sinamics

Für jedes Ziel gibt es einen Antrieb SINAMICS – die durchgängige Antriebsfamilie für jedes Anwendungsgebiet siemens.de/sinamics SINAMICS – für jede...
13 downloads 0 Views 3MB Size
Für jedes Ziel gibt es einen Antrieb

SINAMICS – die durchgängige Antriebsfamilie für jedes Anwendungsgebiet siemens.de/sinamics

SINAMICS – für jede Anwendung, Leistung und Performance Kontinuierliche Bewegung

Güte*) Einfach

Mittel

Hoch

Verwendung

*)

2

Pumpen/ lüften/ verdichten

Kreiselpumpen Radial-/Axiallüfter Kompressoren

Bewegen

Förderbänder Rollenförderer Kettenförderer

Förderbänder Rollenförderer Kettenförderer Heber/Senker Aufzüge Roll-/Fahrtreppen Hallenkrane Schiffsantriebe Seilbahnen

Aufzüge Containerkrane Schachtförderer Tagebaubagger Prüfstände

Verarbeiten

Mühlen Mischer Kneter Brecher Rührwerke Zentrifugen

Mühlen Mischer Kneter Brecher Rührwerke Zentrifugen Extruder Drehöfen

Extruder Auf-/Abwickler Leit-/Folgeantriebe Kalander Pressenhauptantrieb Druckmaschinen

Bearbeiten

Hauptantriebe für •  Drehen •  Fräsen •  Bohren

Hauptantriebe für •  Bohren •  Sägen

Hauptantriebe für •  Drehen •  Fräsen •  Bohren •  Verzahnen •  Schleifen

Exzenterschneckenpumpen

Anforderungen an Drehmomentgenauigkeit / Drehzahlgenauigkeit / Positioniergenauigkeit / Achskoordination / Funktionalität

SINAMICS – das ist die kompletteste ­Antriebsfamilie, die es derzeit gibt. Sie basiert auf einem einfachen durchgängigen Engineering, sie ist energieeffizient und so zukunftssicher, dass sie jeden Innovationsschritt mitmacht. Welche Richtung Sie auch gehen, Siemens bietet Ihnen den passenden Antrieb dafür. Wählen Sie Ihre Applika­tion, finden Sie Ihren Umrichter – für jede Anwendung, Leistung und Performance. SINAMICS – der starke Name für Antriebstechnik.

Nicht kontinuierliche Bewegung Einfach

Mittel

Hydraulikpumpen Dosierpumpen

Beschleunigungsförderer Regalbediengeräte

Entzunderungspumpen Hydraulikpumpen

Beschleunigungsförderer Regalbediengeräte Querschneider Rollenwechsler

Regalbediengeräte Robotic Pick & Place Rundtakttische Querschneider Walzenvorschübe Ein-/Aussetzer

Servopressen Walzwerksantriebe Mehrachs-Motion Control wie •  Mehrachs­ positionierungen •  Kurvenscheiben •  Interpolationen

Schlauchbeutelmaschinen Einzelachs-Motion Control wie •  Positionprofile •  Bahnprofile

Achsantriebe für •  Drehen •  Fräsen •  Bohren

Hoch

Achsantriebe für •  Bohren •  Sägen

Achsantriebe für •  Drehen •  Fräsen •  Bohren •  Lasern •  Verzahnen •  Schleifen •  Nibbeln und Stanzen

Zu Hause in Ihrer Branche Ob es um den Betrieb von Pumpen, Lüftern, Kompressoren oder um die Bewegung von Förderbändern oder Aufzügen geht; sowohl in der Verarbeitung in Mühlen oder Extrudern als auch in der Bearbeitung durch ­Fräsen, Drehen, Bohren oder Sägen – mit SINAMICS erreichen Sie Ihre Ziele. Pumpen, Lüften und Verdichten sowie Bewegen, V ­ erarbeiten und Bearbeiten – das sind die Grundapplikationen, für die Ihnen Siemens ein einzigartiges Leistungsspektrum bietet. Minimieren Sie Ihre Kosten Die Engineering-Kosten für die Projektierung und Inbetriebsetzung von Antriebs­lösungen müssen so niedrig wie möglich gehalten werden. Mit SINAMICS minimieren Sie Ihre Kosten – mit durchgängigen Tools für die Auswahl, Projektierung und Inbetriebnahme, die ein schnelles, einfaches und kostengünstiges Engineering ermög­lichen. Perfektes Zusammenspiel dank Integrated Drive Systems (IDS) Siemens Integrated Drive Systems (IDS) sind die weltweit einzige echte Komplettlösung für gesamte Antriebsstränge. IDS garantieren Ihnen das nahtlose Zusammenspiel aller Antriebskomponenten. Umrichter und Motoren sowie Kupplungen und Getriebe sind perfekt aufeinander abgestimmt. So profitieren Sie von maximaler Produktivität, höchster Energieeffizienz und Zuverlässigkeit. Die umfangreiche Palette an SINAMICS Umrichtern bietet kombiniert mit den weiteren Antriebskomponenten die Lösung für nahezu jede Antriebsapplikation und sichert die nahtlose Integration. Darüber hinaus sichert Integrated Drive Systems den Mehrwert durch eine kürzere Time-toMarket sowie Time-to-Profit und verfolgt konsequent den Weg zur Digitalisierung in Richtung Industrie 4.0. • Perfekt zusammenspielende Komponenten im Antriebsstrang • Integriert in die Automatisierungstechnik (TIA Portal) • Software und Service für alle Phasen des Lebenszyklus Integrated Drive Systems für mehr Effizienz, Verfügbarkeit und Produktivität. • Höchste Effizienz dank optimierter Antriebssysteme • Größtmögliche Flexibilität dank perfekter Integration in Totally Integrated Automation • Höchste Verfügbarkeit dank leistungsstarker Tools und intelligenter Software

3

Die ganze Familie auf einen Blick Mit SINAMICS bietet Ihnen Siemens eine Plattform, die den hohen Anforderungen im Niederspannungs-, Gleichspannungs- und Mittelspannungsbereich optimal gerecht wird. Die komplette und durchgängige Antriebsfamilie deckt sämtliche Performancestufen ab und zeichnet sich durch ein Höchstmaß an Flexibilität, Funktionalität und Effizienz aus.

Der Maschinen- und Anlagenbau verlangt heute nach Automatisierungs- und Antriebslösungen, die in hohem Maße flexibel und skalierbar sein müssen. Generell sind in allen Industriebranchen individuelle Lösungen gefragt, die sich einfach handhaben lassen, durch hohe Energie­ effizienz überzeugen und über eine integrierte Sicherheitstechnik verfügen.

Niederspannung AC Basic Performance

General Performance

SINAMICS V20

SINAMICS V90

SINAMICS G120C

U/f-Steuerung

Servoregelung (Drehzahl und Drehmoment) mit Geber

0,12 – 30 kW

0,05 – 7 kW

0,55 – 132 kW

Pumpen, Lüfter, Kompressoren, Förderbänder, Mischer, Mühlen, Spinnereimaschinen, Textilmaschinen, Kühltheken, Fitnessgeräte, Belüftungssysteme

Handlingsmaschinen, Verpackungsmaschinen, Mon‑ tageautomaten, Metall-Umform‑ maschinen, Druck‑ maschinen, Aufwickler und Abwickler

Pumpen, Lüfter, Kompressoren, Förderbänder, Mischer, Mühlen, Extruder

SINAMICS G120P / G120P Cabinet

SINAMICS G120

SINAMICS G110D / G120D / G110M

SINAMICS G130 / G150

SINAMICS G180

U/f-Steuerung, Vektorregelung mit / ohne Geber

U/f-Steuerung (G110D), sensorlose Vektorregelung (G120D / G110M)

U/f-Steuerung, Vektorregelung mit / ohne Geber

U/f-Steuerung, Vektorregelung mit Geber

0,37 – 630 kW

0,55 – 250 kW

0,37 – 7,5 kW

75 – 2.700 kW

2,2 – 6.600 kW

Pumpen, Lüfter, Kompressoren, Gebäudetechnik, Prozessindustrie, HVAC

Pumpen, Lüfter, Kompressoren, Förderbänder, Mischer, Mühlen, Extruder, Einachspositionieranwendungen im Maschinen- und Anlagenbau

Fördertechnik, Einachspositionieranwendungen (G120D)

Pumpen, Lüfter, Kompressoren, Förderbänder, Mischer, Mühlen, Extruder

Branchenspezifisch für Pumpen, Lüfter, Kompressoren, ­Förderbänder, Extruder, Mischer, Mühlen, Kneter, Zentrifugen, Separatoren

U/f-Steuerung, Vektorregelung ohne Geber

Engineering Tools: *Ausnahmen: V20: benötigt kein Tool; V90: Inbetriebnahmetool SINAMICS V-ASSISTANT; G180: Inbetriebnahmesoftware IMS (Inverter Management Software)

4

Maßgeschneiderte Lösungen Ob Ein- oder Mehrachsanwendungen, einfache Drehzahlsteuerung oder hochdynamische Servoregelung: Um maßgeschneiderte Antriebslösungen kostenoptimal realisieren zu können, wird ein durchdachtes System benötigt – ein System, das es ermöglicht, nur die tatsächlich für die ­konkrete Anwendung notwendigen Komponenten und Funktionen einzusetzen.

High Performance

SINAMICS S110 Servoregelung

SINAMICS S120 / S120M

SINAMICS S150

U/f-Steuerung, Vektorregelung mit / ohne Geber, Servoregelung mit / ohne Geber

Innovatives Plattformkonzept Unabhängig von Leistung und Performance basieren alle Produkte der Familie auf der gleichen Hard- und Softwareplattform. Diese etablierte Entwicklungsstrategie bietet Ihnen einmalige Vorteile: durchgängige Bedienung, gleiche Auswahl- und Inbetrieb­nahmetools, identische Optionen und minimierten Trainingsaufwand. Dieses innovative Plattformkonzept ermöglicht die Gestaltung optimaler Umrichter für die ­unterschiedlichsten Zielmärkte.

Gleichspannung DC

Mittelspannung AC

Für Basisanwendungen und anspruchsvolle Anwendungen

Für anspruchsvolle Anwendungen mit hoher Leistung

SINAMICS DCM

SINAMICS GL150 / SL150

Drehzahlregelung, Drehmomentregelung

SINAMICS SM120 CM /  SM150 / GM150

SINAMICS GH150 / GH180 (zellenbasiert)

U/f-Steuerung, Vektorregelung

0,55–132 kW

0,55 – 5.700 kW

75 – 1.200 kW

6 kW – 2,5 MW

2,8 – 85 MW

0,8 – 31,5 MW

0,12– 28,5 MW

Einachs‑ positionieranwendungen im Maschinenund Anlagenbau

Produktionsmaschinen (Verpackungs-, Textil- und Druckmaschinen, Papiermaschinen, Kunststoffmaschinen), Werkzeugmaschinen, Anlagen, Prozesslinien und Walzwerke, Schiffe und Prüfstände

Prüfstände, Querschneider, Zentrifugen

Walzwerksantriebe, Drahtzieh­ maschinen, Extruder und Kneter, Seilbahnen und Lifte, Prüfstandsantriebe

Pumpen, Lüfter, Kompressoren, Mischer, Extruder, Mühlen, Walzstraßen, Schachtförderantriebe, Bagger, Prüfstände, Schiffsantriebe, Förderbänder, Hochofengebläse

Pumpen, Lüfter, Prüfstände, Erzförderbänder, Erzmühlen, Kompressoren, Bagger, Schiffs‑ antriebe

Pumpen, Lüfter, Kompressoren, Mühlen, Brecher, Förderanlagen, Retrofit

Drive Technology Konfigurator – Auswahl und Konfiguration SIZER – einfache Planung und Projektierung STARTER und SINAMICS Startdrive – schnelle Inbetriebnahme*, Optimierung und Diagnose

5

Pumpen, lüften und verdichten

Wann immer es um den kontinuierlichen Antrieb von durchlaufenden oder hochdynamischen Pumpen, Lüftern und Kompressoren geht, finden Sie in SINAMICS eine Lösung in einfacher oder komplexer Ausprägung. Nur zwei Beispiele aus dem breiten ­Anwendungsspektrum sind Kreiselpumpen und Gaskompressoren.

Kreiselpumpen Mit SINAMICS V20 bis SINAMICS GL150 ist von 0,12 kW bis 85 MW jede denkbare ­Kreiselpumpe für die Gebäudetechnik, Wasserversorgung oder Prozessindustrie realisierbar. Durch den drehzahlvariablen Pumpenbetrieb lassen sich Energieeinsparungen bis zu 70 % erzielen.

Kontinuierliche Bewegung

Güte*)

Verwendung

Einfach

Mittel

Pumpen / lüften / verdichten

Kreiselpumpe

Anschluss­spannungen

1AC 200–240 V / 3AC 380–690 V / 3AC 2,3–12 kV

Leistung

0,12 kW–85 MW

Schutzart

IP00–IP55

SINAMICS Plattform

SINAMICS SINAMICS SINAMICS SINAMICS SINAMICS

V20 G120P G120C GM / GL150 GH180

SINAMICS SINAMICS SINAMICS SINAMICS SINAMICS SINAMICS

G120P G130 / G150 G180 GM / GL150 GH180 GH150

Weitere Vorteile: • Exaktere Durchfluss­regelung bei kürzeren ­Reaktionszeiten • Keine Druckwellen in Rohrleitungssystemen • Vermeidung von schäd­lichen Schwingungen und Kavitation • Integrierte pumpen­spezifische Funktionen

*) Anforderungen an Drehmoment / Drehzahl / Funktionalität

Gaskompressoren Antriebslösungen für Gaskompressoren aller Branchen und Leistungsklassen von 0,12 kW bis 85 MW. Mit SINAMICS ist jede denkbare Kompressorapplikation realisierbar – im Vergleich zu Gasturbinenkonzepten deutlich flexibler, effizienter, leiser und zuver­lässiger. Bei deutlich geringerem Wartungsaufwand.

Kontinuierliche Bewegung

Güte*)

Verwendung Pumpen / lüften / verdichten

Einfach

Anschluss­spannungen

1AC 200–240 V / 3AC 380–690 V / 3AC 2,3–12 kV

Leistung

0,12 kW–85 MW

Schutzart

IP00–IP55

SINAMICS Plattform

SINAMICS SINAMICS SINAMICS SINAMICS SINAMICS SINAMICS

V20 G120P G120C GM / GL150 GH180 GH150

*) Anforderungen an Drehmoment / Drehzahl / Funktionalität

6

Mittel

Turbokompressor; Kolbenkompressor

SINAMICS SINAMICS SINAMICS SINAMICS SINAMICS SINAMICS

G120P G130 / G150 G180 GM / GL150 GH150 GH180

Weitere Vorteile: • Bis zu 70 % weniger Energiebedarf durch drehzahlvariablen Kompressorbetrieb • Exaktere Fördermengen­regelung bei kürzeren Reaktionszeiten • Keine ÜberschallVerdichtungsstöße

Mehr bewegen

SINAMICS bewegt durchlaufende oder hochdynamische Aufzüge, Walzenvorschübe und viele andere Anwendungen von einfacher bis komplexer Ausprägung in der Fördertechnik, im Handling und in vielen anderen Bereichen. Die hier vorgestellten L­ ösungen für Regalbediengeräte und Großförderbänder sind nur zwei Beispiele aus dem breiten Applikationsspektrum.

Regalbediengeräte SINAMICS S110 und S120 mit Leistungen von 0,12 kW bis 107 kW eignen sich hervorragend für Bewegungsführungen von Synchron- und Asynchronmotoren in Regalbediengeräten. Je nach Anforderung haben Sie die Wahl zwischen einer Lösung basierend auf der antriebsintegrierten Positionierfunktion EPos, einer L­ ösung mit dem Motion Control-System SIMOTION oder einer SIMATIC-basierten M ­ otion Control-Lösung. Weitere Vorteile:

Nicht kontinuierliche Bewegung

Güte*)

Verwendung

Mittel

Einfach

Hoch

Bewegen

Fahrantrieb; Hub-/Senkantrieb; Teleskopförderer

Anschlussspannungen

3AC 380–480 V

Leistung

0,37–132 kW

Schutzart

IP20

SINAMICS Plattform

SINAMICS G110M SINAMICS V90

SINAMICS G120D SINAMICS S110

SINAMICS S120

• Präzise Positionier­funktionen • Hohe Flexibilität, auch von Mehrachsverbänden und bei dreidimensionalen Bewegungsabläufen • Energieeffizient durch Rückspeisefähigkeit • Steuerbar mit SIMATIC oder SIMOTION

*) A  nforderungen an Drehmomentgenauigkeit / Drehzahlgenauigkeit / Positioniergenauigkeit / Achskoordination / Funktionalität

Großförderbandanlagen Für Förderbandanlagen in der Zementindustrie und im Bergbau stehen Antriebs­lösungen jeder Leistung mit oder ohne Netzrückspeisung zur Verfügung. Von 200 kW bis 5 MW pro Motor und mehr ist jede denkbare Förderbandapplikation realisierbar.

Kontinuierliche Bewegung

Güte*)

Verwendung

Einfach

Mittel

Bewegen

Förderbandanlagen; Kettenförderer; Rollenförderer

Anschlussspannungen

3AC 380–690 V / 3AC 2,3–4,16 kV

Leistung

200 kW–40 MW

Schutzart

IP00–IP55

SINAMICS Plattform

SINAMICS SINAMICS SINAMICS SINAMICS SINAMICS SINAMICS

G130 / G150 G180 GM150 / SL150 SM150 SM120 CM S120

*) A  nforderungen an Drehmomentgenauigkeit / Drehzahlgenauigkeit / Positioniergenauigkeit / Achskoordination / Funktionalität

Weitere Vorteile: • Bis zu 20 % weniger Energiebedarf durch drehzahlvariablen Förderbandbetrieb • Leistungsaustausch zwischen generatorisch und motorisch laufenden Elektroantrieben • Sanftes, ruckfreies Beschleunigen schont Getriebe, Lager, Trommeln und Rollen • Vermeidung von ­Gurtschwingungen und Bandrissen

7

Besser verarbeiten

Für durchlaufende oder hochdynamische Extruder, Zentrifugen, Rührwerke oder ­Produktionsmaschinen sind Antriebslösungen in einfacher wie auch komplexer Ausprägung realisierbar. Dank vorgefertigter Funktionsmodule bieten sie eine deutliche Zeit- und Kostenersparnis. ­Beispiele hierfür sind Folienreckanlagen oder Spritzgießmaschinen.

Folienreckanlage Bei der Realisierung von Mehrmotorenantrieben, z. B. in Leit-Folge-Antrieben einer Folienreckanlage, steigert SINAMICS S120 im Vergleich zu konventionellen Antriebskonzepten die Produktivität.

Kontinuierliche Bewegung

Güte*)

Hoch

Verwendung Verarbeiten

Extruder; Gießwalze; Abzugswalze; Längsrecke; Querrecke; Abzugswalze; Filmbehandlung; ­Saugwalze; Wickler

Anschluss­spannungen

3AC 380–690 V

Leistung

0,55–5.700 kW

Schutzart

IP20

SINAMICS Plattform

SINAMICS S120

Weitere Vorteile: • Individuelle Regelung ­jeder Antriebsstelle • Hohe Flexibilität durch schnelles, einfaches ­Umrüsten • Überblick über Anlage, Produktion und eventuelle Störungen dank durch­gängiger Automatisierung

*) Anforderungen an Drehmomentgenauigkeit / Drehzahlgenauigkeit / Funktionalität

Spritzgießmaschine Mit SINAMICS S110 und S120 sind bei Einzelachs-Motion Control-Anwendungen in Spritzgieß­maschinen Energieeinsparungen bis zu 50 % gegenüber hydraulischen Maschinen möglich.

Nicht kontinuierliche Bewegung

Güte*)

Mittel

Verwendung

Hoch

Verarbeiten

Dosieren; Einspritzen; Werkzeug schließen; ­Auswerfer; Carrier

Anschlussspannungen

3AC 380–480 V

Leistung

0,55–250 kW

Schutzart

IP20

IP20

SINAMICS Plattform

SINAMICS S110 SINAMICS V90

SINAMICS S120

*) A  nforderungen an Drehmomentgenauigkeit / Drehzahlgenauigkeit / Positioniergenauigkeit / Achskoordination / Funktionalität

8

Weitere Vorteile: • Schneller Werkzeug­wechsel basierend auf Standardkomponenten • Höchste Flexibilität dank skalierbarer Lösung • Geringe Umweltbelastung und Geräuschpegel durch Wasserkühlung • Individuell anpassbare ­Applikationslösung

Effizienter ­bearbeiten

SINAMICS bietet den passenden Antrieb für alle Applikationen der Materialbearbeitung. Sowohl für durchlaufende oder hochdynamische Spindeln als auch für Vorschub- und ­Hilfsachsen in Bearbeitungsmaschinen für das Drehen, Fräsen, Bohren und Sägen. Von einfacher oder komplexer Ausprägung bis zu Sondermaschinen wie etwa Biege- oder Entgratmaschinen.

Bohrmaschine Mit Drehmomenten zwischen 0,18 bis 1.145 Nm bietet SINAMICS S110 höchste ­Konstanz bei hoher wie bei niedriger Antriebsdrehzahl. Dank seiner Modularität lassen sich unterschiedliche Leistungsanforderungen einfach umsetzen.

Kontinuierliche Bewegung

Güte*)

Nicht kontinuierliche ­Bewegung

Mittel

Verwendung

Mittel

Bearbeiten

Bohrspindel

Spindelvorschub

Anschlussspannungen

3AC 380–690 V

3AC 380–690 V

Drehmoment

24–1.145 Nm

0,18–48 Nm

Schutzart

IP20

IP20

SINAMICS Plattform

SINAMICS S110

SINAMICS S110

Weitere Vorteile: • Hohe Produktivität von einer Kommission zur nächsten • Schnelle Änderung und einfache Verwaltung von Programmen • Einfache Automatisierung dank Totally Integrated Automation • Gesteuert mit SIMATIC

*) A  nforderungen an Drehmomentgenauigkeit / Drehzahlgenauigkeit / Positioniergenauigkeit / Achskoordination / Funktionalität

Holzbearbeitungsmaschine Bei CNC-geführten Spindeln und Vorschüben in einem 5D-Holzbearbeitungszentrum sorgt SINAMICS S120 mit Drehmomenten zwischen 0,08 und 2.602 Nm für eine hohe Dynamik der Antriebseinheiten.

Kontinuierliche Bewegung

Güte*)

Nicht kontinuierliche ­Bewegung

Hoch

Verwendung

Hoch

Bearbeiten

Frässpindel

X-/Y-/Z-Achsen­ verstellung; Drehen /  Schwenken Frässpindel

Anschlussspannungen

3AC 380–690 V

3AC 380–690 V

Drehmoment

10–2.602 Nm

0,08–1.651 Nm

Schutzart

IP20

IP20

SINAMICS Plattform

SINAMICS S120

SINAMICS S120

Weitere Vorteile: • Hohe Leistung auch bei kleinen Stückzahlen durch minimale Rüstzeiten • Hoher Durchsatz bei Wiederholteilen • Modular und skalierbar in Performance und Achsenzahl • Industriegerechter Einsatz auch in rauer Umgebung • Gesteuert mit SINUMERIK

*) A  nforderungen an Drehmomentgenauigkeit / Drehzahlgenauigkeit / Positioniergenauigkeit / Achskoordination / Funktionalität

9

Tools für effizientes Engineering

Evaluieren

Siemens unterstützt Sie bei der Ermittlung von Einsparpotenzialen und ermöglicht Energieeffizienzbetrachtungen von Produkten und Systemen. Von der Konfiguration einfacher Antriebskomponenten bis hin zur Projektierung und Bestellung komplexer Antriebssysteme bietet Ihnen unsere Toollandschaft professionelle Werkzeuge. Auch bei der Inbetriebnahme und Integration in die Automatisierungsebene bietet Ihnen Siemens die passende Lösung.

Einfacher Einstieg mit dem DT-Konfigurator Welche Richtung Sie auch einschlagen, auf welchem Anwendungsfeld Sie auch tätig sind, mit SINAMICS erhalten Sie den passenden Umrichter für Ihre Applikation. Der DT-Konfigurator unterstützt Sie, für Ihre Anwendung eine passende Antriebslösung zu bestimmen. Der Drive Technology Konfigurator (DT-Konfigurator) unterstützt Sie bei der Konfiguration der optimalen Produkte der Antriebstechnik für Ihre Applikation – von Getrieben, Motoren, Umrichtern sowie zugehörigen Optionen und Komponenten bis hin zu Steuerungen, Softwarelizenzen und Verbindungstechnik. Ob mit wenigen oder detaillierten Produktkenntnissen: Produktgruppen-Vorselektoren, zielgerichtete Navigation durch Auswahlmenüs oder auch direkte Produktauswahl durch Eingabe der Artikelnummer sorgen für eine bequeme, schnelle und effiziente Konfiguration.

www.siemens.de/dt-konfigurator 10

DT-Konfigurator unterstützt Sie bei • der Umrichterauswahl basierend auf der Applikationsmatrix ohne Expertenkenntnisse • dem anschließenden Bestellprozess über die Industry Mall DT-Konfigurator liefert Ihnen • CAD-Dateien • Bedienungsanleitungen • 2-D-/3-D-Maßbilder • Zertifikate • EPLAN-Makros im edz-Format • Technische Datenblätter • Produktbilder Mit der Übergabe der Stückliste in den Warenkorb der Industry Mall ist eine unmittelbare Bestellung ohne Doppeleingabe möglich. Um Fehlbestellungen zu vermeiden, wird außerdem die Artikelnummer auf Richtigkeit geprüft.

Einfache Konfiguration der Produkte mit dem DT-Konfigurator

Auswählen und Bestellen

Integrieren

Mit SIZER projektieren … SINAMICS zeichnet sich generell durch ein durchgän­ giges Engineering aus. Wer einen Frequenzumrichter kennt, kennt sie im Prinzip alle. Das macht es Ihnen leicht, insbesondere dann, wenn es um die Realisierung komplexer Anlagen mit mehreren Antrieben geht – oder um deren nachfolgende Erweiterung. Dazu steht der SIZER für die durchgängige Projektierung zur ­Verfügung. Projektierungssoftware SIZER Die Projektierungssoftware SIZER unterstützt Sie bei der Projektierung eines kompletten Antriebssystems und ­ermöglicht Ihnen die Handhabung von Einzelantrieben bis hin zu komplexen Mehrachsantrieben. Dabei führt Sie der Workflow-Assistent intuitiv und komfortabel durch die einzelnen Phasen der Projektierung – Schritt für Schritt. SIZER unterstützt Sie bei der • Beschreibung des mechanischen Systems • Auslegung von Umrichter, Motor und Getriebe • Konfiguration der weiteren Systemkomponenten • Auslegung der Steuerung / Regelung

SIZER liefert Ihnen • Projektierungsergebnisse: Kennlinien, technische Daten, Aufbauzeichnungen und Maßbilder • Berechnung des lastabhängigen Energiebedarfs • Performanceberechnungen • Netzrückwirkungsberechnungen • Stücklisten mit den zugehörigen Bestelldaten Zudem unterstützt SIZER über eine integrierte DV-Schnittstelle den Export der Stückliste in Bestellsysteme (z. B. SAP). Mehr Projektierungssicherheit Eine Guided Tour erleichtert den Einstieg in SIZER für Erstanwender. Die in SIZER integrierten Hilfefunktionen unterstützen Sie kompetent während der gesamten Projektierung und stellen umfangreiches physikalisches und technisches Hintergrundwissen bereit. All das ver­hindert eventuelle Fehler bei der Kombination der Komponenten, ebenso wie daraus resultierende Fehl­bestellungen. Mit der neuesten Version von SIZER lässt sich sogar die Energiebilanz optimieren. Neben einer lastabhängigen Energieverbrauchsberechnung verfügt sie über eine ­Antriebskonvertierung, die automatisch energetisch ­günstigere Antriebsvarianten generiert.

Projektierung mit SIZER

Ergebnis der Projektierung, z. B. Stückliste, Kennlinien und Maßbilder

www.siemens.de/sizer 11

… mit STARTER in Betrieb nehmen Für sämtliche SINAMICS Antriebe steht Ihnen mit STARTER ein intelligentes Tool zur Verfügung, das Ihnen die einfache Konfiguration und Inbetriebnahme der Antriebskomponenten ermöglicht – menügeführt und grafisch unterstützt. Inbetriebnahmesoftware STARTER Besonders hilfreich ist, dass Sie mit STARTER alle relevanten Daten aus den elektronischen Typenschildern der Antriebskomponenten importieren können. Das beschleunigt das Parametrieren, beugt eventuellen Fehleingaben vor und reduziert so beträchtlich Ihren Aufwand. Über integrierte Testfunktionen können Sie Ihre Eingaben überprüfen und Parameter optimieren. Geschwindigkeitsverläufe sowie Soll- und Ist-Wertkurven werden hinsichtlich ihres zeitlichen Verlaufs protokolliert und zur eindeutigen Diagnose und schnellen Orientierung in übersichtlichen Grafiken aufbereitet.

Noch stärker im Team SIZER und STARTER sind als eigene Windows-Applikationen ablauffähig. Die Kopplung zu den Antrieben erfolgt über USB-Anschluss, die serielle Schnittstelle, über PROFIBUS DP oder über Ethernet / PROFINET. STARTER kann auch in SIMOTION SCOUT, das Engineering-System des Motion Control-Systems SIMOTION, integriert werden. Gleiches gilt für den Betrieb der Antriebe in Verbindung mit dem Automatisierungssystem SIMATIC. Hier führt die Einbettung in die Engineering-Software STEP 7 zu einer vollen Integration der Antriebstechnik in die SPS-Welt. Aus der Verbindung von SINAMICS mit SIMOTION, SIMATIC oder der Werkzeugmaschinensteuerung SINUMERIK ergeben sich vollkommen integrierte Automatisierungslösungen – Lösungen aus einer Hand, die von einer zentralen Engineering-Software aus projektiert, parametriert und in Betrieb genommen werden. Dieses durchdachte Konzept macht sich auch in einem Servicefall bezahlt, da es eine einfache Diagnose und Fehlerbehebung vor Ort oder über Teleservice-Zugriff ermöglicht. STARTER und SIZER sind in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch verfügbar, STARTER zusätzlich in Spanisch. Darüber hinaus bieten wir für SIZER eine Onlinehilfe in Japanisch und Chinesisch an.

www.siemens.de/starter 12

Optimal eingebunden in die Automatisierung Die SINAMICS G120 Umrichterfamilie sowie die SINAMICS S120 sind über das Engineering-Tool SINAMICS Startdrive bereits in das ­Totally Integrated Automation Portal (TIA Portal) integriert. Totally Integrated Automation Die Durchgängigkeit von SINAMICS in Projektierung, ­Datenhaltung und Kommunikation zur Automatisierungs­ ebene garantiert aufwandsarme und höchst effiziente ­Lösungen im Zusammenspiel mit den Steuerungs­systemen SIMATIC und SIMOTION. Ein Engineering-Tool für Antriebe und Controller Mit SINAMICS Startdrive integrieren sich SINAMICS G120 und S120 Antriebe nahtlos in SIMATIC Automatisierungslösungen und können einfach parametriert, in Betrieb genommen und ­diagnostiziert werden. Das spart Zeit, reduziert Engineering-Fehler und verringert den Trainingsaufwand. Das Basis-Servoantriebssystem SINAMICS V90 lässt sich über PROFINET ganz einfach in die SIMATIC Automatisierungsumgebung einbinden. Es ist über ein Hardware Support Package (HSP) integriert und kann mit drei Klicks ganz einfach in Betrieb genommen werden.

Managementebene

Leitwarte / Leitsystem: SIMATIC PCS 7 / WinCC

Steuerungsebene

pumpen/ lüften verdichten

Schnelle Einarbeitung und hohe Benutzerfreundlichkeit • Volle Unterstützung der TIA Portal Features wie Drag & Drop, Bibliotheken und grafischer Netzwerkkonfiguration • Workflow-orientierte Benutzerführung • Set-up-Assistenten und optimierte Interfaces für Experten und Anfänger

Firmenzentrale: SIMATIC IT / COS...

Leitebene

SINAMICS V/G

Durchgängiges Engineering von Antrieben und Controllern • Automatische Synchronisation von Busadresse und Telegrammeinstellungen zwischen Steuerung und Umrichter • Perfektes Zusammenspiel der Safety Integrated Funktionalitäten sowie die fehlersichere Kommunikation über PROFIsafe • Vereinfachte Serieninbetriebnahme durch Kopierfunktionalitäten und automatischen Parameter-Download von der Steuerung auf den Antrieb • Fernwartung durch Routing auf den Antrieb über Netzwerkgrenzen hinweg • Diagnoseinformation der Umrichter ohne Programmierung in der PLC, dem Webserver und dem HMI verfügbar • Einfache Anbindung an die SIMATIC Motion ControlFunktionen • Identische Trace-Funktion für Umrichter und Steuerung

Automatisierungssysteme / HMI: SIMATIC / SIMOTION / ­SINUMERIK

SINAMICS V/G/S

bewegen

SINAMICS G/S

verarbeiten

SINAMICS S

SINAMICS ist Teil von TIA und sorgt im Zusammenspiel mit den Automatisierungssystemen SIMATIC und SIMOTION für eine Leistungssteigerung Ihrer Anlage – von den Feldgeräten über die Controller bis hin zum Management.

bearbeiten

www.siemens.de/tia-portal 13

Der Antrieb, Ihre Energieeffizienz zu optimieren

BIS ZU

60 %

ENERGIEEINSPARUNG

Knapp zwei Drittel des industriellen Strombedarfs entfallen auf elektrische Antriebe. Umso entscheidender ist es, von Anfang an auf Antriebstechnik zu setzen, mit der man bereits in der Projektierungsphase den zukünftigen Energieverbrauch effektiv senken und Anlagenverfügbarkeit sowie Prozesssicherheit optimieren kann. Schöpfen Sie Energieeffizienzpotenziale in Ihrer Produktion voll aus – mit unserem umfassenden Portfolio, das die gesamte Produktentwicklung und Produktion abdeckt: vom Produktdesign über die Produktionsplanung und das Engineering bis hin zur eigentlichen Produktion und allen Services. Mit SINAMICS bieten wir Ihnen ein durchgängiges Spektrum an energieeffizienten Antriebslösungen – für nachhaltig mehr Energieeffizienz, Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit.

1 2 3 4 5

Produktdesign Produktionsplanung Produktionsengineering Produktion Service

Hohes Einsparpotenzial durch drehzahlvariablen Betrieb Das bedarfsorientierte Regeln der Motordrehzahl mit SINAMICS setzt enorme Einsparpotenziale frei, besonders bei Pumpen, Lüftern und Kompressoren. Hier werden Einsparungen von bis zu 60 %, in Einzelfällen sogar bis zu 70 % ermöglicht. Denn die Leistungsaufnahme im Teillastbetrieb wird stets dem aktuellen Bedarf angepasst. SINAMICS in Kombination mit SIMOTICS Die Durchgängigkeit im Engineering geht weit über SINAMICS hinaus – bis hin zur übergeordneten Automatisierung und einer breiten Palette energieeffizienter SIMOTICS Niederspannungsmotoren verschiedenster Leistungsklassen. Diese bieten gegenüber herkömmlichen Motoren einen bis zu 10 % höheren Wirkungsgrad. Ermittlung von Einsparpotenzialen mit SinaSave Mit SinaSave lassen sich Einsparpotenziale, die SINAMICS Umrichter ermöglichen, abschätzen. Das webbasierte Tool berücksichtigt hierfür alle relevanten Größen, wie Leistungs- und Lastdaten der Applikation, Regelungsart und Betriebsprofil. Als Ergebnis erhalten Sie neben den Energieeinsparpotenzialen im konkreten Fall auch deren monetäre Bewertung sowie eine zu erwartende Amortisationszeit. www.siemens.de/sinasave

Energietransparenz in allen Phasen der Projektierung Bereits bei der Projektierung gibt Ihnen die Projektierungssoftware SIZER Aufschluss über Ihren konkreten Energie‑ bedarf. Sie visualisiert den Energieverbrauch im gesamten Antriebsstrang und vergleicht ihn mit unterschiedlichen Anlagenkonzepten.

Intuitive Konfiguration der messenden Komponenten SIMATIC Energy Suite als integrierte Option für das TIA Portal verknüpft effizient das Ready for Energiemanagement mit der Automatisierung SIMATIC und bringt somit Energietransparenz in Ihre Energy Suite Produktion. Zudem wird durch die vereinfachte Projektierung von energiemessenden Komponenten, z. B. die SINAMICS G Umrichterreihe, der Projektierungsaufwand deutlich reduziert. Dank der durchgängigen Anbindung an überlagerte Energiemanagementsysteme oder cloudbasierte Services können Sie die erfassten Energiedaten nahtlos zu einem standortübergreifenden Energiemanagementsystem erweitern. www.siemens.de/energysuite

14

t

Skalierung auf

50 %

Skalierung auf

25 %

Skalierung auf

50 %

Skalierung auf

25 %

Intelligente Energiesparfunktionen

Skalierung auf 50 % von Skalierung auf Rückspeisung

25 %Die Netzrückspeisung von Bremsenergie erlaubt Energieeinsparungen von bis zu 70 %.

Skalierung auf 50 % Skalierung auf Energieausgleich

25 %Bei gekoppelten Antrieben lässt sich mittels Energieaustausch über den gemeinsamen

Bremsenergie

im Zwischenkreis

Skalierung auf 50 %über‑ Skalierung auf Speicherung schüssiger Energie

Skalierung auf 50 % Automatische

Konturen in Flächen gewandelt

kalierung der Kontur

t

Reduzierung der Verlustleistung

und optimiert. Motorverluste werden somit reduziert.

von Antrieben

50 %

Skalierung auf 50 % Blindleistungs‑

das stufenweise Zu- und Abschalten über teil- oder vollgeregelte Kaskaden in Kombination mit Umrichtern und Motorstartern ein energetisch optimiertes Antriebssystem.

25 %

G und S sind durch Optimierung von Taktfrequenz und Pulsmuster perfekt auf SIMOTICS Motoren abgestimmt. Die Vorteile: Optimierung von Betriebsverhalten und Systemwirkungsgrad, reduzierte Systemverluste sowie geringere Temperatur- und Geräuschentwicklung.

25 %Durch Einsatz von SINAMICS Umrichtern mit Active Line Modulen wird die kapazitive bzw.

Konturen in Flächen gewandelt

Skalierung auf

induktive Blindleistung in der Maschine reduziert. Dadurch entfallen teure Blindleistungskompensationsanlagen.

Konturen in Flächen gewandelt

Energiesparzähler / Energieverbrauchszähler mit Skalierung der Kontur

Während des Betriebs wird der Energieverbrauch gemessen. Mittels Energiesparzähler wird die eingesparte Energie über die Betriebsstunden kumuliert und im Vergleich zu einer Festdrehzahlapplikation ausgegeben.

Konturen in Flächen gewandelt Applikationen

kopplung mit SINAMICS V20 mit Skalierung der Kontur

Konturen in Flächen gewandelt

25 %Wird in Applikationen der gesamte Leistungsbedarf auf mehrere Motoren aufgeteilt, ermöglicht

Konturen in Flächen Skalierung auf gewandelt SINAMICS

mit Skalierung der Kontur

Konturen in Flächen gewandelt Zwischenkreis‑

mit zwei SINAMICS V20 Umrichtern gleicher Leistung können einen gemeinsamen DC-Zwischenkreis zur Wiederverwendung regenerativer Energie nutzen.

Konturen in Flächen gewandelt

mit Skalierung der Kontur

Konturen in Flächen gewandelt

kalierung der Kontur

Skalierung auf

kompensation

Konturen in Flächen gewandelt

im Bereich seiner Nenndrehzahl läuft. Verluste am Umrichter lassen sich somit vermeiden, und der Gesamtwirkungsgrad erhöht sich.

Konturen in Flächen gewandelt

mit Skalierung der Kontur

Konturen in Flächen gewandelt

kalierung der Kontur

25 %Im Bypass-Modus kann der Umrichter elektrisch „überbrückt“ werden, sobald der Motor häufig

Konturen in Flächen Skalierung auf gewandelt

mit Skalierung der Kontur

Pulsmuster

ierung der Kontur

schalten. Die erneute Aktivierung des Antriebs erfolgt dann je nach Bedarf automatisch.

mit Skalierung der Kontur

Konturen in Flächen Skalierung auf gewandelt Optimierte

kalierung der Kontur

t

25 %Im ECO-Modus wird der Betriebspunkt des Motors im Teillastbereich automatisch angepasst

mit Skalierung der Kontur

Skalierung auf 50 % Kaskadierung

kalierung der Kontur

t

Skalierung auf

Ruhezustand

Konturen in Flächen gewandelt

lierung der Kontur

t

decken und Flicker vermeiden. Generatorische Energie wird gespeichert und nicht in Wärme umgesetzt.

Konturen in Flächen gewandelt

Anpassung des mit Skalierung der Kontur Betriebspunkts

Konturen in Flächen gewandelt Skalierung auf 50 %

kalierung der Kontur

t

25 %Durch zusätzliche Kondensatoren im Zwischenkreis lassen sich dynamische Leistungsspitzen

in Flächen gewandelt Skalierung auf 50 % imKonturen Skalierung auf 25 %Werden drehzahlgeregelte Antriebe nur temporär eingesetzt, lassen sie sich in den Schlafmodus Energiesparend

kalierung der Kontur

t

Zwischenkreis die Verlustleistung im System minimieren.

Konturen in Flächen gewandelt

kalierung der Kontur

t

Sie vereinfacht die Kühlung des Systems und ermöglicht eine kompaktere Bauweise.

Konturen in Flächen gewandelt

mit Skalierung der Kontur

www.siemens.de/energieeffiziente-produktion 15

SINAMICS Safety Integrated ­ Einfach sicher – doppelt effizient

Ein automatisierter Betrieb von Maschinen und Anlagen setzt voraus, dass geeignete Sicherheitsfunktionen zur Verfügung stehen, damit das Bedien- oder Wartungspersonal unter allen Umständen sicher arbeiten kann. Bei SINAMICS mit Safety Integrated sind diese Funktionen bereits in den Antrieb integriert.

Weniger Aufwand, mehr Sicherheit Während herkömmliche Sicherheitstechnik nicht ohne zusätzliche Schütze, Sicherheitsrelais und Verriegelungsschaltungen auskommt, fallen bei der integrierten Sicherheitstechnik von Siemens all diese zusätzlichen elektromechanischen Komponenten von vornherein weg.

Mehr noch: Da die Übertragung der sicherheitsrelevanten Signale über Standardfeldbusse erfolgen kann, verringern sich die Komplexität und der Aufwand der Verdrahtung. So lassen sich die hohen Anforderungen an Sicherheitsstandards wesentlich einfacher umsetzen. Außerdem ergibt sich aufgrund einer geringeren Anzahl an Komponenten eine höhere Maschinenverfügbarkeit. www.siemens.de/safety-drives

Konventionelle Sicherheitstechnik Sicherheitstechnik

Integrierte Sicherheitstechnik Safety Integrated

Automatisierung

Erfassen

Sicherheitstechnik integriert in die Automatisierung Erfassen

Steuerung

Auswerten

Fehlersichere Steuerung Schütze

Frequenzumrichter

Feldbus

PROFINET / PROFIsafe

Schütze Auswerten

Reagieren

Integrierte Sicherheitstechnik reduziert Komponenten und Verdrahtungsaufwand

16

Reagieren

SINAMICS

„Das Verhüten von Unfällen darf nicht als eine Vorschrift des Gesetzes aufgefasst werden, sondern als ein Gebot menschlicher Verpflichtung und wirtschaftlicher Vernunft.“ Werner von Siemens, 1880

Die Sicherheitsfunktionen in den SINAMICS Antrieben lassen sich in vier Klassen einteilen: Funktionen zum sicheren Stillsetzen des Antriebs:

Funktionen zum Überwachen der Bewegung eines Antriebs:

Safe torque off (STO) „Sicher abgeschaltetes Moment” sorgt dafür, dass an der Motorwelle kein Drehmoment mehr abgegeben wird.

Safely-limited speed (SLS) mit/ohne Geber „Sicher begrenzte Geschwindigkeit“ verhindert das Überschreiten von spezifizierten Maximaldrehzahlen.

Safe stop (SS1) mit/ohne Geber „Sicherer Stopp 1“ bremst Antriebe mit hoher Bewegungs­ energie sicher ab, bevor STO aktiviert wird.

Safe speed monitor (SSM) mit/ohne Geber „Sichere Geschwindigkeitsüberwachung“ meldet das ­Unterschreiten einer spezifizierten Drehzahl.

Safe stop (SS2) mit Geber „Sicherer Stopp 2“ bremst Antriebe mit hoher Bewegungs­ energie sicher ab und aktiviert SOS.

Safe direction (SDI) mit/ohne Geber „Sichere Überwachung der Bewegungs-/Drehrichtung“ sorgt für die Einhaltung der angewählten Drehrichtung.

Safe operating stop (SOS) mit Geber „Sicherer Betriebshalt“ versetzt (alternativ zu STO) den Antrieb in Lageregelung, hält seine Position und überwacht den Stillstand.

Funktionen zum sicheren Überwachen der Position eines Antriebs:

Safely-limited position (SLP) mit Geber „Sicher begrenzte Position“ verhindert das Überschreiten einer spezifizierten Position.

Funktionen zum sicheren Bremsenmanagement

Safe brake control (SBC) „Sicherer Bremshalt” aktiviert nach STO eine Haltebremse, sodass sich Antriebe, z. B. schwerkraftbedingt, nicht mehr bewegen.

Safe position (SP) „Sichere Position“ überträgt die im Antrieb sicher ermittelten Positionswerte über die sichere Kommunikation PROFIsafe an eine Sicherheitssteuerung.

Safe brake test (SBT) Die Diagnosefunktion „Sicherer Bremsentest“ prüft das geforderte Haltemoment einer Bremse.

Aktuell verfügbare integrierte Sicherheitsfunktionen

Antrieb

STO

SINAMICS V90



SINAMICS G120C



SS1

SS2

SOS

SBC

SLS

SSM SDI























SLP

SP

SBT

SINAMICS G120





SINAMICS G120P Cabinet





SINAMICS G120D / G110M*





SINAMICS G130 / G150 / G180**





SINAMICS S110

















SINAMICS S120 Booksize & Blocksize























SINAMICS S120 Chassis und Cabinet Modules























SINAMICS S150























SINAMICS SM150



*G110M nur STO

**G180 nur STO

17

Niederspannungsumrichter SINAMICS V20 Der wirtschaftliche und zuverlässige Umrichter für Basisanwendungen • Geeignet für den Betrieb von Pumpen, Lüftern, Kompressoren und Förderanlagen sowie für einfache Antriebsaufgaben • Integrierter Energiesparmodus im Ruhezustand • Mit FSAA der kleinste Umrichter der SINAMICS Familie

SINAMICS V90 Das leistungsoptimierte und einfach zu bedienende Servoantriebssystem

• Zuverlässige Kombination aus Servoumrichter SINAMICS V90 (als 200-V- oder 400-V-Version in jeweils vier Baugrößen) und Servomotor SIMOTICS S-1FL6 als Low-Inertia- (Achshöhen 20, 30, 40, 50) oder High-Inertia-Version (Achshöhen 45, 65, 90) • Impulsfolge- oder PROFINET Version

SINAMICS G110D / G120D / G110M Die dezentralen Umrichter für einfache bis performante Lösungen Die leicht austauschbaren Umrichter sind flach, kompakt und durch das Metallgehäuse sehr robust.

• G110D: für fördertechnische Basis-Anwendungen • G120D: für anspruchsvolle Antriebsaufgaben in der Fördertechnik • G110M: dezentraler Umrichter für SIMOGEAR Getriebemotoren und SIMOTICS Motoren

SINAMICS G120C Der kompakte und vielseitige Umrichter mit optimaler Funktionalität • Kompakter Standardantrieb • Perfekte Integration in die Automatisierungsumgebung (TIA) • Mit Bedieneinheit BOP-2 oder IOP-2 • Sicherheitsfunktion STO standardmäßig integriert

SINAMICS G120 Der modulare Umrichter – platzsparend, sicher und robust

• Standardantrieb für Universalanwendungen, mit höherer Leistungsdichte bei platzsparender Baugröße • Geringe Netzrückwirkungen • Parameter-Kopierfunktion für Serieninbetriebnahmen • Erhältlich in den Spannungsvarianten von 200 bis 690 V • Integriertes umfangreiches Sicherheitskonzept bis zu PL e/SIL 3

18

SINAMICS G120P / G120P Cabinet Der Spezialist für industrielle Anwendungen und Gebäudetechnik

• Einsatzbereiche: einfache Drehzahlanpassung sowie komplexe Regel‑ aufgaben von Pumpen, Lüftern und Kompressoren • Mit Bedieneinheit BOP-2 oder IOP-2 • Energieeffizienz durch neue und optimierte Leistungsteile sowie integrierte Zwischenkreisdrossel • Spannungsvarianten 380 bis 690 V • Schnittstellen PROFIBUS und PROFINET zur Kommunikation in industriellen Netzen • Schnittstellen BACnet, Modbus, FLN P1 zur Anbindung an Gebäudeleittechnik SINAMICS G130 / G150 Die universellen Umrichter für große Leistungen

• Geräuscharm und kompakt • Einsatzbereiche: Pumpen, Lüfter, Kompressoren, Extruder, Mixer, Mühlen etc. • Servicefreundlich dank gut zugänglicher Gerätemodule • 100 % Netzspannung am Motor ohne Nebenwirkungen • Bei Bedarf mit integriertem Line-Harmonics-Filter und du/dt-Filter

SINAMICS G180 Der spezifische Umrichter für die Branchen Öl & Gas, Chemie, Prozessindustrie

• Branchenspezifische Features wie du/dt-Filter und PTC-Auswertung • Einsatzbereiche: Pumpen, Lüfter, Extruder, Kompressoren – auch im Ex-Bereich • Spannungsebenen: 400 V / 500 V / 690 V • Netzseitig: 6- bis 24-pulsig oder LHF (Line Filter) • Ab 200 kW luft- oder flüssiggekühlt • ATEX-zertifiziert für Motoren im Ex-Bereich

SINAMICS S110 Der Spezialist für einfache Positionieraufgaben

• Einsatzgebiete: einfaches Positionieren von Einzelachsen mit Synchron- oder Asynchronmotoren • Servoregelung

19

SINAMICS S120 Das flexible, modulare Antriebssystem für anspruchsvolle Einachs-/Mehrachsanwendungen

• Servo- / Vektorregelung, U/f-Steuerung • Frei projektierbare Logik- und Regelungsfunktionen • Hohe Skalierbarkeit, Flexibilität, Kombinierbarkeit • Energieeffizient durch Rückspeisefähigkeit bzw. Gleichstromzwischenkreis • Luft- oder flüssigkeitsgekühlte Ausführung (bauformabhängig) • AC/AC-Drives für Einachsanwendungen –– Beliebig kombinierbar mit anderen Bauformen • DC/AC-Geräte für Mehrachsanwendungen –– Bis 5.700 kW in flüssigkeitsgekühlter Ausführung –– Möglichkeit der Energierückspeisung eines geregelten Zwischenkreises sowie Reduktion der Netzrückwirkungen durch Auswahl an Line Modules –– Hohe Kompaktheit durch Doppelachsmodule • Cabinet Modules speziell für Mehrachsanwendungen im Anlagenbau –– Vorkonfektionierte Schrankelemente –– Auch in luft- und flüssigkeitsgekühlter Ausführung

SINAMICS S150 Der Umrichter für anspruchsvolle Anwendungen im hohen Leistungsbereich

• Einsatzgebiete: Prüfstände, Aufzüge, Kräne, Förderbänder, Pressen, Kabelwinden, Zentrifugen, Querschneider, Querscherer etc. • 4-Q-Betrieb • Robust gegenüber Netzspannungsschwankungen, Blindleistung kann kompensiert werden

SINAMICS DCM Der skalierbare Stromrichter für einfache und anspruchsvolle Anwendungen

• Einsatzgebiete: Gleichstromapplikationen in allen Branchen, wie Walzwerke, Drahtziehmaschinen, Extruder, Kneter, Seilbahnen, Lifte, Prüfstände etc. • Maximal skalierbar: Standard oder Advanced Control Unit – oder Kombination aus beiden • Höchst flexibel an anlagenspezifische Anforderungen anpassbar • Hohe Anlagenverfügbarkeit durch maximale Zuverlässigkeit, servicefreundlicher Aufbau und Redundanzkonzepte • Als anschlussfertiges Stromrichtergerät oder Control Module für Retrofitprojekte

20

Mittelspannungsumrichter SINAMICS GL150 / SL150 Die Direktumrichter für Synchron- und Asynchronmotoren

Extrem betriebssicher und nahezu wartungsfrei, in kompaktem Design mit hoher Leistungsdichte • GL150 – für Synchronmaschinen höchster Leistung • Minimierte Komponentenzahl durch Aufbau mit Thyristoren • SL150 – für langsam laufende Synchron- und Asynchronmotoren mit hohem Drehmoment –– Standardmäßig 4Q mit Netzrückspeisung –– Einfacher Aufbau mit Thyristor-Drehstrombrücken ermöglicht hohen Wirkungsgrad und hohe Zuverlässigkeit –– Hohe Kurzzeit-Überlastbarkeit

SINAMICS GH180 / GH150 Die Umrichter für Mittelspannungssysteme mit Einachs- oder Mehrachskonfigurationen

Aus einer Reihe von Niederspannungs-Powerzellen aufgebauter Umrichter, der zuverlässig und effizient die am Ausgang gewünschte Mittelspannung erzeugt. • Einsatzgebiete: Pumpen, Lüfter, Kompressoren, Brecher, Mühlen, Retrofit etc. • Sehr kleine Aufstellfläche • Ausgangstransformator, Netzfilter und Blindleistungskompensation nicht erforderlich

SINAMICS GM150 / SM150 / SM120 CM Die universelle Antriebslösung für Einzel- und Mehrmotorenantriebe

• GM150 – für Einzelantriebe großer Leistung, die keine Netzrückspeisung benötigen –– Einsatzgebiete: Pumpen, Lüfter, Kompressoren, Extruder, Mischer, Mühlen, Schiffshauptantriebe etc. • U/f-Steuerung und Vektorregelung mit oder ohne Geber • SM150 – für hochdynamische Einzel- und Mehrmotorenantriebe, die rückspeisefähig sein müssen –– Haupteinsatzgebiete: Walzwerke und Bergbau • Ideal für Leistungsaustausch bei generatorischen und motorischen Anwendungen • SM120 CM – kundenspezifische Antriebssysteme für spezielle Anforderungen –– Einsatzgebiete: Prüfstände, Energie, Schiffe / Offshore, Bergbau –– 4-Quadrant-Betrieb –– Robust und zuverlässig –– Motor- und netzfreundlich, große Kabellängen möglich

21

SINAMICS und SIMOTICS – ein starkes Team

Perfektes Zusammenspiel von Motor und Umrichter: Für die Kombination mit SINAMICS steht Ihnen ein breites Spektrum ­hocheffizienter Niederspannungs-, Hochspannungs- und Motion Control-Motoren sowie Getriebemotoren zur Verfügung.

SIMOTICS Niederspannungsmotoren für Netz- und Umrichterbetrieb General Purpose SIMOTICS GP

Severe Duty SIMOTICS SD

Explosionsgeschützt SIMOTICS XP

Definite Purpose SIMOTICS DP

Flexible Duty SIMOTICS FD

Transnorm SIMOTICS TN

High Torque SIMOTICS HT

Leistung IEC:

0,09 – 45 kW

0,09 –315 kW

0,09 – 1.000 kW

0,09–481 kW

200 – 1.800 kW

200 – 3.500 kW

150 – 2.100 kW

NEMA:

1–20 HP

1 – 400 HP

1–300 HP

1–250 HP

Reluktanz:

0,55 – 48 kW

0,55 – 48 kW

IEC:

0,61 – 293,8 Nm

1,3 – 2.070 Nm

0,61 – 8.090 Nm

2,5–3.142 Nm

610 –14.600 Nm

800–22.500 Nm

6.000 – 42.000 Nm

NEMA:

1,5 – 60 lb-ft

1,5 – 1.483 lb-ft

11,5 – 1.187 lb-ft

1,5 – 1.104 lb-ft

Reluktanz:

3,5 – 191 Nm

3,5 – 191 Nm

Drehzahl

750 – 3.000 min⁻¹

750 – 3.000 min⁻¹

750 – 3.000 min⁻¹

750 – 3.000 min⁻¹

750 – 3.000 min⁻¹

750 – 3.000 min⁻¹

200 – 800 min⁻¹

Anwendungen

Pumpen, Lüfter, Kompressoren mit besonderen Anforderungen an ein geringes Gewicht

Pumpen, Lüfter, Kompressoren, Mixer, Mühlen, Extruder und Walzen mit besonderen Anforderungen an die Robustheit vor allem in der chemischen und petrochemischen Industrie

Allgemeine Industrieanwendungen mit besonderen Anforderungen an den Explosionsschutz für Einsatz in den Zonen 1, 2, 21 und 22 z. B. in der Prozessindustrie

Schiffe, Arbeitsund Transportrollgänge, Hafenkrane, Tunnel und Einkaufszentren sowie kundenspezifische Motoren, angepasst auf eine spezielle Anwendung

Pumpen, Lüfter, Kompressoren, Förderbänder, Zentrifugen, Extruder, Winden, Hubwerke in Kranen, Pressen, Papiermaschinen, Walzstraßen, Schiffsanwendungen inkl. Propulsion

Pumpen, Lüfter, Kompressoren, Mixer, Extruder in der chemischen und petrochemischen Industrie, in Papiermaschinen, im Bergbau, in der Zement­ industrie, in der Stahlindustrie und in Schiffs­ anwendungen

Papiermaschinen, langsam laufende Pumpen, Mühlen, Stahlscheren, Bugstrahlruder, Winden oder Hauptantriebe in Schiffen

SINAMICS Umrichter

V20, G-Serie, S-Serie

V20, G-Serie, S-Serie

V20, G-Serie, S120, S150

G-Serie, S-Serie

G-Serie, S-Serie

G-Serie, S-Serie

S150, S120

Drehmoment

www.siemens.de/simotics 22

SINAMICS lässt sich mit einer Vielzahl energieeffizienter Synchron- oder Asynchronmotoren kombinieren. Um eine größtmögliche Systemausnutzung zu erreichen, sind spezielle umrichteroptimierte Motoren erhältlich – ein perfekt aufeinander abgestimmtes Antriebssystem, das seine Stärken vom Engineering über die Inbetriebnahme bis hin zum effizienten Betrieb ausspielt.

Motion Control-Motoren Servomotoren SIMOTICS S* Servomotoren

0,05 – 45,5 kW

Hauptmotoren SIMOTICS M

Linearmotoren SIMOTICS L

Gleichstrommotoren

Hochspannungsmotoren

SIMOTICS DC

SIMOTICS HV

Torquemotoren SIMOTICS T

Servogetriebe­ motoren

0,3– 7 kW

2,8 – 1.340 kW

1,7 – 81,9 kW

1,7 – 380 kW

31,5 – 1.610 kW

150 kW – 100 MW und darüber 200–135.000 HP und darüber

0,08 – 280 Nm

getriebemotorabhängig bis 8.160 Nm

13 – 12.435 Nm

150 – 10.375 Nm

10 – 7.000 Nm

256 – 44.500 Nm

bis 2.500.000 Nm

bis 10.000 min⁻¹

bis 1.300 min⁻¹

bis 40.000 min⁻¹

bis 836 m/min

bis 1.200 min⁻¹

bis 4.500 min⁻¹

7 – 15.900 min⁻¹

Hochdynamische und hochpräzise Anwendungen, z. B. Handlingsysteme, Regalbediengeräte, Holz-, Glas-, Keramik- und Steinbearbeitung, Verpackungs-, Kunststoff- und Textilmaschinen, Werkzeugmaschinen

Präzise drehende, hochdynamische Rundachsen, z. B. Hauptantriebe in Pressen, Druckmaschinen, Walzenantriebe und Wickler in Folienmaschinen und sonstigen Convertinganwendungen, Hauptspindelantriebe in Werkzeugmaschinen

Anwendungen mit höchsten Anforderungen an Dynamik und Präzision bei linearen Bewegungen, z. B. Bearbeitungszentren, Drehen, Schleifen, Laserbearbeitung, Handling und im Werkzeugmaschinenbereich

Rundachs-Anwendungen mit höchsten Anforderungen an Präzision und Kraft, z. B. Extruder, Wickler, Walzenantriebe, Rundachsen in Werkzeugmaschinen, Rundtakttische, Werkzeugmagazine

Standard-Antriebsanwendungen in allen Industriebereichen und in der Infrastruktur

Pumpen, Lüfter, Kompressoren, Extruder, Mühlen, Brecher, Bandanlagen, Refiner, Tagebaubagger, Schiffshauptantriebe, Walzwerkshauptantriebe

S110, S120 V90 nur in Kombination mit SIMOTICS S-1FL6

G120, S110, S120, S150

S120

S120

DCM

GM150, SM150, SL150, GL150, SM120, GH180, GH150

SIMOGEAR Getriebemotoren Wir empfehlen beim Einsatz von Getriebemotoren für ein optimales Zusammenspiel mit den SINAMICS Umrichtern die SIMOGEAR Getriebemotorenreihe von Siemens. www.siemens.de/simogear

* Werte ohne 1FK2

23

Verwendung

Technische Daten Bezeichnung

SINAMICS V20

Verwendungsart Kontinuierlich (siehe Auswahlhilfe S. 2–3) Pumpen, lüften, verdichten Bewegen Verarbeiten Bearbeiten Verwendungsart Diskontinuierlich (siehe Auswahlhilfe S. 2–3) Pumpen, lüften, verdichten Bewegen Verarbeiten Bearbeiten

SINAMICS V90

SINAMICS G120C

Einfach Einfach Einfach

Einfach Einfach Einfach

Einfach Einfach

Beschreibung

Der wirtschaftliche und zuverlässige Umrichter für Basisanwendungen

Das leistungsoptimierte und einfach zu bedienende Servoantriebssystem

Der kompakte und vielseitige Umrichter mit optimaler Funktionalität

Bauform

Blocksizegerät

Blocksizegerät

Blocksizegerät

Antriebsart

AC/AC-Gerät anschlussfertig

AC/AC-Gerät anschlussfertig

AC/AC-Gerät kompakt

Schutzart

IP20

Umrichter: IP20 Motor: IP65

IP20

Anschlussspannung / Leistungsbereiche 1AC 200–240 V 3AC 200–240 V 3AC 380–480 V 3AC 500–600 V 3AC 500–690 V 3AC 660–690 V 1AC 85 V–3AC 950 V

0,12–3 kW – 0,37–30 kW – – – –

0,05–0,75 kW 0,05–2 kW 0,4–7 kW – – – –

– – 0,55–132 kW – – – –

3AC 2,3–11 kV







Netzrückspeisung







ja – – ja – – – Integrierter Brems-Chopper für 7,5 kW bis 30 kW, Parameter ­klonen, integrierte Verbindungs- und ­Applikationsmakros, Keep-RunningModus, ECO-Modus, Energie­ausgleich, Kaskadierung

– – ja – ja – – Autotuning in Echtzeit, automatische Unterdrückung von Maschinenreso‑ nanzen, integrierter Bremswiderstand, integrierte Positionierfunktion, Umschalten der Steuerungsart, DI/DO-Parametrierung

ja ja, geberlos – ja – – – Fangschaltung, automatischer Wiederanlauf, kinetische Pufferung, BICO-Technik, Technologieregler, freie Funktionsbausteine, CompoundBremsung, Gleichstrombremsung, dynamische Bremsung

Sicherheitsfunktionen



STO

STO

Kommunikationsprofile

USS/Modbus RTU

Puls-/Richtungsschnittstelle, USS/Modbus RTU, PROFINET

PROFINET, PROFIBUS DP, EtherNet/IP, USS/Modbus RTU

PROFIenergy PROFIsafe PROFIdrive Zusätzliche Energiesparfunktionen Tools

– – – ja DT-Konfigurator

Katalog

V20 Broschüre / AWK EGH

– – ja – SINAMICS V-ASSISTANT, DT-Konfigurator V90 Broschüre

ja ja ja ja STARTER, Startdrive, SIZER, DT-Konfigurator D31/ AWK EGH

Regelungsverfahren U/f-Steuerung Vektorregelung mit/ohne Geber Servoregelung mit/ohne Geber Asynchronmotoren Motoren Synchronmotoren Torquemotoren Linearmotoren Technologische Funktionen

1) auf Anfrage

24

2) nur DC/AC-Geräte

Niederspannung

SINAMICS G120P / G120P Cabinet

SINAMICS G120

SINAMICS G110M

SINAMICS G110D / G120D

Mittel Mittel

Einfach

Einfach/Mittel

Einfach/Mittel

Einfach Einfach Einfach Der Spezialist für industrielle Der modulare Umrichter – Anwendungen und die Gebäudetechnik energieeffizient, sicher und robust

SINAMICS G130

SINAMICS G150

Mittel Mittel Mittel

–/Einfach

für Wandmontage, Einbaugeräte und Schrankgeräte AC/AC-Gerät modular AC/AC-Gerät anschlussfertig

Blocksizegerät

Der dezentrale Frequenzumrichter für SIMOGEAR Getriebemotoren und SIMOTICS GP Motoren Blocksizegerät

Dezentrale Antriebe von einfachen Basisanwendungen bis hin zu anspruchsvollen Positionieraufgaben Motorabgesetzt

Die universellen Umrichter für große Leistungen Chassisgerät

AC/AC-Gerät modular

AC/AC-Gerät motorintegriert

AC/AC-Gerät anschlussfertig/modular

AC/AC-Gerät modular

Umrichterschrankgerät AC/AC-Gerät anschlussfertig

Einbaugeräte IP20 Geräte zur Wandmontage IP55 Schrankgeräte IP20 – IP54

IP20

bis IP66

IP65

IP00 / IP20

IP20–IP54

– – 0,37–560 kW – 11–132 kW / 315–630 kW – –

0,55–4 kW 0,55–55 kW 0,55–250 kW – 11–132 kW – –

– – 0,37–4 kW – – – –

– – 0,75–7,5 kW – – – –

– – 110–560 kW 110–560 kW – 75–800 kW –

– – 110–900 kW 110–1.000 kW – 75–2.700 kW –















optional



– / ja

ja ja, geberlos – ja ja¹ – – Automatischer Wiederanlauf, Energiesparmodus, Schlafmodus, Fangschaltung, Motor Staging, 4-PID-Technologieregler, logische und arithmetische Funktionen, erweiterter Brandfallbetrieb, Multi-Zone-Regler, Bypass-Modus

ja ja – ja ja¹ – – Fangschaltung, automatischer Wiederanlauf, kinetische Pufferung, BICO-Technik, Technologieregler, freie Funktionsbausteine, Compound-Bremsung, Gleichstrombremsung, dynamische Bremsung

ja (G110D) ja (G120D) – ja – ja – Fangschaltung, automatischer Wiederanlauf, Technologieregler G110D: Quick Stop, TippBetrieb, Ansteuerung für Motorhalte- und Betriebs‑ bremse, elektr. Bremsen G120D: BICO-Technik, freie Funktionsbausteine, Motor- und MaschinengeberAuswertung, integrierte Positionsfunktionalität

STO, SS1

STO, SS1, SBC, SLS, SDI, SSM

ja ja, geberlos – ja – – – Umrichter stand alone zur Selbstmontage oder als komplette Antriebseinheit (SIMOGEAR Getriebemotor oder SIMOTICS Motor). Quick Stop, Endschalterfunk‑ tion, freie Funktionsbausteine (SPS-Funktion), integrierter Bremswiderstand (optional), Software-Bremsverfahren, Wandmontagesatz, Reparaturschalter STO

PROFINET, PROFIBUS DP, EtherNet/IP, USS/Modbus RTU, BACnet MS/TP

PROFINET, PROFIBUS DP, EtherNet/IP, USS/Modbus RTU, BACnet MS/TP, CANopen

PROFINET, PROFIBUS DP, EtherNet/IP, USS/Modbus RTU

G110D: AS-Interface G120D: PROFINET, PROFIBUS DP, EtherNet/IP

PROFINET, PROFIBUS DP, EtherNet/IP, USS, CANopen

ja – ja ja STARTER, Startdrive, SIZER, DT-Konfigurator D35 / z.T. AWK EGH

ja ja ja ja STARTER, Startdrive, SIZER, DT-Konfigurator D31 / z.T. AWK EGH

ja ja ja ja STARTER, Startdrive, SIZER, DT-Konfigurator D31

– / ja – / ja – / ja Energieverbrauch-Anzeige / ja STARTER, SIZER, DT-Konfigurator; G120D: Startdrive D31

ja ja ja ja

– ja ja – ja ja, geberlos ja, geberlos – Fangschaltung, automatischer Wiederanlauf, kinetische Pufferung, BICO-Technik, Technologieregler, Drive Control Chart, freie Funktionsbausteine

STO (G110D), SS1, SLS, SDI, SSM STO, SS1, SBC, SLS, SDI, SSM, SBT

D11

STARTER, SIZER, DT-Konfigurator

SINAMICS G180

SINAMICS S110

Mittel Mittel Mittel

SINAMICS S120M

SINAMICS S120

SINAMICS S150

Hoch Hoch Hoch Mittel/Hoch

Hoch Hoch

Einfach/Mittel Mittel Mittel Mittel Einfach/Mittel

Hoch Hoch Hoch Mittel/Hoch

Mittel/Hoch Mittel/Hoch

Der spezifische Umrichter für die Branchen Öl & Gas, Chemie, Prozessindustrie

Der Spezialist für einfache Positionieraufgaben

Das flexible, modulare Antriebssystem für anspruchsvolle Einachs-/Mehrachsanwendungen

Kompaktgerät, Umrichterschrankgerät AC/AC-Gerät anschlussfertig

Blocksizegerät

Motorintegriert

AC/AC-Gerät modular

IP20–IP54

Der Umrichter für anspruchsvolle Anwendungen im hohen Leistungsbereich

Chassis‑ gerät AC/AC-Gerät modular

Booksize‑ Chassis‑ gerät gerät DC/AC-Gerät modular

Cabinet Modules

Umrichterschrankgerät

AC/AC-Gerät modular

Blocksize‑ gerät AC/AC-Gerät modular

IP20

IP65

IP20

IP20, optional: IP43

IP20

IP00 / IP20

IP20 (IP21 / IP23/ IP43 / IP54) IP55*

IP20 (IP21 / IP23 / IP43 / IP54)

– – 2,2–4.100 kW 2,2–5.300 kW 2,6–6.600 kW 7,5–6.600 kW –

0,55–4 kW – 0,55–132 kW – – – –

– – 0,25–1,1 kW – – – –

0,55–4 kW 0,55–55 kW 0,55–132 kW – – – –

– – 110–250 kW – – – –

– – 1,6–107 kW – – – –

– – 110–3.040 kW – 90–5.700 kW – –

– – 4,8–3.040 kW – 90–5.700 kW – –

– – 110–800 kW – 75–1.200 kW – –























ja, in Abhängigkeit – von der Einspeisung

ja mit Geber – ja ja – – Fangschaltung, kinetische Pufferung, automatischer Wiederanlauf, Gleichstrom‑ begrenzung, Strom- und Spannungsregelung, Netz‑ synchronisierung, Prozess-­ regler, logische Funktionen

ja – ja ja ja – – Einfachpositionierer, BICO-Technik, Technologieregler, Regleroptimierung per Autotuning

– ja – ja – ja ja ja ja ja – ja – ja Fangschaltung, automatischer Wiederanlauf, kinetische Pufferung, Einfachpositionierer, BICO-Technik, Technologieregler, Drive Control Chart, Motion Control in Verbindung mit SIMOTION, Numeric Control mit SINUMERIK solution line

ja ja ja ja ja ja – Fangschaltung, automatischer Wiederanlauf, kinetische Pufferung, Technologieregler, Drive Control Chart, BICO-Technik

STO

STO, SOS, SBC, SS1, SS2, SLS, SDI, SSM

STO, SS1, SBC, SOS, SS2, SLS, SSM, SDI, SLP, SP, SBT PROFINET, PROFIBUS DP, EtherNet / IP ², USS, CANopen

STO, SS1, SBC, SOS, SS2, SLS, SSM, SDI, SLP, SP, SBT

ja, in Abhängigkeit von der Einspeisung

STO, SS1, SBC, SOS, SS2, SLS, SSM, SDI, SLP, SP, SBT

AC/AC-Gerät anschlussfertig

ja

PROFIBUS DP, EtherNet/IP, PROFINET, PROFIBUS DP, PROFINET, PROFIBUS DP, EtherNet / IP ², USS, CANopen, PROFINET, PROFIBUS DP, Modbus TCP/IP, Modbus RTU, USS, Puls-/RichtungsPuls-/Richtungsschnittstelle EtherNet/IP, USS, CANopen CANopen, auf Anfrage: schnittstelle PROFINET – ja ja – ja ja – ja ja ja – ja ja IMS (Inverter Management SoftSTARTER, SIZER, STARTER, SIZER, ware), SIZER, DT-Konfigurator DT-Konfigurator DT-Konfigurator D18.1 PM22, D31 Siemens Mall, SIOS PM21, D21.3, D21.4 D21.3 STO: Safe torque off SOS: Safe operating stop SBC: Safe brake control SS1: Safe stop 1 (sicheres Stillsetzen, Kat. 1) SS2: Safe stop 2 (sicheres Stillsetzen, Kat. 2) SLS: Safely-limit

Gleichspannung

Mittelspannung

SINAMICS DCM

SINAMICS GM150

SINAMICS SM120 CM / SM150

SINAMICS GL150 / SL150

SINAMICS GH150 / GH180

Hoch Hoch

Einfach/Mittel Einfach/Mittel/Hoch Einfach/Mittel

Mittel/Hoch

Hoch

Einfach/Mittel Einfach/Mittel/Hoch Einfach/Mittel

Hoch

Mittel/Hoch Hoch

Hoch Hoch

Hoch

Der skalierbare Stromrichter für einfache und anspruchs‑ volle Anwendungen

Frequenzumrichter für drehzahlveränderbare Antriebe im Mittelspannungsbereich

Frequenzumrichter für anspruchsvolle Ein- und Mehrachsanwendungen im Mittelspannungsbereich

Die Direktumrichter für Synchronund Asynchronmotoren

Die Umrichter für Mittelspannungssysteme mit Einachsoder Mehrachskonfigurationen

Stromrichtergerät

Umrichterschrankgerät

Umrichterschrankgerät

Umrichterschrankgerät

Umrichterschrankgerät

AC/DC-Gerät kompakt

AC/AC-Gerät anschlussfertig

AC/AC-Gerät anschlussfertig

AC/AC-Gerät anschlussfertig

IP00 – IP20

luftgekühlt IP22 (opt. IP42), flüssigkeitsgekühlt IP43 (opt. IP54)

AC/AC-Gerät anschlussfertig DC-Bus-System für mehrere Motoren an gemeinsamem DC-Bus IP43 (opt. IP54)

IP21 – IP54

luftgekühlt IP21 oder höher, flüssigkeitsgekühlt IP52

– – – – – – 6–2.508 kW (Parallelschaltung bis 30 MW) –

– – – – – – –

– – – – – – –

– – – – – – –

– – – – – – –

820–18.000 kW (bei Asynchronmotoren) –

2.800–31.500 kW

800 – 85.000 kW

112–28.500 kW

ja

ja



ja ja – ja ja – – Fangschaltung, automatischer Wiederanlauf, kinetische Pufferung, Technologieregler, Drive Control Chart, BICO-Technik

ja ja – ja ja – – Advanced Zellen-Bypass, Pro TOPs, Parallelschaltung, automatischer Wiederanlauf, Stillstandsheizung, andere Optionen auf Anfrage

ja, bei entsprechender Ausprägung – – – DC-Motoren

ja ja – ja ja – –

BICO-Technik, Technologieregler, freie Funktionsbausteine, automatischer Wiederanlauf, Drive Control Chart





STO



Not-Halt-Kat. 0, Standard für unkontrolliertes Herunterfahren

PROFINET, PROFIBUS DP, USS, EtherNet/IP

PROFINET, PROFIBUS DP, EtherNet/IP, weitere Profile auf Anfrage

PROFINET, PROFIBUS DP, EtherNet/IP, weitere Profile auf Anfrage

PROFINET, PROFIBUS DP, EtherNet/IP, USS

Modbus Plus, Modbus RTU, Modbus Ethernet, DeviceNet, Control Net, PROFIBUS DP

ja ja ja

– – – ja SIZER, DT-Konfigurator D23.1

ted speed

SSM: Safe speed monitor

SDI: Safe direction

STARTER, SIZER, DT-Konfigurator D12

SLP: Safely-limited position

ja ja ja ja, anwendungsspezifisch STARTER, SIZER, DT-Konfigurator EM3.5/1.2 *IP55 für Geräte mit Flüssigkeitskühlung

– – – SIZER WEB ENGINEERING, DT-Konfigurator D15.2/16.2

27

Erfahren Sie mehr: siemens.de/sinamics

Für jedes Ziel gibt es einen Antrieb SINAMICS – die durchgängige Antriebsfamilie für jedes Anwendungsgebiet

Folgen Sie uns auf: www.twitter.com/siemensindustry www.youtube.com/siemens

Herausgeber Siemens AG 2017 Digital Factory Postfach 31 80 91050 Erlangen, Deutschland Artikel-Nr.: E20001-A200-M112-V5 Gedruckt in Deutschland Dispostelle 21500 WÜ/2769 WS 04173.0 Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Die Informationen in diesem Dokument enthalten lediglich allgemeine Beschrei‑ bungen bzw. Leistungsmerkmale, welche im konkreten Anwendungsfall nicht immer in der beschriebenen Form zutreffen bzw. welche sich durch Weiterentwicklung der Produkte ändern können. Die gewünschten Leistungsmerkmale sind nur dann verbindlich, wenn sie bei Vertragsschluss ausdrücklich vereinbart werden. Für den sicheren Betrieb von Produkten und Lösungen von Siemens ist es erforderlich, geeignete Schutzmaßnahmen (z. B. Zellenschutzkonzept) zu ergreifen und jede Komponente in ein ganzheitliches Industrial Security-Konzept zu integrieren, das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Dabei sind auch eingesetzte Produkte von anderen Herstellern zu berücksichtigen. Weitergehende Informationen über Industrial Security finden Sie unter http://www.siemens.com/ industrialsecurity