Orthetik-Gesamtprogramm 2017

Kontakt: Telefon: Fax: E-Mail: EDI:

+49 (0) 7161 15684 - 0

+49 (0) 7161 15684 - 333 [email protected] Gerne schalten wir Sie zur EDI-Bestellung frei.

Wir sind für Sie da: Montag bis Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr

Teufel. Zeigt Wirkung. Vision In seinem Selbstverständnis sieht Teufel sich als Teil der Problemlösung eines spezifischen Anwenderbedarfs. Alle Produkte und Serviceleistungen vertreten den Anspruch einer optimalen Adaption an die Indikation und Bedürfnisse der Anwender und Patienten, um einen optimalen rehabilitativen Beitrag zu leisten. Herkunft

1

Gegründet 1862 in Stuttgart als Hersteller von Bandagen, expandierte das Unternehmen in den Folgejahren durch konsequente Ausrichtung auf Qualität und große Sortimentsbreite zu einem Hersteller mit internationaler Orientierung. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden eigene Auslandsniederlassungen gegründet, u.a. in Paris, Istanbul und New York. Die dortige Filiale war direkt in der Wall Street beheimatet (Abb. 1). Meilensteine Bereits in den 1920er Jahren wurde das Produktsortiment des Unternehmens durch die Eröffnung des Geschäftsbereiches Prothetik umfassend erweitert.

2

Hierzu zählte die Produktion von Holzpassteilen zur Herstellung von Beinprothesen wie auch die Fertigung von Stumpfstrümpfen (Abb. 2). In den 1960er Jahren zeigte sich Teufel führend in der Implementierung der zu dieser Zeit neu entwickelten Kunststoffe in die Orthopädietechnik. Materialien wie Ortholen® und Tepefom®, an denen Teufel bis heute die Namensrechte besitzt, erweiterten die Möglichkeiten der Orthopädietechnik um Fertigungstechniken wie z. B. das Thermoformen. In den 1980er Jahren wurde die Technologie des prothetischen Bereiches um eine CNC-Bearbeitungsstraße für Modularpassteile ergänzt (Abb. 3). Internatio-

3

nale Unternehmenskoope­rationen ermöglichten eine weitere Portfolio-Ausweitung, beispielsweise durch die Übernahme eines der ersten Carbonfaser-Kniegelenke in den europäischen Vertrieb. Heute Neben einer Ausweitung der eigenen Entwicklungstätigkeit stellte insbesondere die 2009 begonnene Kooperation mit WillowWood, einem der weltweit führenden Hersteller von prothetischen Linern, einen ebenso wichtigen Meilenstein dar wie die umfassende Ergänzung des orthetischen Portfolios. Die internationale Orientierung wurde durch die Gründung von europäischen Tochterunternehmen in den letzten Jahren weiter ausgebaut.

4

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis Orthetik-Programm Übersicht Orthetik Programm für Erwachsene 2 Peronäus-Orthesen Programm 3 Übersicht Peronäusorthesen 4 Dorsalex-Orthesen 6 Peronäus-Orthesen-Rohling aus Ortholen® 7 Jousto®-Orthesen 8 Carbon-Lift-Orthese 12 UFO I 15 UFO III 21 Knie-Orthesen Programm 29 Übersicht Knieorthesen 30 Quantum Familie 32 TKS Knieorthese 36 Post-OP evolution 37 Three Panel Knee Immobilizer 38 Suspensorien 39 Myoslip Herren-Bruchhose 40 Mars® -Stützslip, gummielastischer Slip für Herren 40 Wasserbruch-Suspensorium H II 41 Wasserbruch-Suspensorium H II L 41 Suspensorium 8 42 Suspensorium 317 43 Suspensorium 317 G 43 Hüft-Orthesen und -Bandagen Programm 45 Übersicht Hüft-Orthesen und -Bandagen 46 DynaCox® evolution Hüftorthese 47 DynaCox® Hüftorthese 50 HOS Hüftorthese-Stuttgart 52 EFO Hüft-Bandage 54 Arthrodesen-Sitzkissen 55

Cervical-Orthesen 77 Übersicht Cervical-Orthesen 78 Triko-Pren®-Wickelbinde 79 Minerva® 80 Ortho-Collar 81 Repona® 82 Kinderorthetik Programm 83 Übersicht Kinderorthetik Programm 84 Mignon® Spreizhose 85 Pavlik Beuge-Bandage 86 Coxaflex® Beuge-Spreiz-Schiene 87 Correctio® Spreizbandage 88 Jousto®-Orthesen 89 Reziproke Geh-Orthese 90 Materialien für die Orthetik 95 URBA-FAST Schlauchverbände 96 Eurolen® PLUS+ 97 Polypropylen 98 Gipshemden 99 Kontaktfärbepapiere 100 Bestellscheine 104 Konformitätserklärung 112 Übersicht Gewährleistung 113 ISO Zertifikat 114 Index 116

Rückenprogramm 57 Übersicht Rücken- und Stabilorthesen 58 MLO Dynamic (inkl. Pelotten Typ I, II, III) 60 Osteo-Light-Orthese 62 Osteo-Comfort-Orthese 63 Drei-Punkt-Korsette 64 Hyperextensions-Orthesen 68 AOB Rumpf-Orthesen-System 70 Gerzer® Geradehalter 72 Silva® Universal-Rumpfbandage 73 Schulter-Orthesen 75 Schulter-Immobilizer 76 1

Übersicht Orthetik Programm für Erwachsene

Cervical-Orthesen

Schulter-Orthesen

75

Rückenprogramm 

57

Hüft-Orthesen und -Bandagen Programm

45

Suspensorien

39

Knie-Orthesen Programm

29

Peronäus-Orthesen Programm

2

77

3

Peronäus-Orthesen Programm Dorsalex-Orthesen Peronäus-Orthesen-Rohling aus Ortholen® Jousto®-Orthesen Carbon-Lift-Orthese UFO I UFO III

3

Übersicht Peronäusorthesen

Peronäus-Orthesen

HMV-Nr.:

Primärindikation Leichte Fußheberschwäche Peronäuslähmung ohne Spastiken

Dorsalex®Orthesen

PeronäusOrthesenRohling

Jousto®Orthesen

Carbon-LiftOrthese

UFO I Orthesen

UFO III Orthesen

S. 6

S. 7

S. 8

S. 12

S. 16

S. 24

23.03.02.5011 23.03.02.5012 23.03.02.5013 23.03.02.5015

(Individuelle Orthetik) 23.xx.xx.xxxx

(Individuelle Orthetik) 23.xx.xx.xxxx

(Individuelle Orthetik) 23.03.02.6xxx

(Individuelle Orthetik) 23.xx.xx.xxxx

(Individuelle Orthetik) 23.xx.xx.xxxx

• •

• •

• •

• •

• • • • •

• •







• • • •













• •

















• • •









• •

BlattfederKonstruktion

SpiralfederKonstruktion

SpiralfederKonstruktion

Peronäuslähmung mit Spastiken Zur Folgeversorgung von Apoplexie Hemiplegie Poliomyelitis

Versorgungsparameter Geringe bis normale Belastung und Aktivität



Mittelstarke bis hohe Belastung und Aktivität Kurz- oder mittelfristiger Einsatzzeitraum



Mittel- oder langfristiger Einsatzzeitraum Erwartung einer eventuellen Regeneration der Schädigung



Erwartung des dauerhaften Einsatzes der Versorgung

Ausstattung Bilaterale Führung





Unilaterale Führung Vorkonfektioniert Individuell zusammenzustellender Bausatz 4

Besonderes Feature





CarbonfaserKonstruktion

Peronäus-Orthesen

Peronäus-Orthesen Teufel bietet ein breites Spektrum individuell anpassbarer Hilfsmittel zur Versorgung von Patienten mit allgemeinen Fußheberschwächen.

Indikationen Periphere schlaffe Lähmung • Leichte Fußheberschwäche • Poliomyelitis

Zentrale spastische Lähmung • Zur Folgeversorgung von Apoplexie • Multiple Sklerose

Unterscheidungsmerkmale Periphere schlaffe Lähmung

Zentrale spastische Lähmung

Fußstellung

Hängefußstellung

Spitzfußstellung

Bewegungsrichtung des Fußes in der Schwungphase

Undefiniert, teilweise Tendenz zur Pronation

Supination und Innenrotation

Kompensationsbewegung ohne orthetische Versorgung

Anheben des Beines, unphysiologisch starke Beugung im Knie (sog. Steppergang)

Zirkumduziertes Gangbild, d. h. das Bein wird in einem nach auswärts gerichteten Bogen nach vorn geführt

Muskelatrophie

Ja

Nein

Feinmotorik

Beeinträchtigt

Fehlt

Eigenreflexe

Deutlich herabgesetzt

Anfangs normal, später gesteigert

Pathologische Reflexe

Nein

Ja

5

Dorsalex-Orthesen

Dorsalex-Orthesen Dorsalex-Orthesen sind die schnelle, leichte und unauffällige Möglichkeit einer Pero­­­­­näus­­versorgung. Dorsalex-Orthesen fassen das obere Sprunggelenk durch ihre bilaterale Führung. Ihre definierte Flexibilität ermöglicht ein harmonisches Gangbild. Dorsalex-Orthesen von Teufel sind für den schnellen Einsatz vorkonfektioniert. Sie sind in unterschiedlichen Materialfestigkeiten und Größen erhältlich. Thermoplastisch können sie nachgeformt und individuell angepasst werden.

Indikationen

Versorgungsanforderungen

• Leichte Fußheberschwäche • Zur Folgeversorgung von Apoplexie • Peronäuslähmung ohne Spastiken

• Geringe bis normale Belastung und Aktivität • Kurz- oder mittelfristiger Einsatzzeitraum • Erwartung einer eventuellen Regeneration der Schädigung

Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp.

aut idem aut idem aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

HMV-Nr.: 23.03.02.5011 HMV-Nr.: 23.03.02.5012 HMV-Nr.: 23.03.02.5013 HMV-Nr.: 23.03.02.5015 Indikation: ...

(Dorsalex) (Dorsalex XL) (Dorsalex Plus) (Dorsalex Forte)

Vertragsarztstempel

Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004)

Tarif-Nr.: 34351 015 Dorsalex-Orthese (alle Ausführungen) *) a. Rückseite

Dorsalex aus Polypropylen Mit Plastazote-Wadenpolster, einfache Ausführung. für Damen

REF links

REF rechts

Schuhgröße

Höhe/cm

21.128.100.00

21.128.200.00

35 - 39

27,5

REF links

REF rechts

Schuhgröße

Höhe/cm

21.129.100.00

21.129.200.00

38 - 45

29,5

für Herren

Dorsalex XL aus Polypropylen Mit Plastazote-Wadenpolster, extra hohe Ausführung. für Damen und Herren

6

REF links

REF rechts

Schuhgröße

Höhe/cm

21.846.100.00

21.846.200.00

38 - 45

39

Peronäus-Orthesen-Rohling aus Ortholen®

Dorsalex Plus aus Polypropylen Mit weichem, auswechselbarem Stoff-Wadenpolster. für Damen

REF links

REF rechts

Schuhgröße

Höhe/cm

21.985.100.00

21.985.200.00

35 - 39

27,5

REF links

REF rechts

Schuhgröße

Höhe/cm

21.986.100.00

21.986.200.00

38 - 45

29,5

für Herren

Dorsalex Forte aus Polypropylen Steifere Ausführung. REF links

REF rechts

Schuhgröße

Höhe/cm

22.380.101.00

22.380.201.00

35 - 37

29

22.380.102.00

22.380.202.00

37 - 39

31

22.380.103.00

22.380.203.00

39 - 41

34

22.380.104.00

22.380.204.00

41 - 44

39

Peronäus-Orthesen-Rohling aus Ortholen® Der Peronäus-Orthesen-Rohling ist hergestellt aus dem extrem schlagzähen Ortholen. Die Höhe der Wadenspange und die Form der Orthese können weitgehend selbst festgelegt werden. H

Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp.

aut idem aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

Peronäus-Orthesen-Rohling aus Ortholen HMV-Nr. (Individuelle Orthetik): 23.xx.xx.xxxx Indikation: ...

Vertragsarztstempel

L

aut idem

Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004) *) a. Rückseite

REF links

REF rechts

Schuhgröße

Länge L/mm

Höhe H/mm

20.527.129.00

20.527.229.00

29 - 32

130

380

20.527.133.00

20.527.233.00

33 - 36

150

410

20.527.137.00

20.527.237.00

37 - 41

170

410

20.527.142.00

20.527.242.00

42 - 45

190

450

7

Jousto®-Orthesen

Jousto®-Orthesen Jousto-Peronäus-Orthese, Bausatz mit vormontierter Einlage. Die BlattfederKonstruktion bewirkt eine aktive Anhebung des Fußes während des Gehens.

Indikationen

Versorgungsanforderung

• Fußheberschwäche • Zur Folgeversorgung von Apoplexie • Peronäuslähmung ohne Spastiken • Peronäuslähmung

• Mittelstarke bis hohe Belastung und Aktivität • Mittel- und längerfristiger Einsatzzeitraum • Erwartung der Regeneration oder dauerhafter Einsatz der Versorgung

Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp. aut idem aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

Vertragsarztstempel

Jousto®-Orthesen HMV-Nr. (Individuelle Orthetik): 23.xx.xx.xxxx Indikation: ...

aut idem

Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004)

Tarif-Nr.: 34382 029 *) a. Rückseite

Jousto®-Peronäus-Orthesen für Damen, Bausatz, beige, teilweise vormontiert, mit Einlage

REF links

REF rechts

Schuhgröße

20.467.136.00

20.467.236.00

36

20.467.137.00

20.467.237.00

37

20.467.138.00

20.467.238.00

38

20.467.139.00

20.467.239.00

39

20.467.140.00

20.467.240.00

40

20.467.141.00

20.467.241.00

41

für Herren, Bausatz, schwarz, teilweise vormontiert, mit Einlage

8

REF links

REF rechts

Schuhgröße

20.466.139.00

20.466.239.00

39

20.466.140.00

20.466.240.00

40

20.466.141.00

20.466.241.00

41

20.466.142.00

20.466.242.00

42

20.466.143.00

20.466.243.00

43

20.466.144.00

20.466.244.00

44

20.466.145.00

20.466.245.00

45

Jousto®-Orthesen

Jousto®-Einlage aus Kunststoff für Damen

REF links

REF rechts

Schuhgröße

20.485.136.00 20.485.137.00 20.485.138.00 20.485.139.00 20.485.140.00 20.485.141.00 20.485.142.00

20.485.236.00 20.485.237.00 20.485.238.00 20.485.239.00 20.485.240.00 20.485.241.00 20.485.242.00

36 37 38 39 40 41 42

REF links

REF rechts

Schuhgröße

20.486.139.00 20.486.140.00 20.486.141.00 20.486.142.00 20.486.143.00 20.486.144.00 20.486.145.00

20.486.239.00 20.486.240.00 20.486.241.00 20.486.242.00 20.486.243.00 20.486.244.00 20.486.245.00

39 40 41 42 43 44 45

für Herren

Beim Komplettbausatz ist eine Einlage aus Kunststoff enthalten. Bei höherer Belastung empfehlen wir die Einlage aus Aluminium (REF 21.594. ... .00).

Einlage aus Aluminium REF links

REF rechts

Schuhgröße

21.594.138.00 21.594.140.00 21.594.142.00 21.594.144.00 21.594.146.00

21.594.238.00 21.594.240.00 21.594.242.00 21.594.244.00 21.594.246.00

38 40 42 44 46

Schutzschlauch REF schwarz

REF beige

20.483.000.00

20.484.000.00

9

Jousto®-Orthesen

Wadenspange für Damen, beige, mit Verschlussband

REF links

REF rechts

Schuhgröße

Wadenumfang/cm

20.478.136.00 20.478.137.00 20.478.138.00 20.478.139.00 20.478.140.00 20.478.141.00 20.478.142.00

20.478.236.00 20.478.237.00 20.478.238.00 20.478.239.00 20.478.240.00 20.478.241.00 20.478.242.00

36 37 38 39 40 41 42

29 30 31 32 33 34 35

für Herren, schwarz, mit Verschlussband

10

REF links

REF rechts

Schuhgröße

Wadenumfang/cm

20.479.139.00 20.479.140.00 20.479.141.00 20.479.142.00 20.479.143.00 20.479.144.00 20.479.145.00

20.479.239.00 20.479.240.00 20.479.241.00 20.479.242.00 20.479.243.00 20.479.244.00 20.479.245.00

39 40 41 42 43 44 45

32 33 34 35 36 37 38

Jousto®-Orthesen

Federgruppe mit Spannkeil REF 20.482.000.00

Senkniet 3 x 10, zur Befestigung der Einlage REF 70.167.310.00

Trägerschiene mit Federgruppe, verkeilt REF links

REF rechts

Schuhgröße

Höhe/cm

20.489.136.00 20.489.137.00 20.489.138.00 20.489.139.00 20.489.140.00 20.489.141.00 20.489.142.00 20.489.143.00 20.489.144.00 20.489.145.00

20.489.236.00 20.489.237.00 20.489.238.00 20.489.239.00 20.489.240.00 20.489.241.00 20.489.242.00 20.489.243.00 20.489.244.00 20.489.245.00

36 37 38 39 40 41 42 43 44 45

30,5 31 31 31,5 32 32 33 33,5 34,5 35

11

Carbon-Lift-Orthese

Carbon-Lift-Orthese Die Carbon-Lift-Orthese ist eine moderne, leichtgewichtige Versorgungsmöglichkeit für mittel- bis hochaktive Patienten. Sie wird aus einem vorimprägnierten Carbonfaser­gewebe (Pre-Preg) hergestellt. Die energie­­­­­­speichernden Eigenschaften von Carbonfasern werden hierbei zur dynamischen Bewegungsführung eingesetzt. Durch das ausgewogene Verhältnis zwischen Vor- und Rückfußhebel bietet sie eine deutliche Unterstützung beim Gehen. Ein Polstersatz ist im Lieferumfang enthalten.

Indikationen

Versorgungsanforderungen

• Peronäuslähmung • Hemiplegie • Poliomyelitis • Zur Folgeversorgung von Apoplexie • Peronäuslähmungen ohne Spastiken

• Mittlere bis hohe Belastung und Aktivität • Dynamische Unterstützung • Mittel- und längerfristiger Einsatzzeitraum • Erwartung der Regeneration oder dauerhafter Einsatz der Versorgung

Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp. aut idem aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

Vertragsarztstempel

Carbon-Lift-Orthese HMV-Nr.: vorgesehen für HMV-Nr.: 23.03.02.6xxx Indikation: ...

aut idem

Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004) *) a. Rückseite

12

Carbon-Lift-Orthese

Gestaltung Im Knöchelbereich berücksichtigt die Carbon-Lift auch prominente Knöchelgelenk-Ausprägungen. Zur Verhinderung von Druckstellen im weichteilarmen Bereich der Tibia verläuft die Carbon-Lift in diesem Bereich zweigeteilt. Die laterale Anlage erhöht die Stabilität in der mittleren Standphase. Diese Anlage kann vom Techniker entfernt werden, wenn eine ausreichende Stabilität und Kontrolle seitens des Patienten vorhanden ist.

Lagenaufbau Durch das verwendete Carbon-Material konnte ein sehr ausgeglichenes Gewichts-/Belastungsverhältnis erreicht werden. Bei einer Belastbarkeit bis max. 120 kg liegt ihr Gesamtgewicht je nach Größe lediglich bei 100 - 140 g. Darüber hinaus wurde z. B. die Fußplatte für eine differenzierte Anpassungsfähigkeit an die jeweiligen Bodenreaktionskräfte konzipiert.

Carbon-Lift-Orthese Absatzhöhe: 1 cm, Zehenspitzenhochstand (Sprengung): 1 cm.

Fußlänge/cm

Wadenhöhe/cm

22.390.101.00 22.390.201.00 S

23

32 - 36

22.390.102.00 22.390.202.00 M

25

34 - 38

22.390.103.00 22.390.203.00 L

28

36 - 40

REF links

REF rechts

Größe

Optionales Zubehör Polstersatz für Carbon-Lift-Orthese zum Austausch.

REF

Größe

22.391.001.00

S

22.391.002.00

M

22.391.003.00

L

13

UFO - ein Bausatz für die individuelle Orthesenversorgung Die UFO ist ein Bausatz für eine individuelle Orthesenversorgung. Kernelement ist die einstellbare Spiralfeder, die für eine aktive Unterstützung der Fußheber sorgt. Alle Elemente sind individuell anpassbar. Die UFO ist in zwei Versionen und für verschiedene Verarbeitungsarten erhältlich.

Indikationen

Versorgungsanforderungen

• Peronäuslähmung • Hemiplegie • Poliomyelitis

• Normale oder höhere Belastung und Aktivität • Mittel- oder langfristiger Einsatzzeitraum • Erwartung der Regeneration oder dauerhafter Einsatz

Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp.

aut idem aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

Vertragsarztstempel

UFO Unterschenkelführungsorthese Typ I oder Typ III HMV-Nr. (Individuelle Orthetik): 23.xx.xx.xxxx Indikation: ...

aut idem

Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004) *) a. Rückseite

Ausführungen und Eignung der UFO-Orthesen

14

Eigenschaften

Einsatzzeitraum

Belastbarkeit

UFO Typ I

mittelfristig

mittel

UFO Typ III

mittel- bis langfristig

hoch

Ausführung Einlage

• •

Ausführung Valens

• •

Ausführung zum Laminieren (Ypsilon)



UFO I

15

UFO I, Version Einlage

UFO I, Version Einlage Lieferumfang Bausatz: Gelenkteil komplett mit Feder, Schienenteil, Wadenspange mit Polster, verschiedene Nieten für den Zusammenbau, Farbe anthrazit, ohne Einlage.

Gelenkhöhe 75 mm, mit Anschlag, zur Begrenzung der Plantarflexion Gelenkhöhe

Anwendungsbeispiel mit Einlage

REF links

REF rechts

Größe

21.493.101.00

21.493.201.00

1

21.493.102.00

21.493.202.00

2

21.493.103.00

21.493.203.00

3

21.493.104.00

21.493.204.00

4

Gelenkhöhe 85 mm, mit Anschlag, zur Begrenzung der Plantarflexion REF links

REF rechts

Größe

21.536.101.00

21.536.201.00

1

Spiralfeder REF links: für linken Fuß lateral, für rechten Fuß medial

21.536.102.00

21.536.202.00

2

21.536.103.00

21.536.203.00

3

Spiralfeder REF rechts: für rechten Fuß lateral, für linken Fuß medial

21.536.104.00

21.536.204.00

4

Gelenkhöhe 75 mm, ohne Anschlag REF links

REF rechts

Größe

21.496.101.00

21.496.201.00

1

21.496.102.00

21.496.202.00

2

21.496.103.00

21.496.203.00

3

21.496.104.00

21.496.204.00

4

Gelenkhöhe 85 mm, ohne Anschlag

16

REF links

REF rechts

Größe

21.539.101.00

21.539.201.00

1

21.539.102.00

21.539.202.00

2

21.539.103.00

21.539.203.00

3

21.539.104.00

21.539.204.00

4

UFO I, Version Valens

UFO I, Version Valens Lieferumfang Bausatz: Gelenkteil komplett mit Feder, Schienenteil, Wadenspange mit Polster, verschiedene Nieten für den Zusammenbau, Farbe anthrazit, ohne Schuhplatte und Schuh.

Typ Valens, medialer Schienenverlauf, mit Anschlag, zur externen Befestigung am Schuh, komplett

REF links

REF rechts

Größe

21.590.101.00

21.590.201.00

1

21.590.102.00

21.590.202.00

2

21.590.103.00

21.590.203.00

3

21.590.104.00

21.590.204.00

4

Anwendungsbeispiel mit Schuh

Typ Valens, medialer Schienenverlauf, ohne Anschlag zur externen Befestigung am Schuh, komplett

REF links

REF rechts

Größe

21.593.101.00

21.593.201.00

1

21.593.102.00

21.593.202.00

2

21.593.103.00

21.593.203.00

3

21.593.104.00

21.593.204.00

4

17

UFO I, Version Valens

Einlage aus Aluminium Zur Verwendung mit der UFO-Orthese.

REF links 21.594.138.00 21.594.140.00 21.594.142.00 21.594.144.00 21.594.146.00

REF rechts 21.594.238.00 21.594.240.00 21.594.242.00 21.594.244.00 21.594.246.00

Schuhgröße 38 40 42 44 46

Schuhplatte Zur externen Befestigung der Version Valens an der Schuhsohle.

REF 21.586.000.00 links und rechts

Außenknöchel-Zügelset Bestehend aus Verschlussband, gepolsterter Knöchelschale und Montage-Zubehör.

REF 21.587.000.00 links und rechts

Gelenk komplett, für Einlagenversorgung REF links

REF rechts

Höhe/cm

Ausführung

21.533.175.00 21.533.185.00 21.532.175.00 21.532.185.00

21.533.275.00 21.533.285.00 21.532.275.00 21.532.285.00

75 85 75 85

mit Anschlag mit Anschlag ohne Anschlag ohne Anschlag

Gelenk komplett, Typ Valens

18

REF links

REF rechts

Ausführung

21.614.100.00 21.617.100.00

21.614.200.00 21.617.200.00

mit Anschlag ohne Anschlag

UFO I, Version Valens

Schienenoberteil Komplett, als Bausatz, bestehend aus: Wadenspange, Wadenpolster, Klebefolie, Schienenteil 260 mm lang und Senknieten, passend für UnterschenkelführungsOrthesen Typ I.

REF

Größe

21.525.001.00 21.525.002.00 21.525.003.00 21.525.004.00

1 2 3 4

Gelenkoberteil Passend für alle Unterschenkelführungsorthesen Typ I, montagefertig mit Gleitscheibe REF 21.634.035.00.

REF links

REF rechts

Anschlag

21.980.100.00 21.979.100.00

21.980.200.00 21.979.200.00

ohne mit

Abb. zeigt linkes Gelenkoberteil (bei medialer Verwendung)

Anschlag Für Gelenkoberteil REF 21.979.100.00 / 21.979.200.00 inkl. Schraube.

REF 21.522.100.00

Gelenkunterteil Für die Anbindung einer Metall-Einlage, 75 mm oder 85 mm hoch, montagefertig mit Gleitscheibe REF 21.634.040.00.

REF links

REF rechts

Anschlag

21.981.175.00 21.981.185.00

21.981.275.00 21.981.285.00

75 85

Gelenkunterteil für Typ Valens Für die Montage an einem Schuh mit integrierter Schuhplatte, montagefertig mit Gleitscheibe REF 21.634.040.00.

REF links

REF rechts

21.982.100.00

21.982.200.00 19

UFO I, Version Valens

Spiralfeder-Austausch-Set Besteht aus Spiralfeder Typ I, Deck- und Gleitscheibe, Hessingschraube mit U-Scheibe. 





Spiralfeder REF links: für linken Fuß lateral, für rechten Fuß medial Spiralfeder REF rechts: für rechten Fuß lateral, für linken Fuß medial

REF links

REF rechts

21.523.125.00

21.523.225.00

Schienenoberteil Inkl. 4 x Senkniete 3x8.

20

REF

Ausführung

Länge/mm

21.582.261.00

Standard

260

21.582.311.00

verlängert

310

21.582.361.00

verlängert

360

UFO III

21

UFO Unterschenkelführungsorthese Typ III

UFO Unterschenkelführungsorthese Typ III Die Auswahlhilfe erleichtert Ihnen die Auswahl und Bestellung Ihres UFO III Bausatzes. Sie ist aufgeteilt in laterale und mediale Schienenführung. Darunter folgen jeweils die 3 erhältlichen Ausführungen: Einlage, Valens und Ypsilon. Folgen Sie den beschrie-

Auswahlhilfe laterale Schiene (Die REF bezeichnet den kompletten Bausatz, ohne Einlage bzw. Schuhplatte)

Ausführung

Einlage

Valens

zur Verwendung mit Einlage (REF 21.594. ... .00)

Ypsilon

zur Verwendung mit Schuhplatte (REF 21.586.000.00)

zum Einlaminieren und Tiefziehen

gerade

gerade

abgewinkelt

abgewinkelt

anatomische Gelenkhöhe

anatomische Gelenkhöhe

7,5

8,5

cm

9,5

cm

*rechs

REF 22.727.20x.00

*links

REF 22.727.10x.00

7,5

cm

*rechs

REF 22.728.20x.00

*links

REF 22.728.10x.00

Bei diesem Beispiel wurde die Größe 4 ausgewählt. Die vollständige REF Nummer lautet: 22.827.104.00

8,5

cm

*rechs

REF 22.729.20x.00

*links

REF 22.729.10x.00

*rechs

REF 22.720.20x.00

*links

REF 22.720.10x.00

9,5

cm

*rechts

*rechts

REF 22.717.20x.00

*links

REF 22.717.10x.00

cm

*rechts

REF 22.718.20x.00

*links

REF 22.718.10x.00

*rechts

REF 22.719.20x.00

*links

REF 22.719.10x.00

*rechs

REF 22.710.20x.00

*links

REF 22.730.20x.00

*links

REF 22.710.10x.00

REF 22.730.10x.00

Größenbestimmung

REF Vervollständigung

Weite der Wadenspange/mm (zwischen den Polstern gemessen): Die Unterschenkelführungsorthesen unterscheiden sich hinsichtlich der Größe nur in der Weite der Wadenspange.

Die REF der Bausätze muss noch um die gewünschte Größe der Waden­ spange ergänzt werden (Größen 1 - 4, Größenauswahl siehe Tabelle „Größenbestimmung“). Die drittletzte Ziffer der REF bezeichnet diese Größe.

Größenbestimmung Größe 22

1

2

3

4

Spangenweite/cm 9

10

11,5

13

für Umfang/cm

29 - 33

32 - 36

36 - 42

21 - 30

UFO Unterschenkelführungsorthese Typ III

benen Abfragemerkmalen und Sie kommen direkt zur REF des entsprechenden Bausatzes. Diese ergänzen Sie an der 3. Stelle von rechts um die Größe der Wadenspange. Alternativ sind auf den nachfolgenden Seite alle REF chronologisch aufgeführt.

Auswahlhilfe mediale Schiene (Die REF bezeichnet den kompletten Bausatz, ohne Einlage bzw. Schuhplatte).

Ausführung

Einlage

Valens

zur Verwendung mit Einlage (REF 21.594. ... .00)

Ypsilon

zur Verwendung mit Schuhplatte (REF 21.586.000.00)

zum Einlaminieren und Tiefziehen

gerade

gerade

abgewinkelt

abgewinkelt

anatomische Gelenkhöhe

anatomische Gelenkhöhe

7,5

8,5

cm

9,5

cm

*rechs

REF 22.827.20x.00

*links

REF 22.827.10x.00

7,5

cm

*rechs

REF 22.828.20x.00

*links

REF 22.828.10x.00

8,5

cm

*rechs

REF 22.829.20x.00

*links

REF 22.829.10x.00

*rechs

REF 22.820.20x.00

*links

REF 22.820.10x.00

*rechts

REF 22.817.20x.00

*links

9,5

cm

REF 22.817.10x.00

cm

*rechts

REF 22.818.20x.00

*links

REF 22.818.10x.00

*rechts

REF 22.819.20x.00

*links

REF 22.819.10x.00

*rechts

REF 22.810.20x.00

*links

REF 22.810.10x.00

*rechs

REF 22.830.20x.00

*links

REF 22.830.10x.00

*Beinseite

Ergänzendes Zubehör Der Einsatz des Außenknöchelzügels empfiehlt sich bei spastischen Peronäus-Lähmungen mit ausgeprägter Supinationsneigung. Der Außenknöchelzügel hält das Sprunggelenk dynamisch in der Orthese, ohne die Flexion/Extension einzuschränken. Er besteht aus einer gepolsterten Knöchelanlage, die über eine verstellbare Gurtung mit der medialen Schiene verbunden wird.

Außenknöchel-Zügelset Verschlussband, gepolsterter Knöchelschale und Montage-Zubehör.

REF Spastische Lähmung: Rechtes Bein von dorsal (hinten) – Schiene medial (innen)

21.587.000.00 für links oder rechts

23

UFO III, Version Einlage

UFO III, Version Einlage Lieferumfang Bausatz: Gelenkteil komplett mit Feder, Schienenteil, Waden­ spange mit Polster, verschiedene Nieten für den Zusammenbau, ohne Einlage.

Lateraler Aufbau, gerades Gelenkoberteil

Gelenkhöhe

Anwendungsbeispiel mit Einlage

REF links

REF rechts

Größe

22.720.101.00 22.720.102.00 22.720.103.00 22.720.104.00 22.727.101.00 22.727.102.00 22.727.103.00 22.727.104.00 22.728.101.00 22.728.102.00 22.728.103.00 22.728.104.00 22.729.101.00 22.729.102.00 22.729.103.00 22.729.104.00

22.720.201.00 22.720.202.00 22.720.203.00 22.720.204.00 22.727.201.00 22.727.202.00 22.727.203.00 22.727.204.00 22.728.201.00 22.728.202.00 22.728.203.00 22.728.204.00 22.729.201.00 22.729.202.00 22.729.203.00 22.729.204.00

1 2 3 4 1 2 3 4 1 2 3 4 1 2 3 4

Gelenkunterteil/ Gelenkhöhe/mm gerade gerade gerade gerade 75 75 75 75 85 85 85 85 95 95 95 95

Medialer Aufbau, gekröpftes Gelenkoberteil REF links

REF rechts

Größe

22.820.101.00 22.820.102.00 22.820.103.00 22.820.104.00 22.827.101.00 22.827.102.00 22.827.103.00 22.827.104.00 22.828.101.00 22.828.102.00 22.828.103.00 22.828.104.00 22.829.101.00 22.829.102.00 22.829.103.00 22.829.104.00

22.820.201.00 22.820.202.00 22.820.203.00 22.820.204.00 22.827.201.00 22.827.202.00 22.827.203.00 22.827.204.00 22.828.201.00 22.828.202.00 22.828.203.00 22.828.204.00 22.829.201.00 22.829.202.00 22.829.203.00 22.829.204.00

1 2 3 4 1 2 3 4 1 2 3 4 1 2 3 4

Gelenkunterteil/ Gelenkhöhe/mm gerade gerade gerade gerade 75 75 75 75 85 85 85 85 95 95 95 95

Einlage aus Aluminium Zur Verwendung mit der UFO-Orthese.

24

REF links 21.594.138.00 21.594.140.00 21.594.142.00 21.594.144.00 21.594.146.00

REF rechts 21.594.238.00 21.594.240.00 21.594.242.00 21.594.244.00 21.594.246.00

Schuhgröße 38 40 42 44 46

UFO III, Version Valens

UFO III, Version Valens Lieferumfang Bausatz: Gelenkteil komplett mit Feder, Schienenteil, Waden­spange mit Polster, verschiedene Nieten für den Zusammenbau, ohne Schuhplatte und Schuh.

Lateraler Aufbau, gerades Gelenkoberteil REF links

REF rechts

Größe

22.710.101.00 22.710.102.00 22.710.103.00 22.710.104.00 22.717.101.00 22.717.102.00 22.717.103.00 22.717.104.00 22.718.101.00 22.718.102.00 22.718.103.00 22.718.104.00 22.719.101.00 22.719.102.00 22.719.103.00 22.719.104.00

22.710.201.00 22.710.202.00 22.710.203.00 22.710.204.00 22.717.201.00 22.717.202.00 22.717.203.00 22.717.204.00 22.718.201.00 22.718.202.00 22.718.203.00 22.718.204.00 22.719.201.00 22.719.202.00 22.719.203.00 22.719.204.00

1 2 3 4 1 2 3 4 1 2 3 4 1 2 3 4

Gelenkunterteil/ Gelenkhöhe/mm gerade gerade gerade gerade 75 75 75 75 85 85 85 85 95 95 95 95

Gelenkhöhe

Anwendungsbeispiel mit Schuh

Medialer Aufbau, gekröpftes Gelenkoberteil REF links

REF rechts

Größe

22.810.101.00 22.810.102.00 22.810.103.00 22.810.104.00 22.817.101.00 22.817.102.00 22.817.103.00 22.817.104.00 22.818.101.00 22.818.102.00 22.818.103.00 22.818.104.00 22.819.101.00 22.819.102.00 22.819.103.00 22.819.104.00

22.810.201.00 22.810.202.00 22.810.203.00 22.810.204.00 22.817.201.00 22.817.202.00 22.817.203.00 22.817.204.00 22.818.201.00 22.818.202.00 22.818.203.00 22.818.204.00 22.819.201.00 22.819.202.00 22.819.203.00 22.819.204.00

1 2 3 4 1 2 3 4 1 2 3 4 1 2 3 4

Gelenkunterteil/ Gelenkhöhe/mm gerade gerade gerade gerade 75 75 75 75 85 85 85 85 95 95 95 95

Schuhplatte Zur externen Befestigung der Version Valens an der Schuhsohle.

REF 21.586.000.00 für links und rechts

25

UFO III, Version Ypsilon

UFO III, Version Ypsilon Lieferumfang Bausatz: Gelenkteil komplett mit Feder, Schienenteil, Waden­spange mit Polster, verschiedene Nieten für den Zusammenbau.

Lateraler Aufbau, gerades Gelenkoberteil REF links

REF rechts

Größe

Gelenkunterteil/ Gelenkhöhe

22.730.101.00

22.730.201.00

1

gerade

22.730.102.00

22.730.202.00

2

gerade

22.730.103.00

22.730.203.00

3

22.730.104.00

22.730.204.00

4

gerade gerade

Medialer Aufbau, gekröpftes Gelenkoberteil REF links

REF rechts

Größe

22.830.101.00

22.830.201.00

1

Gelenkunterteil/ Gelenkhöhe gerade

22.830.102.00

22.830.202.00

2

gerade

22.830.103.00

22.830.203.00

3

gerade

22.830.104.00

22.830.204.00

4

gerade

Außenknöchel-Zügelset Bestehend aus Verschlussband, gepolsterter Knöchelschale und Montage-Zubehör.

REF 21.587.000.00 für links und rechts

26

UFO III, Version Ypsilon

Gelenk-Oberteil, gekröpft (mediale Ausführung) REF 21.882.000.00

Gelenk-Oberteil, gerade (laterale Ausführung) REF 21.883.000.00

Gelenk-Unterteil, Version Einlage REF links

REF rechts

Gelenkunterteil/ Gelenkhöhe/mm

21.864.001.00

21.864.001.00

gerade

21.864.175.00

21.864.275.00

75

21.864.185.00

21.864.285.00

85

21.864.195.00

21.864.295.00

95

gerade

abgewinkelt

gerade

abgewinkelt

Gelenk-Unterteil, Version Valens

REF links

REF rechts

Gelenkunterteil/ Gelenkhöhe/mm

21.865.001.00

21.865.001.00

gerade

21.865.175.00

21.865.275.00

75

21.865.185.00

21.865.285.00

85

21.865.195.00

21.865.295.00

95

Gelenk-Unterteil, Version Ypsilon REF 21.866.025.00 für links und rechts

27

UFO III, Version Ypsilon

Wadenspange Mit Polster, Klebefolie und Nieten.

REF

Größe

21.567.001.00

1

21.567.002.00

2

21.567.003.00

3

21.567.004.00

4

System-Schienenzuschnitt 400 mm lang, inkl. Senkniete.

REF 21.872.400.00

Spiralfeder-Austausch-Set Beinhaltet: Spiralfeder Typ III, Deck-und Gleitscheibe, Fixierachse, Splintbolzen, Messing-Gelenkbuchse.

REF links

REF rechts

22.701.100.00

22.701.200.00

Techniker-Tipp: Einzelgelenk-Bestellung:

28

Komplettierte Einzelgelenke (ohne Schienenzuschnitt und Wadenspange) können nach dem Bestellschema von S. 22/23 bestellt werden. Als drittletzte Ziffer der REF muss in diesem Fall die „0” ergänzt werden.

Knie-Orthesen Programm Quantum Familie TKS Knieorthese Post-OP evolution Three Panel Knee Immobilizer

29

Übersicht Knieorthesen

ACL-/PCL-/CI-Orthesen

HMV-Nr.:

Indikationen Isolierte Verletzungen des ACL

Quantum-A PRO

Quantum-A

Quantum-P PRO

Quantum-P

S. 34

S. 34

S. 35

S. 35

23.04.03.3065

23.04.03.3065

23.04.03.3065

23.04.03.3065





• • • • • • •

• • • • • • •

• • • • • • • •

• • • • • • • •

• •

• •









Isolierte Verletzungen des PCL Verletzungen des ACL oder PCL mit Begleitverletzungen Seitenbandrupturen Seitenbandinstabilitäten Prä-/postoperative Versorgung von Kniegelenkinstabilitäten Konservative Versorgung von Kniegelenksinstabilitäten Nach operativ versorgten Meniskusschäden Genu Recurvatum

Ausstattung Oberschenkel ventral umfasst Unterschenkel ventral umfasst Unterschenkel dorsal umfasst Flexionsbegrenzung

0°, 10°, 30°, 40°, 60°, 75°, 90°

Extensionsbegrenzung

0°, 10°, 20°, 30°, 40°

Länge

38 cm

Farbe

Titangrau

Klettverschluss

Besondere Features

30

Ja wasserfest, Komfortverschluss

wasserfest, Komfortverschluss

Übersicht Knieorthesen

HMV-Nr.:

Genu-RecurvatumOrthese

Post-OP-Orthese

Knie-Immobilizer

TKS Knieorthese

Post-OP evolution

Three Panel Knee Immobilizer

S. 36

S. 37

S. 38

23.04.07.0003

23.04.02.0034

23.04.01.0052

• • •

• • •

24 cm

43 cm (bei abgenommenen Teleskopschienen) 57 - 71 cm (mit angesteckten Teleskopschienen)

30 cm 40 cm 51 cm 61 cm

Klettverschluss

Endstücke der Orthese abnehmbar, damit kurze Ausführung möglich

Dreiteilige Struktur für einfache, individuelle Anpassung.

Indikationen Postoperative Ruhigstellung des Kniegelenks Präoperative Ruhigstellung des Kniegelenks Posttraumatische Ruhigstellung des Kniegelenks Genu Recurvatum



Ausstattung

Länge

Besonderes Feature

31

Quantum Familie

Quantum Familie Die innovative Knieorthese Familie QUANTUM besteht aus vier Knieorthesen. Die Quantum-A verhindert dank Ihrer vorderen Schienbeinanlage das Auslösen der vorderen Schublade und schützt vor allem das vordere Kreuzband vor un­physiologischen Belastungen. Die Quantum-P hingegen besitzt eine Waden­ beianlage und wird nach Verletzung des hinteren Kreuzbandes eingesetzt. Darüber hinaus eignet sich die Quantum aufgrund Ihrer hochfunktionellen Rahmengeometrie und innovativem Gurtungssystem auch als CI-Orthese. Das "Physio-Connect" Gelenk der Quantum-Orthese sorgt für eine optimale Anpassung an den physiologischen Bewegungsablauf des Kniegelenkes. Das Kniegelenk wird im gesamten Bewegungsablauf sicher geführt, Inkongruenzen werden vermieden. Medizinisch induzierte Extension- und Knieflexionswinkel können feinstufig eingestellt werden. Die Einstellung erfolgt einfach und schnell mittels Gewindestiften. Das umständliche und zeitintensive Einsetzen von Begrenzungskeilen entfällt. Der Rahmen der Orthese ist aus Aluminium gefertigt. Die anatomisch ausgeformte Tibiaanlage sorgt für Passgenauigkeit. Komfortverschlüsse, die einhändig bedient werden können, erleichtern die Anwendung und stellen die korrekte Weiteneinstellung sicher.

QUANTUM PRO Linie

wasserfest

Die Knieorthesen der Quantum-PRO Linie (Quantum-A PRO, QUANTUM-P PRO) zeichnen sich zudem durch wasserfestes Material aus und können somit z. B. während der Aquatherapie das verletzte Knie stabilisieren. Sie sind für Süßwasser zugelassen. Zusätzliche innovative Komfortverschlüsse ermöglichen ein hervorragendes Handling, die das Anlegen und die korrekte Weiteneinstellung der Orthese leicht und sicher gestalten.

Indikationen Siehe Übersicht S. 30

32

Quantum Familie

Innovative Produktmerkmale

"Physio-Connect" Gelenk Die Quantum-Knieorthesen verfügen über ein einzigartiges Gelenk-Design. Das "Physio-Connect" Gelenk verbindet die Gelenkschienen und sorgt für eine maximal physiologische Bewegungsführung des Kniegelenkes. Das Kniegelenk wird stabilisiert und der sog. "Schubladeneffekt" wirkungsvoll vermieden.

Anatomische Schienbeinanlage (ventrale Führung) Die Quantum-A PRO Knieorthese verfügt über eine ventrale Führung am Unter­­schenkel. Die Orthese wird aufgelegt und dorsal geschlossen. Ihre Schienbeinanlage ist anatomisch geformt und sorgt für optimale Passgenauigkeit.

"Easy-Adjust" Bewegungsbegrenzung

Komfort-Verschlüsse

Schnell, einfach, ohne Keile: Das "Physio-Connect" Gelenk kann über Gewindestifte in Extension und Flexion begrenzt werden.

Die Komfort-Verschlüsse der Quantum-Knieorthese in Ausführung "PRO" sind ein praktisches Detail in der täglichen Anwendung. Sie können mit einer Hand geöffnet und geschlossen werden. Gleichzeitig stellen sie sicher, dass die Spannung der Gurtung bei jedem Schließen in definierter Weise erfolgt.

wasserfest

33

Quantum Familie

• Quantum-A PRO Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp.

aut idem aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

Vertragsarztstempel

Teufel Quantum-A PRO Knieorthese HMV-Nr.: beantragt für 23.04.03.3065 Indikation: ...

aut idem

Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004)

Länge 15“ (38 cm) *) a. Rückseite

REF links

REF rechts

Schenkel- WadenGröße umfang/cm umfang/cm

42.340.101.00 42.340.201.00 34 - 41

32 - 36

XS

42.340.102.00 42.340.202.00 41 - 48

36 - 39

S

42.340.103.00 42.340.203.00 48 - 55

39 - 43

M

42.340.104.00 42.340.204.00 55 - 62

43 - 47

L

42.340.105.00 42.340.205.00 62 - 69

47 - 51

XL

• Quantum-A Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp.

aut idem aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

Vertragsarztstempel

Teufel Quantum-A Knieorthese HMV-Nr.: beantragt für 23.04.03.3065 Indikation: ...

aut idem

Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004) *) a. Rückseite Länge 15“ (38 cm)

34

REF links

REF rechts

Schenkel- WadenGröße umfang/cm umfang/cm

42.320.101.00

42.320.201.00

34 - 41

32 - 36

XS

42.320.102.00

42.320.202.00

41 - 48

36 - 39

S

42.320.103.00

42.320.203.00

48 - 55

39 - 43

M

42.320.104.00

42.320.204.00

55 - 62

43 - 47

L

42.320.105.00

42.320.205.00

62 - 69

47 - 51

XL

Quantum Familie

• Quantum-P PRO Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp.

aut idem aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

Vertragsarztstempel

Teufel Quantum-P PRO Knieorthese HMV-Nr.: beantragt für 23.04.03.3065 Indikation: ...

aut idem

Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004) *) a. Rückseite

Länge 15“ (38 cm)

REF links

REF rechts

Schenkel- WadenGröße umfang/cm umfang/cm

42.380.101.00

42.380.201.00

34 - 41

32 - 36

XS

42.380.102.00

42.380.202.00

41 - 48

36 - 39

S

42.380.103.00

42.380.203.00

48 - 55

39 - 43

M

42.380.104.00

42.380.204.00

55 - 62

43 - 47

L

42.380.105.00

42.380.205.00

62 - 69

47 - 51

XL

• Quantum-P Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp.

aut idem aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

Vertragsarztstempel

Teufel Quantum-P Knieorthese HMV-Nr.: beantragt für 23.04.03.3065 Indikation: ...

aut idem

Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004) *) a. Rückseite

Länge 15“ (38 cm)

REF links

REF rechts

Schenkel- WadenGröße umfang/cm umfang/cm

42.360.101.00

42.360.201.00

34 - 41

32 - 36

XS

42.360.102.00

42.360.202.00

41 - 48

36 - 39

S

42.360.103.00

42.360.203.00

48 - 55

39 - 43

M

42.360.104.00

42.360.204.00

55 - 62

43 - 47

L

42.360.105.00

42.360.205.00

62 - 69

47 - 51

XL

35

TKS Knieorthese

TKS Knieorthese Die TKS Knieorthese dient der wirkungsvollen Kontrolle des Genu recurvatum. Das der Konstruktion zugrunde liegende 3-Punkt-Prinzip stabilisiert das Kniegelenk, erlaubt dabei die geführte Beugung und verhindert gleichzeitig die Überstreckung in Extension. Der Aluminium-Rahmen der TKS Knieorthese kann individuell angepasst werden. Ihre schlanke Gestaltung ermöglicht problemloses Tragen unter Kleidung.

Indikationen

Funktion

• Genu recurvatum

• Stabilisierung des Kniegelenkes nach dem 3-Punkt-Prinzip • Wirksame, einstellbare Kontrolle des Genu recurvatum

Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp.

aut idem aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

Vertragsarztstempel

TKS Knie-Orthese HMV-Nr.: 23.04.07.0003 Indikation: ...

aut idem

Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004)

Tarif-Nr.: 34643 013 *) a. Rückseite

Die Länge der Seitenschienen beträgt einheitlich 240 mm. Notwendiges Maß: Lichte Weite/mm, gemessen in Höhe des Kniegelenkspalts, inklusive Polsterung. Farbe: weiß.

36

REF links

REF rechts

Größe

Lichte Weite/mm

21.277.103.00

21.277.203.00

3

90

21.277.104.00

21.277.204.00

4

100

21.277.105.00

21.277.205.00

5

110

21.277.106.00

21.277.206.00

6

120

21.277.107.00

21.277.207.00

7

130

Post-OP evolution

Post-OP evolution Bei der Knieführungsorthese Post-OP evolution handelt es sich um eine Knieorthese, die zur frühfunktionellen und posttraumatischen Immobilisation oder Mobilisation zum Einsatz kommt. Die Flexionsbegrenzung kann von 0° bis 120° eingestellt werden, die Extensionsbegrenzung von 0° bis 90°. Von 0° bis 45° kann in Schritten von 15° die Orthese verriegelt werden. Das ROM-Gelenk zeichnet sich durch eine besonders einfache und präzise Einstellbarkeit aus. Die gewünschte Einstellung wird per "Q-Lock"-Mechanismus gesichert. Die Post-OP evolution lässt sich durch Aus- und Einschieben der Teleskopschienen in der Länge von 57 - 71 cm einstellen. Die Teleskopschienen können abgenommen werden, dann ergibt sich eine Orthesenlänge von 43 cm.

Indikationen

Funktion

• Ruhigstellung nach operativen Eingriffen am Kniegelenk • Posttraumatische Ruhigstellung

• Stabilisierung und Sicherung des Kniegelenkes sowie Immo­bilisie­ rungs- oder Mobilisierungsfunktion durch einstellbare ROM-Gelenke

Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp. aut idem aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

Vertragsarztstempel

Post-OP evolution HMV-Nr.: beantragt für 23.04.02.0034 Indikation: ...

aut idem

Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004) *) a. Rückseite

REF

Länge/cm

47.100.000.00

Universell (43, 57 - 71)

Optionales Zubehör REF

Produkt

47.100.000.99

Post-OP Evolution Gurte und Polster Kit

37

Three Panel Knee Immobilizer

Three Panel Knee Immobilizer Die Knie-Immobilisierungs-Orthese Three Panel stützt das Kniegelenk mit dorsalen Stabilisierungselementen. Mit ihrer dreiteiligen Struktur lässt sich die Orthese einfach anpassen und erlaubt so eine individuelle Anpassung an den Beinumfang des Patienten.

Indikationen

Funktion

• •

• Die Orthese umschließt Teile des Unterschenkels, des Oberschen kels und das Knie zur Stabilisie rung und Ruhigstellung des Kniegelenks.

Prä- oder postoperative Ruhigstellung des Kniegelenks Konservative, posttraumatische Ruhigstellung des Kniegelenks

Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp. aut idem aut idem aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

Vertragsarztstempel

Three Panel Knee Immobilizer HMV-Nr.: beantragt für 23.04.01.0052 Indikation: ... Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004)

*) a. Rückseite

38

REF

Länge/cm

Größe

47.001.002.00

30

S

47.001.003.00

40

M

47.001.004.00

51

L

47.001.005.00

61

XL

Suspensorien Myoslip Herren-Bruchhose Mars® -Stützslip, gummielastischer Slip für Herren Wasserbruch-Suspensorium H II Wasserbruch-Suspensorium H II L Suspensorium 8 Suspensorium 317 Suspensorium 317 G

39

Myoslip Herren-Bruchhose

Myoslip Herren-Bruchhose Der Myoslip ist eine Herren-Bruchhose mit hohem Leibteil. In Verbindung mit den beiden einsetzbaren Pelotten ergibt er eine von außen unsichtbare Stützvorrichtung. Lieferung mit zwei individuell anpassbaren Pelotten.

Indikationen

Funktion

• Leistenbrüche • Prä- und postoperativ

• Von außen unsichtbare Stützvorrichtung

REF

Größe

Leibumfang/cm

30.595.002.00

2

82

30.595.003.00

3

87

30.595.004.00

4

92

30.595.005.00

5

97

30.595.006.00

6

102

30.595.007.00

7

107

Mars® -Stützslip, gummielastischer Slip für Herren Gummielastischer Slip für Herren mit drei verschieden stark elastischen Zonen. Mars ist eine wirksame, elastische Leibstütze in Slip-Form.

40

Indikationen

Funktion

• Postoperativ als Narbenschutz • Stützend bei Bauchdeckenschwäche

• Von außen unsichtbare Stützvorrichtung

REF

Größe

Leibumfang/cm

30.510.002.00

2

70 - 79

30.510.003.00

3

80 - 89

30.510.004.00

4

90 - 99

30.510.005.00

5

100 - 109

30.510.006.00

6

110 - 119

30.510.007.00

7

120 - 129

30.510.008.00

8

130 - 135

Wasserbruch-Suspensorium H II

Wasserbruch-Suspensorium H II Hohlbeutel mit Naht, aus 100% Baumwolltrikot, Leibteil aus doppeltem Stoff, 30 mm breiter Leibgürtel zum Schnallen, links mit Gummieinsatz, Flauschgurt-Schenkelriemen zum Knöpfen, weiß.

Indikationen

Funktion

• Wasserbruch

• Tragvorrichtung bei Wasserbrüchen

Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp. aut idem aut idem aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

Vertragsarztstempel

Wasserbruch-Suspensorium H II HMV-Nr.: 23.16.03.1006 bzw. Wasserbruch-Suspensorium H II L HMV-Nr.: 23.16.03.1005 Indikation: ...

Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004)

*) a. Rückseite Tarif-Nr.: 31328 014

REF

Größe

40.189.001.00 40.189.002.00 40.189.003.00 40.189.004.00 40.189.005.00 40.189.006.00 40.189.007.00 40.189.008.00 40.189.009.00 40.189.010.00 40.189.011.00 40.189.012.00 40.189.013.00 40.189.014.00 40.189.015.00

1* 2* 3 4 5 6 7 8 9 10 11* 12* 13* 14* 15*

Wasserbruch-Suspensorium H II L Wie REF 40.189. … .00, aber als Sonderanfertigung. Nach Langlebert-Neisser mit abknöpfbarer Hebe­vorrichtung aus festem Stoff zur Erzielung eines Verband- und Kompress-Suspensoriums.

REF 40.190.999.00 *Als Sonderanfertigung erhältlich.

41

Suspensorium 8

Suspensorium 8 Hohlbeutel mit Naht aus 100% Baumwolltrikot, 30 mm breiter Leibgürtel zum Schnallen, ohne Gummieinsatz, Schenkelriemen aus weicher Hohllitze zum Knöpfen, weiß.

Indikationen

Funktion

• Prä- und postoperativ • Bei schmerzhaften Irritationen eines oder beider Hoden, die Unterstützung erfordern

• Schutzeinrichtung konservativ

Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp. aut idem aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

Vertragsarztstempel

Suspensorium 8 HMV-Nr.: 23.16.03.0013 Indikation: ...

aut idem

Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004)

Tarif-Nr.: 31328 013 *) a. Rückseite

42

REF

Größe

40.191.001.00

1*

40.191.002.00

2*

40.191.003.00

3

40.191.004.00

4

40.191.005.00

5

40.191.006.00

6

40.191.007.00

7

40.191.008.00

8

40.191.009.00

9

40.191.010.00

10

*Als Sonderanfertigung erhältlich

Suspensorium 317

Suspensorium 317 Hohlbeutel mit flacher Naht aus 100% Baumwolltrikot, Leibteil aus doppeltem Stoff, 30 mm breiter Leibgürtel zum Schnallen, beiderseits mit Gummieinsätzen, Schenkelriemen aus weicher Hohllitze zum Knöpfen, weiß.

Indikationen

Funktion

• Prä- und postoperativ • Bei schmerzhaften Irritationen eines oder beider Hoden

• Schutzeinrichtung konservativ

Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp.

aut idem aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

Vertragsarztstempel

Suspensorium 317 HMV-Nr.: 23.16.03.0014 Indikation: ...

aut idem

Tarif-Nr. 31328 016

Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004)

*) a. Rückseite

REF

Größe

40.198.001.00 40.198.002.00 40.198.003.00 40.198.004.00 40.198.005.00 40.198.006.00 40.198.007.00 40.198.008.00 40.198.009.00 40.198.010.00

1* 2* 3 4 5 6 7 8 9 10

Suspensorium 317 G Wie REF 40.198. … .00, jedoch mit Gummi-Schenkelriemen zum Knöpfen, weiß.

REF

Größe

40.199.001.00 40.199.002.00 40.199.003.00 40.199.004.00 40.199.005.00 40.199.006.00 40.199.007.00 40.199.008.00 40.199.009.00 40.199.010.00

1* 2* 3 4 5 6 7 8 9 10

*Als Sonderanfertigung erhältlich.

43

Suspensorien Maßtabelle

Suspensorien Maßtabelle

b

b

c

a

a c

Suspensorien sind als Sonderanfertigung auch in anderen Maßen und alternativer Ausstattung erhältlich (REF 49.986.999.00) Bitte verwenden Sie den Bestellschein auf S. 104. Zum vollständigen Maßnehmen eines Suspensoriums benötigen Sie 3 Maße (siehe Abb.). Messen Sie, der Einzeichnung folgend, im Fall des Maßes "a-a" zirkulär, im Fall der Maße "b-b" und "c-c" jeweils von einem Punkt zum anderen.

Art.-Bez.

Größe

für Leibumfang/cm

H II / H II L

1 - 15

bis 130

8

1-8

bis 105

8

9 - 10

bis 115

317 / 317 G

1 - 10

bis 120

Suspensorien-Beutel, Modelle 8, 317, 317G Größe

a-a/cm

b-b/cm

c-c/cm

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

20 21 23 24 25 27 29 30 32 34

17 18 20 21 23 25 27 29 30 32

13 14 15 17 18 20 21 23 25 27

Suspensorien-Beutel, Modelle H II und H II L

44

Größe

a-a/cm

b-b/cm

c-c/cm

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15

21 23 25 25 27 29 33 36 39 42 45 48 51 54 57

17 18 20 22 24 26 30 33 36 39 42 44 47 50 53

13 14 16 17 19 21 25 27 29 32 35 37 40 43 45

Hüft-Orthesen und -Bandagen Programm DynaCox® evolution Hüftorthese DynaCox® Hüftorthese HOS Hüftorthese-Stuttgart EFO Hüft-Bandage Arthrodesen-Sitzkissen

45

Übersicht Hüft-Orthesen und -Bandagen

Hüft-Orthesen und -Bandagen

HMV-Nr.:

DynaCox® evolution

DynaCox®

HOS Hüftorthese-Stuttgart

EFO Hüft-Bandage

S. 47

S. 50

S. 52

S. 54

23.05.01.0002

23.05.01.0002

23.05.01.1005

05.xx.xx.xxxx

• •

• •

• •

• •

• • • •

Primärindikationen Nach Reposition luxierter Hüftgelenke Nach Revisionseingriff Nach HüftArthroplastik Instabilität nach T.E.P. Muskuläre Dysbalance



Reizzustände bei Arthrose/ Arthritis

Ausstattung

• • •

• • •



Dynamisches Versorgungskonzept Werkzeuglos einstellbar

Dynamisches Versorgungskonzept

Einstellbare Bewegungsbegrenzung in zwei Bewegungsebenen

Dynamische Funktionsweise Monozentrisches Gelenk, einstellbar Polyzentrisches Gelenk

Besonderes Feature

Weiterführende Literatur Heisel J, Thiel C. (2015) Neue dynamische Orthese zur Behandlung des postoperativ instabilen Hüftgelenks (Typ Dynacox evolution) OUP 2015; 02: 102 - 104 Heisel, J. (2006). Dynamische Hüftorthese zur Behandlung der postoperativen Instabilität nach Hüft-TEP. In: Praxis, 42: 493. 46

Theil, J.; Zimmermann, R; Heisel, J. (2001) Häufigkeit und Managemant von Hüft-TEP Luxationen im Rahmen der orthopädischen Rehabilitation. In: Orthopädische Praxis, 37: 251.

DynaCox® evolution Hüftorthese

DynaCox® evolution Hüftorthese nach Prof. Dr. med. Heisel Die Hüftorthese DynaCox evolution vereint die körpernahe Wirkung einer Bandage (Propriozeption) mit den integrierten Stabilisationselementen einer Orthese im 3-Punkt-Prinzip. Die Hüftorthese DynaCox evolution ist die umfassende Weiterentwicklung der bewährten DynaCox Hüftorthese. Sie nutzt das erfolgreiche dynamische Prinzip zur Vermeidung von Luxationen, ohne die Muskelaktivität einzuschränken. Die Einstellungen können werkzeuglos erfolgen. Durch die flach zu öffnende Hüftspange wird das Anlegen am liegenden Patienten erleichtert. Die DynaCox evolution ist wahlweise in 2 Gelenkvarianten erhältlich. Die DynaCox evolution ist modular aufgebaut. Die Orthesen-Komponente kann universell angepasst werden, und ist mit jeder Bandagengröße kombinierbar.

Indikationen

Funktion

• Nach Reposition luxierter Hüftgelenke • Instabilität nach T.E.P. • Muskuläre Dysbalance • Nach Revisionseingriff

• Sicherung des OP-Ergebnisses • Luxationsprophylaxe • Frühfunktionelle Bewegungstherapie

Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp. aut idem aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

Vertragsarztstempel

DynaCox® evolution Hüftorthese mit ROM-Flex-Gelenk HMV-Nr.: 23.05.01.0002 Indikation: ...

aut idem

Tarif-Nr.: 35141 019

Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004)

*) a. Rückseite

Zwei Gelenk-Versionen zur Auswahl: TRI-Flex-Version • Drei gekoppelte Achsen • Passt sich dem anatomischen Drehpunkt in der Bewegung selbsttätig an • Die Flexion ist auf max. 70° begrenzt

ROM-Flex-Version • Monozentrisches Gelenk • Ermöglicht die Begrenzung der Bewegung in Flexion/Extension in Schritten von 15° 47

DynaCox® evolution Hüftorthese

DynaCox® evolution Hüftorthese Die DynaCox evolution wird konfektioniert geliefert. Wählen Sie die von Ihnen gewünschte Gelenk-Version (TRI-Flex oder ROM-Flex) und die entsprechende Größe. Der Lieferumfang enthält die Hartpart-Komponenten (Universalgröße und -Seite), die gewünschte Gelenk-Version sowie die Bandage in der gewählten Größe und Seite. Zum Bestellen können Sie auch den Faxbestellschein auf S. 105 verwenden.

Version mit TRI-Flex-Gelenk, inklusive Bandage Umfang/cm Oberschenkel*

REF links

REF rechts

Größe

23.600.101.00

23.600.201.00

S

70 - 85

40 - 52

23.600.102.00

23.600.202.00

M

85 - 100

48 - 60

23.600.103.00

23.600.203.00

L

100 - 120

56 - 68

23.600.104.00

23.600.204.00

XL

115 - 135

62 - 76

23.600.105.00

23.600.205.00

XXL

130 - 150

65 - 80

Hüfte

Version mit ROM-Flex-Gelenk, inklusive Bandage Umfang/cm Oberschenkel*

REF links

REF rechts

Größe

23.600.101.01

23.600.201.01

S

70 - 85

40 - 52

23.600.102.01

23.600.202.01

M

85 - 100

48 - 60

23.600.103.01

23.600.203.01

L

100 - 120

56 - 68

23.600.104.01

23.600.204.01

XL

115 - 135

62 - 76

23.600.105.01

23.600.205.01

XXL

130 - 150

65 - 80

Hüfte

*Beziehen Sie den Oberschenkelumfang mit ein, falls der Hüftumfang des Patienten an die nächstgrößere oder -kleinere Größe angrenzt.

48

DynaCox® evolution Hüftorthese

Zubehör Bandage für DynaCox evolution, zur Wechselversorgung.

Umfang/cm Oberschenkel* 40 - 52

REF links

REF rechts

Größe

23.601.101.00

23.601.201.00

S

Hüfte 70 - 85

23.601.102.00

23.601.202.00

M

85 - 100

48 - 60

23.601.103.00

23.601.203.00

L

100 - 120

56 - 68

23.601.104.00

23.601.204.00

XL

115 - 135

62 - 76

23.601.105.00

23.601.205.00

XXL

130 - 150

65 - 80

Weiteres Zubehör REF

Produkt

Lieferumfang

23.603.000.00

DynaCox evolution ROM-Flex-Gelenk

23.603.100.00

DynaCox evolution TRI-Flex-Gelenk links

23.603.200.00

DynaCox evolution TRI-Flex-Gelenk rechts

23.604.020.00

DynaCox evo Polsterset

Set Ersatzpolster. Empfohlen bei längerer Tragedauer.

23.604.030.00

DynaCox evo Part-Kit

Set Kunststoffbänder und Verschluss.

23.604.040.00

DynaCox evo Schiene kurz mit Pad

Seitliche Schiene, für Körpergröße unter 1,55 m empfohlen

23.604.041.00

DynaCox evo Schiene standard mit Pad

Seitliche Schiene (im Lieferumfang enthalten)

23.604.050.00

DynaCox evo Pelottenpolster mit Klett

Zusätzliches Pelottenpolster, bei besonders schlanker Anatomie

23.604.060.00

DynaCox evo Ersatzteilkit

Ersatzschrauben-Set

60.397.001.00

Kombischere

Mehrzweckschere, mit Feinzahnung

*Beziehen Sie den Oberschenkelumfang mit ein, falls der Hüftumfang des Patienten an die nächstgrößere oder -kleinere Größe angrenzt. Faxbestellschein für DynaCox evolution S. 105.

49

DynaCox® Hüftorthese

DynaCox® Hüftorthese nach Prof. Dr. med. Heisel Die DynaCox ist die dynamische Hüftorthese zur Vermeidung von Luxationen des Hüftgelenkes, die die knöchernen und muskulären Gegebenheiten gleichermaßen berücksichtigt. Die DynaCox sichert die knöchernen Strukturen des Hüftgelenkes durch das Drei-Punkt-Prinzip der Orthese und unterstützt gleichzeitig die hüftumspannende Muskulatur durch die zirkuläre Kompressions-Bandage aus 3D-Gestrick. Die Verwendung von CoolMax- und Silberfaser sorgt für ein angenehmes Hautklima und hohen Tragekomfort.

Indikationen

Funktion

• Nach Reposition luxierter Hüftgelenke • Instabilität nach T.E.P. • Muskuläre Dysbalance • Nach Revisionseingriff

• Sicherung des OP-Ergebnisses • Luxationsprophylaxe • Frühfunktionelle Bewegungstherapie

Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp. aut idem aut idem aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

Vertragsarztstempel

DynaCox® Hüftorthese mit ROM-Flex-Gelenk HMV-Nr.: 23.05.01.0002* Indikation: ...

Tarif-Nr.: 35141 019

Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004)

*) a. Rückseite

Zwei Gelenk-Versionen zur Auswahl: TRI-Flex-Version • Drei gekoppelte Achsen im TRI-Flex-Gelenk • Passt sich dem anatomischen Drehpunkt in der Bewegung selbsttätig an • Die Flexion ist auf max. 70° Beugung begrenzt

ROM-Flex-Version • Monozentrisches Gelenk • Ermöglicht die Begrenzung der Bewegung in Flexion/Extension in Schritten von 15°

50

*Auslaufteil, Lieferung solange Produkt verfügbar.

DynaCox® Hüftorthese

DynaCox® Hüftorthese Die Orthese wird nach Ihren Maßangaben von uns zusammengestellt. Bitte tragen Sie hierzu die benötigten Maße in den Fax-Bestellschein auf S. 106 ein. Alternativ können Sie auch die folgenden konfektionierten Standard-Kombinationen bestellen.

Version mit TRI-Flex-Gelenk, inklusive Bandage Umfang/cm REF links

REF rechts

Größe

U1

U2

U3 (Suprakondylär)

(Hüfte) Bandage

(Schenkel) Schenkelgurt

Kondylenspange

22.300.100.00 22.300.200.00 XS

58 - 70

32 - 44

27 - 35

22.300.101.00 22.300.201.00 S

70 - 85

40 - 52

32 - 40

22.300.102.00 22.300.202.00 M

85 - 100

48 - 60

37 - 45

22.300.103.00 22.300.203.00 L

100 - 120

56 - 68

42 - 50

22.300.104.00 22.300.204.00 XL

115 - 135

62 - 76

47 - 58

22.300.105.00 22.300.205.00 XXL

130 - 150

65 - 80

47 - 58

Version mit ROM-Flex-Gelenk, inklusive Bandage Umfang/cm REF links

REF rechts

Größe

U1

(Hüfte) Bandage

U2

U3 (Suprakondylär)

(Schenkel) Schenkelgurt

Kondylenspange

22.300.100.01 22.300.200.01 XS

58 - 70

32 - 44

27 - 35

22.300.101.01 22.300.201.01 S

70 - 85

40 - 52

32 - 40

22.300.102.01 22.300.202.01 M

85 - 100

48 - 60

37 - 45

22.300.103.01 22.300.203.01 L

100 - 120

56 - 68

42 - 50

22.300.104.01 22.300.204.01 XL

115 - 135

62 - 76

47 - 58

22.300.105.01 22.300.205.01 XXL

130 - 150

65 - 80

47 - 58

Zubehör, Bandage für die DynaCox®. Zur Wechselversorgung, inklusive Schenkelgurt

REF links

REF rechts

Größe

22.301.100.00

22.301.200.00

XS

22.301.101.00

22.301.201.00

S

22.301.102.00

22.301.202.00

M

22.301.103.00

22.301.203.00

L

22.301.104.00

22.301.204.00

XL

22.301.105.00

22.301.205.00

XXL

51

HOS Hüftorthese-Stuttgart

HOS Hüftorthese-Stuttgart Das Hüftorthesensystem für den schnellen, modularen Einsatz in der Klinik, bestehend aus stabiler Hüftfassung, multiaxialem Hüftgelenk und Oberschenkelfassung mit suprakondylärer Abstützung. Einstellbare Flexions- und Extensionsbegrenzung sowie Abduktion.

Indikationen

Funktion

• Nach Reposition luxierter Hüftgelenke • Instabilität nach T.E.P. • Nach Revisionseingriff • Nach Hüft-Arthroplastik

• Sicherung des OP-Ergebnisses • Frühfunktionelle Bewegungstherapie

Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp. aut idem aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

Vertragsarztstempel

HOS Hüftorthese-Stuttgart HMV-Nr.: 23.05.01.1005 Indikation: ...

aut idem

Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004)

Die Orthese wird nach Ihren Maßangaben von uns zusammengestellt. Bitte tragen Sie hierzu die benötigten Maße in den Fax-Bestellschein S. 107 ein. *) a. Rückseite

Bei eigener Zusammenstellung beachten Sie bitte die folgenden Größenangaben. Alternativ können Sie die vier Standardgrößen bestellen (Ausstattung jeweils Schienensystem gerade).

Version mit Doppelgelenk, Ausführung "Standard" Oberschenkel proximal/cm

Oberschenkel distal/cm

REF links

REF rechts

Größe Taillenumfang/cm Hüfte/cm

22.020.100.00

22.020.200.00

S

60 - 82

68 - 90

44 - 53

34 - 41

22.021.100.00

22.021.200.00

M

80 - 96

90 - 110

48 - 60

36 - 45

22.022.100.00

22.022.200.00

L

94 - 115

106 - 126

57 - 68

42 - 49

22.023.100.00

22.023.200.00

XL

99 - 120

111 - 131

62 - 76

46 - 56

Oberschenkel distal/cm

Version mit Doppelgelenk, Ausführung "Die Blaue"

52

REF links

REF rechts

Größe Taillenumfang/cm

Hüfte/cm

Oberschenkel proximal/cm

22.350.100.00

22.350.200.00

S

60 - 82

68 - 90

44 - 53

34 - 41

22.351.100.00

22.351.200.00

M

80 - 96

90 - 110

48 - 60

36 - 45

22.352.100.00

22.352.200.00

L

94 - 115

106 - 126

57 - 68

42 - 49

22.353.100.00

22.353.200.00

XL

99 - 120

111 - 131

62 - 76

46 - 56

HOS Hüftorthese-Stuttgart

Gelenkschienen Die Gelenkschienen sind mit Doppelgelenk ausge­stattet. Die folgenden REF dienen der Übersicht und zur Einzelbestellung.

REF

Gelenk-Typ

Ausführung

22.013.050.00

Standard

gerade

22.013.060.00

Standard

gekröpft

Gerade Schiene

Gekröpfte Schiene für adipöse Patienten

Beispiel: Mit Doppelgelenk

Gelenkschienen Das Schienen-System „Die Blaue“ mit dynamischer Abduktionsführung: Das Bein wird beim Einbeugen automatisch in Abduktion geführt.

REF

Gelenk-Typ

Ausführung

22.013.051.00

Die Blaue

gerade

22.013.061.00

Die Blaue

gekröpft

Gerade Schiene

Gekröpfte Schiene für adipöse Patienten

Beispiel: Mit dynamischer Abduktionsführung und Doppelgelenk

Knie- und Fußteil für HOS Die optionale Antirotations-Komponente kann mit allen 4 Gelenkschienen kombiniert werden. Durch die Fassung von Fuß und Unterschenkel wird die Rotation maximal eingeschränkt.

REF links

REF rechts

Größe

Schuhgröße

22.355.101.00

22.355.201.00

S

36 - 39

22.355.102.00

22.355.202.00

M

40 - 43

22.355.103.00

22.355.203.00

L

44 - 46

Schraubenset für HOS Enthält alle Schrauben, die zum Zusammenbau der HOS notwendig sind. Die Schrauben sind im Lieferumfang jeder HOS enthalten.

REF 22.013.990.00

53

EFO Hüft-Bandage

EFO Hüft-Bandage Die EFO ist eine Hüft-Bandage, die bei Reizzuständen bei Arthrose und Arthritis eingesetzt wird. Die seitlichen Führungsstäbe unterstützen die Ent­ lastung des Gelenkbereichs. Durch die Möglichkeit, einzelne Stäbe zu entnehmen, kann der Unterstützungsgrad individuell angepasst werden.

Indikationen

Funktion

• Reizzustände bei Arthrose/Arthritis • Postoperativ

• Stabilisierung der Hüfte durch gleichmäßige, zirkuläre Kompres sion der Weichteile

Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp. aut idem aut idem aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

Vertragsarztstempel

EFO Hüft-Bandage Vorgesehen für HMV-Nr.: 05.xx.xx.xxxx Indikation: ... Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004)

Tarif Nr.: 35120 011 (EFO links/rechts) *) a. Rückseite Tarif Nr.: 35120 015 (EFO doppelseitig)

Hüft-Umfang

Oberschenkel-Umfang

Elastisch führende Bandage für das Hüftgelenk, Höhe: 48 cm

REF links

REF rechts

REF doppelseitig

Größe

HüftUmfang/cm

OberschenkelUmfang/cm

40.367.101.00

40.367.201.00

40.367.301.00

1

60 - 80

40 - 55

40.367.102.00

40.367.202.00

40.367.302.00

2

70 - 100

50 - 65

40.367.103.00

40.367.203.00

40.367.303.00

3

90 - 110

55 - 70

40.367.104.00

40.367.204.00

40.367.304.00

4

100 - 130

60 - 75

Auch als Sonderanfertigung erhältlich (REF 40.367.999.00). 54

Arthrodesen-Sitzkissen

Arthrodesen-Sitzkissen Arthrodesen-Sitzkissen besitzen je nach Ausführung eine einseitig- oder doppelseitig eingearbeitete Abschrägung nach vorn. Die Vermeidung eines Beugewinkels von >75° wird unterstützt. Dadurch wird die Position des Hüftkopfes in der Hüftpfanne beim Sitzen günstiger eingestellt.

Einsatzempfehlung • Postoperativ z. B. nach TEP, optimal in Verbindung mit einer geeigneten orthetischen Versorgung • Postoperativ nach Arthrodese des Hüftgelenks • Zur Entlastung bei Arthrose

aus Polyether-Schaum, mit abnehmbarem Bezug und Abschrägung links/rechts oder doppelseitig, Breite x Tiefe x Höhe/cm: 40 x 41 x 11

REF links

REF rechts

REF doppelseitig

Farbe

41.100.100.00

41.100.200.00

41.100.300.00

bordeaux

41.101.100.00

41.101.200.00

41.101.300.00

dunkelgrün

41.102.100.00

41.102.200.00

41.102.300.00

dunkelblau

Separater Kissenbezug aus Microfaser

REF links

REF rechts

REF doppelseitig

Farbe

41.120.001.00

41.120.002.00

41.120.003.00

bordeaux

41.121.001.00

41.121.002.00

41.121.003.00

dunkelgrün

41.122.001.00

41.122.002.00

41.122.003.00

dunkelblau

55

Notizen

56

Rückenprogramm MLO Dynamic (inkl. Pelotten Typ I, II, III) Osteo-Light-Orthese Osteo-Comfort-Orthese Drei-Punkt-Korsette Hyperextensions-Orthesen AOB Rumpf-Orthesen-System Gerzer® Geradehalter Silva® Universal-Rumpfbandage

57

Übersicht Rücken- und Stabilorthesen

Rücken- und Stabilorthesen

HMV-Nr.:

MLO Dynamic-Orthese

Osteo-LightOrthese

S. 60

S. 62

23.14.02.1005

23.15.04.4012

Primärindikation Degenerative Erkrankung der LWS

• •

Muskuläre Insuffizienz Akute und chronische Bandscheibenbeschwerden Myostatische Insuffizienz

Lockerungssymptomatik

Spondylarthrose LWS-Insuffizienz mit rezidivierendem Lumbago Lumbal-/LWS-Syndrom

Lumbalgie

Ischialgie

Facettensyndrom

Lumbale Spinalkanalstenosen Nach Bandscheiben-OP zur Wirbelgelenkentlastung

• • • • • • • • • • •

Stabile Wirbelkörperfrakturen der LWS und der unteren BWS (z. B. bei Osteoporose) 58

Posttraumatische Wirbelfrakturen geringen Ausmaßes

• •

Übersicht Rücken- und Stabilorthesen

Rücken- und Stabilorthesen

HMV-Nr.:

Osteo-ComfortOrthese

Drei-PunktKorsett

HyperextenAOB Rumpfsions-Orthese Orthesen-System

S. 63

S. 64

S. 68

23.15.04.2004

23.15.04.0009

23.15.04.1006

Gerzer® Geradehalter

Silva® UniversalRumpf-Bandage

S. 70

S. 72

S. 73

23.15.01.0xxx

23.13.01.0006

05.11.01.0xxx

Primärindikation



Muskuläre Insuffizienz DeckplattenKompressionsbruch (stabile Fraktur)



Stabile Wirbelkörperfrakturen der LWS und der unteren BWS (z. B. bei Osteoporose)



Postoperativ zur Segmentstabilisierung Konservativ bei schmerzhaft segmentaler Instabilität Haltungsschwächen im Bereich des Schultergürtels Rippenprellungen und -brüche Postoperativer Stützverband Narbenschutz



• • • • • • •

59

MLO Dynamic (inkl. Pelotten Typ I, II, III)

MLO Dynamic (inkl. Pelotten Typ I, II, III) Die MLO Dynamic ist eine mobilisierende, modulare Rückenorthese. Drei Pelotten ergänzen die Seilzugorthese zum umfassenden Versorgungskonzept. Im Sinne einer schrittweisen Mobilisierung können diese indikationsbezogen ausgewählt und im Therapieverlauf nach ärztlicher Vorgabe eingesetzt werden. Das Zugelement der Orthese ist nach dem Funktionsprinzip eines Flaschenzuges ausgeführt. Dadurch kann der gewünschte Kompressionsgrad mit geringem Krauftaufwand erreicht werden.

Indikationen Pelotte Typ I

Indikationen Pelotte Typ II

• LWS-Insuffizienz mit rezidivierendem Lumbago • Lumbal-/LWS-Syndrom • Lumbalgie

• Degenerative Erkran kungen der LWS • Akute und chronische Bandscheibenbeschwerden • Myostatische Insuffizienz • Lockerungssymptomatik • Spondylarthrose

Indikationen Pelotte Typ III • Ischialgie (ohne neurolog. Ausfälle) • Facettensyndrom • Lumbale Spinalkanalstenosen

• Nach Bandscheiben-OP zur Wirbelgelenkentlastung • Posttraumatische Wirbelfrakturen geringen Ausmaßes

Funktion • Entlastung durch Entlordosierung • Funktionelle Mobilisierung der LWS

Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp. aut idem aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

MLO Dynamic Rumpforthese HMV-Nr.: 23.14.02.1005 Indikation: ...

Vertragsarztstempel

aut idem

Tarif Nr.: 31661 017 *) a. Rückseite

60

Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004)

MLO Dynamic (inkl. Pelotten Typ I, II, III)

Höhe Pelotte Typ III: 27 cm, Körpergröße unter 165 cm

REF

Größe

Hüftumfang/cm

23.510.010.00

XS

55 - 70

23.510.011.00

S

65 - 80

23.510.012.00

M

75 - 90

23.510.013.00

L

85 - 100

23.510.014.00

XL

95 - 110

23.510.015.00

2XL

105 - 120

23.510.016.00

3XL

115 - 130

Höhe Pelotte Typ III: 29 cm, Körpergröße 165 - 175 cm

REF

Größe

Hüftumfang/cm

23.510.020.00

XS

55 - 70

23.510.021.00

S

65 - 80

23.510.022.00

M

75 - 90

23.510.023.00

L

85 - 100

23.510.024.00

XL

95 - 110

23.510.025.00

2XL

105 - 120

23.510.026.00

3XL

115 - 130

Höhe Pelotte Typ III: 31 cm, Körpergröße über 175 cm

REF

Größe

Hüftumfang/cm

23.510.030.00

XS

55 - 70

23.510.031.00

S

65 - 80

23.510.032.00

M

75 - 90

23.510.033.00

L

85 - 100

23.510.034.00

XL

95 - 110

23.510.035.00

2XL

105 - 120

23.510.036.00

3XL

115 - 130

Einen Faxbestellschein zur MLO Dynamic finden Sie auf S. 108.

61

Osteo-Light-Orthese

Osteo-Light-Orthese Die Osteo-Light-Orthese ist eine zeitgemäße Versorgungsmöglichkeit in der konservativen Osteoporose-Therapie. Sie sorgt für eine dynamische Aufrichtung des Schultergürtels, wodurch die Körperhaltung stabilisiert wird und die Gefahr eines Sturzes reduziert werden kann. Gleichzeitig führt die aktive Aufrichtung zu einem Trainingseffekt der Muskulatur bei Bewegung und wirkt damit der Atrophie-Neigung entgegen. Die seitliche Ringführung der Gurte erlaubt ein stufenloses Einstellen des dynamischen Aufrichtungsgrads.

Indikationen

Funktion

• Stabile, osteoporotische Wirbelkörperfrakturen • Muskuläre Insuffizienz

• • •

Aufrichtung des Schultergürtels Stabilisierung der Wirbelsäule Unterstützung der Rückenund Bauchmuskulatur

Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp. aut idem aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

Vertragsarztstempel

Osteo-Light-Orthese HMV-Nr.: 23.15.04.4012 Indikation: ...

aut idem

Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004)

Tarif Nr.: 31013 021 *) a. Rückseite

Lange Ausführung, Körpergröße über 165 cm Kurze Ausführung, Körpergröße unter 165 cm

62

REF lange Ausführung

REF kurze Ausführung

Größe

Umfangsmaß/cm

22.410.001.00 22.410.002.00 22.410.003.00 22.410.004.00 22.410.005.00 22.410.006.00

22.411.001.00 22.411.002.00 22.411.003.00 22.411.004.00 22.411.005.00 22.411.006.00

S M L XL 2XL 3XL

72 - 82 82 - 92 92 - 102 102 - 112 112 - 122 122 - 132

Einen Faxbestellschein zur Osteo-Light-Orthese finden Sie auf S. 109.

Osteo-Comfort-Orthese

Osteo-Comfort-Orthese Die Osteo-Comfort-Orthese kombiniert einen Wirbelsäulen-Reklinator mit einer funktionellen Lumbal-Orthese mit Seilzugverschluss. Sie dient der aktiven, dynamischen Aufrichtung des Schultergürtels und Stabilisierung der Wirbelsäule. Die Osteo-Comfort-Orthese kann angezogen werden ohne Verdrehen des Oberkörpers. Das Zugelement der Orthese ist nach dem Funktionsprinzip eines Flaschenzuges ausgeführt. Dadurch kann der gewünschte Kompressionsgrad mit geringem Krauftaufwand erreicht werden.

Indikationen

Funktion

• Stabile Wirbelkörperbrüche (Th 8 - L5) • Deckplatten-Kompressionsbruch (stabile Fraktur) • Lumbale Instabilität • Impressionsfraktur • Tumor in Wirbelsäule

• Aufrichtung des Schultergürtels • Stabilisierung der Wirbelsäule • Unterstützung der Rücken- und Bauchmuskulatur

Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp. aut idem aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

Vertragsarztstempel

Osteo-Comfort-Orthese HMV-Nr.: 23.15.04.2004 Indikation: ...

aut idem

Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004)

Tarif-Nr.: 31013 026 *) a. Rückseite

Lange Ausführung, Körpergröße über 165 cm Kurze Ausführung, Körpergröße unter 165 cm

REF lange Ausführung

REF kurze Ausführung

Größe

Umfangsmaß/cm

22.610.020.00 22.610.021.00 22.610.022.00 22.610.023.00 22.610.024.00 22.610.025.00 22.610.026.00

22.610.010.00 22.610.011.00 22.610.012.00 22.610.013.00 22.610.014.00 22.610.015.00 22.610.016.00

XS S M L XL 2XL 3XL

55 - 70 65 - 80 75 - 90 85 - 100 95 - 110 105 - 120 115 - 130

Einen Faxbestellschein zur Osteo-Comfort-Orthese finden Sie auf S. 110.

63

Drei-Punkt-Korsette

Drei-Punkt-Korsette Das original Drei-Punkt-Korsett nach Vogt/Bähler Rumpforthese in Leichtbauweise mit verschiedenen Verschluss-Ausführungen. Das Drei-Punkt-Korsett verbindet über einen festen Beckenring die Bereiche Schambein, Brustbein und Wirbelsäule nach dem Drei-Punkt-Prinzip. Schambeinund Rückenpelotte bilden zusätzlich eine funktionelle Einheit. Diese ermöglicht die Einstellung des Brustpelottenstabes im Sinne einer gewünschten Restbeweglichkeit bei druckloser Anlage, während sich der Patient aktiv aufrichtet. Das Drei-Punkt-Korsett ist in 2 Verschluss-Ausführungen erhältlich.

Indikationen

Funktion

• Osteoporose • Stabile Wirbelkörperfrakturen der LWS und der unteren BWS (L5 - Th11)

• Reklination im Bereich der LWS und der unteren BWS • Verhinderung der Inklination postoperativ

Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp. aut idem aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

Drei-Punkt-Korsett HMV-Nr.: 23.15.04.0009 Indikation: ...

Vertragsarztstempel

aut idem

Tarif Nr.: 31642 011

Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004)

*) a. Rückseite

Ausführung: M3 Steckverschluss

64

Ausführung: M4 Bügelverschluss

Drei-Punkt-Korsette

Drei-Punkt-Korsett M4 mit Bügelverschluss*, inkl. Frottee-Überzug-Set

REF

Größe

Taillenumfang/cm

22.200.000.00

0

46 - 58

22.200.001.00

1

58 - 75

22.200.002.00

2

75 - 90

22.200.003.00

3

90 - 105

22.200.004.00

4

105 - 120

22.200.005.00

5

120 - 135

*Einsetzbar bei einem Körpergewicht bis max. 90 kg.

Drei-Punkt-Korsett M3 mit Steckverschluss

REF

Größe

Taillenumfang/cm

21.669.000.00

0

46 - 58

21.669.001.00

1

58 - 75

21.669.002.00

2

75 - 90

21.669.003.00

3

90 - 105

21.669.004.00

4

105 - 120

21.669.005.00

5

120 - 135

Empfehlung: Frottee-Überzug-Set Für Brust-, Schambein- und Rückenpelotte (21.669. … .00 und 22.200. … .00). Bei längerfristiger Anwendung empfehlen wir die Verwendung des FrotteeÜberzug-Sets. Das Set kann von Hand gewaschen werden.

REF

Größe

20.902.000.00

0

20.902.001.00

1

20.902.002.00

2

20.902.003.00

3

20.902.004.00

4

65

Drei-Punkt-Korsette

Pelotten- und Polster-Erneuerungssatz M4 Bestehend aus Brustpelotte, Schambeinpelotte, Rückenpelotte, Beckenpolster und Bauchpolster mit Abdeckungen.

REF

Größe

21.788.010.00

0

21.788.011.00

1

21.788.012.00

2

21.788.013.00

3

21.788.014.00

4

Pelotten- und Polster-Erneuerungssatz M3 Bestehend aus Brustpelotte, Schambeinpelotte, Rückenpelotte, Beckenpolster und Bauchpolster mit Abdeckungen.

REF

Größe

21.788.000.00

0

21.788.001.00

1

21.788.002.00

2

21.788.003.00

3

21.788.004.00

4

Verschluss M4, komplett Mit Befestigungsschrauben.

REF 21.705.010.00

Verschluss M3, komplett Mit Befestigungsschrauben.

REF 21.705.000.00

Rändelmutter Für Drei-Punkt-Korsett.

REF 66

70.258.005.00

Notizen

67

Hyperextensions-Orthesen

Hyperextensions-Orthesen Rahmenorthese aus Aluminium in drei unterschiedlichen Ausführungen mit stufenloser Höhenverstellung. Die Orthese dient der Aufrichtung und Stabilisierung der LWS und BWS und entlastet wirkungsvoll die ventralen Wirbelkörperanteile. Durch die leichte, aber stabile Rahmenkonstruktion aus Aluminium wird zusätzlich das seitliche Neigen und Drehen des Oberkörpers eingeschränkt.

Indikationen

Funktion

• Stabile Wirbelkörperfrakturen im Bereich der LWS und unteren BWS z. B. bei Osteoporose

• Reklination im Bereich LWS und der unteren BWS • Konservative funktionelle Versorgung • Temporäre postoperative Versorgung

Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp. aut idem aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

Vertragsarztstempel

Hyperextensions-Orthesen HMV-Nr.: 23.15.04.1006 Indikation: ...

aut idem

Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004) *) a. Rückseite

Ausführung: seitlicher Klappverschluss (alle Modelle)

68

Modell REF 21.697. ... .00 in allen Größen wahlweise mit kurzen oder langen Seitenschienen lieferbar.

Hyperextensions-Orthesen

Ausstattungsübersicht Ausstattung

Modell

REF

21.697. ... .00 21.763. ... .00

Sternalpelotte beweglich

Ja

Ja

Oberer Bügel separat einstellbar (Grad der Aufrichtung)

Ja

Nein

Seitliche Schienen wahlweise kurz oder lang

Ja

Nein

Schambeinpelotte fest

Nein

Ja

Beckenbügel beweglich gefedert

Ja

Nein

Wasserfest

Ja

Ja

Hyperextensions-Orthese, mit Becken-Druckbügel und seitlichen, 4 federnden Spezialgelenken. Oberer Bügel sowie Zahnsegmentgelenke verstellbar. Bewegliche Brustpelotte. In kurzer oder langer Ausführung erhältlich.

Hyperextensions-Orthesen kurze Ausführung, minimale seitliche Schienengesamthöhe: 26 cm

REF

Größe

Beckenumfang/cm

21.697.001.10

S

60 - 75

21.697.002.10

M

75 - 90

21.697.003.10

L

90 - 105

21.697.004.10

XL

105 - 115

lange Ausführung, minimale seitliche Schienengesamthöhe: 30 cm

REF

Größe

Beckenumfang/cm

21.697.001.11

S

60 - 75

21.697.002.11

M

75 - 90

21.697.003.11

L

90 - 105

21.697.004.11

XL

105 - 115

mit Schambeinpelotte, minimale seitliche Schienengesamthöhe: 21 cm

REF

Größe

Beckenumfang/cm

21.763.001.10

S

60 - 75

21.763.002.10

M

75 - 90

21.763.003.10

L

90 - 105

21.763.004.10

XL

105 - 115 69

AOB Rumpf-Orthesen-System

AOB Rumpf-Orthesen-System AOB ist das Modulsystem zum schnellen Einsatz in der Klinik. Es ist anatomisch vorgeformt und kann vom Techniker individuell angepasst werden. Das Rumpfmodul kann mit Verschlüssen, Reklinationsbügeln und dorsalen Verstärkungsstäben komplettiert werden. Bitte beachten: Die Ausführung "Stark" empfiehlt sich bei normaler Taillierung des Patienten, die Ausführung "Standard" bei geringer Taillierung.

Indikationen

Funktion

• Postoperativ zur Segment stabilisierung • Konservativ bei schmerzhaft segmentaler Instabilität

• Fixation der Wirbelsäulen segmente zur Verhinderung von Inklination, Rotation und Lateralbewegungen

Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp.

aut idem

Anwendungsbeispiel Stark

aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

Vertragsarztstempel

AOB Rumpf-Orthesen-System Vorgesehen für HMV-Nr.: 23.15.01.0XXX Indikation: ...

aut idem

Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004)

ungerade REF  gerade REF

*) a. Rückseite

Standard REF

REF

Größe

Stark Brust Taille Hüfte REF Lordose 15°

22.002.001.00 22.002.002.00 22.002.003.00 22.002.004.00 22.002.005.00 22.002.006.00 22.002.007.00 22.002.008.00 22.002.009.00 22.002.010.00 22.002.011.00 22.002.012.00 22.002.013.00 22.002.014.00 22.002.015.00 22.002.016.00 22.002.017.00 22.002.018.00 22.002.019.00 22.002.020.00

22.005.001.00 22.005.002.00 22.005.003.00 22.005.004.00 22.005.005.00 22.005.006.00 22.005.007.00 22.005.008.00 22.005.009.00 22.005.010.00 22.005.011.00 22.005.012.00 22.005.013.00 22.005.014.00 22.005.015.00 22.005.016.00 22.005.017.00 22.005.018.00 22.005.019.00 22.005.020.00

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

66 59 71 64 76 74 84 69 89 76 94 84 99 92 102 92 114 94 117 101

Lordose 15°

70

(z. B. -003) für Herren (z. B. -008) für Damen

Lordose 0°

Umfang/cm

51 45 61 51 71 66 76 59 81 66 87 74 92 81 97 84 100 87 104 96

71 71 76 76 81 81 87 87 92 92 97 97 102 102 109 109 114 114 117 117

22.102.001.00 22.102.002.00 22.102.003.00 22.102.004.00 22.102.005.00 22.102.006.00 22.102.007.00 22.102.008.00 22.102.009.00 22.102.010.00 22.102.011.00 22.102.012.00 22.102.013.00 22.102.014.00 22.102.015.00 22.102.016.00 22.102.017.00 22.102.018.00 22.102.019.00 22.102.020.00

Einen Faxbestellschein für das AOB Rumpforthesen-System finden Sie auf S. 111.

REF

Lordose 0°

22.103.001.00 22.103.002.00 22.103.003.00 22.103.004.00 22.103.005.00 22.103.006.00 22.103.007.00 22.103.008.00 22.103.009.00 22.103.010.00 22.103.011.00 22.103.012.00 22.103.013.00 22.103.014.00 22.103.015.00 22.103.016.00 22.103.017.00 22.103.018.00 22.103.019.00 22.103.020.00

AOB Rumpf-Orthesen-System

AOB-Verschluss Inkl. Nieten zur Befestigung.

REF

Bezeichnung

Höhe/mm

für Größe

22.003.170.00

Verschluss für AOB

170

1-5

22.003.200.00

Verschluss für AOB

200

6 - 10

22.003.220.00

Verschluss für AOB

220

11 - 15

22.003.240.00

Verschluss für AOB

240

16 - 20

Reklinationsbügel REF

Bezeichnung

Größe

22.004.001.00

Reklinationsbügel für Modulgröße

1-6

22.004.002.00

Reklinationsbügel für Modulgröße

7 - 14

22.004.003.00

Reklinationsbügel für Modulgröße

15 - 20

Dorsale Verstärkungsstäbe (Paar) REF

Bezeichnung

Länge/mm

22.110.230.00

Dorsale Verstärkungsstäbe

230

22.110.280.00

Dorsale Verstärkungsstäbe

280

22.110.300.00

Dorsale Verstärkungsstäbe

300

22.110.320.00

Dorsale Verstärkungsstäbe

320

22.110.350.00

Dorsale Verstärkungsstäbe

350

22.110.370.00

Dorsale Verstärkungsstäbe

370

71

Gerzer® Geradehalter

Gerzer® Geradehalter Geradehalter aus vollelastischem, starkzugigem Gummiband und Klettverschluss vorn. Durch den elastisch mahnenden Zug der Gurte werden die Schultern zurückgezogen und der Patient zur Einnahme einer korrekten Haltung angehalten.

Indikationen

Funktion

• Haltungsschwächen im Bereich des Schultergürtels

• Elastisch mahnender Zug zur Haltungsunterstützung

Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp.

aut idem aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

Vertragsarztstempel

Gerzer Geradehalter HMV-Nr.: 23.13.01.0006 Indikation: ...

aut idem

Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004) *) a. Rückseite

aus vollelastischem Gummiband, vorn verstellbar mit Klettverschluss

72

REF

Größe

Konfektionsgröße

40.386.001.00

1

32

40.386.002.00

2

34 - 36

40.386.003.00

3

38 - 40

40.386.004.00

4

42 - 44

40.386.005.00

5

46 - 48

40.386.006.00

6

50 - 52

40.386.007.00

7

54

Silva® Universal-Rumpfbandage

Silva® Universal-Rumpfbandage Rumpfbandage aus hautfreundlichem und dauerelastischem Material. Durch Klettverschluss in der Weite stufenlos verstellbar.

Indikationen

Funktion

• Rippenprellungen und -brüche • Postoperativer Stützverband • Narbenschutz

• Leichte Kompression auf die betroffene Rumpfpartie • Geprellte oder gebrochene Rippen werden gestützt • Noch nicht verheilte Narben werden gehalten

Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp. aut idem aut idem aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

Vertragsarztstempel

Silva-Bandage vorgesehen für HMV-Nr.: 05.11.01.0xxx Indikation: ... Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004)

*) a. Rückseite

Dauerelastisch, ca. 24 cm hoch, weiß, Material: 37% Polyamid, 35% Baumwolle, 17% Viskose, 11% Elasthan.

REF

Größe

Taillenumfang/cm

40.368.001.00

1

65 - 75

40.368.002.00

2

75 - 90

40.368.003.00

3

90 - 110

40.368.004.00

4

110 - 130

73

Notizen

74

Schulter-Orthesen Schulter-Immobilizer

75

Schulter-Immobilizer

Schulter-Immobilizer Der Schulter-Immobilizer dient zur Stabilisierung und Ruhigstellung der Schulter. Schulter- und Taillengurt lassen sich unkompliziert individuell anpassen, während die großzügig geschnittene Armmanschette selbst für große Verbände genügend Raum bietet. Der Immobilizer ist in vier Größen erhältlich.

Indikationen

Funktion

• Immobilisierung und Ruhig­stellung der Schulter und des Armes bei konservativer Behandlung von Weich­teilverletzungen und Armfrakturen • Postoperative Ruhigstellung

• Immobilisierung, Ruhig­stellung und Stabilisierung der Schulter, sowohl bei konservativer als auch postoperativer Behandlung.

Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp. aut idem aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

Vertragsarztstempel

Schulter-Immobilizer HMV-Nr.: 23.09.01.0080 Indikation: ...

aut idem

Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004) *) a. Rückseite

76

REF

Größe

Länge Armmanschette/cm

48.180.002.00

S

34

48.180.003.00

M

39

48.180.004.00

L

44

48.180.005.00

XL

51

Cervical-Orthesen Triko-Pren®-Wickelbinde Minerva® Ortho-Collar Repona®

77

Übersicht Cervical-Orthesen

Cervical-Orthesen

Triko-Pren®Wickelbinde

Minerva®

Ortho-Collar

Repona®

S. 79

S. 80

S. 81

S. 82

23.12.03.0022

23.12.03.2012

23.12.01.1004





HMV-Nr.:

Primärindikation Leichtes Cervicalsyndrom





Schweres Cervicalsyndrom Degenerative Erkrankung der HWS



Rheumatische Beschwerden



Schwere Spondylarthrose



Gefüge-Lockerung der oberen HWS

• • •

• •

Stufenlos einstellbar

Feinstufig einstellbar

Luxation der oberen und mittleren HWS Postoperative Versorgung

Ausstattung Verfügbare Höhenvarianten

3

3



Anlegen im Liegen ohne Anheben des Kopfes

Besonderes Feature

78

Ausschnitte im Nackenund Halsbereich für postoperativen Zugang

Ausschnitte im Nackenund Halsbereich für postoperativen Zugang

Triko-Pren®-Wickelbinde

Triko-Pren®-Wickelbinde Wickelbinde aus weichem, atmungsaktivem Schaumstoff.

Indikationen

Funktion

• Leichtes Cervicalsyndrom • Degenerative Erkrankung der HWS

• Stützung der HWS • Deutliche Bewegungseinschränkung

ca. 2 m lang

REF

8 mm dick ohne Verstärkung/Breite/cm

20.556.008.00

8

20.556.010.00

10

20.556.012.00

12

79

Minerva®

Minerva® Cervical-Stütze aus festem Schaumstoff mit hautfarbenem Trikotschlauch-Überzug und Klettverschluss. Anatomisch geformt mit Aussparung des Kehlkopfes.

Indikationen

Funktion

• Gefüge-Lockerung der oberen HWS • Leichtes Cervicalsyndrom • Rheumatische Beschwerden

• Stützung der HWS • Deutliche Bewegungseinschränkung

Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp. aut idem aut idem aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

Vertragsarztstempel

Minerva Cervical-Stütze HMV-Nr.: 23.12.03.0022 Indikation: ... Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004)

*) a. Rückseite

80

REF

Höhe vorn/cm

21.034.006.00

6

21.034.008.00

8

21.034.010.00

10

Ortho-Collar

Ortho-Collar Cervical-Orthese aus Kunststoff, mit lateralen Klettverschlüssen. Anatomisch geformt mit Ausschnitten im Nacken- und Halsbereich für postoperativen Zugang. Ruhigstellung, Stützung und Rotationssicherung der mittleren und oberen HWS mit Abstützung auf den Schultern.

Indikationen

Funktion

• Schwere Spondylarthrose • Schweres Cervicalsyndrom • Gefüge-Lockerung der oberen HWS • Postoperative Versorgung

• Leichte Extension der HWS durch Höhenverstellung im Kinn- und Nackenbereich um jeweils 15 mm

Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp. aut idem aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

Vertragsarztstempel

Ortho-Collar Cervical-Stütze HMV-Nr.: 23.12.03.2012 Indikation: ...

aut idem

Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004) *) a. Rückseite

hautfarben

REF

Größe

Halsumfang/cm

Höhe/cm

21.268.002.00

S

26 - 35

8 - 11

21.268.003.00

M

33 - 40

8 - 11

21.268.004.00

L

39 - 48

8 - 11

81

Repona®

Repona® Individuell anpassbare Cervical-Orthese aus leichtem und stabilem Aluminium. Die Repona kann problemlos an- und abgelegt werden und ist deshalb besonders gut für den klinischen Einsatz geeignet. Über Stellschrauben kann die Extension exakt eingestellt werden.

Indikationen

Funktion

• Mittleres bis schweres Cervicalsyndrom • Luxation der oberen und mittleren HWS • Postoperative Versorgungsmöglichkeit

• Fixierung der HWS in A/P- und M/L-Richtung • Rotationssicherung der HWS durch  Fixierung von Kinn und Hinterkopf mit Abstützung auf den Schultern und fester Verbindung zum Brustkorb

Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp.

aut idem aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

Vertragsarztstempel

Repona Cervical-Orthese HMV-Nr.: 23.12.01.1004 Indikation: ...

aut idem

Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004) *) a. Rückseite

verstellbar

82

REF

Größe

20.535.002.00

für Erwachsene

Kinderorthetik Programm Mignon® Spreizhose Pavlik Beuge-Bandage Coxaflex® Beuge-Spreiz-Schiene Correctio® Spreizbandage Jousto®-Orthesen Reziproke Geh-Orthese

83

Übersicht Kinderorthetik Programm

Reziproke Geh-Orthese für Kinder 90

Hüft-Orthesen und -Bandagen Programm 85

Peronäus-Orthesen Programm

84

89

Mignon® Spreizhose

Mignon® Spreizhose Klassische Spreizhose, wahlweise mit Spreizteil in definierter Spreizweite oder stufenlos verstellbarem Spreizteil.

Indikationen

Funktion

• Hüftdysplasie • Behandlung von Luxation und Subluxation des Hüftgelenks nach Reposition

• Einstellung der Hüftgelenke in Abduktion und Flexion

Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp. aut idem aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

Vertragsarztstempel

Mignon® Spreizhose HMV-Nr.: 05.05.01.0004 Indikation: ...

aut idem

Tarif Nr.: 35020 013

Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004)

*) a. Rückseite

Ausführung mit Spreizteil in konfektionierter Weite

REF

Spreizweite/cm

20.524.010.00 20.524.012.00 20.524.014.00 20.524.016.00 20.524.018.00 20.524.020.00 20.524.022.00 20.524.024.00 20.524.026.00 20.524.028.00 20.524.030.00 20.524.032.00 20.524.034.00 20.524.036.00 20.524.038.00

10 12 14 16 18 20 22 24 26 28 30 32 34 36 38

Designbeispiel, Motivabweichung möglich

Ausführung mit stufenlos verstellbarem Spreizteil

REF

Spreizweite/cm

20.525.000.00 20.525.001.00 20.525.002.00 20.525.003.00 20.525.004.00 20.525.005.00

14 - 16 15 - 18 17 - 21 20 - 25 24 - 30 29 - 37

85

Pavlik Beuge-Bandage

Pavlik Beuge-Bandage Die Pavlik Beuge-Bandage in besonders komfortabler Ausstattung. Mit der Luxationsbandage nach Pavlik kann die Hüft-Knie-Beugung der Beine im Winkel von 90° bis 120° eingestellt werden. Die Bandage besteht aus Schulterund Brustgurt sowie medial und lateral verlaufender Beingurtung mit Fußteilen. Die Fußteile besitzen eine stabile Sohlenführung, die das Einzwängen der Füße des Säuglings verhindern. Vorgenommene Einstellungen der Gurtung können dem Therapieverlauf entsprechend angepasst werden.

Indikationen

Funktion

• Hüftdysplasie • Funktionelle Behandlung der Hüftluxation

• Dynamisch funktionelle Methode

Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp. aut idem aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

Vertragsarztstempel

Pavlik Beuge-Bandage HMV-Nr.: 05.05.01.1009 Indikation: ...

aut idem

Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004)

Tarif Nr.: 35012 012 *) a. Rückseite

86

REF

Größe

Brustumfang von - bis in cm

Fußlänge max./cm

Lieferumfang

23.400.011.00

S

30 - 40

6

Brustteil Gr. S Beinteil Gr. S

23.400.012.00

S+

30 - 40

7,5

Brustteil Gr. S Beinteil Gr. M

23.400.022.00

M

40 - 50

7,5

Brustteil Gr. M Beinteil Gr. M

Coxaflex® Beuge-Spreiz-Schiene

Coxaflex® Beuge-Spreiz-Schiene nach Prof. Dr. med. J. Gekeler Die originale und gemeinsam mit Prof. Gekeler weiterentwickelte CoxaFlex Beuge-Spreiz-Schiene basiert auf einem seit mehr als 30 Jahren bewährten Versorgungskonzept (Gekeler, 1986). Sie besteht aus einem einstellbaren Gurtsystem, einer stufenlos einstellbaren Spreizschiene und dazugehörigen Beinauflageschalen. Damit zentriert CoxaFlex die Hüftgelenke in natürlicher Flexionsstellung von 90° bis 100° und Abduktionsstellung von 45° bis 50°. Diese Position der Oberschenkel verhindert zuverlässig jede luxations- und dysplasiefördernde Streck- und Adduktionsbewegung im Hüftgelenk. Die Beuge-Spreiz-Schiene CoxaFlex ermöglicht eine exakt dosierbare, zwanglose Zentrierung der unteren Extremitäten in Flexion und Abduktion. Sie dient der Ruhigstellung des Hüftkopfes bei instabiler oder dysplastischer Hüftgelenksanlage (Hüftreifestörung).

Indikationen

Funktion

• Sicherung luxationsbereiter oder -gefährdeter Hüftgelenke • Bei Hüftdysplasie • Reponierte Hüftluxation

• Zentrierung der Hüftgelenke • Einstellung der Hüftgelenke in Abduktion und Flexion

Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp.

aut idem aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

Vertragsarztstempel

Coxaflex® Beuge-Spreiz-Schiene HMV-Nr.: 23.05.02.0012 Indikation: ...

aut idem

Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004)

Tarif-Nr.: 35031 012 *) a. Rückseite

REF

Größe

Spangenspreizweite min./cm

Spangenspreiz­ weite max./cm

23.300.000.00

XS

8,0

13,5

23.300.001.00

S

9,5

16

23.300.002.00

M

11

17,5

23.300.003.00

L

12,5

19

23.300.004.00

XL

17,5

24

87

Correctio® Spreizbandage

Correctio® Spreizbandage nach Dr. Koszla Die Correctio Spreizbandage besitzt individuell einstellbare Spreizbügel, mit denen sich der gewünschte Beugewinkel stufenlos einstellen lässt.

Indikationen

Funktion

• Hüftdysplasie • Behandlung von Luxation und Subluxation des Hüftgelenks nach Reposition

• Einstellung der Hüftgelenke in Abduktion und Flexion

Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp. aut idem aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

Vertragsarztstempel

Correctio® Spreizbandage HMV-Nr.: 23.05.02.0008 Indikation: ...

aut idem

Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004) *) a. Rückseite

88

REF

Größe

Spreizweite/cm

20.519.000.00

0

16 - 20

20.519.001.00

1

20 - 24

20.519.002.00

2

22 - 26

20.519.003.00

3

26 - 30

20.519.004.00

4

30 - 34

Jousto®-Orthesen

Jousto®-Orthesen Jousto-Peronäus-Orthese, Bausatz mit vormontierter Einlage. Die Blattfeder-Konstruktion bewirkt eine aktive Anhebung des Fußes während des Gehens.

Indikationen

Versorgungsanforderung

• Fußheberschwäche • Zur Folgeversorgung von Apoplexie • Peronäuslähmung ohne Spastiken • Peronäuslähmung

• Mittelstarke bis hohe Belastung und Aktivität • Mittel- und längerfristiger Einsatzzeitraum • Erwartung der Regeneration oder dauerhafter Einsatz der Versorgung

Rezeptierung Arbeitsunfall*)

Rp. aut idem aut idem

(Bitte Leerräume durchstreichen)

Vertragsarztstempel

Jousto®-Orthesen HMV-Nr.: 23.xx.xx.xxxx (Individuelle Orthetik) Indikation: ...

aut idem

Unterschrift des Arztes Muster 16 (4. 2004)

Tarif-Nr.: 34382 029 *) a. Rückseite

für Kinder, Bausatz beige, teilweise vormontiert, mit Einlage

REF links

REF rechts

Schuhgröße

20.467.128.00

20.467.228.00

28

20.467.130.00

20.467.230.00

30

20.467.132.00

20.467.232.00

32

20.467.134.00

20.467.234.00

34

89

Reziproke Geh-Orthese

Reziproke Geh-Orthese Das Isocentric R.G.O. System ist ein Bausatz zur Herstellung einer individuellen hüftübergreifenden Geh-Orthese. Das wesentliche Element ist der Wippmechanismus, durch den das Gehen durch abwechselnd seitliche Körpergewichts-Verlagerung möglich wird. Der Wippmechanismus ist kugelgelagert, wodurch das Isocentric System mit besonders geringen Reibungsverlusten überzeugt. Eingesetzt werden kann die R.G.O. bis zu einer Lähmungshöhe von Th. 7/8, nach ärztlicher Rücksprache bis Th. 5.

Indikationen

Funktion

• Spina bifida • Angeborene und traumatische Paraplegie

• Verbesserte Herz- und Kreislauftätigkeit • Vertikalisierung des Patienten • Physiologische Gehbewegung • Reibungsarme Energieübertragung

Anwendungsbeispiel

R.G.O. Beckenbügel und Hüftgelenksysteme, komplett.

Ausführung: CONVENTIONAL* „Conventional“ ist das Standard-Verschluss-System. Die Arretierung erfolgt hierbei über einen einrastenden Arretierstift.

90

REF

Größe

Schienenlänge/cm

Beckenbreite/mm

21.529.001.00

XS

21

210

21.529.002.00

S

21

250

21.529.003.00

M

21

290

21.529.004.00

L

21

330

21.529.005.00

XL

21

380

21.529.014.00

L

29

330

21.529.015.00

XL

29

380

*28 Tage Lieferzeit. Im Falle eines Umtauschs/ einer Rückgabe innerhalb des in den AGBs festgelegten Zeitraumes fällt eine Wiedereinlagerungspauschale an.

Reziproke Geh-Orthese

Ausführung: ABDUKTION* „Abduktion“ ermöglicht durch Lösen einer Sperre ein Abduzieren der Beine. Bei einseitiger Verwendung sind bis zu 30°, bei beidseitiger Verwendung bis zu 60° Abduktion möglich. Die Sicherheit beim Sitzen auf einer Ebene (z. B. Boden) wird durch die Abduktion erhöht. Das System „Abduktion“ ist mit dem Verschluss „Conventional“ ausgestattet. Schienenlänge 21 cm

REF

Größe

Beckenbreite/mm

21.531.001.00

XS

210

21.531.002.00

S

250

21.531.003.00

M

290

21.531.004.00

L

330

21.531.005.00

XL

380

Ausführung: PRE-SELECTED* „PRE-SELECTED“ ist ein Sicherheits-Verschluss-System. Die Arretierung erfolgt in zwei Schritten, ebenso das Lösen. Der Anwender bedient den Verschlussmechanismus, um ein Öffnen oder Schließen vorzuwählen. Im zweiten Schritt wird dann durch einen leichten Schub des Oberkörpers nach vorn der Verschluss ausgelöst. Für den Anwender ergibt sich ein hoher Sicherheitsgewinn. Er hat beim Hinsetzen beide Hände frei und kann sich ggf. abstützen. Schienenlänge 21 cm

REF

Größe

Beckenbreite/mm

21.530.018.00 21.530.019.00 21.530.020.00 21.530.021.00 21.530.022.00 21.530.023.00 21.530.024.00 21.530.025.00 21.530.026.00 21.530.027.00 21.530.028.00 21.530.029.00 21.530.030.00 21.530.031.00 21.530.032.00 21.530.033.00 21.530.034.00 21.530.035.00 21.530.036.00 21.530.037.00 21.530.038.00

XS XS XS XS S S S S M M M M L L L L XL XL XL XL XL

180 190 200 210 220 230 240 250 260 270 280 290 300 310 320 330 340 350 360 370 380

*28 Tage Lieferzeit. Im Falle eines Umtauschs/einer Rückgabe innerhalb des in den AGBs festgelegten Zeitraumes fällt eine Wiedereinlagerungspauschale an.

91

Reziproke Geh-Orthese

Ausführung: PRE-SELECTED* Schienenlänge 29 cm

REF

Größe

Beckenbreite/mm

21.530.126.00

M

260

21.530.127.00

M

270

21.530.128.00

M

280

21.530.129.00

M

290

21.530.130.00

L

300

21.530.131.00

L

310

21.530.132.00

L

320

21.530.133.00

L

330

21.530.134.00

XL

340

21.530.135.00

XL

350

21.530.136.00

XL

360

21.530.137.00

XL

370

21.530.138.00

XL

380

• Hüftgelenkschienen, nur Unterteile Ausführung: CONVENTIONAL* REF links

REF rechts

Größe

Schienenlänge/cm

21.547.100.00

21.547.200.00

S

21

21.548.100.00

21.548.200.00

L

21

21.549.100.00

21.549.200.00

L

29

Ausführung: PRE-SELECTED* REF links

REF rechts

Größe

Schienenlänge/cm

21.550.100.00

21.550.200.00

S

21

21.551.100.00

21.551.200.00

L

21

21.552.100.00

21.552.200.00

L

29

Ausführung: ABDUKTION*

92

REF links

REF rechts

Größe

Schienenlänge/cm

21.553.100.00

21.553.200.00

S

21

21.554.100.00

21.554.200.00

L

21

*28 Tage Lieferzeit. Im Falle eines Umtauschs/ einer Rückgabe innerhalb des in den AGBs festgelegten Zeitraumes fällt eine Wiedereinlagerungspauschale an.

Reziproke Geh-Orthese

R.G.O.-Kniegelenkschienen mit Fallschloss* Paarweise. Erwachsene, Standard

REF

Stärke/mm

Breite/mm

Länge/mm

21.544.000.00

6,5

25

800

Erwachsene, extrastark

REF

Stärke/mm

Breite/mm

Länge/mm

21.545.000.00

9,5**

25

800

**Stärke der Oberschenkelschiene 9,5 mm, Stärke der Unterschenkelschiene 6,5 mm

Kinder, Standard

REF

Stärke/mm

Breite/mm

Länge/mm

21.546.000.00

7

20

1000

R.G.O.-Werkzeugsatz* Wird benötigt zur Montage der R.G.O.. Bestehend aus Inbusschlüsselsatz in zölligem Maß sowie Montagehilfe zum Öffnen und Schließen der Beckenbügelschraube.

REF 21.583.000.00

*28 Tage Lieferzeit. Im Falle eines Umtauschs/einer Rückgabe innerhalb des in den AGBs festgelegten Zeitraumes fällt eine Wiedereinlagerungspauschale an.

93

Notizen

94

Materialien für die Orthetik URBA-FAST Schlauchverbände Eurolen® PLUS+ Polypropylen Gipshemden Kontaktfärbepapiere

95

URBA-FAST Schlauchverbände

URBA-FAST Schlauchverbände • URBA-FAST Single Stretch Schlauchverband

Urba Fast Dauerelastischer Schlauchverband Permanently Elastic Tubular Bandage

Wilhelm Julius Teufel GmbH Robert-Bosch-Straße 15 73117 Wangen

3,5 cm breit / wide, 10 m lang / long

URBA-FAST Single Stretch ist eine universelle, rundgestrickte Binde mit hoher Querdehnungsfähigkeit. In Längsrichtung ist URBA-FAST zugstabil, d. h. besitzt dort keine Elastizität. Sie passt sich den Körperformen ideal an.

rot / red

Deutschland Telefon: 07161 15684-0 Telefax: 07161 15684-222 90.397.021.00

Rev. 2015/07

[email protected] www.teufel-international.com

REF 58.500.010.00

58.500.0XX.00

Material: 92% Viskose, 3% Polyamid, 5% Dorlastan. Latexfrei.

REF

Länge/m Breite/cm Kennfarbe Anwendung

58.500.010.00 10

3,5

rot

Kleine Extremitäten

58.500.020.00 10

6,0

grün

Mittlere Extremitäten

58.500.030.00 10

9,0

blau

Große Extremitäten

58.500.040.00 10

13,0

gelb

Große Extremitäten und kleine Rümpfe

58.500.050.00 10

18,0

beige

Große Rümpfe

• URBA-FAST Double Stretch Schlauchverband

Urba Fast Double Stretch Dauerelastischer Schlauchverband Permanently Elastic Tubular Bandage Wilhelm Julius Teufel GmbH Robert-Bosch-Straße 15 73117 Wangen Deutschland Telefon: 07161 15684-0

3,5 cm breit / wide, 10 m lang / long

rot / red

URBA-FAST Double Stretch ist eine rundgestrickte Binde, die sowohl enorm längs- als auch querelastisch ist. Durch ihre außergewöhnlich hohe Dehnbarkeit kann URBA-FAST Double Stretch vielfältig eingesetzt werden, und passt sich den Körperformen ideal an.

Telefax: 07161 15684-222 90.397.026.00

Rev. 2015/07

[email protected] www.teufel-international.com

58.501.0XX.00

REF 58.501.010.00

Material: 59% Viskose, 41% Dorlastan. Latexfrei.

REF

96

Länge/m Breite/cm Kennfarbe Anwendung

58.501.010.00 10

3,5

rot

Kleine Extremitäten

58.501.020.00 10

6,0

grün

Mittlere Extremitäten

58.501.030.00 10

9,0

blau

Große Extremitäten

58.501.040.00 10

13,0

gelb

Große Extremitäten und kleine Rümpfe

Eurolen® PLUS+

Eurolen® PLUS+ Eurolen PLUS+ ist das vielseitige Plattenmaterial für die Orthetik. Als Polyethylen 300 besitzt es ein ausgewogenes Verhältnis von Zähigkeit und Steifigkeit. Es ist im Orthesenbau über Lagerungs- und Führungsschienen bis hin zum Korsett einsetzbar.

Produktvorteile

Technische Daten

• • • • • •

• •

Ausgezeichnet thermoplastisch verformbar und tiefziehfähig Verschweißt mit sich selbst Gute Stabilität bereits bei ­ geringer Materialstärke Röntgenstrahlendurchlässig Beständig gegen viele Säuren, Laugen, Lösungsmittel und Witterung Physiologisch unbedenklich

Verarbeitungstemperatur: 125°C - 150°C Schrumpf: sehr gering

Anwendungsbeispiel

Eurolen PLUS+ ist zum Einfärben mit unseren Kontaktfärbepapieren geeignet. Unsere aktuellen Motive finden Sie ab S. 100. 1000 mm x 2000 mm

REF

Farbe

Stärke/mm

70.029.202.01

weiß

2

70.029.203.01

weiß

3

70.029.204.01

weiß

4

70.029.205.01

weiß

5

70.029.20X.01

Einzelne Platten der Stärke 2 mm können für den Versand gerollt werden. Platten ab 3 mm Stärke werden grundsätzlich als Speditionsgut versandt. Gegen einmaligen Aufpreis können Platten auf 1x1 m geteilt werden. Bitte geben Sie hierfür die REF 79.999.999.01 an.

97

Polypropylen

Polypropylen Polypropylen ist ein thermoplastisch verformbares HomopolymerisatPlattenmaterial. Es wird im Orthesenbau eingesetzt, wo eine hohe Festigkeit bei gleichzeitig minimaler Materialstärke erforderlich ist, z. B. bei NancyHilton Orthesen.

Anwendungsbeispiel

Produktvorteile

Technische Daten

• • • • • • •

• Verarbeitungstemperatur: 180°C - 200°C • Schrumpf: gering

Thermoplastisch verformbar Verschweißt mit sich selbst Hohe Festigkeit und Steifigkeit Hohe Zähigkeit Röntgenstrahlendurchlässig Beständig gegen viele Säuren, Laugen, Lösungsmittel und Witterung Physiologisch unbedenklich

1000 mm x 2000 mm

70.452.20X.01

REF

Farbe

Stärke/mm

70.452.201.01

natur

1

70.452.202.01

natur

2

70.452.203.01

natur

3

70.452.204.01

natur

4

70.452.205.01

natur

5

70.452.206.01

natur

6

Einzelne Platten der Stärke 1 mm und 2 mm können für den Versand gerollt werden. Platten ab 3 mm Stärke werden grundsätzlich als Speditionsgut versandt. Gegen einmaligen Aufpreis können Platten auf 1x1 m geteilt werden. Bitte geben Sie hierfür die REF 79.999.999.01 an.

98

Gipshemden

Gipshemden • Gipshemden, für Erwachsene Gipshemden, reine Baumwolle. Sie können sowohl zum Gipsen verwendet werden, als auch als Unterzug in der Korsettversorgung. 1/4 Arm, mit Kragen, 100% Baumwolle

REF

Größe

Rückenlänge/cm

60.414.002.00

S

86

60.414.003.00

M

93

60.414.004.00

L

100

• Gipshemden für Erwachsene, lang Gipshemden, reine Baumwolle, Ausführung lang, für größere Personen oder wenn ein möglichst großer Körperbereich abgedeckt werden soll. 1/4 Arm, mit Kragen, Lang, 100% Baumwolle

REF

Größe

Rückenlänge/cm

60.417.002.00

S

106

60.417.003.00

M

113

60.417.004.00

L

120

60.414.00x.00 / 60.417.00x.00

• Gipshemden, für Kinder Gipshemden, reine Baumwolle, in Ausführung für Kinder. Sie können sowohl zum Gipsen verwendet werden, als auch als Unterzug in der Korsettversorgung. 1/4 Arm, mit Kragen, 100% Baumwolle

REF

Größe

Rückenlänge/cm

60.415.104.00

104

60

60.415.128.00

128

70

60.415.152.00

152

78

60.415.1xx.00

99

Kontaktfärbepapiere

Kontaktfärbepapiere Zum Einsatz im Kontaktfärbeverfahren. Durch Auflegen im Heißluft- bzw. Infrarotofen können geeignete Kunststoffmaterialien eingefärbt werden. Geeignete Gurtbänder aus Kunstfasern können durch Aufbügeln gefärbt werden. Kontaktfärbepapiere sind erhältlich in VPE 2m oder 10m und werden gerollt geliefert. Das beste Färbeergebnis wird bei 150° - 200°C erreicht (PE und PP). Maßgeblich ist die maximal zulässige Verarbeitungstemperatur des zu färbenden Materials. Die resultierende Intensität der Farbe hängt ab vom verwendeten Material, dessen Grundfarbe und der möglichen Verarbeitungstemperatur.

• Humphrey Bear bunt REF

Länge/m

Breite/cm

81.181.002.00

2

80

81.181.010.00

10

80

REF

Länge/m

Breite/cm

81.174.002.00

2

80

81.174.010.00

10

80

REF

Länge/m

Breite/cm

81.159.002.00

2

80

81.159.010.00

10

80

REF

Länge/m

Breite/cm

81.160.002.00

2

80

81.160.010.00

10

80

REF

Länge/m

Breite/cm

81.161.002.00

2

80

81.161.010.00

10

80

REF

Länge/m

Breite/cm

81.183.002.00

2

80

81.183.010.00

10

80

• Farmer weiß

• Träumer

• Bob blau

• Bob rot

• Happy Flower

100

Kontaktfärbepapiere

• Crazy Animals REF

Länge/m

Breite/cm

81.184.002.00

2

80

81.184.010.00

10

80

REF

Länge/m

Breite/cm

81.209.002.00

2

80

81.209.010.00

10

80

REF

Länge/m

Breite/cm

81.227.002.00

2

80

81.227.010.00

10

80

REF

Länge/m

Breite/cm

81.228.002.00

2

80

81.228.010.00

10

80

REF

Länge/m

Breite/cm

81.229.002.00

2

80

81.229.010.00

10

80

REF

Länge/m

Breite/cm

81.230.002.00

2

80

81.230.010.00

10

80

REF

Länge/m

Breite/cm

81.231.002.00

2

80

81.231.010.00

10

80

REF

Länge/m

Breite/cm

81.233.002.00

2

80

81.233.010.00

10

80

• Ladybirds

• Clown grün

• Autos

• Fliegende Tiere

• Girlie

• Pferde

• Hunde gelb

101

Kontaktfärbepapiere

• Scottish-Blue REF

Länge/m

Breite/cm

81.224.002.00

2

80

81.224.010.00

10

80

REF

Länge/m

Breite/cm

81.152.002.00

2

80

81.152.010.00

10

80

REF

Länge/m

Breite/cm

81.203.002.00

2

80

81.203.010.00

10

80

REF

Länge/m

Breite/cm

81.226.002.00

2

80

81.226.010.00

10

80

REF

Länge/m

Breite/cm

81.173.002.00

2

80

81.173.010.00

10

80

REF

Länge/m

Breite/cm

81.216.002.00

2

80

81.216.010.00

10

80

• Rainbow

• Camouflage blau

• Jeans

• Metropolitan

• Zebra

• Fußball weiß/blau/rot REF

Länge/m

Breite/cm

81.219.002.00

2

80

81.219.010.00

10

80

REF

Länge/m

Breite/cm

81.221.002.00

2

80

81.221.010.00

10

80

• Camouflage grün

102

Kontaktfärbepapiere

• Panther REF

Länge/m

Breite/cm

81.222.002.00

2

80

81.222.010.00

10

80

• Funkis-Black squares REF

Länge/m

Breite/cm

81.223.002.00

2

80

81.223.010.00

10

80

REF

Länge/m

Breite/cm

81.225.002.00

2

80

81.225.010.00

10

80

REF

Länge/m

Breite/cm

81.232.002.00

2

80

81.232.010.00

10

80

REF

Länge/m

Breite/cm

81.234.002.00

2

80

81.234.010.00

10

80

• Schwarz

• Graffiti

• Meer

103

Bestellscheine

Bestellschein Suspensorium

+49 (0) 7161 15684 - 333 Firma:

Kundenstempel:

Kunden-Nr.: Ansprechpartner: Datum:

Unterschrift:

Zum vollständigen Maßnehmen eines Suspensoriums benötigen Sie 3 Maße (siehe Abb.). Messen Sie, der Einzeichnung folgend, im Fall des Maßes "a-a" zirkulär, im Fall der Maße "b-b" und "c-c" jeweils von einem Punkt zum anderen. b

b

c

a

a c

104

a-a in cm

b-b in cm

c-c in cm

Modelle

Gewünschte Anzahl

H II

________________________________________

H II L

________________________________________

8

________________________________________

317

________________________________________

317 G

________________________________________

Bestellscheine

Bestellschein DynaCox® evolution

+49 (0) 7161 15684 - 333 Firma:

Kundenstempel:

Kunden-Nr.: Ansprechpartner: Datum:

Unterschrift:

Maßtabelle DynaCox evolution

6 cm

Hüftumfang 6 cm über Trochanter major

cm

Höhe Trochanter major (Ausgangspunkt des Maßnehmens)

Angabe der gewünschten Seite Seite

links

rechts

Wählen Sie auf Basis des Hüftumfangsmaßes die gewünschte Größe, Seite und Gelenkversion der DynaCox evolution aus.

DynaCox evolution mit TRI-Flex-Gelenk REF links

REF rechts

Größe

Hüftumfang/cm

23.600.101.00

23.600.201.00

S

70 - 85

23.600.102.00

23.600.202.00

M

85 - 100

23.600.103.00

23.600.203.00

L

100 - 120

23.600.104.00

23.600.204.00

XL

115 - 135

23.600.105.00

23.600.205.00

2XL

130 - 150

DynaCox evolution mit ROM-Flex-Gelenk REF links

REF rechts

Größe

Hüftumfang/cm

23.600.101.01

23.600.201.01

S

70 - 85

23.600.102.01

23.600.202.01

M

85 - 100

23.600.103.01

23.600.203.01

L

100 - 120

23.600.104.01

23.600.204.01

XL

115 - 135

23.600.105.01

23.600.205.01

2XL

130 - 150

105

Bestellscheine

Bestellschein DynaCox®

+49 (0) 7161 15684 - 333 Firma:

Kundenstempel:

Kunden-Nr.: Ansprechpartner: Datum:

Unterschrift:

Maße für DynaCox Seite

links

rechts TRI-Flex (standard)

Gelenk

25 cm 6 cm



Köpergrößecm ROM-Flex

U1: Umfang 6 cm über Trochanter major

cm

Höhe Tochanter major (Ausgangspunkt des Maßnehmens)



U2: Umfang 25 cm unter Trochanter major

cm



U3: Umfang 5 cm über Patellamitte

cm

Hinweis für den Orthopädietechniker: Anhand Ihrer Angaben wird die DynaCox von uns zusammengestellt. Alternativ können Sie auch die Standard-Größen (siehe S. 62) bestellen. Für Patienten unter 160 cm Körpergröße bzw. mit einer Femurlänge