TOMMYS MALBUCH MIT TOMMY AUF WELTREISE

TOMMYS MALBUCH MIT TOMMY AUF WELTREISE Gestalte Tommys Reise von Afrika nach Asien über die Antarktis bis hin nach Amerika mit deinen eigenen Lieblin...
1 downloads 2 Views 788KB Size
TOMMYS MALBUCH MIT TOMMY AUF WELTREISE

Gestalte Tommys Reise von Afrika nach Asien über die Antarktis bis hin nach Amerika mit deinen eigenen Lieblingsfarben und erfahre mehr über Tommys Erlebnisse und seine neuen Freunde

Hallo liebe Kinder, ich bin‘s euer Tommy! Puh, das war was! Gerade bin ich wieder in der Heimat gelandet. Als ich mich vor einem Monat auf große Reise machte, um mehr über die Welt zu erfahren, hätte ich nie gedacht, dass ich so wahnsinnig viel erleben würde. Ich habe ganze vier Kontinente bereist, tierisch viele neue Freunde gefunden und die unterschiedlichsten Zähne kennengelernt. Dabei habe ich soviele neue Sachen gelernt, konnte meinen neuen Freunden helfen und viele schöne Orte sehen. Schon bald werde ich euch meine Geschichte erzählen und euch mitnehmen in meine Welt der Abenteuer - aber erstmal von Anfang an: Bevor es losgehen konnte, habe ich mit der Dr. Schlotmann Familie schon im Februar mein Köfferchen gepackt. Mit genügend Zahnbürsten und meiner Lieblingszahnpasta. Aber auch mit einem Notizbuch, Schreibkram, meiner Kamera und meinem kuscheligen Pyjama, der mit den honigfarbenen Sternen drauf. Sonnenbrille, Badehose und ein Wollschal durften natürlich auch nicht fehlen. Als meine Dr. Schlotmann Familie die Reise vorgeschlagen hatte, war die Vorfreude auf tierisch neue Bekanntschaften und neue Einblicke in die Welt der Zähne riesig. Zwar war ich ein wenig traurig, dass ich meine Familie nicht mitnehmen konnte, aber ich war ja schließlich auf einer Mission. Meine Mission war, Freunde fürs Leben zu finden, die Welt zu erkunden und mit bärenstarken Zähnen der ganzen Welt ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Ganz alleine war ich auch gar nicht. Am Flughafen wurde ich direkt in die Hände von Franzi übergeben. Franzi war meine Flugbegleiterin und super nett. Ich konnte sie viele Sachen übers Fliegen fragen. Zum Beispiel habe ich gelernt, dass alleine in Europa täglich knapp 27.000 Flugzeuge durch die Lüfte fliegen. Weltweit sind es knapp 200.000. So viele, das kann man sich garnicht vorstellen, wenn man in den Himmel guckt. Von Franzi habe ich auch direkt ein großes Schild mit meinem Namen um den Hals gehängt bekommen. Das bekommen alle Kinder, die ohne ihre Familie fliegen. So konnte ich auch nicht verloren gehen - echt super! Ehe ich mich versah, saß ich auch schon im Flugzeug. Erster Stop: AFRIKA - JUHUUUU, festhalten, ich komme!

TOMMY IN AFRIKA

Hi Kinders! - das heißt „Hallo Kinder“ auf Afrikaans. Das ist die Sprache, die in Afrika gesprochen wird. In Afrika hatte ich eine schöne Zeit. Ich habe den traurigen Löwen Leon getroffen und ihm sein Lachen zurückgeholt, Giraffen die Zähne poliert und Tolles von Nora dem NilpferdMädchen über Nilpferdzähne gelernt.

TOMMY IN ASIEN

Ni Hao! Liebe Kinder, ihr könnt es bestimmt nicht glauben. Ich bin zum Essen beim Kaiser von China eingeladen worden. Was für eine Ehre! Er hat einen riesigen Palast und war sehr nett. Aber noch viel netter waren seine Pandabären Mao und Tse. Beiden habe ich richtiges Zähneputzen nach dem Essen beigebracht. Das habe ich ja im Kids Club gelernt. Der Kaiser staunte und will jetzt auch immer so Zähneputzen.

TOMMY IN DER ANTARKTIS

Selbst mit meinem kuschelig warmen Bärenfell war es am Südpol etwas zu frostig für mich. Wusstet ihr, dass Eisbären und Pinguine normalerweise niemals aufeinander treffen? Eisbären leben nämlich eigentlich am Nordpol - am Südpol ist es denen viel zu kalt. Zusammen mit meinem Freund Erik dem Eisbären war ich zu Besuch bei den Pinguinen. Übrigens hat Erik super bärenstarke Zähne, weil er nur Fisch isst und nichts Süßes.

TOMMY IN AMERIKA

Hi Kids! Ich bin über New York geflogen und konnte sogar die Freiheitsstatue und die Wolkenkratzer sehen. Ich wollte aber unbedingt zu den Indianern, den ersten Bewohnern Amerikas. Als Cowboy habe ich eine große Herde Rinder zusammengehalten und mit den Indianern am Lagerfeuer gesessen. Leider gab es ein Problem: Mein Pferd Jack hatte ganz schlimme Zahnschmerzen. Au weh! Und in der Steppe gibt es keinen Zahnarzt.

„Schön ist es, wenn man nach einer langen Reise nach Hause zu seiner Familie kommt!“ Nach all den Ländern, die ich bereist habe und all den guten Freundschaften, die ich geschlossen habe, bin ich überglücklich, meine Familie und Freunde zuhause im Dr. Schlotmann Kids Club wiederzusehen und von nun an all meine tollen Abenteuer im Dr. Schlotmann Kids Club mit euch teilen zu können. Du hast die Schnappschüsse meiner Weltreise in deinen Lieblingsfarben ausgemalt und bist sicher schon ganz neugierig, was ich genau alles erlebt und gelernt habe, oder? Gott sei Dank habe ich mein Notizbuch, meinen Schreibkram und meine Kamera immer dabei gehabt und alle meine Geschichten direkt aufgeschrieben. Sie liegen in meinem Koffer und sind fast bereit, von dir gelesen zu werden. Meine Krakelschrift kannst du sicher nicht entziffern. Aber wenn alle Fotos entwickelt sind und ich alles fein säuberlich abgeschrieben habe, sage ich dir direkt Bescheid. Dann kannst du meine spannenden Geschichten von meiner Reise zu vier Kontinenten lesen und genau so viel über meine neuen Freunde und die Welt lernen wie ich es im letzten Monat getan habe. Bis dahin kümmert sich mein bärenstarkes Kids Club-Team gemeinsam mit dir und deinen Eltern darum, dass du bärenstarke, gesunde Zähne hast ein Leben lang. Ich bin mir sicher, dass du den Kids Club, mein neues Zuhause, genauso schön findest wie ich. Es ist der schönste Spielplatz, den ich mir vorstellen kann. Wenn du uns regelmäßig im Kids Club besuchst, wirst du immer ganz saubere Zähne haben wie die beiden süßen Pandabären Mao und Tse in Asien. Du wirst immer bärenstarke Zähne wie mein Freund Erik der Eisbär aus der Antarktis haben. Du wirst niemals Zahnschmerzen haben wie mein armes Pferd Jack aus Amerika. Und du wirst ein bärenstarkes Lächeln mit geraden Zähnen haben. Da hat mein Freund Leon der Löwe aus Afrika echt Pech, dass Afrika so weit von Dorsten entfernt ist. Bärenstarke, liebe Grüße von deinem Tommy

WIR SIND VON MONTAG BIS FREITAG VON 9 BIS 18 UHR FÜR SIE DA

PLATZ DER DEUTSCHEN EINHEIT 8

46282 DORSTEN

T: 02362/952358

WWW.DR-SCHLOTMANN.DE