Statistisches Jahrbuch

Statistisches Jahrbuch Die Zahlen des Jahres 2015 Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015 1 2 Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lüb...
Author: Heinz Junge
3 downloads 1 Views 3MB Size
Statistisches Jahrbuch Die Zahlen des Jahres 2015

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

1

2

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

Vorwort In demographischer Hinsicht war das Jahr 2015 durch den Zuzug von Flüchtlingen geprägt. Allein im Jahr 2015 stieg die Einwohnerzahl um fast 3.000 Einwohner/innen von 215.800 auf 218.523 an. Auch für 2016 zeigt sich weiterhin eine deutliche Zunahme der Einwohnerzahl, da viele der zum Jahresende 2015 erfolgten Zuzüge erst Anfang 2016 meldetechnisch registriert werden konnten. So zählte die Hansestadt Lübeck zur Jahresmitte 2016 bereits über 220.000 Einwohner/innen. Nicht nur die Kenntnis der demographischen Prozesse, sondern auch die Beobachtung der Entwicklungen auf dem Arbeitsmark, im sozialen Bereich oder im Wohnungsbau ist hierbei eine wichtige Planungsgrundlage zur Bewältigung des Integrationsprozesses auf kommunaler Ebene. Diese Basisinformationen gilt es für alle kommunalen Akteure und Interessierte kostenlos und frei zugänglich zur Verfügung zu stellen. Alle Tabellen des Statistischen Jahrbuches sind daher auch im Internet zu finden. Viele Tabellen im Statistischen Jahrbuch liegen auf Stadtteilsebene vor. Diese Tabellen lassen sich in der Regel räumlich noch tiefer untergliedern und können bei Bedarf in der Statistikstelle abgefragt werden. Einige ausgewählte Daten sind auch über eine Statistik-App mobil und kleinräumig abrufbar. Ich möchte mich erneut bei allen Datenlieferanten für die Mitarbeit an unserer Veröffentlichung bedanken. Hinweise auf fehlende Themen oder sonstige Verbesserungsvorschläge nehmen wir gerne entgegen. Lübeck, im August 2016

Bernd Saxe Bürgermeister

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

3

Zeichenerklärung

0

= =

. ... r p X / () =

= = = = = = = =

4

nichts vorhanden mehr als nichts, aber weniger als die Hälfte der kleinsten in der Tabelle dargestellten Einheit Zahlenwert unbekannt oder geheim zu halten Zahlenangaben lagen bei Redaktionsschluss noch nicht vor berichtigte Zahl vorläufige Zahl Tabellenfach gesperrt, da Aussage nicht sinnvoll Zahlenwert nicht sicher genug Zahlen haben eingeschränkte Aussagefähigkeit entspricht

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

Inhaltsübersicht

Seite

1 Allgemeine Angaben und Naturverhältnisse

13

2 Bevölkerung

23

3 Wirtschaft und Arbeitsmarkt

73

4 Hafen und Verkehr

97

5 Fremdenverkehr

111

6 Bau- und Wohnungswesen

123

7 Gesundheit und Soziales

131

8 Bildung, Kultur und Sport

149

9 Öffentliche Sicherheit und Ordnung

161

10 Natur und Umwelt, Ver- und Entsorgung

167

11 Kommunale Finanzen und Verwaltung

175

12 Wahlen

183

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

5

6

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

INHALTSVERZEICHNIS 1 ALLGEMEINE ANGABEN UND NATURVERHÄLTNISSE Ausgewählte Daten aus der Geschichte Lübecks Geographische Daten Verkehrsanbindungen Gebietsänderungen nach 1945 Stadtgebietsgliederung 100 Ausgewählte Zahlen im Überblick 101 Flächennutzung 2008 - 2014 in der Hansestadt Lübeck 102 Natur- und Landschaftsschutzgebiete 103 Lufttemperatur, Niederschläge und Windverhältnisse 2010 - 2016 2 BEVÖLKERUNG

13 14 16 17 17 17 18 19 20 21 23

Bevölkerungsstand 200 Historische Bevölkerungsentwicklung (Anno 1350 bis heute ) 201 Einwohner/-innen nach Geschlecht und Einwohnerdichte 2000-2015 202 Einwohner/-innen und Fläche am 31.12.2015 nach Stadtteilen 203 Einwohner/-innen 2000-2015 nach Wohnsitzstatus 204 Einwohner/-innen am 31.12.2015 nach Wohnsitzstatus und Stadtteilen 205 Einwohner/-innen 1978 – 2015 nach 3 Altersgruppen 206 Einwohner/-innen am 31.12.2015 nach 3 Altersgruppen und Stadtteilen 207 Einwohner/-innen 1978 – 2015 nach 11 Altersgruppen 208 Einwohner/-innen am 31.12.2015 nach 11 Altersgruppen und Stadtteilen 209 Einwohner/-innen am 31.12.2015 nach Altersjahrgängen 210 Einwohner/-innen 2000-2015 nach Familienstand 211 Einwohner/-innen am 31.12.2015 nach Familienstand und Stadtteilen 212 Einwohner/-innen am 31.12.15 nach Familienstand, Geschlecht und Altersgruppen 213 Einwohner/-innen 2000-2015 nach Religionszugehörigkeit 214 Einwohner/-innen am 31.12.15 nach Religionszugehörigkeit und Stadtteilen 215 Einwohner/-innen 1990 - 2015 nach Stadteilen 216 Einwohner/-innen 1990 - 2015 nach Stadtbezirken 217 Einwohner/-innen am 31.12.15 nach statistischen Bezirken 218 Einwohner/-innen 2014 und 2015 nach Wohnquartieren 219 Einwohner/-innen am 31..2015 nach Postleitzahlbereichen und Altersgruppen

25 25 26 26 27 27 28 28 29 29 30 31 31 32 34 34 36 38 40 42 44

Ausländer/innen und Migrationshintergrund 220 Einwohner/-innen 2000 - 2015 nach häufigsten Staatsangehörigkeiten 221 Einwohner/-innen am 31.12.2015 nach häufigsten Staatsangehörigkeiten und Stadtteilen 222 Ausländer/innen nach Staatsangehörigkeit 1961 – 2015 (Ausländerzentralregister) 223 Einwohner/-innen 1990 – 2015 nach Staatsangehörigkeit und Migrationshintergrund 224 Einbürgerungen 2005 - 2015 225 Einwohner/innen mit Migrationshintergrund 2007 - 2015 226 Einwohner/-innen am 31.12.2015 nach Migrationshintergrund und Stadtteilen 227 Einwohner/-innen 2007 - 2015 nach Migrationshintergrund, Altersgruppen 228 Einwohner/-innen am 31.12.2015 nach Migrationshintergrund, Altersgruppen u. Stadtteilen 229 Einwohner/innen mit Migrationshintergrund am 31.12.2014 nach Herkunftsländern 229a Asylbewerberleistungsempfänger/innen 2010 - 2015

45 45 45 46 47 47 48 48 49 49 50 51

Haushalte 230 Haushalte 1987 und 2002 – 2015 nach Haushaltsgrößen 231 Haushalte am 31.12.2015 nach Haushaltsgröße und Stadtteilen 232 Haushalte 2002 - 2015 nach Haushaltstypen 233 Haushalte am 31.12.2015 nach Haushaltstyp (5 Gruppen) und Stadtteilen 234 Einwohner/-innen am 31.12.2015 nach Haushaltstypen und Altersgruppen 235 Einwohner/innen am 31.12.2015 im Haushaltstyp Alleinerziehender Haushalte 236 Alleinerziehende Bezugspersonen am 31.12.2015 nach Alter und Geschlecht

52 52 52 53 53 54 55 55

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

7

Bevölkerungsbewegung 240 Bevölkerungsentwicklung 1952 - 2015 241 Bevölkerungsbewegung 2000 - 2015 nach Staatsangehörigkeit 242 Bevölkerungsentwicklung 2015 nach Stadtteilen 243 Geburten nach dem Alter der Mutter, 1990, 2010 und 2015 244 Geburten 1980 - 2015 nach ausgewählten Merkmalen 245 Sterbefälle 1980 - 2015 nach ausgewählten Merkmalen 246 Sterbefälle 2015 nach Alter 249 Eheschließungen und Ehescheidungen 1990 - 2015 251 Ehescheidungen 1995 - 2015 und davon betroffene minderjährige Kinder 252 Innerstädtische Umzüge 2015 nach Herkunfts- und Zielgebieten 253 Wanderungen 2015 nach Altersgruppen und Geschlecht 254 Wanderungen 2015 nach Altersgruppen und Staatsangehörigkeit 255 Wanderungen 1985 - 2015 nach Bundesländern 256 Wanderungen 2013 bis 2015 nach ausgewählten Umlandgemeinden 257 Wanderungen 2014 nach Herkunftsländern der Personen 260 Die Gemeinden in der Region Lübeck 2000 - 2014 3 WIRTSCHAFT UND ARBEITSMARKT

8

57 57 59 61 62 63 63 64 65 65 66 67 67 68 69 70 71 73

Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen 301 Erwerbstätige 2000-2013 302 Bruttowertschöpfung 2000 - 2013 nach Wirtschaftsbereichen 303 Bruttoinlandsprodukt 2000 - 2013 in jeweiligen Preisen (Kreise und kreisfr. Städte in SH) 306 Primäreinkommen der priv. Haush. je Einw. 2000 – 2012 – in Mill. EUR 307 Verfügbares Einkommen der priv. Haush. je Einw. 2000 – 2012 - in EUR

75 75 76 76 77 77

Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 310 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Arbeitsort 1974 - 1998 311 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Arbeitsort 1998 - 2007 312 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 2008 - 2015 nach Wirtschaftsabschnitten 313 Sozialvers. Beschäftigte und geringfügig entlohnt Beschäftigte am Arbeitsort 2014 und 2015 314 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Wohnort 2000 - 2015 315 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Wohnort am 30.06.2015 nach Stadtteilen 316 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Wohnort 2010 - 2013 nach Altersgruppen 317 Sozialversicherungspflichtig beschäftigte Einpendler nach Lübeck 2002 - 2015 318 Sozialversicherungspflichtig beschäftigte Auspendler aus Lübeck 2002 - 2015

78 78 78 79 80 82 82 83 84 85

Arbeitsmarkt 320 Arbeitslose und Arbeitslosenquoten im regionalen Vergleich 1985 - 2015 321 Arbeitslose 2005 – 2015 in der Hansestadt Lübeck 322 Arbeitslose insg. am 30.6.2015 nach Stadtteilen 323 Arbeitslose nach SGB III (ALG I) 2005 - 2015 324 Arbeitslose nach SGB III (ALG I) am 30.06.2015 nach Stadtteilen 325 Arbeitslose nach SGB II (ALG II) 2005 - 2015 326 Arbeitslose nach SGB II (ALG II) am 30.06.2015 nach Stadtteilen 327 Bedarfsgemeinschaften 2005 - 2015 328 Bedarfsgemeinschaften am 30.06.2015 nach Stadtteilen

86 86 87 88 89 89 90 90 91 91

Land- und Forstwirtschaft, Fischerei 340 Landwirtschaftliche Betriebe 1999, 2007 und 2010 341 Travemünder Fischerei 1985 - 2015

92 92 93

Produzierendes Gewerbe 350 Verarbeitendes Gewerbe 1980 - 2015 352 Gewerbeanzeigen 2000 - 2015 353 Umsätze der steuerpflichtigen Unternehmen in der Hansestadt Lübeck 2000 - 2013 361 Unternehmensinsolvenzen 2012 - 2015

94 94 95 95 96

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

4 HAFEN UND VERKEHR

97

Hafen und Binnenschiffahrt 400 Güterumschlag in den Lübecker Häfen 1975 - 2015 in Mio t - incl. Eigengewichte 401 Beförderungsleistungen nach Anzahl der Transporteinheiten 1980 - 2015 im Fährverkehr 402 Beförderungsleistungen 1980 - 2015 in t im Fährverkehr 403 Beförderungsleistungen 1996 - 2015 in t nach ausgewählten Gütergruppen 404 Passagieraufkommen 1980 - 2015 in den Lübecker Häfen 405 Kreuzfahrtschiffe 2000 – 2015 in den Lübecker Häfen 406 Binnenschiffsverkehr 1901 - 2015 in to auf dem Elbe-Lübeck-Kanal

99 99 100 101 102 103 104 105

Verkehr 410 Entwicklung des Kraftfahrzeugbestandes 1980 - 2016 411 Kraftfahrzeugbestand am 01.01.2016 nach Stadtteilen 412 Entwicklung des Pkw-Bestandes 1990 - 2016 nach Stadtteilen 413 Kraftfahrzeugbestand 2007 - 2016 nach Kraftstoffarten 414 Kraftfahrzeugbestand 2007 - 2016 nach Emissionsgruppen 415 Straßenverkehrsunfälle 1990 - 2015 416 Leistungen des Stadtverkehrs Lübeck 1980 - 2015 417 Beförderungen auf den Priwallfähren 1985 - 2015

106 106 107 107 108 108 109 110 110

5 FREMDENVERKEHR 500 501 502 503 504 505 506 507 508

Fremdenverkehr 1995 – 2015 in der Hansestadt Lübeck Monatliche Entwicklung im Fremdenverkehr 2014 – 2015 in der Hansestadt Lübeck Fremdenverkehr nach Betriebsarten 2000 – 2015 in der Hansestadt Lübeck Ankünfte und Übernachtungen 2014 und 2015 nach Herkunftsländern in der Hansestadt Lübeck Ankünfte und Übernachtungen nach ausgewählten Herkunftsländern 2000-2015 Ankünfte und Übernachtungen auf Campingplätzen 2010 – 2015 in der Hansestadt Lübeck Fremdenverkehr 1995 – 2015 im Stadtteil Travemünde Monatliche Entwicklung im Fremdenverkehr 2014 – 2015 im Stadtteil Travemünde Übernachtungen in Travemünder Privatquartieren 1995 - 2015 (weniger als 9 Betten)

6 BAU- UND WOHNUNGSWESEN 601 602 604 605 607 610 611

Entwicklung und Bestand von Wohnungen 1990 - 2015 Entwicklung und Bestand von Wohngebäuden 1990 - 2015 Baugenehmigungen für die Errichtung neuer Wohngebäude 1985 - 2015 Baufertigstellungen von Wohngebäuden und Wohnungen 2000 - 2015 nach Bauherren Kaufwerte für Baugrundstücke in Lübeck und den benachbarten Kreisen 2000 - 2014 Öffentlich geförderter Wohnungsbestand 2005 - 2015 Hochrechnung des öffentl. gef. Wohnungsbestandes bis 2050 (ohne Berücks. mögl. Neubauten)

7 GESUNDHEIT UND SOZIALES Gesundheitswesen 703 Sterbefälle 2014 nach Todesursachen, Geschlecht und Altersgruppen 704 Meldepflichtige übertragbare Krankheiten 2005, 2010 - 2014 705 Schwerbehinderte 2001 - 2013 nach Art der schwersten Behinderung 706 Schwerbehinderte 2001 - 2013 nach Grad der Behinderung 707 Schwerbehinderte 2001 - 2013 nach Altersgruppen 710 Pflege - Leistungsempfänger/innen 2013 nach Grad der Pflegebedürftigkeit 711 Pflege – Leistungsempfänger/innen 2013 nach Altersgruppen 712 Pflege - Leistungsempfänger/-innen 1999 - 2013 nach Art der Pflegeleistung 713 Unterbringungen nach PsychKG 2000 - 2015

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

111 113 114 115 116 117 119 120 121 122 123 125 126 127 128 129 130 130 131 133 133 134 135 135 135 136 136 136 137

9

Sozialwesen 720 Empfänger/innen von lfd. Hilfe zum Lebensunterhalt 2007 - 2014 am Wohnort (3. Kap. SGB XII) 721 Empf. von lfd. Hilfe zum Lebensunterh. außerh. von Einrichtungen 2005 - 2015 (3. Kap. SGB XII) 722 Empfäng. von lfd. Hilfe zum Lebensunterhalt außerh. von Einr. am 31.12.2015 nach Stadtteilen 723 Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung (insgesamt) 2011 – 2014 (4. Kap. SGB XII) 724 Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung (außerhalb von Einrichtungen) 2005-2015 725 Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsmind. am 31.12.2015 nach Stadtt. (außerh. v. Einr.) 726 Empfänger/innen von Leistg. n. 5.-9. Kap. SGB XII 2005 – 2014 (Hilfe in bes. Lebenslagen) 727 Ausgaben und Einnahmen der Sozialhilfe 2005 - 2013 (in Mio. EUR) 728 Ausgaben und Einnahmen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz 1994 - 2013 740 Empfängerhaushalte von Wohngeld 2005 - 2015 741 Empfängerhaushalte von Wohngeld 2015 nach Stadtteilen 742 Zwangsräumungen 2006 - 2015 750 Empfänger/innen von Sozialleistungen zur laufenden Lebensführung 2006 - 2015 751 Empfänger/innen von Sozialleistungen zur laufenden Lebensführung 2015 n. Stadtteilen

137 137 138 138 139 139 140 140 141 142 143 143 144 145 145

Kita und Hort 760 Plätze in Kindertagesstätten im Elementarbereich 2000 - 2015 761 Plätze in Kindertagesstätten im Elementarbereich 2015 nach Stadtteilen 762 Angebotsformen Krippe und Hort 2005 - 2015 763 Angebotsformen Krippe und Hort 2015 nach Stadtteilen

146 146 146 147 147

8 BILDUNG, KULTUR UND SPORT

149

Bildung 801 Schüler/innen nach Schularten 2013 - 2016 802 Schüler/innen mit Migrationshintergrund nach Schularten im Schuljahr 2015/2016 803 Gesamtschülerzahlen pro Schule 2015/2016 804 Schüler/innen an berufsbildenden Schulen 2015/2016 805 Schüler/innen pro berufsbildender Schule 2015/2016 806 Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen 2008 – 2015 807 Entwicklung der Studierendenzahlen 2000 - 2016

151 151 151 152 153 153 154 154

Kultur 810 Besucher/-innen ausgewählter Kultureinrichtungen 2000 - 2015 812 Musik- und Kongresshalle Lübeck 2000 - 2015

155 155 156

Sport 820 Sportstätten 1980 - 2014 821 Sportvereine und Mitglieder, Zuwendungen 1995 - 2014 822 Mitglieder der Sportvereine 1995 – 2015 nach Sportarten 823 Besucher/-innen der Schwimmhallen und Freibäder 1990 - 2015

157 157 157 158 159

9 ÖFFENTLICHE SICHERHEIT UND ORDNUNG

161

Kriminalität 901 Kriminalität 2000 - 2015 nach ausgewählten Deliktarten 902 Tatverdächtige 1990 - 2015 nach ausgewählten Altersgruppen 903 Kriminalitätsbelastung 2000 - 2015 nach Stadtteilen

163 163 164 164

Feuerwehr und Rettungsdienst 904 Brandeinsätze der Feuerwehr 2005 - 2015

165 165

Bestattungen 907 Bestattungen und Einäscherungen 2000 - 2015

166 166

Waffenbesitz 909 Waffenbesitz 2009 - 2015

166 166

10

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

10 VER- UND ENTSORGUNG

167

Versorgung 1004 Elektrizitätsversorgung 1990 - 2015, in 1.000 kWh 1005 Gasversorgung 1990 - 2015, in 1.000 kWh 1006 Wärmeversorgung 1995 - 2015 1008 Wasserversorgung 1990 - 2015, in m³

169 169 169 170 170

Entsorgung 1009 Technisch-wirtschaftliche Kennzahlen der Entsorgungsbetriebe Lübeck 2005 - 2014 1010 Wert- und Schadstoffsammlung 2005 - 2015 1011 Straßenreinigung und Winterdienst 2005 - 2015

171 171 172 173

11 KOMMUNALE FINANZEN UND VERWALTUNG

175

Kommunale Finanzen 1100 Schulden der Hansestadt Lübeck 1985 – 2009 (Investitionskredite, ohne Kassenkredite) 1101 Schulden der Hansestadt Lübeck 2009 – 2014 (incl. Kassenkredite) 1102 Haushaltsübersicht der Hansestadt Lübeck 2015, 2016 und Planung bis 2019- in EUR 1103 Steuereinnahmen und Finanzzuweisungen 2012 - 2016 in 1.000 EUR 1104 Schlüsselzuweisungen im kommunalen Finanzausgleich 1985 - 2015

177 177 177 178 178 179

Personal 1110 Personalstand der Stadtverwaltung insg. 2010 - 2015 1111 Personalstand der Kernverwaltung 2010 - 2015 nach ausgewählten Merkmalen

180 180 181

12 WAHLEN 1201 1202 1203 1204 1205 1206 1207 1208 1209 1220 1230

Kommunalwahl 2013 - Stimmenanteile der Parteien Kommunalwahl 2013 - Sitzverteilung in der Bürgerschaft Kommunalwahl 2013 - Wahlkreisergebnisse in Prozent Landtagswahl 2012 - Lübeck insg. und Wahlkreisergebnisse Bundestagswahl 2013 - Wahlkreis 11 - Lübeck Europawahl 2014 Direktwahl des Bürgermeisters der Hansestadt Lübeck am 6. und 20.11.2011 Direktwahl des Bürgermeisters der Hansestadt Lübeck am 4. und 18.09.2005 Direktwahl des Bürgermeisters der Hansestadt Lübeck am 5. und 19.12.1999 Wahlen in der Hansestadt Lübeck seit 1946 Bürgerbegehren und Bürgerentscheide in der Hansestadt Lübeck

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

183 185 185 186 189 192 194 195 196 197 198 199

11

12

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

1 Allgemeine Angaben und Naturverhältnisse

Kapitel 1

1 Allgemeine Angaben und Naturverhältnisse Zeittafel Geographische Daten Stadtgebietsgliederung Ausgewählte Zahlen im Überblick Flächennutzung Wetterdaten

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

13

1 Allgemeine Angaben und Naturverhältnisse

Ausgewählte Daten aus der Geschichte Lübecks

819

Erste slawische Burganlage von Alt-Lübeck am Zusammenfluss von Trave und Schwartau.

1350

Vollendung der Marienkirche. Lübeck hat rund 18 800 Einwohner.

1072

Der Name Liubice wird in der Chronik des Geschichtsschreibers Adam von Bremen genannt.

1356

Vollendung Katharinen.

1138

Zerstörung Alt-Lübecks durch heidnische Slawen.

1358

1143

Graf Adolf II von Schauenburg gründet die deutsche Stadt Lübeck auf der Halbinsel zwischen Trave und Wakenitz, als bescheidene kaufmännische Siedlung.

Erster Hansetag in Lübeck. Der Ausdruck „Städte von der deutschen Hanse“ wird erstmalig urkundlich belegt. Die Hanse als Organisationsform ist allmählich, nicht durch einen Gründungsakt, entstanden.

1157

Die Stadt brennt nieder. Die Siedler ziehen aus.

1159

Graf Adolf II überlässt den Hügel Herzog Heinrich dem Löwen. Lübeck entsteht dort ein zweites Mal.

1160

Verlegung des Bischofssitzes von Oldenburg (Holstein) nach Lübeck. Kurz darauf erster Dombau, um 1170 auch St. Marien, St. Petri und 1177 St. JohannesKloster.

1226

1227

Heinrich der Löwe wird geächtet, Lübeck von Kaiser Friedrich Barbarossa eingenommen und mit zahlreichen Vorrechten ausgestattet. Die norddeutschen Fürsten und Städte konnten die dänische Vorherrschaft abschütteln, Barbarossa erteilt Lübeck das Reichsfreiheitsprivileg. Lübeck wird freie Reichstadt, soll auf ewig dem Reichsoberhaupt unterstehen. Die Bestimmung bleibt 711 Jahre, bis 1937, in Kraft. Norddeutsche Fürsten und Städte, darunter Lübeck, besiegen in der Schlacht bei Bornhöved den Fürsten Waldemar endgültig. Zum Dank wird in Lübeck das Dominikanerkloster an der Stelle der ehemaligen königlichen Burg gegründet (Burgkloster).

1239

Erste Erwähnung der Stadtmauer.

1241

Bündnis zwischen Lübeck und Hamburg zur Sicherung des Überlandverkehrs. Erste Vertragsbindung zwischen späteren Hansestädten.

1251

Große Stadtbrände verwüsten die noch meistenteils aus Holz erbaute Stadt. Übergang zum Backsteinbau. Die großen gotischen Kirchen beginnen zu entstehen. Als erste und größte die (dritte) Marienkirche. Auch Teile des um 1220 entstandenen Rathauses werden erneuert.

1286

Der Neubau des Heiligen-Geist-Hospitals am heutigen Platz wird fertig gestellt.

1289/91

Aufstauung der Wakenitz.

1293

Beschluss der norddeutschen Handelsstädte, künftig an Stelle Visbys den Lübecker Rat als höchste Rechtsinstanz für gemeinsame Handelsniederlassungen in Novgorod anzuerkennen.

1329

Die Stadt kauft dem holsteinischen Grafen den Ort Travemünde und die Herrenfähre ab.

1340

Kaiser Ludwig der Bayer verleiht Lübeck als erster deutschen Stadt das Recht, Goldgulden zu prägen.

1343

König Magnus von Schweden und Norwegen bestätigt die Vorrechte der deutschen Kaufleute in Bergen und auf den alljährlichen schonischen Märkten. Die Auslandsniederlassungen finden in diesen Jahren ihre endgültige Form.

1349-1350 Verheerendes erstes Auftreten der Pest („schwarzer Tod“) in Lübeck und in ganz Nordeuropa.

14

Franziskanerkloster-Neubaus

St.

1364-1370 Zweiter siegreicher Krieg gegen König Waldemar, abgeschlossen durch den Frieden von Stralsund. Sicherung der hansischen Privilegien und Wirtschaftsinteressen im Norden. 1375

1181

des

Besuch von Kaiser Karl IV. in Lübeck.

1380-1384 Bürgerliche Unruhen. Die mächtigen Handwerksämter, voran die Knochenhauer, wollen am Rat der Hansestadt (allein den Kaufleuten vorbehalten) beteiligt sein. Der Umsturzplan ihres Führers Hinrik Paternostermaker wird vorzeitig aufgedeckt und vereitelt. 1397

Vollendung des Strecknitzkanals als Wasserverbindung zur Elbe (erster deutscher Schleusenkanal).

1408

Bürgerlicher Aufstand; Neuer Rat; unter Beteiligung der Handwerker. Der alte Rat geht ins Exil.

1415

Wiederherstellung des inneren Friedens unter Vermittlung der anderen Hansestädte. Der alte Rat kehrt zurück.

1444

Bau des Burgtors.

1474

Durch den Utrechter Frieden Beendigung des mehrjährigen Kriegszustandes mit England, Bestätigung der alten hansischen Vorrechte.

1479

Vollendung des Holstentores.

1502

Lübeck zählt 25 444 Einwohner.

1504

Gründung des St.-Annen-Klosters.

1529-1530 Bürgerschaft erzwingt gegen den Rat Einführung der Reformation nach der Kirchenordnung Bugenhagens. Jürgen Wullenwever an der Spitze der demokratischen Bewegung. 1534-1536 „Grafenfehde“. Wullenwever versucht mittels Kriege gegen Holland, Dänemark und Schweden die Vormachtstellung Lübecks zu erzwingen und scheitert. Er wird abgesetzt (1537 in Wolfenbüttel hingerichtet), die alte Ratsversammlung wiederhergestellt. 1535

Errichtung neuer Stadtbefestigungen (Wallanlagen).

1563-1570 Nordischer siebenjähriger Krieg (Lübeck mit Dänemark gegen Schweden), letzter ehrenvoller, aber erfolgloser Seekrieg der Stadt. 1595-1641 Errichtung neuer Bastionsanlagen. 1669

treten neun Städte der Hanse zum letzten Mal in Lübeck zusammen. Lübeck, Hamburg und Bremen bleiben bis ins 20. Jahrhundert als Freie und Hansestädte die Erben. Abschluss der Unruhen durch Bürgerrezess, Neuordnung der Ratswahl, Beteiligung der Bürgerschaft an der Verwaltung.

1716

Handelsvertrag mit Frankreich (Rotweinhandel).

1803

Nach dem Reichdeputationshauptbeschluss bleiben nur noch sechs Reichsstädte bestehen, darunter Lübeck.

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

1 Allgemeine Angaben und Naturverhältnisse 1806

Am 6. November Schlacht zwischen Blücher und den Franzosen bei Lübeck. Mit den fliehenden preußischen Truppen dringen die Franzosen in Lübeck ein und halten die Stadt besetzt. Plünderung.

1939

155 320 Einwohner leben in Lübeck.

1942

Am 28. März werden große Teile der Altstadt durch Bomben vernichtet.

1945

Lübeck wird kampflos von britischen Truppen besetzt.

1806-1813 Französische Besatzung. 1815-1866 Lübeck wird Mitglied des deutschen Bundes.

1945-1948 Durch Kriegsfolgen und Grenzziehung völlige Lähmung von Wirtschaft und Verkehr. Einströmen von ca. 90.000 Vertriebenen.

1838

Der Verein für lübeckische Statistik wird gegründet

1847

Gegen dänischen Widerstand wird der Bahnbau Lübeck-Büchen durchgesetzt und 1851 vollendet.

1848

Revolutionäre Bewegung. gewähltes Parlament.

1865

Die Bahnlinie Lübeck-Hamburg wird eröffnet.

1866

Eintritt in den norddeutschen Bund. Einführung der Gewerbefreiheit.

1961

Alle Türme der zerstörten Kirchen sind wieder aufgebaut.

1871

Beim Stadt- und Landamt wird ein Statistisches Büro eingerichtet, welches die Aufgaben des Vereins für lübeckische Statistik übernimmt.

1964

Eröffnung der Medizinischen Akademie Lübeck, seit 1985 Medizinische Universität zu Lübeck.

1949

Beginn des Wiederaufbaus der Altstadt und der zerstörten Kirchen.

1950

Einführung der neuen Stadtverfassung nach der Schleswig-Holsteinischen Gemeindeordnung.

Verfassungsänderung,

Die Flüchtlingsströme haben die Einwohnerzahl auf 239 270 anwachsen lassen.

Das erste Fährschiff verläßt den Skandinavienkai in Travemünde.

Die Freie und Hansestadt Lübeck wird Gliedstaat des Reiches. 1964

Einweihung der Herrenbrücke (über die Trave nach Travemünde)

1965

Richtfest der Siedlung Buntekuh (2700 Wohnungen für 8000 Menschen).

1970

Zur Volkszählung werden 239 339 Einwohner gezählt.

1971

Willy-Brandt erhält den Friedensnobelpreis

Lübeck zählt im damaligen Stadtgebiet 39 743 Einwohner. 1894

Das Statistische Büro wird in „Statistisches Amt“ umbenannt.

1900

Fertigstellung des Elbe-Lübeck-Kanals.

1906

Gründung des Hochofenwerkes.

1912

Fertigstellung der Traveregulierung (Seeschiffweg bis zur Stadt).

1977

Das größte Fährschiff der Welt, die MS Finnjet, nimmt den Liniendienst zwischen Lübeck und Helsinki auf.

Einführung einer parlamentarischen Landesverfassung.

1987

Die Volkszählung ergibt für Lübeck eine Einwohnerzahl von 210 497.

1971-1973 Fußgängerzone in der Breiten Straße eingerichtet.

1920 1929

Thomas-Mann erhält den Literaturnobelpreis

1933

Absetzung des Senates, Abschaffung der Bürgerschaft und Regierung durch Bevollmächtigten der NSDAP. Gemeinsamer Reichsstatthalter für Lübeck und Mecklenburg mit Sitz in Schwerin.

Die UNESCO erklärt Lübeck zum Weltkulturerbe.

1937

Quelle:

Abschaffung der Reichsfreiheit Lübecks, Eingieiderung in die preußische Provinz Schleswig-Holstein.

1989

Im November fällt der „Eiserne Vorhang“ zwischen der DDR und der Bundesrepublik Deutschland.

1993

850 Jahre Hansestadt Lübeck

1994

Fertigstellung der Musik- und Kongresshalle.

1998

Jahrestagung der deutschen Städtestatistik in Lübeck

1999

Der aus Danzig stammende Günter Grass erhält den Literaturnobelpreis

2005

Fertigstellung des Herrentunnels

2011

Der EU-Zensus ermittelt für Lübeck 210.305 Einwohner/innen.

2015

G7 - Außenministertreffen

2015

Eröffnung des Hansemuseums

2016

Durch die Zuwanderung von Flüchtlingen steigt die Einwohnerzahl zur Jahresmitte auf 220.191 Einw. an

nach Angaben des Amtes für Lübeck-Werbung und Tourismus, Ergänzungen durch die Abt. Statistik und Wahlen

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

15

1 Allgemeine Angaben und Naturverhältnisse

Geographische Daten Geographische Lage:

53° 51' 38'' nördlicher Breite 10° 43' 46'' östlicher Länge

Ortszeit:

Die Ortszeit bleibt gegenüber der mitteleuropäischen Zeit um 17 Minuten und 5 Sekunden zurück

Höhenlage über NN:

Mittlere Höhe: 11 m höchster natürlicher Punkt des Stadtgebietes (zwischen Gneversdorf und Evershof) : 37 m in der Innenstadt (Breite Straße, Nähe Marienkirche): 16 m

Stadtgebiet:

21.414 ha Ausdehnung: von NO nach SW ca. 29,5 km, von NW nach SO ca.15,5 km, Gesamtlänge der Stadtgrenze 120 km

Entfernungen der Hansestadt Lübeck zu ausgewählten Städten in km /Fahrtdauer Pkw: Bad Segeberg

28 km

23 min

Kiel

78, km

1 h 04 min

Berlin

304 km

3 h 14 min

Grevesmühlen

50 km

37 min

Rostock

121 km

1 h 21 min

Amsterdam

523 km

5 h 19 min

Neumünster

58 km

52 min

Flensburg

158 km

1 h 58 min

Frankfurt/Main

551 km

5 h 34 min

Wismar

68 km

48 min

Bremen

180 km

1 h 55 min

München

833 km

8 h 25 min

Hannover

215 km

2 h 18 min

Warschau

Kopenhagen

270 km

3 h 24 min

Rom

Hamburg

66 km

45 min

Schwerin

82 km

1 h 7 min

893 km

10 h 53 min

1727 km

17 h 52 min

Flughäfen: Hamburg-Fuhlsbüttel Rostock Laage

76 km

0,57 min

141 km

1 h 32 min

DÄNEMARK

Kreise und kreisfreie Städte in Schleswig-Holstein

Flensburg

Nordfriesland

Dithmarschen

Lübecks Lage in Schleswig-Holstein

SchleswigFlensburg

RendsburgEckernförde

Kiel

Neumünster

Steinburg

Ostholstein

Segeberg Lübeck

M e c k l e nZeichenerklärung

Pinneberg

Stormarn

Hamburg Nieder-

burgHerzogthumLauenburg

Vor-

pommern

Graphik: Hansestadt Lübeck Bereich Logistik, Statistik und Wahlen

sachsen

16

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

1 Allgemeine Angaben und Naturverhältnisse

Verkehrsanbindungen Deutsche Bahn AG:

Hamburg - Bad Oldesloe - Lübeck - Puttgarden - Kopenhagen (Vogelfluglinie) Lübeck - Bad Schwartau - Timmendorfer Strand-Scharbeutz-Haffkrug-SierksdorfNeustadt Lübeck - Travemünde Lübeck - Herrnburg - Schönberg - Grevesmühlen - Schwerin Lübeck - Ratzeburg - Lüneburg Lübeck - Bad Schwartau - Kiel

Autobahn:

A 1 (= E 22) von Hamburg über Lübeck nach Heiligenhafen, von dort über die Bundesstraße 207 ( = E 47) nach Fehmarn (Vogelfluglinie) A 226 ( kurzer Autobahnabschnitt von Herrenwyk zur A1) A 20, Bad Segeberg (im Bau) - Lübeck - Stettin

Bundesstraßen:

B 75 von Hamburg über Lübeck nach Travemünde B 76 über Niendorf nach Kiel B 104 nach Schwerin B 105 nach Wismar und Rostock B 207 von Hamburg über Mölln, Lübeck nach Fehmarn B 206 nach Bad Segeberg

Wasserstraßen:

Elbe-Lübeck-Kanal Trave (Kanaltrave, Untertrave)

Flughafen:

Lübeck-Blankensee

Fährverbindungen:

div. Häfen in Schweden u. Finnland, s. Kapitel Hafen

Gebietsänderungen nach 1945 1.1.1969: Gebietsaustausch mit der Gemeinde Ratekau, Kreis Eutin (Amtsblatt für Schleswig-Holstein 1969, S.19). Saldo für Lübeck: -0,3 ha Fläche, + 26 Einwohner. Dabei ging der Wohnplatz Kleinensee von Lübeck an Ratekau über, die von Ratekau an Lübeck abgegebenen Flurstücke sind 1950 und früher unbewohnt gewesen. 26.4.1970: Eingliederung von Flurstücken der Gemeinde Groß Grönau, Kreis Hzgt. Lauenburg (175 ha unbewohnt), ferner aus dem aufgelösten Kreis Eutin Flurstücke der Gemeinde Ratekau (49 ha, 37 Einwohner), der Stadt Bad Schwartau (54 ha, unbewohnt) und der Gemeinde Stockelsdorf (882 ha, 955 Einwohner, Wohnplatz Groß Steinrade, Großsteinrader Heckkaten, Eckhorster Heckkaten, Holzkamp, Wüstenei und Teil von Mori) (GVOBl Schl.-Holstein 1969, S. 280) 01.02.2006 Gebietsänderung zwischen der Hansestadt Lübeck und der Gemeinde Krummesse. 36.246 m² aus der Hansestadt Lübeck in die Gemeinde Krummesse: Flur 4 (Flurstück 46/1) und 6 (Flurstücke 21/2, 22, 23/2, 66/4 und 68), 97.556 m² aus der Gemeinde Krummesse in die Hansestadt Lübeck: Flur 2 (Flurst. 57 und 58).

Stadtgebietsgliederung Nach der Satzung über die Neugliederung des Stadtgebietes vom 2. Oktober 1972 untergliedert sich die Hansestadt Lübeck in 10 Stadtteile. Diese wiederum bilden 35 Stadtbezirke, wobei die Stadtteile Innenstadt, Buntekuh, St. Lorenz Süd und Schlutup aufgrund ihrer zusammenhängenden Siedlungsstruktur jeweils nur einen Stadtbezirk bilden und somit eine Doppelfunktion als Stadtteil und Stadtbezirk einnehmen. In der nächsten, hierarchisch darunter liegenden Gliederungsstufe sind 158 statistische Bezirke vorhanden. Diese wiederum untergliedern sich in Baublöcke, die sich aus den Blockseiten bilden. Die unterste Einheit ist schließlich das Gebäude.

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

17

1 Allgemeine Angaben und Naturverhältnisse

100 Ausgewählte Zahlen im Überblick Nr.

Kennziffer

Bevölkerung 1 Einwohner insg.

2005

2010

2012

2013

2014

2015

213 983

212 112

213 368

213 922

215 800

218 523

34 365 133 014 46 604

32 544 130 977 48 591

32 163 132 129 49 076

32 203 132 566 49 153

32 478 133 671 49 651

33 228 135 335 49 960

17 311 -

14 640 40 322 19,0

15 373 40 976 19,2

16 276 42 891 20,0

17 604 44 074 20,4

20 360 47 427 21,7

115 867 1,85

115 700 1,83

117 377 1,82

118 068 1,81

119 261 1,81

120 890 1,81

1 763 2 567 - 668

1 843 2 701 - 858

1 773 2 609 - 836

1 824 2 896 -1 072

1 868 2 602 - 734

1 918 2 882 - 964

12 757 11 859 898

11 390 10 053 1 337

11 625 9 911 1 714

12 310 10 830 1 480

12 929 10 614 2 315

13 919 10 584 3 335

Arbeitsmarkt 16 Sozvers. Besch. Arbeitsort (30.06.) 17 Sozvers. Besch. Wohnort (30.06.)

75 551 58 861

83 266 63 673

86 220 67 402

87 200 68 579

88 888 71 336

90 325 73 437

18 Einpendler (sozv. Beschäftigte) 19 Auspendler (sozv. Beschäftigte)

33 071 16 381

37 907 18 314

38 714 19 896

38 891 20 270

38 519 21 097

39 183 22 318

18,3 . .

11,2 2 443 9 080

10,4 1 980 8 797

10,4 2 229 8 578

9,6 2 167 8 659

9,9 2 096 8 502

. .

30 386 18,6

28 543 17,4

28 341 17,2

28 096 16,9

28 568 16,9

Hafen und Verkehr 25 Güterumschlag in Mio. t 26 Passagiere

27,585 319 340

26,582 402 053

26,136 414 631

26,041 395 481

26,379 397 145

25,218 406 455

Fremdenverkehr 27 Übernachtungen insg. 28 Lübeck ohne Trav. 29 Travemünde

949 193 654 717 294 476

1 187 764 750 977 436 787

1 308 981 831 458 477 718

1 364 620 842 882 521 738

1 455 484 916 229 539 255

1 543 038 970 047 572 991

Wohnungswesen 30 Wohnungsbestand 31 öffentl. geförderter Wohnungsbau 32 Wohngeldfälle zum 31.12.

113 010 11 848 3 434

114 436 10 247 4 761

115 344 10 109 3 972

115 529 10 229 3 522

115 834 7 871 2 614

115 915 7 957 2 101

2 495 465

3 615 746

4 026 695

4 257 760

4 414 816

4 703 844

22 047 6 701 227 752 42 105

20 497 8 441 280 844 41 350

20 106 8 790 248 542 41 158

19 867 8 915 239 982 39 717

20 097 9 122 235 376 39 852

20 285 9 666 241 609 …

26 815

26 529

25 498

24 526

24 907

22 881

478,790 2 259

708,362 3 372

759,808 3 599

777,993 3 668

792,409 3 720

… …

2 bis unter 18 Jahre 3 18 bis unter 65 Jahre 4 65- und älter 5 Ausländer/innen 6 Einw. mit Migrationshintergrund 7 in % der Einw. 8 Haushalte 9 durchschn. Haushaltsgröße 10 Geburten 11 Sterbefälle 12 Geburtendefizit 13 Zuzüge 14 Fortzüge 15 Wanderungssaldo

20 Arbeitslosenquote JD (abh. ziv. Erwp.) 1) 21 Arbeitslose ALG I (30.06.) 22 Arbeitslose ALG II (30.06.) 23 Pers. in Bedarfsgemeinsch. (30.06.) 24 in % der 0 - 64 j. Einw.

Sozialhilfe und Grundsicherung 2) 33 Grundsich. bei Erwerbsm. / im Alter 34 Sozialhilfe (außerh. v. Einr.) Bildung, Kultur und Sport 35 Schüler/innen an allgemeinb. Sch. 36 Studenten/Studentinnen (WS) 37 Besucher/innen v. Museen 38 Mitgliederzahlen von Sportvereinen Kriminalität 39 Straftaten Finanzen 3) 40 Schuldenstand in Mill. EUR 41 pro Einwohner Erläuterung: . = Zahlenwert unbekannt

… = Zahlen liegen noch nicht vor

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

18

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

1 Allgemeine Angaben und Naturverhältnisse

101 Flächennutzung 2008 - 2014 in der Hansestadt Lübeck davon Jahr Stand jeweils 31.12.

darunter

Bodenfläche insg.

LandwirtGebäudeBetriebs- Erholungs- Verkehrsschaftsund Gewerbe, fläche fläche fläche fläche Freifläche Wohnen Industrie

Waldfläche

Wasserfläche

Flächen anderer Nutzung

2008 2009

21 420 21 421

4 475 4 484

2 519 2 521

906 902

202 197

1 108 1 108

1 997 2 003

7 020 7 015

3 103 3 099

3 097 3 097

418 418

2010 2011 2012 2013 2014

21 421 21 421 21 421 21 421 21 421

4 491 4 402 4 416 4 445 4 450

2 529 2 534 2 549 2 546 2 552

901 961 961 961 941

188 211 211 221 217

1 110 1 170 1 174 1 178 1 178

2 024 2 038 2 039 2 012 2 013

6 997 6 994 6 974 6 965 6 965

3 094 3 094 3 095 3 092 3 093

3 086 3 094 3 093 3 088 3 087

430 418 418 419 419

Quelle: Statistikamt Nord, Stat. Ber. A V 1 - j

Flächen anderer Nutzung

Waldfläche

WasserGebäude- u fläche Betriebs- fl ErholungsVerkehrs- f Landwirtsc haftsfläche Wald- fläch Wasser- flä Flächen anderer Nutzung

4450 217 1178 2013

6965 3093 3087

Gebäude- und Freifläche

Betriebsfläche

Abb. Flächennutzung in der Hansestadt Lübeck

Erholungsfläche

419 Verkehrsfläche

Landwirtschaftsfläche

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

19

1 Allgemeine Angaben und Naturverhältnisse

102 Natur- und Landschaftsschutzgebiete lfd. Nr.

Name

Naturschutzgebiete 1 Schellbruch

Gemarkung

Verordnung

Fläche in ha

Israelsdorf

30.11.1981

146

2

Dassower See, Inseln Buchhorst und Graswerder

Trave und Dassower See

07.02.1983

800

3

Dummersdorfer Ufer

Ivendorf, Dummersdorf, Trave und Dassower See

13.12.1991 / 01.02.1996

342

4

Südlicher Priwall

Trave und Dassower See

14.08.1998

149

5

Wakenitz

Schlutup, St. Jürgen, Strecknitz

20.04.1999

490

6

Grönauer Heide, Grönauer Moor und Blankensee

Blankensee, Groß Grönau, Groß Sarau

19.07.2006

354

Flächen der Naturschutzgebiete zusammen: Landschaftsschutzgebiete 1 Lauerholz

2 281

Israelsd., Schlutup, St.Gertrud, Gothmund

13.07.1970

1 065

2

Wakenitz u. Falkenhusen

St.Gertrud, St.Jürgen, Schlutup, Strecknitz

13.07.1970

427

3

Dummersdorfer Feld

Dummersdorf

20.10.1991

420

4

Brodtener Winkel

Brodten, Gneversdorf, Travemünde, Teutendorf

19.02.1992

600

5

Ringstedtenhof

Vorrade, Strecknitz, Genin, St. Jürgen

29.11.1992

150

6

Schlutup

Schlutup

24.06.1993

170

7

Schwartauwiesen

Siems

24.06.1993

110

8

Talraum/Umfeld von Grienau und Quadebek

Niendorf-Moorgarten, Oberbüssau, Kronsforde

30.06.1994

650

9

Wüstenei

Groß Steinrade

31.05.1994

335

10

Travemünder Winkel

Travemünde, Gneversdorf, Teutendorf, Rönnau, Ivendorf

21.06.1996

1 350

11

Kücknitzer Mühlenbach u.Söhlengraben

Siems

20.06.1996

100

12

Trave-Einzugsgebiet zw. Wesenberg u.Elbe-Lübeck- Genin, Moisling, Niendorf-Moorgarten, Kanal Reecke, St. Lorenz

17.06.1998

830

Krempelsdorf, Vorwerk

03.05.2000

67 6 274

Vorwerk

16.12.1987

1,6

13 Fackenburger Landgraben u.Tremser Teich Flächen der Naturschutzgebiete zusammen: Flächenhafte Naturdenkmale 1 Nachtkoppel 2

Binnenlanddüne Blankensee

Blankensee

15.08.1988

1,9

3

Alte Stecknitz

Genin

02.12.1991

15,0

4

Teutendorfer Moorteich

Teutendorf

02.12.1991

Flächen der Naturdenkmale zusammen: Geschützte Landschaftsbestandteile 1 Rothebek-Niederung

1,2 19,7

St. Jürgen

20.09.1989

2

Am Krog

Wulfsdorf

02.12.1991

2,0 1,7

3

Rustwiesen

Wulfsdorf

02.12.1991

4,6

4

Grienauhang

Niendorf-Moorgarten

02.12.1991

2,1

5

Schmiederedder

Dummersdorf

02.12.1991

1,8

6

Ostufer der Untertrave

Trave und Dassower See

27.01.1994

7,0

7

Lauerhof Feld

St. Gertrud

04.02.1999

3,5

8

Medebekwiesen

St. Gertrud

25.11.1999

3,2

Flächen der Landschaftsbestandteile zusammen:

25,9

Geschützte Flächen insgesamt:

8 600

Quelle: Hansestadt Lübeck, Bereich Naturschutz, Stand August 2014

20

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

1 Allgemeine Angaben und Naturverhältnisse

103 Lufttemperatur, Niederschläge und Windverhältnisse 2010 - 2016 Jahr

Monat

Mittlere Luft-

Nieder-

Regentage

Sommer-

temperatur

schlag

> 2 mm

tage

°C

in mm

(Tmax >=25°)

Frosttage

(Tmin < 0°C)

Relative

Windge-

Solar-

Feuchte

schwindig-

strahlung

in %

keit in km/h

W/m²

768

90

29

108

85

3,1

178

Sum. bzw. Ø 2011

9,6

641

82

20

72

84

2,9

190

Sum. bzw. Ø 2012

8,9

525

81

16

71

85

3,3

188

Sum. bzw. Ø 2013

9,0

546

81

33

84

84

3,1

192

Januar Februar März April Mai 2014 Juni Juli August September Oktober November Dezember Sum. bzw. Ø 2014

1,3 4,9 6,9 10,1 12,7 16,1 20,0 15,6 15,4 12,4 6,9 3,2

46 34 23 85 55 64 57 52 33 42 24 120

9 8 4 10 8 7 7 10 6 6 3 12

0 0 0 0 3 2 17 4 2 0 0 0

15 8 7 1 1 0 0 0 0 0 2 10

90 85 82 83 81 78 82 86 87 91 92 93

6,4 5,7 3,7 3,2 2,0 2,7 1,3 1,0 1,3 1,3 2,9 5,0

54 132 216 277 275 316 324 259 223 132 72 40

10,4

635

90

28

44

86

3,0

193

Januar Februar März April Mai 2015 Juni Juli August September Oktober November Dezember Sum. bzw. Ø 2015

3,2 2,3 5,7 8,2 11,5 15,1 17,7 18,1 12,7 8,5 7,6 7,5

79 12 57 27 33 22 88 59 52 42 107 45

13 3 9 7 6 3 12 9 8 7 16 6

0 0 0 0 0 5 11 9 0 0 0 0

9 13 7 6 0 0 0 0 0 2 4 3

91 88 81 75 79 75 79 85 88 90 92 89

5,9 5,1 4,5 4,1 2,9 2,9 2,1 7,0 1,7 0,4 4,2 5,9

56 102 184 303 271 300 289 275 202 140 67 51

9,8

624

99

25

44

84

3,9

187

Januar Februar März April Mai 2016 Juni Juli August September Oktober November Dezember Sum. bzw. Ø 2016

0,5 3,6 3,6 … … … … … … … … …

39 80 8 … … … … … … … … …

6 13 2 … … … … … … … … …

0 0 0 … … … … … … … … …

20 12 13 … … … … … … … … …

91 89 86 … … … … … … … … …

4,4 4,7 3,1 … … … … … … … … …

56 96 144 … … … … … … … … …

















Quelle:

Winter 2015/2016: xx Frosttage

So,mmer 2015: 25 Sommertage

Winter 2014/2015: 47 Frosttage

7,9

So,mmer 2014: 28 Sommertage

Sum. bzw. Ø 2010

Übernahme der Daten mit freundlicher Genehmigung von Lübecker-Wetterservice.de Haftung für Daten der Wetterstation: Die hier zur Verfügung gestellten Informationen sind ein privater Service einer nicht amtlich anerkannten Wetterstation. Es sind mithin keine offiziellen Daten, wie z.B. der Deutsche Wetterdienst sie liefert. Folglich dürfen sie keinesfalls zur Gefahrenbewertung, zum Schutz von Leben oder Sachwerten verwendet werden! Das Nutzen der Informationen von dieser Webseite geschieht auf eigenes Risiko !

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

21

1 Allgemeine Angaben und Naturverhältnisse

Mittlere monatliche Lufttemperatur

25

Mittlere monatliche Lufttemperatur

20

2012 März 2016

15

10

5

0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 1112 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 1112 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 1112 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 1112 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 1112 2012

2013

2014

2015

2016

Graphik: HL Quelle: LübeckWetterservice.de

-5 Monat

35

Sommer- bzw. Frosttage

30

Sommer- und Frosttage

Frosttage Sommertage

25

2012 März 2016

20 15 10 5 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 1112 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 1112 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 1112 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 1112 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 1112 2012

2013

2014

2015

2016

Graphik: HL Quelle: LübeckWetterservice.de

Monat

Regenmenge in mm

140

Monatliche Regenmenge in mm

120

2012 März 2016

100 80 60 40 20 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 1112 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 1112 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 1112 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 1112 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 1112 2012

2013

2014

2015

Graphik: HL Quelle: LübeckWetterservice.de

2016

Monat

22

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

2 Bevölkerung

Kapitel 2

2 Bevölkerung Bevölkerungsstand Haushalte Bevölkerungsentwicklung Geburten und Sterbefälle Eheschließungen, Ehescheidungen Wanderungen Region Lübeck

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

23

2 Bevölkerung

24

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

2 Bevölkerung

Bevölkerungsstand 200 Historische Bevölkerungsentwicklung (Anno 1350 bis heute ) a) nach Berechnungen (innere Stadt)

b) nach Volkszählungen (heutiger Gebietsstand)

c) nach Fortschreibung auf Grundlage der jeweiligen Volkszählung

d) auf Grundlage des Melderegisters Stand 31.12.

Jahr

Einw.

Jahr

Einw.

Jahr

Einw.

Jahr

Einw.

1350 1400 1460 1487 1502

18 800 17 200 21 568 23 157 25 444

1807 1812 1815 1828 1845

31 450 31 672 32 681 36 372 38 190

1927 1928 1929 1930 1931

128 112 131 413 132 337 133 436 133 589

1997 1998 1999 2000 2001

217 430 215 954 215 327 215 267 215 330

1532 1600 1642 1662 1682

22 452 19 749 31 068 26 597 23 596

1851 1857 1862 1867 1871

38 729 39 179 40 348 45 303 48 274

1932 1933 1934 1935 1936

134 075 133 572 134 745 137 812 143 113

2002 2003 2004 2005 2006

215 165 214 338 213 804 213 983 213 651

1708 1728 1750 1769 1788

19 978 18 667 18 772 17 644 18 693

1875 1880 1885 1890 1895

53 262 59 771 63 892 72 859 79 745

1937 1938 1939 1940 1941

146 654 150 144 160 015 166 300 172 809

2007 2008 2009 2010 2011

213 865 213 385 211 716 212 112 212 305

1900 1905 1910 1919 1925

93 241 102 312 112 890 117 173 124 358

1942 1943 1944 1945 1946

177 143 183 403 190 031 250 181 239 194

2012 2013 2014 2015

213 368 213 922 215 800 218 523

1933 1939 1946 1950 1956

133 021 154 811 235 923 238 276 229 554

1947 1948 1949 1950 1951

245 111 246 058 243 548 237 548 234 960

1961 1970 1987

235 200 239 339 210 497

1952 233 554 1953 230 974 ... siehe Tab. 240

275000 1945

250000

Bevölkerungsentwicklung Lübecks seit dem 14. Jahrhundert

225000 200000

Einw.

175000 150000 125000 100000

Beginn "regelmäßiger" Volkszählungen

75000 50000 25000 0 1300

Graphik:

1400

1500

1600

1700

1800

1900

2000

2100

Hansestadt Lübeck

Jahr

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

25

2 Bevölkerung

201 Einwohner/-innen nach Geschlecht und Einwohnerdichte 2000-2015 Jahr ----------

Anzahl

Stand jeweils 31.12.

Veränderung gegenüber Vorjahr

davon männlich

Einw. je km²

weibl. in %

weiblich

2000

215 267

-

101 942

113 325

52,6

2001

215 330

63

101 915

113 415

52,7

1005 1006

2002

215 165

- 165

101 861

113 304

52,7

1005

2003

214 338

- 827

101 526

112 812

52,6

1001

2004

213 804

- 534

101 337

112 467

52,6

998

2005

213 983

179

101 603

112 380

52,5

999

2006

213 651

- 332

101 464

112 187

52,5

998

2007

213 865

214

101 692

112 173

52,5

999

2008

213 385

- 480

101 634

111 751

52,4

996

2009

211 716

- 1 669

100 544

111 172

52,5

989

2010

212 112

396

100 870

111 242

52,4

991

2011

212 305

193

101 028

111 277

52,4

991

2012

213 368

1 063

101 840

111 528

52,3

996

2013

213 922

554

102 270

111 652

52,2

999

2014

215 800

1 878

103 360

112 440

52,1

1008

2015

218 523

2 723

105 156

113 367

51,9

1020

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, auf Basis des Einwohnermelderegisters

202 Einwohner/-innen und Fläche am 31.12.2015 nach Stadtteilen Einwohner/-innen Kennziffer

Stadtteil

Anzahl

in % aller Einw.

Anzahl weibl.

Fläche weibl. in %

km²

% der Gesamtfläche

Einw. je km²

01 02 03

Innenstadt St. Jürgen Moisling

13 975 45 117 10 436

6,4 20,6 4,8

6 979 23 940 5 290

49,9 53,1 50,7

2,28 61,89 13,44

1,1 28,9 6,3

6 129 729 776

04 05 06

Buntekuh St. Lorenz Süd St. Lorenz Nord

10 993 15 026 43 092

5,0 6,9 19,7

5 661 7 629 21 980

51,5 50,8 51,0

4,87 2,92 27,94

2,3 1,4 13,0

2 257 5 146 1 542

07 08 09

St. Gertrud Schlutup Kücknitz

41 989 5 915 18 510

19,2 2,7 8,5

22 004 3 012 9 492

52,4 50,9 51,3

26,52 8,38 24,59

12,4 3,9 11,5

1 583 706 753

10

Travemünde

13 470

6,2

7 380

54,8

41,31

19,3

326

218 523

100,0

113 367

51,9

214,14

100,0

1 020

Hansestadt Lübeck

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, auf Basis des Einwohnermelderegisters

Bevölkerungsbegriff: Hinsichtlich des Bevölkerungsstandes gilt es zwischen zwei Zahlen zu unterscheiden: dem Bevölkerungsstand auf Grundlage des Melderegisters der Hansestadt Lübeck und der Volkszählung 1987, fortgeschrieben durch das Statistische Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein. Die statistischen Auswertungen des Melderegister sind für die kommunale Planung von besonderer Bedeutung und finden in der Hansestadt Lübeck in der Regel ihre Anwendung, da nur aus dieser Quelle kleinräumige Zahlen gewonnen werden können. Die Zahlen des Statistischen Landesamtes für Hamburg und Schleswig-Holstein sind dagegen nur auf gesamtstädtischer Ebene verfügbar und finden ihre Anwendung zu Zwecken des Finanzausgleiches und im Städtevergleich (s. a. Tab. 260).

26

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

2 Bevölkerung

203 Einwohner/-innen 2000-2015 nach Wohnsitzstatus Einwohner/-innen mit ... Jahr Stand jeweils 31.12.

alleiniger Wohnung

Hauptwohnung

zusammen Sp.1+Sp.2

1

2

3

Nebenwohnung

Wohnberecht. Bevölkerung Sp.3+Sp.4

Nebenwhg. In % v. Sp.5

4

5

6

2000 2001 2002 2003 2004

204 831 205 081 204 818 204 131 203 568

10 436 10 249 10 347 10 207 10 236

215 267 215 330 215 165 214 338 213 804

8 581 8 568 8 514 8 484 8 641

223 848 223 898 223 679 222 822 222 445

3,8 3,8 3,8 3,8 3,9

2005 2006 2007 2008 2009

203 990 203 943 204 556 204 332 202 859

9 993 9 708 9 309 9 053 8 857

213 983 213 651 213 865 213 385 211 716

8 236 8 099 8 920 8 699 8 460

222 219 221 750 222 785 222 084 220 176

3,7 3,7 4,0 3,9 3,8

2010 2011 2012 2013 2014 2015

203 593 204 227 205 456 206 292 208 497 211 410

8 519 8 078 7 912 7 630 7 303 7 113

212 112 212 305 213 368 213 922 215 800 218 523

8 358 8 247 8 106 7 981 7 891 7 652

220 470 220 552 221 474 221 903 223 691 226 175

3,8 3,7 3,7 3,6 3,5 3,4

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, auf Basis des Einwohnermelderegisters

204 Einwohner/-innen am 31.12.2015 nach Wohnsitzstatus und Stadtteilen Einwohner/-innen mit ... Kennziffer

Stadtteil

alleiniger Wohnung

Hauptwohnung

zusammen Sp.1+Sp.2

Nebenwohnung

Wohnberecht. Bevölkerung Sp.3+Sp.4

Nebenwhg. In % v. Sp.5

1

2

3

4

5

6

01 02 03

Innenstadt St.Jürgen Moisling

12 692 42 823 10 331

1 283 2 294 105

13 975 45 117 10 436

593 1 804 186

14 568 46 921 10 622

4,1 3,8 1,8

04 05 06

Buntekuh St.Lorenz Süd St.Lorenz Nord

10 890 14 480 42 190

103 546 902

10 993 15 026 43 092

208 397 1 037

11 201 15 423 44 129

1,9 2,6 2,3

07 08 09

St.Gertrud Schlutup Kücknitz

40 915 5 829 18 294

1 074 86 216

41 989 5 915 18 510

1 645 127 393

43 634 6 042 18 903

3,8 2,1 2,1

10

Travemünde

12 966

504

13 470

1 262

14 732

8,6

211 410

7 113

218 523

7 652

226 175

3,4

Hansestadt Lübeck

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, auf Basis des Einwohnermelderegisters

Wohnsitzstatus: Grundlage der Bevölkerungsfortschreibung bildet der Begriff der Bevölkerung am Ort der alleinigen Wohnung bzw. der Hauptwohnung (Spalte 3). Dieser war auch Grundlage der Volkszählung 1987 und wird in § 12 Abs. 2 des Melderechtsrahmengesetzes vom 16. August 1980 (BGBl. I S.1429) wie folgt definiert: Hauptwohnung ist die vorwiegend benutzte Wohnung des Einwohners. Hauptwohnung eines verheirateten Einwohners, der nicht dauernd getrennt von seiner Familie lebt, ist die vorwiegend benutzte Wohnung der Familie. In Zweifelsfällen ist die vorwiegend benutzte Wohnung dort, wo der Schwerpunkt der Lebensbeziehungen des Einwohners liegt.

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

27

2 Bevölkerung

205 Einwohner/-innen 1978 – 2015 nach 3 Altersgruppen davon in der Altersgruppe von … bis einschl. … Jahr Stand jeweils 31.12.

Einw. Insg.

0-17 Jahre Anzahl

18-64 Jahre in %

Anzahl

65 Jahre und älter in %

Anzahl

in %

1978 1980 1985 1990 1995 2000 2005

235 671 230 316 217 068 217 592 218 543 215 267 213 983

51 069 47 494 35 922 33 884 35 550 35 295 34 365

21,7 20,6 16,5 15,6 16,3 16,4 16,1

139 445 137 813 139 595 142 085 141 460 137 873 133 014

59,2 59,8 64,3 65,3 64,7 64,0 62,2

45 157 45 009 41 551 41 623 41 533 42 099 46 604

19,2 19,5 19,1 19,1 19,0 19,6 21,8

2010 2011 2012 2013 2014 2015

212 112 212 305 213 368 213 922 215 800 218 523

32 544 32 300 32 163 32 203 32 478 33 228

15,3 15,2 15,1 15,1 15,1 15,2

130 977 131 216 132 129 132 566 133 671 135 335

61,7 61,8 61,9 62,0 61,9 61,9

48 591 48 789 49 076 49 153 49 651 49 960

22,9 23,0 23,0 23,0 23,0 22,9

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, Einwohnermelderegister

206 Einwohner/-innen am 31.12.2015 nach 3 Altersgruppen und Stadtteilen davon in der Altersgruppe von … bis einschl. … Stadtteil

Einw. Insg.

0-17 Jahre Anzahl

18-64 Jahre in %

Anzahl

65 Jahre und älter

in %

Anzahl

in %

01 - Innenstadt 02 - St. Jürgen 03 - Moisling

13 975 45 117 10 436

1 466 7 350 1 739

10,5 16,3 16,7

10 502 28 128 6 386

75,1 62,3 61,2

2 007 9 639 2 311

14,4 21,4 22,1

04 - Buntekuh 05 - St. Lorenz Süd 06 - St. Lorenz Nord

10 993 15 026 43 092

2 105 1 968 6 960

19,1 13,1 16,2

6 251 10 543 27 600

56,9 70,2 64,0

2 637 2 515 8 532

24,0 16,7 19,8

07 - St. Gertrud 08 - Schlutup 09 - Kücknitz

41 989 5 915 18 510

6 341 1 070 2 961

15,1 18,1 16,0

24 997 3 443 11 305

59,5 58,2 61,1

10 651 1 402 4 244

25,4 23,7 22,9

10 - Travemünde

13 470

1 268

9,4

6 180

45,9

6 022

44,7

218 523

33 228

15,2

135 335

61,9

49 960

22,9

Lübeck insg.

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, auf Basis des Einwohnermelderegisters

28

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

2 Bevölkerung

207 Einwohner/-innen 1978 – 2015 nach 11 Altersgruppen Jahr Stand jeweils 31.12.

davon in der Altersgruppe von … bis einschl. …

Einw. Insg.

0-2

3-5

6-9

10-14

15-17

18-29

30-59

60-64

65-74

75-84

85 u.ä.

1978 1980 1985 1990 1995 2000 2005

235 671 230 316 217 068 217 592 218 543 215 267 213 983

5 583 5 371 4 986 6 363 6 092 5 768 5 231

6 132 5 681 5 346 5 651 6 415 5 865 5 484

10 863 8 889 6 449 7 132 8 101 7 963 7 459

17 944 16 449 10 073 8 812 9 232 10 115 9 795

10 547 11 104 9 068 5 926 5 710 5 584 6 396

37 406 37 340 40 709 42 756 36 884 30 640 31 090

91 591 89 958 85 543 87 279 92 441 91 091 88 705

10 448 10 515 13 343 12 050 12 135 16 142 13 219

27 788 26 810 21 502 20 837 22 357 21 477 25 355

14 383 14 961 16 138 16 337 13 863 14 669 15 712

2 986 3 238 3 911 4 449 5 313 5 953 5 537

2010 2011 2012 2013 2014

212 112 212 305 213 368 213 922 215 800

5 170 5 081 5 091 5 113 5 360

5 220 5 297 5 253 5 245 5 226

6 874 6 814 6 857 6 955 7 084

9 402 9 297 9 171 9 008 8 971

5 878 5 811 5 791 5 882 5 837

32 388 32 286 32 616 32 729 33 320

86 154 86 378 86 869 87 271 87 817

12 435 12 552 12 644 12 566 12 534

26 532 26 007 25 499 24 949 24 415

15 569 16 103 16 773 17 349 18 294

6 490 6 679 6 804 6 855 6 942

2015

218 523

5 550

5 362

7 273

8 962

6 081

34 187

88 611

12 537

23 747

19 312

6 901

65-74

75-84

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, Einwohnermelderegister

208 Einwohner/-innen am 31.12.2015 nach 11 Altersgruppen und Stadtteilen Jahr Stand jeweils 31.12.

Einw. Insg.

davon in der Altersgruppe von … bis einschl. … 0-2

3-5

7-9

10-14

15-17

18-29

30-59

60-64

85 u.ä.

01 - Innenstadt 02 - St. Jürgen 03 - Moisling

13 975 45 117 10 436

294 1 267 287

254 1 221 284

295 1 702 403

379 1 925 447

244 1 235 318

3 834 7 313 1 490

6 018 18 409 4 251

650 2 406 645

1 145 4 646 1 047

619 3 779 981

243 1 214 283

04 - Buntekuh 05 - St. Lorenz S. 06 - St. Lorenz N.

10 993 15 026 43 092

386 388 1 154

374 305 1 146

470 444 1 455

515 497 1 876

360 334 1 329

1 522 3 116 7 100

4 120 6 578 18 133

609 849 2 367

1 312 1 323 4 131

1 051 884 3 295

274 308 1 106

07 - St. Gertrud 08 - Schlutup 09 - Kücknitz

41 989 5 915 18 510

1 018 157 437

1 004 145 453

1 402 232 627

1 762 305 849

1 155 231 595

5 648 679 2 537

16 801 2 404 7 647

2 548 360 1 121

4 817 686 1 965

4 138 537 1 670

1 696 179 609

10 - Travemünde

13 470

162

176

243

407

280

948

4 250

982

2 675

2 358

989

218 523

5 550

5 362

7 273

8 962

6 081

34 187

88 611

12 537

23 747

19 312

6 901

Lübeck insg.

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, auf Basis des Einwohnermelderegisters

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

29

2 Bevölkerung

209 Einwohner/-innen am 31.12.2015 nach Altersjahrgängen Alter

insg.

deutsch zus.

männl.

ausl. weibl.

zus.

männl. weibl.

Alter

insg.

deutsch zus.

ausl.

männl.

weibl.

zus.

männl. weibl.

0-1 1 2 3 4

1852 1903 1795 1814 1764

1684 1730 1633 1673 1612

904 898 845 893 801

780 832 788 780 811

168 173 162 141 152

85 89 83 73 69

83 84 79 68 83

50 51 52 53 54

3685 3637 3425 3399 3325

3421 3366 3178 3174 3104

1669 1709 1600 1568 1496

1752 1657 1578 1606 1608

264 271 247 225 221

137 147 113 116 99

127 124 134 109 122

5 6 7 8 9

1784 1798 1802 1851 1822

1638 1631 1640 1705 1670

822 826 848 826 842

816 805 792 879 828

146 167 162 146 152

75 92 75 77 68

71 75 87 69 84

55 56 57 58 59

3201 3071 2860 2745 2715

2967 2882 2677 2592 2536

1471 1385 1323 1228 1203

1496 1497 1354 1364 1333

234 189 183 153 179

111 93 93 73 93

123 96 90 80 86

10 11 12 13 14

1776 1797 1755 1801 1833

1661 1676 1636 1671 1714

854 834 855 801 847

807 842 781 870 867

115 121 119 130 119

68 65 60 68 65

47 56 59 62 54

60 61 62 63 64

2565 2645 2475 2411 2441

2409 2500 2344 2262 2304

1143 1162 1118 1100 1050

1266 1338 1226 1162 1254

156 145 131 149 137

72 62 49 54 49

84 83 82 95 88

15 16 17 18 19

2011 1990 2080 2181 2341

1850 1733 1860 1954 2082

949 881 911 967 1027

901 852 949 987 1055

161 257 220 227 259

88 163 124 136 151

73 94 96 91 108

65 66 67 68 69

2520 2612 2428 2287 2233

2349 2441 2244 2128 2087

1106 1147 1047 1015 963

1243 1294 1197 1113 1124

171 171 184 159 146

67 82 92 71 69

104 89 92 88 77

20 21 22 23 24

2465 2716 2759 2910 2991

2165 2302 2336 2522 2553

1073 1127 1202 1200 1251

1092 1175 1134 1322 1302

300 414 423 388 438

175 237 261 220 249

125 177 162 168 189

70 71 72 73 74

1822 2327 2443 2344 2731

1690 2186 2320 2212 2629

760 979 1023 994 1164

930 1207 1297 1218 1465

132 141 123 132 102

64 65 69 64 55

68 76 54 68 47

25 26 27 28 29

3200 3189 3280 3159 2996

2750 2694 2803 2695 2567

1344 1318 1420 1362 1292

1406 1376 1383 1333 1275

450 495 477 464 429

264 267 265 255 230

186 228 212 209 199

75 76 77 78 79

2817 2663 2442 2264 2095

2729 2574 2356 2168 2029

1213 1093 1076 882 829

1516 1481 1280 1286 1200

88 89 86 96 66

50 53 46 58 29

38 36 40 38 37

30 31 32 33 34

2857 2793 2769 2849 2819

2404 2310 2314 2381 2368

1213 1203 1185 1226 1188

1191 1107 1129 1155 1180

453 483 455 468 451

238 261 227 233 235

215 222 228 235 216

80 81 82 83 84

1964 1703 1206 1103 1055

1913 1651 1162 1060 1025

815 666 455 395 356

1098 985 707 665 669

51 52 44 43 30

27 28 22 21 15

24 24 22 22 15

35 36 37 38 39

2692 2508 2508 2479 2485

2254 2123 2102 2066 2106

1103 1003 1043 973 1082

1151 1120 1059 1093 1024

438 385 406 413 379

230 189 216 226 191

208 196 190 187 188

85 86 87 88 89

969 949 948 795 707

953 933 913 786 690

323 312 270 229 169

630 621 643 557 521

16 16 35 9 17

9 11 5 2 10

7 5 30 7 7

40 41 42 43 44

2443 2386 2476 2588 2994

2052 2019 2096 2253 2642

1035 1003 1043 1132 1326

1017 1016 1053 1121 1316

391 367 380 335 352

180 194 200 173 185

211 173 180 162 167

90 91 92 93 94

550 476 417 343 238

540 464 406 338 232

143 115 81 70 40

397 349 325 268 192

10 12 11 5 6

2 3 4 1 2

8 9 7 4 4

45 46 47 48 49

3073 3281 3401 3602 3545

2717 2952 3086 3340 3314

1382 1481 1497 1709 1637

1335 1471 1589 1631 1677

356 329 315 262 231

193 176 164 122 125

163 153 151 140 106

95 96 97 98 99 u.ä.

201 119 55 45 89

197 118 55 43 87

36 22 9 10 22

161 96 46 33 65

4 1 0 2 2

2 2 2

2 1 -

94538 1E+05

20360

10618

9742

zus. 218523 198163

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, auf Basis des Einwohnermelderegisters

30

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

2 Bevölkerung

210 Einwohner/-innen 2000-2015 nach Familienstand Jahr Stand jeweils 31.12.

ledig

Einw. Insg. insg.

Lebenspartnerschaft

verheiratet

in %

insg.

in %

insg.

verwitwet bzw. Lebenspartner/in verstorben

in %

insg.

in %

geschieden bzw. Lebenspartnerschaft aufgehoben insg.

in %

2000 2001 2002 2003 2004

215 267 215 330 215 165 214 338 213 804

85 012 85 848 86 400 86 369 86 825

39,5 39,9 40,2 40,3 40,6

94 682 93 886 93 109 92 267 91 133

44,0 43,6 43,3 43,0 42,6

-

-

19 140 18 760 18 396 18 094 17 832

8,9 8,7 8,5 8,4 8,3

16 432 16 836 17 260 17 608 17 780

7,6 7,8 8,0 8,2 8,3

2005 2006 2007 2008 2009

213 983 213 651 213 865 213 385 211 716

87 552 88 217 88 731 89 161 88 573

40,9 41,3 41,5 41,8 41,8

90 468 89 749 88 915 87 735 86 721

42,3 42,0 41,6 41,1 41,0

170 202 235

0,1 0,1 0,1

17 562 17 378 17 362 17 142 16 938

8,2 8,1 8,1 8,0 8,0

18 143 18 307 18 687 19 130 19 249

8,5 8,6 8,7 9,0 9,1

2010 2011 2012 2013 2014

212 112 212 305 213 368 213 922 215 800

89 458 89 913 90 949 91 869 93 573

42,2 42,4 42,6 42,9 43,4

86 051 85 395 85 096 84 762 84 595

40,6 40,2 39,9 39,6 39,2

266 293 348 403 461

0,1 0,1 0,2 0,2 0,2

16 778 16 757 16 701 16 467 16 413

7,9 7,9 7,8 7,7 7,6

19 559 19 910 20 274 20 421 20 758

9,2 9,4 9,5 9,5 9,6

2015

218 523

95 971

43,9

84 748

38,8

483

0,2

16 423

7,5

20 898

9,6

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, auf Basis des Einwohnermelderegisters

211 Einwohner/-innen am 31.12.2015 nach Familienstand und Stadtteilen

Stadtteil

Einw. Insg.

ledig

Anzahl

verheiratet

in %

Anzahl

in %

Lebenspartnerschaft Anzahl

in %

verwitwet bzw. Lebenspartner/in verstorben

geschieden bzw. Lebenspartnerschaft aufgehoben

Anzahl

Anzahl

in %

in %

01 - Innenstadt 02 - St. Jürgen 03 - Moisling

13 975 45 117 10 436

8 468 20 722 4 274

60,6 45,9 41,0

3 463 17 597 4 211

24,8 39,0 40,4

56 115 19

0,4 0,3 0,2

550 2 826 917

3,9 6,3 8,8

1 438 3 857 1 015

10,3 8,5 9,7

04 - Buntekuh 05 - St. Lorenz Süd 06 - St. Lorenz Nord

10 993 15 026 43 092

4 387 7 678 19 740

39,9 51,1 45,8

4 741 4 782 16 295

43,1 31,8 37,8

11 35 88

0,1 0,2 0,2

872 863 2 911

7,9 5,7 6,8

982 1 668 4 058

8,9 11,1 9,4

07 - St. Gertrud 08 - Schlutup 09 - Kücknitz

41 989 5 915 18 510

17 665 2 316 7 112

42,1 39,2 38,4

16 469 2 629 8 137

39,2 44,4 44,0

100 6 26

0,2 0,1 0,1

3 482 468 1 569

8,3 7,9 8,5

4 273 496 1 666

10,2 8,4 9,0

10 - Travemünde

13 470

3 609

26,8

6 424

47,7

27

0,2

1 965

14,6

1 445

10,7

218 523

95 971

43,9

84 748

38,8

483

0,2

16 423

7,5

20 898

9,6

Lübeck insg.

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, auf Basis des Einwohnermelderegisters

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

31

2 Bevölkerung

212 Einwohner/-innen am 31.12.15 nach Familienstand, Geschlecht und Altersgruppen davon … verheiratet bzw. Lebenspartnerschaft

Einwohner/innen ledig

Altersgruppen insg

männl.

weibl.

männl.

weibl.

männl.

Anzahl

weibl.

verwitwet bzw. Lebenspartner/in verstorben

geschieden bzw. Lebenspartnerschaft aufgehoben

männl.

männl.

weibl.

weibl.

in Prozent

0-17

33 228

16 924

16 304

100,0

100,0

0,0

0,0

0,0

0,0

0,0

0,0

18-24

18 363

9 276

9 087

98,0

94,6

1,9

5,2

0,0

0,0

0,1

0,2

25-29

15 824

8 017

7 807

86,2

76,1

12,9

22,0

0,0

0,0

0,7

1,7

30-59

88 611

44 149

44 462

36,1

26,7

51,0

54,1

0,6

2,3

12,0

16,4

60-64

12 537

5 859

6 678

14,4

9,0

65,7

59,6

3,0

11,5

16,6

19,8

65-74

23 747

10 896

12 851

8,3

5,1

72,2

56,0

6,5

21,9

12,7

16,7

75+

26 213

10 035

16 178

4,4

5,6

69,0

30,7

19,2

54,2

7,3

9,5

zus.

218 523

105 156

113 367

48,6

39,6

40,3

37,4

2,9

11,8

8,0

11,0

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, auf Basis des Einwohnermelderegisters

120 000

Einwohner/innen nach Familienstand 2000/2015

100 000

2000

2015

Personen

80 000

60 000

40 000 20 000

0 Graphik: HL

ledig

verheiratet

P artnerschaft

verw./ P artner/in versto rben

geschieden/ P artnerschaft aufgeho ben

Familienstand

32

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

2 Bevölkerung

Einwohner/innen nach Familienstand am 31.12.2015

Alter in Jahren

Frauen

Männer 90

verwitwet

geschieden

Geburtentief während der Weltwirtschaftskrise um 1932

80

verheiratet

Geburtentief Ende des 2. Weltkrieges

70

ledig 60

50

Baby-Boomer Generation

40

30 Zentralörtliche Funktion (Ausbildung)

20

10

0 3000

2500

2000

1500

1000

500

0

Anzahl Männer

0

500

1000

1500

2000

2500

3000

Anzahl Frauen

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

33

2 Bevölkerung

213 Einwohner/-innen 2000-2015 nach Religionszugehörigkeit darunter Jahr

insgesamt

evangelisch

Sonstige bzw. ohne Religion

katholisch

insg.

%

insg.

%

insg.

%

2000

215 267

120 771

56,1

19 922

9,3

74 574

34,6

2005

213 983

111 257

52,0

19 214

9,0

83 512

39,0

2010 2011 2012 2013 2014

212 112 212 305 213 368 213 922 215 800

103 147 101 589 100 685 98 884 96 893

48,6 47,9 47,2 46,2 44,9

18 491 18 321 18 389 18 471 18 591

8,7 8,6 8,6 8,6 8,6

90 474 92 395 94 294 96 567 100 316

42,7 43,5 44,2 45,1 46,5

2015

218 523

95 009

43,5

18 582

8,5

104 932

48,0

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, auf Basis des Einwohnermelderegisters

214 Einwohner/-innen am 31.12.15 nach Religionszugehörigkeit und Stadtteilen darunter Stadtteil

insgesamt

evangelisch insg.

Sonstige bzw. ohne Religion

katholisch %

insg.

%

insg.

%

01 - Innenstadt 02 - St. Jürgen 03 - Moisling

13 975 45 117 10 436

5 180 20 329 4 738

37,1 45,1 45,4

1 343 3 840 967

9,6 8,5 9,3

7 452 20 948 4 731

53,3 46,4 45,3

04 - Buntekuh 05 - St. Lorenz Süd 06 - St. Lorenz Nord

10 993 15 026 43 092

3 938 5 711 18 285

35,8 38,0 42,4

1 065 1 468 3 609

9,7 9,8 8,4

5 990 7 847 21 198

54,5 52,2 49,2

07 - St. Gertrud 08 - Schlutup 09 - Kücknitz

41 989 5 915 18 510

19 114 2 888 8 642

45,5 48,8 46,7

3 305 422 1 574

7,9 7,1 8,5

19 570 2 605 8 294

46,6 44,0 44,8

10 - Travemünde

13 470

6 184

45,9

989

7,3

6 297

46,7

218 523

95 009

43,5

18 582

8,5

104 932

48,0

Lübeck insg.

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, auf Basis des Einwohnermelderegisters

125 000

evangelische Kirchenmitglieder

Entwicklung der evangelischen Kirchenzugehörigkeit 2000 - 2015

120 000 115 000 - 21 %

110 000 105 000 100 000 95 000 90 000

Graphik: HL

2000

2002

2004

2006

2008

2010

2012

2014

Jahr

34

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

2 Bevölkerung

Einwohner/innen nach Religionszugehörigkeit am 31.12.2015

Alter in Jahren

90

sonstige bzw. ohne Religion

Geburtentief während der Weltwirtschaftskrise um 1932

80

katholisch 70

Geburtentief Ende des 2. Weltkrieges

evangelisch 60

50

Baby-Boomer Generation

40

30 Zentralörtliche Funktion (Ausbildung)

20

10

0 3000

2500

2000

1500

1000

500

0

Anzahl Männer

0

500

1000

1500

2000

2500

3000

Anzahl Frauen

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

35

2 Bevölkerung

215 Einwohner/-innen 1990 - 2015 nach Stadteilen

Jahr

Lübeck insg.

01 Innenstadt

02 St. Jürgen

03 Moisling

04 Buntekuh

davon .. 05 06 St. St. Lorenz Lorenz Süd Nord

07 St. Gertrud

08 Schlutup

09 Kücknitz

10 Travemünde

1990

217 592

14 657

40 593

12 742

12 424

15 101

41 265

43 748

6 163

19 165

11 734

1991

218 366

14 785

40 592

12 791

12 440

15 568

41 370

43 593

6 172

19 225

11 830

1992

219 358

14 837

40 720

12 753

12 503

16 104

41 472

43 272

6 216

19 238

12 243

1993

219 284

14 611

40 842

12 638

12 495

16 237

41 454

43 062

6 168

19 291

12 486

1994

218 596

14 431

40 767

12 533

12 512

16 218

41 578

42 646

6 071

19 235

12 605

1995

218 543

14 201

40 719

12 464

12 265

16 058

41 952

42 162

6 004

20 055

12 663

1996

217 545

13 979

40 366

12 416

12 224

16 115

41 323

42 172

6 094

20 250

12 606

1997

217 430

13 686

40 162

12 311

12 124

15 964

41 070

42 844

6 087

20 445

12 737

1998

215 954

13 406

39 631

12 255

11 890

15 930

40 658

42 794

6 041

20 325

13 024

1999

215 327

13 193

39 368

12 297

11 758

15 806

41 349

42 469

5 967

19 881

13 239

2000

215 267

13 293

39 178

12 275

11 715

15 729

41 680

42 300

5 895

19 792

13 410

2001

215 330

13 358

39 145

12 401

11 590

15 644

42 039

42 212

5 886

19 551

13 504

2002

215 086

13 461

39 098

12 268

11 472

15 566

42 092

42 133

5 913

19 383

13 700

2003

214 169

13 521

39 159

12 138

11 233

15 262

41 967

42 011

5 925

19 167

13 786

2004

213 632

13 335

39 440

12 045

10 853

15 026

42 151

41 821

5 866

19 193

13 902

2005

213 899

13 438

39 763

11 852

10 783

15 031

42 327

42 016

5 801

18 996

13 892

2006

213 581

13 435

40 597

11 636

10 706

14 937

41 989

41 938

5 742

18 766

13 835

2007

213 865

13 607

41 220

11 530

10 582

15 014

41 915

41 976

5 758

18 450

13 813

2008

213 385

13 640

41 443

11 375

10 523

14 992

42 023

41 775

5 756

18 241

13 617

2009

211 716

13 436

41 970

11 190

10 423

14 726

41 326

41 355

5 811

18 002

13 477

2010

212 115

13 363

42 686

10 938

10 490

14 712

41 363

41 323

5 796

17 883

13 561

2011

212 305

13 373

43 024

10 756

10 570

14 738

41 579

41 127

5 769

17 854

13 515

2012

213 368

13 424

43 991

10 487

10 690

14 710

41 838

41 138

5 734

17 861

13 495

2013

213 922

13 543

44 294

10 225

10 678

14 727

42 240

41 050

5 812

17 889

13 464

2014

215 800

13 688

44 749

10 255

10 894

14 897

42 596

41 299

5 903

18 087

13 432

2015

218 523

13 975

45 117

10 436

10 993

15 026

43 092

41 989

5 915

18 510

13 470

Zu-/Abn. in % 1990 - 1999

-1,0

-10,0

-3,0

-3,5

-5,4

4,7

0,2

-2,9

-3,2

3,7

12,8

2000 - 2009

-1,6

1,1

7,1

-8,8

-11,0

-6,4

-0,8

-2,2

-1,4

-9,0

0,5

2010 - 2015

3,0

4,6

5,7

-4,6

4,8

2,1

4,2

1,6

2,1

3,5

-0,7

Zu-/Abn. 2014 - 2015

2 723

287

368

181

99

129

496

690

12

423

38

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, auf Basis des Einwohnermelderegisters

36

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

2 Bevölkerung

Bevölkerungsentwicklung 1990 - 2015 nach Stadtteilen 16 000

45 000

14 000

43 000

02 - St. Jürgen 41 000

12 000

01 - Innenstadt 10 000 1990

1995

2000

2005

2010

2015

39 000 1990

16 000

14 000

14 000

12 000

12 000

10 000

03 - Moisling 10 000 1990

1995

1995

2000

2005

2010

2015

1990

16 000

42 000

14 000

40 000

1995

05 - St. Lorenz Süd

2015

2000

2005

2010

2015

2005

2010

2015

2005

2010

2015

2010

2015

06 - St. Lorenz Nord

12 000

38 000

1995

2000

2005

2010

2015

1990

46 000

10 000

44 000

8 000

42 000

6 000

1995

07 - St. Gertrud

2000

08 - Schlutup

40 000

4 000

1995

2000

2005

2010

2015

1990

22 000

16 000

20 000

14 000

18 000

12 000

09 - Kücknitz

1995

2000

10 - Travemünde 10 000

16 000 1990

2010

04 - Buntekuh

44 000

1990

2005

8 000

18 000

1990

2000

1995

2000

2005

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

2010

2015

1990

1995

2000

2005

37

2 Bevölkerung

216 Einwohner/-innen 1990 - 2015 nach Stadtbezirken Kennziffer

Stadtbezirk Stadtteil

Veränderung 2014 - 2015

jeweils am 31.12. ... 1990

2000

2010

2012

2013

2014

2015

absolut

in %

01 01 Innenstadt

14 657

13 293

13 363

13 424

13 543

13 688

13 975

287

2,1

02 02 02 02 02 02 02 02 02 02 02 02

28 830 7 998 427 415 113 825 557 652 106 492 178 40 593

26 714 8 403 571 403 115 953 522 673 111 541 172 39 178

26 673 12 170 269 445 113 1 023 491 581 82 658 181 42 686

26 856 13 321 269 442 112 1 004 486 605 83 635 178 43 991

27 030 13 481 253 453 112 968 482 615 83 638 179 44 294

27 130 13 831 247 435 120 944 487 635 90 655 175 44 749

27 431 13 847 263 426 125 954 487 644 86 677 177 45 117

301 16 16 -9 5 10 0 9 -4 22 2 368

1,1 0,1 6,5 -2,1 4,2 1,1 0,0 1,4 -4,4 3,4 1,1 0,8

03 19 Niendorf 03 20 Reecke 03 21 Alt-Moisling 03 Moisling

1 443 125 11 174 12 742

1 410 107 10 758 12 275

1 305 101 9 532 10 938

1 277 99 9 111 10 487

1 246 103 8 876 10 225

1 291 98 8 866 10 255

1 317 110 9 009 10 436

26 12 143 181

2,0 12,2 1,6 1,8

04 22 Buntekuh

12 424

11 715

10 490

10 690

10 678

10 894

10 993

99

0,9

05 03 St. Lorenz Süd

15 101

15 729

14 712

14 710

14 727

14 897

15 026

129

0,9

06 06 06 06 06

04 05 23 24

Holstentor-Nord Falk./Vorwerk Gr. Steinrade Dornbreite St. Lorenz Nord

22 040 9 290 2 871 7 064 41 265

19 814 10 691 2 794 8 381 41 680

20 495 10 431 3 116 7 318 41 363

20 714 10 511 3 303 7 310 41 838

20 955 10 557 3 391 7 337 42 240

21 141 10 584 3 406 7 465 42 596

21 300 10 589 3 489 7 714 43 092

159 5 83 249 496

0,8 0,0 2,4 3,3 1,2

07 07 07 07 07

06 07 08 25

Burgtor Marli/Brandenbaum Eichholz Karlshof St. Gertrud

8 358 19 457 9 144 6 789 43 748

7 496 20 322 8 250 6 232 42 300

7 768 20 019 7 531 6 005 41 323

7 749 20 043 7 403 5 943 41 138

7 803 19 984 7 402 5 861 41 050

7 898 20 089 7 431 5 881 41 299

8 441 20 154 7 458 5 936 41 989

543 65 27 55 690

6,9 0,3 0,4 0,9 1,7

6 163

5 895

5 796

5 734

5 812

5 903

5 915

12

0,2

02 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18

Hüxtertor Strecknitz Blankensee Wulfsdorf Beidendorf Krummesse Kronsforde Niederbüssau Vorrade Schiereichenkoppel Oberbüssau St. Jürgen

08 26 Schlutup 09 09 09 09 09

27 28 29 30

Dänischburg Herrenwyk Alt-Kücknitz Pöppendorf Kücknitz

4 934 3 290 10 753 188 19 165

4 577 4 237 10 796 182 19 792

4 209 3 998 9 488 188 17 883

4 245 3 903 9 529 184 17 861

4 195 3 975 9 532 187 17 889

4 245 3 993 9 672 177 18 087

4 310 4 017 10 002 181 18 510

65 24 330 4 423

1,5 0,6 3,4 2,3 2,3

10 10 10 10 10 10

31 32 33 34 35

Ivendorf Alt-Travemünde Priwall Teutendorf Brodten Travemünde

278 10 471 688 131 166 11 734

276 11 379 1 495 132 128 13 410

269 11 548 1 504 119 121 13 561

245 11 529 1 484 124 113 13 495

251 11 502 1 471 127 113 13 464

251 11 492 1 448 126 115 13 432

245 11 443 1 522 126 134 13 470

-6 - 49 74 0 19 38

-2,4 -0,4 5,1 0,0 16,5 0,3

217 592

215 267

212 112

213 368

213 922

215 800

218 523

2 723

1,3

Hansestadt Lübeck

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, auf Basis des Einwohnermelderegisters

38

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

2 Bevölkerung

01 - Innenstadt 01 - Innenstadt

04 - Buntekuh 22 Buntekuh

08 - Schlutup 26 Schlutup

02 - St. Jürgen 02 Hüxtertor/Mühlentor/Gärtnergasse 09 Strecknitz/Rothebek 10 Blankensee 11 Wulfsdorf 12 Beidendorf 13 Krummesse 14 Kronsforde 15 Niederbüssau 16 Vorrade 17 Schiereichenkoppel 18 Oberbüssau

05 - St. Lorenz Süd 03 St. Lorenz Süd

09 - Kücknitz 27 Dänischburg/Siems/Rangenberg/Wallberg 28 Herrenwyk 29 Alt-Kücknitz/Dummersdorf/Roter Hahn 30 Pöppendorf

03 - Moisling 19 Niendorf/Moorgarten 20 Reecke 21 Alt – Moisling/Genin

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

06 - St. Lorenz Nord 04 Holstentor–Nord 05 Falkenfeld/Vorwerk/Teerhof 23 Groß Steinrade/Schönböcken 24 Dornbreite/Krempelsdorf 07 - St. Gertrud 06 Burgtor/Stadtpark 07 Marli/Brandenbaum 08 Eichholz 25 Karlshof/Israelsdorf/Gothmund

10 - Kücknitz 31 Ivendorf 32 Alt-Travemünde/ Rönnau 33 Priwall 34 Teutendorf 35 Brodten

39

2 Bevölkerung

217 Einwohner/-innen am 31.12.15 nach statistischen Bezirken Statistischer Bezirk

Einw.

Statistischer Bezirk

1.0 1.1 1.2 1.3 1.4 1.5 1.6 1.7 1.8 1.9 Innenstadt

1 285 2 174 1 859 1 697 1 869 243 32 1 935 1 486 1 395 13 975

7.0 7.1 7.2 7.3 7.4 7.5 7.6 7.7 7.8 7.9 Marli/Brand.

2.0 2.1 2.2 2.3 2.4 2.5 2.6 2.7 2.8 2.9 Hüxtertor

3 557 3 492 2 558 3 657 3 532 1 071 3 611 3 475 640 1 838 27 431

8.1 8.2 8.3 8.4 8.5 8.6 Eichholz

3.1 3.2 3.3 3.4 3.5 3.6 3.7 St.Lorenz S.

1 718 3 661 1 444 1 324 2 281 2 002 2 596 15 026

4.0 4.1 4.2 4.3 4.4 4.5 4.6 4.7 4.8 4.9 Holstent.-N. 5.1 5.2 5.3 5.4 5.5 Falk./Vorw. 6.1 6.2 6.3 6.4 6.5 Burgtor

567 12 3 355 4 200 3 513 1 835 3 114 441 2 582 1 681 21 300 2 885 1 097 1 003 4 603 1 001 10 589 644 3 843 1 068 2 358 528 8 441

9.0 9.1 9.2 9.3 9.4 9.5 9.6 9.7 9.8 9.9 Strecknitz

Einw. 2 295 1 686 2 571 1 065 1 002 675 2 864 2 151 2 197 3 648 20 154 1 058 724 2 641 1 530 470 1 035 7 458 465 771 1 694 62 925 536 2 443 1 051 1 952 3 948 13 847

10.1 Blankensee

263 263

11.1 Wulfsdorf

426 426

12.1 Beidendorf

125 125

13.1 Krummesse

954 954

14.1 Kronsforde

487 487

15.1 Niederbüssau

644 644

16.1 Vorrade

86 86

17.1 Schiereich.

677 677

18.1 Oberbüssau

177 177

Statistischer Bezirk 19.1 19.2 Niendorf

Einw. 1 008 309 1 317

20.1 Reecke

110 110

21.0 21.1 21.2 21.3 21.4 21.5 21.6 21.7 21.8 21.9 Alt-Moisl.

269 1 446 1 156 435 727 2 312 992 919 550 203 9 009

22.0 22.1 22.2 22.3 22.4 22.5 22.6 22.7 22.8 22.9 Buntekuh

1 865 165 612 1 839 884 1 435 640 722 2 009 822 10 993

23.1 23.2 Gr.Steinrade

1 473 2 016 3 489

24.1 24.2 24.3 24.4 24.5 Dornbreite

261 869 3 358 2 253 973 7 714

25.1 25.2 25.3 25.4 25.5 25.6 Karlshof/Is.

1 300 2 433 720 580 78 825 5 936

26.1 26.2 26.3 26.4 26.5 Schlutup

1 000 1 309 1 667 149 1 790 5 915

Statistischer Bezirk

Einw.

27.1 27.2 27.3 27.4 27.5 27.6 Dänischburg

697 142 917 1 486 16 1 052 4 310

28.1 28.2 28.3 Herrenwyk

1 312 2 453 252 4 017

29.0 29.1 29.2 29.3 29.4 29.5 29.6 29.7 29.8 29.9 Alt-Kücknitz

357 633 991 3 521 837 131 1 111 34 794 1 593 10 002

30.1 Pöppendorf

181 181

31.1 Ivendorf

245 245

32.0 32.1 32.2 32.3 32.4 32.5 32.6 32.7 32.8 32.9 Alt-Travem. 33.1 33.2 Priwall

783 869 1 530 1 154 1 091 566 1 033 822 2 009 1 586 11 443 1 375 147 1 522

34.1 Teutendorf

126 126

35.1 Brodten

134 134

Lübeck insg.

218 523

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, auf Basis des Einwohnermelderegisters

40

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

2 Bevölkerung

35.1

Hansestadt LÜBECK

32.4 32.2 34.1

156 Statistische Bezirke

32.1

32.3 32.5

32.9 32.0 32.8

32.6 33.2

32.7

´

33.1

31.1

30.1 29.3 29.1 29.2 29.4

27.2 27.1

25.3 05.1

24.1

24.2 24.3

23.1

05.2

25.4 25.6

27.5

28.3

26.2

26.1

26.5

06.5

05.3

06.1 04.1 06.3 04.0 06.2 04.2 04.9 06.4 04.7 04.3 01.7 07.8 07.1 04.8 04.4 01.6 01.9 01.1 07.2 07.9 04.5 03.1 01.0 01.2 02.0 04.6 23.2 07.0 07.7 07.3 01.4 01.3 07.4 03.2 02.1 22.2 22.3 03.6 07.6 01.5 03.7 07.5 22.0 08.1 22.1 03.5 03.3 22.9 02.9 02.2 22.5 08.6 22.8 08.2 02.6 22.7 03.4 02.3 21.9 02.8 02.4 21.8 21.2 08.5 02.7 02.5 21.7 21.1 08.4 21.3 21.0 21.6 09.7 08.3 09.8 21.4 09.1

26.3

24.4

26.4

09.0

17.1

21.5

28.1

25.5

24.5

20.1

29.7

29.8 28.2

27.4

27.6

29.0 29.5 29.6

25.2

25.1

05.5 05.4

29.9

27.3

19.1

09.6

09.2

09.9 09.4 09.5

19.2

09.3

16.1

18.1 15.1

11.1 10.1

Legende

14.1 12.1

13.1

Karte: Hansestadt Lübeck, gb

13.1

13.1

0

700 1.400

2.800

4.200

5.600 Meters

Die 35 Stadtbezirke mit den dazugehörigen 156 Statistischen Bezirken: 01 - Innenstadt 02 - Hüxtertor 03 - St. Lorenz Süd 04 - Holstentor-Nord 05 - Falkenfeld 06 - Burgtor 07 - Marli 08 - Eichholz 09 - Strecknitz 10 - Blankensee 11 - Wulfsdorf 12 - Beidendorf

01.1-01.9 02.0-02.9 03.1-03.7 04.0-04.9 05.1-05.5 06.1.06.5 07.0-07.9 08.1-08.6 09.0-09.9 10.1 11.1 12.1

13 - Krummesse 14 - Kronsforde 15 - Niederbüssau 16 - Vorrade 17 - Schieriechenk. 18 - Oberbüssau 19 - Niendorf 20 - Reecke 21 - Alt Moisling 22 - Buntekuh 23 - Groß Steinrade 24 - Dornbreite

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

13.1 14.1 15.1 16.1 17.1 18.1 19.1-19.2 20.1 21.0-21.9 22.0-22.9 23.1-23.2 24.1-24.5

25 - Karlshof 26 - Schlutup 27 - Dänischburg 28 - Herrenwyk 29 - Alt-Kücknitz 30 - Pöppendorf 31 - Ivendorf 32 - Alt Travemünde 33 - Priwall 34 - Teutendorf 35 - Brodten

25.1-25.6 26.1-26.5 27.1-27.6 28.1-28.3 29.0-29.9 30.1 31.1 32.0-32.9 33.1-33.2 34.1 35.1

41

2 Bevölkerung

218 Einwohner/-innen 2014 und 2015 nach Wohnquartieren Stadtteil 01 - Innenst. 02 - St. Jürg.

KZF - Wohnquartiere 0101 - Innenstadt 0201 - Hüxtertor

13688 7004

2015 13975

Stadtteil

KZF - Wohnquartiere

7049

2014

2015

2928

2998

0702 - Karlshof

3719

3733

0703 - Marli, westl. Ber.

1677

1687

0704 - Israelsd. u. Gothm.

2082

2125

07 - St. Gertr. 0701 - Burgtor

601

640

15968

16085

0204 - Gärtnergasse

3557

3657

0706 - Stadtpark

0205 - Rothebeck

2601

2612

0707 - Marli, nordö. Ber.

0206 - Uni-Gelände

0202 - Gewerbeg. Genin 0203 - Mühlentor

0705 - Herreninsel

80

78

4970

5443

11844

11947

1638

1516

0207 - Strecknitz

755

771

0208 - Bornkamp

1763

1783

0209 - Hochschulstadtteil

3906

3948

0711 - Eichholz, nordö. B.

2403

2377

0210 - Planetensiedlung

882

925

0712 - Eichholz, südw. B.

2297

2377

1740

1756

0212 - Siedl. Wulfseck

546

536

0213 - Blankensee

247

263

0214 - Wulfsdorf

435

426

0215 - Beidendorf

120

125

0216 - Krummesse

944

954

0211 - Nibelung./Falkenh.

0217 - Kronsforde

487

487

0218 - Niederbüssau

635

644

08 - Schlut.

09 - Kückn.

0708 - Walders. u. Hohew.

2853

2776

0709 - Brandenbaum

1004

1002

0710 - Gleisdreieck

2711

2742

0713 - Krögerland

1057

1035

0714 - Finnlandsiedlung

1674

1669

0801 - Schlutup, nördl. B.

4088

4099

0802 - Siedl. Schlutup

1815

1816

0901 - Dänischburg 0902 - Siems

698

697

1000

1052

90

86

0903 - Wallberg

1038

1059

0220 - Schiereichenkoppel

655

677

0904 - Rangenberg

1492

1486

0221 - Oberbüssau

175

177

0905 - Herrenwyk

4010

4033

0906 - Alt-Kücknitz

2317

2387 1633

0219 - Vorrade

03 - Moisling

2014

0301 - Niendorf

986

1008

0907 - Dummersdorf

1602

0302 - Moorgarten

305

309

0908 - Roter Hahn

5753

5982

98

110

0909 - Pöppendorf

177

181

8585

8740

281

269

251

245

10894

10993

0303 - Reecke 0304 - Alt-Moisling 0305 - Genin

10 - Travem. 1001 - Ivendorf

2870

2845

1003 - Teutendorf

126

126

1004 - Brodten

115

134

1005 - Alt-Travemünde

8622

8598

1006 - Priwall

1448

1522

215800

218523

1002 - Rönnau/Pommernz 04 - Buntekuh 0401 - Buntekuh

13564

13702

1333

1324

06 - St. Lor. N. 0601 - Holstent.-N., westl. F.

13038

13166

0602 - Holstent.-N. östl. Fack

8103

8134

0603 - Falkenfeld

4367

4364

0604 - Vorwerk

4142

4125

0605 - Groß Steinrade

1426

1473

0606 - Schönböcken

1392

1414

0607 - Dornbreite/Krempelsd.

3834

3828

936

1130

0609 - südl. Friedhofsallee

3283

3358

0610 - Gew. Pos. Str.-Schw.A

2075

2100

05 - St. Lor. S. 0501 - St. Lorenz S. (o. R. L.) 0502 - Roter Löwe

0608 - Possehl-Siedl.

Summe

*) Stand jeweils 31.12. Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, auf Basis des Einwohnermelderegisters

42

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

2 Bevölkerung

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

43

2 Bevölkerung

219 Einwohner/-innen am 31..2015 nach Postleitzahlbereichen und Altersgruppen Postleitzahlbezirk

davon Personen im Alter von ... bis einschließlich ...

Einw. Insg.

unter 18

18-29

30 - 39

40 - 49

50 - 59

Haushalte

60 u.ä.

23552 23554 23556 23558

13 728 23 456 17 620 28 061

1 453 3 990 2 598 4 446

3 795 4 316 2 263 5 162

2 281 3 258 2 110 3 943

1 897 3 221 2 609 3 836

1 725 3 282 2 730 3 862

2 577 5 389 5 310 6 812

9 451 12 881 9 452 15 735

23560 23562 23564 23566 23568 23569

21 802 23 336 18 910 21 745 16 894 18 439

3 925 3 554 3 196 2 780 2 859 2 947

3 199 4 273 2 445 3 187 1 945 2 529

2 671 2 875 2 329 2 517 1 806 1 988

3 042 2 898 2 647 2 970 2 374 2 662

3 432 3 043 2 891 3 450 2 579 2 964

5 533 6 693 5 402 6 841 5 331 5 349

10 944 12 889 10 430 12 724 8 747 9 305

23570 23627 23628

13 541 39 952

1 282 7 191

956 8 109

887 8 86

1 476 9 148

1 920 2 183

7 020 5 235

7 916 17 399

insg.

218 523

33 228

34 187

26 759

29 789

32 063

62 497

120 890

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, auf Basis des Einwohnermelderegisters

Hansestadt Lübeck Postleitzahlbereiche

23570

23569 23568 23554

23556

23566 23558

23560

23552 23564

23562

23627 0

5 km

23628 Geographisches Informationssystem Bereich Statistik und Wahlen

44

Stand Mai 2001

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

2 Bevölkerung

Ausländer/innen und Migrationshintergrund 220 Einwohner/-innen 2000 - 2015 nach häufigsten Staatsangehörigkeiten Jahr Stand jeweils 31.12.

nach Nationalitäten

darunter ohne dt. Staatsangehörigkeit

Einwohner/ innen insg.

Türkei

Anzahl

in %

Polen

Syrien

Russ. Bulga- AfghaFöderien nistan ration

Irak

Griechenland

Italien

sonstige

Anzahl

2000

215 267

19 640

9,1

6 991

1 699

67

776

587

76

173

690

583

7 998

2005

213 983

17 311

8,1

5 709

1 645

56

449

675

108

87

611

465

7 506

2010 2011 2012 2013 2014

212 112 212 305 213 368 213 920 215 800

14 640 14 825 15 373 16 276 17 604

6,9 7,0 7,2 7,6 8,2

4 839 4 756 4 603 4 518 4 410

1 265 1 336 1 479 1 663 1 915

48 58 84 151 342

459 455 453 449 463

572 585 611 679 686

230 266 314 376 516

93 142 179 232 297

487 530 554 579 602

457 453 461 493 549

6 190 6 244 6 635 7 136 7 824

2015

218 523

20 360

9,3

4 289

2 116

1 254

827

746

686

654

596

591

8 601

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, auf Basis des Einwohnermelderegisters

221 Einwohner/-innen am 31.12.2015 nach häufigsten Staatsangehörigkeiten und Stadtteilen

Stadtteil

Einwohner/ innen insg.

darunter ohne dt. Staatsangehörigkeit Anzahl

in %

nach Nationalitäten Türkei Polen Syrien

Irak

Russ. GrieBulga- AfghaFödechenrien nistan ration land

Italien

sonstige

Anzahl

01 - Innenstadt 02 - St. Jürgen 03 - Moisling

13 975 45 117 10 436

1 960 2 738 1 543

14,0 6,1 14,8

304 248 400

88 292 172

110 188 142

39 93 41

49 90 66

51 115 28

33 77 77

59 57 27

111 67 14

1 116 1 511 576

04 - Buntekuh 05 - St. Lorenz S. 06 - St. Lorenz N.

10 993 15 026 43 092

1 698 1 810 4 495

15,4 435 12,0 418 10,4 1 203

219 215 456

123 77 162

192 46 110

66 54 188

13 97 247

52 49 147

23 34 97

26 44 157

549 776 1 728

07 - St. Gertrud 08 - Schlutup 09 - Kücknitz

41 989 5 915 18 510

3 255 373 1 907

7,8 6,3 10,3

501 31 679

334 44 230

305 5 108

233 5 48

148 3 58

47 30 41

178 37

68 147 68

87 9 43

1 354 99 595

10 - Travemünde

13 470

581

4,3

70

66

34

20

24

17

4

16

33

297

218 523

20 360

9,3 4 289

2 116

1 254

827

746

686

654

596

591

8 601

16,3

19,1

27,4

14,6

26,3

21,4

28,5

19,9

12,9

Lübeck insg. Segregationsindex

x

x

x

29,5

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, auf Basis des Einwohnermelderegisters

Erläuterung Segregationsindex: Statistische Kennziffer zur Messung der räumlichen Sgeregation von Bevölkerungsgruppen. Kann Werte zwischen 0 (absolute Gleichverteilung) und 100 (größtmögliche räumliche Ungleichverteilung) annehmen. Gibt den Prozentanteil einer Bevölkerungsgruppe wieder, die rein hypothetisch umziehen müsste, um eine Gleichverteilung innerhalb des Stadtgebietes (hier auf Basis der Stadtteile) zu erreichen.

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

45

2 Bevölkerung

222 Ausländer/innen nach Staatsangehörigkeit 1961 – 2015 (Ausländerzentralregister) Schl.

Staatsangehörigkeit Ausl. insg.

31.12. 1961

30.06. 1966

2 692

5 362

31.12. 1971

30.09. 1981

31.12. 1990

31.12. 1995

31.12 .2000

31.12. 2005

31.12. 2010

31.12. 2013

31.12. 2014

31.12. 2015

9 209 15 087 14 883 17 360 17 886 16 087 15 567 17 749 19 077 20 677

163 152 475 160 125

Türkei Polen Syrien Russ. Föderation 1) Bulgarien

50 443 … …

741 442 … …

3 101 467 … …

7 933 915 … …

6 361 2 212 … 24

7 455 1 207 … 195 41

7 004 1 396 … 489 62

5 692 1 283 41 601 78

5 059 1 401 50 602 205

4 774 1 928 146 727 501

4 685 2 143 319 745 601

4 537 2 328 793 779 705

134 137 438 423 154

Griechenland Italien Irak Afghanistan Rumänien

172 258 … … …

782 576 … … …

1 027 612 … … …

669 696 … … …

627 519 32 … 72

797 579 252 … 90

725 586 727 … 153

640 495 425 51 106

595 496 469 84 127

634 545 473 218 348

653 589 491 290 464

651 646 580 530 529

166 479 161 439 151

Ukraine 2) China Spanien Iran Österreich

… 150 … …

… 456 … …

… 580 … …

… 318 … …

81 239 191 265

166 119 249 185 260

600 119 243 147 256

721 192 234 44 237

537 339 218 75 241

514 362 288 256 283

555 379 339 319 279

504 376 363 355 272

153 170 128 368 168

Portugal Rep. Serbien 7) Finnland USA Großbritanien

2 … … …

120 … … …

262 … … …

418 … … …

273 145 101 178

280 194 161 241

299 265 170 214

257 306 149 169

238 83 253 194 183

253 183 255 227 210

260 221 255 228 211

261 250 248 226 204

129 461 285 126 142

Frankreich Pakistan Tunesien Dänemark Litauen 6)

… … … … -

… … … … -

… … … … -

… … … … -

132 59 499 148 …

133 92 408 193 …

131 144 230 160 …

103 128 150 139 87

127 149 133 136 107

160 179 153 156 139

173 173 144 155 140

173 159 157 156 154

157 139 148 476 130

Schweden Lettland 4) Niederlande Thailand Kroatien 5)









… … -

… … -

… … -

… … -

135 104 127 33 -

206 84 123 53 72

168 101 131 85 86

133 122 122 111 92

137 92 119 120 103

149 138 135 128 109

155 147 137 128 122

151 147 146 146 145

432 122 138 159

Vietnam Bosnien-Herzegowina 3) Jugoslawien (ehem.) Sowjetunion (ehem.)

… 103 …

… 137 …

… 719 …

… 580 …

69 431 …

62 683 450 …

58 103 412 78

105 103 356 31

134 106 162 19

125 108 58 13

133 112 53 12

144 121 50 12

Quelle: Bundesverwaltungsamt, Ausländerzentralregister Anmerkungen: Staatsgründung /Unabhängigkeit: 1) Russische Föderation: 12. Juni 1990 2) Ukraine: 24. August 1991 3) Bosnien-Herzegowina: 01. März 1992

4) Lettland 5) Kroatien: 6) Litauen 7) Serbien

21. August 1991 25. Juni 1991 11. März 1990 (Wiedererlangung) Unabhängigkeitserkl. 5. Juni 2006

weitere wanderungsrelevante Länderinfos: Afghanistan: 1979 - 1989: Sowjetisch-Afghanischer Krieg 1989 - 2001: Bürgerkrieg seit 2001: US-geführte Intervention

46

Syrien: Bürgerkrieg seit Anfang 2011

Ukraine: Krieg seit 2014

Rumanien und Bulgarien Reisefreiheit ab Januar 2014

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

2 Bevölkerung

223 Einwohner/-innen 1990 – 2015 nach Staatsangehörigkeit und Migrationshintergrund davon Jahr 31.12.

Einw. Insg.

Deutsche

EU-Ausländer

ohne Migrationshintergr.

sonst. Ausländer

mit Migrationshintergrund

abs.

in %

abs.

in %

abs.

in %

abs.

in %

1990

217 592

200 010

91,9

-

-

2 831

1,3

14 751

6,8

1995

218 543

198 373

90,8

-

-

3 310

1,5

16 860

7,7

2000

215 267

195 627

90,9

-

-

3 141

1,5

16 499

7,7

2005 2006 2007 2008 2009

213 983 213 651 213 865 213 385 211 716

196 672 197 073 172 973 172 433 172 176

91,9 92,2 80,9 80,8 81,3

24 402 24 881 24 976

11,4 11,7 11,8

5 137 4 960 5 064 5 031 4 384

2,4 2,3 2,4 2,4 2,1

12 174 11 618 11 426 11 040 10 180

5,7 5,4 5,3 5,2 4,8

2010 2011 2012 2013 2014

212 112 212 305 213 368 213 922 215 800

172 092 171 547 172 393 171 031 171 726

81,1 80,8 80,8 80,0 79,6

25 380 25 933 25 603 26 615 26 469

12,0 12,2 12,0 12,4 12,3

4 531 4 681 5 073 5 588 6 386

2,1 2,2 2,4 2,6 3,0

10 109 10 144 10 299 10 688 11 219

4,8 4,8 4,8 5,0 5,2

2015

218 523

171 096

78,3

27 067

12,4

6 926

3,2

13 434

6,1

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB1, Kommunale Statistikstelle, auf Basis des Einwohnermelderegisters EU-Staaten: EU6 EU9 EU10 EU12 EU15 EU25 EU27 EU28

Gründungsstaaten: Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg, Niederlande 1973: Dänemark, Großbritannien, Irland 1981: Griechenland 1986: Portugal, Spanien 1995: Finnland, Österreich, Schweden 2004: Estland, Lettland, Litauen, Polen, Tschechien, Slowakei, Slowenien, Ungarn, Malta, Zypern 2007: Rumänien, Bulgarien 2013: Kroatien

224 Einbürgerungen 2005 - 2015 Jahr

davon

insg. männlich

weiblich

2005 2006 2007 2008 2009

628 650 569 347 236

301 318 246 169 125

327 332 323 178 111

2010 2011 2012 2013 2014

365 326 331 334 324

189 165 169 170 154

176 161 162 164 170

2015

359

157

202

Anmerkung: Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit durch Einbürgerung nach § 8 und 9 des Staatsangehörigkeitsgesetzes bzw. § 85 des Ausländergesetzes und § 10 des neuen Staatsangehörigkeitsgesetzes und § 21 des Gesetzes über die Rechtstellung heimatloser Ausländer im Bundesgebiet Quelle: Hansestadt Lübeck, Meldestelle

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

47

2 Bevölkerung

225 Einwohner/innen mit Migrationshintergrund 2007 - 2015

Jahr

Einwohner/ innen insg.

ohne Migrationshintergrund

1

2

Personen mit Migrationshintergrund davon … nichtDeutsch Deutsch deutsche durch EinAussiedler Staatsangeh. bürgerung 4 5 6

insg. 3

Ausländeranteil

in % der Einw. Sp. 3 von 1

Sp. 4 von 1

2007 2008 2009

213 865 213 385 211 716

175 639 172 434 172 176

40 888 40 951 39 540

16 486 16 070 14 564

12 375 11 677 11 855

12 027 13 204 13 121

19,1 19,2 18,7

7,7 7,5 6,9

2010 2011 2012 2013 2014

212 112 212 305 213 368 213 922 215 800

172 092 171 547 172 392 171 029 171 726

40 020 40 758 40 976 42 893 44 074

14 640 14 825 15 373 16 278 17 605

12 285 12 855 13 225 13 819 14 356

13 095 13 078 12 378 12 796 12 113

18,9 19,9 19,2 20,1 20,4

6,9 7,0 7,2 7,6 8,2

2015

218 523

171 096

47 427

20 360

15 120

11 947

21,7

9,3

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, auf Basis des Einwohnermelderegisters

226 Einwohner/-innen am 31.12.2015 nach Migrationshintergrund und Stadtteilen

Stadtteil

Einwohner/ innen insg.

ohne Migrationshintergrund

Personen mit Migrationshintergrund davon … insg.

Deutsch nichtdurch Eindeutsche Staatsangeh. bürgerung

Deutsch Aussiedler

in % der Einw.

darunter weiblich Anzahl

in %

01 Innenstadt 02 St.Jürgen 03 Moisling

13 975 45 117 10 436

10 605 38 165 7 336

3 370 6 952 3 100

1 960 2 738 1 543

971 2 186 732

439 2 028 825

24,1 15,4 29,7

1 605 3 550 1 493

47,6 51,1 48,2

04 Buntekuh 05 St.Lorenz Süd 06 St.Lorenz Nord

10 993 15 026 43 092

6 644 10 965 32 018

4 349 4 061 11 074

1 698 1 810 4 495

1 691 1 349 3 785

960 902 2 794

39,6 27,0 25,7

2 185 2 005 5 461

50,2 49,4 49,3

07 St.Gertrud 08 Schlutup 09 Kücknitz

41 989 5 915 18 510

34 207 5 102 14 461

7 782 813 4 049

3 255 373 1 907

2 367 246 1 279

2 160 194 863

18,5 13,7 21,9

3 872 419 1 966

49,8 51,5 48,6

10 Travemünde

13 470

11 593

1 877

581

514

782

13,9

984

52,4

218 523

171 096

47 427

20 360

15 120

11 947

21,7

23 540

49,6

Hansestadt Lübeck

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, auf Basis des Einwohnermelderegisters

Migrationshintergrund: Ausländer/innen:

Personen ohne deutsche Staatsangehörigkeit (Personen mit deutscher und ausländischer Staatsangehörigkeit gelten als Deutsche)

Eingebürgerte Deutsche:

Optionseinbürgerung bzw. Nachweis über Einbürgerungsurkunde. Zusätzliche Ermittlung über ausländischen Geburtsort.

Aussiedler/innen:

Die Ermittlung der Aussiedler erfolgt über die Lage des Geburtsortes (heutige GUS-Staaten bzw. ehemalige Ostgebiete). Eine Unterscheidung zwischen Aussiedlern und Spätaussiedlern (Zuzug nach dem 31.12.1992) wird aufgrund der unzureichenden Datenlage hinsichtlich des Zuzugsdatums nicht vorgenommen. Geburtsorte von Deutschen, die vor dem 08.05.1945 geboren sind (Vertriebene des 2. Weltkrieges), werden zur Abgrenzung von den Aussiedlern als Geburtsorte im Inland verarbeitet.

48

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

2 Bevölkerung

227 Einwohner/-innen 2007 - 2015 nach Migrationshintergrund, Altersgruppen Jahr Stand jeweils 31.12.

davon im Alter von .. bis einschließlich ... Einw. insg.

0-17 Einw.

Migr.

18-64 Migr. in %

Einw.

Migr.

65 und älter Migr. in %

Einw.

Migr.

Migr. in %

2007 2008 2009

213 865 213 385 211 716

33 609 33 210 32 755

9 811 9 700 9 383

29,2 29,2 28,6

132 027 131 511 130 164

25 041 24 210 23 572

19,0 18,4 18,1

48 229 48 664 48 797

3 374 4 923 6 585

7,0 10,1 13,5

2010 2011 2012 2013 2014

212 115 212 305 213 368 213 922 215 800

32 545 32 300 32 163 32 203 32 478

9 403 9 486 9 489 9 838 10 293

28,9 29,4 29,5 30,5 31,7

130 979 131 216 132 129 132 566 133 671

23 954 24 499 25 087 25 650 26 643

18,3 18,7 19,0 19,3 19,9

48 591 48 789 49 076 49 153 49 651

6 666 6 773 6 400 7 405 7 138

13,7 13,9 13,0 15,1 14,4

2015

218 523

33 228

11 360

34,2

135 335

28 763

21,3

49 960

7 304

14,6

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, Statistikverfahren MigraPro

228 Einwohner/-innen am 31.12.2015 nach Migrationshintergrund, Altersgruppen u. Stadtteilen davon im Alter von .. bis einschließlich ... Stadtteil

Einw. insg.

0-17 Einw.

Migr.

18-64 Migr. in %

Einw.

Migr.

65 und älter Migr. in %

Einw.

Migr.

Migr. in %

01 - Innenstadt 02 - St. Jürgen 03 - Moisling

13 975 45 117 10 436

1 466 7 350 1 739

534 1 627 735

36,4 22,1 42,3

10 502 28 128 6 386

2 422 4 241 1 884

23,1 15,1 29,5

2 007 9 639 2 311

414 1 084 481

20,6 11,2 20,8

04 - Buntekuh 05 - St. Lorenz S. 06 - St. Lorenz N.

10 993 15 026 43 092

2 105 1 968 6 960

1 289 870 2 927

61,2 44,2 42,1

6 251 10 543 27 600

2 565 2 674 6 739

41,0 25,4 24,4

2 637 2 515 8 532

495 517 1 408

18,8 20,6 16,5

07 - St. Gertrud 08 - Schlutup 09 - Kücknitz

41 989 5 915 18 510

6 341 1 070 2 961

1 846 216 1 053

29,1 20,2 35,6

24 997 3 443 11 305

4 563 456 2 442

18,3 13,2 21,6

10 651 1 402 4 244

1 373 141 554

12,9 10,1 13,1

10 - Travemünde

13 470

1 268

263

20,7

6 180

777

12,6

6 022

837

13,9

218 523

33 228

11 360

34,2

135 335

28 763

21,3

49 960

7 304

14,6

Lübeck insg.

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, Statistikverfahren MigraPro

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

49

2 Bevölkerung

229 Einwohner/innen mit Migrationshintergrund am 31.12.2014 nach Herkunftsländern Einw. mit ausl. Staatsangehörigkeit Staat

Nur dt. StaatsangeEinw. mit Migrationshörigkeit, aber hintergrund Migrationsinsg. hintergrund

darunter insg.

ohne

mit dt. Staatsangeh.

Polen Türkei Russ. Föderation

4 980 5 681 1 817

1 915 4 410 686

3 065 1 271 1 131

4 438 2 354 943

9 418 8 035 2 760

Kasachstan Irak Ukraine

541 860 813

70 463 496

471 397 317

1 122 583 217

1 663 1 443 1 030

Italien Griechenland Rumänien

757 750 496

549 602 423

208 148 73

88 72 144

845 822 640

Tunesien Bulgarien

511 553

141 516

370 37

87 35

598 588

sonstige Staaten

12 563

7 334

5 229

3 665

16 228

zusammen

30 322

17 605

12 717

13 748

44 070

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, Statistikverfahren MigraPro, Datengrundlage Melderegister

Polen

Einwohner/innen mit Migrationshintergrund nach Herkunftsländern (Anzahl = 165)

154 sonstige Staaten

Türkei

Bulgarien

Graphik: HL

Tunesien Rumänien Griechenland Italien Ukraine

Russ. Föderation Irak Kasachstan

Anmerkung: Von den Vereinten Nationen wird die volle völkerrechtliche Staatsqualität bei 195 Staaten anerkannt, darunter die 193 Mitglieder der Vereinten Nationen sowie die Vatikanstadt und Palästina. Quelle: http://www.crp-infotec.de/06orgs/uno/mitglieder.html, Stand 20.01.2015

50

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

2 Bevölkerung

229a Asylbewerberleistungsempfänger/innen 2010 - 2015 Quartal

nach Geschlecht

insg.

Frauen

nach Alter

Männer

unter 25

25 und älter

31.03.2010 30.06.2010 30.09.2010 31.12.2010

133 144 190 213

64 71 87 91

69 73 103 122

69 70 97 105

64 74 93 108

31.03.2011 30.06.2011 30.09.2011 31.12.2011

222 237 259 274

92 102 111 113

130 135 148 161

101 107 119 126

121 130 140 148

31.03.2012 30.06.2012 30.09.2012 31.12.2012

276 278 288 367

112 111 117 154

164 167 171 213

127 128 124 162

149 150 164 205

31.03.2013 30.06.2013 30.09.2013 31.12.2013

396 440 489 576

168 187 212 253

228 253 277 323

175 193 223 280

221 247 266 296

31.03.2014 30.06.2014 30.09.2014 31.12.2014

621 692 845 1082

269 308 387 495

352 384 458 587

301 332 408 523

320 360 437 559

31.03.2015 30.06.2015 30.09.2015 31.12.2015

1150 1416 1890 3068

… 577 704 1073

… 839 1186 1995

… 700 … …

… 716 … …

Quelle: Hansestadt Lübeck, Bereich Soziale Sicherung, 2.500.32.1

3500

Asylbegehrende 1988 - 2015

3000

Asylebegehrende

2500

2000

1500

1000

500 Graphik: HL

0 1988 1990 1992 1994 1996 1998 2000 2002 2004 2006 2008 2010 2012 2014 Jahr

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

51

2 Bevölkerung

Haushalte 230 Haushalte 1987 und 2002 – 2015 nach Haushaltsgrößen Haushalte insg.

Jahr

davon mit ... Personen 1 abs.

2 in %

abs.

in %

Einwohner insg.

4 und mehr

3 abs.

in %

abs.

in %

Einw. pro Haush.

1987 *)

103 208

43 182

41,8

31 124

30,2

15 366

14,9

13 536

13,1

210 834

2,04

2002

114 671

56 874

49,6

32 212

28,1

13 468

11,7

12 117

10,6

215 165

1,88

2005

115 867

58 101

50,1

32 283

27,9

13 546

11,7

11 937

10,3

213 983

1,85

2010 2011 2012 2013 2014

115 700 116 393 117 377 118 068 119 258

57 339 58 220 58 988 59 853 60 689

49,6 50,0 50,3 50,7 50,9

33 663 33 699 34 045 33 935 34 220

29,1 29,0 29,0 28,7 28,7

13 455 13 276 13 288 13 250 13 218

11,6 11,4 11,3 11,2 11,1

11 243 11 198 11 056 11 030 11 131

9,7 9,6 9,4 9,3 9,3

212 112 212 305 213 368 213 922 215 800

1,83 1,82 1,82 1,81 1,81

2015

120 890

62 151

51,4

34 064

28,2

13 311

11,0

11 364

9,4

218 523

1,81

*) Volkszählung 1987 seit 2002: Haushaltegenerierungsverfahren auf Grundlage des Melderegisters Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

231 Haushalte am 31.12.2015 nach Haushaltsgröße und Stadtteilen

Stadtteil

Haushalte insg.

davon mit ... Personen 1 abs.

2 in %

abs.

3 in %

abs.

4 und mehr in %

abs.

in %

Einwohner insg.

Einw. pro Haush.

01 - Innenstadt 02 - St. Jürgen 03 - Moisling

9 586 24 409 5 335

6 774 12 061 2 387

70,7 49,4 44,7

1 812 6 927 1 616

18,9 28,4 30,3

569 2 813 737

5,9 11,5 13,8

431 2 608 595

4,5 10,7 11,2

13 975 45 117 10 436

1,46 1,85 1,96

04 - Buntekuh 05 - St. Lorenz Süd 06 - St. Lorenz Nord

5 281 9 282 23 482

2 110 5 700 11 958

40,0 61,4 50,9

1 742 2 168 6 547

33,0 23,4 27,9

701 834 2 636

13,3 9,0 11,2

728 580 2 341

13,8 6,2 10,0

10 993 15 026 43 092

2,08 1,62 1,84

07 - St. Gertrud 08 - Schlutup 09 - Kücknitz

23 428 2 866 9 343

12 089 1 128 3 959

51,6 39,4 42,4

6 614 910 2 998

28,2 31,8 32,1

2 560 451 1 323

10,9 15,7 14,2

2 165 377 1 063

9,2 13,2 11,4

41 989 5 915 18 510

1,79 2,06 1,98

7 878

3 985

50,6

2 730

34,7

687

8,7

476

6,0

13 470

1,71

120 890

62 151

51,4

34 064

28,2

13 311

11,0

11 364

9,4

218 523

1,81

10 - Travemünde Lübeck insg.

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, Haushaltsgenerierungsverfahren

52

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

2 Bevölkerung

232 Haushalte 2002 - 2015 nach Haushaltstypen Jahr Stand jeweils 31.12.

davon ... Haushalte insg.

Einpersonenhaushalt Anzahl

in %

Paar/Ehepaar ohne Kinder Anzahl

Paar/Ehepaar mit Kinder

in %

Anzahl

Alleinerziehende

in %

Anzahl

sonstige Haushalte

in %

Anzahl

in %

2002 2003 2004

114 671 114 462 115 132

56 874 56 893 57 218

49,6 49,7 49,7

24 027 23 995 23 904

21,0 21,0 20,8

19 461 19 293 19 371

17,0 16,9 16,8

5 008 5 042 5 009

4,4 4,4 4,4

9 300 9 238 9 630

8,1 8,1 8,4

2005 2006 2007 2008 2009

115 867 116 135 116 118 116 195 115 115

58 101 58 599 58 121 57 610 56 711

50,1 50,5 50,1 49,6 49,3

23 757 23 730 26 049 24 876 24 819

20,5 20,4 22,4 21,4 21,6

19 231 19 024 18 124 18 297 18 055

16,6 16,4 15,6 15,7 15,7

5 024 5 082 6 373 6 484 6 479

4,3 4,4 5,5 5,6 5,6

9 754 9 700 7 451 8 928 9 051

8,4 8,4 6,4 7,7 7,9

2010 2011 2012 2013 2014

115 700 116 397 117 377 118 068 119 261

57 339 58 220 58 988 59 853 60 670

49,6 50,0 50,3 50,7 50,9

24 973 24 983 25 302 25 466 25 648

21,6 21,5 21,6 21,6 21,5

17 908 17 703 17 559 17 923 18 021

15,5 15,2 15,0 15,2 15,1

6 444 6 427 6 494 6 031 6 038

5,6 5,5 5,5 5,1 5,1

9 036 9 064 9 034 8 795 8 884

7,8 7,8 7,7 7,4 7,4

2015

120 890

62 151

51,4

25 473

21,1

18 225

15,1

6 036

5,0

9 005

7,4

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, Haushaltsgenerierungsverfahren auf Basis des Melderegisters

233 Haushalte am 31.12.2015 nach Haushaltstyp (5 Gruppen) und Stadtteilen davon ... Stadtteil

Haushalte insg.

Einpersonenhaushalt Anzahl

in %

Paar/Ehepaar ohne Kinder Anzahl

in %

Paar/Ehepaar mit Kinder Anzahl

in %

Alleinerziehende Anzahl

sonstige Haushalte

in %

Anzahl

in %

01 - Innenstadt 02 - St. Jürgen 03 - Moisling

9 586 24 409 5 335

6 774 12 061 2 387

70,7 49,4 44,7

1 300 5 248 1 162

13,6 21,5 21,8

721 4 206 893

7,5 17,2 16,7

329 1 110 376

3,4 4,5 7,0

462 1 784 517

4,8 7,3 9,7

04 - Buntekuh 05 - St. Lorenz Süd 06 - St. Lorenz Nord

5 281 9 282 23 482

2 110 5 700 11 958

40,0 61,4 50,9

1 331 1 581 4 808

25,2 17,0 20,5

1 059 1 040 3 703

20,1 11,2 15,8

314 435 1 274

5,9 4,7 5,4

467 526 1 739

8,8 5,7 7,4

07 - St. Gertrud 08 - Schlutup 09 - Kücknitz

23 428 2 866 9 343

12 089 1 128 3 959

51,6 39,4 42,4

4 866 690 2 223

20,8 24,1 23,8

3 436 601 1 756

14,7 21,0 18,8

1 224 180 548

5,2 6,3 5,9

1 813 267 857

7,7 9,3 9,2

7 878

3 985

50,6

2 264

28,7

810

10,3

246

3,1

573

7,3

120 890

62 151

51,4

25 473

21,1

18 225

15,1

6 036

5,0

9 005

7,4

10 - Travemünde Lübeck insg.

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, Haushaltsgenerierungsverfahren

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

53

2 Bevölkerung

234 Einwohner/-innen am 31.12.2015 nach Haushaltstypen und Altersgruppen Einwohner/ innen insg.

Altersgruppen

davon nach Haushaltstypen in … Einpersonenhaushalten insg.

Paar mit Paar mit Paar/ Paar mit Ehepaar Kind(ern) in Kind(ern) in Nachder Phase der Phase komme(n) ohne der der KonsoliKinder u. in der Expansion dierung +) Phase der keine +) weitere SchrumPerson pfung +)

Alleinerziehende

Sonstiger Mehrpersonenhaush. ohne Kind(er)

männl.

weibl.

0 0 250 157 12 811 *) 6 774 26 311 15 516 11 465 4 517 11 314 2 557

0 93 6 037 10 795 6 948 8 757

0 3 5 911 17 034 17 835 10 149

8 705 3 691 3 038 10 848 143 **) 39

0 11 891 2 173 14 886 475 **) 177

218 523

62 151

32 630

50 932

26 464

29 602

12 412

15 809

21 153

00 - 05 Jahre 06 - 17 Jahre

100,0 100,0

0,0 1,1

x x

x x

0,0 0,0

79,8 16,5

0,0 53,3

0,0 0,0

20,2 28,8

0,0 0,3

18 - 29 Jahre

100,0

37,5

x

x

17,3

8,9

6,4

12,9

5,2

11,9

30 - 59 Jahre

100,0

29,7

x

x

19,2

12,2

16,8

7,1

5,9

9,1

60 - 74 Jahre

100,0

31,6

x

x

49,2

0,4

1,3

4,0

0,3

13,2

75 Jahre o. älter

100,0

43,2

x

x

38,7

0,1

0,7

1,0

0,3

16,0

Gesamt

100,0

28,4

x

x

23,3

12,1

13,5

5,7

7,2

9,7

Anzahl 00 - 05 Jahre 06 - 17 Jahre 18 - 29 Jahre 30 - 59 Jahre 60 - 74 Jahre 75 Jahre o. älter

10 912 22 316 34 187 88 611 36 284 26 213

Gesamt

29 521

0 0 4 415 6 284 1 455 258

2 207 6 419 1 776 5 203 126**) 78

0 62 4 063 8 045 4 785 4 198

in %

+) zum Teil mit weiterer Person im Haushalt *) Alleinlebende Jugendliche im Alter von 17 Jahren werden im Haushaltegenerierungsverfahren keinem Haushalt zugeordet. **) Hierbei handelt es sich in der Regel nicht um die Eltern der Kinder, sondern um weitere zum Haushalt gehörende Personen (z.B. Großeltern)

Einw. nach Haushaltstyp

Sonstiger Mehrpersonenhaush. ohne Kind(er) AlleinerziehPaar mit Nach-ende komme(n) in der Phase der Schrumpfung

Haushalte in der Phase der … Expansion:

mindestens ein Kind im Alter von unter 6 Jahren

Konsolidierung:

mindestens ein Kind im Alter von 6-17 Jahren; kein Kind unter 6 Jahre

Schrumpfung:

mindestens ein Nachfahre im Alter von 18 bis 29 Jahren, kein Kind unter 18 Jahren

Einpersonenhaushalte

Paar mit Kind(ern) in der Phase der Konsolidierung Paar mit Kind(ern) in der Phase der Expansion

Definitionen:

Paar/ Ehepaar ohne Kinder

sonstiger Mehrpersonenhaushalt: Graphik: HL

- Elternteil mit Nachkommen - Paar mit weiterer Person im Haushalt - Geschwister

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB1, Kommunale Statistikstelle

54

- Wohngemeinschaften u.a.

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

2 Bevölkerung

235 Einwohner/innen am 31.12.2015 im Haushaltstyp Alleinerziehender Haushalte

Altersgruppen 00 - 05 Jahre 06 - 17 Jahre 18 - 29 Jahre 30 - 59 Jahre 60 - 74 Jahre 75 Jahre oder älter Gesamt

Anzahl Personen im Haushaltstyp Alleinerziehend

Bezugsperson ohne ehelichen oder nichtehelichen Partner, mindestens ein Kind, keine weitere Person insg.

männlich

weiblich

Bezugsperson ohne ehelichen oder nichtehelichen Partner, mindestens ein Kind, mindestens eine weitere Person insg.

männlich

weiblich

2 207 6 419 1 776 5 203 126 78

1 971 5 290 877 4 105 47 22

1 015 2 673 19 422 23 1

956 2 617 858 3 683 24 21

236 1 129 899 1 098 79 56

115 573 467 200 25 17

121 556 432 898 54 39

15 809

12 312

4 153

8 159

3 497

1 397

2 100

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

236 Alleinerziehende Bezugspersonen am 31.12.2015 nach Alter und Geschlecht alleinerziehende Haushalte

Bezugsperson ohne ehelichen oder nichtehelichen Partner, mindestens ein Kind, keine weitere Person insg.

Altersgruppen

männlich

weiblich

Bezugsperson ohne ehelichen oder nichtehelichen Partner, mindestens ein Kind, mindestens eine weitere Person insg.

männlich

weiblich

17 - 29 Jahre 30 - 59 Jahre 60 - 74 Jahre 75 Jahre oder älter

919 5 029 59 29

880 4 105 47 22

19 422 23 1

861 3 683 24 21

39 924 12 7

5 117 7 1

34 807 5 6

Gesamt

6 036

5 054

465

4 589

982

130

852

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

ohne weiterer Person

mit weiterer Person Alleinerziehende nach Geschlecht mit bzw. ohne weiterer Person im Haushalt

5 000 4 500 Anzahl Alleinerziehende

4 000 3 500 3 000 2 500 2 000 1 500 1 000 500 0

Graphik: HL

Männer

Frauen Geschlecht

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

55

2 Bevölkerung

Einwohner/innen nach Haushaltstypen am 31.12.2015

Alter in Jahren 101

91

sonstige Haushalte

Geburtentief während der Weltwirtschaftskrise

81

Paar ohne Kinder Einpersonenhaushalte

Geburtentief Ende des 2. Weltkrieges

71

Alleinerziehend Paar mit Kindern

61 Baby-Boomer Generation

51

41

31

Zentralörtliche Funktion (Ausbildung)

21

11

1 2500

2000

1500

1000

500

0

Anzahl Männer

0

500

1000

1500

2000

2500

Anzahl Frauen

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

56

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

2 Bevölkerung

Bevölkerungsbewegung 240 Bevölkerungsentwicklung 1952 - 2015 Bevölk. am 1.1.

Jahr

Wanderungen

natürl. Bevölkerungsbewegung Geburten

Sterbefälle

Saldo

Zuzüge

Fortzüge

Umzüge

Saldo

Gesamtsaldo 2)

1952 1960 1970 1980 1990

234 960 231 827 241 982 222 145 213 847

2 979 3 359 3 057 1 978 2 236

2 373 2 786 3 431 3 176 2 938

606 573 - 374 -1 198 - 702

12 043 10 174 14 096 11 297 13 081

14 055 9 901 12 450 12 300 10 447

23 131 20 149 20 356 20 150 15 006

-2 012 273 1 646 -1 003 2 634

-1 406 846 -2 325 -2 201 1 932

2000 2001 1) 2002 2003 2004

215 327 215 267 215 330 215 165 214 338

2 075 1 829 1 823 1 829 1 855

2 642 2 568 2 475 2 568 2 662

- 567 - 739 - 652 - 739 - 807

13 085 13 847 13 844 13 036 12 798

12 654 13 091 13 278 12 931 12 630

20 160 19 013 19 650 19 623 19 972

431 756 566 105 168

- 60 63 - 165 - 827 - 534

2005 2006 2007 2008 2009

213 804 213 983 213 651 213 865 213 385

1 793 1 824 1 819 1 844 1 777

2 567 2 505 2 596 2 678 2 624

- 774 - 681 - 777 - 834 - 847

12 757 11 452 10 872 11 888 11 898

11 859 11 149 10 006 11 627 12 679

19 141 18 234 17 748 18 380 18 213

898 303 866 261 - 781

179 - 332 214 - 480 -1 669

2010 2011 2012 2013 2014

211 716 212 112 212 305 213 368 213 922

1 843 1 696 1 773 1 824 1 868

2 701 2 691 2 609 2 896 2 602

- 858 - 995 - 836 -1 072 - 734

11 390 11 779 11 625 12 310 12 929

10 053 10 541 9 911 10 830 10 614

18 050 17 808 18 012 17 361 17 491

1 337 1 238 1 714 1 480 2 315

396 193 1 063 554 1 878

2015 2016

215 800 218 523

1 918

2 882

- 964

13 919

10 584

17 259

3 335

2 723

1) 2001-2007: Geburten und Sterbefälle nach Zahlen des Statistischen Landesamtes für Hamburg und Schleswig-Holstein ab 2008 auf Grundlage des Melderegisters (Verfahren OKEWO) 2) incl. Registerbereinigungen, unterstrichenes Saldo bedingt durch Volkszählung bzw. Systemwechsel Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Statistikstelle, auf Basis der jew. Volkszähl. (kursiv ), ab 1999: Basis Melderegister

Faktoren der Bevölkerungsentwicklung 2000 - 2015 4 000

3 000

Natürliches Saldo (Geburten/Sterbefälle)

Einwohnerveränderung

Wanderungssaldo (Zuzüge/Fortzüge) 2 000

Bevölkerungszu/abnahme

1 000

0

-1 000

-2 000 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 Jahr

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

57

2 Bevölkerung

Bevölkerungsentwicklung 1960 – 2015

250 000 Öffnung der innerdeutschen Grenze Nov. 89

240 000

Bevölkerungsentwicklung Bevölkerungs1960-2015 entwicklung

230 000 220 000

1960-2009 210 000 200 000 190 000 1960

1965

1970

1975

1980

1985

1990

1995

2000

2005

2010

2015

5 000 Geburten

4 000

Sterbefälle

Natürliche Bevölkerungsbewegung 1960-2015

Saldo

3 000 2 000 1 000

Geburtenüberschuß

0 Geburtendefizit

-1 000 -2 000 1960

1965

1970

1975

1980

1985

1990

1995

2000

2005

2010

2015

15 000 14 000

Wanderungen 1960-2015

13 000 12 000 11 000 10 000 Zuzüge

9 000

Fortzüge

8 000 4 000 3 000

Wanderungsgewinn

2 000 1 000

Wanderungssaldo 1960-2015

0 -1 000 -2 000 -3 000 1960

Wanderungsverlust

1965

1970

1975

1980

1985

1990

1995

2000

2005

2010

2015

Jahr

58

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

2 Bevölkerung

241 Bevölkerungsbewegung 2000 - 2015 nach Staatsangehörigkeit Jahr

Bevölk. am am 1.1.

natürl. Bevölkerungsbewegung Geburten

Sterbefälle

Wanderungen

Saldo

Zuzüge

Fortzüge

Saldo

Einb. + Reg. 1)

Gesamtsaldo *)

Einwohner insgesamt 2000 2001 2002 2003 2004

215 327 215 267 215 330 215 165 214 338

2 075 1 881 1 861 1 820 1 816

2 642 2 525 2 475 2 568 2 518

- 567 - 644 - 614 - 748 - 702

13 085 13 847 13 844 13 036 12 798

12 654 13 091 12 641 12 931 12 925

431 756 1 203 105 - 127

x x x x x

- 60 63 - 165 - 827 - 534

2005 2006 2007 2008 2009

213 804 213 983 213 651 213 865 213 385

1 763 1 789 1 778 1 844 1 777

2 413 2 376 2 430 2 678 2 624

- 650 - 587 - 652 - 834 - 847

12 757 11 452 11 670 11 888 11 898

11 859 11 149 11 388 11 627 12 678

898 303 282 261 - 780

x x x x x

179 - 332 214 - 480 -1 669

2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016

211 716 212 112 212 305 213 369 213 922 215 800 218 523

1 843 1 696 1 773 1 824 1 868 1 918

2 701 2 691 2 609 2 896 2 602 2 882

- 858 - 995 - 836 -1 072 - 734 - 964

11 390 11 779 11 624 12 309 12 929 13 919

10 053 10 541 9 912 10 830 10 614 10 584

1 337 1 238 1 712 1 479 2 315 3 335

x x x x x x

396 193 1 064 553 1 878 2 723

mit deutscher Staatsangehörigkeit 2000 2001 2002 2003 2004

195 628 195 627 196 770 197 018 196 735

1 810 1 691 1 642 1 681 1 666

2 597 2 473 2 424 2 522 2 468

- 787 - 782 - 782 - 841 - 802

9 062 9 236 9 373 9 370 9 480

9 318 9 074 9 330 9 591 9 780

- 256 162 43 - 221 - 300

1 042 1 763 987 779 1 084

-1 1 143 248 - 283 - 18

2005 2006 2007 2008 2009

196 717 196 672 197 073 197 375 197 314

1 647 1 660 1 656 1 696 1 632

2 367 2 334 2 375 2 597 2 554

- 720 - 674 - 719 - 901 - 922

9 423 9 142 9 286 9 429 9 246

9 224 8 744 8 877 9 010 8 794

199 398 409 419 452

476 677 613 421 308

- 45 401 302 - 61 - 162

2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016

197 152 197 472 197 480 197 996 197 646 198 196 198 163

1 715 1 588 1 638 1 669 1 706 1 715

2 630 2 627 2 541 2 810 2 513 2 787

- 915 -1 039 - 903 -1 141 - 807 -1 072

9 407 9 548 9 368 9 493 9 426 9 137

8 551 8 831 8 500 9 221 8 694 8 507

856 717 868 272 732 630

379 330 551 519 625 409

320 8 516 - 350 550 - 33

mit nichtdeutscher Staatsangehörigkeit 2000 2001 2002 2003 2004

19 699 19 640 18 560 18 147 17 603

265 190 219 139 150

45 52 51 46 50

220 138 168 93 100

4 023 4 611 4 471 3 666 3 318

3 336 4 017 3 311 3 340 3 145

687 594 1 160 326 173

- 966 -1 812 -1 741 - 963 - 789

- 59 -1 080 - 413 - 544 - 516

2005 2006 2007 2008 2009

17 087 17 311 16 578 16 490 16 071

116 129 122 148 145

46 42 55 81 70

70 87 67 67 75

3 334 2 310 2 385 2 459 2 652

2 635 2 405 2 511 2 617 3 884

699 - 95 - 127 - 158 -1 232

- 545 - 725 - 29 - 328 - 350

224 - 733 - 88 - 419 -1 507

2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016

14 564 14 640 14 825 15 372 16 276 17 604 20 360

128 108 135 155 162 203

71 64 68 86 89 95

57 44 67 69 73 108

1 983 2 231 2 256 2 816 3 503 4 782

1 502 1 710 1 412 1 609 1 920 2 077

481 521 844 1 207 1 583 2 705

- 462 - 380 - 363 - 373 - 328 - 57

76 185 548 903 1 328 2 756

*) Saldo aus Einbürgerungen und Registerbereinigungen Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, auf Grundlages des Einwohnermelderegisters

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

59

2 Bevölkerung

Bevölkerungsbewegung 1990 - 2014 nach Staatsangehörigkeit Bevölkerungsstand zum 1.1. eines Jahres

Einwohner/innen

Deutsche Staatsangehörigkeit

Nichtdeutsche Staatsangehörigkeit

202 000

22 000

200 000

20 000

198 000

18 000

196 000

16 000

194 000

14 000

192 000 1990

1995

2000

2005

2010

2015

Jahr

12 000 1990

1995

2000

Jahr

2005

2010

2015

Geburten und Sterbefälle

Anzahl

Deutsche Staatsangehörigkeit

Nichtdeutsche Staatsangehörigkeit

4 000

400

3 000

300

2 000

200

1 000 0 1990

Geburten

Sterbefälle

100

Sterbefälle

1995

Geburten

2000

2005

2010

2015

0 1990

1995

2000

Jahr

2005

2010

2015

Jahr

Wanderungen Nichtdeutsche Staatsangehörigkeit

Anzahl

Deutsche Staatsangehörigkeit

11 000 10 000 9 000 8 000 7 000 6 000 5 000 4 000 3 000 2 000 1 000 0 -1 000 -2 000 1990

Saldo Fortzüge Zuzüge

5 000 4 000 3 000

Saldo

2 000

Fortzüge

1 000

Zuzüge

0 -1 000

1995

2000

Jahr

2005

2010

2015

-2 000 1990

1995

2000

Jahr

2005

2010

2015

Graphiken: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

60

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

2 Bevölkerung

242 Bevölkerungsentwicklung 2015 nach Stadtteilen Bevölkerung am 1.1. 2015

Stadtteil

natürliche Bevölkerungsbewegung Geburten

Sterbefälle

Saldo

Wanderungen Zuzüge Fortzüge aus über die in über ande- Stadt- andedie ren grenze rere StadtStadtgrenze Stadtteilen teile

Umzüge innerh. Stadtteils

Wanderungssaldo

Gesamtbilanz incl. Fortschreibbungsfehler

Bevölkerung am 31.12. 2015

01 - Innenstadt 02 - St. Jürgen 03 - Moisling

13 688 44 749 10 255

124 428 83

135 436 178

- 11 -8 - 95

1 652 2 888 652

1 154 1 603 520

1 339 2 369 384

1 118 1 649 513

666 1 509 681

349 473 275

287 368 181

13 975 45 117 10 436

04 - Buntekuh 05 - St. Lorenz Süd 06 - St. Lorenz Nord

10 894 14 897 42 596

120 162 403

127 157 507

-7 5 - 104

521 1 157 2 575

559 975 1 910

484 936 2 158

509 1 064 1 776

237 370 1 798

87 132 551

99 129 496

10 993 15 026 43 092

07 - St. Gertrud 08 - Schlutup 09 - Kücknitz

41 299 5 903 18 087

340 61 150

687 91 271

- 347 - 30 - 121

2 417 218 1 027

1 628 242 573

1 648 192 559

1 681 243 552

1 251 135 791

716 25 489

690 12 423

41 989 5 915 18 510

10 - Travemünde

13 432

47

293

- 246

812

222

515

272

439

247

38

13 470

9 386 10 584

9 377

7 877

3 344

2 723

218 523

Lübeck insg.

215 800 1 918 2 882

- 964 13 919

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, auf Basis des Einwohnermelderegisters

Geburten- und Wanderungssalden 2015 nach Stadtteilen 800 Geburtensaldo Wanderungssaldo

600

Gesamtsaldo

Einwohnersaldo

400 200 - 200 - 400 - 600 01 Innenstadt

02 St. Jürgen

03 Moisling

04 Buntekuh

05 St. Lorenz Süd

06 St. Lorenz Nord

07 St. Gertrud

08 Schlutup

09 Kücknitz

10 Travemünde

Stadtteil

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

61

2 Bevölkerung

243 Geburten nach dem Alter der Mutter, 1990, 2010 und 2015 Alter der Mutter in Jahren

1990 Frauen

2010

Geburten

Geburten pro 1000 Frauen

Frauen

2015

Geburten

Geburten pro 1000 Frauen

Frauen

Geburten

Geburten pro 1000 Frauen

unter 16 16 17 18 19

867 948 999 1 216 1 395

2 5 13 19 60

2 5 13 16 43

906 930 1 041 1 080 1 189

2 7 11 27 25

2 8 11 25 21

959 969 995 1 021 1 120

1 4 9 21 24

1 4 9 21 21

20 21 22 23 24

1 530 1 814 1 941 2 025 2 063

58 84 114 151 163

38 46 59 75 79

1 355 1 434 1 474 1 467 1 426

37 61 57 76 75

27 43 39 52 53

1 209 1 287 1 357 1 459 1 540

29 37 45 64 70

24 29 33 44 45

25 26 27 28 29

1 991 1 938 1 806 1 816 1 711

173 207 188 169 163

87 107 104 93 95

1 359 1 453 1 377 1 473 1 374

90 100 105 112 105

66 69 76 76 76

1 582 1 565 1 585 1 470 1 457

91 93 117 127 115

58 59 74 86 79

30 31 32 33 34

1 617 1 569 1 450 1 495 1 356

118 114 99 76 49

73 73 68 51 36

1 350 1 306 1 242 1 239 1 205

127 113 110 106 84

94 87 89 86 70

1 329 1 363 1 344 1 428 1 343

115 140 116 124 122

87 103 86 87 91

35 36 37 38 39

1 351 1 400 1 249 1 365 1 246

64 55 31 26 12

47 39 25 19 10

1 142 1 159 1 175 1 367 1 431

84 74 58 52 48

74 64 49 38 34

1 335 1 290 1 223 1 271 1 208

91 103 58 64 41

68 80 47 50 34

40 41 42 43 44 und älter

1 369 1 375 1 320 1 282 1 092

16 3 4 2 1

12 2 3 2 1

1 505 1 676 1 713 1 729 1 759

42 20 14 10 11

28 12 8 6 6

1 182 1 204 1 226 1 390 1 467

37 24 12 12 12

31 20 10 9 8

insg.

44 596

2 239

1,32

40 336

2 239

1,39

39 178

1 918

1,40

Durchschnittsalter der Mütter: der Väter:

27,3 …

30,3 …

30,3 …

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

250 1990 2010

200

2015

Anzahl Geburten

Geburten nach Alter der Mutter 1990, 2010 und 2015

150

100

50

Graphik: HL

0 unter 16

62

18

21

24

27

30

33

36

39

42

Alter der Mutter

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

2 Bevölkerung

244 Geburten 1980 - 2015 nach ausgewählten Merkmalen Lebendgeborene Jahr

1

2

und zwar nichtehelich

männlich Anzahl

auf 100 Mädchen

3

4

Ausländer(innen)

Anzahl

% von Sp. 1

Anzahl

% von Sp. 1

5

6

8

9

1980

1 978

9,0

974

97

266

13,4

286

14,5

1985

1 782

8,6

922

107

307

17,2

153

8,6

1990

2 236

10,4

1 133

103

413

18,5

243

10,9

1995

2 079

9,6

1 064

105

435

20,9

287

13,8

2 075 1 881 1 861 1 820 1 816

9,6 8,7 8,6 8,5 8,5

1 052 944 934 971 916

103 101 101 114 102

632 609 591 587 635

30,5 32,4 31,8 32,3 35,0

265 190 219 139 150

12,8 10,1 11,8 7,6 8,3

2005 2006 2007 2008 2009

1 763 1 789 1 778 1 844 1 777

8,2 8,4 8,3 8,6 8,4

910 920 880 941 886

107 106 98 104 99

637 677 657 745 716

36,1 37,8 37,0 40,4 40,3

116 131 122 148 145

6,6 7,3 6,9 8,0 8,2

2010 2011 2012 2013 2014

1 843 1 696 1 773 1 824 1 868

8,7 8,0 8,3 8,5 8,7

924 858 947 915 992

101 102 115 101 113

… … 767 756 800

… … 43,3 41,4 42,8

128 108 135 155 162

6,9 6,4 7,6 8,5 8,7

2015

1 918

8,8

1 036

117

767

40,0

203

10,6

2000 2001 2002 2003 2004

1)

Anzahl

je 1.000 Einw.

1)

2001-2007: Geburten und Sterbefälle nach Zahlen des Statistischen Landesamtes für Hamburg und Schleswig-Holstein ab 2008: Melderegister der Hansestadt Lübeck

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

245 Sterbefälle 1980 - 2015 nach ausgewählten Merkmalen Gestorbene Jahr

Anzahl 1

und zwar je 1.000 Einw. 2

Ausländer(innen) in % Anzahl von Sp. 1 3 4

im 1. Lebensjahr auf 1 000 Lebendgeb. 5 6

Anzahl

1980

3 176

14,4

34

1,1

25

12,6

1985

3 107

14,9

30

1,0

15

8,4

1990

2 938

13,6

37

1,3

11

4,9

1995

2 928

13,6

42

1,4

11

5,3

2000 2001 2002 2003 2004

2 642 2 525 2 475 2 568 2 518

12,3 11,7 11,5 12,0 11,8

45 52 51 46 50

1,7 2,1 2,1 1,8 2,0

12 7 9 6 6

5,8 3,7 4,8 3,3 3,3

2005 2006 2007 2008 2009

2 431 2 376 2 430 2 678 2 624

11,4 11,1 11,4 12,6 12,4

46 42 55 81 70

1,9 1,8 2,3 3,0 2,7

3 3 0 1 5

1,7 1,7 0,0 0,5 2,9

2010 2011 2012 2013 2014

2 701 2 691 2 609 2 896 2 602

12,7 12,7 12,2 13,5 12,1

71 64 68 86 89

2,6 2,4 2,6 3,0 3,4

4 10 5 5 5

2,2 5,9 2,8 2,7 2,7

2015

2 882

13,2

95

3,3

3

1,6

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

63

2 Bevölkerung

246 Sterbefälle 2015 nach Alter Alter

Einw. am 30.06. männl.

weibl.

Sterbefälle männl.

je 1.000 Einw.

weibl.

männl.

Alter

weibl.

Einw. am 30.06. männl.

weibl.

Sterbefälle männl.

je 1.000 Einw.

weibl.

männl.

weibl.

0-1 1 2 3 4

956 943 922 895 864

839 889 843 841 916

2 . -

. . -

2 1 -

1 1 -

50 51 52 53 54

1 875 1 776 1 693 1 627 1 552

1 814 1 731 1 724 1 735 1 642

9 5 10 10 15

4 6 6 8 6

5 3 6 6 10

2 3 3 5 4

5 6 7 8 9

894 907 886 930 845

843 895 883 881 890

-

-

-

-

55 56 57 58 59

1 546 1 469 1 333 1 323 1 205

1 639 1 515 1 415 1 470 1 344

10 14 17 8 14

8 11 6 8 7

6 10 13 6 12

5 7 4 5 5

10 11 12 13 14

890 896 897 850 949

847 867 902 917 890

-

-

-

-

60 61 62 63 64

1 274 1 169 1 158 1 185 1 083

1 360 1 415 1 225 1 354 1 279

30 16 19 17 20

6 10 8 13 18

24 14 16 14 18

4 7 7 10 14

15 16 17 18 19

942 1 024 1 003 1 080 1 162

959 969 995 1 021 1 120

. -

. .

1 -

1 1

65 66 67 68 69

1 230 1 225 1 104 1 086 883

1 389 1 347 1 250 1 248 1 023

23 22 22 25 27

16 18 8 11 12

19 18 20 23 31

12 13 6 9 12

20 21 22 23 24

1 164 1 302 1 336 1 361 1 562

1 209 1 287 1 357 1 459 1 540

2 . .

2 -

1 1 1

2 -

70 71 72 73 74

972 1 089 1 072 1 173 1 269

1 175 1 313 1 287 1 478 1 491

27 35 25 45 52

15 25 20 27 34

28 32 23 38 41

13 19 16 18 23

25 26 27 28 29

1 537 1 555 1 653 1 567 1 462

1 582 1 565 1 585 1 470 1 457

2 . 3

. . . -

1 1 2

1 1 1 -

75 76 77 78 79

1 199 1 212 1 052 897 872

1 596 1 423 1 335 1 273 1 193

59 52 46 45 58

40 29 42 44 38

49 43 44 50 67

25 20 31 35 32

30 31 32 33 34

1 449 1 422 1 397 1 413 1 385

1 329 1 363 1 344 1 428 1 343

2 . 2 -

. . -

1 1 1 -

1 1 -

80 81 82 83 84

833 583 429 441 367

1 119 820 745 721 706

50 59 45 31 38

36 37 40 36 53

60 101 105 70 104

32 45 54 50 75

35 36 37 38 39

1 226 1 210 1 210 1 228 1 258

1 335 1 290 1 223 1 271 1 208

2 3 2 .

. . -

2 2 2 1

1 1 -

85 86 87 88 89

338 348 265 221 168

630 668 647 604 498

41 60 40 41 31

42 65 52 71 60

121 172 151 186 185

67 97 80 118 120

40 41 42 43 44

1 139 1 250 1 196 1 384 1 538

1 182 1 204 1 226 1 390 1 467

5 2 2 6 5

2 3 2 -

4 2 2 4 3

2 2 1 -

90 91 92 93 94

141 117 90 65 47

399 368 315 265 208

23 28 24 19 20

71 57 59 58 54

163 239 267 292 426

178 155 187 219 260

45 46 47 48 49

1 633 1 660 1 745 1 796 1 778

1 543 1 731 1 721 1 783 1 839

2 8 7 7 9

3 5 7 6 .

1 5 4 4 5

2 3 4 3 1

95 96 97 98 99 u.ä.

36 17 10 13 22

170 55 51 27 68

14 5 . 7

37 16 13 9 33

389 294 200 318

218 291 255 333 485

103 705

112 505

14

13

zus.

1 435

1 445

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB1, Kommunale Statistikstelle, auf Basis des Einwohnermelderegisters

64

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

2 Bevölkerung

249 Eheschließungen und Ehescheidungen 1990 - 2015 Eheschließungen Jahr

insgesamt

Ehescheidungen

auf 1.000 Einw.

insgesamt

auf 1.000 Einw.

auf 100 Eheschließungen

1990 1991 1992 1993 1994

1 634 1 617 1 533 1 538 1 488

7,6 7,5 7,0 7,1 6,9

511 560 596 626 569

2,4 2,6 2,7 2,9 2,6

31,3 34,6 38,9 40,7 38,2

1995 1996 1997 1998 1999

1 467 1 354 1 277 1 339 1 361

6,8 6,3 5,9 6,2 6,3

542 564 555 611 643

2,5 2,6 2,6 2,8 3,0

36,9 41,7 43,5 45,6 47,2

2000 2001 2002 2003 2004

1 360 1 246 1 254 1 165 1 145

6,3 5,8 5,8 5,4 5,4

645 571 652 660 606

3,0 2,7 3,0 3,1 2,8

47,4 45,8 52,0 56,7 52,9

2005 2006 2007 2008 2009

1 132 1 045 1 065 981 1 038

5,3 4,9 5,0 4,6 4,9

733 634 581 572 546

3,4 3,0 2,7 2,7 2,6

64,8 60,7 54,6 58,3 52,6

2010 2011 2012 2013 2014

1 010 1 014 1 009 1 002 992

4,8 4,8 4,7 4,7 4,6

687 657 621 588 613

3,2 3,1 2,9 2,7 2,8

68,0 64,8 61,5 58,7 …

2015

1 071

4,9

563

2,6

52,6

Quellen:

Hansestadt Lübeck, Bereich Logistik, Statistik und Wahlen (Eheschließungen) bis 2013 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein, Stat. Ber. A II 1- j (Eheschließungen), Stat. Ber. A II 2- j (Ehescheidungen)

251 Ehescheidungen 1995 - 2015 und davon betroffene minderjährige Kinder Jahr

davon

Ehescheidungen insg.

ohne betroffene Kinder

Anzahl der betroffenen Kinder insg.

mit betroffene Kinder

1995

542

283

259

397

2000 2001 2002 2003 2004

645 571 652 660 606

387 334 410 382 321

258 237 242 278 285

394 357 388 445 427

2005 2006 2007 2008 2009

735 634 581 571 546

394 320 287 296 296

344 314 294 275 250

527 469 455 447 403

2010 2011 2012 2013 2014

687 657 620 588 613

348 305 305 306 344

339 352 315 282 269

523 547 470 444 406

2015

563

277

286

448

Quelle: Statistisches Landesamt für Hamburg und Schleswig-Holstein, Stat. Ber. A II 2 -j

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

65

2 Bevölkerung

252 Innerstädtische Umzüge 2015 nach Herkunfts- und Zielgebieten nach

von

von

01 Innenstadt

nach 03 04 05 06 Mois- BunteSt. St. ling kuh Lorenz Lorenz Süd Nord

02 St. Jürgen

07 St. Gertrud

08 09 10 - unbeSchlut- Kück- Trave- kannt up nitz münde

Summe Fortzüge

Summe (ohne Umzüge innerhalb des Stadtteils)

01 - Innenstadt

640

345

27

25

136

270

235

15

29

24

8

1754

1114

02 - St. Jürgen

299

1509

108

73

165

374

452

32

75

37

34

3158

1649

03 - Moisling

33

69

681

73

61

143

58

12

42

16

6

1194

513

04 - Buntekuh

40

65

68

237

87

149

58

12

22

8

-

746

509

05 - St. Lorenz S.

132

203

50

115

370

301

178

8

63

10

4

1434

1064

06 - St. Lorenz N.

241

313

120

170

306

1798

385

41

146

30

24

3574

1776

07 - St. Gertrud

213

454

92

63

146

425

1251

110

123

39

16

2932

1681

08 - Schlutup

18

25

6

10

20

50

88

135

23

3

-

378

243

09 - Kücknitz

57

81

33

22

31

138

117

10

791

54

9

1343

552

10 - Travemünde

35

36

16

6

23

50

48

2

49

439

7

711

272

-

4

-

-

-

5

3

-

-

-

18

30

12

Summe Zuzüge

1708

3104

1201

794

1345

3703

2873

377

1363

660

126

17254

9385

insg. (o. Umzüge innerh. d. Stadtt.)

1068

1595

520

557

975

1905

1622

242

572

221

108

9385

x

unbekannt

Quelle: Hansestadt Lübeck, Fb 1, Kommunale Statistitkstelle, auf Basis des Einwohnermelderegisters

66

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

2 Bevölkerung

253 Wanderungen 2015 nach Altersgruppen und Geschlecht Altersgruppe

Wegzug männlich

Zuzug

weiblich

Summe

männlich

Saldo

weiblich

Summe

männlich

weiblich

Gesamt

00 - 02

193

208

401

238

205

443

45

-3

03 - 05

137

126

263

163

160

323

26

34

42 60

06 - 09

125

100

225

203

183

386

78

83

161

10 - 14

122

122

244

247

188

435

125

66

191

15 - 17

91

79

170

281

184

465

190

105

295

18 - 19

184

211

395

379

498

877

195

287

482

20 - 29

2 028

2 146

4 174

2 878

2 467

5 345

850

321

1 171

30 - 39

1 292

943

2 235

1 402

1 004

2 406

110

61

171

40 - 49

663

453

1 116

772

602

1 374

109

149

258

50 - 59

344

299

643

449

398

847

105

99

204

60 - 64

94

73

167

143

144

287

49

71

120

65 - 74

116

100

216

161

206

367

45

106

151

75 - 84

83

116

199

93

145

238

10

29

39

85 u.älter

33

97

130

33

82

115

0

- 15

- 15

5 505

5 073

10 578

7 442

6 466

13 908

1 937

1 393

3 330

Gesamt

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, auf Basis des Einwohnermelderegisters

254 Wanderungen 2015 nach Altersgruppen und Staatsangehörigkeit Altersgruppe

deutsch

Wegzug

Zuzug

nichtdeutsch

nichtdeutsch

Summe

deutsch

Saldo Summe

nichtdeutsch

deutsch

Gesamt

00 - 02

362

39

401

257

186

443

- 105

147

03 - 05

226

37

263

170

153

323

- 56

116

60

06 - 09

185

40

225

175

211

386

- 10

171

161

10 - 14

201

43

244

222

213

435

21

170

191

15 - 17

133

37

170

211

254

465

78

217

295

18 - 19

335

60

395

616

261

877

281

201

482

20 - 29

3 301

873

4 174

3 597

1 748

5 345

296

875

1 171

30 - 39

1 736

499

2 235

1 452

954

2 406

- 284

455

171

40 - 49

855

261

1 116

864

510

1 374

9

249

258

50 - 59

541

102

643

644

203

847

103

101

204

60 - 64

135

32

167

254

33

287

119

1

120

65 - 74

182

34

216

334

33

367

152

-1

151

75 - 84

185

14

199

226

12

238

41

-2

39

85 u.älter

124

6

130

107

8

115

- 17

2

- 15

8 501

2 077

10 578

9 129

4 779

13 908

628

2 702

3 330

Gesamt

42

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, auf Basis des Einwohnermelderegisters

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

67

2 Bevölkerung

255 Wanderungen 1985 - 2015 nach Bundesländern Jahr

1985

1990

1995

2000

Zuzüge von ... 4 235 4 280 529 696 628 802 78 62 489 576

Schleswig-Holstein Hamburg Niedersachsen Bremen Nordrhein-Westfalen

5 203 498 684 87 671

4 419 459 777 93 490

Hessen Rheinland-Pfalz Baden-Württemberg Bayern Saarland

175 92 247 202 12

167 51 247 209 15

195 80 239 197 13

Berlin Brandenburg Mecklenburg-Vorp. Sachsen Sachsen-Anhalt

186 . . . .

159 . . . .

Thüringen Ausland Seefahrt/Unbekannt insgesamt

. 1 508 401 9 966

. 3 660 462 11 208

Schleswig-Holstein Hamburg Niedersachsen Bremen Nordrhein-Westfalen

4 863 619 518 88 465

3 991 523 585 95 407

Hessen Rheinland-Pfalz Baden-Württemberg Bayern Saarland

181 88 274 244 24

125 68 327 245 19

153 45 244 164 17

Berlin Brandenburg Mecklenburg-Vorp. Sachsen Sachsen-Anhalt

240 . . . .

194 . . . .

. 1 798 621 10 023

. 2 626 1 064 10 269

Schleswig-Holstein Hamburg Niedersachsen Bremen Nordrhein-Westfalen

340 - 121 166 -1 206

428 - 64 192 -2 83

Hessen Rheinland-Pfalz Baden-Württemberg Bayern Saarland

-6 4 - 27 - 42 - 12

42 - 17 - 80 - 36 -4

Berlin Brandenburg Mecklenburg-Vorp. Sachsen Sachsen-Anhalt

- 54 . . . .

Thüringen Ausland Seefahrt/Unbekannt insgesamt

. - 290 - 220 - 57

Thüringen Ausland Seefahrt/Unbekannt insgesamt

2005

2010

2014

2015

4 327 736 893 90 566

4 211 801 822 100 659

5 417 880 851 97 665

5 998 790 942 86 682

213 91 251 213 20

165 79 290 200 19

177 82 287 246 36

257 78 309 322 26

240 108 360 314 27

200 146 698 120 56

238 115 1 293 69 85

288 148 1 337 102 109

259 135 1 124 123 109

277 107 1 047 124 98

277 129 925 133 91

29 3 224 652 11 808

42 3 235 804 13 085

58 2 458 892 12 757

80 1 931 208 11 390

68 2 306 12 929

65 2 752 13 919

Fortzüge nach ... 5 220 5 985 650 920 585 630 79 81 377 537

4 630 770 652 86 544

4 000 888 610 85 448

3 979 854 692 98 460

4 068 802 666 100 532

162 83 269 255 12

182 91 255 260 24

150 50 224 209 10

195 66 248 214 17

163 68 284 238 10

204 67 796 38 26

255 47 1 030 65 36

230 80 1 123 47 51

315 81 817 91 37

268 89 859 129 67

250 105 778 115 69

24 972 1 448 11 109

25 757 1 505 12 654

34 1 305 1 495 11 859

44 1 194 800 10 053

42 880 1 457 10 614

69 1 029 1 238 10 584

-1 705 - 224 172 - 19 39

- 303 - 34 241 4 22

211 - 87 212 15 211

1 438 26 159 -1 205

1 930 - 12 276 - 14 150

42 35 -5 33 -4

51 8 - 18 - 42 8

- 17 - 12 35 - 60 -5

27 32 63 37 26

62 12 61 108 9

77 40 76 76 17

- 35 . . . .

-4 79 - 98 82 30

- 17 68 263 4 49

58 68 214 55 58

- 56 54 307 32 72

9 18 188 -5 31

27 24 147 18 22

. 1 034 - 602 939

5 2 252 - 796 699

17 2 478 - 701 431

24 1 153 - 603 898

36 737 - 592 1 337

26 1 426 -1 457 2 315

-4 1 723 -1 238 3 335

Saldo - 985 - 121 43 -1 112

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, auf Basis des Einwohnermelderegisters

68

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

2 Bevölkerung

256 Wanderungen 2013 bis 2015 nach ausgewählten Umlandgemeinden Wegzug

Zuzug

Saldo

Gemeinde 2013

2014

2015

2013

2014

2015

2013

2014

2015

Flensburg Kiel Neumünster

93 229 52

55 200 42

72 206 59

110 268 322

94 271 575

100 265 1 091

17 39 270

39 71 533

28 59 1 032

Groß Grönau Krummesse Ratzeburg Ahrensbök Bad Schwartau

100 39 103 91 529

154 68 85 90 484

139 72 101 90 439

92 40 96 98 472

94 57 95 99 429

107 40 89 74 381

-8 1 -7 7 - 57

- 60 - 11 10 9 - 55

- 32 - 32 - 12 - 16 - 58

Eutin Neustadt in Holstein Ratekau Stockelsdorf Timmendorfer Strand Scharbeutz

60 72 238 536 86 92

68 51 244 420 70 97

75 62 242 522 106 119

82 81 190 399 140 122

95 78 248 371 104 111

80 85 225 378 142 87

22 9 - 48 - 137 54 30

27 27 4 - 49 34 14

5 23 - 17 - 144 36 - 32

Bad Segeberg Bad Oldesloe Reinfeld Hamburg Braunschweig

42 91 85 926 37

54 85 73 854 36

43 61 78 802 30

81 141 80 848 30

71 94 92 880 27

77 101 71 790 33

39 50 -5 - 78 -7

17 9 19 26 -9

34 40 -7 - 12 3

Hannover Bremen Köln München Berlin

73 77 41 82 310

64 84 54 41 268

62 86 52 41 250

67 63 48 44 329

76 77 53 64 277

79 81 37 57 277

-6 - 14 7 - 38 19

12 -7 -1 23 9

17 -5 - 15 16 27

96 53 166 74 850 1 436

87 63 187 39 884 1 457

73 37 147 85 1 029 1 238

97 69 134 61 1 915 0

111 63 144 61 2 306 0

93 63 141 61 2 752 0

1 16 - 32 - 13 1 065 -1 436

24 0 - 43 22 1 422 -1 457

20 26 -6 - 24 1 723 -1 238

10 830

10 614

10 584

12 310

12 929

13 919

1 480

2 315

3 335

Rostock Schwerin Lüdersdorf Selmsdorf Ausland unbekannt insg.

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, auf Basis des Einwohnermelderegisters

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

69

2 Bevölkerung

257 Wanderungen 2014 nach Herkunftsländern der Personen Herkunftsland

Zuzug

Wegzug

Saldo

Deutschland Polen Syrien Bulgarien Rumänien

8 544 750 224 315 294

7 608 488 34 177 177

936 262 190 138 117

Iran Afghanistan Italien Spanien Eritrea

108 82 117 93 55

40 14 58 42 4

68 68 59 51 51

81 47 77 44 41

37 8 40 10 7

44 39 37 34 34

1 684

1 355

329

21 71 238 43

32 105 275 103

- 11 - 34 - 37 - 60

13 644

11 079

2 565

Republik Serbien Republik Kosovo Ukraine Armenien Jemen andere Staaten Ghana Kasachstan Türkei ungeklärt Summe

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle, Statistikverfahren MigraPro

Zu- und Wegzüge 0

100

200

300

400

500

600

700

800

Polen

Herkunftsländer

Zu- und Fortzüge 2014 nach Migrationshintergrund

Syrien Bulgarien Rumänien Iran Afghanistan

Zuzüge Wegzüge

Italien Spanien Eritrea Republik Serbien Republik Kosovo Ukraine Armenien Jemen

70

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

2 Bevölkerung

260 Die Gemeinden in der Region Lübeck 2000 - 2014 Gemeindename

2005

2010

2013

2014

61 827 389 2 049 665 237 152 379 35 107 234 328 84 3 535 930 531 284 1 190 622 1 465 221 108 194 354 13 699 59 846 578 652 331 1 011 32 157

72 871 372 2 062 643 230 152 379 47 133 231 305 83 3 573 937 534 310 1 151 626 1 717 209 114 193 381 13 866 61 834 553 633 367 998 32 637

76 880 398 2 037 641 239 164 376 45 136 237 315 85 3 648 949 542 309 1 159 611 1 771 216 115 203 394 14 104 75 830 551 621 381 1 005 33 113

8 643 19 727 16 541 15 821 11 987 1 566 16 437 5 399 8 975 105 096

8 433 19 744 16 266 15 556 11 710 1 592 17 113 5 416 8 976 104 806

8 222 19 682 14 887 15 132 10 716 1 530 16 543 5 273 8 769 100 754

8 248 19 817 15 012 15 193 10 784 1 590 16 554 5 191 8 792 101 181

525 1 705 255 477 2 962

547 1 671 252 474 2 944

529 1 646 269 485 2 929

541 1 625 264 477 2 907

Kreis Hzgt. Lauenburg Albsfelde 59 Bäk 817 Behlendorf 397 Berkenthin 2 092 Bliestorf 699 Buchholz 245 Düchelsdorf 394 Einhaus 394 Fredeburg 39 Giesendorf 97 Göldenitz 224 Grinau 321 Groß Disnack 90 Groß Grönau 3 517 Groß Sarau 875 Groß Schenkenberg 532 Harmsdorf 244 Kastorf 1 146 Klempau 620 Krummesse 1 551 Kulpin 239 Mechow 91 Niendorf b. Berkenthin 189 Pogeez 381 Ratzeburg 13 785 Römnitz 62 Rondeshagen 868 Schmilau 594 Siebenbäumen 679 Sierksrade 308 Ziethen 985 zusammen 32 534 Kreis Ostholstein Ahrensbök Bad Schwartau Neustadt Ratekau Scharbeutz Sierksdorf Stockelsdorf Süsel Timmendorfer Strand zusammen Kreis Segeberg Geschendorf Pronstorf Strukdorf Westerrade zusammen

Gemeindename

2005

2010

2013

2014

Kreis Nordwestmecklenburg Bernstorf 345 Boltenhagen 2 490 Börzow 5) 771 Carlow 1 328 Damshagen 920 Dassow, Stadt 4 036 Grevesmühlen 11 015 Grieben 169 Groß Molzahn 342 Groß Siemz 328 Hanshagen 3) 414 Hohenkirchen 1) 1 084 Kalkhorst 1 980 Klütz 3 182 Königsfeld 1 026 Köchelstorf b.R. 4) 404 Lockwisch 381 Lüdersdorf 4 975 Mallentin 5) 764 Menzendorf 272 Moor-Rolofshagen 2) 545 Nesow 5) 267 Niendorf 320 Papenhusen 5) 350 Plüschow 540 Rehna 5) 3 084 Rieps 377 Roduchelstorf 284 Roggenstorf 449 Schlagsdorf 1 157 Schönberg 4 462 Selmsdorf 2 474 Stepenitztal 5) Thandorf 188 Upahl 756 Utecht 342 Vitense 353 Warnow 653 Wedendorf 4) 294 Wedendorfersee 4) -

352 2 548 741 1 242 1 329 3 972 10 654 169 404 300 386 1 437 1 843 3 066 979 414 392 5 094 706 261 254 283 319 512 2 984 374 264 444 1 119 4 335 2 708 176 726 373 339 641 270 -

339 2 420 688 1 206 1 247 4 013 10 594 164 346 299 1 270 1 760 3 067 964 385 5 184 729 250 227 315 310 493 2 951 343 242 444 1 117 4 306 2 767 145 1 073 349 299 651 646

328 2 430 1 212 1 268 4 010 10 462 175 330 296 1 323 1 732 3 064 972 373 5 278 234 324 492 3 493 348 240 438 1 137 4 339 2 786 1 718 152 1 068 359 916 634

östl. Gemeinden

53 121

52 410

51 603

52574

Lübeck Umland insg. Region Lübeck

211 825 212 447 424 272

210 232 211 125 421 357

212 958 207 162 420 120

214 420 209 252 423 672

Gebietsänderungen in 2005 1) Zusammenlegung von Gramkow und Groß Walmsdorf zu Hohenkirchen

Kreis Stormarn Badendorf Barnitz Feldhorst Hamberge Heidekamp Heilshoop Klein Wesenberg Mönkhagen Rehhorst Reinfeld (Holstein) Wesenberg Westerau Zarpen zusammen

794 837 602 1 332 471 594 773 670 714 8 434 1 126 813 1 574 18 734

766 828 586 1 433 448 599 770 618 682 8 533 1 302 781 1 462 18 808

781 837 610 1 490 425 541 733 655 698 8 752 1 518 753 1 446 19 239

794 846 589 1 523 415 544 725 645 717 8 878 1 596 755 1 450 19 477

westl. Gemeinden

159 326

158 715

155 559

156 678

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

Gebietsänderungen in 2009 2) Zusammenlegung von Damshagen und Moorzu Damshagen

Gebietsänderungen in 2011 3) Hanshagen zu Upahl 4) Zusammenleg. Köchelstorf und Wedendorf zu Wedendorfersee

Gebietsänderungen in 2014 5) Börzow, Mallentin und Papenhusen zur Gemeinde Stepenitztal und Nesow und Vitense zu Rehna (Stadt)

Quelle: Statist. Amt für Hamburg u. Schl.-Holst. sowie Statist. Landesamt Meckl.-Vorp., jeweils Stat. Ber, A I 2-j

71

2 Bevölkerung

Die Region Lübeck M ol fs ee

Molfsee

Kie l

Rumohr

Sel e n t-Sc h l es e n

Rastorf

Raisdorf

Lammershagen

Martensrade

Flintbek

L ütj e n bu rg -La n d

Grevenkrug Techelsdorf S chmalstede Reesdorf

Mucheln

Lehmkuhlen

Honigsee

B lumenthalFl in tb ek K lein B arkau S chönhorst B öhnhusen

S chashagen

Nehmten

B elau Ruhwinkel

Damsdorf

Tarbek Groß K ummerfeld

S eedorf

Tensfeld

Trappenkamp

Nehms Daldorf

Glasau

Lübecker Bucht S charbeutz

Travenhorst

B lunk

Ri c k l i ng

Wen s i n

Rickling

A hrensbök

Wensin

K rems II

Negernbötel Heidmühlen

S chackendorf

Bad Se ge b er g

Mözen

Groß Gladebrügge

K ükels

S chwissel

Fredesdorf S truvenhütten S tuvenborn S eth S ievershütten Hüttblek

Leezen

S tockelsdorf

Geschendorf S trukdorf

Bad Sc hw ar tau

Nord s torm a n

Feldhorst

Hansestadt Lübeck

Heidekamp Hamberge

R e infe ld ( H o ls t.) Travenbrück

S ülfeld

Itz s te dt

Nahe Hennstedt-Ulzburg W akendorf II

Nienwohld

Rümpel

Kreis Stormarn

K ayhude B argfeld-S tegen

E lmenhorst

N o r de r s te dt

Groß S iemz

Tremsbüttel

Jersbek

Lasbek

Bar gte h eid e

S tubben

Thandorf Rieps

Tritta u

Trittau

Großensee

Rausdorf Grande W itzhave

B arsbüttel

Glin de Oststeinbek

K öthel Hamfelde HamfeldeMühlenrade

K önigsfeld

A lt-Mölln

Mö lln

Horst

Dragun

Grove

Wohltorf

K B örnsen

W orth Hohenhorn

K ollow

Neuhof

Grambow

P erlin

L üta u

Lütau

K rukowJuliusburg

Dümmer

Witte n bu rg -La n d

K ogel

GammelinB andenitz Hülseburg

W itten b urg

Dodow Lehsen

Ras to w

L au en b ur g/Elbe

K lein B engerstorf Wiebendorf

S etzin

K loddram

Tessin b.B . Dersenow Neu Gülze B esitz

P ritzier B rahlstorf

Toddin

Rastow

Moraas

P ätow-S teegen

V ellahn

Nostorf

Boiz en bu r g

K irch Jesar

Fahrbinde

Rodenwalde

B anzin

Gr a ph ik : H an s e s ta d t L üb e c k , Be re ic h Sta tis tik und W a h len

H a g en ow

Boi z e nb u rg -L a n d

B asedow

Lübesse

Hoort

Vel l a h n

B uchhorst Lanze

S ülstorf A lt Zachin Uelitz

B ennin

Gresse

Holthusen

B obzin

Camin

Greven

S chwanheide

Warsow

Luckwitz

K örchow Dalldorf

S tralendorf P ampow

Stra l e nd o rf

S chossin

K arft

Dreilützow Kreis Ludwigslust

Zarren ti n

B röthen

Zülow

P arum

Waschow

Langenlehsten

Witzeeze

K rüzen S chnakenbek

B oddin

Tessin b.W.

Gallin

S chulendorf

Ge e s thac ht

Gottesgabe

Vorpommern

Lüttow

Büc h e n

Gülzow Wangelau

W ittenförden

B adow

Drönnewitz

B antin

B üchen

Hamwarde Wiershop

Schwerin

L ütz o w

K lein Rogahn

Güster Göttin B esenthal

S iebeneichen K lein-P ampau Fitzen

Müssen

Hoh e El b g e es t

E scheburg

Rögnitz

V alluhn

S ahms

B rüsewitz

Lützow

Mecklenburg-

Gudow

Grabau Dassendorf B runstorf röppelshagen-Fahrendorf

P okrent

Gad e b us c h -L a nd

Lassahn

K lein Trebbow S eehof

Cramonshagen

B reitenfelde

Roseburg Groß-Pampau

Sc h w a r z e nb ek

Wentorf b. H.

Groß Salitz

Lübstorf

L üb s torf/Al t M e tel n

P ingelshagen

Brei te nfe l de

Havekost E lmenhorst

Aum ü hl e -Woh l torf

B öken

Renzow

S eedorf

Sc h wa rz e n be k -Lan d

A umühle

Mühlen E ichsen A lt Meteln Dalberg-W endelstorf zu Gadebusch-Land

K rembz

B runsmark

Zickhusen

V eelböken

Ga d eb us c h

Roggendorf

K neese

B ad Kleinen

Testorf-S teinfort

Holdorf

S terley

S chretstaken Hollenbek Lehmrade Dahmker K uddewörde Niendorf/S tecknitz B asthorst K lein Zecher W oltersdorf Talkau Grambek Fuhlenhagen Gud o w-Ste rl ey Tramm K asseburg Möhnsen K ankelau Hornbek Zar r en tin

S achsenwald

R e inb ek

Bad Kl ei n en

B obitz

W edendorf

Nesow K öchelstorf

K astorf

B orstorf

Testorf

Kreis Nordwestmecklenburg

Reh n a

S teinhorst

K oberg Walksfelde Hohenfelde B älau

S iek Si ek

Hanshagen

R e h na Utecht

Holstein

B raak S tapelfeld B runsbek

Groß Stieten

V itense

Kreis Herzogtum-Lauenburg

Freie und Hansestadt Hamburg

B eidendorf

Rüting

Groß Sarau

K lempau

Dorf Mecklenbu Dorf M ec k l en b u rg

Upahl

B ernstorf

Roduchelstorf

Carlow Rondeshagen S chlagsdorf P ogeez Berk e nth i n Groß Disnack Römnitz Groß Molzahn B erkenthin S ierksrade B uchholz Düchelsdorf B äk E inhaus Göldenitz K linkrade Ratz e bu rg -La n d Hammoor S teinburg Dechow Labenz Mechow K ulpin Harmsdorf Delingsdorf S chiphorst Niendorf b. B erkenthin B ehlendorf Todendorf San d e s n e b en Duvensee A mmersbek Ziethen Giesensdorf Lüchow S andesneben Mustin K ühsen A lbsfelde R a tz e bur g S chönberg W entorf Ahr en s bu r g Fredeburg Hoisdorf S irksfelde Ritzerau Großhansdorf Lankau Nus s e K ittlitz S alem S chmilau Nusse Lütjensee Grönwohld Linau P oggensee P anten Bad Ol de s l oe -L an d

Barg tehe i d e-L a nd

Tangstedt

K rummesse Grinau B liestorf

S chürensohlen Groß S iebenB oden bäumen

Grev e s m ü h le n -La n d

Groß K rankow

Niendorf

Rethwisch Westerau P ölitz

Metelsdorf

P lüschow

Groß Grönau

S chenkenberg Neritz

B arnekow

Gr e v e s mü hle n

B örzow

Grieben

Lockwisch Lüdersdorf

Bad Old es loe Meddewade B arnitz K lein Wesenberg Groß

Grabau

Itzstedt

P apenhusen Menzendorf

Wesenberg

Wismar

Gägelow Gäg e l ow

Mallentin

Sc h ön ber g

Oering

K isdorf

Warnow

S elmsdorf

B adendorf

Zarpen

Wakendorf I

Hohenkirchen

Moor-Rolofshagen

Heilshoop

Rehhorst

Groß Niendorf

Ki s d o rf

Zierow

Roggenstorf

Das sow

Mönkhagen Sc h ö n be rg er-La nd

B ebensee DreggersB ahrenhof

Neversdorf

K attendorf

Damshagen Weede

Neuengörs B ühnsdorf

Todesfelde

L ee z e n

K alkhorst

P ronstorf

Seg e berg -L an d

Schleswig-

Hartenholm

Klü tz

Kreis Segeberg S chieren Westerrade

Wittenborn H ögersdorf

W insen

Ratekau

S tipsdorf

Fahrenkrug

B ark

Insel Poel

Kl ütz e r Wi n k e l

K lein Rönnau Rohlstorf

W a hls ted t B uchholz

B oltenhagen

Timmendorfer S trand

Groß Rönnau

Hasenmoor

S ierksdorf

S üsel

Born h öv e d

B ornhöved Gönnebek

Latendorf

N e u s ta dt

Kreis Ostholstein

B osau

S tocksee S chmalensee

Rendswühren

B oostedt

A ltenkrempe

B ösdorf

Dersau

Wan k en d o rf

Bok h o rs t

B önebüttel

K asseedorf

Neu s tad t-L an d

K alübbe

Tasdorf

K ellenhusen (Ostsee) Grömitz

Eutin

W ankendorf

N e u mü ns ter

Dahme

B eschendorf Manhagen

Sc h ö n wa l d e

Plö n

A scheberg (Holstein) Lan d Dörnick

Grub e

K abelhorst

Malente

Pl ön - Rathjensdorf W ittmoldt

Grube Riepsdorf

L en s a hn

S chönwalde a.B .

W ahlstorf

K üren

Löptin Nettelsee B othkamp W attenbek Groß Buchwald Mühbrook S tolpe Negenharrie

Damlos HarmsdorfLehnsahn

K irchnüchel

Bord e s h o l m -L a nd

S chillsdorf

W angels

Högsdorf

Grebin

B ordesholmB rügge

Großharrie

Dannau

Lebrade

Pree tz -L a n d

Warnau

Rantzau

K lethkamp

S chellhorn

Preetz

K irchbarkau B armissen P ostfeld B issee

B lekendorf

Helmstorf

P ohnsdorf B oksee

Melkof

K uhstorf Warlitz

Redefin

Amtsgrenze

übrig e Reg ion Lübeck

Kreisgrenze

Stadt

Landesgrenze

Neu s tad t-Gl ewe

P icher

Hag e n ow-L an d

Teldau

Hansestadt Lübeck

Lüblow

S trohkirchen

B resegard bei Picher

Warlow

Region Lübeck Gemeindeg renze

Maßstab

0

5

10

20

30 k m

Kartographie: Bereich Logistik, Statistik und Wahlen

72

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

3 Wirtschaft und Arbeitsmarkt

Kapitel 3

3 Wirtschaft und Arbeitsmarkt Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen Beschäftigte Arbeitsmarkt Landwirtschaft und Fischerei Produzierendes Gewerbe

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

73

3 Wirtschaft und Arbeitsmarkt

74

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

3 Wirtschaft und Arbeitsmarkt

Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen 301 Erwerbstätige 2000-2013 ProduzierendesGewerbe Jahr

Erwerbstätige

Landund Forstwirtschaft

Dienstleistungsbereiche

darunter insg.

Verarbeitendes Gewerbe

davon

Baugewerbe

insg.

Handel, Gastgewerbe und Verkehr

Finanzierung, Vermietung und Unternehmensdienstleister

Öffentliche und private Dienstleister

2000 2001 2002 2003 2004

118 197 117 934 116 606 115 379 114 143

302 298 300 294 288

23 511 23 235 22 906 22 087 21 455

15 647 15 701 15 768 15 116 14 586

6 017 5 789 5 465 5 302 5 160

94 384 94 401 93 400 92 998 92 401

34 291 33 837 32 886 32 381 32 170

18 663 19 259 19 183 19 263 19 754

41 430 41 306 41 331 41 353 40 476

2005 2006 2007 2008 2009

113 160 115 506 117 717 121 025 121 079

292 297 308 332 316

20 730 20 444 20 992 21 831 21 635

14 172 14 111 14 523 15 297 15 008

4 983 4 872 5 040 5 098 5 189

92 138 94 765 96 417 98 862 99 128

32 180 32 501 32 826 33 228 32 677

20 021 20 813 21 831 23 374 23 241

39 937 41 451 41 760 42 260 43 210

2010 2011 2012 2013

122 847 124 722 125 804 123 792

319 312 270 266

21 443 21 570 21 821 21 907

14 727 14 789 15 021 15 062

5 302 5 398 5 379 5 415

101 085 102 840 103 713 101 619

32 304 32 553 32 677 32 782

24 724 25 545 25 452 24 348

44 057 44 742 45 584 44 489

Def.: Erwerbstätige Als Erwerbstätige (Inland) werden alle Personen angesehen, die innerhalb eines Wirtschaftsgebietes einer Erwerbstätigkeit oder mehreren Erwerbstätigkeiten nachgehen, unabhängig von der Dauer der tatsächlich geleisteten oder vertragsmäßig zu leistenden wöchentlichen Arbeitszeit. Nach der Stellung im Beruf wird unterschieden zwischen Selbständigen und mithelfenden Familienangehörigen sowie Arbeitnehmern (Arbeiter und Angestellte, geringfügig Beschäftigte, Beamte). Bei den Erwerbstätigen (Inländer) wird die Erwerbstätigkeit im Gegensatz zum Inlandskonzept nicht nach dem Arbeitsort, sondern nach dem Wohnort festgestellt.

nächste Aktualisierung: 15. Dezember 2016 Quelle:

Arbeitskreis Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Statistischen Landesämter Internet:

http://www.vgrdl.de/Arbeitskreis_VGR/tbls/R2B1.zip

Erwerbstätige 2000 - 2013

nach Wirtschaftbereichen 2013

126000 Produzierendes Gewerbe

124000

Erwerbstätige

122000

Land- u. Forstwirtschaft

120000 118000 116000 114000 112000 110000 2000

2004

2008

2012

Dienstleistungen

Jahr

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

75

3 Wirtschaft und Arbeitsmarkt

302 Bruttowertschöpfung 2000 - 2013 nach Wirtschaftsbereichen - in jeweiligen Preisen, in Mill. EUR -

Jahr

insg.

Landund Forstwirtschaft

2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013

5 201 5 291 5 387 5 525 5 389 5 381 5 507 5 710 5 742 5 559 5 788 6 066 6 490 6 537

8,08 8,14 6,88 6,70 7,82 5,78 7,62 7,10 8,30 5,85 5,59 5,60 6,36 6,83

Dienstleistungsbereiche davon

ProduzierendesGewerbe darunter insg.

1 177 1 112 1 260 1 440 1 249 1 235 1 364 1 467 1 337 1 170 1 357 1 387 1 613 1 694

Verarbeitendes Gewerbe

Baugewerbe

786 728 884 1 030 868 775 918 1 033 1 001 814 988 1 024 1 217 1 205

188 175 189 189 178 204 197 196 202 218 244 243 243 312

insg.

4 016 4 171 4 120 4 078 4 132 4 140 4 135 4 235 4 397 4 384 4 426 4 673 4 870 4 835

Handel, Gastgewerbe und Verkehr

Finanzierung, Öffentliche und Vermietung und private UnternehmensDienstleister dienstleister

1 270 1 334 1 285 1 286 1 319 1 369 1 341 1 366 1 437 1 404 1 309 1 457 1 508 1 456

1 265 1 317 1 286 1 302 1 312 1 304 1 283 1 340 1 391 1 350 1 400 1 405 1 439 1 478

1 481 1 521 1 549 1 489 1 501 1 467 1 512 1 529 1 569 1 629 1 717 1 811 1 924 1 902

Bruttoinlandsprodukt, Bruttowertschöpfung: Das Bruttoinlandsprodukt umfasst den Wert aller innerhalb eines Wirtschaftsgebietes während einer bestimmten Periode produzierten Waren und Dienstleistungen; es entspricht der Bruttowertschöpfung aller Wirtschaftsbereiche, vermindert um die unterstellte Bankgebühr und vermehrt um die Gütersteuern abzüglich der Gütersubventionen. Die Bruttowertschöpfung, die zu Herstellungspreisen bewertet wird, ergibt sich für jeden Wirtschaftsbereich aus dem Bruttoproduktionswert zu Herstellungspreisen abzüglich der Vorleistungen zu Anschaffungspreisen. Sie steht in den Wirtschaftsbereichen nur unbereinigt, d.h. vor Abzug der unterstellten Bankgebühr, zur Verfügung.

nächste Aktualisierung: 15. Dezember 2015

Quelle:

Arbeitskreis Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Statistischen Landesämter Internet: http://www.vgrdl.de/Arbeitskreis_VGR/tbls/R2B1.zip

303 Bruttoinlandsprodukt 2000 - 2013 in jeweiligen Preisen (Kreise und kreisfr. Städte in SH) - in Mill. EUR Kreisfreie Stadt / Landkreis

2000

2005

2007

2008

2009

2010

2011

2012

2013

Flensburg Kiel Lübeck Neumünster

2 609 7 924 5 767 2 151

3 028 8 136 5 948 2 225

3 191 8 554 6 346 2 439

3 269 9 060 6 383 2 452

3 141 9 086 6 198 2 387

3 142 9 105 6 435 2 501

3 181 9 419 6 754 2 640

3 275 9 573 7 225 2 664

3 323 10 089 7 271 2 745

Dithmarschen Hzgt. Lauenburg Nordfriesland Ostholstein Pinneberg Plön Rendsb.-Eckernf. Schlesw.-Flensb. Segeberg Steinburg Stormarn

3 090 3 263 3 805 3 668 6 136 1 837 5 875 3 631 5 932 3 174 5 330

3 038 3 644 4 083 3 783 7 024 1 995 6 084 3 656 6 102 3 432 5 959

3 112 4 380 4 437 3 898 7 455 2 128 6 305 3 854 6 388 3 395 6 212

3 403 3 518 4 681 3 938 7 499 2 162 6 687 4 075 6 884 3 912 6 571

3 173 3 436 4 687 3 901 7 315 2 148 6 251 4 051 6 661 3 595 6 318

3 330 3 542 4 805 4 012 7 431 2 203 6 493 4 092 6 588 3 839 6 425

3 407 3 674 4 837 4 098 7 745 2 383 6 938 4 263 6 872 3 768 6 604

3 500 3 817 5 044 4 298 7 861 2 290 7 685 4 404 7 130 3 947 6 949

3 565 3 957 5 068 4 396 8 007 2 422 7 698 4 506 7 319 4 096 6 829

Schleswig-Holst.

64 192

68 138

72 094

74 495

72 346

73 943

76 584

79 662

81 291

nächste Aktualisierung: 15. Dezember 2016 Quelle: Arbeitskreis Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Statistischen Landesämter, Bruttoinlandsprodukt, Bruttowertschöpfung in den kreisfreien Städten und Landkreisen der Bundesrepublik Deutschland 1992 und 1994 bis 2013 Reihe 2, Band 1

76

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

3 Wirtschaft und Arbeitsmarkt

306 Primäreinkommen der privaten Haushalte je Einw. 2000 – 2012, in Mill. EUR Kreisfreie Stadt / Landkreis

2000

2005

2006

2007

2008

2009

2010

2011

2012

Flensburg Kiel Lübeck Neumünster

15 428 16 093 15 708 16 309

16 196 17 091 17 333 16 266

17 189 17 711 17 876 16 710

18 323 18 525 18 557 17 324

18 430 19 100 18 985 17 700

18 085 19 093 18 833 17 511

18 200 19 522 19 108 17 668

18 998 20 256 19 929 18 441

19 351 20 574 20 377 18 897

Dithmarschen Hzgt. Lauenburg Nordfriesland Ostholstein Pinneberg Plön Rendsb.-Eckernf. Schlesw.-Flensb. Segeberg Steinburg Stormarn

16 006 20 988 16 515 17 273 23 105 17 677 18 941 16 775 21 943 17 675 25 391

17 439 21 806 17 961 18 525 23 372 18 618 20 093 18 047 22 067 18 708 26 399

17 824 22 236 18 868 18 779 23 763 18 796 20 559 18 667 22 467 19 176 26 768

18 333 22 932 19 841 19 187 24 341 19 137 21 170 19 349 23 216 19 849 27 275

19 278 23 828 21 022 20 010 25 274 19 971 22 012 19 981 23 892 20 763 27 997

19 152 24 005 21 191 20 033 25 378 19 986 21 973 19 690 23 984 20 613 27 817

19 824 24 666 22 162 20 703 26 052 20 602 22 656 20 152 24 427 21 291 28 240

20 776 25 753 23 267 21 666 27 113 21 629 23 766 21 117 25 418 22 315 29 400

21 477 26 486 23 948 22 299 27 745 22 336 24 600 21 843 26 069 23 027 30 052

Schleswig-Holst.

18 924

19 900

20 384

21 040

21 797

21 766

22 321

23 314

23 944

Primäreinkommen Das Primäreinkommen der privaten Haushalte (einschließlich privater Organisationen ohne Erwerbszweck) enthält die Einkommen der privaten Haushalte aus Erwerbstätigkeit und Vermögen, die den inländischen privaten Haushalten zugeflossen sind. Zu diesen Einkommen gehören im Einzelnen das Arbeitnehmerentgelt, die Selbstständigeneinkommen der Einzelunternehmen und Selbstständigen, die auch eine Vergütung für die mithelfenden Familienangehörigen enthalten, der Betriebsüberschuss aus der Produktion von Dienstleistungen aus eigengenutztem Wohneigentum, sowie die netto empfangenen Vermögenseinkommen (einschließlich des Erwerbs von Finanzserviceleistungen, indirekte Messung (FISIM)).

nächste Aktualisierung: 18. Dezember 2015 Quelle: Arbeitskreis "Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder" im Auftrag der Statistischen Ämter der 16 Bundesländer, des Statistischen Bundesamtes und des Bürgeramtes, Statistik und Wahlen, Frankfurt a. M.

307 Verfügbares Einkommen der privaten Haushalte je Einw. 2000 – 2012, - in EUR Kreisfreie Stadt / Landkreis

2000

2005

2006

2007

2008

2009

2010

2011

2012

Flensburg Kiel Lübeck Neumünster

14 365 14 389 14 634 15 026

15 732 15 993 16 991 15 867

16 289 16 167 17 165 16 124

16 930 16 513 17 394 16 462

16 858 16 794 17 558 16 642

16 893 17 019 17 696 16 810

16 968 17 335 17 880 16 915

17 331 17 624 18 224 17 255

17 661 17 926 18 651 17 710

Dithmarschen Hzgt. Lauenburg Nordfriesland Ostholstein Pinneberg Plön Rendsb.-Eckernf. Schlesw.-Flensb. Segeberg Steinburg Stormarn

14 183 17 141 14 796 15 368 18 254 15 042 15 760 14 579 17 186 14 838 19 559

16 435 18 820 17 085 17 515 19 713 16 865 17 739 16 816 18 480 16 676 21 793

16 668 18 967 17 719 17 572 19 777 16 907 17 978 17 240 18 622 16 915 21 841

17 027 19 346 18 369 17 740 20 030 17 071 18 339 17 708 19 147 17 310 22 035

17 760 19 969 19 383 18 362 20 673 17 695 18 983 18 198 19 560 17 969 22 465

17 944 20 428 19 782 18 728 21 083 18 058 19 289 18 307 19 993 18 134 22 658

18 560 21 061 20 676 19 377 21 758 18 692 19 977 18 764 20 464 18 756 23 162

19 152 21 671 21 437 19 999 22 321 19 358 20 668 19 390 21 019 19 366 23 795

19 833 22 386 22 118 20 645 22 930 20 080 21 500 20 153 21 645 20 045 24 435

Schleswig-Holst.

15 942

17 817

18 023

18 376

18 895

19 182

19 712

20 274

20 892

Verfügbares Einkommen

Das Verfügbare Einkommen der privaten Haushalte (Ausgabenkonzept) ergibt sich dadurch, dass dem Primäreinkommen einerseits die monetären Sozialleistungen und sonstigen laufenden Transfers hinzugefügt werden, die die privaten Haushalte überwiegend seitens des Staates empfangen; abgezogen werden dagegen andererseits Einkommen- und Vermögensteuern, Sozialbeiträge und sonstige laufende Transfers, die von den privaten Haushalten zu leisten sind. Das Verfügbare Einkommen der privaten Haushalte entspricht damit den Einkommen, die den privaten Haushalten letztendlich zufließen und die sie für Konsumund Sparzwecke verwenden können.

nächste Aktualisierung: 18. Dezember 2015 Quelle: Arbeitskreis "Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder" im Auftrag der Statistischen Ämter der 16 Bundesländer, des Statistischen Bundesamtes und des Bürgeramtes, Statistik und Wahlen, Frankfurt a. M.

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

77

3 Wirtschaft und Arbeitsmarkt

Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 310 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Arbeitsort 1974 - 1998

Stand

Beschäftigte insg.

Land.u. Forstwirtschaft, Fisch.

Energie, Bergbau

davon in Wirtschaftsabteilung BauHanVerkehr gedel und werbe Nachrichtenübermittlung

Verarbeitendes Gewerbe

Kreditinstitute, Versicherungsgewerbe

Dienstleistungen soweit a.n.g.

Org. ohne Erwerbscharakter

Gebietskörperschaften, Sozialversicherung

30.06.1974

88 301

395

1 321

32 472

7 613

14 803

6 098

3 109

15 387

959

6 144

30.06.1980 30.06.1981 30.06.1982 30.06.1983 30.06.1984 30.06.1985 30.06.1986 30.06.1987 30.06.1988 30.06.1989 30.06.1990 30.06.1991 30.06.1992 30.06.1993 30.06.1994 30.06.1995 30.06.1996 30.06.1997 30.06.1998

84 893 83 703 80 412 78 346 76 794 77 674 78 619 79 275 78 788 79 392 81 966 86 860 88 234 86 309 84 494 84 455 82 910 80 390 79 649

482 522 525 464 522 507 498 502 494 477 473 492 484 503 484 505 477 463 458

1 479 1 460 1 462 1 576 1 589 1 519 1 564 1 648 1 576 1 602 1 584 1 359 1 323 1 291 1 231 1 147 1 016 1 032 982

30 545 29 892 28 069 26 676 24 997 25 524 25 881 25 231 24 696 24 604 25 631 27 318 26 375 24 462 22 806 22 253 20 801 19 229 19 095

6 127 5 857 5 352 5 049 4 680 4 496 4 417 4 361 4 397 4 219 4 418 4 725 4 973 5 074 5 083 5 298 5 130 4 625 4 321

14 006 13 623 12 643 12 436 12 379 12 193 11 840 12 202 12 480 12 717 13 015 14 386 14 885 14 300 13 642 13 332 12 648 12 528 12 047

5 379 5 317 5 341 5 250 5 237 5 459 5 504 5 519 5 525 5 677 5 879 6 143 6 289 6 286 6 153 6 531 7 070 6 710 6 835

3 149 3 123 3 138 3 126 3 100 3 147 3 189 3 227 3 191 3 154 3 150 3 262 3 248 3 242 3 192 3 143 2 999 2 833 2 717

16 566 16 771 16 703 16 535 16 489 17 014 17 649 17 053 17 374 17 935 18 783 20 048 21 232 21 966 22 818 23 240 23 723 23 763 24 471

1 031 1 131 1 212 1 312 1 335 1 441 1 502 1 546 1 503 1 493 1 584 1 643 1 790 1 796 1 872 2 036 2 007 2 025 1 982

6 092 6 002 5 966 5 910 6 452 6 356 6 573 7 986 7 545 7 514 7 449 7 484 7 635 7 389 7 213 6 970 7 039 7 182 6 741

1) einschl. Beschäftigte ohne Angabe der Wirtschaftsabteilung Quelle: Statistisches Landesamt Schleswig-Holstein

311 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Arbeitsort 1998 - 2007 Jahr, jeweils Stand 30.06.

1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007

Handel, davon Gastge Handel Verar- Energie- Baubeiund gewer- werbe und ten- Wasserbe Verkehr des versorGewer- gung be

Sozialver. Beschäftigte insg.

Landund Forstwirtschaft, Fischerei

Produzierendes Gewerbe

A-Q

A+B

C-F

D

23201 22140 21750 21026 20486 19511 18756 17978 17700 18143

17364 16451 16093 15785 15613 14708 14135 13591 13423 13747

79649 80571 80618 80824 80301 78881 76810 75551 76968 78794

455 452 451 423 414 391 382 355 380 384

E 1004 1011 1053 882 850 912 951 861 711 671

F 4794 4642 4569 4319 3982 3853 3670 3526 3566 3725

G-I

G

23286 23508 23053 22776 22424 22021 21419 21351 22086 22633

13811 13907 13445 13042 12733 12309 12158 11986 12348 12409

sonsGast- Verkehr- tige KreditDienstgewerund und leis- Versichbe Nachtungen richerungstengewerüberbe mittlung davon

H 2288 2392 2431 2402 2483 2566 2614 2613 2748 2924

I 7187 7209 7177 7332 7208 7146 6647 6752 6990 7300

J-Q 32675 34463 35334 36558 36969 36956 36251 35864 36798 37631

J 2715 2747 2765 2695 2600 2393 2055 1882 1901 1906

davon Grundst Öffentlic Öffentl. ückshe u.privwesen, Verwal- DienstVermie- tung leistung, u.ä. tungen Dienst(ohne leisöffentl. tunVerwalgen tung)

K 7607 9058 9368 10582 10606 10587 10820 10865 10922 11415

L+Q 6741 6340 6402 6282 6326 6409 6525 6501 6381 5852

M-P 15612 16318 16799 16999 17437 17567 16851 16616 17594 18458

Quelle: Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein, Stat. Ber. A VI 5 - vj 2 S

78

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

3 Wirtschaft und Arbeitsmarkt

312 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 2008 - 2015 nach Wirtschaftsabschnitten Jahr Stand jeweils 30.06.

2008 2010 2012 2013 2014 2015

Sozialver. Beschäftigte insg.

Landund Forstwirtschaft, Fischerei

Produzierendes Gewerbe

A-U

A

B-F

davon VerarBaubeigewertenbe des Gewerbe

C

F

Dienstleistungsbereiche

Gastgewerbe

Information und Kommunikation

Finanzu. Versicherungsdienstleister

Grundstücksund Wohnungswesen

Freiberufl. wiss., techn., sonst. Dienstleistungen

G

I

J

K

L

M-N

1420 1342 1413 1427 1509 1567

1534 1574 1622 1630 1590 1613

643 738 796 742 785 792

7949 8374 9024 9307 9353 9974

16260 17491 18349 18325 20422 21014

2450 2670 2697 2765 2784 2946

6,3

3,8

1,4

0,9

6,6

2,9

5,8

Arbeitsort 12132 2830 11799 2892 12104 3019 12358 3060 12799 3120 12736 3261

1676 1499 1609 1501 1567 1602

1941 1942 1972 1997 1926 1922

803 889 962 958 992 991

12011 13623 14501 14764 13559 14048

20985 22055 22749 22217 24334 24745

2838 2996 3004 3079 3078 3044

2,2

-0,2

-0,1

3,6

1,7

-1,1

G-U

Wohnort 2707 47094 9239 2831 49024 9219 3073 51889 9832 3167 52297 9862 3209 54833 10117 3410 56509 10233

62009 63673 67402 68579 71336 73437

153 182 190 181 163 174

14751 14466 15322 16098 16335 16748

10555 10251 10963 11684 11858 12192

3073 3114 3235 3275 3360 3459

2,9

6,7

2,5

2,8

2,9

3,1

81197 83266 86220 87200 88888 90325

154 148 126 110 111 115

18985 18737 19258 20328 20589 21147

13544 13303 13787 14735 14948 15418

3974 4027 4113 4203 4252 4302

62055 64376 66835 66759 68187 69063

1,6

3,6

2,7

3,1

1,2

1,3

Veränd.

Handel

1,1

Öffentl. Verwalt. Verteidigung, Sozialv., Erzieh. u. Unterr., Gesundh./ Soziales O-Q

Kunst, Unterh. u. Erhol., s.Dienstleistg., Priv. Haush., Exterr. Org. R-U

2014-2015

2008 2010 2012 2013 2014 2015 Veränd.

-0,5

4,5

2014-2015

Quelle: Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein, Stat. Ber. A VI 5 - vj 2 s

95000

am Arbeitsort Lübeck

90000

Sozialvers. Beschäftigte

85000 80000 75000

Sozialversicherungspfl. Beschäftigte am Arbeitsbzw. Wohnort 1980 - 2015

70000 65000

am Wohnort Lübeck

60000 55000 50000 Jun 80

Graphik: Hansestadt Lübeck

Jun 86

Jun 92

Jun 98 Quartale

Jun 04

Jun 10

Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte Die sozialversicherungspflichtig Beschäftigten umfassen alle Arbeitnehmer einschließlich der zu ihrer Berufsausbildung Beschäftigten, die krankenversicherungspflichtig, rentenversicherungspflichtig oder beitragspflichtig nach dem SGB III sind oder für die Beitragsanteile zu den gesetzlichen Rentenversicherungen zu entrichten sind. Auch Personen, die aus einem sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnis zur Ableistung des gesetzlichen Wehrdienstes oder zivilen Ersatzdienstes einberufen werden, bleiben von der Beschäftigtenstatistik erfaßt; das gleiche gilt für Zeitsoldaten mit einer Verpflichtung bis zu 2 Jahren. Somit sind alle sozialversicherungspflichtig Beschäftigten Arbeiter und Angestellten einschließlich der Beschäftigten in beruflicher Ausbildung enthalten. Nicht zu den sozialversicherungspflichtig Beschäftigten zählen dagegen die Selbständigen, mithelfenden Familienangehörigen, Beamten und geringfügig Beschäftigte sowie Zeitsoldaten ohne vorangegangene Beschäftigung.

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

79

3 Wirtschaft und Arbeitsmarkt

313 Sozialvers. Beschäftigte und geringfügig entlohnt Beschäftigte am Arbeitsort 2014 und 2015 Kategorie Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte Insgesamt

2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014

Stand jeweils 30.06.

81 197

81 478

83 266

85 213

86 220

88 550

88 888

41 334 39 863 9 303 52 361 19 088 63 278 17 904 22,1 77 381 3 792

40 787 40 691 9 084 51 834 20 078 62 807 18 656 22,9 77 813 3 646

41 695 41 571 9 262 52 433 21 091 63 677 19 570 23,5 79 394 3 846

42 851 42 362 9 132 53 129 22 419 64 349 20 822 24,4 80 810 4 354

43 121 43 099 9 087 52 961 23 575 63 000 24 000 27,8 81 627 4 556

44 490 44 060 9 159 53 667 25 127 60 411 26 525 30,0 83 771 4 744

45 175 43 713 8 996 53 178 26 064 60 672 26 635 30,0 83 833 5 018

6 767 2 877 3 890 735 4 743 1 192 5 922 844

7 078 3 047 4 031 749 4 834 1 380 6 286 789

7 076 2 970 4 106 751 4 764 1 449 6 373 701

7 460 3 146 4 314 814 4 900 1 620 6 601 855

7 692 3 210 4 482 803 4 913 1 843 6 820 869

5 919 2 617 3 302 599 3 705 1 573 5 479 439

5 767 2 505 3 262 576 3 527 1 614 5 355 412

Ausschließlich geringfügig entlohnt Beschäftigte Insgesamt 15 839 dav. Männer 5 605 Frauen 10 234 dar. 15 bis 24 Jahre 2 660 25 bis 49 Jahre 6 998 50 bis 64 Jahre 4 083 dar. Deutsche 14 375 Ausländer 1 440

15 638 5 590 10 048 2 729 6 735 4 027 14 215 1 407

15 347 5 445 9 902 2 886 6 358 3 980 14 014 1 310

15 289 5 527 9 762 2 896 6 151 4 088 13 902 1 353

14 878 5 487 9 391 3 025 5 640 4 012 13 512 1 338

14 630 5 544 9 086 3 104 5 276 3 914 13 400 1 193

13 955 5 383 8 572 3 171 4 824 3 566 12 760 1 164

Beschäftigte insg. Insgesamt dav. Männer Frauen dar. 15 bis 24 Jahre 25 bis 49 Jahre 50 bis 64 Jahre dar. Deutsche Ausländer

97 116 46 377 50 739 11 813 58 569 24 105 77 022 20 063

98 613 47 140 51 473 12 148 58 791 25 071 77 691 20 880

100 502 48 378 52 124 12 028 59 280 26 507 78 251 22 175

101 098 48 608 52 490 12 112 58 601 27 587 76 512 25 338

103 180 50 034 53 146 12 263 58 943 29 041 73 811 27 718

102 843 50 558 52 285 12 167 58 002 29 630 73 432 27 799

dav. dar.

dar. dar.

Männer Frauen 15 bis 24 Jahre 25 bis 49 Jahre 50 bis 64 Jahre Vollzeit Teilzeit Teilzeit in % Deutsche Ausländer

dar. geringfügig entlohnt Beschäftigte im Nebenjob Insgesamt dav. Männer Frauen dar. 15 bis 24 Jahre 25 bis 49 Jahre 50 bis 64 Jahre dar. Deutsche Ausländer

Quelle:

97 036 46 939 50 097 11 963 59 359 23 171 77 653 19 344

Statistik der Bundesagentur für Arbeit, Arbeitsmarkt in Zahlen, Sozialversicherungspflichtig (SvB) und geringfügig entlohnte Beschäftigte (geB), Nürnberg, April 2014

*) Aufgrund einer Revission sind die Zahlen ab 2013 nicht mit den älteren Daten vergleichbar. Die Revision führt durch die Einbeziehung neuer Personengruppen zu einer Erhöhung des Bestands. Die neu hinzugekommenen Beschäftigten in Werkstätten für behinderte Menschen wirken sich vor allem auf den Wirtschaftsabschnitt „Q Gesundheits- und Sozialwesen“ aus. Für diese Personengruppe liegen derzeit noch keine Informationen zur ausgeübten Tätigkeit vor. Die Erweiterung um Personen, die ein freiwilliges soziales oder ökologisches Jahr oder einen Bundesfreiwilligendienst leisten, spiegelt sich vor allem im Berufsbereich „Gesundheit, Soziales, Lehre und Erziehung“ wider. Geringfügig Beschäftigte Die geringfügige Beschäftigung wurde nicht um weitere Personengruppen erweitert. Somit ist die Ursache der Datenveränderung ausschließlich die neue Datenaufbereitung, durch die die Art der Beschäftigung (sozialversicherungspflichtig oder geringfügig oder beides) genauer ermittelt werden kann. Die Anzahl der geringfügig entlohnten Beschäftigten im Nebenjob verringert sich bundesweit durch die Revision um rund 300.000 oder 11,3 Prozent. Dagegen fällt die Zahl der ausschließlich geringfügig entlohnt B Definition: Eine geringfügig entlohnte Beschäftigung nach § 8 (1) Nr.1 SGB IV liegt vor, wenn das Arbeitsentgelt aus dieser Beschäftigung (§ 14 SGB IV) regelmäßig im Monat 450,- € nicht überschreitet. Bei Kombination einer sozialversicherungspflichtigen Hauptbeschäftigung mit einem Mini-Job bleibt dieser sozialversicherungsfrei. Bis Ende März 2003 lag die Obergrenze des Arbeitsentgelts bei 325,- €. Außerdem durfte gem. § 8 (1) Nr.1 SGB IV die Beschäftigung regelmäßig nur weniger als 15 Stunden die Woche ausgeübt werden. Die Begrenzung auf eine wöchentliche Stundenzahl ist seit April 2003 weggefallen. Bis Ende 2012 lag die Obergrenze bei 400,- €.

80

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

3 Wirtschaft und Arbeitsmarkt

ausschließlich geringfügig entlohnt Beschäftigte 13% Sozialv. Beschäftigte mit Nebenjob 6%

Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte und geringfügig entlohnt Beschäftigte am Arbeitsort am 30.06.2015

Sozialv. Beschäftigte ohne Nebenjob 80%

Graphik: HL, gb

18 000

Entwicklung der Neben- und Minijobs 2008 - 2015

nur Minijobs

16 000 14 000

Beschäftigte

12 000 Revision der Statistik 10 000 8 000 6 000 sozv. Beschäftigung und Nebenjob 4 000 2 000 Graphik; HL, gb 0 2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014

2015

Jahr

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

81

3 Wirtschaft und Arbeitsmarkt

314 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Wohnort 2000 - 2015 Jahr Stand jeweils 30.06.

sozialv. Beschäftigte insg.

in % der Einwohner

Einw.

davon männlich

davon

weiblich

unter 20

nichtdeutsch

deutsch

20-25

2000 2001 2002 2003 2004

65 777 65 248 64 246 62 414 60 115

215 284 215 200 215 165 214 264 214 121

30,6 30,3 29,9 29,1 28,1

34 682 34 304 33 599 32 387 30 991

31 095 30 944 30 647 30 027 29 124

62 051 … 60 588 59 055 57 065

3 726 … 3 658 3 359 3 050

… … 1 715 1 587 1 484

… … 6 116 5 954 5 543

2005 2006 2007 2008 2009

58 861 59 530 60 564 62 009 62 309

213 980 213 224 213 758 213 610 211 590

27,5 27,9 28,3 29,0 29,4

30 182 30 635 31 416 32 194 31 872

28 679 28 895 29 148 29 815 30 437

56 029 56 566 57 577 58 919 59 318

2 832 2 964 2 987 3 090 2 991

1 409 1 451 1 439 1 399 1 397

5 364 5 492 5 532 5 680 5 683

2010 2011 2012 2013 2014

63 673 65 635 67 402 68 579 71 336

212 003 212 039 212 964 213 667 214 511

30,0 30,9 31,6 32,1 33,3

32 585 33 676 34 660 35 320 36 842

31 088 31 959 32 742 33 259 34 494

60 532 62 237 63 825 64 756 67 216

3 141 3 398 3 577 3 823 4 120

1 352 1 219 1 239 1 122 1 265

5 932 6 163 6 299 6 137 6 306

2015

73 437

216 210

34,0

37 804

35 633

68 848

4 589

1 276

6 397

Quelle: Arbeitsagentur Lübeck und Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

315 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Wohnort am 30.06.2015 nach Stadtteilen Stadtteil Stadtbezirke 01 - Innenstadt

sozialv. Beschäftigte insg. 5 066

ewo 30.06.2015

davon

in % der Einwohner

männlich

13 778

36,8

2 620

davon

weiblich

deutsch

2 446

4 623

nichtdeutsch

unter 20

20-25

443

57

556 1 094

15 398

44 918

34,3

7 436

7 962

14 649

749

204

03 - Moisling

3 106

10 238

30,3

1 738

1 368

2 868

238

74

295

04 - Buntekuh

3 233

10 895

29,7

1 783

1 450

2 891

342

93

270

05 - St. Lorenz Süd

5 886

14 956

39,4

3 114

2 772

5 449

437

75

626

02 - St. Jürgen

06 - St. Lorenz Nord

15 501

42 601

36,4

8 116

7 385

14 363

1 138

277

1 503

07 - St. Gertrud

13 163

41 245

31,9

6 689

6 474

12 581

582

215

1 066

1 951

5 903

33,1

1 018

933

1 851

100

46

160

3 410

2 908

5 934

384

174

555

1 663

1 731

3 237

157

58

242

08 - Schlutup 09 - Kücknitz

6 318

18 231

34,7

10 - Travemünde

3 394

13 445

25,2

nicht zuordbar Hansestadt Lübeck

421

.

-

217

204

402

19

3

30

73 437

216 210

34,0

37 804

35 633

68 848

4 589

1 276

6 397

Quelle: Arbeitsagentur Lübeck und Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

Wohnort der Beschäftigten Der Wohnort der Beschäftigten wird mit jeder Anmeldung, ein Wohnortwechsel mit der folgenden Jahresmeldung vom Arbeitgeber im Rahmen des Meldeverfahrens mitgeteilt. Daher ist es möglich, daß eine Adressenänderung im ungünstigen Fall erst nach über einem Jahr benannt wird. Die Meldevorschriften regeln nicht eindeutig, welcher Wohnsitz anzugeben ist; der Erstwohnsitz oder der Wohnsitz, an dem sich der Beschäftigte überwiegend aufhält. Arbeitsort der Beschäftigten Der Arbeitsort der Beschäftigten wird über die in den Meldungen der Arbeitgeber angegebenen Betriebsnummer anhand der Betriebsdatei der Bundesanstalt für Arbeit festgestellt. Bei Arbeitgebern mit mehreren Betrieben/ Zweigniederlassungen kann es zu regionalen Falschzuordnungen kommen, wenn Arbeitgeber die Beschäftigten unter der Betriebsnummer der Hauptniederlassung oder Zweigniederlassung melden, deren Sitz aber nicht dem tatsächlichen Arbeitsort entspricht.

82

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

3 Wirtschaft und Arbeitsmarkt

316 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Wohnort 2010 - 2013 nach Altersgruppen Altersgruppen

insg.

in % der Einw.

nach Geschlecht männlich

sozialv. Ausländer/innen

weiblich

insg.

in % der Ausl.

30.06.2010 bis 19 20 - 24 25 - 29 30 - 49 50 - 59 60 - 64 65 und älter

1 352 5 932 7 476 32 950 12 840 2 767 356

3,6 42,9 53,6 55,8 47,4 22,7 0,7

706 2 728 3 676 17 393 6 326 1 521 235

646 3 204 3 800 15 557 6 514 1 246 121

39 225 393 1 859 457 138 9

1,9 16,9 25,8 33,9 28,7 15,2 0,5

insgesamt

63 673

30,0

32 585

31 088

3 120

21,3

dar. 20-64 J.

61 965

49,1

31 644

30 321

3 072

28,4

30.06.2011 bis 19 20 - 24 25 - 29 30 - 49 50 - 59 60 - 64 65 und älter

1 219 6 163 7 636 33 597 13 603 3 009 408

3,3 43,9 54,7 58,5 49,7 24,3 0,8

635 2 893 3 809 17 708 6 694 1 672 265

584 3 270 3 827 15 889 6 909 1 337 143

37 248 431 1 991 501 154 9

2,5 18,0 25,7 33,5 28,8 18,2 0,5

insgesamt

65 635

31,2

33 676

31 959

3 371

22,5

dar. 20-64 J.

64 008

51,1

32 776

31 232

3 325

28,7

30.06.2012 bis 19 20 - 24 25 - 29 30 - 49 50 - 59 60 - 64 65 und älter

1 239 6 299 7 862 33 921 14 304 3 318 459

3,4 45,0 55,7 58,4 50,0 26,3 0,9

671 2 985 3 960 17 883 7 041 1 832 288

568 3 314 3 902 16 038 7 263 1 486 171

33 261 438 2 107 541 155 13

1,7 19,5 27,7 36,1 32,0 18,0 0,7

insgesamt

67 402

31,6

34 660

32 742

3 548

23,5

dar. 20-64 J.

65 704

51,6

33 701

32 003

3 502

31,0

30.06.2013 bis 19 20 - 24 25 - 29 30 - 49 50 - 59 60 - 64 65 und älter

1 122 6 137 8 238 33 921 15 027 3 601 533

3,1 44,8 55,4 59,3 49,5 28,7 1,1

638 2 931 4 153 17 848 7 435 1 976 339

484 3 206 4 085 16 073 7 592 1 625 194

42 275 475 2 251 571 163 15

2,0 17,8 25,6 34,2 29,7 21,4 0,7

insgesamt

68 579

32,0

35 320

33 259

3 792

22,4

dar. 20-64 J.

66 924

52,0

34 343

32 581

3 735

29,5

Quelle:

Statistische Ämter des Bundes und der Länder, Regionaldatenbank https://www.regionalstatistik.de/genesis/online/logon

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

83

3 Wirtschaft und Arbeitsmarkt

317 Sozialversicherungspflichtig beschäftigte Einpendler nach Lübeck 2002 - 2015 Herkunftsgemeinde

2002

2010

2011

2012

2013

2014

2015

sozv. Beschäftigte am Wohnort - Auspendler

64 268 16 617

63 673 18 314

65 635 19 012

67 402 19 896

68 579 20 270

71 336 21 097

73 437 22 318

= sozv. Beschäftigte mit Wohnort gleich Arbeitsort

47 651

45 359

46 623

47 506

48 309

50 239

51 119

+ Einpendler = Beschäftigte am Arbeitsort

32 650 80 301

37 907 83 266

38 590 85 213

38 714 86 220

38 891 87 200

38 519 88 758

39 183 90 302

Einpendler insg. darunter aus … Stockelsdorf Bad Schwartau, Stadt Ratekau Hamburg, Freie und Hansestadt Lüdersdorf Kiel, Landeshauptstadt Ahrensbök Scharbeutz Groß Grönau Dassow, Stadt Selmsdorf Ratzeburg, Stadt Reinfeld (Holstein), Stadt Bad Oldesloe, Stadt Grevesmühlen

32 650

37 907

38 590

38 714

38 891

38 519

39 183

2 949 3 083 2 123 1 221 1 094 477 825 752 681 509 408 501 518 644 …

3 127 2 946 2 163 1 728 1 270 876 852 836 682 678 634 612 591 553 556

3 202 2 948 2 211 1 897 1 265 925 842 810 685 670 649 647 610 540 528

3 228 2 986 2 203 1 997 1 290 959 831 801 706 663 668 686 606 557 540

3 211 3 033 2 203 1 984 1 312 946 849 782 711 659 673 685 624 584 538

3 269 3 224 2 239 1 798 1 341 906 856 780 725 669 664 716 636 575 514

3 314 3 214 2 256 1 767 1 385 967 850 787 760 656 677 735 640 569 475

nach Bundesländern 01 - Schleswig-Holstein darunter nach Kreisen 01001 Flensburg, Stadt 01002 Kiel, Landeshauptstadt 01004 Neumünster, Stadt 01051 Dithmarschen 01053 Herzogtum Lauenburg 01054 Nordfriesland 01055 Ostholstein 01056 Pinneberg 01057 Plön 01058 Rendsburg-Eckernförde 01059 Schleswig-Flensburg 01060 Segeberg 01061 Steinburg 01062 Stormarn 02 - Hamburg 03 - Niedersachsen 04 - Bremen 05 - Nordrhein-Westfalen 06 - Hessen 07 - Rheinland-Pfalz 08 - Baden-Württemberg 09 - Bayern 10 - Saarland 11 - Berlin 12 - Brandenburg 13 - Mecklenburg-Vorpommern 14 - Sachsrn 15 - Sachsen-Anhalt 16 - Thüringen





24 496

24 769

24 769

24 959

25 233

… … … … … … … … … … … … … …

… … … … … … … … … … … … … …

192 925 184 161 4 400 153 12 517 277 422 397 128 1 389 97 3 254

176 959 186 148 4 543 132 12 556 288 415 377 131 1 433 106 3 319

147 946 150 148 4 545 88 12 626 267 431 388 117 1 403 110 3 403

110 906 122 130 4 636 35 12 915 219 439 348 111 1 392 97 3 499

106 967 142 105 4 730 60 12 993 209 428 375 105 1 392 86 3 535

… … … … … … … … … … … … … … …

… … … … … … … … … … … … … … …

1 897 1 240 119 724 305 116 144 291 46 270 254 8 302 79 177 60

1 997 1 269 119 712 184 86 154 268 42 269 226 8 190 81 196 50

1 984 1 531 125 747 174 126 241 255 31 252 201 7 978 89 220 48

1 798 1 319 116 827 145 130 231 272 34 226 174 7 789 88 227 49

1 767 1 366 126 955 163 116 309 410 24 220 176 7 788 75 202 45

Stand jeweils 30.06. eines Jahres Quelle: Statistik der Bundesagentur für Arbeit, Sonderauswertung, Bestand an Arbeitslosen nach ausgewählten Merkmalen; Sozialversicherungspfl. Beschäftigte am Wohn- u. Arbeitsort mit Angaben zu den Ein- und den Auspendlern auf Gemeindeebene

84

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

3 Wirtschaft und Arbeitsmarkt

318 Sozialversicherungspflichtig beschäftigte Auspendler aus Lübeck 2002 - 2015 Zielgemeinde

2002

2010

2011

2012

2013

2014

2015

sozv. Beschäftigte am Wohnort - Auspendler

64 268 16 617

63 673 18 314

65 635 19 012

67 402 19 896

68 579 20 270

71 336 21 097

73 437 22 318

= sozv. Beschäftigte mit Wohnort gleich Arbeitsort

47 651

45 359

46 623

47 506

48 309

50 239

51 119

+ Einpendler = Beschäftigte am Arbeitsort

32 650 80 301

37 907 83 266

38 590 85 213

38 714 86 220

38 891 87 200

38 519 88 758

39 183 90 302

Auspendler insg. darunter nach … Hamburg, Freie u. Hansestadt Bad Schwartau, Stadt Kiel, Landeshauptstadt Stockelsdorf Bad Oldesloe, Stadt Timmendorfer Strand Ratekau Reinfeld (Holstein), Stadt Neustadt in Holstein, Stadt Ahrensburg, Stadt Bad Segeberg. Stadt Eutin, Stadt Selmsdorf Scharbeutz

16 617

18 314

19 012

19 896

20 270

21 097

22 318

3 516 1 799 766 1 189 713 667 658 397 341 368 335 232 194 177

4 099 1 520 853 1 069 808 664 587 383 388 472 288 364 273 216

4 151 1 587 834 1 141 809 734 618 416 385 495 310 350 376 240

4 422 1 608 912 1 145 836 744 606 455 403 477 348 385 286 275

4 435 1 696 894 1 139 877 731 621 484 413 373 378 368 298 292

4 619 1 774 1 125 1 112 914 814 669 489 459 392 386 380 340 292

4 794 1 819 1 212 1 191 954 870 663 520 482 394 884 373 357 339





11 417

11 364

12 034

12 613

13 289

… … … … … … … … … … … … … …

… … … … … … … … … … … … … …

41 834 181 20 1 127 33 5 593 123 101 144 41 715 35 2 429

41 912 143 22 1 136 37 5 779 133 107 139 40 348 42 2 485

53 894 143 21 1 207 36 5 862 151 122 142 42 832 43 2 486

42 1 125 135 24 1 229 56 6 114 143 127 151 40 831 50 2 546

55 1 212 146 28 1 323 38 6 370 170 134 156 38 884 55 2 680

… … … … … … … … … … … … … … …

… … … … … … … … … … … … … … …

4 151 521 83 542 228 48 197 254 21 199 51 1 204 36 36 24

4 422 545 97 504 244 57 251 279 26 212 54 1 277 38 32 28

4 435 537 105 541 255 54 253 306 15 216 56 1 338 63 29 33

4 619 589 101 502 239 47 256 292 19 242 49 1 406 60 29 34

4 794 661 89 564 235 56 300 287 25 274 80 1 518 64 40 42

nach Bundesländern 01 - Schleswig-Holstein darunter nach Kreisen 01001 Flensburg, Stadt 01002 Kiel, Landeshauptstadt 01004 Neumünster, Stadt 01051 Dithmarschen 01053 Herzogtum Lauenburg 01054 Nordfriesland 01055 Ostholstein 01056 Pinneberg 01057 Plön 01058 Rendsburg-Eckernförde 01059 Schleswig-Flensburg 01060 Segeberg 01061 Steinburg 01062 Stormarn 02 - Hamburg 03 - Niedersachsen 04 - Bremen 05 - Nordrhein-Westfalen 06 - Hessen 07 - Rheinland-Pfalz 08 - Baden-Württemberg 09 - Bayern 10 - Saarland 11 - Berlin 12 - Brandenburg 13 - Mecklenburg-Vorpommern 14 - Sachsen 15 - Sachsen-Anhalt 16 - Thüringen Stand jeweils 30.06. eines Jahres

Quelle: Statistik der Bundesagentur für Arbeit, Sonderauswertung, Bestand an Arbeitslosen nach ausgewählten Merkmalen; Sozialversicherungspfl. Beschäftigte am Wohn- u. Arbeitsort mit Angaben zu den Ein- und den Auspendlern auf Gemeindeebene

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

85

3 Wirtschaft und Arbeitsmarkt

Arbeitsmarkt 320 Arbeitslose und Arbeitslosenquoten im regionalen Vergleich 1985 - 2015 Hansestadt Lübeck

Jahr 1)

Arbeitslose

Arbeitslosenquote 2)

Arbeitslosenquote 2)

Arbeitslose

1985

-

-

117 465

11,1

2 304 014

9,3

1990

-

-

93 621

8,7

1 883 147

7,2

1995

11 800

-

102 193

9,1

3 611 921

10,4

2000 2001 2002 2003 2004

12 905 12 732 13 053 14 064 14 296

13,7 … … 15,3

114 334 116 149 121 630 136 139 137 808

9,5 9,4 9,8 10,9 11,1

3 888 652 3 851 636 4 061 345 4 376 795 4 381 281

10,7 10,3 10,8 11,6 11,7

18 589 15 655 13 609 12 785 12 848

20,0 16,8 14,6 13,8 13,9

161 524 140 783 119 557 107 294 110 341

13,0 11,3 9,6 8,6 8,8

4 860 685 4 487 305 3 760 072 3 258 453 3 414 531

13,0 12,0 10,1 8,7 9,1

2010 2011 2012 2013 2014

11 750 11 555 11 009 11 109 10 992

11,2 11,0 10,4 10,4 9,6

107 156 103 694 100 048 101 751 100 957

8,6 7,9 6,9 6,9 6,8

3 238 421 2 975 823 2 896 985 2 950 338 2 898 388

8,6 7,9 6,8 6,9 6,7

2015

10 858

9,9

97 850

6,5

2 794 664

6,4

2005 2006 2007 2008 2009

1)

Arbeitslosenquote 2)

Arbeitslose

Deutschland 3)

Schleswig-Holstein

4)

Jahresdurchschnittszahlen

2)

in % aller zivilen Erwerbspersonen (sozialvers.pfl. u. geringfügig Beschäftigte, Beamte, Arbeitslose, Selbständige)

3)

seit 1993 einschl. Neue Bundesländer

4)

2005 wg. Einführung des SGB II nur bedingt mit den Vorjahreswerten vergleichbar.

Quelle: Landesarbeitsamt Nord (bis 2001) und Bundesagentur für Arbeit (ab 2002)

25,0 Schleswig-Holstein

20,0

Deutschland Hansestadt Lübeck

Arbeitslosenquote

Arbeitslosenquoten im regionalen Vergleich

15,0

10,0

5,0 Graphik: Hansestadt Lübeck

0,0 1985

1995

2001

2003

2005

2007

2009

2011

2013

2015

Jahr

86

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

3 Wirtschaft und Arbeitsmarkt

321 Arbeitslose 2005 – 2015 in der Hansestadt Lübeck Bedarfsgemeinschaften

Arbeitslose Monat Jahr

Anzahl

in % aller ziv. Erwerbsp.

davon ALG I

darunter ALG II

Frauen

Langzeitarbeitslose

Ausländer

Anzahl

Personen

JD 2005 JD 2006 JD 2007 JD 2008 JD 2009 JD 2010 JD 2011

18 589 15 655 13 609 12 785 12 847 11 750 11 555

18,3 15,2 13,0 12,2 12,3 11,2 11,0

4 860 3 639 3 019 2 641 2 808 2 581 2 174

13 729 12 016 10 590 10 144 10 039 9 170 9 381

8 473 7 167 6 278 5 881 5 667 5 156 5 053

6 643 8 150 6 176 5 608 4 955 4 444 4 037

2 969 2 495 2 138 1 942 1 881 1 685 1 653

15 923 16 720 16 025 15 811 15 735 15 811 15 809

28 433 30 229 30 472 29 899 29 274 29 124 29 050

März Juni September Dezember JD 2012

11 972 10 777 10 347 10 207 11 009

11,4 10,2 9,8 9,6 10,4

2 319 1 980 1 917 2 157 2 120

9 653 8 797 8 430 8 050 8 889

5 159 4 769 4 593 4 499 4 755

4 536 4 424 4 155 3 827 4 236

1 773 1 567 1 562 1 520 1 606

15 839 15 604 15 397 15 263 15 563

29 028 28 543 28 093 27 801 28 433

März Juni September Dezember JD 2013

11 441 10 807 10 960 11 177 11 109

10,8 10,0 10,2 10,4 10,4

2 663 2 229 2 165 2 301 2 379

8 778 8 578 8 795 8 876 8 730

4 983 4 788 4 795 4 912 4 870

3 917 3 716 3 823 4 051 3 877

1 723 1 671 1 680 1 724 1 700

15 649 15 584 15 336 15 318 15 492

28 413 28 341 27 920 27 863 28 179

März Juni September Dezember JD 2014

11 584 10 826 10 705 10 369 10 992

10,7 9,9 7,8 9,5 9,6

2 637 2 167 2 215 2 354 2 374

8 947 8 659 8 490 8 015 8 618

5 023 4 750 4 736 4 537 5 074

4 098 4 144 4 194 3 957 4 113

1 794 1 690 1 682 1 661 1 717

15 595 15 468 15 128 15 098 15 358

28 271 28 093 27 544 27 419 27 048

März Juni September Dezember JD 2015

11 204 10 598 10 686 10 475 10 858

10,3 9,6 9,7 9,5 9,9

2 644 2 096 1 993 2 048 2 290

8 560 8 502 8 693 8 427 8 568

4 818 4 630 4 673 3 632 4 495

4 103 4 180 4 243 4 081 4 168

1 763 1 731 1 836 1 854 1 797

15 628 15 587 15 409 15 247 15 432

28 464 28 480 28 209 27 930 28 180

JD = Jahresdurchschnitt Anmerkung: Einführung von HARTZ IV (Grundsicherung nach SGB II) zum 1.1.2005 Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Kreisreport

Definitionen: Arbeitslose: Personen bis zur Vollendung des 65. Lebensjahres, die vorübergehend nicht in einem Beschäftigungsverhältnis stehen, das 15 Wochenstunden und mehr umfasst und die eine versicherungspflichtige Beschäftigung von mindestens 15 Wochenstunden suchen. Sie müssen den Vermittlungsbemühungen der Agenturen für Arbeit bzw. der Träger der Grundsicherung zur Verfügung stehen und sich dort persönlich arbeitslos gemeldet haben. Schüler, Studenten oder Teilnehmer an beruflichen Bildungsmaßnahmen zählen nicht zu den Arbeitslosen. Arbeitslosenquoten: a) Arbeitslose in Prozent der abhängigen zivilen Erwerbspersonen (sozialversicherungspflichtig und geringfügig Beschäftigte, Beamte, Arbeitslose). Diese Arbeitslosenquote wird seit langem berechnet und wird auch für die Quotenberechnung bestimmter einzelner Personengruppen (z.B. Frauen/Männer) verwendet. b) Arbeitslose in Prozent aller zivilen Erwerbspersonen (abhängige zivile Erwerbspersonen, Selbständige und mithelfende Familienangehörige). Diese Arbeitslosenquote wird seit 1990 für das Bundesgebiet, seit 1997 auch für Arbeitsagenturen und ihre Geschäftsstellen berechnet. Die Bezugsgrößen für die Berechnung der Arbeitslosenquoten werden einmal jährlich, regional gegliedert bis zur Kreisebene, aktualisiert (Berichtsmonat April/Mai).

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

87

3 Wirtschaft und Arbeitsmarkt

322 Arbeitslose insg. am 30.6.2015 nach Stadtteilen EinwohnerInnen Stadtteil

01 - Innenstadt

insgesamt

Arbeitslose

dar. 15-64 J. alt

Soz.vers. pfl. Beschäftigte

davon insgesamt

ALG I (SGB III)

13 775

10 595

5 066

824

163

ALG II (SGB II) 661

in % d. Besch. u. Arbeitsl.

in % d. 15-64j. Einw.

14,0

7,8

02 - St. Jürgen

44 918

29 243

15 398

1 168

373

795

7,1

4,0

03 - Moisling

10 238

6 539

3 106

811

91

720

20,7

12,4

04 - Buntekuh

10 895

6 545

3 233

777

100

677

19,4

11,9

05 - St. Lorenz Süd

14 956

10 823

5 886

1 034

161

873

14,9

9,6

06 - St. Lorenz Nord

42 597

28 538

15 501

2 371

461

1 910

13,3

8,3

07 - St. Gertrud

41 245

25 689

13 163

2 050

398

1 652

13,5

8,0

08 - Schlutup

5 903

3 655

1 951

268

63

205

12,1

7,3

09 - Kücknitz

18 231

11 652

6 318

908

176

732

12,6

7,8

10 - Travemünde

13 445

6 468

3 394

261

95

166

7,1

4,0

-

-

421

128

15

113

-

-

216 203

139 747

73 437

10 600

2 096

8 504

12,6

7,6

nicht zuordbar Hansestadt Lübeck

Quelle: Bundesagentur für Arbeit und Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

Arbeitslosengeld I (SGB III): Anspruchsvoraussetzungen: Anspruch auf Arbeitslosengeld bei Arbeitslosigkeit haben Arbeitnehmer, die 1. arbeitslos sind, 2. sich bei der Agentur für Arbeit arbeitslos gemeldet und 3. die Anwartschaftszeit erfüllt haben. Arbeitnehmer, die das 65. Lebensjahr vollendet haben, haben vom Beginn des folgenden Monats an keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld. Die Anwartschaftszeit gemäß § 123 SGB III erfüllt derjenige, der in den zwei Jahren vor Beginn der Arbeitslosigkeit 360 Tage in einer beitragspflichtigen Beschäftigung gestanden hat oder aus sonstigen Gründen versicherungspflichtig zur Arbeitslosenversicherung war (z. B. Kindererziehungszeiten, Wehrdienst- und Zivildienstzeiten). Arbeitslosigkeit Arbeitslos ist ein Arbeitnehmer, der 1. nicht in einem Beschäftigungsverhältnis steht (Beschäftigungslosigkeit), 2. sich bemüht, seine Beschäftigungslosigkeit zu beenden (Eigenbemühungen) und 3. den Vermittlungsbemühungen der Agentur für Arbeit zur Verfügung steht (Verfügbarkeit). Teilnehmer an Maßnahmen der aktiven Arbeitsmarktpolitik gelten als nicht arbeitslos.

Arbeitslosengeld II (SGB II, sogenanntes Hartz IV): Ziele und Systematik der ab dem 1. Januar 2005 geltenden Regelung zum Arbeitslosengeld II Das Arbeitslosengeld II (ALG II) ist (anders als das Arbeitslosengeld I) keine Versicherungsleistung, sondern eine aus Steuermitteln finanzierte Fürsorgeleistung. Die Höhe der Leistungen orientiert sich aus diesem Grunde am Bedarf der Empfänger und nicht am letzten Nettolohn. Arbeitslosengeld II ist somit die Grundsicherung für Arbeitsuchende. Wichtigstes Ziel dieser Grundsicherung für Arbeitsuchende ist es, Langzeitarbeitslosigkeit - und damit Hilfsbedürftigkeit - mit intensiver Betreuung zu überwinden. Wer Hilfe braucht, soll seinen Lebensunterhalt möglichst bald wieder ganz oder zumindest zum Teil selbst verdienen können (Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe). Wer arbeitet, und sei es auch nur in einem Mini-Job, hat künftig auf jeden Fall mehr Geld zur Verfügung als jemand, der keine Eigeninitiative zeigt. Umgekehrt gilt dies ebenfalls: wer – obwohl dazu in der Lage - keine eigenen Bemühungen unternimmt, kann nicht auf Kosten der Allgemeinheit leben. Die Arbeitslosengeld II, ALG II, umfasst Dienst-, Geld- und Sachleistungen. Ihre Leistungen berücksichtigen die individuelle Lebenslage des Leistungsberechtigten. Im Vordergrund steht der Grundsatz der Überwindung dieser Situation durch eine Eingliederung in den Arbeitsmarkt (unter Einsatz der Instrumente der Arbeitsförderung) oder eine Beschäftigungsmaßnahme mit Freibeträgen (Mehraufwandsentschädigung).

88

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

3 Wirtschaft und Arbeitsmarkt

323 Arbeitslose nach SGB III (ALG I) 2005 - 2015 insg.

Jahr ---Stand jeweils 30.06.

in % der 15-64 Jährigen

davon

davon männlich

weiblich

deutsch

darunter

nichtdeutsch

55 und älter

unter 25

darunter

Langzeit- Schwerarbeitsbehinlose derte

Vollzeitbeschäftigung suchend

Teilzeitbeschäftigung suchend

2005 2006 2007 2008 2009

4 257 3 261 2 635 2 448 2 798

… … … … …

2 140 1 524 1 239 1 204 1 578

2 117 1 737 1 396 1 244 1 220

3 891 3 064 2 450 2 302 2 592

366 196 183 146 205

551 542 489 484 435

680 515 430 427 530

550 726 522 333 306

249 174 171 133 134

3 672 2 686 1 970 1 785 2 202

585 575 502 433 393

2010 2011 2012 2013 2014

2 443 2 037 1 980 2 229 2 167

1,8 1,5 1,4 1,6 1,6

1 342 1 094 1 042 1 227 1 181

1 101 943 938 1 002 986

2 281 1 903 1 862 2 048 1 977

162 134 118 181 189

278 269 286 310 248

637 575 464 512 521

286 . 193 202 193

154 138 129 131 134

1 967 1 653 1 534 1 733 1 704

380 300 292 306 327

2015

2 096

1,5

1 202

894

1 896

199

237

515

208

106

1 591

310

Quelle: Bundesagentur für Arbeit und Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

324 Arbeitslose nach SGB III (ALG I) am 30.06.2015 nach Stadtteilen Stadtteil ----

insg.

Stand jeweils 30.06.

01 - Innenstadt

163

02 - St. Jürgen

in % davon der männ- weib15-64 lich lich Jährigen

davon

darunter

deutsch

nichtdeutsch

18

1,5

100

63

145

unter 25

darunter

55 und Langzeit- Schwer- Vollzeit- Teilzeitälter arbeits- behin- beschäf- beschäflose derte tigung tigung suchend suchend

14

23

11

3

127

14

373

1,3

205

168

342

31

33

105

48

19

258

82

03 - Moisling

91

1,4

53

38

78

13

19

21

7

3

76

9

04 - Buntekuh

100

1,5

57

43

85

15

15

25

11

4

75

14

05 - St. Lorenz Süd

161

1,5

88

73

146

14

19

42

14

12

121

20

06 - St. Lorenz Nord

461

1,6

272

189

416

45

63

106

40

25

361

57

07 - St. Gertrud

398

1,5

231

167

360

38

40

95

41

21

301

59

08 - Schlutup

63

1,7

33

30

59

4

7

18

6

5

48

11

09 - Kücknitz

176

1,5

106

70

159

17

17

47

15

8

137

25

10 - Travemünde

95

1,5

47

48

92

3

7

31

13

6

76

15

nicht zuordbar

15

.

10

5

14

.

3

2

2

.

11

4

2 096

1,5

1 202

894

1 896

199

237

515

208

106

1 591

310

Hansestadt Lübeck

Quelle: Bundesagentur für Arbeit und Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

89

3 Wirtschaft und Arbeitsmarkt

325 Arbeitslose nach SGB II (ALG II) 2005 - 2015 Jahr ----

insg.

in % der 15-64 Jährigen

Stand jeweils 30.06.

davon männlich

davon

weiblich

darunter

deutsch

nichtdeutsch

unter 25

55 und älter

darunter

Langzeit- Schwer- Vollzeit- Teilzeitarbeitsbehin- beschäf- beschäflose derte tigung tigung suchend suchend

2005 2006 2007 2008 2009

13 347 11 549 10 747 9 865 10 093

… … … … …

7 459 6 322 5 980 5 363 5 642

5 888 5 227 4 767 4 502 4 451

10 925 9 343 8 878 8 146 8 399

2 422 2 184 1 859 1 707 1 684

1 989 1 103 1 105 978 968

1 127 1 116 1 045 1 122 1 023

2 529 7 071 5 292 5 242 4 536

479 522 502 485 466

11 661 9 996 8 931 7 973 8 552

1 684 1 550 1 331 1 270 1 199

2010 2011 2012 2013 2014

9 080 9 471 8 797 8 578 8 659

6,7 6,9 6,4 6,2 6,2

5 143 5 370 4 966 4 792 4 895

3 937 4 101 3 831 3 786 3 764

7 607 7 980 7 335 7 075 7 145

1 465 1 479 1 449 1 490 1 501

1 016 1 040 820 896 758

883 1 012 1 065 1 079 1 095

4 261 . 4 231 3 514 3 951

383 417 411 372 365

7 669 8 053 7 343 6 909 6 851

1 191 1 274 1 379 1 528 1 619

2015

8 504

6,1

4 768

3 736

6 954

1 532

688

1 228

3 972

381

6 577

1 727

Quelle: Bundesagentur für Arbeit und Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

326 Arbeitslose nach SGB II (ALG II) am 30.06.2015 nach Stadtteilen Stadtteil ----

insg.

Stand jeweils 30.06.

01 - Innenstadt

661

in % davon der männ- weib15-64 lich lich Jährigen 6,2

415

246

davon

darunter

deutsch

nichtdeutsch

556

105

unter 25

54

55 und älter

84

darunter

Langzeit- Schwer- Vollzeit- Teilzeitarbeitsbehin- beschäf- beschäftigung tigung lose derte suchend suchend 277

20

563

76

02 - St. Jürgen

795

2,7

443

352

708

87

64

110

358

43

621

149

03 - Moisling

720

11,0

376

344

563

156

52

118

360

32

553

155

04 - Buntekuh

677

10,3

351

326

449

222

53

83

331

17

494

169

05 - St. Lorenz Süd

873

8,1

500

373

705

167

56

135

420

39

685

171

06 - St. Lorenz Nord

1 910

6,7

1 056

854

1 528

377

152

288

897

88

1 451

420

07 - St. Gertrud

1 652

6,4

935

717

1 417

232

128

246

824

88

1 276

342

08 - Schlutup

205

5,6

120

85

171

34

14

25

103

10

157

44

09 - Kücknitz

732

6,3

393

339

605

125

69

99

300

30

548

162

10 - Travemünde

166

2,6

92

74

154

12

8

38

75

9

127

31

nicht zuordbar

113

-

87

26

98

15

38

2

27

5

102

8

8 504

6,1

4 768

3 736

6 954

1 532

688

1 228

3 972

381

6 577

1 727

Hansestadt Lübeck

Quelle: Bundesagentur für Arbeit und Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

90

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

3 Wirtschaft und Arbeitsmarkt

327 Bedarfsgemeinschaften 2005 - 2015 Bedarfsgemeinschaften insg.

Jahr ----Stand jeweils 30.06.

in % aller Haushalte

nach Haushaltsgröße mit 1 Pers.

mit 2 Pers.

Personen in Bedarfsgem. insg.

nach Kinderzahl

mit 3 und mehr Pers.

mit 1 Kind

mit 2 und mehr Kindern

AlleinErwerbs- Arbeitserziefähige lose Hilfebe- erwerbs- hende dürftige fähige erwerbsfähige insg. Hilfebedürftige Hilfebedürftige

2005 2006 2007 2008 2009

16 459 16 910 16 400 16 149 16 364

14,2 14,6 14,1 13,9 14,2

9 734 9 631 9 004 8 900 9 221

3 215 3 358 3 279 3 277 3 390

3 510 3 921 4 117 3 972 3 753

2 557 2 860 2 849 2 746 2 627

2 056 2 148 2 185 2 184 2 063

29 402 31 153 31 206 30 628 30 309

21 496 22 737 22 655 22 206 22 327

10 933 10 351 9 603 10 020

2 066 2 509 2 626 2 926 2 840

2010 2011 2012 2013 2014

16 398 15 916 15 604 15 584 15 471

14,2 13,7 13,3 13,2 13,1

9 357 9 168 9 095 9 141 9 111

3 255 3 143 3 013 2 985 2 951

3 786 3 605 3 496 3 458 3 409

2 582 2 540 2 444 2 423 2 412

2 129 2 031 2 007 1 966 1 955

30 385 29 276 28 543 28 341 28 096

22 311 21 422 20 825 20 736 20 547

8 886 9 160 8 515 8 201 8 275

2 754 2 748 2 674 2 691 2 716

2015

15 578

13,0

9 159

2 919

3 500

2 422

2 038

28 495

20 744

8 147

2 687

Quelle: Bundesagentur für Arbeit und Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

328 Bedarfsgemeinschaften am 30.06.2015 nach Stadtteilen

Stadtteil

Bedarfsgemeinschaften insg.

in % aller Haushalte

nach Haushaltsgröße mit 1 Pers.

mit 2 Pers.

AlleinPersonen Erwerbs- Arbeitserziein fähige lose mit 2 und Bedarfs- Hilfebe- erwerbs- hende mehr gem. dürftige fähige erwerbsKindern fähige insg. insg. Hilfebedürftige Hilfebedürftige

nach Kinderzahl

mit 3 und mehr Pers.

mit 1 Kind

01 - Innenstadt

1 197

12,6

916

136

145

107

77

1 755

1 437

639

115

02 - St. Jürgen

1 600

6,6

1 000

326

274

286

159

2 657

1 977

778

299

03 - Moisling

1 277

24,3

661

280

336

217

174

2 484

1 811

694

250

04 - Buntekuh

1 150

22,1

493

199

458

216

287

2 759

1 809

662

214

05 - St. Lorenz Süd

1 556

16,8

1 019

250

287

202

178

2 619

1 970

835

240

06 - St. Lorenz Nord

3 423

14,8

1 865

689

869

577

514

6 617

4 688

1 837

645

07 - St. Gertrud

3 021

13,1

1 849

580

592

459

337

5 265

3 914

1 584

523

08 - Schlutup

382

13,4

181

81

120

69

76

831

547

194

75

09 - Kücknitz

1 441

15,6

789

296

356

231

205

2 723

1 955

675

267

366

4,7

230

77

59

53

30

604

463

150

56

10 - Travemünde nicht zuordbar Hansestadt Lübeck

165

-

156

5

4

5

.

181

173

99

3

15 578

13,0

9 159

2 919

3 500

2 422

2 038

28 495

20 744

8 147

2 687

Quelle: Bundesagentur für Arbeit und Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

Zu einer Bedarfsgemeinschaft gehören: 

die erwerbsfähigen Leistungsberechtigten,



der Ehepartner, der eingetragene Lebenspartner oder eine Person, die mit dem erwerbsfähigen Leistungsberechtigten in einem gemeinsamen Haushalt so zusammenlebt, dass nach verständiger Würdigung der wechselseitige Wille anzunehmen ist, Verantwortung füreinander zu tragen und füreinander einzustehen,



die im Haushalt lebenden eigenen Kinder und die Kinder des Partners, solange sie das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und unverheiratet sind und kein ausreichendes eigenes Einkommen oder Vermögen haben,



die im Haushalt lebenden Eltern oder der im Haushalt lebende Elternteil eines unverheirateten, erwerbsfähigen Kindes, das das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, und die/der im Haushalt lebende Partnerin/Partner dieses Elternteils.

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

91

3 Wirtschaft und Arbeitsmarkt

Land- und Forstwirtschaft, Fischerei 340 Landwirtschaftliche Betriebe 1999, 2007 und 2010 Kategorie

1999

2007

Betriebe insg.

2010

159

130

87

LF insg.

6 574

6 011

5 290

darunter Betriebe mit Ackerfläche Fläche in ha darunter mit Winterweizen Gerste Hafer Silomais Zuckerrüben

110 4 919 1 389 735 33 277 155

90 4 323 1 217 568 . 241 79

73 3 931 1 335 483 23 452 108

1 50

10 59

5 56

121 1 594

102 1 623

64 1 295

64 10 19 17 24 21 4

28 33 11 14 21 21 2

18 8 8 11 20 20 2

151 95 56

118 73 45

76 56 20

112 51 3 356 18 8 301

82 41 2 724 11 7 416

55 31 2 411 9 8 207

3 55

. .

6 386

110 33 68 .

30 27 48 17

23 20 23 16

Betriebe nach landwirtschaftlichen Nutzfläche (LF)

darunter Betriebe mit Dauerkulturflächen Fläche in ha darunter Betriebe mit Dauergrünland Fläche in ha Betriebe nach Grössenklassen

davon mit einer LF von ... bis unter ... ha

unter 5 5 - 10 10 - 20 20 - 50 50 - 100 100 - 200 200 u. mehr

Betriebe nach ausgewählten Merkmalen darunter Einzelunternehmen davon Haupterwerbsbetriebe Nebenerwerbsbetriebe darunter Betriebe mit Viehhaltung darunter Betriebe mit Rindern Tiere Betriebe mit Schweinen Tiere darunter Betriebe mit ökologischem Landbau Fläche in ha Betriebe nach betriebswirtschaflicher Ausrichtung mit Ackerbau Gartenbau Futteranbau Pflanzenbau/Viehhaltungsverbund Quelle : Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein, Stat. Ber. C IV - LZ

92

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

3 Wirtschaft und Arbeitsmarkt

341 Travemünder Fischerei 1985 - 2015 Jahr --Monat

Gesamtfangergebnis in kg *)

davon gingen an Einzelhandel und Industrie Dorsche

Heringe

sonstige Fische

Jahresergebnisse 1985

2 907 611

891 198

1 756 605

227 523

1990

1 958 007

395 542

1 239 531

322 934

1995

1 123 137

409 263

546 144

167 730

2000 2001 2002 2003 2004

696 109 527 925 487 173 479 087 384 269

500 732 421 710 362 263 341 194 217 052

62 293 20 931 32 853 31 723 6 774

133 084 85 284 92 057 106 170 160 443

2005 2006 2007 2008 2009

418 125 399 467 326 997 371 619 275 762

222 363 264 651 208 404 194 405 143 645

31 342 17 525 19 931 49 195 27 911

164 420 117 291 98 662 128 019 104 206

2010 2011 2012 2013

307 988 376 584 363 956 365 300

188 548 168 073 209 676 179 801

48 193 125 649 24 939 59 580

71 247 82 862 129 341 125 919

727 2 449 2 962 31 036 1 076 498 903 213 779 235

11 384 14 488 15 421 6 699 12 436 4 596 10 294 11 680 7 979 8 378

Monatsergebnisse 2014 22 327 34 404 25 323 2 984 21 666 16 119 15 310 10 872 10 932 26 600

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober

34 438 51 341 43 706 40 719 35 178 21 213 26 507 22 765 19 690 35 213

November

43 120

27 369

665

15 086

Dezember 2014

41 560 415 450

23 171 237 077

718 42 261

17 671 136 112

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober

43 471 44 779 40 731 42 059 32 400 11 552 10 100 13 984 19 520 19 842

30 390 2 924 32 469 334 551 163 60 318 289

18 932 14 298 15 250 6 277 17 549 8 335 7 644 9 097 6 243 5 425

November

20 263

7 222

130

12 911

Dezember 2015

20 117 318 818

14 468 153 550

390 38 048

5 259 127 220

Veränderung gegenüber dem Vorjahr -83 527 -4 213 -35,2 -10,0

-8 892 -6,5

2014 / 2015 in %

-96 632 -23,3

Monatsergebnisse 2015 24 509 30 091 22 557 3 313 14 517 2 666 2 293 4 827 12 959 14 128

*) Frischfisch-Anlandungen von Betrieben aus Schleswig-Holstein Quelle:Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes SH, Fischereiaufsicht Kiel

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

93

3 Wirtschaft und Arbeitsmarkt

Produzierendes Gewerbe 350 Verarbeitendes Gewerbe 1980 - 2015 Betriebe *)

Tätige Personen

Jahr

Umsatz Bruttoentgelte

insgesamt

Ausland

Inland

Stand 30.09.

insg.

Exportuote

in 1000 Euro

1980

154

26 115

425 125

1 634 935

1 237 789

397 146

24,3

1985

139

21 492

414 548

1 782 911

1 294 320

488 591

27,4

1990

141

21 682

505 035

2 333 158

1 735 524

597 634

25,6

1995

113

17 046

517 555

2 227 994

1 753 266

474 728

21,3

2000

110

13 590

462 114

2 408 617

1 735 827

672 790

27,9

2005 2006 2007 2008 2009

101 96 91 96 87

12 487 12 439 12 695 13 234 12 109

466 745 484 229 490 315 521 063 466 474

3 115 526 3 279 983 3 190 904 3 121 202 2 383 665

1 511 904 1 520 801 1 623 136 1 723 556 1 406 371

1 603 622 1 759 183 1 567 768 1 397 645 977 295

51,5 53,6 49,1 44,8 41,0

2010 2011 2012 2013 2014

82 81 79 78 75

12 047 12 097 12 309 12 605 12 474

466 321 484 018 506 965 528 959 566 779

2 958 989 2 997 439 3 287 190 3 194 686 3 383 431

1 476 725 1 516 872 1 615 213 1 603 656 1 659 123

1 482 264 1 480 567 1 671 977 1 591 029 1 724 308

50,1 49,4 50,9 49,8 51,0

2015

75

13 454

528 830

3 167 767

1 693 510

1 474 257

46,5

*) Betriebe mit im allgemeinen 20 und mehr Beschäftigten Quelle : Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein, Stat. Ber. E I 1 - j

4 000 000

Umsatz im Verarbeitenden Gewerbe 1980 - 2015

3 500 000 3 000 000

Umsatz

2 500 000 2 000 000 1 500 000 1 000 000 500 000

Graphik: Hansestadt Lübeck

0 1980

1983

1986

1989

1992

1995

1998

2001

2004

2007

2010

2013

Jahr

94

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

3 Wirtschaft und Arbeitsmarkt

352 Gewerbeanzeigen 2000 - 2015 Anmeldung Insgesamt

Jahr

Abmeldung Insgesamt

dar. Neuerrichtung

Anzahl

Veränderung zum Vorjahr (%)

Anzahl

2000 2001 2002 2003 2004

1 744 1 694 1 839 2 002 2 388

- 2,4 - 2,9 + 8,6 + 8,9 + 19,3

2005 2006 2007 2008 2009

1 948 2 007 2 053 2 270 2 084

2010 2011 2012 2013 2014 2015

dar. Aufgabe

Anzahl

Veränderungzum Vorjahr (%)

Anzahl

1 381 1 418 1 454 1 656 2 004

1 421 1 423 1 598 1 504 1 532

- 9,1 + 0,1 + 12,3 - 5,9 + 1,9

1 069 1 118 1 296 1 206 1 195

- 18,4 + 3,0 + 2,3 + 10,6 - 8,2

1 692 1 873 1 934 2 108 1 890

1 649 1 593 1 542 1 719 1 712

+ 7,6 - 3,4 - 3,2 + 11,5 - 0,4

1 346 1 458 1 445 1 618 1 566

1 997 1 952 1 865 1 854 1 854

+

4,2 2,3 4,5 0,6 0,0

1 818 1 772 1 664 1 663 1 686

1 639 1 776 1 701 1 511 1 643

- 4,3 + 8,4 - 4,2 - 11,2 + 8,7

1 467 1 575 1 545 1 395 1 530

1 759

- 5,1

1 606

1 737

+ 5,7

1 612

Quelle: Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein, Stat. Ber. D I 2 Anmerkung: mögliche Gründe für eine …

Abmeldung – vollständige Aufgabe, – Verlegung in einen anderen Meldebezirk (Fortzug) – Gründung nach Umwandlungsgesetz, – Wechsel der Rechtsform, – Gesellschafteraustritt, – Erbfolge, Verkauf, Verpachtung.

Anmeldung – Neugründung, – Wiedereröffnung nach Verlegung (Zuzug), – Gründung nach dem Umwandlungsgesetz, – Wechsel der Rechtsform, – Gesellschaftereintritt, – Erbfolge, Kauf, Pacht.

353 Umsätze der steuerpflichtigen Unternehmen in der Hansestadt Lübeck 2000 - 2013

Jahr

Steuerpflichtige 1)

Steuerlicher Umsatz insg. dar. Lieferungen und Leistungen

Umsatzsteuer vor Abzug der Vorsteuer

Abziehbare Vorsteuer

Umsatzsteuervorauszahlung

in 1.000 EUR

Anzahl 2000 2001 2002 2003 2004

6 375 6 357 6 365 6 307 6 287

8 365 266 8 250 913 8 552 346 8 326 424 8 327 266

7 950 246 7 857 123 8 177 279 7 944 695 7 933 751

974 009 956 673 914 550 934 058 907 102

776 797 780 791 774 410 761 547 763 240

197 212 176 857 167 829 172 391 143 861

2005 2006 2007 2008 2009

6 605 6 521 6 670 6 748 6 625

8 689 360 9 711 305 10 155 881 10 485 213 9 488 136

8 238 896 9 206 596 9 537 701 9 821 832 8 980 716

922 438 1 008 618 1 220 503 1 300 789 1 205 612

802 099 889 065 1 100 830 1 166 560 1 006 821

121 229 120 755 121 281 135 875 200 251

2010 2011 2012 2013

6 667 6 751 6 741 6 813

9 956 541 11 227 544 11 956 775 11 590 864

9 289 486 10 477 968 11 150 170 10 889 955

1 345 544 1 530 671 1 570 026 1 475 921

1 165 951 1 285 982 1 316 563 1 238 669

181 377 246 461 255 802 239 875

1) Steuerpflichtige mit Lieferungen und Leistungen über 17.500 EUR Quelle: Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein, Stat. Ber. L IV 1 - j

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

95

3 Wirtschaft und Arbeitsmarkt

361 Unternehmensinsolvenzen 2012 - 2015 darunter nach Wirtschaftszweigen

Jahr

Verfahren insges.

Verarbeitendes Gewerbe

Baugewerbe

Handel

Gastgewerbe

nach Rechtsformen Verkehr und Nachrichtenübermittlung

Dienstleistungen

Personengesellschaften

GmbH

Einzelunternehmen, freie Berufe, Kleingewerbe

2012

62

4

6

12

5

8

20

7

35

2013

51

5

10

11

2

3

8

4

25

20

2014

71

2

9

9

9

12

27

4

33

32

2015

76

3

7

13

12

3

25

5

29

40

18

Quelle: Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein, Stat. Ber. D III 1 - j

96

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

4 Hafen und Verkehr

Kapitel 4

4 Hafen und Verkehr Hafen- und Binnenschiffahrt Kraftfahrzeuge Stadtverkehr Lübeck Ein- und Auspendler

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

97

4 Hafen und Verkehr

98

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

4 Hafen und Verkehr

Hafen und Binnenschiffahrt 400 Güterumschlag in den Lübecker Häfen 1975 - 2015 in Mio t - incl. Eigengewichte InsJahr

davon

Veränderung

ge-

Skandinavien-

Nordland-

Schlutup-

Seeland-

sonstige

gegenüber

samt

Kai

Kai

Kai

Kai

Häfen

Vorjahr in %

1975

8 231 124

4 114 205

667 896

-

-

3 449 023

1980

9 962 481

5 765 680

1 375 424

-

-

2 821 377

-4,2 10,1

1985

14 638 441

9 461 260

2 347 551

-

-

2 829 630

1990

18 000 571

11 584 711

3 858 743

-

-

2 557 117

1,5

1995 1996 1997 1998 1999

20 835 004 21 976 578 24 372 718 24 925 399 25 262 869

12 525 353 13 136 070 14 331 331 14 418 740 14 953 789

5 000 762 5 603 731 6 652 246 7 185 370 6 812 212

752 482 1 020 400 1 102 430 1 040 867 1 160 816

-

2 556 407 2 216 377 2 286 711 2 280 422 2 336 052

2,5 5,5 10,9 2,3 1,4

2000 2001 2002 2003 2004

25 707 439 24 523 215 24 552 543 25 845 063 27 844 862

15 053 288 14 893 887 16 470 624 16 867 872 18 007 921

7 210 648 6 267 112 4 780 280 5 293 460 5 534 763

1 165 220 1 088 339 1 217 085 1 172 424 1 348 633

-

2 278 283 2 273 877 2 084 554 2 511 307 2 953 545

1,8 -4,6 0,1 5,3 7,7

2005 2006 2007 2008 2009

27 585 139 30 259 963 32 341 712 31 548 623 26 360 940

17 841 879 20 003 071 21 881 457 21 529 323 18 416 026

5 566 939 4 803 325 3 983 173 3 684 539 2 731 315

1 424 448 1 343 308 1 774 328 1 764 731 1 624 499

641 481 1 494 597 1 418 757 1 339 560

2 751 873 3 468 778 3 208 157 3 151 273 2 249 540

-0,9 9,7 6,9 -2,5 -16,4

2010 2011 2012 2013 2014

26 582 367 26 476 423 26 136 463 26 040 738 26 378 947

17 768 407 17 411 570 17 372 121 17 432 969 17 903 944

2 733 243 2 573 275 2 505 820 2 423 858 2 342 224

1 781 863 1 675 049 1 591 450 1 482 729 1 457 443

1 893 944 2 209 958 2 365 065 1 872 903 1 767 453

2 404 910 2 606 571 2 302 007 2 828 279 2 907 883

0,8 -0,4 -1,3 -0,4 1,3

2015

25 217 597

17 380 760

1 762 454

1 538 959

1 487 456

3 047 968

-4,4

Güterumschlag

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

34 32 30 28 26 24 22 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 0

Entwicklung des Güterumschlages in den Lübecker Häfen in Mio t

SeelandKai

NordlandKai

sonstige Häfen

Skandinavien-Kai

Schlutup-Kai Graphik: Hansestadt Lübeck

1975

1979

1983

1987

1991

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

1995 Jahr

1999

2003

2007

2011

99

4 Hafen und Verkehr

401 Beförderungsleistungen nach Anzahl der Transporteinheiten 1980 - 2015 im Fährverkehr Lkw

Jahr

Trailer

Container

Waggons

Anzahl der Einheiten 1980

127 520

27 684

13 362

10 734

1985

182 531

37 480

30 227

17 181

1990

201 709

184 577

57 888

37 326

1995 1996 1997 1998 1999

213 247 273 275 302

988 412 834 388 974

252 268 313 340 328

414 001 022 242 504

68 78 77 68 55

615 533 926 287 094

43 36 36 29 26

454 821 236 139 882

2000 2001 2002 2003 2004

303 297 307 323 352

131 650 339 962 083

346 334 336 370 401

361 639 056 829 865

63 55 54 71 89

952 211 794 746 258

18 16 12 6 6

929 094 964 503 455

2005 2006 2007 2008 2009

355 372 419 429 398

236 360 104 085 098

393 428 449 447 329

475 573 141 816 955

110 158 152 154 105

021 076 834 157 653

6 069 7 678 4 142 - *) - *)

2010 2011 2012 2013 2014

388 403 401 411 402

223 806 347 508 397

325 336 328 321 342

217 981 887 883 463

102 92 91 84 90

538 309 981 239 967

-

2015

383 495

328 674

81 774

*) *) *) *) *)

- *)

*) seit 2008 werden keine Waggons mehr verladen (bisher auf Railship) Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

500 000 450 000 400 000

Lkw Trailer Container Waggons

350 000

Anzahl Einheiten

Beförderungsleistungen nach Anzahl der Transporteinheiten

300 000 250 000 200 000 150 000 100 000 50 000

Graphik: HL-1.102

0 1980 1990 1996 1998 2000 2002 2004 2006 2008 2010 2012 2014 Jahr

100

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

4 Hafen und Verkehr

402 Beförderungsleistungen 1980 - 2015 in t im Fährverkehr Güter insg. in t Jahr

darunter Güter in t auf/in ...

(ohne Eigen-

Lkw u.Trailer

gewichte)

Container

Waggons

1980

4 099 478

2 881 701

158 202

322 853

1985

7 229 836

5 080 255

359 645

509 857

1990

9 763 950

5 986 846

723 675

1 082 592 1 258 268 1 055 278 1 131 451 932 897 832 397

1995 1996 1997 1998 1999

11 12 14 15 15

857 905 804 423 400

721 022 878 055 892

7 8 9 10 10

742 509 636 049 157

904 155 327 160 146

861 306 1 018 773 1 129 995 954 976 782 641

2000 2001 2002 2003 2004

15 15 15 16 17

900 046 340 289 436

873 131 173 640 188

10 9 10 10 11

339 979 039 871 469

979 788 645 254 165

925 832 841 1 095 1 450

513 275 020 475 075

653 558 400 234 240

2005 2006 2007 2008 2009

17 18 19 19 15

289 429 910 321 928

234 543 615 514 276

11 12 13 12 10

304 139 001 735 783

302 495 930 977 717

1 1 2 2 1

527 463 228 640 930

931 698 205 101 743

216 273 225 391 117 497 412 - *)

2010 2011 2012 2013 2014

16 16 15 15 15

286 254 890 577 573

839 056 195 479 858

10 10 10 10 10

588 823 607 661 925

781 653 381 811 640

2 1 1 1 1

010 775 851 754 798

536 244 011 799 545

2015

14 803 609

10 470 960

564 518 544 138 081

-

1 748 828

*) *) *) *) *)

- *)

*) seit 2008 werden keine Waggons mehr verladen (bisher auf Railship) Quelle : Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

14 000 000

Beförderungsleistungen in t im Fährverkehr

12 000 000

Umschlag in t

10 000 000 Lkw u.Trailer

8 000 000

Container Waggons

6 000 000 4 000 000 2 000 000

Graphik: HL

0 1980

1997

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

2002

Jahr

2007

2012

101

4 Hafen und Verkehr

403 Beförderungsleistungen 1996 - 2015 in t nach ausgewählten Gütergruppen Güter-

insge-

gruppe

samt

darunter ... Holz

Zellulose

Papier

Autos

chem. Grundstoffe

Obst

insgesamt 1996

21 976 578

1 145 401

539 074

2 787 878

424 137

577 571

598 784

2000

25 707 439

1 067 649

499 621

4 246 702

573 426

528 885

841 251

2005

27 585 139

959 532

371 116

3 800 285

767 231

493 645

649 809

2010 2011 2012 2013 2014

26 582 367 26 476 423 26 136 463 26 042 670 26 378 947

724 708 125 802 294 805 162 291

326 090 -

3 878 186 3 617 761 3 418 158 3 254 722 3 308 063

449 938 337 302 307 746 272 016 225 279

471 204 -

492 939 282 113 244 880 261 715 246 487

2015

25 217 597

276 381

-

3 062 495

210 169

-

236 754

Empfang 1996

12 114 672

920 941

527 368

2 611 957

148 798

8 063

148 663

2000

14 836 194

936 567

499 157

4 191 113

90 921

3 167

235 405

2005

15 020 538

883 080

369 590

3 799 823

68 094

-

141 416

2010 2011 2012 2013 2014

15 064 443 14 676 049 14 395 839 14 323 807 14 658 233

724 708 … 115 474 281 460 148 181

326 090 … … … …

3 786 843 3 507 226 3 363 822 3 133 197 3 218 602

53 679 43 625 40 847 34 578 34 799

… … … …

107 424 79 182 84 550 91 593 97 926

2015

14 121 352

269 265



2 900 730

46 999



76 692

11 706

175 921

275 339

569 508

450 121 605 846

Versand 1996

9 861 906

224 460

2000

10 871 245

131 082

464

55 589

482 505

525 718

2005

12 564 601

76 452

1 526

462

699 137

493 645

508 393

2010 2011 2012 2013 2014

11 517 924 11 800 374 11 740 624 11 718 863 11 720 714

… 10 328 13 345 14 110

… … … …

91 343 110 535 54 336 121 525 89 461

396 259 293 677 266 899 237 438 190 480

471 204 … … … …

385 515 202 931 160 330 170 122 148 561

2015

11 096 245

7 116



161 765

163 170



160 062

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

102

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

4 Hafen und Verkehr

404 Passagieraufkommen 1980 - 2015 in den Lübecker Häfen Jahr

Passagiere

davon

insgesamt

Einreisende

Veränderung Ausreisende

geg.Vorjahr

1980

2 265 845

1 136 663

1 129 182

18 347

1985

2 071 932

1 072 305

999 627

32 120

1990

1 804 460

935 393

869 067

- 620 241

1995 1996 1997 1998 1999

703 686 671 616 540

642 264 381 978 022

354 338 330 306 271

568 932 711 548 237

349 347 340 310 268

074 332 670 430 785

- 332 - 17 - 14 - 54 - 76

2000 2001 2002 2003 2004

499 415 353 375 315

354 467 818 167 196

248 206 172 182 156

399 156 882 251 800

250 209 180 192 158

955 311 936 916 396

- 40 668 - 83 887 - 61 649 21 349 - 59 971

2005 2006 2007 2008 2009

319 291 350 367 338

340 316 516 669 989

159 143 168 177 170

851 888 315 296 482

159 147 182 190 168

489 428 201 373 507

4 - 28 59 17 - 28

144 024 200 153 680

2010 2011 2012 2013 2014

402 408 414 395 397

053 699 631 481 145

194 196 192 188 193

568 039 554 964 872

207 212 222 206 203

485 660 077 517 273

63 6 5 - 19 1

064 646 932 150 664

2015

406 455

191 942

214 513

349 378 883 403 956

9 310

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

3 000 000 GT-Link

Entwicklung der Passagierzahlen 1980-2015

2 500 000

Passagiere

2 000 000 Euroway 1 500 000

1 000 000

Einstellung wichtiger Fährlinien: 1990: GT-Link (Gedser-Travemünde) 1994: EUROWAY (nach Malmö u. Kopenhagen)

500 000

Graphik: HL

0 1980

1985

1990

1995

2000

2005

2010

2015

Jahr

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

103

4 Hafen und Verkehr

405 Kreuzfahrtschiffe 2000 – 2015 in den Lübecker Häfen Kreuzfahrtschiffe 1)

Jahr

durchschnittl. Passagierzahl pro Schiff

Passagiere 2)

2000 2001 2002 2003 2004

26 34 38 49 48

21 738 29 218 11 295 11 668 15 545

836 859 297 238 324

2005 2006 2007 2008 2009

26 26 11 15 20

20 275 27 020 7 288 18 602 26 901

780 1 039 663 1 240 1 345

2010 2011 2012 2013

21 20 10 23

17 629 28 368 8 027 16 105

840 1 418 803 700

2014

17

14 258

839

2015

11

15 344

1 395

1) eingehende Schiffe 2) ein- und ausreisende Passagiere Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

60 49

50

48

38

40 Anzahl Schiffe

Kreuzfahrtschiffe in der Hansestadt Lübeck

34 30

26

26

26 20

20

21

17

15 11

10

10 graphik: hl-gb

23 20 11

0 2000

2005

2010

2015

Jahr

104

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

4 Hafen und Verkehr

406 Binnenschiffsverkehr 1901 - 2015 in to auf dem Elbe-Lübeck-Kanal Ankunft Jahr

Schiffe

Abfahrt

Tragfähig-

Gütermenge

keit

in t

Schiffe

Gütermenge

Tragfähig-

Gütermenge

insg.

keit

in t

in t

1901 1910 1920 1930 1940 1950 1960 1970 1980 1990

2 312 3 591 1 413 1 494 1 806 858 1 745 2 240 1 351 751

364 044 778 307 449 247 579 673 841 500 243 431 563 232 941 607 870 455 649 457

187 899 404 230 307 720 373 613 574 437 153 382 312 442 307 503 430 962 276 885

2 281 3 645 1 364 1 498 1 753 864 1 663 2 136 1 361 736

356 822 838 676 456 928 574 929 803 811 246 701 541 831 913 357 873 054 634 216

103 713 291 501 73 152 166 387 459 119 31 853 140 417 556 273 312 563 215 662

291 612 695 731 380 872 540 000 1 033 556 185 235 452 859 863 776 743 525 492 547

2000 2001 2002 2003 2004

752 647 778 531 440

666 710 563 233 685 235 512 488 406 782

252 482 221 620 197 205 182 341 148 434

750 655 796 526 449

663 722 565 468 698 021 504 772 413 005

313 277 269 395 373 881 231 523 186 047

565 759 491 015 571 086 413 864 334 481

2005 2006 2007 2008 2009

657 394 618 693 603

595 762 372 668 600 685 678 514 572 975

284 337 190 083 281 907 293 938 314 054

641 424 645 708 604

577 296 398 418 633 680 700 086 570 416

260 334 176 047 299 335 317 748 149 056

544 671 366 130 581 242 611 686 463 110

2010 2011 2012 2013 2014

511 483 505 609 537

451 361 453 929 467 982 593 955 520 055

254 736 254 712 251 494 231 739 203 197

505 489 497 610 536

454 876 460 401 475 718 600 569 522 350

131 201 158 854 188 722 321 892 263 526

385 937 413 566 440 216 553 631 466 723

2015

406

407 542

191 988

411

415 376

175 766

367 754

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

800 000

Gütermengen in to

700 000

Menge in to

600 000 500 000 400 000 300 000 200 000 100 000

graphik: hl 0 1990

1995

2000

2005

2010

2015

Jahr

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

105

4 Hafen und Verkehr

Verkehr 410 Entwicklung des Kraftfahrzeugbestandes 1980 - 2016 Stichtag

Kfz insg.

davon Pkw auf 1000 Einw.

Anzahl

Veränd.geg. Vorj. in%

Lkw und Busse

Krafträder

übrige Kfz

außerdem KfzAnhänger

01.07.1980

81 191

73 052

330

+2,3

4 692

1 961

1 486

.

01.07.1985

84 588

75 096

360

+0,4

4 352

3 322

1 818

.

01.07.1990

96 397

86 406

401

+4,1

4 637

3 166

2 188

.

01.07.1995

109 168

96 288

446

+2,8

5 478

4 889

2 513

7 217

01.07.1996 01.07.1997 01.07.1998 01.07.1999 01.07.2000

110 882 112 411 109 598 109 652 109 702

97 448 98 426 94 841 94 331 94 038

448 453 438 437 437

+1,2 +1,0 -3,6 -0,5 -0,3

5 560 5 622 6 110 6 279 6 337

5 332 5 792 6 053 6 370 6 628

2 542 2 571 2 594 2 672 2 699

7 508 7 911 8 073 8 358 8 567

01.01.2001 01.01.2002 01.01.2003 01.01.2004 01.01.2005

111 817 112 729 112 537 113 200 113 793

95 771 96 169 95 791 96 426 96 703

445 447 445 450 452

+1,8 +0,4 -0,4 +0,7 +0,3

6 521 6 675 6 775 6 771 6 899

6 738 7 011 7 098 7 170 7 287

2 787 2 874 2 873 2 833 2 904

8 781 9 073 9 913 9 418 9 638

01.01.2006 01.01.2007 01.01.2008 *) 01.01.2009 01.01.2010

113 691 114 256 100 128 100 199 100 982

97 732 98 033 85 842 85 864 86 607

457 459 401 402 409

+1,1 +0,3 -12,4 +0,0 +0,9

6 981 7 053 6 163 6 131 6 090

7 292 7 416 6 540 6 685 6 837

1 686 1 754 1 583 1 519 1 448

9 869 10 097 9 674 9 774 9 747

01.01.2011 01.01.2012 01.01.2013 01.01.2014 01.01.2015

102 788 104 701 106 162 107 080 108 741

88 084 89 654 91 022 91 831 93 309

415 422 427 429 432

+1,7 +1,8 +1,5 +0,9 +1,6

6 259 6 394 6 392 6 389 6 380

6 940 7 073 7 151 7 216 7 380

1 505 1 580 1 597 1 644 1 672

9 938 10 203 10 521 10 640 10 961

01.01.2016

110 572

94 706

433

+1,5

6 521

7 571

1 774

11 437

*) ab 2008 ohne vorübergehende Stilllegungen und Außerbetriebsetzungen Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt und eigene Berechnungen

105 000

Pkw-Bestand 1980-2015

100 000 95 000

PKW-Bestand

90 000 85 000 80 000 75 000 Revision der Statistik 70 000 65 000 Graphik: HL

60 000 1980

1984

1988

1992

1996

2000

2004

2008

2012

2016

Jahr

106

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

4 Hafen und Verkehr

411 Kraftfahrzeugbestand am 01.01.2016 nach Stadtteilen davon Pkw Stadtteil

private

Pkw

gewerbl.

HalterInnen

insg.

Kraft-

auf

(Sp. 1)

Kraft-

Nutz-

fahr-

1 000

auf 1000

räder

fahrz.

zeuge

*)

insg.

5

6

7

Einw. 1

2

3

4

außerd.: Kfz.-

Einw.

Anhänger

8

9

01 - Innenstadt

5 115

4 080

1 035

366

399

465

5 979

428

435

02 - St. Jürgen

20 813

18 836

1 977

461

1 566

1 656

24 035

533

2 054

03 - Moisling

3 878

3 846

32

372

339

172

4 389

421

504

04 - Buntekuh

4 255

3 807

448

387

236

440

4 931

449

383

05 - St. Lorenz Süd

6 331

5 054

1 277

421

428

371

7 130

475

392

06 - St. Lorenz Nord

18 438

16 237

2 201

428

1 537

2 570

22 545

523

2 735

07 - St. Gertrud

18 270

17 117

1 153

435

1 427

1 317

21 014

500

2 177

08 - Schlutup

2 876

2 715

161

486

308

294

3 478

588

487

09 - Kücknitz

8 136

7 873

263

440

842

567

9 545

516

1 367

10 - Travemünde

6 594

6 400

194

490

489

443

7 526

559

903

94 706

85 965

8 741

433

7 571

8 295

110 572

506

11 437

Hansestadt Lübeck

*) Nutzfahrzeuge: Lkw, Omnibusse, Zugmaschinen u. sonst. Kfz. Erläuterung: In den Bestandszahlen sind nach der seit dem 01.03.2007 geltenden Fahrzeugzulassungsverordnung nur noch die tatsächlich in Betrieb befindlichen Fahrzeuge einschl. der saisonbedingten Zulassungen ausgewiesen. Die nur vorübergehend stillgelegten Kfz sind nicht mehr enthalten. Quelle: TDS Informationstechnologie AG im Auftrag des Kraftfahrt-Bundesamtes und eigene Berechnungen

412 Entwicklung des Pkw-Bestandes 1990 - 2016 nach Stadtteilen 2016 Stichtag 01.01.

01 Innenstadt 02 St.Jürgen 03 Moisling 04 Buntekuh 05 St.Lorenz Süd 06 St.Lorenz Nord 07 St.Gertrud 08 Schlutup 09 Kücknitz 10 Travemünde Standort unbekannt Hansestadt Lübeck

1990

2000

2005

2010

2013

2014

2015

5 729 16 959 4 137 4 505 5 640 15 575 16 849 2 626 6 739 4 683

5 217 18 023 4 333 4 601 6 858 17 516 18 494 2 799 7 985 5 823

6 015 18 867 4 343 4 737 6 721 18 348 18 592 2 862 8 188 6 619

5 126 18 541 3 677 3 877 5 603 16 296 17 179 2 511 7 316 6 209

4 864 20 204 3 733 4 101 5 994 17 617 17 718 2 632 7 661 6 369

4 924 20 132 3 752 4 107 6 157 17 912 17 923 2 698 7 767 6 429

5 028 20 482 3 798 4 203 6 190 18 204 18 114 2 787 7 954 6 549

5 115 20 813 3 878 4 255 6 331 18 438 18 270 2 876 8 136 6 594

366 461 372 387 421 428 435 486 440 490

169

764

324

272

129

30

-

-

-

83 611

92 413

95 616

86 607

91 022

91 831

93 309

94 706

433

auf 1000 Einw.

Anzahl

Erläuterung: In den Bestandszahlen sind nach der seit dem 01.03.2007 geltenden Fahrzeugzulassungsverordnung nur noch die tatsächlich in Betrieb befindlichen Fahrzeuge einschl. der saisonbedingten Zulassungen ausgewiesen, die nur vorübergehend stillgelegten Kfz sind nicht mehr enthalten. Quelle: TDS Informationstechnologie AG im Auftrag des Kraftfahrt-Bundesamtes und eigene Berechnungen

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

107

4 Hafen und Verkehr

413 Kraftfahrzeugbestand 2007 - 2016 nach Kraftstoffarten nach Kraftstoffarten Stichtag

Gas

Pkw Benzin

insg. 01.01.2007 01.01.2008 *)

Diesel

insg.

darunter Erdgas

sonstige Kraftstoffe

01.01.2009 01.01.2010

98 033 85 842 85 864 86 607

76 691 66 284 65 796 65 360

21 011 19 139 19 415 20 490

305 389 610 704

191 188 207 224

26 30 43 53

01.01.2011 01.01.2012 01.01.2013 01.01.2014 01.01.2015

88 084 89 654 91 022 91 831 93 309

65 724 65 879 65 723 65 355 65 329

21 426 22 799 24 192 25 260 26 654

799 893 983 1 037 1 081

231 240 231 237 240

135 83 124 179 245

01.01.2016

94 706

65 256

28 131

1 048

234

271

*) ab 2008 ohne vorübergehende Stilllegungen und Außerbetriebsetzungen Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt und eigene Berechnungen

414 Kraftfahrzeugbestand 2007 - 2016 nach Emissionsgruppen nach Emissionsgruppen Stichtag

Pkw insg.

01.01.2007 01.01.2008 *)

Euro 1

Euro 2

Euro 3

Euro 4

Euro 5

Euro 6

sonstige

darunter mit darunter mit ElektroDieselmotor antrieb

01.01.2009 01.01.2010

98 033 85 842 85 864 86 607

19 978 12 241 10 470 7 974

31 800 27 696 26 121 23 533

17 563 15 879 15 378 15 294

24 754 27 655 31 688 36 030

134 1 866

4

2 166 1 170 964 794

20 514 18 825 19 168 20 270

-

01.01.2011 01.01.2012 01.01.2013 01.01.2014 01.01.2015

88 084 89 654 91 022 91 831 93 309

6 517 5 255 4 225 3 358 2 791

22 303 20 750 18 772 16 383 14 395

15 077 14 622 14 051 13 294 12 670

36 926 36 534 35 897 35 362 34 697

5 500 10 900 16 468 21 515 25 557

15 30 136 474 1 714

714 646 579 560 560

21 248 22 650 24 061 25 138 26 535

10 35

01.01.2016

94 706

2 343

12 549

11 891

33 715

27 090

5 624

540

28 014

41

*) ab 2008 ohne vorübergehende Stilllegungen und Außerbetriebsetzungen Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt und eigene Berechnungen

Anmerkung Emissionsgruppen Die Euro-Norm legt für Kraftfahrzeuge Grenzwerte für Abgase von Kohlenstoffmonoxid (CO), Stickstoffoxide (NOx), Kohlenwasserstoffe (HC) und Partikel (PM) fest. Die Fahrzeuge werden somit in Schadstoffklassen eingeteilt, denen bestimmte Emissionsschlüsselnummern zugewiesen werden. Diese dienen u.a. der Berechnung der Kfz-Steuer und der Einteilung in Schadstoffgruppen für Umweltzonen. Die Grenzwerte unterscheiden sich nach der Art des Motors (Otto- oder Dieselmotor) als auch nach Kraftfahrzeugtyp (Pkw, Lkw und Omnibusse, Zweiräder und Mopeds). Seit dem 1. September 2009 gilt europaweit für alle in der Entwicklung befindlichen Pkw die Euro-5-Norm, die seit 1. Januar 2011 für alle neu zugelassenen Fahrzeuge bindend ist. Bei PKW mit Benzin- und Dieselmotor ist ab 01. September 2014 bei der Typprüfung und ab 01. Januar 2015 für Neuzulassungen die Schadstoffklasse Euro 6 vorgeschrieben.

108

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

4 Hafen und Verkehr

415 Straßenverkehrsunfälle 1990 - 2015 dabei ... Verkehrsunfälle insg.

Jahr

getötete

darunter Unfälle mit Verkehrsunfallflucht

verletzte Personen

in % aller Verkehrsunfälle

Anzahl

Alkoholeinwirkung

1990

8 603

14

1 678

1 864

21,7

395

1995

5 280

9

1 413

1 334

25,3

228

2000 2001 2002 2003 2004

4 142 4 167 4 310 4 025 4 235

3 5 7 4 4

1 478 1 474 1 516 1 446 1 330

1 433 1 480 1 469 1 503 1 343

34,6 35,5 34,1 37,3 31,7

202 210 195 179 166

2005 2006 2007 2008 2009

4 717 4 497 4 605 4 508 5 920

4 4 4 1 2

1 402 1 419 1 530 1 530 1 366

1 348 1 715 1 642 1 662 1 688

28,6 38,1 35,7 36,9 28,5

192 195 181 174 157

2010 2011 2012 2013 2014

5 937 6 282 6 267 6 139 6 347

3 4 4 3 4

1 214 1 343 1 251 1 222 1 396

1 847 1 912 1 967 1 823 1 930

31,1 30,4 31,4 29,7 30,4

146 139 151 116 117

2015

6 784

4

1 415

2 120

31,3

115

Quelle: Polizeidirektion Lübeck

10 000 9 000

Straßenverkehrsunfälle 1990 - 2015

8 000 7 000 Anzahl

6 000 5 000 4 000 3 000 2 000 1 000 Quelle: HL

0 1990

2000

2002

2004

2006

2008

2010

2012

2014

Jahr

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

109

4 Hafen und Verkehr

416 Leistungen des Stadtverkehrs Lübeck 1980 - 2015 Busse

Linien

Linienlänge

Streckenlänge

Beförderungsfälle

Nutzwagen-km

- Anzahl -

- Anzahl -

- in km -

- in km -

- in 1 000 -

- in 1 000 -

Jahr

1980 1985 1990 ) 1995 1 2000

169 158 159 169 146

19 20 23 20 23

294,6 381,6 418,5 400,0 373,3

183,4 203,0 240,7 200,4 204,0

41 650 38 931 39 718 34 835 31 206

9 636 9 009 9 196 10 585 12 023

2005 3) 2006 ) 2007 4 4) 2008 ) 2009 4

150 204 203 195 196

22 35 34 33 30

299,4 413,7 289,0 287,3 292,5

185,9 277,9 183,4 200,6 195,9

27 000 32 700 32 193 31 080 31 429

8 381 12 568 12 263 11 992 11 629

2010 2011 2012 2013 2014

195 197 199 192 192

30 30 25 24 25

463,3 463,3 450,8 452,7 470,1

259,9 259,9 284,2 281,7 293,1

31 616 29 130 28 644 27 752 27 290

11 082 10 892 10 554 10 409 10 428

2015

195

25

470,5

293,3

27 532

10 426

1) ab 1995: 2) 2004-2008: 3) ab 2006:

Änderung der Berechnungsbasis für die Fahrtenhäufigkeit aufgrund Verkehrszählung einschl. 4 Linien in Reinfeld einschl. Lübeck-Travemünder-Verkehrsges. (LVG) und Härzer; mit den Vorjahren nicht vergleichbar Linien-/Streckenlänge wg. Systemwechsels ohne LVG, ab 2010 einschl. LVG

4) 2007-2009:

Quelle: Stadtwerke Lübeck, Stadtverkehr

417 Beförderungen auf den Priwallfähren 1985 - 2015 Jahr

Personen

1985 1990 1995 2000 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

1) 2)

3)

Nutzfahrfahrzeuge

PKW

Zweiräder

2 654 723 2 590 606 4 122 075

433 406 470 442 1 004 592

24 776 24 540 20 960

108 540 66 994 542 229

5 119 109

1 425 005

26 000

537 236

4 443 300 3 642 000 3 910 000 4 035 000 3 622 000

1 091 000 856 000 1 124 000 1 132 000 1 094 000

12 000 12 000 10 000 9 000 10 000

12 000 99 000 96 000 108 000 91 000

2 550 000 1 956 000 2 116 000 2 121 000 2 240 000

896 000 827 000 829 000 809 000 883 000

13 000 10 000 11 000 8 000 11 000

125 000 155 000 143 000 129 000 140 000

2 050 000

808 000

11 000

129 000

1) ab Mitte 2002 kostenlose Mitführung von Fahrrädern 2) ab 2006 Fahrräder wieder kostenpflichtig 3) ab 01.07.2010 kostenlose Beförderung der Priwallbewohner mit erstem Wohnsitz zu Fuß und mit Fahrrad (nicht mitgezählt) Quelle: Stadtwerke Lübeck, Stadtverkehr

110

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

5 Fremdenverkehr

Kapitel 5

5 Fremdenverkehr Gäste Übernachtungen Bettenauslastung Herkunftsländer

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

111

5 Fremdenverkehr

112

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

5 Fremdenverkehr

500 Fremdenverkehr 1995 – 2015 in der Hansestadt Lübeck Betriebe *)

Jahr

Betten

Stand Juli

Ankünfte

durchschn. Verweild. in Tagen

Übernachtungen

insg.

dar. Ausl.

insg.

dar. Ausl.

insg.

dar. Ausl.

Bettenauslastg. in %

Übernachtungen pro Bett

1995 1996 1997 1998 1999

93 92 94 95 100

5 744 5 638 5 401 5 576 5 868

357 837 367 717 363 089 370 856 380 464

87 055 91 785 97 647 102 306 100 483

825 370 817 746 772 643 798 050 825 440

155 541 154 505 154 116 163 781 161 073

2,31 2,22 2,13 2,15 2,17

1,79 1,68 1,58 1,60 1,60

39,4 39,6 39,2 39,2 38,5

143,7 145,0 143,1 143,1 140,7

2000 2001 2002 2003 2004

104 102 96 95 95

6 151 5 976 5 813 5 932 6 187

423 025 417 647 427 185 446 696 448 516

124 095 123 493 137 262 142 599 144 428

893 945 876 025 885 793 934 701 928 877

202 566 209 447 231 318 238 634 244 906

2,11 2,10 2,07 2,09 2,07

1,63 1,70 1,69 1,67 1,70

39,7 40,2 41,7 43,2 41,0

145,3 146,6 152,4 157,6 150,1

2005 2006 2007 2008 2009

92 94 92 90 91

6 229 6 588 6 998 6 999 7 205

452 929 490 392 517 611 527 183 519 068

143 127 144 792 149 968 149 329 132 836

949 193 1 030 183 1 082 847 1 094 855 1 115 217

248 994 251 429 258 519 262 987 237 274

2,10 2,10 2,09 2,08 2,15

1,74 1,74 1,72 1,76 1,79

41,7 42,8 42,4 42,7 42,4

152,4 156,4 154,7 156,4 154,8

2010 2011 2012 2013 2014

94 95 96 95 94

7 618 7 823 8 227 8 483 8 563

552 133 578 752 596 051 592 260 612 000

143 460 141 222 146 751 155 941 154 551

1 187 764 1 246 536 1 308 981 1 364 620 1 455 484

251 268 248 445 273 553 280 805 288 074

2,15 2,15 2,20 2,30 2,38

1,75 1,76 1,86 1,80 1,86

42,7 43,7 43,5 44,1 46,6

155,9 159,3 159,1 160,9 170,0

2015

98

9 451

663 975

-

2,32

x

44,7

163,3

2014-2015

4

888

51 975

x

-0,05

x

-1,8

-6,7

-

1 543 038

Zu-/Abnahme in 2015 x

87 554

*) bis 2008 mehr als 8 Betten, ab 2009 mit 10 und mehr Betten, ohne Campingplätze, Quelle: Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein und Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

1 800 000 1 600 000 1 400 000 Ankünfte - Übernachtungen

Ankünfte und Übernachtungen in der Hansestadt Lübeck 1995 - 2015

Übernachtungen

1 200 000 1 000 000 800 000 Ankünfte 600 000 400 000 200 000 0 1995

2000

2005

2010

2015

Jahr

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

113

5 Fremdenverkehr

501 Monatliche Entwicklung im Fremdenverkehr 2014 – 2015 in der Hansestadt Lübeck Jahr

Betriebe *)

Betten

Übernachtungen

Ankünfte

zum Monatsende

durchschn. Verweild. in Tagen

Bettenauslastg. in %

Übernachtungen pro Bett

Monatszahlen 2014 Januar Februar März

85 87 92

7 933 7 692 7 901

24 344 27 254 34 715

56 451 60 616 80 080

2,32 2,22 2,31

23,0 28,1 32,7

7,1 7,9 10,1

April Mai Juni

96 99 97

8 451 8 696 8 704

44 900 56 695 61 386

111 316 133 813 144 370

2,48 2,36 2,35

43,9 49,6 55,3

13,2 15,4 16,6

Juli August September

100 99 98

8 713 8 710 8 932

76 717 75 876 57 347

185 379 197 082 140 336

2,42 2,60 2,45

68,6 73,0 52,4

21,3 22,6 15,7

Oktober November Dezember

98 93 92

9 066 8 951 8 953

51 339 45 388 56 039

126 241 100 064 119 736

2,46 2,20 2,14

44,9 37,3 43,1

13,9 11,2 13,4

2014 insg.

95

8 559

612 000

1 455 484

2,38

46,6

170,1

Januar Februar März

98 98 100

9 279 9 278 9 548

27 095 30 697 41 978

64 914 72 816 98 795

2,40 2,37 2,35

22,6 28,0 33,4

7,0 7,8 10,3

April Mai Juni

100 100 99

9 556 9 586 9 584

48 467 62 679 64 468

115 997 148 586 148 906

2,39 2,37 2,31

40,5 50,0 51,8

12,1 15,5 15,5

Juli August September

98 98 98

9 554 9 560 9 560

88 314 76 031 62 768

209 769 199 573 154 925

2,38 2,62 2,47

70,8 67,3 54,0

22,0 20,9 16,2

Oktober November Dezember

97 97 97

9 453 9 283 9 157

56 801 48 942 55 735

101 967 106 047 120 743

1,80 2,17 2,17

34,8 38,1 42,5

10,8 11,4 13,2

2015 insg.

98

9 450

663 975

1 543 038

2,32

44,7

163,3

Monatszahlen 2015

*) mit 10 und mehr Betten, ohne Campingplätze, Quelle: Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein und Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

250 000 Übernachtungen 2015

Monatliche 200 000 Ankünfte und Übernachtungen 2014 und 2015

Übernachtungen 2014 Ankünfte 2015 Ankünfte 2014

150 000

100 000

50 000 Graphik: HL 0 Januar

114

April

Juli

Oktober

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

5 Fremdenverkehr

502 Fremdenverkehr nach Betriebsarten 2000 – 2015 in der Hansestadt Lübeck Betriebsarten

2000

2005

Betriebe Betten Auslastung in % Gäste Übernachtungen Verweildauer in Tg.

105 6 151 39,7 423 025 893 945 2,11

92 6 230 41,7 452 926 949 157 2,10

95 7 618 42,7 552 133 1187 764 2,15

98 8 226 43,5 596 051 1308 981 2,20

92 8 565 46,6 612 000 1455 484 2,38

99 9 451 45,9 663 820 1 582 005 2,38

Hotels

Betriebe Betten Auslastung in % Gäste Übernachtungen Verweildauer in Tg.

33 3 177 42,5 269 166 494 506 1,84

25 3 180 46,6 282 413 540 317 1,91

26 3 882 45,8 352 816 649 655 1,84

27 4 066 48,4 389 454 720 484 1,85

30 4 247 52,4 400 389 811 772 2,03

31 4 474 55,2 443 891 901 421 2,03

Hotels garni

Betriebe Betten Auslastung in % Gäste Übernachtungen Verweildauer in Tg.

34 1 167 40,2 93 802 171 528 1,83

27 1 065 46,9 105 636 182 197 1,72

28 1 237 47,1 124 245 212 620 1,71

29 1 265 47,5 123 442 219 867 1,78

25 1 213 49,3 123 896 218 359 1,76

26 1 378 48,6 137 038 244 615 1,79

Heime / Sanatorien

Betriebe Betten Auslastung in % Gäste Übernachtungen Verweildauer in Tg.

12 920 37,7 22 762 126 954 5,58

11 941 32,1 22 043 110 250 5,00

11 553 43,2 16 180 87 099 5,38

11 555 43,9 15 548 89 236 5,74

10 538 48,2 16 071 94 608 5,89

11 480 27,8 15 465 48 746 3,15

Appartments Betriebe Betten Auslastung in % Gäste Übernachtungen Verweildauer in Tg.

15 392 21,0 7 172 30 093 4,20

18 563 20,5 10 580 42 153 3,98

20 1 484 30,3 27 048 164 322 6,08

20 1 866 29,8 33 238 203 486 6,12

18 2 147 34,1 43 510 267 225 6,14

23 2 573 31,7 47 173 297 298 6,30

sonstige (Gasthöfe und Jugendherbe rgen)

11 495 39,1 30 123 70 864 2,35

11 481 42,3 32 254 74 240 2,30

10 462 43,9 31 844 74 068 2,33

11 474 43,8 34 369 75 908 2,21

9 420 41,4 28 134 63 520 2,26

8 . x . . x

Apartments Heime 7 172 22 762

sonstige 30 123

insg.

2010

2012

2014

2015

darunter:

Betriebe Betten Auslastung in % Gäste Übernachtungen Verweildauer in Tg.

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

Apart-sonstige 70 ments 864 30 093

Übernachtungen

Ankünfte

Heime 126 954

Hotel 494 506

Hotel garni 171 528

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

Hotel garni 93 802

Hotels 269 166

115

5 Fremdenverkehr

503 Ankünfte und Übernachtungen 2014 und 2015 nach Herkunftsländern in der Hansestadt Lübeck Ankünfte Herkunftsland

Übernachtungen Zu-/Abnahme

2015

2014

546 724

481 147

65 577

2 935 490 37 029 704 8 472

2 499 181 33 717 534 7 778

Frankreich Griechenland Großbrit. und Nordirland Republik Irland Island

4 512 222 5 792 233 146

Italien Kroatien Lettland Litauen Luxemburg

Verweildauer

Zu-/Abnahme

in Tagen

2015

2014

13,6

1 353 086

1 239 521

113 565

9,2

2,47

2,58

436 309 3 312 170 694

17,4 170,7 9,8 31,8 8,9

5 063 3 509 69 432 1 176 11 578

4 422 283 63 851 930 11 277

641 3 226 5 581 246 301

14,5 1139,9 8,7 26,5 2,7

1,73 7,16 1,88 1,67 1,37

1,77 1,56 1,89 1,74 1,45

4 061 230 4 631 199 156

451 -8 1 161 34 - 10

11,1 -3,5 25,1 17,1 -6,4

7 192 545 12 309 477 255

7 266 625 10 104 520 443

- 74 - 80 2 205 - 43 - 188

-1,0 -12,8 21,8 -8,3 -42,4

1,59 2,45 2,13 2,05 1,75

1,79 2,72 2,18 2,61 2,84

5 442 172 707 430 630

5 784 84 407 324 668

- 342 88 300 106 - 38

-5,9 104,8 73,7 32,7 -5,7

9 157 396 1 230 821 1 190

10 683 375 691 522 1 558

-1 526 21 539 299 - 368

-14,3 5,6 78,0 57,3 -23,6

1,68 2,30 1,74 1,91 1,89

1,85 4,46 1,70 1,61 2,33

Malta Niederlande Norwegen Österreich Polen

11 11 188 10 067 3 721 3 472

96 9 791 9 545 3 101 2 870

- 85 1 397 522 620 602

-88,5 14,3 5,5 20,0 21,0

19 27 830 17 352 7 836 7 634

517 25 328 17 189 6 638 5 767

- 498 2 502 163 1 198 1 867

-96,3 9,9 0,9 18,0 32,4

1,73 2,49 1,72 2,11 2,20

5,39 2,59 1,80 2,14 2,01

Portugal Rumänien Rußland Schweden Schweiz

412 386 2 903 55 011 6 862

365 179 3 446 50 144 5 843

47 207 - 543 4 867 1 019

12,9 115,6 -15,8 9,7 17,4

1 069 1 955 4 866 84 077 13 987

644 422 6 507 79 352 12 373

425 1 533 -1 641 4 725 1 614

66,0 363,3 -25,2 6,0 13,0

2,59 5,06 1,68 1,53 2,04

1,76 2,36 1,89 1,58 2,12

135 139 1 992 823 345

168 102 1 747 735 249

- 33 37 245 88 96

-19,6 36,3 14,0 12,0 38,6

475 528 3 782 1 693 1 063

354 153 3 344 1 378 567

121 375 438 315 496

34,2 245,1 13,1 22,9 87,5

3,52 3,80 1,90 2,06 3,08

2,11 1,50 1,91 1,87 2,28

668 401 21 580 167 053

721 354 11 360 151 080

- 53 47 10 220 15 973

-7,4 13,3 90,9 61,1 10,6

1 433 941 41 1 837 302 748

1 724 680 21 1 541 278 049

- 291 261 20 296 24 699

-16,9 38,4 95,2 19,2 8,9

2,15 2,35 1,95 3,17 1,81

2,39 1,92 1,91 4,28 1,84

Republik Südafrika sonst. afrikanische Länder Afrika insgesamt

127 343 470

98 161 259

29 182 211

29,6 113,0 81,5

334 1 919 2 253

277 583 860

57 1 336 1 393

20,6 229,2 162,0

2,63 5,59 4,79

2,83 3,62 3,32

Kanada Vereinigte Staaten Mittelamerika u. Karibik Brasilien sonst. südamerik. Länder sonst. nordamerik. Länder Amerika insgesamt

531 3 493 139 405 371 56 4 995

464 3 043 117 369 316 28 4 337

67 450 22 36 55 28 658

14,4 14,8 18,8 9,8 17,4 100,0 15,2

1 122 7 597 335 809 916 219 10 998

1 031 7 658 288 798 750 52 10 577

91 - 61 47 11 166 167 421

8,8 -0,8 16,3 1,4 22,1 321,2 4,0

2,11 2,17 2,41 2,00 2,47 3,91 2,20

2,22 2,52 2,46 2,16 2,37 1,86 2,44

Arabische Golfstaaten VR China u. Hongkong Indien Israel Japan Südkorea Taiwan sonst. asiatische Länder Asien insgesamt Australien Neuseeland, Ozeanien

461 2 820 152 363 1 108 223 783 717 6 627 745 138

241 1 388 116 282 861 175 306 672 4 041 676 110

220 1 432 36 81 247 48 477 45 2 586 69 28

91,3 103,2 31,0 28,7 28,7 27,4 155,9 6,7 64,0 10,2 25,5

1 570 4 204 471 751 1 998 381 910 2 116 12 401 1 505 331

970 2 598 355 576 1 753 257 424 2 034 8 967 1 626 259

600 1 606 116 175 245 124 486 82 3 434 - 121 72

61,9 61,8 32,7 30,4 14,0 48,2 114,6 4,0 38,3 -7,4 27,8

3,41 1,49 3,10 2,07 1,80 1,71 1,16 2,95 1,87 2,02 2,40

4,02 1,87 3,06 2,04 2,04 1,47 1,39 3,03 2,22 2,41 2,35

Deutschland Belgien Bulgarien Dänemark Estland Finnland

Slowakische Republik Slowenien Spanien Tschechische Republik Türkei Ukraine Ungarn Zypern sonstiges Europa europ. Ausland insg.

AUS, NZL, OCE insges. ohne Angabe

absolut

%

absolut

%

2015

2014

883

786

97

12,3

1 836

1 885

- 49

-2,6

2,08

2,40

3 476

489

2 987

610,8

5 943

964

4 979

516,5

1,71

1,97

Ausland insgesamt

183 504

160 992

22 512

14,0

336 179

301 302

34 877

11,6

1,83

1,87

Gesamtergebnis

730 228

642 139

88 089

13,7

1 689 265

1 540 823

148 442

9,6

2,31

2,40

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

116

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

5 Fremdenverkehr

504 Ankünfte und Übernachtungen nach ausgewählten Herkunftsländern 2000-2015 Herkunftsgebiete

2000

2005

2010

2012

2014

2015

ZV-/Abn. z.Vj. in %

Ankünfte Lübeck insgesamt dar. aus dem Ausland in Prozent

423 025 124 095 29,3

452 929 143 127 31,6

580 614 151 315 26,1

619 987 152 060 24,5

642 139 160 992 25,1

730 228 183 504 25,1

13,72 13,98 X

Bundesrepublik Deutschland

298 930

309 802

429 299

467 927

481 147

546 724

13,63

Europäisches Ausland darunter: Schweden Dänemark Niederlande Norwegen Finnland Schweiz Großbritannien u. Nordirland Italien Frankreich

115 075

134 124

142 681

139 849

151 080

167 053

10,57

55 910 12 282 3 996 10 666 6 465 2 853 4 999 3 932 3 333

62 440 14 655 4 582 10 423 6 060 3 593 8 938 8 639 3 253

50 349 23 352 9 561 9 676 8 834 4 931 5 532 8 378 4 477

49 207 25 712 8 509 9 567 6 887 6 394 5 012 6 158 4 233

50 144 33 717 9 791 9 545 7 778 5 843 4 631 5 784 4 061

55 011 37 029 11 188 10 067 8 472 6 862 5 792 5 442 4 512

9,71 9,82 14,27 5,47 8,92 17,44 25,07 -5,91 11,11

365

498

411

505

259

259

0,00

Amerika insgesamt : darunter USA

4 968 3 820

4 285 3 192

4 310 3 262

5 830 4 196

4 337 3 043

4 995 3 493

15,17 14,79

Asien insgesamt : darunter: China und Hong Kong Japan

3 085

3 248

2 925

4 603

4 041

6 627

63,99

286 1 550

. 1 521

901 668

1 090 945

1 388 861

2 820 1 108

103,17 28,69

Australien insgesamt : ohne Angabe

561 41

919 53

746 242

883 390

786 489

883 3 476

12,34 610,84

nach Ländern

Afrika insgesamt :

Übernachtungen Lübeck insgesamt dar. von Ausländern in Prozent

893 945 202 566 22,7

949 193 248 994 26,2

1 260 714 264 635 21,0

1 375 721 284 125 20,7

1 540 823 301 302 19,6

1 689 265 336 179 19,9

9,63 11,58 -5,32

Bundesrepublik Deutschland

691 379

700 199

996 079

1 091 596

1 239 521

1 353 086

9,16

Europäisches Ausland darunter: Schweden Dänemark Niederlande Norwegen Schweiz Großbritannien u. Nordirland Finnland Italien Österreich

185 680

229 484

245 647

260 109

278 049

302 748

8,88

83 497 20 351 4 726 16 499 5 205 8 951 11 912 5 356 2 846

96 231 26 019 8 756 17 261 6 762 17 340 13 373 14 543 .

74 827 43 223 24 259 16 317 9 425 10 569 12 552 14 245 5 122

85 995 48 598 22 695 17 683 12 665 9 228 10 470 10 699 5 627

79 352 63 851 25 328 17 189 12 373 10 104 11 277 10 683 6 638

84 077 69 432 27 830 17 352 13 987 12 309 11 578 9 157 7 836

5,95 8,74 9,88 0,95 13,04 21,82 2,67 -14,28 18,05

855

1 452

1 164

1 499

860

2 253

161,98

Amerika insgesamt : dar. U S A

9 216 7 068

9 155 6 867

9 480 7 471

11 565 8 641

10 577 7 658

10 998 7 597

3,98 -0,80

Asien insgesamt : darunter: China und Hong Kong Japan

5 604

6 489

6 496

8 493

8 967

12 401

38,30

495 2 566

. 2 603

1 635 1 371

2 105 1 541

2 598 1 753

4 204 1 998

61,82 13,98

Australien insgesamt : ohne Angabe

1 152 59

2 341 73

1 394 454

1 834 625

1 885 964

1 836 5 943

-2,60 516,49

nach Ländern

Afrika insgesamt :

*) ab 2009 incl. Campingplätze Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

117

5 Fremdenverkehr

160000

Übernachtungen nach ausgewählten Ländern

Schw eden

140000

Dänemark Niederlande

120000

Übernachtungen

Norw egen 100000

80000

60000

40000

20000 Graphik: HL 0 1990 1992 1994 1996 1998 2000 2002 2004 2006 2008 2010 2012 2014 Jahr

Betriebsarten Gruppierung der Beherbergungsstätten auf der Grundlage der Klassifikation der Wirtschaftszweige: Hotels Beherbergungsstätten, die jedermann zugänglich sind und in denen ein Restaurant - auch für Passanten - vorhanden ist sowie in der Regel weitere Einrichtungen oder Räume für unterschied- liche Zwecke (Konferenzen, Seminare, Sport, Freizeit, Erholung) zur Verfügung stehen. Hotels garnis Beherbergungsstätten, die jedermann zugänglich sind und in denen höchstens Frühstück abgegeben wird. Gasthöfe Beherbergungsstätten, die jedermann zugänglich sind und in denen außer dem Gastraum in der Regel keine weiteren Aufenthaltsräume zur Verfügung stehen. Bei Gasthöfen übersteigt der Umsatz aus Bewirtung deutlich den aus Beherbergung. Pensionen Beherbergungsstätten, die jedermann zugänglich sind und in denen Speisen und Getränke nur an Hausgäste abgegeben werden. Jugendherbergen und Hütten Beherbergungsstätten, mit in der Regel einfacher Ausstattung, vorzugsweise für Jugendliche oder Angehörige der sie tragenden Organisation (z.B. Wanderverein), in denen Speisen und Getränke in der Regel nur an Hausgäste abgegeben werden. Campingplätze Abgegrenzte Gelände, die jedermann zum vorübergehenden Aufstellen von mitgebrachten Wohnwagen, Wohnmobilen oder Zelten zugänglich sind. Die Unterscheidung zwischen Urlaubs- oder Dauercamping knüpft an die vertraglich vereinbarte Dauer der Campingplatzbenutzung an. Im Urlaubscamping wird der Stellplatz i.d.R. für die Dauer von Tagen oder Wochen gemietet, im Dauercamping dagegen zumeist auf Monats- oder Jahresbasis. Erholungs- und Ferienheime Beherbergungsstätten, die nur bestimmten Personenkreisen, z.B. Mitgliedern eines Vereins oder einer Organisation, Beschäftigten eines Unternehmens, Kindern, Müttern, Betreuten sozialer Einrichtungen zugänglich sind und in denen Speisen und Getränke nur an Hausgäste abgegeben werden. Ferienzentren Beherbergungsstätten, die jedermann zugänglich sind und nach Einrichtung und Zweckbestimmung dazu dienen, wahlweise unterschiedliche Wohn- und Aufenthaltsmöglichkeiten sowie gleichzeitig Freizeiteinrichtungen in Verbindung mit Einkaufsmöglichkeiten und persönlichen Dienstleistungen zum vorübergehenden Aufenthalt anzubieten. Als Mindestausstattung gilt das Vorhandensein von Hotelunterkunft und anderen Wohngelegenheiten (auch mit Kochgelegenheit), einer Gaststätte, von Einkaufsmöglichkeiten zur Deckung des täglichen Bedarfs und des Freizeitbedarfs sowie von Einrichtungen für persönliche Dienstleistungen, z.B. Massageeinrichtungen, Solarium, Sauna, Friseur und zur aktiven Freizeitgestaltung z.B. Schwimmbad, Tennis-, Tischtennis-, Kleingolf-, Trimm-Dich-Anlagen. Ferienhäuser, -wohnungen Beherbergungsstätten, die jedermann zugänglich sind und in denen Speisen und Getränke nicht abgegeben werden, aber Kochgelegenheit vor- handen ist.

118

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

5 Fremdenverkehr

505 Ankünfte und Übernachtungen auf Campingplätzen 2010 – 2015 in der Hansestadt Lübeck Jahr

Be-

Stellplätze

-------

triebe

für Durch-

Monat

insg.

gangsgäste

Ankünfte ** insg.

darunter

Übernachtungen **

Aufenthaltsdauer **

insg.

insg.

darunter

Ausländer

Ausländer

darunter Ausländer

2010

x

318

28 481

8 255

72 950

13 997

2,6

1,7

2011

x

304

31 697

8 953

87 948

15 147

2,8

1,7

2012

x

294

23 936

5 309

66 554

10 572

2,8

2,0

2013

x

305

29 313

6 559

84 794

13 718

2,9

2,1

Januar Februar März

3 3 3

219 219 219

193 223 603

27 25 114

536 592 1 561

49 41 238

2,8 2,7 2,6

1,8 1,6 2,1

April Mai Juni

4 5 5

349 389 389

2 548 4 001 4 627

521 734 988

6 205 10 504 14 690

1 035 1 350 1 947

2,4 2,6 3,2

2,0 1,8 2,0

Juli August September

5 5 5

389 324 289

6 829 4 638 2 882

1 546 1 135 555

21 535 14 727 6 959

3 498 2 661 957

3,2 3,2 2,4

2,3 2,3 1,7

Oktober November Dezember

4 4 3

259 259 219

2 270 798 527

447 180 169

4 922 1 738 1 370

718 332 402

2,2 2,2 2,6

1,6 1,8 2,4

2014

x

294

30 139

6 441

85 339

13 228

2,8

2,1

Januar Februar März

5 5 5

309 309 308

1 323 730 1 561

. . .

1 428 897 2 046

. . .

1,1 1,2 1,3

x x x

April Mai Juni

5 5 5

308 308 389

4 598 7 972 8 789

. . .

6 874 11 991 14 902

. . .

1,5 1,5 1,7

x x x

Juli August September

5 5 5

389 308 308

13 701 12 906 5 244

. . .

25 287 23 951 8 283

. . .

1,8 1,9 1,6

x x x

Oktober November Dezember

5 5 5

308 308 308

5 712 1 871 1 846

. . .

6 935 2 132 2 325

. . .

1,2 1,1 1,3

x x x

2015

x

322

66 253

.

107 051

.

1,6

x

* ) im Monat bzw. Jahresdurchschnitt

** ) nur Durchgangsgäste

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

30 000

Übernachtungen

Übernachtungen auf Campingplätzen in der Hansestadt Lübeck

2015

25 000

2014

20 000 15 000 10 000 5 000 Januar

März

Mai

Juli

September

November

Graphik: HL

Monat

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

119

5 Fremdenverkehr

506 Fremdenverkehr 1995 – 2015 im Stadtteil Travemünde Jahr

Betriebe *)

Betten

Ankünfte

Stand Juli

insg.

durchschn. Verweild. in Tagen

Übernachtungen

dar. Ausl.

insg.

dar. Ausl.

insg.

dar. Ausl.

Bettenauslastg. in %

Übernachtungen pro Bett

1995 1996 1997 1998 1999

38 36 38 39 43

2 202 2 143 2 038 2 175 2 326

87 029 82 633 79 287 86 833 91 412

5 351 5 162 5 736 5 962 5 508

302 314 286 621 270 438 292 081 309 200

10 600 9 700 10 691 11 972 11 056

3,47 3,47 3,41 3,36 3,38

1,98 1,88 1,86 2,01 2,01

37,6 36,5 36,4 36,8 36,4

137,3 133,7 132,7 134,3 132,9

2000 2001 2002 2003 2004

44 43 41 42 42

2 332 2 138 2 035 2 184 2 335

91 415 81 799 79 337 85 925 90 729

5 811 5 304 5 703 6 110 6 177

305 920 265 422 255 098 282 706 282 249

11 103 11 013 13 607 14 871 15 157

3,35 3,24 3,22 3,29 3,11

1,91 2,08 2,39 2,43 2,45

35,8 33,9 34,3 35,4 33,0

131,2 124,1 125,4 129,4 120,9

2005 2006 2007 2008 2009

38 39 40 36 35

2 432 2 632 3 061 3 010 3 056

93 511 124 131 144 177 146 319 137 799

5 665 6 437 10 030 11 445 9 273

294 476 357 967 397 416 413 343 426 862

14 080 15 214 21 895 32 173 30 904

3,15 2,88 2,76 2,82 3,10

2,49 2,36 2,18 2,81 3,33

33,2 37,3 35,6 37,5 38,3

121,1 136,0 129,8 137,3 139,7

2010 2011 2012 2013 2014

36 36 35 33 34

3 075 3 085 3 331 3 553 3 687

145 932 150 223 151 078 147 000 146 898

9 395 9 870 10 894 10 543 11 397

436 787 449 651 477 718 521 738 539 255

28 498 29 098 33 321 31 763 36 391

2,99 2,99 3,16 3,55 3,67

3,03 2,95 3,06 3,01 3,19

38,9 39,9 39,2 40,2 40,1

142,0 145,8 143,4 146,8 146,3

2015

35

4 006

158 647

-

3,61

x

39,2

143,0

x

-0,06

x

-0,9

-3,2

-

572 991

Zu-/Abnahme in 2015 2014-2015

1

319

11 749

x

33 736

*) bis 2008 mehr als 8 Betten, ab 2009 mit 10 und mehr Betten, ohne Campingplätze, Quelle: Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein und Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

Ankünfte und Übernachtungen 1995 - 2015 im Stadtteil Travemünde

Ankünfte - Übernachtungen

800 000

600 000

Übernachtungen

400 000

Ankünfte

200 000

0 Graphik: HL

1995

2000

2005

2010

2015

Jahr

120

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

5 Fremdenverkehr

507 Monatliche Entwicklung im Fremdenverkehr 2014 – 2015 im Stadtteil Travemünde Jahr

Betriebe *)

Betten

zum Monatsende

Ankünfte

Übernachtungen

durchschn. Verweild. in Tagen

Bettenauslastg. in %

Übernachtungen pro Bett

Monatszahlen 2014 Januar Februar März

36 36 31

3 851 3 851 3 231

6 044 5 906 8 316

19 582 17 870 26 699

3,24 3,03 3,21

16,4 16,6 26,7

5,1 4,6 8,3

April Mai Juni

34 35 35

3 577 3 712 3 723

12 465 14 287 15 528

45 111 48 222 56 896

3,62 3,38 3,66

42,0 41,9 50,9

12,6 13,0 15,3

Juli August September

36 35 35

3 738 3 730 3 724

16 411 18 191 14 096

74 401 84 665 53 359

4,53 4,65 3,79

64,2 73,2 47,8

19,9 22,7 14,3

Oktober November Dezember

33 28 28

3 801 3 651 3 672

12 824 11 297 11 533

46 184 32 197 34 069

3,60 2,85 2,95

39,2 29,4 29,9

12,2 8,8 9,3

2014 insg.

34

3 688

146 898

539 255

3,67

40,1

146,2

Januar Februar März

35 35 36

3 991 3 985 4 051

8 932 9 732 12 196

23 083 27 162 35 553

2,58 2,79 2,92

18,7 24,3 28,3

5,8 6,8 8,8

April Mai Juni

36 36 35

4 037 4 064 4 056

11 812 15 186 13 813

40 912 54 224 51 790

3,46 3,57 3,75

33,8 43,0 42,6

10,1 13,3 12,8

Juli August September

34 34 34

4 051 4 051 4 051

17 819 17 543 14 107

81 251 82 988 57 367

4,56 4,73 4,07

64,7 66,1 47,2

20,1 20,5 14,2

Oktober November Dezember

33 33 33

3 996 3 924 3 817

14 803 11 006 11 698

52 860 29 199 36 602

3,57 2,65 3,13

42,7 24,8 30,9

13,2 7,4 9,6

2015 insg.

35

4 006

158 647

572 991

3,61

39,2

143,0

Monatszahlen 2015

*) mit 10 und mehr Betten, ohne Campingplätze, Quelle: Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein und Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

90 000 Übernachtungen 2015

80 000

Monatliche Ankünfte und Übernachtungen 2014 und 2015 in Travemünde

Übernachtungen 2014 Ankünfte 2015

70 000

Ankünfte 2014

60 000 50 000 40 000 30 000 20 000 10 000

Graphik: HL

0 Januar

April

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

Juli

Oktober

121

5 Fremdenverkehr

508 Übernachtungen in Travemünder Privatquartieren 1995 - 2015 (weniger als 9 Betten) Monat Jahr

Betten

Ankünfte

Übernachtungen

Verweildauer in Tagen

BettenAuslastung

1995

1 118

11 569

101 992

8,8

25,0

2000 2001 2002 2003

974 953 813 833

11 013 11 762 14 530 14 788

95 244 96 268 114 587 116 123

8,6 8,2 7,9 7,9

26,7 27,7 38,6 38,2

2005 2006 2007 2008 2009

757 681 667 701 662

10 920 8 106 10 888 12 043 9 625

84 790 69 036 81 309 79 494 65 707

7,8 8,5 7,5 6,6 6,8

30,7 27,8 33,4 31,0 27,2

2010 2011 2012

645 662 624

12 504 10 673 13 593

86 730 76 746 87 338

6,9 7,2 6,4

36,8 31,8 38,2

Januar-Dezember 2013

624

9 106

57 265

6,3

25,1

Januar Februar März

594 574 602

303 229 490

1 697 760 2 254

5,6 3,3 4,6

9,2 4,7 12,1

April Mai Juni

710 667 682

832 875 1 099

4 117 5 851 6 780

4,9 6,7 6,2

19,3 28,3 33,1

Juli August September

695 704 686

1 489 1 674 907

10 515 12 551 6 965

7,1 7,5 7,7

48,8 57,5 33,8

Oktober November Dezember

658 611 583

555 182 602

3 610 1 285 2 983

6,5 7,1 5,0

17,7 7,0 16,5

Januar-Dezember 2014

647

9 237

59 368

6,4

25,1

Januar Februar März

559 568 596

273 198 543

1 515 652 2 214

5,5 3,3 4,1

8,7 4,1 12,0

April Mai Juni

643 661 676

797 979 1 055

4 000 6 639 6 802

5,0 6,8 6,4

20,7 32,4 33,5

Juli August September

689 698 680

1 470 1 556 971

10 595 3 890 7 170

7,2 2,5 7,4

49,6 18,0 35,1

Oktober November Dezember

652 605 577

659 203 692

4 359 1 196 2 683

6,6 5,9 3,9

21,6 6,6 15,0

Januar-Dezember 2015

647

9 396

51 715

5,5

21,8

Quelle:

122

Hansestadt Lübeck, FB1, Kommunale Statistikstelle, hochgerechnet nach Angaben der Kurbetriebe Travemünde

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

6 Bau- und Wohnungswesen

Kapitel 6

6 Bau- und Wohnungswesen Wohnungen und Wohngebäude Baugenehmigungen Baufertigstellungen

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

123

6 Bau- und Wohnungswesen

124

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

6 Bau- und Wohnungswesen

601 Entwicklung und Bestand von Wohnungen 1990 - 2015 Wohnungen in Wohn- und Nichtwohngebäuden 1) Stichtag jeweils 31.12.

davon mit ... Räumen

2)

zusammen

1

2

3

4

5

6

7 oder mehr 3) Woh- Räume nungen

Räume

Wohnfläche

Anzahl

100 m²

1990 1991 1992 1993 1994

103 632 104 158 104 793 105 364 106 129

2 332 2 342 2 425 2 483 2 526

7 884 7 924 7 948 8 084 8 232

28 640 28 791 29 005 29 045 29 214

36 123 36 239 36 368 36 506 36 626

17 672 17 961 18 054 18 112 18 278

6 573 6 662 6 734 6 837 6 921

4 208 4 239 4 259 4 297 4 332

32 219 32 445 32 605 32 909 33 190

409 529 411 741 414 087 416 301 419 242

72 219 72 675 73 146 73 631 74 231

1995 1996 1997 1998 1999

107 459 108 296 109 499 110 808 111 421

2 537 2 546 2 588 2 638 2 647

8 421 8 609 8 928 9 143 9 209

29 587 29 807 30 029 30 505 30 583

37 093 37 202 37 508 37 739 37 805

18 484 18 700 18 906 19 172 19 391

6 965 7 009 7 075 7 112 7 218

4 372 4 423 4 465 4 499 4 568

33 493 33 880 34 191 34 452 34 961

424 215 427 427 431 734 436 379 439 258

75 205 75 884 76 738 77 672 78 287

2000 2001 2002 2003 2004

111 687 111 947 112 097 112 317 112 679

2 640 2 643 2 636 2 642 2 633

9 213 9 145 9 041 8 845 8 773

30 602 30 643 30 689 30 568 30 585

37 884 38 029 38 066 38 223 38 393

19 478 19 555 19 637 19 896 20 030

7 272 7 309 7 366 7 437 7 502

4 598 4 623 4 662 4 706 4 763

35 192 35 377 35 672 36 006 36 435

440 622 441 984 443 102 445 036 447 103

78 578 78 886 79 143 79 654 80 121

2005 2006 2007 2008 2009

113 010 113 466 113 643 113 893 114 387

2 640 2 628 2 619 2 620 2 620

8 727 8 709 8 694 8 682 8 762

30 565 30 578 30 534 30 569 30 719

38 468 38 569 38 618 38 636 38 703

20 165 20 387 20 495 20 607 20 702

7 597 7 704 7 730 7 786 7 848

4 848 4 891 4 953 4 993 5 033

37 079 37 407 37 863 38 171 38 478

449 147 451 622 452 799 454 157 456 189

80 589 81 146 81 438 81 769 82 211

2010 2011 2012 2013 2014

114 436 114 850 115 344 115 529 115 834

5 221 5 214 5 224 5 235 5 275

14 658 14 659 14 695 14 719 14 669

30 455 30 685 30 813 30 862 30 915

31 927 31 982 32 128 32 198 32 256

17 944 18 005 18 105 18 119 18 173

8 271 8 311 8 344 8 351 8 444

5 960 5 994 6 035 6 045 6 102

47 390 47 660 47 945 48 025 48 463

440 346 442 066 444 099 444 777 446 374

84 940 85 348 85 798 85 949 86 381

2015

115 915

5 276

14 669

30 920

32 268

18 191

8 466

6 125

48 635

446 832

86 512

1) auf Basis der Gebäude- und Wohnungszählung vom 09.05.2011; die Ergebnisse vom 31.12.2010 sind zurückgerechnet, eingeschränkte Vergleichbarkeit vor 2010 (= Basis GWZ 1987) Quelle: Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein, Stat. Ber. F II 4 - j

Anmerkungen: (siehe auch Anmerkungen zur Tabelle 602)

Wohngebäude Gebäude, die mindestens zur Hälfte (gemessen an der Gesamtnutzfläche) zu Wohnzwecken dienen. Nichtwohngebäude Gebäude, die ausschließlich oder überwiegend für Nichtwohnzwecke (gemessen an der Gesamtnutzfläche) bestimmt sind. Hierzu zählen z.B. Anstaltsgebäude, Büro- und Verwaltungsgebäude, landwirtschaftliche Betriebsgebäude und nichtlandwirtschaftliche Betriebsgebäude wie Fabrik-, Handels- und Lagergebäude sowie Hotels. Wohnung Eine Wohnung ist die Summe der Räume, welche die Führung eines Haushaltes ermöglichen. Dazu gehören eine Küche oder ein Raum mit Kochgelegenheit, ein eigener abschließbarer Zugang sowie Wasserversorgung, Ausguß und Toilette, die auch außerhalb des Wohnungsabschlusses liegen können. Wohnfläche Die Gesamtfläche der Wohnung setzt sich zusammen aus:  Wohn- und Schlafräumen, -Küchen, -Badezimmern, Toiletten, Besen-, Speise-, Abstellkammern, Veranden, Fluren, Balkonen.

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

125

6 Bau- und Wohnungswesen

602 Entwicklung und Bestand von Wohngebäuden 1990 - 2015 Wohngebäude 1) Stichtag jeweils 31.12.

zusammen Gebäude Anz.

Wohnfläche 100 m²

Wohnungen Anz.

mit 1 Wohnung Geb./ WohnWhg. fläche Anz. 100 m²

davon mit 2 Wohnungen GeWohnWohbäude fläche nungen Anz. 100 m² Anz.

mit 3 oder mehr Whg. GeWohnWohbäude fläche nungen Anz. 100 m² Anz.

1990 1991 1992 1993 1994

36 957 37 214 37 402 37 565 37 816

71 086 71 531 71 993 72 470 73 066

102 186 102 685 103 310 103 875 104 639

21 592 21 782 21 883 21 986 22 162

21 420 21 631 21 763 21 928 22 161

5 205 5 248 5 304 5 332 5 365

7 918 7 987 8 061 8 116 8 180

10 410 10 496 10 608 10 664 10 730

10 160 10 184 10 215 10 247 10 289

41 749 41 913 42 169 42 426 42 726

70 184 70 407 70 819 71 225 71 747

1995 1996 1997 1998 1999

38 111 38 421 38 684 38 911 39 272

74 004 74 683 75 519 76 448 77 059

105 920 106 755 107 926 109 225 109 832

22 317 22 558 22 748 22 899 23 221

22 356 22 647 22 884 23 081 23 476

5 416 5 444 5 458 5 483 5 506

8 272 8 327 8 363 8 408 8 453

10 832 10 888 10 916 10 966 11 012

10 378 10 419 10 478 10 529 10 545

43 375 43 709 44 272 44 958 45 130

72 771 73 309 74 262 75 360 75 599

2000 2001 2002 2003 2004

39 393 39 525 39 670 39 955 40 214

77 351 77 657 77 909 78 414 78 873

110 098 110 357 110 502 110 709 111 059

23 304 23 416 23 559 23 826 24 066

23 593 23 739 23 915 24 247 24 548

5 527 5 533 5 536 5 560 5 568

8 500 8 513 8 523 8 574 8 589

11 054 11 066 11 072 11 120 11 136

10 562 10 576 10 575 10 569 10 580

45 258 45 406 45 471 45 593 45 736

75 740 75 875 75 871 75 763 75 857

2005 2006 2007 2005 2009

40 502 40 867 41 081 41 295 41 480

79 340 79 906 80 195 80 524 80 972

111 391 111 859 112 037 112 286 112 791

24 351 24 698 24 910 25 112 25 279

24 912 25 344 25 588 25 829 26 046

5 557 5 557 5 553 5 555 5 549

8 593 8 594 8 610 8 627 8 627

11 114 11 114 11 106 11 110 11 098

10 594 10 612 10 618 10 628 10 652

45 834 45 969 45 997 46 068 46 299

75 926 76 047 76 021 76 064 76 414

2010 2011 2012 2013 2014

42 315 42 444 42 634 42 677 42 951

82 641 83 043 83 485 83 623 84 044

111 167 111 567 112 045 112 213 112 500

27 896 27 996 28 149 28 170 28 415

30 513 30 666 30 847 30 884 31 214

3 996 4 003 4 011 4 018 4 028

6 741 6 766 6 784 6 792 6 816

7 992 8 006 8 022 8 036 8 056

10 388 10 410 10 439 10 454 10 472

45 169 45 393 45 637 45 729 45 785

74 737 75 023 75 324 75 457 75 444

2015

42 995

84 177

112 581

28 453

31 280

4 029

6 821

8 058

10 477

45 848

75 485

1) auf Basis der Gebäude- und Wohnungszählung 2011; eingeschränkte Vergleichbarkeit bis 2009 (= Basis GWZ 1987) Quelle: Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein, Stat. Ber. F II 4 - j

Anmerkungen: Die Zahlen für 2014 und insbesondere für 2015 dürften in der Realität etwas höher liegen, da sich der Bauübergang in der Hansestadt Lübeck in den letzten zwei Jahren deutlich über das sonst übliche Maß erhöht hat. Der Bauüberhang ergibt sich aus jenen Baumaßnahmen, für die bereits eine Baugenehmigung erteilt worden ist, für die jedoch noch keine Baufertigstellungsmeldung eingegangen ist. Bei vielen Baugenehmigungen, die schon länger zurückliegen, ist jedoch davon auszugehen, dass diese möglicherweise bereits fertig gestellt sind. So gab es in den Jahr 2013 - 2015 zwar über 1.800 Baugenehmigungen für Wohnungen, jedoch nur 287 Fertigstellungen in 2014 und lediglich 81 Fertigstellungen im Jahre 2015. Für das Jahr 2016 ist geplant, den Bauüberhang statistisch verstärkt abzuarbeiten, um für Ende 2016 wieder verlässliche Zahlen zu erhalten.

126

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

6 Bau- und Wohnungswesen

604 Baugenehmigungen für die Errichtung neuer Wohngebäude 1985 - 2015 Wohngebäude davon 1) insgesamt

Jahr

mit 1 und 2

3 u. mehr

veranschlagte Kosten des Bauwerks

Rauminhalt

Wohnungen 2) Anzahl

1 000 m³

Wohnungen darunter in insgeWohngesamt bäuden m. 3 u. mehr Wohnungen

1 000 Euro

Wohnräume (einschl. Küchen)

Wohnfläche

Nutzfläche

1 000 m²

Anzahl

1985 1989 1990 1995

270 200 262 297

. . 229 232

. . 33 64

194 182 245 484

33 146 28 432 40 051 108 149

413 427 648 1 393

. . 383 1 145

1 701 1 715 2 390 4 987

33,2 33,0 47,6 97,2

2,5 1,3 1,4 3,0

2000 2001 2002 2003 2004

153 199 147 377 272

136 184 131 335 264

17 15 16 42 8

156 139 151 371 192

31 701 28 537 32 158 76 825 39 973

340 298 327 770 361

195 113 190 422 90

1 418 1 345 1 427 3 505 1 796

30,6 27,3 30,5 74,2 40,0

0,7 0,4 0,3 2,2 0,3

2005 2006 2007 2008 2009

258 418 155 235 219

253 398 146 197 204

5 18 9 37 14

153 383 118 275 186

32 154 80 273 27 525 80 075 39 898

290 669 239 699 355

35 257 86 495 141

1 507 3 316 1 096 2 726 1 716

33,6 70,8 24,6 53,5 36,4

3,5 12,7 5,0 9,1 5,1

2010 2011 2012 2013 2014

201 209 141 130 279

154 178 122 112 224

47 31 18 8 55

350 195 145 144 337

75 629 46 774 37 436 36 394 93 423

851 435 343 311 792

687 239 181 194 550

3 177 1 731 1 220 1 242 2 843

69,8 39,3 29,3 29,3 67,3

14,2 7,0 7,6 7,9 9,9

2015

213

175

38

264

84 311

730

487

2 724

61,8

6,7

1) einschl. Wohnheime, 2) ohne Wohnheime Quelle: Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein, Stat. Bericht F II 1

1 600

Baugenehmigungen für Wohnungen

1 400 1 200

Anzahl

1 000 800 600 400 200

Graphik: HL

0 1980

1985

1990

1995

2000

2005

2010

2015

Jahr

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

127

6 Bau- und Wohnungswesen

605 Baufertigstellungen von Wohngebäuden und Wohnungen 2000 - 2015 nach Bauherren Jahr

Fertigstellungen insgesamt Anzahl

davon entfielen auf Wohnungssonstige unternehmen Unternehmen Anzahl % Anzahl %

öffentliche Bauherren Anzahl %

%

private Haushalte Anzahl %

Wohngebäude *) 2000 2001 2002 2003 2004

114 138 162 315 272

100 100 100 100 100

1 1 3 -

0,9 0,6 1,0 -

44 35 85 102 77

38,6 25,4 52,5 32,4 28,3

14 23 20 29 24

12,3 16,7 12,3 9,2 8,8

55 80 56 181 171

48,2 58,0 34,6 57,5 62,9

2005 2006 2007 2008 2009

294 373 237 219 196

100 100 100 100 100

14 1 1 6

4,8 0,3 0,5 3,1

108 124 84 69 104

36,7 33,2 35,4 31,5 53,1

27 26 31 31 26

9,2 7,0 13,1 14,2 13,3

145 222 122 118 60

49,3 59,5 51,5 53,9 30,6

2010 2011 2012 2013 2014

196 177 196 48 284

100 100 100 100 100

1 -

0,6 -

78 47 74 30 130

39,8 26,6 37,8 62,5 45,8

42 47 11 2 19

21,4 26,6 5,6 4,2 6,7

76 82 97 16 128

38,8 46,3 49,5 33,3 45,1

2015





















Wohnungen 2000 2001 2002 2003 2004

250 323 360 638 514

100 100 100 100 100

26 2 3 -

10,4 0,6 0,5 -

137 209 197 351 302

54,8 64,7 54,7 55,0 58,8

22 23 38 56 24

8,8 7,1 10,6 8,8 4,7

65 91 123 228 188

26,0 28,2 34,2 35,7 36,6

2005 2006 2007 2008 2009

408 482 336 319 618

100 100 100 100 100

14 1 1 58

3,4 0,2 0,3 9,4

205 211 157 128 422

50,2 43,8 46,7 40,1 68,3

36 30 40 62 69

8,8 6,2 11,9 19,4 11,2

153 240 139 128 69

37,5 49,8 41,4 40,1 11,2

2010 2011 2012 2013 2014

409 592 462 160 468

100 100 100 100 100

1 -

0,2 -

245 379 279 142 297

59,9 64,0 60,4 88,7 63,5

85 99 11 2 27

20,8 16,7 2,4 1,3 5,8

79 113 147 16 137

19,3 19,1 31,8 10,0 29,3

2015

93







52







36



*) Errichtung neuer Gebäude Quelle : Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein

Anmerkungen zu Tab. 604 Baugenehmigung Baumaßnahmen, durch die Wohn- oder Nutzraum zu- oder abgeht bzw. bauliche Veränderungen vorgenommen werden, sind genehmigungsbzw. anzeigepflichtig. Einzelheiten regelt die Landesbauordnung Schleswig-Holstein. Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden. Hierzu zählen bauliche Veränderungen an bestehenden Gebäuden durch Umbau-, Ausbau-, Erweiterungs- oder Wiederherstellungsmaßnahmen. Im Rahmen der Bautätigkeitsstatistik werden nur die genehmigungspflichtigen Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden erfaßt. Rauminhalt Rauminhalt ist das von den äußeren Begrenzungsflächen eines Gebäudes eingeschlossene Volumen (Bruttorauminhalt); d.h. das Produkt aus der überbauten Fläche und der anzusetzenden Höhe, es umfaßt auch den Rauminhalt der Konstruktion) Veranschlagte Kosten der Bauwerke Baukosten im Sinne der Bautätigkeitsstatistik sind die Kosten der Baukonstruktion (einschl. Erdarbeiten), die Kosten der Installation, deren betriebstechnischer Anlagen und die Kosten für betriebliche Einbauten sowie für besondere Bauausführungen. Grundstücks- und Erschließungskosten zählen nicht dazu.

128

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

6 Bau- und Wohnungswesen

607 Kaufwerte für Baugrundstücke in Lübeck und den benachbarten Kreisen 2000 - 2014 darunter

Alle Grundstücke Kreis/ Kreisfreie Stadt

Jahr

Fälle

Fläche in 1000 qm²

Kaufwert in 1000 EUR

Fälle

baureifes Land Fläche in Kaufwert 1000 qm² in EUR je m²

Rohbauland Fläche in Kaufwert 1000 qm² in EUR je m²

Fälle

Lübeck

2000 2005 2010 2011 2012 2013 2014

41 43 59 148 80 66 36

100 50 150 347 107 100 78

6050 4602 7494 30984 13560 10722 6137

33 42 53 132 72 62 34

83 49 72 192 90 96 37

66,81 90,87 94,22 132,30 137,41 110,93 145,73

. . 4 4 . .

. . 20 9 . .

. . 34,22 80,03 . .

Herzogtum Lauenburg

2000 2005 2010 2011 2012 2013 2014

127 258 130 169 150 275 150

176 202 135 157 775 253 151

13467 18262 10604 13339 14161 22316 15043

117 257 125 161 138 259 141

135 200 98 123 111 215 112

93,56 90,95 98,82 101,56 87,86 98,37 127,5

4 . 3 3 6 .

34 . 4 8 16 .

18,86 . 67,50 16,27 20,37 .

Ostholstein

2000 2005 2010 2011 2012 2013 2014

436 242 208 243 160 125 195

477 294 201 234 203 176 141

28762 20113 15506 19881 12388 13173 16200

372 222 191 214 155 119 193

301 199 140 168 139 116 134

85,72 86,95 95,77 106,90 86,62 99,57 119,26

61 5 9 8 . 4 .

168 62 34 20 . 53 .

13,34 28,11 42,01 22,36 . 27,25 .

Stormarn

2000 2005 2010 2011 2012 2013 2014

470 502 402 611 353 484 271

1449 810 667 1189 640 719 420

75867 70323 63462 94056 55874 87569 48390

414 473 360 504 279 418 230

307 381 310 404 236 341 205

148,74 158,85 168,72 155,44 139,49 196,85 178,08

11 11 9 29 22 13 9

600 322 38 129 223 194 55

17,05 21,24 71,69 40,38 44,65 26,13 56,5

Quelle: Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein, Stat.Ber. M I 6 - j/14SH

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

129

6 Bau- und Wohnungswesen

610 Öffentlich geförderter Wohnungsbestand 2005 - 2015 Stadtteil

2005

2006

2007

2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014

2015

Stand jeweils 31.12. 01 Innenstadt

568

519

567

578

562

556

559

558

558

329

318

02 St.Jürgen

987

837

756

1 228

1 144

1 158

1 176

1 245

1265

1116

1156

03 Moisling

439

271

238

203

201

201

264

264

264

302

350

04 Buntekuh

1 293

1 359

1 299

1 053

996

1 076

1 103

1 107

1107

297

297

05 St.Lorenz Süd

1 360

841

866

831

840

840

840

840

840

773

732

06 St.Lorenz Nord

2 777

2 722

2 645

2 639

2 633

2 658

2 642

2 642

2642

2252

2234

07 St.Gertrud

1 498

1 445

1 692

1 655

1 603

1 605

1 614

1 590

1552

1108

1108

08 Schlutup

248

202

114

133

182

182

181

181

181

93

93

09 Kücknitz

1 354

1 213

1 200

1 145

1 082

1 135

1 158

1 178

1316

1306

1374

614

515

515

504

504

504

504

504

504

295

295

11 138

9 924

9 892

9 969

9 747

9 915

10 041

10 109

10 229

7 871

7 957

10 Travemünde Hansestadt Lübeck

- ohne Wohnheime und Eigentumsmaßnahmen Quelle: Hansestadt Lübeck, Bereich Soziale Sicherung, Abt. Wohnungswesen

611 Hochrechnung des öffentl. gef. Wohnungsbestandes bis 2050 (ohne Berücks. mögl. Neubauten) Stadtteil

2015

2016

2017

2020

2025

2030

2040

2050

jeweils 31.12.

01 - Innenstadt

318

308

302

215

76

11

0

0

02 - St. Jürgen

1 156

1 156

1 156

1 144

1 144

1 016

636

0

03 - Moisling

350

350

350

350

350

233

131

0

04 - Buntekuh

297

297

297

297

275

159

159

0

05 - St. Lorenz Süd

732

723

723

717

623

321

0

0

06 - St. Lorenz Nord

2 234

2 234

2 097

2 009

1 783

1 289

48

0

07 - St. Gertrud

1 108

1 099

1 099

1 099

1 099

616

132

0

08 - Schlutup

93

93

93

93

75

75

75

0

09 - Kücknitz

1 374

1 374

1 374

1 374

1 374

538

307

0

295

295

295

295

191

10

0

0

7 957

7 929

7 786

7 593

6 990

4 268

1 488

0

10 - Travemünde Lübeck insg.

- ohne Wohnheime und Eigentumsmaßnahmen Quelle: Hansestadt Lübeck, Bereich Soziale Sicherung, Abt. Wohnungswesen

130

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

7 Gesundheit und Soziales

Kapitel 7

7 Gesundheit und Soziales Krankheiten und Todesursachen Schwerbehinderte Pflege Sozialwesen Wohngeld Kindertagesstätten

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

131

7 Gesundheit und Soziales

132

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

7 Gesundheit und Soziales

Gesundheitswesen 703 Sterbefälle 2014 nach Todesursachen, Geschlecht und Altersgruppen Pos.Nr. ICD-10

Todesursache

Geschlecht

davon nach Altersgruppen von ... bis ... Jahren

Gestorbene insg.

unter 1 Jahr

1 bis 15

15 bis 45 45 bis 65

65 und älter

A00-T98 Insgesamt

m w z

1 214 1 391 2 605

2 2 4

2 2

37 17 54

215 144 359

958 1 228 2 186

A00-B99 KAPITEL I: Bestimmte infektiöse und parasitäre Krankheiten

m w z

18 23 41

-

-

-

2 3 5

16 20 36

C00-D48 KAPITEL II: Neubildungen

m w z

365 358 723

-

1 1

4 6 10

76 67 143

284 285 569

E00-E90 KAPITEL IV: Endokrine, Ernährungs- u. Stoffwechselkrankheiten

m w z

29 35 64

-

-

1 1

12 2 14

17 32 49

G00-G99 KAPITEL VI: Krankheiten des Nervensystems

m w z

37 40 77

1 1

-

-

2 3 5

35 36 71

I00-I99

KAPITEL IX: Krankheiten des Kreislaufsystems

m w z

385 512 897

-

-

5 5

39 28 67

341 484 825

J00-J99

KAPITEL X: Krankheiten des Atmungssystems

m w z

94 120 214

-

-

-

7 6 13

87 114 201

K00-K93 KAPITEL XI: Krankheiten des Verdauungssystems

m w z

63 59 122

-

-

3 1 4

25 8 33

35 50 85

P00-P96 KAPITEL XVI: Bestimmte Zustände, die ihren Ursprung in der Perinatalperiode haben

m w z

1 1

1 1

-

-

-

-

Q00-Q99 KAPITEL XVII: Angeborene Fehlbildungen, Deformitäten und Chromosomenanomalien

m w z

1 1 2

-

1 1

-

1 1

-

R00-R99 KAPIEL XVIII: Symptome u. abnorme klinische u. Laborbefunde

m w z

66 52 118

2 2

-

5 2 7

23 10 33

36 40 76

S00-T98 KAPITEL XIX: Verletzungen u. Vergiftungen u. best. andere Folgen äußerer Ursachen

m w z

60 47 107

-

-

15 5 20

17 11 28

28 31 59

Quelle: Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein, Stat. Ber. A IV 3 - j

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

133

7 Gesundheit und Soziales

704 Meldepflichtige übertragbare Krankheiten 2005, 2010 - 2015 Krankheit

2005

Adenovirus Brucellose CDT(ClostridiumDifficileToxin) CJK Campylobacter

2010

2011

2012

2013

2014

. . . . 135

. . . . 180

. . . . 210

18 . 16 . 174

6 . 38 . 217

Denguefieber E.-coli-Enteritis EHEC/STEC FSME Giardiasis HUS

. . . . 28 .

. . . . 6 .

. 4 102 . 7 26

. . . . . .

Haemophilusinfluenzae Hantavirus HepatitisA HepatitisB HepatitisC

. . . 4 31

. . . . 6

. . . . 10

HepatitisD HepatitisE Influenza Keuchhusten Kryptosporidiose

. . . . .

. . 7 . .

Legionellose Leptospirose Listeriose Masern Meningokokken

. . . . .

MRSA Mumps Norovirus Ornithose

2015 . . 40

4 . 37

189

227

. 14 5 . 9 .

4 15 6

. 6

6 .

6 .

4 . 9 . 13

. . . 4 12

4 . 5 6 24

. . . 21 99

. . 45 . .

. . . . .

. . 138 . .

. . 26 18 .

. 4 174 17 4

. . . . .

. . . 5 .

. . . . .

. . . . .

. . . . .

. . . .

. . 157 .

33 . 319 .

19 . 376 .

34 . 261 .

20 . 229 .

31 7 238

39 7 607

Paratyphus Q-Fieber Rotavirus Rötelnpostnatal

. . 107 .

. . 66 .

. . 117 .

. . 80 .

. . 145 4

69 .

57 4

Salmonellose Shigellose Tuberkulose Typhus VHF, andere Erreger Weitere Bedrohliche

102 . 10 . . .

28 . 7 . . 35

56 . 10 . . 14

33 . 13 . . 6

66 . 16 . . 15

45 . 7 . . 16

35

69

Windpocken Yersiniose

. 20

. 6

. 9

. 10

7 10

60 20

72 .

insgesamt

602

709

1019

696

978

853

1525

Quelle:

134

11 .

Hansestadt Lübeck, FB 2, Gesundheitsamt und Kompetenzzentrum für das Meldewesen übertragbarer Krankheiten Schleswig-Holstein

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

7 Gesundheit und Soziales

705 Schwerbehinderte 2001 - 2013 nach Art der schwersten Behinderung Art der Behinderung

2001

2003

2007

2009

2011

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Anzahl

2013 Anzahl

%

359

455

597

564

516

481

1,8

Funktionseinschränkung von Gliedmaßen

4622

4336

4177

4105

3995

4011

15,2

Funktionseinschränkung der Wirbelsäule und des Rumpfes, Deformation des Brustkorbes

3623

3435

3162

3072

3128

3203

12,2

Blindheit und Sehbehinderung

1185

1193

1283

1249

1236

1525

5,8

Sprach- und Sprechstörungen, Taubheit, Schwerhörigkeit, Gleichgewichtsstörungen

854

871

905

944

956

1034

3,9

Verlust einer Brust o. beider Brüste, Entstellungen u.a.

Verlust oder Teilverlust von Gliedmaßen

361

242

138

121

169

395

1,5

Beeinträchtigung der Funktion von inneren Organen bzw. Organsystemen

7196

6847

6492

6297

6344

6454

24,5

Querschnittlähmung, zerebrale Störungen, geistigseelische Behinderungen, Suchtkrankheiten

3364

3721

4324

4633

5202

5663

21,5

sonstige und ungenügend bezeichnete Behinderungen

3905

4298

4538

4463

3840

3596

13,6

25469

25398

25616

25448

25386

26362

100,0

insgesamt

Quelle: Statistisches Landesamt Schleswig-Holstein, Stat. Ber. K III 1 - 2j

706 Schwerbehinderte 2001 - 2013 nach Grad der Behinderung Grad der Behinderung

2001 Anzahl

2009 %

Anzahl

2011 %

Anzahl

2013 %

Anzahl

%

50 60 70 80 90 100

7 332 3 943 3 069 3 558 1 550 6 017

28,8 15,5 12,0 14,0 6,1 23,6

7 691 4 142 3 200 3 315 1 453 5 647

30,3 16,3 12,6 13,1 5,7 22,2

7 785 4 183 3 161 3 328 1 418 5 511

30,7 16,5 12,4 13,1 5,6 21,7

7 982 4 255 3 203 3 403 1 463 5 783

31,4 16,8 12,6 13,4 5,8 22,8

insg.

25 469

100,0

25 448

100,2

25 386

100,0

26 089

102,7

Quelle: Statistisches Landesamt Schleswig-Holstein, Stat. Ber. K III 1 - 2j

707 Schwerbehinderte 2001 - 2013 nach Altersgruppen Altersgruppe

2001

2003

2007

2009

2013

2011

insg.

insg.

dar. weiblich in %

unter 4 04 - 06 06 - 15 15 - 18 18 - 25 25 - 35 35 - 45 45 - 55 55 - 60 60 - 62 62 - 65 65 u.ä.

41 45 301 106 314 800 1 460 2 220 1 995 1 309 2 015 14 863

45 36 292 116 315 757 1 574 2 345 1 978 1 111 2 081 14 748

36 41 303 128 317 691 1 490 2 402 1 882 976 1 576 15 774

38 37 305 141 348 712 1 388 2 568 1 823 1 028 1 507 15 553

40 40 299 137 373 746 1 294 2 697 1 824 966 1 648 15 322

37 39 323 119 416 758 1 178 2 856 1 897 890 1 680 15 896

40,5 30,8 37,8 40,3 42,5 47,5 51,8 50,9 52,2 50,7 50,7 56,4

insg.

25 469

25 398

25 616

25 448

25 386

26 089

53,8

Quelle: Statistisches Landesamt Schleswig-Holstein, Stat. Ber. K III 1 - 2j

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

135

7 Gesundheit und Soziales

710 Pflege - Leistungsempfänger/innen 2013 nach Grad der Pflegebedürftigkeit Grad der Pflegebedürftigkeit

Jahr

Ohne Pflegestufe, mit erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz

insg.

Anzahl 15.12.2013

6 973

Pflegestufe I

in %

474

Anzahl

6,8

Pflegestufe II

in %

3 683

Anzahl

52,8

Pflegestufe III (incl. Härtefälle)

in %

1 968

Anzahl

28,2

Noch ohne Zuordnung

in %

717

Anzahl

10,3

in %

131

1,9

Quelle: Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein, Statistischer Bericht K II 8-2j

711 Pflege – Leistungsempfänger/innen 2013 nach Altersgruppen davon im Alter von … bis unter … Jahren Jahr

insg.

0 - 60 männl.

Leistungsempf. Einwohner/innen

60 - 70 weibl.

männl.

70 - 80

weibl.

männl.

80 und älter

weibl.

männl.

weibl.

6 973

514

461

292

290

713

936

948

2 819

213 922

75 819

76 384

11 279

12 675

11 030

13 779

4 142

8 814

3,3

0,7

0,6

2,6

2,3

6,5

6,8

22,9

32,0

Pflegequote

Quelle: Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein, Statistischer Bericht K II 8-2j

712 Pflege - Leistungsempfänger/-innen 1999 - 2013 nach Art der Pflegeleistung davon Jahr

insg.

ambulante Pflege Anzahl

15.12.1999 15.12.2001 15.12.2003 15.12.2005 15.12.2007 15.12.2009 15.12.2011 15.12.2013

6 931 6 560 6 689 6 534 6 757 6 531 6 496 6 973

1 195 1 046 1 169 1 071 1 041 1 056 1 078 1 177

vollstationäre Pflege in %

Anzahl 17,2 15,9 17,5 16,4 15,4 16,2 16,6 16,9

Pflegegeld

in %

2 495 2 648 2 703 2 785 3 041 2 952 2 994 3 161

Anzahl 36,0 40,4 40,4 42,6 45,0 45,2 46,1 45,3

3 241 2 866 2 817 2 678 2 675 2 523 2 424 2 635

in % 46,8 43,7 42,1 41,0 39,6 38,6 37,3 37,8

Quelle: Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein, Statistischer Bericht K II 8-2j

136

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

7 Gesundheit und Soziales

713 Unterbringungen nach PsychKG 2000 - 2015 davon Jahr

insgesamt

Alkoholiker insg.

psychisch Kranke

dar. weibl.

insg.

Drogenabhängige

dar. weibl.

insg.

dar. weibl.

2000 2001 2002 2003 2004

460 468 521 485 481

141 161 166 149 139

43 48 65 43 34

294 276 319 301 313

141 139 147 131 168

25 31 36 35 29

7 7 3 7 3

2005 2006 2007 2008 2009

481 520 536 650 676

139 168 162 187 184

34 41 44 46 44

313 325 340 430 459

168 151 159 201 216

29 27 34 33 33

3 3 7 9 8

2010 2011 2012 2013 2014

731 728 945 797 858

200 208 213 162 165

51 53 33 30 31

504 498 710 599 646

240 224 315 287 248

27 22 22 36 47

5 4 7 9 4

2015

725

86

26

614

251

25

3

PsychKG: Gesetz zur Hilfe und Unterbringung psychisch kranker Menschen (Psychisch-Kranken-Gesetz - PsychKG) Quelle: Hansestadt Lübeck, Gesundheitsamt

Sozialwesen Das mit Inkrafttreten des SGB XII „Sozialhilfe“ zum 1.1.2005 letztmals grundlegend reformierte Berichtssystem der Sozialhilfestatistik gliedert sich seitdem in die folgenden wichtigsten Teilerhebungen, die sich jeweils durch unterschiedliche Erhebungsverfahren, Berichtszeiten und Inhalte unterscheiden: –

Statistik der Empfänger/-innen von laufender Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem 3. Kapitel SGB XII



Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem 4. Kapitel SGB XII



Leistungen nach dem 5. bis 9. Kapitel SGB XII (unter anderem Eingliederungshilfe für behinderte Menschen, Hilfe zur Pflege, Hilfen zur Gesundheit; bis Ende 2004 wurden diese Leistungen als „Hilfen in besonderen Lebenslagen“ bezeichnet)



Ausgaben und Einnahmen der Sozialhilfe.

720 Empfänger/innen von lfd. Hilfe zum Lebensunterhalt 2007 - 2014 am Wohnort (3. Kap. SGB XII) im Alter von … bis unter … Jahren Jahresende

Insgesamt

unter 7

7 - 18

18 - 25

25 - 50

50 - 65

65 und älter

Deutsche

Ausländer/ -innen

männlich

weiblich

2007 2008 2009

1 619 1 597 1 633

24 36 42

72 74 66

91 81 105

559 560 579

436 414 448

437 432 393

1 550 1 522 1 565

69 75 68

837 816 847

782 781 786

2010 2011 2012 2013 2014

1 491 1 494 1 479 1 581 1 737

40 47 40 51 42

71 72 77 80 92

100 100 88 84 83

597 580 571 609 617

387 392 397 453 515

296 303 306 304 388

1 422 1 426 1 414 1 523 1 670

69 68 65 58 67

798 786 784 854 898

693 708 695 727 839

Quelle: Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein, Stat. Ber. K I 1 j, Teil 2

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

137

7 Gesundheit und Soziales

721 Empf. von lfd. Hilfe zum Lebensunterh. außerh. von Einrichtungen 2005 - 2015 (3. Kap. SGB XII) Jahr

davon

insg. nach Alter 0 - 17

18 - 64

nach Staatsangehörigkeit 65 und älter

deutsch

nach Geschlecht

sonstige Ausl.

EU-Ausl.

männlich

weiblich

2005 2006 2007 2008 2009

465 570 636 632 694

65 70 82 92 89

395 490 549 538 605

5 10 5 . .

425 528 587 582 652

5 7 8 10 10

35 35 41 40 32

280 327 382 373 403

185 243 254 259 291

2010 2011 2012 2013 2014

746 747 695 760 816

98 112 96 105 121

640 632 595 644 675

8 3 4 11 20

698 700 654 723 764

12 13 4 . 16

36 34 37 26 36

432 402 387 411 415

314 345 308 349 401

2015

844

105

712

27

798

5

41

438

406

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 2, Bereich Soziale Sicherung, Prosoz-Datenauswertung

722 Empfäng. von lfd. Hilfe zum Lebensunterhalt außerh. von Einr. am 31.12.2015 nach Stadtteilen Jahr

davon

insg. nach Alter 0 - 17

18 - 64

nach Staatsangehörigkeit 65 und älter

deutsch

nach Geschlecht

EU-Ausl.

sonstige Ausl.

männlich

weiblich

01 - Innenstadt 02 - St. Jürgen 03 - Moisling

84 103 48

6 11 5

75 88 41

3 4 .

79 102 44

. . .

5 . 4

60 57 26

24 46 22

04 - Buntekuh 05 - St. Lorenz Süd 06 - St. Lorenz Nord

47 84 183

9 9 30

37 74 149

. . 4

40 79 169

. . 3

7 5 11

19 36 91

28 48 92

07 - St. Gertrud 08 - Schlutup 09 - Kücknitz

183 16 80

18 . 16

155 16 62

10 . .

176 16 77

. . .

5 . 3

92 9 41

91 7 39

16

.

15

.

16

.

.

7

9

844

105

712

27

798

5

41

438

406

10 - Travemünde Lübeck insg.

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 2, Bereich Soziale Sicherung, Prosoz-Datenauswertung

138

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

7 Gesundheit und Soziales

723 Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung (insgesamt) 2011 – 2014 (4. Kap. SGB XII)

Jahr

voll erwerbsgemindert 18 bis unter 65 Jahren

Empfänger/innen insg.

und zwar 65 Jahre und älter

Frauen

Nichtdeutsche

Deutsche

2011

4 261

1 745

2 516

2 382

3 599

662

2012

4 476

1 816

2 660

2 498

3 786

690

2013

4 711

1 903

2 808

2 598

4 017

694

2014

4 957

2 011

2 946

2 719

4 234

723

Quelle: Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein, Stat. Ber. K I 14 - j

724 Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung (außerhalb von Einrichtungen) 2005-2015 davon

insg. Jahr

nach Alter

Stand jeweils 31.12.

nach Staatsangehörigkeit

0 - 17

18 - 64

65 und älter

deutsch

EU-Ausl.

sonstige Ausl.

nach Geschlecht männlich

weiblich

2005 2006 2007 2008 2009

2 495 2 848 3 006 3 203 3 365

. . . . .

823 809 1 049 1 133 1 223

1 672 1 842 1 957 2 070 2 142

1 875 2 226 2 397 2 586 2 717

27 35 34 34 40

593 587 575 583 608

1 019 1 195 1 220 1 325 1 431

1 476 1 653 1 786 1 878 1 934

2010 2011 2012 2013 2014

3 615 3 889 4 026 4 257 4 414

. . . . .

1 299 1 421 1 463 1 525 1 588

2 316 2 467 2 563 2 732 2 825

2 965 3 226 3 340 3 572 3 708

30 63 28 33 71

620 600 658 652 635

1 616 1 735 1 807 1 912 2 009

1 999 2 154 2 219 2 345 2 405

2015

4 703

.

1 675

3 026

3 972

42

689

2 141

2 562

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 2, Bereich Soziale Sicherung, Prosoz-Datenauswertung

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

139

7 Gesundheit und Soziales

725 Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsmind. am 31.12.2015 nach Stadtt. (außerh. v. Einr.) davon

insg. Jahr

nach Alter

Stand jeweils 31.12.

01 - Innenstadt 02 - St. Jürgen 03 - Moisling

0 - 17

18 - 64

nach Staatsangehörigkeit 65 und älter

deutsch

EU-Ausl.

nach Geschlecht

sonstige Ausl.

männlich

weiblich

330 546 420

. . .

102 207 119

228 339 301

277 507 310

7 3 4

46 36 106

185 222 184

145 324 236

332 426 1 050

. . .

96 176 391

234 250 659

257 355 848

4 7 5

71 64 197

128 205 480

204 221 570

07 - St. Gertrud 08 - Schlutup 09 - Kücknitz

963 67 368

. . .

400 27 118

563 40 250

847 58 323

4 4 4

112 5 41

452 34 163

511 33 205

10 - Travemünde

201

.

39

162

190

.

11

88

113

4 703

.

1 675

3 026

3 972

42

689

2 141

2 562

04 - Buntekuh 05 - St. Lorenz Süd 06 - St. Lorenz Nord

Lübeck insg.

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 2, Bereich Soziale Sicherung, Prosoz-Datenauswertung

726 Empfänger/innen von Leistg. n. 5.-9. Kap. SGB XII 2005 – 2014 (Hilfe in bes. Lebenslagen) und zwar

Jahr, jeweils 31.12.

insg.

2005 2007 2008 2009

4 376 4 987 4 894 5 132

281 301 256 268

2 064 2 338 2 316 2 432

672 771 766 888

872 965 951 988

1 282 1 489 1 491 1 557

1 550 1 762 1 686 1 699

2 521 2 954 2 984 3 193

1 468 1 659 1 637 1 705

2 278 1 625 1 483 1 652

2 420 3 379 3 416 3 494

2010 2011 2012 2013 2014

5 427 5 550 5 497 4 688 5 934

359 371 349 321 402

2 537 2 618 2 638 2 240 2 865

763 937 945 476 886

1 059 999 961 904 1 037

1 729 1 707 1 684 1 494 1 899

1 876 1 907 1 907 1 814 2 112

3 222 3 336 3 268 2 470 3 367

2 008 2 016 2 055 2 003 2 391

1 969 2 006 1 974 1 219 2 500

3 470 3 560 3 572 3 479 3 451

Ausl.

männlich

Eingliederungshilfe 65 und mehr

im Alter von … bis unter … Jahren unter 18

18 - 40

40 - 65

Hilfe zur Pflege

außerhalb von

in

Einrichtungen

Anmerkung: Empfänger/innen nach Sitz des Trägers Quelle: Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein, Stat. Ber. K I 1 - j, Teil 2

140

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

7 Gesundheit und Soziales

727 Ausgaben und Einnahmen der Sozialhilfe 2005 - 2013 (in Mio. EUR) insgesamt Bruttoausgaben

Jahr

Hilfe zum Lebensunterhalt

Einnahmen außerhalb von

in

Einrichtungen 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013

82,1 90,4 97,8 101,1 108,2 111,6 115,7 118,9 124,2

13,2 7,8 6,9 7,5 7,7 7,7 7,5 7,7 7,8

68,9 82,6 90,9 93,6 100,5 103,9 108,2 111,1 116,4

0,4 1,4 2,3 2,8 3,2 3,7 3,7 3,4 3,7

Nettoausgaben darunter Grundsicherung Eingliederungsim Alter und bei hilfe für behinderte ErwerbsMenschen minderung außeraußerin halb von halb von Einrichtungen

0,3 5,2 3,1 3,0 3,1 3,1 3,4 3,2 3,2

11,0 13,0 14,3 15,4 17,0 17,5 19,1 20,4 21,9

Hilfe zur Pflege

außerhalb von

Einrichtungen 5,0 5,3 6,3 6,9 7,6 8,8 9,1 9,5 10,2

29,2 34,0 39,7 39,7 41,8 43,9 45,3 46,8 48,7

in

Einrichtungen 1,2 2,5 3,2 3,4 4,2 5,0 5,5 6,0 7,4

14,3 10,5 10,9 11,4 11,9 11,4 11,5 12,0 11,5

Quelle: Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein, Statistische Berichte K I 1 - j, Teil 1

120,0

Nettoausgaben der Sozialhilfe in Mio. EUR

Nettoausgaben in Mio. EUR

110,0

100,0

90,0

80,0

70,0 Graphik: HL

60,0 2005

2006

2007

2008

2009

2010

2011

2012

2013

Jahr

Anmerkung: Örtlicher Träger der Sozialhilfe sind die kreisfreien Städte und Kreise, überörtlicher Träger der Sozialhilfe ist das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Schleswig-Holstein. Im Rahmen der Neuausrichtung der sozialen Absicherung bei Arbeitslosigkeit („Hartz IV“) ab 2005 sind auch Änderungen in den Sozialhilfestatistiken in Kraft getreten. Arbeitsfähige Sozialhilfeempfänger/innen und deren in gleichen Haushalten lebende Angehörige, die bis Ende 2004 in der Sozialhilfestatistik erfasst wurden, erhalten seitdem bei Bedürftigkeit „Arbeitslosengeld II“ bzw. „Sozialgeld“. Der statistische Nachweis dieser Personen unter diesen zuzurechnenden Kosten erfolgt nicht mehr in der Sozialhilfestatistik, sondern liegt im Zuständigkeitsbereich der Bundesagentur für Arbeit. Die zuvor eigenständige Erfassung der Kosten für Leistungen der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung ist in die Erhebung der Sozialhilfeaufwendungen integriert worden.

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

141

7 Gesundheit und Soziales

728 Ausgaben und Einnahmen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz 1994 - 2013

Leistungen in besonderen Fällen

Ausgaben davon für ... GrundLeistungen leistungen bei Krankheit, Schwangersch und Geburt

in DM 619 557 204 457 412 218 105 888 177 416 53 415 2 036 525 130 279

16 919 25 816 4 187 13 052

4 877 291 3 596 733 2 961 958 2 862

132 077 134 872 547 039 425 170

9 919 668 13 917 102 12 447 193 9 719 323

503 … 519 …

6 371 046 4 038 914 2 651 521

1 020 465 852 637 781 565

19 225 13 154 5 488

14 678 5 449 18 862

290 752 558 375 344 261

7 134 662 4 351 779 3 197 477

438 451 384

Jahr jeweil 31.12.

insgesamt

Arbeitsgelegenheiten

sonstige Leistungen

Einnahmen

reine LeistungsAusempfänger/ gaben innnen (Ausg. insg. abzüglich Einnahmen)

1994 1995 1996 1997

10 051 745 14 051 974 12 994 232 10 144 493

4 333 521 9 911 319 9 797 256 7 961 775

1998 1999 2000

7 425 414 4 910 154 3 541 738

84 302

2001 2002 2003 2004

924 406 502 955 … 373 864

68 327 49 023 … 105 841

in Euro 587 062 254 622 346 498 104 871 … … 202 163 65 824

1 861 … -

12 534 2 563 … 36

99 956 59 574 … 37 116

824 450 443 381 … 336 748

204 114 111 93 57

2005 2006 2007 2008 2009

398 796 369 408 583 937 632 903 718 830

106 445 108 445 245 693 434 353 341 341

193 448 189 234 169 548 143 429 264 049

94 056 71 729 168 696 55 121 113 352

4 847 -

88

3 763 668 9 495 5 402 5 733

395 033 368 740 574 442 627 501 713 097

60 52 99 114 124

2010 2011 2012 2013

971 234 1 461 811 2 024 818 3 821 292

381 771 441 246 526 661 657 643

361 865 679 861 1 192 869 2 363 136

227 598 340 704 305 288 636 596

-

-

883

163 034

34 009 20 877 42 673 51 566

937 225 1 440 934 1 982 145 3 769 726

201 271 364 591

Quelle: Statistisches Landesamt Schleswig-Holstein, Stat. Ber. K I 13 -j und K I 10 -j

Erläuterungen, Rechtsgrundlage Rechtsgrundlage dieser Statistik ist § 12 des Asylbewerberleistungsgesetzes (AsylbLG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 5. August 1997 (BGBl. I, S. 2022), zuletzt geändert durch Artikel 8 des Gesetzes vom 30. Juli 2004 (BGBl. I, S. 1950), in Verbindung mit dem Bundesstatistikgesetz (BStatG) vom 22. Januar 1987 (BGBl. I, S. 462, 565), zuletzt geändert durch Artikel 16 des Gesetzes vom 21. August 2002 (BGBl. I, S. 3322).Erhoben werden die Angaben zu § 12 Abs. 2 Nr. 3 AsylbLG. Grundleistungen (§ 3 AsylbLG) umfassen den notwendigen Bedarf an Ernährung, Unterkunft, Heizung, Kleidung, Gesundheits- und Körperpflege sowie Gebrauchs- und Verbrauchsgüter des Haushalts. Diese Leistungen werden in abgestufter Rangfolge als Sachleistungen, in Form von Wertgutscheinen oder nachrangig als Geldleistung erbracht. Zusätzlich erhalten Leistungsempfänger einen Geldbetrag zur Deckung der persönlichen Bedürfnisse des täglichen Lebens („Taschengeld“). Leistungen in besonderen Fällen (§ 2 AsylbLG) werden den Berechtigten seit dem 1. Juni 1997 erst nach dem Ablauf von 36 Monaten anstelle der in §§ 3 bis 6 vorgesehenen Hilfen (Grundleistungen, Leistungen bei Krankheit, Schwangerschaft und Geburt, Arbeitsgelegenheiten, sonstige Leistungen) gewährt. Da diese Leistungen denen des Bundessozialhilfegesetzes bzw. denen des Sozialgesetzbuches zwölftes Buch (SGB XII), 3. Kapitel entsprechen, wird auch hier zwischen der Hilfe zum Lebensunterhalt, die der Deckung des allgemeinen Bedarfs dient, und der Hilfe in besonderen Lebenslagen bzw. der Hilfen nach dem 5. - 9. Kapitel SGB XII, die in speziellen Bedarfssituationen zum Tragen kommt (z. B. bei Behinderung, Pflegebedürftigkeit), unterschieden. Als reine Ausgaben werden die Bruttoausgaben (Summe aller Ausgaben, die im Rahmen der Leistungsgewährung entstehen) abzüglich der Einnahmen verstanden.

142

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

7 Gesundheit und Soziales

740 Empfängerhaushalte von Wohngeld 2005 - 2015 darunter nach …

insg. Haushalte mit … Personen

Jahr

1

2

3

Art

4 und mehr

Mietzuschuss

Geschlecht Lastenzuschuss

männlich

weiblich

2005 2006 2007 2008 2009 2)

3 590 2 998 2 549 2 544 4 561

… … … … …

… … … … …

… … … … …

… … … … …

3 434 2 833 2 392 2 391 4 357

156 165 157 153 204

1 600 1 336 1 150 1 155 1 528

1 990 1 662 1 399 1 389 3 033

2010 2011 2012 2013 2014

4 761 4 500 3 972 3 522 2 614

… … … 1 912 1 691

… … … 600 356

… … … 425 137

… … … 585 430

4 569 4 330 3 832 3 396 2 506

192 170 144 126 108

1 542 1 451 1 369 1 224 969

3 219 3 049 2 607 2 298 1 645

2015

2 101

1 126

310

246

419

2 004

97

768

1 333

1) sonstige = Selbständige, Beamte, Pension und nicht Zugeordnete 2) Neufassung des Wohngeldgesetzes mit Wirkung zum 1. Januar 2009 3) Anpassung des Wohngeldgesetzes zum 01. Januar 2016 geplant Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 2, Bereich Soziale Sicherung, Wohngeldbehörde, Auswertung aus WinAWOS

741 Empfängerhaushalte von Wohngeld 2015 nach Stadtteilen darunter nach …

insg. Haushalten mit … Personen

Stadtteil

1

2

3

Art 4 und mehr

Mietzuschuss

Geschlecht Lastenzuschuss

männlich

weiblich

01 - Innenstadt

140

100

11

7

11

126

3

51

78

02 - St. Jürgen

416

201

49

40

63

338

15

135

218

03 - Moisling

127

33

17

13

32

91

4

30

65

04 - Buntekuh

178

46

19

33

40

134

4

50

88

05 - St. Lorenz S.

155

82

18

13

21

127

7

44

90

06 - St. Lorenz N.

609

242

77

58

116

468

25

195

298

07 - St. Gertrud

263

471

236

63

42

65

390

16

143

08 - Schlutup

51

19

6

8

9

42

-

7

35

09 - Kücknitz

238

85

32

21

50

172

16

70

118

10 - Travemünde

135

82

18

11

12

116

7

43

80

2 520

1 126

310

246

419

2 004

97

768

1 333

Lübeck insg.

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 2, Bereich Soziale Sicherung, Wohngeldbehörde

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

143

7 Gesundheit und Soziales

Wohngeld: Wohngeld wird zur wirtschaftlichen Sicherung angemessenen und familiengerechten Wohnens geleistet und kommt für jegliche Art von Wohnraum in Betracht: Er kann in einem Altbau oder Neubau liegen, öffentlich gefördert oder frei finanziert sein; es kommt auch nicht darauf an, ob die Wohnkosten (Miete, Mietwert, Belastung oder Nutzungsentgelt) der Preisbindung unterliegen oder nicht. Mit dem Wohngeldgesetz (WoGG) garantiert der Staat jedem Haushalt die wirtschaftliche Sicherung eines bestimmten Wohnungsstandards. Das Wohngeld sorgt dafür, dass eine an der individuellen Leistungsfähigkeit orientierte Belastung nicht überschritten wird. Es soll Bürgerinnen und Bürgern bei einem entsprechenden Wohnungsangebot das soziale Grundrecht auf eine angemessene und familiengerechte Wohnung sichern. Das allgemeine Wohngeld ist zwar eine Sozialleistung, es ist aber keine Leistung der Sozialhilfe. Wohngeld gibt es:  als Mietzuschuss für Mieter einer Wohnung oder eines Zimmers,  als Lastenzuschuss für Eigentümer eines Eigenheims oder einer Eigentumswohnung. Ob und in welcher Höhe den Mietern Wohngeld zusteht, hängt ab von  der Zahl der zum Haushalt rechnenden Familienmitglieder,  der Höhe des Gesamteinkommens,  der Höhe der bis zu bestimmten Höchstbeträgen zuschussfähigen Miete oder Belastung. Personen, die eine sog. Transferleistung (z. B. ALG II) erhalten, sowie die Mitglieder Ihrer Bedarfsgemeinschaft sind vom Wohngeld ausgeschlossen. Deren angemessene Unterkunftskosten werden im Rahmen der jeweiligen Transferleistung berücksichtigt, so dass sich der Ausschluss vom Wohngeld nicht nachteilig auswirkt. Bis zum 31.12 2004 konnten Empfänger/innen von Arbeitslosenhilfe einen Anspruch auf Wohngeld und Empfänger/innen von Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem BSHG einen Anspruch auf besonderen Mietzuschuss haben. Diese Ansprüche sind seit Inkrafttreten der SGB II und XII entfallen.

742 Zwangsräumungen 2006 - 2015 Jahr

angeordnete Zwangsräumungen

durchgesetzte Zwangsräumungen Anzahl

in %

2006 2007 2008 2009

284 344 306 298

174 210 196 194

61,3 61,0 64,1 65,1

2010 2011 2012 2013 2014

287 361 291 301 325

180 249 186 187 220

62,7 69,0 63,9 62,1 67,7

2015

388

255

65,7

Quelle: Amtsgericht Lübeck

144

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

7 Gesundheit und Soziales

750 Empfänger/innen von Sozialleistungen zur laufenden Lebensführung 2006 - 2015 Jahr -----------Stand jeweils 31.12.

Hilfe zum Lebensunterhalt

Personen in Bedarfsgemeinschaften n. SGB II

Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung

Empfänger/innen von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

Leistungsempfänger/ innen insg.

Einwohner/ innen

Mindestsicherungsquote (Leistungsempf. in % der Einwohner)

2006 2007 2008 2009

570 636 632 694

31 028 30 870 29 732 30 104

2 848 3 006 3 203 3 365

79 103 127 123

34 525 34 615 33 694 34 286

213 651 213 865 213 385 211 716

16,2 16,2 15,8 16,2

2010 2011 2012 2013 2014

746 747 695 760 816

29 143 28 322 27 801 28 341 28 096

3 615 3 889 4 027 4 257 4 414

206 274 372 584 1 071

33 710 33 232 32 895 33 942 34 397

212 112 212 305 213 368 213 922 215 800

15,9 15,7 15,4 15,9 15,9

2015

844

27 886

4 703

3 032

36 465

218 523

16,7

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 2, Bereich Soziale Sicherung (HLU und Grundsicherung) und Arbeitsagentur Lübeck (Bedarfsgemeinschaften)

751 Empfänger/innen von Sozialleistungen zur laufenden Lebensführung 2015 nach Stadtteilen

Stadtteil

Hilfe zum Lebensunterhalt (außerh. v. Einr.)

Personen in Bedarfsgemeinschaften

Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung

Empfänger/innen von Leistg. nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

Leistungsempfänger/ innen insg.

Einwohner/ innen

Mindestsicherungsquote (Leistungsempf. in % der Einw.)

01 - Innenstadt 02 - St. Jürgen 03 - Moisling 04 - Buntekuh 05 - St. Lorenz Süd 06 - St. Lorenz Nord 07 - St. Gertrud 08 - Schlutup 09 - Kücknitz 10 - Travemünde nicht zugeordnet

84 103 48 47 84 183 183 16 80 16 -

1 722 2 543 2 467 2 677 2 558 6 566 5 180 800 2 599 589 185

330 546 420 332 426 1 050 963 67 368 201 -

321 521 436 254 115 475 353 5 379 173 -

2 457 3 713 3 371 3 310 3 183 8 274 6 679 888 3 426 979 185

13 975 45 117 10 436 10 993 15 026 43 092 41 989 5 915 18 510 13 470 -

17,6 8,2 32,3 30,1 21,2 19,2 15,9 15,0 18,5 7,3 -

Hansestadt Lübeck

844

27 886

4 703

3 032

36 465

218 523

16,7

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 2, Bereich Soziale Sicherung (HLU und Grundsicherung) und Arbeitsagentur Lübeck (Bedarfsgemeinschaften) Zu den Empfänger/innen von Sozialleistungen zur Sicherstellung der laufenden Lebensführung werden diejenigen gezählt, die entweder - Arbeitslosengeld II, Sozialgeld ("Hartz IV"), - Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung, - laufende Hilfe zum Lebensunterhalt außerhalb von Einrichtungen oder - Regelleistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhielten.

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

145

7 Gesundheit und Soziales

Kita und Hort 760 Plätze in Kindertagesstätten im Elementarbereich 2000 - 2015 Stichtag Stand jeweils 31.12.

Kindertagesstätten (ohne Kitaähnliche Angebote)

Platzzahlen in Kindertagesstätten im Elementarbereich *)

Anzahl der Kinder im Alter von 3 bis Schuleintritt (am 30.06.2013)

Versorgungsquote in %

2000 2001 2002 2003 2004

109 108 108 106 106

4 865 4 895 4 881 4 922 4 949

5 896 5 911 5 863 5 654 5 583

82,5 82,8 83,3 87,1 88,6

2005 2006 2007 2008 2009

106 106 104 109 113

4 849 4 769 4 719 4 925 5 148

5 435 5 277 5 242 6 147 6 025

89,2 90,4 90,0 80,1 85,4

2010 2011 2012 2013 2014

115 119 120 124 130

5 096 5 189 5 194 5 156 5 239

6 034 6 079 6 131 6 152 6 113

84,5 85,4 84,7 83,8 85,7

2015

129

5 261

6 157

85,4

*) für Kinder im Alter von 3 bis 6,5 Jahren, ohne kindergartenähnliche Angebote Quelle: FB Kultur und Bildung, jährl. Fortschreibung der Jugendhilfeplanung für den Bereich der Kindertagesbetreuung

761 Plätze in Kindertagesstätten im Elementarbereich 2015 nach Stadtteilen

Stadtteil

01 Innenstadt 02 St.Jürgen 03 Moisling 04 Buntekuh 05 St.Lorenz Süd 06 St.Lorenz Nord 07 St.Gertrud 08 Schlutup 09 Kücknitz 10 Travemünde Lübeck insg.

Kindertagesstätten (ohne Kitaähnliche Angebote)

Platzzahlen in Kindertagesstätten im Elementarbereich *)

Anzahl der Kinder im Alter von 3 bis Schuleintritt (am 30.06.2015)

Versorgungsquote in %

10 32 8 6 8 22 26 2 11 4

279 1 229 297 331 389 1 069 938 117 448 164

274 1 464 317 440 369 1 271 1 130 178 525 189

101,8 83,9 93,7 75,2 105,4 84,1 83,0 65,7 85,3 86,8

129

5 261

6 157

85,4

*) für Kinder im Alter von 3 bis 6,5 Jahren, ohne kindergartenähnliche Angebote Quelle: FB Kultur und Bildung, jährl. Fortschreibung der Jugendhilfeplanung für den Bereich der Kindertagesbetreuung

146

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

7 Gesundheit und Soziales

762 Angebotsformen Krippe und Hort 2005 - 2015 Betreuung von Kindern unter 3 Jahren Jahr Stand jeweils 31.12.

davon

Kita-Plätze insg.

halbtags

ganztags

Plätze in Kindertagespflegestellen

Plätze im Hort ( 6 - einschl. 12/14 Jahre )

Plätze in Betreuten Grundschulen ( 6 - 9 Jahre )

2005 2006 2007 2008 2009

319 385 436 515 664

89 98 55 133 160

230 287 381 382 504

222 416

830 772 698 645 554

1 680

2010 2011 2012 2013 2014

784 948 1 035 1 250 1 424

198 202 199 192 192

586 746 836 1 058 1 232

439 550 662 649 672

498 410 400 333 258

1 979 2 335 2 823 3 172 3 356

2015

1 474

146

1 328

652

237

3 598

Plätze im Hort ( 6 - einschl. 12/14 Jahre )

Plätze in Betreuten Grundschulen ( 6 - 9 Jahre )

Quelle: Fachbereich Kultur und Bildung, Jugendhilfeplanung

763 Angebotsformen Krippe und Hort 2015 nach Stadtteilen Betreuung von Kindern unter 3 Jahren Stadtteil

davon

Kita-Plätze insg.

halbtags

ganztags

Plätze in Kindertagespflegestellen

01 Innenstadt

86

10

76

39

90

163

02 St.Jürgen

403

31

372

191

47

908

03 Moisling

95

16

79

21

-

147

04 Buntekuh

58

4

54

18

14

275

05 St.Lorenz Süd

131

10

121

35

-

181

06 St.Lorenz Nord

294

28

266

124

44

651

07 St.Gertrud

223

34

189

145

16

805

08 Schlutup

30

-

30

24

1

76

09 Kücknitz

127

11

116

36

25

275

27

2

25

19

-

117

1 474

146

1 328

652

237

3 598

10 Travemünde Lübeck insg.

Quelle: Fachbereich Kultur und Bildung, Jugendhilfeplanung

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

147

7 Gesundheit und Soziales

148

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

8 Bildung, Kultur und Sport

Kapitel 8

8 Bildung, Kultur und Sport Schulen Studierende Kultureinrichtungen Theater Lübeck Musik- und Kongresshalle Sportvereine Schwimmhallen

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

149

8 Bildung, Kultur und Sport

150

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

8 Bildung, Kultur und Sport

Bildung 801 Schüler/innen nach Schularten 2013 - 2016 Schuljahr

Schularten 2013/2014 Grundschulen

2014/2015 6 740

Regionalschulen

2015/2016 6 810

7 059

742

608

413

Gemeinschaftsschulen

5 720

6 245

6 488

Gymnasien

5 690

5 720

5 800

464

412

422

19 356

20 204

20 591

Abendgymnasium

102

103

103

DAZ-SchülerInnen

-

199

323

397 133

408 124

… …

81 81

82 104

… …

Förderzentren (Kl. 4-9) insgesamt

Schulen in freier Trägerschaft Freie Waldorf-Schule Klasse 1 - 10 Oberstufe Paul-Burwick-Schule Johannnes-Prassek-Schule

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 4, Bereich Schule und Sport, Schulstatistiken

802 Schüler/innen mit Migrationshintergrund nach Schularten im Schuljahr 2015/2016 darunter

Schüler/-innen Schulart

weiblich

insg. Anzahl

Grundschule Förderzentren Gymnasien Abendgymnasium Gemeinschaftsschulen (mit Regionalschulklassen) zusammen

Anzahl

ohne deutsche Staatsangeh. in %

Anzahl

in %

7 059

3 698

21,0

414

5,9

422

154

36,5

21

5,0

5 800

3 107

53,6

156

2,7

103

60

58,3

7

6,8

6 901

3 318

48,1

672

9,7

20 285

10 337

51,0

1 270

6,3

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 4, Bereich Schule und Sport, Schulstatistik der allgemeinbildenden Schulen 2015/2016

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

151

8 Bildung, Kultur und Sport

803 Gesamtschülerzahlen pro Schule 2015/2016 Art

Schule

Grundschule

Förderzentrum

Gemeinschaftsschule (mit Reg.S.-Kl.)

Gymnasium

zus.

DaZ Basisstufe Grundschule

DaZ Basisstufe Sek. I

Schül. insg. mit DaZ

Abendgymnasium

.

.

.

103

103

.

.

103

FZ FZ FZ FZ FZ

Astrid-Lindgren-Schule Berend-Schröder-Schule Maria-Montessori-Schule Matthias-Leithoff-Schule Schule Wilhelmshöhe

. . . . .

59 68 69 133 93

. . . . .

. . . . .

59 68 69 133 93

. . . . .

. . . . .

59 68 69 133 93

GS GS GS GS GS GS GS GS GS GS GS GS GS GS GS GS GS GS GS GS GS GS GS GS

Bugenhagen-Schule Dom-Schule Grundschule am Koggenweg Kahlhorst-Schule Kaland-Schule Luther-Schule Marien-Schule Mühlenweg-Schule Paul-Gerhardt-Schule Paul-Klee-Schule Pestalozzi-Schule Schule am Stadtpark Grundschule Eichholz Schule Falkenfeld Schule Grönauer Baum Grundschule Groß Steinrade Schule Lauerholz Schule Marli Schule Niendorf Rangenberg-Schule Schule Roter Hahn Schule Schönböcken Schule Utkiek Stadtschule Travemünde

149 227 230 423 340 209 213 162 224 453 221 212 178 159 161 60 291 200 60 112 196 98 166 166

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

149 227 230 423 340 209 213 162 224 453 221 212 178 159 161 60 291 200 60 112 196 98 166 166

. . 8 . . 20 14 . . . . 7 . 11 . . . 7 . . 9 . . .

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

149 227 238 423 340 229 227 162 224 453 221 219 178 170 161 60 291 207 60 112 205 98 166 166

GGemS GGemS GGemS GGemS GGemS GGemS GGemS GGemS GGemS GGemS GGemS

Albert-Schweitzer-Schule Baltic-Schule GGemS St. Jürgen GGemS Tremser Teich Gotthard-Kühl-Schule Schule an der Wakenitz Heinrich-Mann-Schule Julius-Leber-Schule Schule am Meer Trave-GGemS Willy-Brandt-Schule

177 209 181 275 259 199 131 137 117 126 185

. . . . . . . . . . .

387 847 792 406 344 317 292 448 274 472 376

. . . . . . . . . . .

564 1 056 973 681 603 516 423 585 391 598 561

. . 13 . 15 7 25 13 . . 4

. . 8 . 33 16 35 15 . 24 .

564 1 056 994 681 651 539 483 613 391 622 566

GemS GemS GemS

Emanuel-Geibel-GemS Geschwister-Prenski-Schule Holsten-GemS

. . .

. . .

441 800 548

. . .

441 800 548

. . .

. . 25

441 800 573

Gym Gym Gym Gym Gym Gym Gym

Carl-Jacob-Burckhardt-Gymn. Ernestinen-Schule Johanneum zu Lübeck Katharineum zu Lübeck Oberschule zum Dom Thomas-Mann-Schule Trave-Gymnasium

. . . . . . .

. . . . . . .

. . . . . . .

893 754 923 951 835 1 015 416

893 754 923 951 835 1 015 416

. . . . . . .

8 5 . . . . .

901 759 923 951 835 1 015 416

6 906

422

6 744

5 890

19 962

153

170

20 285

insg.

Abkürzungen: GS = Grundschule GRegS = Grund- und RGym = Gymnasium GGemS = Grund- u. Gemeinschaftsschul GemS = Gemeinschaft FZ = Förderzentrzm Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 4, Bereich Schule und Sport, Jährliche Schulstatistik

152

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

8 Bildung, Kultur und Sport

804 Schüler/innen an berufsbildenden Schulen 2015/2016 Schulart

Schüler/innen

darunter weiblich

Klassen

Anzahl Schüler/innen mit Behinderung

in %

33

-

13

39,4

6 372

343

2 505

39,3

45

2

11

24,4

- ausbildungsvorbereitendes Jahr

362

23

133

36,7

- berufsvorbereitende Maßnahmen

162

9

73

45,1

234

8

119

50,9

1 444

66

730

50,6

Berufsschule mit Ausbildungsverhältnis, dar. - Berufsgrundschuljahr-Vollzeit

ohne Ausbildungsverhältnis Berufsfachschule Berufsoberschulen

169

7

68

40,2

Fachoberschule

133

7

52

39,1

1 043

47

552

52,9

Vollzeit

407

20

253

62,2

Teilzeit

427

24

131

30,7

10 818

556

4 627

42,8

berufliches Gymnasium Fachschule

Gesamt

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 4, Bereich Schule und Sport, Schulstatistik der berufsbildenden Schulen, Schuljahr 2015/2016

805 Schüler/innen pro berufsbildende Schule 2015/2016 Berufsschule

Berufsfachschule

Berufsoberschule

Fachoberschule

berufliches Gymnasium

Fachschule

zus.

Dorothea-Schlözer-Schule

834

458

22

22

345

259

1 940

Friedrich-List-Schule

688

426

-

-

414

-

1 528

Emil-Possehl-Schule

2 765

305

25

45

284

280

3 704

Gewerbeschule Nahrung und Gastronomie

1 273

47

13

33

0

71

1 437

Hanse-Schule für Wirtschaft und Verwaltung

1 635

208

109

33

0

224

2 209

zus.

7 195

1 444

169

133

1 043

834

10 818

Schleswig Holsteiniche Seemannsschule















UKSH Akademie Gesundheits- und Pflegeschulen















Berufsschule der Handwerkskammer















Staatlich anerkannte Notfallsanitäterschule















zus.















nicht in Trägerschaft der HL:

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 4, Bereich Schule und Sport, Schulstatistik der berufsbildenden Schulen 2015/2016

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

153

8 Bildung, Kultur und Sport

806 Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen 2008 – 2015 insg.

Schuljahr

Vollzeitbeschäftigte

Teilzeitbeschäftigte

davon

davon

zusammen

Beamte

zusammen

Angestellte

Beamte

Angestellte

stundenweise Beschäftigte darunter Beamte zuim Vorsammen beretungsdienst

allgemeinbildende Schulen (öffentliche und private) 2008/2009 2010/2011 2011/2012 2012/2013 2013/2014 2014/2015

1 668 1 752 1 739 1 721 1 711 1 723

904 938 931 919 913 923

795 826 817 782 767 802

109 112 114 137 146 121

671 701 685 691 696 696

544 571 556 557 555 543

127 130 129 134 141 153

93 113 123 111 102 104

81 89 101 86 77 80

50 83 77 78 76 76 …

81 92 90 80 70 70 …

27 37 43 32 25 25 …

berufsbildende Schulen (öffentliche und private) 2006/2007 2010/2011 2011/2012 2012/2013 2013/2014 2013/2014 2014/2015

649 722 713 724 719 719 …

407 427 427 445 454 454 …

353 376 385 398 407 407 …

54 51 42 47 47 47 …

161 203 196 199 195 195 …

111 120 119 121 119 119 …

Quelle: Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein, Stat. Ber. B I 2 - j und Stat. Ber. B II 2 - j

807 Entwicklung der Studierendenzahlen 2000 - 2016 davon an der ... jeweils Wintersemester

insgesamt

Fachhochschule

insg.

dar. weibl.

Medizinische Universität

ausl. Stud.

insg.

dar. weibl.

ausl. Stud.

FH des Bundes für öffentl. Verwaltung

Musikhochschule

insg.

dar. weibl.

ausl. Stud.

insg.

dar. weibl.

ausl. Stud.

00/01 01/02 02/03 03/04 04/05

5 349 5 478 5 522 6 035 6 480

2 312 2 331 2 348 2 728 3 107

514 533 556 662 763

98 122 138 170 254

2 052 2 227 2 294 2 420 2 449

1 053 1 174 1 240 1 296 1 293

171 185 202 263 290

422 435 450 431 452

239 254 271 249 255

117 125 149 159 188

563 485 430 456 472

108 102 113 121 109

1 1 1 2 2

05/06 06/07 07/08 08/09 09/10

6 701 7 033 7 606 7 703 7 958

3 301 3 520 4 082 4 083 4 124

811 880 1 029 1 062 1 124

294 338 442 449 408

2 425 2 432 2 434 2 551 2 729

1 301 1 280 1 281 1 345 1 464

280 314 243 226 253

434 454 471 483 487

252 261 271 287 286

204 224 238 210 205

541 627 619 586 618

110 157 169 160 156

5 1 1 1

10/11 11/12 12/13 13/14 14/15

8 441 8 808 8 790 8 915 9 122

4 439 4 528 4 339 4 303 4 385

1 271 1 204 1 183 1 252 1 284

402 412 412 … …

2 918 3 214 3 345 3 471 3 711

1 586 1 544 1 609 1 893 2 072

269 275 279 … …

394 380 369 411 399

226 119 116 219 216

167 168 150 … …

690 686 737 730 627

147 141 156 150 116

3 3 … …

15/16

9 666

4 438

1 303



3 924

2 195



440

235



864

169



Quelle : Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein, Stat. Ber. B III 1

154

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

8 Bildung, Kultur und Sport

Kultur 810 Besucher/-innen ausgewählter Kultureinrichtungen 2000 - 2015 2000

Einrichtung

2005

2010

2013

2014

2015

Stadtbibliothek Bestand an Büchern und Medien Besucher/-innen virtuelle Besuche Besuche pro Öffnungstag

1 161 149 275 000 0 910

1 133 568 334 050 3 151 937

1 103 388 300 077 324 696 2 068

1 071 261 282 287 476 172 2 511

1 055 386 292 333 521 845 2 696

1 043 209 293 766 568 013 2 854

261 661

227 652

280 844

239 982

235 376

342 902

Lübecker Museen Besucher/-innen insg.: Europäisches Hansemuseum

-

Kunsthalle St. Annen Holstentor Behnhaus/Drägerhaus Katharinenkirche Völkerkundesammlung 3) Kulturforum Burgkloster Geschichtswerkstatt Herrenwyk Heinrich- und Thomas-Mann-Zentrum im Buddenbrookhaus Günter-Grass-Haus 2) Willy-Brandt-Haus 4) Museum für Natur und Umwelt

-

-

-

-

101 293

19 766 60 888 14 353 66 812 5 960 20 951 3 413 47 758

28 960 31 034 10 942 17 226 9 563 26 036 2 249 56 969

51 563 61 537 24 161 16 727 23 932 3 943 55 379

51 514 56 035 25 661 4 507 50 480

32 309 55 580 34 761 3 713 49 149

39 718 58 020 25 551 7 343 3 686 48 731

-

19 242

21 458

25 758

28 006

29 630

21 760

25 431

22 144

26 027

31 858

28 930

277 1 295 580 2 379 .

203 1 402 618 2 734 .

136 1 260 536 3 270 6 500

106 1 395 521 2 590 6 600

114 1 502 484 2 669 6 639

99 1 415 473 2 517 6 523

442 168 055

141 933 141 933

141 986 141 986

489 151 553

569 154 734

609 178 340

119 15 127

130 18 658

143 26 283

160 27 190

172 29 743

183 29 791

Archiv der Hansestadt Lübeck Aktenausleihungen an die Verwaltung Schriftliche Anfragen Besucher/-innen Benutzertage Lfd. Regalmeter Akten u. Amtsbücher

Theater Lübeck Vorstellungen Besucher/innen

Nordische Filmtage Lübeck Filme Besucher/-innen 1) 2) 3) 4)

einschl. Kinder- u. Jugendbibliothek u. Musikbilbliothek ab 20.10.2002 geschlossen 2008 In Trägerschaft der Willy-Brandt-Stiftung

Quellen: Hansestadt Lübeck, FB Bildung und Kultur, und andere

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

155

8 Bildung, Kultur und Sport

812 Musik- und Kongresshalle Lübeck 2000 - 2015 2000 Veranstaltungsart

Musik- und Kongresshalle Lübeck Veranstaltungen insg. davon E - Musik U - Musik Theater und Vorträge Kongresse, Tagungen u. Seminare Proben Sonstige Veranstaltungen

2010

2014

2015

Veranstal- Besucher/- Veranstal- Besucher/- Veranstal- Besucher/- Veranstal- Besucher/tungen innen tungen innen tungen innen tungen innen 386

217 843

277

192 263

317

210 392

291

173 148

54 47 7 109 97 72

59 040 47 991 6 595 58 457 . 45 760

55 27 43 96 56

59 181 27 604 33 952 . 71 526

56 32 69 94 66

62 522 35 350 32 597

54 29 62 92 54

55 945 29 969 35 843 . 51 391

79 923

Quelle: Lübecker Musik- und Kongresshallen GmbH

156

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

8 Bildung, Kultur und Sport

Sport 820 Sportstätten 1980 - 2014 Jahr

Sport-

Turn-

Gym-

Sport-/

Tennis-

hallen

hallen

nastik-

Übungs-

plätze

räume

plätze

Tennishallen

Reitsport- Schwimm-

An-

mit ...

plätze/

hallen

zahl

Feldern

-hallen

1)

Freibäder

1980

7

57

19

41

48

.

.

4

4

7

1985

11

60

21

41

48

.

.

4

4

7

1990

11

60

20

42

48

.

.

4

4

6

1995

14

59

20

43

57

6

30

4

4

6

2000

15

59

20

44

57

6

30

4

4

6

2005

16

60

20

44

57

6

30

4

3

6

2010 2011 2012 2013 2014

18 19 20 22 22

58 57 56 54 54

19 18 18 16 16

43 42 42 42 42

57 57 57 57 57

6 6 6 6 6

30 30 30 30 30

4 4 4 4 4

3 3 3 3 3

6 6 6 6 6

1) bis 2003 einschl. Aqua-Top, Travemünde Quelle: Hansestadt Lübeck, Bereich Schule und Sport

821 Sportvereine und Mitglieder, Zuwendungen 1995 - 2014 Kategorie

Vereine Mitglieder Betriebssport (Mitglieder)

1995

2000

2005

2010

2011

2012

2013

2014

147

143

142

145

145

148

141

139

47 119

45 955

42 105

41 350

41 016

41 158

39 717

39 852

6 900

5 774

4 721

4 778

4 826

4 709

4 710

4 518

Zuwendungen an Vereine/Verbände aus ... Vermögenshaushalt (EUR)

132 936

96 192

27 450

54 108

261 331

104 486

375 135

148 285

Verwaltungshaushalt (EUR)

213 925

383 463

239 000

253 624

245 204

224 250

262 318

263 241

Quelle: Hansestadt Lübeck, Bereich Schule und Sport

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

157

8 Bildung, Kultur und Sport

822 Mitglieder der Sportvereine 1995 – 2015 nach Sportarten Rangfolge 01.01.14

Sportart

2000

1995

2005

2010

2012

2013

Mitglieder

2015

2014 Mitgl.

Mitgl.

Vereine

1 2 3 4 5

Turnen Fußball Segeln Handball Schwimmen

7 480 6 655 3 866 2 850 2 266

7 944 6 599 3 827 2 587 2 498

7 527 6 757 3 417 2 563 1 229

7 506 6 328 3 417 2 019 1 327

7 362 6 294 3 321 2 309 1 282

7 170 5 860 3 305 1 947 1 744

7 186 5 618 3 273 1 930 1 881

7 150 6 161 3 222 1 918 1 363

27 26 25 19 8

6 7 8 9 10

Tennis Rudern Golf Tanzen Leichtathletik

2 828 1 082 854 799 854

2 064 1 023 865 685 769

1 378 1 048 1 048 662 757

1 451 1 069 1 112 830 706

1 740 1 075 1 162 981 747

1 705 1 138 1 004 809 801

1 753 1 233 1 000 906 788

1 748 1 170 1 133 1 061 862

10 6 2 7 13

11 12 13 14 15

Schießen Behindertensport Reiten Kanu Skilauf

920 562 596 256 1 812

873 610 734 221 1 556

794 585 769 267 1 067

774 702 737 425 829

940 770 637 513 663

742 806 593 540 669

783 771 638 623 569

753 717 662 654 609

8 7 7 7 1

16 17 18 19 20

Tischtennis American Football Hockey Judo Volleyball

960 . 416 717 465

649 145 394 711 590

574 219 434 440 441

559 461 357 427 464

583 550 329 402 257

542 475 344 401 441

554 507 482 405 400

474 489 465 390 405

12 4 3 5 8

21 22 23 24 25

Karate Basketball Motorjacht Sportfischen Tauchsport

413 440 416 2 645 168

368 333 398 2 787 202

404 364 304 366 188

388 400 289 310 216

347 315 271 288 264

321 315 264 291 230

333 289 278 259 231

312 324 274 170 234

8 4 3 4 1

26 27 28 29 30

Boxen Luftsport Schach Ju Jutsu Badminton

50 471 246 372 387

91 437 228 200 376

151 284 201 163 320

211 252 271 190 543

283 230 50 199 251

255 218 218 185 169

228 225 210 207 193

198 212 195 184 147

4 2 3 4 4

31 32 33 34 35

Triathlon Aikido Taekwondo Rollsport Kegeln

42 412 49 160 733

76 347 64 228 700

71 81 72 168 381

115 73 121 238 274

143 106 171 218 268

158 100 145 180 149

173 170 152 104 95

184 153 152 109 82

1 3 4 4 5

36 37 38 39 40

Radsport (BDR) Fechten Motorsport Billard Ringen

59 28 167 13 .

97 71 131 . 25

140 92 85 17 48

137 103 99 32 61

119 93 92 47 44

108 120 85 48 83

89 84 84 70 47

109 90 77 110 44

3 2 2 3 2

41 42 43 44 45

Radsport (SOLI) Kendo Baseball Gehörlosensport Bahnengolf

34 . 27 48 29

92 . 19 35 12

95 . 40 47 17

90 47 28 27 13

86 70 42 22 .

83 62 39 19 9

46 46 37 13 12

52 42 43 0 11

1 2 1 0 1

46 47 48 49 50

Squash Floorball Jiu-Jitsu Gewichtheben Bergsteigen

71 . 13 25 .

25 . 61 24 .

16 . 30 . .

. 42 . . 277

4 29 . . .

4 21 . . .

4 0 . . .

4 16 . .

1 1

. .

.

3 723

5 213

5 735

5 732

5 447

.

.

.

sonstige

Quelle: Turn- u. Sportbund der Hansestadt Lübeck e.V. , Stand jeweils 01.01.

158

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

8 Bildung, Kultur und Sport

823 Besucher/-innen der Schwimmhallen und Freibäder 1990 - 2015 Einrichtung

1990

2000

2010

2013

2014

2015

Schwimmhallen Zentralbad Ziegelstraße Kücknitz Aqua-Top 1) (Strandbad-Centrum)

184 317 342 387 90 614 102 961

120 170 242 939 71 966 108 739

116 049 183 708 60 576 -

116 631 180 240 57 059 -

118 098 185 628 59 631 -

127 844 122 654 65 426 -

zusammen

720 279

543 814

360 333

353 930

363 357

315 924

76 141 49 367 28 556 60 130 17 257 30 022

25 537 41 359 8 916 12 580 6 439

28 438 24 390 28 600 35 682 35 188 25 631

35 352 24 645 26 523 28 613 34 396 13 522

28 364 26 059 28 600 33 756 37 350 12 111

29 385 27 366 26 500 26 162 38 279 13 125

zusammen

261 473

94 831

177 929

163 051

166 240

160 817

Besucher insg.

981 752

638 645

538 262

516 981

529 597

476 741

2)

Freibäder Schlutup Moisling Krähenteich Marli Falkenwiese Kleiner See

1)

Aqua-Top im Jahr 2004 geschlossen

2)

Sanierungsarbeiten ab 19.11.2015 nur für Schulen und Vereine Enthalten Anzahl der Besucher aller Veranstaltungen in den jeweiligen Bädern 4) Die Schwimmhalle Kücknitz war vom 03.03.2007 bis 31.12.2007 geschlossen. 3)

Quellen: Lübecker Schwimmbäder, Gemeinnütziger Förderverein Krähenteich, Gemeinn. Verein Naturbäder Lübeck e.V.

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

159

8 Bildung, Kultur und Sport

160

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

9 Öffentliche Sicherheit und Ordnung

Kapitel 9

9 Öffentliche Sicherheit und Ordnung Kriminalität Feuerwehr Rettungsdienst Bestattungen und Einäscherungen Waffenbesitz

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

161

9 Öffentliche Sicherheit und Ordnung

162

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

9 Öffentliche Sicherheit und Ordnung

Kriminalität 901 Kriminalität 2000 - 2015 nach ausgewählten Deliktarten Delikte

Straftaten insgesamt davon

2000

2010

2012

2013

2014

2015

31 197

26 529

25 498

24 526

24 907

22 881

14 5

8 5

7 4

3 0

6 2

7 0

310 30 14 64

153 26 30 31

154 49 20 30

146 31 16 34

128 32 11 29

108 27 7 26

3 495 284 2 586 742 1 716 625

4 081 231 3 029 760 2 037 821

3 963 255 2 953 745 2 053 755

3 878 255 2 765 658 1 926 858

4 024 214 2 969 670 2 126 841

3 615 191 2 695 586 1 995 729

15 232 362 2 009 38 367 900 3 809 2 814 1 023 2 373

11 362 119 2 342 46 401 312 2 330 1 966 803 905

11 630 121 2 217 43 … 388 2 328 1 939 908 1 755

11 193 111 2 206 90 … 504 2 415 1 773 811 1 335

11 329 93 2 250 70 … 562 2 543 2 027 887 1 174

10 354 102 2 016 69 … 456 2 470 2 013 893 1 162

Vermögens- und Fälschungsdelikte darunter Betrug Unterschlagung Urkundenfälschung

3 893 3 102 369 289

3 668 2 568 634 329

3 514 2 515 683 209

3 095 2 185 654 165

3 075 2 097 702 200

2 957 2 120 598 162

sonstige Straftatbestände darunter Brandstiftung Sachbeschädigung Straftaten gegen die Umwelt

5 595 89 3 378 349

6 031 70 3 644 297

5 186 109 2 876 271

5 022 72 2 784 124

4 937 75 2 679 147

2 367 83 2 345 122

Straftaten gegen strafrechtl. Nebengesetze darunter geg. Ausl.G. u. Asylverfahrensgesetz geg. Waffengesetz Rauschgiftdelikte

2 658 1 563 68 905

1 226 90 141 854

1 044 161 97 649

1 189 151 80 795

1 408 304 82 861

1 473 444 71 790

Straftaten gegen das Leben darunter Mord Straftaten geg. die sexuelle Selbstbest. darunter Vergewaltigung sexuelle Nötigung sexueller Mißbrauch von Kindern Roheitsdel. u. Straftaten g. die pers. Freiheit davon Raub, räub. Erpr. u. Angr. auf Kraftfahr. Körperverletzung darunter gefährliche u. schwere KV vorsätzl. leichte KV Straftaten gegen die persönl. Freiheit Diebstahl darunter von Kraftwagen von Fahrrädern von/aus Automaten in/aus Gartenlauben in/aus Büro-, Werkstatt-, Lagerraum in/aus Warenhaus, Verkaufsraum Ladendiebstahl in/aus Wohnräumen in/aus Kraftfahrzeugen

Quelle: Polizeidirektion Lübeck, Sachgebiet 1.2

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

163

9 Öffentliche Sicherheit und Ordnung

902 Tatverdächtige 1990 - 2015 nach ausgewählten Altersgruppen darunter von ... bis einschließlich ... Jahre Tatverdächtige insg.

Jahr

Kinder 0-13 Jahre Anzahl

Jugendliche 14-17 Jahre

in % aller Tatv.

Anzahl

Heranwachsende 18-20 Jahre

in % aller Tatv.

Anzahl

unter 21 Jahre insg.

in % aller Tatv.

Anzahl

in % aller Tatv.

21 Jahre und älter Anzahl

in % aller Tatv.

1990

11 360

489

4,3

1 350

11,9

1 344

11,8

3 183

28,0

4 994

44,0

1995

10 747

658

6,1

1 266

11,8

1 137

10,6

3 061

28,5

4 625

43,0

2000 2001 2002 2003 2004

11 366 11 782 11 402 11 851 10 507

582 521 455 510 453

5,1 4,4 4,0 4,3 4,3

1 285 1 348 1 187 1 248 1 134

11,3 11,4 10,4 10,5 10,8

1 310 1 342 1 347 1 310 1 075

11,5 11,4 11,8 11,1 10,2

3 177 3 211 2 989 3 068 2 662

28,0 27,3 26,2 25,9 25,3

5 012 5 360 5 424 5 715 5 183

44,1 45,5 47,6 48,2 49,3

2005 2006 2007 2008 2009

9 733 9 786 9 535 9 691 9 908

382 416 520 410 364

3,9 4,3 5,5 4,2 3,7

1 115 1 181 1 192 1 187 1 189

11,5 12,1 12,5 12,2 12,0

991 1 006 1 003 1 053 1 192

10,2 10,3 10,5 10,9 12,0

2 488 2 603 2 715 2 650 2 745

25,6 26,6 28,5 27,3 27,7

4 757 4 580 4 105 4 391 4 418

48,9 46,8 43,1 45,3 44,6

2010 2011 2012 2013 2014

9 314 8 800 8 606 8 213 8 751

396 344 326 249 251

4,3 3,9 3,8 3,0 2,9

1 005 1 005 949 747 835

10,8 11,4 11,0 9,1 9,5

942 926 796 711 738

10,1 10,5 9,2 8,7 8,4

2 343 2 158 2 071 1 707 1 824

25,2 24,5 24,1 20,8 20,8

4 628 4 367 4 464 4 799 5 103

49,7 49,6 51,9 58,4 58,3

2015

8 202

210

2,6

903

11,0

727

8,9

1 840

22,4

4 522

55,1

Quelle: Polizeidirektion Lübeck, Sachgebiet 1.2

903 Kriminalitätsbelastung 2000 - 2015 nach Stadtteilen 2000 Nr.

Stadtteil

Anzahl

2010

auf 1.000 Einw.

6 608

2 St. Jürgen

3 724

95

3 552

83

992

81

1 071

98

4 Buntekuh

1 793

153

1 176

112

5 St. Lorenz S.

2 733

174

2 536

172

6 St. Lorenz N.

6 189

148

4 782

7 St. Gertrud

3 679

87

3 873

8 Schlutup

417

71

9 Kücknitz

1 343 1 782 1 937 31 197

10 Travemünde nicht zuordbar insg.

5 657

2013

auf 1.000 Einw.

1 Innenstadt 3 Moisling

497

Anzahl

423

Anzahl

2014

auf 1.000 Einw.

5276

Anzahl

2015

auf 1.000 Einw.

Anzahl

auf 1.000 Einw.

390

5292

387

4682

335

3236

73

1048

102

3300

74

2982

66

980

96

793

76

1085

102

1056

97

941

86

2585

176

2810

189

2781

185

116

4452

105

4785

112

4294

100

94

3576

87

3573

87

3347

80

760

131

582

100

373

63

415

70

68

1 391

78

1262

71

1187

66

1268

69

133

1 304

96

1055

78

1131

84

1023

76

x

239

x

0

x

0

x

0

x

145

26 341

124

24 157

113

24 487

113

22 526

103

Quelle: Polizeidirektion Lübeck, Sachgebiet 1.2

164

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

9 Öffentliche Sicherheit und Ordnung

Feuerwehr und Rettungsdienst 904 Brandeinsätze der Feuerwehr 2005 - 2015 Kennziffer

Art des Einsatzes

2005

2010

2012

2013

2014

2015

0 0.1 0.2 0.3 0.4 0.5

Brandeinsätze Brandmeldeanlage Kleinbrände Mittelbrände Großbrände Menschen in Gefahr Brandeinsätze insg.

422 456 27 15 29 959

483 333 294 . 3 1 223

451 318 47 14 19 1 423

451 503 34 7 17 1 359

431 446 42 . 17 1 332

439 455 43 22 21 1 413

2 2.1 2.2 2.3 2.4 2.5 2.6 2.7 2.8 2.9 2.10

Technische Hilfeleistung Hilflose Person Aufzug Person eingeklemmt Person in Wasser Person springt Person verschüttet Tier in Not Gasausströmung Sturmeinsatz Stark-Regen insg.

133 30 33 14 7 . 41 23 134 134 549

419 34 16 17 9 . 65 11 47 24 1 061

514 57 22 11 11 . 58 30 30 5 1 124

558 48 11 4 14 2 51 14 101 . 1 190

604 28 25 9 16 . 46 24 18 5 1 352

604 30 18 15 19 . 48 35 206 5 1 871

3 3.1 3.2 3.3 3.4

Umweltschutzeinsätze Ölbekämpfung Gefahrguteinsatz Umweltmessung/Gas Strahlenschutzeinsatz insg.

53 24 23 . 100

43 19 . . 62

40 17 . . 57

30 24 . . 54

63 16 . . 79

62 10 . . 72

4 4.1 4.2 4.3 4.4 4.6

Fehlalarme Blinde Alarme Böswillige Alarme Falschalarmierung Brandmeldeanlag Blinde Alarme Hilfeleistung Fehlfahrten Rettungsdienst insg.

12 . 410 . 1 123 1 545

. . . . 2 440 2 440

530 15 398 44 2 549 3 536

462 14 404 67 2 284 3 231

432 16 431 59 2 351 3 289

202 12 430 49 2 387 3 080

6 6.1 6.2 6.3 6.4 6.5

Rettungsdienst Einsätze mit Rettungswagen Einsätze Krankentransport Baby-NAW Hilfeleistungseinsätze - RTW Einsätze NEF Einsätz insg.

14 588 22 626 97 83 . 37 394

19 275 29 405 103 254 4 010 53 047

21 367 29 992 87 273 4 802 58 155

22 115 32 733 120 377 4 639 59 984

21 952 33 304 94 429 4 459 60 238

23 611 32 472 107 451 4 855 61 496

Quelle: Hansestadt Lübeck, Feuerwehr

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

165

9 Öffentliche Sicherheit und Ordnung

Bestattungen 907 Bestattungen und Einäscherungen 2000 - 2015 Kategorie

2000

2005

2010

2012

2013

2014

2015

Städtische Friedhöfe

Erdbestattungen Urnenbeisetzungen darunter anonym in %

650 1 399 916 65,5

624 1 080 682 63,1

348 1 044 597 57,2

292 913 476 52,1

310 1 004 511 50,9

270 851 401 47,1

366 856 620 72,4

111 198 85 42,9

119 239 107 44,8

83 346 83 24,0

103 356 76 21,3

… … … …

107 415 90 22

84 349 76 22

761 1 597 1 001 62,7

743 1 319 789 59,8

431 1 390 680 48,9

395 1 269 552 43,5

310 1 004 511 50,9

377 1 266 491 38,8

450 1 205 696 57,8

Kirchliche Friedhöfe

Erdbestattungen Urnenbeisetzungen darunter anonym in % Erdbestattungen insg. Urnenbeisetzungen insg. darunter anonym in %

Quelle: Hansestadt Lübeck, Bereich Stadtgrün und Kirchengemeinden

Waffenbesitz 909 Waffenbesitz 2009 - 2015 Stichtag

Waffenbestand

Waffenbesitzer/innen

Inhaber "Kleiner Waffenschein"

01.01.2009 12.03.2009 30.09.2009

8 400 8 394 8 169

2 900 2 885 2 792

. . .

28.01.2010 11.03.2010 06.12.2010

7 966 7 831 7 280

2 670 2 629 2 327

. . .

31.03.2011 31.05.2011 21.09.2011

7 004 6 914 6 589

2 185 2 148 1 986

. . .

11.01.2012 27.06.2012

6 425 6 140

1 891 1 715

. .

23.01.2013

6 026

1 663

.

23.04.2014 25.08.2014

5 975 5 912

1 261 1 255

. .

29.06.2015 01.10.2015

5 846 5 783

1 235 1 249

718

.

Anmerkung: Mit dem 25. Juli 2009 trat das verschärfte Waffenrecht in Kraft. Besitzer von Waffen müssen seitdem mit verdachtsunabhängigen Kontrollen rechnen. Quelle: Hansestadt Lübeck, Melde- und Gewerbeangelegenheiten

166

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

10 Natur und Umwelt, Ver- und Entsorgung

Kapitel 10

10 Ver- und Entsorgung Energieversorgung Wasserversorgung Entsorgungsbetriebe Straßenreinigung und Winterdienst

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

167

10 Natur und Umwelt, Ver- und Entsorgung

168

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

10 Natur und Umwelt, Ver- und Entsorgung

Versorgung 1004 Elektrizitätsversorgung 1990 - 2015, in 1.000 kWh Jahr

Haushalte und Gewerbe

Eigenverbrauch

Sonderverträge

Nachtstromtarife

Konzernlieferungen

1990

339 413

25 470

409 760

8 494

1995

348 619

21 598

463 596

9 791

2000 2001 2002 2003 1) 2004

385 085 390 400 380 909 383 050 389 110

21 272 21 654 20 042 19 469 -

446 718 441 167 438 319 419 552 370 490

12 018 8 739 6 584 10 989 9 145

2005 2) 2006 2007 2008 2009

399 166 406 181 388 874 383 592 362 700

-

360 705 320 872 284 229 178 793 111 432

8 247 9 266 11 047 11 950 9 876

2010 2011 2012 2013 2014

361 800 343 601 347 821 330 149 314 773

-

123 643 92 416 120 942 179 490 145 852

2015

308 493

-

140 357

Stromabgabe insg.

Durchleitungen -

-

794 169

-

-

857 231

2 850 1 714 2 175 1 834 1 756

8 651 31 499 51 589 68 943 132 492

879 115 897 522 901 907 904 709 1 040 878

566 1 985 2 038 2 039 2 009

81 235 88 170 239 045 366 423 437 432

849 919 826 474 925 233 942 797 923 449

10 138 9 605 10 438 9 101 8 365

2 170 946 621 551 333

440 294 475 547 436 698 379 971 426 550

938 044 922 115 916 519 899 262 895 872

7 748

1 067

431 364

889 029

1) ab 2003 keine Aufteilung mehr auf Haushalt und Gewerbe 2) ab 2005 Daten mit den Vorjahren wg. geänderter Unternehmensstruktur nur bedingt vergleichbar Quelle: Stadtwerke Lübeck

1005 Gasversorgung 1990 - 2015, in 1.000 kWh Jahr

Haushalte und Gewerbe

Sondervertragskunden

Eigenverbrauch

Gasabgabe insg.

Verteilerunternehmen

Konzernlieferungen

1990

21 561

1 394 377

10 261

-

760 912

3 436 077

1995

19 374

1 422 718

187 234

-

129 025

3 316 804

2000 2001 2002 2003 3) 2004

1 127 577 1 199 375 1 147 685 1 153 364 1 129 910

1 531 137 1 538 908 1 521 072 1 502 525 1 472 244

338 290 362 876 377 354 390 234 408 458

152 169 120 188 290

121 226 133 194 131 914 134 015 133 418

3 118 382 3 234 522 3 178 145 3 180 326 3 144 320

2005 2006 2007 2008 2009

1 101 717 1 020 652 925 561 947 762 1 131 528

1 347 870 1 272 593 1 276 527 1 234 828 956 307

397 068 398 960 385 371 395 836 406 310

681 638 635 664 178

128 378 127 037 117 569 78 788 -

2 975 714 2 819 880 2 705 663 2 657 879 2 494 323

2010 2011 2012 2013 2014

1 142 383 897 202 938 810 908 775 735 855

667 039 718 125 724 696 705 223 621 768

452 922 416 477 426 445 443 532 415 807

207 695 584 598 93

-

2 262 551 2 032 499 2 090 535 2 058 128 1 773 523

2015

755 212

608 532

438 282

529

-

1 802 555

1) ab 1993 einschl. Energiezentrum und BHKW (Blockheizkraftwerk) 2) ab 1998 neue Tarifstruktur, Daten mit den Vorjahren nur bedingt vergleichbar 3) ab 2003 keine Aufteilung mehr auf Haushalt und Gewerbe Quelle: Stadtwerke Lübeck

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

169

10 Natur und Umwelt, Ver- und Entsorgung

1006 Wärmeversorgung 1995 - 2015 Kategorie

2000

Blockheizkraftwerke

2012

2013

2014

2015

6

31

32

39

39



36

33

23

23

23



193

163

163

163

163



147 338

180 000

189 600

189 900

200 800

204 600

Heizwerke Heizzentralen erzeugte thermische Leistung

2010

Quelle: Stadtwerke Lübeck

1008 Wasserversorgung 1990 - 2015, in m³ Jahr

Haushalt und Gewerbe

Städtische Dienststellen

Eigenverbrauch

Konzernlieferungen

Sonstige Vertragsabnehmer

Wasserabgabe insg.

1990

12 787 042

506 243

31 413

-

270 414

13 595 112

1995

12 634 276

495 966

37 428

-

602 120

13 769 790

2000 2001 2002 2003 2004

12 413 825 12 262 552 12 031 059 12 219 123 11 514 660

480 420 430 943 569 097 436 623 378 615

23 551 20 821 12 392 20 203 10 449

2 373 11 191 9 289 8 271 7 478

538 594 465 294 450 463 518 421 455 106

13 458 763 13 190 801 13 072 300 13 202 641 12 366 308

2005 2006 2007 2008 2009

11 487 516 11 809 904 11 165 978 11 009 444 10 802 247

393 745 379 723 345 711 356 440 357 730

16 339 11 428 9 948 9 821 8 907

7 641 7 004 7 063 5 910 5 356

549 770 568 691 527 531 507 028 500 479

12 455 011 12 776 750 12 056 230 11 888 642 11 674 718

2010 2011 2012 2013 2014

10 827 117 10 768 318 10 946 028 11 042 283 10 845 047

342 088 330 157 329 389 309 442 303 182

8 956 11 771 10 832 15 331 17 538

10 107 8 106 8 126 5 859 6 366

466 769 466 922 436 746 472 229 511 983

11 655 036 11 585 274 11 731 121 11 845 144 11 684 116

2015

11 026 749

337 582

17 584

7 330

515 988

11 905 233

Quelle: Stadtwerke Lübeck

170

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

10 Natur und Umwelt, Ver- und Entsorgung

Entsorgung 1009 Technisch-wirtschaftliche Kennzahlen der Entsorgungsbetriebe Lübeck 2005 - 2014 Kategorie

Einheit

2005

2010

2012

2013

2014

Einwohner des Entsorgungsgebietes

EW

248.318

247.948

249.665

253.600

256.100

Länge der Regenwasserleitungen

km

475

496,8

516,2

519,8

522,9

Länge der Schmutzwasserleitungen

km

459

492,2

514,2

519,9

524,7

Mischwasserleitungen

km

219

199,8

192,1

191,6

189,2

Länge der Druckrohrleitungen

km

50

73,7

82,6

86,9

90,6

Pumpstationen

Anzahl

58

70

71

75

78

Regenrückhalteanlagen und Rigolen

Anzahl

-

-

-

-

-

Anzahl

49

62

67

67

70

darunter Betriebsanlagen der EBL Regenüberläufe

Anzahl

60

60

55

55

55

Dükerbauwerke

Anzahl

10

10

10

10

10

Kläranlagen

Anzahl

4

2

2

2

2

Sammelgruben

Anzahl

770

659

606

610

610

Hauskläranlagen

Anzahl

935

754

676

679

654

309.835

410.498

410.380

452.623

371.833

19,1

22,7

21,3

21,0

20,2

Klärwerkskapazität (angeschlossene Einwohnerwerte) Zuflussmenge

Mio.m³

KLÄRSCHLAMM ausgefault

Mg

26.692

26.812

26.376

24.608

24.089

TS einschl. Kalk

%

43,0

35,6

36,9

35,7

38,4

Mio. kWSt

7,3

6,0

9,1

8,5

9,2

Mio.Nm³

2,8

4,7

3,5

3,8

3,2

STROMPRODUKTION GASPRODUKTION

Quelle: Hansestadt Lübeck, Entsorgungsbetriebe

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

171

10 Natur und Umwelt, Ver- und Entsorgung

1010 Wert- und Schadstoffsammlung 2005 - 2015 Kategorie

Einheit

2005

2010

2012

2013

2014

2015

Abfall Behälterbestand insgesamt Deponie

Anzahl Anzahl

46 626 1

47 955 1

44 515 1

48 592 1

48 818 1

49 132 1

Deponierte Gesamtmenge

Mg

47 963

26 575

34 292

65 357

122 178

93 327

BAUABFÄLLE (RCL) darunter div. Bauschutt von Recyclinghöfen

Mg Mg

53 431 1 203

29 910 813

30 494 756

54 045 858

35 194 422

46 847 1 013

GEWERBEABFÄLLE (RCL) Holz Recyclinghöfe Restmüll Recyclinghöfe SPERRMÜLL

Mg Mg Mg Mg

17 012 1 461 2 127 6 443

15 270 1 161 1 693 4 623

14 737 1 367 996 4 779

14 179 1 341 1 021 4 696

14 264 524 292 4 931

14 784 1 063 1 035 4 999

durchgeführte Schadstoffsammlungen

Anzahl

12

12

12

12

12

12

Deponiegasmenge Dadurch Stromerzeugung Dadurch Wärmemenge für Fernwärme

Mio m³ MWh MWh

4 5 324 6 346

6 7 379 5 569

5 6 023 5 083

5 5 723 7 273

4 4 604 6 309

4 5 300 3 835

5 090 13 187

4 800 13 022

4 729 12 669

4 750 12 531

4 488 12 268

4 805 12 511

5 675 390

6 651 306

6 477 307

6 575 307

6 641 283

6 707 308

DSD (Duales System Deutschland) Altglasverwertung Altpapier/Kartonage (Input)

Mg Mg

Leichtstoffe/Verkaufsverpackung (Input) Standplätze

Mg Anzahl

1) MG = Megagramm = 1 Tonne Quelle: Entsorgungsbetriebe Lübeck GmbH

172

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

10 Natur und Umwelt, Ver- und Entsorgung

1011 Straßenreinigung und Winterdienst 2005 - 2015 Einheit

Kategorie Kehrfahrzeuge Rostensaugewagen

Aufsätze

2005

2010

2012

2013

2014

2015

14 2

14 0

12 12

12 0

12 0

10 0

Gereinigte Straßenlänge wöchentlich Kehrkilometer * (Reinigungslängen) je Woche große Kehrfahrzeuge mittelgroße Kehrfahrzeuge Kleinkehrfahrzeuge manuelle Reinigung

km

340

379

379

379

379

380

km km km km

655 77 221 728

562 0 314 662

562 0 314 662

562 0 314 662

562 0 314 662

563 0 301 493

aufgestellte Papierkörbe wöchentliche Papierkorbentleerungen

Anzahl Anzahl

1.010 3.201

1.062 3.244

1.155 3.677

1.161 3.723

1.142 3.678

1.153 3.819

Hundekot-Entsorgungssystem "clean-Rex" installierte Spenderboxen Anzahl ausgegebene Entsorgungstüten Anzahl

98 590.000

167 1.057.000

199 1.534.000

208 1.859.000

217 1.961.500

220 1.737.500

7.850

7.888

4.897

6.644

4.790

3.590

Aufgenommener Straßenkehricht

Mg

Gereinigte Straßenentwässerungseinläufe Daraus abgesaugter Abfall

Anzahl Mg

entfällt entfällt

entfällt entfällt

entfällt entfällt

entfällt entfällt

entfällt entfällt

entfällt entfällt

Winterdiensteinsätze Januar bis März November und Dezember davon Volleinsätze davon Teileinsätze

Anzahl Anzahl Anzahl Anzahl

33 12 22 23

59 41 44 56

20 25 16 29

49 10 26 33

16 6 12 10

20 7 5 22

Streugutverbrauch Salz (Natriumchlorid) Magnesiumchloridlösung Streusand Blätongranulat

Mg Mg Mg m³

2.213 24 1.958 731

3.462 164 6.791 823

2.121 18 1.715 225

4.666 50 1.518 259

1.056 73 663 142

1.016 2 528 130

* Sollvorgaben lt. Reinigungsplan; die tatsächlich geleisteten Reinigungsstrecken können aufgrund fehlender Kehrkilometer - Erfassungsgeräte nicht ermittelt werden. Mg = Megagramm, eine Tonne Quelle: Entsorgungsbetriebe Lübeck GmbH

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

173

10 Natur und Umwelt, Ver- und Entsorgung

174

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

11 Kommunale Finanzen und Verwaltung

Kapitel 11

11 Kommunale Finanzen und Verwaltung Schulden Haushalt Steuern Finanzzuweisungen Personal der Stadtverwaltung

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

175

11 Kommunale Finanzen und Verwaltung

176

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

11 Kommunale Finanzen und Verwaltung

Kommunale Finanzen 1100 Schulden der Hansestadt Lübeck 1985 – 2009 (Investitionskredite, ohne Kassenkredite) Schulden

Einwohner

Jahr

am 30.06. ...

in Mill. EUR

je Einw. in EUR

1985

210 978

236,35

1 120

1990

214 394

313,89

1 464

1995 1996 1997 1998 1999

216 865 216 135 215 384 214 783 213 831

418,68 432,37 436,03 452,16 456,37

1 931 2 001 2 024 2 105 2 134

2000 2001 2002 2003 2004

213 260 213 352 213 149 212 198 212 245

472,41 483,48 457,88 465,16 478,54

2 215 2 266 2 148 2 192 2 255

2005 2006 2007 2008 2009

211 961 210 930 210 906 211 276 209 661

478,79 484,62 468,03 450,77 446,38

2 259 2 298 2 219 2 134 2 130

Quelle: Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein, Stat. Ber. L III 1 - j09_S

1101 Schulden der Hansestadt Lübeck 2009 – 2014 (incl. Kassenkredite) Schulden am 31.12. Jahr

Einwohner am 30.06.

insgesamt in 1.000 Euro

2009 2010 2011 2012 2013 2014

209 661 210 092 210 443 211 089 212 084 213 007

676 407 708 362 732 629 759 808 777 993 792 409

Veränd. zum Vorjahr in % … 4,7 3,4 3,7 2,4 2,0

darunter Kassenkredite

je Einw.

in 1.000 Euro

in Euro

… 261 053 295 000 345 000 240 000 241 614

3 226 3 372 3 482 3 599 3 668 3 720

Quelle: Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein, Ber. Kennziffer 14/142, vom 06.07.2015 Anmerkung: Nach dem neuen, den EU-Anforderungen angepassten Schuldenkonzept werden ab 2010 auch Kassenkredite zu den Schulden gerechnet. Bezüglich der Gläubiger wird nicht mehr zwischen „Kreditmarktschulden“ und „Schulden bei öffentlichen Haushalten“ unterschieden, sondern zwischen den Positionen „Schulden beim nicht-öffentlichen Bereich“ und „Schulden beim öffentlichen Bereich“. Beide Positionen beinhalten jeweils die bislang nur nachrichtlich ausgewiesenen Kassenkredite. Bei den in der Tabelle dargestellten Schulden der Kernhaushalte sind diese Positionen zusammengefasst dargestellt.

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

177

11 Kommunale Finanzen und Verwaltung

1102 Haushaltsübersicht der Hansestadt Lübeck 2015, 2016 und Planung bis 2019- in EUR lfd. Nr.

Kategorie

Ergebnisplan 10 Erträge 17 Aufwendungen 18 Fehlbetrag (10+17)

Ansatz 2015

Plan 2016

2017

2018

2019

690 357 100 -719 457 200 -29 100 100

742 041 900 -781 670 700 -39 628 800

780 570 000 -800 210 300 -19 640 300

789 007 700 -813 577 600 -24 569 900

818 007 500 -826 949 600 -8 942 100

09 16 17 26 34 35 36

Finanzplan Einzahlungen lfd. Verwaltungstätigk. Auszahlungen lfd. Verwaltungstätigk. Saldo aus lfd. Verwaltungstätigkeit Einz. Investitionstätigk. Ausz. Investitionstätigk. Saldo Inv. Überschuss/Fehlbetrag (17+35)

674 554 800 -709 041 600 -34 486 800 29 623 300 -62 280 600 -32 657 300 -67 144 100

730 873 500 -789 375 000 -58 501 500 33 482 900 -69 263 400 -35 780 500 -94 282 000

771 510 300 -807 401 700 -35 891 400 47 702 700 -79 448 600 -31 745 900 -67 637 300

779 599 400 -819 462 000 -39 862 600 29 870 000 -69 326 800 -39 456 800 -79 319 400

808 566 000 -829 913 700 -21 347 700 16 813 100 -52 914 100 -36 101 000 -57 448 700

41 42 43 44

Saldo Finanzierungstätigkeit Änd. Best. an eig. Finanzm. (36+41) Anfangsbest. Finanzmittel Liquide Mittel (42+43)

- 794 800 -67 938 900 40 065 002 -27 873 898

1 871 700 -92 410 300 -27 873 898 -120 284 198

-38 427 900 -106 065 200 -120 284 198 -226 349 398

4 879 100 -74 440 300 -226 349 398 -300 789 698

-13 300 900 -70 749 600 -300 789 698 -371 539 298

Quelle: Hansestadt Lübeck, Haushaltsplan 2016

1103 Steuereinnahmen und Finanzzuweisungen 2012 - 2016 in 1.000 EUR Steuerart

Haushaltsplan 2012

2013

2014

2015

2016

Grundsteuer A Grundsteuer B Gewerbesteuer Gemeindeanteil an der Einkommenssteuer Gemeindeanteil an der Umsatzsteuer

190 33 800 68 001 57 186 11 463

190 34 138 67 501 61 115 11 807

190 34 479 67 501 66 229 11 921

190 35 700 76 501 70 220 13 870

190 36 000 79 201 73 733 13 888

Vergnügungssteuer Hundesteuer Zweitwohnungssteuer andere Steuern / Bettensteuer allgemeine Schlüsselzuweisungen

1 501 760 900 1 000 97 099

1 551 800 900 1 300 98 753

1 601 800 900 1 300 120 790

1 601 950 1 070 0 120 210

2 401 1 000 1 090 0 134 895

Sonderzuweisungen Fehlbetragszuweisungen Schlüsselzuweisungen § 15 FAG Ausgleichsleist. n. Familienausgl. § 31a FAG sonstige allg. Finanzzuweisungen

153 15 308 5 739 511

16 758 6 236 461

1 221 19 836 6 236 311

38 312 6 498 261

37 689 6 755 261

293 611

301 510

333 315

365 383

387 103

Summe der allgemeinen Deckungsmittel

Quelle: Hansestadt Lübeck, Bereich Finanzen, Haushaltsplan 2016 Vorbericht

178

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

11 Kommunale Finanzen und Verwaltung

1104 Schlüsselzuweisungen im kommunalen Finanzausgleich 1985 - 2015 Jahr

Kreisschlüsselzuweisungen

Gemeindeschlüsselzuweisungen

Allg. Schlüsselzuweisungen für übergemeindliche Aufgaben

insgesamt

in 1000 DM 1985

42 387

15 731

19 415

77 533

1990

95 272

26 153

21 379

142 804

1995

131 657

39 629

28 210

199 497

2000

143 002

42 529

28 418

213 949

2001

140 774

44 567

28 429

213 770

in 1000 EURO 2002 2003 2004

74 308 65 544 62 285

30 873 22 811 22 170

14 430 12 936 12 322

119 612 101 291 96 777

2005 2006 2007 2008 2009

67 216 48 168 61 378 71 556 72 102

25 808 21 730 25 698 33 429 27 930

13 900 12 934 13 673 16 613 17 362

106 924 82 832 100 749 121 598 117 394

2010 2011 2012 2013 2014

69 869 59 320 64 436 69 875 84 380

32 273 27 508 32 816 32 788 42 230

16 751 14 297 15 308 17 290 20 586

118 893 101 126 112 560 119 952 147 196

2015

86 802

48 092

37 510

172 404

Quelle: Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein, Stat. Ber. L II 9 - j14SH

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

179

11 Kommunale Finanzen und Verwaltung

Personal 1110 Personalstand der Stadtverwaltung insg. 2010 - 2015 Kategorie, jeweils 31.12.

Geschlecht

Kernverwaltung

SeniorInneneinrichtungen

Entsorgungsbetriebe

Gebäudereinigung *)

Lübecker Schwimmbäder

Kurbetriebe

Gesamt

2010 Gesamtbestand

m w ges.

1 424 1 591 3 015

71 493 564

502 61 563

22 303 325

42 41 83

13 13 26

2 074 2 502 4 576

2014 Gesamtbestand

m w ges.

1 459 1 908 3 367

82 509 591

543 82 625

-

38 36 74

10 9 19

2 132 2 544 4 676

Stammpersonal

m w ges.

1 311 1 710 3 021

78 407 485

497 75 572

2015 -

28 32 60

8 8 16

1 922 2 232 4 154

Auszubildende

m w ges.

82 58 140

3 33 36

16 0 16

-

5 1 6

0 1 1

106 93 199

Sonstige

m w ges.

38 50 88

5 54 59

15 2 17

-

0 0 0

2 0 2

60 106 166

Budgetrelevant

m w ges.

1 431 1 818 3 249

86 494 580

528 77 605

-

33 33 66

10 9 19

2 088 2 431 4 519

Beurlaubte u. sonst. Beschäftigte ohne Bezüge

m w ges.

15 100 115

0 3 3

16 4 20

-

3 3 6

0 0 0

34 110 144

Gesamtbestand

m w ges.

1 446 1 918 3 364

86 497 583

544 81 625

-

36 36 72

10 9 19

2 122 2 541 4 663

*) Die Gebäudereinigung wird ab 2013 in der Kernverwaltung geführt Quelle: Hansestadt Lübeck, Bereich Personal- und Organisationsservice

4720

Personalgesamtbestand 2010 - 2015

4700 4680 4660 4640 4620 4600 4580 4560 4540 4520 4500

Graphik: HL

180

2010

2011

2012

2013

2014

2015

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

11 Kommunale Finanzen und Verwaltung

1111 Personalstand der Kernverwaltung 2010 - 2015 nach ausgewählten Merkmalen Gruppe

Geschlecht

Stammpersonal

davon BeamtInnen

Tarifbeschäftigte

nach Altersstruktur

2010

2011

2012

2013

2014

2015

weiblich männlich zus.

1 466 1 342 2 808

1 454 1 342 2 796

1 468 1 360 2 828

1 716 1 352 3 068

1 691 1 336 3 027

1 710 1 311 3 021

weiblich männlich zus.

307 523 830

300 532 832

299 532 831

304 521 825

282 505 787

283 490 773

weiblich männlich zus.

1 159 819 1 978

1 154 810 1 964

1 169 828 1 997

1 412 831 2 243

1 409 831 2 240

1 427 821 2 248

unter 30 Jahre 30 - 39 Jahre 40 - 49 Jahre 50 - 59 Jahre 60 Jahre und älter

202 396 1 003 940 267

210 370 962 979 275

220 370 929 1 023 286

226 371 969 1 188 314

228 383 891 1 210 326

227 371 858 1 209 356

Fachbereich 1 Bürgermeister

weiblich männlich zus.

169 163 332

171 158 329

183 157 340

178 163 341

181 166 347

184 158 342

Fachbereich 2 Wirtschaft u. Soziales

weiblich männlich zus.

325 131 456

307 130 437

299 130 429

300 126 426

279 106 385

279 110 389

Fachbereich 3 Umwelt, Sicherheit und Ordnung

weiblich männlich zus.

196 399 595

189 410 599

186 417 603

180 410 590

176 416 592

193 404 597

Fachbereich 4 Kultur

weiblich männlich zus.

617 219 836

633 217 850

648 224 872

671 209 880

669 211 880

667 207 874

Fachbereich 5 Planen und Bauen

weiblich männlich zus.

159 430 589

154 427 581

152 432 584

387 444 831

386 437 823

387 432 819

Quelle: Hansestadt Lübeck, Bereich Personal- und Organisationsservice

3 100 3 050

Stammpersonal

Stammpersonal in der Lübecker Kernverwaltung

Übernahme der Gebäudereinigung in die Kernverwaltung

3 000 2 950 2 900 2 850 2 800 2 750 2 700

Graphik: HL

2 650 2006

2007

2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014

2015

Jahr

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

181

11 Kommunale Finanzen und Verwaltung

182

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

12 Wahlen

Kapitel 12

12 Wahlen Kommunalwahlen Landtagswahlen Bundestagswahlen Europawahlen Direktwahl des Bürgermeisters Bürgerentscheide

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

183

12 Wahlen

184

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

12 Wahlen

1201 Kommunalwahl 2013 - Stimmenanteile der Parteien 2013

Merkmal

2008

absolut Wahlberechtigte

%

Veränderung

absolut

%

absolut

%-Punkte

175 620

x

174 677

x

+ 943

x

Wähler/innen Ungültige Stimmen Gültige Stimmen

65 139 964 64 175

37,1 1,5 98,5

72 686 1 328 71 358

41,6 1,8 98,2

- 7 547 - 364 - 7 183

- 4,5 - 0,3 + 0,3

davon entfielen auf CDU SPD GRÜNE FDP PIRATEN DIE LINKE FREIE WÄHLER B. "Miteinander" BfL FUL Die PARTEI Normann, Helge * Raeder, Joachim * ZENTRUM BUNT Krause, Lukas * Bischoff, Mirco *

20 530 21 693 10 605 2 029 1 721 2 522 977 149 2 602 489 831 4 23 -

32,0 33,8 16,5 3,2 2,7 3,9 1,5 0,2 4,1 0,8 1,3 0,0 0,0 -

18 195 20 509 8 256 5 993 8 345 8 040 25 1 895 77 23

25,5 28,7 11,6 8,4 11,7 11,3 0,0 2,7 0,1 0,0

+ 2 335 + 1 184 + 2 349 - 3 964 + 1 721 - 5 823 + 977 + 149 - 5 438 + 489 + 831 + 4 + 23 - 25 - 1 895 - 77 - 23

+ 6,5 + 5,1 + 5,0 - 5,2 + 2,7 - 7,8 + 1,5 + 0,2 - 7,2 + 0,8 + 1,3 + 0,0 + 0,0 - 0,0 - 2,7 - 0,1 - 0,0

* = Einzelbewerber Erläuterung der Parteikurznamen: CDU SPD GRÜNE FDP PIRATEN DIE LINKE FREIE WÄHLER B. "Miteinander" BfL FUL Die PARTEI ZENTRUM BUNT

Christlich Demokratische Union Deutschlands Sozialdemokratische Partei Deutschlands BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Freie Demokratische Partei PIRATENPARTEI DIE LINKE FREIE WÄHLER Bürgerbewegung "Miteinander" Bürger für Lübeck (Wählergemeinschaft) Freie Unabhängige Lübecker Die PARTEI Deutsche Zentrumspartei Lübecker Bunt e. V. (Wählergemeinschaft)

Quelle: Hansestadt Lübeck, Bereich Logistik, Statistik und Wahlen

1202 Kommunalwahl 2013 - Sitzverteilung in der Bürgerschaft 2013

Partei Gesamt

Direkt

2008 Liste

Gesamt

CDU SPD GRÜNE FDP PIRATEN DIE LINKE (ehem. PDS) FREIE WÄHLER BfL BUNT Die PARTEI

16 16 8 2 1 2 1 2 1

7 15 3 -

9 1 5 2 1 2 1 2 1

15 18 7 5

Summe

49

25

24

Direkt

Zu-/Abn. Liste

+/8 5 5

7 1 -

7 18 2 -

7 1 -

1 -2 1 -3 1 -5 1 -5 -1 1

60

27

33

-11

7

7

Quelle: Hansestadt Lübeck, Bereich Logistik, Statistik und Wahlen

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

185

12 Wahlen

1203 Kommunalwahl 2013 - Wahlkreisergebnisse in Prozent Wahlkreis

Wahlbe- ungültige CDU teiligung Stimmen

SPD GRÜNE FDP PIRATEN

FREIE DIE "Mit WÄHLE LINKE einander" R

BfL

FUL

Die PARTEI

Einzelbewerber

1 2 3 4

36,6 40,6 54,1 37,7

1,8 1,4 0,6 1,2

23,7 19,8 28,6 30,0

26,9 27,8 25,4 36,4

30,1 30,1 31,0 18,9

2,9 3,9 3,4 2,0

3,6 3,7 1,8 2,6

5,7 6,3 3,6 3,6

0,8 1,7 1,0 1,2

0,6 0,8 0,3 0,7

2,3 3,2 2,3 2,9

0,8 0,7 0,9 0,6

1,6 2,1 1,5 1,1

1,1 0,0 0,0 0,0

5 6 7 8 9

43,3 38,3 48,7 22,9 31,8

1,1 1,3 1,4 2,7 1,4

34,4 29,4 38,2 24,8 33,1

31,8 33,0 29,3 51,9 43,5

17,2 20,6 15,8 7,5 8,2

4,0 3,0 2,9 2,1 2,4

2,2 3,3 3,9 2,9 2,4

3,2 3,1 2,9 4,1 2,8

1,7 0,9 1,2 2,4 0,8

0,0 0,0 0,0 0,0 0,4

3,4 5,2 3,7 2,7 4,8

0,7 0,7 0,8 1,0 0,9

1,4 0,8 1,4 0,6 0,7

0,0 0,0 0,0 0,0 0,0

10 11 12 13 14

33,4 25,8 30,9 29,5 39,1

2,0 1,9 1,6 1,5 1,9

26,1 22,6 30,6 25,1 34,8

35,6 37,9 40,5 33,5 38,5

16,2 16,9 11,7 18,1 11,0

2,6 2,7 2,8 2,3 3,6

3,1 4,2 3,1 3,9 2,5

5,2 7,0 4,7 6,1 2,7

1,5 2,0 1,6 1,7 2,5

0,7 0,7 0,0 0,0 0,0

4,6 3,9 3,5 5,2 2,9

2,5 0,5 0,7 1,4 0,9

1,9 1,6 0,8 2,6 0,8

0,0 0,0 0,0 0,0 0,0

15 16 17 18 19

32,1 31,1 47,2 44,2 30,9

1,6 1,8 1,4 1,5 1,8

29,8 30,9 32,6 35,7 30,2

42,4 43,0 28,8 29,6 40,8

10,1 9,9 20,1 16,9 11,9

3,1 2,3 4,2 6,2 2,9

3,1 3,5 2,0 2,1 2,5

3,4 3,5 3,8 3,4 4,8

1,2 1,2 3,4 1,1 1,6

0,0 0,0 0,0 0,0 0,4

4,1 4,0 3,5 3,6 3,2

0,6 0,5 0,5 0,4 0,2

2,2 1,2 1,1 0,9 1,5

0,0 0,0 0,0 0,0 0,0

20 21 22 23 24

38,1 39,1 37,6 27,1 35,6

2,1 1,4 1,3 1,8 1,6

38,9 31,5 30,4 31,1 36,7

34,2 36,3 31,8 43,1 34,8

13,3 15,6 10,3 7,8 10,7

2,9 2,9 2,5 1,3 2,8

1,9 2,4 2,0 3,0 2,3

3,4 4,8 2,8 6,1 3,0

1,1 0,6 1,1 1,8 2,9

0,1 0,0 0,0 0,7 0,7

2,5 3,9 17,6 4,3 4,0

0,3 0,6 0,4 0,3 0,6

1,3 1,4 1,1 0,7 1,6

0,0 0,0 0,0 0,0 0,0

25

45,0

1,0

50,7

22,3

13,2

4,2

1,5

2,5

1,4

0,0

2,3

1,1

0,9

0,0

insg.

37,1

1,5

32,0

33,8

16,5

3,2

2,7

3,9

1,5

0,2

4,1

0,8

1,3

0,0

Quelle: Hansestadt Lübeck, Bereich Logistik, Statistik und Wahlen

186

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

12 Wahlen

Hansestadt LÜBECK

25

Die 25 Wahlkreise zur Kommunalwahl 2013 in der Hansestadt Lübeck

25

24

´ 23

16 17 15

13 14

22

18 02

12 11

19

01 03

20

10 04

09

05

21

08 06

Legende B05-Wald

07

B04-Wasser B03-Gewerbe B02-Wohnen

Karte: Hansestadt Lübeck, gb

0 625 1.250

2.500

3.750

5.000 Meters

Räumliche Lage der Wahlkreise 1 Innenstadt I

10

St. Lorenz Süd

19

2 Innenstadt II

11

St. Lorenz

20

St. Gertrud IV

3 St. Jürgen I

12

St. Lorenz Nord I

21

St. Gertrud V

4 St. Jürgen II

13

St. Lorenz Nord II

22

Schlutup

5 St. Jürgen III

14

St. Lorenz Nord III

23

Kücknitz

6 St. Jürgen IV

15

St. Lorenz Nord IV

24

Kücknitz - Travemünde

25

Travemünde

7 St. Jürgen - Land

16

St. Lorenz Nord - Kücknitz

8 Moisling

17

St. Gertrud I

9 Buntekuh

18

St. Gertrud II

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

St. Gertrud III

187

12 Wahlen

188

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

12 Wahlen

1204 Landtagswahl 2012 - Lübeck insg. und Wahlkreisergebnisse Kategorie

Wahlkreis 19 OH-Süd Llübecker Teil) Anzahl

Wahlberechtigte Wähler/innen ungültige Erststimmen gültige Erststimmen

in %

15 134 8 409 254 8 155

x 55,6 3,0 97,0

Wahlkreis 32 Lübeck-Ost Anzahl

Wahlkreis 33 Lübeck-West

in %

76 205 37 745 1 040 36 705

x 49,5 2,8 97,2

Anzahl 75 119 39 983 959 39 024

Lübeck insg.

in % x 53,2 2,4 97,6

Anzahl

in %

166 458 86 137 2 253 83 884

x 51,7 2,6 97,4

von den gültigen Erststimmen entfallen auf den jeweiligen Bewerber der … 1 2 3 4 5 7 12

CDU SPD FDP GRÜNE DIE LINKE PIRATEN Die PARTEI

gewählter Bewerber: Partei ungültige Zweitstimmen gültige Zweitstimmen

3 206 2 981 451 621 255 641 -

39,3 36,6 5,5 7,6 3,1 7,9 -

Hartmut Hamerich CDU 177 8 232

2,1 97,9

10 338 16 656 1 471 3 607 1 217 3 416 -

28,2 45,4 4,0 9,8 3,3 9,3 -

Hans Müller SPD 652 37 093

9 796 16 427 1 597 6 094 1 449 3 409 252

25,1 42,1 4,1 15,6 3,7 8,7 0,6

Wolfgang Baasch SPD 1,7 98,3

568 39 415

1,4 98,6

23 340 36 064 3 519 10 322 2 921 7 466 252

27,8 43,0 4,2 12,3 3,5 8,9 0,6

x x

x x

1 397 84 740

1,6 98,4

20 162 31 084 5 752 13 009 2 611 2 396 7 892 424 699 626 85

23,8 36,7 6,8 15,4 3,1 2,8 9,3 0,5 0,8 0,7 0,1

von den gültigen Zweitstimmen entfallen auf ... 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

CDU SPD FDP GRÜNE DIE LINKE SSW PIRATEN FREIE WÄHLER NPD FAMILIE MUD

2 774 2 764 793 785 177 208 584 41 55 39 12

33,7 33,6 9,6 9,5 2,2 2,5 7,1 0,5 0,7 0,5 0,1

8 954 14 054 2 326 4 992 1 218 1 071 3 607 191 358 280 42

24,1 37,9 6,3 13,5 3,3 2,9 9,7 0,5 1,0 0,8 0,1

8 434 14 266 2 633 7 232 1 216 1 117 3 701 192 286 307 31

21,4 36,2 6,7 18,3 3,1 2,8 9,4 0,5 0,7 0,8 0,1

Erläuterung der Parteikurzbezeichnungen 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

CDU SPD FDP GRÜNE DIE LINKE SSW PIRATEN FREIE WÄHLER NPD FAMILIE MUD

Christlich Demokratische Union Deutschlands Sozialdemokratische Partei Deutschlands Freie Demokratische Partei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN DIE LINKE Südschleswigscher Wählerverband Piratenpartei Freie Wähler Schleswig-Holstein Nationaldemokratische Partei Deutschlands Familien-Partei Deutschlands Maritime Union Deutschland

Quelle: Hansestadt Lübeck, Bereich Logistik, Statistik und Wahlen

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

189

12 Wahlen zu Tabelle 1204 (Landtagswahl):

190

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

12 Wahlen Landtagswahlkreise ab 2015/2017 *)

*) Formale Änderung der Landtagswahlkreise in 2015, erste Landtagswahl in Schleswig-Holstein voraussichtlich in 2017

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

191

12 Wahlen

1205 Bundestagswahl 2013 - Wahlkreis 11 - Lübeck NR KandidatIn/Partei

2013

%

2009

%

Gewinne/ Verluste in %-Pkt.

Wahlberechtigte Wähler/innen Wahlbeteiligung

181 923 124 711 -

68,6

180 424 124 624 -

69,1

-0,5

Erststimmen ungültige Erststimmen gültige Erststimmen insg.

1 563 123 148

1,3 98,7

3 524 84 355

2,8 67,7

-1,6 31,1

44 896 50 119 2 958 9 475 6 662 948 4 152 1 113

53,2 59,4 3,5 11,2 7,9 1,1 4,9 1,3

36 745 44 393 13 296 14 098 10 973 1 595 -

43,6 52,6 15,8 16,7 13,0 1,9 -

9,7 6,8 -12,3 -5,5 -5,1 -0,8 -

1 440 123 271

1,2 98,8

3 284 121 340

2,6 97,4

-1,5 1,5

davon entfielen auf: 1 2 3 4 5 6 10 11

CDU SPD FDP GRÜNE DIE LINKE. NPD AfD Freie Wähler Zweitstimmen ungültige Zweitstimmen gültigeZweitstimmen insg. davon entfielen auf:

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

CDU SPD FDP GRÜNE DIE LINKE. Piraten Rentner NPD MLPD AfD Freie Wähler Tierschutz sonstige 2009

0,0 42 218 42 083 5 857 13 638 7 970 2 994 422 974 93 5 323 781 918 -

34,8 34,7 4,8 11,2 6,6 2,5 0,3 0,8 0,1 4,4 0,6 0,8 -

32 970 36 578 17 173 16 764 12 002 3 010 1 197 1 412 90 144

27,2 30,1 14,2 13,8 9,9 2,5 1,0 1,2 0,1 0,1

7,6 4,5 -9,3 -2,6 -3,3 0,0 -0,6 -0,4 0,0 -

Erläuterung der Parteikurzbezeichnungen: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

CDU SPD FDP GRÜNE DIE LINKE. PIRATEN RENTNER NPD MLPD AfD Freie Wähler Tierschutzpartei

Christlich Demokratische Union Deutschlands Sozialdemokratische Partei Deutschlands Freie Demokratische Partei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN DIE LINKE Piratenpartei Deutschland Rentner-Partei-Deutschland Nationaldemokratische Partei Deutschlands Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands Alternative für Deutschland Freie Wähler Tierschutzpartei

Quelle: Hansestadt Lübeck, Bereich Logistik, Statistik und Wahlen

192

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

12 Wahlen Bundestagswahl 2013, Wahlkreis 11 - Lübeck Wensin

Lübecker Bucht

Ahrensbök

Wensin

Krems II

Timmendorfer Strand

ß Rönnau

Ratekau

Klein Rönnau

Rohlstorf

Stipsdorf

Schieren

geberg

Harken

Pronstorf

Weede

Ostseestrand

Westerrade

Pötenitz Stockelsdorf

Geschendorf

roß Gladebrügge

Bad Schwartau

Strukdorf

Segeberg-Land

Mönkhagen

Neuengörs Bühnsdorf e

Dreggers

Heilshoop

Rehhorst

Bahrenhof

Selmsdorf

Nordstorman

Feldhorst

Hamberge

Groß Sarau

Pölitz

mmoor

Groß Boden

Bliestorf

Amt Berkenthin

Siebenbäumen Kastorf

Sierksrade Düchelsdorf

Steinhorst

Amt Labenz Sandesneben Lüchow Sandesneben

Lütjensee Linau

Hohenfelde

Poggensee Koberg

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

Panten

Ziethen Mustin

Albsfelde Fredeburg

Kreis Hzgt. Lauenburg

Walksfelde

Horst Bäl

Dechow

Mechow

Harmsdorf

Schmilau

Nusse

Trittau

Kulpin

GiesensdorfRatzeburg

Nusse

D

Bäk

Ratzeburg-Land

Kühsen

Ritzerau

Rehna Groß Molzahn

Einhaus

Lankau Sirksfelde

Römnitz

Buchholz

Behlendorf

Duvensee

Wentorf

Grönwohld

Groß Carlow

Berkenthin

Niendorf b. Berkenthin

Schönberg Hoisdorf

Rieps

Schlagsdorf

Pogeez Groß Disnack

Göldenitz

Klinkrade

Schiphorst

Thandorf

Utecht

Klempau

Rondeshagen

Schürensohlen

Steinburg

Todendorf

Groß Grönau

Westerau Grinau

Stubben

Niendorf

Klein Wesenberg Groß Schenkenberg Krummesse

Rethwisch Rümpel

Lasbek

R Groß Siemz

Barnitz

Bad Oldesloe-Land

Lüdersdorf

Schönberg-Land

Meddewade

üttel

Schönberg

Lockwisch

Wesenberg

Kreis Stormarn Bad Oldesloe

Hansestadt Lübeck

Heidekamp

Reinfeld (Holst.) ück

Kreis Nordwestmecklenburg

Badendorf

Zarpen

Wakendorf I

Alt Möll

Salem

Kittlitz

Knees

Sterley

Mölln

Kartographie: Hansestadt Lübeck, Abt. Statistik

193

12 Wahlen

1206 Europawahl 2014 NR

Partei

Wahlberechtigte Wähler/innen ungültige Stimmen gültige Stimmen davon entfielen auf ... 1 CDU 2 SPD 3 GRÜNE 4 FDP 5 DIE LINKE 6 Die Tierschutzpartei 7 FAMILIE 8 REP 9 DIE FRAUEN 10 Volksabstimmung 11 PBC 12 ödp 13 DKP 14 CM 15 AUFBRUCH 16 PSG 17 BüSo 18 50Plus 19 AUF 20 BP 21 DVU 22 DIE GRAUEN 23 DIE VIOLETTEN 24 EDE 25 FBI 26 FÜR VOLKSENTSCHEIDE 27 FW FREIE WÄHLER 28 Newropeans 29 PIRATEN 30 RRP

2014 Anzahl

2009 %

Anzahl

167 198 62 933 424 62 509

0,7 99,3

17 141 21 356 9 556 1 953 3 747 735 345 66

26,3 32,8 14,7 3,0 5,7 1,1 0,5 0,1

124 67 164 39 29

0,2 0,1 0,3 0,1 0,0

18 11

0,0 0,0

65 19

0,1 0,0

551

0,8

1 264

1,9

4 334

6,6

925

1,4

31 RENTNER 32 AfD sonstige

2004 %

Anzahl

166 078 56 287 533 55 754

33,9 0,9 99,1

16 605 15 769 9 287 6 646 3 059 493 500 284 157 107 99 101 35 46 37 16 12 97 46 37 248 117 87 23 34 50 225 35 724 284

%

164 951 54 750 870 53 880

33,2 1,6 98,4

29,8 28,3 16,7 11,9 5,5 0,9 0,9 0,5 0,3 0,2 0,2 0,2 0,1 0,1 0,1 0,0 0,0 0,2 0,1 0,1 0,4 0,2 0,2 0,0 0,1 0,1 0,4 0,1 1,3 0,5

21 763 16 040 8 453 2 961

40,4 29,8 15,7 5,5

562 295 330 181

1,0 0,5 0,6 0,3

117 90 54 69 48 38 37 670 -

0,2 0,2 0,1 0,1 0,1 0,1 0,1 1,2 -

494

0,9

-

-

-

-

396

0,7

Quelle: Hansestadt Lübeck, Bereich Logistik, Statistik und Wahlen

194

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

12 Wahlen

1207 Direktwahl des Bürgermeisters der Hansestadt Lübeck am 6. und 20.11.2011 Nr

Kandidat/-in

Erster Wahlgang

Stichwahl

06.11.2011

20.11.2011

Anzahl Wahlberechtigte Wähler/-innen / Wahlbeteiligung Briefwahl ungültige Stimmen gültige Stimmen insg.

in %

Anzahl

in %

174 575 67 939 8 536

38,9 12,6

174 477 55 594 7 445

31,9 13,4

533 67 406

0,8 100,0

1 084 54 510

1,9 100,0

18 860 2 174 13 099 2 489 28 384 2 400

28,0 3,2 19,4 3,7 42,1 3,6

21 140 33 370 -

38,8 61,2 -

davon entfielen auf ... 1 2 3 4 5 6

Dinges-Dierig, Alexandra - CDU Erz, Mathias (unabh.) Fürter, Thorsten ( Grüne) Klix, Harald (unabh.) Saxe, Bernd - SPD Schulz, Jens Uwe (Linke)

1. Wahlgang

Stichwahl DingesDierig, Alexandra CDU; 18.860

Saxe, Bernd SPD; 28.384

Erz, Mathias (unabh.); 2.174

Klix, Harald (unabh.); 2.489

DingesDierig, Alexandra CDU; 21.140

Saxe, Bernd SPD; 33.370

Fürter, Thorsten ( Grüne); 13.099

Quelle: Hansestadt Lübeck, FB 1, Kommunale Statistikstelle

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

195

12 Wahlen

1208 Direktwahl des Bürgermeisters der Hansestadt Lübeck am 4. und 18.09.2005 Nr

Kandidat/-in

Erster Wahlgang

Stichwahl

04.09.2005

18.09.2005

Anzahl Wahlberechtigte Wähler/-innen / Wahlbeteiligung Briefwahl ungültige Stimmen gültige Stimmen insg.

in %

Anzahl

in %

173 572 73 386 12 850

42,3 17,5

173 587 107 893 13 178

62,2 12,2

406 72 980

0,6 100,0

1 586 106 307

1,5 100,0

3 380 17 530 2 701 14 956 34 413

4,6 24,0 3,7 20,5 47,2

40 407 65 900

38,0 62,0

davon entfielen auf ... 1 2 3 4 5

Susanne Hilbrecht - GRÜNE Michael Koch - CDU Gabriele Meißel - unabh. Dr. Raimund Mildner - unabh. Bernd Saxe - SPD

1. Wahlgang

Stichwahl

Susanne Hilbrecht GRÜNE; 3 380

Bernd Saxe SPD; 34 413

Michael Koch CDU; 40 407

Michael Koch CDU; 17 530

Gabriele Meißel unabh.; 2 701

Dr. Raimund Mildner unabh.; 14 956

Bernd Saxe SPD; 65 900

Quelle: Hansestadt Lübeck, Bereich Logistik, Statistik und Wahlen

Rechtliche Grundlagen der Direktwahl des Bürgermeisters: Die rechtlichen Grundlagen für die Direktwahl der hauptamtlichen Bürgermeister und Bürgermeisterinnen in Schleswig-Holstein sind mit der Neufassung der Gemeindeordnung am 1.4.1998 in Kraft getreten. Die grundlegenden Bestimmungen der Direktwahl finden sich in den §§ 57 und 57a der Gemeindeordnung (Wahlgrundsätze, Amtszeit, Zeitpunkt der Wahl, Stellenausschreibung). Für die Durchführung des Wahlverfahrens sind das Gemeinde- und Kreiswahlgesetz und die Gemeinde- und Kreiswahlordnung anzuwenden.

196

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

12 Wahlen

1209 Direktwahl des Bürgermeisters der Hansestadt Lübeck am 5. und 19.12.1999 Erster Wahlgang 05. Dezember 1999

Kategorie

Anzahl Wahlberechtigte

Stichwahl 19. Dezember 1999 in %

Anzahl

in %

170 695

x

170 702

x

Wähler/-innen/Wahlbeteiligung darunter Briefwahl ungültige Stimmen

73 411 8 369 364

43,0 11,4 0,5

77 700 7 963 343

45,5 10,2 0,4

gültige Stimmen davon entfielen auf

73 047

99,5

77 357

99,6

Dr. Beate Hoffmann Dr. Hans-Achim Roll (CDU) Hans-Bernhard Saxe (SPD) Peter Wolter

4 811 32 758 32 409 3 069

6,6 44,8 44,4 4,2

32 984 44 373 -

42,6 57,4 -

1. Wahlgang Peter Wolter 3 069

Bernd Saxe

Stichwahl

Dr. Beate Hoffmann 4 811 Dr. HansAchim Roll

Bernd Saxe

Dr. Hans-Achim Roll

32 984

32 409

44 373 32 758

Quelle: Hansestadt Lübeck, Bereich Logistik, Statistik und Wahlen

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

197

12 Wahlen

1220 Wahlen in der Hansestadt Lübeck seit 1946 Wahlart / Wahltag

Wahl-

Wähler/

Wahl-

berechtigte Wählerinnen beteiligung

Von den gültigen Stimmen entfielen auf ...

ungültige Stimmen

SPD

CDU

10.06.1979 17.06.1984 18.06.1989 12.06.1994 13.06.1999 13.06.2004 07.06.2009 25.05.2014

172 513 170 754 170 662 171 742 165 984 164 951 166 078 167 198

109 295 95 836 92 824 80 540 53 132 54 750 56 287 62 933

63,4 56,1 54,4 46,9 32,0 33,2 33,9 37,6

Europawahlen 0,3 49,4 0,8 46,1 0,8 47,3 1,0 38,8 0,8 38,2 1,6 29,8 0,9 28,3 0,7 34,2

14.08.1949 06.09.1953 15.09.1957 17.09.1961 19.09.1965 28.09.1969 19.11.1972 03.10.1976 05.10.1980 06.03.1983 25.01.1987 02.12.1990 16.10.1994 27.09.1998 22.09.2002 18.09.2005 27.09.2009 22.09.2013

160 960 163 366 167 204 173 748 177 503 175 202 180 686 174 805 171 462 171 079 171 429 172 415 171 209 166 635 165 375 164 988 165 928 167 287

131 849 143 372 148 902 153 060 153 232 151 284 163 072 156 996 149 908 149 064 138 666 129 441 132 575 130 874 126 336 120 580 113 336 113 351

81,9 87,8 89,1 88,1 86,3 86,3 90,3 89,8 87,4 87,1 80,9 75,1 77,4 78,5 76,4 73,1 68,3 67,8

Bundestagswahlen 3,3 36,2 2,8 30,6 5,0 32,9 6,4 40,0 2,8 43,3 1,3 47,9 0,6 53,9 0,5 51,4 0,7 51,7 1,0 46,3 1,0 43,3 1,3 40,7 1,3 43,0 1,6 48,1 1,3 48,2 1,8 44,0 1,9 30,5 1,2 34,5

FDP

GRÜNE

LINKE -

Andere

42,9 39,7 31,8 36,8 45,4 40,4 29,8 27,4

4,6 3,5 4,5 3,0 2,9 5,5 11,9 3,1

2,6 7,9 6,6 12,4 7,3 15,7 16,7 15,3

5,5 6,0

0,5 2,8 9,7 9,0 6,3 8,7 13,3 23,3

25,5 47,5 51,3 42,1 45,1 42,8 37,0 40,0 35,5 43,4 40,3 41,4 39,0 32,6 31,3 30,6 26,6 33,7

15,0 4,1 5,8 11,7 7,3 4,5 8,2 7,8 11,3 5,0 7,8 10,3 5,7 6,3 6,5 8,3 14,0 4,7

1,1 4,9 7,6 4,3 8,5 7,5 9,9 9,2 13,9 11,2

0,5 1,4 1,4 1,6 5,7 10,1 6,6

23,3 17,8 9,9 6,2 4,3 4,8 0,9 0,8 0,4 0,4 0,9 2,9 2,4 4,1 2,5 2,3 4,9 9,3

26,3 17,3 30,6 44,0 44,0 45,1 47,3 46,0 44,1 44,2 40,6 30,1 30,1 34,4 31,0 34,5 25,6 23,8

3,6 9,2 8,4 4,8 5,3 4,1 3,7 6,5 5,2 1,6 4,1 3,4 4,8 5,3 6,8 6,2 13,6 6,8

2,2 3,1 3,8 2,8 6,7 9,4 8,2 7,3 14,1 15,4

8,2 3,1

16,7 35,8 23,1 10,9 5,8 6,9 2,2 1,3 0,6 0,3 1,1 3,6 11,1 8,5 9,5 8,2 7,8 14,2

31,5 28,8 34,3 39,6 40,4 43,5 43,8 49,3 47,3 46,8 39,7 38,4 31,7 38,1 50,0 25,5 32,0

1,5 9,6 7,2 6,5 7,0 6,9 5,2 9,5 5,6 5,5 2,3 5,4 2,8 3,0 5,2 8,4 3,2

7,9 5,5 10,5 7,9 9,2 11,6 16,5

3,9

17,9 16,7 60,5 20,9 11,7 7,2 2,7 0,8 0,9 7,1 6,3 5,6 13,7 9,8 3,1 25,8 10,6

1)

2)

20.04.1947 09.07.1950 12.09.1954 28.09.1958 23.09.1962 23.04.1967 25.04.1971 13.04.1975 29.04.1979 13.03.1983 13.09.1987 08.05.1988 05.04.1992 24.03.1996 27.02.2000 20.02.2005 27.09.2009 06.05.2012

146 314 163 740 161 911 168 092 176 157 175 669 181 123 176 047 172 539 170 851 170 339 170 141 172 377 168 838 164 959 164 304 165 148 166 458

106 270 125 931 125 609 130 726 120 759 130 370 141 755 141 366 138 092 140 130 123 124 125 952 114 828 112 040 102 858 98 967 112 369 86 137

72,6 76,9 77,6 77,8 68,6 74,2 78,3 80,3 80,0 82,0 72,3 74,0 66,6 66,4 62,4 60,2 68,0 51,7

Landtagswahlen 5,7 53,5 3,1 37,8 2,1 37,9 1,4 40,2 1,3 44,9 0,8 43,9 0,6 46,8 0,5 46,2 0,4 48,0 0,3 50,8 0,6 50,4 0,8 60,1 0,8 47,4 1,1 42,5 1,3 47,3 1,7 43,8 2,5 30,7 1,6 36,7

13.10.1946 3) 24.10.1948 29.04.1951 24.04.1955 25.10.1959 11.03.1962 13.03.1966 26.04.1970 24.03.1974 05.03.1978 07.03.1982 02.03.1986 25.03.1990 20.03.1994 22.03.1998 02.03.2003 25.05.2008 26.05.2013

161 530 160 306 163 391 159 719 167 065 172 411 175 848 182 339 177 276 172 763 170 170 170 336 170 408 170 837 172 660 171 420 174 677 175 620

105 055 112 910 123 221 120 116 127 103 119 048 113 866 130 076 137 152 128 604 117 181 104 860 109 539 110 692 98 971 86 336 72 686 65 139

65,0 70,4 75,4 75,2 76,1 69,0 64,8 71,3 77,4 74,4 68,9 61,6 64,3 64,8 57,3 50,4 41,6 37,1

Kommunalwahlen 49,1 5,4 45,0 3,1 39,5 1,7 37,6 1,4 42,3 1,1 45,4 1,1 49,6 0,8 48,3 0,7 40,3 0,8 46,3 0,9 40,6 0,7 43,8 0,5 45,1 1,0 41,3 0,9 41,2 1,2 32,4 1,8 28,7 1,5 33,8

1) Zweitstimmen-Ergebnisse für das Stadtgebiet. Wahlkreisergebnisse s. Tab. 1205 3) Jeder Wahlberechtigte hatte 3 Stimmen 2) Ergebnisse für das Stadtgebiet, ab 2000 Zweitstimmen-Ergebnisse. Wahlkreisergebnisse s. Tab. 1204

Quelle: Hansestadt Lübeck, Bereich Logistik, Statistik und Wahlen

198

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

12 Wahlen

1230 Bürgerbegehren und Bürgerentscheide in der Hansestadt Lübeck Otto-Anthes-Realschule Bürgerbegehren vom 14.12.1990 Zahl der Wahlberechtigten zur letzten Kommunalwahl erforderliche Quorum ( = 10 % der Wahlberechtigten) eingereichte Unterschriften geprüfte Unterschriften: davon ungültig Ergebnis: Quorum erreicht

170 336 17 040 26 129 19 185 2 145

Bürgerentscheid vom 21.04.1991 Abstimmungsfrage: Die Bürgerschaft der Hansestadt Lübeck hat am 13.12.1990 den Beschluß gefaßt, die Otto- Ja / Nein Anthes-Schulen am jetzigen Standort auslaufen zu lassen und den heutigen Standort der Otto-Anthes-Schule zum endgültigen Standort der Integrierten Gesamtschule Lübeck zu machen. Sind Sie dafür, daß dieser Beschluß aufgehoben wird ? Abstimmungsberechtigte Abgegebene Stimmen Abstimmungsbeteiligung ungültige Stimmen Ja-Stimmen Nein-Stimmen

171 051 37 887 22,1 % 106 23 955 = 14,0 % der Wahlberechtigten 13 826

Die erforderliche Anzahl an Ja-Stimmen (25 % der Abstimmungsberechtigten = 42.763 Stimmen) wurde nicht erreicht !

Ergebnis: Die Otto-Anthes-Schule wird in eine Integrierte Gesamtschule umgewandelt

Flughafen Lübeck Bürgerbegehren vom 07.01.2010 Zahl der Wahlberechtigten zur letzten Kommunalwahl erforderliche Quorum ( = 10 % der Wahlberechtigten) eingereichte und geprüfte Unterschriften davon gültig ungültig Ergebnis: Quorum erreicht

174 677 17 467 56 253 41 887 14 366

Bürgerentscheid vom 25.04.2010 Abstimmungsfrage: "Soll die Hansestadt Lübeck den Lübecker Flughafen abweichend vom Bürgerbeschluss vom 26. November 2009 (TOP 16.a, Drs.-Nr. 184) in Eigenregie ausbauen und nach erfolgtem Ausbau bis einschließlich 2012 weiterführen, auch wenn vorher kein privater Investor gefunden wird ?" Abstimmungsberechtigte Abgegebene Stimmen Abstimmungsbeteiligung ungültige Stimmen Ja-Stimmen Nein-Stimmen

Ja / Nein

173 838 54 636 31,4 78 36 798 (67,4 %) 17 760 (32,6 %)

Die erforderliche Anzahl an Ja-Stimmen ( 20 % der Abstimmungsberechtigten = 34.768 Stimmen) wurde erreicht !

Ergebnis: Der Bürgerentscheid ist damit im Sinne der Abstimmungsfrage entschieden.

Quelle: Hansestadt Lübeck, Bereich Logistik, Statistik und Wahlen

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

199

12 Wahlen

200

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

Veröffentlichungsverzeichnis - Statistik Stand 20.06.2016

Leistung

Art

Kurzbeschreibung

Erscheinung

Preis

Heft

Standardwerk, kompakte Informationen auf ca. 200 Seiten, von Wetterdaten über Bevölkerung bis zu Wahlergebnissen

seit 1993, jährlich im Juni/Juli

15,00 €

Internet

alle Tabellen als PDF-Dateien

laufende Aktualisierung

Datei

EXCEL

 Hafenstatistik

16/30 Seiten

See- und Fährverkehr

monatlich/jährlich

-

 Binnenschiffahrtsstatistik

2/8 Seiten

Elbe-Lübeck-Kanal

monatlich/jährlich

-

 Stadtteile, Stadtbezirke  Statistische Bezirke

Blatt DIN A 3

Übersichtskarte

jährlich

5,00 €

610 x 630 mm

Maßstab 1 : 50 000

jährlich

20,00 €

 Baublöcke

910 x 950 mm

Maßstab 1 : 28 000

jährlich

30,00 €

 Straßenverzeichnis

Excel-PivotTabelle

Gebietsgliederung, Sortier- und Auswahlfunktionen

jeweils zum 31.12.

18,00 €

 Straßenverzeichnis

Internet

Datenbank zur Suche oder Auflistung von Straßen nach bestimmten Kriterien

Internet, lfd. Aktualisierung

Statistisches Jahrbuch 



-

Einzelne Tabellen 

2,00 €

Hafen- und Binnenschiffahrt

Karten zur Gebietsgliederung

Straßenverzeichnisse

-

Sonderauswertungen  je nach Aufwand

15,00150,00

Wahlergebnisse  Wahlen in Lübeck

Internet

Ergebnisse nach Wahlbezirken, Wahlkreisen

zum Wahltag

-

 Stadtteilprofile

Internet

Demogr., ökon. und soziale Daten nach Stadtteilen u. Stadtbezirken

2003, 2007, 2008, 2010, 2011, 2012, 2013

-

 Bevölkerungsprognosen

Heft bzw. Internet

Bevölkerungsprognosen

1993, 1995, 2000, 2005, 2010

-

Sonderveröffentlichungen

Im Internet  www.luebeck.de/stadt_politik/statistik/index.html  https://www.duva-server.de/kosisapp

Hansestadt Lübeck Bereich Logistik, Statistik u. Wahlen Fackenburger Allee 29, 23554 Lübeck

Statistisches Jahrbuch der Hansestadt Lübeck 2015

Basiszahlen, Stadtteilprofile, Straßenverzeichnis, kleinräumige Bevölkerungsprognose, Karten, Kontakt, Links etc. Kleinräumige Bevölkerungsdaten mobil

Tel. (0451) 122-1243/1267 Fax: (0451) 122-1237 e-mail: [email protected]

201

Hansestadt LÜBECK

Statistisches Jahrbuch Lübecker Zahlen 2015

Das Maritim in Travemünde, Blick vom AROSA

Logistik, Statistik und Wahlen August 2016

Impressum

Herausgeber:

Hansestadt Lübeck - Der Bürgermeister FB 1 – Kommunale Statistikstelle Fackenburger Allee 29 23554 Lübeck

Auskünfte:

 + 49 (451) 122 -

Bevölkerung, Wirtschaft, Soziales: Hafen: Fremdenverkehr: Kultur und Bildung: Finanzen, Wahlen:

Dr. Gerhard Bender Hartmut Törber Wolfgang Brügger Meike Dohrendorf Lutz Dabelstein

1243 1338 1232 1235 1240

Zusammenstellung, Layout, Titelbild:

Dr. Gerhard Bender

1243

Druck: Auflage: Preis : ISSN: Internet:

Zentrale Vervielfältigungsstelle der Hansestadt Lübeck 60 € 15,00 0946 - 4794 http://www.luebeck.de/stadt_politik/statistik

Nachdruck (auch auszugsweise) nur mit Quellenangabe