September 2009

DORFGESPRÄCH RECKE und Umgebung Ausgabe 3 - August/September 2009 Neu! Kostenlo s für Sie! Help! Ein innovatives Konzept geht seinen Weg Rundfa...
Author: Hertha Raske
8 downloads 8 Views 7MB Size
DORFGESPRÄCH RECKE und Umgebung

Ausgabe 3 - August/September 2009

Neu!

Kostenlo s für Sie!

Help!

Ein innovatives Konzept geht seinen Weg

Rundfahrt Erkundung von Recke zusammen mit dem Bürgermeister

Verein Recker Rescue Cup der DLRG Bezirksjugend Steinfurt

Gesundheit Leitungswasser ein idealer Durstlöscher

Raiffeisen

Raiffeisen

ReckeSteinbeck-Westerkappeln eG

Am Mersch 3 · 49509 Recke · Tel.: 0 54 53/30 03 und 30 04 · Fax 0 54 53/39 59 Öffnungszeiten vom Markt: Mo.-Fr. 7.30-12.00/13.15-18.00 Uhr Sa. 8.00-12.30 Uhr [email protected]

u mit Jetzt ne astankstelle Flüssigg

24 Std.

■ Tiernahrung ■ Blumen und Pflanzen

Pflanzgefäße · Gartengeräte und Dünger Blumenerde und Rindenmulch

■ ■ ■ ■ ■ ■

Berufs- und Freizeitbekleidung Reitsport-Artikel Alles für die Landwirtschaft Erlesene Weine Heizöl, Kohlen sowie Flüssiggase Auch unsere Aquaristik-Freunde kommen auf ihre Kosten

Tanken

Recke, an der Steinbecker Straße

Wir wissen, wie hart Sie für Ihr Geld arbeiten, weil wir Sie jeden Morgen auf dem Weg zur Arbeit sehen.

Stabilität, Unabhängigkeit, Nähe diese Werte machen uns zu Ihrem zuverlässigen Partner für alles, was mit Geld zu tun hat.

Jetzt n e berat ! n lasse

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei.

Wwww.vb-tl.de

Volksbank Tecklenburger Land eG

Jetzt * Wechse50 € lbonus sichern! Jochen Thelker, Controlling, einer Ihrer STROMFAIR SORGER.

www.str omfa Tel. 0541 irsorger.de 344-777

„HIER KOMMT IHR STROM ZUM FAIR TARIF! MIT FESTPREISGARANTIE!“ Ganz nah: mit Strom für die Region – Service und Beratung von Mensch zu Mensch. Ganz einfach: mit unkompliziertem Tarif – immer günstig, ob privat oder geschäftlich genutzt. Ganz ehrlich: mit Preisgarantie bis Ende 2010; jederzeit monatlich kündbar.

*Gültig bis 31.12.2009. Bonusgewährung nach 12-monatiger Vertragslaufzeit.

SWO-1266 AZ_324x120_R1_TZ.indd 1

14.01.2009 10:23:25 Uhr

In dieser Ausgabe: • Berichte (u.a.): Unterwegs mit dem Bürgermeister in Recke

4

Familienausflugstipp - mit dem Bus nach Osnabrück

6

Rettungsschwimmer treffen sich im Waldfreibad 8 Gut, dass es sie gibt! - Metallbau Kortmeier

10

Hier drückt kein Schuh - Schuhhaus Multhoff

11

Finanzkrise:

Ist die Altersvorsorge noch sicher?

Michael Stelthove Hörsteler Straße 21 49509 Recke Tel. 0 54 53 / 33 90 61 Mobil 0179 / 22 86 22 8

Schauen Sie sich unser Info-Video im Internet an!

www.mein-finanzkonzept.de

Help! Ein innovatives Konzept geht seinen Weg 12 Neue Jugendgruppe gegründet

15

Der erste Kreisverkehr in Recke

16

Vor und hinter den Kulissen - Kirmes in Recke

17

Lesen bewegt - machen Sie mit!

18

Immer der richtige fahrbare Untersatz - Alkemeyer 19 Leitungswasser - ein idealer Durstlöscher

20

Deutschlands Leibgericht

22

Wenn`s ums Geld geht - Stelthove Finanzservice

24

Die Schnarchtherapie für einen erholsamen Schlaf

25

Fühlen Sie sich wohl! - Kneipp Kuren

26

Innenausbau

• Rubriken: Aktuelle Mitgliederliste der WIR

28

Rätselspaß/Impressun

30

Schwegerhook 2 l 49509 Recke Tel. 05453-93320 l Fax 05453-933220

Das etwas andere Interview

31

www.tischlerei-rieke.de

Tischlerei Matthias Rieke GmbH & Co. KG

Termine: Wirtschafts Initiative Recke

st:

19. Augu

Mitglieder ng versammlu der WIR

13. September:

Obersteinbecker Spätsommer (verkaufsoffen in Steinbeck)

19-21. September:

Kirmes (verkaufsoffen ) Recke Ortskern

24.-25.

Oktobe

Recker H

r

e

rbst (verkauf soffener Sonntag)

Unterwegs mit dem Bürgermeister

Erkundung von Recke und Umgebung Recke (pw) Also eines muss man den Recker Senioren ja lassen, wenn es darum geht sich über Neuerungen in Recke und Umgebung zu informieren dann sind sie dabei. So auch bei der von der Seniorengemeinschaft St. Dyonisus und der evangelischen Kirchengemeinde Recke organisierten Rundfahrt am 15. Juni 2009.

A

Inh. Ingrid Alkemeyer Haarstraße 44 49509 Recke

ls Herausgeber des „Dorfgespräch Recke und Umgebung“ wollten wir die Gelegenheit ebenfalls nutzten und stiegen gemeinsam mit ca. 160! Senioren/Innen in die drei Busse. Bürgermeister Josef Plumpe, Manfred Moenkehues und Eckhard Kellermeier fungierten als Reiseleiter. Sie gaben viele interessante Informationen und berichteten über neue Projekte. Erstes Ziel war der neue Kreisel (wir berichteten im ersten Dorfgespräch), das Regenrückhaltebecken und der neue Bogenschützenplatz. Ein weiteres wichtiges Thema war dann auch die neue Umgehungsstraße, die

nach einer Bauzeit von zwei Jahren nun fertig gestellt wurde. Vorbei an der Möllenkamp-Siedlung, der DonBosco-Förderschule sowie dem integrativen Sonnenscheinkindergarten und dem Buchholzer Forst ging es zur Rudolfhalde. Mit nahezu 200 Metern ist sie einer der höchsten Punkte im Kreis Steinfurt. Dieser ist jedoch nur zugänglich, wenn zuvor entsprechende Genehmigungen eingeholt wurden. Norbert Krause als Vertreter der RAG Anthrazit Ibbenbüren GmbH begrüßte die Gäste und erläuterte die Rekultivierungsmaßnahmen auf dem künstlichen Berg. Weitere Themen waren die Aufforstung des Gebietes und die Gewinnung von Sand und Ton. Während unten die gelben Radlader geschäftig hin und her fuhren, genossen wir trotz des trüben Wetters die Aussicht. Nach ca. 20 Minuten ging es wei-

Blick von der Rudolfhalde

4

Dorfgespräch Recke - Ausgabe 3

„Regenerative Energien“ Solarthermie

Photovoltaik ter in Richtung Steinbruch am Kälberberg in Obersteinbeck. Zwischendurch verließen wir unabsichtlich das Gemeindegebiet von Recke, da bei der Gebietsreform 1975 einige Flächen nach Ibbenbüren gegeben wurden und dafür andere Recke zugeordnet wurden. Bürgermeister Plumpe berichtete augenzwinkernd, dass damals dabei ganz genau darauf geachtet wurde, die Anzahl der Einwohner Reckes nicht zu verringern. Das hatte seienrzeit haushaltspolitische Gründe. Im Steinbruch angekommen erläuterte der Prokurist der Firma Hollweg & Kümpers, Claus Umbreit, das Geschehen im Steinbruch. Bis zu 20 Meter tief war die Abbaukante und so mancher wagte nur einen kurzen Blick nach unten. Ob beim Abbau der Wasserbausteine, der Gewinnung von Schieferton oder dem Abbau von Rohblöcken, eines der Hauptaugenmerke ist immer, die Erschütterungen bei den Sprengungen zu reduzieren. Die Reifenwaschanlage war den Meisten schon von dem Ausflug vor zwei Jahren bekannt. Weiter ging es dann über den Mittelandkanal, durch Obersteinbeck vorbei am Haflinger Hof Feldmann. Als durchaus gelungen wurde anschießend die Ortsdurchfahrt in Steinbeck gelobt. Als nächstes standen die Biogasanlage, die Kläranlage und das Schulzentrum auf dem Fahrplan bevor es ins Rathaus ging. Hier hatten fleißige Helfer Kaffee und Kuchen vorbereitet. Franz Runge und Robert Sand sorgten mit ihren Schifferklavieren für die mu-

Dorfgespräch Recke - Ausgabe 3

sikalische Unterhaltung. Durch das Recker Heimatlied wissen wir nun auch was Punskenbraut und Klauver ist. Wir haben bei dem Ausflug einige Orte in Recke gesehen, die wir wahrscheinlich nicht so schnell wieder besuchen werden. Unser Dank geht an die Organisatoren, die uns mitgenommen haben, obwohl wir weder Recker noch Senioren sind.

Wärmepumpen Heizen mit

Pellets Stückholz, Hackschnitzel Fachmarkt: Elektro Heizung Sanitär Werkzeuge Eisenware Landtechnik l

l

l

l

Blick in den Steinbruch

Claus Umbreit erklärt den weiteren Abbau

5

Familienausflugstipp Mit dem S 10 unterwegs von Recke nach Osnabrück

Recker Modelager Goecke Mo - Fr 8:30 - 12:00 Uhr 14:30 - 18:00 Uhr Sa 9:00 - 12:30 Uhr

Direk Fabr t i Impo krt!

Vogteistr. 22 49509 Recke Tel.: 0 54 53 / 91 96 85

Damen Pullover Damen Schlupfhose, Rundumgummi Herren Pullover Herren Cordhose

Herren Tuchhosen ab 41,00 € Jeans, klassischer Schnitt 45,95 € Hemden ab 19,95 € Pullunder 32,95 € Pullover ab 29,95 €

6

34,95 € 26,95 € 32,95 € 45,95 €

Damen Tuchhosen, seitliches Gummi ab 39,00 € 42,95 € Jeans, seitliches Gummi ab 29,95 € Pullover ab 29,95 € Blusen

Recke (pw) Jacke und Schuhe an, vorher noch schnell auf’s Klo und auf geht’s. Mit Kind und Kegel ab ins Auto und schon geht die Reise los. Nach fünf Minuten kommen die ersten Fragen: „Wann sind wir da?“, „Wie lange denn noch?“ und das Gezanke auf der Rücksitzbank nimmt seinen Anfang. Die meisten Eltern oder Großeltern kennen das und ist das Ziel erreicht, bringt einen die Parkplatzsuche an den Rand eines Nervenzusammenbruchs.

D

as geht auch anders! Der S 10 bringt seine Fahrgäste zu spannenden und erholsamen Freizeiteinrichtungen und kulinarischen Highlights. Innerhalb von 50 Minuten kann man von Recke nach Osnabrück fahren und die Friedensstadt besuchen. Lassen Sie sich einfach chauffieren und genießen Sie die Fahrt und die Aussicht. Oder steigen Sie an einem der vielen interessanten Haltepunkte aus. Den Recker Bürgern/innen wohl bekannt ist der erste Haltepunkt, das Heimat- und Korbmuseum „Alte Ruthemühle“. Neben heimatgeschichtlichen Sammlungen zu Tödden (Wanderkaufleute), Bergbau, Holzschuh- und Schuhmacherwerkstatt finden die Besucher hier das einzige Korbmuseum des Tecklenburger Landes. Weiter geht es zum Naturschutzgebiet Recker Moor; ein Naturerlebnis der besonderen Art. Es ist ca. 6.000 v. Chr. entstanden und zählt zu den letzten lebenden

Hochmooren Deutschlands. Zwei Aussichtstürme ermöglichen einen guten Überblick über das 371 ha große Gelände. Nächster Stopp: der Freizeitboothafen „Marina Recke“ . Er ist ein beliebter Treffpunkt, nicht nur für Freizeitkapitäne und Bootsbesitzer. Die meisten Recker/innen werden hier nicht aussteigen, aber vielleicht in Mettingen? Hier finden Sie drei Museen unter einem Dach. Das Tüöttenmuseum besteht aus drei Fachwerkhäusern und einigen Räumen im Rathaus und stellt das Leben der Wanderhändler (Tüötten) aus Mettingen dar. Im Postmuseum findet der Besucher eine Fülle von Dokumenten und Gegenständen der Postgeschichte. Im Schulmuseum werden Erinnerungen an kleine Bauerschaftsschulen wach gehalten. Gehen Sie zurück ins Jahr 1900 und nehmen Sie an einer Schulstunde teil. Griffelkasten, Schiefertafel und Rohrstock, was unseren Großeltern

Dorfgespräch Recke - Ausgabe 3

Tipp: Mit den Tickets des Münsterland-Tarifs sparen Sie in der Freizeit: das 9 Uhr Tages Ticket bewegt einen Erwachsenen und bis zu drei Kinder, das 9 Uhr Gruppenticket macht bis zu fünf Erwachsene mobil. Schon bei der Hin- und Rückfahrt einer Person ist das 9 Uhr Tages Ticket günstiger als zwei Einzeltickets. An Wochenenden und Feiertagen gelten die Tickets sogar ganztägig. noch wohl bekannt war ist heute schon Geschichte. Erkunden Sie den Naturerlebnisweg in Westerkappeln. Er gibt Einblicke in die Lebensräume, die Nutzungsformen und die Vielfalt von Flora und Fauna in dieser landwirtschaftlich geprägten Region. Naturkostbarkeiten und Kulturschätze wie Feuchtwiesen, Gewässer, Streuobstwiese, Kopfweiden und das Megalith- oder Großsteingrab „Sloopsteine“ säumen diesen Weg. Für Kinder gibt es zwölf Erlebnisstationen. Sollten Sie die Inlineskates eingesteckt haben, empfiehlt sich eine Tour durch die Düsterdieker Niederung, vorbei am Wasserschloss Haus Cappeln, dem Naturschutzgebiet Düsterdieker Niederung und den Sloopsteinen.

Endstation ist Osnabrück. Neben Kunst- und Kulturhistorischem ist der Waldzoo eine besondere Attraktion. Inmitten einer herrlichen Buchenwaldkulisse leben 1.800 exotische Tiere aus fünf Kontinenten. Er bietet mit seinen Spielplätzen und Restaurants Attraktionen für einen unvergesslichen Tag. Haltestelle Neumarkt, dort Umstieg in die Linie 21 in Richtung Zoo/ Kreishaus. Im Zoo erhalten Sie gegen Vorlage des Bustickets einen Rabat von 25 % auf den Eintrittspreis. Alle Tipps und weitere Informationen finden Sie in der Broschüre im Rathaus Recke oder zum Download unter www.bus-und-bahn-immuensterland.de.

Größer... Schöner... Schneller... Besser...

Das alles wollen wir für Sie sein! Wir bauen um & gestalten NEU Daher gibt es jetzt Umbau-Schnäppchen in jeder Abteilung die sich gewaschen haben! Ausstellungsstücke Duschkabinen, Spiegel, Spiegelschränke, Armaturen Sanitärausstattung viele Artikel jetzt zum halben Preis!

Wand-, Decken-, Außenleuchten... Einzelstücke, Ausstellungslampen zum SOFORT-ZUSCHNAPP-PREIS

Muster-/Ausstellungs-/ Einzelstücke Klappsessel, Tische, s Auflagen, Sonnenschirme, Pavillon ? n?? dan n wan t... jetz t Wenn nich

Einzelstücke/versch. Modelle Jugendräder ab 100,00 EUR Heissner Teichpumpen / Beleuchtung zu Super-Sonderpreisen! ...nur jetzt und nur so lange Vorrat reicht!

Unter unserem Aktionszelt: Holzkleinmöbel radikal reduziert

Baufachzentren KAMP

Recker Baumarkt Dorfgespräch Recke - Ausgabe 3

Hauptstraße 64-68

l

49509 Recke

l

Telefon 05453/9110

GmbH

Kesseldruckimprägnierte Hölzer zum Spottpreis bis zu 70% reduziert Zäune, Bänke, Kästen, Palisaden, Pergolen u.v.m.

7

Rettungsschwimmer treffen sich im Waldfreibad

l Gerät gibt es in Schwarz l l l l l l l

oder Silber 32 Zoll LCD-Fernseher 80 cm Diagonale 16:9 Bildformat Auflösung: 1.366 x768 Pixel Kontrast: dynamisch bis 3.500:1 V-Real-Technologie Tischfuß

749.00

399.0000

Recker Rescue Cup der DLRG Bezirksjugend Steinfurt

Recke (wess) In diesem Jahr findet der freundschaftliche Vergleichswettkampf zum dritten Mal statt. Anreise der Teilnehmer aus dem gesamten DLRG Bezirk Steinfurt wird am Freitag, 28. August 2009 sein. Abends wird es die Gelegenheit des Kennenlernens und gemeinsamen Grillens geben. Samstags, am 29. August 2009, wird es dann ernst. In sechs verschiedenen Disziplinen wird um Zeiten, die dann in Punktewertungen umgerechnet werden und Platzierungen gekämpft.

D

ie einzelnen Disziplinen sind dabei so den örtlichen Verhältnissen angepasst, dass sie bei diesem sportlichen Event der Realität möglichst nahe kommen. Insgesamt soll bei dieser Veranstaltung aber immer der freundschaftliche Charakter hoch gehalten werden. Die Rettungsdisziplinen werden dabei aber durchaus anspruchsvoll und an die Realität angelehnt sein. Beim Retten mit dem Rettungsbrett ist für jede Mannschaft je ein Retter am Start. Mit dem Rettungsbrett schwimmen sie schnellst möglich dem 150 Meter entfernten Opfer entgegen. Im „Aufnahmebereich“ wird das Opfer auf das Rettungsbrett gezogen,

8

um dann mit ihm zum Startbereich zurück zu paddeln. Bei der Gurtretterstaffel setzt sich die Mannschaft aus je zwei Schwimmern und zwei Opfern zusammen. Auf das Startsignal hin schwimmt ein Schwimmer mit Flossen zur Boje mitten im Freibad und legt dort dem Opfer den Gurtretter an, um ihn anschließend damit an Land zu bringen. Am Ziel angekommen startet dann der zweite Retter ohne Flossen. Alle Teilnehmer würden sich über zahlreiche Anfeuerungsrufe von Besuchern sehr freuen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Recker Rettungsschwimmer sichern das Waldfreibad und den Steinbecker Triathlon.

Dorfgespräch Recke - Ausgabe 3

Immer da – immer nah! Auch in diesem Jahr werden die Schwimmmeister der Gemeinde an den Wochenenden wieder tatkräftig von den erfahrenen Rettungsschwimmern der DLRG unterstützt. Samstags und Sonntags nachmittags werden bei guten Wetter jeweils zwei bis drei Rettungsschwimmer im Waldfreibad ehrenamtlich Wachdienst ableisten. Die Rettungsschwimmer sind im Besitz der erforderlichen Rettungsschwimmabzeichen und trainieren ganzjährig für den Ernstfall. So stehen beim Trai-

Dorfgespräch Recke - Ausgabe 3

ning immer wieder Konditionsverbesserung, Technikfeinabstimmung und Kenntnisse der Rettungsgeräte auf dem Programm. Auch Übungen in Erster Hilfe kommen nicht zu kurz. So ist gewährleistet, dass die Rettungssportler eine gute Unterstützung in der Hochsaison sind, ganz nach dem Motto „Vier Augen sehen mehr als zwei“! Auch beim Triathlon in Steinbeck waren die Recker Rettungsschwimmer wieder dabei. Vom Land und vom Motorrettungsboot aus haben sie die Schwimmer beaufsichtigt. Somit trug die DLRG wesentlich zur Sicherung der Veranstaltung bei.

9

Die Sonne lacht... und wir haben den passenden Sonnenschutz für alle Räume: Faltstores l Lamellen naturals l Fadenvorhänge Flächenvorhänge nach Maß

ung BeRat i e auch B ihnen Se zu hau Kirchstraße 20 49509 Recke-Steinbeck Tel. 0 54 53 / 8 05 76 Fax 0 54 53 / 8 05 89

Gut, dass es sie gibt!

Mit Kortmeier wird Ihr zu Hause sicherer Recke (pw) Jeder braucht sie, fast jeder hat eines und meistens werden sie gefordert oder sind vorgeschrieben! Funktionell und schön sollen sie sein und spätestens wenn man älter wird ist man froh dass es sie gibt. Treppengeländer, Handläufe und Absturzsicherungen gibt es in fast jede Haus.

A

n der Hauptstraße 95, in Recke fertigt Udo Kortemeier diese nützlichen Helfer aus verzinktem Stahlblech. „Im April hatte ich ein kleines Jubiläum! Drei Jahre bin ich im Bereich Metallbau und Schlosserei selbständig“ erklärt der Metallbaumeister. „Erfreulich ist, dass ich auf Grund der guten Auftragslage bereits nach zwei Jahren in eine größere Halle umziehen konnte. Hierbei hat mich mein Vermieter sehr unterstützt, dafür bin ich ihm dankbar! Auch dass mich die Recker Kunden so offen und freundlich aufgenommen haben hat mich sehr gefreut.“ Für seine Kunden hat Udo Kortemeier immer ein offenes Ohr. Alle Fragen werden fachkundig und kompetent beantwortet. Er fährt grundsätzlich zu den Kunden nach Hause um vor Ort die Maße aufzunehmen und erste Zeichnungen anzufertigen. „Viele Kunden können sich nicht vorstellen, wie das gewünschte Geländer oder die Absturzsicherung später aussehen wird, deshalb zeichne ich es auf. Das vermeidet Unstimmigkeiten und spätere Reklamationen“, so Udo Kortemeier weiter. Anhand der Zeichnung fertigt er auch einen Ko-

10

stenvoranschlag an. Meistens ist er zwischen Osnabrück, Münster und Nordhorn unterwegs, manchmal geht er auf Montage um bei Hallenaufbauten zu helfen. „In Recke im Büro läuft zwar immer ein Anrufbeantworter, aber viele Kunden haben Hemmungen darauf zu sprechen und deshalb habe ich ständig mein Handy dabei. Ich rufe dann umgehend zurück“, erklärt er. Während seiner Abwesenheit verlässt sich Udo Kortemeier auf seine Mitarbeiter, die in der Werkstatt an den Aufträgen weiterarbeiten. Gemeinsam sind sie ein gutes Team. Falls ein Kunde ein Produkt aus Edelstahl möchte, arbeitet er mit einer entsprechenden Fachfirma zusammen. Zu erreichen ist Udo Kortemeier unter den Nummer 0163 77 21 374, oder in seiner Werkstatt an der Hauptstraße 95. Ob er auch gerade da ist bei den vielen Montageeinsätzen? Einfaches Erkennungszeichen: Wenn der Firmenwagen da ist und das Tor offen steht, wird gerade gearbeitet. Nur im Winter, wenn es bitterkalt ist, wird das Rolltor heruntergelassen, dann muss der Kunde anklopfen.

Dorfgespräch Recke - Ausgabe 3

Auch die „großen Größen“ sind beim Schuhhaus Multhoff kein Problem

Foto: © Rena Müller - Fotolia.com

Hier drückt kein Schuh

Recke (P.D./pw) Wer auf großem Fuße lebt, der kennt das Problem: Ab einer gewissen Schuhgröße besteht die Auswahl nur noch zwischen „Turnschuhen“ oder „Jesuslatschen“. Menschen mit kleinen Füßen haben hingegen das Problem in Kinderschuhen durchs Leben gehen zu müssen.

N

icht so die Kunden vom Schuhhaus Multhoff in Recke. Hier gibt es schicke Damenschuhe in den Größen 35 bis 45 und elegante oder sportliche Herrenschuhe bis Größe 51. Sportschuhe gibt es zum Teil sogar bis Größe 52. Da lohnt sich selbst der weiteste Weg. „Eine Kundin habe ich sogar in Berlin“, berichtet Hermann Multhoff. „Jedes mal wenn sie ihre Familie in Recke besucht, kommt sie vorbei und kauft sich neue Schuhe. In Berlin würde sie zwar auch Schuhe in der passenden Größe finden, müsste jedoch mehrere Geschäfte aufsuchen. Das ist zeitaufwändiger und anstrengender, bei uns wird sie immer fündig“.

Vor nunmehr 18 Jahren hat Hermann Multhoff gemeinsam mit seiner Ehefrau Magdalena das Traditionshaus (seit 1878 Schuhhaus Doeker) übernommen. Die Familie Multhoff blickt ebenfalls auf eine lange Tradition im Schuhmacherhandwerk zurück. Vor über 150 Jahren gründete Franz Josef Multhoff das Unternehmen mit Stammsitz in Altenberge. Hier werden auch heute noch die Reparaturen durchgeführt.

Dorfgespräch Recke - Ausgabe 3

Stets die Wünsche und das Wohl der Kunden im Blick, hat Hermann Multhoff das Angebot kontinuierlich verbessert und erweitert. So gibt es z. B. auch eine Vielzahl an seniorengerechten Schuhen. „Wenn man älter wird und das Laufen schwerer fällt, ist es wichtig, dass der Schuh Halt gibt. Absätze erhöhen die Sturzgefahr, Klettverschlüsse erleichtern das Anziehen“, erklärt Hermann Multhoff. Seine Frau Magdalena, die für den Bereich Fußpflege zuständig ist, stimmt ihm zu, denn sie weiß aus Erfahrung, wie wichtig gut sitzende Schuhe gerade bei Senioren sind. Nicht nur die Schuhe müssen gut sitzen, auch für Rollstuhlfahrer ergeben sich für „Fußgänger“ ungeahnte Probleme. Hier bietet ein Sortiment an „Seniorenhosen“ Abhilfe. Sie sind aus pflegeleichtem Jersey, ohne kneifenden Bund und hinten länger geschnitten als vorne. Diese kann man auch ohne Probleme im Schuhhaus Multhoff bestellen, sie werden dann nach Hause geliefert. Für Sportler und solche die es werden wollen gibt es ein umfangreiches Sortiment an Sporttextilien. Angefangen bei den Standartgrößen S, M, L und Xl warten hier auch Shirts und Hosen mit bis zu 8 XL auf die Kunden.

11

Help! Ein innovatives Konzept geht seinen Weg

Fürstenberg Gymnasium schaffte es ins Finale des Go! to school Wettbewerbs „Schüleridee des Jahres“ Recke (P.D./pw) Schülerinnen und Schüler des Fürstenberg Gymnasiums aus Recke haben eine außergewöhnliche Geschäftsidee entwickelt: die Unterstützung von Rentnerinnen und Rentnern bei der Gestaltung ihrer neu gewonnenen Freizeit. Mit diesem Konzept zog die Gruppe in die Endrunde des Wettbewerbs „Schüleridee 2009“ der Landesinitiative Go! to school ein.

l l l l l l l l l l l l l l

Planung Flachdacharbeiten Zimmerarbeiten Gerüstbau Balkonsanierung Sturmschadenbeseitigung Energieberatung Reparaturarbeiten Kaminkopfverkleidung Bauklempnerei Dachfenstereinbau Wärmedämmarbeiten Dachdeckerarbeiten aller Art Sommerlicher Wärmeschutz

P

lötzlich gibt es keinen hektischen Berufsalltag mehr, frühes Aufstehen ist nicht mehr nötig. Oft wissen Menschen, die in den Ruhestand getreten sind, mit ihrer neu gewonnen Zeit nichts anzufangen. Für viele von ihnen wird jedoch das Gefühl unnütz zu sein oder Langeweile gar nicht erst aufkommen – falls das Schülerteam der Klasse 10 des Fürstenberg Gymnasiums

seine Geschäftsidee mit dem Namen „Help!“ umsetzt. Damit Ruheständler auch nach dem Berufsleben weiter mitten im Leben stehen und Spaß an ihrer vielen freien Zeit gewinnen, unterstützt Help! Rentner und Rentnerinnen bei der Gestaltung ihrer Freizeit. Organisiert werden diverse Aktivitäten und Ausflüge und es wird bei

Christa Thoben mit den Schülern

12

Dorfgespräch Recke - Ausgabe 3

Playmobil Lego Schleich Rolly Toys

Fühl Dich zu Hause...

...und vieles mehr! Ab 50,00 Euro Einkaufswert bei Spielwaren gewähren wir Ihnen

10% Rabatt!

Flachdachziegel J13 »novell« in der Collection Avantgarde

Heinrich Wenker KG Klosterstraße 15 49509 Recke Tel.: 05453/9340-0 Fax: 05453/934020 [email protected] www.wenker-baustoffe.de

S e,

alen, Pantole and tte

-1a8ba% tt R

Textilien

Dorfgespräch Recke - Ausgabe 3

Einschätzung des Marktes und einem gut kalkulierten Finanzplan. Wir freuen uns, das Schülerteam in der Endrunde zu begrüßen“, sagt Projektleiterin Manuela Demant. Am 29. Juni wurde es dann im finale richtig spannend. Christa Thoben, Ministerin für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes NordrheinWestfalen würdigte im Rahmen der Preisverleihung Engagement und Kreativität der Schülerteams. „Kleine Ideen können zu großen Ideen werden und die Welt verändern. Mit Projekten wie Go! to school wird die Bereitschaft zur Entwicklung dieser neuen Ideen und Geschäftsfelder schon frühzeitig gefördert. Die Schülerinnen und Schüler haben uns heute zukunftsfähige, beeindruckende Geschäftskonzepte präsentiert. Bei soviel Kreativität und Unternehmungsgeist mache ich mir um den Nachwuchs NRWs keine Sorgen “. Leider hat es für die Schülerinnen und Schüler aus Recke nicht ganz aufs Siegertreppchen gereicht. Trotzdem sind alle Beteiligten von den Konzept überzeugt und tragen es mit dem olympischen Gedanken „Dabei sein ist alles“.

nd nu

der Pflege sozialer Kontakte geholfen. Das Konzept zu „Help!“ haben die Schüler und Schülerinnen im Rahmen eines Go! to school-Workshops an ihrer Schule bereits vor einigen Monaten entwickelt. Sie qualifizierten sich damit für die Teilnahme am landesweiten Wettbewerb „Schüleridee des Jahres 2009“. Zahlreiche Schulen aus ganz Nordrhein-Westfalen haben sich für den Wettbewerb „Schüleridee des Jahres 2009“ beworben, den die Landesinitiative Go! to school ausrichtet. Träger von Go! to school ist die Stiftung Partner für Schule NRW. 12 Schülerteams haben es ins Finale geschafft und traten am 29. Juni 2009 in den Düsseldorfer Räumen der NRW.BANK an. Die Förderbank des Landes unterstützt den Wettbewerb wie in den vergangenen zwei Jahren als Hauptsponsor. Beim Kampf um die ersten Plätze präsentieren die Schülerteams einer Jury aus Wirtschaftsund Bildungsexperten ihre außergewöhnlichen Geschäftsideen. „Die Schülerinnen und Schüler des Fürstenberg Gymnasiums aus Recke punkteten mit ihrer sehr guten

ulären S chu e reg All h

w w w. d a c h z i e ge l . d e

49509 Recke Hauptstraße 13 Tel. 0 54 53 / 32 55

lljährig! Unser GeschäfJat hrise tinvo Recke Wir sind 18

Der Geburtstagsknüller:

Jedes rote Preisschild garantiert Ihnen

Raba tt Diese Angebote gelten in den

Aktionswochen vom 6. bis 20. August 2009 13

Das Straßenfest Ortsumgehung Recke Straßeneröffnung am Freitag den 14. August 2009

Am Vormittag wird die Umgehungsstraße feierlich durch die Politiker eröffnet, denn jetzt ist sie endlich inklusive Kreisel, Bepflanzung und allen Ampeln fertiggestellt.

!

A

Sonntag, 14. August 2009 19.00 Uhr Peter Junk und Walter Börgel (Walky Talky Disco)

uch WIR, sprich wir wollen feiern. Unter dem Motto des alten BobDylan-Songs „How many roads“ oder „Wie viele Straßen auf dieser Welt“ wird am gleichen Abend ab 19.00 Uhr mit einem musikalischem Highlight diese Straße von uns eingeweiht. Peter Junk und Walter Börgel von der Walky-Talky-Disco werden mit Oldies und aktuellen Songs das Straßenopen-air vor der Firma Heukamp

musikalisch umrahmen und zum Tanzen, Mitsingen, schunkeln und klönen animieren. Somit sind alle jüngeren und älteren Bürger der Gemeinde eingeladen mit einem zünftigen Fest zu feiern. Es ist für ausreichend Getränke und Essen gesorgt. Gute Laune und Freunde sind mitzubringen und herzlich willkommen.

Engagement, Flexibilität und Leistungsstärke seit über 120 Jahren

* * * * * * * * * * *

Raumgestaltung, Parkett- und Bodenbeläge, Fassadengestaltung und Bautenschutz Reparaturverglasung Spiegel- und Glasbearbeitung creative Maltechniken Wärmedämmung Beschriftungen Industrielackierung Farbmischcenter Einzelhandel

Rothertshausener Straße 13 l 49509 Recke Telefon (0 54 53) 35 46 l Telefax (0 54 53) 38 82 www.haermeyer-roes.de l [email protected]

14

Dorfgespräch Recke - Ausgabe 3

Neue Jugendgruppe gegründet

Neuer Wirtschaftsführer geplant

Heimatverein Recke hat in den nächsten Monaten einiges geplant

WIR-Mitglieder in einem hochwertigen, einheitlich gestalteten Magazin darstellt.

Recke (pw) Der Heimatverein gründet eine neue Jugendgruppe für Kinder im Alter von 8 - 12 Jahren. Diese Gruppe wird sich einmal

Recke (P.D.) Die Wirtschaftsinitiative Recke plant im Herbst 2009 die Herausgabe eines Wirtschaftsführers, der allen Bürgern, Touristen und sonstigen Interessenten kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Er gibt einen umfassenden Überblick über die hiesigen Einkaufs- und Dienstleistungs- sowie gastronomische Angebote. Das Standortprofil der Gemeinde Recke, die Branchen- und Sortimentsvielfalt der Geschäfte, der Dienstleister und der Gastronomie sowie die Leistungsstärke und Kompetenz der Betriebe ist vielen Kunden nicht ausreichend bekannt. Auch für die Gewinnung von Neukunden gibt es wenig transparente und gut lesbare schnelle Informationen.

im Monat, normalerweise Samstagvormittags, treffen.

D

einen fertigen Korb mit nach Hause as erste Treffen findet am 29. nehmen. Damit das klappt, wird für August um 10.00 Uhr im Heijüngere Teilnehmer auch schon eimathaus an der Ruthemühle statt. niges vorbereitet. Hier können noch Für alle interessierten Eltern gibt es einige Leute teilnehmen. hier Informationen über die neue „Im September wird Sauerkraut geGruppe und den Heimatverein. Mit macht, im Oktober backen wir Brot den Kindern wird unter anderem und Pizza im Steinofen, und im Nogefilzt: Bücherwürmer, Schlüssevember ist Serviettentechnik auf lanhänger, Halsketten usw. GeleiDachziegeln geplant“, berichtet Rita tet wird die Gruppe von Stephanie Volkmer im Gespräch. „Im Dezember Dirksmeyer und Rita Volkmer, beide gibt es dann eine große Weihnachtsmit Jugendleiterausbildung (Juleica). bäckerei. Für diese jeweiligen TermiInfos und Anmeldungen für die neue ne entstehen den Teilnehmern keine Gruppe bei Rita Volkmer, Tel. 01520 Kosten!“ 9749465. Am 06. September findet an der Weitere Aktionen sind: Ruthemühle das Kartoffelfest statt. Donnerstag, 06. August: Ferienaktion (Achtung neuer Termin!!!! Sonst war des Kreisheimatbundes Steinfurt in der Termin am zweiten Wochenende) der Alten Ruthemühle. Korbflechten Beim Kartoffelfest gibt es natürlich für Kinder ab 8 Jahren, Jugendlichen Pfannekuchen und ein interessantes und Erwachsenen bieten die KorbProgramm für Kinder und Familien flechter vom Heimatverein Recke und rund um die Kartoffel mit vielen MitMettingen diesen Grundkurs an und KB_Oel-Solar_FS_3sp_4c 9:33 Uhr Seite 1 machaktionen. am späten Nachmittag kann jeder04.05.2009

Und das gibt der Staat dazu: Öl-/Gas-Brennwertgerät 750 € in Kombination mit Solar zur Heizungsunterstützung (6 x Vitosol 200-F) + 1.680 €

staatliche Förderung (gültig bis 31.12.2009)

2.430 €

Z

iel des Wirtschaftsführers ist es, den WIR-Mitgliedern ein Magazin zur Verfügung zu stellen, in dem sie kompakt, kompetent und unterhaltsam das vielfältige und individuelle Angebot in Recke auf einen Blick präsentieren können. Dank der dreijährigen Laufzeit, der großen Auflage und der Verteilung an alle Haushalte, Kreditinstitute, Firmen usw. ist der Wirtschaftsführer ein guter und effizienter Werbeträger für jedes einzelne Unternehmen. Für den Wirtschaftsführer spricht seine qualitativ hochwertige Gestaltung, seine Übersichtlichkeit und der Informationsgehalt der Doppelseiten

Jetzt modernisieren und profitieren: Viessmann Brennwerttechnik mit Solarintegration.

auf denen sich die Unternehmen aus Recke vorstellen. Die Übersichtlichkeit wird durch die einheitliche Gestaltung der Seiten gewahrt. Firmen, die heute noch nicht Mitglied der Wirtschaftinitiative sind und trotzdem ihr Unternehmen im Wirtschaftsführer vorstellen wollen, können ihre Mitgliedschaft bei WIR ganz einfach beantragen: Auf der Internetseite der WIR (www.wir-infoweb. de) finden sie unter dem Stichwort „Beitritt“ auch eine „Beitrittserklärung“, die nur herunter geladen, ausgefüllt und an die WIR geschickt werden muss (Poststraße 5, 49509 Recke). Auf der gleichen Seite informiert die „Satzung“ über Ziele und Aufgaben der WIR sowie die „Beitragsordnung“ über die Höhe des monatlichen Mitgliedsbeitrages. Eine Aufnahmegebühr fällt nicht an.

So lohnt sich die Modernisierung: • Staatliche Förderung auch des Brennwertkessels bei Einsatz einer Solaranlage • Handwerkerleistung steuerlich absetzbar • Heizkosten um bis zu 40% senken • Testsieger bei Stiftung Warentest: Viessmann Kombi-Solaranlagen (03/2009) Öl-Brennwertkessel Vitoladens 300-C (05/2008)

Heukamp

Heizung & Sanitär

Bahnhof 23 - 49509 Recke Telefon: 05453 / 80 658

Wir beraten Sie gern:

Dorfgespräch Recke - Ausgabe 3

15

090617_Anzeige_S10_Dorfgespräch_print.ai

18.06.2009

14:00:22

Der erste Kreisverkehr in Recke

„Durch ehrenamtliche Helfer ist ein kleines Kunstwerk entstanden“

C

M

Y

CM

Recke (Josef Plumpe) Als Bürgermeister der Gemeinde Recke möchte ich das Medium „Recker Dorfgespräch“ nutzen, um Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit im Zusammenhang mit der Gestaltung des ersten Kreisels der Gemeinde Recke auszusprechen.

MY

CY

CMY

K

A

Wir übernehmen

den Kundendienst und die Wartungsarbeiten an Ihrer Öl- und Gasfeuerungsanlage! Unsere geschulten und erfahrenen Mitarbeiter stehen Ihnen als zuverlässige Ansprechpartner jederzeit zur Verfügung.

16

ngefangen hat alles mit einer Zusammenkunft der Fastabende aus Twenhusen im Rathaus. Priorität für die Anwohner aus Twenhusen hatte ein Vorschlag mit vier Bildern aus dem ländlichen Bereich: Fachwerkhaus, pflügender Bauer, Sämann und Bauer mit Sense. Die Idee dazu hatten Josef Surholt (verstorben 2008), Hermann Büscher und Pfarrer em. Werner Heukamp. Josef Struck brachte sich mit sehr viel Engagement ein und suchte Paten, die zur Verwirklichung eine Hilfestellung leisten konnten. Dies waren August Audick für den Sämann und den Bauern mit der Sense, Horst Knöpke mit seinem westfälischen Kaltblutpferd und der Fachwerkgiebel von dem Haus der Familie Ansorge in der Kanalstraße. Sie standen Pate für die Kunstwerke auf dem Kreisverkehr. Josef Struck fertigte den Entwurf und die Zeichnungen für die Anfertigung der Kunstwerke. Für die Umsetzung des Bauwerkes übernahm Heinrich Audick mit seinem Heimatverein die Verantwortung. Hier ist insbesondere die Arbeitsgruppe des Heimatvereins mit Linus Stüve, Ewald Geers und Werner Brink zu nennen. Alle Arbeiten wurden ehrenamtlich durchgeführt. Hinzu kam

die Bereitschaft von Sponsoren, die Materialien für dieses Bauwerk zu stifteten. Hier sind zu nennen: Firmen Hollweg-Kümpers, Rheine und Recke-Obersteinbeck und die Firma Merge Natursteinwerk, Ibbenbüren, die den Sandstein und insbesondere die Sägearbeiten stifteten. Die weiteren Materialien wurden gestiftet von der Firma A. Berentelg & Co., Recke, Heinrich Wenker KG, Recke, Lewe Bauunternehmen, Recke, Mucke GmbH, Ibbenbüren, Fa. Stark GmbH, Recke, MBH Maschinenbau und Blechtechnik GmbH, Uffeln, Firma Boymann, Begrünung GmbH. Ein Vorzeigeobjekt, das in ehrenamtlicher Arbeit und mit den genannten Sponsoren gefertigt werden konnte, wird den nachfolgenden Generationen als Meilenstein für den ersten Kreisel in Recke erhalten bleiben. Allen Beteiligten, Helfern und Spendern gilt der Dank der Gemeinde Recke. Seit Ende Juni ist der Kreisel nun fertiggestellt. Selbstverständlich wird es auch eine offizielle Eröffnung geben. Diese wird zusammen mit der Einweihung der Westumgehung am 14. August 2009 stattfinden.

Dorfgespräch Recke - Ausgabe 3

Vor und hinter den Kulissen Kirmes in Recke Recke (P.D.) Das Volksfest im Recker Ortskern lockt in jedem Jahr viele Besucher aus und rund um Recke aus ihren Häusern. Eltern entspannen sich bei einem gemütlichen Bier oder Softdrink, die Kinder haben Spaß in den verschiedenen Fahrgeschäften, bei denen für jede Alterklasse etwas dabei ist. Aber wer organisiert die Veranstaltung eigentlich? Wer sorgt in jedem Jahr dafür, dass die Karusselle an ihrem Platz stehen? Wer sorgt dafür, dass während der Kirmestage niemand zu Schaden kommt?

D

ahinter steckt eine ganze Menge Organisation und viele helfende Hände, wie zum Beispiel die des Kirmesorganisators Walter Hagemann. Für den Recker ist nach der Kirmes eigentlich vor der Kirmes, denn die Planung für`s nächste Jahr beginnt alsbald nachdem das Volksfest gerade vorüber ist. Seit mittlerweile 25 Jahren – im letzten Jahr hatte er sein Jubiläum - sorgt er dafür, dass im September alle Karusselle und Buden dort stehen, wo sie hingehören. Schon im Winter bewerben sich Schausteller bei der Gemeinde um einen Platz auf der nächstjährigen Recker Kirmes. Ebenso früh wie die Bewerbungen gehen auch die Zusagen raus, denn es gibt sozusagen eine Stammbesetzung, die jedes Jahr vertreten ist. Jedes Jahr trudeln bei der Gemeinde aber wesentlich mehr Bewerbungen ein, als Plätze vorhanden sind. Auch diese Bewerbungen werden von Walter Hagemann geprüft. Ein Standplatz wird jedes Jahr an ein neues Fahrgeschäft vergeben, denn auch das Publikum braucht Abwechslung. Aber woher wissen die Schausteller eigentlich wie und wo sie sich hinstellen müssen? „Die größeren Fahrgeschäfte und Verkaufsbuden haben ihren festen Platz. Für die Neulinge gibt es am Mittwoch vor dem Kirmeswochenende eine sogenannte Platzverteilung.“ erklärt der Bürgermeister Josef Plumpe. Wer das ganze Jahr über mit der Kirmes zu tun hat, darf natürlich auch während der Veranstaltung nicht fehlen. Hagemann ist täglich für einige Stunden dienstlich auf der Kirmes unterwegs, schließlich sollen sich zum Beispiel keine unangemeldeten Verkaufsstände einschmuggeln und auch das Jugendschutzgesetz will gewahrt sein.

Neben dem Organisator gibt es aber noch viele weitere helfende Hände, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre: Die Sanitäter des Deutschen Roten Kreuzes behandeln kleine und größere Verletzungen und Probleme. Im letzten Jahr hat das Deutsche Rote Kreuz in Spitzenzeiten sechs Sanitäter/innen, einen Krankenwagen mit jeweils zwei Einsatzkräften und einer Führungskraft zur organisatorischen Unterstützung eingesetzt. Außerdem wurden 23 Sanitätsleistungen erbracht, drei Transporte ins Krankenhaus und drei Kindersuchaufträge durchgeführt.Alles in allem vielen an den drei Kirmestagen 532 Einsatzstunden für die ehrenamtlichen Helfer an. Am 19. September 2009 um 16.00 Uhr startet das diesjährige Volksfest mit dem traditionellen Fassanstich des Bürgermeisters. Ein besonderes Highlight in diesem September ist das behindertengerechte Riesenrad, das auf dem Hauptplatz stehen wird. Mit einer Höhe von 34 Metern ermöglicht es einen wunderbaren Ausblick, vor allem in den Abendstunden, wenn die Lichter und Lampen der Kirmes den Platz erhellen.

eue Ab September n rse Präventionsku l l l l

Yoga Rücken-Fit Galileo-Vibrationstraining Nordic-Walking

Von führenden Kassen bezuschußt!

Homeyers Hof 1 - 49509 Recke Tel. 0 54 53 / 966 396

www.physio-fit-recke.de

Panoramaansicht der Kirmes

Dorfgespräch Recke - Ausgabe 3 Foto: Felix Büscher

17

Obersteinbecker Spätsommer

Verkaufsoffener Sonntag in Steinbeck Recke (ma) Der Obersteinbecker Spätsommer hat in diesem Jahr einiges zu bieten: Am 13.09.2009 werden neben einem Menschenkicker-Tunier auch weitere Aktionen angeboten.

D

as Highlight beim Obersteinbecker Spätsommer wird in diesem Jahr wohl auf jeden Fall das Menschenkicker-Tunier in Obersteinbeck sein. Der Anpfiff hierfür ist um 14.00 Uhr. Zwar wird die Startgebühr 25,00 Euro betragen, dafür gibt es aber pro Mannschaft eine Kiste mit Getränken. Insgesamt werden ungefähr 20 bis 25 Mannschaften mit je sechs Spielern gegeneinander antreten. Während des Tuniers spielen unter anderem auch eine Gruppe von Unternehmern gegen eine Reihe von Politikern. Zur Erfrischung der Zuschauer wird ein Getränkewagen bereit stehen. Für Kinder wird es einen Container geben, der mit Gerste gefüllt ist. Darin werden die Jüngsten nach kleinen Präsenten suchen können. Zusätzlich wird ein Kinderflohmarkt organisiert.

Ein weiterer Anziehungspunkt für die Kleinen ist außerdem eine Hüpfburg in Steinbeck. Während die Kinder sich dort austoben, können sich die Eltern in der Zwischenzeit im Steinbecker Pavillion eine Autoausstellung ansehen. Viele Geschäfte in Steinbeck und Obersteinbeck werden geöffnet haben und ein vielseitiges Angebot für die Besucher präsentieren: In Steinbeck haben u.a. die Geschäfte Goeke und Wiemeler geöffnet. In beiden Ortsteilen wird für ein vielseitiges Angebot an Essen und Getränken gesorgt. So stehen unter anderem Kaffee, Kuchen, Würstchen und Steakbrötchen für die Besucher bereit.

Lesen bewegt machen Sie mit!

Die Aktion „Lesen bewegt gemeinsam 3.000 Schritte extra“ sorgt auch in Recke für Bewegung   Recke (pw) So schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe: Erst ein kleiner Spaziergang (3.000 Schritte sind bei einer durchschnittlichen Schrittlänge von 0,80 m ca. 2,4 km), und dann eine Lesung. Der Geist wird angeregt und der Körper bewegt! Die Buchhandlung Volk greift diese Empfehlung auf, und möchte mit ihren Kunden bei Spass und guter Laune einen „bewegten“ Nachmittag verbringen. Los geht es am Samstag, 12. September um 14.00 Uhr. Treffpunkt ist die Buchhandlung Volk, Vogteistr. 8, Recke, Telefon: 054537275. Jeder, der Lust hat, kann mitmachen! Die Veranstaltung ist kostenlos, um eine Anmeldung wird gebeten.

Ein Besuch beim Obersteinbecker Spätsommer wird sich auf jeden Fall lohnen!

A

usreichend Bewegung ist ein Schlüsselfaktor für ein langes, gesundes Leben. Die Kampagne „Bewegung und Gesundheit“ des Bundesgesundheitsministeriums, des Deutschen Bibliotheksverbandes sowie des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. empfiehlt daher „Jeden Tag 3.000 Schritte extra“. Quer durch die Republik nehmen bereits rund 500 Bibliotheken und Buchhandlungen an der Aktion teil. Sie haben eigene Ideen zu Lesungen, Schaufensterdekorationen und 3.000-Schritte-Spaziergängen entwickelt und regen so kleine und große Leseratte zu aktiver Gesundheitsförderung im Alltag an.

18

Dorfgespräch Recke - Ausgabe 3

Jederzeit der richtige fahrbare Untersatz

Fünf Jahre Taxi, Kleinbus und Mietwagen Alkemeyer an der Haarstraße Recke (pw) Das Telefon steht kaum fünf Minuten still. Das Mobilteil in der einen, das Handy in der anderen Hand jongliert Ingrid Alkemeyer mit den Terminen und plant Fahrer und Touren ein. Während Ingrid Alkemeyer für sämtliche Verwaltungsarbeiten zuständig ist und die Krankenfahrten organisiert, ist Frank Alkemeyer unter anderem für die Organisation und Durchführung von individuell ausgearbeiteten Bustouren und dem Fertigen von Angeboten zuständig. Insgesamt sorgen täglich 25 Mitarbeiter dafür, dass regelmäßige Fahrten wie Schülertransporte sowie Dialyseund Krankenfahrten routiniert durchgeführt werden, und Ausflüge mit einem der vier Busse entspannt verlaufen.

D

ie rollstuhlgerechten Bullis verfügen über eine Rampe und spezielle Befestigungen für Rollstühle, um einen sicheren Transport zu gewährleisten. Neben einem Taxibus mit neun Sitzen, mit dem unter anderem Transferfahrten vom Flughafen Münster/Osnabrück oder Kurierfahrten durchgeführt werden, gibt es einen Clubbus für 16 Personen. Besonders kleinere Gruppen wie Kegelclubs oder Skatrunden können so ideale Ausflüge organisieren. „Im größeren Clubbus finden 34 Personen Platz. Dieser war gerade mit einer Reisegruppe in Schlesien unterwegs. Bei so einem Reiseziel ist es oftmals schwierig einen großen Bus mit 50 Sitzplätzen voll zu besetzen. Da wird der „Kleine“ gerne genommen“, erklärt die Inhaberin. Mit dem großen Bus für 50 Personen ist meistens Frank Alkemeyer unterwegs. Alle Busse verfügen über KomfortSitze und sind selbstverständlich klimatisiert. Zum 01. Mai 2008 wurde die Firma Pliet aus Ibbenbüren übernommen und seitdem bietet die Firma Alkemeyer auch Fahrten mit dem Mietwagen (siehe extra Kasten) an. Diese sind unter der Telefonnummer 05451 7 29 50 anzufordern während Taxi und Kleinbus unter Tel.: 05453 / 91 93 91 bestellt werden können. Dorfgespräch Recke - Ausgabe 3

Übrigens: Die Fahrer von Alkemeyer sind 24 Stunden für die Kunden ansprechbar. Sowohl in Ibbenbüren als auch in Recke hat einer der Fahrer ein Bereitschaftshandy und macht sich auch nachts und am Wochenende auf den Weg um Sie sicher nach Hause zu bringen.

Mietwagen oder Taxi? Unter einem Mietwagen mit Fahrer versteht man ein Fahrzeug, das mit Fahrer gemietet wird (im Gegensatz zu den umgangssprachlich häufig Mietwagen genannten Leihwagen von Autovermietungen). Der Mietwagen ist im Gegensatz zum Taxi kein öffentliches Verkehrsmittel. Die Fahrer von Mietwagen benötigen wie die Taxifahrer eine Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung die nach einer Ortskenntnisprüfung ausgegeben wird. Mietwagen sind nicht einer äußeren Form (Farbe oder Model) unterworfen. Ein Taxi ist ein von einem Berufskraftfahrer gelenktes Individualverkehrsmittel zur Personenbeförderung gegen Bezahlung, zumindest die Farbe (hellelfenbein) war bis vor einigen Jahren in Deutschland vorgeschrieben. Bundeseinheitlich ist

jedoch das Schild „Taxi“ auf dem Dach. Vermutlich lässt sich der Begriff Taxi darauf zurückführen, dass der Fahrpreis in einer Taxe taxiert bzw. festgelegt wird, also nicht frei verhandelbar ist. Taxi kann auch als Abkürzung für Taxameter (frz. taximètre) verstanden werden. Ursprünglich wurde nur die Messuhr so bezeichnet, später das gesamte Fahrzeug. Begrifflich werden unter Taxis in der Regel Personenkraftwagen (Pkw) verstanden, in Zusammensetzungen auch andere Verkehrsmittel. Wenn Großraumlimousinen (Vans) oder Kleinbusse (Taxibusse) als Taxis eingesetzt werden, spricht man auch von Großraumtaxis oder Anruf-Sammel-Taxis. In der Regel werden Personen befördert, Ausnahme sind Gütertaxis.

19

9 Tipps

zum richtigen Trinken und um gut durch die heißen Tage zu kommen Wenn die Temperaturen die 30-Grad-Marke übersteigen, kommt man schnell ins Schwitzen. Das ist auch gut so, denn dadurch verschafft sich unser Körper die nötige Abkühlung. Dabei kann zweibis dreimal mehr Flüssigkeit verloren gehen als üblich. Jetzt ist es besonders wichtig, reichlich und regelmäßig zu trinken, um fit und gesund zu bleiben. Das Forum Trinkwasser e. V. gibt neun Tipps zum richtigen Trinken, um gut durch die heißen Tage zu kommen. 1. Reichlich trinken: Mindestens 1,5 bis 2 Liter am Tag Mindestens 1,5 bis 2 Liter empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung - bei Temperaturen über 35 Grad, sportlicher Aktivität, Haus- und Gartenarbeit sollte es mehr sein: Der Flüssigkeitsbedarf kann dann schnell auf das Doppelte bis Dreifache ansteigen. 2. Regelmäßig und über den Tag verteilt trinken Besonders im Sommer gilt: Trinken Sie, bevor der Durst sich meldet. Durst ist ein Warnsignal des Körpers, das erst aktiv wird, wenn bereits ein Flüssigkeitsmangel vorliegt. Lassen Sie es also gar nicht erst soweit kommen und trinken Sie am besten gleichmäßig über den Tag verteilt. 3. Man kann nicht zuviel trinken Der Flüssigkeitsbedarf ist individuell unterschiedlich - der eine braucht weniger, der andere mehr. Ein "Zuviel" ist bei gesunden Menschen jedoch nicht möglich, da der Körper die nicht benötigte Flüssigkeit einfach wieder ausscheidet. Trinken Sie genug? Testen Sie Ihr Trinkverhalten unter www.trinkberater.de - mit der kostenfreien Online-Trinkberatung des Forum Trinkwasser e. V. Einfach den Fragebogen ausfüllen und einen Tag später die individuelle Analyse mit persönlichen Trinktipps von Ernährungswissenschaftlern per E-Mail erhalten. 4. Wasser löscht den Durst am besten Leitungs- und Mineralwasser löschen den Durst am besten - ganz ohne Kalorien. Abwechslung bieten ungesüßte Kräuter- und Früchtetees sowie stark verdünnte Frucht- und Gemüsesäfte mit mindestens zwei Teilen Wasser und einem Teil Saft. 5. Aufgepeppt: Mit Zitrone & Co. die Trinklust steigern Peppen Sie Ihr Wasser auf und machen Sie es sich dadurch schmackhaft: Geben Sie ein paar Zitronenscheiben oder Orangenscheiben (unbehandelt), ein paar Blätter frische Pfefferminze oder Zitronenmelisse ins Trinkwasser. Das verändert Aussehen und Geschmack und verwöhnt Auge und Gaumen.

Leitungswasser

Ein idealer Durstlöscher und für jeden erschwinglich Alles wird teurer? Wer deutsches Leitungswasser zu seinem Lieblingsgetränk macht, dessen Geldbeutel profitiert gleich mehrfach.

Z

um einen ist Leitungswasser ein Grundnahrungsmittel und wird daher nur mit dem ermäßigten Steuersatz von 7 Prozent belegt. Das ergibt einen Steuervorteil von 12 Prozentpunkten gegenüber anderen Getränken wie beispielsweise Mineralwasser, das mit 19 Prozent Mehrwertsteuer veranschlagt wird. Zum anderen ist unter den gesunden Durstlöschern das Trinkwasser aus der Leitung unschlagbar preiswert. Ein Liter kostet nicht einmal einen halben Cent. Zum Vergleich: Bei einem Liter Kräuter- oder Früchtetee summieren sich die Kosten auf 17,5 Cent und für 13 Cent kann man sich sein Wasser selbst aufsprudeln. Bei derselben Menge Mineralwasser muss man zwischen 13 Cent und bis zu 1,40 Euro rechnen. Empfohlene Durstlöscher im Vergleich Ernährungswissenschaftler empfehlen Erwachsenen, täglich mindestens 1,5 Liter Flüssigkeit in Form gesunder Durstlöscher wie Leitungswasser, Mineralwasser sowie Kräuterund Früchtetees zu sich zu nehmen. Bei Kindern liegt die empfohlene tägliche Flüssigkeitsmenge je nach Alter bei knapp 1 bis 1,3 Litern. Für eine

vierköpfige Familie ergibt sich also ein Getränkebedarf von mindestens 1.825 Litern pro Jahr. Trinkt eine vierköpfige Familie ein mittelpreisiges Marken-Mineralwasser aus dem Getränkehandel, so wird das Haushaltsbudget mit zirka 1.100 Euro pro Jahr belastet. Bei einem Liter Tee kommt für Wasser, sein Erhitzen und den Tee ein Betrag von knapp 320 Euro zusammen. Wer sein Trinkwasser selbst aufsprudelt, muss mit etwa 238 Euro pro Jahr rechnen - genauso viel wie für ein Mineralwasser vom Discounter. Die gleiche Menge Trinkwasser pur kostet weniger als 10 Euro im Jahr und das frei Haus! Unschlagbar im Preis und auch die Qualität stimmt Kaum ein Lebensmittel wird so regelmäßig und häufig kontrolliert wie das Trinkwasser in Deutschland. Für Andrea Schauff von der Verbraucherzentrale Hessen ist Leitungswasser daher das „Lebensmittel Nr. 1“. Trinkwasser als idealen Durstlöscher empfehlen auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) e.V. und das Forschungsinstitut für Kinderernährung (FKE).

6. Eiskalte Getränke meiden Trinken Sie die Getränke nicht zu kalt, am besten zimmerwarm. Je weiter die Temperatur des Getränks von der Körpertemperatur abweicht, desto mehr muss der Körper arbeiten, um einen Ausgleich zu schaffen. Und das bringt Sie ganz schön ins Schwitzen. 7. Ausgeschwitzte Mineralstoffe ersetzen Mit dem Schweiß gehen nicht nur Wasser, sondern auch Mineralstoffe verloren. Bei großer Hitze können Gemüsebrühen und leicht gesalzener Tee helfen, die Verluste wieder auszugleichen. 8. Schlappmacher Alkohol Alkoholische Getränke wirken in der Hitze zusätzlich schweißtreibend, machen in größeren Mengen müde und sind daher als Durstlöscher ungeeignet - ganz abgesehen von den Kalorien, die Bier, Schnaps, Sekt und Wein zusätzlich liefern. 9. Kaffee in Maßen genießen Der Wachmacher Kaffee trägt zwar auch zur Flüssigkeitsversorgung bei, ist jedoch wegen des Koffeingehaltes nicht zum Durstlöschen geeignet. Kaffee kann 20 stark anregend auf den Kreislauf wirken und somit das Schwitzen fördern.

Dorfgespräch Recke - Ausgabe 3

Sind die Mineralien im Trinkwasser wichtig?

Enthält Mineralwasser nicht mehr Mineralien? Die Frage, ob nun Trinkwasser oder Mineralwasser den Mineralienhaushalt besser unterstützt, wird gerne und viel gestellt. Die Antwort ist einfacher als viele denken: In der Regel macht es keinen Unterschied, ob man Leitungswasser oder Mineralwasser aus dem Supermarkt trinkt.

asser - sowohl Trinkwasser als auch Mineralwasser - hat bei den derzeitigen Verzehrsgewohnheiten im Hinblick auf die Versorgung mit Mineralstoffen eine ergänzende Funktion. Das ist ein Ergebnis einer Studie, die das Forum Trinkwasser e.V. 2001 in Auftrag gegeben hat. Die Studie zeigte auch: Die Hauptaufgabe des Wassers ist die Flüssigkeitszufuhr, und dafür ist es bestens geeignet. Der Bedarf an Mineralstoffen wird in Deutschland überwiegend durch feste Nahrung (einschließlich Milch) gedeckt. So sind Käse, Milch und Milchprodukte die wichtigsten Calciumlieferanten. Vollkornbrot und andere Vollkornprodukte, Bananen und Gemüse

versorgen uns gut mit Magnesium. Die Studie ergab außerdem, dass viele der untersuchten Mineralwässer Calcium- und Magnesiumgehalte aufweisen, wie sie auch bei Trinkwässern zu beobachten sind. Das zeigt, dass Mineralwasser nicht zwangsläufig mehr Mineralien als das regionale Trinkwasser hat. Die Schlussfolgerung, Trinkwasser als ideales Getränk hervorzuheben, trifft sich auch mit den Aussagen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE), die Trinkwasser aus der öffentlichen Wasserversorgung als einwandfrei und als besonders geeignet als Durstlöscher einschätzt.

Wir sorgen für gutes Wasser und Spaß im Sommer!

49479 Ibbenbüren Tel.: 05451 - 900 - 0 [email protected]

www.wtl-wasser.de

© MORE 2

W

Deutschlands Leibgericht Die Top 10 der deutschen Küche!

1. Platz: Rinderroulade

Der Gewürzspezilalist Ostmann hat das „Deutsche Leibgericht“ gesucht und Deutschland hat sich entschieden: Aus 50 Finalisten - Spezialitäten aus dem Norden, Leibgerichte aus dem Osten, Gaumenfreuden aus dem Westen und Süddeutsche Schmankerln - haben die Fans der deutschen Küche ihr Lieblingsgericht gewählt. Herausgekommen ist eine Liste köstlicher Klassiker aus allen Teilen der Nation.

D

Rezept

Rinderroulade (4 Portionen)

Zutaten: 4 Rinderrouladen ½ -1 TL Ostmann Sellerie-Salz ½ -1 TL Ostmann Pfeffer, bunt Gewürzmühle 2 Zwiebeln 2 Gewürzgurken 6 TL mittelscharfer Senf 8 Scheiben durchwachsenen Speck 2 EL Speiseöl 500 ml Brühe 1 EL Tomatenmark ½ TL Ostmann Thymian, gerebelt Zubereitung: Rouladen trocken tupfen, von beiden Seiten mit SellerieSalz und Buntem Pfeffer sowie Gewürzmischung bestreuen und nebeneinander legen. Zwiebeln abziehen, eine Zwiebel in kleine Würfel schneiden, Gewürzgurken längs halbieren und vierteln. Rouladen jeweils mit einem Teelöffel Senf bestreichen, mit zwei Scheiben Speck belegen, Gewürzgurken und Zwiebeln darauf geben, aufrollen und mit kleinen Holzspießen fixieren. Öl erhitzen, Rouladen dazugeben und von allen Seiten anbraten. Die zweite Zwiebel ebenfalls in Würfel schneiden, hinzufügen und anbraten. Brühe und Tomatenmark zugeben, aufkochen und abgedeckt ca. 90 Minuten schmoren. Sauce mit Salz, Pfeffer, Thymian und restlichem Senf abschmecken, nach Wunsch mit dunklem Saucenbinder andicken und zu den Rouladen servieren. Dazu schmecken kleine Kartoffeln, verfeinert mit Ostmann Thymian und Speckböhnchen.

ie deutsche Küche liegt nach wie vor voll im Trend. Regionale Spezialitäten und Zutaten sind dabei beliebt wie nie zuvor. Die Top 10 der deutschen Küche zeigt einmal mehr, dass die guten alten Klassiker aus den unterschiedlichen Regionen im Land nichts von ihrem Reiz verloren haben. Beim Thema Essen scheint es über die Generationen hinweg keine Geschmacksdiskussion zu geben. Omas Rinderroulade, Sauerbraten und Co. stehen auch bei den Enkeln am liebsten auf dem Esstisch und damit ganz oben in den „Küchen-Charts“. 1. Platz: Rinderroulade Laut der Umfrage ist die klassische Rinderroulade immer noch das unangefochtene Lieblingsgericht der Deutschen. Zartes Rindfleisch, um eine Gewürzgurke gerollt und mit einer Rouladennadel festgestochen - so einfach ist sie gemacht. Dazu schmecken kleine Kartoffeln, Speckböhnchen und eine Bratensauce. 2. Platz: Rheinischer Sauerbraten Etwas mehr Zeit nehmen muss

man sich für die Zubereitung des Rheinischen Sauerbratens. Doch der Aufwand lohnt sich. Traditionell wird der Rheinische Sauerbraten mit Pferdefleisch zubereitet. Mittlerweile hat sich aber überall die Verwendung von Rindfleisch durchgesetzt. Für die typische Säure wird das Rindfleisch mehrere Tage in einem Sud aus Rotwein, Essig und Ostmann Sauerbraten-Gewürz mariniert. Dazu passen Semmel- oder Kartoffelklöße und ein fruchtiger Apfelrotkohl. 3. Platz: Schweinekrustenbraten Saftig und zugleich kross, so sollte ein guter Krustenbraten schmecken. Dazu wird das Schweinefleisch mit Gewürzsalz rundum eingerieben, die Schwarte rautenförmig eingeschnitten und mit Nelken gespickt. Eine kräftige Biersauce eignet sich besonders gut, um den Geschmack des Schweinekrustenbratens zu verstärken. Dazu passen Kroketten und Wirsing, die Süddeutschen reichen zum Braten auch gerne Knödel und Sauerkraut.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten Garzeit: ca. 90 Minuten

22

9. Platz: Grünkohl mit Pinkel

Dorfgespräch Recke - Ausgabe 3

Salzwasser gegart. 4. Platz: Allgäuer Käsespätzle 8. Platz: Jägerschnitzel Die deftigen Käsespätzle stammen aus dem Süden der Republik. Dazu werden selbst gemachte Spätzle abwechselnd mit Käse geschichtet und anschließend überbacken. 5. Platz: Kohlroulade Zu den Klassikern der deutschen Küche gehört auch die Kohlroulade – im Süden auch Krautwickel genannt. Zur Zubereitung werden Wirsing- oder Weißkohlblätter blanchiert und um kräftig gewürztes Hackfleisch gewickelt. Tipp: Im Herbst schmecken die Kohlrouladen besonders gut, da zu dieser Zeit der Kohl am zartesten ist.

In der Ostmann-Umfrage war auch das Jägerschnitzel sehr beliebt. Im Osten kennt man unter der Bezeichnung „Jägerschnitzel“ panierte und gebratene Jagdwurst-Scheiben. In anderen Regionen versteht man unter einem Jägerschnitzel ein gebratenes oder paniertes Schnitzel aus Kalb- oder Schweinefleisch. Gewürzt mit Schnitzel-Würzer, erhält das berühmte Schnitzel schnell die beliebte Würze. Die typische Pilzrahmsauce, überzeugt durch ihre angenehme Zwiebelnote. Pommes frites sind die üblichen Beilagen.

„Unsere Beste“ Grillbratwurst Qualität: hoch Geschmack: super Preis: niedrig

9. Platz: Grünkohl mit Pinkel 6. Platz: Königsberger Klopse Königsberger Klopse sind eine Spezialität aus Ostpreußen und werden in einer hellen Sauce serviert. Kapern, frisch eingelegt geben der Sauce ihre typische Note. Die Klopse werden aus Kalbshack, Universal-Grundwürzer, Eiern und Semmelbröseln geformt. Als Beilage werden Petersilienkartoffeln oder Reis serviert - auch Rote Bete ist üblich. 7. Platz: Semmelknödel mit Pilzen Semmelknödel sind eine Spezialität aus der süddeutschen Küche. Sie werden in ganz unterschiedlichen Variationen oft als Beilage zu Bratengerichten oder mit einer Pilzsauce serviert. Bei der klassischen Variante werden altbackene Brötchen in heißer Milch eingeweicht, mit Ei vermischt, zu Bällchen geformt und in

Nach dem ersten Frost beginnt die alljährliche Grünkohlzeit. Gerade im Winter schmecken der deftige Kohl mit Kassler oder Pinkel, einer Wurst aus Speck, Grütze, Schweineschmalz und Zwiebeln, besonders gut. Übrigens: Grünkohl ist eine Vitaminbombe und stärkt mit reichlich Mineralstoffen und Vitamin C das Immunsystem.

5 x 100 g

10. Platz: Dampfnudeln Dampfnudeln werden in einem Topf mit Deckel gleichzeitig gebraten und gedämpft, damit sie von unten schön knusprig werden und von oben weich bleiben. In der Pfalz werden die Dampfnudeln samstags traditionell mit Kartoffelsuppe gegessen. In der süßen Variante schmecken sie besonders gut mit selbst gemachter Vanillesauce sowie gedünstetem Backobst mit einer feinen Zimtnote.

10 x 100 g 20 x 100 g 20 x 120 g

2,95 5,45 9,90 11,95

€ € € €

0,590 €/Stück 0,545 €/Stück 0,495 €/Stück 0,598 €/Stück

Bei größeren Mengen erfragen Sie bitte unsere Spezialpreise. z.B.: ab 200 Stück

0,475 €/Stück

Mini-Kaisersemmel (Wurstbrötchen) 30 Stück

2,95 €

0,098 €/Stück

Recke · Steinbecker Straße 34 · Tel. 0 54 53 / 80 79 -0 Laggenbeck · In der Garte 15 · Tel. 0 54 51 / 54 60 36



Gratis-Gutschein

3 x 100 g „Unsere Beste“ - Bratwurst Probieren Sie und entscheiden Sie selbst! Hohe Qualität, super Geschmack und niedriger Preis. Dorfgespräch Recke - Ausgabe 3

8. Platz: Jägerschnitzel

Gültig gegen Vorlage des Gutscheins bis zum 21.08.2009 (pro Einkauf nur ein Gutschein einlösbar) und nur solange der Vorrat reicht.

23

V e n é ezia f a c s i E Inh. Antonio Michelon Markt 5 49509 Recke Tel.: 05453/1671

Wenn`s ums Geld geht Stelthove Finanzservice – Kompetent und unabhängig

www.eiscafe-recke.de

ch Wir frEuEn uns auf ihrEn BEsu und dankEn unsErEn GästEn für ihrE trEuE!

In zentraler Lage der Innenstadt befindet sich seit 30 Jahren das Eiscafé Venezia. Michelon Antonio macht das Eis noch selber nach guter alter italienischer Tradition. Die schöne Außenterrasse lädt gerade zu zum Eisessen ein. Leckere Kalt- und Heißgetränke (Eiskaffe, Capuccino etc.).

Buddendiek 3 49509 Recke Tel. 0 54 53 / 39 25 Fax 0 54 53 / 96 63 39 Mobil 01 71 / 3 15 25 27 l

l

24

Recke (P.D./pw) Privathaftpflicht, Rechschutzversicherung, Teiloder Vollkaskoversicherung, Altersvorsorge, Finanzierungskonzepte. Wer bietet was zu welchen Konditionen und und und – wem raucht da nicht der Kopf und, wer blickt den da noch durch? Eine Vielzahl von Anbietern und ein unüberschaubarer Berg an Vertragswerken machen es dem Kunden nicht leicht, das für ihn beste Angebot zu finden.

A

bhilfe schafft da Michael Stelthove, unabhängiger Versicherungsmakler, mit seinem Finanzservice. Er steht in Verbindung mit den Versicherungen, Banken und Bausparkassen und erstellt gemeinsam mit seinen Kunden das Anforderungsprofil. Dann macht er einen Versicherungscheck - kostenlos und unverbindlich! Er recherchiert, welche Anbieter die besten Konditionen für den Kunden bereitstellen und erstellt anschließend ein Versicherungskonzept. „Gerade bei den Versicherungen sind ernorme Unterschiede im Preis-/Leistungsverhältnis. Da lassen sich schnell einige Euros sparen“, erklärt Michael Stelthove. Die Bedenken einiger Kunden, altbewährte Versicherungen zu kündigen und zu einer preiswerteren Gesellschaft zu wechseln, zerstreut der gebürtige Recker sehr schnell. „Für alle abgeschlossenen Versicherungen bin ich der direkte Ansprechpartner vor Ort. Im Schadensfall nehme ich die Meldung auf und kläre die Angelegenheit mit der Gesellschaft. Da ich mich in den Vertragswerken sehr gut auskenne, weiß ich auch genau, wann der Schaden reguliert werden muss

oder ob es sich um einen Kulanzfall handelt“. Kaum ein Versicherungsnehmer weiß jedoch, dass es verschiede Möglichkeiten gibt eine Versicherung abzuschließen. Einmal auf die herkömmliche Art; der Versicherungsvertreter erhält eine Provision von der

Versicherung und der Kunde zahlt nicht direkt für die Vermittlung, oder: der Kunde zahlt den Vermittler selbst, und bekommt dafür die Versicherung günstiger - einen so genannten Nettotarif. Das ist dann ein einfaches Rechenbeispiel, was für den Kunden günstiger ist. Dieses Modell wird in Großbritannien und der Schweiz ausschließlich praktiziert. Die Kunden in Deutschland tun sich da noch etwas schwerer. Bei Interesse steht Michael Stelthove unter Telefon: 0 54 53 / 33 90 61 zur Verfügung.

Dorfgespräch Recke - Ausgabe 3

Die Schnarchtherapie Für einen erholsamen Schlaf Mehr als nur Ruhestörung

Recke (ep) Schnarchen kann die Nachtruhe des Partners empfindlich stören. Darüber hinaus belegen die neuesten wissenschaftlichen Untersuchungen, dass Schnarchen ein Leitsyndrom für eine erhebliche Gesundheitsgefährdung sein kann, sogar die Lebenserwartung kann um Jahre verkürzt werden.

E

s gibt zwei Formen des Schnarchens. Einmal das Schnarchen ohne Atemaussetzer, das sogenannte habituelle Schnarchen. Das kann zwar sehr störend für den Lebenspartner sein, wird aber von den Medizinern als „harmlos“ bewertet. Beim diesem harmlosen Schnarchen kann ein Schnarch-Therapie-Gerät (IST-Gerät) Abhilfe schaffen. Die Wirkung des IST-Gerätes entsteht dadurch, dass es den Unterkiefer vorverlagert, wodurch sich der Ra-

Folgen einer Apnoe (Atemaussetzer):

chenraum erweitert. Jetzt verbessert sich der Atemfluss, so dass meistens das Schnarchen aufhört und Atempausen vermieden werden. Zum anderen gibt es das sog. „krankmachende Schnarchen“, welches durch zeitweilige Atemstillstände, die obstruktiven Apnoen, gekennzeichnet ist. Dadurch wird die Sauerstoffzufuhr zum Gehirn eingeschränkt. Vom Schlafenden unbemerkt wird der Schlaf durch permanente Weckreaktionen unterbrochen, die gesundheitliche Schäden verursachen können. So tritt eine verstärkte Belastung des Herz-Kreislauf-Systems mit einer Erhöhung des Blutdrucks, sowie ein deutlich erhöhtes Schlaganfallrisiko auf. Oft kommt es auch zu einer belastenden Tagesmüdigkeit.

• Starkes Schnarchen • Müdigkeit und Einschlafzwang • Verminderte körperliche und geistige Leistungsfähigkeit • Nervosität • Kopfschmerzen • Sexuelle Dysfunktionen, Impotenz

Foto: Sunemotion - Fotolia.com

• Konzentrationsswäche usw.

Dorfgespräch Recke - Ausgabe 3

Um eine spätere Schlafapnoe zu vermeiden, sollte störendes, lautes Schnarchen, das viele Millionen Schlafpartner belastet, auch aus prophylaktischen Gründen frühzeitig abgestellt werden. Dafür ist eine Diagnostik, zum Beispiel bei Ihrem Zahnarzt, notwendig. Diese ist kostengünstig und mit der eines Schlaflabors vergleichbar. Wenn Sie diese Beschwerden bei sich entdeckt haben, fragen Sie Ihren Zahnarzt.

Haus Strübbe Jeden 1. Dienstag im Monat:

Buffetabend - 10% Frauenbonus auf Speisen

Mediteranes Buffet am Dienstag. 1. September

Jeden Donnerstag

Schnitzelabend - Verschiedene Schnitzelvariationen

Frühstücksbuffet

So., 23. August - So., 13. September So., 04. Oktober - So., 18. Oktober

Frühstück nach Wahl

jeden Montag und Dienstag nach Absprache

Feiern Sie Ihre Familienfeiern gerne bei uns oder nutzen Sie unseren Partyservice Um Tischreservierungen wird gebeten.

Recke Hauptstraße 36 Telefon 0 54 53 / 15 99 l

25

Fühlen Sie sich wohl!

Sebastian Kneipp wollte das Wohlbefinden der Menschen steigern. Recke (kh) „Wenn die Menschen nur halb so viel Sorgfalt darauf verwenden würden, sich gesund zu erhalten, wie sie unbewusst Mühe verwenden, krank zu werden - die Hälfte der Krankheiten bliebe ihnen erspart.“ Sebastian Kneipp entdeckte die Heilkraft des Wassers neu. Sein Konzept für mehr Wohlbefinden umfasst aber auch gesunde Ernährung, Bewegung, Lebensharmonie und Naturheilkunde.

S

Foto: Ivanna Buldakova-Fotolia

ein Konzept basiert auf seinen fünf Säulen: Die Wasseranwendungen der Hydrotherapie sorgen aufgrund ihrer Temperatur dafür, dass der Körper positiv auf Wärme- und Kältereize reagiert. Die Ernährungstherapie gleicht aus, was einseitige und kalorienreiche Mangelkost versäumt. Sie steigert durch ausgewogene Vollwertkost mit Vollkornprodukten, Obst und Gemüse, Milchprodukten, Vitaminen, Mineralsalzen und Spurenelementen das allgemeine Wohlbefinden. Die so genannte Phytotherapie bedeutet, dass Linderung oder Heilung von Beschwerden durch Heilpflanzen erfolgt - durch Salben, Badezusätzen, ätherische Öle sowie Tee, Saft und Dragees. Heutzutage natürlich auch eine bei Bedarf notwendige ärztliche Arzneitherapie. Die Steigerung der Vitalität erzielt die Bewegungstherapie. Dabei steht das Rückbesinnen auf den Rhythmus des Körpers im Vordergrund und kein Hochleistungssport. Die Ordnungstherapie schließt den Kreis. Die Kraft der Ruhe vervollständigt alle Wirkprinzipien. Um die geistig-seelischen Kräfte wieder zu sammeln, muss man entspannen und sich wohl fühlen. Versuchen Sie doch einmal zu Hause nach Kneipps Naturheilmethode zu leben. Klären Sie bei Ermüdung, Erschöpfung und Lustlosigkeit aber erst einmal ab, ob keine Erkrankungen oder Mangelerscheinungen vorliegen. Wenn nicht, füllen Sie mit Kneipp-Anwendungen den Energie-Akku wieder auf. Machen Sie ihren Lieblingssport, essen sie gesund und entspannen Sie. Wasseranwendungen für zu Hause in Form von Güssen, Bädern oder Wickeln wollen wir Ihnen nun vorstellen.

26

Güsse Güsse nach Pfarrer Kneipp bringen den Wärmehaushalt des Körpers wieder ins Gleichgewicht. Wärme- oder Kältereize des Wassers sprechen durch die Hautnerven das vegetative Nervensystem an. Es wirkt nicht nur auf Arterien oder Venen, sondern über eine Mitreaktion auf die verschiedenen Organe. Einen Faustregel besagt: Soviel Wärme wie nötig, so viel Kälte wie möglich. Die richtige Temperatur eines Gusses ist von Person zu Person unterschiedlich. Entscheidend ist das Wohlbefinden nach dem Guss. Warme Knie- oder Schenkelgüsse sprechen Organe im Bauch an. Arm- Ober- und Rückenguss wirken vor allem auf Herz und Lunge. Meist sind die Güsse ohne Druck, d.h. das Wasser quillt nur aus dem Schlauch. Der Blitzguss hingegen gehört zu den Druckstrahlgüssen: Er wirkt nicht nur durch die Temperatur, sondern hat noch den druckmechanischen Reiz. Mit Druck von zwei bis drei Atü regt er den Stoffwechsel an und härtet ab. Auch kalte Güsse bis zu 18 Grad Celsius härten ab, sie fördern zudem die Vitalität und verbessern die Durchblutung. Gegen muskuläre Verspannungen helfen ansteigend heiße (von 30 bis ca. 43 Grad Celsius) oder heiße Güsse in Rücken und Nacken. Begießen Sie ihre chronisch kalten Füsse mit einem wechselwarmen Guss: Zunächst 36 bis 38° warm, dann kalt bei 18° Celsius. Beachten Sie bitte: Nie einen kalten Guss auf kalte Haut oder bei Kältegefühl ausführen. Entweder warm vorgießen oder Dorfgespräch Recke - Ausgabe 3

Bäder Ein kaltes Armbad hilft bei niedrigem Blutdruck und beruhigt das Herz. Arme bis zum Oberarm in möglichst kaltes Wasser tauchen, bis ein unangenehmes Kribbeln entsteht. Achtung: Nur mit warmen Händen in das kalte Wasser tauchen. Ein wechselwarmes Arm- oder Fußbad hilft bei kalten Händen und Füßen und Durchblutungsstörungen. Arme bzw. Füße drei bis fünf Minuten in 38 bis 39 Grad Celsius warmes Wasser halten, dann kurz kalt, wieder warm und abschließend kalt. Zum Wassertreten Badewanne mit kaltem Wasser füllen und mit warmen Füßen hinein. Bei jedem Schritt den Fuß ganz aus dem Wasser heben, beim Auftreten eines unangenehmen Kribbelns beenden. Gut bei Krampfadern, zur Abhärtung, im Klimakterium und bei Verstopfung. Probieren Sie doch auch einmal das Gehen im Tau-nassen Rasen am Morgen oder wenn es kälter ist im Reif- und Schnee. Wickel Ein Wickel ist ein feuchtes Tuch, mit dem Sie Teile des Körpers umhüllen. Das feuchte Tuch decken Sie wiederum mit einem trockenen Leinentuch und einem Wolltuch ab. Wadenwickel zum Fiebersenken kennt wohl jeder. Das Leinentuch in kaltes Wasser tauchen, nur leicht ausdrücken, so dass möglichst viel Wasser im Tuch bleibt ohne zu tropfen. Den Wickel erneuern, sobald er durchwärmt ist. Er hilft auch bei Verstauchungen, Venenentzündungen oder Gelenkergüssen. Bei diesem Kälte-Wickel bitte kein zusätzliches Abdecken mit Lein- und Wolltuch, da hierbei die Verdunstung des Wassers

Dorfgespräch Recke - Ausgabe 3

die Kühlung bewirkt. Zur Stoffwechselsteigerung eignet sich ein wärme stauender Wickel. Dafür das nasse Leintuch auswringen, so dass es nur wenig Wasser enthält. Das Tuch nimmt bald Körperwärme an, dann kommt es zum Wärmestau. Nach 45 bis 60 Minuten abnehmen, bevor es zum Schweißausbruch kommt. Soll es für eine starke Stoffwechselanregung zum Damit das Gehirn gesund bleibt Schwitzen kommen, den Wickel eineinhalb bis zwei Stunden oder über und mehr leistet. Kosten Nacht am Körper lassen. los! Wadenwickel helfen auch bei Krampfaderbeschwerden sowie Einund Durchschlafstörungen. Dazu in kühles bis lauwarmes Wasser einen Esslöffel Essig geben und die Tücher Um Anmeldung wird gebeten. gut auswringen. Eine halbe Stunde im Der/die Referent/-in ist geprüfte/r Gehirntrainer/-in. Sie erhalten viele praktische Tipps. Ihr Kommen lohnt sich! Bett liegen bleiben. Kirchstraße 22 · 49509 Recke-Steinbeck Die Wickel im Bett und im warmen Telefon 0 54 53 / 85 13 · Telefax 0 54 53 / 8 04 14 Termin: . September, . Uhr [email protected]e.de · www.elektro-goecke.de Zimmer ausführen. Um die nötige Veranstalter: Linden-Apotheke, Hauptstr. , Tel.    /   Körperwärme zu haben, sollten Sie mindestens eine halbe Stunde im Ort: Haus Strübbe, Hauptstr. ,  Recke Bett gelegen haben. Nie einen kalten Referent/-in: Fr. Katrin Plätje Wickel an eine kalte Körperstelle leDie Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. gen. Ruhen Sie nach dem Wickel eine halbe Stunde. Bei Ohrenschmerzen und Schnupfen eignet sich ein Zwiebelwickel: Zwiebel in grobe Stücke schneiden und 49509 Recke Hauptstr. 20 Tel. 0 54 53 / 32 46 in ein Leintuch (Taschentuch) einschlagen. Dann auf die Ohren oder unter die Nase legen. Die ätherischen Öle der Zwiebel dringen in den Gehörgang oder in Kirchstraße 22 · 49509 Recke-Steinbeck Telefon 0 54 53 / 85 13 · Telefax 0 54 53 / 8 04 14 die Nase ein.

Sich besser konzentrieren können? Nicht mehr so vergesslich sein?

l

l

[email protected] · www.elektro-goecke.de

Foto: Dimitrije Paunovic-Fotolia

erst bewegen, um die entsprechende Körperwärme zu erlangen. Der Gussraum (Badezimmer) muss gut warm sein, ohne Zugwind! Vor dem Guss ein- mit Beginn des Gusses langsam wieder ausatmen. Ruhig weiteratmen. Auf keinen Fall sofort nach dem Essen oder nach bzw. vor körperlichen Anstrengungen gießen. „Beim Guss halt´s Maul, sonst ist die Wirkung faul.“ (Sebastian Kneipp)

27

n Geniessen Sie unsere umenkuchen! la Pf leckeren frischen Stütz- und Kompressionsstrümpfe Bandagen/Hilfsmittel Kranken- und Pflegeartikel Mieder/Dessous Inhaberin: Maria Doeker-Osterburg Bademoden

Rothertshausener Str. 4 49509 Recke Tel./Fax: 0 54 53 / 73 17 l

Aktuelle Mitgliedsliste der WIR Name Alkemeyer, Juwelier Alkemeyer, Taxi und Kleinbus Böckmann, Kaufhaus Börgel Hans-Peter, Fahrschule Brink Martin, Schuhe Buddemeier, Heidrun St. Marienapotheke Busemeier, Haustecknik GmbH & Co. KG Busemeier, Tisch & Trend Bültel Josef, Sanitär-Heizung-Lüftung Büscher Otto, Friseur Casser-Rechtien Gudrun, Bäckerei Determeyer, Schwefelbad Steinbeck Doeinck Ullrich Doeker Rainer, Malermeister Eiscafe Venezia Epperlein, Dr. Christian Feldhaus & Lüke GmbH, Getränke Feldmeyer Vera, Recker Modelager Gaststätte Treppchen Giesecke, Meisterbetrieb Göcke, Altes Gasthaus Göcke, Elektro Goecke Dr. Josef Goecke Gartengestaltung Goecke Margot Gosejohann, Elektro Greve, Altes Gasthaus Grüter-Ostendorf, Markant-Markt Haermeyer & Roes Hannema, Erik, Physio-Fit-Zentrum Recke Hatke Thomas, Landschlachterei Hessele de Dr. Bettina Heitmann Josef, INJOY International Heukamp Rainer, Heizung und Sanitär Hickisch Dr. Klaus Hillebrand Florian, Augenoptik JAMODA, Jochen Aulkemeyer Jelitto Johannes, Tischlerei Kamp Baufachzentrum, Ewald Kamp jun. Kating Matthias, Taxi und Kleinbus Kipp Josef, Rechtsanwalt und Notar Koopmann Edith, Edeka-Markt Göcke Kortemeier Udo, Metallbau Schlosserei

Anschrift

Telefon-Nr.

Poststraße 5 Haarstraße 44 Hauptstraße 2 Kettelerstraße 3 Hauptstraße 5 Kirchstraße 17 Hauptstraße 48 Markt 2 Buddendiek 3 Kettelerstraße 1 Hauptstraße 75 Bad 22 Breme 1 Hörsteler Straße 19 Markt 5 Markt 2 Kanalstraße 5 Vogteistraße 6 Hopstener Straße 4 Vogteistraße 6 Kirchstraße 20 Kirchstraße 22 Gartenstraße 2 Rothertshausener Str. 5 Gartenstraße 2 Vogteistraße 6 Markt 1 Hörsteler Straße 91 Rothertshausener Str. 13 Homeyers Hof 1 Breme 1 Hauptstraße 29 Ketteler Straße 2 Kleines Meer Straße 10 Hauptstraße 20 Hopstener Straße 8 Homeyers Hof 1 Vogteistraße 19 Hauptstraße 64 - 68 Wiesengrund 21 Markt 2 Kirchstraße 20 Mettinger Straße 7

05453-3516 www.alkemeyer.de 05453-919391 05453-3438 www.boeckmann-mode.de 0176 76 79 09 00 05453-966268 05453-98024 05453-91190 www.busemeier.de 05453-1223 05453-3925 05453-8722 05453-1213 05453-8155 www.schwefelbad-steinbeck.de 05453-962 8 05453-8601 05453-1671 www.eiscafe-recke.de 05453-7430 05453-919500 05453-966135 05453-7135 05453-96113 www.masters-giesecke.de 05453-8277 05453-8513 www.elektro-goecke.de 05453-93080 05453-3776 gaertnereigoecke.de 05453-919190 05453-966264 www.gose-elektro.de 05453-9188690 www.hotel-greve.de 05453-8462 05453-3546 www.haemeyer-roes.de 05453-966396 www.physio-fit-recke.de 05453-918999 www.hatke.de 05453-96166 05453-80690 www.injoy-recke.de 05453-8068 05453-3431 05453-7595 05452-883 05453-96123 www.saunabau-jelitto.de 05451-939222 www.baufachzentrum-kamp.de 05453-8400 www.taxi-kating.de 05453-919173 www.galle-schmitz-kipp.de 05453-807377 05453-918595

49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke

Internet

Exklusiv nur bei uns!

Ausstellung und Beratung Wiesengrund 28 49509 Recke-Steinbeck l

Telefon (0 54 53) 9 19 98-0 Fax (0 54 53) 9 19 98-22

Name

www.weweler-boerjes.de E-Mail: [email protected]

Anschrift

Krause Bernhard, Imbiss-Betrieb Grüner Weg 1 Kreissparkasse Steinfurt Hauptstraße 30 Kreissparkasse Steinfurt Filiale Steinbeck Frank Woitowitz Lasch, Gebäudereinigung Lange Wand 29 Löbke Alexandra. Schuhhaus Wallmeyer Bergstraße 16 Bistrorant Alte Marktschänke Markt3 Lührmann, Schreibwaren Hauptstraße 9 Lüttmann R. + Th., Steuerberater Poststraße 7 b Mausolf, Fotografie Am Zollhaus 4 Meyer Renate Breischenerstraße 6 Meyer Uwe, Dachdeckermeister Dohlenweg 3 Moorkamp Otto, Druck Neue Bockenrader Str. 2 Multhoff Schuhhaus Hauptstraße 13 Ohlig, Werbung und Design Wiesengrund 19 Ostendorf Karl, Malerbetrieb Kichstraße 20 Pieper Marcel, Spiel & Hobby Vogteistraße 1 Placke Aloys, Versicherungskaufmann Hörsteler Straße 89 Placke Ewald Steinbecker Straße 28 Rieke Jürgen, RTR Spedition GmbH Jahnstraße 6 Rieke Manfred, Blumen Buchholzstraße 6 Rieke Mathias GmbH & Co. KG, Tischlerei Schwegerhook 2 Robbe und Sandmann, Provinzial Hauptstraße 54 Sandmann Hermann, Bäckerei Hauptstraße 12 Steinbecker Autopavillon Schröder GmbH Steinbecker Straße 19 Schröer Robert, Metallbau Hörsteler Straße 37 Spahn, Blumen Hauptstraße 18 Spindler Helmut, Architekturbüro Rothertshausener Str. 27 Stark EP, Paul Stark jun. Markt 6 Stelthove, Michael, Stelthove Finanzservice Hörsteler Straße 21 Stroot Martin Hauptstraße 61 Strot-Bücker Josef, Bauernhof Cafe Püttenbeckstraße 75 a Strübbe, Gasthaus Hauptstraße 36 Tenberg Claudia, Friseursalon Dorfstraße 12 b Verwaltung Haus Vorhelm Droste-zu-Vischering-Weg 10 Visse Jürgen Buchholzstraße 18 B Volk, Buchhandlung Vogteistraße 8 Volksbank Tecklenburger Land, A. Wilmerring Buchholzstraße 1 Volksbank Tecklenburger Land, H. Dreyem Hauptstraße 17 Wenker Heinrich, Baumaterialien Klosterstraße 15 Wewler-Börjes-Metallbau August Börjes Wiesengrund 8 Wiemeler Martin, Möbel Recker Straße 15 Witthake Anita Achter de Hofstie 5 Wölte Gerhard, Rechtsanwalt Hauptstraße 17 Witthake Anita Achter de Hofstie 5 Wölte Gerhard, Rechtsanwalt Hauptstraße 17 Xhafa Armend, Pizzeria Dopkotten 5

49509 Recke 49509 Recke Kirchstraße 21 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 48496 Hopsten 49509 Recke 49497 Mettingen 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recek 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 59227 Ahlen 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke 49509 Recke

Telefon-Nr.

Internet

05453-3214 05453-911719000 www.ksk-steinfurt.de 49509 Recke www.ksk-steinfurt.de 05453/93000 www.lasch-gmbh.de 05453-8720 05453-918468 05459-3598 05453-93130 05453-3828 05458-683 05453-93140 www.dach-meyer.de 05452-1303 www.moorkamp.biz 05453-3255 www.schuh-multhoff.de 05453-96177 05453-80576 05453-919493 05453-8685 www.aloys-placke.gothaer.de 05453-96023 05453-93020 05453-80000 www.rieke-blumen.de 05453-93320 www.tischlerei-rieke.de 05453-1212 www.provinzial.de 05453-3225 05453-7676 www.steinbecker-autopavillon.de 05453-8293 www.metallbau-schroeer.de 05453-1282 05453-3933 05453-80750 www.ep-stark.de 05453-339061 www.mein-finanzkonzept.de 05453-966100 www.recker-puten.de 05453-807090 www.bauernhofcafe.de 05453-1599 05453-80189 02528-93060 05453-932470 05453-7275 www.buch-volk.de 05453-250 www.vb-tl.de 05453-252461 www.vb-tl.de 05453-93400 www.wenker-baustoffe.de 05453-919980 www.weweler-borjes.de 05453-8285 www.moebel-wiemeler.de 05453-1855 05453-93040 www.krusemeyer.de 05453-1855 05453-93040 05453-80677

Rätselspaß zum Abschluss:

Wir suchen ab sofort: Freiberufliche Redakteure (m/w) für das Dorfgespräch Recke Sind Sie kontaktfreudig und gehen gerne auf Menschen zu? Kennen Sie sich in Recke und Umgebung aus? Können Sie auch komplexere Sachverhalte anschaulich und leicht lesbar in Wort und Schrift festhalten?

Spiel 2

Dann sind Sie die Frau oder der Mann den wir suchen. Für die nächsten Ausgaben des Dorfgespräches Recke suchen wir noch Redakteure die uns bei unserer Arbeit unterstützen. Sie benötigen eine digitale Kamera und einen Internetanschluss und sind mindestens 17 Jahre jung. Interessiert? Dann rufen Sie uns einfach an!

Fragen? Melden Sie sich unter [email protected] oder unter Telefon 05459 80 16 61.

IMPRESSUM Dorfgespräch Recke erscheint 6x jährlich im Verlag AS-Multimedia in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsinitiative Recke (WIR) und der Gemeinde Recke. Sudoku besteht aus 9 mal 9 Feldern, die jeweils in 3 mal 3 Blöcken mit 3 mal 3 Feldern aufgeteilt sind. Jede Zeile, Spalte und Block enthält alle Zahlen von 1 bis 9 und das genau ein mal. In einigen Feldern sind bereits Zahlen vorgegeben. Tragen Sie die fehlenden Zahlen einfach ein. In jeder waagerechten und jeder senkrechten Spalte sowie in jeden 9er Block darf aber jede Zahl nur ein mal vorkommen! Es darf nur eine mögliche Lösung geben!

Sudoku-Lösung Spiel 1

Anschrift: AS-Multimedia, Andreas Schöwe, Riesenbecker Straße 17, 48477 Hörstel * [email protected] * Telefon: 0 54 59 / 80 16 61 * Fax: 0 54 59 / 80 16 62 * Geschäftsführung: Andreas Schöwe * Redaktion: Petra Wall (Leitung; pw), Dr. Klaus Offenberg (ko) , Dr. Klaus Hickisch (kh)* Fotos: Heinrich Weßling (wess), die Autoren, Fotoagentur Fotolia.com * Vertrieb: Nadine Stückmann * Anzeigen: Kerstin Richter * Layout: Melanie Aufderhaar (ma) * Gesamtleitung: Andreas Schöwe Dorfgespräch Recke erhalten Sie alle zwei Monate kostenlos über unseren Partner Münsterland Medien GmbH, Ibbenbüren, direkt ins Haus zugestellt. Druck: Moorkamp Druck, Mettingen Zur Zeit gilt die Anzeigenpreisliste vom 01.01.2009. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos und Druck­vorlagen etc. wird keine Haftung übernommen. Die Veröffent­lichung und Kür­zung derselben behalten wir uns vor. Namentlich gekennzeichnete Artikel stimmen nicht unbedingt mit der Meinung der Herausgeber

Spiel 2

überein. Artikel die mit P.D. gekenn­zeichnet sind, entstammen dem Presse-Dienst der jeweiligen Firma bzw. des Vereins. Änderungen und Kürzungen behalten wir uns auch hier vor. Für eventuelle Schäden durch fehlerhafte Anzeigen oder für fehlerhafte Anzeigen selber wird keine Haftung über­nommen. © 2009 bei AS-Multimedia - Eine Vervielfältigung, auch auszugsweise, ist nicht gestattet.

Das etwas andere Interview... Heute: Norbert Kronisch

Was ist Ihnen ganz besonders wichtig in Ihrem Leben? Meine Ehefrau Gibt es Kindheitserinnerungen, an die Sie sich gerne zurückdenken? Die Sommerferien bei Verwandten in Oberbayern Welches Märchen oder welche Geschichte gefiel Ihnen als Kind sehr gut? Die Geschichten von Rübezahl, dem Berggeist des Riesengebirges

Was gefällt Ihnen an Recke ganz besonders gut? Die Vielzahl der qualitativ guten Geschäfte mit ihrem vielfältigen Angebot Ihr Lieblingsplatz in Ihrer Wohnung? Das Sofa mit Blick auf den Gartenteich Wenn man bei Ihnen den Kühlschrank öffnet, was fällt einem sofort ins Auge? Lebensmittel für eine gesunde Ernährung Welche Fernsehsendung/ Fernsehshow schauen Sie sich gerne an und welche mögen Sie überhaupt nicht? Gerne sehe ich Dokumentationen, Reiseberichte und politische Magazine ungern amerikanische Fernsehserien

Welche Musik hören Sie gerne? Natürlich die aus meiner Jugend, also Beatles, Stones aber auch Pop und Klassik

Womit beschäftigen Sie sich gerne? Mit Büchern Wie sieht ein entspannender Abend bei Ihnen aus? Gutes Essen, guter Wein Was verabscheuen Sie am meisten? Unzuverlässigkeit Wem würden Sie gerne einmal Ihre Meinung sagen? Verschiedenen Politkern

Wo würden Sie gerne leben? In Deutschland gefallen mir die Nordseeinseln und das Markgräflerland sehr gut, in Spanien die Costa de la Luz oder La Palma Wen würden Sie gerne einmal treffen? Einen Astronauten

Wohin verreisen Sie gerne? Nach Spanien

Wohin ging Ihr letzter Urlaub? Auf die Kanalinsel Jersey

Was packen Sie auf gar keinen Fall in den Koffer? Einen Terminkalender

Welche natürlichen Gaben möchten Sie besitzen? Geduld

Welche Farbe gefällt Ihnen gut und welche Farbe gefällt Ihnen nicht so sehr? Blau gefällt mir, orange überhaupt nicht.

Was ist Ihr Traum vom Glück? In 80 Tagen um die Welt fliegen

Welche Tiere gefallen Ihnen gut und welche Tiere mögen Sie nicht so sehr? Ganz viele Tiere gefallen mir gut, besonders gut unsere Katze Sally. Für Ratten, Schlangen usw. kann ich mich nicht begeistern.

Wie lautet Ihr Lebensmotto? Don’t dream it, be it!

Welche Blumen mögen Sie gerne? Rosen Was essen Sie gerne und welche Speise mögen Sie überhaupt nicht? Gerne esse ich z.B. Rouladen, ungern Milchreis

Was ist Ihr größter Fehler? UnDie nächste Ausgabe erscheint Anfang Oktober geduld

Welche Eigenschaften schätzen Sie an Ihren Freunden? Verlässlichkeit

Ihre Lieblingsgestalt in der Geschichte? Charles Lindbergh, der am 21. März 1927 in 33 Stunden allein den Atlantik von Nordamerika nach Europa überquerte Welchen Sport betreiben Sie? Sport kommt zur Zeit leider zu kurz

Wovor hatten Sie als Kind Angst? Vor Dunkelheit In Osnabrück aufgewachsen trat Norbert Kronisch seine erste Theaterstelle am Schleswig-Holsteinischen Landestheater (Flensburg, Schleswig, Rendsburg) als Regieassistent an und wurde nach nur 3 Jahren Leiter der Produktionsstätte Rendsburg. Es folgten viele Jahre in Südwesten Deutschlands. Am Stadttheater Konstanz und an der Landesbühne Bruchsal war er für Öffentlichkeitsarbeit, Werbung und innerbetriebliche Organisation verantwortlich. 1989 wurde er Verwaltungsdirektor am Westfälischen Landestheater in CastropRauxel, ging 1997 als Geschäftsführer an die Städtischen Bühnen Osnabrück und später als Vorstandsmitglied zur RolandFrosch-Varieté AG.

Welche Schauspieler/Schauspielerinnen finden Sie interessant? Bruno Ganz z.B. gehört für mich zu den ganz Großen seiner Zunft.

Immer gut zu(m) Fuß

Fußpflege-Termine auch bei Ihnen zu Hause Termine nach telefonischer Vereinbarung Tel. 0 54 53 / 87 20 Anerkannt durch alle Krankenkassen

Unser Tipp: Geschenk-Gutscheine (ehemals Schuhhaus Wallmeyer) Recke-Obersteinbeck Bergstraße 16 - Telefon 0 54 53 / 87 20

Das nächste Dorfgespräch Recke erscheint Anfang Oktober31

Dorfgespräch Recke - Ausgabe 3