P f a r r b r i e f d e r P f a r r g e m e i n d e n

Pfarrbrief der Pfarrgemeinden St. Margarita St. Maria Magdalena St. Petrus Horhausen Peterslahr Neustadt 9. Jahrgang, Nr. 7 23.09. – 03.11.2017...
Author: Christa Thomas
0 downloads 0 Views 771KB Size
Pfarrbrief der Pfarrgemeinden St. Margarita

St. Maria Magdalena

St. Petrus

Horhausen

Peterslahr

Neustadt

9. Jahrgang, Nr. 7

23.09. – 03.11.2017

Oktober - Monat der Weltmission In vielen Familien konnte man früher auch hier von einem Onkel oder einer Tante erzählen, die als Ordensleute in die Mission gegangen waren. Und diese Sendung war in der Regel mit einer langen und oft auch beschwerlichen Reise – mehrere Wochen auf dem Schiff und viele Tage Fußmarsch – verbunden. Heute muss man mit diesem Anliegen nicht mehr weit reisen. Das Missionsland liegt direkt vor unserer Haustür und oft, fast immer müssen wir nicht einmal das Haus verlassen, um missionieren zu können. Die meisten leben unter einem Dach mit Menschen, die sich dem christlichen Glauben, der katholischen Kirche nicht verbunden fühlen. Vor allem aber: Mission fängt bei uns selbst, bei jedem einzelnen an. Das ist die vorrangigste Aufgabe der Mission in der westlichen Welt des 21. Jahrhunderts: sich des eigenen Glaubens zu versichern! Hinter der Fassade einer christlichen Gesellschaft und sogar lange Zeit unter dem Deckmantel routinierter Glaubenspraxis hat sich seit etlichen Jahrzehnten eine tiefe Verunsicherung ausgebreitet, die nun mehr und mehr offenkundig wird. Der anstehende gravierende Strukturwandel im Bistum Trier ist nicht Ursache, sondern Konsequenz unserer veränderten Haltung zur Religion. Und auch das Hineindrängen des Islams in unsere Wahrnehmung und unser Umfeld bedroht nicht den christlichen Glauben, sondern deckt vor allem seine Schwäche auf. „Das muss man heute alles nicht mehr so eng sehen.“ „Wir lassen uns nichts mehr vorschreiben.“ „Jungfrauengeburt, Verklärung, leeres Grab – das kann man heute nun wirklich nicht mehr glauben!“ „Leib und Blut Christi – alles nur ein Symbol, das wichtigste an der Messe ist doch die Gemeinschaft.“ „Erlösung – wozu denn, wenn Schuld nur ein Thema für den Psychiater ist?“ All diese seit mindestens 50 Jahren ständig zu hörenden Aussagen tun ihre Wirkung, auch in uns selbst. Wenn die Kirche bei uns eine Zukunft haben soll, muss vor allem der Glaube eine Zukunft haben. Und deshalb müssen wir mit der Mission bei uns selbst beginnen.

2

Wir können den Glauben nur dann weitergeben, auch an die nächste Generation, an die eigenen Kinder, wenn wir überzeugt sind, dass der eigene Glaube – konkret der katholische – der richtige Glaube ist. Das schließt den Respekt vor anderen Überzeugungen nicht aus. Ja zur Toleranz für andere religiöse oder säkulare Lebensentwürfe, aber ein entschiedenes Nein zur Beliebigkeit! Hiermit rütteln wir freilich an dem Grunddogma unserer Zeit und der westlichen liberalen Gesellschaften: Alles ist gleich gut und gleich richtig. Der Geschmack und das Gefühl des Einzelnen ist einziger Maßstab. Und Wahrheit ist nur eine Frage der Konvention und Ansichtssache. Wenn wir dem nicht klar widersprechen, dann ist dem christlichen Glauben jeder Boden entzogen und Religion und Kirche sind nur etwas für die scheinbar unaufgeklärte Vergangenheit. Ohne diese Grundüberzeugungen werden alle unsere missionarischen Bemühungen und alle Anstrengungen, unsere Kirche lebendig zu halten, scheitern: 1. Der katholische Glaube ist gut und richtig. Wenn man aber die Diskussionen in kirchlichen Gremien angefangen bei den Gruppen in den Pfarreien über die diözesanen Räte bis hin zu den Bischofskonferenzen verfolgt, muss man doch den Eindruck gewinnen, dass erst gravierende Veränderungen die Kirche attraktiv und den Glauben annehmbar machen würden. 2. Die Menschen, denen die Mission gilt, werden durch den Glauben bereichert. Und auch hier kann man in vielen Gesprächen unter Gemeindemitgliedern eigentlich nur hören, dass der Glaube einschränkt, dass die kirchlichen Moralvorstellungen nicht lebbar sind, oder dass die Mitte des Christseins doch anständiges, soziales Handeln sei. Mission ist die einzige Brücke, über die die Kirche in die Zukunft gelangen kann. Und diese Mission beginnt im eigenen Herz und im eigenen Kopf. Fangen wir im kommenden Monat der Weltmission an, jeder bei sich. Ihr Pastor

3

GOTTESDIENSTORDNUNG vom 23.09. – 03.11.2017 Samstag, 23.9. 17.30 Uhr Peterslahr

17.30 Uhr Willroth 19.00 Uhr Fernthal

Sonntag, 24.9.

Hl. Basin; Hl. Liutwin Vorabendmesse ††Manfred u. Josefine Weißenfels u. ††Johann u. Josefine Schumacher; ††Albert u. Anna Thurmann u. †Brunhilde Klein; †Anneliese Klein (W) Wortgottesdienst mit Kommunionfeier Vorabendmesse †Josef Stopperich u. Angehörige; †Lothar Krumscheid, Fernthal; †Thomas Holzapfel, Strauscheid 25. Sonntag im Jahreskreis Hl. Rupert von Salzburg; Hl. Virgil Jes 55,6-9, Phil 1,20a-24.27a, Ev: Mt 20,1-16a

8.00 Uhr Krunkel

Hochamt ††Heinrich u. Katharina Rüth, Krunkel

9.30 Uhr Neustadt

Hochamt für die Lebenden und Verstorbenen der Gemeinde; †Jeronimo Delgado; †Karl Schützeichel u. ††Peter u. Lia Weißenfels; †Kurt u. †Toni Becher; ††Walter u. Gisela Weißenfels u. †Sr. Anita Marie; †Kurt Becher, †Ludwig Greiser u. †Heidrun Müsch; †Toni Brunnett u. ††Angehörige; ††Georg u. Maria Leonhard u. ††Angehörige, Unterelsaff; †Johann u. †Martina Wilsberg u. Familie, Unterelsaff; †Josef Weißenfels u. Angehörige, Neustadt

4

11.00 Uhr Horhausen

Hochamt für die Lebenden und Verstorbenen der Gemeinde; 1. Jgd. †Edmund Mückschel, Güllesheim; ††Wilma u. Josef Reingen, Bürdenbach; †Josef Schmidt, Güllesheim; Leb.u.††d. Fam. Schmidt-Müller, Bürdenbach; †Rudolf Schmidt u. ††Angehörige, Krunkel; ††Josef u. Marga Schmitt u.†Bernhard Schmitt; †Alfons Schmitt, Güllesheim; †Maria Schneider, Güllesheim; †Hildegard Mückschel, Güllesheim u. †Lorenz Schmitt, Horhausen; ††Berthold u. Aloys Oswald, ††Heinrich u. Anna Oswald u. ††Anton u. Gertrud Schmidt, Krunkel; ††Anton u. Anna Meffert u. †† Philipp u. Margarete Thelenberg, Pleckhausen; ††Johann u. Helene Jamann, Huf

Montag, 25.9. 18.30 Uhr Obersteinebach Dienstag, 26.9. 9.00 Uhr Horhausen

18.30 Uhr Horhausen 18.30 Uhr Rott Mittwoch, 27.9. 8.00 Uhr Neustadt

Hl. Nikolaus von Flüe Hl. Messe Hl. Damian; Hl. Kosmas Hl. Messe †Gottfried Stopperich u.††Angehörige, Bürdenbach; †Heike Jonke Gebet für die Kranken Hl. Messe Hl. Vinzenz von Paul Hl. Messe †Christine Prinz, Neustadt u. ††Geschwister (Stiftsmesse)

5

Donnerstag, 28.9. 9.00 Uhr Rahms

10.30 Uhr Neustadt 18.00 Uhr Neustadt Freitag, 29.9. 18.30 Uhr Horhausen

Samstag, 30.9. 17.30 Uhr Peterslahr

19.00 Uhr Fernthal

Hl. Messe Leb.u.††d.Fam. Runkel-Fischer-Schneider; ††Hubert u. Anna Neumann u. ††Angehörige; ††Michael u. Elisabeth Weißenfels u. †Rudi u. †Martina Stopperich; †Adele Reufels; ††d.Fam. Heinrich Kötting Hl. Messe im St. Josefshaus Rosenkranzgebet Hl. Michael, Hl. Gabriel und Hl. Rafael, Erzengel Hl. Messe Leb.u.††d.Fam. Loni Schmidt u. Leb.u.††d. Fam. Hermann Josef Becker; ††Alois u. Gerda Schütz, Horhausen; †Annalena Meffert u. ††Engelbert u. Margarete Schützeichel; †Hedwig Walbröhl u. †Helene Hömig u. ††Angehörige Hl. Hieronymus, Kirchenlehrer Vorabendmesse für die Lebenden und Verstorbenen der Gemeinde; Leb.u.††d.Fam. Wilhelm u. Helene Weißenfels; †Manfred Ritz; Leb.u.††d.Fam. von Schönebeck-Oster, Steinshof Vorabendmesse, mitgestaltet vom Kirchenchor Fernthal †Ernst Fischer u. Angehörige, Neschen; ††Helmut u. Adele Reufels u.††Angehörige; Leb.u.††d.Fam. Heinrich u. Elisabeth Böcking, Funkenhausen

6

Sonntag, 1.10.

9.30 Uhr Neustadt

26. Sonntag im Jahreskreis Hl. Theresia vom Kinde Jesu Ez 18,25-28, Phil 2,1-11, Ev: Mt 21,28-32 Kollekte für die Bolivienpartnerschaft Hochamt für die Lebenden und Verstorbenen der Gemeinde; †Gottfried u. Maria Pott u. Angehörige, Brüchen; ††Max u. Erni Vollstedt; Leb.u.††d.Fam. Kremer-Dreesen; †Heinz-Josef Etscheid u. Angehörige, Neschen; ††Hans u. Katharina Lorscheid, Kodden (Stiftsmesse); für Fam. Etscheid-Ewens, Eilenberg

9.30 Uhr Willroth

11.00 Uhr Horhausen

Festhochamt anl. des Theresien-Festes ††d. Fam. Oswald-Schäfer, Willroth; Leb.u.††d.Fam. Wagner-Eul, Willroth; ††Peter u. Maria Meffert u.††Angehörige, Willroth; †Erika Ottersbach, Willroth (Gem. Chor); †Peter Schug u. ††Angehörige, Willroth; ††Wilhelm u. Helene Klein u. ††Angehörige, Willroth Hochamt, mitgestaltet vom Kindergarten, anschließend Taufe der Kinder Leni Schäfer, Horhausen, Emma Pielhau, Horhausen u. Michael Harwart, Hümmerich für die Lebenden und Verstorbenen der Gemeinde; 1. Jgd. †Mathias Eulenbach, Horhausen; †Andreas Becker, Horhausen (v. Kindergarten); †Ewald Eul u. †Gaby Becker, Huf; ††Josef u. Christina Tiefenau, Pleckhausen; †Hilde Kasperski (Stiftsmesse); †Johannes Walgenbach u. ††Leonhard u. Sybille Diefenthal, Horhausen; ††Ewald u. Irmgard Pees, Pleckhausen 7

15.00 Uhr Neustadt Montag, 2.10. 14.30 Uhr Strauscheid

18.30 Uhr Obersteinebach Dienstag, 3.10. 9.00 Uhr Horhausen 18.30 Uhr Horhausen 18.30 Uhr Etscheid

Mittwoch, 4.10. 8.00 Uhr Neustadt 9.30 Uhr Neustadt 11.00 Uhr Horhausen 17.00 Uhr Horhausen Donnerstag, 5.10. 9.00 Uhr 10.15 Uhr 10.30 Uhr 17.30 Uhr 18.00 Uhr

Strauscheid Horhausen Neustadt Fernthal Neustadt

Taufe des Kindes Constantin Feldhoff, Epgert Hl. Schutzengel Brautamt und Trauung der Brautleute Alexander Hahn u. Christina Neiss, Strauscheid †Franz Hahn; Leb.u.††d. Fam. Hahn Hl. Messe Leb.u.††d.Fam. Franz u. Adele Dasbach u. †Gretel Heller Tag der deutschen Einheit Hl. Niketius Hl. Messe Leb. u.††d. Fam. Josef u. Katharina Buhr u.††Söhne, Bürdenbach Gebet für die Kranken Hl. Messe †Johannes Scharenberg, Etscheid (Dorfgemeinschaft); †Heinz Becker, Etscheid; Leb.u.††d.Fam. Klein-Lorenz, Vogtslag; †Anneliese Prangenberg; †Thomas Holzapfel Hl. Franz von Assisi Hl. Messe Leb.u.††d.Fam. Ewenz-Knopp, Wied Wortgottesdienst des Kindergartens Wortgottesdienst des Kindergartens Rosenkranzgebet Hl. Maria Faustina Kowalska Hl. Messe Hl. Messe im "Haus am Park", Niedersteinebach Hl. Messe im St. Josefshaus Rosenkranzandacht Rosenkranzgebet 8

18.30 Uhr Etscheid Freitag, 6.10. 18.30 Uhr Neustadt

18.30 Uhr Krunkel 18.30 Uhr Rott

Rosenkranzandacht Herz-Jesu-Freitag Hl. Bruno der Karthäuser Hl. Messe und eucharistische Anbetung †Rudolf Eul u. Familie; †Dr. Schmitt u. Familie u. ††Gerta u. Erich Hagemeyer; †Franziska Liebtag u. Familie u. †Marlie Driesen; †Josef Müller-Peter u. Familie; †Gerhard Plag; ††Peter u. Katharina Girnstein u. †Helene Hesseler Hl. Messe und sakramentaler Segen Leb.u.††d. Fam. Norbert Schmidt, Krunkel; ††Aloys u. Anna Klein u. ††Angehörige, Krunkel Rosenkranzandacht

Samstag, 7.10. 17.30 Uhr Peterslahr

19.00 Uhr Fernthal

Sonntag, 8.10. 8.00 Uhr Rott

Vorabendmesse für die Lebenden und Verstorbenen der Gemeinde; ††Johann u. Hildegard Prassel u. †Dieter Prassel, Eulenberg; ††Simon u. Katharina Schmitt; †Otto Schmitt u. †Helene Schmitt; ††Helene u. Martin Weißenfels, Eulenberg; ††Manfred u. Josefine Weißenfels, Eulenberg; †Gertrud Gries u. †Loni Pott Vorabendmesse †Hilde Limbach, Scharenberg; †Margarethe Büsch u. ††Angehörige; ††Wilhelm u. Katharina Hoppen u. ††Angehörige; †Maria Pott, Neschen (Stiftsmesse) 27. Sonntag im Jahreskreis Jes 5,1-7, Phil 4,6-9, Ev: Mt 21,33-44 Hochamt Leb.u.††d.Fam. Manns-Knopp, Wied; 9

††Hermann u. Klara Frings, Rahms

10

9.30 Uhr Neustadt

11.00 Uhr Horhausen

15.00 Uhr Peterslahr Montag, 9.10. 18.30 Uhr Obersteinebach

Hochamt für die Lebenden und Verstorbenen der Gemeinde; ††Herbert u. Katharina Toebe, Jungfernhof; †Hermann Kamps, †Harro Kamps u. Angehörige; †Peter Knopp, Prangenberg; †Günter Nerkewitz, Neustadt (Nachbarn); Leb.u.††d.Fam. Lahr-Zimmermann; Leb.u.††d.Fam. Wilsberg-Leonhard, Unterelsaff; †Anna Schmitt, Steeg; Leb.u.††d.Fam. Strunk-Eulenbach, Neustadt Hochamt für die Lebenden und Verstorbenen der Gemeinde; 6-WA †Erika Ottersbach, Willroth; 6-WA †Mathias Seliger, Güllesheim; †Angelo Rosa u.††Cecilia u. Donato Valerio; ††Albert u. Christina Schmidt u. †Klaus Schmidt, Güllesheim; ††Konrad u. Katharina Schmidt u. †Toni Klein, Horhausen; †Erwin Stopperich, Bürdenbach; ††Ferdinand u. Maria Kraus u. ††Kinder Richard, Günter, Walter u. Gisela Kraus, Burglahr; †Pfr. Ernst Meffert u.††Eltern; ††Franz u. Maria Schütz, Breitscheid; ††Geschwister Höffner (Stiftsmesse) Taufe des Kindes Nico Zansen, Peterslahr Hl. Dionysius Hl. Messe

Dienstag, 10.10. 9.00 Uhr Horhausen

Hl. Messe †Willi Baumgarten, Güllesheim; ††Simon u. Helene Herrig-Rüth, ††Peter u. Christine Rüth-Schmidt u. ††Angehörige; †Adolf Wittlich u. 11

18.30 Uhr Horhausen 18.30 Uhr Rott Mittwoch, 11.10. 8.00 Uhr Neustadt 17.00 Uhr Horhausen 18.00 Uhr Rahms

††Josef u. Klara Rüth, Pleckhausen Gebet für die Kranken Hl. Messe Hl. Johannes XXIII. Hl. Messe Rosenkranzgebet Rosenkranzandacht

Donnerstag, 12.10. 9.00 Uhr Rahms

10.30 Uhr Neustadt 18.00 Uhr Neustadt 18.30 Uhr Etscheid Freitag, 13.10. 18.30 Uhr Horhausen

18.30 Uhr Rott Samstag, 14.10. 17.30 Uhr Peterslahr

Hl. Messe ††d.Familie Retz; Leb.u.††d.Fam. Runkel-Fischer-Schneider; ††Anton u. Eva Kötting u. †Karl Heinz Kötting, ††Erwin u. Luise Höfer; †Hubert Gülden; ††Heinz u. Resi Strunk, Rahms; ††Wilhelm u. Theresia Kisters; Leb.u. ††d.Fam. Neumann-Weißenfels-Saal-Fuhr Hl. Messe im St. Josefshaus Rosenkranzgebet Rosenkranzandacht Hl. Lubentius von Kobern Hl. Messe Leb.u.††d.Fam. Loni Schmidt u. Leb.u.††d. Fam. Hermann Josef Becker; ††Adolf u. Johanna Müller u. ††Peter u. Hilde Fischer, Güllesheim; Leb. u. Verstorbene einer Familie; †Martin Lachmuth, Güllesheim; Leb.u.††d. Fam. Marnette-Hallerbach u. †Sr. Mercede, Güllesheim Rosenkranzandacht Hl. Kalixtus I. Vorabendmesse für die Lebenden und Verstorbenen der Gemeinde; 12

†Manfred Ritz; Leb.u.††d.Fam. von Schönebeck-Oster, Steinshof; 17.30 Uhr Krunkel 19.00 Uhr Fernthal

Sonntag, 15.10.

††d.Fam. Wertenbroich-Görres Wortgottesdienst mit Kommunionfeier Vorabendmesse 1. Jgd. †Matthias Dahm, Fernthal; ††Rudi u. Anna Schmitz, ††Angehörige u. †Ewald Stümper; Leb.u.††d.Fam. Manroth-Wilsberg, Rahms; ††Hubert u. Klara Walgenbach u. †Robert Walgenbach, Hombach; Leb.u.††d.Fam. Junior-Schützeichel; †Josef Lenzenbach u. Angehörige, Fernthal; Leb.u.††d.Fam. Josef Hoppen, Fernthal (Stiftsmesse) 28. Sonntag im Jahreskreis Hl. Theresia von Avila Jes 25,6-10a, Phil 4,12-14.19-20, Ev: Mt 22,1-14

8.00 Uhr Strauscheid

Hochamt ††Ludwig u. Elisabeth Henn u. ††Rudolf u. Luise Herkrath; †Albert Salz, †Christel Burkard u. Angehörige

8.45 Uhr Rott

Wortgottesdienst mit Kommunionfeier

9.30 Uhr Neustadt

Hochamt für die Lebenden und Verstorbenen der Gemeinde; Leb.u.††d.Fam. Michael u. Katharina Heinz, Manroth; Leb.u††d.Fam. Weißenfels-Becker, Reeg; †Peter, †Elisabeth u. †Hans Clever; Leb.u.††d.Fam. Gerhard u. Ewald von Schoenebeck u. †Elfriede Schwed; †Heinrich Krautscheid, Bühlingen; 13

††Peter u. Katharina Krebs u. Angehörige; Leb. u. ††d. Fam. Alois Salz, Steeg

14

11.00 Uhr Horhausen

Hochamt für die Lebenden und Verstorbenen der Gemeinde; †Adam Lhonneux; ††Bernhard u. Theresia Schug u. †Wilfried Schug, Bürdenbach; †Andreas Becker, Horhausen; ††Toni u. Lore Meffert u. †Annalena Meffert; †Herbert Nell, Horhausen u. †Peter, †Anna u.†Josef Klein, Bürdenbach; ††Hans, Ilse u. †Renate Eul u. ††Angehörige, Horhausen; Leb.u.††d. Fam. Pütz-Brückmann, Horhausen (Stiftsmesse); ††Peter u. Lena Hömig u. ††Angehörige, Luchert (Stiftsmesse)

17.00 Uhr Rahms Montag, 16.10. 18.30 Uhr Obersteinebach

Dienstag, 17.10. 9.00 Uhr Horhausen

18.30 Uhr Horhausen

Konzert des Chores „Klangfarben“ Hl. Hedwig von Schlesien; Hl. Margareta Maria Alacoque Hl. Messe ††Johann u. Maria Radermacher, †Marliese Eul u. ††Rudi u. Renate Becker; †Berthold Becker, Obersteinebach Hl. Ignatius von Antiochien Hl. Messe ††Lorenz u. Grete Becker u. ††Angehörige, Horhausen; ††d. Fam. Herrig-Rüth u. ††d. Fam. Rüth-Schmidt, Bürdenbach; †Gottfried Stopperich, Bürdenbach; ††Hubert u. Klara Walgenbach u. ††Robert u. Lieselore Walgenbach, Hombach Gebet für die Kranken 15

16

18.30 Uhr Etscheid

Mittwoch, 18.10. 8.00 Uhr Neustadt

17.00 Uhr Horhausen

Hl. Messe ††Hermann u. Maria Scharenberg, †Johannes Scharenberg u. †Peter Schützeichel; ††Hermann u. Christine Stockhausen u. ††Angehörige; †Werner Ewens; †Ernst Ewens (Dorfgemeinschaft Etscheid); Leb.u.††d.Fam. Helmut Manroth, Brüchen; †Anton Klein (Dorfgemeinschaft Etscheid); †Maria Klein, Etscheid Hl. Lukas, Evangelist Hl. Messe ††Frauen der kfd; †Heidrun Müsch, Bertenau (kfd); †Hilde Hähn, Neustadt (kfd) Rosenkranzandacht, gestaltet von der kfd

Donnerstag, 19.10. 9.00 Uhr 10.30 Uhr 17.30 Uhr 18.00 Uhr 18.30 Uhr

Strauscheid Neustadt Fernthal Neustadt Etscheid

Freitag, 20.10. 18.30 Uhr Willroth

18.30 Uhr Rott

Hl. Messe Hl. Messe im St. Josefshaus Rosenkranzandacht Rosenkranzgebet Rosenkranzandacht Hl. Wendelin Hl. Messe †Werner Stopperich u. ††Angehörige, Willroth; Leb.u.††d. Fam. Müller-Katzwinkel, Willroth; Leb.u.††d.Fam. Hans u. Benno Weber, Willroth; †Karl Föhrenbach u. †† Johann u. Helene Becker, Willroth; †Josef Oswald u. Leb.u. †† Angehörige, Willroth Rosenkranzandacht

17

Samstag, 21.10. 17.30 Uhr Peterslahr

Hl. Ursula von Köln Vorabendmesse für die Lebenden und Verstorbenen der Gemeinde; †Peter Salz u. †Thomas Salz; †Karl u. †Gustav Schumacher

19.00 Uhr Fernthal

Sonntag, 22.10.

Vorabendmesse 1. Jgd. †Marianne Siebenmorgen, Borscheid; ††Josef u. Katharina Reuschenbach, Hombach u. ††Karl-Heinz u. Liesel Krüger, Fernthal; Leb.u.††d.Fam. Wirtgen-Eulenbach, Neschen; †Reiner Wilsberg u. Angehörige, Borscheid; ††Josef u. Ursula Hecking u. Angehörige; ††Anton u. Katharina Klein u. †Günter Klein, Neschen 29. Sonntag im Jahreskreis Hl. Johannes Paul II. Sonntag der Weltmission Jes 45,1.4-6, 1 Thess 1,1-5b, Ev: Mt 22,15-21 missio-Kollekte

8.00 Uhr Krunkel

Hochamt †Johannes Schäfer, Krunkel

9.30 Uhr Neustadt

Hochamt, anschl. Taufe des Kindes Mona Greindl, Etscheid für die Lebenden und Verstorbenen der Gemeinde; †Toni Leonhard u. Familie; ††d.Fam. Weber-Claßen u. ††d.Fam. Schmitt-Spitzley; †Ferdi Hatterscheid u. ††d.Fam. Zons-Hatterscheid; †Leo Brassel u. Angehörige; †Rudi Johnen u. ††Peter u. Elisabeth Jamann; ††Josef u. Maria Limbach, Wölsreeg; ††Peter u. Elisabeth Strunk, Ehrenberg (Stifts18

messe)

19

11.00 Uhr Horhausen

Hochamt - Jahrgedächtnis zum 30. Todestag von Josef Kardinal Höffner für die Lebenden und Verstorbenen der Gemeinde; ††Wilhelm u. Katharina Hoff u. ††Johann u. Elisabeth Schmidt-Becker, Güllesheim; ††Josef u. Maria Eul, Güllesheim; ††Willi u. Maria Kalscheid, Pleckhausen; Leb.u.††d. Fam. Schmidt-Müller, Bürdenbach; †Paul Schmitt, Horhausen; Leb.u.††d.Fam. Schmitt-Reifenhäuser, Pleckhausen; †Werner Holl, Horhausen; ††Hans u. Maria Eberz, Horhausen (Stiftsmesse)

Montag, 23.10. 18.30 Uhr Obersteinebach

Hl. Messe ††Alfons u. Katharina Eul, Epgert

Dienstag, 24.10. 9.00 Uhr Horhausen 18.00 Uhr Willroth 18.30 Uhr Horhausen 18.30 Uhr Rott

Hl. Messe Leb.u.††d. Fam. Gläser-Anhalt Rosenkranzandacht Gebet für die Kranken Hl. Messe

Mittwoch, 25.10. 8.00 Uhr Neustadt 17.00 Uhr Horhausen

Hl. Messe Rosenkranzgebet

Donnerstag, 26.10. 9.00 Uhr 10.30 Uhr 18.00 Uhr 18.30 Uhr

Rahms Neustadt Neustadt Etscheid

Hl. Messe Hl. Messe im St. Josefshaus Rosenkranzgebet Rosenkranzandacht

20

Freitag, 27.10. 18.30 Uhr Horhausen

Hl. Messe †Werner Kröll u. ††Angehörige, Bürdenbach; ††Alois u. Christina Rüth, †Wilfried Schmidt u. †Rita Rüth, Pleckhausen; ††Willi u. Irene Seeger u. ††Angehörige, Güllesheim ; ††Alois u. Elsbeth Pees, Horhausen; †Josef Heinz, †Werner Heinz u. †Heinrich Pickenhahn; †Richard Schnur, †Otto Pschorn u. Leb.u.††Angehörige, Pleckhausen; †Frederike Petrasch, Rodgau; ††Ehel. Heinrich u. Hedwig Weingarten, Horhausen (Stiftsmesse)

18.30 Uhr Rott

Rosenkranzandacht

Samstag, 28.10.

Hl. Judas Thaddäus; Hl. Simon, Apostel

11.00 Uhr Strauscheid

Dankamt anlässlich der Goldhochzeit von Matthias u. Anita Buslay, geb. Spieß, Oberhoppen

17.30 Uhr Peterslahr

Vorabendmesse für die Lebenden und Verstorbenen der Gemeinde; ††Marx u. Elisabeth Anhalt, Eulenberg; ††Manfred u. Anna Ritz; †Helmut Becker u. Angehörige; ††Manfred u. Josefine Weißenfels u. ††Johann u. Josefine Schumacher

17.30 Uhr Willroth

Wortgottesdienst mit Kommunionfeier

19.00 Uhr Fernthal

Vorabendmesse ††Matthias u. Katharina Wagner, Scharenberg; †Herbert Eulenbach u. Angehörige, Neschen

21

22

Sonntag, 29.10.

30. Sonntag im Jahreskreis Ex 22,20-26,1 Thess 1,5c-10, Ev: Mt 22,34-40

8.00 Uhr Rott

Hochamt Leb.u.††d. Fam. Dasbach- Stümper, Rott; ††Katharina u. Mathias Stoffels, Rott, ††Josef u. Helena Wirtgen, Rott u. †Johannes Stümper; †Alex, †Willi u. †Fine Lück, Steeg-Elben; ††Heinrich u. Elisabeth Schützeichel, Steeg; ††Michael u. Elisabeth Stümper u. †Peter Boden

9.30 Uhr Neustadt

Hochamt, anschl. Taufe des Kindes Zoey Asbeck, Ehlscheid für die Lebenden und Verstorbenen der Gemeinde;

11.00 Uhr Horhausen

15.00 Uhr Obersteinebach 15.00 Uhr Strauscheid

Leb.u. ††d.Fam. Otto Meier; ††Heinrich u. Katharina Krumscheid u. Angehörige, Gerhardshahn; ††Heinrich u. Margarete Hähn, Ehrenberg Hochamt für die Lebenden und Verstorbenen der Gemeinde; 1. Jgd. †Ewald Eul, Huf; †Franz Krist, Pleckhausen; ††Heinrich u. Franziska Niewerth u. †Charlotte Lua; ††Josef u. Marga Schmitt u.†Bernhard Schmitt; ††Johann u. Katharina Eul u. †Werner Eul, Horhausen; ††Gerhard u. Helene Mätze u. ††Franz u. Mathilde Schneider, Güllesheim; ††Bernhard u. Therese Eul, Horhausen Andacht zum Totengedenken und Gräbersegnung Andacht zum Totengedenken und Gräbersegnung

Montag, 30.10. 18.30 Uhr Obersteinebach

Hl. Messe †Maria Leidig, Epgert 23

24

Dienstag, 31.10. 9.00 Uhr Horhausen 17.30 Uhr Peterslahr 18.30 Uhr Horhausen Mittwoch, 1.11. 9.30 Uhr Neustadt

11.00 Uhr Horhausen

14.30 Uhr Fernthal 15.00 Uhr Horhausen 15.00 Uhr Peterslahr 16.00 Uhr Neustadt

Reformationstag Hl. Wolfgang Hl. Messe zu Ehren der Hl. Gottesmutter Vorabendmesse Leb.u.††d.Fam. Fack, Peterslahr/Schöneberg; †Anneliese Klein u. †Brunhilde Klein Gebet für die Kranken Allerheiligen Offb 7,2-4.9-14, 1 Joh 3,1-3, Ev: Mt 5,1-12a Hochamt, mitgestaltet vom Kirchenchor Leb.u.††d.Fam. Groß-Straußfeld; †Emma Rott, Wied; Leb.u.††d.Fam. Weißenfels-Lindner; †Helmut Zimmermann u. Familie; †Anneliese Prangenberg u. Angeh.; Leb.u.††d.Fam. Becker-Brüggemann; ††Lorenz u. Helene Schützeichel u. ††Angehörige; †Hilde Schmied u. †Ernestine Rössler, Ehrenberg; †Josef Etscheid, †Werner Etscheid u. Angeh.; †Thomas Holzapfel, Strauscheid; ††Hermann u. Katharina Eulenbach u. Angehörige Hochamt †Alois Weingarten, Güllesheim u. †Anita Gulden, Bürdenbach; ††Wilma u. Josef Reingen, Bürdenbach; ††Geschwister Schütz, Niedersteinebach; †Reimund Winkel, Niedersteinebach; †Adam Lhonneux; †Josef Schmidt, Güllesheim Andacht zum Totengedenken und Gräbersegnung Andacht zum Totengedenken und Gräbersegnung, mitgestaltet vom Kirchenchor Andacht zum Totengedenken und Gräbersegnung Andacht zum Totengedenken und Gräbersegnung 25

26

Donnerstag, 2.11.

Allerseelen Kollekte für die Priesterausbildung in Diasporagebieten Mittel- und Osteuropas

9.00 Uhr Strauscheid

Hl. Messe †Hubert Gülden; †Hermann Josef Schmitt u. ††Elli u. Alois Salz

10.15 Uhr Horhausen

Hl. Messe im "Haus am Park", Niedersteinebach

10.30 Uhr Neustadt

Hl. Messe im St. Josefshaus

18.00 Uhr Neustadt

Rosenkranzgebet

Freitag, 3.11. 9.00 Uhr Etscheid

Herz-Jesu-Freitag Hl. Hubert Hubertusmesse †Hubert Meier, Neustadt

18.30 Uhr Neustadt

Hl. Messe und eucharistische Anbetung †Franziska Liebtag u. Familie u. †Marlie Driesen; †Dr. Schmitt u. Familie u. ††Gerta u. Erich Hagemeyer; Leb.u.††d.Fam. Hoffmann-Saal-Rölle; †Josef Müller-Peter u. Familie; ††Hilde u. Robert Hähn u. Angehörige, Neustadt; †Anna Kötting, Neustadt (Stiftsmesse)

18.30 Uhr Krunkel

Hl. Messe und sakramentaler Segen

27

INFORMATIONEN AUS DEN PFARRGEMEINDEN Glaubenskurs: Gebet, Bibel- und Lebenteilen Interessierte treffen sich alle 14 Tage donnerstags von 19.00 – 21.00 Uhr in der Wiedparkhalle Neustadt/Wied. Die nächsten Termine sind: 28. Sept., 12. Okt. und 26. Okt. 2017 Melanie Mühle Tel. 0179/7145944 Bruderschaftstag der Matthiasbruderschaft Altenwied Alle Mitglieder der Matthiasbruderschaft Altenwied sind herzlich eingeladen zum Bruderschaftstag. Dieser findet in diesem Jahr in Bachem statt. Am 15.10.2017 wird uns Pater Athanasius ins neue Wallfahrtsthema einführen und wir können uns mit vielen anderen Matthiasschwestern und -brüdern austauschen. Um Fahrgemeinschaften bilden zu können, bitten wir um Anmeldung bis zum 25.09.2017. Die Anmeldung bitte per Mail an [email protected] oder telefonisch unter der Nummer 02645/2054. Genaue Daten werden wir dann telefonisch absprechen. CHOR KlangfarbenA3 Konzertanter Liederabend am 15. Oktober um 17.00 Uhr in der Kapelle Neustadt-Rahms Der Chor KlangfarbenA3 bestehend aus 15 Sängerinnen und Sängern mit und ohne lange Chorerfahrung – probt in Fernthal an der A3 – präsentiert Lieder verschiedenster Genres: geistlich, weltlich, Pop, Gospel und Volksweisen. Lassen Sie sich einstimmen in unterschiedliche Temperamente und freuen Sie sich auf ein stimmungsvolles Hörerlebnis. Die musikalische Leitung obliegt Günter Brandenburger. Im Anschluss an das Konzert ist Gelegenheit für ein gemütliches Beisammensein mit kleinem Imbiss. Der Eintritt ist frei, Spenden sind gerne willkommen -- diese fließen je zur Hälfte dem Kapellen-Erhaltungsverein Rahms und dem Chor Klang-farbenA3 zu. Es freuen sich auf Sie CHOR KlangfarbenA3 Kapellen-Erhaltungsverein Rahms 28

Glaubensgespräch - Bibelteilen Am Donnerstag, 26. Oktober 2017 um 19.00 Uhr treffen wir uns wieder zum Bibelteilen in Neustadt. Der Ort wird rechtzeitig bekannt gegeben. Neben dem Gespräch über das Evangelium des kommenden Sonntags (Mt 22,3440) können wir uns auch wieder über die aktuellen kirchlichen Themen austauschen. Pastor Peter Strauch Miteinander auf Segelfreizeit in den Sommerferien 2018 Die Pfarreiengemeinschaft Neustadt-Peterslahr-Horhausen plant eine Segelfreizeit aller Generationen auf dem Ijsselmeer in Holland. Abfahrtshafen ist Lemmer. Leinen los und Segel setzen heißt es in der vierten Sommerferienwoche von Sonntag, dem 15. Juli bis Freitag, dem 20. Juli 2018. Ob allein oder zu zweit, ob groß oder klein, jeder ist bei dieser besonderen Segelfreizeit willkommen. Für die Kinder ist es nicht zwingend notwendig, schon schwimmen zu können, weil alle Kinder immer eine Schwimmweste tragen müssen. Kosten für Schiff und Verpflegung betragen: 160 € bis 10 Jahre, 180 € bis 15 Jahre und ab 16 Jahre 200 € bei eigener Anreise. Die anfallenden Arbeiten auf Deck und beim Kochen in der Kombüse werden gemeinschaftlich erledigt. Ein Kapitän und ein Matrose wird unser Schiff begleiten. Bei nur 32 Kojen, in sechs 2er, vier 3er und zwei 4er Kajüten ist eine schnelle Anmeldung nötig. Es gilt die Reihenfolge der Anmeldungen. Eine Anmeldung ist erst nach der Anzahlung von 50 € pro Person gültig. Nach der Anmeldung per mail bekommen Sie die Bankverbindung. [email protected] nur in Ausnahmefällen Tel. 02687/1050. Gemeindereferent Achim Günther Kirchenräume – KirchenTräume Angeregt durch die Synode im Bistum Trier stellt sich die Fachkonferenz Frauenpastoral des Dekanats Rhein - Wied die Frage: Wie geht es mit einer frauengemäßen Kirche weiter? Wo und wie könnte in der Pfarrei der Zukunft ein Themenzentrum „Frauen“ entstehen? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, laden wir alle interessierten Frauen ein, Kirchenräume in unserer Gegend anzuschauen und mit allen Sinnen kennenzulernen. Beginnen werden wir mit der St. Martinskirche in Linz.

29

Wer Lust hat, sich auf diese Suchbewegung einzulassen, ist herzlich eingeladen, sich mit uns am Montag, den 25.09.2017 um 18.00 Uhr an der Martinskirche in Linz zu treffen, um diesen Raum wahrzunehmen und zu erfahren, der schon so lange Menschen einlädt, im Alltag innezuhalten. Wir freuen uns auf unsere gemeinsame Entdeckungsreise! Petra Frey, Gemeindereferentin Pfarreiengemeinschaft Neuwied Ursula Monter, Gemeindereferentin Pfarreiengemeinschaft Linz Resi Segreff, Pastoralreferentin Dekanat Rhein- Wied INFORMATIONEN AUS DEN PFARRGEMEINDEN – NEUSTADT Erntedankfest – Einladung zum Brunch Hiermit laden wir Sie alle recht herzlich zu einem Brunch am Erntedankfest - 1. Oktober 2017 - nach dem Hochamt ins Pfarrheim nach Neustadt ein. Wir würden uns freuen, wenn viele unserer Einladung folgen könnten, um mit uns ein paar schöne Stunden zu verbringen. Der Pfarrgemeinderat Neuer Vorstand im Kapellenerhaltungsverein Fernthal e.V. In seiner Jahreshautversammlung am 1.09. im „Dreischläger Hof“ hat der KEV einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Geschäfts- und Schriftführer ist Christoph Petri aus Jungfernhof. Wie bisher verwaltet Birgit Pannhausen aus Neschen die Kasse des Vereins. Beisitzer sind Karl-Heinz Müller aus Scharenberg, Eberhard Petri aus Jungfernhof, Siegmund Frings aus Fernthal und Fritz Neumann aus Hombach. Als Kassenprüfer wurden Werner Müller aus Neschermühle und Adolf Wirtgen aus Fernthal gewählt. Herzlich möchte ich mich den Vorstandsmitgliedern – auch im Namen aller, die sich unserer Dreischläger Maria-Himmelfahrts-Kapelle verbunden wissen – danken für ihre Bereitschaft, viele Stunden und viel Kraft in den Erhalt und die Pflege unserer Kirche und unseres Friedhofs zu investieren. Ihr Engagement ist die Zukunft der Kirche in unseren Dörfern! An dieser Stelle möchte ich auch noch einmal Alfons Müller meinen Dank und meine Anerkennung für die langjährige Vorstandarbeit aussprechen. Pastor Peter Strauch 30

Generationswechsel beim Kirchenchor Fernthal „Unser“ Josef (Hoppen) kann nun schon mehrere Monate aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr bei den Chorproben dabei sein. Doch die Dreischläger Kirchenmusik bleibt in der Hand der Familie: Beatrix Hoppen, die Schwiegertochter von Josef, übernimmt die Chorleitung, Alois Hoppen, der Sohn von Josef, verantwortet ab sofort die musikalische Leitung. Der weiche Dirigentenübergang wird sich noch ein wenig fortsetzen, da Josef den beiden immer noch beratend zur Seite steht. Auf das große Repertoire, das er in den 65 Jahren als Chorleiter erarbeitet hat, wird der Chor immer wieder gerne zurückgreifen. Aber - die musikalische „Handschrift“ wird sich nach und nach ändern. Das ist nun mal bei vierzig Jahren Altersunterschied des alten Dirigenten und der neuen Dirigentin sicherlich ganz normal. Eine Revolution wird’s nicht sein, denn der liturgische Anspruch an den Text der Werke bleibt, doch die Musik und der Rhythmus können modernisiert werden. Die Musik trägt ganz wesentlich zur Stimmung im Gottesdienst bei. Die passende Auswahl des musikalischen Parts ist beispielsweise zu Allerheiligen eine andere als zu Ostern oder dem Hochamt zur Kirmes. Wie uns immer wieder gesagt wird, erfreuen sich viele Zuhörer an unserem Chorgesang. Und genau aus diesem Zuhörerkreis haben in den letzten Monaten nun schon mehrere neue (und jüngere) Sängerinnen und Sänger zu uns gefunden. Nicht zuletzt die herzliche und unkomplizierte Geselligkeit trägt dazu bei, dass sich die „Neuen“ im Chor wohl fühlen und auch sicher langfristig dabei bleiben. So möchten wir es nicht versäumen, alle Musikinteressierte jeden Alters ganz herzlich zu einer Chorprobe einzuladen. Ob Sopran, Alt, Tenor oder Bass ist ganz egal. Alle vier Stimmlagen sind gleichmäßig sicher und gut besetzt, sodass die Neuen einfach „dazwischen genommen“ werden. Gerade proben wir schon neue (moderne) Stücke zu Weihnachten, zurzeit eine Komposition von Udo Jürgens. Unsere Chorprobe ist donnerstags ab 19.30 Uhr im circa vierzehntägigen Rhythmus. Wer demnächst einmal dabei sein möchte, erkundigt sich bitte entweder persönlich bei einem unserer Chormitgliedern oder bei unserer neuen Dirigentin Beatrix Hoppen, Tel. 0172/6550631 oder 02683/3019016. Last but not least möchten wir uns bei unserem „Hoppe Jupp“, sicher auch im Namen aller übrigen Chormitgliedern, für die Jahrzehnte lange Chorarbeit nochmals bedanken und wünschen ihm für die Zukunft noch viel Freude beim Zuhören unserer musikalischen Darbietungen. Im Namen des Vorstandes Kirchenchor Fernthal 1. Vorsitzende Beatrix Hoppen 31

Kirchenchor Cäcilia Neustadt auf Tour Am 26. August trafen sich die Mitglieder des Kirchenchores mit ihren Partnern zum Jahresausflug nach "Marienstatt". Die Abtei liegt inmitten einer reizvollen Landschaft, die zum Verweilen und der Erfahrung von Gottes wunderbarer Schöpfung einlädt. Der große Heilpflanzengarten und der neu errichtete Barockgarten waren sehenswert. Nach einem Rundgang durch die Basilika, stimmten die Sänger/innen ein Gottes- und Marienlob an. Für das leibliche Wohl sorgte zur Mittagszeit das Marienstatter Brauhaus. Den Nachmittag verbrachten wir im Landschaftsmuseum Westerwald in Hachenburg. Dort wurde uns das bäuerliche Wohnen und Arbeiten, wie es im Westerwald bis 1960 üblich war nahegebracht. In einer gemütlichen Runde ließen wir den Tag ausklingen. Beate Iglhaut, Schriftführerin Wer Lust bekommen hat, den Neustädter Kirchenchor kennenzulernen, ist mittwochs von 19.30 bis 21.00 Uhr im Neustädter Pfarrheim herzlich willkommen. Die kfd Neustadt informiert: kfd Diözesanverband Trier im Internet unter: www.kfd-trier.de Am 03. Oktober um 18.00 Uhr trifft sich das kfd Leitungsteam im Raum der Wiedparkhalle zur nächsten Sitzung. Am 16. Oktober trifft sich um 15.00 Uhr der ökumenische Gesprächskreis im ev. Gemeindehaus. Für den 18. Oktober um 8.00 Uhr, lädt die kfd ihre Mitglieder zur Wochentagsmesse in die Pfarrkirche St. Margarita ein. Bitte schon vormerken! Der gemütliche Nachmittag der kfd Neustadt findet am Samstag, dem 18. November um 14.30 Uhr in der Wiedparkhalle in Neustadt statt. Herzliche Grüße Ihr kfd-Leitungsteam Helene Rott, Schriftführerin 32

INFORMATIONEN AUS DEN PFARRGEMEINDEN – HORHAUSEN Seniorenakademie feiert Erntedank am 11. Oktober mit DRK-SeniorenTanzgruppe und Autor Erwin Sohnius "Wir sagen Dank für die reiche Ernte"; unter dieser Überschrift steht das Erntedankfest der Seniorenakademie der Pfarrgemeinde Horhausen am Mittwoch, 11. Oktober ab 15.00 Uhr im Kaplan-Dasbach-Haus. Auf dem Programm stehen besinnliche und heitere Gedanken zum Herbst, Gesang und Tanz. Als besondere Gäste stehen diesmal wieder auf der KDH-Bühne Seniorinnen und Senioren aus der Gemeinde Flammersfeld (DRK-Tanzgruppe) unter der Leitung von Monika Horn, die mit Formations- und Gruppentänzen begeistern wollen. Ein weiterer Höhepunkt sind kurze Lesungen des Autors Erwin Sohnius (Neitersen) aus seinen Gedicht-Bänden. Der Vorbereitungskreis wartet wieder mit verschiedenen Vorträgen und Sketchen auf. Ein Vertreter der katholischen Kirchengemeinde wird auch ein Segenswort zum Erntedank sprechen. Zum Auftakt gibt es den obligatorischen Kaffee und Kuchen. Weitere Infos erteilt Vorsitzender Rolf Schmidt-Markoski, Tel. 02687/929507. Klöppeln – für Anfänger und Fortgeschrittene Liebe Klöppelschwestern! Am Montag, den 9. Oktober 2017 starten wir wieder um 18.30 Uhr im Kaplan-Dasbach-Haus unseren Klöppelkurs und werden unsere Pagoden wieder ins Netz mailen. Dozentin ist Frau Christel Bierbrauer. Neue Interessenten sind herzlich willkommen. Anmeldung bei Christel Humberg, Tel. 02687/8296. INFORMATIONEN AUS DEN PFARRGEMEINDEN – PETERSLAHR Liebe Seniorinnen, liebe Senioren aus Peterslahr, Eulenberg, Obersteinebach, Krunkel, Epgert, Steinshof und Heckerfeld. Herzliche Einladung zu unserem Nachmittagskaffe unter dem Motto: „Zirkus…“. Beginn ist am 18.10.2017 um 14.30 Uhr. Wir freuen uns schon auf Euch und alle Seniorinnen und Senioren aus den Nachbargemeinden die auch Interesse haben, uns zu besuchen. Anmeldungen bitte an Anna Fuchs Tel. 02685/70027 33

INFORMATIONEN AUS DEN PFARRGEMEINDEN RÜCKBLICK UND AUSBLICK Das Sakrament der Taufe empfingen: Jonathan Nell, Etscheid; Leni Mathilda Segschneider, Neustadt; Pauline Malu Röser, Brüchen; David Konrad, Pleckhausen; Joshua Ecker, Horhausen; Tim Lehnen, Pleckhausen; Elisa Trenkler, Strauscheid; Ben Sinen, Wiedmühle Zu Gott heimgegangen sind: Erika Ottersbach, geb. Schmidt, Willroth, 83 Jahre; Mathias Seliger, Güllesheim, 81 Jahre; Gretel Eul, geb. Kern, Horhausen, 81 Jahre; Rita Hoffmann, geb. Kamp, Willroth, 63 Jahre; Josef Holl, Güllesheim, 78 Jahre; Richard Salz, Neustadt, 75 Jahre: Helga Nassen, Willroth, 82 Jahre; Robert Schmidt, Güllesheim, 75 Jahre Goldene Hochzeit feiern: Matthias u. Anita Buslay, geb. Spieß, Oberhoppen Kollektenergebnisse Pfarrei St. Petrus Datum Zweck 29.06.2017 Peterspfennig Juli 2017 Für die Pfarrgemeinde August 2017 Für die Pfarrgemeinde

Betrag 23,28 € 421,23 € 297,73 €

Kerzenopfer: 27.07.2017 Pfarrkirche Peterslahr 16.08.2017 Kapelle Obersteinebach

162,00 € 40,00 €

Kollektenergebnisse Pfarrei St. Maria Magdalena Folgende Einzelspenden wurden abgegeben: Für die Pfarrkirche: 20 €, 10 €, 40 € 34

Kollektenergebnisse Pfarrei St. Margarita Datum Zweck Betrag 30.07. Für die Pfarrgemeinde 125,86 € 04.08. Miteinander Teilen 74,00 € 06.08. Für die Pfarrgemeinde 118,12 € 08.08. Für die Pfarrgemeinde 72,23 € 13.08. Für die Pfarrgemeinde 83,07 € 20.08. Für die Pfarrgemeinde 116,83 € 27.08. Für die Pfarrgemeinde 97,42 € 01.09. Miteinander Teilen 81,85 € Kerzenopfer Pfarrkirche St. Margarita: 337,28 € Folgende Einzelspenden wurden abgegeben: 15,00 € Pfarrkirche IMPRESSUM / PFARRÄMTER UND SEELSORGER Der nächste Pfarrbrief enthält die Gottesdienstordnung vom 04.11. 08.12.2017; Redaktionsschluss ist am 17.10.2017. Kath. Pfarramt „St. Margarita“ Neustadt und „St. Petrus“ Peterslahr Raiffeisenstr. 8, 53577 Neustadt Tel.: 02683/3638, Fax: 02683/31011 E-Mail: [email protected] Öffnungszeiten des Pfarrbüros: Mo., Di., Do. u. Fr. von 9 – 12.00 Uhr Kath. Pfarramt „St. Maria Magdalena“ Horhausen Kirchstr. 7, 56593 Horhausen Tel.: 02687/1050, Fax: 02687/929872 E-Mail: [email protected] Öffnungszeiten des Pfarrbüros: Mo., Di., Mi., Do.: 9 - 11.30 Uhr, Unsere Homepage: www.pfarrei-neustadt-horhausen-peterslahr.de

35

Suggest Documents