Sie wollen Genauigkeit? Vertrauen Sie HSS REIBEN

S i e w o l l e n G e n a u i g k e i t ? Ve r t r a u e n S i e H S S REIBEN INHALT REIBWERKZEUGE 2 Reibwerkzeuge im Detail 3 Welcher Schnellstahl...
Author: Julian Hartmann
23 downloads 8 Views 519KB Size
S i e w o l l e n G e n a u i g k e i t ? Ve r t r a u e n S i e H S S REIBEN

INHALT

REIBWERKZEUGE 2 Reibwerkzeuge im Detail 3 Welcher Schnellstahl für maximale Leistung ?

12 Bohrungs-Qualität und Prozessablauf

4 PVD-Beschichtungen für höchste Leistungen

14 Vorschübe

5 Bezeichnungen und Begriffe 6 Wahl des richtigen Werkzeugs 7 Wahl der richtigen Anschnittwinkel 8 Anzahl der Schneiden und Bohrungsqualität 9 Abmessungen und Toleranzen 10 Schaftausführungen für Reibwerkzeuge

1

DER REIBPROZESS 11 Die Grundlagen des Reibens

REIBEN

13 Typische Schnittgeschwindigkeiten 15 Kühlung 16 Verschleißarten 17 Lösungen für Schwierigkeiten

Anschnittfase

Spannende Beschichtung

Schneidstoff

Spirale Schneiden-Anzahl

Abmessungen

2

REIBWERKZEUGE IM DETAIL

HINWEIS DES WERKZEUGHERSTELLERS

HSS

Sie erreichen die höchste Leistung mit HSS-PMReibwerkzeugen • Vornehmlich für Handreibahlen

HSS-E

HSS-E

HSS-PM

5% Kobalt

8% Kobalt

(Pulvermetallurgie)

• Übliche Wahl

• Für weiche Stähle, Gusseisen und Nichteisenmetalle

• Für hohe Produktivität

• Hohe Leistungen • Lange Standzeiten

• Für harte Stähle, warmfeste Stähle und TitanLegierungen

ERFOLGSGESCHICHTE

Manganstahl

3

Anwendung Werkzeug Schnittdaten Vorteile

• Reiben einer Bohrung Ø 9.27 mm in eine Automobil-Pleuelstange • PVD-TiN-beschichtetes HSS-PM 10,5 % Co-Reibwerkzeug • vc 21 m/min, vf 245 mm/min, fz 0,068 mm • Dreifache Standzeit bei 3000 Bohrungen (im Vergleich zu 1000 Bohrungen mit einem TiN-beschichteten Hartmetall-Reibwerkzeug)

WELCHER SCHNELLSTAHL FÜR MAXIMALE LEISTUNG ?

HINWEIS DES WERKZEUGHERSTELLERS

Für maximale Leistung von Beschichtungen verwenden Sie HSSPM als Substrat

TiN

TiAlN oder TiAL CN

Gold

MoS2 Grau-schwarz

Schwarz-violett

• Herkömmliche PVDBeschichtung für allgemeine Anwendungen • Für Genauigkeits-Reiben in Stählen, Nichteisenmetallen und Kunststoffen

• Hochleistungs-PVDBeschichtung

• Reduziert Reibung und verhindert Anklebungen

• Für das Reiben von Großserien-Teilen aus allen Werkstoffen

• Für Feinreiben von schwierigen Materialien, wie z.B. Aluminium- und Titan-Legierungen

• Wirkt als TemperaturBarriere

ERFOLGSGESCHICHTE Anwendung Stahlbleche

Werkzeug Vorteile

4

• Reiben einer Bohrung Ø 8 mm, H 7 in 4 hartgelöteten und beschichteten Stahlblechen • PVD-TiN-beschichtetes HSS 5 % Co – Reibwerkzeug mit spezieller Geometrie • Zehnfache Standzeit bei 2735 Teilen (im Vergleich zu 250 Teilen mit einem unbeschichteten Reibwerkzeug)

PVD-BESCHICHTUNGEN FÜR HÖCHSTE LEISTUNGEN

EIN REIBWERKZEUG WIRD DEFINIERT

Axe Mitnehmer

Englisch: a reamer Französisch: un alésoir Italienisch: un alesatore Spanisch: un escariador

Schaft

Freifläche

SekundärFreifläche

Umlauffase Gesamt länge

Drallwinkel Werkzeugkörper

Länge der Hinterbearbeitung SchneidLänge

Radiale Spanfläche Schneide

Winkel der Anschnittfase

Länge der Anschnittfase

Anschnittfase

Freifläche Primär-Freiwinkel Freiwinkel

Schneidrücken Spannut

Durchmesser

5

PrimärFreifläche

Hinterarbeitung

BEZEICHNUNGEN UND BEGRIFFE

SekundärFreiwinkel Mittelbohrung

6

Kernbohrer

Frontreibahle

Maschinen-Reibahle mit geraden Spannuten

Maschinen-Reibahle mit Linksdrall

• Ein Bohrloch zylindrisch machen • Für weniger genaue Bohrungen oder Vorbohren vor dem Reiben

• Für kurze Bohrungen

• Übliche Wahl

• Für gute BohrungsRundheit und - Qualität • Bevorzugte Ausführung für Durchgangs-Bohrungen (die Späne werden in Richtung Bohrungsende abgeführt)

Kegel-Reibahlen

Verstellbare Reibahlen

Aufsteck-Reibahlen

• Für konische Bohrungen

• Verstellbarer Durchmesser • Für weniger genaue Bohrungen

Verstellbare Reibahlen mit austauschbaren Messern • Allgemeine Anwendung

WAHL DES RICHTIGEN WERKZEUGS

• Für große BohrungsDurchmesser • Vornehmlich für Reparaturbetriebe

HINWEIS DES WERKZEUGHERSTELLERS

Für eine bessere Bohrungsqualität ist ein kleiner Anschnittwinkel zu empfehlen

7

Kein Anschnittwinkel (90°-Winkel)

45°-Anschnittwinkel

Doppelter Anschnittwinkel 45° und 8°

8°-Anschnittwinkel

• Für Grundlochbohrungen (Sacklöcher) + Verbesserte Bohrungslage - Verringerte Produktivität (geringer Vorschub) - Verringerte Oberflächengüte

• Allgemeine Anwendung • Vielseitig verwendbar

• Für Durchgangsbohrungen + Verbesserte Oberflächengüte

• Für feine Endbearbeitung + Für hochqualitative Bohrungen

WAHL DER RICHTIGEN ANSCHNITTWINKEL

HINWEIS DES WERKZEUGHERSTELLERS

Die Abmessungen und Toleranzen eines Reib-werkzeuges hängen von den Abmessungen und Toleranzen der Bohrung ab. Rundheit mit ZweischneidenReibahle

8

Rundheit mit VierschneidenReibahle

Rundheit mit SechsschneidenReibahle

Rundheit mit AchtschneidenReibahle

ANZAHL DER SCHNEIDEN UND BOHRUNGSQUALITÄT

HINWEIS DES WERKZEUGHERSTELLERS

Für verbesserten Vorschub und Bohrungs-Rundheit sind mehr Schneiden die richtige Wahl

d min = D max - 0,35 IT d max = D min - 0,15 IT Max. Größe der Bohrung Min. Größe der Bohrung

IT

d = Reibahlen-Durchmesser D = Bohrungs-Durchmesser IT = Bohrungs-Toleranz

9

0,35 IT

0,15 IT

Min. Durchmesser der geriebenen Bohrung Max. Durchmesser der Reibahle

ABMESSUNGEN UND TOLERANZEN

HINWEIS DES WERKZEUGHERSTELLERS

Verwenden Sie einen Pendelhalter, um Probleme beim Fluchten zwischen Bohrung und Spindel auszugleichen

Zylinderschaft • Der meist verwendete Schaf + Verfügbar mit großen Längen, um große Flexibilität zu erreichen und Probleme beim Fluchten zu beseitigen + Verfügbar mit kurzen Längen für den Einsatz auf hochgenauen Maschinen oder in Pendelhaltern

Morsekegelschaft • Früher die erste Wahl

Vierkantschaft • Für Handreibahlen

Winkel-Korrektur

Radiale Verschiebung

Radiale Verschiebung und Winkel-Korrektur

Pendelhalter

10

SCHAFTAUSFÜHRUNGEN FÜR REIBWERKZEUGE

• Reiben ist ein Zerspanungsvorgang für die Vergrößerung und Endbearbeitung von Bohrungen mit genauen Abmessungen: das Reibwerkzeug rotiert und bewegt sich in axialer Richtung und erzeugt Späne mit gleichbleibender Dicke. • Beim Reiben ist das Werkstück die hauptsächliche Unterstützung während der Zerspanung. • Die Bohrungsqualität hängt von den Anschnittwinkeln ab.

11

DIE GRUNDLAGEN DES REIBENS

HINWEIS DES WERKZEUGHERSTELLERS

= Rundheit IT = BohrungsToleranz Ra = Rauhigkeit

12

>0,1 MM IT 8-9

>0,1 MM IT

Suggest Documents