Warum Frauen nicht verdienen, was sie verdienen. Kritischer Diskurs zur Entgeltungleichheit

Warum Frauen nicht verdienen, was sie verdienen. Kritischer Diskurs zur Entgeltungleichheit. Hertener Frauenparlament, 21.03.2013 Prof. Dr. phil. Mar...
Author: Hertha Kaiser
0 downloads 1 Views 870KB Size
Warum Frauen nicht verdienen, was sie verdienen. Kritischer Diskurs zur Entgeltungleichheit.

Hertener Frauenparlament, 21.03.2013 Prof. Dr. phil. Martina Stangel-Meseke BiTS Iserlohn, Fachbereich Wirtschaftspsychologie

Agenda

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7.

Equal Pay Day Status quo Ursachen für Entgeltungleichheit Teufelskreis der Statistischen Diskriminierung Maßnahmen zur Verbesserung?! Erforderliche Handlungen seitens verschiedener Akteure Ausblick

Equal Pay Day

 Tag, bis zu dem Frauen nach Ablauf eines Jahres länger arbeiten müssen, um dasselbe Gehalt zu erzielen, wie Männer bereits am 31.12. des Vorjahres  Erster Equal Pay Day in Deutschland: 15. April 2008

Status quo

Lohnlücke zwischen Frauen und Männern:  In Deutschland: 22% (EU: 16,4%) Differenzen  beim Jahreseinkommen  beim Stundenlohn für vergleichbare Arbeit  bei Sonderzahlungen  bei der Rente aus eigener Erwerbsarbeit Differenz Ost- und Westdeutschland  Ost: Nachteil von 6%  West: Nachteil von 26% Differenz regional:  Ländliche Gebiete: Nachteil 33%  Großstädte: Nachteil 12%

Differenz nach Alter

ALTER 60+ 55-59 50-54 45-49 40-44 35-39 30-34 25-29