WE RE SMART HANDLING

WE’RE SMART HANDLING PERFEKTION IN DER TECHNIK MIT LIEBE ZUM DETAIL Ihre Entscheidung für Sigma 4 wird zum Gewinn für Ihren Betrieb Eine der wichtig...
Author: Lena Wolf
9 downloads 2 Views 6MB Size
WE’RE SMART HANDLING

PERFEKTION IN DER TECHNIK MIT LIEBE ZUM DETAIL Ihre Entscheidung für Sigma 4 wird zum Gewinn für Ihren Betrieb Eine der wichtigsten Stärken von SIGMA 4 ist unsere Leidenschaft: die Leidenschaft unsere Produkte mit einem hohen Qualitätsstandart und maximaler Robustheit zu produzieren und weiter zu entwickeln. Dazu gehört auch unsere volle Aufmerksamkeit für Details und Kleinigkeiten, um unseren Kunden praxisgerecht Lösungen für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche anbieten zu können – weltweit und unter härtesten Einsatzbedingungen. Diese Leidenschaft hat uns – in Kombination mit der Erfahrung zweier Generationen aus Produktion und Entwicklung sowie unserer Kompetenz in Markt- und Kundenbedürfnissen – zu einem der führenden Hersteller für Frontlader und Ladetechnik werden lassen. SIGMA 4 ist heute bei Kunden und Vertriebspartnern ein Synonym für Vertrauen, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Servicefähigkeit. Unsere Produkte haben sich Prädikate wie äußerst robust, hochwertig, erarbeitet und verdient. Mit einer umfassenden Modellpalette sind wir in der Lage, die unterschiedlichsten Kundenanforderungen in verschiedensten Anwendungsbereichen zu erfüllen.

SIGMA 4 Ladetechnik Die passende Technik für Ihre Anforderungen

> BELARUS > CASE IH > CLAAS > DEUTZ-FAHR > FENDT > HURLIMANN > JOHN DEERE > KIOTI > KUBOTA > LAMBORGHINI > LANDINI > MASSEY FERGUSON > McCORMICK > NEW HOLLAND > SAME > STEYR > VALTRA

2|3

DIE STEUERUNG UND BEDIENUNG

»Was für eine großartige Sicht. Ich habe einen Frontlader der Serie H von Sigma 4 gewählt, weil sie eine der ganz wenigen Hersteller ist, die diese Art von System bieten.« Franco Bandini, Emilia Romagna - Italien

TC BASIC Sigma 4 bietet Ihnen bereits in der Version TC BASIC die Standardoption mit einem zusätzlichen, integrierten hydraulischen Steuergerät, das über Bowdenzüge mit dem praktischen Steuerhebel in der Kabine verbunden ist. Mit dieser sehr handlichen Steuerung kann der Frontlader komplett und bequem bedient werden. Die Anpassung des hydraulischen Steuergerätes am Schlepper und die Position des Steuerhebels in der Kabine sind für jedes Traktormodell optimal angepasst. Ihr Vorteil: Bereits in der Standartversion sind bester Komfort und die maximale Arbeitsleistung gewährleistet, die Hydraulikanschlüsse im Schlepperheck bleiben frei verfügbar, Sie kontrollieren Ihren Frontlader einfach und präzise. Ein Sicherheitsverschluss-System verhindert unbeabsichtigte Lader Bewegungen.

TC PROFI Die Ausstattungsvariante TC PROFI ermöglicht die volle elektrohydraulische Bedienung des Laders über die elektrischen Steuergeräte am Traktor sowie das Ausführen weiterer Laderfunktionen durch elektrische Ansteuerung über die Schalter am Steuerhebel. Ihr Vorteil: Komfortabel und entspannt arbeiten, präzise Steuern. Auch ein Schnell/Langsam schalten des Lastschaltgetriebes ist integriert.

TC SPEED Mit TC SPEED bietet SIGMA 4 eine der modernsten Frontlader Steuerungen auf der Basis von proportionalen elektronischen Steuergeräten an. Die Steuerung erfolgt durch den ergonomischen Joystick, mit logischer Anordnung der Bedienelemente und kompakter Bauweise – damit die auch einfach an die Armlehne zu integrieren. Neben den Standard-Funktionen wie heben / senken und Steuerung der Anbaugeräte ist es möglich, eine Schwimmstellung für den Lader zu nutzen, ebenso können Geschwindigkeit und Empfindlichkeit der der Hydraulik vorgewählt werden. Ihr Vorteil: schnelles und exaktes Arbeiten, optimale Abstimmung auf den Einsatz und beste Integration in Ihren Arbeitsplatz im Schlepper und Spaß bei der Arbeit – einen ganzen Frontlader Tag lang.

4|5

DIE SCHNELLWECHSELRAHMEN

EURO SYSTEM Der robuste Schnellwechselrahmen ermöglicht Ihnen ein einfaches und schnelles Wechseln der Anbaugeräte. Die Standardausrüstung umfasst für internationale Märkte den EURO-Geräte-Schnellwechselrahmen (entsprechend ISO Norm 23206), Die SIGMA 4 Anbaugeräte entspreche alle dieser Norm, das EURO SYSTEM ermöglicht auch den Einsatz von Vorsatzgeräten anderer Hersteller, wenn Sie dieser Norm entsprechen.

HYDRO SYSTEM Schnell und sicher die Arbeitsgeräte wechseln, mit dem HYDRO SYSTEM ist das direkt und komfortabel per Knopfdruck aus der Schlepperkabine möglich. Maximale Sicherheit: Das Sicherheitssystem erfordert das gleichzeitige Drücken von 2 Tasten, um eine versehentliche Betätigung auszuschließen. Standard ist auch hier die EURO Norm für Anbaugeräte.

DUAL SYSTEM Dieser Schnellwechselrahmen ermöglicht sowohl den Einsatz von Vorsatzgeräten, die der Euro-Norm entsprechen, ebenso können Wettbewerbsgeräte von MX genutzt werden, die diese Norm nicht erfüllen. Dafür wird der passende Adapter geliefert.

COMBI SYSTEM Mit dem COMBI SYSTEM bietet SIGMA 4 einen Schnellwechselrahmen, der Ihnen die größte Flexibilität beim Einsatz verschiedener Vorsatzgeräte bietet. Neben dem EURO Standard ermöglicht das COMBI SYSTEM auch den Anbau von ALÖ/Q3 Vorsatzgeräten, mit Adaptern sind auch MX Geräte einsetzbar.

6|7

DAS ANBAU- UND EINFAHRSYSTEM

VELOTAK DIREKT Das innovative SIGMA 4 Anbausystem VELOTAK gewährleisten das schnelle An- und Abkopplung des Frontladers. Verriegelung und Entriegelung erfolgen bei diesem bewährten System werkzeuglos durch einen handlichen Hebel an den äußeren Konsolenseiten. Die präzise Fertigung und der SIGMA 4 Qualitätsstandart verbinden Konsole und Lader zuverlässig und sicher und machen sie zu einer Kraftmaschine wie aus einem Guss. Um den Frontlader auch auf unebenem Boden an den Schlepper entspannt und gefahrlos koppeln zu können, sind die integrierten Abstellstützen standartmäßig mit einer Feineinstellung ausgerüstet. Trotz eingebauter Betriebssicherheit erledigen Sie den An- und Abbau Ihre SIGMA 4 Laders in kürzester Zeit.

»Sehen ist Glauben. Ich hatte schon immer Lader von anderen Marken und konfrontiert mit einem vergleichenden Test, habe ich meine Meinung geändert: Es war eine große Überraschung, die Frontlader von Sigma 4 lassen sich schneller An- und Abkoppeln, als die meisten anderen« Philip Hamilton, Neuseeland

8|9

DIE ANBAUKONSOLEN

»Erst seit dem ich für meinen Traktor einen SIGMA 4 Frontlader anbauen ließ, kann ich die Servicearbeiten am Traktor ohne Einschränkungen durchführen, das spart mir viel Zeit. Es ist fast so, als sei gar kein Rahme da und der Frontlader direkt mit dem Schlepper verwachsen« Juan Carlos Mendez, Chili

Die Konstruktion der Anbaukonsolen ist mitentscheidend für die Leistungsfähigkeit und die Langlebigkeit der Arbeitseinheit Schlepper – Frontlader. Auch hier hat sich SIGMA 4 zu einem anerkannten Spezialisten entwickelt. Es wird höchsten Wert auf eine besonders robuste und dauerhafte Verbindung Frontlader – Konsole – Traktor gelegt, gleichzeitig wird intensiv darauf geachtet, die Eigenschaften des Schleppers nicht durch die Konsolentechnik oder den Lader Anbau zu beeinträchtigen. Das ist entscheidend für z.B. die Arbeitsleistung des Schleppers und die hohe Kundenzufriedenheit mit SIGMA 4 Ladern: optimale Ausbalancierung, direkter Zugang zum Schlepper für Servicearbeiten, keine Einschränkung bei Beweglichkeit und bei der Nutzung des vorderen Anbauraumes. In minutiöser Detailarbeit werden deshalb die Anbaukonsolen individuell für jeden Traktortypen entwickelt und angepasst, eine der Schlüsselkompetenzen der SIGMA 4 Techniker.

10 | 11

DAS HYDRAULIKSYSTEM

»Eingeschränkter Platz ist kein Problem mehr dank Sigma4: ihre Lader sind kompakt am Traktor angebaut und die Lenkung der vorderen Räder ist überhaupt nicht reduziert« Ing. Milan Moravec, Tschechische Republik

FLASH SYSTEM Das Flash System ist das Schnellkuppelsystem für die schnelle Verbindung der Hydraulikanschlüsse zwischen Schlepper und Frontlader. Diese Lösung von SIGMA 4 ermöglicht das tropfenfreie Kuppeln aller Hydraulikleitungen sehr komfortabel mit einer Hand über einen zentralen Spannhebel – auch unter Druck. Das FLASH-Schnellkuppelsystem gehört für die Modelle PLATINUM und TITANIUM M und H zur serienmäßigen Grundausstattung, für die Modelle TITANIUM F, GOLD und die gesamte Serie IRON kann es optional gewählt werden.

GENIUS SYSTEM ®

SCHWINGUNGSTILGUNG Das SIGMA 4 – Genius System reduziert die Schwingungen des Laders, die sich bei Lade- und Transportarbeiten im Extremfall zu gefährlichem Aufschaukeln entwickeln können, fast vollständig. Zwei Dämpfereinheiten, sichtneutral am Querholm integriert, erhöhen Arbeitskomfort sowie Arbeitssicherheit, reduzieren Verschleiß und schonen dabei Material und Fahrer. Schließlich ermöglicht die Genius Schwingungstilgung auch höhere Fahrgeschwindigkeiten und größere Lasten und steigert dadurch die Leistungsfähigkeit der Arbeitseinheit Schlepper-SIGMA 4 Frontlader. Das System GENIUS ist bei den Modellen PLATINUM, TITANIUM und GOLD Standartausrüstung, für die gesamte Serie IRON ist es optional erhältlich. Die Grafik rechts zeigt den Effekt beim Fahren mit oder ohne Schwingungsdämpfung. Durch die SIGMA 4 – Genius Schwingungstilgungen werden Fahrer und Maschine deutlich geschont.

OHNE Schwingungstilgung

MIT Schwingungstilgung

QRC FLASH

3SL - 4SL

Der QRC Flash von SIGMA 4 ist eine komfortable und praxisgerechte Möglichkeit, Hydraulikleitungen von Anbaugeräten, die mit einer 3. hydraulische Funktion ausgestattet sind, mit der Frontlader - Hydraulik zu verbinden. Auch bei diesem Schnellk uppelsystem werden die Hydraulikleitungen in einem Arbeitsgang mit einem zentralen, handlichen Spannhebel gekoppelt – unter Druck und ohne Ölverlust. Wichtig dabei sind die gute Zugänglichkeit, die geschützte Positionierung und die einfache Reinigung. Der QRC Flash ist eine Wahlausrüstung.

Für Vorsatzgeräte, die weitere, zusätzliche hydraulische Anschlüsse oder Funktionen benötigen, bietet SIGMA 4 als Wahlausrüstung ab Werk bis zu 2 zusätzliche elektrische Steuergeräte. Diese werden zentral am Querholm integriert und verfügen über eine spezielle Schutzabdeckung. Die Bedienung erfolgt durch den SIGMA 4 Joystick.

12 | 13

DIE PARALLELFÜHRUNGSSYSTEME

»Ich arbeite täglich mit der Erdschaufel und der Palettengabel. Ich habe meinen Lader der Serie H gewählt, weil mir mein SIGMA 4 Lader ermöglicht, bei der Parallelführung die Position der unterschiedlichen Vorsatzgeräte exakt an den jeweiligen Arbeitsgang anzupassen. Das ist Perfektion im Detail!« Nicola Loiodice, Puglien, Italien

HYDRAULISCHE PARALLELFÜHRUNG Die hydraulische Parallelführung wird durch die proportionalen Zylinder A, die Ausgleichszylinder, ermöglicht, die durch einen hydraulischen Kreislauf mit dem Steuerzylinder am Anbaurahmen B verbunden sind. Die Ausgleichszylinder lassen das Öl austreten, das in die dem Steuerzylinder einfließt und somit die automatische Parallelführung des Geräts gestattet. Das gleiche passiert in umgekehrter Richtung, wenn der Frontlader gesenkt wird. Die Ausgleichszylinder bewirken außerdem eine höhere Hubkraft: die Last Q übt einen Druck zuerst auf die Steuerzylinder und darauf folgend auf die Ausgleichszylinder aus. Die dadurch erzielte Hubkrafterhöhung beträgt ungefähr 10-12% der Last Q. Die hydraulische Parallelführung ist Serienausstattung der Serie “H”.

MANUELLE PARALLELFÜHRUNG

MECHANISCHE PARALLELFÜHRUNG

Dies ist ein Ausstattungsmerkmal der Serie “F”. Der Fahrer steuert durch die Stellbewegungen des Steuerhebels die Bewegungen des Arbeitsgerätes um die Last parallel zu Boden zu befördern.

Die mechanische Parallelführung gehört zur Serienausstattung der Serie “M”. Bei diesem System der Parallelführung wird die Last während der Bewegungen des Frontladers durch die Geometrie des Parallelogramms in der gleichen Stellung gehalten.

14 | 15

BESCHICHTUNGEN & VERARBEITUNG

LACKIERUNGSPROZESS Alle Metallteile der SIGMA 4 Frontlader durchlaufen vor der Lackierung einen besonderen Vorbereitungsprozess als Bestandteil der SIGMA 4 Qualitätssicherung bestehend aus: Sandstrahlen, Phosphatieren und Beizen. Danach werden die Bauteile schließlich grundiert und pulverbeschichtet. Dieser aufwendige Prozess gewährleistet optimale Ergebnisse in Bezug auf die Lackierung und Witterungsschutz und damit Langlebigkeit und Werterhaltung.

SCHMIERSTELLEN An allen verschleißstarken, tragenden und drehenden Lagerpunkten verbaut Sigma 4 serienmäßig Schmierbuchsen anstatt Verschleißbuchsen, was eine sehr viel längere Lebensdauer gewährleistet. Alle Schmierstellen sind nach außen angeordnet und sehr gut erreichbar, was wiederum das Abschmieren vereinfacht und beschleunigt und zum vollständigen Schutz vor möglichen Schäden beiträgt.

BUCHSEN UND BOLZEN Bei allen Lager- und Drehteilen sind verschleißarme und selbstschmierende Lagerbuchsen montiert, die aus K4 – einem sehr innovativen Kunststoffpolymer – gefertigt sind. Alle Bolzen bestehen aus hochwertigem Feinkornstahl und haben eine geschützte Schmierstelle. SIGMA 4 verwendet bei seinen Ladern nur sehr hochwertige, verschleißfeste Materialien, denn die Qualität der Lagerung entscheidet über eine lange Einsatzzeit auf Ihrem Betrieb – besonders unter harten Arbeitsbedingungen.

SCHWINGEN-ENDSTÜCKE Die Schwingen-Endstücke sind aus gehärtetem Stahlguss gefertigt, sie werden in die Stahlträgerelemente des Laders verpresst und verschweißt und werden so zur hochstabilen Einheit.

16 | 17

WARTUNG UND WEITERE VORTEILE

»Bei tagelanger Arbeit mit Stroh gehört das Reinigen der Kühler und Filter zu regelmäßigen Aufgabe, aber das fällt uns nicht schwer, weil die Seitenarme meines Sigma 4 mich in keinster Weise behindern, der Zugang optimal ist und diese Wartungsarbeiten schnell erledigt sind « Geert Vandermerve, Südafrika

EINFACHE WARTUNG Unsere Anbaukonsolen sind so konstruiert, dass Sie einen leichten Zugang für die regelmäßigen Wartungsarbeiten des Traktors gewährleisten.

FÜHRUNG FÜR DIE HYDRAULIKLEITUNGEN Die SIGMA 4 Frontlader sind serienmäßig mit einer Führung für die Hydraulikleitungen ausgerüstet. Sie kann in 2 Positionen eingestellt werden: entweder für die Leitungen der Schnellkupplungen oder das FLASH SYSTEM.

KIPPWINKELANZEIGE

ABSTELLSTÜTZEN

Diese Standard-Funktion bei allen SIGMA 4 Frontladern ermöglicht dem Fahrer vom Sitz des Traktors aus den Kippwinkel der Schaufel zum Boden zu kontrollieren. Dadurch kann er sein Vorsatzgerät präzise steuern und effizient durchführen.

Bei der Konstruktion der Abstellstützen hat SIGMA 4 viel Wert auf sicheres Abstellen auch auf unebenen Gelände und eine platzsparende Integration am Laderrahmen gelegt. Im Vergleich zu anderen Herstellern sind die Abstellstützen deshalb länger und verfügen über die Möglichkeit einer Feineinstellung. Ist der Lader angebaut, sind die Abstellstützen sicher am Rahmen integriert und schränken weder Sicht noch Hubhöhe ein.

18 | 19

UNSERE MODELLE

CHROME mechanische Parallelführung IRON mechanische Parallelführung IRON hydraulische Parallelführung PLATINUM mechanische Parallelführung PLATINUM hydraulische Parallelführung

20 | 21

CHROME

ZUVERLÄSSIGKEIT UND EFFIZIENZ he mechanisc r ung Parallelfüh

CHROME – mechanisch Unsere Frontladerbaureihe IRON wurde Design und Leistung komplett überarbeitet. Sie ist weltweit bei den Landwirten geschätzt als äußerst zuverlässige Produktreihe und sowohl technisch als auch preislich attraktiv positioniert Marktsegments.

Serienmäßiger Lieferumfang · · · · · · · · · · ·

Frontlader mit mechanischer Parallelführung Einhebel Steuergerät TC Basic mit Schwimmstellung Abstützung bis zur Hinterachse Stufenlos verstellbare Abstellstützen Abdeckung der mechanischen Parallelführung FLASH-Schnellkuppler „System Faster“ GENIUS Schwingungstilgung lastunabhängig Kippwinkelanzeige EURO-Schnellwechselrahmen VELOTAK Schnellkupplungssystem Frontlader-Traktor 3 Jahre Garantie

22 | 23

IRON

ROBUSTHEIT UND FLEXIBILITÄT he mechanisc r ung Parallelfüh

IRON – mechanisch Unsere Frontladerbaureihe IRON wurde Design und Leistung komplett überarbeitet. Sie ist weltweit bei den Landwirten geschätzt als äußerst zuverlässige Produktreihe und sowohl technisch als auch preislich attraktiv positioniert Marktsegments.

Serienmäßiger Lieferumfang · · · · · · · · · · · ·

Frontlader mit mechanischer Parallelführung Einhebel Steuergerät TC PROFI mit Schwimmstellung Abstützung bis zur Hinterachse Stufenlos verstellbare Abstellstützen Abdeckung der mechanischen Parallelführung FLASH-Schnellkuppler „System Faster“ GENIUS Schwingungstilgung lastunabhängig 3. hydraulische Funktion Kippwinkelanzeige EURO-Schnellwechselrahmen VELOTAK Schnellkupplungssystem Frontlader-Traktor 3 Jahre Garantie

24 | 25

IRON

TECHNOLOGIE UND LEISTUNG he hydraulisc r ung Parallelfüh

IRON – hydraulisch Unsere Frontladerbaureihe IRON wurde Design und Leistung komplett überarbeitet. Sie ist weltweit bei den Landwirten geschätzt als äußerst zuverlässige Produktreihe und sowohl technisch als auch preislich attraktiv positioniert Marktsegments.

Serienmäßiger Lieferumfang · · · · · · · · · · ·

Frontlader mit hydraulischer Parallelführung Einhebel Steuergerät TC PROFI mit Schwimmstellung Abstützung bis zur Hinterachse Stufenlos verstellbare Abstellstützen FLASH-Schnellkuppler „System Faster“ GENIUS Schwingungstilgung lastunabhängig 3. hydraulische Funktion Kippwinkelanzeige EURO-Schnellwechselrahmen VELOTAK Schnellkupplungssystem Frontlader-Traktor 3 Jahre Garantie

26 | 27

PLATINUM

EVOLUTION UND FASZINATION he mechanisc r ung Parallelfüh

PLATINUM – mechanisch SIGMA 4 verfügt mit der neusten Generation der Frontlader, der Baureihe Platinum über ein Premiumprodukt, das zur Spitze im internationalen Frontlader Markt gerechnet wird. Platinum Frontlader sind Hochleistungsgeräte, das zeigen Leistungsdaten, moderne Konstruktionsmerkmale und die serienmäßige Komplettausstattung, die diesen Frontlader zum idealen Werkzeug für höchste Ansprüche im täglichen professionellen Einsatz machen – auch wenn es richtig zur Sache geht. Die Hydraulikleitungen und Kabel sind in die Schwingenholme integriert, und realisieren dadurch beste Sicht in den Arbeitsbereich sowie Sicherheit vor Beschädigung und Verschmutzung.

Die bereits zur Grundausstattung gehörenden Zubehörteile, wie z.B. das GENIUS SYSTEM und die Elektro-Ventile für die 3. und 4. hydraulische Funktion, sind ebenfalls durch eine Abdeckung vor möglichen Beschädigungen und Umwelteinflüssen geschützt. Die intelligente Einbindung dieser Technik in die Konstruktion erhält die hervorragenden Sichtverhältnisse in den Arbeitsbereich des Frontladers.

Serienmäßiger Lieferumfang · · · · · · · · · · · ·

Frontlader mit mechanischer Parallelführung Einhebel Steuergerät TC PROFI mit Schwimmstellung Abstützung bis zur Hinterachse Stufenlos verstellbare Abstellstützen Abdeckung der mechanischen Parallelführung FLASH-Schnellkuppler „System Faster“ GENIUS Schwingungstilgung lastunabhängig 3. hydraulische Funktion Kippwinkelanzeige EURO-Schnellwechselrahmen VELOTAK Schnellkupplungssystem Frontlader-Traktor 3 Jahre Garantie

28 | 29

PLATINUM

EVOLUTION UND FASZINATION he hydraulisc r ung Parallelfüh

PLATINUM – hydraulisch SIGMA 4 verfügt mit der neusten Generation der Frontlader, der Baureihe Platinum über ein Premiumprodukt, das zur Spitze im internationalen Frontlader Markt gerechnet wird. Platinum Frontlader sind Hochleistungsgeräte, das zeigen Leistungsdaten, moderne Konstruktionsmerkmale und die serienmäßige Komplettausstattung, die diesen Frontlader zum idealen Werkzeug für höchste Ansprüche im täglichen professionellen Einsatz machen – auch wenn es richtig zur Sache geht. Die Hydraulikleitungen und Kabel sind in die Schwingenholme integriert, und realisieren dadurch beste Sicht in den Arbeitsbereich sowie Sicherheit vor Beschädigung und Verschmutzung.

VOLLINTEGRIERTE FÜHRUNG VON KABELN UND LEITUNGEN. Das neue Design mit vollintegrierte Hydraulikleitungen und Kabeln ermöglicht einen kompletten Schutz dieser Teile vor Verschmutzung und Beschädigung sowie beste Sicht auf den Arbeitsbereich des Frontladers für den Fahrer. Für Wartungsarbeiten ist ein leichter Zugang möglich.

Serienmäßiger Lieferumfang · · · · · · · · · · ·

Frontlader mit hydraulischer Parallelführung Einhebel Steuergerät TC PROFI mit Schwimmstellung Abstützung bis zur Hinterachse Stufenlos verstellbare Abstellstützen FLASH-Schnellkuppler „System Faster“ GENIUS Schwingungstilgung lastunabhängig 3. hydraulische Funktion Kippwinkelanzeige EURO-Schnellwechselrahmen VELOTAK Schnellkupplungssystem Frontlader-Traktor 3 Jahre Garantie

30 | 31

ZUBEHÖR

CHROME

IRON

PLATINUM

Listenpreis in € inkl. gesetzl. MwSt.

Anschluss „FLASH“ für 3. hydraulische Funktion

411,00







3. hydraulische Funktion

365,00







4. hydraulische Funktion

274,00







Hahn zur „GENIUS“-Abschaltung

XXXX





TC SPEED – 2. Hydraulikkreis

2.048,00







TC SPEED – 3. hydraulische Funktion

2.636,00







Verbindungsplatte Load sensing für JOHN DEERE Traktoren

582,00







Traktor-Frontschutz

171,00







CHROME / IRON / PLATINUM

Listenpreis in € inkl. gesetzl. MwSt.

CHROME

IRON

PLATINUM

Konsolen für „Serie 10“ a “Serie 30”

1.500,00







Konsolen für „Serien 40“ bis zu “Serien 50”

1.665,00







563,00







1.082,00







EURO/Q3 Schnellwecheslrahmen (mit FL)

90,00







EURO/Q3 Schnellwecheslrahmen (separat)

654,50







FL in Schlepperfarbe

303,50







CHROME / IRON / PLATINUM

Hydro Schnellwechselrahmen

Hydro Schnellwechselrahmen (separat)

32 | 33

PREISLISTE

PLATINUM

PLATINUM

IRON

IRON

CHROME

Serie

Hubkraft

Aushubhöhe *

Preis inkl. MwSt.

M10

880 kg

3.200 mm

6.229,00 €

M15

880 kg

3.300 mm

6.229,00 €

M20

1.220 kg

3.800 mm

6.424,00 €

M30

1.220 kg

3.870 mm

6.424,00 €

M10

1.000 kg

3.200 mm

7.299,00 €

M15

1.000 kg

3.300 mm

7.299,00 €

M20

1400 kg

3.800 mm

7.437,00 €

M30

1.650 kg

3.870 mm

7.437,00 €

M40

1.800 kg

4.100 mm

7.821,00 €

M50

1.900 kg

4.400 mm

7.947,00 €

H20

1.400 kg

3.800 mm

7.534,00 €

H30

1.600 kg

3.870 mm

7.534,00 €

H40

1.800 kg

4.100 mm

7.913,00 €

H50

1.800 kg

4.400 mm

8.045,00 €

M20

1.700 kg

3.800 mm

8.539,00 €

M30

1.900 kg

3.870 mm

8.539,00 €

M40

2.400 kg

4.100 mm

8.866,00 €

M50

2.400 kg

4.400 mm

8.966,00 €

H20

1.700 kg

3.800 mm

9.016,00 €

H30

1.900 kg

3.870 mm

9.016,00 €

H40

2.400 kg

4.100 mm

9.368,00 €

H50

2.400 kg

4.400 mm

9.476,00 €

Geschäftsbedingungen der Firma Ernst Degenhart GmbH 1. Allgemeines Die nachstehenden Bedingungen der Firma Ernst Degenhart GmbH sind Vertragsbestandteil. Etwaige Allgemeine Geschäftsbedingungen des Vertragspartners gelten nicht, auch wenn die Fa. Degenhart ihnen nicht ausdrücklich widersprochen hat. Die nachstehenden Bedingungen gelten für alle Angebote und Verkäufe der Fa. Degenhart, für schriftlich oder mündlich erteilte Aufträge sowie für Nachbestellungen. Der Vertrag kommt erst durch eine schriftliche Auftragsbestätigung der Fa. Degenhart zustande. Nebenabsprachen, Abänderungen oder die Zusicherung von Eigenschaften sind nur wirksam, wenn sie in der Auftragsbestätigung bestätigt sind. Die zu einem Angebot gehörigen Unterlagen, wie Abbildung, Zeichnung, Gewichts- und Maßangaben sind nur annähernd maßgebend, soweit nicht ausdrücklich als verbindlich bezeichnet sind. An Kostenvoranschlägen, Zeichnungen und anderen Unterlagen behält sich die Fa. Degenhart Eigentums- und Urheberrechte vor. Sie dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden. 2. Lieferung und Versand Die Lieferung erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Kunden. Angaben zu Fertigungstermin und Lieferzeiten gelten annähernd. Die Lieferzeit verlängert sich bei Ereignissen aller Art, die von der Fa. Degenhart nicht verschuldet sind (z.B. Arbeitseinstellung, Betriebsstörungen, Transportstörungen, Liefersperren usw.), und in Fällen höherer Gewalt, entbinden die Fa. Degenhart für die Lieferpflicht für die Dauer der Behinderung. Wird der von der Fa. Degenhart bestätigte Liefertermin um mehr als 6 Wochen überschritten, so kann der Kunde nach schriftlicher Nachfristsetzung von 4 Wochen durch schriftliche Erklärung vom Vertrag zurücktreten. Gesetzliche Ansprüche des Kunden wegen eines Lieferverzuges bleiben unberührt. 3. Gefahrübergang Die Gefahr geht spätestens mit der Absendung der Lieferteile – auch bei Teillieferungen – auf den Kunden über. Verzögert sich die Absendung aus Umständen, die bei der Fa. Degenhart liegen, so geht die Gefahr vom Tage der Versandbereitschaft auf den Kunden über. Der Kunde hat angelieferte Gegenstände auch dann entgegenzunehmen, wenn sie unwesentliche Mängel aufweisen. 4. Preise und Zahlung Es gelten die Listenpreise der Fa. Degenhart im Zeitpunkt der Lieferung (Versandbereitschaft), es sei denn, es wurde etwas anderes vereinbart. Die Preise gelten ab Werk ausschließlich Verpackung. Zu den Preisen kommt die Mehrwertsteuer in der bei Rechnungsstellung jeweils geltenden Höhe hinzu. Ist eine Lieferfrist von mehr als 4 Monaten vereinbart, so ist die Fa. Degenhart berechtigt, die Preise entsprechend den zwischenzeitlich eingetretenen Lohn- und Materialpreisänderungen zu erhöhen. Die Zahlungen haben, wenn nichts anderes vereinbart ist, innerhalb von 30 Tagen ohne jeden Abzug zu erfolgen. Bei Zahlungsverzug erfolgt die Berechnung der Verzugszinsen, und zwar mindestens in Höhe der banküblichen Sollzinsen. Zahlungsanweisung, Scheck oder Wechsel-/und Einziehungskosten trägt der Kunde. Ist Ratenzahlung vereinbart und gerät der Kunde mit zwei Raten ganz oder teilweise in Verzug, so wird der gesamte Restbetrag sofort und ohne Mahnung fällig. Die Aufrechnung mit einer Gegenforderung ist nicht zulässig, es sei denn, sie wird nicht bestritten oder ist durch Urteil rechtskräftig festgestellt. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht. 5. Eigentumsvorbehalt Die Fa. Degenhart behält sich ihr Eigentum bis zur vollständigen Vertragserfüllung vor, insbesondere bis zur vollständigen Begleichung eines eventuell bestehenden Kontokorrentsaldos. Das gilt auch, wenn der Kaufpreis für bestimmte vom Kunden bezeichnete Ware bezahlt ist. Solange der Eigentumsvorbehalt besteht, darf der Kunde über den Liefergegenstand nur im Rahmen des gewöhnlichen Geschäftsverkehrs verfügen. Darüber hinausgehende Verfügungen, insbesondere Veräußerungen, Verpfändungen, Sicherungsübereignung oder Verarbeitung sind ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung der Fa. Degenhart untersagt. Im Falle einer Veräußerung des Gegenstandes oder einer in sonstiger Weise über ihn erfolgten Verfügung, tritt der Kunde alle ihm hieraus erwachsenden Ansprüche jedweder Art an die Fa. Degenhart ab. Im voraus werden in dieser Weise an die Fa. Degenhart auch alle Eigentums- und Miteigentumsrechte abgetreten, welche dem Kunden extra daraus erwachsen, dass der Liefergegenstand mit anderen Gegenständen derart fest verbunden wird, dass er wesentlicher Bestandteil einer anderen Sache wird oder daraus, dass der Liefergegenstand beschädigt oder sonst schadhaft wird oder untergeht. Wird der Liefergegenstand während des bestehenden Eigentumsvorbehalt gepfändet, beschlagnahmt oder durch sonstige Verfügung von dritter Seite betroffen oder stehen solche Verfügungen bevor, hat der Kunde der Fa. Degenhart solche Vorgänge unverzüglich mitzuteilen und auch selbst unverzüglich alle zur Aufhebung dieser Verfügung geeigneten Vorkehrungen zu treffen. Der Kunde ist verpflichtet, auf den Eigentumsvorbehalt hinzuweisen. Der Kunde darf mit seinen Abnehmern kein Abtretungsverbot vereinbaren. Vom Augenblick des Zahlungsverzuges, der Zahlungseinstellung oder einer sonstigen Gefährdung (z.B. Beantragung oder Eröffnung eines Insolvenzverfahrens etc.) über die unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware, darf der Kunde über die Ware nicht mehr verfügen. Der Kunde ist sodann verpflichtet, auf unser Verlangen die Ware frachtfrei an uns zurückzusenden. Der Übergang der Gefahr bei Absendung bzw. bei Versandbereitschaft wird durch den Eigentumsvorbehalt nicht berührt. 6. Beanstandungen Mängel sind in Textform anzuzeigen. Beanstandungen wegen offensichtlicher Mängel, wegen unvollständiger oder falscher Lieferungen bzw. Leistungen, sind der Fa. Degenhart unverzüglich,

spätestens aber innerhalb von 8 Tagen nach Übergabe der Ware mitzuteilen. Verborgene Mängel sind der Fa. Degenhart unverzüglich nach deren Entdecken mitzuteilen. Konstruktions- und Formänderungen des Liefergegenstandes bleiben der Fa. Degenhart vorbehalten und können nicht beanstandet werden, soweit der Liefergegenstand nicht grundlegend geändert wird und die Änderungen für den Kunden zumutbar sind. 7. Gewährleistung, Verjährung Für Mängel des Liefergegenstandes im Zeitpunkt des Gefahrübergangs leistet die Fa. Degenhart Gewähr nach ihrer Wahl durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung während einer Dauer von 18 Monaten nach Gefahrübergang. Wandelung und Minderung sind ausgeschlossen, es sei denn, die Fa. Degenhart ist zur Mängelbeseitigung nicht in der Lage. Für die von der Fa. Degenhart nicht selbst erzeugten Teile beschränkt sich die Gewährleistung auf etwaige ihm gegen den Erzeuger wegen Mangel zustehender Ansprüche. Der Kunde ist in diesem Falle zunächst verpflichtet, aus abgetretenem Recht den Erzeuger in Anspruch zu nehmen. Falls notwendig erscheinende Ausbesserungen und Ersatzlieferungen vorzunehmen sind, hat der Kunde der Fa. Degenhart die erforderliche Zeit und Gelegenheit zu geben. Andernfalls ist die Fa. Degenhart von der Gewährleistung befreit. Von den durch die Ausbesserung bzw. Ersatzlieferung entstehenden unmittelbaren Kosten trägt die Fa. Degenhart die Kosten des Ersatzstückes einschließlich des Versandes sowie die angemessenen Kosten des Aus- und Einbaus. Ein Ersatz dieser Kosten erfolgt nur dann, wenn der Einbau von der Fa. Degenhart oder von einer von ihr beauftragten Werkstatt durchgeführt wird. Kosten für Reparaturen, die der Kunde in Auftrag gibt, werden nicht ersetzt. Der Kunde muss zu Reparaturarbeiten zur Werkstatt des Händlers fahren. Fahrten von der Werkstatt zum Kunden werden grundsätzlich nicht ersetzt. Für in Notfällen eingebaute Fremdteile werden nur unsere Ersatzteilnettopreise vergütet. Eine Gewährleistung für diese Fremdteile und Reparaturarbeiten wird ausgeschlossen. Ferner erlöscht die Gewährleistung, wenn der Kaufgegenstand durch Einbau von Teilen fremder Herkunft geändert worden ist und der Schaden in ursächlichem Zusammenhang mit der Veränderung steht. Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf Mängel, die dadurch entstanden sind, dass der Kunde seiner sofortigen Mängelrügepflicht nicht nachgekommen ist. Voraussetzung für die Gewährleistung ist die Erfüllung der dem Kunden obliegenden Vertragsverpflichtung, insbesondere der vereinbarten Zahlungsbedingungen. Wird die Montage der Produkte von der Fa. Degenhart übernommen, so bestehen Gewährleistungsansprüche nur, wenn der Einbau fachgerecht und gemäß den Hinweisen in der Montageanleitung erfolgte. Die Gewährleistung erlischt ferner, wenn der Kunde die Vorschriften über die Behandlung des Kaufgegenstandes (Betriebsanleitung) nicht befolgt. Natürlicher Verschleiß und Beschädigung, die auf fahrlässige oder unsachgemäße Behandlung zurückzuführen sind, sind von der Gewährleistung ausgeschlossen. Die Fa. Degenhart ist berechtigt, sämtliche defekte Teile zur Prüfung des Gewährleistungsanspruches vom Kunden zusenden zu lassen. Für gebrauchte Liefergegenstände wird keine Gewähr übernommen. Die Vergütung für die ausgeführten Garantiearbeiten erfolgt innerhalb von vier Wochen, nach den uns vom Kunden zugeschickten Garantieanträgen. Die Fa. Degenhart behält sich vor, diese Garantieanträge nach seinen Richtzeiten und Stundensätzen zu kürzen. Diese Garantieanträge sollten uns möglichst innerhalb von vier Wochen nach Ausführung der Garantiearbeiten zugesandt werden, um eventuelle Unstimmigkeiten nachvollziehen zu können. Gewährleistung, deren Erstattungsaufwand € 150,-- zuzüglich Mehrwertsteuer übersteigt, dürfen erst nach vorheriger Rücksprache mit der Fa. Degenhart - Kundendienst ausgeführt werden. 8. Haftung Die Fa. Degenhart haftet bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit im vollen Umfang nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei Schäden aus Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit, des Produkthaftungsgesetzes oder von wesentlichen Vertragspflichten haftet die Fa. Degenhart darüber hinaus bereits für jede Fahrlässigkeit. Eine darüber hinausgehende Haftung besteht nicht. 9. Erfüllungsort Erfüllungsort für die gegenseitigen Leistungen ist der Sitz der Fa. Degenhart-Betriebsstätte, welche die Leistung erbringt. 10. Gerichtsstand Gerichtsstand ist für beide Vertragspartner das Amts- bzw. Landgericht in Memmingen. 11. Datenschutz Personenbezogene Daten werden gemäß § 28 BDSG erfasst, gespeichert und verarbeitet. Dies erfasst auch die Übermittlung dieser Daten an Konzernunternehmen und erforderlichenfalls zur Kreditprüfung und Überwachung an Wirtschaftsauskunftsunternehmen. Die personenbezogenen Daten des Kunden (Name, Anschrift und Geburtsdatum) werden zur Bonitätsprüfung an die Unternehmen SCHUFA-AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden übermittelt. Die Fa. Degenhart wird die Bonitätsprüfung auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren unter Verwendung von Anschriftsdaten beziehen. Der Kunde kann bei diesem Unternehmen kostenfreie Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten erhalten. 12. Anwendbares Recht / Salvatorische Klausel Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland (ohne UN-Kaufrecht) als vereinbart, auch bei Auslandslieferungen. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen aus irgendeinem Grund unwirksam sein oder werden bzw. sollten Regelungslücken vorhanden sein, berührt das nicht die Gültigkeit der Bestimmungen im übrigen. Stand Oktober 2013

34 | 35

WE’RE SMART HANDLING

SIGMA 4 FRONTLADER – TECHNIK WIE FÜR SIE GEMACHT –

Gewerbestraße 2a · D-87752 Holzgünz-Schwaighausen · Telefon +49 (0) 83 93 / 9 21-0 Fax +49 (0) 83 93 / 9 21-60 · [email protected] · www.degenhart-systeme.de