Die Nacht der Kirchen

Alt-Katholische Friedenskirche Die Nacht der Kirchen in Wiesbaden Was ist wichtig? www.kirchen-wiesbaden.de www.alt-katholisch.de Shuttle A Halte...
Author: Kasimir Kohler
6 downloads 3 Views 2MB Size
Alt-Katholische Friedenskirche

Die Nacht der Kirchen in Wiesbaden

Was

ist wichtig?

www.kirchen-wiesbaden.de

www.alt-katholisch.de Shuttle A Haltestelle „Michelsberg“

01

• Der Eintritt zu allen Kirchen und allen Veranstaltungen ist frei ebenso wie der Shuttlebus – Spenden sind gerne willkommen.

• Auch wenn zeitweise keine Veranstaltung stattfindet, sind alle beteiligten Kirchen von 18 bis 24 Uhr geöffnet (Einschränkungen im Programm bitte beachten).

• Kirchen mit Rollstuhl-Symbol sind barrierefrei, zum Teil ist es aber nötig, dass eine vorhandene Rampe auf- gestellt wird.

• Um 17.45 Uhr wird gemeinsames Glockengeläut in allen beteiligten Kirchen die Kirchennacht einläuten. • Die ökumenische Schlussandacht um 23.30 Uhr ist in der Marktkirche mit Stadtdekan Klaus Nebel und Dekan Dr. Martin Mencke.

• Information, Anregungen und Feedback an das Projektteam: [email protected] oder [email protected]

Freitag, 1. September 2017 ab 18 Uhr

Schwalbacher Str. 60 65183 Wiesbaden

Entfernen des Hinderlichen, das ist die Methode für den Weg zu Gott: Entfernen alles Lauten, Grellen, Unreinen, Entfernen alles Weltlichen. Wenn wir aber alles Weltliche aus unserer Seele entfernt haben – was bleibt uns dann noch, uns Weltlichen? Schweigen. Dunkel. Und in diesem Dunkel: Gott. (Dioniysius Areopagita (5. Jhd)

Willkommen zur Nacht der Kirchen! Sie ist schon zu einer guten Tradition geworden: die Nacht der Kirchen in Wiesbaden. Wieder sind Sie herzlich eingeladen, die Kirchen unserer Stadt an diesem Abend zu besuchen. Die Dunkelheit der hereinbrechenden Nacht gibt uns die Möglichkeit, Dinge neu und anders zu beleuchten und so besonders hervorzuheben. In der Konzentration auf das, was in ein neues Licht gerückt wurde, können wir auch Vertrautes neu entdecken und erleben. Für diese Entdeckungsreise stehen Ihnen unsere Kirchen offen mit ganz unterschiedlichen und abwechslungsreichen Angeboten: besondere Musik, Begegnung und Gespräch, oder einfach auch die Stille, die zu Einkehr und Gebet einlädt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch: Herzlich willkommen!

Evangelisches Dekanat Wiesbaden, Dekan Dr. Martin Mencke

18 Uhr „Hevenu schalom alechem“ Eine ökumenische Friedensandacht, gemeinsam mit der Gemeinde der Assyrischen Kirche des Ostens 19 Uhr „Ich steige ein in das Leben!“ Neue geistliche Lieder zum Zuhören und Mitsingen begleitet von E-Piano, Querflöte, Geige und Gitarre 20 Uhr „Schatzkiste Bibel“ Biblische Beziehungskisten kreativ erleben und biblische Texte einmal anders hören und (mit-)erleben 21 Uhr „Schatzkiste Bibel“ Biblische Beziehungskisten kreativ erleben und biblische Texte einmal anders hören und (mit-)erleben 22.30 Uhr Ökumenisches Taizé-Gebet Wir laden zu später Stunde in einmaliger Atmosphäre ein, Gebete und Lieder aus Taizé im Singen, Hören, Beten und Schweigen mit eigenem Leben zu füllen.

Orgel-Empore

Katholische Stadtkirche Wiesbaden, Stadtdekan Klaus Nebel

Knabbergebäck, Wasser und Wein stehen bereit.

St. Augustine of Canterbury (Anglican/Episcopal)

Bergkirche

St. Bonifatius

Dreifaltigkeit

(Ev. Bergkirchengemeinde)

(Katholische Pfarrei St. Bonifatius)

(Kath. Pfarrei St. Bonifatius)

Frankfurter Straße 3 65189 Wiesbaden

Lehrstraße 6 65183 Wiesbaden

Luisenstraße 31 65185 Wiesbaden

Rückertstraße 14 65187 Wiesbaden

www.staugustines.de

www.bergkirche.de

www.bonifatius-wiesbaden.de

www.bonifatius-wiesbaden.de/kirchorte/dreifaltigkeit

Shuttle A • Haltestelle „Friedrichstraße“ und „Wilhelmstraße” / Shuttle B •

Shuttle A, B

Haltestelle „Webergasse“

Shuttle A, B

Shuttle A

Haltestelle „Dernsches Gelände A”

02

03

04

05

18 Uhr Anglican Evensong Eine anglikanische Abendandacht mit Chor

18 Uhr MAAARTIN! Ein Orgelkonzert für Menschen ab 5 Jahren mit Kantor Christian Pfeifer und Pfarrer Helmut Peters

20 Uhr St. Augustine’s in Concert Musik aus dem umfangreichen Repertoire der Gemeinde 22 Uhr „Ihr werdet meine Zeugen sein …“ Menschen, die für ihren Glauben und ihre Überzeugungen eingetreten sind, kommen hier zu Wort – in Auszügen aus ihren Reden und Werken, eingerahmt von Musik aus der Zeit oder zum Thema. Durchgängig: Zeugen Eine Ausstellung mit Arbeiten aus dem Zyklus „Zeugen“ von Nikola Saric´ (www.nikolasaric.de). Die Bilder sind auch nach der Nacht der Kirchen von 15 bis 19 Uhr (außer sonntags) zu sehen – bis Freitag, 15. September.

Orgel (Ausschnitt)



Im Mittelpunkt des Abends wird der Namenspatron der Pfarrkirche, der Heilige Bonifatius, Apostel der Deutschen, stehen. Mit verschiedenen Beiträgen versuchen wir, Leben und Wirken dieses ungewöhnlichen Mannes nachzu-zeichnen, der die Grundlagen für ein christliches Europa legte und mit seinem Wirken die kirchliche Entwicklung unseres Landes prägte. Nicht umsonst gilt der in Fulda Begrabene als Apostel der Deutschen.

19 Uhr Kirchenführung Kirchenführung mit Küster Volker Seip und Pfarrer Markus Nett 20 Uhr Die Flügel der Freiheit Tilmann Röhrig liest aus seinem Reformations-Roman

Saint Boniface von Cornelis Bloemaert 18 Uhr Heilige Messe 18.30 Uhr Einführung 18.45 – 20.30 Uhr Leben und Wirken des Hl. Bonifatius Professor Dr. Matthias Kloft (Uni Frankfurt) im Wechsel mit 5-stimmiger geistlicher Vokalmusik von „cantus spiritualis“ (Leitung: Bernhard Stephan)

Ignatius von Antiochien Tilmann Röhrig

Zwischen den Programmpunkten werden durchgängig Getränke und Speisen angeboten. Unsere Kirche ist auch den gesamten Abend für Besichtigung und Gespräch geöffnet. Wir heißen Sie herzlich willkommen – auf Deutsch und auf Englisch.

Haltestelle „Luisenplatz B“

22 Uhr The songs, we sing in wartime … mit Rosalind Gnatt, Sopran

Haltestelle „Schenkendorffstraße“

18 Uhr Kirchenführung für die ganze Familie mit Dr. Willem-Alexander van’t Padje 19 Uhr „Bachissimo – Mit echten Sahnestückchen“ Die schönsten Orgelwerke von Johann Sebastian Bach 

Ein moderiertes Orgelkonzert mit Dr. Daniel Detambel

20 Uhr „KiKi – Kino in der Kirche“ Gezeigt wird der Film „Guten Tag, Ramón“. Der junge Ramón lebt in einer abgeschiedenen mexika- nischen Kleinstadt, aus der er ausbrechen will. Bereits fünf Mal hat er erfolglos versucht, illegal die Grenze zu den USA zu überqueren. Doch Ramon gibt nicht auf und weigert sich, in seiner Heimat eine Verbrecherlaufbahn einzuschlagen. Stattdessen ent- scheidet er sich dazu, nach Europa auszuwandern und in Deutschland nach der Tante eines Freundes zu suchen. Seine Reise führt ihn nach Wiesbaden, aber die Tante ist nicht aufzufinden. Überrascht vom kalten deutschen Winter, einsam und ohne Anlaufstelle, muss Ramon nun auf der Straße leben, bis er die ein- same Rentnerin Ruth trifft, die ihn unterstützt. Jenseits aller Sprachbarrieren und kultureller Vorur- teile entwickelt sich eine verblüffende Freundschaft...

20.30 – 21.30 Uhr Film: Die Axt Gottes Auf den Spuren des Bonifatius (mit freundlicher Erlaubnis des hr-Fernsehens) im Wechsel mit Einspielungen von Ausschnitten vom Bonifatius- Oratorium (Thomas Gabriel) 21.30 – 23 Uhr Kunsthistorische Betrachtungen von Darstellungen des hl. Bonifatius mit Dr. Simone Husemann im Wechsel mit dem Chor von St. Bonifatius und Orgelmusik (Gabriel Dessauer) sowie Gebeten.

Innenraum

Erlöserkirche MZ-Kastel

(Kath. Pfarrei St. Bonifatius)

(Ev. Erlöserkirchengemeinde)

Zietenring 18 65195 Wiesbaden

Paulusplatz 5 55252 Mainz-Kastel

www.bonifatius-wiesbaden.de

ev-erloesergemeinde-kastel.ekhn.de

(Oranier-Gedächtnis-Kirchengemeinde) Melanchthonstraße 15 65203 Mainz-Amöneburg www.oranierkirche.de

Shuttle A

Shuttle A

Shuttle A

Haltestelle „Zietenring“

Haltestelle „Paulusplatz A“

06



07

„Orgelmusik und Gregorianik bei Kerzenschein“

„Die Gnade unseres Herrn Jesu Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen!“ (2 Kor 13.13) Gregorianische Gesänge und Orgelimprovisationen zum 500. Jahrestag der Reformation

Beginn jeweils um 20 Uhr – 21 Uhr – 22 Uhr

Seinen zweiten Brief an die Christen­gemeinde in Korinth hat Paulus mit einem Segenswort des drei einigen Gottes ab­geschlossen: „Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemein­schaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen!“ Dieser eine Satz des Pau­lus fasst im Grunde den christlichen Glauben zusammen. Überall sprechen sich Christen den Segenswunsch des Paulus zu. Für die Dauer von jeweils 45 Minuten lassen Orgel- musik und gregorianischer Gesang musikalische Bilder entstehen. Texte laden zum Meditieren über diesen trinitarischen Segen und seine Bedeutung für unser Leben ein. Innenraum Ausführende: Schola von St.Elisabeth Evert Groen – Orgel Jutta Fechtig-Weinert – Texte

Leitung: Peter Laufer

Gustav-Adolf Gedächtniskirche

St. Elisabeth

gospel music, praise & worship Gospelmeditation – gefühlvoll und inspirierend mit Hans Christian Jochimsen aus Kopenhagen



• • • •

Zuhören und Mitsingen Persönlich segnen lassen Eine Kerze anzünden In ein Gebetsbuch schreiben….



Hans Christian Jochimsen,

Walkmühltalanlagen 1 65195 Wiesbaden www.kreuzkirchengemeinde-wiesbaden.de

Shuttle A

Haltestelle „Dyckerhoffstraße“

Haltestelle „Kreuzkirche“

Songwriter, Gospelsänger und Chorleiter aus Kopenhagen, ist einer der Gospelgrößen in Europa und begeistert sein Publikum.

09

Besuchen Sie uns im zweitkleinsten Wiesbadener Vorort. Erleben Sie Musikdarbietungen in unserer stim- mungsvollen Kirche mit ihrer sehr guten Akustik. Und alles ist „hausgemacht“ von Amöneburger Amateur- MusikerInnen. Dazu gibt es Informationen über den Stadtteil Amöneburg, die wechselvolle Geschichte der Gustav-Adolf-Kirche, insbesondere auch der Orgel sowie die jüngsten organisatorischen Entwicklungen. 18.15 Uhr Begrüßung mit einer Posaunenfanfare vom Kirchturm Es gibt stimmungsvolle Gesangsdarbietungen und populäre Musikstücke von unserer Küsterfamilie – Amöneburg & more. Darauf folgt Bemerkenswertes zu Amöneburg durch Pfarrer Roggenkämper. 19.15 Uhr Begrüßung mit einer Posaunenfanfare vom Kirchturm Traummusik auf unserer Orgel von den 60-er Jahre bis heute

18 Uhr Offene Kirche

21 Uhr Gospelmeditation II 22 Uhr Gospelmeditation III 23 Uhr Nachklang Die Gospelmeditation wiederholt sich dreimal an diesem Abend.



„STILLE IM CONSENS MIT SICH SELBST“ – Film – Kunst - Licht!

18 Uhr Willkommen! – Ankommen in der Kreuzkirche! 18.30 Uhr Film! – „Adams Äpfel” von Anders Thomas Jensen

Ivan (Mads Mikkelsen) ist ein optimistischer Pfarrer, der sich in seiner abgelegenen Kirche verlorener Seelen annimmt: kleptomanische Triebtäter, verantwortungslose Alkoholikerinnen, schießwütige Tankstellenräuber... Sie alle danken Ivan seinen unerschütterlichen Glauben an das Gute im Menschen auf ihre Weise. Das Spiel funk- tioniert – bis Adam auftaucht, ein Skinhead, der sich fest vorgenommen hat, dem Heiligenschein Satanshörner aufzusetzen. Ivan und Adam beginnen einen Macht- kampf, der den Pfarrer letztendlich dazu bringt, sich auch den verdrängten eigenen Problemen zu stellen... 20.15 Uhr Kunst! Audiovisuelles Kunstwerk CONSENSUS Musik: Edith Quis Videoanimation: Brigitte Satori Constantinescu

19 Uhr Auftakt 20 Uhr Gospelmeditation I



(Ev. Kreuzkirchengemeinde)

08





Kreuzkirche

Orgel 20.15 Uhr Das gleiche Programm wie um 18.15 Uhr 21.15 Uhr Und zum Abschluss noch einmal das Programm wie um 19.15 Uhr Hinweis: Die Kirche wird von 18 bis 22 Uhr geöffnet sein.

Eine Leinwand fungiert als temporäres, lichtreflektier- endes „Altarbild“, eingebettet in die Architektur des Altarraums, der als dreidimensionaler Projektionsraum bespielt wird. Der Altarraum wird durch Licht, Farbe (Goldtöne), Bewegung und Klang zum Zentrum des „Gesamtkunstwerkes“. 21.15 Uhr Gute-Nacht-Café Sie sind sie eingeladen zu Wein, Apfelkuchen und Gespräch über unser Programm!

Lutherkirche

Maria Hilf

Maria Hilf MZ-Kostheim

(Ev. Lutherkirchengemeinde)

(Jugendkirche KANA und Gemeinde Maria Hilf)

(Kath. Pfarrgemeinde Maria Hilf)

Marktkirche

(Ev. Marktkirchengemeinde)

Mosbacher Straße 2 65187 Wiesbaden

Kellerstraße 39, 65183 Wiesbaden

Wallufer Straße 19 55246 Mainz-Kostheim

Schloßplatz 4 65183 Wiesbaden

www.kirchen-kostheim.de

www.marktkirche-wiesbaden.de

www.lutherkirche-wiesbaden.de

www.jugendkirche-kana.de www.bonifatius-wiesbaden.de

Shuttle A

Shuttle A

Shuttle A

Haltestelle „Hallgarter Straße C“

Shuttle A: HS „Friedrichstraße” und „Wilhelmstraße“ Shuttle B: HS „Dernsches Gelände A“

10

11

12

13

Haltestelle „Schenkendorffstraße“

18 Uhr „Nun ruhen alle Wälder“ Abendandacht mit Abendliedern 18.45 Uhr Bläsermusik vom Turm Ein Blechbläserquartett spielt Choräle in luftiger Höhe. 19 Uhr Kirchenführungen Die Lutherkirche – ein revolutionäres Baukonzept! 20 Uhr „Widerständiges aus Literatur und Bibel an Kontrabass und Flöte“ Kontrabass: Hartmut Boger, Flöte: Cornelia Thorspecken, Lesung: Ursula Kuhn, Edith Mädche, Elke Weber-Boger 21 Uhr „Sonne, Mond und Sterne” Der Tageslauf porträtiert in der Orgelmusik – Jörg Endebrock spielt an beiden Orgeln Werke von Bach, Mendelssohn, Reger, Vierne und Bairstow. 22.15 Uhr Zauber der fremden Kulturen mit „Bridges – Musik verbindet“ Geflüchtete und beheimatete MusikerInnen spielen gemeinsam Musik aus verschiedenen Kulturen auf Original-Instrumenten. 23.45 Uhr Andacht zum Abschluss des Programms ab 20.30 Uhr Turmführungen mit „Blick auf das nächtliche Wiesbaden“

Haltestelle „Rothstraße“



Es werde Licht – Lightshow und Stationen zur Schöpfungsgeschichte im Kirchenraum Alles, was ist, hat seinen Ursprung in Gott und von ihm her ist alles Geschaffene sehr gut gemacht; so bringt es die erste Schöpfungserzählung am Beginn der Heiligen Schrift zum Ausdruck. Verschiedene Stationen im Kirchenraum laden dazu ein, medita- tiven und kreativen Impulsen zur biblischen Schöpfungsgeschichte, zur Schönheit der Welt und zur menschlichen Verantwortung nachzugehen.

Begrüßung durch Johannes Weißenberger (Pfarrgemeinderatsvorsitzender) 18 Uhr „Beiern 1“ – Glockenklang als Glockenspiel Projektgruppe der Gemeinde und des Bistums Mainz 18.15 Uhr „Luther 95“ – ein monumentales Gemälde des Reformators Martin Luther, präsentiert durch Künstler Michael Apitz (ev.) und Pastoralreferent Clemens Weißenberger (kath.) – zum Mitmachen

Außerdem ist zu folgenden Uhrzeiten die Schöpfungsgeschichte als Lightshow zu erleben: 20 Uhr 21.15 Uhr 22.30 Uhr

Es werde Licht – Lightshow

Michael Apitz

20 Uhr „Beiern 2“ – Glockenklang als Glockenspiel 20.15 Uhr „Luther 95“ – ein monumentales Gemälde des Reformators Martin Luther 21 Uhr „Beiern 3“ – Glockenklang als Glockenspiel 21.15 Uhr „Luther 95” – ein monumentales Gemälde des Reformators Martin Luther

18 Uhr Eröffnung: Abendmeditation in der Krypta Ankommen – Sich einschwingen – Aufbrechen Meditation mit Stadtkirchenpfarrerin Anette Kassing 18.30 Uhr Glockenspielkonzert im Rahmen der Wiesbadener Carillonkonzerte spielen Hans Uwe Hielscher und Dr. Thomas J. Frank zwei- und vierhändige Werke von Ooik, Ketèlbey u. a. (präsentiert durch die Nassauische Sparkasse Wiesbaden)

21 Uhr „Dancing Pipes“ Heiteres und Beschwingtes für Bläser und Orgel Nassauisches Blechbläser-Ensemble Hans Uwe Hielscher (Orgel) 22 Uhr Malerei und Orgel Benno P. Seifert (Malerei) Dr. Thomas J. Frank ( Orgel) Der Maler Benno P. Seifert wird zu Orgelmusik Bilder malen und Thomas J. Frank wird zu Bildern des Malers improvisieren. 23.30 Uhr Ökumenische Schlussandacht Zentrale Abschlussandacht mit Abendsegen

Dekan Klaus Nebel (kath. Kirche) und Dekan Dr. Martin Mencke (ev. Kirche) Dr. Thomas J. Frank (Orgel)

22 Uhr „Beiern Final“ 22.15 Uhr Ausklang – Orgelklang, Gesang und Segen für die Nacht – Pfarrer Gottfried Scholz

18 – 23.30 Uhr Bistro „Luther“ Stärken Sie sich im Bistro „Luther“ mit Speisen und Getränken zu zivilen Preisen. Eine ideale Möglichkeit, sich auszuruhen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Gerne können Sie sich bei uns am Kirchenbistro im Pfarrgarten (oder im Kirchenvorraum) bei Getränken und kleinen Köstlichkeiten stärken.

ab 18 Uhr Den ganzen Abend über gibt es Wiesbadener Leckereien. (Teestube des Diakonischen Werkes Wiesbaden)

Michaelskirche

Ringkirche (Ev. Ringkirchengemeinde)

Russisch-Orthodoxe Kirche, Neroberg

Stephanuskirche

(Ev. Michaelskirchengemeinde) Hauptstr. 29 55246 Mainz-Kostheim

Kaiser-Friedrich-Ring 7 65185 Wiesbaden

Christian-Spielmann-Weg 2 65193 Wiesbaden

Linzer Straße 7 55246 Mainz-Kostheim

www.ev-michaelsgemeinde.de

www.ringkirche.de

www.roc-wiesbaden.de

www.stephanusgemeinde-mainz-kostheim.de

Shuttle A

Shuttle A

Shuttle B (s. Fahrplan Seite 27)

Shuttle A

14

15

16

17

Haltestelle „Winterstraße“

18 Uhr Willkommen! Kurzandacht; anschließend Kirchenführung

Haltestelle „Ringkirche“

HIER STEHE ICH, ICH KANN AUCH ANDERS Kabarettabend zum Lutherjahr mit Okko Herlyn 18 Uhr Eröffnung der RONDO-Bar

Orgel

19 Uhr Be-Flügel-t Jazzballaden (Andreas Hertel)

18 Uhr Kirchenführung „Lasst Steine sprechen“ mit Pfarrer Ralf-Andreas Gmelin, Treffpunkt im Kirchenraum 19 Uhr „Die romantische Orgel” Kirchenführung mit Kantor Hans Kielblock 20 Uhr Okko Herlyn: HIER STEHE ICH, ICH KANN AUCH ANDERS Wenig erbauliches Kabarett aus Kirche und anderen Realsatiren Ca. 20.30 Uhr Pause

20 Uhr Vom Narhallamarsch bis Sister Act Unkonventionelle Orgelklänge (Britta Niklaus) 21 Uhr Blicke riskieren Licht-Bilder – Texte – Musik 22 Uhr Auf Wiedersehen! Besinnlicher Ausklang

Michael(a) feiert Von 18.30 Uhr bis 23 Uhr bieten wir in unserem Kirchsaal in den Pausen zwischen den Veranstaltungen kulinarische Leckereien und Snacks aus unserem PartyKochbuch an, das in diesem Jahr anlässlich unseres 111-jährigen Kirchenjubiläums von unserer Gemeinde erstellt wurde. Dazu gibt es ein Gläschen Jubiläumswein und nette Gespräche!

Okko Herlyn

Haltestelle „Russ.-Orth. Kirche“



Kunsthistorische Kirchenführung – Theologie und Traditionen der Russisch- Orthodoxen Kirche mit Stella Seifert



(Ev. Stephanusgemeinde)

Haltestelle „Rampe“ und „Linzer Straße“

18 Uhr Kirchenführung 18.30 Uhr Orgel and Friends Musik für Orgel und Bläser

Zwei einstündige Führungen um 20 Uhr und 21 Uhr. 20 Uhr Panta Rhei Keltische Folklore und Improvisation



Die Russisch-Orthodoxe Kirche auf dem Neroberg ist mit ihren goldenen Kuppeln einer der schönsten Sakralbauten von Wiesbaden. Die 1849 bis 1855 erbaute Grabkirche ließ Herzog Adolf von Nassau für seine verstorbene Ehefrau erbauen. Verantwortlich für den Bau war der nassauische Baumeister Philipp Hoffmann, der auch für den Bau der Kirche St. Boni- fatius und der Synagoge am Michelsberg zuständig war. Nach einer Russlandreise, während der sich Hoffmann mit der zeitgenössischen russischen Baukunst beschäftigte, beschloss er, die Kirche nach dem Vorbild der Moskauer Erlöser-Kirche zu bauen. Die Kirche dient heute der russischen Gemeinde Wiesbadens als Pfarrkirche. Hinter dem dazugehöri- gen Pfarrhaus liegt der russische Friedhof, auf dem sich zahlreiche Fürstengräber aus dem 19. Jahrhundert befinden.



Quelle: www.wiesbaden.de

21 Uhr Christliche Popmusik Band der Baptistengemeinde Wiesbaden 22.30 Uhr Lesung in Licht und Dunkel

Altar

ab 18 Uhr Illumination Am gesamten Abend wird eine besondere Ausleuch- tung Akzente in der Stephanuskirche setzen.

21 Uhr Kabarett mit Okko Herlyn: HÄKELN GEGEN DIE ÖDIPALE WUT Neues aus der postfaktischen Provinz Ca. 21.35 Uhr Pause 22 Uhr Kabarett mit Okko Herlyn: RUHE UNSANFT! Nächtliches zur Gesinnungslage der Nation Nach 22.30 Uhr Ausklang an der Rondo-Bar

Kostenlose Sonderfahrt Abfahrt „Hauptbahnhof A“ um 19.45 und 20.45 Uhr Kostenlose Sonderfahrt Rückfahrt Parkplatz Russische Kapelle um 20, 21 und 22 Uhr

18 – 22 Uhr Kleine Stärkung mit Speis und Trank, Zeit, sich auszuruhen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

KirchenFenster Schwalbe 6 Schwalbacher Straße 6 65185 Wiesbaden www.schwalbe6.de

Alt-Katholische Friedenskirche

18.00

Ökumenische Friedensandacht

19.00

„Ich steige ein in das Leben!“ – Neue geist-liche Lieder „Schatzkiste Bibel“ – Biblische Beziehungskisten kreativ erleben

20.00

18

LAUTER, LUTHER! Ein Kabarett zum 500.

22.00

„Ihr werdet meine Zeugen sein …“

Erlöserkirche (Mainz-Kastel)

Gustav-AdolfGedächtniskirche

-

19.00

Auftakt

18.15 Uhr Begrüßung mit einer Posaunenfanfare vom Kirchturm Stimmungsvolle Gesangsdarbietungen und (Be-)Merkenswertes

Mit Hans Christian Jochimsen Gospelmeditation I

19.15 Uhr Begrüßung mit einer Posaunenfanfare vom Kirchturm Traummusik auf unserer Orgel

21.00

Gospelmeditation II

23.00

Dreifaltigkeit

MAAARTIN! – Orgelkonzert (ab 5 Jahren)

18 Uhr Heilige Messe

Kirchenführung für die ganze Familie

Kirchenführung

18.30 Uhr Einführung

„Bachissimo – Mit echten Sahnestückchen” Orgelwerke von Johann Sebastian Bach.

„Die Flügel der Freiheit“ Lesung mit Tilmann Röhrig

18.45 – 20.30 Uhr Leben und Wirken des Hl. Bonifatius 21.30 – 21.30 Uhr Film: Die Axt Gottes – Auf den Spuren des Bonifatius

„The songs, we sing in wartime …“ with Rosalind Gnatt, soprano

21.30 – 23 Uhr Kunsthistorische Betrachtungen von Darstellungen des hl. Bonifatius

Kreuzkirche

Lutherkirche

St. Elisabeth

„KiKi – Kino in der Kirche“ – Film: Guten Tag, Ramon

Orgelmusik und Gregorianik bei Kerzenschein Orgelmusik und Gregorianik bei Kerzenschein Orgelmusik und Gregorianik bei Kerzenschein

Maria Hilf und Jugendkirche KANA

Maria Hilf (Mainz-Kostheim)

Gospelmeditation III

Nachklang

„Beiern 1“– Glockenklang als Glockenspiel

Willkommen! – Ankommen in der Kreuzkirche!

Abendandacht mit Abendliedern

18.30 Uhr Film! – „Adams Äpfel”

Kirchenführungen

„Es werde Licht“ – Lightshow und Stationen zur Schöpfungsgeschichte im Kirchenraum

20.15 Uhr Kunst! – Audiovisuelles Kunstwerk CONSENSUS

„Widerständiges aus Literatur und Bibel an Kontrabass und Flöte“

20 Uhr Schöpfungsgeschichte als Lightshow

„Sonne, Mond und Sterne”– Orgelmusik

21.15 Uhr Schöpfungsgeschichte als Lightshow

21 Uhr „Beiern 3“

22.30 Uhr Schöpfungsgeschichte als Lightshow

22 Uhr „Beiern Final“

20.15 Uhr Programm wie um 18.15 Uhr

22.00

St. Bonifatius

Gemeinsames Glockengeläut um 17.45 Uhr in allen beteiligten Kirchen Um 23.30 Uhr Schlussandacht in der Marktkirche Auch wenn keine Veranstaltung stattfindet, sind alle beteiligten Kirchen von 18.00 – 24.00 Uhr geöffnet (Ausnahmen: siehe Programm der einzelnen Kirchen)

Offene Kirche

Arno Hermer

18 – 22 Uhr Deftiges zur Stärkung Ausstellung „Verwandlung“ von Alexandra de Kempf aus Venezuela

Durchgängig: Ausstellung „Zeugen“ Zwischen den Programmpunkten werden Getränke und Speisen angeboten.

18.00

20.00

Beginn um 19 und 21 Uhr (jeweils 45 Minuten)

St. Augustine’s in Concert

22.30 Uhr Ökumenisches TaizéGebet –Stille, Gebet und meditative Gesänge

23.00

Uhrzeit

Anglican Evensong

„Schatzkiste Bibel“ – Biblische Beziehungskisten kreativ erleben

21.00

Arno Hermer hat sich einen gewichtigen Brocken vorgenommen – Luther. Besser: Das, was wir aus ihm gemacht haben. Sicher wird da einiges „zur Kenntlichkeit entstellt”, lauthals besungen, hinter- fotzig naiv angeschaut und mit großen Augen geröntgt. Schließlich ist er in einem bayerischen stock-katholischen Wallfahrtsort aufgewachsen. Da wird man entweder fromm ... oder Satiriker.  Aber eines ist seinem bayerischen Alter Ego klar: „Der Luther? Der war doch noch vui katholischer wia mir!“ Wer Hermers bisherige Programme kennt, weiß: Es wird an überraschenden Stellen jucken, wenn er an den Verkrustungen kratzt. Vergnügen macht seine vertrackt-intelligente Art der Unterhaltung allemal.

Bergkirche

Gemeinsames Glockengeläut um 17.45 Uhr in allen beteiligten Kirchen Um 23.30 Uhr Schlussandacht in der Marktkirche Auch wenn keine Veranstaltung stattfindet, sind alle beteiligten Kirchen von 18.00 – 24.00 Uhr geöffnet (Ausnahmen: siehe Programm der einzelnen Kirchen)

Uhrzeit

Shuttle A: Haltestelle „Schwalbacher Straße D“ und „Landesbibliothek“ Shuttle A ,B: „Platz der dt. Einheit E“



St. Augustine of Canterbury

22.15 Uhr Zauber der fremden Kulturen

21.15 Uhr Zum Abschluss nochmals das Programm wie um 19.15 Uhr

23.45 Uhr Andacht 21.15 Uhr Gute-Nacht-Cafe

18.15 Uhr „Luther 95“ – ein monumentales Gemälde-Portrait 20 Uhr „Beiern 2“ 20.15 Uhr „Luther 95“

21.15 Uhr „Luther 95“

ab 20.30 Uhr Turmführungen

22.15 Uhr Ausklang

18 – 23.30 Uhr Bistro „Luther“

Kirchenbistro im Pfarrgarten

Marktkirche

tr.

rS

rte

kfu

13 14 15 16

er St r. AS Mainzer Straße

AS Biebrich

AS Mainzer Straße

. str

on

hth

c lan

MAINZ-AMÖNEBURG und MAINZ-KASTEL sowie MAINZ-KOSTHEIM

AS Erbenheim

01 02 03 04 05

er

ne

de

d In

ba

ies

W

Me

AS Erbenheim

AS Erbenheim

Boelckestr.

08

tr.

itz

W

rS

07

06 07

43

/B

. / tr. str ns er the b e o Kl isab El

g

rin

ps

12

18

ng sri

p

ilip

Ph

Hochheimer Str. / B40

Ko

Flörsheimer Str. / Bischofsheimer Str.

08 09 10

14

er

eim

sth ./ str

nd

La 3 B4

11 12 13 14 15 16 17 18

ter

äd . str

nd

La

MAINZ-KOSTHEIM

st r. rm tst Da up Ha Hauptstr. Hallgarter Str. Am Mainzer Weg

ilip

Ph

Th

eo

-

ss

eu

-H

r do

e

ck

ü Br

Altkatholische Friedenskirche Anglikanische Kirche St. Augustine of Canterbury Bergkirche Taunusstraße/Röderstraße/Lehrstraße o. Taunusstraße/Saalgasse/Obere Webergasse/Lehrstraße St. Bonifatius Dreifaltigkeit Kaiser-Friedrich-Ring/Gutenbergpl./Klopstockstraße/Frauenlobstraße St. Elisabeth Erlösergemeinde, Mainz-Kastel Bahnhof Mainz-Kastel/Kloberstraße/Elisabethenstraße/Paulus-Platz Gustav-Adolf-Gedächtniskirche, Mainz-Amöneburg Wiesbadener Landstraße/Melanchthonstraße Kreuzkirche Dürerplatz/Schützenstraße/Walkmühltalanlagen Lutherkirche Kaiser-Friedrich-Ring/Gutenbergpl./Sartoriusstraße Maria Hilf - Jugendkirche Kana Maria Hilf, Mainz-Kostheim Hochheimer Straße/Hallgarter Straße/Flörsheimer Straße/Wallufer Straße Marktkirche Michaelsgemeinde, Mainz-Kostheim Ringkirche Russisch-Orthodoxe Kirche, Neroberg Taunusstraße/Nerotal/Lanzstraße/Christian-Spielmann-Weg KirchenFenster Schwalbe6 Stephanusgemeinde, Mainz-Kostheim Hochheimer Straße/Linzer Straße

rlin

Be

Mainzer Str.

ing

r-R

ue

Biebricher Allee

na AS Biebrich

26.05.17 11:33

Moltkering

an

F.-Ebert-Allee

11 12

k-S

or -Y

w Ne

17 18

de

AS Schiersteiner Kreuz

_Anz_mitdemBus_Nacht_der_Kirchen_68x190mm_170524.indd 1

10

tr.

10 -A

ESWE Verkehrsgesellschaft mbH Gartenfeldstraße 18 65189 Wiesbaden Telefon (0611) 450 22-450 www.eswe-verkehr.de

Bierstadter Höhe

Fr

ing

-R

ich

dr

Informationen zum Shuttle-Verkehr finden Sie in diesem Programmheft.

08

G.-Stresemann-Ring

05

MAINZ-KASTEL

ESWE Verkehr wünscht Ihnen schöne Stunden auf der Nacht der Kirchen.

Parkstr.

Wilhelmstr.

rie

r.

MAINZ-AMÖNEBURG

Foto: Benjamin Dahlhoff

tr.

06 07

09 Bierstadter Str.

02

r-F

18 – 22 Uhr • Deftiges zur Stärkung • Ausstellung „Verwandlung“ von Alexandra de Kempf

04 05

04 Luisenstr. Rheinstr.

St

h

Sc

Nauroder Str. / B455

ss Schwalbacher Str.

18 – 22 Uhr Kleine Stärkung

er

ein

st ier

01 02 03

K.

ab 18 Uhr Illumination in der Stephanuskirche

17

13

ise

22 Uhr Kirchenführung 22.30 Uhr Lesung in Licht und Dunkel

15

INNENSTADT sowie RUSSISCH-ORTHODOXE KIRCHE, NEROBERG

Sonnenberger Str.

03

Ka

21 – 21.45 Uhr „LAUTER, LUTHER!“ – Kabarett mit Arno Hermer

Bismarckring

Dotzheimer Str.

ing

21 Uhr „Christliche Popmusik“

nu

r. St

Nach 22.30 Uhr Rondo-Bar, Ausklang

20 Uhr „Panta Rhei“ – Keltische Folklore und Improvisation

eir

18.30 – 23 Uhr in den Pausen gibt es kulinarische Leckereien und Snacks im Kirchsaal

21 Uhr „RUHE UNSANFT!“

er

„Auf Wiedersehen!“ Besinnlicher Ausklang

21 Uhr „HÄKELN GEGEN DIE ÖDIPALE WUT“

21 – 22 Uhr Kunsthistorische Kirchenführung

01

06

ler

20 Uhr „HIER STEHE ICH, ICH KANN AUCH ANDERS“

20 – 21 Uhr Kunsthistorische Kirchenführung

Emser Str.

r. St

„Blicke riskieren“ Licht-Bilder – Texte – Musik

att Pl

Kabarett mit Okko Herlyn

nz

Da

11

Lo

ab 18 Uhr Wiesbadener Leckereien

19 Uhr „Die romantische Orgel“

19 – 19.45 Uhr „LAUTER, LUTHER!“ – Kabarett mit Arno Hermer

ler

23.30 Uhr – Ökumenische Schlussandacht

18.30 Uhr „Orgel and Friends“ – Musik für Orgel und Bläser

tha

22 Uhr Malerei und Orgel

20.15 Uhr „Vom Narhallamarsch bis Sister Act“

18 Uhr Kirchenführung, anschl. Turmbesteigung

r.

St

r ige

09

en

20 Uhr „Dancing Pipes“ – Bläser und Orgel

Kirchenführung

ar

18.30 Uhr „Be-Flügel-t“ – Glockenspielkonzert Jazzballaden im Rahmen der Wiesbadener Carillonkonzerte

Eröffnung der RONDOBar

Kl

23.00

„Willkommen!“ – Kurzandacht; Kirchenführung

. str

Abendmeditation in der Krypta

16

u Ta

Gemeinsames Glockengeläut um 17.45 Uhr in allen beteiligten Kirchen Um 23.30 Uhr Schlussandacht in der Marktkirche Auch wenn keine Veranstaltung stattfindet, sind alle beteiligten Kirchen von 18.00 – 24.00 Uhr geöffnet (Ausnahmen: siehe Programm der einzelnen Kirchen)

21.00

22.00

KirchenFenster Schwalbe 6

hn

20.00

Stephanuskirche

La

19.00

-

Russisch-Orthodoxe Kirche, Neroberg

. str

18.00

Ringkirche

r Aa

Uhrzeit

Michaelskirche

Altkatholische Friedenskirche Anglikanische Kirche St. Augustine of Canterbury Bergkirche Taunusstraße/Röderstraße/Lehrstraße o. Taunusstraße/Saalgasse/Obere Webergasse/Lehrstraße St. Bonifatius Dreifaltigkeit Kaiser-Friedrich-Ring/Gutenbergpl./Klopstockstraße/Frauenlobstraße St. Elisabeth Erlösergemeinde, Mainz-Kastel Bahnhof Mainz-Kastel/Kloberstraße/Elisabethenstraße/Paulus-Platz Gustav-Adolf-Gedächtniskirche, Mainz-Amöneburg Wiesbadener Landstraße/Melanchthonstraße Kreuzkirche Dürerplatz/Schützenstraße/Walkmühltalanlagen Lutherkirche Kaiser-Friedrich-Ring/Gutenbergpl./Sartoriusstraße Maria Hilf - Jugendkirche Kana Maria Hilf, Mainz-Kostheim Hochheimer Straße/Hallgarter Straße/Flörsheimer Straße/Wallufer Straße Marktkirche Michaelsgemeinde, Mainz-Kostheim Ringkirche Russisch-Orthodoxe Kirche, Neroberg Taunusstraße/Nerotal/Lanzstraße/Christian-Spielmann-Weg KirchenFenster Schwalbe6 Stephanusgemeinde, Mainz-Kostheim Hochheimer Straße/Linzer Straße

Kreuzkirche

Zietenring

Russisch-Orthodoxe-Kirche

Rothstr.

Impressum

Shuttle A

Shuttle B

Friedrichstr.

Platz der dt. Einheit

Schwalbacher Str.

Herausgeber:

Webergasse

Michelsberg

Luisenplatz

Evangelisches Dekanat Wiesbaden und Katholisches Stadtbüro Wiesbaden Webergasse

Dernsches Gelände A

Ringkirche Landesbibliothek

27

Hauptbahnhof

A Michelsberg

Fotos:

Friedrichstr., Wilhelmstr. St. Augustines

B

Dernsches Gelände A

A, B

Webergasse

Bergkirche

A, B

Luisenplatz B

St. Bonifatius

A

Schenkendorffstraße Dreifaltigkeit

A

Zietenring

St. Elisabeth (Innenstadt)

A

Paulusplatz A

Erlöserkirche

A Dyckerhoffstraße Gustav-Adolf-Gedächtniskirche A Kreuzkirche

Kreuzkirche

A

Schenkendorffstraße Lutherkirche

A

Rothstraße

Maria Hilf (Innenstadt) Maria Hilf (Kostheim)

A

Hallgarter Straße

A

Friedrichstr., Wilhelmstr. Marktkirche

B

Dernsches Gelände A

A Winterstraße

Michaelskirche

A Ringkirche

Ringkirche

B

Russ.-Orth. Kirche

Neroberg

A

Rampe, Linzer Straße

Stephanuskirche

A

Schwalbacher Str. D,

Schwalbe 6

Landesbibliothek A, B

Platz der dt. Einheit E

Abfahrtszeiten Shuttle B

Dyckerhoffstraße

Alt.-Kath. Friedenskirche

A

ESWE-Verkehr

Hauptbahnhof

Die Bustransfers sind für die Besucher der „Nacht der Kirchen“ kostenlos. Kirche(n)

Shuttle-Organisation/Fahrpläne: Anette Kassing, Peter Schüppenhauer, Andrea Wagenknecht, Thomas Weinert,

Luisenplatz B

Schenkendorfstr.

Shuttle Haltestelle

Redaktion:

Anette Kassing, Silvia Nebel , Andrea Wagenknecht, Thomas Weinert

Wilhelmstr.

Paulusplatz A

Linzer Straße

Kastel Bahnhof

Hallgarter Straße C Rampe

Winterstraße

Hauptbahnhof A Russisch-Orthodoxe-Kirche Russisch-Orthodoxe-Kirche Webergasse (Ri. Kurhaus) Dernsches Gelände A Platz der dt. Einheit E Luisenplatz B Hauptbahnhof B Hauptbahnhof A

19.45 20.45 19.57 20.57 20.00 21.00 22.00 20.07 21.07 22.07 20.11 21.11 22.11 20.15 21.15 22.15 20.17 21.17 22.17 20.22 21.22 22.22 20.24 21.24 22.24

(Angabe aller Abfahrtszeiten ohne Gewähr)

Michael Apitz, Benjamin Dahlhoff, Ralf-Andreas Gmelin, Dr. Peter Hartmann, Axel Sawert, Isabelle Schiminski, Volkmar Thedens-Jekel, Roger Töpelmann, Eckhard Waasmann, Andrea Wagenknecht, Thomas Weinert, Wiesbaden Marketing GmbH, ESWE-Verkehr, Rechte der übrigen Fotos bei den Kirchengemeinden Titelgraphik:

Oliver Hell, Wiesbaden Stadtplan: Stephan Herold, Wiesbaden Satz / Layout und grafische Gestaltung:

Heidi Stifel, Starzach

Abfahrtszeiten Shuttle A

(Angabe aller Abfahrtszeiten ohne Gewähr)



(Hinweis: SS = fährt bei Bedarf über die Schenkendorffstraße zum Hauptbahnhof) SS Hauptbahnhof A 17.30 18.00 18.30 19.00 19.30 20.00 20.30 21.00 21.30 22.00 22.30 23.00 23.30 00.00 Landesbibliothek 17.36 18.06 18.36 19.06 19.36 20.06 20.36 21.06 21.36 22.06 22.36 23.06 23.36 00.06 Lusienplatz B 17.38 18.08 18.38 19.08 19.38 20.08 20.38 21.08 21.38 22.06 22.38 23.08 23.38 00.08 Friedrichstraße 17.42 18.12 18.42 19.12 19.42 20.12 20.42 21.12 21.42 22.12 22.42 23.12 23.42 00.12 Webergasse (Ersatzhaltestelle) 17.46 18.16 18.46 19.16 19.46 20.16 20.46 21.16 21.46 22.16 22.46 23.16 23.46 00.16 Michelsberg (Ri. Adlerstraße) 17.48 18.18 18.48 19.18 19.48 20.18 20.48 21.18 21.48 22.18 22.48 23.18 23.48 00.18 Rothstraße (Ri. Nordfriedhof) 17.50 18.20 18.50 19.20 19.50 20.20 20.50 21.20 21.50 22.20 22.50 23.20 23.50 00.20 Kreuzkirche (Ri. Dürerplatz) 17.55 18.26 18.57 19.28 19.59 20.30 21.01 21.32 22.03 22.34 23.05 23.36 00.07 00.38 Zietenring (Ri. HRM) 17.58 18.28 18.58 19.28 19.58 20.28 20.58 21.28 21.58 22.28 22.58 23.28 25.38 00.28 Ringkirche (Ri. Dürerplatz) 18.02 18.32 19.02 19.32 20.02 20.32 21.02 21.32 22.02 22.32 23.02 23.32 00.02 00.32 Schwalbacher Straße D 18.05 18.35 19.05 19.35 20.05 20.35 21.05 21.35 22.05 22.35 23.05 23.35 00.05 00.35 Hauptbahnhof A 18.10 18.40 19.10 19.40 20.10 20.40 21.10 21.40 22.10 22.40 23.10 23.40 00.10 00.40 Hauptbahnhof A 17.15 17.45 18.15 18.45 19.15 19.45 20.15 20.45 21.15 21.45 22.15 22.45 23.15 23.45 00.15 Dyckerhoffstraße B 17.27 17.57 18.27 18.57 19.27 19.57 20.27 20.57 21.27 21.57 22.27 22.57 23.27 23.57 00.27 Kastel Bahnhof (Ri. Kostheim) 17.36 18.06 18.36 19.06 19.36 20.06 20.36 21.06 21.36 22.06 22.36 23.06 23.36 00.06 00.36 Rampe 17.39 18.09 18.39 19.09 19.39 20.09 20.39 21.09 21.39 22.09 22.39 23.09 23.39 00.09 00.39 Winterstraße 17.41 18.11 18.41 19.11 19.41 20.11 20.41 21.11 21.41 22.11 22.41 23.11 23.41 00.11 00.41 Hallgarter Straße C 17.44 18.14 18.44 19.14 19.44 20.14 20.44 21.14 21.44 22.14 22.44 23.14 23.44 00.14 00.44 Linzer Straße 17.45 18.15 18.45 19.15 19.45 20.15 20.45 21.15 21.45 22.15 22.45 23.15 23.45 00.15 00.45 Paulusplatz A 17.48 18.18 18.48 19.18 19.48 20.18 20.48 21.18 21.48 22.18 22.48 23.18 23.48 00.18 00.48 Kastel Bahnhof (Ri. Brückenkopf) 17.50 18.20 18.50 19.20 19.50 20.20 20.50 21.20 21.50 22.20 22.50 23.20 23.50 00.20 00.50 Dyckerhoffstraße A 18.01 18.31 19.01 19.31 20.01 20.31 21.01 21.31 22.01 22.31 23.01 23.31 00.01 00.31 Hauptbahnhof D 18.13 18.43 19.13 19.43 20.13 20.43 21.13 21.43 22.13 22.43 23.13 23.43 00.13 00.43 Hauptbahnhof D 17.44 18.14 18.44 19.14 19.44 20.14 20.44 21.14 21.44 22.14 22.44 23.14 23.44 00.14 Schendorffstraße 17.46 18.16 18.46 19.16 19.46 20.16 20.46 21.16 21.46 22.16 22.46 23.16 23.46 00.16 Ringkirche (Ri. Dürerplatz) 17.52 18.22 18.52 19.22 19.52 20.22 20.52 21.22 21.52 22.22 22.52 23.22 23.52 00.22 Zietenring (Ri Dürerplatz) 17.56 18.26 18.56 19.26 19.56 20.26 20.56 21.26 21.56 22.26 22.56 23.26 23.56 00.26 Kreuzkirche (Ri. Nordfriedhof) 18.00 18.30 19.00 19.30 20.00 20.30 21.00 21.30 22.00 22.30 23.00 23.30 00.00 00.30 Rothstraße (Ri. Michelsberg) 18.04 18.34 19.04 19.34 20.04 20.34 21.04 21.34 22.04 22.34 23.04 23.34 00.04 00.34 Michelsberg (Ri. PDE) 18.06 18.36 19.06 19.36 20.06 20.36 21.06 21.36 22.06 22.36 23.06 23.36 00.06 00.36 Platz der dt. Einheit A 20.37 21.07 21.37 22.07 22.37 23.07 23.37 00.07 00.37 Platz der dt. Einheit E 18.08 18.38 19.08 19.38 20.08 20.38 21.08 21.38 22.08 22.38 23.08 23.38 00.08 00.38 Luisenplatz B 18.10 18.40 19.10 19.40 20.10 20.40 21.10 21.40 22.10 22.40 23.10 23.40 00.10 00.40 Wilhelmstraße 18.12 18.42 19.12 19.42 20.12 20.42 21.12 21.42 22.12 22.42 23.12 23.42 00.12 00.42 Hauptbahnhof A 18.19 18.49 19.19 19.49 20.19 20.49 21.19 21.49 22.19 22.49 23.19 23.49 00.19 00.49

Druck:

EVIM Gemeinnützige Behindertenhilfe GmbH Reha-Werkstatt / ­­e-druck

© Katholische Kirche – Evangelische Kirche Wiesbaden 2017

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung bei:

Eine Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Wiesbaden www.kirchen-wiesbaden.de