KATALOG AUFSATZ - ELEMENTE APU KATALOG 2015

APU KATALOG 2015 AUFSATZ - ELEMENTE KATALOG 2 w w w. s h g i n f o . d e Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten. Inhaltsverzeichnis ...
Author: Victoria Bretz
3 downloads 0 Views 12MB Size
APU

KATALOG 2015

AUFSATZ - ELEMENTE KATALOG

2

w w w. s h g i n f o . d e

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.

Inhaltsverzeichnis

A U F S AT Z E L E M E N T E Kapitel, Inhalt

Seite

Inhaltsverzeichnis

3

System Beschreibung

4

System Übersicht

5

Fenster Anschlüsse

6

Technische Daten

7

Antriebe

8

Führungsschienen

10

Farbübersicht

12

Integrierter Insektenschutz

14

Sonder Ausführung

15

Bestellformulare

16

Allgemeine Liefer- und Verkaufsbedingungen

18

Allgemeine Geschäftsbedingungen

19

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.

w w w. s h g i n f o . d e

3

System Beschreibung Bauleistung: Fenster- und Rollladenarbeiten APu Aufsatzelemente sind dem Fenster aufgesetze Komplettsysteme bestehend aus Kasten und Behang. Das APu Aufsatzelement wird gemeinsam mit dem Fenster zeitsparend in einem Arbeitsgang eingesetzt. Der integrierte Einbau in das Mauerwerk ermöglicht einen optimalen Wandanschluß, perfekte Verputzungsarbeiten und ein problemloses Einhalten der Energie-Einspar-Verordnung (EnEV).

APu Leistungsbeschreibung Typ

APu Rollladen-Kasten-Konstruktion aus Biohartfaserplatten mit PU und Styroporkern.

Hersteller

SHG Rolladen-Systeme GmbH | Herborner Str. 7-9 | 35764 Sinn

Anforderung an die SystemEinheit Fenster mit Rollladen

Der Rollladen wird auf das Fenster mit stabilen Montagelaschen aus verzinktem Stahl aufgebaut und als Einheit zusammen mit dem Fenster auf der Baustelle eingesetzt.

Kasten Schale

Hochisolierende Kastenschale aus Biohartfaserplatte mit Spezialbeschichtung außen, Innenschale ebenfalls Biohartfaserplatte, Dämmung aus Polyurethan und Styropor.

Kasten Seitenabschluss

Formteile aus speziellem Kunststoff. Keine Kältebrücke!

Innerer Deckelabschluss

Wärmedämmendes Kunststoff-Profil, weiß mit Schaum-Isolierung, mit Klips-Verschluss, nach unten abnehmbar (nicht bei Mono).

Schall- und Wärmedämmwerte

Wärmedämmwerte (U-Wert) Kastengrößen 24 = 0,81 W/m² K Kastengrößen 27,5 = 0,85 W/m² K Kastengrößen 30 & 36 = 0,76 W/m² K Kastengrößen Mono = 0, 53 W/m² K; mit 120 mm WDVS entsprechend der EnEV. Schalldämmwerte Rw = bis 38 dB (Schallschutzklasse 3) Schalldämmwerte Rw = bis 43 dB (Schallschutzklasse 4, Sonderausf.)

Rollladen-Profile

Rollladenprofile mit Licht- und Lüftungsschlitzen, arretiert, Farbauswahl gemäß Farbkarte. Neubau-Profile 14/52 mm, aus Aluminium oder Kunststoff Mini-Profile 8/37 mm, aus Aluminium oder Kunststoff

Endleiste

Aluminium stranggepresst entsprechend Farbkarte mit Anschlagstopfen. Auf Wunsch Aluminium-Hohlkammer-Endleiste mit Anschlagwinkel möglich.

Führungsschienen

PVC Rollladenführungen weiß oder foliert. ALU in Ral-Farbe.

Welle

60 mm Achtkannt-Stahlrohrwelle, gelagert auf Kugellager

Antriebe / Antriebsvarianten

Standard Bedienung: Gurtantrieb mit 14 mm Gurt in der Laibung Alternative Antriebe: - E-Motor Antrieb - Kurbelgetriebe mit Kurbelstange - Gurtantrieb mit 23 mm Gurt in Kastenverlängerung

4

w w w. s h g i n f o . d e

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.

System Überblick APu Kurzbeschreibung Einfach, flexibel, zeitsparend. Im Neubau ist der schnelle Baufortschritt sehr wichtig. Das vorgefertigte APu-Rollladenelement wird auf das Fenster aufgesetzt und dann in einem Arbeitsgang an der Baustelle eingebaut. Nach der Fenstermontage ist gleichzeitig auch der Rollladen funktionsfähig.

Die APu-Kastenschale besteht aus einer verwindungssteifen doppelwandigen Sandwichbauweise. (Außenschale aus Biohartfaserplatte mit Spezialbeschichtung, Innenschale ebenfalls aus Biohartfaserplatte, Dämmung aus Polyurethan und Styropor) APu passt auf alle Fenster: Aluminium, Holz, Kunststoff.

APu Übersicht

3

1

6

2

9

7

3 4 5 6 7 88 9

Art. 908

5

Art. 908

8

1 2

4

Kastenschale, Bio - Hartfaserplatte Deckel, isoliert, Revision nach unten Kopfstück, Formteil (Kunststoff) Rollladenpanzer mit Endleiste Rollladen-Profile Achtkant-Welle Bedienung/ Antrieb Führungsschiene Montagelasche

APu Wärme- und Schallschutzwerte

Tiefe

Kastengröße

T/H (mm)

U-Wert (W/m² K)

ᴪ in W/ (mK)

fRsi

dB-Wert

dB-Wert

Insektenschutz

APu 24

240 / 260

0,81

0,19

0,75

bis 38 dB**

bis 43 dB**

möglich

APu 27,5

275 / 300

0,85

0,23

0,75

bis 38 dB**

bis 43 dB**

möglich

APu 30

300 / 300

0,76

0,28

0,76

bis 38 dB

bis 43 dB

möglich

APu 36

360 / 300

0,76

0,28

0,76

bis 38 dB**

bis 43 dB**

möglich

APu Mono

300 / 300

0,53*

0,14

0,80

bis 38 dB**

bis 43 dB**

möglich

* mit 120 mm WDVS ** gemäß Herstellerangaben Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.

w w w. s h g i n f o . d e

5

Fenster Anschlüsse Universal Abrollprofil (Lieferumfang) für APu 240-360

Bei Fensterrahmenstärken über 70 mm muß bei Bestellung der Profilhersteller und die Rahmenstärke angegeben werden.

Universal-Abrollprofil (Lieferumfang)

Kastenhöhe

Maß ü. Fenster

Bauseitige Abrollleiste / Traverse über dem Fenster auch möglich Kasten Aufbaumaß über dem Fenster:

Bei Kastengröße 24: Bei Kastengröße 27,5; 30 und 36:

260 mm 300 mm

Bestellhöhe: Rohlichtmaß - Kasten-Aufbaumaß - Luft = Fensterhöhe ohne Kasten ACHTUNG: Die Traverse muss zwischen den Schienen eingepasst werden.

Deckel mit Fensterrahmen verschraubt Kastenhöhe

Maß ü. Fenster

Deckel von innen durch den Fensterrahmen verschraubt. Kasten Aufbaumaßüber dem Fenster: Bei Kastengröße 24: Bei Kastengröße 27,5; 30 und 36:

260 mm 300 mm

Bestellhöhe: Rohlichtmaß - Kasten-Aufbaumaß - Luft = Fensterhöhe ohne Kasten ACHTUNG: Bauseits Dichtband zwischen Deckel und Fensterrahmen legen.

Kastenschnitte APu APu 27,5

240

APu 300

APu 360

300

275

360

201 7 48

6

241

300

236 241

300

241

196

260

236

300

APu 24

236 32

7 48

w w w. s h g i n f o . d e

32

32

32

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.

32

32

Technische Daten Kastenschnitte APu Mono APu Mono

360

3

60

Abrollprofil (Lieferumfang) für APu Mono

30

300

APu Mono (mit Aufdopplung)

52

2,5

55 100

57

32

26

40

60 40 26 32

57

24

60

60

55 100

285

211

300

211

APu - Maximale Elementhöhen (inkl. Kasten) APu 24

APu 27,5

APu 30

APu 36

APu Mono

Kunststoff-Profil (Maxi 14/52)

Standard (alle Antriebe, 60 mm Welle)

2.600

3.500

3.500

3.500

2.900

Max. Breite 2.600 mm Max. Fläche 4,5 m²

Hochschiebesicherung in Verbindung mit Motor u. Getriebe

2.300

3.200

3.200

3.200

-----

Aluminium-Profil (Maxi 14/52)

Standard (alle Antriebe, 60 mm Welle)

2.450

3.450

3.500

3.500

2.900

Max. Breite 3.800 mm Max. Fläche 8,0 m²

Hochschiebesicherung in Verbindung mit Motor u. Getriebe

2.300

3.200

3.200

3.200

-----

Kunststoff-Profil (Mini 8/38)

Standard (alle Antriebe, 60 mm Welle)

3.700

4.100

4.100

4.100

3.700

Max. Breite 1.600 mm Max. Fläche 3,0 m²

Hochschiebesicherung in Verbindung mit Motor u. Getriebe

3.400

3.900

3.900

3.900

-----

Aluminium-Profil (Mini 8/38)

Standard (alle Antriebe, 60 mm Welle)

3.700

4.100

4.100

4.100

4.200

Max. Breite 3.000 mm Max. Fläche 6,5 m²

Hochschiebesicherung in Verbindung mit Motor u. Getriebe

3.400

3.900

3.900

3.900

------

Wichtige Hinweise Einige angegebenen maximale Elementhöhen können außerhalb des Verwendungsbereiches des jeweiligen Rollladen-Profiles liegen. Technische Details zu den Rollladen-Profilen siehe FertigRollläden-Katalog-Preisliste. Eine maximale APu-Elementbreite von 3500 mm sollte aus Handlings- und Montagegründen nicht überschritten werden. Größere Einbaubreiten und Einbauhöhen als die angegebenen sind aus Gründen der Gewährleistung und Produkthaftung nicht möglich! Grundsätzlich sollte die Verbindung zwischen Fenster und Kasten mit einem Kompriband abgedichtet werden.

Bei extremen Einbausituationen, Windlagen etc. ist die Einbaufläche / -breite um mindestens 20% zu reduzieren. Bei Einsatz von zusätzlichen Schallschutz-Deckel verringert sich die max. Elementhöhe um 500 mm. Motor-Antrieb erst ab 580 mm Elementbreite möglich Kurzmotor (mit mechanischer Endabschaltung). Standardmotore ab 690 mm möglich. Ab einer APu-Elementbreite von 1.500 mm muss der Kasten zusätzlich mit dem Mauerwerk verbunden werden. Änderungen dienen dem Fortschritt und bleiben vorbehalten.

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.

w w w. s h g i n f o . d e

7

Antriebe E-Motor - die komfortabelste Bedienung Praktisch, modern, zeitgemäß. Mit intelligenten Antrieben und Steuerungen werden Rollläden zuverlässig und effektiv automatisiert. Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Motore mit mechanischer Endabschaltung (nicht bei APu Mono möglich) Motore mit elektronischer Endabschaltung und Hinderniserkennung Motore mit integriertem Funkempfänger Zeitschaltuhr | Indirekter Einbruchsschutz, automatisch auf und zu Sonnensensor | Regelt zusätzlich das Raumklima Funkbedienung | Bequem und flexibel Gruppen- und Zentralsteuerung, Bus-Technik | In vielen Varianten

Kurbelgetriebe - eine Alternative (nicht bei APu Mono möglich) Einfach, leicht und leise. Die Alternative zum Gurtantrieb. Kurbelausgang in der Laibung Das Kurbelgetriebe hat eine Untersetzung und eignet sich daher auch zum Einsatz bei großflächigen (und dadurch schweren) Rollläden. Die Kurbelstange ist aus weißem Aluminium-Rohr und wird am Ende zur Bedienung geknickt. Ausladung: 140 mm 140

Der Kurbelhalter ist aus Kunststoff (Ausladung 35 mm) und sorgt durch Festklemmen für die Halterung des ausgestreckten Kurbelgestänges.

Gurtantrieb 14 mm - die Standardbedienung (nicht bei APu Mono möglich) Die Standard-Ausführung. APu-Aufsatz-Elemente werden im Standard mit einem Aufschraub-Schwenkwickler mit 14 mm Gurt ausgestattet. Gurt-Austritt in der Laibung. Empfohlene Montagehöhe für Gurtwickler = Griffhöhe angewinkelter Unterarm (ca. 1,20 m vom Roh-Fußboden bis Mitte Gurtwickler) Achtung! Ab 3 m² Fläche (ca. 10 kg Rollladen-Gewicht) wird der Einbau eines Kurbelgetriebes oder Motorantriebes empfohlen.

Gurtantrieb 23 mm - mit Kastenverlängerung (nicht bei APu Mono möglich) Gurt-Bedienung mit besserer (Neubau-) Optik. Bedienung und Gurt-Auslaß auf dem Mauerwerk und nicht in der Laibung. Bedienung nur mit Gurtantrieb vorgesehen. Empfohlene Montagehöhe für Gurtwickler = Griffhöhe angewinkelter Unterarm (ca. 1,20 m vom Roh-Fußboden bis Mitte Gurtwickler) Achtung! Die Sturz-Aussparung für die Kastenverlängerung 70 und 100 mm muß bei der Planung berücksichtigt werden! Haltelaschen gibt es grundsätzlich nur für 70 und 100 mm Kastenüberstand.

8

w w w. s h g i n f o . d e

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.

Position Antriebe E-Motor - die komfortabelste Bedienung Keine Störkante des Antriebs im Fensterbereich! Minimale Element-Breite bei Motorantrieb: Kurzmotor (mit mechanischer Endabschaltung): 580 mm Standard: 690 mm Kabellänge bei Standard-Motoren: ca. 2,00 m (ab Motorkopf gemessen!) Achtung! Die Endpunkte der Motoren werden nur grob voreingestellt. Die Feineinstellung muss vor Ort nach Einbau erfolgen. Nach Einbau und Einstellung unbedingt Probeläufe durchführen!

Kurbelgetriebe

Störkante (A), Fensterrahmen bis Gelenkplatte außen: 10 mm Störkante, Fensterrahmen bis Gelenkplatte innen: 29 mm Maß Außenkante Fensterrahmen bis Mitte Kurbelstange: 18 mm

1 0 1 8

Befestigung der Gelenkplatte auf dem Putz-Anschluss-Stück. Eine evtl. Revision erfolgt über den unteren Revisionsdeckel zwischen den Putz-Anschluss-Stücken.

Gurtantrieb 14 mm Störkante (A), Fensterrahmen bis Gurtdurchführung außen: 4 mm Störkante, Fensterrahmen bis Gurtdurchführung innen: 24 mm Maß Außenkante Fensterrahmen bis Mitte Gurt: 15 mm Maß “B” (= Mitte Gurtführung bis Innenkante Putzschiene): APu 24: 70 mm APu 30: 95 mm 4 2 4

Befestigung der Gurtführung auf dem Putz-Anschluss-Stück. Eine evtl. Revision erfolgt über den unteren Revisionsdeckel zwischen den Putz-Anschluss-Stücken.

B

Gurtantrieb 23 mm

Keine Störkante des Antriebs im Fensterbereich! Standard-Maß der Kastenverlängerung: 100 mm Maß Außenkante Kastenverlängerung bis Mitte Gurt: 53 mm Maß Kastenschale bis Außenkante Gurtführung: 23 mm 5 3

Eine Revision erfolgt über den unteren Revisionsdeckel zwischen den Putz-Anschluss-Stücken.

K V

2 4

Achtung! Störkantenmaße (A) unbedingt berücksichtigen (z.B. bei Fliesen, Putz etc.), damit die Funktion des Antriebs gewährleistet ist. Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.

w w w. s h g i n f o . d e

9

Führungsschienen APu-Führungsschiene - Kombinationen und Teilungen

(-34/-54)

Tür-Fenster-Kombination / -Teilung - Kupplung von Rollläden möglich - mittiger Antrieb möglich (2 mal)

Fenster-Kombination / -Teilung - Kupplung möglich - Mittiger Antrieb nicht möglich

Fenster-Kombination / -Teilung - Kupplung von Rollläden möglich - mittiger Antrieb möglich (2 mal)

APu-Führungsschiene - Standard-Führungsschiene mit Bürste Bündig mit Außenkante Fenster, entspricht Nutgrund 32 mm

Hinweis! Folierte PVC-Führungsschienen in Holzmaßerungen werden mit braunem Grundkörper, alle anderen Farben mit weißem Grundkörper geliefert.

PVC Ausführung

28

20

47

40

47

unsichtbare Befestigung durch Schraubnippel Mitte Schraubnippel: 38 mm (von Außenkante Fenster)

28

59

17 10

59 59

Aluminium Ausführung

APu-Führungsschiene - Doppel-Führungsschiene mit Bürste

26,5

47

Hinweis! Folierte PVC-Führungsschienen in Holzmaßerungen werden mit braunem Grundkörper, alle anderen Farben mit weißem Grundkörper geliefert.

36

PVC Ausführung

20 17 10

unsichtbare Befestigung durch Schraubnippel

26,5

26,5

47

77 24

Für gleichhohe Fensterkombinationen

77 24

36 72

Aluminium Ausführung

APu-Führungsschienen unten geschlossen

Unterer Führungsschienen-Abschluss Für alle Standard APu-Führungsschienen geeignet!

61

11

15,5

Montage: einfach unten in die Führungsschiene aufstecken und über eine Positionsbohrung arretieren.

48

Material: Kunststoff-Spritzgussteil, weiß

Hinweis! Der Rollladen-Panzer ist bei Verwendung der APu-Führungsschienen mindestens 74 mm schmaler als die Fensterbreite!

10

w w w. s h g i n f o . d e

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.

Führungsschienen APu-Führungsschiene - für Insektenschutz-Rollo 59 Nutgrund 32 mm unsichtbare Befestigung durch Schraubnippel Mitte Schraubnippel: 29 mm (von Außenkante Fenster)

28 58

Die Fensterposition wird nach innen gerückt. Die Insektenschutz-Rollo-Führung eingestellt und aufgeklipst. Hinweis! Folierte Führungsschienen in Holzmaßerungen werden mit braunem (Bürste schwarz) Grundkörper, alle anderen Farben mit weißem Grundkörper (Bürste grau) geliefert. 56

APu Mono-Führungsschiene - Standard-Führungsschiene mit Bürste 12

30

62

27

40

64

APu Mono Adapterprofil mit Rollladenführungsschiene beidseitig Bürsten eingezogen.

80

78

80 59

57

27

17

13

17 5

43

PVC Schiene auch in foliert lieferbar! Keine Abschlußkappen lieferbar!

40 PVC Ausführung

16

21

Einrückmaß mind. 10 mm je Seite!

39 Aluminium Ausführung

APu Mono-Führungsschiene - für Insektenschutz-Rollo 43

APu Mono Adapterprofil mit Rollladenführungsschiene für Insektenschutz beidseitig Bürsten eingezogen ( 80 x 43 mm ) Auch in foliert lieferbar! Keine Abschlußkappen lieferbar!

21

78

80 59

57

27

17

13

40

Rollladen-Führungsschienen des Fenster-Herstellers 37 32

Verwendung von Rollladen-Führungsschienen des Fensterherstellers. APu kann ohne Führungsschienen bestellt werden. Vor Bestellung Maße und Skizzen der verwendeten Profile angeben. Achtung! Die Fremd-Führungsschiene muss gegebenenfalls so weit eingerückt werden, dass sich ein Nutgrund von mindestens 32 mm ergibt.

Hinweis! Der Rollladen-Panzer ist bei Verwendung der APu-Führungsschienen mindestens 74 mm schmaler als die Fensterbreite! Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.

w w w. s h g i n f o . d e

11

Führungsschienen Standardfarben Folien Standardfarben

Farb-Nr.

Prägung

ähnl. RAL

Folienhersteller

Oregon 4

119 2001

167

--------

Renolit

Eiche Mittel

205 2089

167

--------

Renolit

Mahagoni / Sapeli

206 5021

167

--------

Renolit

Mahagoni

209 7013

167

--------

Renolit

Oregon 3

211 5008

167

--------

Renolit

Golden Oak

217 8001

167

--------

Renolit

Nußbaum

217 8007

167

--------

Renolit

Bergkiefer

306 9041

167

--------

Renolit

Eiche

314 9008

167

--------

Renolit

Douglasie

315 2009

167

--------

Renolit

Eiche dunkel

316 7004

167

--------

Renolit

6014

167

--------

Renolit

85 1805

167

--------

Renolit

Astfichte Schwarzbraun Dunkelbraun

88 7505

167

--------

Renolit

Stahlblau

51 5005

167

5011

Renolit

Moosgrün

60 0505

167

6005

Renolit

Tannengrün

61 2505

167

6009

Renolit

Basaltgrau

70 1205

167

7012

Renolit

Anthrazitgrau

70 1605

167

7016

Renolit

Silbergrau

71 5505

167

7001

Renolit

Lichtgrau

72 5105

167

7035

Renolit

Signalgrau - Glatte Folie

70 0405-083

083

7004

Renolit

Basaltgrau - Glatte Folie

70 1205-083

083

7012

Renolit

Schiefergrau - Glatte Folie

70 1505-083

083

7015

Renolit

Anthrazitgrau - Glatte Folie

70 1605-083

083

7016

Renolit

Silbergrau - Glatte Folie

71 5505-083

083

7001

Renolit

Metbrush Aluminium

436 1001

--------

Hornschuch

Anthrazitgrau

436 7003

--------

Hornschuch

Titanium (alte Farb-Nr. 436 7022)

436 7049

--------

Hornschuch

Basaltgrau (alte Farb-Nr. 436 7032)

436 7048

--------

Hornschuch

Canadian ( entspricht 216 7003 Toscana )

49195

--------

Cova

Montana ( entspricht 216 7009 Sierra )

49197

--------

Cova

Indian ( entspricht 216 7010 Nevada )

49198

--------

Cova

Siena Rosso

49233

--------

Cova

Siena Noce

49237

--------

Cova

Winchester

49240

--------

Cova

12

w w w. s h g i n f o . d e

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.

Führungsschienen Sonderfarben Folien Sonderfarben

Farb-Nr.

Prägung

ähnl. RAL

Folienhersteller

Grau Aluminium

--------

Renolit Fast Folie

Graphit Schwarz

--------

Renolit Fast Folie

Fast Silber

--------

Renolit Fast Folie

Esche weiß (02.12.91.000005-117901)

--------

Renolit Fast Folie

Cremeweiß (02.12.11.000011-116701)

--------

Renolit Fast Folie

weiß genarbt (02.12.91.000014-116801)

--------

Renolit Fast Folie

Hellelfenbein (02.12.11.000028-116701)

--------

Renolit Fast Folie

Birke Rose

--------

Hornschuch

Walnuß Amaretto

--------

Hornschuch

Walnuß Terra

--------

Hornschuch

Cremeweiß

--------

Hornschuch

weiß antik

--------

Hornschuch

Metbrush silber

--------

Hornschuch

Metbrush platin

--------

Hornschuch

Metbrush quarzgrau

--------

Hornschuch

Metbrush anthrazitgrau

--------

Hornschuch

Eiche grau

214 0005

167

--------

Renolit

Mooreiche

214 0006

167

--------

Renolit

Winterdouglasie

306 9037

167

--------

Renolit

Eiche Natur

311 8076

168

--------

Renolit

Eiche Rustikal

315 6003

167

--------

Renolit

Macore

316 2002

167

--------

Renolit

Eiche hell

316 7002

168

--------

Renolit

Eiche Natur

316 7011

167

--------

Renolit

Black Cherry

320 2001

--------

Renolit

Irish Oak

321 1005

167

--------

Renolit

Golden Beach

321 2001

167

--------

Renolit

Soft Cherry

321 4009

167

--------

Renolit

Maroni-Braun

80 9905

167

--------

Renolit

Weinrot

30 0505

167

3005

Renolit

Feuerrot

30 5405

167

3000

Renolit

Dunkelrot

30 8105

167

3011

Renolit

Brillantblau

50 0705

167

5007

Renolit

Kobaltblau

50 1305

167

5013

Renolit

Smaragdgrün

61 1005

167

6001

Renolit

Betongrau

70 2305

167

7023

Renolit

Achatgrau

70 3805

167

7038

Renolit

Quarzgrau

70 3905

167

7039

Renolit

Hellelfenbein

10 1505

167

1015

Renolit

Esche weiß

92 9405

179

--------

Renolit

Schwarzgrau - Glatte Folie

70 2105-083

083

7021

Renolit

Achatgrau - Glatte Folie

70 3805-083

083

7038

Renolit

Lichtgrau - Glatte Folie

72 5105-083

083

7035

Renolit

Irish Oak

321 1005-148

148

--------

Renolit Prestige Folie

Rustik Cherry

321 4007-195

195

--------

Renolit Prestige Folie

Cherry Blossom

321 4008-195

195

--------

Renolit Prestige Folie

Soft Cherry

321 4009-195

195

--------

Renolit Prestige Folie

Anthrazitgrau matt

49122

7016

Cova

Hazy Grey - Silbergrau glatt

49124

7001

Cova

Vermont

49254

--------

Cova

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.

w w w. s h g i n f o . d e

13

Integrierter Insektenschutz APu mit Insektenschutz-Rollo (Vertikale Ansicht) APu

APu Mono Der Insektenschutz-Rollo kann in alle Kastengrößen eingebaut werden und reduziert nicht die maximale Elementhöhe.

300

240

300,0 mm

Die Bedienung des Rollos erfolgt manuell mit FederwellenMechanik.

121,0 mm

300,0 mm

300

Verwendungsbereiche APu-Insektenschutz-Rollo:

3,0

260

110,0 mm

45

Trichter

Maximale Breite: Maximale Höhe: Maximale Fläche:

1.800 mm 2.600 mm inkl. Kasten ca. 3 m²

Insektenschutz

Die Mindest-Elementbreite bei APu-Elementen mit Insektenschutz-Rollo beträgt 600 mm!

APu mit Insektenschutz-Rollo (Horizontale Ansicht) 36

36

58

Um das Insektenschutz-Rollo einsetzen zu können, ist die Verwendung der APu-Führungsschiene Insekt erforderlich. Wird ein APu-Element gleich mit dieser Führungsschiene bestellt, ist auch die spätere Nachrüstung des Insektenschutz-Rollos möglich! Bestellbreite bei Nachrüstung = Fensterbreite (Mindestbreite 750 mm)

Durch den Einbau der Insektenschutz-Rollokassette verändert sich die Einbautiefe des Fensterrahmens!

Fensterbreite

Variante des unteren Dichtungsabschlusses

Abschluss nach innen Bürste dichtet zum Blendrahmen ab.

Dichtpos. Abbildung beispielhaft

14

w w w. s h g i n f o . d e

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.

Sonder Ausführung Putzleistenverbreiterung

Verwendbar für alle Kastentypen (außer Mono) zur Aufdoppelung des Putzkastens zur Rauminnenseite bis maximal 120 mm.

15 mm 25 mm 35 mm 45 mm 55 mm 65 mm 75 mm 85 mm 95 mm 105 mm 115 mm

Putzkante steht jeweils 15 mm über.

125 mm 135 mm

APu mit zusätlicher Schalldämmung APu-Revisionsdeckel wird mit Schwerfolie belegt. Schallschutzklasse 4 kann so erfüllt werden. Die Voraussetzungen werden nur erreicht / erfüllt, wenn bauseits alle Fenster-Anschlüsse zu APu und nach Einbau das Fenster mit APu zum Mauerwerk gut und fachmännisch abgedichtet werden. (Schalldämmung verringert die maximale Elementhöhe!)

APu-Ecklösungen (Gehrung) Außengehrung 90°

Fensterbreite

verlängertes Fensterrahmenmaß „X“: APu 24: mindestens 192 mm APu 30: mindestens 228 mm APu 36: mindestens 288 mm

90 °

KG

„X“

Innen!

(Maße in verbindung mit der APu-StandardFührungsschiene)

47

45°

„X“

47 135°

Außengehrung 45° Fen

ste

rbre

ite

KG

22,5°

verlängertes Fensterrahmenmaß „X“: APu 24: mindestens 78 mm APu 30: mindestens 94 mm APu 36: mindestens 122 mm

ACHTUNG: Bei Gehrungen sind anzugeben: - Art (innen oder außen) - Ausführung (45° bis 90°) - Fensterdetails und -maße - Konstruktions-Zeichnungen

(Maße in verbindung mit der APu-StandardFührungsschiene)

Innen!

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.

w w w. s h g i n f o . d e

15

Bestellformular Kundennummer: Name des Bestellers: Kommission: Auftragsnummer: Liefertermin: SHG-Angebots-Nr. Rollladenprofil Farbe nur Alu silber

Farbe weiß braun

Typ Kunststoff Maxi telegrau

Aufsatzelemente - APu

Universal-Abrollprofil, weiß

Fenster-Anschluss

am senkrechten Deckel (90° Gelenk)

Universal-Abrollprofil, braun

Kurbel-, Kabel-Ausgang

APu 24 am unterenDeckel (45° Gelenk)

bauseitiger Deckelanschluss

APu-System APu 30 Motor, seitlich am Kopfstück

Renolith-Nr.

Prägung-Nr.

Bemerkungen

Firmenstempel

(alle Angaben von innen gesehen)

(Skizze auf Seite 2)

Fensterahmen-Dicke

mm

mm

Achtung: Zweitfax

Alle Maße in mm! Für Gehrungen bitte Beiblatt mit Skizze anfügen!

1

3

11 12 13 14 15 41 42 43 44 45

2

E

A B C

Unterschrift

Aufschraub-Gurtwickler, weiß Schwenk-Gurtwickler, weiß Schwenk-Gurtwickler, braun Kurbelgetriebe 45° Kurbelgetriebe 90° E-Motor mechanisch E-Motor elektronisch E-Motor Funk E-Motor mechanisch, kurz E-Motor elektronisch, kurz

Antriebsart

Standard 24 | 30 | 36* Klinker 24 | 27,5 * mit Aufdopplung

Kastengröße

Standard Kastenverlängerung einseitig Kastenverlängerung 100mm mit 23mm Gurt Kastenverlängerung doppelseitig

Art

SHG-Fax: 02772 9445-50

Sonderfarbe RAL-Nr.

in Verb. mit RP+ Motor oder Kurbelgetr.

Hochschiebesicherung

verschraubt (ohne Abrollprofil) Führungsschienen-Dicke

APu 36 aufged. APu 27,5 (Klinker)

braun

mit Schwerfolie

weiß

elox. EV1

Deckelausführung zusätzliche Schalldämmung weiß

Farbe Hohlk.-Endleiste

Führungsschienen foliert

Kunststoff Mini

weiß

holz-hell

inkl.

Grundkörperfarbe weiß

K = Kastenverlängerung

schutz

Kurbel- Insekt.-

Antrieb von innen

unten geschlossen

Elementhöhe

Kasten größe

holz-dunkel

Elementbreite

Seite

3

länge

mm

Grundkörperfarbe braun

beige

Art

2

li / re

mm

ohne Führungsschienen

Aluminium Maxi Aluminium Mini ohne Rollladen

Menge

L = Leerblende G = Gehrung Rechts mm

inkl. Kasten

Links mm

(=Kastenlänge)

Bestellung von APu-Aufsatzelementen Pos. 1 mm

Putzschienenverbreiterung innen

Datum

16

mm

Jedes APu-Aufsatzelement wird individuell gefertigt und kann daher weder umgetauscht noch zurückgenommen werden. Technische Daten und Ausführung gemäß Katalogangaben. Berechnungsgrundlage ist das Element-Außenmaß inkl. Kasten (Mindestberechnung 900 x 900 mm). Zwischenmaße werden nach dem nächsthöheren Maß, geteilte Elemente nach Gesamtbreite / Höhe + Mittellager je Teilung abgerechnet. Es Gelten unsere Lieferungs- und Zahlungs- sowie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Version 01.2015

Aufdopplung innen

17

telegrau

beige

Kunststoff Mini

Aluminium Maxi

holz-dunkel

holz-hell

braun

silber

Farbe nur Alu

Menge

A

A

A

A

A

A

A

A

A

A

1

Art

Elementbreite

inkl. Kasten

mm

Elementbreite

(=Kastenlänge)

mm Rechts mm

K = Kastenverlängerung L = Leerblende G = Gehrung

F = FüSchi einger. min. 10 mm

Links mm

weiß

2

Kastengröße

li / re

Seite 3

Antrieb von innen

schutz

Insekt.-

inkl.

Grundkörperfarbe braun

Datum

mm

mm

Achtung: Zweitfax

Alle Maße in mm! Für Gehrungen bitte Beiblatt mit Skizze anfügen!

80

Führungsschienen-Dicke

mm

Fensterahmen-Dicke

Firmenstempel

3

42 43 45

2

A

1

Unterschrift

Antriebsart

* mit Aufdopplung

E-Motor elektronisch E-Motor Funk E-Motor elektronisch, kurz

Kastengröße

Standard 30 | 36*

Art

Standard

SHG-Fax: 02772 9445-50

(alle Angaben von innen gesehen)

(Skizze auf Seite 2)

Bemerkungen

Prägung-Nr.

Renolith-Nr.

Sonderfarbe RAL-Nr.

in Verb. mit RP+ und Funk Motor

Hochschiebesicherung

braun

weiß

Abrollprofil

elox. EV1

Grundkörperfarbe weiß

foliert

braun

Motor Funk, seitlich am Kopfstück

Motor elektronisch, seitlich am Kopfstück

Antrieb und Kabel-Ausgang

ohne Führungsschienen

unten geschlossen

weiß

Führungsschienen

Hohlk.-Endleiste

Farbe

APu 30 Mono

APu-System

Jedes APu-Aufsatzelement wird individuell gefertigt und kann daher weder umgetauscht noch zurückgenommen werden. Technische Daten und Ausführung gemäß Katalogangaben. Berechnungsgrundlage ist das Element-Außenmaß inkl. Kasten (Mindestberechnung 900 x 900 mm). Zwischenmaße werden nach dem nächsthöheren Maß, geteilte Elemente nach Gesamtbreite / Höhe + Mittellager je Teilung abgerechnet. Es Gelten unsere Lieferungs- und Zahlungs- sowie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Pos.

Bestellung von APu-Aufsatzelementen

ohne Rollladen

Aluminium Mini

weiß

Farbe

Rollladenprofil

Kunststoff Maxi

Typ

SHG-Angebots-Nr.

Liefertermin:

Auftragsnummer:

Kommission:

Name des Bestellers:

Kundennummer:

Aufsatzelemente - APu Mono

Aufdopplung innen ohne Putzschiene

Bestellformular

Version 01.2015

Allgemeine Liefer- und Verkaufsbedingungen

So kaufen Sie bei uns ein Wir verkaufen ausschließlich zu diesen Verkaufsbedingungen, die Sie mit Ihrer Bestellung anerkennen, sowie zu unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Entgegenstehende, oder von unseren Liefer- und Verkaufsbedingungen bzw Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Bestellers erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich Ihrer Genehmigung zugestimmt. Unsere Liefer- und Verkaufsbedingungen sowie Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von unseren Verkaufsbedingungen abweichender Bedingungen des Bestellers, die Lieferung vorbehaltlos ausführen.

Vertragsabschluss Unsere Angebote gelten für Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe. Unsere Angebote sind freibleibend, d.h. Ihre Bestellung wird erst durch unsere Auftragsbestätigung bzw. bei Lagerware durch unsere Auslieferung verbindlich. Wir behalten uns Warenverfügbarkeit, Änderungen der Produkte durch technische Weiterentwicklungen, Modellwechsel und etwaige Druckfehler vor.

Lieferzeit Alle unsere Produkte sind kurzfristig innerhalb weniger Tage lieferbar. Im Übrigen wird die voraussichtliche Lieferzeit in der Auftragsbestätigung als unverbindlicher Richtwert angegeben. Die Lieferzeiten gelten bei Angabe eines Zeitraumes ab dem Datum unserer Auftragsbestätigung, die wir Ihnen so rasch wie möglich übermitteln. Bei Erstbestellungen erfolgt die Auslieferung der Lagerware per Nachnahme. Bei Erstbestellung von Fertigrollläden, Rollladenelementen und Garagentoren kann sich die Lieferzeit wegen einer zunächst durchzuführenden Bonitätsprüfung geringfügig verlängern. Liefertage sind Arbeitstage ohne Samstage. Die Lieferfrist ist eingehalten, wenn die Ware an den Frachtführer übergeben wurde.

Preisstellung Mit Erscheinen dieses Kataloges verlieren Preisangaben für die Artikel in früheren Katalogen ihrer Gültigkeit. In unseren Preisen ist die gesetzlich vorgeschriebene Mehrwertsteuer nicht enthalten. Im Übrigen verstehen sich die Preise ab Werk, ausschließlich für volle Verpackungseinheiten. Die Mindestberechnung erfolgt bei maßgefertigten Waren wie Fertigrollläden auf 1 m², bei Längenzuschnitten auf 1 m, bei Rollladenelementen und Rolltoren nach Maßraster. Für Kleinaufträge werden in Abhängigkeit vom Netto-Warenwert je Auftrag folgende Abwicklungspauschalen erhoben: • bei Warenwert bis

25,00 Euro: 10,00 Euro

Zahlungsbedingungen Unsere Rechnungen sind innerhalb 10 Tagen ab Rechnungsdatum mit 2 % Skonto, innerhalb 30 Tagen netto zu bezahlen.

Versand Bis zu einem Netto-Warenwert von 500,00 Euro wird eine Versandpauschale in Höhe von 6,95 Euro pro Auftrag erhoben. Ab einem Netto-Warenwert von 500,00 Euro erfolgt die Lieferung kostenfrei an die Anschrift des Bestellers. Bei Fertigrollläden, Rollladenelementen und Garagentoren erfolgt der Versand in der Regel per LKW-Tour im wöchentlichen Rhythmus.Bei Rollladenzubehör erfolgt der Versand, sofern möglich, per Paketdienst. Die Versandart liegt grundsätzlich in unserem Ermessen. Kosten für gewünschte Express- oder Sonderfahrten und sonstige Beschleunigungszuschläge, sowie die dazu erforderliche Verpackung, gehen zu Lasten des Bestellers.

Rückgaberecht Sollten Sie einen gelieferten Artikel nicht behalten wollen, teilen Sie uns dies bitte innerhalb von 10 Tagen ab Anlieferung mit. Eine Warenrücknahme wird nur nach vorheriger Vereinbarung mit Rücknahmeanweisungen bei einwandfreier, originalverpackter Lagerware ausgeführt. Es wird ein Wiedereinlagerungszuschlag in Höhe von 20 % des Rechnungswertes berechnet, mindestens jedoch 10,00 Euro. Keine Rücknahme erfolgt bei auf Maß gefertigter Ware, wie Fertigrollläden, Rollladenelemente und Garagentoren.

Sonstiges Preisänderungen, abweichend von der jeweils gültigen Preisliste, sind vorbehalten. Technische Beschreibungen und Montagehinweise sind als Empfehlungen anzusehen. Einbausituationen und Windbelastung oder ähnliche äußere Einflüsse schränken die Verwendungsbereiche ein. Produktänderungen sind vorbehalten und dienen dem technischen Fortschritt.

18

w w w. s h g i n f o . d e

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.

Allgemeine Geschäftsbedingungen Zahlungsbedingungen

Rechnungen der SHG sind mit Zugang der Rechnung zur Zahlung fällig. Der Besteller hat Zahlungen an die SHG innerhalb von 30 Kalendertagen nach Rechnungszugang ohne jeden Abzug oder innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungszugang unter Abzug von 2% Skonto zu leisten. Für die Rechtzeitigkeit der Zahlung ist der Eingang bei der SHG bzw. die Gutschrift auf einem Konto der SHG maßgebend. Wechsel und Schecks werden nur zahlungshalber angenommen und gelten erst nach vorbehaltloser Gutschrift als Zahlung. Bank-, Diskont- und sonstige Spesen gehen zu Lasten des Bestellers.Bei Zahlungsverzug des Bestellers sind wir berechtigt, Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe zu fordern. Die Geltendmachung eines darüber hinausgehenden Verzugsschadens wird hierdurch nicht ausgeschlossen. Der Besteller darf mit einer Gegenforderung nur dann aufrechnen und wegen einer Gegenforderung nur dann ein Zurückbehaltungsrecht geltend machen, wenn die Gegenforderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.

Versand

Eine Versicherungen schließt die SHG nur auf ausdrückliches Verlangen und Rechnung des Bestellers ab.

Untersuchungs- und Rügepflicht

Ist der Vertrag auch für unseren Kunden ein Handelsgeschäft, so hat er die Waren unverzüglich nach ihrem Eingang zu untersuchen und, wenn sich ein Mangel oder eine Differenz in der Stückzahl zeigt, uns unverzüglich Anzeige zu machen. Unterlässt der Kunde die Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, es handele sich um einen Mangel, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Zeigt sich später ein solcher Mangel, so muss die Anzeige unverzüglich nach seiner Entdeckung gemacht werden; anderenfalls gilt die Ware auch in Ansehung dieses Mangels als genehmigt. Liegt ein offensichtlicher Mangel vor, so hat auch der Kunde, der Nichtkaufmann ist, diesen binnen einer Woche zu rügen; anderenfalls gilt die Ware als genehmigt.

Gewährleistung

Wir übernehmen keine Gewährleistung für solche Sachmängel, die auf nicht vertragsgemäßer Verwendung, normalem und technisch bedingtem Verschleiß, fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung durch den Kunden, Witterungseinflüssen sowie chemischen, elektrochemischen oder elektrischen Einflüssen (z.B. Stromschwankungen) beruhen, sofern diese Umstände nicht auf ein Verschulden von uns zurückzuführen sind. Werden unsere Einbau-, Betriebs- oder Wartungsanweisungen nicht befolgt, Änderungen am Liefergegenstand vorgenommen, Teile ausgewechselt oder Verbrauchsmaterialien verwendet, die nicht den Originalspezifikationen entsprechen, so entfällt gleichfalls jede Gewährleistung, sofern der Mangel hierauf zurückzuführen ist. Bei berechtigten Mängelrügen kann der Kunde zunächst lediglich Nacherfüllung verlangen. Diese erfolgt nach unserer Wahl durch Mängelbeseitigung oder Lieferung einer mangelfreien Sache. Vom Vertrag zurücktreten oder den Preis mindern kann der Kunde erst, wenn wir die Nacherfüllung verweigern, diese fehlschlägt, endgültig unmöglich oder dem Kunden unzumutbar ist. Sämtliche Gewährleistungsansprüche verjähren in 12 Monaten ab Ablieferung der Sache. Dies gilt nicht für solche Liefergegenstände, die entsprechend ihrer üblichen Verwendungsweise für ein Bauwerk verwendet worden sind und dessen Mangelhaftigkeit verursacht haben. In diesem Falle gilt für Mängelansprüche die gesetzliche Verjährungsfrist. Gleiches gilt bei arglistigem Verschweigen eines Mangels.

Haftungsausschluss und Haftungsbeschränkung

Schadensersatzansprüche des Kunden jeglicher Art sind ausgeschlossen, soweit sie nicht auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten unsererseits oder einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten eines unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Diese Haftungsbegrenzung gilt nicht für von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen verschuldeten Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Sie gilt ferner nicht für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz und bei schuldhafter Verletzung vertragswesentlicher Kardinalpflichten; in letzterem Fall ist unsere Haftung bei leichter und mittlerer Fahrlässigkeit begrenzt auf den vertragstypischen, vernünftigerweise vorhersehbaren Schaden.

Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur vollständigen Erfüllung des Kaufpreises vor. Ist der Vertrag auch für unseren Kunden ein Handelsgeschäft, gilt der Eigentumsvorbehalt bis zur Bezahlung sämtlicher Forderungen. Bei laufender Rechnung gilt das vorbehaltene Eigentum als Sicherung unserer Saldoforderung. Wird die Ware weiterver- oder -bearbeitet, so erfolgt dies in unserem Auftrag und zwar unentgeltlich und ohne Verpflichtung für uns derart, dass wir als Hersteller im Sinne des § 950 BGB anzusehen sind. Erfolgt die Verarbeitung mit anderen, nicht unserem Kunden gehörenden Waren, so steht uns an der neuen Sache Miteigentum im Verhältnis des Rechnungswertes der Vorbehaltsware zu den anderen verarbeiteten Waren zur Zeit der Verarbeitung zu. Die neue Sache gilt als Vorbehaltsware im Sinne dieser Bestimmungen. Die Forderungen unseres Kunden aus einer Weiterveräußerung der Vorbehaltsware werden uns bereits jetzt zur Sicherung unserer sämtlichen Forderungen aus dem Geschäftsverhältnis abgetreten. Der Besteller ist zur Weiterveräußerung der Vorbehaltsware aufgrund eines Kauf-, Werk-, Werklieferungs- oder ähnlichen Vertrages nur berechtigt und ermächtigt, wenn die Forderung aus der Weiterveräußerung auf uns übergeht. Zu anderen Verfügungen über die Vorbehaltsware ist er nicht berechtigt. Sollten Dritte irgendwelche Ansprüche auf die Vorbehaltsware erheben oder dieselbe in Beschlag nehmen, so sind wir unverzüglich zu benachrichtigen. Wir können bei Zahlungseinstellung, Beantragung oder Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Bestellers oder einem sonstigen Vermögensverfall des Bestellers verlangen, dass er uns die abgetretenen Forderungen und deren Schuldner bekannt gibt, alle zum Einzug erforderlichen Angaben macht, die dazugehörigen Unterlagen aushändigt und dem Schuldner die Abtretung mitteilt. Übersteigt der Wert der für uns bestehenden Sicherheiten unsere Forderungen um mehr als 20%, so sind wir auf Verlangen des Bestellers oder eines durch die Übersicherung beeinträchtigten Dritten insoweit zur Freigabe von Sicherheiten nach unserer Wahl verpflichtet.

Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstandergebenden für sämtliche sich zwischen den Parteien aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist 35764 Sinn, soweit der Kunde Unternehmer, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen im Sinne des § 310 Abs.1 BGB ist. Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.

w w w. s h g i n f o . d e

19

Unser Gesamtprogramm: Aufsatz-Elemente

Vorbau-Elemente

Fertig-Rollläden

Garagentore

Insektenschutz

Rollladen-Antriebe

Funk- und Steuerungstechnik

Rollladen-Zubehör

Sonnenschutz

Mit Erscheinen dieser Preisliste verlieren alle früheren Preislisten ihre Gültigkeit. Es gelten unsere Allgemeinen Liefer- und Verkaufsbedingungen sowie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Herborner Straße 7-9 35764 Sinn

fon 02772 94450 fax 02772 944550 mail [email protected] web www.shginfo.de

Version Version 01.2015 01.2015

SHG Rolladen-Systeme GmbH