ISSN: (Print) (Online) Journal homepage:

Acta Radiologica ISSN: 0001-6926 (Print) (Online) Journal homepage: http://www.tandfonline.com/loi/iaro20 V. Die Ponsregion To cite this article: (1...
1 downloads 0 Views 6MB Size
Acta Radiologica

ISSN: 0001-6926 (Print) (Online) Journal homepage: http://www.tandfonline.com/loi/iaro20

V. Die Ponsregion To cite this article: (1935) V. Die Ponsregion, Acta Radiologica, 16:sup26, 47-58, DOI: 10.3109/00016923509139250 To link to this article: http://dx.doi.org/10.3109/00016923509139250

Published online: 14 Dec 2010.

Submit your article to this journal

Article views: 24

View related articles

Full Terms & Conditions of access and use can be found at http://www.tandfonline.com/action/journalInformation?journalCode=iaro20 Download by: [37.44.204.204]

Date: 01 September 2017, At: 12:45

47

Downloaded by [37.44.204.204] at 12:45 01 September 2017

V.

DIE PONSREGION.

7 Faille, wovon 6 illustriert. Kei Sitz eines Tumors in der Ponsregion wurden folgende Rontgenveranderungen beobachtet: I. Verschiebung der hinteren Teile des 3 . Ventrikels kranialwarts. 2 . Verschiebung des oberen Teiles des Aquadukts kranialwarts. 3. Verschiebung des unteren Teiles des Aquadukts und des 4. Ventrikels dorsalwarts. 4. Seitliche Verschiebung des Aquadukts und des 4. Ventrikels wurde in einigen Fallen konstatiert. 5. Keiner oder nur unbedeutender Hydrocephalus internus. Die seitliche Verschiebung des Aquadukts und des 4. Ventrikels ist im Gegensatz zum Bild bei Kleinhirnbriickenwinkeltumoren im Verhaltnis zur Dorsalverschiebung relativ gering. Die bei drei von diesen Fallen vorkommende Erweiterung des supratentorialen Teiles des Aquadukts beruhte unserer Ansicht nach auf einer Zuklemmung des Aquadukts zwischen Tumor und Tentorium. Von differentialdiagnostischem Interesse ist das Rontgenbild bei basilarer Impression. Hier ist eine ebensolche bogenformige Dor-. salverschiebung des Aquadukts zu sehen wie bei Ponstumoren. Die Impression in der Schadelbasis ist hier fur die Diagnose entscheidend.

Downloaded by [37.44.204.204] at 12:45 01 September 2017

Zmei Priiparate von Ponstumoren, die die Dislokation des 3. Ventrihels und Aquadukts zeigen.

49

Gliom irn obersten Ted der Brucke. (I.,A., 16jahr. 8,1934. Vgl. ce.

14.

Downloaded by [37.44.204.204] at 12:45 01 September 2017

Seit J a h r Gefuhl von Druck auf dem Scheitel. Kopfschmerzen. Seit einigen Monaten Gleichgewichtsstorungen, Schwindel und Erbrechen. In den letzten zwei Wochen Parese jm rechten Arm, Bein und Fazialis sowie voriibergehende Dysarthrie und Schwierigkeiten beim Schlucken. Leichte Sackenstarre. Verschlechterung des Sehvermogens. Linksseitige -4bduzensparese. Der Befund bei der oto-neurologischen Untersuchung deutete auf rechtsseitigen Kleinhirnbruckenwinkeltumor. Zentrale Fazialjsparese auf der rechten Seite. Positiver Babinski rechts. Schiidelrtg. 0. B.

Ve&ikudogruphie: Massiger Hydrozephalus. Der 3. 1-entrikei erweitert, sein hinterer Teil kranial disloziert; in der linken Kontur ist hier eine rundliche Einbuchtung zu sehen. Der supratentoriale Teil des Aquadukts ist erweitert und nach hintenoben disloziert.

Boden des 3. Ventrikels.

i0

Downloaded by [37.44.204.204] at 12:45 01 September 2017

T u m o r im linken Teil der Ponsregion (nicht verijiziert). S., E., a3jahr. 9, 1933. Hj. lip. 26. Kopfschmerzen sowie Schwache in den Beinen und Schlaffheit im rechten Fuss seit 4 Jahren. Seit z Jahren Schwindel und seit I Jahre zunehmende Herabsetzung des Gehors auf dem linken Ohr. Parasthesien im linken Trigeminus und der linken Korperhalfte. In der letzten Zeit Doppeltsehen. Beginnende Stauungspapillen. Konvergenzparese. Doppelseitige Fazialisparese. Vestibularis- und -4kustikussymptome, die auf einen Prozess in der hinteren Schadelgrube deuten. Positiver Babinski am rechten Fuss. Schadelrtg. 0. B. Ve.ntrikulographie: Lipiodol. Bedeutende Dorsalverschiebung des Aquadukts und des 4. Ventrikels, die auch nach rechts disloziert sind. Der hintere Teil des 3 . Ventrikels ist kranialwarts gedrangt.

Downloaded by [37.44.204.204] at 12:45 01 September 2017

Sagittalaufnahme. +

4. Ventrikel.

Frontalaufnahme.

52

Downloaded by [37.44.204.204] at 12:45 01 September 2017

Ponstumor . G. O., K., 36jahr. 9. 1933. Hj. luft 1315. Seit 3 Jahren Kopfschmerzen und Erbrechen. Spater Schwindel, Gehstorung, Doppeltsehen, Parasthesien im rechten Arm. Stauungspapillen. Rechtsseitige Abduzensparese. Rechtsseitige Fazialisparese. Bei der oto-neurologischen Untersuchung Lagenystagmus, Unsicherheit bei Zeigeversuchen, fur einen Prozess hoch oben in der hinteren Schadelgrube sprechend. Bei der Operation wurde kein Tumor in der hinteren Schadelgrube gefunden, auch kein Kleinhirnbruckenwirikelturnor. Die hintere Zisterne sowie die rechte laterale Zisterne waren verstrichen. Sclzadelrtg. 0. B. Veiztrikulogvaphie: Lipiodol. Bogenformige Verschiebung des Aquadukts dorsalwarts. Der Boden des 3. Ventrikels ist in kranialer Richtung verschoben. Leichte seitliche Verschiehung des Aquadukts nach links.

Downloaded by [37.44.204.204] at 12:45 01 September 2017

53

Sagittale Aufnnhune

+

Aquadukt.

54

Downloaded by [37.44.204.204] at 12:45 01 September 2017

Tumor in. der Ponsregion, nicht verif ixiert. I