move arbeitsintegration

move arbeitsintegration Unsere Angebote werden auf den individuellen Bedarf von Langzeitarbeitslosen zugeschnitten. Der Fokus liegt dabei in der Kl...
Author: Monika Scholz
5 downloads 0 Views 2MB Size
move

arbeitsintegration

Unsere Angebote werden auf den individuellen Bedarf von Langzeitarbeitslosen zugeschnitten. Der Fokus liegt dabei in der Klärung und Stärkung von vorhandenen Ressourcen. Die Programmteilnehmenden werden gefördert und erlangen mit der Unterstützung der Job-Coaches Anschlussmöglichkeiten im Arbeitsmarkt.

«move» – ein Angebot der Stiftung Zukunft Thurgau.

ZIELE ZIELSETZUNG

Die Arbeitsintegration der Stiftung Zukunft Thurgau übernimmt eine wichtige Brückenfunktion für die Programmteilnehmenden, die zuweisenden Stellen und internen Bereiche der SZT. Sie unterstützt den Integrationsprozess in den ersten Arbeitsmarkt durch ein ergänzendes Bewerbungscoaching, eine intensive Unterstützung in der Stellenvermittlung oder ein begleitendes Job-Coaching. Der teilnehmerfokussierte Stellensuchprozess bündelt die Kräfte und erhöht die Wahrscheinlichkeit neue Arbeitsverhältnisse zu schaffen. Es ist wichtig, die Netzwerke aller Beteiligten zu nutzen, um die Stellen rasch und mit den richtigen Arbeitnehmenden zu besetzen. Der Ausbau und die Pflege der Netzwerke ist deshalb ein wesentlicher Auftrag der Arbeitsintegration.

·· Abklärung der Arbeits- und Leistungsfähigkeit ·· Tagesstruktur ermöglichen ·· Überarbeitung der Bewerbungsunterlagen und Ausbau der Selbstvermarktungskompetenzen ·· Fördern der Motivation ·· Beziehungsnetz aufbauen und erweitern ·· Arbeitserfahrung sowie aktuelle Referenzen erwerben ·· Langfristige Anstellung (Festanstellung, Praktikum) ZIELGRUPPE

«move» bietet für erwachsene Sozialhilfeempfänger, versicherte Personen bei der IV, Asylsuchende und Flüchtlinge zielorientierte Angebote an. Für Jugendliche, welche sich eine Berufslehre zum Ziel setzen, steht unsere Dienstleistung basis-job Motivationssemester zur Verfügung.

AUFNAHMEKRITERIEN

·· Kostengutsprache der zuweisenden Stelle (Gemeinde, Sozialversicherung, Versicherungen etc.) ·· Einfaches Deutsch, mindestens A1-Niveau ·· Mindestarbeitfsfähigkeit 20 % ·· Gültige Arbeitsbewilligung ANMELDUNG

Dank «move» kann ich wieder als Mechaniker arbeiten!

Die Anmeldung erfolgt über die zuweisende Stelle an den Bereich Arbeitsintegration. Das Anmeldeformular für den Auftrag, die detaillierten Programmkosten sowie weitere Informationen finden Sie auf unserer Website.

ANGEBOTE SONDIERUNGSGESPRÄCH

«move» – wir bewegen. Die Angebote von «move» sind entsprechend den individuellen Bedürfnissen der Zielgruppe vielseitig. Wir wollen die Personen zu einem nächsten Schritt bewegen.

In einem ersten Gespräch wird geklärt, wo die Person steht und welche Möglichkeiten für sie in Frage kommen. Der zuweisenden Stelle wird eine konkrete Empfehlung gemacht. KLÄRUNGSMODUL

Ziel ist die Abklärung der Arbeitsfähigkeit und Leistungsbereitschaft, sowie der Schlüsselqualifikationen. Dafür steht ein «praktisches Modul» (Arbeitseinsatz im opdi-werk oder ESRA) zur Verfügung sowie ein Assessment Modul, welches verschiedene Abklärungs-Instrumente beinhaltet. Daraus wird die beste Eingliederungsstrategie abgeleitet. Dauer: 2 Monate ARBEITSTRAINING

Erhalt oder Aufbau eines strukturierten Arbeitsalltags. Teilnehmende arbeiten in den stiftungseigenen Industriebetrieben (opdi-werk oder ESRA). Arbeitsagogen begleiten die Entwicklung der Teilnehmenden und achten darauf, welche primären Integrationsschritte möglich sind. Dauer: 3 – 6 Monate

EINSATZPLÄTZE

COACHING

Extern Für die Teilnehmenden wird ein externer Arbeitsplatz gesucht, an dem sie Arbeitserfahrungen machen und sich eine aktuelle Referenz erarbeiten können. Gleichzeitig wird nach Anschlusslösungen gesucht (bezahlte Arbeit). Intern Im Industriebereich (opdi-werk oder ESRA) nehmen die Teilnehmenden ihre Arbeitstätigkeit auf. Parallel werden sie von Agogen im Arbeitsbereich und zusätzlich von Job-Coaches begleitet, damit der Anschluss an eine bezahlte Stelle gelingt. Dauer: 3 – 6 Monate

Teilnehmende werden individuell begleitet. Ein Arbeitsvertrag zu erhalten, ist erklärtes Ziel. Teilnehmende belegen keinen Einsatzplatz der Stiftung Zukunft Thurgau. Sie können aber ausserhalb der Stiftung einer Tätigkeit nachgehen (z. Bsp. Werkhof der Gemeinde). Dauer: nach Vereinbarung

OFFICE-JOB

Teilnehmende frischen im Bürobereich (Praxisfirma office-job) ihre kaufmännischen Fähigkeiten auf und treiben ihren Wiedereinstieg in die Bürowelt voran. Dauer: 3 – 6 Monate SANA-JOB | FACILITY-JOB

Diese Angebote richten sich gezielt an Teilnehmende, welche sich entweder als Pflegehelfende oder im Hauswartungsbereich qualifizieren wollen. Während einem Praktikum im entsprechenden Bereich besuchen die Teilnehmenden externe Weiterbildungen (SRK bzw. Saurer-Module). Diese Schulungskosten fallen separat an. Dauer: 6 Monate

NACHBEGLEITUNG

Damit die Integration nachhaltig gelingt, können die Teilnehmenden von einem individuellen Coaching profitieren, evtl. mit Einbindung des Arbeitsgebers. Dauer: nach Bedarf

ARBEITSMARKT

Nachbegleitung

coaching sana-job | facility-job | office-job Einsatzplatz intern | extern

Arbeitstraining (opdi-werk/esra)

Klärungsmodul

Sondierungsgespräch START

INTEGRATION

STIFTUNG ZUKUNFT THURGAU Die Stiftung Zukunft Thurgau ist ein Dienstleistungsunternehmen, das seit 1999 Stellensuchende bei der Integration in den Erwerbsprozess begleitet und erfolgreich unterstützt. Dafür stehen unterschiedliche Integrations- und Bildungsangebote zur Verfügung, die von jährlich über 1200 erwerbslosen Menschen genutzt werden. Wir sind an 6 Standorten vertreten und decken die Bereiche Job-Coaching, Stellenvermittlung, Vermittlung/ Kompetenzzentrum für Pflegeberufe, Werkstatt/Industrie, Office, externe Einsatzplätze, Intensivcoaching und Motivationssemester für Jugendliche ab. Auf diese Weise können sich unsere Teilnehmenden in unterschiedlichen Arbeitsgebieten Referenzen und Qualifikationen für ihre Stellensuche aneignen und erhalten eine individuelle Begleitung. Je nach Bereich steht Arbeit, Bildung oder Coaching im Vordergrund – aber immer mit dem Ziel «Integration in den ersten Arbeitsmarkt».

www.stiftung-zukunft.ch

Stiftung Zukunft Thurgau | move Pestalozzistrasse 18 8570 Weinfelden www.stiftung-zukunft.ch Tel. 071 626 24 24