Gemeinde Wilburgstetten

MITTEILUNGSBLATT Nr. 4

18.04.2012

Gemeinderatssitzung Die nächste Gemeinderatssitzung findet am 25.04.2012 jeweils um 19.30 Uhr im Sitzungssaal/Rathaus statt. Die Tagesordnung entnehmen Sie bitte einige Tage vorher den gemeindlichen Aushangkästen oder dem Internet www.wilburgstetten.de unter „Aktuelles“. Bauanträge, die in einer Sitzung behandelt werden sollen, sind spätestens 10 Tage vorher einzureichen.

www.wilburgstetten.de Am Sonntag, 6. Mai findet der 15. Frühjahrsmarkt in Wilburgstetten statt.

Aus der Gemeinde Bürgermeistersprechstunde

Die Sprechstunde bei Bürgermeister Bernhard Kisch findet am Mittwoch, 2. Mai zwischen 14:00 – 16:00 Uhr statt. Außerhalb dieser Zeiten sind Termine nach Vereinbarung jederzeit möglich.

Öffnungszeiten im Rathaus

Am Montag, 30. April (Tag vor dem 1. Mai) und am Freitag, 18. Mai (Tag nach Christi Himmelfahrt) bleibt die Gemeindeverwaltung geschlossen. Wir bitten um Beachtung.

Redaktionsschluss Mitteilungsblatt

Redaktionsschluss für das nächste Mitteilungsblatt ist 6. Mai 2012.

Papier- und Müllabfuhrtermine

Für die Abfallentsorgung in der Gemeinde Wilburgstetten ist der Landkreis Ansbach zuständig. Die Abfallberatung beim Landratsamt Ansbach erreichen Sie unter der Telefonnummer: 0981/468-3535 oder per Fax: 0981/4683519. Unser TIPP: Sie können sich im Internet unter www.Landkreis-Ansbach.de unter Bürgerservice/Abfall Ihren persönlichen Kalender mit den Abfuhrterminen für Ihr Anwesen herunterladen bzw. ausdrucken. Hier steht auch der Abfallratgeber zum Download bereit.

Die Gemeinde gratulierte am 11.04.12

Herrn Franz Pflanz aus Wolfsbühl zum 80. Geburtstag

Muttertagskonzert in Wilburgstetten

Wie bereits in den letzten beiden Mitteilungsblättern angekündigt, findet am 13. Mai 2012 um 19.00 Uhr in der Turnhalle das Muttertagskonzert der Blasmusik Wieseth statt, das unter dem Motto: Lust auf Böhmen? Der etwas andere böhmische Abend, steht. Aufgeführt werden unter anderem die Herz Schmerz Polka, Wie Böhmen noch bei Österreich war, der Figaro Marsch und vieles mehr. Wir freuen uns schon heute auf Ihren zahlreichen Besuch.

Dazu möchten wir die ganze Bevölkerung bereits heute recht herzlich einladen. Das genaue Programm entnehmen Sie bitte unserem Marktblatt, das Ihnen gesondert zugeht. Gleichzeitig möchten wir alle Firmen und Interessierte an die kostenlose Marktanzeige für das Marktblatt erinnern. Bitte an [email protected] schicken.

Wasserzähleraustausch

In nächster Zeit finden Wasserzählerwechsel in Wilburgstetten (Hauptort westlich der Bahnlinie) statt. Wir bitten Sie den Bauhofmitarbeitern freien Zugang zu den Wasserzählern zu ermöglichen. Die Gemeinde ist nach dem Eichgesetz verpflichtet, die Wasserzähler auszutauschen.

Öffnungszeiten: Rathaus:

Montag – Freitag: Montag und Mittwoch: VG Wilburgstetten: Montag – Freitag: Montag: Mittwoch: Bücherei: Dienstag, Mittwoch, Freitag: Donnerstag: Wertstoffhof: Samstag:

9:00 Uhr – 12:00 Uhr 14:00 Uhr – 16:00 Uhr 09:00 Uhr – 12:30 Uhr 14:00 Uhr – 16:00 Uhr 14:00 Uhr – 18:00 Uhr 16:00 Uhr – 18:00 Uhr 09:00 Uhr – 11:00 Uhr 10:00 Uhr – 12:00 Uhr

Impressum: Gemeinde Wilburgstetten Alte Schulstr. 8; 91634 Wilburgstetten Tel.: 09853/38 00-17 E-Mail: [email protected] Fax: 09853/38 00-55 Internet: www.wilburgstetten.de Verantwortlich für den Inhalt: 1. Bürgermeister Bernhard Kisch oder Vertreter im Amt

Gemeinde Wilburgstetten Seite 2

M I T T E I L U N G S B L A T T

Osterschmuck lässt Gemeinde erblühen

Entsorgung von Grünabfällen

Trotz Einführung der braunen Tonne durch den Landkreis Ansbach und der Möglichkeit größere Mengen von Grünabfällen aus dem Garten, insbesondere Gras- und Heckenschnitt am Wertstoffhof abgeben zu können, muss leider festgestellt werden, dass in vielen Bereichen des Gemeindegebietes Grünabfälle und andere Abfälle illegal entsorgt werden. Wir appellieren daher an alle Bürgerinnen und Bürger entweder die Grünabfälle auf dem eigenen Grundstück zu kompostieren oder die dafür vorgesehenen Entsorgungswege zu nutzen. Keinesfalls dürfen Abfälle (auch Rasen- und Heckenschnitt) in der freien Natur entsorgt werden.

Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Wilburgstetten haben wieder liebevoll zu Ostern den Brunnen vor dem Rathaus und der Verwaltungsgemeinschaft mit Blumen und Eiern geschmückt. Herzlichen Dank dafür!

50. Geburtstag von Pfarrer Gunther Reese.

Mit einem stimmungsvollen Liedgottesdienst und einem anschließenden Empfang im Gemeindehaus feierte die evangelische Kirchengemeinde den 50. Geburtstag von Pfarrer Gunther Reese (dritter von links). Das Bild zeigt einen Teil der Verunreinigungen, die in das Grüngutsilo beim Wertstoffhof von Bürgerinnen und Bürgern mit entsorgt wurden. Bisher konnte die Gemeinde kostengünstig die Grüngutentsorgung von größeren Mengen an Gras- und Heckenschnitt anbieten. Leider haben wir durch die Verunreinigungen mit Eisenstangen, Kabelresten, Plastikmüll, Blumentöpfen, größeren Steinen usw. künftig nicht mehr die Möglichkeit das Grüngutmaterial kostengünstig zu verwerten. Der Gemeinderat wird sich daher in nächster Zeit mit einer Neuregelung befassen müssen.

DANKE!!! Kinderbedarfsbörse März 2012 Neben Herrn Dekan Kögel, der die Predigt hielt, gratulierten Bürgermeisterin Edith Stumpf und Bürgermeister Ralf Leinberger, die zweiten Bürgermeister Joachim Goldammer und Friedrich Strauß, sowie Altbürgermeister Fritz Franke.

Ausflug Ökumenischer Frauentreff

Der Ökumenische Frauentreff lädt herzlich ein zu einem Ausflug am Dienstag, den 16. Mai 2012 zur Wallfahrtskirche Maria Brünnlein nach Wemding. Abfahrt ist um 14.00 Uhr an der Dorfkirche in Mönchsroth und um 14.05 Uhr an der Schule in Wilburgstetten. Rückfahrt ist um ca. 18.30 Uhr. Anmeldungen bitte ans Pfarramt Mönchsroth (Tel. 1688) oder an Beate Glatter (Tel. 1847)

Standsicherheitsprüfung Grabsteine beim Friedhof Rühlingstetten

Am Freitag, 27. April findet ab 10:00 Uhr im gemeindlichen Friedhof in Rühlingstetten wieder eine Standsicherungsprüfung von Grabsteinen statt. Die Gemeinde ist nach den Unfallverhütungsvorschriften dazu verpflichtet, diese Prüfung einmal jährlich durchzuführen. Nr. 03/2012

Ohne unsere vielen fleißigen Helfer-/innen wären wir an so einem Basar natürlich restlos überfordert und aufgeschmissen: die Annahme, der Aufbau, das Sortieren der Kleidung nach Größen, die Kasse, der Verkauf und die Organisation des Kuchenbuffets, dann das Aufräumen und das Zurücksortieren der Kleidung, der Abbau und noch vieles, vieles mehr. Das ganze Wochenende wurde für einen gelungenen und erfolgreichen Basar geschuftet und dies natürlich ausschließlich ehrenamtlich. Vielen Dank an dieser Stelle an alle fleißigen Helfer/innen und euren tollen Einsatz bei diesem und den letzten Basaren. Ach ja, dank eurer Hilfe können wir dem Kindergarten und der Schule einen Erlös in Höhe von 750,00 EURO überreichen. Petra Zahn + Maria Kluger

Blutspendertermin

Nächste Gelegenheit zur Blutspende haben Sie am Freitag, den 27. April 2012, von 16.00 bis 20.30 Uhr in der Volksschule Wilburgstetten. www.wilburgstetten.de

Gemeinde Wilburgstetten Seite 3

M I T T E I L U N G S B L A T T

Einwohnerstatistik (Stand 08.03.2012)

Hinweis an Hundebesitzer

Wir weisen alle Hundehalter darauf hin, ihren Tieren die Notdurft nicht auf fremden Grundstücken bzw. öffentlichen Straßen, Gehwegen und Grünflächen verrichten zu lassen. Desweiteren bitten wir dringend die Hunde nicht frei herumlaufen zu lassen, denn sie können eine Gefahr für Verkehrsteilnehmer, Fußgänger und vor allem für Kinder darstellen.

Aus dem Kindergarten

Die Einwohnerstatistik wurde für die Dorferneuerung erstellt und enthält daher die Altersaufteilung nur für die Ortsteile.

Grund- und Mittelschule Wilburgstetten Schuleinschreibung an der Grundschule Wilburgstetten

Die Schulanmeldung für die Erstklässler des Schuljahres 2012/13 findet am Mittwoch, 25.04.2012 um 14.30 Uhr in der Grundschule Wilburgstetten statt. Es müssen alle Kinder angemeldet werden, die   

Neues aus der Bahnhofstraße ANMELDEWOCHE im KINDERGARTEN

für das Kindergartenjahr 2012/2013 noch bis Donnerstag, 19.04.2012 In unseren Regelgruppen nehmen wir Kinder ab dem 3. Lebensjahr auf, in der Kleinkindgruppe betreuen wir Kinder ab dem 1. Lebensjahr. Aufnahmen sind auch während dem Kindergartenjahr möglich, sofern Plätze frei sind. Zur besseren Planung möchten wir Sie bitten, die Anmeldewoche zu nutzen. Um Wartezeiten zu vermeiden, sollten Sie einen Termin vereinbaren. Tel.: 09853/802

Erzieher/-in für Kindergarten gesucht

Unser Kindergarten St. Margareta Wilburgstetten sucht als Mutterschaftsvertretung zum 1. September 2012 einen Erzieher/eine Erzieherin, vermutlich in Vollzeit. Bewerbungen sind in schriftlicher Form zu richten an die: Katholische Kirchenstiftung St. Margareta Bischof-Rabeno-Platz 5 91634 Wilburgstetten Die Bewerbungsfrist endet mit dem 31. Mai 2012.

Nr. 03/2012

im Vorjahr zurückgestellt wurden bis 30.09.2012 6 Jahre alt werden im kommenden Schuljahr zurückgestellt werden sollen.

Weiterhin dürfen alle Kinder angemeldet werden, die  zwischen dem 01.10. und 31.12.2012 6 Jahre alt werden (gilt auf Antrag als schulpflichtig)  ab dem 01.01.2013 6 Jahre alt werden (gilt auf Antrag als schulpflichtig, schulpsychologisches Gutachten ist erforderlich). Beachten Sie hierzu den Aushang am Kindergarten! Was ist bei der Anmeldung mitzubringen  Erziehungsberechtigter soll mit dem Kind persönlich kommen  die Geburtsurkunde bzw. das Familienstammbuch  die Bescheinigung über die Einschulungsuntersuchung (Gesundheitsamt)  evtl. der Rückstellungsbescheid des Vorjahres  Bestätigung über die Vorsorgeuntersuchung U9 (Kinderarzt) Eltern, deren Kinder nicht an der Einschulungsuntersuchung teilgenommen haben (z. B. im Kindergarten), müssen mit ihrem Hausarzt oder dem Gesundheitsamt einen Termin vereinbaren und die Bescheinigung an die Schule schnellstmöglich nachreichen. Wir bitten auch die Eltern, die ihre Kinder an einer anderen Schule oder Institution (SVE, Förderzentrum, andere Grundschule wegen Wohnortwechsel usw.) anmelden, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Wir führen an diesem Tag, wie schon in den vergangenen Jahren, ein sog. „Screening“ (kindgerechte Tests mit Beobachtungen) durch. Dazu sollten Sie Ihren Kindern Schreibzeug mitgeben. Die Gruppeneinteilung und die Zeiten werden demnächst am Kindergarten und an der Schule per Aushang bekannt gegeben. Da wir nach unserer Kenntnis im kommenden Schuljahr eine sehr kleine www.wilburgstetten.de

Gemeinde Wilburgstetten Seite 4

M I T T E I L U N G S B L A T T

1. Klasse bilden werden, können wir uns beim Screening auf zwei Gruppen beschränken. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, nachdem es offenbar in den Vorjahren zu Irritationen gekommen ist, dass dieses Screening keinerlei Prüfungscharakter hat und nicht mit „bestanden“ oder „nicht bestanden“ endet. Um Wartezeiten bei der Anmeldung zu überbrücken und das Gespräch untereinander zu fördern, wird Sie der Elternbeirat mit Kaffee und Kuchen versorgen. gez. Die Schulleitung

ÜBERTRITT an die

STAATL. REALSCHULE WASSERTRÜDINGEN Bahnhofstr. 12, 91717 Wassertrüdingen Tel. 09832/320

Für das Schuljahr 2012/13 erfolgen die Anmeldungen u. Voranmeldungen (aus Hauptschule bzw. Gymnasium) in die 5. Klassen im Sekretariat der Realschule Wassertrüdingen in der Zeit vom 7. Mai bis 10. Mai 2012 jeweils von 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr und von 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr und am 11. Mai 2012 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr. Mitzubringen sind das Original-Übertrittszeugnis, die Original-Geburtsurkunde zum Einsehen und ggf. der Sorgerechtsbeschluss.

Volkshochschule Wilburgstetten

Anmeldung: Gemeindebücherei, Weiltinger Str. 2, 91634 Wilburgstetten. Leitung: Elke Fels. Tel. 09853 / 38 70 74 – Fax 09853 / 38 70 73. e-mail: [email protected] Unsere nächsten Kurse – bitte zuvor anmelden! Nähkurs für Anfängerinnen und Fortgeschrittene mit Monika Küffner, Schneidermeisterin je 4 Abende dienstags, 19.30 – 21.45 Uhr, 34,50 Euro Kurs 2: 17. April bis 15. Mai 2012 Gymnastik für Frauen: Haltungsgymnastik für Senioren je 10 Nachmittage dienstags – 17,50 Euro ab 17. April 12 von 16.30 bis 17.15 Uhr Fitnesstraining für die reife Jugend: je 10 Abende dienstags – 17,50 Euro ab 17. April 12 von 17.30 bis 18.15 Uhr Body-Power: Kraft- und Konditionstraining für jedermann. Von Fitnessgymnastik über Aerobic bis Stretching und Entspannung ist alles dabei. Damit es nicht langweilig wird, werden immer mal neue Trends vorgestellt und ausprobiert. Fetzige Musik darf natürlich nicht fehlen. 12 Vormittage donnerstags – 22,80 Euro ab 19. April 12 von 9.00 bis 9.45 Uhr Kursleitung: Beatrix Vaas Nr. 03/2012

Aus den Nachbargemeinden Windenergie im Magischen Dreieck der Städte Ellwangen, Dinkelsbühl, Crailsheim

Das Thema "Windenergie" geht alle an - über die Kommunal-, Regions- und Landesgrenzen hinaus. Sich hier gegenseitig bei den Planungen rechtzeitig zu informieren, damit auch Vorhaben möglichst aufeinander abgestimmt werden können, war der Anlass einer intensiven Arbeitssitzung des Magischen Dreiecks. So konnte vor Kurzem Bürgermeister Manfred Haase, Oberbürgermeister und Bürgermeister aus 14 Städten und Gemeinden des Magischen Dreiecks in Tannhausen begrüßen. Die Sitzungsleitung oblag dem Ellwanger Oberbürgermeister Karl Hilsenbek. Alleiniger Tagesordnungspunkt war die geplante Änderung des Landesplanungsgesetzes im Rahmen der Energiewende sowie die daraus resultierende Zulassung und Planung von Windenergieanlagen im Bereich des Magischen Dreiecks.

Hierzu informierten die Direktoren der Regionalverbände Heilbronn-Franken, Klaus Mandel, und Ostwürttemberg, Thomas Eble, die Regionsbeauftragte der Regierung von Mittelfranken, Dr. Diana Schödl, sowie Vertreter der Vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft Ellwangen, Stadtbaumeister Siegfried Leidenberger, und des Gemeindeverwaltungsverbandes Tannhausen, Bürgermeister Ralf Leinberger.

Stellenausschreibung Kreative und flexible Sekretariatskraft gesucht

Sie sind kreativ, flexibel und ein Organisationstalent, Sie haben eine Ausbildung zur Kommunikations- oder Bürofachkraft (m/w) oder vergleichbar abgeschlossen und bereits stichhaltige Berufserfahrung gesammelt. Alle gängigen Kommunikationssysteme wie Word, Excel, Outlook, Power Point beherrschen Sie im Schlaf. Das Thema Buchhaltung und die Websitepflege sind Ihnen geläufig. Sie kennen die Region Hesselberg und möchten sich gerne für die Region Hesselberg, ihre Entwicklung und ihre Projekte im Handlungsfeld Jugend einsetzen. Der Umgang mit Personen und Persönlichkeiten macht Ihnen Freude. Sie sind selbstständiges Arbeiten gewohnt und unterstützen das Team bei der Projektarbeit. Sie integrieren sich schnell in ein bereits vorhandenes Team, haben eine rasche Auffassungsgabe und überzeugen durch strukturierte und im Aufgabengebiet breit www.wilburgstetten.de

Gemeinde Wilburgstetten Seite 5

M I T T E I L U N G S B L A T T

gefächerte gründliche und effiziente Arbeitsweise. Sie sind bei Bedarf bereit zu überdurchschnittlichem Arbeitseinsatz. Wir bieten Ihnen ab sofort, spätestens zum 01.05.2012 eine zunächst bis zum 31.12.2012 befristete Stelle in Vollzeit, ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem freundlichen und aufgeschlossenen Team. Wenn Ihnen diese Beschreibung wie auf den Leib geschrieben ist und wir Ihr Interesse geweckt haben, schicken Sie bitte bis zum 05.04.2012. Ihre kompletten und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Ihrer Gehaltsvorstellung an die Geschäftsstelle der Entwicklungsgesellschaft Region Hesselberg, Hauptstraße 11, 91743 Unterschwaningen, Tel.: 09836-970772; [email protected] www.region-hesselberg.de

Bündnis für Familie im Landkreis Ansbach

Am 18.04.12 von 9.00 bis 13.00 Uhr findet der Infotag: Wiedereinstieg, in Dinkelsbühl im kleinen Schrannensaal statt. Angesprochen sind Frauen, die aufgrund Kindererziehung, Pflege von Angehörigen und dgl. ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen mussten und nun versuchen, wieder in das Berufsleben zurückzukehren.

Amtliche Bekanntmachungen Vollzug des Bayerischen Straßen- und Wegegesetz; Widmung einer Ortstraße

Die Gemeinde Wilburgstetten gibt als örtlich zuständige Straßenbaubehörde folgende Widmung bekannt: Die geplante Straße im Gewerbegebiet „Gewerbepark Süd an der B 25“, Teilfläche der Flur-Nr. 1093/0, Gemarkung Wilburgstetten wird gemäß Art. 6 Abs. 1 i.V.m. Art. 46 Nr. 2 BayStrWG zur Ortstraße gewidmet. Die Widmung wird mit der Maßgabe verfügt, dass sie mit der Verkehrsübergabe wirksam wird, Art. 6 Abs. 7 BayStrWG. Anfangspunkt: Einmündung Karl-Ruf-Straße Endpunkt: Wendehammer bei 0,249 km Länge: 0,249 m Straßenbaulast: Auf gesamter Strecke die Gemeinde Wilburgstetten Widmungsbeschränkung: Keine Die neu zu erstellende Ortsstraße im Gewerbegebiet „Gewerbepark Süd an der B 25“, Teilfläche der Flur-Nr. 1093/0, Gemarkung Wilburgstetten erhält die Straßenbezeichnung „Hetschenlache“. Die Unterlagen liegen zu jedermanns Einsicht öffentlich im Rathaus der Gemeinde Wilburgstetten, Alte Schulstraße 8, 91634 Wilburgstetten in der Zeit vom 30.04.2012 bis einschließlich 14.05.2012 aus. Rechtsbehelfsbelehrung Gegen diese Verfügung kann innerhalb eines Monats nach seiner Bekanntgabe (die Verfügung gilt zwei Wochen nach ihrer Veröffentlichung im Mitteilungsblatt der Gemeinde Wilburgstetten als bekannt gegeben) Klage bei dem Bayerischen Verwaltungsgericht in Ansbach, Postfachanschrift: Postfach 616, 91511 Ansbach Hausanschrift: Promenade 24 – 28, 91522 Ansbach schriftlich oder zur Niederschrift des Urkundsbeamten der Geschäftsstelle dieses Gerichts erhoben werden. Die Klage muss den Kläger, den Beklagten (Gemeinde Wilburgstetten, Alte Schulstraße 8, 91634 Wilburgstetten) und den Gegenstand des Klagebegehrens bezeichnen und soll einen bestimmten Antrag enthalten. Die zur Begründung dienenden Tatsachen und Beweismittel sollen angegeben, die angefochtene Verfügung soll in Urschrift oder in Abschrift beigefügt werden. Der Klage und Nr. 03/2012

allen Schriftsätzen sollen Abschriften für die übrigen Beteiligten beigefügt werden. Hinweise zur Rechtsbehelfsbelehrung: - Durch das Gesetz zur Änderung des Gesetzes zur Ausführung der Verwaltungsgerichtsordnung vom 01. 07 2007 (GVBl Nr. 13 vom 29.06.2007)) wurde das Widerspruchsverfahren im Bereich des Straßen- und Wegerechts abgeschafft. Es besteht keine Möglichkeit, gegen diesen Bescheid Widerspruch einzulegen. - Klageerhebung in elektronischer Form (z. B. durch E-Mail) ist unzulässig. - Kraft Bundesrechts ist in Prozessverfahren vor den Verwaltungsgerichten seit 1. Juli 2004 grundsätzlich ein Gebührenvorschuss zu entrichten. Gemeinde Wilburgstetten, 12.04.2012 Bernhard Kisch, Erster Bürgermeister

Verordnung der Gemeinde Wilburgstetten über die Öffnung von Verkaufsstellen an Sonntagen (und Feiertagen) anlässlich von Märkten oder ähnlichen Veranstaltungen in der Gemeinde Wilburgstetten für das Jahr 2012

Aufgrund des § 14 Abs. 1 Satz 3 des Gesetzes über den Ladenschluss in der Fassung der Bekanntmachung vom 02.06.2003 ( BGBl. I/S 744), erlässt die Gemeinde Wilburgstetten in Zuständigkeit nach § 6 Abs. 1 Nr. 3 der Verordnung über Zuständigkeiten auf dem Gebiet des Arbeitsschutzes, der Sicherheitstechnik, des Chemikalien- und Medizinprodukterechts (ASiMPV) vom 02.12.1998 (GVBl S. 956) i. V. m. Art. 3 Abs. 1 Nr. 2 des Bayer. Verwaltungsverfahrensgesetzes (BayVwVfG) vom 23.12.1976 (BayRS 2010-1-I), zuletzt geändert durch Gesetz vom 24.12.2002 (GVBl S. 975), folgende Verordnung: §1 Für alle Verkaufsstellen in dem nachstehend aufgeführten Gemeindeteil werden die dabei angegebenen Öffnungszeiten an Sonntagen und Feiertagen aus den im Einzelnen genannten Anlässen freigegeben: in der Gemeinde Wilburgstetten am 06.05.2012 von 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr (Frühjahrsmarkt ) §2 Die durch Rechtsverordnung nach § 12 des Gesetzes über den Ladenschluss freigegebenen Verkaufszeiten (Verkauf bestimmter Waren an Sonn- und Feiertagen) bleiben unberührt. §3 Für den Schutz der Arbeitnehmer, die an den freigegebenen Sonntagen (und Feiertagen) in Verkaufsstellen beschäftigt werden, gelten § 17 des Gesetzes über den Ladenschluss und bei Jugendlichen § 17 (an Feiertagen § 18) des Jugendarbeitsschutzgesetzes. Außerdem wird darauf hingewiesen, dass die Vorschriften des Gesetzes über den Schutz der Sonn- und Feiertage sowie die Bestimmungen des Arbeitszeitgesetzes, des Manteltarifvertrages für die Arbeitnehmer im Einzelhandel in Bayern und des Mutterschutzgesetzes zu beachten sind. §4 Diese Verordnung tritt am Tage nach ihrer Bekanntmachung im Amtsblatt der Gemeinde Wilburgstetten in Kraft und gilt bis zum Ablauf des letzten von der Verordnung erfassten Tages. Wilburgstetten, den 01.03.2012 Gemeinde Wilburgstetten Bernhard Kisch, Erster Bürgermeister

HAUSHALTSSATZUNG des Schulverbandes Mittelschule Wilburgstetten (Landkreis Ansbach) für das Haushaltsjahr 2012

Die Schulverbandsversammlung des Schulverbandes Wilburgstetten hat am 20.03.2012 die Haushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2012 beschlossen. Das Landratsamt Ansbach hat die Satzung rechtsaufsichtlich überprüft und gem. Schreiben vom 30.03.2012 AZ: 941-10, SG 22 genehmigt. Die Satzung wird nachstehend amtlich bekannt gemacht (Art. 65 Abs.

www.wilburgstetten.de

Gemeinde Wilburgstetten M I T T E I L U N G S B L A T T

3 GO). Danach liegt der Haushaltsplan eine Woche lang öffentlich bei der Verwaltungsgemeinschaft - Geschäftsstelle - in Wilburgstetten.

Haushaltssatzung des Schulverbandes Mittelschule Wilburgstetten (Landkreis Ansbach)

Aufgrund der Art. 3, 53 und 8 und 9 Abs. 1, ABs 7 und Abs. 9 des Bay. Schulfinanzierungsgesetztes (BaySchFG), Art. 41 ff des Gesetztes über die Kommunale Zusammenarbeit (KommZG) in Verbindung mit Art. 63 ff der Gemeindeordnung erlässt die Schulverbandsversammlung folgende Haushaltssatzung § 1: Der als Anlage beigefügte Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2012 wird hiermit festgesetzt; er schließt im Verwaltungshaushalt in den Einnahmen und Ausgaben mit 262.100 € und im Vermögenshaushalt in den Einnahmen und Ausgaben mit 43.650 € ab. § 2: Kreditaufnahmen für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen sind nicht vorgesehen. § 3: Verpflichtungsermächtigungen im Vermögenshaushalt werden nicht festgesetzt. § 4: Schulverbandsumlage: 1. Der durch sonstige Einnahmen nicht gedeckte Bedarf (Umlagesoll) zur Finanzierung von Ausgaben des Verwaltungshaushalts für das Haushaltsjahr 2012 wird auf 102.400 € festgesetzt und nach der Zahl der Verbandsschüler umgelegt (Schulverbandsumlage) 2. Für die Berechnung der Schulverbandsumlage wird die maßgebende Schülerzahl nach dem Stand vom 01. Oktober 2011 auf 51 Verbandsschüler festgesetzt. 3. Die Verwaltungsumlage wird je Verbandsschüler auf 2.007,84 € festgesetzt. Investitionsumlage: Eine Investitionsumlage wird nicht erhoben. § 5: Der Höchstbetrag der Kassenkredite zur rechtzeitigen Leistung von Ausgaben nach dem Haushaltsplan wird auf 30.000 € festgesetzt. § 6: Weitere Festsetzungen werden nicht vorgenommen § 7: Diese Haushaltssatzung tritt zum 01. Januar 2012 in Kraft Wilburgstetten, 05.04.2012 Schulverband Mittelschule gez. Kisch, Schulverbandsvorsitzender

Aus dem Gemeinderat Breitbanderschließung Rühlingstetten – Information der Telekom zu einer Anfrage der Gemeinde

Die Gemeinde Wilburgstetten hat mit Schreiben vom 17.02.2012 der Telekom mitgeteilt, dass mit dem Radweg entlang der St 1076 von der B 25 nach Rühlingstetten Leerrohre eingezogen wurden und nach der Möglichkeit für einen Breitbandanschluss angefragt. Die Telekom (Hr. Engelhardt) teilte der Gemeinde per Mail am 23.02. und 27.02.2012 folgendes mit: „DSL in Rühlingstetten: In Rühlingstetten sind zurzeit ca. 50 Anschlüsse geschaltet. Die Bandbreiten der vorhandenen DSL-Anschlüsse bewegen sich dabei bis zu 1500 Kbit/s. Diese Bandbreiten könnten mit der sog. "RAM"-Technik noch etwas erhöht werden. Dies kann aber erst nach einer Einzelprüfung durchgeführt werden. Es hängt mit den Vertragsarten und auch der angeschlossenen Technik zusammen. Ein bestimmter Teil der Telefonanschlüsse (ca. 18) können kein DSL bekommen, da die Anzahl der Kupferleitungen für die Anbindung von Rühlingstetten zu gering ist. Es gibt hierzu aber noch die Möglichkeit, evtl. Kundenanschlüsse umzuschalten, d.h. Anschlüsse, die kein DSL benötigen auf diese Übertragungstechnik zu schalten, damit dann die noch gewünschten DSL-Anschlüsse hergestellt werden können. Nr. 03/2012

Seite 6

Für einen DSL-Ausbau allein für Rühlingstetten sehe ich zur Zeit keine Möglichkeit. Die Breitbandförderung ist zum 31.12.2012 ausgelaufen und es gibt kein Nachfolgeprogramm für den Landkreis Ansbach. D.h. wir könnten der Kommune kein Angebot abgeben. Ich bin noch an der Klärung, ob ein LTE-Sender für Rühlingstetten für eine Funkversorgung aufgebaut wird. Zurzeit ist keine Versorgung über diese Technik möglich. Näheres können Sie auch auf unserer Homepage unter dem Produkt "Call & Surf Comfort via Funk" erfahren. Hierin ist eine Verfügbarkeitsprüfung hinterlegt. Ich habe heute eine Information erhalten, dass bei Fremdingen zur Zeit ein Funkmast mit der LTE-Technik aufgerüstet wird. Ob dieser Funkmast für eine LTE-Anbindung nach Rühlingstetten reicht, kann ich Ihnen noch nicht sagen, da ich die geographischen Verhältnisse nicht im Detail kenne. Idealerweise ist immer eine direkte Sichtverbindung zum Funkturm für eine LTE-Anbindung am besten. Hügel wirken sich negativ auf den Empfang aus, Wälder hingegen weniger.“

2. Flächennutzungsplanänderung (FNP) der Gemeinde Mönchsroth – Stellungnahme der Gemeinde Wilburgstetten

Die Gemeinde Wilburgstetten wurde als Nachbargemeinde und Träger öffentlicher Belange bei der 2. Änderung des FNP der Gemeinde Mönchsroth beteiligt. Die Gemeinde Mönchsroth will mit der 2. Änderung ihres FNP zwei Flächen für Windkraftanlagen ausweisen, die im Waldgebiet „Espan Süd“ liegen. Der Eigentümer des Waldgebietes will dort nördlich des Sandabbaugebietes zwei Windkraftanlagen errichten. Bei der frühzeitigen Behördenbeteiligung hatte die Gemeinde Wilburgstetten in ihrer Stellungnahme keine Einwände erhoben, weil Planungsziele der Gemeinde Wilburgstetten nicht berührt werden. Der Abstand der östlichen der beiden Flächen für die Errichtung von Windkraftanlagen (WKA) liegt ca. 900 Meter vom Ortsteil Wittenbach (Schützenhaus und Limeshalle) entfernt. Nach den Ausschlusskriterien des Regionalen Planungsverbandes Westmittelfranken sollen WKA von allgemeinen Wohngebieten 800 Meter Abstand halten. Dies wäre im vorliegenden Fall eingehalten. Da die Gemeinde Wilburgstetten nach dem derzeit gültigen FNP in diesem Bereich keine bauliche Entwicklung des Ortsteiles Wittenbach plant, sind Planungsziele der Gemeinde Wilburgstetten derzeit nicht berührt. In wie weit einzelne Bürger durch die Errichtung der beiden Windkraftanlagen tangiert werden ist auf der Planungsebene des Flächennutzungsplanes nicht ersichtlich. Es wird daher davon ausgegangen, dass die gesetzlichen Grenzwerte für Lärm und Schattenschlag von den Windkraftanlagen in Bezug auf den Ortsteil Wittenbach eingehalten werden. Der Gemeinderat erhob daher gegen die 2. Flächennutzungsplanänderung der Gemeinde Mönchsroth keine Einwände, weil Planungsziele der Gemeinde Wilburgstetten derzeit nicht tangiert werden.

Errichtung einer Brücke über den Beermühlbach am Höllweiher - Limeswanderweg Bei der Erarbeitung des Limes-Entwicklungsplanes im Jahr 2006 sollte der Wanderweg möglichst entlang des Limes geführt werden. Hierzu bestand bis 2005 die Möglichkeit über eine Brücke die Verbindung zwischen dem oberen und unteren Höllweiher, die Zugleich den LIMES-Verlauf markiert, als Wanderweg zu nutzen. Der damalige Eigentümer

www.wilburgstetten.de

Gemeinde Wilburgstetten M I T T E I L U N G S B L A T T

hatte allerdings den vorhandenen Steg entfernt. Die Gemeinde Wilburgstetten hat nach dem Eigentümerwechsel nun erneut Kontakt aufgenommen und sich für diese, auch für Erholungssuchende beliebte Wegeverbindung eingesetzt. Der Eigentümer als auch die Pächter der beiden Weiher haben keine Einwände, wenn über den Umlaufgraben der Höllweiher wieder ein Steg/Brücke errichtet wird. Der Kultur- und Partnerschaftsverein hat den Kontakt zum THW hergestellt und das THW erklärte sich bereit, die Brücke über den Umlaufgraben am Höllweiher wieder zu errichten. Der Kultur- und Partnerschaftsverein hat Spenden für die Wiedererrichtung der Brücke eingeworben. Das Material (Holz) für die Brücke sollte die Gemeinde zur Verfügung stellen. Der Gemeinderat stimmte der Materialkostenübernahme zu und befürwortete die Wiedererrichtung der Brücke.

Seite 7

Herr Haußer erklärte dem Gemeinderat das Antragsverfahren, das bis zu einem Jahr dauern kann. Bezuschusst werden 30 % der förderfähigen Kosten. Der Förderbetrag beträgt höchstens 7.700,00 €. Die eingereichten Antragsunterlagen werden vom Sanierungsbeauftragten Moser geprüft. Wenn diese in Ordnung sind, wird von der Gemeinde ein Bewilligungsbescheid ausgestellt. Nach Vorlage des von Herrn Moser geprüften Verwendungsnachweises bezahlt die Gemeinde den Zuschuss für die Baumaßnahme aus. Herr Haußer weist darauf hin, dass die Gemeinde mit den Zuschussauszahlungen in Vorleistung treten muss. Erst am Jahresende können die Förderbeiträge von der Regierung von Mittelfranken (Städtebauförderung) angefordert werden.

Erschließungsstraße für das Gewerbegebiet an der B 25 heißt „Hetschenlache“

Entsprechend einer Bekanntmachung des Bayerischen Innenministeriums vom 08.09.1987 und vom 03.12.1997 sollen soweit Straßen und Plätze neu zu benennen sind, die Gemeinden die Verwendung von Flurnamen prüfen. Bodenständige alte Flurnamen eignen sich wegen des örtlichen geschichtlichen Bezugs vorzüglich für die Benennung. Bei der Aufstellung von Bebauungsplänen und der Ausweisung neuer Straßen sollten die Gemeinden daher die bestehenden Flurnamen ermitteln, damit sie für die Bezeichnung des Baugebiets und der neuen Straßen und Plätze verwendet werden können. Der Gemeinderat beschloss als Straßenbezeichnung für die Erschließungsstraße des Gewerbegebietes an der B 25 die historische Flurbezeichnung „Hetschenlache“ als Straßenbezeichnung zu verwenden.

Technisches Hilfswerk, der Kultur- und Partnerschaftsverein und die Gemeinde Wilburgstetten wollen zusammen wirken, damit die alte Wegeverbindung über den Höllbach zwischen dem oberen und unteren Höllweiher wieder aktiviert werden kann. Dazu soll eine Brücke die beiden Ufer verbinden. Derzeit können nur Balancierkünstler über Stämme und Steine den Bach queren. An dieser Stelle ist auch der Limesverlauf als „Schuttwall“ noch deutlich sichtbar.

Gestaltungsrichtlinien und Vorstellung des Förderprogramms Städtebauförderung

Herr Moser, Architekt und gemeindlicher Sanierungsberater und Herr Haußer vom Bauamt der Verwaltungsgemeinschaft Wilburgstetten stellten in der jüngsten Sitzung dem Gemeinderat das Förderprogramm für private Anwesen vor. Mit Unterstützung der Städtebauförderung und der Festlegung eines Sanierungsgebietes, das sich auf den Altort Wilburgstetten bezieht, ist es möglich, dass private Sanierungsmaßnahmen, ähnlich der Dorferneuerung, gefördert werden. In Abstimmung mit der Regierung von Mittelfranken wurde die Gestaltungsrichtlinie überarbeitet. Architekt Moser führte aus, dass es im Rahmen der Städtebauförderung ein kommunales Förderprogramm gibt. Früher musste jeder Antrag der gestellt wurde, zur Prüfung an die Regierung geschickt werden. Jetzt kann die Gemeinde selbst über die Anträge entscheiden. Die Regierung von Mittelfranken stellt ein jährliches Kontingent bereit, über das die Kommunen frei verfügen können. Die Bürger, die einen Zuschuss aus diesem Programm beantragen, müssen sich an gewisse Gestaltungsrichtlinien halten. Diese Richtlinien wurden vom Gemeinderat bereits 2003 beschlossen. Zwischenzeitlich wurden einige nicht gravierende Änderungen vorgenommen. Herr Moser erläuterte die Gestaltungrichtlinien im Einzelnen. Nr. 03/2012

Das Urkataster von 1837 zeigt im Bildausschnitt im oberen Bereich die Kreuzung B 25/Weiltingerstraße mit der Einmündung der Haupt- und Ringstraße. Das heutige Sportgelände war der Hetschenweiher. Die Felder nördlich davon zur B 25 hin wurden Hetschenäcker genannt. Der Wald der sich südlich anschließt (im Kartenausschnitt nicht mehr vollständig dargestellt) und in dem sich das Gewerbegebiet „Gewerbepark Süd an der B 25“ befindet wird als „Hetschenlache“ bezeichnet. Deshalb wurde für die Straßenbezeichnung der Erschließungsstraße der historische Flurname „Hetschenlache“ vergeben.

www.wilburgstetten.de

Gemeinde Wilburgstetten Seite 8

M I T T E I L U N G S B L A T T

Kläranlage

POLITIK FÜR BAYERN IHRE MEINUNG IST WICHTIG der CSU-Ortsverband Wilburgstetten lädt alle Mitglieder, Freunde und Bekannte zur Jahreshauptversammlung am Freitag, 20. April 2012 um 19.30 Uhr ins Gasthaus Graser recht herzlich ein.

Wilburgstetten

Nach den aktuellen Tagesordnungspunkten und der Delegiertenwahl zum Bundes-, Land- und Bezirkstag referiert unser Ehrengast Herr Franz Winter, erster Bürgermeister in Dürrwangen, Kreisrat und Bezirksvorsitzender des Bayrischen Gemeindetages. Wolfsbühl Gewerbepark Süd an der B 25

Im Jahr 2004 wurde ein Bebauungsplan für das Gewerbegebiet an der B 25 aufgestellt. Bereits bei der Planung und Überrechnung des Kanalnetzes für die Kläranlage im Jahr 1976 wurde die Gewerbefläche an der B 25 berücksichtigt. Interessant ist auch die Darstellung der damals geplanten „Riesautobahn“ (dreifach gestrichelte Linie) die östlich von Wolfsbühl und Wilburgstetten entlang geführt werden sollte.

Privatanzeigen 

Am 30. April 2012 findet im Gasthaus „Braunes Ross“ in Greiselbach ein Grillfest statt. Auf Euer Kommen freut sich Helmut und sein Team



Suche Aushilfsfahrer für Rollstuhl-, Liegendtransport oder Taxi bzw. Begleitperson mit Personenbeförderungsschein, Tel. 0171 623 6860 ab 17.00 Uhr Bauernhaus oder alte Hofstelle mit Garten und Nebengebäuden von Familie (6 Personen) langfristig zu mieten gesucht, ideal wäre Mietkauf, Tel. 0151 29 10 1361 Junge Eltern mit zwei kleinen Kindern suchen in Wilburgstetten oder in DKB eine 4 – 5 Zimmerwohnung oder ein Haus zu mieten: Tel. 09853/3848230 o. 0171/866 2058





Vereinsnachrichten Kath. Erwachsenenbildung im Landkreis AN

Er spricht über Windkraftanlagen und den kommunalen Finanzausgleich der Gemeinden. Mit freundlichen Grüßen Alfred Mahler Ortsvorsitzender

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Alle Vereinsmitglieder, Bürgerinnen und Bürger sind am Dienstag, 24. April 2012 um 19.30 Uhr zur Jahreshauptversammlung in das Gasthaus Waldeslust in Wolfsbühl herzlich eingeladen. Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Bericht des Vorsitzenden 3. Bericht des Schriftführers 4. Kassenbericht 5. Bericht der Revisoren 6. Entlastung der Vorstandschaft 7. Grußwort des ersten Bürgermeisters 8. Vorschau auf die Vereinsaktivitäten - Wiedererrichtung einer Brücke über den Höllbach (LIMES-Wanderweg) - Radausflug mit Führung durch das historische Stadtmuseum in Dinkelsbühl - Planung einer Städtereise - Wörnitzflimmern (Filmvorführung) 9. Sonstiges

Am Donnerstag, 19.04.12 findet um 14.00 Uhr im Pfarrheim der Vortrag: Unser Dorf vor 40 Jahren statt. Es referiert Herr Hans Farian.

Thomas Kluger, 1. Vorsitzender Kultur- und Partnerschaftsverein Wilburgstetten e.V.

Einladung zur Mainacht!!!

Die nächste Übung der Freiwilligen Feuerwehr Greiselbach findet am 4. Mai um 19.30 Uhr statt. Treffpunkt: Gerätehaus. Um pünktliches Erscheinen wird gebeten.

Hallo liebe Wittenbacher, am Montag, 30. April 2012 wird um 17.00 Uhr der Maibaum aufgestellt. Die Vorbereitungen finden am Samstag, 28. April 2012 ab 9.00 Uhr dazu statt. Es würde uns sehr freuen, wenn sich viele Helfer am Dorfplatz einfinden. Für die Mainacht ist die gesamte Bevölkerung recht herzlich eingeladen. Mit freundlichen Grüßen Dorfgemeinschaft Wittenbach Nr. 03/2012

Freiwillige Feuerwehr Greiselbach

Freiwillige Feuerwehr Wilburgstetten

Die nächste Übung der Freiwilligen Feuerwehr Wilburgstetten findet am 5. Mai um 19.30 Uhr statt. Treffpunkt: Gerätehaus. Um pünktliches Erscheinen wird gebeten. www.wilburgstetten.de

Gemeinde Wilburgstetten Seite 9

M I T T E I L U N G S B L A T T

Obst- und Gartenbauverein Wilburgstetten

Bei der diesjährigen Generalversammlung am Freitag, 16.03.2012 wurde eine Kindergruppe gegründet, die von Claudia Traurig und Barbara Rost geleitet wird. Foto: Tippl

TSV 1947 Wilburgstetten e.V. - hier bewegt sich was! –

6. Wilburgstetter Hobbylauf „Fit in den Frühling“ am Sonntag den 25.03.2012 GZV Wittenbach & Umgebung e.V

An alle Züchter, Mitglieder und Freunde, ab sofort findet die Monatsversammlung an jedem zweiten Freitag im Monat um 20.00 Uhr statt. Ihr GZV Wittenbach & Umgebung e.V.

VdK Ortsgruppe Wilburgstetten

Einladung zur Muttertagsfeier am 16. Mai 2012 um 14.00 Uhr im Gasthaus Graser, Wilburgstetten Herzlich eingeladen sind unsere Mitglieder mit Angehörigen sowie alle Bürger ab 60 Jahre – ob Mitglied oder nicht – aus Wilburgstetten und allen Ortsteilen. Wer keine Fahrgelegenheit hat, möchte bitte anrufen: Marlene Tremel, Tel. 09853 / 1898. Ich sorge dafür, dass alle mitfeiern können. Herzlich willkommen! Marlene Tremel, 1. Vorstand VdK Ortsverband

Unser Bild zeigt die Geehrten bei der JHV: Anton Ilg und Paul Dehmel (je 60 Jahre Mitglied), Viktor Singvogel (30 Jahre) und die wiedergewählte Vorsitzende Marlene Tremel. Foto: Tippl Nr. 03/2012

Ca. 90 Teilnehmer liefen sich fit für den 6. Hobbylauf, der am 25.März dank vieler Helfer wieder gut „abgelaufen“ ist. Besonderer Dank geht an das Team der FFW, die wieder für eine sichere Streckenführung sorgte sowie an die Ersthelfer vom DRK, die für alle Fälle bereit waren, um die Gesundheit der Läufer zu garantieren. Kurz nach 10 Uhr fiel der Startschuss zum Schülerlauf. 17 Jungen und Mädchen kämpften um Sekunden auf der 1,5 km-Strecke, die bei den Jungs Tobias Heller in 6:35 min für sich entscheiden konnte. Bei den Mädchen entschied Theresa Heller in 7:17 min das Rennen.

Die 4,5 km-Kurzstrecke und der 9,7 km-Hauptlauf startete eine halbe Stunde später auf dem Teerweg und führte durch Wittenbach und für die „Langstreckler“ anschließend noch durch Wolfsbühl – eine durchaus anspruchsvolle Strecke, wie auch die „Profis“ in ihren Berichten bestätigten. Nach 4,5 km und 16:15 min kam Franz-Josef Heller als erster durchs Ziel, bei den Frauen Andrea Kober mit 22:38 min. www.wilburgstetten.de

Gemeinde Wilburgstetten Seite 10

M I T T E I L U N G S B L A T T

44 Läufer entschieden sich für die 10 km, darunter auch wieder einige Walker mit und ohne Stöcke. Thomas Hoffmann vom TV Weiltingen war mit einer Endzeit von 32:45 min der Schnellste. Michaela Buckel mit einer Zeit von 44,37 min war die schnellste Frau im Feld. Die sechste Auflage des Wilburgstettener Hobbylaufes war wieder ein voller Erfolg. Die Läufer fühlten sich wohl in unserem Sportpark und diskutierten nach dem Lauf bei Tee und Obst über die kommende Laufsaison, für die wir allen Sportlern alles Gute wünschen. Dem Organisationsteam um Beatrix und Uwe Vaas gilt ein recht herzlicher Dank für die perfekte Vorbereitung und Durchführung des Laufes. Veranstalter: TSV 1947 Wilburgstetten e.V., Mönchsrother Str.7, 91634 Wilburgstetten

Aufruf für das

Dorfpokal-Turnier

Das Fußball-Highlight des Jahres 2012 soll am Wochenende vom 20. – 22. Juli stattfinden. Dazu bitten wir um Anmeldung interessierter Gruppierungen aus allen Ortsteilen der Gemeinde (z.B. Gemeinderat, Motorradclub, Stammtisch etc.) Spielberechtigt sind alle ab 15 Jahre, die nicht in der 1.oder 2., Mannschaft, A und B Jugend aktiv spielen. Anmeldung bis zum 30.04.12 Weitere Informationen und Anmeldungen bei: Wolfgang Glatter unter 09853/31905 o. 1847 oder [email protected] Wir freuen uns über eure Unterstützung.

U17-Juniorinnen 21.04.12 13:30 TSV Wilburgstetten – TV Dietenhofen A-Jugend 21.04.12 14.00 JFG Limeskickers – JFG Hesselbach 2010 B-Junioren 28.04.12 15:30 JFG Limeskickers – (SG)SV Wieseth C-Junioren 28.04.12 14:15 JFG Limeskickers – JFG Hesselbach 2010 II D-Junioren 27.04.12 17.30 JFG Limeskickers – TSV Colmberg 28.04.12 10.30 JFG Limeskickers – JFG Sulzachtal II

TSV WilburgstettenTennis - Saisoneröffnung

Eröffnungsturnier: „Deutschland spielt Tennis“ Tennis ist ein großartiger Sport und es gibt keinen Platz, an dem es mehr Spaß macht Tennis zu spielen, als im Verein. Nutzen Sie die deutschlandweite Saisoneröffnung unter dem Motto „Deutschland spielt Tennis“. Wir laden Sie am Sonntag, 29.04. um 13:30 bis ca. 18:00 Uhr zu unserem Eröffnungsturnier recht herzlich ein. Um zahlreiches Erscheinen von aktiven und passiven Mitgliedern würden wir uns freuen. Auch können interessierte Bürgerinnen und Bürger einmal in den „Weißen Sport“ reinschnuppern oder einfach einen schönen Nachmittag am Tennisplatz bei Kaffee und Kuchen verbringen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch TSV – Abteilung Tennis Die Tennissaison hat begonnen Wir fangen ab 07.05.2012 wieder mit dem Schnuppertraining an. Training jeden Montag von 16:45 bis 18:00 Uhr bei Franz Brandl. Kommt einfach vorbei. Kaffeenachmittag Am 20.05.2012 findet wieder unser Kaffeenachmittag im Tennisheim statt. Beginn wie gewohnt um 14:00 Uhr. TSV 1947 Wilburgstetten e.V. Der Verein für die ganze Familie!!!

Zu guter Letzt Der TSV braucht Unterstützung für die Pflege des Sportplatzes. Wer könnte sich vorstellen den Posten des Platzwartes zu besetzen? Tätigkeiten wären im Sommer die Bewässerung und diverse Pflegearbeiten. Bei Interesse meldet euch bitte bei Fam. Glocke Tel. 386911. NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU Wer hat Lust zum Nordic Walken? Wir treffen uns immer samstags um 15.00 Uhr am Spielplatz in der Krummäckersiedlung, um uns gemeinsam auf den Weg zu machen. Auf euer zahlreiches Kommen freut sich Babsi BernerEhrmann. Die Rückrunde hat begonnen. Zu den Punktspielen unserer Kicker im Sportpark laden wir herzlich ein: A-Klasse Herren I 20.04.12 18:30 TSV Wilburgstetten – TSV Dinkelsbühl 29.04.12 15:00 TSV Wilburgstetten –SF Ammelbruch 2 Frauen Kreisliga 21.04.12 16:00 TSV Wilburgstetten – TSV Brodswinden II Nr. 03/2012

3-tägige Jugendfreizeitfahrt ins Rheinland - Jetzt bereits Teilnahme sichern und sich anmelden!

Von Montag, 27. August bis Mittwoch, 29. August wird im Rahmen des Ferienprogramms eine 3-tägige Jugendfreizeitfahrt angeboten. Die Übernachtung erfolgt in der Jugendherberge Uedesheim. Höhepunkte der Reise sind der Besuch des Phantasialand in Brühl, die Besichtigung des Braunkohletageabbaus in Frimmersdorf und die Besichtigung der Burg Eltz. Die Fahrt einschl. Übernachtung mit Frühstück, ein Mittagessen und Getränk im Freizeitpark und alle Eintritte sind im Preis von ca. 120,00 € pro Person enthalten. Abfahrt am 27.08. um 8:00 Uhr, Rathaus Wilburgstetten Ankunft am 29.08. um 21:00 Uhr, Rathaus Wilburgstetten Teilnahme ab 12 Jahren möglich. Wer sich diese einmalige Gelegenheit nicht entgehen lassen möchte, der kann sich ab sofort in der Gemeindeverwaltung anmelden. Bei der Anmeldung ist eine Anzahlung von 50,-- € zu leisten. Auch Familien sind willkommen.

www.wilburgstetten.de