sell & pick level up your sales!

sell & pick – level up your sales! Die Lösung für das Gastgewerbe und den stationären Handel Spielerisch z zu mehr Umsat & eiterhöherer Mitarb motiva...
Author: Theodor Schwarz
0 downloads 2 Views 5MB Size
sell & pick – level up your sales! Die Lösung für das Gastgewerbe und den stationären Handel

Spielerisch z zu mehr Umsat & eiterhöherer Mitarb motivation

Unser Konzept

Next Level mit sell & pick

persönliche

Anerkennung

sell & pick ist eine Software-Plattform zur gezielten Absatzsteigerung und Verkaufssteuerung im Gastgewerbe und im stationären Handel. Damit werden gleich mehrere Herausforderungen im Verkauf adressiert:

Intrinsische

Motivation & Belohnung

unternehmerischer

Erfolg

» Wie können wir den Abverkauf gezielt steuern? » Wie werden Verkaufsaktionen zu Umsatzerfolgen? » Wie können wir Verkaufsaktionen direkt beeinflussen?

zufriedene

Gäste & Kunden

professioneller

» Wie gelingt es, dauerhaft den Umsatz zu erhöhen?

Service & Verkauf

» Wie motivieren und führen wir unser Verkaufspersonal?

sell & pick zielt direkt auf die intrinsische Motivation und Belohnung der Mitarbeiter ab. Durch ein spielerisches Verkaufserlebnis und zielgerichteten Verkauf steigt die Motivation der Verkaufsmitarbeiter und daraus resultierend mehr Absatz und höherer Umsatz. Durch sell & pick lässt sich der Absatz einzelner Artikel, Artikel-Kombinationen oder Artikel-Feinsparten erfolgreich und zielgerichtet steuern und forcieren. Und das alles in Echtzeit! Aus den täglichen Herausforderungen werden dabei spannende Missionen. Über unsere Software-Plattform kann sowohl die Unternehmenszentrale als auch der Filialleiter Missionen erstellen und ausgesuchte Verkaufsartikel eingeben. Die Mitarbeiter arbeiten individuell und im Team auf Ziele hin.

Drei typische Verkaufsszenarien Durch sell & pick erfolgt kein Motivationseinbruch. Kontinuierlicher, positiver Verlauf. 1200 € 1000 €

Nach max. 2-3 Wochen bricht die Verkaufsmotivation der Mitarbeiter ein.

800 € 600 €

„Entscheidend für den Verkaufserfolg sind nicht die Produkte allein, sondern auch die Bereitschaft und die Motivation der Verkaufsmitarbeiter, die richtigen Produkte verkaufen zu wollen!“

Start einer Verkaufsaktivierung mit Personalbriefing. Nach erneuter MitarbeiterIncentivierung auf das Verkaufsziel: Wiederanstieg der Verkaufskurve.

400 € 200 € 0€ KW1

KW2

Verkaufskurve eines Artikels ohne Mitarbeiterbriefing

2

Motivation kann nur kurz gehalten werden.

KW3

KW4

Verkaufskurve eines Artikels mit Mitarbeiterbriefing

KW5

KW6

KW7

Verkaufskurve eines Artikels mit sell & pick

3

Unsere Überzeugung

Management Cockpit

Mit der richtigen Motivation zum Erfolg

Mission erfolgreich – alles im Blick und in Echtzeit

Die Arbeit im Verkauf steckt bekanntlich voller Herausforderungen. Das gilt besonders in den Bereichen Mitarbeitermotivation, Mitarbeiterbeschaffung und –bindung. Aber auch bei der Umsetzung von Führungszielen hapert es oft. sell & pick setzt auf das Prinzip der Gamification und bringt mit seinem spielerischen Ansatz das Team zu Höchstleistungen. Eine gesteigerte Motivation der Mitarbeiter sorgt für Spaß bei der Arbeit und schafft dadurch höhere Verkaufserfolge und mehr Kundenzufriedenheit.

Die umfangreiche Missionsdarstellung mit auswählbaren Parametern bietet einen sofortigen Blick auf:

Offene Kommunikation – viel Vertrauen:

•• den IST/SOLL-Zustand •• den aktuellen Status von Verkaufsmissionen •• den Abverkauf in Echtzeit •• die Eingabe, Steuerung und Auswertung von Missionen

sell & pick lässt nichts im Unklaren. Jedes Teammitglied erkennt, wo es steht – ohne unrealistische Vergleiche, Gängelei und demotivierende Kontrollinstanz.

Klare Ziele – viel Freiheit: sell & pick bestimmt Regeln und Ziele, den passenden Weg sucht der Mitarbeiter: Wie er die Verkaufsvorgaben erreicht, bleibt ihm selbst überlassen. So kann jedes Teammitglied seine individuellen Stärken optimal einbringen.

Anspruchsvolle Herausforderungen – viel Spaß: sell & pick ist niemals unlösbar oder langweilig: Unterschiedliche Missionen bringen die Fähigkeiten der Mitarbeiter mit den Zielen des Unternehmens in Einklang. So ist kein Ziel zu hoch oder unerreichbar.

Ihre Mission – mehr Verkauf: Mit sell & pick lassen sich Geschäftsziele in motivierende Missionen für Mitarbeiter verwandeln. Über ein umfangreiches User Dashboard haben Sie dabei das Ziel und den Status Quo jederzeit im Blick.

Motivation 4

Mitarbeiterbindung

Umsatz

Missionen lassen sich mit wenigen Klicks anlegen. Das System führt den Benutzer, so dass jeder Parameter berücksichtigt wird. In wenigen Schritten zum Ziel!

•• •• •• •• •• •• ••

Grunddaten Beschreibung teilnehmende Filiale(n) ausgewählte Artikel oder -gruppen bestimmte Missionsvorgaben Anzahl der Punkte optional: Prämieneinstellung

Zugleich gestaltet die Software-Plattform die Mission so, dass ein spielerischer Wettbewerbscharakter entsteht.

5

User Dashboard

Mehr Spaß am Verkaufen – mehr Erfolg für alle 4

2

5

6

1

3

2

Unsere Helden

Danke Leute

Gibt unbeliebten Aufgaben einen Sinn. Hier werden unbeliebte Aufgaben wie der Toiletten-Check, das Auffüllen des Lagers oder das Zählen von Wechselgeld angezeigt. Diese Aufgaben können frei definiert werden. Die Mitarbeiter erledigen diese Aufgaben und werden dafür von ihren Kollegen oder dem Chef gefeiert.

Lob an das gesamte Team. Der Filialleiter hat die Möglichkeit, sich bei allen anwesenden Mitarbeitern für eine besonders gute Leistung zu bedanken.

Je größer das Profilbild, desto größer der Fame. Das Ergebnis: die Mitarbeiter werden sich auch um die unangenehmen Arbeiten reißen, weil sie dafür Wertschätzung von ihren Kollegen erfahren.

1

Die Chance, dem Team seinen Respekt auszudrücken – und die Extraportion Motivation zu zünden!

4

Umsatz/Absatz Zeig mir meine Performance! In seinem geschützten Bereich sieht der Mitarbeiter seine persönliche Performance und zwar immer in Echtzeit!

3

Unsere Ziele Gemeinsam schaffen wir das! Hier sieht das Team alle laufenden Missionen – und wo es aktuell steht. Missionsziele können nach Umsatz (Euro), Absatz (Stückzahl) oder Volumen (Liter) vorgegeben werden. Nach einem Klick auf die Mission erscheint eine ausführliche Missionsbeschreibung. Es sind sowohl Unternehmensmissionen vorgesehen, die von der Führung oder dem Filialleiter erstellt werden können, als auch Industriemissionen, die in Zusammenarbeit mit einem Hersteller formuliert werden können. Gelegentlich gibt es auch die Chance, sell & pick Points zu sammeln und gegen Prämien einzutauschen.

7

1

5

Aktivitätsbalken Immer bestens informiert. Klickt der Mitarbeiter auf einen Balken, öffnet sich ein Pop-up-Fenster mit weiteren Details zu seiner entsprechenden Performance, beispielsweise um wieviel Uhr an welchem Tisch Umsatz generiert wurde oder wie häufig der Mitarbeiter cheerte und selbst Cheers erhalten hat.

6

Er kann zwischen Umsatz und Absatz wählen und zusätzlich verschiedene Zeiträume betrachten. Zusätzlich zu den aktuellen Umsatzund Absatzzahlen zeigt sell & pick den persönlichen Durchschnittswert der vergangenen vier Wochen an.

6

Zeiträume Ich sehe meine Historie. Rückblick auf alle Daten, bis zu vier Wochen in der Vergangenheit. Das gibt dem Mitarbeiter die Gelegenheit, sich über die eigene Performance im Zeitverlauf zu informieren und Potenziale aufzudecken.

7

Missionsbeschreibung Details zur laufenden Verkaufsmission. Hier werden alle Artikelinformationen, Verkaufsszenarien, -tipps und ggf. Prämienangebote angezeigt. Die Eingabe der Texte und Bilder erfolgt über die Unternehmenszentrale oder den Filialleiter schnell und unkompliziert im Management Cockpit.

7

User Dashboard 6

Persönliche Entwicklung – Erfolg für das Unternehmen

8

1

1

2

Mein Profil

Verkaufsradar

Fakten, Fakten, Fakten. Hier informiert sich der eingeloggte Mitarbeiter über seine persönliche Performance und seine Errungenschaften anhand ausgesuchter akkumulierter Daten. Er sieht, in welchen Bereichen er besonders stark ist und wird motiviert, sich auch in Zukunft richtig reinzuhängen.

Stärken stärken. Mit dem Verkaufsradar zeigt sell & pick das charakteristische Verkaufsprofil des Mitarbeiters. So gewinnt der Mitarbeiter selbst einen Überblick über die eigenen Fähigkeiten und Verkaufspräferenzen. Die hinterlegten Werte des Verkaufsradars bleiben für die gesamte Betriebszugehörigkeitsdauer bestehen – und sind natürlich nur für den Mitarbeiter zu sehen.

3 3

Meine Rollen Das kann ich! Mitarbeiter erwerben sich eine Rolle samt Abzeichen für überdurchschnittliche Leistungen im Vergleich zum restlichen Team. Die Rollen beziehen sich auf den Absatz bestimmter Artikel, das häufige Erledigen unangenehmer Aufgaben oder die allgemeine Umsatz-Performance.

5 2

4

Meilensteine Immer weiter, immer weiter. Anhand der Absatz-Meilensteine sieht der Mitarbeiter, wie viele Artikel er während der gesamten Betriebszugehörigkeit verkauft hat. Das motiviert – und zeigt den Wert des Einzelnen für den gesamten Betrieb auf.

5

Bestseller

4

Meine Topseller. Aus allen Artikeln, die ein Mitarbeiter ausschließlich in den letzten vier Wochen verkauft hat, wird hier eine Top-5-Liste erstellt.

7

6

Der Zufall regiert. Die Herausforderung beim „3er-Bingo“ ist, während einer Schicht drei Artikel zu verkaufen, die keine Bestseller sind. Die Definition der zu verkaufenden Artikel kann sowohl automatisiert als auch manuell vom Filialleiter erfolgen. Via Zufallsprinzip erscheinen drei dieser Artikel beim Start des Bingos.

7 7

Teamchallenge vs. Einzelchallenge Lass uns spielen! Mitarbeiter haben die Möglichkeit, eigene Missionen anzulegen. Dabei können sie eine Team-Challenge einrichten, ein Ziel vorgeben und dafür Mit- oder Gegenspieler auswählen. Zugleich sind auch Einzel-Challenges möglich, wie ein persönliches Umsatz- oder Absatzziel. Klar, dass diese Funktion den Mitarbeiter motiviert – und den Erfolg nach oben treibt!

8

3er-Bingo

So entsteht eine spielerische Idee, die den Abverkauf auch abseits der Klassiker ankurbelt.

8

Prämien Bei Bedarf kurzer Motivationssprint. Durch die Vergabe von sell & pick Points können sich Mitarbeiter attraktive Prämien sichern. 9

Unser Angebot Strom + Internet + Druckerschnittstelle = startklar

Preise und Pakete Alle Preise pro Filiale und Mitarbeiter-Account pro Monat Anders als bei traditionellen IT-Lösungen fallen bei sell & pick keine hohen Lizenz- und Anschaffungskosten an. Das Stichwort lautet „Software-as-a-Service“ – das Hosting ist im Angebot enthalten und Sie erhalten automatisch alle künftigen Updates. Die Daten von sell & pick liegen auf Servern in Deutschland – unter Einhaltung der deutschen Datenschutzbestimmungen und strengen Sicherheitsstandards. So erfüllt sell & pick alle Anforderungen an Zugriffssicherheit und Verfügbarkeit.

Um die sell & pick Software-Plattform nutzen zu können, reicht ein Anschluss an eine serielle oder IP-Druckerschnittstelle. Für unsere technische Infrastruktur benötigen wir in Ihren Filialen einen Stromanschluss und einen Internetzugang per W-LAN oder LAN-Kabel und eine Druckerschnittstelle am Kassensystem.

Im Überblick: » Individuelle Missionserstellung » Management Cockpit für Administratoren zur Missionseingabe & -auswertung » Live-Anzeige von Ist- und Ziel-Wert » Webbasierte Ausspielung von Verkaufsszenarien und Briefings

Der operative Kassenprozess und die Kassen-IT werden von sell & pick in keiner Weise beeinflusst. Die gesamte technische Bereitstellung und Installation der Software-Plattform wird durch sell & pick oder durch ein zertifiziertes Partnerunternehmen durchgeführt. Und das ohne den Betriebsablauf zu stören! Auf Wunsch kümmert sich sell & pick auch um das passende Hardware-Paket (inkl. Tablet-PC und Halterung).

» Übersichtliche Darstellung von Artikelinformationen im User Dashboard

Support und Coaching

» Möglichkeit des Filial-Vergleiches

sell & pick ist selbsterklärend und in Rekordzeit installiert. Selbstverständlich stehen wir Ihnen bei allen Fragen mit Rat und Tat zur Seite. Wir unterstützen Sie bei Bedarf außerdem dabei, sell & pick und Ihre Verkaufsmissionen nach Ihren Anforderungen aufzusetzen.

» Einbindung von Spieldynamiken für eine intrinsische Motivationsförderung » Möglichkeiten von Team- und Einzel-Challenges » Transparenz über die eigene Leistung im persönlichen Profil » Überblick über die persönliche Entwicklung im geschützten Mitarbeiter-Bereich

Was Sie konkr et investieren m üssten? Erfahren Sie es

unter: http://sell-pick .com/ unser-angebot /#was-kostetmich-sell-pick -wirklich

» Optionaler Prämienshop » Stammdatenverwaltung

Ab 59,00 € monatlich pro Filiale. Pro Mitarbeiter-Account 1,99 € monatlich mit tagesgenauer Abrechnung zzgl. Einmalkosten zur technischen Installation und Konfiguration auf Ihre Filiale(n).

Software-as-a-Service: •• Digitale Informations- und Bedienerhandbücher •• Operative Unterstützung vor Ort durch sell & pick Customer Success Manager

•• Unbegrenzte Anzahl an Filialen, Mitarbeiter-Accounts und laufender Missionen

•• Software-Updates

•• unbegrenzenter Speicherplatz und Traffic-Volumen

•• Rechte und Rollensystem

•• Hosting und Softwarepflegevereinbarung

Hardware-Paket und weitere Dienstleistungen auf Anfrage.

10

11

persönliche

Anerkennung

Intrinsische

Motivation & Belohnung

zufriedene

Gäste & Kunden

unternehmerischer

Erfolg

professioneller

Service & Verkauf

sell & pick GmbH | Sonnenstraße 9 | 80331 München | Fon: +49 89 - 12414780 | [email protected] | www.sell-pick.com