in HF Systemtechnik Vertiefung Automation

dipl. Techniker/in HF Systemtechnik Vertiefung Automation Höhere Berufsbildung Uster Willkommen Die Höhere Berufsbildung Uster (HBU) bietet Lehr- u...
Author: Guest
19 downloads 0 Views 959KB Size
dipl. Techniker/in HF Systemtechnik Vertiefung Automation

Höhere Berufsbildung Uster Willkommen

Die Höhere Berufsbildung Uster (HBU) bietet Lehr- und Studiengänge in den Bereichen Wirtschaft, Technik, Informatik und Führung an. Dabei können Sie Ihr Wissen in einem Fachbereich vertiefen und einen anerkannten Abschluss erlangen. Unsere qualifizierten, praxiserprobten und motivierten Lehrpersonen gewährleisten Ihnen einen handlungsorientierten Unterricht und bereiten Sie gezielt auf die Prüfung vor.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Helene Bachmann

Sandra Humm

Nicole Landolt

Jeannine Langhart

Wenn Sie gerne ein kostenloses, persönliches Beratungsgespräch wünschen, melden Sie sich unter [email protected] oder rufen Sie uns an unter 044 943 64 22.

HBU - Ein Angebot der Berufsfachschule Uster und der Höheren Fachschule Uster

Höhere Berufsbildung Uster dipl. Techniker HF Systemtechnik Vertiefung Automation

Der Automation gehört die Zukunft Die Nachfrage nach Automatisierungstechnik steigt weltweit an. Durch den verstärkten Einsatz von Robotik und Automation sichern Unternehmen nachhaltig ihre Wettbewerbsfähigkeit, verhindern die Abwanderung von Schlüsseltechnologien, schaffen qualifizierte Arbeitsplätze und erobern neue Märkte. Das perfekte Zusammenspiel von Mensch und Maschine sorgt gleichzeitig für höherwertige und sichere Arbeitsplätze, da monotone oder körperlich belastende Tätigkeiten von hochspezialisierten Maschinenparks übernommen werden. Eine hohe Innovationsfähigkeit ist für den langfristigen Erfolg der Industrie entscheidend. Grundvoraussetzung dafür sind hervorragend ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Hoch qualifiziertes Personal ist ein gewichtiger Wettbewerbsvorteil für den Werk- und Denkplatz Schweiz. Entscheiden Sie sich, in dieser Richtung beruflich weiter zu kommen, machen Sie die ersten Schritte mit der Auswahl der notwendigen Weiterbildung.

Berufsbild Als Techniker/in HF Systemtechnik Vertiefung Automation führen Sie selbständig anspruchsvolle Automatisierungsaufgaben durch. Dabei haben Sie mit verschiedenen Technologien wie z.B. programmierbaren Steuerungen mit komplexen Visualisierungen, Sensorik, Antriebstechnik, Feldbusse, Elektrotechnik, Pneumatik oder Hydraulik zu tun. In grösseren Steuerungsprojekten arbeiten Sie mit Ingenieuren zusammen und erfüllen wichtige Teilaufgaben. In der Projektleitung arbeiten Sie oft mit Ingenieuren zusammen und führen Mitarbeiter in der Planung, der Programmierung und der Herstellung von Steuerungen. Dabei bearbeiten Sie komplexe Teilaufgaben selber. Sie leiten die Inbetriebnahme, erstellen die Dokumentation und führen die Schulung der Benutzer durch. Techniker/in HF Systemtechnik Vertiefung Automation sind häufig in einer KMU anzutreffen, wo sie für den reibungslosen Betrieb der automatisierten Produktionsanlagen verantwortlich sind. Sie können eine Führungsaufgabe im mittleren Kader übernehmen, im technischen Verkauf oder in der Beratung tätig sein, oder gar den Sprung in die Selbständigkeit wagen. Das Studium zum dipl. Techniker/in HF Systemtechnik Vertiefung Automation eröffnet Ihnen die Chance für einen Karriereschritt. Viele ergreifen das Studium, um sich ins interessante und innovative Gebiet der Automation zu verlagern. Auch nach dem Studium haben Sie eine Auswahl von guten Möglichkeiten für die Weiterbildung wie zum Beispiel: - Produktbezogene Kurse im Bereich Automation - NDS Network Engineerning, Informatik, WebEngineering - NDS Projektmanagement und Führung - Nachdiplomstudiengänge an Fachhochschulen FH

HBU - Ein Angebot der Berufsfachschule Uster und der Höheren Fachschule Uster

Höhere Berufsbildung Uster Studienplan

Techniker HF Automation  1. Semester 

2. Semester 

3. Semester 

4. Semester 

5. Semester 

Elektronik  36 LS 

Steuerungstechnik  36 LS 

SPS Grundlagen  36 LS 

SPS Ablaufsteuerung  36 LS 

Prozess  Visualisierung 1 36 LS 

Digitaltechnik 1  36 LS 

Kommunikation  36 LS 

Kommunikation  Grundlagen  36 LS 

SPS Hochsprache  36 LS 

Sensorik  36 LS 

Mathematik 1  36 LS 

Mathematik 2  36 LS 

Pneumatik  Hydraulik  36 LS 

Regelungstechnik 1  36 LS 

Physik 1  36 LS 

Physik 2  36 LS 

Betriebswirtschaft 2  EBC*L B  36 LS 

Netzwerk  Grundlagen  36 LS 

Elektrotechnik 1  36 LS 

Elektrotechnik 2  36 LS 

Projektmanagement 1  36 LS 

Maschinensicherheit  36 LS 

Englisch 1  36 LS 

Englisch 2  36 LS 

Technisches Englisch  36 LS 

Projektmanagement 2  IPMA D  36 LS 

Datenbanken  36 LS 

Selfmanagement  40 LS (PW) 

Betriebswirtschaft 1  EBC*L A  40 LS (PW) 

Computermathe  40 LS (PW) 

Vordiplom‐Modul  36 LS  Vordiplomarbeit  200 LS 

Automation  40 LS (PW) 

Regelungstechnik 36 LS  Feldbusse  36 LS 

Algorithmen  Datenstrukture 36 LS 

    Module:                      geführter Unterricht 36 LSS: Selbstlernzeit 22 LS = Total 58 LS            Projektwochen:  geführter Unterricht 40 LSS  Sel Umfang:                     Grundlagen: 9x58 LS + 1x45             Führung: LS 9x58 LS & 2*40 LSS                 Fachlich: 18x58 LS & 1x40 LSS      V Aufteilung                  Grundlagen: 567 LS (25%)                Führung: 612 LS (30%)                               Fachlich: 1089 LS (48%)               Abschlussa   Anpassungen:  Im 6. Semester kann die Klasse die Wahl zwischen Robotik und Rechtslehre treffen. Nur als ganze Klasse. Grundlagen / Führung / Führung & Zertifikat / Fachspezifisch 

Der modulare Aufbau unserer Studiengänge ermöglicht eine sehr flexible Anpassung an Ihren privaten und beruflichen Alltag. Jedes Modul kann auch einzeln als Kurs besucht werden und behält 5 Jahre Gültigkeit, wenn Sie später den Studiengang abschliessen wollen.

HBU - Ein Angebot der Berufsfachschule Uster und der Höheren Fachschule Uster

mester 

Höhere Berufsbildung Uster Studienplan

4. Semester 

5. Semester 

6 Semester 

ndlagen   LS 

SPS Ablaufsteuerung  36 LS 

Prozess  Visualisierung 1  36 LS 

Prozess  Visualisierung 2  36 LS 

nikation  dlagen   LS 

SPS Hochsprache  36 LS 

Sensorik  36 LS 

Elektrische  Antriebstechnik  36 LS 

Regelungstechnik 1  36 LS 

Regelungstechnik 2  36 LS 

Servoantriebe  36 LS 

irtschaft 2  *L B   LS 

Netzwerk  Grundlagen  36 LS 

Feldbusse  36 LS 

OOP mit Sigmatek  Steuerung  36 LS 

nagement 1   LS 

Maschinensicherheit  36 LS 

Algorithmen  Datenstrukturen  36 LS 

Führung  EBC*L C  36 LS 

es Englisch   LS 

Projektmanagement 2  IPMA D  36 LS 

Datenbanken  36 LS 

Vordiplom‐Modul  36 LS  Vordiplomarbeit  200 LS 

Automation  40 LS (PW) 

matik  aulik   LS 

ermathe   (PW) 

Rechtslehre 36 LS oder  Robotik  36 LS  Diplomarbeit  380 LS 

Total 58 LS            Projektwochen:  geführter Unterricht 40 LSS  Selbstlernzeit 0 LS = Total 40 LSS   8 LS & 2*40 LSS                 Fachlich: 18x58 LS & 1x40 LSS      VDA: 200 LS       DA: 380 LS   (30%)                               Fachlich: 1089 LS (48%)               Abschlussarbeiten: 580 LS  

tik und Rechtslehre treffen. Nur als ganze Klasse.

Details der einzelnen Fachmodule finden Sie auf unserer Webseite.

HBU - Ein Angebot der Berufsfachschule Uster und der Höheren Fachschule Uster

Höhere Berufsbildung Uster Zielgruppe/Voraussetzungen

Zielgruppe und Ziele Der Studiengang richtet sich an Berufsleute aus technischen Berufen, welche Ihre Kompetenzen in den Bereichen Betriebswirtschaft und Führung weiter ausbauen und vertiefen wollen. Zudem öffnet Ihnen der Titel „dipl. Techniker/in HF“ weitere Türen auf der Karriereleiter. Die Ausbildung zum/zur dipl. Techniker/in HF Systemtechnik Vertiefung Automation ist auf ein breites Fachwissen in den Technologien der modernen Automation konzipiert. Sie entwickeln und erweitern ihre Kompetenzen in der Projektierung, Programmierung und Projektleitung von automatisierten Anlagen. So kommen Sie auf fachlicher, beruflicher und persönlicher Ebene einen Schritt weiter. Dipl. Techniker/in HF Systemtechnik Vertiefung Automation - projektieren Steuerungen für Maschinen und Anlagen - programmieren komplexe SPS-Steuerfunktionen - konfigurieren vernetzte Steuerungen - projektieren elektrische, pneumatische und hydr. Antriebe - führen Sicherheitsanalysen durch und treffen Massnahmen - halten die Automatisierung auf einem aktuellen Stand - beheben technologieübergreifend Störungen - führen eine Arbeitsgruppe, die in der Automatisierung tätig ist Voraussetzungen Wenn Sie über einen Berufsabschluss (eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ) von einem der folgenden Berufe verfügen, sind Sie direkt zugelassen: Automatiker, Polymechaniker, Maschinenmechaniker, Automobil-Mechatroniker, Automechaniker, Anlagen- und Apparatebauer, Produktionsmechaniker, Zeichner, Konstrukteur, Elektroinstallateur, Telematiker, Informatiker, Elektroniker, Physiklaborant. Wenn Sie einen anderen Berufsabschluss haben, können Sie ebenfalls zugelassen werden. In diesem Fall ist eine praktische Tätigkeit von mindestens einem Jahr im Bereich der Automatisierung notwendig.

HBU - Ein Angebot der Berufsfachschule Uster und der Höheren Fachschule Uster

Höhere Berufsbildung Uster Abschluss

Abschluss Eidgenössisch anerkannter Lehrgang. Abschluss als dipl. Techniker/in HF Systemtechnik Vertiefung Automation. Prüfungen Jedes Modul wird mit einer Modulprüfung abgeschlossen. Die Präsentation der Diplomarbeit findet vor Experten statt. Kosten 6 Semester à CHF 2‘800.- = CHF 16‘800.+ CHF 250.- pro Semester für Lehrmittel + CHF 700.- Vordiplom oder CHF 549.-/Monat inkl. Lehrmittel und Vordiplom + CHF 1000.- Diplom (Diese Preise sind gültig ab 2017.) Dauer 6 Semester 2 - 3 Abende/Woche und einzelne Samstagvormittage Zusätzliche Informationen Weitere Details finden Sie in den Blogartikeln auf unserer Homepage unter „Aktuell/HBU-Blog“. Unter „Aktuell/Informationsabende“ werden laufend die Daten unserer Veranstaltungen publiziert.

HBU - Ein Angebot der Berufsfachschule Uster und der Höheren Fachschule Uster

Kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne individuell zu Ihrer Ausbildung am Bildungszentrum Uster. Höhere Fachschule Uster Berufsschulstrasse 1 8610 Uster Telefon +41 44 943 64 22 [email protected] www.hbu.ch

Ein Angebot der Berufsfachschule Uster und der Höheren Fachschule Uster