Im Namen des Heiligen Geistes, Quelle der Gaben von Licht und Heiligkeit,

Engel des Ewigen Lichtes, verjagt alle Finsternis aus meinen Handlungen, Gedanken, Worten, Gefühlen und Bestrebungen, damit ich nur Licht verbreiten m...
Author: Lorenz Fischer
0 downloads 1 Views 236KB Size
Engel des Ewigen Lichtes, verjagt alle Finsternis aus meinen Handlungen, Gedanken, Worten, Gefühlen und Bestrebungen, damit ich nur Licht verbreiten möge.

Im Namen des Heiligen Geistes, Quelle der Gaben von Licht und Heiligkeit, ...

Engel der Ewigen Liebe, entzündet mein Herz am Himmlischen Feuer, das Euch beseelt; denn wo reine Liebe brennt, blühen himmlische Blumen.

Im Namen von Maria, Unbefleckter Empfängnis, ewig frei von jeder Sünde, ...

Engel des Ewigen Wortes, führt mich immer auf dem Wege der Wahrheit zum Kreuz der Verherrlichung, das Seelen erlöst.

Im Namen von Maria, unbesiegbarem Schrecken der Teufel, ...

Im Namen von Maria, immer jungfräulicher Mutter von Gottes Sohn, ...

Im Namen von Maria, Miterlöserin der Menschheit, ...

Engel des Ewigen Lebens, lenkt all mein Tun und Lassen, damit der Gnadenstrom in meiner Seele das Himmelstor für viele öffnen möge.

Im Namen von Maria, Mittlerin aller Gnaden, ...

Engel des Ewigen Gottes, durchdringt mein ganzes Wesen mit Eurem Atem aus dem Garten der Himmel, damit ich des Bundes mit Euch würdig sein möge zur Verherrlichung des Allerhöchsten.

Im Namen von Maria, verherrlichter Herrin der Engel, ...

Legt mich vor die Füße Mariens nieder, der Tochter, Mutter und Braut des Dreieinen Gottes und Eurer hocherhabenen Herrin, damit Sie mich zu einem Engel machen kann, der, beseelt durch Ihr Unbeflecktes Herz, Segen und Freude in die Seelen bringen wird. 450. Befreiungslitanei zum Heiligen Erzengel Michael

Im Namen von Maria, Fürsprecherin, die Seelen dem Teufel entzieht, ... Im Namen von Maria, Überwinderin von allem Bösen und jeder Versuchung, ... Heiliger Erzengel Michael, vertreibe von mir alle Feinde Christi. Umringe mich mit dem Licht des einzigen und ewigen Gottes. Mache mich frei von jeder Angst und befreie mich aus dem Griff und der Bedrohung des Bösen in den allerheiligsten Namen des Dreifaltigen Gottes und der Unbefleckten Jungfrau Maria, die den Teufel unter Ihren Füßen vernichten wird.

Heiliger Erzengel Michael, Fürst der streitenden Engel des Ewigen Lichts, ich bitte Dich dringend um Deinen mächtigen Beistand und Schutz gegen jede Versuchung, womit Kräfte des Bösen mich zur Sünde irreführen wollen, und gegen jeden Angriff, womit sie meine Seele, meinen Geist, mein Herz und meinen Leib bedrohen. (Nach jedem folgenden Anruf: "Heiliger Erzengel Michael, befreie mich.")

472. Weihe an die heiligen Erzengel Allerheiligste Jungfrau Maria, Königin des Himmels und Herrin der Engel, in Deiner mächtigen Gegenwart weihe ich mich den heiligen Erzengeln.

Im Namen Gottes, des Vaters, des Schöpfers und einzigen Gottes, ...

Geruhe, meine Weihe an die Fürsten des Himmlischen Hofes zu einem ewigen Bund zu besiegeln.

Im Namen Jesu Christi, Licht in der Finsternis, ...

Heiliger Erzengel Michael, ich stelle mich unter Deine Obhut.

Im Namen Jesu Christi, Lamm Gottes, das hinweg nimmt die Sünden der Welt, ...

Geruhe, mich und alle meine Lieben vor dem Bösen zu schützen, uns gegen jegliche Versuchung zu verteidigen, uns gegen jegliche sündhafte Neigung zu stärken und unser Haus vor jeglichem Unheil zu schützen.

Im Namen Jesu Christi, des Göttlichen Messias, der kommt, das Reich des Lichts auf der Erde zu errichten, ... Im Namen Jesu Christi, des gekreuzigten Erlösers der Seelen, ... Im Namen Jesu Christi, Zerstörer der Ketten der Hölle, ... Im Namen Jesu Christi, der die Seelen in Seinem Blut reinigt, ... Im Namen Jesu Christi, der die Finsternis durch das Licht aus Seinen Wunden verjagt, ... 32

Heiliger Erzengel Raphael, ich stelle mich unter Deine Obhut. Geruhe, mich und alle meine Lieben in jeglicher Krankheit, in jeglichem Schmerz und in jeglicher Prüfung am Körper, im Geist und im Herzen zu stärken und diejenigen zu erleuchten und zu führen, denen wir bei Krankheit oder Unfall anvertraut werden. Heiliger Erzengel Gabriel, ich stelle mich unter Deine Obhut. Geruhe, mich und alle meine Lieben für alle Worte, Gedanken und Gefühle zu erschließen, die Gott uns anvertrauen will, damit unsere Seele, 33

unser Herz und unsere geistigen Fähigkeiten unaufhörlich und ungehemmt mit Ihm in Verbindung stehen.

Durch die Kraft der Unbefleckten Empfängnis der allerreinsten Jungfrau Maria, ...

Heilige Erzengel des ewigen Lichtes, erfüllt doch mein Leben und das Leben meiner Lieben mit himmlischem Frieden, mit himmlischer Freude, Liebe und Kraft und macht Gottes Führung spürbar in allem, was wir tun, denken, sagen und fühlen in den allerheiligsten Namen von Jesus und Maria.

Durch die Kraft des totalen Sieges der Allerheiligsten Jungfrau Maria über alle Sünde und Versuchung, ...

*** Menschen wagen es im Allgemeinen nicht mehr zuzugeben, dass sie an Engel glauben. Damit tun sie Gott unrecht; denn Er hat uns die Engel zur Verfügung gestellt als unsichtbare Helfer auf wackligen Brücken über die wirbelnden Ströme des Lebens. Maria ruft uns auf, den Engeln mehr Raum in unserem Leben zu geben. Sie werden dazu beitragen, den Weg für die Werke zu ebnen, die unsere Herrin in unserem Leben vollbringen will. *** "O Mutter, wenn ich Dich anschaue, stirbt mein Mund. In der Betrachtung Deiner glorreichen Schönheit spricht nur noch das Feuer der Seele, so wie es auch sein wird, wenn ich im Reich der Ewigkeit zu Deinen Füßen niedergekniet liegen werde.“ (Myriam, vor der Heilige Messe, 27. November 2002, Jahrestag Unserer Lieben Frau von der Wundertätigen Medaille) 540. Morgenanrufung zu den Engeln Engel Gottes, weil meine Gefühle so schwankend sind und die Welt voller Finsternis ist, bitte ich Euch um Eure ständige Anwesenheit bei mir, jeden Augenblick des Tages und der Nacht. Möge Eure Anwesenheit Gottes Segen wie eine Wolke Himmlischen Friedens über unser Haus niedersinken lassen, damit es ein Stückchen Himmel ist, das alle Besucher in Gottes Herz aufnimmt.

Durch die Kraft der Tränen und Bluttränen der Allerheiligsten Jungfrau Maria, Miterlöserin der Menschheit, ... Durch die Kraft der Auserwählung der Allerheiligsten Jungfrau Maria, den Kopf des Teufels zu zerschmettern, ... Durch die Kraft der absoluten Macht der Allerheiligsten Jungfrau Maria über alles Böse, ... Durch die Kraft der unbegrenzten Macht der Allerheiligsten Jungfrau Maria als Fürsprecherin und Mittlerin aller Gnaden, ... Schlussanrufung "Engel Gottes, bittet nun für mich um die Taufe meiner Seele, meines Geistes, Herzens und Leibes im Kostbaren Blut Jesu Christi und den Tränen und Bluttränen Mariens und reinigt mein Haus und meine Umgebung von allem Bösen." 324. Bund mit den Engeln des Lichts Heilige Engel des Lichts, in den Namen Jesu und Mariä bitte ich Euch, geruht, mir die Hand zum Schließen eines Bundes mit Euch zu reichen, der nur aus Licht und Liebe besteht. Nehmt mich in Eure himmlischen Scharen auf, die bei der Morgendämmerung der neuen Zeiten der Menschheit den Weg zur Heiligkeit weisen sollen, die für sie vorbestimmt ist. Heiliger Erzengel Raphael, erwirke mir die Kraft des Allerhöchsten, des schöpfenden Vaters, dessen Segen meine Seele, meinen Geist, mein Herz und meinen Leib stärken soll, mein Kreuz mit Liebe zu tragen für die Verwirklichung von Gottes Heilsplan.

Geruhet, mein Herz zu bewohnen, damit Euer Frieden, Eure Freude, Euer Liebesfeuer und Eure Reinheit mich zu einem Engel auf Erden machen mögen.

Heiliger Erzengel Michael, erwirke mir den Schutz des Allerhöchsten, Jesu Christi, dessen Heilige Wunden und Kostbares Blut mich vor allem Bösen schützen sollen, damit ich zum Sieg des Kreuzes in allen Seelen beitragen möge.

Seid heute die Zärtlichkeit meiner Hände, der Atem meiner Worte, die Brise meines Geistes und ein Schild von Licht für meinen Leib und meine Seele, damit in mir bereits das heilige Leben des Himmlischen Hofes herrschen möge und jeder weltliche Einfluss aus mir verbannt werde.

Heiliger Erzengel Gabriel, erwirke mir das Licht des Allerhöchsten, des Heiligen Geistes, unter dessen Strahlen meine Seele, mein Geist, mein Herz und mein Leib gereinigt und beseelt werden sollen, um für die Errichtung von Gottes Reich auf Erden dienlich zu sein.

Geruhet, mir in dem Dienste beizustehen, zu dem Gott mich auch an diesem Tage ruft. 34

31

Bewahrt in jeder Menschenseele die kindliche Einfachheit und Kleinheit, womit sie geschaffen ist, damit sie sich in Gottes Größe erfreuen möge. Lasst Eure Herzen mit den Herzen der Menschen verschmelzen, die Eurer Obhut anvertraut sind, damit sie aus Euren Himmlischen Kräften den Glauben, das Vertrauen und die Kraft schöpfen mögen, weiterhin in Reinheit und Beharrlichkeit für all das Gute zu kämpfen, wofür Jesus am Kreuz gestorben ist. Heilige Engel Gottes, taucht alle Menschenseelen in dem Licht der Himmel unter, damit in allen Herzen die wahre Liebe, die himmlische Reinheit und das einzig wahre Glück reifen kann zur Gründung von Gottes Reich auf Erden. *** Wir sollten viel häufiger Gottes Engel zu Hilfe rufen, als wir das normal zu tun pflegen. Vor allem im Rahmen unserer Weihe an Maria kann ihre Wirkung in unserem Leben von großer Bedeutung sein. Sie können viel für uns bedeuten und wir können unsererseits ihnen bei ihrer Arbeit zur Reinigung der Welt helfen. Gott lässt Seine Geweihten nicht im Stich. Die Engel sind oft die "Zwischenpersonen", durch welche Er Sich in unserm Leben manifestiert. 290. Anrufung zu den Engeln (für die sofortige Hilfe für alle Arten von Qualen im Geist und im Herzen: Angst, Depression, usw.) Heilige Engel des Ewigen Lichts, kommt und stärkt mich mit Eurer himmlischen Gegenwart und rettet mich aus meiner heutigen Not. (nach jeder der 12 nachfolgenden Anrufungen der folgende Kehrvers: ) ("Engel Gottes, beschützt mich, reinigt mich, entfernt von mir alles Böse und befreit mich von dieser Versuchung.") Im Namen Jesu Christi, des Göttlichen Erlösers, ... Durch die Kraft der Menschwerdung Jesu Christi, um als Mensch alle Seelen von der Sklaverei des Bösen zu erlösen, ... Durch die Kraft des Heiligen Kreuzes der Erlösung, Quelle allen Lichts in der Dunkelheit, ... Durch die Kraft der rettenden Wunden Jesu, Lösegeld für die Seelen, ... Durch die Kraft des Kostbaren Blutes der Befreiung, ... Im Namen der Allerheiligsten Jungfrau Maria, Mutter Jesu Christi und Königin des Himmels und der Erde, ...

Um dies alles bitte ich Euch im Namen der Mutter Gottes Maria, Eurer und meiner Königin und Herrin. 565. Anrufung zu den Engeln des Lichts (besonders empfehlenswert, bevor Sie sich auf den Weg machen) Engel des Lichts, schützet mich. Engel des Lichts, leitet mich. Engel des Lichts, gebt mir Kraft. Engel des Lichts, inspiriert mich. Engel des Lichts, stärkt mich gegen alle Versuchung. Engel des Lichts, reinigt meinen Weg von allem Bösen. Engel des Lichts, haltet mich in Sicherheit. Engel des Lichts, legt mein Herz und meine Seele in Marias Hände. Engel des Lichts, zeichnet mich mit dem Blut Jesu. Engel des Lichts, bittet die Gaben von Gottes Geist auf mich herab. 567. Gebet zum heiligen Erzengel Raphael für mein verwundetes Herz. Heiliger Erzengel Raphael, von Gott mit der Macht der Heilung bekleidet, Dir zeige ich mein Herz, das so sehr unter den peitschenden Gebirgsbächen des Lebens gelitten hat. Geruhe, für mich die Heilung jeder Wunde in meinem Herzen zu erwirken, damit es nur noch für die Strahlen von Gottes heilender Liebe geöffnet bleibt, und für das Geben meiner selbst an meine Mitmenschen. O Heiler aus Gottes Paradies, wie oft haben Worte von Menschen meinem Herzen ein Schwert von Schmerzen bereitet, doch im Licht Deiner Gegenwart können meine Tränen Regenbogen gebären. Wie schwer ist der Kreuzweg, den die Lieblosigkeit, die Fehler und Sünden der Menschen für mein Herz gezeichnet haben, doch welche Vision von Süße erwartet mich, wenn Deine Gegenwart mein Kalvaria erleuchten wird. Geruhe, mein Führer zu sein auf der qualvollen Reise zur Befreiung meines Herzens von den Ketten meiner Vergangenheit, und geruhe, mir den Himmlischen Balsam zu bereiten, wenn meine Wunden ihre Krönung auf dem Kreuz der Heiligung finden. O Engel der Leidenden, ich bitte Dich, erwirke mir die Kraft des gekreuzigten Christus, damit, wenn die Welt mein Herz durchbohren wird, nur

30

35

Liebe und Vergebung aus mir strömen und ich meine Wunden als die Rosen preisen möge, die die Seelen zu Gottes Garten machen werden.

Lege doch die Freude der Engel in mein Herz; denn ich sehne mich danach, Sie mit dem Feuer der Seraphim zu lieben, die Ihr verherrlichtes Wesen schauen.

576. Heiliger Bund mit den Erzengeln

Entzünde in mir die Andacht der Engel; denn ich sehne mich danach, Sie mit dem Lobpreis der Engelchöre zu besingen.

Heilige Erzengel Gottes, in den Namen von Jesus Christus, dem Erlöser der Welt, und der allerheiligsten Jungfrau Maria, Königin der Engel, will ich mit Dir einen heiligen Bund schließen, zur Verherrlichung des Dreimal Heiligen Gottes.

Befreie meine Augen von jedem weltlichen Makel, damit mein Herz die Gegenwart derjenigen spürt, die die oberste Entzückung der Engel ist.

Geruhet, mich vor allem Bösen, vor jeglicher Versuchung, Verirrung und Irreführung zu schützen.

O Maria, Herrin der Engel, siehe, wie ich vor Dir im Licht meines ewigen Gefährten erscheine, um Dich mit seiner Reinheit zu verherrlichen, Dich mit seinem Herzen zu lieben, Dir mit seiner Ehrfurcht zu dienen, Dich mit den schuldlosen Augen der Seele zu schauen, die keinen Trieb außer dem der himmlischen Liebe zulässt, und um Dir so zu gehören, wie er Dir gehört: total, zuverlässig, demütig und für ewig.

Gebt mir Kraft an Seele und Leib und flüstert mir das Wort Gottes ein auf allen meinen Wegen.

240. Gebet zu den Engeln des Lichtes

Ich bitte euch, erwirkt mir eine engelhafte Reinheit, eine brennende Liebe, die nie mehr erlischt, und eine strahlende Heiligkeit.

O Brüder im ewigen Licht, wegen dieser himmlischen Gaben will ich mit euch für die Erweiterung von Gottes Reich der Liebe und des Friedens auf Erden kämpfen. Möge die Göttliche Dreifaltigkeit diesen heiligen Bund segnen, bis wir uns in Seinem Licht begegnen, im Reich, in dem die Sonne nie untergeht. *** "O Maria, weil Du in meinem Herzen weinst, werde ich in jedem von Gott verfügten Augenblick eine Quelle sein, aus der Wasser des Lebens zu den Seelen strömt; denn auf Dein Gebet hin wird Gottes Geist den Atem heiligen, der meine Worte umhüllt. Er wird mein Blut heiligen, das meinen Wunden entfließt, und Er wird meine Tränen heiligen, mit denen mein Herz die Macht der Sünden in Gottes Gnade ertränken wird." (Myriam, Abendmeditation, 23. September 2003) *** Heilige Wunden Jesu, lebt in mir. Heiliges Blut Jesu, fließ aus mir. Heilige Tränen Mariens, seid die Quelle meiner Heiligkeit. (Myriam, Anrufungen während der Heiligen Messe, 10. Oktober 2003) *** Totus Tuus ego sum, Maria, et omnia mea Tua sunt. Accipio Te in mea omnia. Praebe mihi Cor Tuum, o Maria. ("Ganz Dir gehöre ich, Maria, und all das Meine gehört Dir. Ich nehme Dich in mein Alles auf. Gib mir Dein Herz, o Maria.“ Anrufungen gemäß der Marienweihe nach Montfort) 36

Heilige Engel des Lichts, uns in Gottes Liebe zugeteilt, breitet über diese Welt das Licht der Ewigen Wahrheit aus, damit sie von der Finsternis befreit werden möge, mit der Gottes Feinde sie vergiftet haben. Führt alle irregeleiteten Seelen zum Licht Christi, damit ihnen die Augen geöffnet werden. Zeichnet alle gottlosen Seelen mit dem Zeichen des Kreuzes, damit der Teufel sie nicht länger als die Seinen erkennt und die Frucht der Erlösung in ihnen reifen möge. Entflammt alle Herzen an der vollkommenen Schönheit der Himmlischen Königin Maria, damit sie reumütig begreifen, wie hässlich die Sünde ist. Weckt in allen Seelen die Reue über ihre geringsten Fehler, damit sie in Gottes Heiligkeit aufgenommen werden. Schützt alle Menschen gegen die Angriffe des Bösen in all seinen Formen, damit sie sich an Seele, Geist, Herz und Leib sicher geborgen wissen in den Vereinigten Herzen Jesu und Mariens. Stärkt alle Seelen gegen die ständigen Verlockungen, Versuchungen und Aufhetzungen der Teufel, damit Reinheit sie wie das allerschönste Himmlische Licht umhüllt, gegen das keine finstere Macht bestehen kann. Helft allen Seelen, immer in der Wahrheit zu bleiben, damit Jesus nicht mehr geschlagen, gegeißelt und gekreuzigt wird bei jeder Unaufrichtigkeit gegen die Mitmenschen.

29

Sende die Engel zu jenen, die stark verführt werden und nicht glauben, dass sie dem Bösen Widerstand bieten können, um seine Ketten zu zerbrechen. Sende die Engel an Orte, wo Finsternis herrscht, die die Seelen erstickt, wo Sünde verübt und Gott in Wort und Tat beleidigt wird, um dort den Herd des Verderbens auszurotten. Sende die Engel an Orte, wo Menschen sich begegnen und der Geist von Unfrieden und Versuchung die Herzen bedroht. Sende die Engel zu jenen, die durch das Böse aufgehetzt werden zu Hass, Streit, Gewalt oder Krieg, um ihnen die Klänge der Himmlischen Liebe in das Herz zu flüstern. Sende die Engel zu Kirchen und Orten der Frömmigkeit, damit der Geist der Unehrerbietigkeit und Entheiligung keine Chance bekommt. Sende die Engel zu den Priestern Jesu, um ihnen die Kraft, Inspiration und Beharrlichkeit zu schenken, um ihre Berufung mit Treue und tiefer Liebe zu leben, damit das Licht Christi aus ihnen weiterhin strahlen möge. Sende die Engel zu jenen, die beten oder Taten ausführen zu Gunsten des Glaubens und der Kirche Christi, damit sie hierbei geschützt, ermutigt und inspiriert werden mögen. Sende die Engel zu jenen, die die Sakramente empfangen, damit sie dies im vollen Bewusstsein von Gottes Gegenwart und der Gabe Seiner Gnade tun. Sende die Engel zu allen Familien, damit ihre Wohnung den Geist der Heiligen Familie von Nazareth atmen möge. Sende die Engel zu den Menschen im Todeskampf, damit sie im Stande der Gnade sterben, mit einem Herzen voller Liebe und bereit, in Gottes Schoß zurückzukehren. O Königin des Himmels, sende die Engel auf die Erde, lass das Himmlische Licht unter uns strahlen. 229. Weihe an Maria durch die Hände meines Schutzengels Mein heiliger Schutzengel, erbarme dich meiner; denn ich sehne mich danach, heute durch dich deiner himmlischen Königin geweiht zu werden. Lege doch die Reinheit der Engel in meine Seele; denn ich sehne mich danach, durch dich wie ein Kristall aus himmlischen Wassern vor Ihr niedergelegt zu werden.

28

*** Donnerstag, 28. September 2006, Botschaft über die heiligen Erzengel “Morgen werden die heiligen Erzengel gefeiert. Ich will dich in einige Mysterien in Bezug auf ihr Wesen und ihre Aufgaben einführen (...). Der Heilige Erzengel MICHAEL ist der Kronprinz des Himmlischen Hofes. Er war der Führer der Engelscharen, die Gott treu blieben, als sich Luzifer, der später Satan heißen sollte, gegen Gottes Pläne und Werke auflehnte und große Engelscharen mit sich in den Ungehorsam hinein zog und in die Verweigerung, Mich als die spätere Königin und Herrin aller Seelen, einschließlich der Engel, zu akzeptieren. Michael ist für alle Jahrhunderte der Führer der kämpfenden Engel. Ihm wurde der Auftrag anvertraut, über das Seelenheil der Menschenseelen zu wachen, und sie vor sämtlichen finsteren Einflüssen zu schützen, welche dieses Seelenheil durch Versuchungen und unmittelbare Angriffe von Seiten der Teufel bedrohen können. Ich möchte, dass die Menschenseelen Michael das Heil und den Schutz ihrer Seele anvertrauen. So wie er für alle Jahrhunderte über die reine Kampfkraft sämtlicher Engel für den Sieg des Lichtes wacht und für die Gehorsamsdisziplin unter den Engeln zuständig ist, kann er das ebenfalls in den Menschenseelen tun. Der Heilige Erzengel RAPHAEL begleitet die Engel, die Heilungsaufgaben haben. Ihm wurde die Aufgabe anvertraut, die Menschenseelen am Körper und in ihren geistigen Fähigkeiten zu unterstützen. Er begleitet die Menschenseelen, die ihn darum bitten, sodass sie ihren Körper in gehöriger Weise in den Dienst von Gottes Heilsplan stellen können, dass Krankheiten in dem Maß und in dem Sinne geheilt werden, wie dies für die Seele und für Gottes Pläne zweckdienlich oder notwendig ist, und dass die Menschenseele ihre geistigen Fähigkeiten dazu benutzt, Gottes einziger Wahrheit zu dienen. Ruft Raphael an, die Kirche vor den Verirrungen sämtlicher Ketzereien und des Modernismus zu bewahren, die das Christentum wie durch einen Krebs unterminieren. Er hilft der Menschenseele dabei, ihren Verstand völlig darauf zu verwenden, Gottes Pläne und Werke zu verwirklichen und ein gesundes Gleichgewicht in sämtlichen Angelegenheiten des Körpers und des Geistes zu finden, jedes Mal im Hinblick auf Gottes Bedürfnisse. Der Heilige Erzengel GABRIEL begleitet die Engel, die eine dienende Aufgabe zu erfüllen haben. Er überwacht den Tiefgang und die Reinheit der Andacht und der Ausführung sämtlicher Befehle, die von Gott und von Mir den Engeln erteilt werden. Seine Aufgabe ist es ebenfalls, die Menschenseelen im Herzen zu reinigen, damit sie sich vollkommen für 37

jeden Kontakt zu Gott und zu Mir aufschließen kann. Er unterstützt und reinigt die Menschenseelen, die ihn darum bitten, damit sie die himmlischen Eingebungen und Botschaften so entgegennehmen und verstehen, wie diese gemeint sind, und er kann die Gebete, die Bitten und den Dienst von Seelen an Gott und an Mich in der möglichst besten Form vor Gott und vor Mich bringen. Er kann dazu beitragen, dass die wahre Kommunikation zwischen Menschenseelen optimal verläuft, indem er die Herzen reinigt und sie aufeinander einstellt. Die Seelen können ihn zur Hilfe bitten, um den Frieden unter sich wiederherzustellen oder zu fördern. Gabriel ist auch der Engel der wahren, tiefen Weihe an Mich, der Reinigung und Begleitung der mystischen Empfindung und der reinen Empfindung des Göttlichen. (...) Er verstärkt in den Mir geweihten Seelen das Verlangen, Mir auf das Äußerste zu dienen. Er hat die Aufgabe, in den Menschenherzen die Wahre, Himmlische Liebe dermaßen anzufachen, dass sie über das Menschliche hinaussteigen können. Er ist auch der Erzengel, der den Menschenseelen dabei helfen kann, sich vollkommen von den weltlichen Dingen loszulösen. Zusammen mit Raphael kann er dabei behilflich sein, jegliche Form der Sucht zu überwinden (...).”

immer zur Errichtung des Reiches Christi auf der Erden überwinden wirst. Heiliger Erzengel Michael, ich liebe dich. Heiliger Erzengel Michael, ich glaube an Dich. Heiliger Erzengel Michael, ich vertraue auf Dich. Komm, Heiliger Erzengel Michael, und werde mein unüberwindlicher Begleiter auf dem Weg zum Leuchtenden Kreuz, zu dem ich mich heute aufs Neue mit allen Kräften meiner Seele bekenne und den ich unter Deinem Schild zu Ende gehen will. *** Einst wurde seitens eines Papstes verfügt, dass jede Heilige Messe zur Bekämpfung des Bösen mit einem Gebet zum Erzengel Michael beschlossen werden sollte. Wir dürfen zutiefst bedauern, dass dieser Brauch nicht beibehalten wird. 192. Bittgebet zu Maria, Königin der Engel

“Falls Mich die Seelen öfter und inständiger um die Unterstützung von Seiten der Engel bitten würden, so würden auf Erden große Wunder geschehen. In dem Falle könnte Ich die Engel noch viel zweckmäßiger für die Verteilung der Gnaden unter den Menschenseelen einsetzen. Der Alltag der Seelen auf Erden würde dann hochgradig mit Gottes Plänen in Übereinstimmung gebracht werden. All demjenigen, was Ich den Engeln befehle, wird blitzartig Folge geleistet.

Liebe Mutter Maria,

Täglich werden jedoch Millionen von Befehlen nicht erteilt, weil Mich die Menschenseelen NICHT darum bitten oder aber Mich nicht in der angebrachten Weise oder nicht in der richtigen Absicht darum bitten. So werden täglich viele Millionen von möglichen Gunsterweise NICHT gewährt und finden die Teufel viele Millionen von Gelegenheiten, um Situationen und Ereignisse für ihre Zwecke auszunutzen; denn die Seelen leisten ihnen nur wenig Widerstand.

O Himmlische Herrin,

Ich betone die Notwendigkeit für die Seelen, die Erzengel um Hilfe zu bitten. Diese Fürsten des Himmlischen Hofes werfen sich täglich zu Meinen Füßen nieder, um Mir in inständigen Bitten die Bedürfnisse der Menschenseelen anzuvertrauen und Meine Befehle entgegenzunehmen, damit sie die Engel in ihrem Dienst dazu organisieren können, die von Mir erhaltenen Aufträge auszuführen. Die Erzengel überwachen genauestens die Ausführung der Aufträge durch die Engel, damit diese Ausführung dem Wortlaut Meiner Befehle buchstäblich entspricht, genau so, wie Ich es will, und zum von Mir gewollten Zeitpunkt. Ich will den Seelen

38

von Gott berufen zur Königin der Himmlischen Heerscharen, zu Dir flehe ich um das mächtige Einschreiten unserer Brüder des Lichts, damit das schwelende Feuer Christi in allen Herzen auflodern möge und die Brise der Himmlischen Liebe unsere Welt streicheln möge. Sende Gottes Engel unter die Menschen, damit das Reich der Himmel in allen Seelen erweckt werden möge. sende die Engel zu jenen, die in ihrem Leib leiden, um ihnen die Verdienste des gekreuzigten Jesus als Licht in die Seele zu gießen. Sende die Engel zu jenen, die in ihren Herzen leiden, um die Verdienste des leidenden Jesus im Olivengarten als gnadenvollen Balsam auf ihre Betrübnis und verletzten Gefühle zu streuen, so dass sie Gott in ihrem Herzen finden mögen. Sende die Engel zu jenen, die in ihrem Geist leiden, ungläubig und misstrauisch sind und leicht durch das Böse beeinflusst werden, um sie der Verdienste des mit Dornen gekrönten Jesus teilhaftig zu machen und ihren Geist für das Gute zu öffnen. Sende die Engel zu jenen, die ihre Seele für Gottes Licht gesperrt haben, um sie der Finsternis zu entreißen.

27

Der moderne Mensch glaubt oft nicht mehr an Engel, ihre Anwesenheit oder ihre Aktivitäten im Dienst des Menschen. Dieser Unglaube ist eine Beleidigung für Gott; denn Er hat die Engel unter anderem als Helfer für den Menschen vorgesehen, der bestimmt ist, die Krone Seiner Schöpfung zu sein. Wenn wir unser Leben auf eine höhere spirituelle Ebene bringen wollen, wird empfohlen, dass wir unseren Schutzengel bei allen unseren Aktivitäten und allen unseren Regungen der Seele eng hinzu ziehen. Wir werden dann bald die Früchte davon auf eine Art und Weise pflücken, die wir bisher nicht für möglich hielten. 186. Gebet zum Erzengel Michael um Beistand Heiliger Erzengel Michael, Fürst der Engel des Lichts, zusammen mit meinem Schutzengel und im Namen von Maria, der Herrin der Engel, flehe ich in meiner Not um Deine Hilfe, Deinen Beistand und Deinen Schutz gegen alle Einflüsse, die nicht im Einklang mit Gottes Willen sind. Geruhe, das Heilige Blut Jesu und die Tränen von Maria entlang aller meiner Wege wie eine undurchdringliche Mauer von Licht zu versprengen, damit nichts Böses mich berühren kann. Schütze mich immer und überall gegen alle Angriffe, die Anhänger der Mächte der Hölle und Finsternis gegen meine Seele, meinen Geist, mein Herz und meinen Leib planen und zur Ausführung bringen wollen.

eine Anzahl von Absichten bekannt geben, welche sie Frucht bringend den Erzengeln anvertrauen können: 1. Betet um das Einschreiten des heiligen Erzengels MICHAEL bei: -

jedem Fall von Kriminalität,

-

Bedrohung des Körpers und der geistigen Verfassung (geistigen Angriffen),

-

Angst, die auf das Verhalten oder die Worte eines Mitmenschen zurückzuführen ist,

-

jeglicher Versuchung, Misshandlung, jeder Situation der Gewalt, der Folterung und der körperlichen oder geistigen Quälung.

2. Betet um das Einschreiten des heiligen Erzengels RAPHAEL bei: -

schwerer Ermüdung, körperlicher Unfähigkeit, um spezifische Aufgaben zu erfüllen oder spezifischen Verpflichtungen nachzukommen,

-

jeder körperlichen Schwäche,

Strahle in Deiner Siegeskraft. Vertreibe alle Schatten um mich herum, damit meine Seele im göttlichen Licht bleiben möge.

-

Neigung zur Unkeuschheit,

-

geistiger Verwirrung,

Wehre alle bösartigen Einflüsse von den Menschenseelen ab, damit sie nicht dem Druck der Finsternis erliegen und im Licht Deiner streitenden Engel zur völligen Bekehrung kommen mögen.

-

Unruhe im Geist, Zweifel und Unsicherheiten,

-

Neigung zur Schwermütigkeit,

-

jeglicher Sucht nach Genuss- oder Nahrungsmitteln,

-

schlechten Gewohnheiten,

Stärke die Schutzengel derjenigen, die mir teuer sind, damit sie diese jeden Augenblick vor jeglichem Einfluss oder jeder Handlung bewahren können, durch die sie Gottes Gnade verlieren würden. Stärke auch die Schutzengel derjenigen, die meine Feinde sein wollen, damit sie ihre Schützlinge von allem Hass, aller Gewalt und aller Bosheit in Worten, Gedanken und Handlungen abhalten können, womit diese mich treffen wollen. Sei der Hüter meines Hauses, damit es immer ein Herd von Licht sein möge, aus dem die Sünde flieht. O glorreiche Leibwache der Himmlischen Mächte, ich stelle mich völlig unter Deinen Schutz. Geruhe, mich unversehrt zu bewahren; denn ich gehöre Maria, der Königin des Himmels und der Erde, für die ich arbeite, leide und kämpfe und mit der Du die gefallenen Engel und ihr Gefolge für 26

-

Neigung zum Grübeln, zum übermäßigen Analysieren, zum Leben aus dem Verstand heraus.

3. Betet um das Einschreiten des heiligen Erzengels GABRIEL bei: -

jeglicher Äußerung des Unfriedens, der Uneinigkeit, des Grolls, der Bitterkeit, der Unversöhnlichkeit,

-

Unfähigkeit, zu vergeben,

-

Lauheit im Gebet,

-

Gleichgültigkeit gegenüber Gott, gegenüber Mir, gegenüber den Mitgeschöpfen, 39

-

Unfähigkeit, sich mit seinem Schicksal abzufinden,

-

Neigung zum Materialismus,

-

überwiegender Aufmerksamkeit für die weltlichen Dinge und Ereignisse,

-

Bittet ebenfalls um seine Hilfe für den Weltfrieden”. 578. Tägliche Anrufung zu den neun Chören der Engel

(Die folgende Anrufung wird an jeden der neun Chöre der Engel gerichtet:) An den 1. Chor - Die Seraphim Engel des Ewigen Lichtes, geruht, jetzt auf die Welt niederzusteigen. Brecht alle Kräfte und Äußerungen des Bösen und öffnet die Seelen für Gottes Wahrheit, damit Jesus Christus und die Heilige Jungfrau Maria in allen Herzen herrschen. An den 2. Chor - Die Cherubim Engel ... An den 3. Chor - Die Throne Engel ... An den 4. Chor - Die Herrschaften

157. Dankgebet zu meinem Schutzengel Mein lieber Schutzengel, Bruder des Lichts, wie ein Schatten folgst Du mir auf all meinen Wegen. Du reinigst meinen Lebensweg von den Fallen, die ihn unsicher machen, und führst mich weg von den dunklen Pfaden der Sünde. Danke für Deine Augen, die sehen, was mir in meiner weltlichen Blindheit entgeht. Du betest mit mir und trägst meine Gebete mit den Deinen umkränzt zu Marias Blumengarten der Gnaden. Danke für Deinen Mund, der die Sprache von Gottes Barmherzigkeit spricht; denn meine Stummheit bringt den Seelen keine Erlösung. Du setzt mich unter ein Schild von himmlischem Licht, wenn Gottes Feind mich beschleicht, um mein Herz zu vergiften, meinen Geist zu verseuchen und meine Seele zu verstümmeln. Danke für Deine Flügel, die meine Hilflosigkeit bedecken. Du öffnest mein Herz für die Wunder von Gottes Schöpfung und entzündest es am Feuer, das Dich vor Gottes Angesicht verzehrt. Danke für Dein Herz, das für uns beide klopft, wenn das wahre Leben aus mir wegzufließen droht. Du richtest mich auf, wenn es meinem Gemüt an Kraft fehlt. Danke für Deine Hände, die mich unterstützen, wo keine Menschenhände mich noch tragen können. Du hilfst mir, die Gnaden zu benutzen, die Gott mir durch Deine Königin gegeben hat. Danke für Deine Füße, die mir vorangehen auf von mir unbetretenen Pfaden des Heils, die meine müden Füße scheuen.

Engel ... An den 5. Chor – Die Mächte Engel ... An den 6. Chor - Die Gewalten

Du flüsterst himmlische Weisheit in mir, wenn der Schleier der Finsternis meinen Geist umnebelt.

Engel ...

Danke für Deine Führung, die das Buch des Lebens für mich entfaltet.

An den 7. Chor - Die Fürstentümer

O Engel, für immer mit meinem Schicksal verbunden, jeden Abend zeichnest Du mich mit dem leuchtenden Kreuz, damit die Nacht nie Herrin meiner Seele wird.

Engel ... An den 8. Chor - Die Erzengel

Wie soll ich den Weg finden ohne Dein Licht, das mich umgibt?

Engel ... An den 9. Chor - Die Schutzengel Engel ... Schluss Engel Gottes, gründet jetzt das Reich Christi auf Erden. ***

40

Wie soll ich meine Bestimmung begreifen ohne Deine Treue? Wie soll ich die Reise durch das irdische Tränental überleben ohne Deine Kraft? Denn in Deiner Gesellschaft habe ich mich auf den Weg gemacht und in Deiner Gesellschaft werde ich den letzten Horizont hinter mir lassen. ***

25

Sprich durch meinen Mund, damit alle meine Worte Lobgesänge an Gott sind. Gib meinem Leib die Kraft, die er nötig hat, um alle meine Pflichten und mein Apostolat zu erfüllen. Bete für mich, wenn ich schwach, krank oder bewusstlos bin und selber nicht beten kann. Lass mich heute Abend unter Deinen Flügeln schlafen gehen, damit die Finsternis mich als ein heiliges Licht findet. Mein lieber Himmelsbruder, stärke mich in meiner Sterbestunde für den letzten Kampf und lege mich zu Marias Füßen nieder, damit meine Fürsprecherin mich mit Ihren allerreinsten Händen dem Ewigen Licht anbietet.

Es ist höchste Zeit, dass die Christen den Engeln die Hand reichen, um die Welt aus den Fängen des Bösen zu befreien. Der moderne Mensch kennt die Engel nicht mehr oder, schlimmer noch, glaubt nicht mehr an sie. Dennoch würde die Welt sich erheblich verändern können, wenn die Menschen im engeren Kontakt mit den Engeln leben würden. Gott wartet auf unsere Gebete, um einzugreifen. Es liegt in unserer Hand, ob wir Frieden mit einer Welt des Unheils, Hasses und Elends schließen oder durch die Verstärkung der Engel das Reich der Liebe und des Lichts beschleunigen. 584. Morgengebet zu Gottes Engeln Heilige Engel Gottes,

86. Anrufung an den Erzengel Michael Heiliger Erzengel Michael, geruhe, mir beizustehen, damit ich Deiner und meiner Himmlischen Herrin Maria in voller Hingabe dienen kann und weder die Ausführung noch die Früchte meines Dienstes dem verderblichen Einfluss finsterer Mächte zum Opfer fallen werden. 89. Gebet zum Erzengel Gabriel Heiliger Erzengel Gabriel, Verkünder von Gottes Wort, Botschafter von Gottes Gnade, Träger der Göttlichen Liebe, erfülle mein Herz mit der Freude, die Maria in Deiner Gegenwart zu Teil wurde. Stärke auch in meinem Herzen die Hoffnung, den Glauben und die Liebe der Seele, die weiß, dass Gott in ihr geboren werden will. Reinige mein Herz, damit auch ich die Worte der Liebe und des Erbarmens höre, die Gott an mich richtet. Reinige meinen Mund, damit mein Ja-Wort mit der Liebe, der Hingabe und dem Vertrauen von dem meiner Himmlischen Mutter klingt. Nimm das Bekenntnis meiner Bereitschaft gewiss mit Dir mit, damit mein Vater mich wirklich zu den Seinen zählt.

24

ich bitte um euer vollkommenes Gebet, Eure erhabene Vermittlung und Euren mächtigen Beistand und Schutz für diesen Tag. Geruhet, mir heute das Licht auf all meinen Wegen zu sein, damit ich in Tugendhaftigkeit handeln, sprechen und denken möge. Möge Eure himmlische Gegenwart für mich sichtbar werden, damit ich mich stark gegen alle Versuchung wissen möge und gegen alles, was Feind des Kreuzes ist. Seid mir unerschöpfliche Quelle an Kraft, damit ich an den Orten, wohin Gottes Vorsehung mich heute führen wird, an Eurer Seite für die baldige Errichtung des Reiches Jesu Christi auf Erden kämpfen möge. 604. Dringende Anrufung zum Erzengel Michael Heiliger Erzengel Michael, der Du mit Deinen Engelscharen die Anhänger der aufsässigen Engel aus dem Himmel vertrieben hast, in dieser höchsten Not rufe ich um Dein Eingreifen für ..... (Name), der von Gottes Feind gequält wird. Verjage den Teufel aus seinem Herzen, damit seine Gefühle gereinigt werden. Verjage den Teufel aus seinem Geist, damit seine Gedanken gereinigt werden. Verjage den Teufel aus seiner Seele, damit das erstickende Feuer der Versuchung in ihm erlöschen möge und dem heilenden Feuer von Gottes Liebe Raum geben möge. Geruhe, ihn zu schützen, zu verteidigen und mit Deinen Engeln in ihm zu wohnen bis zum Ende seiner Reise hier auf Erden. So möge es ihm vergönnt werden im gesegneten Namen Jesu Christi, unseres Erlösers, und der Allerseligsten Jungfrau Maria, dem Schrecken der Teufel und unserer Miterlöserin.

41

Meditation über den Unfrieden des Herzens und die Werke und Pläne des Teufels Jeder von uns ist gerufen, das Böse zu bekämpfen. Der Kampf gegen den Teufel besteht nicht nur im Bekämpfen jeder Sünde und Ungerechtigkeit außerhalb uns selbst. Diese Schlacht beginnt im eigenen Herzen; denn das ist der Boden, wo er die erste Saat für seine Arbeit und Pläne sät. Die Werke und Pläne Satans reifen am besten in einem Boden der Entmutigung in den Herzen; denn Entmutigung hemmt die Lebenskraft der Seele und schneidet gleichsam die Zuwege ab, welchen entlang Gott uns täglich nähren will. Dieser Zustand, diese Schwächung unseres Bandes mit Gottes Kraft öffnet die Tür zum Zweifel, zum Unglauben, zur Selbstbeschuldigung und Beschuldigung von Mitmenschen, zur Unverträglichkeit, zum Mangel an Milde, zur Kritiksucht, zum Mangel an Frohsinn, zum Mangel an Sanftmut, zur Unfähigkeit, auf dem Weg zu der Tugend und Heiligung zu beharren, kurz: zu allen Elementen, auf denen die wahre Liebe und die Nächstenliebe aufgebaut werden. Wir kennen Jesu Auffassung über die Liebe: Sie ist „Gesetz und Propheten", mit anderen Worten, die Vollständige Tugendhaftigkeit und Heiligkeit ist auf die Liebe in all ihren Äußerungen gegründet. Die wahre Empfindung der Liebe hängt sehr eng mit dem vollkommenen Frieden des Herzens zusammen: Wenn wir den Frieden des Herzens besitzen, sind wir automatisch frohgemut, sanftmütig, verträglich, mild, freundlich, geduldig, hilfs- und opferbereit. Dies alles sind Früchte einer Seele, die dem Ruf und den Eingebungen und der Leitung des Heiligen Geistes folgt, in einem Zustand der Annahme und Liebe, ohne Protest, ohne Widerstand, aber in Dankbarkeit für jede Gelegenheit, ein Opfer zu bringen, das den unendlich erlösenden Verdiensten Jesu und Mariä hinzugefügt werden kann. Leiden muss also als ein göttliches Vorrecht erfahren werden. Der Friede des Herzens ist das erste Schlachtopfer von jedem "Einbruch" des Teufels in die Seele: Wenn wir einer Versuchung, Verführung oder Täuschung nachgeben, weichen wir von dem wahren Weg Christi ab, der auch der Weg ist, den Gottes Vorsehung für uns bereitet hat und worauf Maria unsere Führerin sein will, wenn wir uns selbst Ihr weihen. Wir kommen dann mit Recht auf einen Irrweg, der den Werken und Plänen Satans dient. Die Seele erlebt dies als eine Schwächung ihrer Bande mit Gott und wird hierüber unglücklich. Dieses Gefühl des Unfriedens im Herzen, das oft zuerst zur Äußerung kommt im Mürrischsein, in Unfreundlichkeit, ein vages Gefühl von Unglücklichsein, Trübseligkeit oder auch Aggression, Kritiksucht, eine Neigung zu streiten oder Uneinigkeit zu schaffen, Zwietracht zu säen, Mitmenschen zu verspotten, zu verleumden oder zu schädigen, Eifersucht 42

Engel 15. Gebet zu meinem Schutzengel Mein heiliger Schutzengel, ich lege mich selbst in Deine Hände mit der inständigen Bitte, mich Maria als eine Opfergabe anzubieten. Geruhe, heute mein Herz, mein geistiges Auge und meine Seele völlig zu öffnen für alles, was Maria mir sagen will oder in mir tun will, und geruhe, alle meine Handlungen, Worte, Gedanken, Gefühle und Bestrebungen Ihr darzubringen. Geruhe auch, alle Liebe in meinem Herzen der Deinigen hinzuzufügen und als eine gemeinsame Huldigung zu Marias Füßen zu legen. 83. Gruß an meinen Schutzengel Mein lieber Schutzengel, Gottes Geschenk an meine weltliche Schwachheit, dichter bei mir als mein Schatten, mit Liebe und Dank grüße ich Dich als meinen himmlischen Bruder. Jeden Morgen öffnest Du meine Augen, damit sie die Welt in einem himmlischen Licht wahrnehmen. Bitte doch für mich, damit ich heilig werde und meine Bestimmung als Kind Gottes erreiche. Lass mich Deine Hand fühlen bei jeder Klippe und auf jeder Kreuzung auf meinem Lebensweg. Werde mein Schild, wenn der Teufel die Hand auf mich legen möchte. Vereinige Dich mit mir jedes Mal, wenn ich bete, damit meine Gebete eine engelhafte Reinheit erhalten. Fülle die Unvollkommenheit meines Gebetes an, damit es Gottes würdig ist und der Welt dient. Wache über mich, wenn ich in tiefem Gebet und tot für die Welt bin. Geleite mich dann sicher auf den Weg zurück zum leiblichen Tempel meiner Seele. Danke und lobe Gott und Maria in meinem Namen. Bekunde Ihnen unaufhörlich die Liebe, die mein Herz verzehrt, aber die sich auf dem langen Weg zu meinem Mund verirrt. Halte mir ständig das Licht vor Augen, damit die Finsternis meine wahre Bestimmung meinem Blick nicht entziehen kann. Erfülle meine Ohren unaufhörlich mit Deiner milden Stimme, damit ich das laute Schreien des Bösen nicht mehr hören werde. 23

* An den kleinen Perlen: "O Maria, Himmlische Herrin, herrsche in allen Seelen, damit Gottes Reich der Liebe und der Heiligkeit kommt." Nach den 5 Gesätzen: 3 Mal das nachfolgende Schlussgebet: "O Maria, Königin des Himmels und der Erde, räche jetzt die Menschheit für die Erbsünde. Lege Satan unter Deine Füße, damit das Reich der Himmel in allen Seelen vollendet wird." *** Gott hat den Triumph des Unbefleckten Herzens Mariens verheißen. Dazu ist Ihr bereits vor zweitausend Jahren das Vorrecht der Unbefleckten Empfängnis geschenkt worden. Maria ist dazu bestimmt, das Böse zu vernichten(*) und das Reich Christi auf dieser Welt zu gründen. Sie braucht dazu Unsere ausdrückliche Mitwirkung; denn durch ein heiliges Leben müssen wir Gott zeigen, dass wir nach Seinem Reich verlangen. Maria hat die Führung über Gottes Plan zur Vorbereitung dieses Reiches in die Hände bekommen. Wirken wir daran mit, damit wir der Früchte davon würdig werden. (*) Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass unter „vernichten“ an dieser Stelle zu verstehen ist: die Lähmung der Wirkungen des Bösen. Im wahren Sinne des Wortes vernichtet Gott nichts. So hat es die Herrin aller Seelen „Myriam“ gegenüber öfters erläutert. Sogar der Böse und dessen Werke werden nicht „vernichtet“, sie werden gelähmt, unwirksam gemacht, so dass es die Seelen so erfahren, als wären sie zunichte gemacht. Es ist wichtig, dies einzusehen, weil es betont, dass Gott wirklich LIEBE ist. Die Vollendete Liebe vernichtet nichts, sie macht nur dasjenige unwirksam, was die Auswirkungen der Liebe für die Seelen schwächen kann.

22

oder sogar Hass, usw. In einer ersten Phase besitzt die Seele noch genügend Selbstbewusstsein und Sündenbewusstsein, um auf diesen Zustand zu reagieren durch eine Verstärkung des Unfriedens, dieses Mal gegen sich selbst gerichtet, mit Selbstvorwürfen, Schuldgefühlen, usw. Wenn wir Gottes Gnade auf die rechte Weise gebrauchen, werden wir die Kraft finden, dies alles hinter uns zu lassen und in Reue zu Gott alles zu unternehmen, um unsere Wehrhaftigkeit gegen die Einflüsse des Bösen zu vergrößern. Der große Schlüssel zu einem dauerhaften Frieden im Herzen liegt hierin, dass wir begreifen lernen, dass alles seinen Sinn hat, sicher auch die Rückschläge, und dass wir dem Teufel all seine Macht wegnehmen können, wenn wir alles in Liebe und frohgemuter Hingabe annehmen, wissend, dass Schwierigkeiten uns Rosen für das ewige Leben bereiten; denn dieses irdische Leben ist kein Ziel an sich, es ist nur ein Mittel, um zum ewigen Heil im Himmel zu kommen. Wir werden dann begreifen, dass alle Schwierigkeiten dieses Lebens in der Tat ganz unwichtig sind und dass ihre einzige Bedeutung im Folgenden besteht: Sie bilden das Kapital, mit dem wir unsere ewige Glückseligkeit bezahlen. 623. Anrufung des Apostels Mariens zu Gottes Engeln Engel Gottes, gebt mir Kraft an Seele und Leib, damit ich meine Berufung als Sklave Mariens mit dem heiligsten Feuer vollbringen kann. *** Die obige Anrufung wurde mir als eine mächtige Waffe gegen Entmutigung eingegeben und gegen vorübergehenden Mangel an Tatkraft im harten Kampf als Apostel Mariens. Das Leben als vollkommen Maria Geweihter ist ein konstanter Kampf. Wiederholt lässt Maria mich die Notwendigkeit spüren, den Beistand von Gottes Engeln herabzuflehen, um Ihr auch in den schwierigsten Augenblicken mit vollem Einsatz dienen zu können; denn eine vollkommene Hingabe an Maria mit Einsatz unseres ganzen Wesens ist die größte Form der Dienstbarkeit in Vorbereitung von Gottes Reich auf Erden. "Sklave von Maria" ist, wer sich selbst ohne jegliche Beschränkung oder Zurückhaltung an Maria weggibt und buchstäblich alles im Dienste der Verwirklichung der Aufgabe tut, über die Maria die Leitung empfangen hat: der totale Sieg über das Böse und die Errichtung des Reiches Christi auf dieser Welt.

43

641. Gruß an Maria in Vereinigung mit den Engeln Allerheiligste Jungfrau Maria, Königin des Himmels, umgeben von Gottes Engeln, meinen Brüdern von Licht, werfe ich mich in tiefster Verehrung vor Deinen Füßen nieder, um Dein Herz mit ihrem Gesang Himmlischen Feuers zu salben. Gegrüßet seist Du, Maria, allerheiligste Mutter unseres Gottes. Gegrüßet seist Du, Maria, hocherhabene Königin des Himmlischen Hofes. Gegrüßet seist Du, Maria, unsere mächtige Herrin bis zum Ende der Zeiten. Gegrüßet seist Du, Maria, nie welkende Blüte, die unser Herz verzückt. Gegrüßet seist Du, Maria, Ozean der Gnaden, der das Elend der Erde verschluckt. Gegrüßet seist Du, Maria, läuterndes Feuer für die Seele an der Schwelle ihrer Gerichtes. Gegrüßet seist Du, Maria, Tor von Licht und Liebe vor Gottes Thron. Gegrüßet seist Du, Maria, ewige Verzückung der Seligen vor Gottes Angesicht. Gegrüßet seist Du, Maria, unvergleichliches Wunder für unsere Augen. Gegrüßet seist Du, Maria, perlende Quelle der tiefsten Verzückung. Gegrüßet seist Du, Maria, allerheiligster Atem unserer Gesänge.

972. Gebet zur Rückkehr in das Herz Mariens Liebe Mutter Maria, Mutter der Verirrten und Trösterin der Betrübten, meine Seele ist bedrückt; denn die Welt ist zwischen Dir und mir gekommen und hat mein Herz verschleiert. Wie oft doch habe ich die Sonnenstrahlen Deiner Liebe nicht mehr gespürt, dadurch, dass Wolken den Himmel über meinem Lebensweg zu bedecken schienen. Wie einsam ist mein Herz ohne die Erfahrung Deiner Nähe, aber nicht Du hast mich verlassen, sondern ich Dich. Ich habe das Licht für meine Augen nicht mehr im Feuer Deiner Liebe gesucht, sondern in den zahlreichen Irrlichtern der Welt. O Himmlische Mutter, Hafen der Genesung für jede Seele, die durch die Stürme des Lebens gezeichnet ist. Wenn die Seele den Herd des wahren Liebesfeuers zu löschen beginnt, wird die Seele sich selbst zum Anstoß. Durchfroren suche ich Dich, damit das Schlagen Deines verzückenden Herzens in mir aufs Neue den Herd entzünden möge, der mein Herz erwärmte, als ich Dir vollkommen gehörte. Siehe, meine Himmlische Zuflucht, ich verlange danach, in Dir zu versinken, um von Dir durchdrungen zu werden und niemals mehr von Dir loszukommen; denn in Dir sind der wahre Frieden und das wahre Glück auf meinem Lebensweg, den ich jetzt für immer vor Dir ausbreite. Lebe und herrsche in mir, damit ich in Dir geborgen bleiben möge.

Gegrüßet seist Du, Maria, brennende Stimme von Gottes Auserwählten. Gegrüßet seist Du, Maria, höchste Glorie von all dem Erschaffenen. Gegrüßet seist Du, Maria, vollkommene Offenbarung der unendlichen Herrlichkeiten Gottes. Gegrüßet seist Du, Maria, unerschöpfliche Freude des himmlischen Paradieses. O Königin, Freude unseres Herzens, Genuss unserer Seele, Licht unserer Seligkeit, wir danken Dir ewig für die Anschauung der Herrlichkeit Gottes und Deiner Glorie.

K5. Rosenkranz zur Beschleunigung des Triumphes des Unbefleckten Herzens Mariä Einführungsgebet: "O Unbefleckte Jungfrau Maria, von Gott vorherbestimmt, den Kopf Satans zu zerschmettern, höre meine flehende Bitte, durch die ich alle Teufel Deiner Macht ausliefere, damit die Frucht des erlösenden Kreuzes Jesu in allen Seelen zur Reifung kommen möge und der Triumph Deines Unbefleckten Herzens sich für immer vollziehen möge." anschließend (an einem ordentlichen Rosenkranz) 5 Gesätze wie folgt: * An den großen Perlen: "O Maria, Mutter Gottes, die uns Christus, den Erlöser, gegeben hat, befreie uns von Satan, der uns in der Sünde gefangen hält. O Schrecken der Teufel, ich weihe Dir mich selbst und alle Seelen, damit Deine Macht spürbar wird und der Teufel für immer Dein Sklave wird."

44

21

821. Bittgebet zum Unbefleckten Herzen Mariens

717. Bittgebet zu den heiligen Erzengeln

Maria, mächtige Herrin der Seelen, in Dir ist das wahre Leben.

Heilige Erzengel Gottes, Fürsten des Himmlischen Hofes,

In Deine Hände hat Gott alle Macht über meine Seele gelegt.

ich bitte Euch um Eure so mächtige Hilfe in diesen Zeiten tiefer Finsternis.

O lass doch Dein Unbeflecktes Herz die Quelle all meines Friedens und meiner Freude sein. Möge es mein eigenes Herz ersetzen, damit mein Fleisch und Blut durch das Meisterwerk von Gottes Händen beherrscht werden möge und in mir keine einzige Leidenschaft übrig bleiben möge als die Deiner Liebe und des Wunsches nach dem Heil aller Seelen. Unbeflecktes Herz Mariens, lebe und herrsche in mir bis in alle Ewigkeit. 874. Gebet zur Begrabung meiner Vergangenheit in das Herz Mariens Liebe Mutter Maria, Herrin der Göttlichen Vorsehung, habe Erbarmen mit mir; denn meine irdische Reise ist so schwer geworden. Siehe doch, welche Last meine Seele auf ihrer Reise über Gottes Wege bedrückt. Wie aussichtslos scheint manchmal der Auftrag, den mein Schöpfer mir bereitet hat. Wie unerreichbar scheint mir der Horizont; denn der Flug meiner Seele zu ihrem Ziel wird durch den Ballast meiner Vergangenheit verhindert. Siehe, ich komme, um all meine vergangenen Jahre, Tage und Stunden, meine ganze Vergangenheit vom Augenblick meiner Geburt an im heiligen Boden Deines Herzen zu begraben, damit mein ganzes Leben Dir gehören möge und Du souverän über all meine Erinnerungen und alle Bilder und Gefühle aus vergangenen Tagen herrschen mögest. Geruhe, meine ganze Vergangenheit in Deinem Herzen im Feuer Deiner allerheiligsten Liebe verzehrt werden zu lassen und nicht zu erlauben, dass sie in mir aufs Neue zum Leben kommt, es sei denn, um mich zur vollkommenen Versöhnung und Vergebung für alle Menschen, die jemals meinen Lebensweg gekreuzt haben, zu führen, und zur totalen Weihe an Dich. O Herrin der Göttlichen Vorsehung, herrsche über all meine Wege und herrsche über meinen Geist und mein Herz, damit ich vollkommen von den sinnlosen Lasten befreit werden möge, an die ich durch Verbitterung, Enttäuschung oder Herzeleid so krampfhaft festgehalten habe. Lass mich in Dir den Frieden der Seele finden, die frei wie ein Engel Gottes Wege geht; denn die schmale Tür zum Paradies ist nur für jenen zugänglich, der den Ballast des irdischen Lebens begraben hat. 20

Geruhet, mir Euren Schutz zu geben, damit die Mächte des Bösen mich nicht von Gottes Wegen verstoßen können noch sich zu meinem Herrn machen. Geruhet, mir Eure Kraft zu geben an Leib, Herz, Geist und Seele, damit all meine Handlungen, Worte, Gedanken und Gefühle heilsam für Seelen sind und zur Verwirklichung von Gottes Plan beitragen. Geruhet, mein Herz für eine reine Kommunikation mit Gott bereit zu machen, damit ich Ihn mit meinen Gebeten erfreuen möge und ich Seine Worte und Wünsche in meinem Herzen empfangen möge. Geruhet, mich in allen Tugenden stark zu machen, damit ich alle Versuchung, Untugend und Irreführungen überwinden möge. Heilige Anführer von Gottes Engeln, geruhet, für mich bei Eurer und meiner Herrin, der Allerheiligsten Jungfrau Maria, zu bitten, damit auch ich Ihr wie ein Engel dienen möge und ich Euch begrüßen darf, sobald mein Kampf an diesem Ort der Verbannung vorbei sein wird. *** "O Jesus, darf ich Dich in mein Herz aufnehmen. Ich möchte Deine Wunden balsamieren. Ich will Dein Blut küssen. Ich will mein Herz in Dir weiter schlagen lassen; denn das Deine ist von der Welt zertrümmert worden, und mein Herz wird weiterhin schlagen, solange es dem Ewigen Vater gefällt. So wird mein Leben zu seiner Quelle zurückkehren; denn mein Herz, das aus dem Ozean des Göttlichen Willens genährt wird, wird in Dir weiterleben bis zum Ende der Zeiten." (Myriam, nach der Heiligen Kommunion, Abendmesse, 10. September 2004) *** "Oh mein Gott, welche Herrlichkeiten hast Du in Deiner Schöpfung vorgesehen. Welche Hoffnung strahlt mir aus Deiner Ewigkeit entgegen. O Quelle aller Heiligkeit, aller Freude und des Himmlischen Friedens, höre, wie jeder Herzschlag Dich verherrlicht. Siehe die Anbetung, die Dir aus der glorienvollen Pracht der Seele zuströmt, die sich in den Ozean Deiner Heiligkeit untertaucht. Spüre das Streicheln des ewig dauernden Sommers in dem Herzen, das in Marias Herz übergegangen ist wie die Kerze in die Flamme. Ich liebe Dich, mein Gott; denn all meine Tränen werden Regenbogen, all meine Schmerzen werden Rosen, all meine Seufzer werden Lilien; denn Diejenige, Deren Füße ich in der glühendsten Liebe geküsst habe, hat mich für Dein Angesicht vorbereitet." (Myriam, während der Anbetung, 24. September 2004) 45

722. Bund mit meinem Schutzengel Mein heiliger Schutzengel, mir von Gott als mein ewiger Begleiter gegeben. Darf ich mich meinerseits Dir hingeben, zur Krönung eines heiligen Bundes, um Gott zu verherrlichen. Geruhe, meinen Körper zu stärken, damit er die Berufung erfüllen kann, die ich von Gott empfangen habe. Geruhe, meinen Geist für das Himmlische Licht zu öffnen, damit ich keine Irrwege gehe. Geruhe, mein Herz am Feuer des Paradieses zu entzünden, damit die wahre Liebe alles Böse aus mir verjagt. Geruhe, meine Seele mit der Kraft zu berühren, die Gott Dir gegeben hat, damit ich als eine Blume an Marias Füßen aufblühen möge und mein Duft Seelen für das Ewige Reich erobern möge. 767. Akt der Zusammenarbeit mit meinem Schutzengel

trinken, die Maria ihm zeigen und erschließen wird, wenn er bereit ist, sich von Ihr leiten zu lassen, jeden Meter, Tag und Nacht, bis zum Tor des Ewigen Reiches. 762. Anrufung an das Mystische Herz Mariens O Herz Mariä, mystische Quelle der Verzückung, wie sehr dürste ich nach Dir. O Garten des Lebens für meine Seele, die unter den Geißelschlägen des Hasses der Welt stöhnt, wie sehr verlangt mein Herz nach der Saat Deiner vollkommenen Liebe. Siehe, in Dich flieht mein Geist. In Dir sucht er den Frieden der ewigen Weisheit; denn ich verlange so sehr, die Ketten der Versuchungen für immer zu brechen. Schlage doch in mir, o mystisches Herz der reinsten Schönheit aus Gottes Hand, schlage in mir; denn ich will an der Welt in mir sterben. Erwecke mich zum Leben durch den Tau Deiner vollkommenen Heiligkeit; denn in Dir stirbt alles, was unrein ist, und aus Dir wird alles geboren, was Erlösung bringt und zu Gott zurückkehrt.

Mein heiliger Schutzengel, Himmlischer Spiegel meines Herzens, Gott hat Dich auserwählt, mein Leben lang Zeuge all meiner Handlungen zu sein und auch in meinen Stunden der Dunkelheit einen Strahl des Himmlischen Lichtes in mein Herz scheinen zu lassen.

Himmlische Mutter Maria, unendlich erhaben über alles, was lebt,

All meine Freuden hast Du mit mir geteilt.

geruhe, mich heute in den Himmel Deines Herzens aufzunehmen.

All meine Tränen hast Du Gott gegeben, um Seelen damit zu waschen.

Dein Engel will ich sein, um Deine Herrlichkeit durch ein Leben vollkommener Tugendhaftigkeit zu ehren.

Mein vollkommener Bruder in Gottes Licht, Quelle von Liebe, so sehr von mir verkannt, ich möchte Dir den Dank bringen, den ich Dir ein Leben lang vorenthalten habe. Ich möchte Dir die Liebe geben, die ich Dir nie gezollt habe. Ich möchte Dir für immer meine Hand reichen; denn all zu lange hast Du erfolglos auf mich gewartet.

769. Bittgebet zu Maria, in den Himmel aufgenommen

O duftendste aller Blumen, geruhe, mich in den Garten Deiner Vollkommenheit hineinzuführen, damit das Parfüm Deiner Heiligkeit in mir alles entwurzeln kann, was die Welt in mich gesät hat. O Herrin meines ganzes Wesen, geruhe, jetzt alles unter Deine Füße zu legen, was Dir in mir missfällt, damit meine Seele für immer für die Glorie des Himmlischen Hofes leben möge.

Geruhe, mir die Heiligkeit zu erwirken, die Dein Herz mein Leben lang verlangt hat, in mir wieder zu finden, damit ich Dein Vertrauen beantworten kann, indem ich meinerseits für Dich ein Engel bin. *** "Jesus, ich komme zu Dir als Saat, die verlangt, durch Dich in eine Blume verwandelt zu werden. Bestrahle mich daher mit der Sonne Deiner Herrlichkeit." (Myriam, unmittelbar vor der Heiligen Kommunion, 5. August 2005) 46

19

mit Ihr berufen ist: mystische Vereinigung oder "Himmlische Hochzeit". Vor diesem Hintergrund muss man auch Marias Versprechen sehen, dass derjenige, der sich Ihr völlig hingibt und Ihr die totale Verfügung über sein Leben gibt, bereits in diesem irdischen Leben einen Keim der Himmlische Glückseligkeit im Herzen erleben wird: den Zustand des Friedens im Herzen, der für die Seele kennzeichnend ist, die sich in ihrer Selbsthingabe an Maria bereits "heimgekommen fühlt" und immer weniger von den zahllosen Einflüssen der Welt und dem Leben in der Welt beunruhigt wird.

*** Er kommt darauf an, während unseres einen Lebens auf Erden danach zu trachten, weitestgehend Leid, Lasten und Ermüdungen tragen zu dürfen und ständig zu bitten, diese in tiefster Demut, größter Akzeptanz und glühendster Liebe tragen zu können; denn wenn unsere Seele bei ihrem Gericht nach dem Tod des Leibes die Fülle von Gottes Wahrheit schauen wird, wird sie im Feuer des Schmerzes über jeden Mangel an Bereitschaft und Verlangen verzehrt werden, den sie während des Lebens auf Erden in Bezug auf die Leiden gehegt hat. (spirituelle Unterrichtung, aufgezeichnet während des betrachtenden Abendgebets, 12. August 2005).

693. Anrufungen zum Herzen Mariä um Hilfe Herz Mariä, das die Menschen so sehr geliebt hat, stehe mir bei.

775. Gebet zum Erzengel Rafael in leiblicher Not

Herz Mariä, das so sehr für die Menschen gelitten hat, stehe mir bei.

Heiliger Erzengel Raphael, Heiler des Himmlischen Hofes,

Herz Mariä, das durch das Schwert der Schmerzen zerrissen wurde, stehe mir bei.

in meiner körperlichen Schwachheit rufe ich zu Dir, damit Du mir Himmlische Ausdauer erwirkst.

Herz Mariä, das der Welt abgestorben ist, stehe mir bei.

Geruhe, das Kreuz meiner Krankheit, meiner Schmerzen und meiner Müdigkeit mit der Kraft des leidenden Christus zu bekleiden, damit sie mir Gnade für meine Seele bringen mögen und Heil und Segen auf meine Mitmenschen herab rufen mögen.

Herz Mariä, Krone von Gottes Wunderwerken, stehe mir bei. Herz Mariä, das alle Menschen in sich geborgen hat, stehe mir bei. Herz Mariä, das mit dem Herzen Jesu vollkommen eins geworden ist, stehe mir bei. Herz Mariä, Flamme der Liebe aus dem Feuer des heiligenden Gottes, stehe mir bei. Herz Mariä, getränkt durch das Göttliche Blut des Kindes Jesus, stehe mir bei. Herz Mariä, Quelle der rettenden Seufzer der Fürsprache, stehe mir bei. Herz Mariä, heilige Grabstätte der Menschensünden, stehe mir bei. Herz Mariä, Schatzkammer von Gottes Gnaden, stehe mir bei. *** Die Reise zur Vollkommenheit ist schwer; denn der Weg ist steil und oft rau, die Umgebung manchmal unwirtlich und zunehmend verlassen, je nachdem der Weg vorangeht, und der Reisende wird heimgesucht von den Winden der Prüfungen, den Platzregen der Schmerzen, der Hitze der Versuchungen und der Kälte des Unverständnisses. Rast wird ihm wenig vergönnt; denn im Inneren wird sein Herz durch das Göttliche Feuer getrieben, das ihn verzehrt, und außerhalb von ihm lauern die Wölfe, die auf jedes Zeichen der Schwäche warten, um ihn zu zerreißen. Der Reisende, der diesen Weg lebend beenden will, muss sich mit der Beharrlichkeit der totalen Weihe rüsten, sich unterwegs mit dem Leib Christi nähren und reichlich aus den verborgenen Quellen der Gnade 18

Geruhe, mich in dieser Prüfung mit dem Kelch der Vertröstung zu erquicken, darüber, dass jede Prüfung meinen Geliebten Erlösung erwirkt; denn gemeinsam mit dem gekreuzigten Jesus dürste ich nach Seelen. Geruhe, mich mit neuer Kraft zu segnen, o Fürst der Leidenden, damit ich dieses Opfer zur Verherrlichung des Dreifaltigen Gottes vollbringen möge. Möge durch Dein Einschreiten mein Körper die Kraft finden zu genesen, wenn dies Gottes Plan dienen kann, und möge ich auf Dein Gebet hin die Gnade erlangen, jeden Augenblick meines körperlichen Schicksals in Liebe als den Zustand anzunehmen, in dem ich am besten für Gottes Reich arbeiten kann und mein ewiges Heil am meisten gesichert ist. Daher bitte ich Dich um Deine Himmlische Berührung, durch die Verdienste des Göttlichen Erlösers Jesus Christus und im Namen Deiner Herrin Maria, der Königin des Himmels und der Erde und des Heils der Kranken. 802. Gebet zu meinem Schutzengel um den vollkommenen Lobpreis an Maria Mein heiliger Schutzengel, erwirke für mich das Feuer der Engel, damit ich mich zu Füßen von Maria, unserer Herrin und Königin, von der Liebe verzehren lassen kann, 47

die Erlösung bringt. Nimm all meine Qualen und Prüfungen in Deine Lobpreisungen an Diejenige auf, die mit Gottes Sohn die Menschheit erlöst hat. *** "Der wahre Frieden strömt aus der Quelle von Gottes Herz. Er ist die Frucht des totalen Überfließens in den Willen Gottes, die Kraft, die alles geschaffen hat und alles in der Vollkommenheit regelt. Wahrer Friede des Herzens ist nur für die Seele möglich, die in totaler Hingabe lebt und ihre eigenen Leidenschaften in der Macht begräbt, die im Stande ist, ihr ganzes Leben auf den Weg zu steuern, der in die ewige Glückseligkeit einmündet." (Offenbarung von Maria nach der Heiligen Kommunion, 1. April 2006)

643. Gebet um Vereinigung mit Maria in der Passion Schmerzvolles Herz Mariä, Burg der Liebe, in Dir ist der Himmel Blut und Fleisch geworden. Zu Dir flehe ich, dass in meinem Blut und Fleisch der Himmel geboren werden möge. Wie weit erscheint mir der ewige Frühling, während der Regen der Trübsal den Acker meiner Seele befließt. Flüstere doch in mein Herz Deine Worte der vollkommenen Liebe; denn sie sind Gesänge aus der Quelle des Lebens.

***

Siehe, wie Sonne und Regen aus Gottes Hand geboren werden, so suchen der Schmerz und die Liebe aus Deinem Herzen in meinem Tempel den Altar, auf dem sie die Hochzeit mit Deiner vollkommenen Seele vollziehen werden.

(Dieser Gruß wurde vom Heiligen Erzengel Michael kniend an Maria gerichtet, so wie es mir in einer Vision am 31. März 2006 offenbart wurde.)

Welch Himmlisches Feuer hat mich entfacht, wenn die Liebe von Golgatha mein Herz erobert hat; denn ich bin in Dir beim Kreuz des ewigen Lebens gestorben.

Gruß an Maria

"Ich grüße Dich, meine hocherhabene Herrin, Auserkorene unseres Gottes." 806. Bittgebet zum Himmlischen Hof um Gottes Barmherzigkeit Geliebte Engel und Heilige am Himmlischen Hof, ich wende mich im Namen der ganzen Menschheit an Euch mit einer inständigen Bitte um Euer gemeinsames Gebet und eure Fürsprache bei Maria, der Herrin und Königin des Himmels und der Erde. Geruhet, durch Eure heiligen Hände die gesamte Menschheit Derjenigen zu weihen, Die zusammen mit Gottes Sohn die Menschheit erlöst hat. Möge auf Euer gemeinsames Gebet und Eure Fürsprache hin alles Leid der ganzen Menschheit durch das Schmerzvolle Herz Mariens dem Dreifaltigen Gott aufgeopfert werden, damit kein einziges Kreuz, keine einzige Prüfung noch verloren geht und Gottes Gerechtigkeit vollkommen mit den Seelen versöhnt wird. Möge auf Euer gemeinsames Gebet um drei Uhr, die Stunde von Jesu Kreuzestod, Ströme von Gnaden auf die Seelen niederkommen, damit sie wieder in der Kraft der wahren Liebe aufleben und so gemeinsam mit Euch helfen, die Fundamente von Gottes Reich auf Erden zu bauen.

48

Wie kostbar werden mir sogar meine Tränen sein, wenn ich weiß, dass sie Deinen Augen entfließen. O Mutter, kann meine Betrübnis anderes als Heil bringen, wenn meine Tränen die dürren Felder mit himmlischem Tau bedecken? Lass jetzt in mir die Passion wie eine Blume blühen, damit ich Gott verzücken möge auf Seinem heiligen Berg; denn selig die Seele, in der der gekreuzigte Christus und die Mutter der Schmerzen weiter leben bis zum Ende der Tage. *** Nur der Mensch, der in jedem Detail des täglichen Lebens, sogar in den scheinbar sehr banalen, mit seinem Herzen vollkommen auf das übernatürliche Leben gerichtet lebt, kann und wird in allem Sinn finden. Der Mensch mit dieser Lebenseinstellung lebt nicht mehr wirklich in der Welt; denn sein Herz schlägt im Rhythmus des Himmlischen Lebens und sein Geist wird mit den Gedanken von Gott Selbst erfüllt. Es ist, als ob er jede Situation bereits gemäß der tatsächlichen, spirituellen Bedeutung davon erlebt und beurteilt, die in der Regel erst nach diesem Leben der Seele offenbart wird. Die Fähigkeit, so zu leben, kann als die Gnade gesehen werden, die eigene Erfahrung der Dinge bereits während der Erfahrung selbst gleichsam mit Gottes Gericht gleichzusetzen. Diese Gnade ist ein Vorrecht, das Maria manchmal einer Seele vorbehält, die sich total und bedingungslos Ihr hingegeben hat (totale Weihe), sich von Ihr aus der Welt wegreißen lässt und zu einem immer höheren Grad der Verschmelzung 17

Dich um die Gnade, dass all meine Schritte vollkommen von Dir geleitet werden.

O Maria, mächtige Königin und Herrin der Engel,

Lass mich doch jeden Augenblick fühlen, was Du von mir verlangst.

rein wie die Engel hat Gott die Menschenseelen gemeint.

Geruhe, mich vor jedem Fehler zu warnen und mich auf den Pfad der Tugend zu senden, den Du niemals verlassen hast.

Ich lege alle Unreinheiten der Welt und alle Unreinheiten der Menschheit aller Zeiten unter Deine Füße, damit sie unter Deiner Macht zermalmt, durch Deine Heiligkeit geläutert und im Feuer Deiner Liebe verbrannt werden.

O sei das Licht für meine Augen, die Stimme für meine Ohren, das Wort für meinen Mund und die Kraft für meine Hände. Sei mein Herzschlag, der Saft von all meinen Gedanken und das Feuer von meiner Seele; denn Du kennst den Weg, in Dir ist die Wahrheit und aus Dir ist das Leben geboren. Sei daher das Ziel all meines Tun, dann wird der Weg auch mir gegeben sein, wird die Wahrheit in mir geboren werden und werde ich das Leben erben. 602. Akt der Wiedergutmachung für Sakrilegien gegen das Unbefleckte Herz Mariä Ewiger Dreifaltiger Gott, Vater, Sohn und Heiliger Geist, zur Wiedergutmachung von Schulden, durch die Menschheit angesammelt durch Verachtung und Beleidigungen gegen Maria, das Wunderwerk Deiner Hände und die auserkorene Eingeweihte in Deine unergründlichen Mysterien, bitte ich um Vergebung für alle schändlichen Taten und Worte zur Entweihung von Marias unvergleichlicher Reinheit und Heiligkeit, für alle Entehrungen Ihrer Bildnisse und Ihrer Heiligtümer und für jede Form von verborgener Entweihung und Befleckung Ihres allerheiligsten Wesens und Namens. Zur Wiederherstellung Ihrer Majestät und zu Verherrlichung Ihrer durch diese Entweihungen so verachteten Erhabenheit erniedrige ich mich selbst zu Marias Füßen und weihe ich mich Ihrem Dienst in Worten, Taten, Bußübungen, Opferbereitschaft und totaler Hingabe meiner selbst an Sie. Möge Sie mein Opfer annehmen, es verwenden und ihm Richtung geben nach Ihrem Wohlgefallen, von jetzt an bis in alle Ewigkeit. 3 x Gegrüßet seist Du, Maria ...

16

836. Gebet zu Maria, Königin der Engel

O wecke doch in uns den Geist der Engel, damit alle Seelen wie Engel werden, die Dich Tag und Nacht durch die Schönheit ihres Wesens, die Heiligkeit ihrer Taten und die Reinheit ihrer Worte preisen und verherrlichen. Herrsche über die Menschheit, o Königin, bekleidet mit der Macht Gottes, Vollstreckerin Seiner Pläne, damit die Seelen die für sie beabsichtigte Heiligkeit wiederfinden mögen. Mögen Deine Engel uns auf Dein Wort hin in ihre Reihen aufnehmen, damit wir zu Deinen Füßen bekennen mögen, dass Du die Herrin aller Seelen bist. *** "O Jesus, Licht der Welt, sei das Licht meiner Seele." (Myriam bei der Heiligen Kommunion, 1. August 2006) Erwägung: Gott kann mit wenig viel tun. Er wartet auf das Brot Ihres guten Willens, um dieses zu einer unendlichen Reihe von Tugenden zu vermehren, die die Seele heiligen. 846. Anrufung zu Maria um Vereinigung mit den Engeln O Maria, allermächtigste Herrin aller Seelen, ich bitte Dich mit all meinen Kräften um die Erfüllung aller demütigsten Bitten der Engel zu Deinen Füßen. Zur Erhörung gebe ich Dir mich selbst in totaler Weihe zu Deinen Diensten, in Vereinigung mit den Engeln und in ihrer Nachfolge. Mögen meine Liebe und Unterwerfung Dir gegenüber in die der Engel aufgenommen werden, die Tag und Nacht zu Deinen Füßen für das Heil der Seelen flehen.

49

848. Tägliches Gebet zu den Engeln für die Menschheit Heilige Engel Gottes, zur Errichtung von Gottes Reich auf Erden und zur Verherrlichung von Maria, Königin des Himmels und der Erde und Herrin der Engel, vertraue ich Euch das Heil aller Seelen an. Heiliger Erzengel Michael, zerstöre alle Pläne und Werke der Finsternis und befreie alle Seelen aus der Macht der Versuchungen, damit sie geheiligt werden. Heiliger Erzengel Raphael, reinige alle Seelen an Geist und Leib und erwirke ihnen die Kraft, alle Leiden in den Dienst von Gottes Heilsplan zu stellen. Geruhe, die Kirche Christi von jedem Irrtum und Modernismus zu befreien. Heiliger Erzengel Gabriel, öffne alle Herzen für die wahre Liebe, damit sie den wahren Frieden finden, sich mit Feuer zu den Füßen von Maria, der allermächtigsten Herrin aller Seelen, niederwerfen und sich von allem lösen, was nicht im Einklang mit Gottes Plänen ist. Heilige Engel in Gottes Licht, ich lege alles Tun und Lassen, alle Leiden, alle Gedanken, Gefühle und Wünsche und alle Worte der ganzen Menschheit in Eure Hände, damit Ihr jedes Ereignis auf Erden, geläutert durch Eure glühende Liebe und euren Gehorsam, zu Füßen der Himmlischen Herrin niederlegt zur Befreiung aller Seelen und zur Errichtung des Reiches der Liebe und des Friedens auf Erden. Gepriesen und verherrlicht sei die Macht von Maria, Königin des Himmlischen Hofes, in der innigen Einheit von Engeln und Menschenseelen, im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. *** Anrufungen von Engeln zu Maria, so wie sie in Visionen offenbart wurden “Salve Maria, Imperatrix caelorum, mundi Domina et Regina angelorum” (Gegrüßet seist Du, Maria, Herrscherin des Himmels, Herrin der Welt und Königin der Engel!) “Laudate Mariam, augustissima Regina et potentissima Domina animarum omnium” (Lob sei Dir, Maria, höchsterhabene Königin und allermächtigste Herrin aller Seelen!)

Mutter, vergib uns; denn bei Jesu Geburt war unser Herz zu sehr von der Welt erfüllt, um Platz für Ihn zu haben. Mutter, vergib uns; denn wir sind häufiger den Irrlichtern des Teufels als dem Stern des Messias gefolgt. Mutter, vergib uns; denn wir haben Jesus durch unsere Sünden verleugnet. Mutter, vergib uns; denn unsere Sünden haben Deinen Göttlichen Sohn gekreuzigt. Mutter, vergib uns; denn durch den Gottesmord am Erlöser haben wir auch Dein Herz zerrissen. Mutter, vergib uns; denn wir haben Deine Schmerzen nie begriffen. Mutter, vergib uns; denn wir haben Dich nicht als unsere Miterlöserin erkannt. Mutter, vergib uns; denn Dein allerreinstes Herz wurde durch unsere Unreinheiten beladen und durchbohrt. Mutter, vergib uns; denn die Trockenheit unseres Herzens hat Dich ein Meer von Tränen gekostet. Mutter, vergib uns; denn wir sind des Balsams Deiner allerheiligsten Mutterschaft unwürdig. Mutter, vergib uns; denn aufgrund unserer Lieblosigkeit und Gleichgültigkeit stehst Du jeden Tag wieder unter dem Kreuz. Mutter, vergib uns; denn kein Opfer in der Welt kann die Schmerzen wiedergutmachen, die Du für uns ertragen hast. Mutter, vergib mir, dem armseligsten Deiner Kinder; denn ich bin ein Sünder, Deiner unwürdig. O Miterlöserin, deren über allem Lob erhabenes Opfer zusammen mit dem von Christus, dem Erlöser, dem Vater aufgeopfert wurde zur Öffnung des Himmels für die Seelen, nimm das Opfer des Dankes und der Reue an, das ich Dir im Namen aller Erlösten aufopfere, die nicht verstanden haben, wie viel Tränen sie Dein liebendes Mutterherz gekostet haben. 436. Anrufung um totale Führung durch das Unbefleckte Herz Mariens

“Sancta, sancta, sancta Maria, Regina et totius creaturae Domina”

Meine allerheiligste Mutter Maria,

(Heilig, heilig, heilig Maria, Königin und Herrin aller Geschöpfe!)

damit mein Leben Gott wohlgefällig sein möge und ich nicht umherirre auf dem Weg, den Seine Weisheit für mich vorgesehen hat, bitte ich

50

15

Herz Mariens, Altar des größten Opfers der Liebe, das die Erde jemals sah, ich liebe Dich.

O Maria, mächtige Herrin der Engel,

Herz Mariens, blutende Rose aus dem Garten der allerheiligsten Schmerzen, ich liebe Dich.

unschätzbar ist die Macht, die Du durch die unzähligen Engel ausübst, die Gott in Deinen Dienst gestellt hat.

Herz Mariens, heilige Flamme der Miterlösung am Fuße des Kreuzes, ich liebe Dich.

Im Namen aller Menschenseelen bitte ich Dich, sende doch Deine Engel auf die Erde, damit sie alle Herzen mit dem Feuer ihrer Liebe aufbrechen, zur Errichtung von Gottes Reich in den Seelen.

Herz Mariens, Quelle der reinsten Tränen der Liebe, ich liebe Dich. Herz Mariens, das Sich auf Kalvaria durch das Schwert der Liebe und des Schmerzes durchbohren ließ, ich liebe Dich. Herz Mariens, das das Schwert der Schmerzen aus Liebe zu mir angenommen hat, ich liebe Dich.

851. Bittgebet um die Macht Mariens, Herrin der Engel

O Königin des Himmels und der Erde, erfülle doch mein Verlangen nach einem heiligen Bund zwischen den Engeln und den Seelen auf Erden, damit Gottes Pläne sich jetzt verwirklichen werden.

Schmerzvolle Mutter Maria, in Dein vom Schmerz gebrochenes Herz lege ich die Blume meiner Liebe, damit sie für immer durch Deine heiligen Tränen genährt wird und mein Herz in dem Deinen leben und sterben möge.

Das folgende Gebet ist während der Ausführung eines Auftrags von Maria entstanden, gemäß dem ich zur Mittagsstunde zusammen mit den Engeln Lobpreis und Weihe verrichten musste.

350. Anrufung zum Brennenden Herzen Mariä

Maria, allermächtigste Herrin aller Seelen, in Nachfolge der Heiligen Erzengel, die Dir zu dieser Stunde alle Engel darbringen, komme ich, um zu Deinen Füßen kniend Dir alle Menschenseelen darzubringen.

Brennendes Herz Mariä, Herd unauslöschlichen Liebesfeuers, wärme mich. Brennendes Herz Mariä, Schatzkammer der Göttlichen Weisheit, erleuchte mich. Brennendes Herz Mariä, geheiligte Quelle, die jede Sünde überflutet, reinige mich. Brennendes Herz Mariä, himmlische Flamme der Heiligung, läutere mich.

853. Darbringung der ganzen Menschheit in Vereinigung mit den Engeln

O mächtige Herrscherin des Himmels und der Erde, lebe und herrsche über alle Geschöpfe und geruhe, sie gemäß Deiner Weisheit und durch die Fülle Deiner Macht zu gebrauchen, zur Vollendung der Werke und Pläne Gottes und zur Errichtung von Gottes Reich der Liebe und des Friedens auf Erden. 861. Bittgebet zu den Engeln für ein Problemkind

Brennendes Herz Mariä, Wiege von Jenem, Der den Tod besiegt hat, erwecke mich zum Leben.

Heilige Erzengel, Fürsten des Himmlischen Hofes,

Brennendes Herz Mariä, Feuermeer himmlischen Verlangens, verzehre mich.

durch meine Not angetrieben, komme ich, um mein gequältes und verletztes Herz vor Euch auszugießen.

Brennendes Herz Mariä, Liebesbrand, der alle Herzen aufnimmt, mache mich eins mit Dir.

Ich vertraue Euch die Sorge um mein Kind an, das so schwer und vielfältig Opfer von Versuchungen und Schwächen ist.

378. Gebet zur Wiedergutmachung an das leidende Mutterherz Mariens Allerreinstes Mutterherz Mariens, so erfüllt von der zärtlichsten Liebe für alle Menschen, deren Sünden Dich so sehr betrübt haben und die Leiden Jesu notwendig gemacht haben. Ich bitte Dich um Vergebung für die Schuld, die alle Menschenseelen gegen Dich auf sich geladen haben. 14

Heiliger Erzengel Michael, geruhe, jede finstere Kraft zu brechen, deren Gefangener mein Kind ist. Befreie es doch aus den Fängen der Sünde. Heiliger Erzengel Raphael, geruhe, mein Kind von aller Unrast im Geist zu befreien und von jeder Schwachheit, die es schlechten Gewohnheiten oder Süchten ausliefert. Heiliger Erzengel Gabriel, Geruhe, das Herz meines Kindes aufzubrechen, damit das Licht der wahren Liebe es beseelen möge und in ihm 51

die wahre Tugend zum Leben erwecken möge, damit es den Schaden und das Leid einsehen möge, das es sich selbst und anderen mit seinem Verhalten zufügt. O allerreinste Anführer von Gottes Engeln, mögen die Tränen meines Herzens Euch dazu bewegen, mein Kind zu beschützen und zu begleiten und seine Seele, sein Herz, seinen Geist und seinen Leib von allem zu reinigen, was ihn von Gottes Licht entfernt. Darum bitte ich Euch in den erlösenden Namen Jesu Christi und Mariä, der Herrin der Engel. *** "Meine liebe Mutter und allermächtigste Herrin, geruhe, mich zu Deinem Spiegelbild zu kneten, damit mein größter Akt der Liebe zu Dir derjenige sein möge, dass ich durch meine Heiligkeit Deine Macht über mich vor Gottes Angesicht verherrlichen möge." (Myriam, während der stillen Betrachtung, 29. Oktober 2006) *** "O Jesus, Licht der Welt, lass doch Dein Licht in die dunkelsten Keller der Seelen strahlen. Einige Keller sind für das Sonnenlicht unerreichbar, aber die Sonne ist eine geschaffene Lichtquelle, Du bist Gott Selbst, Dein Licht kann jeden Keller erreichen, ohne jedwede Beschränkung durch die Gesetze der Natur. Ich bitte Dich darum im Namen jener, die diese Gunst nicht für sich herabflehen. Sind die Seelen nicht einander gegeben, damit auch die eine für die andere herabflehen kann, was diese Letztere für sich zu erbitten versäumt? Ist nicht die Nächstenliebe der Riegel, der geschlossene Keller aufbrechen kann? Strahle in jene, o Göttliches Licht, damit auch sie die Schönheit der Gnade kennen lernen." (Myriam, spontanes Gebet nach der Heiligen Kommunion, 30. Oktober 2006) 887. Notgebet zu meinem Schutzengel Mein heiliger Schutzengel, in meiner Leere rufe ich zu Dir, damit Du mich mit dem Himmlischen Licht erfüllst, das Kraft und Freude bringt. Erfülle doch meine Einsamkeit; denn mit Dir wohnt auch Gott in meinem Herzen. Salbe mein Herz; denn in Dir ist die vollkommene Liebe, die alle Wunden heilt. Sei mein Feuer der Ermutigung; denn die Kälte meines Gemüts öffnet meine Seele für die Einflüsse der Finsternis. 52

Die Haltung der totalen Hingabe an Maria ist die, wobei das Herz spontan seufzt: "Sei alles für mich" und "Tue mit mir alles, was Dir gefällt." Warum? Weil Maria der königliche Weg zu Jesus ist und Sie über die Vollkommenheit, die Weisheit, die Liebe und die Macht verfügt, uns nicht wiedererkennbar zu verändern: von einem weltlich gesinnten und weltlich denkenden und fühlenden Menschen zu einem Heiligen. Sie tut dies unter der Bedingung, dass wir Ihr Diener werden, ohne Einschränkungen und im vollkommenen Vertrauen. Dieses Geschenk ist unendlich klein im Vergleich mit der ewigen Glückseligkeit, die Sie dann für uns erwirkt. *** O Mutter, der Weg zur Vollkommenheit ist übersät mit den Blumen der Tugenden. Nur wer diese pflückt, kommt voran. Und wenn er weiterhin auf das Licht zugeht, wird er seinen Schatten stets hinter sich lassen. (Myriam, 14. Januar 2000) *** Liebe Mutter Maria, erbarme Dich meiner Wunden von gestern, damit das Blut heute nicht länger mein Herz erstickt. (Myriam, 25. Oktober 1999) 337. Anrufung der Liebe zum gebrochenen Herzen Mariens (besonders empfohlen am Freitag und Samstag) Liebe Mutter Maria, zerrissen am Fuße des Kreuzes, geruhe, mein Verlangen, Dich zu lieben, als Balsam für Dein durchbohrtes Herz anzunehmen, das mich so sehr liebt. Herz Mariens, das eins geworden ist mit dem entäußerten Herzen des Erlösers, Jesu Christi, Deines Sohnes, ich liebe Dich. Herz Mariens, das mit dem unauslöschlichen Feuer des Göttlichen Lichtes strahlt, ich liebe Dich. Herz Mariens, das zerquetscht ist unter allen Kreuzen der Welt, ich liebe Dich. Herz Mariens, das geöffnet wurde durch den allerheiligsten Schmerz, um alle Herzen aller Zeiten in Sich zu schließen, ich liebe Dich. Herz Mariens, Krone auf dem Tabernakel des Mutterschoßes, die den Messias getragen hat, ich liebe Dich. Herz Mariens, Tempel der Vermählung der Versöhnung zwischen Himmel und Erde, ich liebe Dich.

13

wenn Er Sich Selbst in jeder Heiligen Messe opfert. Gegrüßet seist Du, Maria ... Ich küsse Dein Herz, das weint, weil Jesus, Gott und Spender des Lebens, bei der Kreuzabnahme, durch Seine Geschöpfe ermordet, in Deinen Schoß gelegt wurde und seitdem unaufhörlich aufs Neue in Seiner Schöpfung und in den Menschenherzen gekreuzigt und getötet wird. Gegrüßet seist Du, Maria ... O zärtlich geliebte Mutter Maria, zur Salbung Deines leidenden Mutterherzens flehe ich um die Gnade der Bekehrung für jeden von uns, der in Taten, Worten oder Gedanken Jesus aufs Neue verspottet, verschmäht, geißelt und kreuzigt, damit er lernen möge, den wahren Weg zu lieben, der zum Fuß des Kreuzes führt, um dort sich selbst Dir anzubieten zum Trost und zur Freude Deines Schmerzvollen Herzens. 300. Anrufung zum Unbefleckten Herzen Mariens

O reinige mich von allem, was mich bedrückt, und breite es vor mir wie einen Teppich aus, über den Maria, unsere Königin und Herrin, mein Herz betreten kann, um mich mit Dir zur Quelle des wahren Lebens zu führen, wo mein Gemüt Befreiung finden wird. *** "O Jesus, möge Dein Eintreten in mich kein kurzer Besuch sein, sondern der Beginn einer ewig dauernden Einheit mit Dir in Herz und Seele." (Myriam, während der Heiligen Kommunion, 3. Januar 2007) *** "O Himmlische Herrin, geruhe, den Boden meiner Seele mit Deinen eigenen Händen zu bearbeiten, damit er Deinen Duft in sich trägt und nichts als heilige Früchte hervorbringt." (Myriam während der Morgenweihe an Maria, 22. Januar 2007) 932. Anrufung zu Maria um Begleitung durch Gottes Engel

Unbeflecktes Herz Mariä, Freude und Stolz des Himmels, komme in mir leben, so dass mein Blut von Dir beseelt werden kann.

Himmlische Königin Maria, mächtige Herrin der Engel,

Mache aus meiner Seele eine Blume, und sie wird zu Deinen Füßen für Dich blühen.

Gott hat Seine Engel zum Dienst an den Menschenseelen gerufen, damit diese ihren Lebensauftrag und ihre Berufung zur Vollendung von Gottes Heilsplan vollbringen können.

Mache aus mir ein Kind, und ich werde mich nur noch von Dir nähren lassen. Entzünde mein Herz an Deinem heiligen Feuer, und meine Liebe wird Dich wärmen. Entzünde in meinem Geist das Himmlische Licht, und meine Glut wird Deinen Namen glänzen lassen. Herrsche in mir, und Deine Herrlichkeit wird aus meinem ganzen Wesen strahlen. Sei meine Kraft in all meinen Schwachheiten, und mein Vertrauen wird Deine Macht verherrlichen. Sei die winkende Morgendämmerung in meiner Dunkelheit, und ich werde auf Dich hoffen, wenn die Nacht hereinbricht. Lass Jesus in mir wachsen, und ich werde Dir von Tag zu Tag mehr Freude schenken. Begleite mich auf meinen Wegen, und auch ich werde ein Wegweiser zum Himmel sein. Sei das Himmlische Herz, das in mir klopft, und ich werde für ewig leben. ***

12

Geruhe, den Engeln zu befehlen, alle Seelen bei der Erschließung der Gaben und Fähigkeiten zu begleiten, die sie dazu von Gott empfangen haben. Möge auch ich mich durch Deinen Befehl ihres Schutzes und Beistands erfreuen bei der vollkommenen Öffnung meines Herzens und der Heilung des Fiebers meines Geistes, damit die Rose meiner Seele heute in der vollen Schönheit blühen möge, zu der der Schöpfer sie bestimmt hat. Das folgende Weihegebet wird vorzugsweise an neun aufeinander folgenden Tagen verrichtet, als eine Ehrenbezeugung an die neun Engelchöre. Bedenken Sie, dass der Heilige Erzengel Michael als Anführer der zahlreichen Legionen von streitenden Engeln unter dem direkten Befehl von Maria steht, der Herrin aller Seelen und der Königin des Himmels und der Erde. 966. Weihe meines Kindes an den Erzengel Michael Heiliger Erzengel Michael, Fürst des Himmlischen Hofes und Anführer von Gottes streitenden Engeln, Dir gab Gott die Macht, den Himmel von den rebellischen Engeln zu reinigen, die später als Teufel die Sünde in die Welt gebracht haben.

53

In den allerheiligsten Namen Jesu und Mariä bitte ich um die volle Entfaltung Deiner Macht in meinem Kind … (Name), das ich ab jetzt für immer unter Deinen Schutz stellen will.

Ich finde dort den Begräbnisplatz aller meiner Sünden. Sie verwesen dort im Boden von Gottes Barmherzigkeit, bestreut mit den Blumen Deiner Fürsprache und gesegnet mit Deinen heiligen Tränen.

Ich bitte Dich, geruhe, sein Herz von allen Spuren der Auflehnung, Unzufriedenheit, Widerspenstigkeit, Unreinheit und auffälligem Verhalten, die durch finstere Kräfte in es gesät worden sind, zu reinigen.

Ich finde dort das Wartezimmer des Paradieses und begreife, dass derjenige, der Dich liebt, auf seiner Reise zu Gott niemals alleine sein wird.

Geruhe, ihm künftig Tag und Nacht in jeder Versuchung zur Seite zu stehen, damit es sich nur noch für das Gute entscheidet. Überwinde in ihm alles, was es aufs Neue zum Bösen anstiftet. Geruhe, aus seinem Umfeld und seinen Beziehungen alle Einflüsse von Unreinheit und Finsternis zu entfernen. Geruhe, ihm die Kraft, den Mut und die Einsicht zu erwirken, mit jeder schlechten Gewohnheit zu brechen, die der Seele schaden kann, und geruhe, es auf all seinen Wegen zu begleiten, damit es nur dem wahren Licht folgt und keine anderen Werke mehr tut, als diejenigen, zu denen es von Gottes Geist berufen worden ist. Um diese Gunst bitte ich Dich, o Fürst der Engel, weil ich, so wie Du Selbst, Diener Deiner mächtigen Herrin, Maria, der Königin des Himmels und des Schreckens der Teufel, sein will. 973. Gebet zum Erzengel Gabriel um reine Kommunikation Heiliger Erzengel Gabriel, der Du durch die Überbringung von Gottes Wort an die Heilige Jungfrau Maria die Brücke zum Neuen Bund zwischen Gott und den Seelen geschlagen hast,

O Unbefleckte Mutter, darf ich für ewig in Deinem Herzen ruhen, wo keine Stürme wüten und der große Betrüger mich nicht berühren kann. Vergönne mir zum Ruhme des Dreieinen Gottes, dass der Ausdruck meiner Schwachheit Deine vollkommene Liebe niemals beschämt. 177. Gebet der Wiedergutmachung an das Schmerzvolle Herz Mariens Betrübtes Herz Mariä, Mutter Gottes und meine Mutter, ich küsse Dein Herz, das weint, weil Jesus, der während Seines Lebens auf Erden durch so viele blinde Seelen gehasst wurde, noch immer gehasst wird von Menschen, die weltlichen Genuss dem Weg der Wahrheit vorziehen, der zum Leben führt. Gegrüßet seist Du, Maria ... Ich küsse Dein Herz, das weint, weil Jesus, der bei den Pharisäern nur Verkennung und Missachtung fand, auch bei uns noch wenig wahre Gottesfrucht findet. Gegrüßet seist Du, Maria ... Ich küsse Dein Herz, das weint, weil Jesus, der mit so viel Liebe die Kinder zu Sich kommen ließ, jetzt sehen muss, wie die Kinder von Ihm entfernt oder nicht einmal geboren werden. Gegrüßet seist Du, Maria ...

Entfalte doch die Gaben, die Gott Dir geschenkt hat, jedes Mal, wenn meine Seele der Seele meines Mitmenschen begegnet.

Ich küsse Dein Herz, das weint, weil Jesus, der im Olivengarten um die endlosen Sünden der Welt Tränen vergoss, auch heute noch zusehen muss, wie Zahllose sich für die Finsternis der Sünde entscheiden. Gegrüßet seist Du, Maria ...

Mögen durch Dein Einschreiten all meine Worte wie von Gott Selbst gesprochene Worte sein, und möge mein Herz sich für meine Mitmenschen öffnen mit der Reinheit und Liebe von Maria, als Sie Gottes Wort aus Deinem Mund vernahm.

Ich küsse Dein Herz, das weint, weil Jesus, der während der Geißelung unkenntlich verstümmelt wurde, noch immer verstümmelt wird durch alle Entheiligungen in den Kirchen und in den Menschenherzen. Gegrüßet seist Du, Maria ...

O Botschafter zwischen Gott und der Königin der ganzen Schöpfung, reinige jeden Strom von Worten und jede andere Form der Kommunikation zwischen mir selbst und anderen Seelen in alle Richtungen, damit diese frei von aller Böswilligkeit sein mögen, frei von jeder Untugend, von jeder Unreinheit, von verletzenden Worten und von jeder möglichen Quelle von Unverständnis und Missverstand.

Ich küsse Dein Herz, das weint, weil Jesus, der bei der Dornenkrönung verspottet wurde, noch immer verspottet und verfolgt wird in inbrünstigen Christen, die für das Reich Gottes arbeiten. Gegrüßet seist Du, Maria ...

Möge alle Kommunikation, die auf mich zukommt oder von mir ausgeht, Trägerin von Gottes Licht sein und Heil und Segen über alle Seelen bringen.

Ich küsse Dein Herz, das weint, weil Jesus, der für so viele fruchtlos am Kreuz gestorben ist, heute noch immer so viel Gleichgültigkeit begegnet,

komm mir in allen Kontakten mit meinen Mitmenschen zu Hilfe.

54

Ich küsse Dein Herz, das weint, weil Jesus, der auf dem Weg nach Kalvaria das Kreuz unsere Sünden trug, noch immer die Last von denjenigen tragen muss, die ihr Kreuz verweigern. Gegrüßet seist Du, Maria ...

11

Gebete zum Unbefleckten Herzen Mariä

während sich die Welt vor meinen Augen schließt, fühle ich mich in Dein Unbeflecktes Herz aufgenommen, wo das Blut entsprossen ist, das mich erlöst hat.

Das folgende Gebet wurde bereits im späten Sommer des Jahres 2004 geschrieben und war ursprünglich als ein persönliches Gebet bestimmt, im Rahmen meiner Aufträge im Dienst der Allerheiligsten Jungfrau Maria. In Ihrem Auftrag nehme ich es jetzt in einer leicht veränderten Form in die Sammlung der "öffentlichen" Gebete auf, damit jede Seele es gemäß ihrer eigenen Nöte gebrauchen kann.

Es ist das Heiligtum der Göttlichen Liebe, der Zufluchtsort für mein gequältes Menschsein.

979. Bittgebet zum Erzengel Gabriel um Begleitung in meiner Lebensaufgabe

96. Ehrenbezeugung an das Unbefleckte Herz Mariä Liebe Mutter Maria,

In Deinem Herzen klopft die Seele der Heiligsten Dreifaltigkeit, die Dich mir als das Meisterwerk Ihrer Liebe und Barmherzigkeit gegeben hat. Wie durch ein mehrfarbiges Fenster leitet Dein Unbeflecktes Mutterherz die Strahlen von Gottes Gaben an mich weiter in Zärtlichkeit, damit meine so zerbrechliche Seele sie erträgt. Ich begreife jetzt, dass Du alles mit mir teilen willst, doch die aufgehende Sonne blendet vor allem die kühnsten Augen.

Heiliger Erzengel Gabriel, geruhe, das Tor meiner Seele zu reinigen und zu bewachen, damit ich keine anderen Worte höre als die meiner Himmlischen Herrin. Geruhe, mein ganzes Wesen total auf Gott auszurichten, damit die Fülle Seiner Liebe und Gnade mein Herz erfüllen möge, zum Heil meiner leidenden Mitmenschen, und meine Bittgebete für sie Gottes Herz berühren mögen.

Auf Deine zärtliche Einladung hin betrete ich Dein Heiligtum, das Gewebe von Schmerz und Inbrunst, das nur der Schöpfer Selbst ergründet.

Geruhe, mein Herz von allem zu befreien, was Gottes Botschaft an mich stören kann oder die Früchte Seiner Worte aus mir rauben kann.

Es schließt sich für meinen geistigen Blick als ein Göttliches Mysterium auf, verschleiert durch einen immateriellen Vorhang aus goldenen Strahlen, wohinter die Ewigkeit mich in vollkommener Stille mit Frieden beatmet.

Geruhe, niemals meine Seele zu verlassen, damit durch Deine Gegenwart mein Fiat und das Fiat meiner Herrin in mir vereint werden mögen und als ein nie verlöschendes Feuer von Heiligkeit bleiben möge, das Seelen erleuchtet und alle Versuchung verbrennt.

Ich werde dort zärtlich umarmt von den Flügeln des Geistes, Deines Bräutigams, der meine Augen in Verzückung öffnet. Ich finde dort den Himmlischen Acker, worauf der Goldene Weizen reift, der auf die Seelen wartet, die gestärkt Gottes Reich entgegen treten wollen. Ich sehe dort einen Garten der Tugenden wie vielfarbige Blumen blühen, die keine Menschenaugen jemals anschauten. Der Heilige Geist zerstäubt ihre Saat auf den Winden meiner Prüfungen. Ich finde dort alle Himmlischen Freuden, die aus der Quelle aufwallen und mich in süßen Wogen der Glückseligkeit überfluten. O Vater, mit welchem Stein hat die Erbsünde meine Seele für Deine Liebe zugedeckt. Ich finde dort das Bett, worauf alle menschlichen Schmerzen zur Ruhe kommen. Sie werden dort mit Deiner unbegrenzten Liebe durchstrahlt und zu einer Opfergabe zu meiner Erlösung gemacht.

992. Gebet zum Erzengel Michael zur Befreiung meiner Seele Heiliger Erzengel Michael, Fürst der streitenden Engel, geruhe, mich von allen Angriffen des Bösen und von allen Fallstricken der Finsternis zu befreien. Du, der Du Satan und alle untreuen Engel überwunden und aus dem Himmel vertrieben hast, geruhe, sie jetzt aus dem Heiligtum meiner Seele zu vertreiben, damit ich rein werden möge. Befreie mich mit Deinen Engeln von jeder Quelle der Untreue gegenüber Gott, damit ich mit meinem ganzen Wesen und Leben der Gründung von Gottes Reich in den Seelen zu Dienste stehen möge. Anrufung der Weihe "Nimm mich, o Maria, meine Herrin, ich bin Dein Besitz und Eigentum"

Ich finde dort die Schatzkammer der Göttlichen Gnaden, himmlisches Wasser des Lebens für die Rosen, womit Du selbst in meiner Seele einen Garten angelegt hast.

10

55

996. Novenengebet zu den Erzengeln zur Reinigung meines Lebens

Ich verherrliche Dich, Heiliger Geist, Sonne in der Nacht. Ich verherrliche Dich, Heiliger Geist, Baum aller Tugenden.

Heilige Erzengel, Fürsten des Himmlischen Hofes, ich vertraue Euch mein ganzes Wesen an, damit Eure Werke des Lichts in mir das Vermögen wecken, meine Berufung als Kind Gottes zu vollenden. Heiliger Erzengel Michael, ich vertraue Dir den Schutz und das Heil meiner Seele an. Verteidige mich gegen alle finsteren Einflüsse, die mein Seelenheil bedrohen können, und gegen alle Angriffe der dunklen Kräften gegen meine Seele, mein Herz, meinen Geist, meinen Leib und meinen Willen. Beschütze mich in jeder Bedrohung an Leib und Geist, gegen jede Situation von Gewalt und die schädlichen Folgen davon für mich selbst und meine Lieben. Mach mich stark im Kampf für den Sieg des Lichtes über die Finsternis in meinem Leben. Heiliger Erzengel Raphael, ich vertraue Dir die Begleitung meines Leibes und Geistes an. Unterstütze mich in allen Krankheiten, allen Leiden, bei jeder Müdigkeit und in körperlicher Schwäche und in jeder körperlichen Unfähigkeit, eine Aufgabe oder eine Pflicht zu vollbringen.

862. Opfergabe einer verschlossenen Seele an die Heiligste Dreifaltigkeit Allerheiligste Dreifaltigkeit, in der Hingabe an Deine Barmherzigkeit bringe ich Dir die Opfergabe der verschlossenen Seele, die mir so teuer ist, mit dem Bittgebet, das sie unter dem Einfluss Deiner Macht, Deiner Liebe und Deines Lichtes geöffnet werden möge. Als Unterpfand für dieses Verlangen gebe ich Dir alle Leiden Jesu Christi, Seine allerheiligsten Wunden, Sein allerheiligstes Blut, die ewig dauernden Schmerzen Mariens, alle Leiden der ganzen Menschheit aller Zeiten und mein Verlangen nach der Gründung von Gottes Reich auf Erden. Dieses Verlangen nach der Bekehrung von ..... (Name) und das Unterpfand, das ich Dir hierzu aufopfere, gieße ich in den allerheiligsten Kelch des Herzens Mariens, Königin des Himmels und der Erde und Herrin aller Seelen, damit Sie meine Opfergabe durch die Allmacht Ihrer Fürsprache und Vermittlung unendlich verstärken möge.

Hilf mir, meinen Körper in rechter Weise in den Dienst von Gottes Heilsplan zu stellen. Heile mich von jeder schlechten Angewohnheit, von jeder Sucht, von jeder Neigung zur Unkeuschheit, von jeder schmerzlichen Erinnerung an alle geistige Verwirrung, von Unruhe im Geist, von Zweifeln und Unsicherheiten und von jeder Neigung zur Niedergeschlagenheit, Mutlosigkeit und Verzweiflung und von allem, was sich in meinem Leben verirrt hat. Geruhe, mich von jeder Neigung zum übermäßigen verstandesmäßigen Argumentieren und Analysieren zu befreien, und hilf mir, meinen Geist für den Dienst an Gottes Wahrheit und die Verwirklichung von Gottes Werken und Plänen in und durch mich zu gebrauchen. Heiliger Erzengel Gabriel, ich vertraue Dir die Begleitung meines Herzens an. Reinige mein Herz, damit ich mich vollkommen für jeglichen Kontakt mit Gott und mit Maria öffnen kann. Geruhe, eine neue Brücke zu bauen, über die ich auf Gott zugehen kann.

56

9

"O Mutter, bereits atmet mein Geist das süße Wehen aus dem Reich des ewigen Frühlings. Bereits wird mein Herz mitgeführt auf der warmen Brise aus dem Land, das kein sterbliches Auge je gesehen hat. Was anderes kann mich noch an das Zeitliche binden als meine Liebe zum Kreuz? Wie selig ist mir das Bewusstsein, dass Du selbst mir diesen Weg vorgelebt hast. Du, der Du in den verborgenen Kammern meines Herzens Dein Reich gegründet hast, fühle, wie die mystischen Sturmwinde die Mauern meines Tempels Stein um Stein verzehren, bis Du in mir sichtbar werden wirst in dem vollkommenen Vollzug unserer Himmlischen Hochzeit." (Myriam, Betrachtung während des Abendgebets, 22. September 2003) 686. Verherrlichung der Heiligsten Dreifaltigkeit (Jeder der folgenden 21 Preisungen folgt: "Ehre sei dem Vater und dem Sohne und dem Heiligen Geiste, wie es war im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit. Amen") Ich verherrliche Dich, Ewiger Vater, Schöpfer des Himmels und der Erde. Ich verherrliche Dich, Ewiger Vater, allmächtiger und allwissender Gott. Ich verherrliche Dich, Ewiger Vater, Quelle und Bestimmung aller Kreaturen. Ich verherrliche Dich, Ewiger Vater, Ursprung allen Lichtes. Ich verherrliche Dich, Ewiger Vater, Quelle der ewigen Wahrheit.

Heile mich von aller Lauheit im Gebet und wecke in mir eine tiefe, reine Hingabe und eine glühende Liebe, die mich über mich selbst hinaussteigen lassen kann. Lehre mich, alles, was Göttlich ist, klar zu erspüren und himmlische Inspirationen so zu empfangen und so zu verstehen, wie sie gemeint sind. Geruhe, all meine Gebete, Bitten und den Dienst an Gott und an Maria zu reinigen und sie mit Glut meinem Gott und meiner Königin zu überbringen. Hilf mir, meine Weihe an Maria zu vertiefen. Fördere die reine Kommunikation zwischen meinen Mitgeschöpfen und mir selbst, indem Du alle Herzen reinigst und aufeinander einstellst. Geruhe, meine Beziehungen zu reinigen von allem Unfrieden, aller Gleichgültigkeit, Unversöhnlichkeit, Uneinigkeit, von allem Groll, von allem Unvermögen zu vergeben und von aller Bitterkeit. Hilf mir, mein Lebensschicksal und jede Prüfung auf meinem Lebensweg anzunehmen und neue Freude am Leben zu finden. Hilf mir, mich von weltlichen Einflüssen zu lösen und mich von jeder Neigung zu Materialismus und übermäßiger Aufmerksamkeit für die Dinge der Welt zu reinigen. O dreifache Glorie der Chöre der Engel, seid jeden Tag die Quellen, an denen ich trinken kann und in denen ich mich für ein Leben des Heils reinigen kann.

Ich verherrliche Dich, Ewiger Vater, Sitz der Ewigen Gerechtigkeit. Ich verherrliche Dich, Ewiger Vater, Herz aller Seelen. Ich verherrliche Dich, Jesus Christus, Licht der Welt. Ich verherrliche Dich, Jesus Christus, Erlöser der Menschheit. Ich verherrliche Dich, Jesus Christus, Mensch gewordenes Wort Gottes. Ich verherrliche Dich, Jesus Christus, einziger Messias Gottes. Ich verherrliche Dich, Jesus Christus, Heiler aller Seelen. Ich verherrliche Dich, Jesus Christus, Weg zum ewigen Leben. Ich verherrliche Dich, Jesus Christus, auferstandenes Opferlamm für die Sünden. Ich verherrliche Dich, Heiliger Geist, Quelle der Ewigen Weisheit. Ich verherrliche Dich, Heiliger Geist, Quelle aller Heiligkeit.

999. Gebet zur Wiedergutmachung an Maria für den Aufstand der gefallenen Engel O Maria, mächtige Herrin aller Seelen, im Namen aller Menschenseelen aller Zeiten und zusammen mit allen Engeln, die Gott treu geblieben sind, bitte ich Dich: Geruhe, allen gefallenen Engel zu befehlen, vor Dir niederzuknien und Deine Herrschaft über sie zu bekennen. Möge in dieser Erniedrigung der Teufel zu Deinen Füßen Gottes Meisterwerk gepriesen werden und Gutmachung für die Wunde erbracht werden, die der Fall Luzifers dem Göttlichen Herzen zugefügt hat. Möge mein Verlangen nach der Anerkennung Deiner Herrschaft über die gefallenen Engel Deine Macht über sie leuchten lassen zur Verherrlichung des Lichts, das die Finsternis für ewig besiegt hat.

Ich verherrliche Dich, Heiliger Geist, Beseeler aller Geister. Ich verherrliche Dich, Heiliger Geist, Feuer aller Herzen. Ich verherrliche Dich, Heiliger Geist, Licht für die Augen der Seele. 8

57

1037. Bittgebet um Begleitung durch den Erzengel Gabriel Heiliger Erzengel Gabriel, Botschafter zwischen Himmel und Erde, reinige den Weg zwischen meinem Herzen und dem Herzen von Maria, damit all meine Gebete, Lobpreisungen, Danksagungen und alle Wünsche für das Blühen meiner Seele zu Füßen unserer Himmlischen Herrin als Rosen aufrichtiger Liebe niedergelegt werden mögen. Sei doch für mich der Träger aller Gnade, die ich brauche, um ein fruchtbarer Diener des Lichts zu sein. Geruhe, zu Füßen unserer Himmlischen Königin in meinem Namen Ihr eigenes Gelöbnis zu wiederholen: "Mir geschehe nach Deinem Wort", damit Sie meinen Wunsch nach Dienstbarkeit an Gottes Heilsplan vor den Thron des Allerhöchsten bringen möge, bekleidet mit dem Gold Ihrer vollkommenen Heiligkeit und Glorie. Heiliger Erzengel Gabriel, sei mein unfehlbarer Führer, jedes Mal, wenn mein Herz für meine Himmlische Bestimmung blind wird, und geruhe, mich an Gottes Liebe zu erinnern, jeden Tag meines Lebens. 1068. Tägliches Gebet zu den Engeln um Beistand Heilige Engel Gottes, im Namen der ganzen Menschheit danke ich Euch für alle Werke, die Ihr zwischen Gott und den Seelen vollzieht. Ich bitte Euch um Euer Einschreiten, Eure Vermittlung und Euren Schutz auf all meinen Wegen, damit sie im Himmlischen Licht baden mögen. Geruhet, mir die Kraft zu erwirken, über meine menschlichen Schwächen hinaus zu steigen und alle Werke der Finsternis in mir und um mich herum frühzeitig zu erkennen und unfruchtbar zu machen. Führt mich heute zu den Füßen Marias, Eurer und meiner Himmlischen Herrin, damit meine Werke durch Sie geheiligt werden mögen für den Zweck, für den Gott mich berufen hat. Ich will heute mit Euch einen heiligen Bund der Einheit mit den Chören der Engel schließen, damit meine Selbstaufopferung und Eure vollkommene Liebe die Gründung von Gottes Reich auf Erden beschleunigen mögen. 1069. Heiliger Bund mit Gottes Engeln Heilige Engel Gottes, darf ich mit Euch einen Bund schließen?

58

Wesen total Besitz von Ihr nehmen und Sich selbst in Ihr vollkommen zum Ausdruck bringen. Sie wurde würdig befunden, Gottes Macht, Liebe und Weisheit zu teilen. Daher ist die totale Weihe an Maria so wertvoll, so sinnvoll und so gnadenvoll. Sie überbrückt die große Kluft zwischen Gott und der Menschheit; denn durch ein Göttliches Mysterium steht Sie gleichzeitig sehr nahe bei Gott und sehr nahe beim sterblichen Menschen. *** "Liebe Mutter Maria, möge die brennende Liebe aus meinem Herzen die Schuld meiner Mitmenschen gegen Gott zurückzahlen, damit sie geheilt werden können." (Myriam, im Abendgebet am 17. November 2002) 575. Weihe an die Heiligste Dreifaltigkeit Mein Dreifaltiger Gott, Vater, Sohn und Heiliger Geist, um Deinem Ewigen Plan zu dienen und um recht zu tun an der heiligen Flamme, mit der Du meine Seele erschaffen hast, gebe ich mich Dir hin, um für ewig ein Kind des Lichts zu sein. Geliebter Ewiger Vater, Du hast mir das Leben gegeben, damit ich für immer an den Schätzen des Himmlischen Reiches der tausend Glückseligkeiten teilhabe. Daher will ich Dir vollkommen gehören, damit ich durch ein Leben nach dem Göttlichen Gesetz der ewigen Verherrlichung würdig sein möge. Geliebter Jesus, Du hast durch Deine totale Selbsthingabe auf dem Kreuz der Erlösung mein ewiges Leben im Himmel möglich gemacht. Damit ich des Erbes des Neuen Bundes würdig sein möge, will ich Dir vollkommen gehören; denn durch das Opfer meines eigenen Lebens und Leidens will ich eins werden mit dem größten Opfer der Liebe, das die Menschheit je gesehen hat. Geliebter Heiliger Geist, durch nie endende Gaben von Licht und Feuer versuchst Du unermüdlich, meine Seele für die Heiligkeit zu öffnen, damit sie auf dem Weg Christi ausharren kann und Früchte sammeln kann für die unaussprechliche Begegnung vor Gottes Thron. Daher will ich Dir vollkommen gehören, damit Dein heiliges Feuer in meinem Herzen meinen Namen in das Buch der Auserkorenen brennen kann. Diese Opfergabe meiner selbst und meines ganzen Lebens biete ich Dir, o mein Gott, Vater, Sohn und Heiligem Geist, durch die gesegneten Hände von Maria, der allerheiligsten und unbefleckten Jungfrau und meiner Miterlöserin; der ich meine Seele, meinen Geist, mein Herz und meinen Leib anvertraut habe. *** 7

O süßes Fieber des Geistes, wie kann ich von meiner Unrast genesen, solange meine Seele nicht in der Quelle der glühenden Liebe badet, aus der Gott seine Erben geschaffen hat.

Ich möchte meine Gebete für die Welt und für die Seelen mit Euren Gebeten vereinen, damit die Gründung von Gottes Reich auf Erden beschleunigt wird.

O Jesus, umarme meinen Leib, damit er fruchtbar wird von der Saat der Erlösung.

Damit ich die Wirksamkeit Eurer Werke auf Erden erhöhen kann, bitte ich Euch:

O Maria, umarme mein Herz, damit es fruchtbar wird von der Saat der Liebe.

Öffnet mein Herz für den Zustrom des Lichtes Gottes, sodass ich Seine Wahrheit so sehe wie Ihr.

O Heiliger Geist, umarme meine Seele, damit sie fruchtbar wird von der Saat der Heiligkeit.

Erwirkt mir die Fähigkeit, mit Eurer vollkommenen himmlischen Liebe zu lieben.

Nimm mich zu Dir, o Gott der Liebe, damit meine Himmlische Hochzeit noch auf dieser Erde fruchtbar wird.

Tragt mich durch die Flammen der weltlichen Prüfungen, sodass ich auf dem schwierigen Weg zur Heiligkeit ausharre.

494. Bittgebet zu Maria, Tabernakel der Heiligsten Dreifaltigkeit

Werdet mein Schild und meine stillen Wegweiser auf der Reise meines irdischen Lebens, sodass Eure innere Verfassung in mir geweckt wird und die Finsternis in mir nie das Licht des Lebens in Christus auslöscht.

Liebe Mutter Maria, erhabene Königin und Tempel des Allerhöchsten, in der Gott Seinen würdigsten Wohnort von Deiner Unbefleckten Empfängnis an hat. Zu Dir flehe ich unwürdiger Diener um die Gnade, die Deiner Macht anvertraut ist, dass ich in die allerheiligste Ausstrahlung Deines ganzen Wesens untergetaucht werden möge, o Tabernakel der Heiligsten Dreifaltigkeit. O Tochter von Gott dem Vater, die vom Vater die höchste Macht empfangen hat, ich verherrliche Dich und bitte Dich, verjage von mir alles Böse und lass mich Deinen mächtigen Schutz genießen, jeden Tag meines Lebens und in der Stunde meines Todes, damit ich in Sicherheit und Geborgenheit von Seele, Geist, Herz und Leib leben und sterben möge. O Mutter von Gottes Sohn, die vom Sohn die höchste Liebe empfangen hat, ich verherrliche Dich und bitte Dich, drücke das Siegel Deines Himmlischen Friedens, Deiner Himmlischen Freude und Liebe unauslöschlich in mein Herz, jeden Tag meines Lebens und in der Stunde meines Todes, damit ich in der Süße Deiner glühenden Gegenwart leben und sterben möge. O Braut des Heiligen Geistes, die vom Heiligen Geist die höchste Weisheit empfangen hat, ich verherrliche Dich und bitte Dich, erwirke mir die Gaben des Heiligen Geistes und lass das Himmlische Licht in mir strahlen, jeden Tag in meinem Leben und in der Stunde meines Todes, damit ich im vollen Licht der Wahrheit leben und sterben möge. *** Maria ist das einzige Heiligtum, das jemals Gottes Bewohnung vollkommen würdig gewesen ist. Sie ist die Widerspiegelung aller Göttlichen Vollkommenheiten. Nur hierdurch konnte Gott in Seinem dreifaltigen 6

Möget Ihr zu Maria, eurer Königin und meiner himmlischen Herrin, beten, sodass Sie mir auf Eure Fürsprache die Wege von Gottes Gnaden öffnet. 1086. Tägliches Bittgebet zu Maria, Königin der Engel O erhabene Königin des Himmlischen Hofes, ich bekenne vor Dir meine Schwachheit und meine Verführbarkeit. Ich bitte Dich um die Unterstützung aller meiner Arbeiten, Worte und Bestrebungen durch Engel, die Träger des göttlichen Lichts. Mögen sie heute den Weg beleuchten, den ich für Gott und für Dich gehen soll. Mögen sie meine Hände leiten, damit ich Gottes Segen jeder Kreatur übermitteln möge, die meinen Weg kreuzt. Mögen sie meinen Mund bewachen, damit alle meine Worte Gottes Licht verbreiten mögen. Mögen sie mit ihrer vollkommenen heiligen Liebe mein Herz beseelen, damit ich aller Finsternis in mir und um mich widerstehen möge. Mächtige Königin des Himmlischen Hofes, mache mich zu einem Engel der Liebe und Reinheit, damit ich heute keine Schatten zwischen Gottes Licht und Seine Schöpfung werfe. Mögen Gottes Engel die Saat des Ewigen Reiches in mir zur Blüte bringen. *** In einer Offenbarung als die Herrin aller Seelen sagte Maria, es gehöre zu den Aufgaben des heiligen Erzengels Gabriel, die Kommunikation 59

zwischen den Seelen und Gott zu reinigen und in den Seelen, die nicht stark im Glauben sind, das Feuer anzufachen. Im nachfolgenden Gebet wird diese Kenntnis voll zu Nutze gemacht.

Ich will Dich anbeten, weil mein Herz nichts anderes kann, als Dich lieben.

1117. Bittgebet zum Erzengel Gabriel für eine wankende Seele

Sei gepriesen, o Jesus, in Deinem erlösenden Kreuz, das mir das ewige Glück geben wird.

Lieber Heiliger Erzengel Gabriel, der Du den Weg zwischen den Herzen und Gott von jedem Hindernis und von jeder Finsternis befreien kannst, im Namen Jesu, des Erlösers der Seelen, und im Namen Mariens, Deiner und meiner Herrin, bitte ich Dich: Geruhe, ........... (Namen) im Herzen und im Geist auf eine wahre Begegnung mit der Göttlichen Weisheit und dem Göttlichen Licht vorzubereiten, damit seine Seele völlig für die Werke Gottes erschlossen werden kann. Geruhe, diese Seele an das Wasser des Göttlichen Lebens zu führen, damit sie bald aufblüht wie eine Blume, die im reinsten Glauben die Werke aus Gottes Hand bezeugen wird. *** Die Heiligste Jungfrau Maria weist regelmäßig darauf hin, wie wichtig es ist, den Beistand und die Begleitung der heiligen Erzengel herab zu flehen. Der heilige Erzengel Gabriel ist der Engel der reinen Kommunikation zwischen Gott und den Seelen. Das nachfolgende Gebet ist für die Begleitung einer Seele gemeint, damit diese sich ausschließlich von Himmlischen Kräften führen lässt, eindeutig unterscheiden kann zwischen demjenigen, was echt und himmlischer Herkunft ist und was nicht, und damit sie Klarheit in ihre inneren Gesinnungen hineinbringen kann, damit sie in allem nur Gottes Plänen dienen möge. Sie können dieses Gebet für sich selbst beten, aber auch für einen Mitmenschen. Zu dem Zweck ändern Sie einfach die Ich-Form in “er/die/ihm/ihr/sein...” oder in den Namen der betreffenden Seele. 1128. Bittgebet zum Heiligen Erzengel Gabriel um Beseelung durch Gottes Licht Heiliger Erzengel Gabriel, unser Gott, die Quelle von allem Licht, hat Dich damit beauftragt, Menschenseelen mit Seinem Herzen zu verbinden, damit sie in Reinheit Seine Botschaft empfangen mögen. Deshalb bitte ich Dich: Öffne mein Herz für das Göttliche Licht, damit ich meine wahre Aufgabe und Berufung im Rahmen des Göttlichen Planes kennen möge. 60

Sei gepriesen, o Vater, in Deiner schöpfenden Liebe, die mir zur Saat in das Herz gegossen ist.

Sei gepriesen, o Heiliger Geist, in der Weisheit und dem Licht, die meine Seele leiten, und in Maria, Deiner Braut, die den Garten Ihrer Herrlichkeiten für mich zugänglich gemacht hat, damit ich Dir, meinem Gott, für ewig gehören möge. 239. Gebet des Verlangens nach der Himmlischen Vermählung Mein Dreieiniger Gott, wie sehr ist mein ganzes Wesen an dem Feuer entbrannt, das Deine auserkorene Tochter und Du Selbst in mir entzündet haben. Siehe, ich komme, um mit der Flamme des Ewigen Göttlichen Lichtes eins zu werden. O Jesus, heirate doch meinen Leib. Spüre, wie er sich nach Einswerdung mit Dir sehnt; denn die Liebe hat mich mit Dir auf das Kreuz gerufen. Mein Fleisch wartet darauf, vom Feuer Deiner Wunden verzehrt zu werden; denn in Deiner Gnade wird es zur Quelle Deines Blutes werden, das irrende Seelen küssen wird, bis sie in Liebe zum Ewigen Licht entbrennen. Wenn die Hammerschläge schweigen, wird Deine Einsamkeit am Kreuz sterben, und alles ist vollbracht; denn unter den Nägeln der Liebe wird kein Mensch mich noch von Dir scheiden. O Maria, heirate doch mein Herz. Spüre, wie es klopft mit den Wogen Deiner Tränen; denn die Liebe hat mich zum Zeugen des Schwertes der Schmerzen gemacht, das Dein Herz durchbohrt hat. Wie sehr verlangt mein Herz nach Labung an der bevorzugten Quelle im geheimen Garten des Dreifaltigen Gottes, in dem Dein Unbeflecktes Herz als ein Strauß Himmlischer Blumen geboren wurde. Komm, o bezaubernde Lilie, lass mich Deine Krone umhüllen, damit Gott vergessen möge, dass ich nur Unkraut bin. O Heiliger Geist, heirate doch meine Seele. Spürst Du, wie das Feuer der Betrachtung die Spuren der vergänglichen Welt wegbrennt. Dir, Seele von meiner Seele, will ich mich preisgeben, bis auch die letzte Faser meines Körpers heilig geworden ist. Dein Entzücken will ich sein, so wie Du das meine warst vor der Grundlegung meines irdischen Tempels. 5

198. Gebet zur Anbetung

Befreie meinen Geist und mein Herz von jeglichem finsteren Einfluss, damit in mich keine anderen Worte geschrieben werden als diese des Heiligen Geistes.

Mein Dreieiniger Gott, in Deiner Anwesenheit lege ich mich selbst in die Hände von Maria, der Perle Deiner Schöpfung, die mir während der Vollziehung des großen Erlösungsmysteriums zur Mutter gegeben wurde.

Befreie meinen Willen von jeglicher Neigung, die mich für die Werke der Finsternis öffnen kann, damit ich nicht handle oder spreche zur Befriedigung meiner Wünsche, sondern zur Erfüllung von Gottes Willen.

Möge Sie mich in die Quelle der Gnaden eintauchen und Ihren Mantel um meine Seele herum schlagen, damit diese in Reinheit mit Dir allein sein kann.

Öffne mein Herz und meinen Geist für die Unterscheidung zwischen Wahrheit und Unwahrheit, zwischen wahrer Berufung und Phantasie, zwischen Licht und Finsternis, damit ich nicht von demjenigen abirre, was Gott von mir erwartet.

Heiligste Dreifaltigkeit

Mein Gott, was kann ich sagen? Welche Worte tun der heiligen Glut, die mein Herz beseelt, keinen Abbruch? Komm, o Lamm Gottes, ich weiß, dass Du hier bist, näher als ich zu träumen wage. Wer kann den seligen Duft Deiner Gegenwart vor mir verborgen halten? In meinem Herzen quellt der Weihrauch des Lobpreises aus dem Feuer der Liebe auf. Vor meinen Augen weicht der Vorhang der Unwissenheit auf den Flügeln Deines Geistes, der mich mit dem Licht des Glaubens bestrahlt. In meinen Ohren hallt der Gesang der Hoffnung auf Deine sanfte Stimme, die mein ganzes Wesen umarmen und mich auf all meinen Wegen führen und ermutigen wird. Du hast mich geschaffen, Du hast mir endlose Herrlichkeiten bereitet, Du hast mir ein Leben auf Erden gegeben, um den Himmel zu verdienen, Du hast den Kreuzestod angenommen, um mich in Deinem Reich willkommen zu heißen, nun gießt Du Deinen Geist auf mich aus, damit ich wahrlich ein Kind des Lichtes sein möge.

Geruhe, zu meinen Gunsten zu vermitteln, damit ich Tag und Nacht meine inneren Gesinnungen ergründen möge und ich nicht länger von Kräften irregeführt werde, die versuchen, mich von meiner wahren Lebensaufgabe zu entfernen. Hilf mir, mich von allem zu befreien, was Gottes Werken nicht dienlich ist. Heiliger Erzengel Gabriel, begleite mich auf all meinen Wegen; denn Du kennst den geraden Weg zwischen meiner Seele und dem Herzen Gottes, zwischen meinem Willen und Gottes Plänen. Leg in jeder Stunde der Prüfung mein Herz zu den Füßen Mariens, Deiner und unserer Herrin, der Königin von Gottes Heilsplan, damit Sie über jeden Augenblick herrschen möge, in dem mein Herz von Finsternis bedroht wird. Erhalte in mir das Göttliche Licht brennend wie die Mittagssonne, damit ich unter Deinen Flügeln unaufhörlich ein heiliges und reines Jawort wiederholen kann, das den Strom von Gottes Gnaden über mein inneres Leben instand halten wird.

O Dreieiniger Gott der Liebe, geruhe, hier und jetzt mein Verlangen nach Vereinigung mit Dir anzunehmen als ein Gebet der Versöhnung zur Rettung von Seelen aus dem Griff der Finsternis. Mache mich zu einem heiligen Tabernakel, der Deine Gegenwart in sich bergen kann, damit wir eins bleiben. Präge Dein Antlitz unauslöschlich in mein Herz, damit ich den Sinn meines irdischen Lebens begreifen möge und meine wahre Berufung innerhalb Deines Heilsplans für die Ewigkeit mir offenbart werden möge, heute und bis zur Stunde meiner Rückkehr zu Dir. Dank sei Dir, mein Gott, ich darf Dich anbeten, weil meine Seele von Dir gemacht wurde. Ich kann Dich anbeten, weil Maria mich auf die Begegnung mit Dir im Garten der Himmlischen Blumen vorbereitet. 4

61

© Copyright 2008: Diese heiligen Botschaften sind eine freie Veröffentlichung. Daher wurde von Myriam van Nazareth erlaubt, Kopien von ihnen zu machen, unter der Bedingung, dass diese Texte in keiner Weise verändert und die Kopien kostenlos verbreitet und nicht verkauft werden, um finanziellen Gewinn zu erzielen. Apostolat Postfach 50 15 59 D-50975 Köln e-mail: [email protected] © Copyright 2008: "Myriam van Nazareth" Weitere Texte auch in Deutsch unter: www.myriam-van-nazareth.net Totus Tuus, Maria, Potentissima Domina Animarum omnium! (Ich gehöre ganz und gar Dir, Maria, allermächtigste Herrin aller Seelen!)

62

540. Morgenanrufung zu den Engeln .................................................... 34 565. Anrufung zu den Engeln des Lichts ...............................................35 567. Gebet zum heiligen Erzengel Raphael für mein verwundetes Herz. .............................................................................................................. 35 576. Heiliger Bund mit den Erzengeln ...................................................36 578. Tägliche Anrufung zu den neun Chören der Engel ........................40 584. Morgengebet zu Gottes Engeln..................................................... 41 604. Dringende Anrufung zum Erzengel Michael .................................. 41 623. Anrufung des Apostels Mariens zu Gottes Engeln ........................43 641. Gruß an Maria in Vereinigung mit den Engeln............................... 44 717. Bittgebet zu den heiligen Erzengeln .............................................. 45 722. Bund mit meinem Schutzengel......................................................46 767. Akt der Zusammenarbeit mit meinem Schutzengel .......................46 775. Gebet zum Erzengel Rafael in leiblicher Not ................................. 47 802. Gebet zu meinem Schutzengel um den vollkommenen Lobpreis an Maria..................................................................................................... 47 806. Bittgebet zum Himmlischen Hof um Gottes Barmherzigkeit...........48 836. Gebet zu Maria, Königin der Engel................................................ 49 846. Anrufung zu Maria um Vereinigung mit den Engeln.......................49 848. Tägliches Gebet zu den Engeln für die Menschheit.......................50 851. Bittgebet um die Macht Mariens, Herrin der Engel ........................51 853. Darbringung der ganzen Menschheit in Vereinigung mit den Engeln .............................................................................................................. 51 861. Bittgebet zu den Engeln für ein Problemkind................................. 51 887. Notgebet zu meinem Schutzengel.................................................52 932. Anrufung zu Maria um Begleitung durch Gottes Engel .................. 53 966. Weihe meines Kindes an den Erzengel Michael............................53 973. Gebet zum Erzengel Gabriel um reine Kommunikation .................54 979. Bittgebet zum Erzengel Gabriel um Begleitung in meiner Lebensaufgabe ..................................................................................... 55 992. Gebet zum Erzengel Michael zur Befreiung meiner Seele.............55 996. Novenengebet zu den Erzengeln zur Reinigung meines Lebens .. 56 999. Gebet zur Wiedergutmachung an Maria für den Aufstand der gefallenen Engel ...................................................................................57 1037. Bittgebet um Begleitung durch den Erzengel Gabriel .................. 58 1068. Tägliches Gebet zu den Engeln um Beistand..............................58 1069. Heiliger Bund mit Gottes Engeln .................................................58 1086. Tägliches Bittgebet zu Maria, Königin der Engel ......................... 59 1117. Bittgebet zum Erzengel Gabriel für eine wankende Seele ...........60 1128. Bittgebet zum Heiligen Erzengel Gabriel um Beseelung durch Gottes Licht........................................................................................... 60

3

Inhalt Heiligste Dreifaltigkeit..............................................................................4 198. Gebet zur Anbetung ........................................................................4 239. Gebet des Verlangens nach der Himmlischen Vermählung.............5 494. Bittgebet zu Maria, Tabernakel der Heiligsten Dreifaltigkeit.............6 575. Weihe an die Heiligste Dreifaltigkeit ................................................7 686. Verherrlichung der Heiligsten Dreifaltigkeit......................................8 862. Opfergabe einer verschlossenen Seele an die Heiligste Dreifaltigkeit ............................................................................................9 Gebete zum Unbefleckten Herzen Mariä...............................................10 96. Ehrenbezeugung an das Unbefleckte Herz Mariä ........................... 10 177. Gebet der Wiedergutmachung an das Schmerzvolle Herz Mariens .............................................................................................................. 11 300. Anrufung zum Unbefleckten Herzen Mariens ................................ 12 337. Anrufung der Liebe zum gebrochenen Herzen Mariens ................ 13 350. Anrufung zum Brennenden Herzen Mariä ..................................... 14 378. Gebet zur Wiedergutmachung an das leidende Mutterherz Mariens .............................................................................................................. 14 436. Anrufung um totale Führung durch das Unbefleckte Herz Mariens 15 602. Akt der Wiedergutmachung für Sakrilegien gegen das Unbefleckte Herz Mariä ............................................................................................16 643. Gebet um Vereinigung mit Maria in der Passion ........................... 17 693. Anrufungen zum Herzen Mariä um Hilfe........................................ 18 762. Anrufung an das Mystische Herz Mariens ..................................... 19 769. Bittgebet zu Maria, in den Himmel aufgenommen ......................... 19 821. Bittgebet zum Unbefleckten Herzen Mariens................................. 20 874. Gebet zur Begrabung meiner Vergangenheit in das Herz Mariens 20 972. Gebet zur Rückkehr in das Herz Mariens...................................... 21 K5. Rosenkranz zur Beschleunigung des Triumphes des Unbefleckten Herzens Mariä.......................................................................................21 Engel..................................................................................................... 23 15. Gebet zu meinem Schutzengel .......................................................23 83. Gruß an meinen Schutzengel..........................................................23 86. Anrufung an den Erzengel Michael .................................................24 89. Gebet zum Erzengel Gabriel ........................................................... 24 157. Dankgebet zu meinem Schutzengel .............................................. 25 186. Gebet zum Erzengel Michael um Beistand.................................... 26 192. Bittgebet zu Maria, Königin der Engel ...........................................27 229. Weihe an Maria durch die Hände meines Schutzengels ...............28 240. Gebet zu den Engeln des Lichtes.................................................. 29 290. Anrufung zu den Engeln................................................................ 30 324. Bund mit den Engeln des Lichts .................................................... 31 450. Befreiungslitanei zum Heiligen Erzengel Michael ..........................32 472. Weihe an die heiligen Erzengel ..................................................... 33 2

63

Marias Blumengarten Gebetsblumen von und für die Heilige Jungfrau Maria Sammlung aller Gebete, von Maria eingegeben an „Myriam van Nazareth“ (pseud.)

Heiligste Dreifaltigkeit Unbefleckten Herzen Mariä Engel

“Jede Seele ist eine Rose aus Gottes Hand. Ich bin die himmlische Gärtnerin. Ich will mit jeder Seele einen heiligen Bund schließen, der daraus besteht, dass sich die Seele Mir TOTAL hingibt: Herz Geist Körper und Wille, um Gottes Werke zu vollenden, und dass Ich Mich TOTAL der Seele hingebe, damit sich die Rose vollständig entfalten kann und sie für den ewigen Frühling der Gründung von Gottes Reich auf Erden blüht.” (Maria – Herrin der Seelen 20. Mai 2008)

20.05.2010

64

Suggest Documents