Preisliste Nr. 2. vom 1. Januar 2017

Preisliste Nr. 2 vom 1. Januar 2017 · www.faz.media Porträt 2 | Formate, Preise und Rabatte 3 | Termine 4 | Sonderwerbeformen 6 | Rubrikenmärkte 8 |...
Author: Angelika Bruhn
2 downloads 3 Views 2MB Size
Preisliste Nr. 2

vom 1. Januar 2017 · www.faz.media

Porträt 2 | Formate, Preise und Rabatte 3 | Termine 4 | Sonderwerbeformen 6 | Rubrikenmärkte 8 | E-Paper 9 Verlagsangaben 10 | Markenwelt 11 | Ansprechpartner 12

PORTRÄT

Für kluge Köpfe – mit wenig Zeit Das Wichtigste der Woche erscheint am Freitag Die F.A.Z. Woche ist das Wochenmagazin, das jeden Freitag relevante Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft und Wissen pointiert aufbereitet. Im deutschen Medienmarkt ist sie einzigartig positioniert, denn:

Die F.A.Z. Woche selektiert kompakt das Wesentliche \ WOCHE

Was heute in der Informationsflut häufig zu kurz kommt, sind Einordnung, Selektion und Vertiefung des Geschehens. Die F.A.Z. Woche bietet genau das: gewohnt fundiert und ungewohnt kompakt. Auf diese Weise ermöglicht sie ihren Lesern zu verstehen, was von der Woche bleibt, – und Werbungtreibenden, ein relevanter Teil dieses Bleibenden zu werden.

NR. 17 22. APRIL 2016 07038 € 3,50

\

WOCHE RENTE

Die F.A.Z. Woche eröffnet neue Perspektiven für die Meinungsbildung

DIE ZECHE ZAHLEN DIE JUNGEN

Die Medienmarke Frankfurter Allgemeine bestimmt den gesellschaftlichen Diskurs durch ihre hohe journalistische Qualität und Glaubwürdigkeit mit. Dafür steht auch die F.A.Z. Woche: Mit Hintergründen, Analysen und überraschenden Perspektiven unterstützt sie die Meinungsbildung ihrer Leser. Marken können sich hier in einem glaubwürdigen Umfeld erfolgreich positionieren.

VERBRECHEN LASSEN SICH VORHERSEHEN

Die F.A.Z. Woche hat die Aufmerksamkeit der jungen Elite Die F.A.Z. Woche kommt bei der jungen Elite bestens an. Sie ist gebildet, verdient gut und arbeitet in entscheidenden Positionen. Der begrenzte Umfang und die Kon­zentration aufs Wesentliche führen dazu, dass rund 68 Prozent der Leser mindestens drei Viertel einer Ausgabe lesen. Sowohl redaktionelle als auch werbliche Inhalte genießen hier die ungeteilte Aufmerksamkeit einer Premium-Zielgruppe. Quelle: Leserbefragung Juni 2016; Junge Elite: 25–49 Jahre, gesellschaftlich-wirtschaftlicher Status 1–3, sehr breites Interessenspektrum oder besonders interessiert an Politik oder Wirtschaftsfragen; AWA 2016

KRIMINALITÄT

DEUTSCHLAND UND AMERIKA

KEY FACTS

DAS UNTERSCHÄTZTE BÜNDNIS

FALL BÖHMERMANN

RICHTER SIND OFT HUMORLOS

Erscheinungsweise: freitags Copypreis: 3,50 Euro Druckauflage: 100.000 Exemplare Leserschaftsdaten Potential junge Elite: Männer: Frauen: Alter: HHNE:

4,52 Mio. 58 % 42 % ø 39 Jahre ø 4.260 Euro

2

FORMATE, PREISE UND RABATTE

Preis

Mengenstaffel

2/1 Seite

Opening Spread (2. Umschlagseite + Seite 3)

39.580

ab 2 Seiten

2 %

1/1 Seite

2. Umschlagseite

18.960

ab 4 Seiten

4 %

1/3 Seite

Im Inhaltsverzeichnis

8.900

ab 6 Seiten

7 %

1/1 Seite

Im Inhaltsverzeichnis

18.960

1/1 Seite

1. rechte Seite nach Inhaltsverzeichnis

18.140

Kulturrabatt

2/1 Seite

1. Doppelseite

36.280

1/1 Seite

4. Umschlagseite

19.790

Für Kunst-, Literatur- und Kulturanzeigen wird ein Rabatt in Höhe von 15 % auf den regulären Anzeigenpreis gewährt.

Standardformate (B×H)

Satzspiegel

2/1 Seite

Anschnitt *

Preis

406 × 266 mm

32.980

1/1 Seite

171 × 228 mm

203 × 266 mm

16.490

1/2 Seite hoch

83 × 228 mm

99 × 266 mm

10.310

1/2 Seite quer

171 × 111 mm

203 × 133 mm

10.310

1/3 Seite hoch

57 × 228 mm

73 × 266 mm

7.420

1/3 Seite quer

171 × 66 mm

203 × 88 mm

7.420

Weitere Formate auf Anfrage. Ein Konkurrenzausschluss im Hefteinstieg kann nicht gewährt werden. *  Anschnittformat zzgl. 4 mm Beschnittzugabe.

3 Alle Preise in Euro (€) zzgl. ges. USt.

Vorzugsplazierungen

TERMINE 2017

Kurze Vorlaufzeiten: AS ist jeweils Freitag der Vorwoche, 13.00 Uhr

Nr.

KW

2

1

EVT 6.1.2017

AS 13.00 Uhr

AS Vorzugsplazierungen / Sonderwerbeformen

30.12.2016

23.12.2016

DU 2.1.2017

3

2

13.1.2017

6.1.2017

30.12.2016

9.1.2017

4

3

20.1.2017

13.1.2017

6.1.2017

16.1.2017

5

4

27.1.2017

20.1.2017

13.1.2017

23.1.2017

6

5

3.2.2017

27.1.2017

20.1.2017

30.1.2017

7

6

10.2.2017

3.2.2017

27.1.2017

6.2.2017

8

7

17.2.2017

10.2.2017

3.2.2017

13.2.2017

9

8

24.2.2017

17.2.2017

10.2.2017

20.2.2017

10

9

3.3.2017

24.2.2017

17.2.2017

27.2.2017

11

10

10.3.2017

3.3.2017

24.2.2017

6.3.2017

12

11

17.3.2017

10.3.2017

3.3.2017

13.3.2017

13

12

24.3.2017

17.3.2017

10.3.2017

20.3.2017

14

13

31.3.2017

24.3.2017

17.3.2017

27.3.2017

15

14

7.4.2017

31.3.2017

24.3.2017

3.4.2017

16

15

13.4.2017 Do.

7.4.2017

31.3.2017

7.4.2017 Fr.

17

16

21.4.2017

7.4.2017

13.4.2017 Do.

13.4.2017 Do.

18

17

28.4.2017

21.4.2017

13.4.2017 Do.

24.4.2017

19

18

5.5.2017

28.4.2017

21.4.2017

28.4.2017 Fr.

20

19

12.5.2017

5.5.2017

28.4.2017

8.5.2017

21

20

19.5.2017

12.5.2017

5.5.2017

15.5.2017

22

21

26.5.2017

19.5.2017

12.5.2017

19.5.2017 Fr.

23

22

2.6.2017

26.5.2017

19.5.2017

29.5.2017

24

23

9.6.2017

2.6.2017

26.5.2017

25

24

16.6.2017

9.6.2017

2.6.2017

2.6.2017 Fr.

26

25

23.6.2017

16.6.2017

9.6.2017

19.6.2017

27

26

30.6.2017

23.6.2017

16.6.2017

26.6.2017

9.6.2017 Fr.

4

Nr.

KW

EVT

AS 13.00 Uhr

AS Vorzugsplazierungen / Sonderwerbeformen

DU

28

27

7.7.2017

30.6.2017

23.6.2017

3.7.2017 10.7.2017

29

28

14.7.2017

7.7.2017

30.6.2017

30

29

21.7.2017

14.7.2017

7.7.2017

17.7.2017

31

30

28.7.2017

21.7.2017

14.7.2017

24.7.2017 31.7.2017

32

31

4.8.2017

28.7.2017

21.7.2017

33

32

11.8.2017

4.8.2017

28.7.2017

7.8.2017

34

33

18.8.2017

11.8.2017

4.8.2017

14.8.2017

35

34

25.8.2017

18.8.2017

11.8.2017

21.8.2017

36

35

1.9.2017

25.8.2017

18.8.2017

28.8.2017

37

36

8.9.2017

1.9.2017

25.8.2017

4.9.2017

38

37

15.9.2017

8.9.2017

1.9.2017

11.9.2017

39

38

22.9.2017

15.9.2017

8.9.2017

18.9.2017

40

39

29.9.2017

22.9.2017

15.9.2017

25.9.2017

41

40

6.10.2017

29.9.2017

22.9.2017

29.9.2017 Fr.

42

41

13.10.2017

6.10.2017

29.9.2017

9.10.2017

43

42

20.10.2017

13.10.2017

6.10.2017

16.10.2017

44

43

27.10.2017

20.10.2017

13.10.2017

23.10.2017

45

44

3.11.2017

27.10.2017

20.10.2017

27.10.2017 Fr.

46

45

10.11.2017

3.11.2017

27.10.2017

6.11.2017

47

46

17.11.2017

10.11.2017

3.11.2017

13.11.2017

48

47

24.11.2017

17.11.2017

10.11.2017

20.11.2017

49

48

1.12.2017

24.11.2017

17.11.2017

27.11.2017

50

49

8.12.2017

1.12.2017

24.11.2017

4.12.2017

51

50

15.12.2017

8.12.2017

1.12.2017

11.12.2017

1/18

51

22.12.2017

15.12.2017

8.12.2017

18.12.2017

5

SONDERWERBEFORMEN

Beilagen

Gesamtauflage

Teilauflage

bis 20 g

140,00 ‰

168,00 ‰

bis 30 g

150,00 ‰

180,00 ‰

bis 40 g

160,00 ‰

Formate (B×H): mind. 100 × 120 mm / max. 183 × 246 mm Mindestgewicht: 4-/6-seitig: 80 g/m 2 , 8-seitig: 60 g/m 2 , darüber hinaus: 50 g/m 2

Beikleber *

192,00 ‰ auf Anfrage

höhere Gewichte Formate (B×H): mind. 55 × 75 mm / max. 180 × 230 mm Mindestgewicht: 4-/6-seitig: 80 g/m 2 , 8-seitig: 60 g/m 2 , darüber hinaus: 50 g/m 2 Postkarten

80,00 ‰

96,00 ‰

Booklets/Warenproben bis 25 g

90,00 ‰

108,00 ‰

Beihefter

Formate (B×H): mind. 97/107 × 105 mm / max. 203 × 266 mm Mindestgewicht: 4-/6-seitig: 100 g/m 2 , 8-/10-seitig: 70 g/m 2 , ab 12 Seiten: 50 g/m 2 4-seitig

155,00 ‰

186,00 ‰

8-seitig

168,00 ‰

202,00 ‰

12-seitig

181,00 ‰

217,00 ‰

16-seitig

194,00 ‰

233,00 ‰

 Basis ist eine 1/1 Trägeranzeige. Bei Warenproben und Gegenständen ab 2,5 mm Dicke fallen zusätzliche Postentgelte an (Preise auf Anfrage).

*

Alle Preise in Euro (€) zzgl. ges. USt.

6

Informationen zu Sonderwerbeformen Mindestbelegung

Die Preise gelten für die Belegung von mindestens 50.000 Exemplaren.

Berechnungsgrundlage

Berechnungsgrundlage ist die Druckauflage.

Auftrags- und Rücktrittstermin

Siehe Seite 4/5 (Aus Verfügbarkeitsgründen ist eine möglichst frühzeitige Reservierung zu empfehlen.)

Anlieferbedingungen

Sonderwerbeformen müssen gemäß den Richtlinien des Bundes­verbandes für Druck und Medien angeliefert werden sowie eindeutig für Objekt und Ausgabe gekennzeichnet sein. Die Anlieferung muss frei Haus Verarbeitungsort erfolgen.

Vorbehalt

Bei eventuell auftretenden Verarbeitungsschwierigkeiten hat die Fertigstellung der Auflage Vorrang gegenüber der Verarbeitung von Sonderinsertionen.

Anlieferungsmengen

Anlieferungsmenge ist die Druckauflage zzgl. 2 % Zuschuss plus 1.000 Ex. pro Standort zum Einrichten. (Beispiel: 100.000 Ex. Druckauflage + 2.000 Ex. Zuschuss + 1.000 Ex. Standort Dresden + 1.000 Ex. Standort Höchberg = 104.000 Ex. Anlieferungsmenge)

Die jeweils aktuelle Beilagenauflage – auch für die einzelnen Druckorte – wird mit der Auftragsbestätigung genannt. Um kurzfristig auf Auflagenschwankungen reagieren zu können, empfiehlt sich vor Drucklegung eine nochmalige Rücksprache. Versandanschriften und Anliefertermine für Beilagen

Prinovis GmbH & Co. KG, Betrieb Dresden Warenannahme, Meinholdstraße 2, 01129 Dresden Vogel Druck und Medienservice GmbH & Co. KG Warenannahme, Leibnizstraße 5, 97204 Höchberg Montag bis Freitag 8.00–16.00 Uhr Früheste Anlieferung: 8 Tage vor Beilagentermin Späteste Anlieferung: 3 Tage vor Beilagentermin

Sonstige Bedingungen

• Die endgültige Zu­stimmung zur Ver­öffent­lichung einer Beilage erfolgt bei Vorlage eines verbindlichen Musters spätestens 2 Wochen vor Erscheinen. • Konkurrenzausschluss kann nicht gewährt werden. Mehrfachbelegung bleibt vorbehalten. • Letzter Rücktritts­termin: 2 Wochen vor Erscheinen (siehe Seite 4/5). • Bei Beilagen über 50 g ist vorab eine technische Prüfung auf Verarbeitbarkeit erforderlich. • Die Haftung des Verlages ist im Übrigen auf den Nettopreis für das Beilegen beschränkt.

Verbundwerbung

• Beilagen, Beihefter oder Beikleber, die von mehreren Werbungtreibenden gemeinsam genutzt werden, sind nach besonderer Vereinbarung möglich. • Der Verbundzuschlag beträgt 20 % auf den Tarifpreis.

Informationen zu technischen Spezifikationen sowie zur Datenanlieferung finden Sie auch unter www.faz.media/technische-daten

7

RUBRIKENMÄRKTE Kunstmarkt

Immobilien

Karriere

Für wertvolle Produkte und hochwertige Design­ objekte ist die junge Elite bereit, viel Geld auszugeben. Inspirationen hierfür findet sie im „Kunstmarkt“ in der F.A.Z. Woche.

Die Kernzielgruppe der F.A.Z. Woche, die junge Elite, ist laut AWA besonders interessiert an moderner Architektur sowie den Themen Bauen und Renovieren. Mit einem durchschnittlichen Alter von 39 Jahren und einem überdurchschnittlichen Einkommen ist sie für den Wohnungs- und Hauskauf prädestiniert.

Menschen, die zur jungen Elite gehören, verfügen in der Regel über eine hervorragende Ausbildung. Sie sind leistungsstark, engagiert und offen für HR-Kommunikation in der F.A.Z. Woche.

Immobilienanbieter finden in der F.A.Z. Woche eine Plattform, um mit einem überschaubaren Investment diese attraktive Zielgruppe monatlich anzusprechen.

In der Executive Lounge, dem Jobboard der F.A.Z. Woche, sind Stellenangebote für Vorstände, Geschäftsführer, Abteilungsleiter sowie andere Fachund Führungskräfte bestens aufgehoben. Sie können im digitalen Stellenmarkt verlängert werden.*

Executive Lounge

8

Die richtige Stelle für kluge Köpfe finden Sie unter stellenmarkt.faz.net

1/4 S. 83 × 106 mm

1/8 S. quer 83 × 51,5 mm

Online-Verlängerung im Executive Channel: 1.150 Euro

* 

1/4 S. Eckfeld 83 × 106 mm

XX/2016 FRANKFURTER ALLGEMEINE WOCHE

Anzeigenformate Preise

1/1 Seite

1/2 Seite

1/4 Seite

1/8 Seite (nur Kunstmarkt)

8.250

5.150

2.950

1.790

Eine Realisierung des Rubrikenmarkts findet ab einer Mindestanzahl von zwei Kunden statt. Der Verlag behält sich ansonsten das Recht vor, den Veröffentlichungstermin nach vorheriger Information bis zum Tag des Anzeigenschlusstermins zu verändern.

Alle Preise in Euro (€) zzgl. ges. USt.

Der Header „Kunstmarkt“ schafft einen klaren Rahmen für Kunstangebote. Fest plaziert auf der linken Seite im Feuilleton, gegenüber der Rubrik „Entdeckung der Woche“, können Rubrikenanzeigen monatlich plaziert werden.

E-PAPER

F.A.Z. Woche – das E-Paper Der direkte Kontakt zur jungen, digitalaffinen Elite Alle Inhalte des Hefts sind digital schon donnerstags ab 20 Uhr als E-Paper in der App F.A.Z. Kiosk verfügbar. Die Leser können die digitale Ausgabe im Bundle zum Print-Abo oder separat als E-Paper-Abo erhalten. Für Werbung im Heft bedeutet das: Wer mit einer Anzeige im Heft präsent ist, erscheint auch automatisch im E-Paper der F.A.Z. Woche. Diese digitale Präsenz bietet beste Voraussetzungen, die junge Elite ohne Medienbruch mit multimedialen Inhalten zu vernetzen und für die eigenen digitalen Angebote zu gewinnen. Sie möchten das E-Paper der F.A.Z. Woche kennenlernen? Dann fordern Sie jetzt Ihren Testzugang an: [email protected] oder setzen Sie sich mit Ihrem persönlichen Ansprechpartner in Verbindung. Sie finden ihn unter: www.faz.media/team

9

ALLGEMEINE VERLAGSANGABEN Verlag

Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH Postanschrift 60267 Frankfurt am Main Hausanschrift Hellerhofstraße 2–4 60327 Frankfurt am Main

Gesamtleiter Werbemärkte & Media Solutions Ingo Müller Telefon: +49 69 75 91-13 14 E-Mail: [email protected]

Plazierung/Disposition

Media Solutions (Produktplanung) Telefon: +49 69 75 91-28 04 E-Mail: [email protected]

Handelsregister

HRB 7344, Amtsgericht Frankfurt am Main

USt.-IDNr.

DE 114 232 723

Geschäftsbedingungen

www.faz.media/agb-print

Hinweis zur Preisdarstellung

Alle Preise in dieser Preisliste sind in Euro (€) ausgewiesen und verstehen sich zuzüglich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

Bankverbindungen

Postbank AG, Frankfurt am Main BIC: PBNKDEFFXXX IBAN: DE73 5001 0060 0105 9766 05 Commerzbank AG, Frankfurt am Main BIC: COBADEFFXXX IBAN: DE43 5004 0000 0589 8200 00 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main BIC: DEUTDEFFXXX IBAN: DE61 5007 0010 0092 7046 00

www.faz.media

Garantierte Druckauflage

Mittlervergütung

045 227 77055

Tarifanforderung

[email protected]

Internet

100.000 Exemplare

PZN

507057

Erscheinungsweise Freitags

Erscheinungsort

Frankfurt am Main

Druckverfahren: Offsetdruck Bindeverfahren: Rückendrahtheftung Farbaufbau: durchgängiger Vierfarbdruck, Schmuckfarben in CMYK gewandelt Bildauflösung: Farb-/Graustufenbilder 300 dpi Strichzeichnungen 1270 dpi ICC-Profil: „ISO Coated v2 300“ Datenformat: PDF/X-1a

Datenanlieferung

E-Mail: [email protected] Duon-Portal: www.duon-portal.de Bei Fragen zur Übermittlung von Druckunterlagen können Sie uns montags bis freitags von 8.00 bis 18.00 Uhr unter +49 69 75 91-11 45 erreichen.

Zahlungsbedingungen

Die Rechnungstellung erfolgt in Euro (€). Zahlbar sofort nach Rechnungs­erhalt ohne Abzug, bei Vorauszahlung oder Teilnahme am Bankeinzugsverfahren 2 % Skonto. Bei Zahlungsverzug behält sich der Verlag das Recht vor, neue Aufträge zur Veröffentlichung von Anzeigen oder Beilagen nur gegen Vorauszahlung auszuführen.

Steuer-Nr.

Technische Angaben

Die Mittlervergütung beträgt 15 % und wird nur eingetragenen Werbungsmittlern gewährt.

Anzeigenbuchungen können auch über das Online-Buchungssystem OBS übermittelt werden: www.obs-portal.de

10

MARKENWELT

Frankfurter Allgemeine – Medienmarke der Elite

11

Frankfurter Allgemeine Zeitung – die Tageszeitung der Elite

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung – bei der Elite zu Hause

Frankfurter Allgemeine Magazin – großartiger Premium-Lifestyle

Frankfurter Allgemeine Woche – für kluge Köpfe mit wenig Zeit

Frankfurter Allgemeine Quarterly – Hochglanz mit Tiefgang

F.A.Z. Metropol – Wirtschaft in Rhein-Main

FAZ.NET – Qualitätsjournalismus jederzeit und überall

F.A.Z. Kiosk – E-Paper-App der Frankfurter Allgemeinen

F.A.Z. PLUS – das neue digitale Premium-Angebot

F.A.Z. Der Tag – das Wichtigste der letzten 24 Stunden

F.A.Z. Hochschulanzeiger – das Karrieremagazin für kluge Köpfe

Mehr Infos unter www.faz.media

ANSPRECHPARTNER Regionen

Branchen

Stellenmarkt

International

Leitung Nord/Ost/Mitte

Mode und Lifestyle

Leitung

Leitung

Büro Berlin/Hamburg

International Sales

Patrick Pannen Telefon: +49 69 75 91-15 23 E-Mail: [email protected]

Büro Hamburg

Matthias Meißner Telefon: +49 40 30 95-63 20 E-Mail: [email protected]

Büro Berlin

Marion Beck Telefon: +49 30 2 06 18-3 20 E-Mail: [email protected]

Büro Frankfurt

Andreas Fröhlich Jörn Wagner Telefon: +49 69 75 91-32 20 E-Mail: [email protected]

Leitung Süd/West

Marcus Brendel Telefon: +49 69 75 91-15 87 E-Mail: [email protected]

Büro München

Christoph Barsch Alfred Reeb Telefon: +49 89 28 65-38 20 E-Mail: [email protected]

Büro Düsseldorf

Andrea Gieffers Günter Schmidt Telefon: +49 211 86 22-63 20 E-Mail: [email protected]

Kerry O’Donoghue (Leitung) Nadine Hummel Katarina Schmidt-Ostovic Telefon: +49 69 75 91-25 23 E-Mail: [email protected]

Immobilien

Jürgen Koban Telefon: +49 69 75 91-25 22 E-Mail: [email protected]

Bücher, Kunst und Kultur

Kristin Wolter Telefon: +49 30 257 61 96 12 E-Mail: [email protected]

Bildungsmarkt

Andrea Wetzel Telefon: +49 40 53 32 72 50 E-Mail: [email protected]

Jörg Meyer Telefon: +49 69 75 91-34 21 E-Mail: [email protected] Stephan-Andreas Schaefer Telefon: +49 40 3 09 56-3 12 E-Mail: [email protected]

Kerry O’Donoghue Telefon: +49 69 75 91-25 89 E-Mail: [email protected] Daniela Tränkner Telefon: +49 69 75 91-12 98 E-Mail: [email protected]

Büro Düsseldorf

Michael Haaß Telefon: +49 211 8 62 26-3 11 E-Mail: [email protected]

Büro Frankfurt

Norbert Horz Telefon: +49 69 75 91-34 52 E-Mail: [email protected]

Büro München/Stuttgart

Nathan Klein Telefon: +49 711 1 66 25-3 02 E-Mail: [email protected]

Digital Leitung

Marcus Brendel Telefon: +49 69 75 91-15 87 E-Mail: [email protected]

Digital Sales

Astrid Bilsing Annemarie Vogel Telefon: +49 69 75 91-13 21 E-Mail: [email protected]

MEDIA SOLUTION S

Alle Ansprechpartner finden Sie auch unter www.faz.media/team