schauen Sie mal bei uns rein!

… schauen Sie mal bei uns rein! Wissenswertes über Ihre vectus Verkehrsgesellschaft mbH Für Sie unterwegs im Auftrag von Der Service Dass vectus ei...
0 downloads 2 Views 214KB Size
… schauen Sie mal bei uns rein! Wissenswertes über Ihre vectus Verkehrsgesellschaft mbH

Für Sie unterwegs im Auftrag von

Der Service Dass vectus ein Verkehrsunternehmen „zum Anfassen“ ist, zeigt sich einerseits in der telefonischen und persönlichen Kundenbetreuung. Andererseits ist das Unternehmen mit gezielten Aktivitäten „mitten im Leben“ präsent: zum Beispiel mit Erlebniswanderungen gemeinsam mit dem Westerwaldverein, mit dem vectus-Infobus und eigenem Kinderprogramm auf Volksfesten, mit speziellen Aktionen für Schulklassen oder auch mit der SommerErlebnisTag-Rallye in Kooperation mit Kinderferienprogrammen der Kommunen und Kirchengemeinden. Das Besondere dabei sind die individuelle Betreuung durch vectus und die enge Zusammenarbeit mit den örtlichen und regionalen Partnern.

Das Unternehmen vectus ist ein Tochterunternehmen der Hessi­schen Landesbahn (75 % der Anteile) und der Westerwaldbahn (25 %). Das Unternehmen betreibt seit Dezember 2004 den Zugverkehr auf dem sogenannten Westerwald-Taunus-Netz rund um Limburg (siehe Rückseite). Mit insgesamt 75 Mitarbeitern bewältigt vectus den Betriebsalltag – der Einsatz von Fahrzeugen und Lokführern wird geplant und koordiniert, unerwartete Situationen werden gelöst und natürlich auch Fragen und Kritik von Kunden bearbeitet. Dabei steht der Fahrgast im Mittelpunkt.

Die Fahrzeuge vectus setzt moderne umweltfreundliche Leichttriebwagen der Firma ALSTOM vom Typ Coradia LINT ein, wahlweise 27 und 41 Meter lang. Alle Triebwagen können untereinander gekoppelt werden, so dass das Unternehmen im Rahmen der bestellten Kapazitäten flexibel auf wechselndes Fahrgastaufkommen reagieren kann. Besonders praktisch sind der niedrige Einstieg und das Mehrzweckabteil, in dem viel Platz für Fahrräder, Kinderwagen oder größere Gepäckstücke ist. Nicht zuletzt sind die Fahrzeuge klimatisiert und bieten zu allen Jahreszeiten angenehme Temperaturen. Alle Triebwagen sind mit einem Fahrscheinautomaten ausgestattet, der den aktuellen Standort selbsttätig erkennt (siehe Rückseite).

Die Fahrkarten vectus durchfährt nicht nur die drei Bundesländer Hessen, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen, sondern auch die Verkehrsverbünde RMV (s. o.), VRM (Verkehrsverbund Rhein-Mosel) und VRS (Verkehrsverbund RheinSieg), im Westerwald wird außerdem verbundfreier Raum durchquert. Sie als Fahrgast braucht das jedoch gar nicht zu kümmern, denn die Fahrkarten­automaten in den vectus-Zügen erkennen selbsttätig, zu welchem Verbund Ihre gewünschte Fahrtstrecke gehört. So bietet er Ihnen automatisch das dafür verfügbare Fahrkartensortiment an. Insbesondere die Verkehrsverbünde bieten dabei eine Vielzahl von Vergünstigungen an – generell gilt dabei: Je öfter Sie fahren oder je mehr Personen gemeinsam fahren, desto günstiger wird es. Auf der obenstehenden Karte

sehen Sie, welcher Verbund in welchen Bereichen zuständig ist. So können Sie unten bei den Kontaktadressen die richtige heraussuchen. Alle vectus-Fahrkarten gelten auch in DB-Nahverkehrszügen, umgekehrt können Sie auch mit einer DB-Fahrkarte die vectus-Züge benutzen. In den Verkehrsverbünden können Sie innerhalb des Geltungsbereichs Ihrer Fahrkarte außerdem auf Busse und Straßenbahnen umsteigen. Tipp für längere Fahrten in Rheinland-Pfalz und über Limburg: Das Rheinland-Pfalz-Ticket für 1 oder 5 Personen ist dann besonders günstig, speziell als Familie – hier fahren alle eigenen Kinder (oder Enkel) mit, auch wenn dadurch die Zahl 5 überschritten wird.



Köln

Au (Sieg)

VRS-Übergangstarif RMV-Tarif VRM-Tarif verbundfreies Gebiet mit vectus-Tarif

➜ Siegen

Altenkirchen

Bahnlinie DB RegioBus-Linie

Hachenburg

➜ Neuwied



Rennerod/ Bad Marienberg

Westerburg Siershahn Frankfurt

Köln



➜ a. Main

Hadamar

Montabaur



Neuwied Köln/Bonn



Limburg a.d.Lahn

Koblenz Bad Ems

Lim.-Süd

Nassau

Wiesbaden

Niedernhausen Wiesbaden Hbf

Koblenz



Bei Fahrten über das vectus-Bedienungsgebiet hinaus gilt der DB-Tarif (Infos bei vectus, siehe Kontakt).

St. Goarshausen

Bad Camberg Idstein



Mainz





Niederlahnstein





Trier

➜ Gießen

Diez

Mainz/Mannheim

➜ Frankfurt a. Main

Die Auftraggeber Auftraggeber (sogenannte „Aufgabenträger“) für diese Leistungen und damit verantwortlich für das Fahrplan- und Fahrzeugangebot sind der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord (SPNV-Nord) und der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV); das Schienennetz gehören der DB Netz AG, die Bahnhöfe der DB Station & Service AG. Dank der engen Abstimmung der Aufgabenträger untereinander und mit vectus wird der Ländergrenzen überschreitende Verkehr effizient ge­meistert. Der Vergabe an vectus ging ein europaweites Ausschreibungsverfahren voraus. SPNV-Nord und RMV führen regelmäßige Qualitätskontrollen durch. Hierbei hat vectus bisher sehr gut abgeschnitten.

* je angef. Min. aus d. dt. Festnetz

Der Kontakt vectus Verkehrsgesellschaft mbH Tel. 06431–58 45 -13 Internet: vectus-online.de

Rhein-Main-Verkehrsverbund GmbH Tel. 01805–768 4636 (14 Cent/Min.*) Internet: www.rmv.de

Verkehrsverbund Rhein-Mosel GmbH (VRM) Tel. 01805 – 986 986 (14 Cent/Min.*) Internet: www.vrminfo.de

Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH Tel. 01803–504030 (9 Cent/Min.*) Internet: www.vrsinfo.de

Weitere Informationen zum Rheinland-Pfalz-Takt und zum Rheinland-Pfalz-Ticket: www.der-takt.de