Herzlich Willkommen!

Familienbad Perlesreut Sanierung als Naturfreibad Familienbad Perlesreut – Sanierung als Aquapark Wassererlebnis und Naturfreibad Herzlich Willkom...
Author: Margarete Feld
25 downloads 2 Views 6MB Size
Familienbad Perlesreut

Sanierung als Naturfreibad

Familienbad Perlesreut –

Sanierung als Aquapark Wassererlebnis und Naturfreibad

Herzlich Willkommen ! Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 1

Familienbad Perlesreut

Sanierung als Naturfreibad

Bsp. Freibad Großhabersdorf als Naturbad seit 2010 in ein Naturschwimmbad ! Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 2

Familienbad Perlesreut

Sanierung als Naturfreibad

Referenzen

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 3

www.wasserwerkstatt.com

Familienbad Perlesreut

Sanierung als Naturfreibad

Referenzen

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 4

www.wasserwerkstatt.com

Familienbad Perlesreut für naturnahe Badegewässer e.V. Deutsche Gesellschaft

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 5

Sanierung als Naturfreibad

Familienbad Perlesreut

Sanierung als Naturfreibad

► Merzig, 900 Badegäste, 2008 ► Oberhaching, 700 Badegäste, 2009

► Murg, 1.000 Badegäste, 2009

Erfahrungen (Referenzen) Naturbäder

► Glatten, 800 Badegäste, 2010 ► Großhabersdorf, 1.000 BG, 2010 ► Oberschneiding, 300 BG, 2010 ► Gößweinstein, 230 BG, 2011 ► Königstein, 730 BG, 2011 ► Schorndorf, 2.000 BG, 2011 ► Weißenbrunn, 450 BG, 2012 ► Samerberg, 350 BG, 2012 ► Kriens, 1580 BG, 2012 ► Aura, 260 BG, 2013 ► Neukirchen b. HL. Blut, 405 BG, 2013 ► Riehen, 1000 BG, 2014 ► Dombühl, 390 BG, 2016

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 6

Familienbad Perlesreut

Sanierung als Naturfreibad

Netzwerk ABS Arbeitsgemeinschaft Badeseen und Schwimmteiche

Interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen: Wasserökologie Freiraumplanung Wasserhygiene Anlagenplanung Forschung und Wissenschaft

Forschung, Veröffentlichungen, Mitwirkung

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 7

Familienbad Perlesreut

Wasserqualität

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 8

Sanierung als Naturfreibad

Familienbad Perlesreut

Sanierung als Naturfreibad

Aufgabenstellung: Sanierung Familienbad Perlesreut

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 9



Veraltete Becken und Einrichtungen



Die Attraktivität der Anlage wird durch den baulichen Zustand beeinträchtigt und bedarf einer Aufwertung



Attraktionen Kinderrutsche und Breitwasserrutsche in gutem Zustand



Kürzlich errichteter Planschbereich mit Edelstahlbecken

Familienbad Perlesreut

Sanierung als Naturfreibad

Bisherige Badegästezahlen etwa 11.000 Gäste pro Saison

Übersicht Vorentwurf Naturfreibad Variante I Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 10

Familienbad Perlesreut

Sanierung als Naturfreibad

Grundriss Vorentwurf Naturfreibad Variante I Ausschnitt Badebereiche

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 11

Familienbad Perlesreut

Sanierung als Naturfreibad

Grundriss Vorentwurf Naturfreibad Variante I Ausschnitt abgeschirmter Kinderbereich

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 12

Familienbad Perlesreut

Illustrationsskizze Vorentwurf Naturfreibad Variante I

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 13

Sanierung als Naturfreibad

Familienbad Perlesreut

Sanierung als Naturfreibad

Systemschnitte Strandzugang

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 14

Familienbad Perlesreut

Sanierung als Naturfreibad

Systemschnitt Aquakultur/ Nassfilter

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 15

Familienbad Perlesreut

Systemschnitt Kleinkinderbereich Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 16

Sanierung als Naturfreibad

Familienbad Perlesreut

Sanierung als Naturfreibad

Systemschnitt Trockenfilter

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 17

Familienbad Perlesreut

Sanierung als Naturfreibad

Nichtschwimmerbecken • • • •

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 18

Rampen- und Strandzugang Folie rutschhemmend Wassertiefe : bis 1,35 m Attraktionen: Rutsche und Breitwellenrutsche erhalten

Familienbad Perlesreut

Sanierung als Naturfreibad

Schwimmerbecken • • •

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 19

25-Meter-Bahnen Wassertiefe : nach Bestand 2,20 m Komforteinstieg über Edelstahltreppe

Familienbad Perlesreut

Sanierung als Naturfreibad

Option Nichtschwimmer Strandzugang

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 20



Gekiester Strandzugang



Beckenboden gekiest



Barrierefreier Zugang möglich



Quellsteine, Findlinge, evtl. Kleinkindrutsche einbauen

Familienbad Perlesreut

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 21

Sanierung als Naturfreibad

Familienbad Perlesreut

Sanierung als Naturfreibad

Kleinkinderbereich BECKEN UND SPIELBACH

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 22



Kleinkinderbereich Becken und Bachlauf mit Quellstein/ Fontänen, WT bis 0,20 m



Quelle und Einfassungen aus Natursteinblöcken



Bachlauf gepflastert und mit Folie abgedichtet oder in Fallschutzbelag



Kies, Kaskaden, Schöpf- und Matschflächen zum Spielen

Familienbad Perlesreut

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 23

Sanierung als Naturfreibad

Familienbad Perlesreut

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 24

Sanierung als Naturfreibad

Familienbad Perlesreut

Sanierung als Naturfreibad

Wasserspielbereich Fontänenfeld • Interaktives Wasserspiel mit Düsen zum Wasserspritzen, und Planschen • Keine Wasserfläche nur Spritzwasser • Untergrund farbiger Fallschutzbelag, bzw. Beton-/ Naturstein

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 25

Familienbad Perlesreut Bsp. Bachlauf in Murg am Rhein

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 26

Sanierung als Naturfreibad

Familienbad Perlesreut

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 27

Sanierung als Naturfreibad

Familienbad Perlesreut

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 28

Sanierung als Naturfreibad

Familienbad Perlesreut

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 29

Sanierung als Naturfreibad

Familienbad Perlesreut

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 30

Sanierung als Naturfreibad

Familienbad Perlesreut

Sanierung als Naturfreibad Barrierefreier Zugang

Barrierefreier Beckenzugang

Beispiel Schnitt Beckenrampe aus einem anderen Projekt

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 31



Vom neuen Freibadeingang über Rampenzugang am Nichtschwimmerbecken möglich



Rampenzugang mit ca. 6 %

Familienbad Perlesreut

Sanierung als Naturfreibad

Aquakultur und Nassfilter am Becken

Trockenfilter

Biologische Wasseraufbereitung und Filterbereiche

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 32



Aquakultur am Becken , WT bis 1,30 m, 198 m²



Externer Trockenfilter als Schilfbeet, 150 m²

Familienbad Perlesreut

Sanierung als Naturfreibad

Biologische Wasseraufbereitung Aquakultur und Nassfilter

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 33



Attraktive Pflanzungen mit Wasserpflanzen und Seerosen



Wassertiefe : bis 1,30 m



Fläche 198 m²

Familienbad Perlesreut

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 34

Sanierung als Naturfreibad

Familienbad Perlesreut

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 35

Sanierung als Naturfreibad

Familienbad Perlesreut

Sanierung als Naturfreibad

Biologische Wasseraufbereitung Externer Trockenfilter Typ Neptun Als Schilfbeet mit Sprühdüsen Einfassung mit Winkelstützen oder Weinbergsmauer, Fläche 150 m²

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 36

Familienbad Perlesreut

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 37

Sanierung als Naturfreibad

Familienbad Perlesreut

Bsp. Holz Liegeroste

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 38

Sanierung als Naturfreibad

Familienbad Perlesreut

Trockenfilter Rieselfilter

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 39

Sanierung als Naturfreibad

Familienbad Perlesreut

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 40

Sanierung als Naturfreibad

Beispiel Besucherzahlen Naturfreibad Furth 2009 bei Aalen, 33.000 Jahresgäste

Familienbad Perlesreut

Sanierung als Naturfreibad

Auslegung für 1.000 Tagesgäste Badegäste pro Tag Spitzentag mit 2.975 Gästen

Nennbelastung 1000 BG / Tag

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 41

Beispiel Besucherzahlen Naturfreibad Hüttlingen 2009

Familienbad Perlesreut

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 42

Sanierung als Naturfreibad

Familienbad Perlesreut

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 43

Sanierung als Naturfreibad

Familienbad Perlesreut

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 44

Sanierung als Naturfreibad

Familienbad Perlesreut

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 45

Sanierung als Naturfreibad

Familienbad Perlesreut

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 46

Sanierung als Naturfreibad

Familienbad Perlesreut

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 47

Sanierung als Naturfreibad

Familienbad Perlesreut

Sanierung als Naturfreibad

• Badeordnung Naturbad Samerberger Filze • • • • • • • • • •

§ 1 Zweck Die Badeordnung dient der Sicherheit, Ruhe, Ordnung und Sauberkeit im Naturbad. Sie ist für alle Badegäste und Besucher verbindlich und gilt für den gesamten Bereich des Bades und des Parkplatzes. § 2 Badegäste 1. Die Benutzung des Bades steht grundsätzlich allen Personen frei. 2. Kindern unter 10 Jahren und sonstigen der Aufsichtspflicht unterliegenden Personen ist die Benutzung nur in Begleitung Aufsichtsberechtigter gestattet. 3. Von der Benutzung des Naturbades ausgeschlossen sind: a) Personen, die unter Einfluss berauschender Mittel stehen b) Personen mit ansteckenden Krankheiten

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 48

Familienbad Perlesreut

• •

• • •

• • • • • • •

Sanierung als Naturfreibad

§ 3 Eintritt Der Eintritt zum Gelände des Naturbades ist kostenlos. Jeder Badegast erkennt mit Zutritt zum Badegelände diese Badeordnung sowie alle sonstigen zur Aufrechterhaltung der Betriebssicherheit erlassenen Anordnungen an. § 4 Aufsichtspersonal Im Naturbad ist keine Badeaufsicht vorhanden. Das Baden geschieht daher auf eigene Gefahr. Anordnungen von Bediensteten oder Bevollmächtigten der Gemeinde Samerberg bzw. des Kiosk-Pächters, die das Hausrecht ausüben, ist Folge zu leisten. § 5 Reinigung des Badewassers Das Badewasser wird nicht mit Desinfektionsmitteln sondern über natürliche Regenerationsbereiche und Pflanzenfilter gereinigt. Aufgrund der fehlenden Desinfektion des Badewassers kann ein erhöhtes Risiko für die menschliche Gesundheit durch Krankheitserreger nicht ausgeschlossen werden. Dieses Risiko erhöht sich mit Zunahme des Badebetriebes.

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 49

Familienbad Perlesreut

• • •

Sanierung als Naturfreibad



§ 6 Verhalten im Badegelände Die Badegäste haben alles zu unterlassen, was den guten Sitten sowie der Aufrechterhaltung der Sicherheit, Ruhe, Sauberkeit und Ordnung zuwiderläuft. Die Einrichtungen des Bades sind pfleglich zu behandeln. Nicht gestattet ist:

• • • • • • • • •

a. das Campen oder Übernachten am Badegelände b. das Mitbringen von Tieren c. das Wegwerfen von Glas oder anderen Gegenständen d. die Benutzung von Behältern aus Glas im Bade und Liegebereich e. das Hineinspringen vom Beckenrand sowie von den Holzstegen ins Wasser f. das Hineinstoßen oder -werfen anderer Personen ins Wasser g. das Betreten des Regenerations- und Biotopbereichs einschließlich der Umrandungen h. das Verschmutzen des Wassers i. die unbefugte Entnahme von Rettungsgeräten



Das Benutzen von Musikinstrumenten, Radios etc. ist nur gestattet, wenn dadurch andere Gäste nicht belästigt werden.

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 50

Familienbad Perlesreut

Sanierung als Naturfreibad



§ 7 Badebekleidung



Jeder Badegast muss Badebekleidung tragen, die keinen Anstoß erregt und den Anforderungen der Sauberkeit entspricht. Kleinkinder dürfen das Bad und die Einrichtungen nur mit wasserdichten Windeln oder wasserdichter Badekleidungbenutzen.



§ 8 Haftung der Badegäste



Jeder Badegast (bzw. der Aufsichtspflichtige oder Erziehungsberechtigte) haftet der Gemeinde Samerberg für Schäden, die durch sein Verschulden entstehen. Dies gilt insbesondere für die missbräuchliche Benutzung, Beschädigung oder Verunreinigung der Einrichtungen des Naturbades. Die Badegäste benutzen das Bad einschließlich aller vorhandenen Einrichtungen auf eigene Gefahr. Für höhere Gewalt sowie Mängel, die auch bei Einhaltung der üblichen Sorgfalt nicht zu erkennen waren, haftet die Gemeinde Samerberg nicht.Für die Zerstörung, Beschädigung oder für das Abhandenkommen der mitgebrachten Sachen wird nicht gehaftet. Dies gilt im Besonderen für Wertgegenstände wie Geld,Uhren, Schmuck und dergleichen.



§ 9 Inkrafttreten



Diese Badeordnung wurde vom Gemeinderat Samerberg beschlossen und tritt am 1. August 2012 in Kraft.



Der Bürgermeister der Gemeinde Samerberg

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 51

Familienbad Perlesreut

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 52

Sanierung als Naturfreibad

Familienbad Perlesreut

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 53

Sanierung als Naturfreibad

Familienbad Perlesreut

Sanierung als Naturfreibad

Grobkostenschätzung Beckenbau / Errichtung / Stand November 2016

4

Gesamtbetrachtung Invest Variante I Naturfreibad mit 793 m² Nutzwasserfläche Nichtschwimmerbecken mit 295 m² 207.258,00 € Standzugang Schwimmerbecken 313 m² 134.646,00 € Kleinkinderbereich Becken 60 m² 109.155,00 € Kinderbereich Bachlauf 107.174,00 € 65 m²

5

Ausstattungselemente Filter + Technik

6

Ausstattungselemente Freiraum

7

Wassererwärmung

1 2 3

Zwischensumme Unvorhergesehenes

Anrechenbare Kosten Baunebenkosten

198 plus m² 150

150.440,00 € 0,00 €

8%

1.067.638,00 € 85.411,04 €

17 %

1.153.049,04 € 196.018,34 €

Gebäudeneubau nicht enthalten

0,00 €

Gesamtbaukosten netto MWSt Gesamtbaukosten brutto Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 54

358.965,00 €

1.349.067,38 € 19 %

256.322,80 € 1.605.390,18 €

Familienbad Perlesreut

Sanierung als Naturfreibad

Tab. 1: Betriebskosten im früheren konventionellen Freibad und im jetzigen Schwimmteich in Schöllkrippen im Vergleich zu konventionellen Freibädern der Gruppe 1.6 in der BRD ( Quelle: BOEB, Bundesverband Öffentlicher Bäder, LWG Veitshöchheim, Öffentliche Schwimmteiche in Bayern- Funktionalität und Wirtschaftlichkeit, Robert Frank) konventionelle Freibäder Kostenaufteilung

Schöllkrippen

(Gruppe 1.6)

Freibad

Schwimmteich

Min. 2005 [€]

Max. 2005 €

Mittel 2005 [€]

Mittel 1996 - 2000 [€]

Mittel 2003 - 2006 [€]

Sa. Einnahmen o. Steuer

5.127

264.141

102.235

39.350

83.266

Personalkosten

25.662

260.249

132.401

52.759

57.353

Personalkosten

14,24%

69,62%

42,68%

49,08%

60,92%

?

?

?

1.129

697

417

142.608

36.672

3.830

646

?

?

?

4.467

-

4174

-

Bewirtschaftungskosten Müllgebüren Wärme (Heizöl/ Gas) Chlor Wasseraufbereitung Abwasser/ Kanalgebüren

1.215

34.959

12.018

12.932

1.854

Strom

2.978

82.390

23.122

7.015

4.102

297

28.977

9.041

9.464

1.973

Sa. Betriebskosten (ohne Steuer)

45.940

1.111.120

336.743

107.497

94.141

Saldo Einnahmen Ausgaben o. Steuer

-40.650

-954.736

-228.531

-68.147

-10.875

11,16%

79,49%

30,52%

36,60%

88,45%

3.352

537.228

73.091

36.881

41.288

Wasserverbrauch

Kostendeckungsgrad Besucherzahl Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 55

Familienbad Perlesreut Wartungsarbeiten, Beckenpflege, Pflanzenpflege, Kontrolle (täglich, wöchentlich und jährlich) Stromkosten 35.000 KWh, Preis 15 Cent/ KWh Frischwasser für die Befüllung aus Trinkwasseranschluss, ca. 1.152 m³, bei 2.15 €/ m³ Becken- bzw. Teichentleerung 1x jährlich in den Vorfluter

Restmenge Schmutzwasser in Kanal, ca. 500 m³ Wassernachfüllung durch Verdunstungsverluste, ca. 1.000 m³ Betriebs- und Wartungskosten gesamt netto Betriebs- und Wartungskosten gesamt brutto Inkl. MWSt 19 %

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 56

Sanierung als Naturfreibad

23.270,00 €

5.250,00 €

2.476,80 €

1.000,00 €

2.150,00 € 34.146,80 €

40.634,69

Familienbad Perlesreut

Präsentation Vorentwurf Februar 2017 Folie: 57

Sanierung als Naturfreibad

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit