Passionate about wood veneer

Passionate about wood veneer Praktischer Leitfaden mit Antworten auf alle Ihre Furnierfragen DEU Mission Bei Decospan entwickeln und produzieren wi...
Author: Axel Scholz
1 downloads 0 Views 6MB Size
Passionate about wood veneer Praktischer Leitfaden mit Antworten auf alle Ihre Furnierfragen

DEU

Mission Bei Decospan entwickeln und produzieren wir Produkte auf Furnierholzbasis. Unsere Arbeitsweise ist kreativ und innovativ und geprägt von Achtung für Natur und Umwelt.

Vision Decospan hat es sich zum Ziel gesetzt, die Zugänglichkeit von Furnierholzprodukten durch die Optimierung der Endbearbeitung zu erhöhen. Durch den von uns geleisteten Wertzuwachs können Sie unsere Produkte schneller zum gewünschten Endprodukt umgestalten. Mit uns wird die Verarbeitung einer Furnierplatte so einfach wie die Verarbeitung einer Melaminplatte. Nachhaltiges Unternehmensmodell Wir beschränken uns jedoch nicht auf die Herstellung von Qualitätsprodukten. Bei Decospan arbeiten wird auch jeden Tag daran, die Belastung für die Umwelt zu senken. Auf absehbare Zeit wollen wir sogar umweltneutral arbeiten. Diese Zielsetzung hat für uns höchste Priorität, so dass wir hier ein nachhaltiges Unternehmensmodell entwickelt haben: • In erster Linie streben wir danach, nachhaltig angebautes Holz einzukaufen. Wir prüfen die Herkunft unseres Furnierholzes mittels unserer Charta PURE WOOD oder über eine offizielle Zertifizierungsstelle wie FSC® oder PEFC™. •D  arüber hinaus streben wir eine CO2-neutrale Produktion an. Bereits heute erzeugen wir 30 % unserer Energie mittels unserer Sonnenpaneele. Wir haben auch in Windkraftanlagen in unserem Industriegelände investiert. Auch unsere Holzabfälle verwenden wir, um unsere Maschinen und Fertigungsstätten zu heizen. • Und schließlich stellen wir Produkte mit minimaler Beeinträchtigung der Umwelt her welche an ihrem Gebrauchsende leicht zu recyclingen sind. Dieses Konzept wird konkret umgesetzt, indem wir unseren Mitarbeitern eine umfassende Ausbildung bieten. Auf diese Weise können alle Mitarbeiter von Decospan ihren Beitrag zu Nachhaltigkeit und Qualität in unserem Unternehmen liefern.

3

Werte

Passion Die Decospan-Familie hat ein persönliches Verhältnis zu Holz. Und dieses Gefühl möchten wir auch an unsere Mitarbeiter und die Partner unseres Unternehmens übermitteln. Streben nach einem integralen Qualitätssystem Unser Ziel ist es, täglich Qualität zu liefern. Ein Ziel, das nur erreicht werden kann, wenn sich jeder Mitarbeiter dafür einsetzt. Wir erwarten daher auch von unseren Mitarbeitern, innerhalb unseres Gesamtkonzepts mitzudenken und optimale Ergebnisse anzustreben. Für uns steht das Streben nach Spitzenqualität im weitesten Sinne im Mittelpunkt - von den zentralen Unternehmensprozessen bis hin zu den kleinsten Details.

4

1. Hochwertige Produkte Decospan hat es sich zum Ziel gesetzt, Qualitätsprodukte zu liefern, die auch den höchsten Anforderungen unserer Kunden entsprechen. Dazu investieren wir kontinuierlich in die modernsten Maschinen, Lagerungssysteme und andere Ausstattungselemente. Alle Investitionen müssen das folgende Kriterium erfüllen: "Nutzen sie unseren Kunden?" 2. Hochwertiger Service Kommunikation ist das Schlüsselwort unseres Service. Die einwandfreie Übermittlung der Anforderungen des Kunden an die Produktion gewährleistet die gewünschte Qualität. Eine zügige Lieferung, ein gut geschultes Team und eine schnelle Bearbeitung von Beanstandungen sind selbstverständlich. 3. Hochwertige Arbeitsbedingungen Decospan will eine optimale Arbeitsumgebung schaffen. Die ergonomische Bedienung der Maschinen, sichere und komfortable Arbeitskleidung und optimale Rahmenbedingungen - durch diese Faktoren wird die Arbeit weniger belastend. Wir investieren auch intensiv in den Arbeitsschutz, um Unfälle zu vermeiden.

5

Ehrlichkeit und Transparenz Decospan ist ein ehrliches Unternehmen, das mit allen Partnern fair zusammenarbeiten will. Wir verstecken Probleme nicht, sondern besprechen und lösen sie. Unsere Pure Wood-Charta bestätigt unsere nachhaltigen Einkaufsverfahren. Und auch in der Produktion haben wir nichts zu verbergen. Wir laden daher auch alle Kunden ein, uns und unsere Fertigungsstätten zu besuchen. Unternehmertum Decospan will ein Unternehmen zu sein, wo die Menschen sich entwickeln können. Wir glauben, dass jeder die Möglichkeit erhalten sollte, seine Talente darf zu entwickeln und nutzen. Das ist nur möglich, wenn sowohl Arbeitgeber und Arbeitnehmer kontinuierlich in die Beziehung investieren, wo jeder innerhalb des Unternehmens ein Unternehmer kann sein. Decospan motiviert seine Mitarbeiter, proaktiv zu sein um das Beste aus uns selbst zu bekommen.

450 Arbeitnehmer

6

6

Fertigungsstätten

Respekt Decospan respektiert seine Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten und alle anderen Beteiligten. Wir erwarten auch, dass dieser Respekt auf Gegenseitigkeit beruht und sich auch auf Materialien, Menschen und Anlagen erstreckt. Umweltbewusstsein Der bewusste Umgang mit der Umwelt ist ein bedeutendes Element unseres Selbstverständnisses. Das Streben nach einer CO2-neutralen Produktion ist keine Marketingstrategie, sondern ergibt sich aus unserer Philosophie. Unser Basisprodukt Furnier ist ein wunderbares Naturprodukt, das auch künftigen Generationen zur Verfügung stehen muss.

7

Historie

8

1978

Im November von Urbain Desmet gegründet

1980

Erster Export

1983

Fokus auf Furnier für alle Produkte

1979

Zweite Generation beginnt im Familienbetrieb Produktionsbeginn am 1. Januar Produktion furnierter Platten, furnierter Möbelelemente, Trennwände, Türen und Decken…

1986

Gründung von Decospan Deutschland

1988

Bau einer neuen Fertigungsstätte in Menen

1987

Gründung von Albion Panel Products Ltd. UK

1990

Entwicklung von 'Par-ky'-Furnierböden

1995

Gründung von Decospan Frankreich

1997

Übernahme von MECAMEUBLES in Hazebrouck (Frankreich), Hersteller von Furnierholz-Möbelelementen und Entwicklung von 'Decoflex', flexibles Furnierholz

2001

Gründung von Decospan Irland

2002

Gründung von Decospan Tschechien

2000

Bau einer neuen Produktionseinheit in Frankreich (Hazebrouck), wobei die Abteilung für Möbelelemente für Belgien und Frankreich am ersten Standort integriert werden

2005

2006

Gründung des ID-Centers

Kolloquium zum 25. Jubiläum der Firma 'Woodveneer, our future'

2007

2008

Einführung der Kollektion 'Shinnoki'

Gründung der Abteilung DM Furnir Kroatien Gründung der Decospan Holding

2009

Einführung von 'Look a Like' und 'Character Wood'

2011

Bau eines neuen Qualitätcenters in Menen

2012

Einführung der 'the OAK collection'

2014

Einführung der 'Querkus'

2016

Einführung der 'Nørdus' Einführung der 'Cabbani'

Dritte Generation tritt in das Unternehmen ein

2013

Gründung von Decospan Kroatien zur Herstellung von Furnierholzplatten

2015

Einführung der 'Clicwood' und Neueröffnung des 'Treehouse' Integration Cabannes SAS in Chevanceaux

9

Geografische Lage BELGIEN Decospan nv Industriezone Grensland Lageweg 33 8930 Menen Belgien +32 56 52 88 00 [email protected]

Decospan nv Industriezone Grensland Ringlaan 3 8930 Menen Belgien +32 56 52 88 00 [email protected]

FRANKREICH Decospan France sas 535 Parc d’Activités Économiques de la Creule 59190 Hazebrouck Frankreich +33 3 28 50 34 00 [email protected]

Cabannes sas Le Cabaret 17210 Chevanceaux Frankreich +33 5 46 04 64 27

10

6

Fertigungsstätten

Unsere Vertriebsmitarbeiter sind immer verfügbar für Sie, weltweit. Bitte kontaktieren Sie uns über www.decospan.com und in kürzester Zeit meldet sich ein Regionsmanager bei Ihnen.

KROATIEN Decospan Mato Furnir d.o.o. Savska ulica 166, Oprisavci 35213 Oprisavci Kroatien +385 35 215 750 [email protected]

Decospan d.o.o. Savska ulica 158, Oprisavci 35213 Oprisavci Kroatien +385 35 215 750 [email protected]

11

Forschung & Entwicklung

12

Die Decospan-Gruppe steigert bewusst ihre Investitionen in Forschung und Entwicklung. Die Ergebnisse sind beeindruckend: • Entwicklung formaldehydfreier Produkte (Zero). • Die Entwicklung der patentierten Mixmatch-Maschine, mit der einem Furnierblatt das Erscheinungsbild von Massivholz verliehen werden kann. • Enorme Flexibilität beim Einfärben von Furnierplatten (kundenspezifisch hergestellte Farbe ab 750m²). • Verarbeitung von dicker geschnittenem Furnierholz. • Eine Bürsttechnik für eine tiefere Struktur. • Eine patentierter Maschine, mit der dem Furnierholz eine rustikale Optik verliehen wird (Scratchen). • Entwicklung einer Maschine zum Lackieren breiter Platten (2070 mm). • Zertifikat der Brennklasse M1 für bestimmte Furnierprodukte. Unser Labor ist mit den modernsten Testgeräten ausgestattet. Damit können wir die festgelegten Qualitätsbedingungen für unsere Grundstoffe und Endprodukte prüfen und unsere CE-Kennzeichnung gewährleisten. Die enge Zusammenarbeit zwischen Marketing, Vertrieb und F&E ergibt einzigartige Produkte. Unsere Kollektionen sind immer innovativ, qualitativ und inspirierend, mit Rücksicht auf die Umwelt. • Par-ky • Shinnoki • Look'likes • Querkus • Clicwood • Nørdus • Cabbani

"Decospan betrachtet Forschung und Entwicklung nicht als Kostenfaktor, sondern als Schlüssel für das Wachstum in der Zukunft. Unsere Markenprodukte sind der Beweis"

13

"Die nachhaltige Nutzung unseres Basisgrundstoffs ‚Furnierholz’ erhält die höchste Priorität und ist in unserer Unternehmensphilosophie verankert"

14

Ökologie Nachhaltiges Unternehmertum ist ein wichtiges Element unseres Selbstverständnisses. Neben einer umweltbewussten Einkaufsstrategie strebt Decospan auch eine CO2-neutrale Produktion nachhaltiger Produkte an. 1. NACHHALTIGER EINKAUF

2. NACHHALTIGE PRODUKTION

Furnierholz ist der zentrale Grundstoff von Decospan. Holz ist ein Naturprodukt und die Bäume, die das Holz liefern, versorgen unseren Planeten mit Sauerstoff. Ohne Sauerstoff ist kein Leben möglich. Dieser Faktor wird auf der folgenden Seite eingehender verdeutlicht. Da Holz so wichtig ist, setzen wir diesen Grundstoff bei Decospan so optimal wie möglich ein. Daher arbeiten wir mit Furnierholz: sehr dünn geschnittenem Holz. Wir unternehmen auch alles, um unseren Kunden zu garantieren, dass unser Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt.

30 % der Energie, die wir für unsere Produktion benötigen, beziehen wir bereits aus Sonnenenergie. Alle Fertigungsstätten verfügen über Sonnenpaneele auf den Dächern. Bei den übrigen 70 % der Energie handelt es sich um grüne Energie, die wir bei unserem Energieversorger einkaufen.

Für die Decospan-Gruppe steht Respekt für die Natur im Mittelpunkt der Unternehmensphilosophie. Diese Verantwortung findet auch ihren Widerklang in der Pure Wood-Charta. Wir legen unseren Lieferanten nahe, diese Charta zu unterzeichnen und einzuhalten. Es ist ein deutliches Signal an Lieferanten und Kunden, dass unser Engagement für die Erhaltung der Natur ein wichtiges Element unserer Strategie ist. FSC® ist eine internationale, unabhängige, nichtstaatliche und nichtkommerzielle Organisation. Sie wurde von Forstbesitzern, der Holzbranche, Bürgerinitiativen und Umweltorganisationen gegründet. FSC® strebt eine nachhaltige Forstwirtschaft in aller Welt an. Seit 2000 bieten wir als erstes teilnehmendes belgisches Unternehmen in dieser Branche Produkte mit dem FSC®-Logo an (CTIB-COC-000970). PEFC™ hingegen berücksichtigt die spezifischen Merkmale und die Gesetzgebung des jeweiligen Landes. PEFC™ will beweisen, dass es möglich ist, die Erhaltung von Wäldern und eine steigende Verbrauchernachfrage nach Holz miteinander zu versöhnen. Decospan bietet seit 2006 PEFC™-Produkte an (CTIB-TCHN 969).

Unseren Holzabfall verwenden wir, um unsere Maschinen auf die richtige Betriebstemperatur zu bringen. Auf diese Weise werden auch die Betriebsgebäude im Winter beheizt. Das Tageslicht, das die Natur uns bietet, wird optimal in unsere Gebäude geleitet, so dass die Beleuchtung nur eingeschaltet wird, wenn es wirklich erforderlich ist. Außerdem hat Decospan mit investiert in Windenergie. Die zwei Windturbinen im Industriegelände beschaffen uns nachhaltige, erneuerbare Energie.

3. NACHHALTIGE PRODUKTE Das Ziel von Decospan ist es, Produkte mit möglichst geringen Auswirkungen auf die Umwelt herzustellen. Zu unseren Zielen gehört es beispielsweise, bei der Produktion die Emission flüchtiger organischer Verbindungen (VOC) auf ein Minimum zu senken.

Wir sind besonders stolz darauf, dass wir dank technischer Innovationen eine Platte ohne die Verwendung von Urea-Formaldehyd herstellen können. Eine Revolution in den Fertigungstechniken, die zu einer gesünderen Arbeits- und Wohnumgebung führt.

15

Decospan unterstützt auch die Initiative des Branchenverbands Fedustria, für den Einsatz von Holzprodukten zu werben. In dieser Aktion liegt der Nachdruck auf dem nachhaltigen Charakter von Holz als Grundstoff. Im Folgenden wird dargestellt, welche Beiträge Holz während seines Lebenszyklus für die Umwelt liefert. In Verbindung mit nachhaltiger Forstwirtschaft (Pure Wood) zeigt sich hier eine viel versprechende Zukunft für Holz. Mittels eines einfachen Rechenmodells berechnen Sie die CO2-Speicherung von Produkten aus einer bzw. mehrfachen Holzsorten. Es wird auch Holz(fasern) in verschiedenen Trägermaterialien Rechnung getragen. Entdecken Sie wieviel Sauerstoff Ihr Objekt ergibt auf www.houtgeeftzuurstof.be

Holz ist nicht einfach Holz. Holz ist ein nachwachsender und vielseitig verwendbarer Grundstoff, der darüber hinaus unsere Gesellschaft wörtlich, aber auch im übertragenen Sinne mit Sauerstoff belebt. SAUERSTOFF FÜR DIE UMWELT Wälder sind die grünen Lungen unseres Planeten. Bäume sind in der Lage, Kohlenstoffdioxid (CO2) aus der Atmosphäre aufzunehmen und den Kohlenstoff in Holz umzuwandeln. Bei diesem Prozess wird Sauerstoff freigesetzt. Der während des Wachstumsprozesses des Baumes gespeicherte Kohlenstoff bleibt auch in den späteren Holzprodukten eingelagert während ihrer gesamten Lebensdauer. SAUERSTOFF FÜR DIE ZUKUNFT Holz und Holzprodukte können am Ende ihres Lebenszyklus wiederverwendet und recycelt werden. Auf diese Weise bleibt ein größeres Volumen an Kohlenstoff für längere Zeit gespeichert. Zudem wird auf diese Weise vermieden, dass andere, nicht nachwachsende Materialien eingesetzt werden.

16

SAUERSTOFF FÜR DIE WIRTSCHAFT Mehr als 20.000 Arbeitnehmer sind täglich in der belgischen Holz- und Möbelindustrie aktiv (Angaben 2010, Fedustria). Sie ermöglichen die Herstellung nachhaltiger Produkte und andere wirtschaftliche Aktivitäten. In den 27 Mitgliedsländern der EU bietet der Holzsektor Arbeitsplätze für mehr als 2,4 Millionen Menschen (Angaben 2010, Cei-Bois). SAUERSTOFF FÜR KREATIVE MENSCHEN In neuen Baukonzepten, in der Kunst, bei trendbewussten und klassischen Möbeln und bei zahlreichen anderen Beispielen für menschliches Wirken und für Kreativität ist Holz viel mehr als nur ein Grundstoff. Holz regt zum Nachdenken und zur Innovation an. Holz inspiriert Designer, Ingenieure, Architekten, Künstler und Wissenschaftler. SAUERSTOFF FÜR DIE FORSTWIRTSCHAFT Eine erhöhte Holznutzung schafft einen Marktwert für Wälder und stimuliert damit deren Erhaltung. Die Verwendung von Holz ist eine der einfachsten Maßnahmen gegen die Klimawandel. Wer sich für Holz entscheidet, entscheidet sich für die Umwelt und die Wälder, für die Zukunft, für eine nachhaltige Wirtschaft und für Kreativität. Die Entscheidung zugunsten von Holz ist eine sowohl kurz- als auch langfristig eine nachhaltige Entscheidung: Denn Holz erzeugt Sauerstoff.

Der Lebenslauf von Holz Holz ist ein einzigartiges Material, das die Eigenschaft besitzt, Kohlenstoff zu speichern und Sauerstoff abzugeben. Je länger das Holz verwendet und wiederverwendet wird, desto länger bleibt der Kohlenstoff gebunden. Auf diese Weise liefert Holz im wörtlichen und im übertragenen Sinne Sauerstoff für unsere Zukunft. 1. Der Lebenslauf von Holz beginnt im Wald, in dem junge Bäume CO2 aus der Atmosphäre beziehen. Über Photosynthese wird Kohlenstoff im Holz eingelagert und Sauerstoff in der Atmosphäre freigesetzt. 2. Ist der Baum ausgewachsen, wird er geerntet und in Teile gesägt. Die großen Teile gelangen zum Furnierschneider oder in das Sägewerk, wo sie zu Furnier, Bohlen und Brettern oder Balken verarbeitet werden. Diese werden in zahlreichen Bereichen eingesetzt: im Bau, in der Möbelherstellung, der Verpackungsbranche, dem Transportsektor usw. Auf diese Weise belebt Holz die Kreativität von Architekten und Designern und zugleich auch die gesamte Wirtschaft. 3. Die kleineren Zweige und die Reste des Verarbeitungsprozesses von Holz im Sägewerk werden zermahlen und zu Holzplatten (Spanplatten, MDF, OSB) gepresst, die vor allem in der Bau- und Möbelbranche verwendet werden.

4. Wenn die Holzprodukte das Ende ihres Lebenszyklus erreicht haben, werden die nicht recycelbaren Holzreste und die sauberen Holzreste getrennt. Die sauberen Holzreste werden zermahlen und erneut zu Plattenmaterial gepresst. Damit beginnen sie ein zweites Leben. Der Kreis schließt sich. In zahlreichen Fällen sind sogar mehrere Leben möglich. 5. Holzabfälle, die nicht erneut verwendet oder recycelt werden können, können als kohlenstoffneutraler Brennstoff verwendet werden. Erst bei der Verbrennung wird das im Holz gespeicherte Kohlenstoffdioxid wieder freigesetzt. In modernen Verbrennungsanlagen stellt Holz, das nicht mehr recycelt werden kann, eine grüne Form der Energiegewinnung und eine Alternative zu fossilen Brennstoffen dar. 6. Eine steigende Verwendung von Holz regt die ‘Betriebssparte Holz’ an, neue Bäume zu pflanzen und die Wälder nachhaltig zu bewirtschaften. Holz belebt damit auch die Forstwirtschaft. In Europa werden beispielsweise mehr Bäume gepflanzt als gefällt.

17

Produkte

Wood consultants

FLOORING DIVISION

Ein Furnierboden, der die Wärme und das individuelle Design von echtem Holz mit den Vorteilen von Laminat vereint. www.par-ky.com

18

Ein wertvolles, edles Parkett, das auf Wunsch zusammengestellt werden kann, auf Basis von HDF bzw. Birke Sperrholz, und mit einer Oberschicht in europäischer Eiche mit 2, 3,2 oder 5,5 mm Stärke. Cabbani vereinigt die Schönheit und Wärme des Echtholzes mit gegenwärtiger Architektur. www.cabbani.com

Ein beschränktes Furnierboden-sortiment ermöglicht jedem ein Echtholz-boden dank des Prinzips “Feel, Click, Enjoy“. www.clicwood.com

Die Produktpalette Decospan lässt sich in zwei Familien aufgliedern : furnierten Platten und Böden. Die Division Panels bietet Ihnen sowohl die Möglichkeit, selbständig ein Artikel zu kreieren anhand dieses Leitfadens oder mit dem Online-Produkt-Builder. Sie können sich gern jedoch auch auf eine unserer Themenkollektionen verlassen. Diese sind klar definierte Lösungen, mit denen wir das Furnier wieder zugänglich machen und die Verarbeitung dieses edlen Produktes vereinfachen. Jede neue Kollektion entspricht unseren Grundbedingungen: innovativ, qualitativ und nachhaltig. Die Abteilung Bodenbeläge etaliert sich durch Flexibilität und Haltbarkeit. Unsere fertig lackierten Fußböden verleihen jedem Objekt eine exklusive Optik ohne jegliche Belastung Ihres Budgets. Weitere Informationen zu den Kollektionen furnierter Platten oder zu unseren Bodenbelagslösungen, finden Sie auf den entsprechenden Websites.

auf Kundenwunsch PANELS DIVISION Kollektionen

Ein Programm mit zusammengestellten Furnieren. Diese schöpferische Kollektion ist überdies ein nachhaltig verantwortete Alternative für exotische Holzsorten.

Eine Kollektion auf Basis von Eichenfurnier welche ästhetische Lösungen darstellt für jede gewünschte Optik, Stärke und Haptik.

Eine attraktive Kollektion furnierter Platten , welche sich dem aktuellen Trend einer skandinavischen und modernistischen Inneneinrichtung anschließt.

Ein Sortiment fertig furnierter Platten für Anwendungen im Bausektor und im Innenausbau. Für alle Dekore gibt es passende Kantenbänder in Furnier sowie in ABS.

www.looklikesdecospan.com

www.querkusdecospan.com

www.nordusdecospan.com

www.shinnoki.com

www.decospan.com 19

auf Kunden wunsch

A

Wählen Sie Ihr Furnier

Holzart wählen

Siehe Seite 22-45

Schnitttechnik wählen Fügetechnik wählen Qualität wählen

B

Wählen Sie den Träger Siehe Seite 46-61

Eine PLATTE als Träger wählen

FURNIER als Träger wählen Zubehör

PAPIER als Träger wählen

20

Inhalt Siehe website

product builder www.decospan.com/product_builder Decospan stellt furnierte Platten komplett auf Kundenwunsch her. Mithilfe vom Product builder auf unserer Website führen wir Sie durch die verschiedenen Schritte. Auch diese Broschüre gibt eine Übersicht aller Möglichkeiten.

Kontaktieren Sie einen Decospan Ratgeber. Er nimmt sich gern Ihre konkreten Anfragen und Wünsche an, und bietet Lösungen dar, damit Ihr Objekt schneller und effizienter zustande kommt.

+32 56 52 88 00

C

Wählen Sie Ihre Verarbeitung Siehe Seite 62-71

Sägen CNC

Querschneiden Struktur Folien

Kantenverarbeitung

Lackieren

Ölen

Sie fragen, wir lösen!

21

A Wählen Sie Ihr Furnier

22

A Holzart

Holzart wählen

Schnitttechnik

Siehe Seite 24-25

Schnitttechnik wählen

Fügetechnik

Siehe Seite 26-27

Fügetechnik wählen

Qualität

Siehe Seite 28-29

Qualität wählen

Übersicht

Siehe Seite 30-31

Übersicht aller Holzsorten Siehe Seite 32-45

23

24

A Holzart wählen Holzart

Unser ergiebiger Vorrat an über 150 Holzsorten ermöglicht die richtige Wahl des bei Ihnen passenden Furniers. Wir helfen Ihnen gern bei der Auswahl anhand folgender Weisen:

➜ Dieser KATALOG enthält eine Übersicht aller Holzarten. ➜ Auf unserer WEBSITE www.decospan.com machen Sie sich virtuell kündig über jede vorrätige Holzsorte dank der high-res Bilder und zugehöriger Information .

Schnitttechnik

➜ Unsere 27 beliebtesten Holzarten werden auch auf unserem praktischen DISPLAY dargestellt. Das Display steht Ihnen bei unseren Vertriebshändlern zur Verfügung. Die Holzarten sind bei Decoflex stets auf Lager. ➜ D  arüber hinaus hat Decospan eine FURNIERBIBEL entwickelt, die jeweils ein A4-Muster aller verfügbarer Holzarten enthält. Dank der benutzerfreundlichen Einteilung finden Sie hier problemlos die gewünschte Holzart.

Weitere Informationen Siehe Seite 31

Qualität

Oder Sie nützen unseren PREMIUM SERVICE und genießen eine ganz persönliche Betreuung. Wir begrüßen Sie ganz herzlich in unserem Treehouse: einem hypermodernen Ausbildungszentrum, in dem Architekt und Kunde die Produkte Decospans am eigenen Leib entdecken können.

Fügetechnik

Die Holzartenübersicht finden Sie auf Seite 32 diesen KATALOGES.

Übersicht

Dieses Architektencenter bietet ein Gesamterlebnis unzählbarer Möglichkeiten des Furnierholzes. Wir haben ständig über 150 Holzarten am Lager und bieten unseren Kunden die Möglicheit, bei uns das gewünschte Furnier auszuwählen. Damit können Sie sicher sein, daß das Furnier Ihre Anforderungen hundertprozentig erfüllt.

25

26

A Schnitttechnik wählen

BLUME

Der Baum wird um die Achse gedreht, so wie man einen Teppich entrollt.

Zeichnung mit einem Aufbau, geschnitten durch das Herz des Baumes.

STREIFER NORMAL CUT

STREIFER RIFT CUT

Gerade laufende Faser, rechtwinklig auf die Jahresringe.

Baum dreht sich um seine Achse. Es wird rechtwinklig auf die Jahresringe geschnitten.

Standard werden die meisten unserer Furnier auf 0,6 mm geschnitten. Die geläufigsten Holzarten bekommt man bei Decospan jedoch auch als dickes Furnier. Dank unserer Investitionen und unseres Know-hows sind wir maßgebend in der Verarbeitung von Starkfurnier. Durch die vielen Vorteile des Starkfurniers wird immer mehr angewendet als vollwertige Alternative zu Massivholz. Bei einer oberen Schicht von 2 mm Furnier z.b. lassen sich Vbzw. U-Nuten ziehen. Desweiteren kann eine Furnierplatte mit Starkfurnier einwandfrei sandgestrahlt werden, um die einzigartige Faserstruktur besser zu betonen. Auch die Gehrung und die Fasierung von Ecken ist ganz einfach, weil ausreichend Holz da ist, diese Techniken gründlich anzuwenden.

Holzarten welche wir standardmäßig als STARKFURNIER vorhalten: • Tanne • Eiche • Esche weiß • Buche gedämpft • Kirschbaum amerikanisch • Lärche • Maple • Nußbaum amerikanisch • Teak • Fichte • Wengé Abhängig von der Holzart, die folgende Furnierstärken sind möglich: 0,6 mm, 1 mm, 1,5 mm und 2 mm.

Übersicht

Furnier kann in verschiedenen Stärken gemessert werden.

Qualität

Fügetechnik

Schnitttechnik

SCHÄLFURNIERE

Holzart

Das Erscheinungsbild des Furnierblatts wird durch die von uns verwendete Schnitt- und Fügetechnik bestimmt. Unten werden die unterschiedlichen Schnitttechniken für Furnier dargestellt. In der Übersicht verfügbarer Holzarten ab Seite 33 ist pro Bild angedeutet was möglich ist.

27

28

A Fügetechnik wählen

GESCHOBEN

Dies ist der Standard. Mehrere Furnierblätter werden zwei an zwei gespiegelt gefügt. Mit dieser Arbeitsweise ist jedes Blatt das Spiegelbild der vorherigen. Diese Technik ermöglicht es, die Abwicklung eines Baums perfekt darzustellen.

Diese Fügetechnik wird häufig gewählt, wenn das Furnier gefärbt werden muss. Beim Färben kann kein Farbunterschied zwischen den unterschiedlichen Furnierblättern auf einer Platte wahrgenommen werden.

GEDREHT - GESCHOBEN

MIXMATCH

Hierbei kommen alle Vorteile eines geschobenen Furnierblatts zur Geltung. Darüber hinaus spielen die Ober- und Unterseite der Platte hier keine Rolle. Damit ist es für den Kunden extrem einfach, mit einer furnierten Platte zu arbeiten.

Decospan hat für diese Technik eine eigene, patentierte Maschine entwickelt. Bei dieser Technik werden die Furniere in willkürlicher Reihenfolge durcheinander gefügt. Damit entsteht das Erscheinungsbild von Massivholz ohne dessen Nachteile, wie Verbiegen bei Feuchtigkeitsschwankungen. Decospan kann mit dieser Arbeitsweise Furniere verschiedener Stärken verarbeiten (0,6 mm, 1 mm, 5 mm und 2 mm). Die stärkeren Furniere werden verwendet, wenn zusätzliche Struktur angebracht werden soll

Fügetechnik

GESTÜRZT

Schnitttechnik

Holzart

Das gemesserte Furnier kann dank moderner Technologie zu einem Furnierdeck gefügt werden. Unten aufgeführte Zeichnungen deuten die angewandten Techniken. Damit können Sie das endgültige Erscheinungsbild der Platte und ihren optimalen Einsatzbereich problemlos bestimmen. Wie auch immer Ihre Entscheidung ausfällt: Echtes Holz ist immer ein individuelles Produkt, das Ihrem Projekt das gewisse Etwas verleiht.

BALANCE MATCHED Diese Fügetechnik wird ausschließlich an Wurzelholz eingesetzt. Hierbei werden die kleinen Stücke Wurzelfurnier symmetrisch aneinander verleimt.

Auf Seite 60 und 61 helfen wir Ihnen, die richtige Fügetechnik für Ihren Anwendungsbereich zu ermitteln

Übersicht

Diese Technik wird hauptsächlich an hohen Paneelen mit weiterlaufender Zeichnung verwendet. Diese Fügetechnik kann auch für lange Schalterreihen oder Schiebetüren verwendet werden

Qualität

SPIEGELFÜGETECHNIK

29

Qualität wählen Es ist sehr wichtig, die richtige Qualität zu ermitteln. Korrekte Vereinbarungen sind die Voraussetzung für zufriedene Kunden. Daher informieren wir Sie gern über die unterschiedlichen optischen Qualitäten unserer gefügten Furnierblätter. So können Sie für jedes Projekt die optimale Entscheidung in Hinsicht auf Anwendungsbereich und Budget treffen.

Welche Qualität für welchen Anwendungsbereich: Tipps auf Seite 60-61

Qualitätseinstufung ARCHITECTURAL

CLASSIC

Dies sind homogene Stämme höchster Qualität und mit aufeinander folgenden Furnierpaketen, die für die Anwendung auf Bild abgewickelt werden. Die Platten werden nummeriert, damit der Bildverlauf ganz genau wiedergegeben wird. Die Maserung läuft hier einfach weiter. Diese können bei sehr sauberen Stämmen mit einem schönen Aufbau und schöner Struktur nach Blume oder Streifer geschnitten werden. Diese werden mindestens per drei Furnierpaketen verarbeitet.

Dies ist der Klassiker, der in den meisten Fällen mehr als ausreicht. Dies ist reines Furnier, mit einigen signifikanten Merkmalen, je nach Holz, aber wirklich nicht störend. Sie können hier eine bestimmte Ähnlichkeit in der Maserung erwarten, allerdings nicht in der Exzellenz von Architectural.

Diese Qualität bietet Ihnen Platten mit mehr Ausdruck und mehr typischen Holzeigenschaften. Diese Platten haben eine naturbelassenere Struktur mit Farbnuancen, kleineren Seriengrößen und mehr Ästchen. Der Vorteil ist, dass diese Platten einen sehr attraktiven Preis haben.

- Markanter und deutlicher Aufbau - Deutliche Farbe und Struktur - Furnier hervorragend für Fronten geeignet - Kleine, kaum wahrnehmbare - Charakteristiken werden toleriert

- Struktur mit weniger Aufbau - Leichte Verfärbung erlaubt - Kleine Ästchen im Holz - Halbe Blume kann vorkommen

- Kleine zentrierte Ästchen - Weniger ausgeprägte Struktur - Größere, markantere Äste - Verfärbung - Mineralstrich

QUALITÄTSQUALIFIKATION: VERGLEICH BEI EICHE BLUME GESTÜRZT GEFÜGT

Besuchen Sie unsere website unter www.decospan.com

30

COMMERCIAL

Holzart

A

Erleben Sie Holz und wählen Ihren eigenen Stamm aus!

Schnitttechnik

Machen Sie einen Termin mit einem unserer Holzberater und kommen Sie persönlich Ihr Furnier auswählen. Sie dürfen mit professioneller Betreuung und Beratung von Spezialisten rechnen. Der ausgewählte Stamm wird laut Vereinbarung für Sie reserviert und verarbeitet.

Fügetechnik

Noch vor der Furnierauslese nehmen wir uns geerne für Sie Zeit, das geplante Objekt bis ins Detail mit Ihnen zu besprechen. Wir empfangen Sie dazu gern in unserem Treehouse. Dieses Architektencenter bietet ein Gesamterlebnis der vielfaltigen Möglichkeiten welche Furnier uns gibt. In unseren Besprechungsräumen mit allen nötigen Vorrichtungen arbeiten Sie in aller Ruhe und mit allem Komfort. So geht Ihnen keine Zeit verloren, Sie fahren anschließend staufrei nach Hause.

Übersicht

Qualität

Sehen Sie das Video auf www.youtube.com/decospan

31

LEGENDE Die Abbildungen der Holzarten werden auf 25% der tatsächlichen Größe angezeigt.

Furnierkatalog (Muster)

Von jeder Holzart können Sie ein A4 Muster in unserem praktischen Furnierkatalog zurückfinden X.XX

MUSTER NR RINGBUCH NR

Herkunft = Wachstumsgebiet

(nicht die Herkunft unserer Vorrat)

Schnitttechniken B Blume ST Steifer S

Schälfurniere

Fügetechniken BM Balance Matched GS Gestürzt GH Geschoben GG Gedreht-Geschoben MM MixMatch

Qualität AR Architectural CL Classic CO Commercial

Preisklasse Die Anzahl der Münzen (min. 1, max. 4), gibt das Richtmaß für den Furnierwert an. Je mehr Münzen desto teurer das Furnier. Dieses Symbol kann gefunden werden bei sehr exklusiven, teuren Holzarten.

Verfügbarkeit

immer auf Lager begrenzt auf Lager auf Anfrage

Furnierstärke 0,6 Standardstärke Furnier 0,6 mm* 1

Auch verfügbar in Stärke 1 mm*

1,5 Auch verfügbar in Stärke 1,5 mm* 2

Auch verfügbar in Stärke 2 mm* *kleine Differenzen in Stärke sind möglich

Ecologie

ALPHABETISCHE INDEX Abachi...................................................... 34 Afrormosia............................................... 38 Afzelia doussié......................................... 38 Ahorn Europäisch.................................... 34 Ahorn Kanadisch...................................... 34 Ahorn Kanadisch Maser ......................... 33 Ahorn Riegel Europaïsch......................... 34 Ahorn Riegel Kanadisch.......................... 34 Akazie / Robinie....................................... 34 Ako........................................................... 34 Ako Schälfurnier...................................... 34 Alder Red................................................. 38 Amapa...................................................... 34 Amara....................................................... 42 Amazakoué............................................... 38 Amazakoué Riegel................................... 38 Anatolia (Koto gedämpft)......................... 34 Aningré .................................................... 38 Aningré Riegel......................................... 38 Bambus gedämpft horizontal.................. 38 Bambus gedämpft vertikal...................... 38 Bambus khaki vertikal............................. 34 Bambus ungedämpft horizontal.............. 34 Bambus ungedämpft vertikal.................. 35 Bilinga...................................................... 43 Birke Eis................................................... 35 Birke gemessert...................................... 35 Birke geschält.......................................... 35 Birke Maser ............................................. 33 Birke pommelé........................................ 35 Birnbaum (Schweizer) Elsbeere.............. 43 Black Frake.............................................. 38 Bossé....................................................... 43 Bubinga.................................................... 43 Buche Braunkern..................................... 38 Buche gedämpft....................................... 38 Buche helle weiße.................................... 35 Carolina Pine............................................ 35 Curupixa................................................... 39 Curupixa Riegel ....................................... 39 Dibétou..................................................... 39 Ebenholz Makassar................................. 42 Eibe.......................................................... 39 Eiche ast................................................... 39 Eiche Blume............................................. 39 Eiche Cluster........................................... 39 Eiche geräuchert..................................... 39 Eiche Kerngeräuchert............................. 42 Eiche kleine spiegel................................. 39 Eiche Maser............................................. 33 Eiche Spiegel........................................... 40 Eiche Streifer........................................... 40 Eiche rift................................................... 40 Erle........................................................... 35 Esche Maser............................................ 33 Esche Oliv................................................. 35 Esche weiß............................................... 36 Etimoé...................................................... 43 Eukalyptus ............................................... 36 Eukalyptus geräuchert ........................... 42 Eukalyptus geräuchert Riegel................. 42 Eukalyptus geräuchert pommelé............ 42 Eyong geschält......................................... 36 Fichte....................................................... 36 Fichte Ast................................................. 36 Framiré.................................................... 40 Goiabao.................................................... 36 Goiabao Riegel......................................... 36 Hainbuche................................................ 36 Hemlock................................................... 40 Imbuia...................................................... 42 Ipé............................................................ 42 Iroko......................................................... 40

32

Diese Holzarten können auf eine MDF- oder Spanplatte mit FSC® oder PEFC™ Label bekommen werden.

Jatoba / Courbaril.................................... 43 Jequitiba................................................... 43

Kastanie................................................... 40 Kauri......................................................... 40 Khaya........................................................ 43 Kiefer........................................................ 36 Kiefer Ast................................................. 36 Kiefer Nordisch........................................ 36 Kirschbaum Amerikanisch...................... 44 Kirschbaum Europäisch.......................... 44 Kosipo...................................................... 44 Kotibé....................................................... 44 Koto.......................................................... 36 Lärche...................................................... 40 Limba....................................................... 37 Linde........................................................ 37 Louro Faia................................................ 44 Macoré..................................................... 44 Macoré pommelé..................................... 44 Madrona Maser ....................................... 33 Mansonia.................................................. 40 Merbau..................................................... 44 Moabi........................................................ 44 Mooreiche (achtung Farbunterschied) ��� 42 Movingui................................................... 37 Muirapiranga (Satiné).............................. 44 Myrte Maser ............................................ 33 Narra (New Guinea Rosewood) ............... 44 Nussbaum Europäisch ............................ 42 Nussbaum Italienisch.............................. 40 Nussbaum Maser .................................... 33 Nussbaum US.......................................... 40 Okoumé gemessert................................. 44 Okoumé geschält..................................... 45 Olivenholz................................................. 37 Oregon Pine............................................. 37 Padouk..................................................... 45 Palisander Ostindisch.............................. 42 Palisander Santos.................................... 45 Pappel Maser .......................................... 33 Pappel US ................................................ 37 Pappel weiβ.............................................. 37 Platane..................................................... 45 Redgum.................................................... 41 Roteiche US.............................................. 45 Rotrüster.................................................. 41 Rüster grau.............................................. 41 Rüster Maser .......................................... 33 Sapeli....................................................... 45 Sapeli pommelé....................................... 42 Sassafras................................................. 41 Satinholz / Zitronenholz........................... 41 Sen........................................................... 37 Sipo.......................................................... 45 Spitzahorn................................................ 37 Sucupira................................................... 43 Tanne....................................................... 37 Tauari....................................................... 41 Teak.......................................................... 41 Teak Blond............................................... 41 Tiama....................................................... 45 Tigerwood................................................ 45 Tineo / Indische Apfel.............................. 45 Vavona Maser .......................................... 33 Violettholz (Amarant)............................... 45 Vogelaugenahorn..................................... 37 Wenge...................................................... 43 Yaya / Lati................................................ 43 Zebrano.................................................... 41 Zeder (cites)............................................. 45 Zeder libanon........................................... 41 Zeder Western Red.................................. 41 Zirbelkiefer.............................................. 37

A MASER-HOLZARTEN

Holzart

FURNIERKATALOG - Ringbuch 1



Herkunft: Nordamerika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•••••••••••••••••••••••••••

••••••••••••••••••••••••••••••

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

•••••••••••••••••• ••••••

S BM AR 0,6

EICHE MASER Quercus



Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•••••••••••••••••••• • • • • • • •

• •••••••••••••••••••••• • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

• •••••••••••••••• • • • • • • •

1.04 MADRONA MASER Arbutus menziessi Herkunft: Nordamerika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

••••••••••••••••••••• ••••••

•••••••••••••••••••••••• ••••••

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

BM AR 0,6

••••••••••••••••••••••••

S BM AR 0,6

ESCHE MASER Fraxinus



Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

. .......................

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

1.06

Herkunft: Nordamerika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

••••••••••••••••••••• • • • • • •

• ••••••••••••••••••••••• • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

S BM AR 0,6



Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • •• • • • • • • •

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

. .......................

• • • • • • • • • • • • • • • •• • • • • • • •

S BM AR 0,6

1.07 NUSSBAUM MASER Juglans nigra





1.03

• ••••••••••••••••• • • • • • •

S BM AR 0,6



Herkunft: Nordamerika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

. .......................

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

S BM AR 0,6

Qualität

.. . . . . . .................

S

MYRTE MASER Umbellularia californica



1.02

Schnitttechnik

BIRKE MASER Betula pendula

AHORN KANADISCH MASER Acer saccharum

.. . . . . . .................

1.01

Fügetechnik

1.05

1.09 RÜSTER MASER Ulmus rubra



Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•••••••••••••••••••••••••••

••••••••••••••••••••••••••••••

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . .................

••••••••••••••••••••••••

S BM AR 0,6

VAVONA MASER Sequoi semperviren



Herkunft: Nordamerika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

••••••••••••••••••••• • • • • • •

• ••••••••••••••••••••••• • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

1.10

• •••••••••••••••• • • • • • • •

S BM AR 0,6



Herkunft: Nordamerika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

. .......................

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

Übersicht

PAPPEL MASER Populus Nigra

1.08

S BM AR 0,6

33

LEICHTE HOLZARTEN

2.38

2.06 ABACHI Triplochiton scleroxylon Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

B

•••••• ••••••••••••••

•••••••••••

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

..............................

AHORN KANADISCH Acer sacccharum

AHORN EUROPÄISCH Acer pseudoplatanus



AR

••• •••••••••••••••••••••

CL 0,6



Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•••••• • • • • • • • • • • • • • •

• •••••••• • •

AR

•••••• ••••••••••••••

•••••••••••

.. . . . . . . . . . . . . . . .

B

ST

GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

AR

••• •••••••••••••••••••••

CL 0,6

AMAPA Brosimum utile

0,6

Herkunft: Südamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

•••••• ••••••••••••••

•••••••••••

B

ST

GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

AR

••• •••••••••••••••••••••

CL 0,6



Herkunft: Nordamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .



Herkunft: Europa / Nordamerika B Schnitttechniken GS GH GG Fügetechniken AR Qualität •••••• • • • • • • • • • • • • • •

• •••••••• • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .

• •• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •



•••••• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• •••••••• • •

ST MM CL 0,6

AR

• • • • • • • • • • • • • • • • •

CL

CO

0,6

1,5

ST

AR

• •• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CL 0,6



Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•• • •• • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • •• • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . .

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

. .............................

AR

CL

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •



CO 0,6

CL 0,6



Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • •• • • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

. .............................

ST

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

GH

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

S

Nicht zutreffend

CL

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CO 0,6

2.07 BAMBUS UNGEDÄMPFT HORIZONTAL Phyllostachys edulis

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

AR

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

2.03

2.45

Herkunft: Asien Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

ST

AKO SCHÄLFURNIER Antiaris toxicaria



Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

B

GS GH GG MM

2.02

BAMBUS KHAKI VERTIKAL Phyllostachys edulis

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

ST

GH GG MM

2.05

Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

B

AKO Antiaris toxicaria

ANATOLIA (KOTO GEDÄMPFT) Pterygota bequaertii



34

CO

2.39 AHORN RIEGEL EUROPAÏSCH Acer pseudoplatanus

2.01

2.04

.......................

ST

AKAZIE / ROBINIE Robinia pseudoacacia

AHORN RIEGEL KANADISCH Acer sacccharum Herkunft: Nordamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

CL

• •• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

2.29



B

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .

2.28

CL 0,6



Herkunft: Asien Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

ST

• • • • • • •• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

GH

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CL 0,6

A Holzart

FURNIERKATALOG - Ringbuch 2

2.12

BAMBUS UNGEDÄMPFT VERTIKAL BIRKE EIS Phyllostachys edulis Betula pendula Herkunft: Asien Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

••••••••••••••••••••• ••••••

•••••••••••••••••••••••• •••••

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

. . . . . ..................

••••••••••••••••••••••••

ST GH CL 0,6

BIRKE GEMESSERT Betula pendula



Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•••••••••••••••

• ••••••••••

S

•••••••••••••••••••••••••••

•••••••••••

S

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

0,6

AR

•••••••••••••••••

CL

CO

0,6

1



Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.......................

AR

ST CO 0,6

2.13 BUCHE HELLE WEISE Fagus sylvatica



•••••••••••••••••••• • • • • • • •

• ••••••••••

S

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .

CL

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

2.10

Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

B

GS GH GG MM

AR

• •••••••••••••••• • • • • • • •

CL 0,6



Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.......................

B

ST

GS GH GG MM AR

CL

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CO 0,6

Qualität

. . . . . ..................

CL

BIRKE POMMELÉ Betula pendula



Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

AR

• •••••••••••••••• • • • • • • •

2.09 BIRKE GESCHÄLT Betula pendula

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .

B

Fügetechnik



2.11

Schnitttechnik

2.08

2.14 ERLE Alnus glutinosa



Herkunft: Nordamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

•••••••••••••••••••••

•••••••••••

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

B

ST

GH GG MM AR

CL

••••••••••••••••••••••••

CO 0,6

ESCHE OLIV Fraxinus



Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

••••••••••••••••••••

• ••••••••••

B

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .

2.18

AR

CL

• •••••••••••••••• • • • • • • •

CO 0,6



Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.......................

B

Übersicht

CAROLINA PINE Pinus echinata

. . . . . ..................

2.17

AR

CL

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CO 0,6

35

LEICHTE HOLZARTEN

2.19 ESCHE WEIS Fraxinus

2.20 EUKALYPTUS Eucalyptus globulus



Herkunft: Europa / Nordamerika B Schnitttechniken GS GH GG Fügetechniken AR CL Qualität 0,6 •••••• •••••••••••••••

•••••••••••

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.......................

••• ••••••••••••••

ST MM CO 1,5

EYONG GESCHÄLT Eribroma oblonga



Herkunft: Südeuropa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

••••• • • • • • • • • • • • • • • • •

• •••••••• • •

AR

CL

• •• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

2.43

CO 0,6



Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•••••• •••••••••••••••••••••

•••••••••••

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .

B

••• •••••••••••••••••••••

CL 0,6



Herkunft: Südamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

•••••• • • • • • • • • • • • • • • •

• •••••••• • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

B

ST

GH GG MM AR

CL

• •• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CO 0,6

Herkunft: Europa / Asien / Südam. B ST Schnitttechniken GS GH GG MM Fügetechniken AR CL CO Qualität 0,6 2 •••••• ••••••••••••••

•••••••••••

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.......................

••• ••••••••••••••

Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

. .............................

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CL 0,6

Herkunft: Nordamerika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

••••• • • • • • • • • • • • • • • •

B

• •••••••• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• •• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

ST MM CL 0,6



Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • •• • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.......................

Herkunft: Südamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

ST

GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

AR

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CL 0,6

B

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.......................

CL

0,6

1,5



Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • •• • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .

B

ST

GS GH GG MM AR

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CL 0,6

2.25 KOTO Pterygota bequaertii



• • • • • • • • • • •

AR

2.24

2.31

Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

ST

HAINBUCHE Carpinus betulus



.. . . . . . . . . . . . . . . .

B

GS GH GG MM

2.23

KIEFER NORDISCH Pinus Sylvestris



.. . . . . . . . . . . . . . . .

S

Nicht zutreffend

2.16 KIEFER AST Pinus monticola





GOIABAO RIEGEL Pouteria pachycarpa

2.15 KIEFER Pinus

FICHTE Picea Abies

2.22 GOIABAO Pouteria pachycarpa

FICHTE AST Picea Abies

36

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

B

2.42

2.21

AR

CL

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CO 0,6



Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • •• • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

. .............................

ST

GS GH GG MM AR

CL

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CO 0,6

A Holzart

FURNIERKATALOG - Ringbuch 2

LINDE Tilia x europaea



Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

••••••••••••••••••••

•••••••••••

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . .................

B AR

•••••••••••••••••• ••••••

CL 0,6

MOVINGUI Distemonanthus benthamianus



Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•••••••••••••••••••• •

• ••••••••••

•••••••••••••••••••••••••••

•••••••••••

ST

GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CL 0,6

AR

•••••••••••••••••• ••••••

CL 0,6



Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

AR

••••••••••••••••••••

• ••••••••••

B

ST

GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

2.36

CO

PAPPEL WEIΒ Liriodendron tulipifera



Herkunft: Nordamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

2.35

CL

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

2.34

AR

• •••••••••••••••• • • • • • • •

CL 0,6

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

B

ST

GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.......................

•• • • • • • • • • • • • • • • • • ••

• • • • • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . .

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

SEN Kalopanax septemlobus



Herkunft: Nordamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität



0,6

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.......................

OLIVENHOLZ Olea europaea Herkunft: Nordafrika / Südeuropa B ST Schnitttechniken GS GH GG MM Fügetechniken AR CL Qualität 0,6

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

2.32

AR

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CL 0,6



Herkunft: Asien Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .

B

ST

GS GH GG MM AR

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CL 0,6

Qualität

.. . . . . . . . . . . . . . . .

ST

PAPPEL US Liriodendron tulipifera



Herkunft: Nordamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

AR

• •••••••••••••••• • • • • • • •

2.33 OREGON PINE Pseudotsuga menziesii

B

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

2.30

Schnitttechnik

LIMBA Terminalia superba

2.27

Fügetechnik

2.26

SPITZAHORN Acer platanoides

TANNE Abies alba



Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•••••••••••••••••••••

•••••••••••

B

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .

2.40

AR

CL

•••••••••••••••••• ••••••

CO 0,6

2.41 VOGELAUGENAHORN Acer sacccharum



Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•••••••••••••••••••• •

• ••••••••••

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

B

AR

CL

• •••••••••••••••• • • • • • • •

CO 0,6

ZIRBELKIEFER Pinus Cembra



Herkunft: Nordamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

S

GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . .

2.44

AR

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CL 0,6



Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .

B

GS GH GG MM AR

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CL 0,6

37

Übersicht

2.37

BRAUNE HOLZARTEN

3.01 AFRORMOSIA* Pericopsis elata

3.02 AFZELIA DOUSSIÉ Afzelia bipindensis



Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•••••• •••••••••••••••••••••

••••••••• ••

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.................

ST

AR

CL

••••••••••••••••••••••••

CO 0,6

ALDER RED Alnus rubra



Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•••••• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• ••••••• • • •

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .

3.03

AR

CL

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CO 0,6

3.04 AMAZAKOUÉ Guibourtia ehie



Herkunft: Nordamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .

B

AR

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CL 0,6



Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • •• • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

B

ST

GS GH GG MM AR

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CL 0,6

*cities Restriktionen unterworfen

3.05 AMAZAKOUÉ RIEGEL Guibourtia ehie

ANINGRÉ Aningeria altissima



Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•••••• ••••••••••••••••••••

•••••••••••

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.................

3.06

AR

••• •••••••••••••••••••••

CL 0,6

ANINGRÉ RIEGEL Aningeria altissima



Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•••••• • • • • • • • • • • • • • •

• •••••••• • •

AR

BLACK FRAKE Terminalia superba





ST

•••••••••••••••••••••••••••••

GH

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

38

••• •••••••••••••••••••••

CL 0,6

ST CO 0,6



Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

B

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

AR

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CL 0,6

AR

• •• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CL 0,6

Phyllostachys edulis Herkunft: Asien Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•• • •• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

ST

• • • • • • •• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

GH

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.................

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

3.10 BUCHE BRAUNKERN Fagus sylvatica

•••••• • • • • • • • • • • • • • •

• •••••••• • •

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

. .........

3.08 BAMBUS GEDÄMPFT HORIZONTAL•

3.12

BAMBUS GEDÄMPFT VERTIKAL Phyllostachys edulis •••••• ••••••••••••••••••••

CL

• •• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

3.09

Herkunft: Asien Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

B

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

3.07

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

B

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

0,6

3.11 BUCHE GEDÄMPFT Fagus sylvatica



Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

CL

AR

CL

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CO 0,6



Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • •• • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

B

ST

GS GH GG MM AR

•• • • • • • • • • • • • • • • •

CL

CO

0,6

2

A Holzart

FURNIERKATALOG - Ringbuch 3



Herkunft: Südamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

••••••••••••••••••••

•••••••••••

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

ST

GH GG MM AR

DIBÉTOU Lovoa trichiliodes

CURUPIXA RIEGEL Micropholis crassipedicellata B CL

•••••••••••••••••• ••••••

CO 0,6



Herkunft: Südamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

••••••••••••••••••••

• ••••••••••

.. . . . . . . . . . . . . . . .

AR

• ••••••••••••••••• • • • • • •

ST CL 0,6

EICHE AST Quercus



Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•••••••••••••••••••••

•••••••••••

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

AR

•••••••••••••••••• ••••••

CL 0,6

Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

ST

GS GH GG MM AR

CL

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CO 0,6

3.21 EICHE BLUME Quercus



Herkunft: Europa / Nordamerika B Schnitttechniken GS GH GG Fügetechniken CL Qualität 0,6 1 1,5 •••••••••••••••••••••

• ••••••••••

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

• ••••

ST MM CO 2



Herkunft: Europa / Nordamerika Schnitttechniken GS GH GG Fügetechniken AR CL Qualität 0,6 1 1,5 •• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

• • • • •

B MM CO 2

Qualität

.. . . . . . . . .

B



3.23

3.40 EIBE Taxus baccata

B

GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

Schnitttechnik

CURUPIXA Micropholis crassipedicellata

3.18

3.17

Fügetechnik

3.16

3.20

Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•••••••••••••••

•••••••••••

•••••

S

B

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.................

EICHE KLEINE SPIEGEL Quercus

EICHE GERÄUCHERT Quercus



0,6

AR

CL

CO

1

1,5

2



Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•••••••••••••••••••• •

• ••••••••••

B

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .

3.47

AR

• ••••••••••••••••

CL

CO

0,6

2



Herkunft: Europa / Nordamerika Schnitttechniken GS GH GG Fügetechniken CL Qualität 0,6 1 1,5

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .

• • • • •

Übersicht

EICHE CLUSTER Quercus

3.22

ST MM CO 2

39

BRAUNE HOLZARTEN

3.44 EICHE RIFT Quercus

EICHE SPIEGEL Quercus



Herkunft: Europa / Nordamerika Schnitttechniken GS GH GG Fügetechniken AR Qualität 0,6 1 1,5

•••••• •••••••••••••••••••••

••••••••• ••

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.......................

•••••

ST MM CL 2

Herkunft: Europa / Nordamerika Schnitttechniken GS GH GG Fügetechniken AR CL Qualität 0,6 1 1,5 ••••• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• ••••••• • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

• •• • •

3.27 HEMLOCK Tsuga heterophylla Herkunft: Nordamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

•••••• •••••••••••••••••••••

••••••••• ••

ST

GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .

MM CO 2

AR

••••••••••••••••••••••••

CL 0,6

LÄRCHE Larix decidua Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•••••• •••••••••••••••

••••••••• ••

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .

B

AR

•••••••••••••••••

CL

CO

0,6

1,5

Herkunft: Europa / Nordamerika Schnitttechniken GS GH GG Fügetechniken AR CL Qualität 0,6 1 1,5

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .

• • • • •



Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•••••• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• •••••••• • •

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

MM CO 2

AR

CL

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CO 0,6

Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

••••• • • • • • • • • • • • • • • • •

• •••••••• • •

B

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

AR

• •• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CL 0,6

Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • •• • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.......................



Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

B

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.......................

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CL 0,6

3.30

AR

CL

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CO 0,6



Herkunft: Südasien/Australien/Neuseeland ST Schnitttechniken GS GH GG MM Fügetechniken CL Qualität 0,6 •• • •• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.......................

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

3.33

3.34 NUSSBAUM US Juglans nigra





Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

B

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .

ST

GS GH GG MM

KAURI Agathis dammara

NUSSBAUM ITALIENISCH Juglans regia





3.29

3.32

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

ST

KASTANIE Castanea sativa

MANSONIA Mansonia altissima





3.28

3.31

40

ST

IROKO Milicia Excelsa



FRAMIRÉ Terminalia ivorensis

EICHE STREIFER Quercus



3.26

3.24

3.19

AR

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CL 0,6

Herkunft: Nordamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

•• • •• • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .

B

ST

GH GG MM AR

•• • • • • • • • • • • • • • • •

CL

CO

0,6

2

A Holzart

FURNIERKATALOG - Ringbuch 3

ROTRÜSTER) Ulmus rubra



Herkunft: Nordamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

•••••••••••••••••••••

•••••••••••

ST

GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

. . . . . ..................

B AR

•••••••••••••••••• ••••••

CL 0,6

Herkunft: Nordamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

•••••••••••••••••••• •

• ••••••••••

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Herkunft: Südasien Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

••••••••••••••••••••••••••

•••••••••••

AR

AR

•••••••••••••••••• ••••••

CL

• •••••••••••••••• • • • • • • •

CO 0,6

ST CL 0,6



Herkunft: Nordamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

AR

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

3.39

CL 0,6

Herkunft: Südamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

•••••••••••••••••••••

• ••••••••••

B

ST

GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

AR

• •••••••••••••••• • • • • • • •

CL 0,6



Herkunft: Nordamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • •• •

• • • • • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.......................

ST

AR

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CL 0,6

3.42 TEAK BLOND Tectona grandis



Herkunft: Südostasien Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .

B

GH GG MM

3.41 TEAK Tectona grandis



. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

ST

GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .

B

B

ST

GH GG MM AR

• • • • • • • • • • • • • • • • •

CL

CO

0,6

1,5



Herkunft: Südostasien Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . .

B

ST

GH GG MM AR

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CL 0,6

Qualität

..........

ST

TAUARI Couratari fagifolia

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

B

GH GG MM

3.15 SATINHOLZ / ZITRONENHOLZ Chloroxylon swietenia

SASSAFRAS Sassafras

RÜSTER GRAU Ulmus americana



3.38

3.35

Schnitttechnik

REDGUM Liquidambar styraciflua

3.36

Fügetechnik

3.37



Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•••••••••••••••••••••••••••

•••••••••••

.. . . . . . . . .

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

ZEDER WESTERN RED Thuja plicata

ZEDER LIBANON Cedrus libani

AR

CL

•••••••••••••••••• ••••••

CO 0,6



Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•••••••••••••••••••• • • • • • • •

• ••••••••••

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .

ST

AR

CL

• •••••••••••••••• • • • • • • •

CO 0,6

ZIRICOTE Cordia dodecandra



Herkunft: Nordamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

ST

GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

..................

3.48

AR

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CL 0,6



Herkunft: Mittelamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • •• • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . .

B

GH GG MM

• • • • • • • • • • • • • • • •• • • • • • • •

CL 0,6

41

Übersicht

ZEBRANO Microberlinia bisulcata

3.14

3.13

3.43

DUNKLE HOLZARTEN FURNIERKATALOG - Ringbuch 4

4.12 AMARA Diospyros malabarica

EBENHOLZ MAKASSAR Diospyros celebica



Herkunft: Malaysia Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•••••• •••••••••••••••••••••

•••••••••••

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

........................

ST

AR

••• •••••••••••••••••••••

CL 0,6

EICHE KERNGERÄUCHERT Quercus



Herkunft: Südostasien Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

••••• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• ••••••• • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

ST

GH GG MM AR

• •• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

4.14

CL 0,6



Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . .





•••••••••••

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . .

ST

••• •••••••••••••••••••••

CL 0,6

Herkunft: Südeuropa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

••••• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• ••••••• • • •

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . .

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

4.05 MOOREICHE Quercus

ST CL 0,6



Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•••••• •••••••••••••••

•••••••••••

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . .

B AR

••••••••••••••••••••••••

CL 0,6



Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

••••• • • • • • • • • • • • • • • • •

• ••••••• • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .

AR

CL

0,6

1,5



Herkunft: Südamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

ST

GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .

B AR

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CL 0,6

B

ST

AR

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CL 0,6



Herkunft: Südeuropa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•• • •• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

. ..............

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CL 0,6

4.04



Herkunft: Südamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

•• • •• • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . .

ST

GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

ST

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CL 0,6

4.08 SAPELI POMMELÉ Entandrophragma cylindricum



Herkunft: Südwestasien Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

B

GH GG MM

4.07 PALISANDER OSTINDISCH Dalbergia latifolia

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

ST

IPÉ Tabebuia serratifolia

4.06 NUSSBAUM EUROPÄISCH Juglans regia

B

4.03

4.15 EUKALYPTUS GERÄUCHERT POMMELÉ IMBUIA Eucalyptus Globulus Ocotea porosa

•••••• •••••••••••••••••••••

• • • • • • • • • • • • • • • • •

4.13 EUKALYPTUS GERÄUCHERT Eucalyptus Globulus

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

EUKALYPTUS GERÄUCHERT RIEGEL Eucalyptus Globulus Herkunft: Südeuropa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

42

4.02

4.01

AR

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CL 0,6



Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•• • •• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . .

S

GS GH GG MM AR

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CL 0,6

4.09



Herkunft: Südamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

•••••••••••••••••••••

•••••••••••

ST

GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

. . . . . . .................

B AR

•••••••••••••••••• ••••••

CL 0,6

YAYA / LATI Eribroma oblonga



Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•••••••••••••••••••••

• ••••••••••

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .

B

AR

• ••••••••••••••••

CL

CO

0,6

2



Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .

CL

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

ROTE HOLZARTEN

••••••••••••••••••••

•••••••••••

B

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

5.24

5.02

••••••••••••••••••••••••

CL 0,6



Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•••••••••••••••••••• •

• ••••••••••

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . .

B AR

• •••••••••••••••• • • • • • • •

CL 0,6

BUBINGA Guibourtia demeusei



Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

B

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.......................

5.03

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CL 0,6



Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

S

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .

B

ST

GS GH GG MM AR

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CL 0,6

Qualität

. . . . . ..................

0,6

BIRNBAUM (SCHWEIZER) ELSBEERE BOSSÉ Pyrus communis Guarea cedrato



Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

CO

FURNIERKATALOG - Ringbuch 5

5.01 BILINGA Nauclea dierrichii

ST

GS GH GG MM

Schnitttechnik

WENGE Millettia laurenti

4.11

Fügetechnik

SUCUPIRA Diplotropis purpurea

4.10

Holzart

A

ETIMOÉ Copaifera salikounda

JATOBA / COURBARIL Hymenaea courbaril



Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•••••••••••••••••••••

•••••••••••

B

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

. . . . . ..................

5.07

AR

••••••••••••••••••••••••

CL 0,6

JEQUITIBA Cariniana brasiliensis



Herkunft: Südamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

•••••••••••••••••••• •

• ••••••••••

B

ST

GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

5.32

AR

• •••••••••••••••• • • • • • • •

CL 0,6

KHAYA Khaya anthotheca



Herkunft: Südamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

ST

GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .

5.10

AR

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CL 0,6



Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.......................

B

ST

GS GH GG MM AR

CL

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CO 0,6

43

Übersicht

5.06

ROTE HOLZARTEN

5.09

5.08 KIRSCHBAUM AMERIKANISCH Prunus serotina



Herkunft: Nordamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

•••••• •••••••••••••••

•••••••••••

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.......................

B

KIRSCHBAUM EUROPÄISCH Prunus avium ST

GH GG MM AR

••• ••••••••••••••

CL

CO

0,6

2



Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

••••• • • • • • • • • • • • • • • • •

• ••••••• • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .



Herkunft: Südamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

•••••• •••••••••••••••••••••

•••••••••••

ST

GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

AR

••• •••••••••••••••••••••

AR

CL 0,6

MOABI Baillonella toxisperma •••••••••••••••••••••••••••

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

44

CO 0,6

AR

••• •••••••••••••••••••••

CL 0,6

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

. .............................



Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•••••• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• ••••••• • • •

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

AR

CL

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

AR



Herkunft: Südamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

•••••• • • • • • • • • • • • • • • •

CO 0,6

B

ST

GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

CL

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CO 0,6

AR

• •• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CL 0,6



Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • •• • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.......................

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

S

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .

AR

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CL 0,6



Herkunft: Südostasien Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

•• • •• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .



B

ST

GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CL 0,6

CL 0,6

5.21



•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

AR

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

OKOUMÉ GEMESSERT Aucoumea klaineana

Herkunft: Südwestasien Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

ST

GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

NARRA (NEW GUINEA ROSEWOOD) Pterocarpus indicus

.......................

0,6

5.16

5.19

• • • • • • • • • • •

CL

MERBAU Intsia palembanica



Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

ST

GS GH GG MM

5.15

5.18

• ••••••• • • •

ST

MACORÉ POMMELÉ Tieghemella heckelii

MUIRAPIRANGA (SATINÉ) Brosimmum rubescens



..............................

CL

Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

5.12 KOTIBÉ Nesogordonia papaverifera



5.14

5.17

•••••••••••

ST

MACORÉ Tieghemella heckelii

LOURO FAIA Roupala brasiliensis

Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

B

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

5.13

.. . . . . . . . . . . . . . . .

KOSIPO Entandrophragma candollei

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

5.11

Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • •• • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.......................

ST

GS GH GG MM AR

CL

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CO 0,6

A Holzart

FURNIERKATALOG - Ringbuch 5

PADOUK Pterocarpus soyauxii



Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

••••••••••••••••••••• ••••••

••••••••••••••••

Nicht zutreffend

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . .................

S

CL

••••••••••••••••••••••••

CO 0,6

PALISANDER SANTOS Machaerium scleroxylon



Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•••••••••••••••••••• • • • • • • •

• ••••••••••

CL 0,6

Herkunft: Nordamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

•••••••••••••••••••••

•••••••••••

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

B

ST

GH GG MM AR

CL

CO 0,6

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . .



Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•••••••••••••••••••• •

• ••••••••••

AR

CL

• ••••••••••••••••• • • • • • •

AR

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CL 0,6

ST CO 0,6



Herkunft: Europa Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • •• • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .

AR

• • • • • • • • • • • • • • • •• • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

. .............................

CL 0,6

5.30 TIAMA Entandrophragma angolense



Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

ST

GS GH GG MM

5.28 SIPO Entandrophragma utile

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

B

B

AR

CL

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CO 0,6



Herkunft: Afrika Schnitttechniken Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • •• • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

. .............................

ST

GS GH GG MM AR

CL

• • • • • • • • • • • • • • • •• • • • • • • •

CO 0,6

Qualität

••••••••••••••••••••••••



Herkunft: Südamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

5.25 PLATANE Platanus acerifolia

5.27 SAPELI Entandrophragma cylindricum



. . . . . ..................

AR

• ••••••••••••••••• • • • • • •

5.05 ROTEICHE US Quercus rubra

ST

GS GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .

5.23

Schnitttechnik

OKOUMÉ GESCHÄLT Aucoumea klaineana

5.22

Fügetechnik

5.20

TINEO / INDISCHE APFEL Weinmannia trichosperma

TIGERWOOD Astronium Lecointei



Herkunft: Südamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

•••••••••••••••••••••

•••••••••••

B

ST

GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

. . . . . . .................

5.31

••••••••••••••••••••••••

CL 0,6



Herkunft: Südamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

•••••••••••••••••••••

• ••••••••••

ST

GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .

VIOLETTHOLZ (AMARANT) Peltogyne venosa B AR

• •••••••••••••••• • • • • • • •

CL 0,6

5.04

5.26



Herkunft: Mittelamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

• • • • • • • • • • •

B

ST

GH GG MM

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . .

ZEDER* Cedrela odorata

AR

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

CL 0,6



Herkunft: Mittelamerika Schnitttechniken GS Fügetechniken Qualität

•• • • • • • • • • • • • • • • • • •• •

• • • • • • • • • • •

•• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

.. . . . . . . . . . . . . . . .

B

ST

GH GG MM AR

• • • • • • • • • • • • • • • •• • • • • • • •

CL 0,6

*Cities Restriktionen unterworfen

45

Übersicht

5.33

B Wählen Sie den Träger

46

Platte

B

Furnier

Siehe Seite 48-53

Papier

Siehe Seite 54-55

Zubehör

Siehe Seite 56-57

Siehe Seite 58-59

Beratung

Welchen Träger wähle ich für welche Verwendung Siehe Seite 60-61

47

48

BILD: REALISIERUNG DESCAMPS DECORATIE

B Platte

WAS IST DECOPANEL ? Decopanel ist unsere Produktgruppe mit furniertem Plattenmaterial. Das von Decospan angewendete HPLT-Pressverfahren (High Pressure Low Temperature) gewährleistet die beste Qualität für jede Art von Platte. Diese einzigartige Methode ist das Ergebnis unserer langjährigen Erfahrung im Pressverfahren und Furnierverarbeitung. Es ist wichtig, dass bei der Bestellung einer furnierten Platten der richtige Träger und das richtige Gegenfurnier ausgewählt wird. Wir veranschaulichen dies in der Zeichnung unten.

Furnier

DECKSCHICHT: Ausgewähltes Furnier (siehe A)

PLATTE: Auswahl

aus Spanplatte, MDFPlatte, Tischlerplatte oder Sperrholzplatte in unterschiedlichen Abmessungen und Stärken (siehe Seite 50-53).

Papier

GEGENFURNIER: Decospan empfiehlt, furnierte Platten immer mit einem Gegenfurnier auszustatten. Das Gegenfurnier muss darüber hinaus die gleiche Stärke besitzen wie das Furnierblatt auf der Vorderseite. Damit erreichen Sie eine optimale Stabilität der Platte. Decospan hilft Ihnen gern, das richtige Gegenfurnier auszuwählen. Hier folgt eine Übersicht: • Auswahl aus den drei Qualitäten: Architectural, Classic, Commercial (siehe Seite 30-31) • B-Qualität: Die gleiche Holzart wie das für die Vorderseite gewählte Furnier aber in einer niedrigeren Qualität. Hier sind Restblätter möglich und Splintholz ist bedingt zulässig. • C-Qualität: Die gleiche Holzart wie das für die Vorderseite gewählte Furnier aber ohne ästhetischen Wert. Offene Mängel sind begrenzt toleriert. • Fabrikswahl: eine beliebige Holzart welch von Decospan ausgewählt wird. Spintholz und offene Mängel sind zulässig.

Decospan - der Name unseres Unternehmens steht für unerreichte und überlegene Spitzenqualität. Vertrauen Sie daher ausschließlich Platten, die Sie am Decospan-Logo an der Seite erkennen. Nur auf diese Weise können Sie sicher sein, die höchste Qualität zu erhalten. Der Aufdruck enthält zudem einen Verweis auf das Produktionsdatum, so dass es möglich ist, jede Platte zurückzuverfolgen. Damit hebt sich Decospan von anderen Anbietern ab und kann seine Qualität garantieren! Alle furnierten Decospan Platten sind standard immer vorgeschliffen mit Korn 120. Der Verarbeiter soll im nachhinein die Platte weiter schleifen, jenach der gewünschten Endfertigungsstellung.

49

Beratung

Zubehör

• Papier: Für einige Anwendungsbereiche können Sie Papier als Gegenfurnier auswählen. Hierbei ist es jedoch möglich, dass sich die Platte verzieht, wofür Decospan nicht verantwortlich ist.

1. SPANPLATTE Hierbei handelt es sich um hochwertige Basisplatten, die aus Holzspänen hergestellt werden. Furnierte Spanplatten sind ein vielseitiges Basismaterial mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Dieses Material wird hauptsächlich im Möbel- und Küchenbereich verwendet. In der Pure Wood-Charta garantiert Decospan zudem, dass unsere Platten aus Holz gefertigt werden, das aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammt. Außerdem sind bei Decospan auch FSC®- und PEFC™-zertifizierte Platten erhältlich.

Technische Merkmale von Spanplatten

(Durchschnittsrichtwerte)

Spezifizierungen

Norm

Einheit

Dichte Biegestärke Querzug Oberfläche Elastizitätsmodul Feuchtigkeitsgehalt Formaldehydabgabe Stärkentoleranz Maßabweichung Wärmeleitung PCP-Gehalt Brandklasse Querzug senkrecht Schwellung nach 24 St.

EN 323 EN 310 EN 311 EN 310 EN 322 EN 120 EN 324-1 EN 324 EN 12524 EN 13986 EN 13501 EN 319 EN 317

kg/m3 N/mm2 N/mm2 N/mm2 % mm mm CW ppm N/mm2 %

SPANPLATTE

SPANPLATTE Feuerhemmend

P2 EN 312-2

P2/B EN 312-2

SPANPLATTE Feuchtigkeitsabweisend P3 EN 312-3

610 - 750 10 - 14 0,8 1200 - 1800 5 - 13 E1 ± 0,3 ±5 0,15 20

50 m2

Brushed Type B2

1,5

300 m2

300 m2

300 m2

750 m2

750 m2

750 m2

Offenporig

Offenporig Geschlosenporig

Offenporig

nicht möglich

nicht möglich

nicht möglich

Glanzgrad 5 -> 30

nicht möglich

Glanzgrad 10 -> 30

Glanzgrad 5 -> 30

Glanzgrad 5 -> 30

Glanzgrad 5 -> 30

Glanzgrad 5 -> 30

Glanzgrad 5 -> 30

Glanzgrad 5 -> 30

Glanzgrad 5 -> 30

50 m2

750 m2 Glanzgrad Matt ±5% Ab 100 Seiten

nicht möglich

nicht möglich

nicht möglich

Glanzgrad 5 -> 30

Glanzgrad 5 -> 30

50 m2 (nur einseitig)

optional

300 m2

Scratched Type S1

1,5

nicht möglich

300 m2

Brushed Type B1

Scratched

Glanzgrad 5 -> 30

nicht möglich

3-PLY STRUKTURIERT

3-PLY STANDARD

Übersicht

STANDARD PLATTEN

nicht möglich

300 m2

300 m2

300 m2

750 m2

750 m2

750 m2

Glanzgrad Matt ±5% Ab 100 Seiten

Verarbeitungen

+32 56 52 88 00

nicht möglich

nicht möglich

69

KANTENVERARBEITUNG SÄGEN

STRUKTUR KANTENVERARBEITUNG SÄGEN

STRUKTUR Nur gebürstete Typ B1 und scratched Typ S1

SÄGEN

STRUKTUR Nur gebürstete Typ B1 und scratched Typ S1

QUERSCHNEIDEN

QUERSCHNEIDEN 70

C CNC BEIZEN

BEIZEN

Beizen nicht möglich bei gebürstetem Typ B2

BEIZEN

LACKIEREN oder ÖLEN

BEIZEN

LACKIEREN

FOLIEN

ÖLEN

BEIZEN

LACKIEREN oder ÖLEN

Übersicht

CNC

LACKIEREN oder ÖLEN

Verarbeitungen

Beizen nicht möglich bei gebürstetem Typ B2

Kontaktieren Sie einen Decospan Ratgeber. Er nimmt sich gern Ihre konkreten Anfragen und Wünsche an, und bietet Lösungen dar, damit Ihr Objekt schneller und effizienter zustande kommt.

+32 56 52 88 00

71

Industriezone Grensland Lageweg 33 8930 Menen Belgien tel +32 56 52 88 00 [email protected]

www.decospan.com

© Decospan 2016 - Kein Bestandteil dieser Broschüre darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung übernommen werden. Berücksichtigen Sie, dass die Informationen in dieser Broschüre veraltet sein können und dass eine neue Version erschienen sein kann. Besuchen Sie deshalb stets unsere Website, um die aktuelle Fassung herunter zu laden. Die Abbildungen der verschiedenen in dieser Broschüre aufgenommenen Holzarten geben ein einzigartiges Holzstück wieder, und sind deshalb nicht bindend für zukünftige Lieferungen. Decospan strebt eine kontinuierliche Nachbesserung der Produkte und Dienstleistungen an. Daraus resultierende Änderungen können abweichen von den Bildern und Texten in dieser Broschüre. Decospan lehnt jegliche Haftung für Unterschiede zwischen den Informationen und Bildern in der Broschüre und den tatsächlichen Produkten und Erzeugnissen ab. Der Inhalt der Wortlaute, sowie die Bilder dienen nur zur Information und hierauf können keine Rechte erteilt werden. Vom Verarbeiter wird verlangt, daß immer eine Eingangskontrolle stattfindet, bevor unsere Produkte verarbeitet werden. Gleich nach Verarbeitungsanfang (sägen, schleifen, beizen, lackieren,…) werden die Produkte automatisch als begutachtet betrachtet. Alle Handlungen in bezug auf Beizen und Lackieren liegen außerhalb der Verantwortung vom Hersteller Decospan.

Suggest Documents