Pflege und Betreuung rund um die Uhr

Pflege und Betreuung rund um die Uhr Pflege von Herzen für ein besseres Leben Einfach, zuverlässig und bewährt 24 Stunden Betreuung zuhause. Von Mens...
Author: Ingeborg Bruhn
0 downloads 2 Views 2MB Size
Pflege und Betreuung rund um die Uhr Pflege von Herzen für ein besseres Leben Einfach, zuverlässig und bewährt 24 Stunden Betreuung zuhause.

Von Mensch zu Mensch.

Inhaltsübersicht 

Seite 1

Deckblatt



Seite 2

Inhaltsangabe



Seite 16 Tages- und Nachtpflege



Seite 3

Pflege zuhause: Die bessere Wahl



Seite 17 Ergänzende Betreuungsleistungen



Seite 4

Die Lösung: Pflegerin aus Osteuropa



Seite 18 Pflegehilfsmittel



Seite 5

Warum eine Pflegekraft aus Osteuropa



Seite 19 Verhinderungs- / Urlaubspflege Teil 1



Seite 6

So einfach geht das



Seite 20 Verhinderungs- / Urlaubspflege Teil 2



Seite 7

6 Schritte zur Pflegekraft



Seite 21 Kurzzeitpflege



Seite 8

Rahmenbedingungen einer Pflegekraft



Seite 22 Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen / Umbau



Seite 9

Kosten und Pflegegeld ohne Demenz



Seite 23 Wichtige Informationen zum Pflegegeld 2017



Seite 10 Kosten und Pflegegeld mit Demenz



Seite 24



Seite 11 Kosten 2 Personenhaushalt



Seite 23 Buchen ohne Risiko



Seite 12 Leistungsübersicht 2016 – Pflegekasse Teil 1



Seite 24 Jederzeit für Sie da



Seite 13 Leistungsübersicht 2016 – Pflegekasse Teil 2



Seite 25 Der Mensch im Mittelpunkt



Seite 14 Erläuterungen Kombileistungen Pflegekasse Teil 1



Seite 26 Ihre Vorteile mit Poloniapflege 24



Seite 27 Kontaktdaten Poloniapflege

Seite 15 Erläuterungen Kombileistungen Pflegekasse Teil 2



Seite 28 Ansprechpartner



Pflegegeld nach Pflegestufe 2014-2017

Pflege zuhause: die bessere Wahl So lange wie möglich in der eigenen Wohnung leben – das wünscht sich jeder. Vertraute Gerüche, bekannte Geräusche und geliebte Gegenstände prägen das Zuhause. Niemand möchte seine gewohnte Umgebung verlassen, wenn es nicht unbedingt sein muss. Und wo schläft man schließlich besser als im eigenen Bett? Noch wichtiger wird die vertraute Umgebung, wenn man auf die Hilfe anderer Menschen angewiesen ist. Menschen, die dann auch noch ihre Wohnung aufgeben müssen, leiden besonders stark unter dem Verlust von Menschen und Dingen, die sie täglich umgeben. Pflegebedürftige Personen, die geistig rege sind, vermissen im Pflegeheim das weitgehend selbstbestimmte Leben im eigenen Zuhause

Also, warum sollte man alte Bäume verpflanzen, wenn sie dort bleiben können, wo ihre Wurzeln sind.

3

Die Lösung: Eine Pflegerin aus Osteuropa, die immer da ist Wir vermitteln Pflegekräfte aus Osteuropa, die ihre Arbeit lieben und gern zu uns nach Deutschland kommen. Die Pflegerin wohnt bei der pflegebedürftigen Person und ist immer für sie da. Der Lohn, den Sie für eine osteuropäische Pflegerin bezahlen, ist im Vergleich zum Lohn deutscher Pflegekräfte gering. Doch für osteuropäische Verhältnisse ist die Bezahlung sehr attraktiv. Daraus entsteht die überdurchschnittliche Arbeitszufriedenheit, die den pflegebedürftigen Menschen zugutekommt. Pflege, die Sie sich leisten können  Zuverlässige 24-Stunden-Pflege Ab 1 Monat bis langfristige Dauerbetreuung  Liebevolle Pflege und Betreuung zuhause  Persönliche Agenturbetreuung während der Vertragslaufzeit  vertrauenswürdig, legal und zuverlässig  einfach – fair – transparent - hilfsbereit

4

Warum eine Pflegekraft aus Osteuropa? In Osteuropa leben meist mehrere Generationen unter einem Dach. Schon von klein auf erleben die Kinder, wie Großeltern und Urgroßeltern liebevoll im Kreis der Familie gepflegt werden und Zuwendung erhalten. Pflegekräfte aus Osteuropa sind erfahren, geduldig und verständnisvoll. Sie freuen sich auf die Menschen und die Aufgaben in Deutschland. Unsere Pflegerinnen sind motiviert und verstehen es, sich anzupassen. Sie können die Pflege auch befristet buchen oder eine Pflegerin mit einer Familie in der Nähe teilen. Dazu informieren wir Sie gern ausführlich.

Vollkommen legal Seit dem 01. Mai 2004 gilt die Dienstleistungsfreiheit für die EU-Beitrittsländer aus Osteuropa. Das bedeutet für Sie, dass alle Verträge und Vereinbarungen auf europäischen Recht basieren. Damit ist es vollkommen legal eine Pflegekraft aus Osteuropa einzusetzen. Seit 01.01.2015 gilt das Mindestlohngesetz auch für unsere Betreuungskräfte . 5

So einfach geht es

Ob der Pflegefall schon länger besteht oder plötzlich eingetreten ist – wir entlasten Sie, wo immer es möglich ist. Bei uns gibt es weder unverständliche Papierberge noch undurchsichtige Verträge. Alles ist einfach, leicht verständlich, fair und transparent.

Sie erhalten fachkundige Beratung in allen Belangen und von Anfang an. Wir beantworten all Ihre Fragen und berücksichtigen auch besondere Wünsche. Nachdem Sie einen Fragebogen ausgefüllt haben, schlagen wir Ihnen sorgsam ausgewählte, zu Ihrem Bedarf passende Pflegekräfte vor. Sie beauftragen uns dann konkret mit der Vermittlung und entscheiden sich für eine Bewerberin.

So einfach ist das.

6

So einfach bekommen Sie Ihre 24-Stunden-Pflegerin: 1.

Rufen Sie uns an unter der Nummer 0511 – 769 37 37

2.

Gemeinsam klären wir alle Fragen und Formalitäten (Bedarfsfragebogen)

3.

Sie füllen den Fragebogen aus

4.

Sie erhalten Vorschläge für eine passende Pflegehilfe

5.

Sie beauftragen uns mit der Vermittlung einer Pflegekraft

6.

Sie wählen Ihre Pflegehilfe aus und schließen den Dienstleistungsvertrag mit uns ab.

Ihre Pflegehilfe reist zum vereinbarten Zeitpunkt an. Im besten Fall kann das schon innerhalb von 7 Tagen nach Ihrem Auftrag sein.

7

Eine angestellte Betreuerin ist bei unserer ausländischen Partnerfirma unter Vertrag. Der Arbeitgeber zahlt alle erforderlichen Sozialabgaben, wie Kranken- und Rentenversicherung und die abzuführende Lohnsteuer im Heimatland. Die Familie erhält monatliche Rechnungen vom Arbeitgeber der Betreuerin. Die Betreuerinnen werden nicht direkt von den Familien bezahlt. Eine selbständige Betreuerin hat sich in ihrem Heimatland niedergelassen. Sie zahlt alle erforderlichen Sozialabgaben, wie Kranken- und Rentenversicherung und die abzuführende Lohnsteuer in ihrem Heimatland. Die kostengünstige 24-Stunden-Betreuung baut darauf, dass die Betreuerin direkt vor Ort freie Kost und Logis hat. Ein eigenes Zimmer muss vorhanden sein, genauso wie ein Bad, das mit genutzt werden kann. Bei der Berechnung ist der seit 01.01.2015 gültige gesetzliche Mindestlohn berücksichtigt. Minimale Abweichungen beim Tagessatz kann es unter den verschiedenen Dienstleistern geben. der Berechnung ist der seit 01.01.2015 gültige gesetzliche Mindestlohn berücksichtigt. Minimale Abweichungen beim Tagessatz kann es unter den verschiedenen Dienstleistern geben. 8

Die Kosten für die Betreuerin (Seit dem 01.01.2015 gilt auch hier das Mindestlohngesetz) Die monatlichen Kosten richten sich nach der Pflegestufe, also danach, wie viel Unterstützung jemand benötigt. Wichtiger Faktor sind auch die Deutschkenntnisse, denn je besser die Pflegekraft die deutsche Sprache beherrscht, um so mehr Lohn wird sie verlangen.

ohne eingeschränkte Alltagskompetenz • Monatlicher Rechnungsbetrag incl. Reisekosten An- und Abreise

abzüglich Pflegegeld

privat zu leistender Betrag

9

keine Pflegestufe

Pflegestufe 1

Pflegestufe 2

Pflegestufe 3

ab 1.850 € bis 2.350 €

ab 1.850 € bis 2.350 €

ab 1.850 € bis 2.350 €

ab 1.850 € bis 2.350 €

kein Pflegegeld

- 244,- €

- 458,- €

- 728,- €

ab 1.850 €

1.606,- €

1.392,- €

1.122,- €

bis 2.106,- €

bis 1.892,- €

bis 1.622 €

bis 2.350 €

Wenn eingeschränkte Alltagskompetenz vorliegt, z. B. Demenzerkrankung, ist die Bezuschussung der Pflegekasse sogar etwas höher, so dass sich Ihre privat zu leistenden Kosten wie folgt reduzieren: Mit eingeschränkter Alltagskompetent Monatlicher Rechnungsbetrag *incl. Reisekosten An- und Abreise

abzüglich Pflegegeld

privat zu leistender Betrag

10

Pflegestufe 0

Pflegestufe 1

Pflegestufe 2

Pflegestufe 3

ab 1.850 € bis 2.350 €

ab 1.850 € bis 2.350 €

ab 1.850 € bis 2.350 €

ab 1.850 € bis 2.350 €

- 123,- €

- 316,- €

- 545,- €

- 728,- €

1.727,- €

1.534,- €

1.305,- €

1.122,- €

bis 2.227,- €

bis 2.034,- €

bis 1.805,- €

bis 1.622,- €

Die Kosten bei Ehepaaren oder Mehrpersonenhaushalten erfragen Sie bitte telefonisch den eventuellen Mehrpreis oder füllen Sie unseren Fragebogen aus, so dass wir Ihnen individuell abgestimmte Preise nennen können. In der Regel liegen die Kosten zwischen 100 € -200 € je nach notwendigen Pflegeaufwand der 2. Person Bitte beachten Sie, dass in den EU-Beitrittsstaaten Einsätze an gesetzlichen Feiertagen mit einem doppelten Tagessatz berechnet werden: z. B.: 1. und 2. Weihnachtsfeiertag, Neujahr, Karfreitag und Ostermontag. Reisekosten betragen je nach Vertragspartner zwischen 50 – 75 Euro An- oder Abreise .

11

Leistungsübersicht 2016 - Pflegeversicherung angenommene Pflegestufe 2 - ohne eingeschränkte Alltagskompetenz Leistungsart / Rechtsgrundlage

Leistungshöhe

Sachleistung nach § 36 SGB XI Pflegegeld nach § 37 SGB XI Niedrigschwellige Betreuungs- und Entlastungsleistungsleistungen nach 45b (3) SGB XI

1.144,00 € 458,00 €

Tages- und Nachtpflege nach § 41 SGB XI

1.144,00 €

Zusätzliche Betreuungsleistungen nach § 45b (1) SGB XI Zum Verbrauch bestimmte Hilfsmittel nach § 40 SGB XI

12

457,60 €

104,00 € 40,00 €

* Verhinderungs- / Urlaubspflege nach § 39 SGB XI Kurzeitpflege nach § 42 SGB XI

1.612,00 € 1.612,00 €

Wohnumfeldverbesserungen nach § 40 SGB XI

4.000,00 €

*

Verhinderungspflege mit Anmeldung privater Pflegepersonen, nicht bei gewerblicher Dauerbetreuung (Anspruch bis 42 Tage p.a.)

** mögliche Absetzbarkeit haushaltsnaher Dienstleistungen bis 4.000 Euro Erstattung. 20% bis 20.000 Euro Rechnungsbeträge p.a. (Prüfung durch Steuerberater empfohlen) Die Zuschüsse für die selbstorganisierten Pflege- und Betreuungsleistungen sind in blau unterlegt. Diese Zuschüsse werden nicht gegeneinander wie bei der Kombipflege aufgerechnet. Sobald ein ambulanter Pflegedienst Sachleistungen erbringt, wird das Pflegegeld entsprechend gekürzt. Die Ausnahme bietet die med. Behandlungspflege, die von einem Arzt verordnet wird. Die Kosten übernimmt die Krankenversicherung.

( Einzelheiten in den nachstehenden Erläuterungen)

13

Erläuterungen zu den einzelnen Leistungsarten Kombi von Sachleistungen, niedrigschwelligen Betreuungs- und Entlastungsangeboten und Pflegegeld: Pflegeleistungen eines ambulanten Pflegedienst können mit niedrigschwelligen Betreuungsund Entlastungs-angeboten (z.B. Hilfen im Haushalt etc.) kombiniert werden. Hierbei gelten folgende Regelungen:

14

Pflegesachleistungen durch einen ambulanten Pflegedienst können Sie stets bis zur gesetzlichen Höchstgrenze beanspruchen

mtl. 1.144,00 €

Niedrigschwellige Betreuungs- und Entlastungleistungen werden zunächst aus dem monatlichen Budget für zusätzliche Betreuungsund Entlastungsleistungen nach § 45 SGB XI erstattet.

mtl.

104,00 €

Sofern Sie das Budget nach § 45b SGB XI nicht ausschöpfen, werden verbleibende Beträge quasi „angespart“ und können in den Folgemonaten verwendet werden. Sofern Sie Sachleistungen nicht voll ausgeschöpft haben, können Sie sich aus dem Sachleistungsbudget heraus weitere Kosten für niedrigschwellige Betreuungs- und Entlastungsleistungen erstatten lassen. Bis zu 40% des Sachleistungshöchstbetrages können Sie hierzu verwenden. Sofern Sie bereits Sachleistungen von mehr als 60% beansprucht haben, verbleibt nur noch der Restbetrag bis zu 100% der Sachleistung.

In diesem Fall betragen die 40%

mtl.

457,60 €

Je nach Umfang der Sachleistung bzw. der niedrigschwelligen Betreuungs- und Entlastungsangebote verbleibt Ihnen dann nur noch ein Restbetrag an Pflegegeld. Die Kombination mit einem ambulanten Pflegedienst/Sachleistungen reduziert das Pflegegeld. Die grundpflegerischen Aufgaben werden von der polnischen Betreuungskraft täglich ausgeführt.

15

Tages- und Nachtpflege § 41 SGB XI

16

Ergänzende Betreuungsleistungen § 45b SGB XI

17

Zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel § 40 SGB XI

18

Verhinderungs-/ Urlaubspflege § 39 SGB XI

19

Verhinderungs-/ Urlaubspflege § 39 SGB XI

20

Kurzzeitpflege § 42 SGB XI

21

Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen § 40 SGB XI

22

Pflegegeld 2014 / 2015 / 2016 Pflege-Neuausrichtungsgesetz Wichtige Informationen zum Pflegegeld 2017 für die ambulante Pflege. Seit der Einführung des PNG (Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz) in der ambulanten Pflege zum 1. Januar 2013 sind Änderungen in der Höhe des Pflegegeldes in Kraft getreten. Wir bieten Ihnen einen umfassenden Überblick über die veränderten Sätze des Pflegegeldes. Alle Veränderungen / Erhöhungen haben wir übersichtlich für Sie aufgeführt.

23

Pflegegeld nach § 37 SGB XI Erhöhungen

Pflegegeld nach Pflegestufe 2014-2017

24

Pflegestufe

2014

2015

2016

2017

Pflegestufe 0 (mit Demenz)

120 €

123 €

123 €

316 €

Pflegestufe I

235 €

244 €

244 €

316 €

Pflegestufe I (mit Demenz)

305 €

316 €

316 €

545 €

Pflegestufe II

440 €

458 €

458 €

545 €

Pflegestufe II (mit Demenz)

525 €

545 €

545 €

728 €

Pflegestufe III

700 €

728 €

728 €

728 €

Pflegestufe III (mit Demenz)

728 €

728 €

901 €

Härtefall

728 €

728 €

901 €

Buchen ohne Risiko – Ihre Zufriedenheitsgarantie Für Ihre Sicherheit: Unsere Verträge haben keine Vertragsbindung – Sie können täglich kündigen. Sollten Sie also mit uns oder mit der Pflegekraft nicht zufrieden sein, müssen Sie nicht weiter bezahlen oder erhalten innerhalb kurzer Zeit eine neue Pflegekraft. Diese Garantie bieten wir Ihnen, weil wir von unserer Leistung und von der Leistung unserer Partner überzeugt sind.

Ihre Vorteile mit einer Osteuropäischen Pflegehilfe: Bezahlbare 24-Stunden-Pflege Freundliches, motiviertes Personal

Hohe Arbeitszufriedenheit durch faire Konditionen Wir organisieren alles für Sie Sicherheit durch unsere Zufriedenheitsgarantie

25

Jederzeit für Sie da Wir sorgen dafür, dass immer alles rund läuft. Darum erreichen Sie uns jeden Tag im Jahr. dieser Service bietet Ihnen Sicherheit und schnelle, flexible unkomplizierte Unterstützung.

Verantwortung, die wir leben und Sicherheit die Sie brauchen Unsere Dienstleistung ist eine sehr persönliche Leistung für Menschen, die besonderen Schutz brauchen. Diese Verantwortung ist uns bewusst und wir übernehmen sie gern. Bei uns können Sie sich darauf verlassen, dass wir Ihre Belange verstehen und vertreten.

Kurzfristige geschäftliche Erfolge interessieren uns nicht. Für uns zählt die Würde des Menschen. Darum pflegen wir langfristige Beziehungen zu unseren Kunden und deren Angehörigen. Für uns zählt auch, dass unsere Pflegekräfte zu fairen Bedingungen und gerne ihre Aufgaben erfüllen. Erst wenn dieser Kreis von Beteiligten zufrieden ist, dann sind wir es auch.

26

Der Mensch im Mittelpunkt Unsere Aufgaben erfüllen wir mit Freude und mit viel Leidenschaft. Dabei achten wir darauf, dass alle beteiligten Menschen zufrieden sind. Angehörige unterstützen wir bei allen Fragen rund um eine bezahlbare, menschenwürdige Pflege.

Für den pflegebedürftigen Menschen wählen wir eine Pflegekraft aus, deren Ausbildung und Erfahrung genau zu seinen Bedürfnissen passt. Da die Pflegerin im Haushalt des betreuten Menschen lebt, achten wir darauf, dass auch das Miteinander stimmt. Die vermittelten Pflegekräfte freuen sich über faire Arbeitsbedingungen und eine gerechte Bezahlung. Sie erfüllen ihre Aufgaben professionell, freundlich und geduldig. Welcher Pflegedienst sonst kann sich so viel Zeit nehmen? Bei uns erfahren die pflegebedürftigen Personen menschliche Wärme und die Geborgenheit der vertrauten Umgebung.

27

Ihre Vorteile bei POLONIAPFLEGE 24 24 Stunden Pflege und Betreuung im eigenen Zuhause Eine erfahrene Pflegerin genau für Ihren Bedarf Liebevolle und menschenwürdige Unterstützung Tag für Tag

Professionelle Partner hier und in Osteuropa Schnelle Verfügbarkeit innerhalb 7 Werktagen möglich Auch befristete Pflege oder Teilen einer Pflegekraft möglich Unterstützung in allen Belangen von Anfang an Schnelle Hilfe an jedem Tag im Jahr Vollkommen legale und transparente Arbeitsverhältnisse Wir sprechen fließend Polnisch und Deutsch

28

Poloniapflege 24: Die 1. Wahl für eine bezahlbare, menschenwürdige Betreuung Entscheiden Sie ich für eine menschenwürdige Pflege in der vertrauten Umgebung. Eine 24 Stunden-Pflege bietet Ihnen Sicherheit und Entlastung. Bei uns bekommen Sie professionelle Unterstützung jederzeit und von Anfang an. POLONIAPFLEGE 24 Ihre

Jolanta Behrens Koordinatorin (exam. Krankenschwester)

Marie-Curie-Weg 26 30855 Langenhagen

29

Telefon

+49 (0) 511 – 769 37 37

Telefax

+49 (0) 511 - 457 98 548

Mobil

+49 (0) 177 – 736 94 06

E-Mail: [email protected] Internet: www.poloniapflege24.de

Ihre Ansprechpartner

Jolanta Behrens Exam. Krankenschwester Koordinatorin 30

Detlev Behrens Versicherungsfachwirt (BWV) zert. Pflegeberater nach § 7a SGB XI