Quick Start Guide JN204X

Quick Start Guide JN204X Quick Start Guide JN204X 1. Festplatte Installieren Schritt 1: Schrauben lösen und den Deckel abnehmen Schritt 2: Stromkab...
Author: Ursula Hertz
2 downloads 1 Views 1MB Size
Quick Start Guide JN204X

Quick Start Guide JN204X

1. Festplatte Installieren Schritt 1: Schrauben lösen und den Deckel abnehmen Schritt 2: Stromkabel und Datenkabel anbringen. Festplatte wie unten im Bild anbringen.

Schritt 3: Festplatte verbinden Hinweis: Vor dem festziehen der Schrauben von der Festplatte, das Stromkabel und das Datenkabel verbinden. Somit haben Sie mehr Spielraum.

2. Rückseite

2

Quick Start Guide JN204X

3. Starten & Herunterfahren 3.1 Starten Schritt 1: Kameras und Monitor verbinden Schritt 2: Recorder mit dem Strom verbinden Schritt 3: Der Recorder fährt hoch und die Stromanzeige leuchtet blau Schritt 4: Ein Assistent – Fenster öffnet sich 3.2 Herunterfahren Sie können das Gerate mit der IR Fernbedienung oder der Maus herunterfahren 1. Mit der IR Fernsteuerung: Schritt 1: Power Knopf drücken. Dadurch wird das „Shutdown“ Fenster geöffnet. Durch ein bestätigen mit OK fährt das Gerät herunter. Schritt 2: Vom Strom trennen 2. Mit der Maus: Schritt 1: In das Menü einsteigen und „Shutdown“ auswählen. Danach öffnet sich das „Shutdown“ Fenster. Durch ein bestätigen mit OK fährt das Gerät herunter. Schritt 2: Vom Strom trennen 4. Einstellungsassistent Nach dem Starten, öffnet sich ein Einstellungsassistent. Hier können Zeit-, Netzwerk-, Aufnahmeund Festplatteneinstellungen durchgeführt werden.

3

Quick Start Guide JN204X

Ein Klick auf „Device Name“ öffnet ein Keyboard.

Hier können Sie den Namen eingeben. Mit der Shift-Taste können Sie Großbuchstaben eingeben. Ein weiterer Klick auf Shift und Sie kehren zu den Kleinbuchstaben zurück. Mit einem Klick auf Next springen Sie in den nächsten Abschnitt (Netzwerkeinstellungen).

Der Standard HTTP Port ist 80. Der Standard Server Port 6036. Mit dem Häkchen bei „Obtain an IP address automatically“ bezieht das Gerät die Netzwerkeinstellungen automatisch. Sie können die IP Adresse, Subnet Mask, den Gateway und DNS Server aber auch manuell eingeben. Mit einem Klick auf Next springen Sie in den nächsten Abschnitt (Aufnahmeeinstellungen).

4

Quick Start Guide JN204X

Hier können Sie Auflösung, Bildrate, Encodierung, Qualität und maximale Bitrate einstellen. Je höher die Werte, desto besser die Qualität der Aufnahme – jedoch wird auch mehr Speicher benötigt. Mit einem Klick auf Next springen Sie in den nächsten Abschnitt (Festplattenmanagement).

Hier können Sie die Festplatteninformationen abrufen. Wenn die Festplatte frisch installiert wurde, dann formatieren Sie diese nun. Mit dem Klick auf Next wird Ihnen der Status des Gerätes angezeigt. Mit Finish beenden Sie den Assistenten. Sie können den Assistenten auch jederzeit überspringen, indem Sie auf „Exit“ drücken. 5. Login Nachdem Sie den Assistenten beendet haben, können Sie sich am Recorder anmelden. Anmerkung: Der Recorder kann nur auf entweder dem VGA/HDMI oder dem BNC Monitor die Einstellungen anzeigen. Wenn Sie Live Bilder sehen, ohne Optionen, überprüfen Sie ob auf einem anderen Monitor ein Bild angezeigt wird. Ebenfalls können sie auch den ESC/Stop Knopf lange drücken. Dies wechselt die Ausgabe zwischen dem BNC und dem VGA/HDMI Ausgang. Durch das Drücken des Menu Knopfes erscheint das Anmeldefenster. User: Admin / PW: 123456

5

Quick Start Guide JN204X

6. Hauptmenü Mit der rechten Maustaste oder dem ENTER Knopf auf der Frontleiste des Geräts können Sie das Hauptmenü aufrufen. Danach wählen Sie Setup aus, um die Einstellungen zu ändern.

Basic: Hier können Einstellungen am System, Sprache, Zeit & Datum, Audio und für die Authorisierung vorgenommen werden. Live: Hier können Display- und Farbeinstellungen der Kameras vorgenommen werden. Record: Hier befinden sich die Einstellungen zur Aufnahmequalität, -Bildrate und -Auflösung. Schedule: Hier können Einstellungen für Zeitpläne für Aufnahme, Bewegungsmeldungen, etc. vorgenommen werden. Alarm: Sensor Typen, Alarm Auslösung und Signaltöne können hier eingestellt werden. Netzwerk: Hier finden Sie alle Netzwerkeinstellungen wie IP Adressen, Ports, etc. User: Administratoren können hier Benutzer verwalten. PTZ: Hier befinden sich die Einstellungen zu den Protokollen, Baud Rate, Preset Punkte,… Advanced: Hier kann das Gerät neu gestartet und Daten können importiert und exportiert werden. 7. Recording Vor dem Aufnehmen muss die Festplatte formatiert und alle Einstellungen eingeben werden. Es gibt vier unterschiedliche Aufnahmemodi: 7.1 Manuelle Aufnahme Mit einem Klick auf den REC Knopf auf der Frontleiste kann die Aufnahme gestartet werden. Ein erneutes Drücken beendet die Aufnahme. Ebenfalls kann dies auch mit dem Drücken auf der Fernsteuerung oder in der Menu Bar mit der Maus erfolgen.

6

Quick Start Guide JN204X

7.2 Geplante Aufnahme Schritt 1: Um eine geplante Aufnahme einzurichten gehen Sie: Steigen Sie in das Menü ein  Setup  Schedule und sehen sie folgendes Menü

Schritt 2: Wenn der -Knopf aktiviert ist können Sie einzelne Felder durch klicken hinzufügen. Zum Löschen aktivieren Sie den -Knopf. Schritt 3: Mit einem Doppelklick auf eine Zeit öffnen Sie ein weiteres Planungsfenster.

Wählen Sie einen Tag aus und drücken Sie „Add“. Nun können Sie die Start und die Endzeit angeben. Wenn Sie andere Tage auswählen und „Copy“ drücken übertragen Sie die Einstellungen auf die gewünschten Tage. Um die Einstellungen zu speichern, drücken Sie „OK“. Schritt 4: Wählen Sie „Apply Settings To“, um die Einstellungen auf die gewünschten Kameras zu übertragen. 7.3 Bewegungsbasierte Aufnahme Hier können Sie einstellen, dass die Aufnahme nur erfolgen soll, nachdem eine Bewegung registriert wurde. Schritt 1: Öffnen Sie das Menü  Setup  Schedule  Motion. Die Einstellungen sind ähnlich denen aus Punkt 7.2. Schritt 2: Öffnen Sie das Menü  Setup  Alarm  Motion und sehen sie folgendes Menü

7

Quick Start Guide JN204X

Schritt 3: Aktivieren Sie dieses Feature für die einzelnen Kameras mit einem Häkchen unter Enable und drücken Sie Apply um die Einstellungen zu speichern. Schritt 4: Mit einem Klick auf Setting öffnen sie das Detail Menü zur Kamera. Hier können Sie die Fläche und die Empfindlichkeit einstellen. Wählen Sie mit der Maus die Fläche aus und verwenden Sie den Schieberegler für die Empfindlichkeit (1-8 – je höher desto Empfindlicher). Bitte beachten Sie dass die Empfindlichkeit von Tageszeit und Umgebung abhängt. Mit einem Klick auf wählen Sie die gesamte Fläche aus. Sie löschen alles mit einem Klick auf . Mit dem Knopf können Sie die Einstellungen testen. Sobald Bewegung erkannt wird, erscheint eine kleine gelbe Figur. Mit einem Klick auf speichern Sie die Einstellungen. Mit einem Klick auf das „X“ steigen Sie aus dem Menü aus.

Schritt 5: Öffnen Sie das Menü  Setup  Alarm  Motion  Schedule um das Planungsfenster aufzurufen. Bitte beachten Sie, dass die Zeitpläne übereinstimmen müssen, sonst kann es zu Problemen kommen. 7.4 Sensorbasierte Aufnahme Schritt 1: Öffnen Sie das Menü  Setup  Schedule  Sensor. Die Einstellungen sind ähnlich denen aus Punkt 7.2. Schritt 2: Öffnen Sie das Menü  Setup  Alarm  Sensor und sehen sie das Menü unten.

8

Quick Start Guide JN204X

Schritt 3: Aktivieren Sie dieses Feature für die einzelnen Eingänge mit einem Häkchen unter Enable und drücken Sie Apply um die Einstellungen zu speichern.

Schritt 4: Öffnen Sie das Menü  Setup  Alarm  Sensor  Schedule um das Planungsfenster aufzurufen. Bitte beachten Sie, dass die Zeitpläne übereinstimmen müssen, sonst kann es zu Problemen kommen. 8. Wiedergabe Es gibt 4 unterschiedliche Wiedergabemodi 8.1 Wiedergabe aus dem Livemodus Drücken Sie den Knopf am unteren Bildschirmrand um die Wiedergabe zu starten. Hier können dann unterschiedliche Aktionen durchgeführt werden.

9

Quick Start Guide JN204X

8.2 Playback durch Zeitsuche Schritt 1: Öffnen Sie das Menü  Search  Time Search. Schritt 2: Wählen Sie rechts ein Datum und die gewünschten Kanäle aus und drücken Sie „Search“. Ein umrandetes Datumsfeld bedeutet, dass hier Daten vorhanden sind. Schritt3: Geben Sie die Startzeit entweder durch das drücken auf ein entsprechendes Feld oder durch die Eingabe im Feld Start Time ein. Schritt 4: Wählen Sie die Wiedergabeansicht aus und drücken Sie

.

8.3 Wiedergabe von Ereignissen Schritt 1: Öffnen Sie das Menü  Search  Event Search.

Schritt 2: Wählen Sie rechts ein Datum und die gewünschten Kanäle aus und drücken Sie „Search“. Ein umrandetes Datumsfeld bedeutet, dass hier Ereignisse stattgefunden haben. Schritt 3: Wählen Sie welche Ereignisse Sie betrachten möchten. Bewegung, Sensoren oder beide. Schritt 4: Drücken Sie Search um die Informationen anzuzeigen. Schritt 5: Mit einem Doppelklick auf den Eintrag können Sie die Wiedergabe starten.

10

Quick Start Guide JN204X

8.4 Widergabe durch Bildersuche Schritt 1: Öffnen Sie das Menü  Search  Image Search.

Schritt 2: Wählen Sie rechts ein Datum und die gewünschten Kanäle aus und drücken Sie „Search“. Schritt 3: Wenn ein Alarm-Bild identifiziert ist können Sie mit einem Doppelklick darauf die Wiedergabe starten. Hinweis: Um Alarm-Bilder aufnehmen zu können, muss vorher die Snapshot Funktion im Bereich „Alarm Handling“ aktiviert werden. 9. Back Up Dieses Gerät unterstützt Back Up via USB. Schritt 1: Öffnen Sie das Menü  Back Up

11

Quick Start Guide JN204X

Schritt 2: Geben Sie die Start und die Endzeit ein, wählen Sie die Kanäle aus und drücken Sie „Search“ Schritt 3: Wählen Sie die gewünschte Stelle aus oder markieren Sie alle mit „All“. Drücken Sie Backup und ein neues Fenster öffnet sich. Schritt 4: In dem neuen Fenster können sie die Einstellungen für den Backup vornehmen. Die Optionen beinhalten Speichermedium, Backup Player und Formattyp. Mit dem Start Knopf beginnt der Backup. 10. Fernüberwachung Um auf das Gerät über das Netzwerk zugreifen zu können, muss dieses an einem solchen hängen (LAN/WAN, Internet). 10.1 Zugriff über LAN Schritt 1: Öffnen Sie das Menü  Setup  Network Setup

Schritt 2: Geben Sie die notwendigen Informationen wie IP Adresse, Subnet Maske und Gateway ein. Wenn Sie DHCP verwenden stellen Sie sicher, dass Sie die sowohl im Router als auch im Recorder aktivieren. Schritt 3:Im Menüpunkt „Sub-stream“ können Sie die Einstellungen zu der Videoqualität für das Netzwerk festlegen. Schritt 4: Öffnen Sie den Internet Explorer auf einem Computer im gleichen Netzwerk. Geben Sie die IP Adresse des Recorders ein. Wenn der http Port 80 ist, dann fügen Sie diesen mit einem Doppelpunkt hinzu (zB: 192.68.0.100:80) Der Explorer wird nun die ActiveX Komponenten automatisch herunterladen. Schritt 5: Geben Sie Benutzername und Passwort ein.

12

Quick Start Guide JN204X

10.2 Zugriff über WAN 1. Verbinden Sie den Recorder mit dem Internet über Router oder virtuellen Server Schritt 1: Öffnen Sie das Menü  Setup  Network Setup Schritt 2: Geben Sie die notwendigen Informationen wie IP Adresse, Subnet Maske und Gateway ein. Wenn Sie DHCP verwenden stellen Sie sicher, dass Sie die sowohl im Router als auch im Recorder aktivieren. Schritt 3: Richten Sie die Weiterleitung der Ports im Router entsprechend ein. Stellen Sie die Firewall entsprechend ein. (Wenn die UPnP Funktion sowohl im Router als auch im Gerät entsprechend aktiviert ist können Sie diesen Schritt überspringen). Schritt 4: Öffnen Sie den Internet Explorer. Geben Sie die IP Adresse oder die URL ein. Wenn der http Port 80 ist, dann fügen Sie diesen mit einem Doppelpunkt hinzu (zB: 123.456.789.123:80) Der Explorer wird nun die ActiveX Komponenten automatisch herunterladen. Schritt 5: Geben Sie Benutzername und Passwort ein. 2. Verbinden Sie den Recorder mit dem Internet über PPPoE Schritt 1: Öffnen Sie das Menü  Setup  Network Setup. Hier aktivieren Sie die PPPoE Funktion und geben Benutzername und Kennwort ein, die Sie von Ihrem ISP erhalten haben. Drücken Sie „Apply“. Der Recorder verbindet sich mit dem Server und gibt eine Bestätigung. Um das Interface direkt zu erreichen, kann auch die IP Adresse oder der Domain Name direkt eingegeben werden (Menü  Information  Network = hier finden Sie die IP Adresse) Schritt 2: Öffnen Sie den Internet Explorer. Geben Sie die IP Adresse oder die URL ein. Wenn der http Port 80 ist, dann fügen Sie diesen mit einem Doppelpunkt hinzu (zB: 123.456.789.123:80) Der Explorer wird nun die ActiveX Komponenten automatisch herunterladen. Schritt 3: Geben Sie Benutzername und Passwort ein.

13