SCHUTZVORRICHTUNGEN FÜR TRANSFORMATOREN TECHNISCHE BESCHREIBUNG DGPT2 STANDARD

567 AU T O M AT I O N 2 00 0 20 rue de la pommeraie - 78310 Coignières (FRANKREICH) ( 7 +33 134-614-232 +33 134-618-919 SCHUTZVORRICHTUNGEN FÜR ...
Author: Etta Mann
28 downloads 5 Views 927KB Size
567

AU T O M AT I O N 2 00 0 20 rue de la pommeraie - 78310 Coignières (FRANKREICH)

(

7

+33 134-614-232

+33 134-618-919

SCHUTZVORRICHTUNGEN FÜR TRANSFORMATOREN TECHNISCHE BESCHREIBUNG DGPT2 STANDARD

TECH. BESCHREIBUNG

DGPT2

STANDARDGERÄTE

Seite 1/36

Nr. T/NOT-0272

Datum : 08/08/06

Rev. 5

123

AU T O M AT I O N 2 00 0 TECHNISCHE BESCHREIBUNG - DGPT2 STANDARD

INHALTSVERZEICHNIS 1- AUFGABEN UND FUNKTIONEN DES DGPT2

6

1-1 Aufgaben

6

1-1-1 Gasentwicklung oder deutliches Absinken des Füllstandes

6

1-1-2 Druck im Behälter

6

1-1-3 Temperatur des Isoliermittels

7

1-2 Funktionen

7

2- TECHNISCHE DATEN

8

2-1 Oberflächenbehandlung und Werkstoffe

8

2-1-1 Oberflächenbehandlung

8

2-1-2 Wichtigste Werkstoffe

9

2-2 Besonderheiten der Herstellung

10

2-2-1 Formen nach dem Gußstück

10

2-2-2 Ultraschallschweißnähte

10

2-3 Normen

11

2-3-1 Normen für den Entwurf

11

2-3-2 Normen für die Herstellung

12

2-4 Benennungssystem für die wichtigsten Bauteile

13

2-4-1 Gehäuse

13

2-4-2 Elektrogehäuse

13

2-4-3 Klemmleiste

14

2-4-4 Zylinderablasshahn

15

2-4-5 Zubehör

15

2-5 Abmessungen - Platzbedarf

16

2-6 Zubehör

17

3- ANBAU DES GERÄTES

18

3-1 Vorbereitung

18

3-2 Einbau

18

TECH. BESCHREIBUNG

DGPT2

STANDARDGERÄTE

Seite 2/36

Nr. T/NOT-0272

Datum : 08/08/06

Rev. 5

123

AU T O M AT I O N 2 00 0 TECHNISCHE BESCHREIBUNG - DGPT2 STANDARD

INHALTSVERZEICHNIS 3-2-1 Der Transformator hat keinen Entleerungshahn

18

3-2-2 Mit und ohne Entleerungshahn

18

3-3 Befüllung

19

3-3-1 Der Transformator hat keinen Entleerungshahn

19

3-3-2 Der Transformator hat einen Entleerungshahn

20

4- ELEKTRIK DES GERÄTES

21

4-1 Vorbemerkungen

21

4-2 Schaltbilder

21

4-2-1 Gasentwicklung

21

4-2-2 Druck im Behälter

22

4-2-3 Temperatur

23

4-3 Anschlussplan

25

4-4 Abschaltleistung

25

4-5 Zuordnung der Kontakte

26

4-5-1 Gasentwicklung

26

4-5-2 Überdruck im Behälter

26

4-5-3 Temperaturen

27

5- PRÜFUNGEN

28

5-1 Gasentwicklung

28

5-2 Überdruck im Behälter

28

5-3 Temperatur T1

28

5-4 Temperatur T2

28

6- WAS TUN WENN…

29

6-1 Probleme mit : Gasentwicklung

29

6-1-1 Frage Nr. 1

29

6-1-2 Frage Nr. 2

29

6-1-3 Frage Nr. 3

30

TECH. BESCHREIBUNG

DGPT2

STANDARDGERÄTE

Seite 3/36

Nr. T/NOT-0272

Datum : 08/08/06

Rev. 5

123

AU T O M AT I O N 2 00 0 TECHNISCHE BESCHREIBUNG - DGPT2 STANDARD

INHALTSVERZEICHNIS 6-2 Probleme mit : Überdruck im Behälter

31

6-2-1 Frage Nr. 4

31

6-3 Sonstige

31

6-3-1 Frage Nr. 5

31

7- WARTUNG

32

7-1 Der durchsichtige Behälter

32

7-2 Der Füllstand des Isoliermittels im Gehäuse

32

7-3 Jährliche Überprüfung

32

8- GARANTIE UND KUNDENDIENST

32

8-1 Garantie

32

8-2 Kundendienst

32

9- ANHANG

34

T/NOT-0273

Austauch des Magnetschalters

T/NOT-0274

Anbringung der antimagnetischen Abschirmung

TECH. BESCHREIBUNG

DGPT2

STANDARDGERÄTE

Seite 4/36

Nr. T/NOT-0272

Datum : 08/08/06

Rev. 5

AU T O M AT I O N 2 00 0

123

TECHNISCHE BESCHREIBUNG - DGPT2 STANDARD

Guten Tag! Zunächst einmal bedanken wir uns für Ihr Interesse an unseren Produkten! Diese technische Beschreibung ist das Ergebnis von mehr als 30 Jahren Erfahrung im Bereich des Netztransformatorenschutzes. Gestatten Sie uns, unsere Firma vorzustellen … Ein wenig Geschichte … Ende 1973 erklären die französischen Hersteller von Netztransformatoren ihren Bedarf an einer Schutzvorrichtung für ihren neuen Gerätetyp. Das Gerät soll die verschiedenen Parameter bezüglich des Isoliermittels im Dauerbetrieb überwachen. 1974 bringt Automation 2000 ihr erstes Gerät dieser Art auf den Markt … Seither wächst nicht nur die Produktion ständig weiter, sondern entwickeln wir auch ebenso unaufhörlich neue Gerätetypen (zusammen mit unseren Partnern, den Kunden).

-

Wie Sie uns erreichen …

X W

Post Telefon Fax E-mail

-

AUTOMATION 2000 20 RUE DE LA POMMERAIE 78310 COIGNIÈRES. FRANKREICH

+33 134-614-232

+33 134-618-919

@

[email protected]

Ihre Ansprechpartner :

u TECH. BESCHREIBUNG

DGPT2

HR. CROITORIU FR. PARTAIX

STANDARDGERÄTE

Seite 5/36

PRODUKTIONSLEITER KUNDENBETREUUNG

Nr. T/NOT-0272

Datum : 08/08/06

Rev. 5

AU T O M AT I O N 2 00 0

123

TECHNISCHE BESCHREIBUNG - DGPT2 STANDARD

1- AUFGABEN UND FUNKTIONEN DES DGPT2 Es sei auf die technische Beschreibung Allgemeines hingewiesen.

1-1 Aufgaben Transformatoren sind sehr wichtige Glieder im Elektrizitätsverteilungsnetz. Sie bilden die Schnittstelle zwischen dem Stromlieferanten und dem Abnehmer, in der Regel einem Industriebetrieb. Es handelt sich also darum : ·

Den Transformator auf der "Primärseite" zu schützen und damit die Anlage in der Betriebsstätte, was auch die Weitergabe einer schweren Störung verhindert.

·

Den Transformator auf der "Sekundärseite" abschalten zu können, wenn dieser über seine Leistungsfähigkeit hinaus beansprucht wird oder wenn eine Störung einen deutlichen Temperaturanstieg nach sich zieht.

Für diese Funktionen wurde der Standard DGPT2 konzipiert. Wie funktioniert die Überwachung durch den Standard DGPT2 ? Sie erfolgt über drei Punkte : 1-1-1 Gasentwicklung oder deutliches Absinken des Füllstandes Die Gasentwicklung wird hervorgerufen durch die thermische Zersetzung des Isoliermittels, die in der Regel durch kleine Entladungen verursacht wird, zu denen es nach Brüchen in der Isolierung kommt. Das deutliche Absinken des Pegels wird in der Regel verursacht durch eine Undichtigkeit amTransformator (zum Beispiel einen nicht ganz geschlossenen Ablasshahn).