Innovative Wissenschaft und Forschung im Land Brandenburg

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur Innovative Wissenschaft und Forschung im Land Brandenburg Kooperationsbörse des Deutsch-Russischen...
Author: Mathilde Straub
2 downloads 3 Views 4MB Size
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Innovative Wissenschaft und Forschung im Land Brandenburg Kooperationsbörse des Deutsch-Russischen Forums e.V. 21. Oktober 2014 Deutsche Botschaft, Moskau Dr. Gundula Herwig www.mwfk.brandenburg.de Leiterin der Stabsstelle Internationales und EU-Angelegenheiten, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg Potsdam [email protected]

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

1. Vorbemerkungen und Standorte der Wissenschaft im Land Brandenburg 2. Internationale Zusammenarbeit der Brandenburger Wissenschaft 3. Bestandsaufnahme - Kooperationen und Partnerschaften mit Russland 4. Neue Entwicklungen 5. Was ist zu tun?

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Standorte der Wissenschaft im Land Brandenburg Hochschulen (Lehre und Forschung) 4 staatliche Universitäten 4 staatliche Fachhochschulen Außeruniversitäre Forschungseinrichtungen mehr als 20 außeruniversitäre Forschungseinrichtungen in Brandenburg

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Perspektiven für Wissenschaft und Wirtschaft Hochschul-/Forschungseinrichtung

Wirtschaftsunternehmen Öffentlicher Dienst

Hochschule / Universität Voraussetzung Hochschulzugangsberechtigung: Schulabschluss: Abitur, Fachhochschulreife – oder in Brandenburg (BB) als gleichwertig anerkannter Abschluss aus dem Ausland erweitert: geeignete berufliche Qualifikation neu: Zugangsprüfung an der Hochschule bei einem Schulabschluss, der nicht in BRD/BB zum Studium berechtigt (Option der Hochschule)

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Standorte der Hochschulen im Land Brandenburg

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Standorte der Wissenschaft - Hochschulen Universität Potsdam (UNIP) Recht, Philosophie, Human-, Sozialwissenschaften, Wirtschaft, Mathematik, Naturwissenschaften Studierende: 19.994, davon 2.161 ausländische www.uni-potsdam.de Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg (BTUCS) Ingenieur-, Naturwissenschaften, Wirtschaft, Gesundheits- und Pflegewissenschaften; Studierende: 9.553, davon 1.685 ausländische www.b-tu.de

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Europa Universität Viadrina (EUV) Recht, Kultur, Wirtschaft – großer Bezug zu Osteuropa Studierende: 6.644, davon 1.644 ausländische www.europa-uni.de Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf Schauspiel- und Filmausbildung, Filmproduktion, Filmdistribution, Animation, digitale Medienkultur, Kinematographie Studierende: 579, davon 77 ausländische www.filmuniversitaet.de

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Technische Hochschule Wildau (THWi) www.th-wildau.de Ingenieur- und Naturwissenschaften, Wirtschaft, Informatik, Recht Studierende: 4.209, davon 714 ausländische

Fachhochschule Potsdam (FHP) www.fh-potsdam.de Architektur, Städtebau, Bauingenieurwesen, Design, Informatik, Konservierung, Restaurierung, Kulturarbeit, Sozialwesen Studierende: 3.353, davon 255 ausländische

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Fachhochschule Brandenburg (FHB) www.fh-brandenburg.de Informatik, Medien, Technik, Wirtschaft Studierende: 2.780, davon 238 ausländische Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) www.hnee.de Forst- und Holzforschung, Erneuerbare Energien, Ökolandbau, Naturschutz, Reionalmanagement, Tourismus, Klimawandel Studierende: 2.022, davon 714 ausländische

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Geografische Herkunft der Studierenden (Stand 04/2014)

Studierende an der Uni Potsdam BTU Cottbus-Senftenberg Europa-Universität Viadrina TH Wildau (FH) FH Potsdam FH Brandenburg HNE Eberswalde (FH) Filmuniversität

aus Deutschland 17.833 7.868 5.000 3.495 3.098 2.542 1.909 502

Ausland 2.161 1.685 1.644 714 255 238 113 77

davon aus Russland 211 103 84 329 29 11 6 3

19.994 9.553 6.644 4.209 3.353 2.780 2.022 579

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Ausländische Studierende in Brandenburger Hochschulen WS 2013/14 THWi: 714 FHP: 255 HNEE: 113 FHB: 238 Film-Universität: 77

UNIP: 2161

EUV: 1644

BTUCS: 1685

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Internationale Zusammenarbeit in der Wissenschaft –

Strategische Partnerschaften der Hochschulen 8 Brandenburger Hochschulen entwickelten bis April 2014  119 strategische Partnerschaften mit Einrichtungen in  42 Ländern sowie durch Mitwirkung in  6 internationalen Netzwerken

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Strategische Partnerschaften I (Stand 04/2014) Staat Polen Frankreich Russland Finnland Israel Türkei Brasilien Schweiz Niederlande UK China Italien Schweden Ungarn Australien Chile Estland Mexiko Palästina Spanien Südafrika Taiwan

Anzahl 15 9 7 7 7 6 5 5 4 4 3 3 3 3 2 2 2 2 2 2 2 2

UNIP

BTUCS 8 2 2

4 4 3

EUV 3 5

THWi 1 1 3 1

FHB

1

1

FHP 1 1 2 2 1

1 1 1 2

1

2

HFF

1 1 1

1 1 1 1

4 2

1 1

3 2 1

HNEE 3 1

1

1 1

2 1

1 1

1 1

1 2

1

1 1 2

1

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Strategische Partnerschaften II (Stand 04/2014) Staat Ukraine USA Ägypten Belgien Bulgarien Indien Jordanien Kanada Kasachstan Kuba Lettland Mazedonien Namibia Österreich Portugal Rumänien Tschechien Usbekistan Vietnam Weißrussland

42 Staaten

Anzahl 2 2 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

UNIP

119

15

BTUCS

EUV

THWi

FHB 1

FHP

HNEE 1

HFF

2 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

20

12

13

11

20

19

9

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Strategische Partnerschaften der Hochschulen (Stand 04/2014)

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Forschung - in mehr als 20 außeruniversitären Forschungseinrichtungen der - 4 Einrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft (FhG) - 4 Einrichtungen der Hermann von Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren (HGF) - 9 Institute der Leibniz-Gemeinschaft (WGL) - 3 Institute der Max-Planck-Gesellschaft (MPG) - Hasso-Plattner-Institut (HPI) u. a. Forschungsthemen, Schwerpunkte, internationale Kooperationen etc. -> www.mwfk.brandenburg.de Weltweit vernetzt - wichtige „Zellen“ sind innovative regionale Forschungsnetzwerke

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Standorte der Wissenschaft – außeruniversitäre Forschung

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Standorte der Außeruniversitären Forschung im Land Brandenburg.

X

Frankfurt (Oder)

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Angebote für Hochschulen & Absolventen von Seiten der Wirtschaftsförderung des Landes Brandenburg Berufsorientierung Das Fachkräfteportal bietet einen Überblick über Lebens- und Karrierechancen in Brandenburg, informiert zu den unterschiedlichen Bereichen wie Arbeit, Wissenschaft, Freizeit und Familien und bietet zugleich eine Jobbörse www.fachkraefteportal-brandenburg.de Wegweiser Akademische Fachkräfte Ein an Unternehmen gerichteter Onlineservice. Für Studierende finden sich hier Informationen über die Hochschulen und Studiengänge in Brandenburg und Berlin sowie Informationen über relevante Förderprogramme www.wegweiser-bb.de

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Angebote für Hochschulen & Absolventen von Seiten der Wirtschaftsförderung des Landes Brandenburg Studenten „On Tour“ Bustouren für Studierende zu Brandenburger Unternehmen unterschiedlicher Branchen Studierende erhalten direkte Einblicke in Arbeitsbereiche und Produktionsstätten Die Studierenden und Absolventen können sich bei den Unternehmen vor Ort über Praktika, Abschlussarbeiten und Einstiegschancen informieren www.studenten-on-tour.de

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Angebote für Hochschulen & Absolventen von Seiten der Wirtschaftsförderung des Landes Brandenburg Existenzgründung Gründerservice der Hochschulen umfassende Informationen und Hilfestellungen zum Thema Existenzgründung

individuelle kostenlose Begleitung, Qualifizierungs- und Coachingleistungen für Gründungswillige an den Hochschulen Innovationen brauchen Mut Unterstützung innovativer Gründungsvorhaben von Akademikerinnen und Akademikern

aus EU- und Nicht-EU-Staaten Individuelle Begleitung zur Vorbereitung und Umsetzung von Gründungsideen oder Unternehmensübernahmen sowie Coaching zur Entwicklung unternehmerischer Kompetenzen in der Vorgründungsphase www.innovationen-brauchen-mut.de

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Angebote für Hochschulen & Absolventen von Seiten der Wirtschaftsförderung des Landes Brandenburg Kooperationen Innovations-Gutscheine für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) Förderung externer wissenschaftliche Beratungen und Untersuchungen, im Vorfeld der Entwicklung innovativer Produkte, Dienstleistungen oder Verfahren, (z.B. Technologie- und Marktrecherchen oder Machbarkeitsstudien) Förderung externer Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten bis zur Marktreife Innovationsfachkräfte für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) Lohnkostenförderung bei Einstellung von Hochschulabsolventen, die im Unternehmen neue, innovative Aufgaben übernehmen sollen www.ilb.de www.zab-brandenburg.de

Was aber wäre die Wissenschaft ohne Kultur?

400 Museen

22.000 Denkmäler

220 öffentliche Bibliotheken

6 Theater 71 öffentliche Archive

7 Orchester

11 Gedenkstätten

egionale Identität - Forschen, Lehren und Leben im Land Brandenburg

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Bestandsaufnahme – Hochschulkooperationen / Partnerschaften mit Russland

Studierende aus Russland (Stand 04/2014) Studierende an der TH Wildau (FH) Uni Potsdam BTU Cottbus-Senftenberg Europa-Universität Viadrina FH Potsdam FH Brandenburg HNE Eberswalde (FH) Filmuniversität

aus Deutschland 3.495 17.833 7.868 5.000 3.098 2.542 1.909 502

Ausland 714 2.161 1.685 1.644 255 238 113 77

davon aus Russland 329 211 103 84 29 11 6 3

4.209 19.994 9.553 6.644 3.353 2.780 2.022 579

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Schwerpunkte der Zusammenarbeit von Hochschulen mit Partnern in Russland -

Vereinbarungen, Verträge Austausch von Studierenden Austausch von Dozenten Forschungsprojekte (bilateral oder Beteiligung an größeren Projekten) Workshops, Projekte, Kolloquien, summer schools Vermittlung von Praktikumsplätzen Entwicklung gemeinsamer Lehrinhalte Vorbereitung gemeinsamer Publikationen Doppelabschlüsse (Bachelor, Master)

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Doppelabschlüsse (Bachelor, Master) Brandenburger Hochschulen mit Russland Voraussetzungen: klare Regelungen zur Erbringung der Studienleistungen -

3 Brandenburger Universitäten, 1 Technische Fachhochschule russische Partner-Hochschulen (u. a. in Skt. Petersburg, Moskau, Jaroslawl) 9 Doppel -Abschlüsse, BA / MA (engl.) Fachgebiete: Verfahrenstechnik, Verwaltungswissenschaften, interdisziplinäre Russlandstudien, Energietechnologie, Wirtschaftsinformatik, internationale Beziehungen, Wirtschaftswissenschaften Sprachbarriere überwinden -> mehr gemeinsame Projekte entwickeln

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Brandenburger Kooperation mit Russland in Wissenschaft/Forschung 55 20 9 8

Kooperationen der Hochschulen konzentrieren sich auf Städte und Regionen in Russland, Doppelabschlüsse BA, MA, strategische Partnerschaften

UND die strategisch bedeutenden Kooperationen der außeruniversitären Forschung

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Brandenburger Kooperation mit Russland in Wissenschaft/Forschung Strategisch bedeutende Kooperationen außeruniversitärer Forschungsinstitutionen: Geoforschung: GFZ Potsdam (16 Kooperationen) Polar- und Meeresforschung: AWI Potsdam (18) Klimawandel, Nachhaltigkeit, Energiesicherheit: IASS (6) Agrarlandschaftsforschung und Landnutzung: ZALF (2) Polymersynthese: IAP Biotechnologie, Präzisionslandwirtschaft: ATB Quantengravitation: AEI Zeithistorische Forschung: ZZF

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Brandenburger Hochschulkooperationen mit Russland 55

Kooperationen mit russischen Hochschulen insgesamt, davon:

19

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg

13

Europa-Universität Viadrina

12

Universität Potsdam

9

Technische Hochschule Wildau

1

Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf

1

Fachhochschule Potsdam

(Quellen: www.hochschulkompass.de sowie Angaben der Hochschulen)

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Und was ist neu? Erleichterungen beim Hochschulzugang für ausländische Studierende -

Neue Regelungen im Land Brandenburg erleichtern den Übergang von der ausländischen Schule an eine Hochschule im Land Brandenburg

-

Voraussetzung: hohe Qualität der Schulbildung und des Schulabschlusses

-

Individuelle Vorbereitungskurse der Hochschulen erleichtern den Übergang in das Studium an einer Brandenburger Hochschule

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Ebenfalls neu in Brandenburg - Stipendienprogramm BRAIN BRAIN - Brandenburg Research Academy and International Network-Pilot Project 2014 ein Projekt für post-docs für ausländische Nachwuchswissenschaftler/innen (BB + EU)

BRAIN – Stipendiaten lernen die Brandenburger Wissenschaftslandschaft in ihrer Breite und fachlichen Vernetzung und Land und Leute kennen 2-Jahresaufenthalt für Forschung und Lehre an Brandenburger Hochschulen, Anmeldeschluss war 15. April 2014 – Neuauflage ab 2017 wird geprüft Webseite verfolgen! www.mwfk.brandenburg.de E-Mail: [email protected]

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Was ist auf beiden Seiten zu tun?

Beiderseitigen Austausch intensivieren: Studenten, Wissenschaftlern und Mitarbeiter der Verwaltungen, Forschung und Wirtschaft einbeziehen (->Praktikumsplätze, Netzwerke bilden) Strategische Partnerschaften entwickeln Vorbereitungskurse (Sprache, interkulturelle und studienfachspezifische Aspekte) Möglichkeiten von Stipendien für ausländische Studierende und Wissenschaftler (ca. 3 Monate) auf beiden Seiten prüfen Anerkennung der Hochschulabschlüsse Rahmenbedingungen gemeinsam entwickeln, Vertrauen herstellen

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Brandenburg – Russland

Brandenburg – innovative, sich neu erfindend und erfahren in der Tradition der Zusammenarbeit mit Russland Kooperationen unserer Wissenschaftseinrichtungen haben großes Potential Übernehmen wir gemeinsam Verantwortung für die Zukunft!

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Добро пожаловать в земли Бранденбург