Was tun mit dem Abfall?

GEMEINDE 4924 O B E R S T E C K H O L Z Gemeindeschreiberei Telefon 062 922 15 66 [email protected] Fax 062 923 70 77 Obersteckholz … lebe...
Author: Jasper Schuler
10 downloads 0 Views 508KB Size
GEMEINDE

4924 O B E R S T E C K H O L Z

Gemeindeschreiberei Telefon 062 922 15 66 [email protected]

Fax 062 923 70 77

Obersteckholz … lebenswert

Was tun mit dem Abfall?

Werkhof Lotzwil Sammelplatz

Bitte aufbewahren

Was tun mit dem Abfall?

Inhaltsverzeichnis Seite 3:

Kehrichtabfuhr

Seite 4:

Sperrgutabfuhr

Seite 5:

Grünannahme / Häckseldienst – Organische Abfälle

Seite 6:

Glasflaschen / PET-Getränkeflaschen / Altöl

Seite 7:

Aluminium / Weissblech / Altmetall / Haushaltsgeräte / Elektrogeräte

Seite 8:

Altkleider, Schuhe / Altpapier / Karton / Bauschutt

Seite 9:

Möbel / Hausrat / Batterien / Gift / Farbe / Medikamente

Seite 10:

Leuchtstoffröhren / Altpneus / Tierkadaver

Seite 11:

Gebührensplitting / Informationen

Kehrichtabfuhr WAS?

Allgemeiner Hauskehricht, Verpackungsmaterial, Kunststoffe, usw.

WIE?

Verpackt in KEBAG-Kehrichtsäcken oder in neutralen Gebinden mit entsprechender KEBAG-Gebührenmarke (für 60 oder 110 Liter-Sack).

WANN?

jeden 2. Montag

Bitte Kehricht erst am Abfuhrtag bereitstellen. (siehe separater Plan)

- Container sind ausschliesslich mit KEBAG-Säcken oder neutralen Gebinden mit entsprechender KEBAG-Gebührenmarke zu füllen. - Container mit unverpacktem Abfall müssen für jede Leerung mit einem KEBAG-Containerband versehen werden. - Bei Überfüllung des Containers darf der Deckel max 30° geöffnet sein. Verkaufsstellen für KEBAG-Kehrichtsäcke und Gebührenmarken: - Gemeindeschreiberei Obersteckholz - Coop Tell und Bäregg, Langenthal Verkaufsstellen für Containerbänder: - Gemeindeschreiberei Obersteckholz

GEBÜHREN: 10 er Rolle KEBAG Sack 35 Liter 10 er Rolle KEBAG Sack 60 Liter 10 er Rolle KEBAG Sack 110 Liter 10 er Bogen Bündelmarken 10 kg 10 er Bogen Sperrgutmarken 20 kg 10 er Block Containerband 800 Liter



Preise gültig ab 01.01.2011 9.90 14.70 26.50 14.70 26.50 149.00

Das Verbrennen von Kehricht ist verboten!

Brennbares Kleinsperrgut WAS?

Einzelgegenstände, Bündel oder Schachteln

WIE?

max. Masse ca. 100 x 40 x 30 cm, max. Gewicht 10 kg  je 1 Bündelmarke anbringen

WANN?

jeden 2. Montag mit dem Hauskehricht  Sperrgut erst am Abfuhrtag bereitstellen. (siehe separater Plan) Verkaufsstellen für KEBAG-Kehrichtsäcke und Gebührenmarken: - Gemeindeschreiberei Obersteckholz - Coop Tell und Bäregg, Langenthal Verkaufsstellen für Containerbänder: - Gemeindeschreiberei Obersteckholz

Brennbares Sperrgut WAS?

sperrige Gegenstände wie Möbel, Betten, Matratzen usw.

WIE?

max. Masse ca. 120 x 60 x 50 cm, max. Gewicht 20 kg  1 Sperrgutmarke anbringen grössere und schwerere Gegenstände, max. Gewicht 20 – 30 kg  2 Sperrgutmarken anbringen

WANN?

jeden 2. Montag mit dem Hauskehricht  Sperrgut erst am Abfuhrtag bereitstellen. (siehe separater Plan) Verkaufsstellen für KEBAG-Kehrichtsäcke und Gebührenmarken: - Gemeindeschreiberei Obersteckholz - Coop Tell und Bäregg, Langenthal

Verkaufsstellen für Containerbänder: - Gemeindeschreiberei Obersteckholz

Grünannahme / Häckseldienst – Organische Abfälle WAS?

Kompostierbare Abfälle, Gartenabfälle inkl. Rasen-, Baum- und Strauchschnitt, verwelkte Schnittblumen, Balkon- und Topfpflanzen, Pflanzenreste sowie Äste bis max. 15 cm Durchmesser

WIE?

-

Grünannahme beim Gemeindewerkhof, Chilefeld-Strasse 1, Lotzwil

WANN?

-

jeden Montag, von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

WO?

-

Annahmestelle beim Gemeindewerkhof, Chilefeld-Strasse 1, Lotzwil

KOSTEN?

-

Wird über die Grundgebühr finanziert

WIE?

-

Häckseldienst auf telefonische Anfrage zu Hause (Tel. 079 226 26 20 zu den Bürozeiten)

WANN?

-

nach telefonischer Vereinbarung

WO?

-

vor Ort (zu Hause)

KOSTEN:

-

Private Häckselaufträge werden unter Berechnung der effektiven Kosten (Fr. 40.00 pro ¼ Stunde) ausgeführt.

KOMPOST-

Kompost oder Häckselgut kann beim Gemeindewerkhof Lotzwil (Sammelplatz)

BEZUG:

gratis bezogen werden.

TIPP:

Küchenabfälle (Rüstabfälle von Gemüse, Früchten, Tee- und Kaffeesatz, Eierschalen etc.) sowie Häckselgut kompostieren Sie am Besten im eigenen Garten oder geben es einem Nachbarn, der einen Kompostplatz angelegt hat.

ACHTUNG:

Das Verbrennen von Abfällen im Freien und in Holzfeuerungsanlagen ist verboten. Die Filteranlagen und die äusserst hohen Verbrennungstemparaturen in den Kehrichtverbrennungsanlagen sorgen für eine minimale Luftbelastung. Das Verbrennen von Feld- und Gartenabfällen, Holz und Papier im Freien führt zu einer ungleich höheren Luftbelastung, als wenn das gleiche Material in einer Kehrichtverbrennungsanlage entsorgt würde.

BITTE:

Verbrennen Sie möglichst keine natürlichen, trockenen Wald-, Feld- und Gartenabfälle im Freien! 

Rasenschnitt kann täglich in die bereitgestellten Mulden beim Gemeindewerkhof Lotzwil deponiert werden (nur Rasenschnitt!!!)

Wiederverwertbare Abfälle

Glas WAS?

Glasflaschen, Glasbehälter etc. (bitte Deckel und Zapfen entfernen)  kein Fensterglas, Keramik, Porzellan und keine Plastikflaschen!

WANN?

Ganze Woche

WO?

Sammelplatz Gemeindewerkhof, Chilefeld-Strasse 1, Lotzwil

PET Getränkeflaschen WAS?

sämtliche Getränkeflaschen mit PET-Signet

WO?

Abgabe direkt bei den Verkaufsstellen in den dafür vorgesehenen, bereitgestellten blau-gelben PET-Sammelcontainern



Bitte beachten Sie: Oel-, Essig- und Shampooflaschen, Flaschen aus anderen Kunststoffen und andere Verpackungen aus PET (z.B. Kosmetikverpackungen) gehören nicht in die PET-Sammelstellen. Die konsequente Trennung von PET-Getränkeflaschen und anderen Kunststoffen ist wichtig. Nur so kann hochwertiges PET-Rezyklat für neue Produkte verwendet werden.

Altöl WAS?

Motoren- und Getriebeöl, Speise- und Fritieröl aus privaten Haushaltungen

WANN?

jeden Montag, von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

WO?

Annahmestelle beim Gemeindewerkhof, Chilefeld-Strasse 1, Lotzwil



Bei den Sammelstellen bitte keinen Kehricht, Möbel und PET deponieren!

Aluminium und Weissblech WAS?

Haushaltfolien, Tuben, Dosen, Alu-Pfannen, Spraydosen (ohne Verschlüsse), nicht magnetische Gegenstände, alle mit dem ALUZeichen versehenen Artikel, gereinigte Stahlblechdosen (Konservendosen)

WANN?

Ganze Woche

WO?

Sammelplatz Gemeindewerkhof, Chilefeld-Strasse 1, Lotzwil

Altmetall WAS?

Mofas, Fahrräder, Alteisen, Blech, Buntmetalle, Pfannen usw.  keine Konservendosen

WO?

Annahmestelle Gemeindewerkhof, Chilefeld-Strasse 1, Lotzwil

WANN?

jeden Montag, von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr + Altmetallsammlung im Herbst beim Schulhausplatz in Obersteckholz (siehe separates Infoblatt)

Haushaltsgeräte / Elektrogeräte WAS?

Kühlschränke, Kühltruhen, Boiler, Kochherde, Backöfen, Waschmaschinen, Geschirrspühler, Tumbler -

Elektrohaushaltgeräte (Föhn, Staubsauger, Kaffeemaschinen usw.) Geräte der Unterhaltungselektronik (Radio, Fernsehapparate usw.) Geräte der Kommunikation (Telefon, Hauszentrale, Natel usw.) Geräte der Büroelektronik (Computer, Drucker, Schreibmaschine usw.) Elektrogeräte des Bau-, Garten- und Hobbymarktes (ausgeschlossen Produkte der LANDI) Spielwaren mit elektrischen und elektronischen Komponenten

WO?

Entweder bei den Verkaufsstellen oder bei der Annahmestelle Gemeindewerkhof, Chilefeld-Strasse 1, Lotzwil  Offizielle SENS-Sammelstelle

WANN?

jeden Montag, von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr



Bei den Sammelstellen bitte keinen Kehricht, Möbel und PET deponieren!

Altkleider, Schuhe WIE?

Altkleider und Schuhe (nur paarweise gebündelt) getrennt in Säcke abfüllen

WO?

Altkleider- / Schuhcontainer - In TEXAID Container bei der Gemeindeschreiberei Obersteckholz

Altpapier WAS?

Tageszeitungen, Zeitschriften, Drucksachen, Telefonbücher, Bücher usw.

WIE?

offen gebündelt, max. 5.0 kg (nicht in Säcken oder Kartonschachteln)

WANN?

Separatsammlungen organisiert durch die Schule Obersteckholz zweimal pro Jahr (siehe separates Flugplatt)

Karton WAS?

Karton

WIE?

zusammengefaltet

WO?

Annahmestelle Gemeindewerkhof, Chilefeld-Strasse 1, Lotzwil

WANN?

jeden Montag, von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr

 Bitte beachten Sie: Kein Kunststoff, kein Sagex, kein Metall, kein Holz oder andere Fremdkörper

Bauschutt (Kleinmengen max. 100L) WAS?

Flachglas, Keramik, Porzellan, Ziegel

WO?

Annahmestelle Gemeindewerkhof, Chilefeld-Strasse 1, Lotzwil

WANN?

jeden Montag, von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Möbel, Hausrat WAS?

gut erhaltene Tische, Stühle, Kommoden, Schränke usw.

HINWEIS:

Bitte berücksichtigen Sie die Brockenstuben Langenthal und Umgebung. Nicht mehr brauchbare Möbel sind mit Sperrgutmarken zu versehen.  siehe Register Sperrgutabfuhr



Bei den Sammelstellen bitte keinen Kehricht, Möbel und PET deponieren!

Sonderabfälle

Trocken- und Autobatterien WO? WANN?

- Verkaufsstellen - Sammelplatz Gemeindewerkhof, Chilefeld-Strasse 1, Lotzwil jeden Montag, von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Giftige Abfälle WAS?

Lösungsmittel, Säuren, Laugen, Quecksilber, Farben, Lacke, Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel usw.

WO?

Rückgabe an die Verkaufsstellen  Giftige Abfälle nicht ins Lavabo oder WC schütten! Für Verunreinigungen sind Sie haftbar.

Medikamente WO?

Dem Hausarzt oder jeder Apotheke zurückbringen.  Nicht ins Lavabo oder WC schütten!

Leuchtstoffröhren WAS?

Halogenlampen, Neonröhren, Stromsparlampen

WO?

Annahmestelle Gemeindewerkhof, Chilefeld-Strasse 1, Lotzwil  Offizielle SENS-Sammelstelle

WANN?

jeden Montag, von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Altpneus WO? beim

Rückgabe an die Verkaufsstellen oder mit Altmetallsammlung im Herbst Schulhausplatz in Obersteckholz

Tierkadaver WO?

-

WANN?

Regionale Kadaversammelstelle (Schlachthaus), Gaswerkstrasse 68, 4900 Langenthal, Tel. 062 922 11 29 Einzelne kleine Tiere bis zu einem Gewicht von 10 kg dürfen auf dem Privatgrund vergraben werden. Montag – Freitag 09.00 Uhr – 11.00 Uhr (in Notfällen auch ausserhalb der Öffnungszeiten)  Der Zugang zum Areal und die Ablieferung von Tierkadavern ist nur während der genannten Betriebszeiten des Schlachthauses möglich.

Gebührensplitting Die Grundgebühr, welche jährlich von jeder Haushaltung, jedem Gewerbe- und Industriebetrieb zu entrichten ist, deckt die Sammel- und Transportkosten der Gemeinde sowie die Kosten für Separatsammlungen (Glas, Alu, Altmetall usw.). Die Kehrichtsackgebühr resp. Gebührenmarke deckt die Verbrennungskosten in der Kehrichtbeseitigungsanlage Zuchwil (KEBAG). Für die Beantwortung von Fragen und zur Auskunftserteilung stehen wir Ihnen gerne wie folgt zur Verfügung:

Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung Obersteckholz, Winkel, Obersteckholz: Montag und Donnerstag Dienstag

08.00 Uhr – 11.00 Uhr 17.00 Uhr – 19.00 Uhr

Telefon:

062 922 15 66

Werkhof Lotzwil:

062 922 06 17 oder 079 226 26 20 (nur während den Öffnungszeiten) Öffnungszeiten: Montag Dienstag – Freitag

E-Mail: Homepage:

Fax: 062 923 70 77

08.00 – 12.00 Uhr, 14.00 – 18.00 Uhr 08.00 – 12.00 Uhr, 14.00 – 17.00 Uhr

[email protected] www.obersteckholz.ch

BESTEN DANK, DASS SIE ZU UNSERER UMWELT SORGE TRAGEN !!!!