14 158 40 193 31

. 130 47 18 18 . 5 5 8 26 199 37 16 159 51 180 28

960

705

811

673

499

415

388

377

. 3 5 9 16 7 34 327 31 11 238 38 202 33

. 7 6 3 9 . 11 206 23 8 180 6 194 43

7 3 . 4 6 7 13 259 27 4 230 20 204 23

7 5 . 4 7 . 17 191 24 4 160 19 211 20

9 4 . 3 7 . 6 161 20 7 119 10 136 14

10 6 . . 4 4 112 18 12 79 17 133 18

3 3 . . 10 124 16 5 86 10 113 14

3 3 . 7 4 13 114 19 5 79 15 104 10

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

2014

2015

1998

287

922 Auszubildende und Umschüler in Handwerksbetrieben 1992 bis 2015 Quelle: Handwerkskammer Ostmecklenburg Vorpommern 1992

Merkmal

1996

2000

2004

2006

2008

2010

2012

2014

2015

Personen Auszubildende insgesamt

438

2 490

1 902

1 426

1 441

1 277

684

614

549

552

davon nach Berufsbereichen: Steinbearbeiter, Baustoffhersteller Chemiearbeiter, Kunststoffverarbeiter Papierhersteller, -verarbeiter, Drucker Metallerzeuger, -bearbeiter Schlosser, Mechaniker, zugeordnete Berufe Elektriker Montierer und Metallberufe, a. n. g. Textil- und Bekleidungsberufe Lederhersteller, Leder- und Fellverarbeiter Ernährungsberufe Bauberufe Bau-, Raumausstatter, Polsterer Tischler, Modellbauer Maler, Lackierer und verwandte Berufe Techniker, Technische Sonderfachkräfte Warenkaufleute Organisations-, Verwaltungs-, Büroberufe Ordnungs-, Sicherheitsberufe Schriftwerkschaffende Allgemeine Dienstleistungsberufe Weitere Berufe

. . 146 42 . 24 63 16 33 42 4 24 6 . 32 -

. 7 593 251 106 7 10 92 372 129 260 330 5 108 45 . 15 154 -

4 4 18 503 147 82 10 7 70 189 81 163 274 121 22 3 9 195 -

. 3 7 385 95 112 11 4 30 69 39 115 206 . 79 20 . 8 238 -

. . 13 436 57 113 16 4 42 75 43 111 182 . 108 21 3 7 206 -

. . 465 62 26 15 7 31 78 47 123 194 . 51 19 4 147 .

28 202 27 31 7 . 21 65 19 71 80 36 6 . 84 .

. 11 234 36 28 10 5 15 26 15 50 53 40 5 4 . 74 .

. . 11 221 44 9 6 10 16 27 14 36 40 26 7 6 . 70 4

. 10 230 51 7 7 9 15 29 13 37 44 25 7 3 62 .

Auszubildende weiblich

65

467

439

395

381

288

198

176

152

142

darunter nach Berufsbereichen: Schlosser, Mechaniker, zugeordnete Berufe Elektriker Montierer und Metallberufe, a. n. g. Textil- und Bekleidungsberufe Lederhersteller, Leder- und Fellverarbeiter Ernährungsberufe Bauberufe Bau-, Raumausstatter, Polsterer Tischler, Modellbauer Maler, Lackierer und verwandte Berufe Techniker, Technische Sonderfachkräfte Warenkaufleute Organisations-, Verwaltungs-, Büroberufe Ordnungs-, Sicherheitsberufe Schriftwerkschaffende Allgemeine Dienstleistungsberufe

5 3 . . . . 23 4 26

77 9 4 5 29 3 7 25 15 100 40 10 143

61 9 . 4 . 14 6 8 14 115 17 7 180

44 7 8 . 7 . 8 15 . 73 17 4 208

38 7 . 10 . 10 3 5 15 . 88 14 4 183

33 10 10 3 8 3 10 26 . 42 10 . 131

36 4 . 5 . 9 5 12 12 33 6 . 71

33 12 6 . 7 3 5 5 36 4 61

34 9 3 3 4 . . . 7 24 4 . . 58

34 9 . 3 4 . 4 . 9 17 4 . 53

360

413

72

68

36

36

22

18

26

16

342 18

368 45

63 9

38 30

16 20

22 14

6 16

9 9

16 10

9 7

102 57 43 83 50 17 4

108 84 62 58 56 38 7

14 22 . . . 12 6 3

33 . . . 25

7 3 3 . 17

13 3 . . . . 13

. . . 16

3 . . . 9

8 4 . . 3 7

. . 6 5

Umschüler insgesamt davon: männlich weiblich darunter nach Berufsbereichen: Chemiearbeiter, Kunststoffverarbeiter Schlosser, Mechaniker, zugeordnete Berufe Elektriker Montierer und Metallberufe, a. n. g. Bauberufe Bau-, Raumausstatter, Polsterer Tischler, Modellbauer Maler, Lackierer und verwandte Berufe Allgemeine Dienstleistungsberufe

288

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

923 Studierende an Hochschulen 1955 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Jahr

Studierende insgesamt

Davon männlich

weiblich

Darunter darunter Ausländer insgesamt weiblich

Neuzulassungen/ Studienanfänger 1

Darunter weiblich

Absolventen Bestandene Abschlussprüfungen

Darunter weiblich

Personen

Hochschule für Seefahrt Warnemünde-Wustrow 1970 1975 1980 1985 1990

720 737 926 1 016 814

689 685 833 918 750

31 52 93 98 64

3 . 11 9

-

381 203 211 240 252

. . 18 14 26

356 172 193 189

. 13 17 11

Fachbereich Seefahrt Warnemünde der Hochschule Wismar, University of Technology, Business and Design 1992 1996 2000 2002 2004 2006 2008 2010 2012 2014

80 212 269 265 315 374 378 419 497 493

. . 250 239 275 327 326 333 417 414

. . 19 26 40 47 52 86 80 79

. . . . 3 4 7 9 35 111

. . . . . . 3 4 3 14

. . . . . . 102 93 123 91

. . . . . . 15 17 10 14

. . . . . . . . . .

. . . . . . . . . .

2015

443

379

64

131

13

.

.

.

.

Universität Rostock

1

1955 1960 1965 1970 1975 1980 1982 1984 1986 1988 1990 1992 1994 1996 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014

2 845 3 556 3 909 5 075 5 657 6 390 6 518 6 232 6 336 6 442 6 059 8 509 8 572 9 127 10 461 11 176 11 638 11 829 12 178 13 501 14 443 14 142 14 076 14 119 14 472 15 024 15 236 15 312 15 062 14 417 13 892

1 895 2 156 2 533 3 028 2 742 3 276 3 318 3 142 3 168 3 294 3 140 4 930 4 645 4 572 5 058 5 388 5 689 5 987 5 994 6 599 7 005 6 938 6 850 6 843 7 096 7 489 7 648 7 793 7 567 7 220 6 904

950 1 400 1 376 2 047 2 915 3 114 3 200 3 090 3 168 3 148 2 919 3 579 3 927 4 555 5 403 5 788 5 949 5 842 6 184 6 902 7 438 7 204 7 226 7 276 7 376 7 535 7 588 7 519 7 495 7 197 6 988

28 35 131 211 . 147 151 149 179 214 212 233 282 292 358 418 419 514 665 849 878 879 884 818 790 860 882 941 884 868 823

14 41 . 46 45 40 46 54 54 76 91 117 166 205 207 245 309 375 376 369 371 358 346 385 369 390 384 365 361

546 . . 1 409 1 370 1 476 1 416 1 382 1 333 1 403 1 441 1 259 1 557 1 957 2 089 2 251 2 344 2 201 2 198 2 950 2 931 2 292 2 440 2 368 2 636 2 808 2 415 2 548 2 223 2 151 2 035

. . . . . 764 691 693 696 692 616 631 762 1 096 1 091 1 208 1 195 986 1 370 1 571 1 613 1 206 1 300 1 215 1 346 1 391 1 198 1 244 1 198 1 127 1 086

239 . . 755 1 348 941 1 053 1 143 913 1 019 1 005 1 130 1 258 1 302 957 1 073 1 075 1 143 1 157 1 137 1 324 1 626 1 591 1 687 1 854 1 825 2 175 2 310 2 428 2 688 2 508

. . . . . 466 502 577 464 528 497 533 631 591 428 509 552 634 603 593 720 852 826 874 1 031 980 1 172 1 162 1 248 1 293 1 231

2015

13 768

6 881

6 887

910

361

2 187

1 098

2 431

1 204

im Studienjahr/Studienanfänger im ersten Hochschulsemester

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

289

Fortsetzung der Tabelle 923

Jahr

Studierende insgesamt

Davon männlich

Darunter darunter

weiblich

Ausländer insgesamt

weiblich

Neuzulassungen/ Studienanfänger 1

Darunter weiblich

Absolventen Bestandene Abschlussprüfungen

Darunter weiblich

Personen

Hochschule für Musik und Theater Rostock

2

1991 1995 1996 1998 2000 2002 2004 2006 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014

191 276 316 464 430 462 466 500 530 527 521 535 555 505 535

84 68 87 121 151 177 177 201 214 209 213 231 222 203 228

107 208 229 343 279 285 289 299 316 318 308 304 333 302 307

. 20 29 67 111 154 143 168 170 173 177 177 179 154 175

. 13 22 44 66 86 90 94 109 109 109 109 109 98 99

54 44 66 55 68 74 59 73 87 89 106 101 125 87 93

21 34 47 34 34 40 34 44 62 54 56 52 79 53 52

37 23 23 22 45 54 89 66 86 52 42 66 77 47 59

19 14 16 11 26 30 59 38 57 33 28 42 43 30 39

2015

513

213

300

169

97

73

41

85

40

-

-

3

-

-

-

Private Hanseuniversität Rostock 2007 1 2

4

4

-

im Studienjahr/Studienanfänger im ersten Hochschulsemester 1992 war die Hochschule für Musik und Theater Rostock der Universität Rostock zugeordnet.

Personen

Studierende in der Hansestadt Rostock 1996 bis 2015

18 000 14 920 14 724

14 950

14 000 12 337

12 000 10 000

16 299 16 114 15 380 16 176 15 434

15 224

16 000 12 905

11 132 9 655

8 000 6 000 4 000 2 000

1996

1998

2000

2002

2004

2006

2008

2010

2011

2012

2013

2014

2015

Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

290

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

924 Studierende der Universität Rostock nach Fächergruppen 1992 bis 2014 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Darunter

ME

Studenten insgesamt

1992/1993 insgesamt darunter: weiblich

Personen Anteil in % Personen Anteil in %

2000/2001 insgesamt darunter: weiblich

Merkmal Wintersemester .../...

Davon nach Fächergruppen Rechts-, Agrar-, WirtMatheForstschaftsmatik, und Humanund SoNaturErnähmedizin zialwiswissenrungssenschaften wissenschaften schaften

Ausländer

Sprachund Kulturwissenschaften

8 509 100 3 579 100

233 2,7 76 2,1

1 176 13,8 923 25,8

192 2,3 98 2,7

1 575 18,5 771 21,5

1 078 12,7 462 12,9

1 304 15,3 645 18,0

Personen Anteil in % Personen Anteil in %

11 638 100 5 949 100

419 3,6 207 3,5

2 689 23,1 2 025 34,0

239 2,1 98 1,6

3 314 28,5 1 738 29,2

2 111 18,1 671 11,3

2004/2005 insgesamt darunter: weiblich

Personen Anteil in % Personen Anteil in %

14 443 100 7 438 100

878 6,1 376 5,1

3 578 24,8 2 563 34,5

291 2,0 115 1,6

4 469 30,9 2 289 30,8

2008/2009 insgesamt darunter: weiblich

Personen Anteil in % Personen Anteil in %

14 472 100 7 376 100

790 5,5 346 4,7

3 742 25,9 2 574 34,9

268 1,9 96 1,3

2012/2013 insgesamt darunter: weiblich

Personen Anteil in % Personen Anteil in %

15 062 100 7 495 100

884 5,9 384 5,1

4 007 26,6 2 770 37,0

2013/2014 insgesamt darunter: weiblich

Personen Anteil in % Personen Anteil in %

14 417 100 7 197 100

868 6,0 365 5,1

2014/2015 insgesamt darunter: weiblich

Personen Anteil in % Personen Anteil in %

13 892 100 6 988 100

823 5,9 361 5,2

Ingenieurwissenschaften

Kunst, Kunstwissenschaften

291 3,4 143 4,0

2 679 31,5 390 10,9

214 2,5 147 4,1

1 213 10,4 697 11,7

310 2,7 179 3,0

1 720 14,8 515 8,7

42 0,4 26 0,4

2 719 18,8 1 025 13,8

1 435 9,9 896 12,1

296 2,1 158 2,1

1 642 11,4 381 5,1

13 0,1 . .

3 163 21,9 1 624 22,0

2 938 20,3 1 212 16,4

1 755 12,1 1 174 15,9

394 2,7 236 3,2

2 211 15,3 459 6,2

. . . .

306 2,0 92 1,2

2 895 19,2 1 426 19,0

3 068 20,4 1 262 16,8

2 025 13,4 1 251 16,7

566 3,8 314 4,2

2 194 14,6 380 5,1

. . -

4 046 28,1 2 760 38,3

293 2,0 83 1,1

2 578 17,9 1 260 17,5

2 888 20,0 1 158 16,1

2 053 14,2 1 250 17,4

583 4,0 322 4,5

1 975 13,7 364 5,1

. . -

4 023 29,0 2 774 39,7

282 2,0 74 1,1

2 517 18,1 1 175 16,8

2 686 19,3 1 093 15,6

2 100 15,1 1 277 18,3

516 3,7 277 4,0

1 767 12,7 318 4,6

. . -

Sport

925 Studierende der Universität Rostock nach Fächergruppen 2014 und 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern 1

Darunter Merkmal Wintersemester .../...

ME

Studenten insgesamt

2014/2015 insgesamt darunter: weiblich darunter: Ausländer

Personen Anteil in % Personen Anteil in %

2015/2016 insgesamt darunter: weiblich darunter: Ausländer 1

Davon nach Fächergruppen Rechts-, Agrar-, WirtMatheForstschaftsmatik, und Humanund SoNaturErnähmedizin zialwiswissenrungssenschaften wissenschaften schaften

Ingenieurwissenschaften

Kunst, Kunstwissenschaften

516 3,7 277 4,0

2 290 16,5 407 5,8

. . -

130

28

280

2 142 15,6 975 14,2

2 140 15,5 1 302 18,9

501 3,6 261 3,8

2 245 16,3 401 5,8

. . -

158

140

26

368

-

Ausländer

Geisteswissenschaften

13 892 100 6 988 100

823 5,9 361 5,2

2 628 18,9 1 608 23,0

282 2,0 74 1,1

3 912 28,2 2 341 33,5

2 163 15,6 1 004 14,4

2 100 15,1 1 277 18,3

Personen

823

x

117

4

113

151

Personen Anteil in % Personen Anteil in %

13 768 100 6 887 100

910 6,6 361 5,2

2 500 18,2 1 531 22,2

260 18,9 63 0,9

3 979 28,9 2 354 34,2

Personen

910

x

112

4

102

Sport

Erstellung der Ergebnisse nach neuer Fächersystematik

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

291

926 Herkunft der Studierenden in der Hansestadt Rostock 2005 bis 2014

1

Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Studierende insgesamt

Merkmal Wintersemester …/…

Davon nach Ort des Erwerbs der Hochschulzugangsberechtigung in einem in einem Hansestadt anderen Kreis anderen im Ausland Rostock MecklenburgBundesland Vorpommerns Personen

2005/2006 insgesamt darunter: weiblich

14 599 7 493

3 653 1 776

5 431 2 743

4 501 2 505

1 014 469

2007/2008 insgesamt darunter: weiblich

14 648 7 586

3 460 1 664

5 305 2 668

4 908 2 807

974 446

2008/2009 insgesamt darunter: weiblich

15 002 7 692

3 491 1 665

5 641 2 810

4 924 2 773

943 442

2009/2010 insgesamt darunter: weiblich

15 551 7 856

3 405 1 572

5 723 2 764

5 417 3 038

1 003 477

2010/2011 insgesamt darunter: weiblich

15 757 7 896

3 189 1 419

5 636 2 714

5 944 3 321

988 442

2011/2012 insgesamt darunter: weiblich

15 847 7 823

2 951 1 274

5 433 2 563

6 427 3 534

1 036 452

2012/2013 insgesamt darunter: weiblich

15 617 7 828

2 734 1 175

5 160 2 456

6 735 3 748

988 449

2013/2014 insgesamt darunter: weiblich

14 922 7 499

2 479 1 070

4 786 2 277

6 685 3 720

972 432

2014/2015 insgesamt darunter: weiblich

14 427 7 295

2 294 999

4 564 2 183

6 623 3 690

946 423

1

ohne Fachbereich Seefahrt Warnemünde, Hochschule Wismar

927 Studienort der Studierenden aus der Hansestadt Rostock 2005 bis 2014 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Merkmal Wintersemester …/…

Studierende aus der Hansestadt Hansestadt Rostock Rostock insgesamt Personen Anteil in %

Davon Studienort in einem anderen Kreis in MecklenburgVorpommern Personen

Anteil in %

in einem anderen Bundesland Personen

Anteil in %

2005/2006 insgesamt darunter: weiblich

7 581 3 746

3 653 1 776

48,2 47,4

1 382 549

18,2 14,7

2 546 1 421

33,6 37,9

2007/2008 insgesamt darunter: weiblich

7 408 3 600

3 460 1 664

46,7 46,2

1 339 541

18,1 15,0

2 609 1 395

35,2 38,8

2008/2009 insgesamt darunter: weiblich

7 624 3 703

3 491 1 665

45,8 45,0

1 279 533

16,8 14,4

2 854 1 505

37,4 40,6

2009/2010 insgesamt darunter: weiblich

7 685 3 711

3 405 1 572

44,3 42,4

1 321 558

17,2 15,0

2 959 1 581

38,5 42,6

2010/2011 insgesamt darunter: weiblich

7 605 3 633

3 189 1 419

41,9 39,1

1 265 532

16,6 14,6

3 151 1 682

41,4 46,3

2011/2012 insgesamt darunter: weiblich

7 497 3 487

2 951 1 274

39,4 36,5

1 260 514

16,8 14,7

3 286 1 699

43,8 48,7

2012/2013 insgesamt darunter: weiblich

7 333 3 416

2 734 1 175

37,3 34,4

1 250 501

17,0 14,7

3 349 1 740

45,7 50,9

2013/2014 insgesamt darunter: weiblich:

6 921 3 245

2 479 1 070

35,8 33,0

1 148 450

16,6 13,9

3 294 1 725

47,6 53,2

2014/2015 insgesamt darunter: weiblich:

6 650 3 165

2 294 999

34,5 31,6

1 076 434

16,2 13,7

3 280 1 732

49,3 54,7

292

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

928 Studierende der Universität Rostock nach Herkunftsgebieten 2003 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Studierende des Wintersemesters .../... Land des Erwerbs der Hochschulzugangsberechtigung

2003/ 2004

2005/ 2006

2006/ 2007

2008/ 2009

2010/ 2011

2012/ 2013

2013/ 2014

2014/ 2015

2015/ 2016

Personen

Studierende insgesamt Studierende insgesamt

13 501

14 142

14 076

14 472

15 236

15 062

14 417

13 892

13 768

davon: 8 739

8 937

8 723

8 961

8 635

7 716

7 120

6 704

6 416

Baden-Württemberg

Mecklenburg-Vorpommern

218

247

233

255

291

323

310

297

331

Bayern

134

136

141

165

204

227

226

234

238

Berlin

344

445

453

501

613

652

686

663

629

Brandenburg

848

973

1 046

1 114

1 348

1 358

1 328

1 277

1 222

Bremen

40

41

44

42

54

84

86

71

82

Hamburg

122

135

121

112

165

219

218

210

226

Hessen

118

111

102

110

145

154

161

178

191

Niedersachsen

507

525

542

518

670

841

813

812

828

Nordrhein-Westfalen

396

397

396

389

491

597

623

653

663

Rheinland-Pfalz

74

71

56

65

84

104

95

96

105

Saarland

15

14

13

4

12

16

21

18

16

Sachsen-Anhalt

336

346

381

441

505

491

476

446

433

Sachsen

213

263

296

326

392

415

383

380

398

Schleswig-Holstein

397

448

443

465

553

807

834

856

907

Thüringen

128

159

179

196

207

199

187

184

177

Ausland

872

894

907

807

867

859

850

813

906

6 902

7 204

7 226

7 376

7 588

7 495

7 197

6 988

6 887

darunter: weibliche Studierende Weibliche Studierende insgesamt davon: 4 345

4 417

4 328

4 373

4 019

3 521

3 262

3 098

2 984

Baden-Württemberg

Mecklenburg-Vorpommern

84

96

106

126

165

175

170

157

175

Bayern

63

61

69

90

111

122

129

126

125

Berlin

205

259

255

281

331

362

394

378

343

Brandenburg

499

581

609

640

766

770

756

750

708

Bremen

21

22

24

.

24

45

50

46

44

Hamburg

66

63

62

55

89

112

107

97

105

Hessen

60

54

51

56

65

85

89

95

100

Niedersachsen

266

275

281

270

353

468

440

445

447

Nordrhein-Westfalen

190

201

214

215

267

300

319

322

336

31

29

27

31

39

54

45

48

54

7

9

7

.

5

7

10

9

9

Sachsen-Anhalt

213

217

241

276

303

290

281

274

278

Sachsen

149

188

209

219

257

264

231

234

243

Schleswig-Holstein

219

245

241

248

302

430

450

459

478

84

97

107

125

128

119

110

105

112

400

390

395

350

364

371

354

345

346

Rheinland-Pfalz Saarland

Thüringen Ausland

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

293

929 Studierende der Hochschule für Musik und Theater nach Herkunftsgebieten 2003 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Studierende des Wintersemesters .../... Land des Erwerbs der Hochschulzugangsberechtigung

2003/ 2004

2005/ 2006

2006/ 2007

2008/ 2009

2010/ 2011

2012/ 2013

2013/ 2014

2014/ 2015

2015/ 2016

Personen

Studierende insgesamt Studierende insgesamt

454

457

500

530

521

555

505

535

513

160

147

158

171

184

178

145

154

128

10

9

9

19

19

25

25

31

30

davon: Mecklenburg-Vorpommern Baden-Württemberg Bayern

.

6

11

10

8

15

17

21

19

Berlin

24

36

39

45

50

43

34

32

30

Brandenburg

21

27

29

26

27

32

29

30

25

Bremen

3

3

.

.

3

.

3

3

5

Hamburg

7

6

5

10

7

13

10

11

11

Hessen

3

.

.

7

8

10

12

12

10

Niedersachsen

20

25

31

27

18

23

24

24

25

Nordrhein-Westfalen

18

17

12

13

14

21

23

25

30

.

.

5

.

3

.

3

4

6

Rheinland-Pfalz Sachsen-Anhalt

10

12

14

17

16

21

16

17

17

Sachsen

20

23

24

22

17

17

19

18

18

Schleswig-Holstein

16

13

11

10

11

16

18

17

21

Thüringen

12

10

9

10

9

6

5

3

3

126 -

120 -

138 .

133 5

120 7

129 -

122 -

133 -

135 -

284

289

299

316

308

333

302

307

300

100

102

101

102

112

110

85

84

74

Baden-Württemberg

8

4

3

6

8

14

16

17

17

Bayern

.

.

7

5

5

13

14

19

17

Berlin

16

17

20

24

28

20

15

13

11

Brandenburg

19

Ausland ohne Angaben

darunter: weibliche Studierende Weibliche Studierende insgesamt davon: Mecklenburg-Vorpommern

16

21

21

17

14

19

18

19

Bremen

-

-

-

.

.

.

.

.

.

Hamburg

4

5

.

5

.

7

5

7

6

Hessen

.

-

.

.

3

3

3

3

3

Niedersachsen

8

13

16

14

11

12

13

11

15

10

11

7

9

9

14

16

16

19

.

.

3

.

.

.

.

.

3 13

Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Sachsen-Anhalt Sachsen Schleswig-Holstein Thüringen Ausland ohne Angabe

294

9

8

10

10

11

14

10

12

13

15

17

13

10

9

9

10

8

8

5

6

5

5

10

12

10

12

7

5

6

7

7

5

4

3

3

81

79

78

90

77

78

78

78

78

-

-

-

4

3

-

-

-

-

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

930 Bestandene Abschlussprüfungen an der Universität Rostock nach Fächergruppen, Prüfungsgruppen und Fachsemestern 1993 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Davon nach Fächergruppen

Merkmal

1993 insgesamt darunter: weiblich davon: Diplom/entsprechende Abschlussprüfungen 1 Promotionen Lehramtsprüfungen 2 1998 insgesamt darunter: weiblich davon: Diplom/entsprechende Abschlussprüfungen 1 Promotionen Lehramtsprüfungen 2 2002 insgesamt darunter: weiblich davon: Diplom/entsprechende Abschlussprüfungen 1 Promotionen Lehramtsprüfungen 2 Bachelor 2006 insgesamt darunter: weiblich davon: Diplom/entsprechende Abschlussprüfungen 1 Promotionen Lehramtsprüfungen 2 Bachelor Master 2010 insgesamt darunter: weiblich davon: Diplom/entsprechende Abschlussprüfungen 1 Promotionen Lehramtsprüfungen 2 Bachelor Master 2012 insgesamt darunter: weiblich davon: Diplom/entsprechende Abschlussprüfungen 1 Promotionen Lehramtsprüfungen 2 Bachelor Master 2014 insgesamt darunter: weiblich davon: Diplom/entsprechende Abschlussprüfungen 1 Promotionen Lehramtsprüfungen 2 Bachelor Master 2015 insgesamt darunter: weiblich davon: Diplom/entsprechende Abschlussprüfungen 1 Promotionen Lehramtsprüfungen 2 Bachelor Master 1 2

Bestandene Prüfungen insgesamt

Sprachund Kulturwissenschaften

Sport

Rechts-, WirtMatheschaftsmatik, Humanund SoNaturmedizin zialwiswissensenschaften schaften Anzahl/Personen

Agrar-, Forstund Ernährungswissenschaften

Ingenieurwissenschaften

Kunst, Kunstwissenschaften

1 356 539

148 119

57 26

39 28

185 76

334 169

102 53

467 55

24 13

881 216 259 957 428

3 9 136 156 122

3 54 . .

38 . . 226 93

74 45 66 133 48

195 139 224 103

93 9 16 11

454 . . 198 48

24 . .

654 197 106 1 157 603

54 11 91 223 195

. . . 10 5

210 16 304 132

64 58 11 174 61

122 102 221 121

12 4 34 20

192 . . 188 66

. . . 3 3

833 221 101 . 1 591 826

126 13 84 335 262

. . . 42 18

275 29 422 213

97 62 13 . 350 139

130 91 168 101

31 3 52 30

165 . . 210 55

. . . 12 8

939 214 171 182 85 2 175 1 172

118 7 99 78 33 432 312

25 . . . .

297 51 5 41 28 598 306

204 75 44 20 7 440 219

120 48 338 218

. . 29 11 72 38

166 28 10 6 288 74

. . . .

806 280 274 566 249 2 428 1 248

48 19 194 82 89 415 316

. . 8 6

250 42 . 249 55 518 267

169 82 56 117 16 615 295

243 95 327 220

14 32 26 79 51

96 . . 86 63 461 91

. 5 .

582 286 286 889 385 2 508 1 231

22 15 203 90 85 436 329

. 7 . 13 8

69 29 3 323 94 487 262

165 96 58 222 74 627 270

215 112 338 198

8 48 23 119 76

111 25 10 206 109 481 83

5 7 5

268 291 328 791 830 2 431 1 204

9 28 195 81 123 429 319

. . 5 .

. 25 . 303 153 468 236

18 85 92 217 215 566 282

227 111 346 223

10 63 46 116 69

10 31 20 127 293 496 76

7 5 5

240 310 353 742 786

6 14 230 71 108

5 -

8 19 . 293 146

7 95 97 172 195

218 128 -

9 55 52

. 45 14 151 285

5 -

einschließlich der Prüfungsgruppe „Künstlerischer Abschluss“ und „Sonstiger Abschluss“ keine Lehramtsprüfungen als Bachelor oder Master

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

295

931 Hochschulpersonal der Universität Rostock 1992 bis 2014 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Rechts-, Wirtschaftsund Sozialwissenschaften

Davon nach Fächergruppen Agrar-, MatheForstmatik, und HumanNaturErnähmedizin wissenrungsschaften wissenschaften

Personal insgesamt

Sprachund Kulturwissenschaften

1992 insgesamt darunter: weiblich darunter: wissenschaftliches und künstlerisches Personal

5 041 3 580

180 97

22 11

1 293

142

10

92

224

1996 insgesamt darunter: weiblich darunter: wissenschaftliches und künstlerisches Personal

6 518 4 123

529 300

31 16

358 155

725 272

2 593

391

20

319

508

2000 insgesamt darunter: weiblich darunter: wissenschaftliches und künstlerisches Personal

6 387 4 092

391 219

30 .

327 144

652 249

2 550 6 185 3 820

347 351 184

19 32 13

290 353 162

450 722 272

2 612 6 335 3 791

314 440 240

23 32 12

317 358 163

2 935 6 892 4 161

404 481 269

22 33 11

3 273 7 090 4 244

445 533 299

3 453 7 183 4 347 3 607

Merkmal

2004 insgesamt darunter: weiblich darunter: wissenschaftliches und künstlerisches Personal 2008 insgesamt darunter: weiblich darunter: wissenschaftliches und künstlerisches Personal 2010 insgesamt darunter: weiblich darunter: wissenschaftliches und künstlerisches Personal 2012 insgesamt darunter: weiblich darunter: wissenschaftliches und künstlerisches Personal 2014 insgesamt darunter: weiblich darunter: wissenschaftliches und künstlerisches Personal

Sport

125 59

Personen 423 2 546 193 2 153

Ingenieurwissenschaften

Kunst, Kunstwissenschaften

Zentrale Einrichtungen

111 58

337 102

35 19

1 262 888

551

52

166

27

29

2 657 2 156

285 136

575 130

18 12

1 340 946

699

198

389

11

58

2 777 2 216

261 109

524 132

5 .

1 420 1 008

781 2 697 2 073

183 224 115

338 545 119

-

142 1 261 882

542 798 287

742 2 669 2 000

150 256 120

387 511 101

-

137 1 271 868

324 283 143

619 907 349

781 2 920 2 175

182 300 143

384 579 122

-

219 1 389 949

23 34 11

252 334 179

720 872 338

895 2 877 2 133

226 300 143

455 564 118

-

257 1 576 1 023

493 563 341

23 28 10

303 287 152

678 868 324

913 2 902 2 154

224 295 146

448 562 114

-

371 1 678 1 106

519

17

255

686

1 027

223

450

-

430

932 Hochschulpersonal der Universität Rostock 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Merkmal

2015 insgesamt davon: männlich weiblich davon: wissenschaftliches und künstlerisches Personal davon im Alter von: unter 25 Jahren 25 bis unter 35 Jahren 35 bis unter 45 Jahren 45 bis unter 55 Jahren 55 Jahren und älter Verwaltungs-, technisches und sonstiges Personal 296

Rechts-, Wirtschaftsund Sozialwissenschaften

Davon nach Fächergruppen Agrar-, MatheForstund matik, HumanNaturErnähmedizin wissenrungsschaften wissenschaften

Personal insgesamt

Geisteswissenschaften

7 017

389

32

515

Personen 700 2 812

289

665

-

1 615

2 742 4 275

180 209

23 9

202 313

419 281

725 2 087

147 142

514 151

-

532 1 083

3 453

361

22

476

542

974

218

531

-

329

433 1 558 668 403 391

77 139 59 41 45

. 8 6 . 6

70 185 108 55 58

112 269 60 32 69

20 419 267 167 101

22 93 44 29 30

73 284 76 45 53

-

59 161 48 32 29

3 564

28

10

39

158

1 838

71

134

-

1 286

Sport

Ingenieurwissenschaften

Kunst, Kunstwissenschaften

Zentrale Einrichtungen

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

933 Bestandene Abschlussprüfungen an der Hochschule für Musik und Theater Rostock 1994 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Bestandene Abschlussprüfungen und zwar

Jahr

insgesamt

weiblich

Diplom/ entsprechende Abschlussprüfungen 1

LehramtsPrüfungen 2

darunter nach Fächergruppen Darstellende Kunst, Film u. Musik, Fernsehen, MusikwissenTheaterwissenschaft schaften 1

Anzahl/Personen

1 2

1994

22

8

22

-

16

6

1996

23

16

23

-

-

23

1998

22

11

22

-

7

15

2000

45

26

44

.

12

32

2002

54

30

51

3

11

43

2004

89

59

80

9

10

79

2006

66

38

61

4

9

57

2008

86

57

69

17

12

74

2010

42

28

37

5

13

29

2011

66

42

66

-

8

58

2012

77

43

77

-

17

60

2013

47

30

47

-

13

34

2014

59

39

59

-

16

43

2015

85

40

85

-

6

79

einschließlich der Prüfungsgruppe „Künstlerischer Abschluss“ keine Lehramtsprüfungen als Bachelor oder Master

934 Hochschulpersonal der Hochschule für Musik und Theater Rostock 1994 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Darunter

Jahr

Personal insgesamt

Davon Wissenschaftliches und künstlerisches Personal

weiblich

insgesamt

darunter weiblich

davon hauptnebenberuflich beruflich Personen

Verwaltungs-, technisches und sonstiges Personal davon insgesamt männlich weiblich

1994

142

70

130

62

28

102

1996

144

62

136

56

28

108

8

.

.

1998

207

91

192

81

35

157

15

5

10

2000

227

109

202

88

33

169

25

4

21

2002

237

94

215

82

31

184

22

10

12

2004

254

102

231

89

35

196

23

10

13

2006

276

119

249

105

36

213

27

13

14

2008

291

110

260

91

38

222

31

12

19

2009

297

119

265

101

38

227

32

14

18

2010

337

139

308

122

37

271

29

12

17

2011

347

141

325

128

35

290

22

9

13

2012

349

149

324

135

36

288

25

11

14

2013

371

165

345

147

38

307

26

18

8

2014

386

166

361

150

41

320

25

9

16

2015

365

154

341

140

40

301

24

10

14

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

12

4

8

297

935 Schüler, Lehrkräfte, Unterrichtsstunden und Veranstaltungen in Musikschulen 1992 bis 2015 Quellen: Hansestadt Rostock, Konservatorium „Rudolf Wagner Régeny“; Welt-Musik-Schule „Carl Orff“ Schüler davon Jahr

insgesamt

männlich

Unterrichtsstunden Veranstal(Jahrestungen wochenstunden) Anzahl

Lehrkräfte davon insgesamt

weiblich

männlich

weiblich

Personen Konservatorium "Rudolf Wagner-Régeny" 1992 1996 2000 2004 2008 2012 2014 2015

1 461 1 278 1 175 1 442 1 459 1 389 1 722 1 783

529 427 366 541 690 590 718 740

932 851 809 901 769 799 1 004 1 043

Besucher

Personen

72 76 80 80 85 75 75 75

44 39 37 40 42 37 35 36

28 37 43 40 43 38 40 39

1 008 903 861 882 917 869 884 902

183 118 163 303 250 264 336 260

12 745 9 974 20 720 28 105 27 288 25 623 33 080 20 959

16 31 33 38 39 57 57 59

5 12 15 16 15 28 25 22

11 19 18 22 24 29 32 37

260 343 358 337 397 630 764 502

25 82 80 61 65 67 75 87

7 100 8 500 7 800 12 300 9 655 6 700 5 210 5 375

Neue Musikschule "Carl Orff" e.V.

1

1992 655 240 415 1996 825 343 482 2000 730 305 425 2004 725 334 391 2008 808 361 447 2012 1 140 472 668 2014 1 1 234 481 753 2015 1 1 339 509 830 außerdem Schüler in Kooperationen ( Gamelan )

936 Schülerbelegung in den Musikschulen 1993 bis 2015 Quellen: Hansestadt Rostock, Konservatorium „Rudolf Wagner Régeny“; Welt-Musik-Schule „Carl Orff“ Konservatorium "Rudolf Wagner-Régeny" 01.01.

Neue Musikschule "Carl Orff" e.V.

31.12.

01.01.

31.12.

Merkmal 1993 Belegungen insgesamt davon: Grundfächer darunter: Musikalische Früherziehung Musikalische Angebote für Kinder unter 4 Jahren Instrumental- und Vokalfächer darunter: Violine Violoncello Gitarre Elektro-Gitarre Elektro-Bass Trompete Blockflöte Querflöte Klarinette Saxophon Schlaginstrumente Klavier Akkordeon Keybord/Synthesizer Vokalfächer Ensemblefächer Ergänzungsfächer Sonstiges 298

1995

2005

2010

2014

2015

1993

1995

2005

2010

2014

2015

Personen 3 023 684

712

800

976

2 426

2 143

2 133

1 908

1 908

1 843

2 437

303

238

264

202

367

387

300

343

326

231

189

176

237

204

161

107

169

176

300

343

195

206

182

172

865

908

52 961

95 1 185

138 1 600

151 1 694

355

357

75 399

25 565

7 741

4 967

113 37 57 26 5 28 56 40 19 32 28 244 33 30 61 190 482 293

103 39 92 10 6 24 87 50 20 27 10 233 14 64 76 123 517 122

121 41 93 13 8 26 65 45 35 23 32 317 5 26 50 224 459 -

184 47 104 9 3 26 68 69 30 26 40 368 6 12 55 205 245 77

191 54 122 21 9 51 158 88 38 43 45 404 6 7 81 159 311 184

211 55 125 17 9 44 203 88 38 52 53 396 6 6 68 637 305 219

15 . 57 8 77 10 72 43 60 9 29 -

13 . 45 10 . 5 64 3 . 13 28 86 38 36 9 12 -

19 2 43 13 15 5 54 9 8 10 33 122 33 22 10 41 34 -

35 7 91 13 13 7 48 12 6 15 43 118 30 21 11 39 85 151

75 21 125 22 10 4 84 26 8 28 47 218 37 14 17 348 632 516

88 22 140 24 8 4 84 22 10 26 223 233 37 19 22 27 149 824

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

937 Veranstaltungen in den Musikschulen 1992 bis 2015 Quellen: Hansestadt Rostock, Konservatorium „Rudolf Wagner Régeny“; Welt-Musik-Schule „Carl Orff“ Veranstaltungen

Art der Veranstaltung

Besucher

1992 1995 2000 2005 2010 2014 2015 Anzahl

2005 2010 Personen

2015

1992

1995

2000

2014

6 844 17 246 10 964 10 926 10 086

Konservatorium "Rudolf Wagner-Régeny" 1

95

103

73

202

202

204

177

1 881

3 212

Chor- und Orchesterkonzerte

1

2

10

8

8

7

2

195

800

3 525

2 500

1 836

1 640

500

Kammermusik u. Lehrerkonzerte

3

5

2

2

1

4

1

576

2 500

165

248

380

600

200

Jazz-, Rock-, Popund Folkloreveranstaltungen

-

3

3

6

18

7

3

-

2 500

980

820

2 165

430

320

Tanz- und Musiktheater

-

10

20

28

-

-

-

-

1 500

2 452

1 821

-

-

-

48

36

55

46

44

49

42

5 780

3 900

6 754

7 852

6 016

6 269

4 086

-

7

-

1

50

65

35

-

1 180

-

120

6 151 13 215

5 767

Schülervorspiele

Mitwirkungen bei Fremdveranstaltungen Sonstige

Neue Musikschule „Carl Orff“ e.V. 1

17

35

43

43

49

62

51

1 500

2 500

2 800

3 400

2 885

1 710

2 775

Chor- und Orchesterkonzerte

-

3

-

-

-

-

-

-

2 000

-

-

-

-

-

Kammermusik u. Lehrerkonzerte

-

-

-

-

1

-

15

-

-

-

-

200

-

300

Jazz-, Rock-, Popund Folkloreveranstaltungen

3

2

3

-

-

-

-

600

200

1 500

-

-

-

-

Tanz- und Musiktheater

-

-

5

5

5

6

-

-

-

600

1 200

1 000

1 200

-

Mitwirkungen bei Fremdveranstaltungen

5

10

29

10

-

2

6

5 000

800

2 900

5 300

-

400

800

Sonstige

-

-

-

5

6

5

15

-

-

-

950

850

600

1 500

Schülervorspiele

1

Interne und öffentliche Schülervorspiele

938 Volkshochschule 1982 bis 1992 Quelle: Hansestadt Rostock, Volkshochschule Lehrkräfte Jahr

hauptberufliche

1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989 1990 1991 1992

26 26 29 32 36 36 38 37 36 12 4

nebenberufliche

Personen 61 62 78 75 83 88 82 78 67 75 75

Erteilte Unterrichtsstunden Anzahl 20 020 21 468 23 207 21 962 24 013 25 255 23 984 24 978 26 992 27 580 26 067

LehrgangsteilDarunter nehmer zu Beginn der Lehrgänge weiblich insgesamt Personen 3 210 2 111 3 241 1 892 3 374 1 919 3 003 1 768 3 473 2 108 4 812 2 854 4 863 3 043 5 448 3 312 5 098 3 192 6 101 4 303 3 974 2 904

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

299

939 Hauptberuflich Beschäftigte und Ausgaben der Volkshochschule 1993 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Volkshochschule Darunter: weibliche hauptberufliche Beschäftigte davon davon VerwalpädagoVerwalpädagoinsgesamt tungsgische tungsgische Mitarbeiter mitarbeiter Mitarbeiter mitarbeiter Personen

Hauptberufliche Beschäftigte Jahr

1993 1994 1996 1998 2000 2002 2004 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

insgesamt

9,3 9,3 9,0 19,0 21,0 21,0 18,9 15,9 14,0 14,0 14,0 13,0 13,0 13,0 13,0 13,0 14,0

Leiter

1,0 1,0 1,0 1,0 1,0 1,0 1,0 1,0 1,0 1,0 1,0 1,0 1,0 1,0 1,0 1,0 1,0

5,0 5,0 4,0 7,4 9,4 9,4 7,9 5,9 5,0 5,0 5,0 4,0 4,0 4,0 4,0 4,0 4,0

3,3 3,3 4,0 10,6 10,6 10,6 10,0 9,0 8,0 8,0 8,0 8,0 8,0 8,0 8,0 8,0 9,0

8,3 8,3 8,0 16,2 17,2 17,2 14,9 12,0 11,0 11,0 11,0 10,0 10,0 10,0 8,0 8,0 8,0

5,0 5,0 4,0 7,4 8,4 8,4 5,9 4,0 4,0 4,0 4,0 3,0 3,0 3,0 2,0 2,0 2,0

Ausgaben

1 000 EUR

3,3 3,3 4,0 8,8 8,8 8,8 9,0 8,0 7,0 7,0 7,0 7,0 7,0 7,0 6,0 6,0 6,0

549 636 986 1 464 1 877 1 860 1 820 1 584 1 595 1 559 1 723 1 461 1 332 1 449 1 575 1 747 1 841

940 Neben- und freiberufliche Kursleiter, Kurse, Unterrichtsstunden und Belegungen an der Volkshochschule 1993 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Volkshochschule

Jahr

1993 1994 1996 1998 2000 2002 2004 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

300

Neben- und freiberufliche Kursleiter darunter insgesamt weiblich Personen 107 186 227 263 411 235 311 327 339 309 270 243 156 255 242 225 309

66 112 128 157 253 152 226 256 262 233 209 190 116 201 192 176 242

Kurse

Unterrichtsstunden

Belegungen insgesamt

Anzahl 342 428 471 572 699 691 758 776 777 766 713 730 724 705 719 885 751

Darunter weiblich

Personen 15 014 14 494 18 327 23 996 33 151 29 361 28 680 27 569 27 094 26 741 25 352 24 148 23 551 22 839 23 818 25 860 29 680

5 168 6 134 6 717 8 106 8 926 8 922 9 632 9 973 9 726 9 826 8 693 8 780 8 369 7 885 7 682 9 303 7 952

3 901 4 507 4 997 5 870 6 091 6 335 6 649 7 325 6 863 7 048 6 244 6 186 5 936 5 552 5 464 5 209 5 167

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

941 Kurse, Unterrichtsstunden und Belegungen nach Programmbereichen an der Volkshochschule 1998 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Volkshochschule Davon nach Programmbereichen Jahr

Insgesamt

Politik, Gesellschaft, Umwelt

Kultur, Gestalten

Gesundheit

Sprachen

Arbeit, Beruf

Grundausbildung, Schulabschlüsse

Anzahl/Personen

Kurse 1998 2000 2002 2004 2006 2008 2010 2011 2012 2013 2014 2015

572 699 691 758 776 766 730 724 705 804 885 751

43 44 25 23 18 38 27 25 43 36 9 21

93 103 120 132 137 127 116 118 126 108 123 110

64 98 130 155 127 123 143 138 114 142 166 151

236 280 247 262 293 294 261 248 232 270 370 261

81 110 89 104 92 89 74 72 86 140 124 115

55 64 80 82 109 95 109 123 104 108 93 93

941 556 395 301 204 310 363 408 584 144 124 133

1 862 2 197 2 317 2 675 3 019 2 841 2 504 2 628 2 642 2 155 2 029 2 317

1 768 2 421 3 330 4 077 3 204 3 042 2 485 2 526 2 342 2 628 2 810 3 023

10 548 12 223 10 887 10 947 10 790 9 778 8 398 7 564 6 794 8 285 9 133 11 534

2 834 5 869 2 956 2 671 2 187 2 044 1 880 1 552 1 634 1 814 1 994 2 251

6 043 9 885 9 476 8 009 8 165 8 726 8 518 8 873 8 843 8 792 9 770 10 422

Unterrichtsstunden 1998 2000 2002 2004 2006 2008 2010 2011 2012 2013 2014 2015

23 996 33 151 29 361 28 680 27 569 26 741 24 148 23 551 22 839 23 818 25 860 29 680

Belegungen insgesamt 1998 2000 2002 2004 2006 2008 2010

8 106 8 926 8 922 9 632 9 973 9 826 8 780

1 006 578 264 278 247 744 424

999 1 119 1 281 1 409 1 635 1 478 1 316

889 1 320 1 886 2 212 1 627 1 569 1 774

3 536 3 800 3 562 3 732 3 873 3 950 3 168

910 1 196 861 1 007 910 776 679

766 913 1 068 1 194 1 681 1 309 1 419

2011

8 369

334

1 302

1 654

2 939

621

1 519

2012

7 885

573

1 385

1 281

2 764

691

1 191

2013

8 927

892

1 045

1 664

2 939

1 110

1 277

2014

9 303

144

1 091

2 046

3 909

1 041

1 072

2015

7 952

278

1 071

1 703

2 856

881

1 083

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

301

942 Teilnehmer an den Kursen nach Alter und Programmbereichen an der Volkshochschule 1998 bis 2015 1 Quelle: Hansestadt Rostock, Volkshochschule Im Alter von ... bis unter ... Jahren

Teilnehmer an Kursen nach Programmbereichen Politik, Gesellschaft, Umwelt

Kultur, Gestalten

Gesundheit

Sprachen

Arbeit, Beruf

Grundausbildung, Schulabschlüsse

Personen

1998 unter 18

43

85

248

291

111

7

18 - 25

117

115

232

175

160

56

25 - 35

31

52

172

184

225

194

35 - 50

89

431

958

843

865

144

50 - 65

39

79

164

230

75

5

65 u. älter

238

305

80

84

.

.

unter 18

4

57

38

154

16

412

18 - 25

29

83

97

550

20

396

25 - 35

48

182

377

663

62

135

35 - 50

100

390

739

954

104

97

50 - 65

35

321

562

872

110

5

65 u. älter

8

71

259

175

70

-

unter 18

8

30

22

115

3

422

18 - 25

39

69

77

526

36

383

25 - 35

68

138

281

852

64

111

35 - 50

142

318

633

1 201

136

53

50 - 65

63

432

331

809

102

13

65 u. älter

6

253

84

222

57

-

unter 18

52

23

11

38

5

282

18 - 25

13

33

34

250

53

551

25 - 35

87

177

151

539

84

258

35 - 50

196

271

428

695

182

79

50 - 65

116

260

386

570

133

10

65 u. älter

19

475

176

542

73

.

unter 18

18

59

.

46

5

298

18 - 25

-

25

31

221

41

401

25 - 35

22

121

162

519

119

230

35 - 50

31

202

364

647

226

87

50 - 65

15

215

532

623

151

32

65 u. älter

3

192

525

564

55

.

unter 18

-

206

26

35

5

70

18 - 25

3

18

20

222

38

507

25 - 35

7

101

161

556

77

313

35 - 50

14

175

363

638

131

131

50 - 65

35

249

610

677

111

40

65 u. älter

22

269

538

665

65

5

2004

2008

2012

2014

2015

1

Hier konnten nur die Teilnehmer erfasst werden, die die freiwillige Altersangabe machten.

302

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

943 Kurse, Unterrichtsstunden, Belegungen im Programmbereich „Sprachen“ an der Volkshochschule 1992 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Volkshochschule Kurse

Merkmal

Unterrichtsstunden

Belegung

Anzahl 1992 1994 1996 1998 2000 2002 2004 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 darunter nach Sprachen: 1 Arabisch Dänisch Deutsch als Fremdsprache Englisch Französisch Italienisch Japanisch Norwegisch Polnisch Russisch Schwedisch Spanisch 1

Personen

107 176 181 236 280 247 262 293 285 294 278 261 248 232 262 370 261

7 191 5 574 7 697 10 548 12 223 10 887 10 947 10 790 9 386 9 778 9 266 8 398 7 564 6 794 8 269 9 133 11 534

1 662 2 582 2 628 3 536 3 800 3 562 3 732 3 873 3 890 3 950 3 432 3 168 2 939 2 764 2 829 3 909 2 856

5 9 31 114 7 9 4 12 3 6 11 29

147 258 2 327 3 633 231 250 100 369 60 134 367 1 027

38 86 375 1 267 67 104 40 105 32 60 142 313

ohne fächerübergreifende- und Auftragsmaßnahmen

944 Sonstige Veranstaltungen der Volkshochschule 1998 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Volkshochschule 1998

2002

2006

2010

2014

2015

120 3 912

156 4 436

42 1 694

49 1 086

103 1 335

135 1 543

Anzahl Personen Personen Personen

9 19 10 8 167

10 11 2 11 513

8 17 6 9 042

-

-

2 . . 900

Anzahl Personen

14 351

3 35

4 81

-

1 18

1 20

Merkmal

ME

Einzelveranstaltungen und Vortragsreihen Veranstaltungen Besucher

Anzahl Personen

Selbstveranstaltete Ausstellungen Ausstellungen Aussteller darunter: weiblich Besucher Studienfahrten und Exkursionen Fahrten Teilnehmer

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

303

10 Kultur und Sport

Vorbemerkungen Die Angaben des Volkstheaters Rostock sind bis 1968 nach Spielzeit und ab 1969 nach Kalenderjahr ausgewiesen.

Auslastung der Spielstätten

=

Anzahl der Besucher ––––––––––––––––––––––––––––– Anzahl der Plätze x Vorstellungen

Die Grafik „Besucher des Volkstheaters 1965 bis 2015 und die Tabellen 1002 und 1003 beinhalten nur die Angaben die über die eigenen Kartenverkaufssysteme erfasst wurden.

Das Traditionsschiff untersteht ab 2003 der IGA-Gesellschaft Rostock 2003 GmbH. Ab 2004 besteht das Städtische Schifffahrtsmuseum in der August-Bebel-Straße nicht mehr. Es wurde zum Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum auf dem Traditionsschiff überführt. Ab 2006 ist der Besuch in den Städtischen Museen (Kulturhistorisches Museum und Kunsthalle) grundsätzlich entgeltfrei. Folgende Ausnahmen sind zulässig: - Entgelte für Veranstaltungen z.B. Vertragsveranstaltungen, museumspädagogische Veranstaltungen, Matineen oder sonstige Sonderveranstaltungen - Entgelte für besonders aufwändige Ausstellungen - Entgelte für Führungen

Als Benutzer in den Bibliotheken werden alle Personen erfasst, denen im Berichtsjahr ein Benutzerausweis ausgestellt oder ein in früheren Jahren ausgestellter Benutzerausweis in seiner Gültigkeit verlängert wurde. Der Bestand sowie die Entleihungen werden jeweils in Bestandseinheiten ausgewiesen. Bestandseinheiten sind alle in einer Bibliothek vorhandenen physischen Einheiten, d. h. Bücher, Broschüren, Zeitungen, Tonträger, Videos, DVD, CD ROM, Diapositive, Filme, Bilder, Spiele, Noten. Ab 2014 Onleihe von digitalen Medien über das Internet, die von der Stadtbibliothek zu diesem Zweck angeschafft wurden. Ab 4. Oktober 2015 ist der Bestand der Onleihe in den Onleihe-Verbund M-V eingegangen und kann von da an nicht mehr als Bestand nachgewiesen werden.

Benutzer des Archivs sind Neuanmeldungen. Aus der Zahl der Besucher und der Anzahl der Tage, an denen das Archiv von ihnen benutzt wird, ergibt sich die Zahl der Besuchstage.

Die Besucherstatistik des Zoologischen Gartens wird nach den Richtlinien des Verbandes Deutscher Zoodirektoren berechnet.

Es werden nur die Kleingärten und die Kleingartenanlagen erfasst, die Mitglied im Verband der Gartenfreunde e.V. der Hansestadt Rostock sind.

306

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

Tabellen 1001 1002 1003 1004 1005 1006 1007 1008 1009 1010 1011 1012 1013 1014 1015 1016 1017 1018 1019 1020 1021 1022 1023 1024 1025 1026

Besucher des Volkstheaters 1962 bis 2015 Vorstellungen, Besucher und Auslastung nach Spielstätten des Volkstheaters 1991 bis 2015 Vorstellungen, Besucher und Auslastung des Volkstheaters nach Gattungen 1993 bis 2015 Premieren nach Spielstätten des Volkstheaters 1999 bis 2015 Filmtheater 2008 bis 2015 Besucher in den Museen insgesamt 1960 bis 2015 Besucher, Führungen und Veranstaltungen in den Museen 1993 bis 2015 Benutzer, Entleihungen und Bestand der Stadtbibliothek 1957 bis 2015 Benutzer, Entleihungen und Bestand nach Medieneinheiten und Veranstaltungen der Stadtbibliothek 1990 bis 2015 Bestand, Entleihungen und Benutzer in der Zentralbibliothek und den Zweigstellen der Stadtbibliothek 1992 bis 2015 Benutzung des Archivs 1992 bis 2015 Benutzung des Verwaltungsarchivs I und II 1993 bis 2015 Besucher des Zoologischen Gartens 1956 bis 2015 Tierbestand des Zoologischen Gartens nach Arten und Individuen 1961 bis 2015 Öffentliche Spielplätze nach Stadtbereichen 1997 bis 2015 Öffentliche Spiel- und Sportanlagen 2000 bis 2015 Kleingartenbestand 1987 bis 2015 Flächen der Kleingartenanlagen 1991 bis 2015 Sportvereine und ihre Mitglieder 1994 bis 2016 Mitglieder in Sportvereinen nach Altersklassen 1996 bis 2016 Mitglieder nach Sportarten 2001 bis 2016 Sportvereine nach Sportarten und ihre Mitglieder am 01.01.2016 Die 10 größten Sportvereine und ihre Mitglieder 2015 und 2016 Sportstätten 2002 und 2015 Besucher der Schwimmhalle „Neptun“ 1994 bis 2015 Die größten sportlichen Erfolge von Rostocker Sportlern 2015

Seite 309 310 311 312 312 313 314 315 316 317 318 318 319 320 321 321 322 322 323 323 324 325 326 326 327 327

Karten und Abbildungen Besucher des Volkstheaters 1965 bis 2015 Besucher in den Museen 1991 bis 2015 Entleihungen nach Medieneinheiten in der Stadtbibliothek 1989 bis 2015 Besucher des Zoologischen Gartens 1956 bis 2015

Hansestadt Rostock, Hauptamt,Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

309 313 315 319

307

1001 Besucher des Volkstheaters 1962 bis 2015 Quelle: Volkstheater Rostock GmbH Jahr

Besucher

Jahr

Besucher

Besucher laut Kartenverkaufssysteme (Personen)

1962

237 534

2002

100 031

1965

346 866

2003

111 435

1970

391 095

2004

115 996

1975

271 051

2005

122 880

1980

189 335

2006

124 552

1985

210 498

2007

113 997

1989

189 524

2008

116 993

1990

92 793

2009

124 209

1992

114 368

2010

116 641

1994

123 227

2011

95 877

1996

140 605

2012

92 736

1998

114 695

2013

103 555

2000

110 424

2014

85 470

2001

110 491

2015

84 274

Besucher insgesamt - einschließlich erfasste Besucher außerhalb der Kartenverkaufssysteme - (Personen)

2003

156 485

2010

142 679

2004

128 278

2011

117 247

2006

151 692

2012

121 358

2007

139 882

2013

128 532

2008

141 198

2014

108 834

2009

149 353

2015

105 655

Besucher des Volkstheaters 1965 bis 2015 Personen 400 000 350 000 300 000 250 000 200 000 150 000 100 000 50 000 0

Quelle: Volkstheater Rostock GmbH

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

309

1002 Vorstellungen, Besucher und Auslastung nach Spielstätten des Volkstheaters 1991 bis 2015 Quelle: Volkstheater Rostock GmbH Davon Jahr

Insgesamt

Großes Haus 1

Kleine Spielstätten im Großen Haus 2

Theater im Stadthafen 3

Kleine Komödie

Ateliertheater/ Heck 4

sonstige Spielstätten

5

Vorstellungen (Anzahl) 1991

854

266

-

-

140

81

367

1995 1996 1998

700 691 590

235 227 193

-

133

37

126 116 125

339 348 102

2000 2002 2004 2006 2008 2010

782 702 669 742 718 756

198 190 212 207 202 180

-

191 136 174 167 173 154

112 161 199 216 207 191

151 133 42 59 60 78

130 82 42 93 76 153

2011 2012 2013 2014 2015

646 660 651 522 599

110 185 210 176 206

40 53

175 188 137 -

167 168 155 141 150

10 7 67 107 105

184 112 82 58 85

Besucher (Personen) 1991

100 961

77 238

-

-

3 976

2 104

17 643

1995 1996 1998

109 018 140 605 114 695

83 536 76 682 61 129

-

17 368

1 532

4 285 3 947 4 389

21 197 59 976 30 277

2000 2002 2004 2006 2008 2010

110 424 98 782 115 996 124 552 116 993 116 641

69 435 64 887 79 702 72 861 68 282 61 217

-

21 652 13 251 20 492 19 891 17 861 14 987

4 779 5 617 7 746 8 184 8 348 8 220

5 056 4 303 1 396 1 893 1 773 2 768

9 502 10 724 6 660 21 723 20 729 29 449

2011 2012 2013 2014 2015

95 877 92 736 103 555 85 470 84 274

33 320 52 056 70 582 60 966 58 949

2 349 2 168

17 728 19 495 12 493 -

8 391 6 566 6 754 6 281 7 088

308 264 2 460 4 425 4 573

36 130 14 355 11 266 11 449 11 496

Auslastung (in %)

1

2 3 4 5

1991

46,7

50,4

-

-

30,2

43,4

39,1

1995 1996 1998

60,1 62,2 61,0

62,0 58,5 55,4

-

65,7

62,4

80,9 83,2 85,1

51,3 66,5 69,3

2000 2002 2004 2006 2008 2010

63,1 60,2 63,6 65,4 61,9 59,1

62,1 62,1 66,4 66,2 63,4 64,3

-

62,1 53,3 61,1 63,3 60,7 55,8

63,5 51,3 57,2 55,7 59,3 64,4

83,6 80,7 81,6 80,7 73,9 88,7

65,2 58,2 48,4 68,1 58,5 49,6

2011 2012 2013 2014 2015

68,0 61,6 63,2 70,2 67,7

70,0 61,3 63,2 68,0 65,8

80,6 62,6

54,9 56,2 49,8 -

74,4 57,6 64,3 65,4 69,4

77,0 94,3 91,8 85,7 65,8

73,1 75,2 80,1 79,2 80,7

ab 22. Februar 2011 wegen baulichen und brandschutztechnischen Mängeln geschlossen, ab September 2011 Vorstellungen im Theaterzelt; ab September 2012 Großes Haus wieder geöffnet; ab 2014 einschließlich Maschinenraum und Vorderdeck hier wird die große Bühne mit einbezogen Spielstätten Bug, Zwischendeck und Innentreppe Theater im Stadthafen wurde Ende 2013 geschlossen bis Juni 2014 Ateliertheater und ab Oktober 2014 Spielstätte Heck Sommerbespielung Haedgehalbinsel und Halle 207, Barocksaal, Hochschule für Musik und Theater, Nikolaikirche, Heiligengeistkirche, Foyer Großes Haus, Kleines Haus (bis März 1998), Bunker u. a.

310

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

1003 Vorstellungen, Besucher und Auslastung des Volkstheaters nach Gattungen 1993 bis 2015 Quelle: Volkstheater Rostock GmbH Jahr

Konzerte

Musiktheater

Darunter Oper

Musical

Schauspiel

Gastspiel

Kinder- und Jugendtheater

Tanztheater

Vorstellungen (Anzahl) 1993 1994 1996 1998 2000

39 42 55 48 42

94 151 152 113 120

52 . . 60 53

29 . . 20 33

416 363 304 248 279

31 68 77 65 82

152 176 87 88 188

42 . . 25 28

2002 2004 2006 2008 2010

49 68 58 59 67

145 115 117 104 128

35 29 29 23 22

42 39 33 31 26

288 195 222 207 185

85 199 178 194 157

108 66 137 117 174

20 25 21 29 43

2011 2012 2013 2014

74 69 69 69

88 69 68 47

38 31 39 30

12 8 16 14

240 271 274 170

72 59 43 29

141 152 139 114

20 27 45 50

2015

66

54

33

-

212

27

113

24

Besucher (Personen) 1993 1994 1996 1998 2000

15 993 18 013 21 386 19 830 20 355

23 935 43 195 77 195 25 436 27 690

9 421 . . 13 340 10 886

12 407 . . 6 294 13 276

29 761 23 444 26 644 29 097 26 138

2 574 12 242 9 757 9 328 11 956

31 014 26 333 4 986 25 312 16 781

10 459 . . 4 718 5 235

2002 2004 2006 2008 2010

20 226 22 649 23 685 23 208 23 383

29 939 28 384 24 936 22 358 28 939

10 126 6 383 7 658 6 316 7 094

15 126 15 425 12 610 8 831 9 050

19 303 25 776 28 889 23 132 17 827

11 898 15 801 19 407 16 995 14 708

11 795 14 306 21 687 22 893 23 441

6 137 8 880 5 441 8 082 7 643

2011 2012 2013 2014

23 395 22 077 24 198 26 020

20 809 15 034 22 735 14 667

10 163 7 157 10 994 8 269

6 713 2 581 7 406 5 563

18 257 20 707 23 203 13 393

9 616 8 360 7 913 3 956

20 470 21 716 16 713 18 039

2 332 3 689 7 880 4 923

2015

23 323

14 457

10 345

-

14 378

3 937

16 794

4 064

Auslastung (in %) 1993 1994 1996 1998 2000

76,1 76,7 82,5 78,8 87,2

47,5 57,4 63,9 54,2 56,1

35,7 . . 44,5 43,4

74,7 . . 71,9 75,5

45,7 38,7 46,5 57,0 52,3

64,8 86,2 69,3 69,8 64,1

93,6 82,3 74,0 70,8 89,6

62,4 . . 33,7 47,2

2002 2004 2006 2008 2010

85,0 71,3 81,2 81,9 73,6

56,0 59,3 53,7 49,0 53,2

51,8 39,0 49,7 51,7 61,0

57,8 70,7 54,5 41,6 65,6

44,0 56,2 59,7 52,1 49,0

66,3 60,8 65,7 61,6 64,4

77,2 85,7 86,4 84,4 75,9

53,6 62,9 48,7 52,4 37,6

2011 2012 2013 2014

77,0 76,3 72,5 78,2

77,4 55,7 63,8 58,7

72,9 50,2 53,9 51,4

94,0 60,3 86,8 74,5

55,4 46,6 48,8 62,7

65,5 72,8 77,0 65,2

71,2 80,5 93,1 90,3

38,3 37,2 43,7 47,9

2015

77,8

62,7

62,4

-

55,3

64,3

84,1

46,9

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

311

1004 Premieren nach Spielstätten des Volkstheaters 1999 bis 2015 Quelle: Volkstheater Rostock GmbH Davon Premieren insgesamt

Merkmal

Großes Haus/ Großer Saal 1

Kleine Spielstätten im Großen Haus 2

Theater im Stadthafen 3

Kleine Komödie

Ateliertheater/ Heck 4

sonstige Spielstätten

Anzahl 1999

30

8

-

6

7

4

5

2000

34

12

-

8

3

8

3

2002

30

10

-

10

2

6

2

2004

22

10

-

7

2

-

-

2006

21

10

-

4

2

4

1

2008

16

8

-

4

-

2

2

2009

25

10

-

6

2

3

4

2010

35

12

-

8

3

6

6

2011

26

8

-

10

3

-

5

2012

25

7

-

12

1

1

4

2013

27

10

-

9

5

3

-

2014

36

10

5

-

6

13

2

2015 insgesamt davon: Musiktheater darunter: Oper Musical Schauspiel Tanztheater Kinder- und Jugendtheater Figurentheater spartenübergreifendes Theater 5

32

10

5

-

5

10

2

6

5

-

-

1

-

-

4 1 12 3

4 1 1 3

4 -

-

4 -

1 -

2 -

6 4

-

1 -

-

-

5 4

-

1

1

-

-

-

-

-

1

2 3 4 5

ab 22. Februar 2011 wegen baulichen und brandschutztechnischen Mängeln geschlossen, ab September 2011 Vorstellungen im Theaterzelt; ab September 2012 Großes Haus wieder geöffnet; ab 2014 einschließlich Maschinenraum und Vorderdeck, hier wird die große Bühne mit einbezogen Spielstätten Bug, Zwischendeck und Innentreppe Theater im Stadthafen wurde Ende 2013 geschlossen bis Juni 2014 Ateliertheater und ab Oktober 2014 Spielstätte Heck bei der Premiere „Stapellauf“ sahen die Zuschauer 3 Stücke ( 1 Oper und 2 Schauspiele )

1005 Filmtheater 2008 bis 2015 Quelle: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern Ortsfeste Leinwände

Sitzplätze

Jahr Anzahl

312

2008

18

4 393

2009

19

4 663

2010

18

4 334

2011

18

4 101

2012

15

3 414

2013

15

3 414

2014

16

3 535

2015

16

3 535

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

1006 Besucher in den Museen insgesamt 1960 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Städtische Museen Darunter Museen

Besucher

Anzahl

Personen

1960

1

25 400

2004

1970

1

223 890

1975

5

1980

Jahr

1

Museen

Jahr

Besucher

Anzahl 1

weibliche Besucher

Personen

4

65 486

33 904

2006

4

112 869

57 610

409 749

2007

4

126 652

64 075

8

580 980

2008

4

118 778

59 615

1985

8

628 888

2009

4

103 729

51 349

1990

4

280 862

2010

4

99 116

50 931

1995

4

104 817

2011

4

139 436

73 170

1996

4

118 136

2012

4

122 349

.

1998

4

127 475

2013

4

131 125

68 110

2000

5

129 861

2014

4

152 160

75 369

2002

5

71 358

2015

4

194 032

.

Das Schifffahrtsmuseum als Städtisches Museum in der August-Bebel-Straße wurde am 01.01.2004 geschlossen. 2004 wurde das Schifffahrtsmuseum zum Traditionsschiff überführt und heißt jetzt Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum auf dem Traditionsschiff das der IGA-Gesellschaft Rostock GmbH untersteht.

Besucher in den Museen 1991 bis 2015 1 000 Personen 210 200 190 180 170 160 150 140 130 120 110 100 90 80 70 60 50 40 30 20 10 0 1991 1992 Schifffahrtsmuseum

1994

1996

1998

2000

Schiffbau- u. Schifffahrtsmuseum

2002

2004

2006

2008

Heimatmuseum Warnemünde

2010

2012

2013

Kulturhistorisches Museum

2014

2015

Kunsthalle

Quelle: Hansestadt Rostock, Städtische Museen

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

313

1007 Besucher, Führungen und Veranstaltungen in den Museen 1993 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Städtische Museen Davon Jahr

Museen insgesamt 1

Schifffahrtsmuseum 2

Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum 3

Heimatmuseum Warnemünde

Kulturhistorisches Museum 4

Kunsthalle

Besucher (Personen) 1993 1996 1998 2000 2002 2004 2006 2008 2010 2012 2014 2015

109 698 118 136 127 475 129 861 71 358 65 486 112 869 118 778 99 116 122 349 152 160 194 032

25 104 25 189 32 104 22 322 20 231 -

23 878 32 773 37 896 31 349 . 15 088 22 587 23 751 27 725 27 956 31 949 47 812

8 930 10 416 8 799 8 351 6 887 8 037 9 092 11 268 10 485 10 065 12 339 13 865

42 419 37 156 36 087 29 465 28 619 28 026 51 426 51 183 31 991 60 928 55 851 61 997

9 367 12 602 12 589 11 640 14 733 14 335 29 764 32 576 28 915 23 400 52 021 70 358

-

6 297 9 744 9 855 11 220 11 834 13 874 22 382

4 669 5 034 6 216 5 743 5 116 6 338 7 479

15 195 27 277 26 675 16 835 31 810 27 816 .

7 743 15 555 16 869 17 133 . 27 341 .

86 92 60 53 34 -

64 63 36 28 18 34 60 57 69 84 77

124 79 59 21 2 18 35 36 41 105 27 79

179 82 80 143 239 173 87 86 101 167 127 129

22 79 73 67 37 47 114 30 23 51 85 67

152 57 46 36 39 -

277 120 33 15 7 45 46 42 48 40 50

41 11 8 3 1 3 13 46 31 33 35 25

116 114 90 77 38 167 63 86 73 80 76 101

63 43 67 80 126 221 8 26 42 230 51 69

darunter: weibliche Besucher (Personen) 2004 2006 2008 2010 2012 2014 2015

33 904 57 610 59 615 50 931 . 75 369 .

Führungen (Anzahl) 1993 1996 1998 2000 2002 2004 2006 2008 2010 2012 2014 2015

475 395 308 312 312 256 270 212 222 392 323 352

Veranstaltungen (Anzahl) 1993 1996 1998 2000 2002 2004 2006 2008 2010 2012 2014 2015 1 2 3

4

649 345 244 211 204 398 129 204 188 391 202 245

2000 und 2002 einschließlich Betonschiff Das Schifffahrtsmuseum als Städtisches Museum in der August-Bebel-Straße wurde am 01.01.2004 geschlossen. Traditionsschiff gehört ab 2003 der IGA Gesellschaft Rostock 2003 GmbH. 2004 wurde das Schifffahrtsmuseum integriert und heißt jetzt Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum auf dem Traditionsschiff. 1995 bis 2004 einschließlich Kröpeliner Tor

314

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

1008 Benutzer, Entleihungen und Bestand der Stadtbibliothek 1957 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtbibliothek Benutzer

Jahr

Entleihungen

Personen

Bestand

Besucher

Anzahl in 1 000

Personen

1957 1960

12 335 13 886

280 323

64 85

. .

1965 1970

19 499 30 796

394 627

103 154

. .

1975 1980

46 184 47 759

1 081 1 086

264 408

. .

1985 1990

54 288 31 061

1 267 704

467 512

. .

1995 2000

36 502 38 652

1 017 919

286 232

342 064 218 061

2002 2004 2006 2008 2009 2010

36 843 35 911 32 134 28 035 26 191 23 720

1 208 1 202 1 025 924 849 773

225 212 201 175 161 148

693 919 725 487 588 008 488 531 454 032 407 361

2011 2012 2013 2014 2015

23 516 23 225 23 307 22 637 21 623

806 757 763 775 763

146 149 156 156 145

388 847 388 717 432 904 398 633 392 586

Entleihungen nach Medieneinheiten in der Stadtbibliothek 1989 bis 2015 Anzahl in 1 000

450 400 350 300 250 200 150 100 50 0 1989

1994 Belletristik

1998

2002

2004

Kinder- und Jugendliteratur

2006

2008

Sachliteratur

2010 Tonträger

2012

2014

2015

Videos, DVD, CD ROM

Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtbibliothek

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

315

1009 Benutzer, Entleihungen und Bestand nach Medieneinheiten und Veranstaltungen der Stadtbibliothek 1990 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtbibliothek Merkmal Anzahl der Zweigstellen

1990

1994

2000

2004

2008

2010

2012

2014

2014

23

9

8

8

8

7

6

6

6

512 381

291 575

231 942

211 532

175 012

148 387

148 601

155 539

144 843

121 154

62 467

51 041

40 343

38 576

33 205

35 107

37 380

37 629

139 473 168 705

39 310 130 603

35 495 104 843

24 681 86 586

20 170 66 522

18 047 55 427

20 197 50 109

21 524 49 739

21 171 46 646

. 77 015 4 988 . -

1 436 48 083 5 644 3 270 -

871 33 381 811 3 866 1 321

18 779 35 352 758 3 422 1 340

11 926 32 336 295 4 063 921

10 764 25 126 296 4 404 841

11 585 24 491 103 5 557 745

14 777 24 417 294 6 291 521

8 381 23 631 256 6 053 433

.

762

313

271

203

277

423

596

643

704

1 110

919

1 202

924

773

757

775

763

154

188

200

237

220

197

206

226

231

195 192

167 311

83 254

72 367

73 263

62 194

76 172

82 178

84 167

. 163 . -

146 222 68 -

103 214 43 20

104 329 71 17

60 240 60 6

66 202 44 4

68 173 52 4

65 161 54 3

64 154 53 2

.

9

3

5

3

4

5

7

7

23

31

22

33

33

33

33

34

35

31 061

35 569

38 652

35 911

28 035

23 720

23 225

22 637

21 623

10 888 7 866 12 307

8 241 11 371 15 957

7 035 14 916 20 557

2 272 13 491 20 148

2 793 7 036 18 206

2 501 4 638 16 581

2 799 3 790 16 636

2 837 3 159 16 641

2 677 2 821 16 125

.

.

.

22 751

18 700

16 007

15 981

15 650

14 995

8 768

13 884

9 961

7 694

4 255

3 335

3 799

4 045

3 806

.

368 878

218 061

725 487

488 531

407 361

388 717

398 633

392 586

433

751

402

260

191

212

219

278

268

285 12 357

198 21 565

152 13 899

91 7 841

116 6 192

122 7 302

113 7 259

107 8 849

76 8 198

9

7

8

78

29

30

27

13

12

Medienbestand (Anzahl) Insgesamt darunter nach Medieneinheiten:

Belletristik Kinder- und Jugendliteratur Sachliteratur Zeitungen/Zeitschriftenabonnements Tonträger Noten Videos, DVD CD ROM Dias, Filme, Bilder, Spiele, Konsolenspiele

Entleihungen (Anzahl in 1 000) Insgesamt darunter nach Medieneinheiten:

Belletristik Kinder- und Jugendliteratur Sachliteratur Zeitungen/Zeitschriftenabonnements Tonträger Videos, DVD CD ROM Dias, Filme, Bilder, Spiele, Noten, Konsolenspiele Entleihungen je Benutzer

Benutzer (Personen) Insgesamt davon nach Altersgruppen: unter 15 Jahren 15 bis unter 25 Jahren 25 Jahre und älter darunter: weiblich darunter: Neuanmeldungen Besucher (Personen) Anzahl der Veranstaltungen Anzahl der Einführungen in die Bibliotheksbenutzung Teilnehmer (Personen) Anzahl der Ausstellungen

316

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

1010 Bestand, Entleihungen und Benutzer in der Zentralbibliothek und den Zweigstellen der Stadtbibliothek 1992 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Stadtbibliothek Zweigstellen der Bibliothek

1992

2008

2012

2014

2015

113 665 10 230 16 121 21 382 11 442 12 375 18 690 7 627 -

99 117 10 552 13 128 18 712 10 567 9 036 13 900 -

89 465 9 280 10 945 17 188 10 572 11 151 -

90 277 9 618 11 067 16 625 10 590 11 137 6 225

86 412 9 743 11 120 16 229 10 634 10 705 3 793

394 634 48 225 63 449 128 575 67 803 73 865 100 691 41 682 -

821 037 41 082 56 191 121 981 48 074 40 967 48 565 24 139 -

640 309 31 840 42 224 97 480 46 316 27 989 37 797 -

516 760 27 164 41 365 80 920 56 515 33 815 -

503 895 27 157 42 750 75 236 54 084 31 239 40 444

481 891 25 371 39 128 70 084 54 794 30 575 61 130

17 923 1 501 3 137 7 671 2 313 1 252 3 608 1 247

23 471 1 306 1 931 4 004 1 328 1 004 2 272 595

18 307 1 098 1 516 3 475 1 312 793 1 534 -

15 972 819 1 311 2 639 1 264 1 220 -

15 740 830 1 281 2 475 1 236 1 075 -

15 208 750 1 194 2 227 1 279 965 -

. . . . . . . -

14 311 931 1 260 2 812 894 667 1 484 392

11 854 795 1 035 2 463 945 563 1 045 -

10 690 668 893 1 952 874 904 -

10 764 617 859 1 788 859 763 -

10 416 542 809 1 654 903 671 -

1996

2000

2004

118 159 17 950 12 638 36 643 23 909 23 071 25 355 13 927 5 715 -

120 303 12 490 24 374 15 963 17 834 16 519 16 053 24 771 7 741 -

107 107 13 420 20 034 20 048 10 298 13 699 26 964 9 489 -

428 331 53 998 46 718 67 636 69 738 77 834 94 475 76 207 39 746 -

572 874 51 141 117 423 39 805 54 937 73 320 63 304 98 874 41 460 -

13 087 1 370 1 433 2 320 2 576 2 027 2 692 1 321 1 161 -

19 717 1 814 3 948 1 966 1 731 1 950 1 567 3 715 913 -

Bestand am 31. Dezember (Anzahl) Zentralbibliothek 1 Kurbibliothek Warnemünde Groß Klein Lütten Klein 2 Evershagen Reutershagen Südstadt 3 Dierkow Fahrbibliothek Kinderbibliothek Toitenwinkel 4 Onleihe

Entleihungen (Anzahl) Zentralbibliothek 1 Kurbibliothek Warnemünde Groß Klein Lütten Klein 2 Evershagen Reutershagen Südstadt 3 Dierkow Fahrbibliothek Kinderbibliothek Toitenwinkel 4 Onleihe

Benutzer (Personen) Zentralbibliothek 1 Kurbibliothek Warnemünde Groß Klein Lütten Klein 2 Evershagen Reutershagen Südstadt 3 Dierkow Fahrbibliothek Kinderbibliothek Toitenwinkel 4

darunter: weibliche Benutzer (Personen) Zentralbibliothek 1 Kurbibliothek Warnemünde Groß Klein Lütten Klein 2 Evershagen Reutershagen Südstadt 3 Dierkow Fahrbibliothek Kinderbibliothek Toitenwinkel 4 1 2 3 4

. . . . . . . . . -

. . . . . . . . . -

ab 01. Januar 2000 Notausleihe und seit 06. Juni 2000 wieder vollständig geöffnet von Mai 1996 bis Dezember 1996 geschlossen wurde am 31.07.2010 aufgelöst wurde am 31.12.2007 aufgelöst

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

317

1011 Benutzung des Archivs 1992 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Archiv der Hansestadt Rostock

Zeitraum

Benutzer (Neuanmeldungen)

Benutzertage

Öffnungstage

Personen

1

Ausgehobene Archivalien 1

Schriftlich erteilte Auskünfte

Anzahl der Vorträge

Anzahl

Teilnehmer an Vorträgen Personen

Bearbeitete Reproduktionsaufträge Anzahl

1992 1994 1996 1998 2000

687 835 606 828 875

2 377 2 565 1 979 2 551 2 426

196 197 147 200 193

1 759 2 981 2 777 2 329 1 718

424 378 316 285 395

98 61 42 62 56

1 959 1 356 805 1 322 1 462

739 788 528 767 803

2002 2004 2006 2008 2010

791 884 765 596 601

2 506 2 306 1 980 1 767 1 698

192 201 198 199 201

2 400 2 323 1 436 1 758 2 159

465 401 391 386 559

57 53 58 34 57

1 380 1 245 1 260 1 207 1 478

721 725 522 539 562

2011 2012 2013 2014

550 621 459 468

1 725 2 015 1 638 1 789

199 199 194 196

2 630 3 080 2 653 2 825

536 577 579 712

38 36 29 26

1 009 1 434 1 067 1 123

507 556 414 376

2015

445

1 579

190

2 558

714

24

864

406

ohne Bilder, Bücher, Sammlungen, Karten, Pläne und Zeichnungen

1012 Benutzung des Verwaltungsarchivs I und II 1993 bis 2015 Quelle: Hansestadt Rostock, Archiv der Hansestadt Rostock Zeitraum

Anfragen

Aushebungen

Anzahl

318

Zugänge

Abgänge

Akteneinheiten

1993 1994 1996 1998 2000

1 367 1 064 969 638 503

4 382 3 557 2 299 1 383 947

1 551 2 343 4 533 2 619 1 461

974 1 927 729 2 646 1 350

2002 2004 2006 2008 2010

358 403 237 174 132

842 832 508 250 274

1 200 4 283 6 101 2 628 2 051

1 172 1 294 1 109 1 075 1 535

2011 2012 2013 2014

109 130 114 147

339 275 270 321

1 476 2 119 2 098 1 641

3 612 377 995 1 880

2015

134

296

1 457

1 247

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

1013 Besucher des Zoologischen Gartens 1956 bis 2015 Quelle: Zoologischer Garten Rostock GGmbH Jahr

1

Besucher

1

Personen

1956

441 414

1960

608 343

1965

559 512

1970

642 792

1975

747 227

1980

769 793

1985

Jahr

1

Besucher Personen

1996 1997 1998 1999 2000

387 340 391 749 412 311 457 836 432 452

767 950

2001 2002 2003 2004 2005

411 601 416 912 425 727 471 617 530 509

1986 1987 1988 1989 1990

787 302 862 775 853 215 900 675 555 324

2006 2007 2008 2009 2010

481 516 555 774 534 668 533 810 504 824

1991 1992 1993 1994 1995

558 195 583 009 567 092 428 456 415 408

2011 2012 2013 2014 2015

524 910 627 696 637 391 632 337 639 513

Ab 1993 Besucher einschließlich Jahreskarten - Besucher (Berechnung lt. Verband der Zoodirektoren).

1 000 Personen

Besucher des Zoologischen Gartens 1956 bis 2015

1 000 900 800 700 600 500 400 300 200 100 0

Quelle: Zoologischer Garten Rostock GGmbH

Hansestadt Rostock, Hauptamt, Kommunale Statistikstelle, Statistisches Jahrbuch 2016

319

1014 Tierbestand des Zoologischen Gartens nach Arten und Individuen 1961 bis 2015 Quelle: Zoologischer Garten Rostock GGmbH Davon Jahr

Insgesamt

darunter Säuger

Menschenaffen Anzahl

Raubtiere

Huftiere

Niedere Affen

Elefanten

Vögel

Amphibien, Reptilien

Fische, Wirbellose

Tierbestand nach Arten 1961

175

.

20

29

10

2

1

108

.

-

1965

187

.

11

19

8

3

2

127

.

-

1970

235

.

12

20

8

3

2

149

.

-

1975

257

.

14

25

10

3

2

166

.

-

1980

286

64

17

25

10

3

2

184

38

-

1985

301

60

17

28

9

3

2

208

33

-

1990

352

64

18

32

7

3

2

183

40

65

1992

359

59

17

28

6

3

2

169

31

100

1994

336

61

15

28

8

3

2

154

26

95

1996

330

58

14

26

8

3

2

154

26<