! g n u r Sanie MITTE MUSEUM Januar – Juli 2017

Mitte Museum Veranstaltungskalender Januar – Juli 2017

4 Grußwort 6 Mitte Museum zu Gast 8 Mitte Museum – unterwegs! 29 Veranstaltungen 33 Kalender 38 Kontakt 39 Impressum r un ie g

2

01

7

Sa

n

2016 +

Grußwort

Liebe Leserinnen und Leser, Derzeit wird unsere Publikation zum »Blutmai 1929« ins Englische übertragen. Auch Beiträge in anderen Publikationen, z.B. im MuseumsJournal, Heft 1 /2017, laden zum Lesen ein. Die Auseinandersetzung mit Fragen der Erinnerungskultur des Bezirks Mitte zeitigt Ergebnisse und stellt immer neue Aufgaben. Sie nimmt einen wichtigen Platz in der Arbeit des Fachbereiches ein. So ist seit diesem Jahr auf berlin.de eine umfassende Gedenktafeldatenbank zugänglich.

5

Viele Anregungen beim Lesen unseres neuen Programms wünscht Ihnen

Leiterin Mitte Museum

Sie

barr

ie

frei

Fachbereichsleiterin Geschichte

r

re

Ihre Kerstin Sittner-Hinz

2018 fü

4

der Fachbereich Geschichte und das Team des Mitte Museums haben im Juli 2016 die Interimsbüros in der Turmstraße 33 bezogen. Die Sanierungsvorbereitungen für die im Dezember beginnenden Bauarbeiten des Museums laufen. Wir setzen die Arbeit am Übergangsstandort fort, wie die Veranstaltungsbroschüre zeigt. Auf einige Highlights möchte ich Sie gerne aufmerksam machen. »Berlin mit Hut«, unser Angebot für NeuberlinerInnen, hat durch den Bezirklichen Integrationsfonds für 2017 eine Förderung erhalten. Unsere historischen Erkundungstouren für Jugendliche und SchülerInnen aus Willkommensklassen sowie für erwachsene NeuberlinerInnen erfreuen sich großen Interesses und können so deutlich erweitert werden. Da erst 2018 mit der Wiedereröffnung des Museums zu rechnen ist, wird der Fachbereich Geschichte 2017 eine Publikation zum Reformationsjahr auflegen. Sie ist ein Vorgeschmack auf unser Eröffnungsprojekt in 2018 »Berlin Cölln an der Schwelle zur Neuzeit. Schlaglichter und Chronik« (Arbeitstitel). 

Mitte Museum zu Gast

Leihgaben in Sonderausstellungen der Berliner Museen

6

Ausgewählte Objekte aus der Sammlung des Mitte Museums sind derzeit in den Ausstellungen anderer Museen zu sehen: so eine Rolle mit Eintrittskarten des Grenzkinos »Camera« in »100 Objekte. Berlin im Kalten Krieg« im AlliiertenMuseum (bis 16.2.17), ein Dokument zum Denkmal für Notstandsarbeiter im Fritz-Schloss-Park (1954) und zum Deportationsmahnmal Putlitzstrasse (Volkmar Haase 1985) in »Enthüllt. Berlin und seine Denkmäler«, Zitadelle Spandau (bis 12.5.17) sowie der Porträtkopf von Otto Bartning (K. Hartung) in der dem Architekten Bartning gewidmeten Ausstellung der Akademie der Künste (31.3.– 18.6.17).

Weitere Objekte aus der Sammlung des Mitte Museums sind als Dauerleihgaben in der Bunkeranlage Humboldthain des Vereins Berliner Unterwelten e.V., im AlliiertenMuseum, in der Gedenkstätte Sachsenhausen (»Sowjetisches Speziallager Nr. 7/ Nr.1«) und im Elektroporzellanmuseum Margarethenhütte in Großdubrau / Sachsen-Anhalt zu sehen.

7

Mitte Museum – unterwegs!

Bollerwagen mit Museumsschätzen

8

Die museumspädagogischen Angebote sind für unterschiedliche Altersklassen konzipiert und werden mit phantasievollen und interaktiven Methoden umgesetzt. Vergessenes Wissen wird dabei zutage gefördert. Damit soll die Neugier der SchülerInnen geweckt und zugleich ihre Experimentierfreude entfacht werden. Hierbei kommen je nach Angebot historische Objekte, Kostüme, Musik oder Laptop und Beamer zum Einsatz. Aber genauso gehören Gewürze zum Riechen und Schmecken zum Repertoire und es werden überlieferte Spiele erkundet. Den »Kartoffeltag« schließlich machen Gemüse und Kräuter dann noch bunter.

Mit Stefanie von Schroeter und Michael Mohr Dauer: ca. 3 Stunden Alle Angebote sind kostenfrei ! Kontakt: Michael Mohr, Tel. 030 – 91 60 32 85 [email protected]

Mitte Museum – unterwegs!

Do, 16.3. | 23.3. 22.6. | 6.7. | 13.7. 10–16 Uhr

Berlin mit Hut 10

Stadtführung für unbegleitete geflüchtete Jugendliche, SchülerInnen ab 10 Jahren aus Willkommensklassen sowie alle Neu-BerlinerInnen Während einer Erkundungstour durch die Stadt wird nicht nur der Orientierungssinn der Teilnehmenden geschärft, sie erfahren auch einiges über die deutsche Gesellschaft, ihre Geschichte und Kultur. Ausgehend vom Berliner Stadtmodell im Gebäude der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung stellen wir uns die ersten Fragen: Wie hat sich das Erscheinungsbild Berlins in den letzten 25 Jahren gewandelt und wie wird es sich in naher Zukunft verändern?

Vor Ort an ausgewählten Stationen erkunden wir das historische Stadtbild: die mittelalterliche Stadtmauer, das geschichtsträchtige Nikolaiviertel und das Rote Rathaus. Kapitel aus Berlins Geschichte stellen wir mit kleinen Spielszenen, musikalischer Untermalung und Bildmaterial dar. Hüte etwa aus unterschiedlichen Epochen begleiten uns als erläuternde Requisite und leicht verständliche Schautafeln überbrücken Verständigungsprobleme. Ein Übersetzungsdomino wird von denjenigen in Gang gesetzt, die Englisch oder Deutsch verstehen und wiederum in eine andere Sprache übersetzen können. Am Ende der Tour genießen wir gemeinsam oben auf dem Berliner Dom den Panoramablick über die Stadt. Dauer: ca. 3 Stunden Beginn und Treffpunkt: nach Vereinbarung Kontakt: Michael Mohr, Tel. 030 – 91 60 32 85 [email protected]

11

Mitte Museum – unterwegs!

Do, 9.2. | 16.2. 23.3. | 30.3. 11.5. | 1.6. | 6.7. 9– 12 Uhr

Der alte Wedding und die Panke Stadtführung für Kinder ab 8 Jahren

12

Wo genau liegt der Ursprungsort des alten Dorfes Wedding? Wie sah es früher aus und wer lebte hier? Woher kommt eigentlich der Name Wedding? Diese und weitere spannenden Fragen werden auf unserer Wedding-Tour beantwortet. Wir spazieren quer durch den Kiez und begeben uns mit Bildern und Geschichten auf eine spannende Zeitreise durch den alten Wedding. Der Stadtrundgang führt entlang einer der wichtigsten Straße des Weddings: die Müllerstraße. Der Besuch einer Gewerbehofanlage zeigt, wie sehr Industrie und Handwerk diesen traditionsreichen Ortsteil geprägt haben. Idyllisch verläuft unsere Tour entlang des Flusses Panke.

Mit Oliver Goldacker, Dauer: ca. 3 Stunden Weitere Termine nach Vereinbarung möglich Kontakt: Oliver Goldacker, Tel. 0176 – 23 75 38 58 [email protected]

Mitte Museum – unterwegs!

Do, 11.5. Mi, 14.6. 9– 13 Uhr

Ortsteil Mitte: Mitten im Mittelalter

Do, 20.4. | 29.6. 9– 13 Uhr

Ortsteil Moabit: Mit Bimmel Bolle durch Moabit

Stadtführung für Kinder ab 8 Jahren Stadtführung für Kinder ab 8 Jahren

14

Die Ursprünge Berlins sind heute nur schwer zu bestimmen. Dennoch gibt es versteckte historische Spuren, die wir gemeinsam entdecken wollen, um die Geheimnisse zur Gründung Berlins zu lüften. Angefangen bei der mittelalterlichen Stadtmauer und der Ruine des Franziskanerklosters führt uns der Weg ins Nikolaiviertel und in die ehemalige Schwesterstadt Cölln auf der anderen Spreeseite. Dabei stellen sich uns immer wieder knifflige und spannende Rätsel. Aber mit Hilfe von Horst, dem Händler, der sich auf die Suche nach den Spuren seiner Ahnen begeben hat, werden wir sie lösen.

Habt Ihr schon einmal von den Bolle-Mädchen gehört? Wusstet Ihr, dass im Kleinen Tiergarten früher gejagt wurde? Wir nehmen Euch mit auf einen spannenden historischen Rundgang. Los geht es an der Arminiusmarkthalle, vorbei an der ehemaligen Meierei Bolle und hinüber über die Spree bis zum S-Bahnhof Bellevue. Wo sich seit 1850 Industriebetriebe und später Mietskasernen angesiedelt haben, ist ein lebendiger Stadtteil entstanden, dessen Geschichte wir gemeinsam erkunden.

Mit Stefanie von Schroeter und Michael Mohr Dauer: ca. 3,5 Stunden Kontakt: Michael Mohr, Tel. 030 – 91 60 32 85 [email protected]

Mit Stefanie von Schroeter und Michael Mohr Dauer: ca. 3,5 Stunden Kontakt: Michael Mohr, Tel. 030 – 91 60 32 85 [email protected]

15

Mitte Museum – unterwegs!

Do, 27.4. 18.5. | 1.6. 9– 13 Uhr

Ortsteil Gesundbrunnen: Der Gesundbrunnen Stadtführung für Kinder ab 8 Jahren

16

Unterstützt durch einen Audioguide, den Kinder für uns erstellt haben, laden wir Euch zu einem Spaziergang entlang der Panke ein. Dabei hören wir die Geschichte zu sechs historischen Orten, etwa der St.-Pauls-Kirche, die eigens für uns ihre Tür öffnet, dem Luisenbad oder dem Mitte Museum, das früher einmal eine Schule war. Wir lernen die beeindruckende Bildhauerwerkstatt an der Panke kennen und dürfen auch die Uferhallen erkunden. Aber wo sind die Straßenbahnen? Mit Stefanie von Schroeter und Michael Mohr Dauer: ca. 3,5 Stunden Kontakt: Michael Mohr, Tel. 030 – 91 60 32 85 [email protected]

17

Mitte Museum – unterwegs! Do, 2.3. | 9.3. 20.4. | 27.4. | 22.6 Mi, 14.6. 9–12 Uhr

Architektur in Berlin-Mitte – radikal modern oder historistisch? Stadtführung und Workshop

18

Wir setzen uns mit der Vielfalt der Berliner Mitte auseinander: von der kleinen Residenzstadt mit seinen vielen Vorstadtdörfern zur pulsierenden Großstadt mit seinen Arbeiter- und Industrievierteln. Wir bieten Architekturrundgänge zu unterschiedlichen Themen an, die wir im Vorfeld auch gerne auf den Lehrplan der Schüler abstimmen. Wir besichtigen herausragende Bauwerke. Die Führung kann durch einen Kunstworkshop ergänzt werden, in dem wir unter der Anleitung eines Kunstlehrers Architektur zeichnen oder plastisch modellieren. Mit Oliver Goldacker Dauer: 2 h (Stadtführung), 2 x 3 h (Workshop), für Schüler ab 15 J. Mo –Fr, 12–16 Uhr stehen Ateliers zur Verfügung Eine Kooperation mit der Jugendkunstschule Mitte Kontakt: Oliver Goldacker, Tel. 0176 –237 538 58 goldack[email protected]

19

Mitte Museum – unterwegs!

Do, 19.1. | 6.4. 9–12 Uhr

Berliner Kindheit vor 100 Jahren Stadtführung für Kinder der 1.–5. Klasse

20

Gemeinsam spazieren wir durch das alte Berlin und entdecken das Großstadtleben wie es vor 100 Jahren war. Dabei stehen sowohl die Freuden wie die Entbehrungen des kindlichen Alltags im Mittelpunkt: Wir erfahren einiges über Schule und Kinderarbeit, aber auch über die Spiele und Beschäftigungen von Arbeiterkindern in dieser Zeit, die kaum Spielzeug besaßen. Beliebte Hof- und Straßenspiele aus »Großmutters Zeiten« lernen wir kennen und probieren sie zusammen aus.

Dauer: ca. 2 Stunden Weitere Termine nach Vereinbarung möglich Kontakt: Oliver Goldacker, Tel. 0176 –237 538 58 [email protected]

21

Mitte Museum – unterwegs!

Do, 19.1. 23.2. | 6.4.

Der Stadtplan von Mitte Workshop für Kinder von 8 – 12 Jahren

22

MuseumspädagogInnen haben »Berliner Geschichte zum Anfassen« im Gepäck. Kinder erforschen, welche Bedeutung einzelne historische Gegenstände aus dem Museum für die Ortsteile Wedding, Tiergarten, Moabit und Mitte einst hatten. Hinzu kommen spannende Geschichten über das Leben von damals im heutigen Bezirk Mitte. Ergebnis des Workshops wird ein selbst erstellter Museumsstadtplan für das eigene Klassenzimmer sein.

Dauer: ca. 3,5 Stunden, Beginn nach Vereinbarung Kontakt: Michael Mohr, Tel. 030 –91 60 32 85 [email protected]

23

Mitte Museum – unterwegs!

Do, 12.1. | 26.1. 16.2. | 9.3. | 30.3. 10 –13 Uhr t!

buch

e ausg

Der Kartoffeltag Workshop für Kinder von 6 –10 Jahren

24

Woher kommt eigentlich unser Grundnahrungsmittel, die Kartoffel? Und seit wann gibt es überhaupt Kartoffeln in Berlin? In welchen Nahrungsmitteln finden wir sie heute? Und wofür ist sie sonst noch gut? Wir erforschen die Geheimnisse des kostbaren wie preiswerten »Erdapfels«, machen ein Kartoffelspiel, drucken mit Kartoffelstempeln und zu guter Letzt kochen und essen wir die Knolle genauso, wie es die Berliner schon vor 100 Jahren taten.

Mit Stefanie von Schroeter und Michael Mohr Dauer: ca. 3 Stunden Alternativtermine möglich Kontakt: Michael Mohr, Tel. 030 – 91 60 32 85 [email protected]

25

Mitte Museum – unterwegs! Mo, 10.7. bis Fr, 14.7.*

Kunst trifft Geschichte – Thema Stadtlandschaften Workshop für Schüler ab 13 Jahren

26

Wir erforschen mit SchülerInnen aus unterschiedlichen Schulen unseren Kiez. Uns interessiert dabei sowohl das historische, als auch das aktuelle Stadtbild des Bezirkes: Straßen, Plätze, Parks und Häuser. Wir recherchieren in Archivmaterialien des Mitte Museums, wie alten Abbildungen von Häusern, Straßen und Parklandschaften sowie in historischen Fotos und Zeitungsartikeln. Anschließend gestaltet jeder Teilnehmer sein eigenes Stadtbild. Je nach Interesse können zum Beispiel Malereien, farbige Objekte aus Papier oder Ton entstehen. Am letzten Tag präsentieren wir unsere Ergebnisse in einer Ausstellung der Jugendkunstschule Mitte. * Uhrzeit nach Vereinbarung Kontakt: Oliver Goldacker, Tel. 0176–23 75 38 58 [email protected]

27

Veranstaltungen

Mitte Museum – unterwegs!

Do. 5.1. | 12.1. 26.1. | 9.2. | 23.2. 2.3. | 16.3. | 4.5. 18.5. | 29.6. 9–11 Uhr

28

So, 21.5.

Mit Federkiel und Tinte

Internationaler Museumstag

Workshop für Schulklassen

Das Motto des diesjährigen Internationalen Museumstags lautet »Spurensuche, Mut zur Verantwortung«. Das Mitte Museum beteiligt sich an dieser weltweiten Aktion, die sich 2017 zum 40. Mal jährt, mit einer Veranstaltung, deren Thema bei Redaktionsschluss noch nicht feststand. Bitte informieren Sie sich über die Website des Mitte Museums: www.mittemuseum.de.

Das Mitte Museum kommt in die Schule und verwandelt den Unterrichtsraum in ein historisches Klassenzimmer. Spannende Fragen dabei sind: Wie unterscheidet sich Schule von damals zu heute? Wie haben SchülerInnen um 1900 gesprochen, welches waren die gebräuchlichen Schreib- und Zeichengeräte? Die Teilnehmenden erfahren Interessantes u. a. über die Berliner Mundart und versuchen sich mit Tinte und Feder in der altdeutschen Schrift. Nach erfolgreich absolviertem Schreibexperiment erhalten die Kinder ein Zertifikat.

Dauer: ca. 1,5 Stunden Weitere Termine nach Vereinbarung möglich Kontakt: Oliver Goldacker, Tel. 0176 –237 538 58 [email protected]

Treffpunkt: vor dem Mitte Museum, Pankstraße 47, 13357 Berlin-Wedding Unter www.museumstag.de erhalten Sie aktuelle Informationen über das Programm der anderen Berliner Museen

29

Archiv Bibliothek Sammlung

2

01

7

Sa

n

r un ie g

2016 +

Das Archiv, die Bibliothek und die Sammlung bleiben während der Sanierung geschlossen 30

Für Ihre Recherche und Lektüre zur Berliner Stadtgeschichte nutzen Sie bitte die Berliner Öffentlichen Bibliotheken (www.voebb.de), die Zentral- und Landesbibliothek Berlin / Spezialbereich für Berlin-Studien (www.zlb.de; 90226-485) und das Landesarchiv Berlin (www.landesarchiv-berlin.de; 902 64-0). Dank freundlicher Unterstützung des Museums Pankow kann der Aktenbestand »Zwangsarbeit in Berlin-Wedding 1939–1945« im dortigen Archiv eingesehen werden.

Museum Pankow, Prenzlauer Allee 227/228 10405 Berlin, Tel. 030–902 95 39 17 Öffnungszeiten des Archivs: Mi 9–13 und Do 13–19 Uhr

Dem Zahn der Zeit zum Trotz: die Sammlung erhalten Historischen Objekten im Kontext des Museums zu begegnen, schärft unser Verständnis für die Gegenwart. Die Spuren der »Zeitreise« eines Objekts faszinieren oft in besonderer Weise. In Vorbereitung der Wiedereröffnung des Museums 2018 werden nun zahlreiche Stücke konserviert: so Gemälde u.a. von Ernst Gentzel und Johann Kluska, keramische Objekte von Cornelius Funcke, von der KPM und von Maioliche Pucci oder eine großformatige Fotografie des Bezirks Wedding im Jahr 1927. Auch ein Pinselschrank der Firma »Farben Harder«, die von 1960 bis 1993 in der Badstraße im Wedding ansässig war, ist dabei.

31

Archiv Bibliothek Sammlung

Kalender

Januar Do

5.1. | 9 – 11 Uhr

Do

12.1. | 9 – 11 Uhr

Do

12.1. | 10– 13 Uhr

ausgebucht

Sammeln, sammeln, sammeln! Neuzugänge 32

Viele Objekte in der Sammlung des Mitte Museums sind Schenkungen engagierter BürgerInnen und von Unternehmen. Ein Höhepunkt des Jahres 2016 war die Übergabe der »Persephone« von C. F. Tieck (1825/27) durch die GESOBAU – ein historischer Abguss der Figur im Teesalon des Berliner Schlosses. Weitere Akzente wurden durch Ankäufe gesetzt. So konnten Zeichnungen des Berliner Schriftstellers und Malers Paul Gurk (1880 –1953) ersteigert werden. Auch ist nach vielen Jahren der Ankauf der Werkgruppe »Wedding 1983/1984« des Berliner Fotografen Karl-Ludwig Lange endlich abgeschlossen.

Do

19.1.

Beginn nach Vereinbarung

Do

19.1. | 9 – 12 Uhr

Do

26.1. | 9 – 11 Uhr

Do

26.1. | 10 – 13 Uhr

ausgebucht

Mit Federkiel und Tinte Workshop für Schulklassen Mit Federkiel und Tinte Workshop für Schulklassen Der Kartoffeltag Workshop für Kinder von 6 –10 Jahren Der Stadtplan von Berlin-Mitte Workshop für Kinder von 8–12 Jahren Berliner Kindheit vor 100 Jahren Stadtführung für Kinder der 1.–5. Klasse Mit Federkiel und Tinte Workshop für Schulklassen Der Kartoffeltag Workshop für Kinder von 6 –10 Jahren

Februar Do

9.2. | 9 – 12 Uhr

Beginn nach Vereinbarung

Do

9.2. | 9 – 11 Uhr

Do

16.2. | 9 – 12 Uhr

Beginn nach Vereinbarung

Der alte Wedding und die Panke Stadtführung für Kinder ab 8 Jahren Mit Federkiel und Tinte Workshop für Schulklassen Der alte Wedding und die Panke Stadtführung für Kinder ab 8 Jahren

33

Kalender

Do

Kalender

16.2. | 10–13 Uhr

ausgebucht

Do

23.2.

Beginn nach Vereinbarung

Do

23.2. | 9–11 Uhr

Do

23.2. | 9–12 Uhr

Der Kartoffeltag Workshop für Kinder von 6–10 Jahren

Do

23.3. | 9 – 12 Uhr

Der Stadtplan von Berlin-Mitte Workshop für Kinder von 8–12 Jahren

Do

23.3. | 10–16 Uhr

Mit Federkiel und Tinte Workshop für Schulklassen

Do

30.3. | 9 – 12 Uhr

Berliner Kindheit vor 100 Jahren Stadtführung für Kinder der 1.–5. Klasse

Do

30.3. | 10 – 13 Uhr

März 34

Do

2.3. | 9–11 Uhr

Do

2.3. | 9–12 Uhr

Do

9.3. | 9–12 Uhr

Do

9.3. | 10–13 Uhr

ausgebucht

Do

16.3. | 9–11 Uhr

Do

16.3. | 10–16 Uhr

ausgebucht

Der alte Wedding und die Panke Stadtführung für Kinder ab 8 Jahren Berlin mit Hut | Stadtführung u.a. für unbegleitete geflüchtete Jugendliche Der alte Wedding und die Panke Stadtführung für Kinder ab 8 Jahren Der Kartoffeltag Workshop für Kinder von 6 –10 Jahren

April 6.4.

Mit Federkiel und Tinte Workshop für Schulklassen

Do

Architektur in Berlin-Mitte Stadtführung und Workshop

Do

6.4. | 9 – 12 Uhr

Architektur in Berlin-Mitte Stadtführung und Workshop

Do

20.4. | 9–12 Uhr

Der Kartoffeltag Workshop für Kinder von 6 –10 Jahren

Do

20.4. | 9 – 13 Uhr

Mit Federkiel und Tinte Workshop für Schulklassen

Do

27.4. | 9 – 12 Uhr

Berlin mit Hut | Stadtführung u.a. für unbegleitete geflüchtete Jugendliche

Do

27.4. | 9–13 Uhr

Beginn nach Vereinbarung

Der Stadtplan von Berlin-Mitte Workshop für Kinder von 8–12 Jahren Berliner Kindheit vor 100 Jahren Stadtführung für Kinder der 1.–5. Klasse Architektur in Berlin-Mitte Stadtführung und Workshop Mit Bimmel Bolle durch Moabit Stadtführung für Kinder ab 8 Jahren Architektur in Berlin-Mitte Stadtführung und Workshop Der Gesundbrunnen Stadtführung für Kinder ab 8 Jahren

35

Kalender

Kalender

Mai Mai

36

Do

14.6. | 9 – 13 Uhr

Do

4.5. | 9–11 Uhr

Mit Federkiel und Tinte Workshop für Schulklassen

Do

22.6. | 9 – 12 Uhr

Do

11.5. | 9–12 Uhr

Der alte Wedding und die Panke Stadtführung für Kinder ab 8 Jahren

Do

22.6. | 10 –16 Uhr

Do

11.5. | 9–13 Uhr

Mitten im Mittelalter Stadtführung für Kinder ab 8 Jahren

Do

29.6. | 9–11 Uhr

Do

18.5. | 9–11 Uhr

Mit Federkiel und Tinte Workshop für Schulklassen

Do

29.6. | 9 – 13 Uhr

Do

18.5. | 9–13 Uhr

Der Gesundbrunnen Stadtführung für Kinder ab 8 Jahren

So

21.5.

Internationaler Museumstag »Spurensuche. Mut zur Verantwortung«

Juni Do

Do

Mi

1.6. | 9–12 Uhr 1.6. | 9–13 Uhr 14.6. | 9–12 Uhr

Der alte Wedding und die Panke Stadtführung für Kinder ab 8 Jahren Der Gesundbrunnen Stadtführung für Kinder ab 8 Jahren Architektur in Berlin-Mitte Stadtführung und Workshop

Mitten im Mittelalter Stadtführung für Kinder ab 8 Jahren Architektur in Berlin-Mitte Stadtführung und Workshop Berlin mit Hut | Stadtführung u.a. für unbegleitete geflüchtete Jugendliche Mit Federkiel und Tinte Workshop für Schulklassen Mit Bimmel Bolle durch Moabit Stadtführung für Kinder ab 8 Jahren

37

Juli Do

6.7. | 9–12 Uhr

Do

6.7. | 10 –16 Uhr

Mo

10.7. – Fr 14.7.

Beginn nach Vereinbarung

Do

13.7. | 10 –16 Uhr

Der alte Wedding und die Panke Stadtführung für Kinder ab 8 Jahren Berlin mit Hut | Stadtführung u.a. für unbegleitete geflüchtete Jugendliche Kunst trifft Geschichte – Thema Stadtlandschaften Workshop für Schüler ab 13 Jahre Berlin mit Hut | Stadtführung u.a. für unbegleitete geflüchtete Jugendliche

Kontakt

Mitte Museum Post- und Büroadresse während der Sanierung: Turmstraße 33, 10551 Berlin Tel. 030 –91 60 32 89, Fax 030 –91 60 32 88 [email protected] www.mittemuseum.de Öffnungszeiten Auch während der Sanierung des Museums ist das Team erreichbar:

38

Fachbereichsleiterin Geschichte/Leiterin Mitte Museum Kerstin Sittner-Hinz Tel. 030 –91 60 32 80, [email protected]   Kommunikation Bernd Mannhardt Tel. 030 –91 60 32 84, [email protected] Bibliothek und Öffentlichkeitsarbeit Liane Wilhelm Tel. 030 –91 60 32 86, [email protected]   Archiv und Sammlung Sigrid Schulze Tel. 030 –91 60 32 81, [email protected]   Museumspädagogik Michael Mohr und Oliver Goldacker Tel. 030 –91 60 32 85, [email protected] [email protected]

Impressum

Herausgeber Bezirksamt Mitte von Berlin Amt für Weiterbildung und Kultur Fachbereich Geschichte Redaktion Bernd Mannhardt (Text), Liane Wilhelm (Bild) Abbildungen Aufnahmen von Ron Gerlach, Oliver Goldacker, Markus Hawlik, Liane Wilhelm sowie Stiftung Stadtmuseum Berlin und aus der Sammlung des Mitte Museums (Ausschnitte aus Werken von Fritz Eschen und Paul Gurk) Umschlagbild: Paul Gurk »Sonnenuntergang blutig ziemlich windig +1° 4 1/2 Uhr«, 27.11.1938 Gestaltung ZERA berlin und diegeisel

Eine Einrichtung des Bezirksamtes Mitte von Berlin, Amt für Weiterbildung und Kultur, Fachbereich Geschichte Das Mitte Museum ist Mitglied im Arbeitskreis Berliner Regionalmuseen ( ABR), im Landesverband der Museen zu Berlin ( LMB) und im Deutschen Museumsbund (DMB).

39

r

Sie

barr

ie re

frei

2018 fü

Eine Einrichtung des Bezirksamtes Mitte von Berlin, Amt für Weiterbildung und Kultur, Fachbereich Geschichte