Leg doch bitte mal das Ding weg!

„Leg doch bitte mal das Ding weg!“ Familie und digitale Alltagsbegleiter 28. April bis 1. Mai 2017 Schloss Gollwitz Die Digitalisierung krempelt un...
3 downloads 2 Views 434KB Size
„Leg doch bitte mal das Ding weg!“ Familie und digitale Alltagsbegleiter

28. April bis 1. Mai 2017 Schloss Gollwitz

Die Digitalisierung krempelt unser Leben um. Computer, Internet und Smartphone sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Allerdings gibt es Auseinandersetzungen um die richtige Nutzung und die Menge an Lebenszeit, die für ihren Gebrauch zur Verfügung gestellt wird. Im Rahmen der Familienakademie wollen wir den generationenübergreifenden Dialog über einen angemessenen Umgang mit dem Digitalen führen und an gegenseitigem Verständnis arbeiten. Eingeladen sind Eltern und Großeltern, Paare wie Einzelne mit Kindern bis achtzehn Jahren. Für Kinder unter 6 Jahren stellen Katharina und Marlene Geyer während der Gestaltungsräume in bewährter Weise einen Raum für Spiel und Kreativität zur Verfügung. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Auch das Projekt „Junge Akademie“ des Kuratoriums der Stiftung zur Förderung der Evangelischen Akademie zu Berlin bezuschusst diese Veranstaltung. Wir laden Sie herzlich ein! Dr. Claudia Schäfer Studienleiterin Heinz-Joachim Lohmann Studienleiter

Die Evangelische Akademie zu Berlin unterstützen mit Spenden und Zustiftungen an die Stiftung zur Förderung der Evangelischen Akademie zu Berlin Einfluss nehmen – Mitgestalten – Fördern als Mitglied im Freundeskreis der Evangelischen Akademie zu Berlin

Weitere Informationen unter www.eaberlin.de oder rufen Sie uns an: (030) 20 355 – 0.

Programm

Freitag, 28. April 2017 Ab 15.30 Uhr Anreise und Anmeldung 16.30 Uhr Begrüßung und Kennenlernen Was heißt Leben in der digitalisierten Welt? Claudia Schäfer und Heinz-Joachim Lohmann Evangelische Akademie zu Berlin 18.00 Uhr Abendessen 19.00 Uhr Programmvorschau und Abendausklang Samstag, 29. April 2017 Zwischen 8.00 Uhr und 9.00 Uhr Frühstück / Andacht 9.30 Uhr

Gestaltungsraum 1 Familie digital – Fakten, Trends und Zukunftsszenarien Input und Diskussion für alle ab 14 Jahren Lena Schmidt, Kooperative Berlin Was heißt schon digital? Workshop für alle zwischen 6 und 13 Jahren Team Medienlaune, Berlin Im Anschluss gemeinsam: Kreativraum Heinz-Joachim Lohmann und Jochen Ruoff

12.30 Uhr Mittagessen 14.30 Uhr Kaffeetrinken 15.00 Uhr Gestaltungsraum 2 Actionbound – spielen und selbst bauen Claudia Schäfer Minecraft intergenerationell Tobias Thiel, Evangelische Akademie Wittenberg 18.00 Uhr Abendessen 20.00 Uhr „Ab ins Netz?!“ – Lesung, Interview, Diskussion Katja Reim, Buchautorin und Bloggerin (computerkind.de), Berlin Moderation: Claudia Schäfer

Sonntag, 30. April 2017 Zwischen 8.00 Uhr und 9.00 Uhr Frühstück / Andacht 9.30 Uhr

Gestaltungsraum 3 OPEN SPACE – Digitale Tipps von allen für alle Claudia Schäfer

12.30 Uhr Mittagessen 15.00 Uhr Gestaltungsraum 4 Neues entdecken oder Ding weg? Interaktion und Reflexion der Digitalisierung im familiären Kontext Heinz-Joachim Lohmann und Jochen Ruoff 18.00 Uhr Grillabend 20.00 Uhr „Serious games“ Tobias Thiel Montag, 1. Mai 2017 Zwischen 8.00 Uhr und 9.00 Uhr Frühstück 9.30 Uhr

Digitalisierung und Spiritualität Andacht gemeinsam gestalten Heinz-Joachim Lohmann und Jochen Ruoff

10.30 Uhr Abschlussandacht mit Gallery Walk 11.30 Uhr Auswertung und Verabschiedung 12.00 Uhr Mittagessen Ende gegen 13.30 Uhr Änderungen des Programms vorbehalten!

Tagungsort Schloss Gollwitz Schlossallee 101 14776 Gollwitz Anreise Mit der Bahn Bis Brandenburg an der Havel Regionalexpress der Linie 1 aus Richtung Berlin oder Magdeburg. Aus Richtung Rathenow fährt die ODEG den Brandenburger Hauptbahnhof regelmäßig an. Vom Bahnhof aus verkehrt die Buslinie 554 um 15.05 Uhr nach Gollwitz mit Ankunft 15:30 Uhr. Mit dem PKW Siehe Website Schloss Gollwitz http://www.schlossgollwitz.de/de/anfahrtsbeschreibung.html

Der QR-Code führt Sie zu den Informationen zu dieser Veranstaltung auf unserer Website

Tagung „Leg doch bitte mal das Ding weg!“ Tagungsleitung Heinz-Joachim Lohmann Dr. Claudia Schäfer Tagungsorganisation Kerstin Koschinski Evangelische Akademie zu Berlin Tel. (030) 203 55 – 507 mobil 0151/18 60 60 38 (während der Tagung) E-Mail [email protected] Preise 100,– EUR für Erwachsene bestehend aus Teilnahme 50,– EUR inkl. 7% Mwst Verpflegung 20,– EUR inkl. 19% Mwst Übernachtung 30,– EUR inkl. 7% Mwst Keine Ermäßigung bei teilweiser Teilnahme. Kinder Für Kinder und Jugendliche in Begleitung Erwachsener ist die Teilnahme kostenlos.

Anmeldung Online unter www.eaberlin.de bis 21. April 2017. Erst mit unserer Bestätigung wird Ihre Anmeldung verbindlich. Abmeldung Bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich. Anschließend erheben wir folgende Stornogebühren: bis einen Tag vor Veranstaltungsbeginn 30 %, danach 100% der von Ihnen bestellten Leistungen.

Evangelische Akademie zu Berlin gGmbH | Charlottenstraße 53/54 | 10117 Berlin Tel. (030) 203 55 – 0 | Fax (030) 203 55 – 550 E-Mail [email protected] | Internet www.eaberlin.de Präsident Prof. Dr. Paul Nolte | Direktor Dr. Rüdiger Sachau Sitz der Gesellschaft: Berlin | Registergericht Charlottenburg HRB 75987 B Steuernummer 27/027/37108 Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) unter http://www.eaberlin.de/service/agb Diese Veranstaltung wird ganz oder teilweise mit Bild und Ton aufgezeichnet. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie Ihr Einverständnis, dass das Bild- und Tonmaterial für Dokumentationszwecke sowie im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Veranstalters eingesetzt werden darf. Wir drucken unsere Programme klimaneutral mit Farben auf Pflanzenölbasis auf zertifiziertem Recyclingpapier.

Gestaltung: www.andesee.de, Foto: NLshop/Fotolia

Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie eine Rechnung.