Handbuch der Allgemeinen Psychologie

H A N D B U C H D E R P SYC H O LO G I E Handbuch der Allgemeinen Psychologie – Kognition Joachim Funke Peter A. Frensch (Hrsg.) Handbuch der Allg...
Author: Beate Ritter
22 downloads 1 Views 1MB Size
H A N D B U C H D E R P SYC H O LO G I E

Handbuch der Allgemeinen Psychologie – Kognition

Joachim Funke Peter A. Frensch (Hrsg.)

Handbuch der Allgemeinen Psychologie – Kognition

Dieses Dokument ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und darf in keiner Form vervielfältigt und an Dritte weitergegeben werden. Aus J. Funke und P.A. Frensch (Hrsg.): Handbuch der Allgemeinen Psychologie – Kognition (ISBN 9783840918469) © 2006 Hogrefe Verlag, Göttingen.

Handbuch der P sychologie hrsg. von J. Bengel, H.-W. Bierhoff, V. Brandstätter, M. Eid, D. Frey, P. A. Frensch, J. Funke, S. Gauggel, M. Hasselhorn, M. Herrmann, H. Holling, M. Jerusalem, J. H. Otto, F. Petermann, T. Rammsayer, H. Reinecker, B. Schmitz, W. Schneider, H. Schuler, Kh. Sonntag, M. Steller, R. Volbert und H. Weber.

Band 5 Handbuch der Allgemeinen Psychologie – Kognition hrsg. von Joachim Funke und Peter A. Frensch

weitere Bände: Handbuch der Allgemeinen Psychologie – Motivation und Emotion hrsg. von Veronika Brandstätter und Jürgen H. Otto

Handbuch der Entwicklungspsychologie hrsg. von Marcus Hasselhorn und Wolfgang Schneider

Handbuch der Sozialpsychologie und Kommunikationspsychologie hrsg. von Hans-Werner Bierhoff und Dieter Frey

Handbuch der Persönlichkeitspsychologie und Differentiellen Psychologie hrsg. von Hannelore Weber und Thomas Rammsayer

Handbuch der Neuro- und Biopsychologie hrsg. von Siegfried Gauggel und Manfred Herrmann

Handbuch der Psychologischen Methoden und Evaluation hrsg. von Heinz Holling und Bernhard Schmitz

Handbuch der Psychologischen Diagnostik hrsg. von Franz Petermann und Michael Eid

Handbuch der Klinischen Psychologie und Psychotherapie hrsg. von Franz Petermann und Hans Reinecker

Handbuch der Arbeits- und Organisationspsychologie hrsg. von Heinz Schuler und Karlheinz Sonntag

Handbuch der Pädagogischen Psychologie hrsg. von Wolfgang Schneider und Marcus Hasselhorn

Handbuch der Gesundheitspsychologie und Medizinischen Psychologie hrsg. von Jürgen Bengel und Matthias Jerusalem

Handbuch der Rechtspsychologie hrsg. von Max Steller und Renate Volbert Dieses Dokument ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und darf in keiner Form vervielfältigt und an Dritte weitergegeben werden. Aus J. Funke und P.A. Frensch (Hrsg.): Handbuch der Allgemeinen Psychologie – Kognition (ISBN 9783840918469) © 2006 Hogrefe Verlag, Göttingen.

H a n d b u c h d e r P syc h o lo g i e

Handbuch der Allgemeinen Psychologie – Kognition herausgegeben von Joachim Funke und Peter A. Frensch

Göttingen · Bern · wien Toronto · Seattle · Oxford · Prag

Dieses Dokument ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und darf in keiner Form vervielfältigt und an Dritte weitergegeben werden. Aus J. Funke und P.A. Frensch (Hrsg.): Handbuch der Allgemeinen Psychologie – Kognition (ISBN 9783840918469) © 2006 Hogrefe Verlag, Göttingen.

Prof. Dr. Joachim Funke, geb. 1953. 1972-1980 Studium der Psychologie, Philosophie und Germanistik in Düsseldorf, Basel und Trier. 1980-1984 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich I der Universität Trier. 1984 Promotion. 1984-1994 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Hochschulassistent und Oberassistent am Psychologischen Institut der Universität Bonn. 1991 Habilitation. 19941995 Vertretung des Lehrstuhls für Allgemeine Psychologie I und Methodenlehre am Institut für Psychologie der Universität Greifswald. 1995-1997 Hochschuldozent am Psychologischen Institut der Universität Bonn. Seit 1997 Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine und Theoretische Psychologie am Psychologischen Institut der Universität Heidelberg. Prof. Dr. Peter A. Frensch, geb. 1956. 1979-1989 Studium der Psychologie in Trier und an der Yale University, New Haven, CT, USA. 1989-1996 Assistant Professor and Associate Professor, Department of Psychology, University of Missouri at Columbia, USA. 1994-1998 Senior Research Scientist, Max-Planck-Institut für Bildungsforschung zu Berlin. 1995-1998 Honorarprofessor am Institut für Psychologie an der Humboldt Universität zu Berlin. Seit 1998 Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine Psychologie am Psychologischen Institut der Humboldt-Universität zu Berlin.

© 2006 Hogrefe Verlag GmbH & Co. KG Göttingen • Bern • Wien • Toronto • Seattle • Oxford • Prag Rohnsweg 25, 37085 Göttingen

http://www.hogrefe.de Aktuelle Informationen • Weitere Titel zum Thema • Ergänzende Materialien Copyright-Hinweis: Das E-Book einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung des Verlags unzulässig und strafbar. Der Nutzer verpflichtet sich, die Urheberrechte anzuerkennen und einzuhalten. Satz: Grafik-Design-Fischer, Weimar Format: PDF ISBN 978-3-8409-1846-9 Dieses Dokument ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und darf in keiner Form vervielfältigt und an Dritte weitergegeben werden. Aus J. Funke und P.A. Frensch (Hrsg.): Handbuch der Allgemeinen Psychologie – Kognition (ISBN 9783840918469) © 2006 Hogrefe Verlag, Göttingen.

Nutzungsbedingungen: Der Erwerber erhält ein einfaches und nicht übertragbares Nutzungsrecht, das ihn zum privaten Gebrauch des E-Books und all der dazugehörigen Dateien berechtigt. Der Inhalt dieses E-Books darf von dem Kunden vorbehaltlich abweichender zwingender gesetzlicher Regeln weder inhaltlich noch redaktionell verändert werden. Insbesondere darf er Urheberrechtsvermerke, Markenzeichen, digitale Wasserzeichen und andere Rechtsvorbehalte im abgerufenen Inhalt nicht entfernen. Der Nutzer ist nicht berechtigt, das E-Book – auch nicht auszugsweise – anderen Personen zugänglich zu machen, insbesondere es weiterzuleiten, zu verleihen oder zu vermieten. Das entgeltliche oder unentgeltliche Einstellen des E-Books ins Internet oder in andere Netzwerke, der Weiterverkauf und/oder jede Art der Nutzung zu kommerziellen Zwecken sind nicht zulässig. Das Anfertigen von Vervielfältigungen, das Ausdrucken oder Speichern auf anderen Wiedergabegeräten ist nur für den persönlichen Gebrauch gestattet. Dritten darf dadurch kein Zugang ermöglicht werden. Die Übernahme des gesamten E-Books in eine eigene Print- und/oder Online-Publikation ist nicht gestattet. Die Inhalte des E-Books dürfen nur zu privaten Zwecken und nur auszugsweise kopiert werden. Diese Bestimmungen gelten gegebenenfalls auch für zum E-Book gehörende Audiodateien.

Dieses Dokument ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und darf in keiner Form vervielfältigt und an Dritte weitergegeben werden. Aus J. Funke und P.A. Frensch (Hrsg.): Handbuch der Allgemeinen Psychologie – Kognition (ISBN 9783840918469) © 2006 Hogrefe Verlag, Göttingen.

00 Inhalt

11.08.2006

15:08 Uhr

Seite 5

Inhalt Einführung Joachim Funke & Peter Frensch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13

I

Übergreifende Konzepte

Kognition Peter A. Frensch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19 Evolution menschlicher Kognition David C. Geary . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29 Bewusstsein Michael Pauen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39 Intelligenz Joachim Funke . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48 Absicht und Wille: Freiheit als Problem der Psychologie Werner Greve . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 57 Raum Mark May . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 66 Zeit Elke van der Meer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 75 Biologische Grundlagen Werner Sommer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 86

II

Wahrnehmung

Wahrnehmung: Geschichte und Ansätze Rainer Mausfeld . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 97 Psychophysik Thomas Jacobsen & Christian Kaernbach . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 108 Aufmerksamkeit Hermann J. Müller & Joseph Krummenacher . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 118 Dieses Dokument ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und darf in keiner Form vervielfältigt und an Dritte weitergegeben werden. Aus J. Funke und P.A. Frensch (Hrsg.): Handbuch der Allgemeinen Psychologie – Kognition (ISBN 9783840918469) © 2006 Hogrefe Verlag, Göttingen.

00 Inhalt

11.08.2006

15:08 Uhr

6

Seite 6

Inhalt

Visuelle Wahrnehmung Hans-Peter Mallot . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 127 Auditive Wahrnehmung Christian Kaernbach . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 138 Wahrnehmung taktiler Reize Christiane Kiese-Himmel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 147 Geruchs- und Geschmackswahrnehmung Thomas Hummel, Jens Reden & Johannes Frasnelli . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 152 Farbwahrnehmung Karl R. Gegenfurtner & Thorsten Hansen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 157 Objektwahrnehmung Isabelle Bülthoff & Heinrich Bülthoff . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 165 Raumwahrnehmung Mark May . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 173 Bewegungswahrnehmung Heiko Hecht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 182 Wahrnehmungsstörungen Josef Zihl . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 190

III

Lernen

Lernen: Definitionen, methodische Ansätze, Theorien des Lernens Marianne Hammerl & Hans-Joachim Grabitz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 203 Die Lernkurve Florian Schmiedek & Shu-Chen Li . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 213 Habituation und Konditionierung Eva Walther . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 220 Implizites Lernen Peter A. Frensch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 229 Beobachtungslernen Brigitte Scheele . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 239 Dieses Dokument ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und darf in keiner Form vervielfältigt und an Dritte weitergegeben werden. Aus J. Funke und P.A. Frensch (Hrsg.): Handbuch der Allgemeinen Psychologie – Kognition (ISBN 9783840918469) © 2006 Hogrefe Verlag, Göttingen.

00 Inhalt

11.08.2006

15:08 Uhr

Seite 7

Inhalt

7

Verbales Lernen Jürgen Bredenkamp . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 247 Satz- und Textlernen Ursula Christmann . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 254 Computer-assistiertes Lernen Peter Reimann . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 260 Transfer von Lernen Angela Brunstein & Josef Krems . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 267 Erwerb kognitiver Fertigkeiten Hilde Haider & Andreas Hoyndorf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 275 Konzepte und Kategorien Michael R. Waldmann . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 283

IV

Gedächtnis

Gedächtnis: Definitionen, Konzeptionen, Methoden Bianca Vaterrodt-Plünnecke & Jürgen Bredenkamp . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 297 Gedächtnissysteme Johannes Engelkamp & Ralf Rummer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 307 Verarbeitungsprozesse Johannes Engelkamp & Ralf Rummer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 316 Repräsentation und Repräsentationsformate Hubert D. Zimmer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 325 Ikonischer und auditiver Speicher Hubert D. Zimmer & Christian Kaernbach . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 334 Arbeitsgedächtnis Herbert Hagendorf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 340 Langzeitgedächtnis Elke van der Meer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 346 Implizites Gedächtnis Axel Buchner & Petra Jansen-Osmann . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 356 Dieses Dokument ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und darf in keiner Form vervielfältigt und an Dritte weitergegeben werden. Aus J. Funke und P.A. Frensch (Hrsg.): Handbuch der Allgemeinen Psychologie – Kognition (ISBN 9783840918469) © 2006 Hogrefe Verlag, Göttingen.

00 Inhalt

11.08.2006

15:08 Uhr

8

Seite 8

Inhalt

Interferenz Wilhelm R. Glaser . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 363 Vergessen Denis Gerstorf & Ulman Lindenberger . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 371 Gedächtnisstörungen Wolfgang Mack & Monika Knopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 379

V

Denken

Denken: Ansätze und Definitionen Joachim Funke . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 391 Evolutionäre Ansätze Ulrich Hoffrage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 400 Analoges Schließen Dorit Wenke . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 406 Wahrscheinlichkeitsurteil/Induktion Henning Plessner & Klaus Fiedler . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 412 Schlussfolgern/Deduktion Karl Christoph Klauer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 421 Lösen einfacher Probleme Michael Öllinger & Günther Knoblich . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 431 Lösen komplexer Probleme Joachim Funke . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 439 Kreativität Jens Förster & Markus Denzler . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 446 Einsicht Michael Öllinger & Günther Knoblich . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 455 Strategien und Heuristiken Ralph Hertwig . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 461 Problemraum Wolfram Rollett . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 470 Dieses Dokument ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und darf in keiner Form vervielfältigt und an Dritte weitergegeben werden. Aus J. Funke und P.A. Frensch (Hrsg.): Handbuch der Allgemeinen Psychologie – Kognition (ISBN 9783840918469) © 2006 Hogrefe Verlag, Göttingen.

00 Inhalt

11.08.2006

15:08 Uhr

Seite 9

Inhalt

9

Denken und Emotionen Rainer Reisenzein . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 475 Denk- und Handlungsfehler Harald Schaub . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 485

VI

Handlungsplanung und -steuerung

Handlungsplanung und -steuerung: Überblick, Definitionen und methodische Ansätze Iring Koch, Günther Knoblich & Wolfgang Prinz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 497 Planung einfacher Handlungen Dieter Nattkemper . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 507 Handlungssequenzen Iring Koch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 513 Planung und Koordination multipler Handlungen Torsten Schubert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 519 Bewegungssteuerung Herbert Heuer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 529 Wahrnehmung und Handlung Bernhard Hommel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 541 Exekutive Funktionen Rainer H. Kluwe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 547 Psychologische Refraktärperiode Torsten Schubert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 556 Motivationale und volitionale Grundlagen zielgerichteter Handlungen Thomas Goschke . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 562

VII

Sprache

Historische Entwicklung der Sprachpsychologie Norbert Groeben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 575 Laut- und Wortwahrnehmung Jens Bölte & Pienie Zwitserlood . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 584 Dieses Dokument ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und darf in keiner Form vervielfältigt und an Dritte weitergegeben werden. Aus J. Funke und P.A. Frensch (Hrsg.): Handbuch der Allgemeinen Psychologie – Kognition (ISBN 9783840918469) © 2006 Hogrefe Verlag, Göttingen.

00 Inhalt

11.08.2006

15:08 Uhr

10

Seite 10

Inhalt

Wortwissen und mentales Lexikon Ralf Rummer & Johannes Engelkamp . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 592 Satzverstehen Lisa Irmen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 601 Textverstehen Ursula Christmann . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 612 Sprachproduktion Joachim Grabowski . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 621 Sprachliche Verständigung Norbert Groeben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 630 Figurative Sprache Norbert Groeben & Ursula Christmann . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 638 Lesen und Schreiben Tobias Richter . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 647 Sprachentwicklung einschließlich Bilingualismus Sabine Weinert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 656 Sprachstörungen Sabine Weinert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 665

VIII

Methoden

Überblick: Methoden und Statistik Martin Brandt & Edgar Erdfelder . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 677 Mentale Chronometrie Rolf Ulrich & Hannes Schröter . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 685 Die Methode des Lauten Denkens Günther Knoblich & Michael Öllinger . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 691 Messung der Hirnaktivität Arthur M. Jacobs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 697 Messung von Blickbewegungen Antje Nuthmann, Ralf Engbert & Reinhold Kliegl . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 705 Dieses Dokument ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und darf in keiner Form vervielfältigt und an Dritte weitergegeben werden. Aus J. Funke und P.A. Frensch (Hrsg.): Handbuch der Allgemeinen Psychologie – Kognition (ISBN 9783840918469) © 2006 Hogrefe Verlag, Göttingen.

00 Inhalt

11.08.2006

15:08 Uhr

Seite 11

Inhalt

11

Pupillometrie Reinhard Beyer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 712 Experiment Arndt Bröder . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 717 Mathematische und Computer-Modellierung Klaus Opwis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 726 Signalentdeckungstheorie Josef Lukas . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 732 Informationstheorie Wilhelm R. Glaser . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 741 Analyse latenter Semantik (LSA) Mike Rinck . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 748 Prozess-Dissoziation Bianca Vaterrodt-Plünnecke . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 753 Multinomiale Verarbeitungsbaummodelle Edgar Erdfelder, Lutz Cüpper & Tina-Sarah Auer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 760 Qualitative Verfahren Margrit Schreier . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 769

Die Autorinnen und Autoren des Bandes . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 775 Autorenregister . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 785 Sachregister . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 801

Dieses Dokument ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und darf in keiner Form vervielfältigt und an Dritte weitergegeben werden. Aus J. Funke und P.A. Frensch (Hrsg.): Handbuch der Allgemeinen Psychologie – Kognition (ISBN 9783840918469) © 2006 Hogrefe Verlag, Göttingen.

00 Inhalt

11.08.2006

15:08 Uhr

Seite 12

Dieses Dokument ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und darf in keiner Form vervielfältigt und an Dritte weitergegeben werden. Aus J. Funke und P.A. Frensch (Hrsg.): Handbuch der Allgemeinen Psychologie – Kognition (ISBN 9783840918469) © 2006 Hogrefe Verlag, Göttingen.

00 Inhalt

11.08.2006

15:08 Uhr

Seite 13

Einführung „The scientific goal in psychology is (therefore) to understand what mental representations are and to make explicit the causal laws and processes that subsume them. Nothing about this has changed much, really, since Descartes.“ (Fodor, 1998, S. VII).

Als „Allgemeine Psychologie“ bezeichnet man häufig dasjenige Teilgebiet der Psychologie, das sich – ganz im Sinne der Aussage Fodors und seit dem Beginn der wissenschaftlichen Disziplin „Psychologie“ – mit der Analyse der kognitiven und der sie begleitenden motivational-emotional-dynamischen Mechanismen und Prozesse beschäftigt, die jedem psychischen Geschehen unterliegen. Die Allgemeine Psychologie fokussiert dabei auf generelle Gesetzmäßigkeiten psychischer Prozesse und fragt nach dem, was Menschen gemeinsam ist, ohne sich dafür zu interessieren, was sie unterscheidet. In der auf 13 Bände angelegten Reihe „Handbuch der Psychologie“ gab es von Anfang an keinen Zweifel, dass der „Allgemeinen Psychologie“ als einer Grundlagendisziplin unseres Faches breiter Raum gegeben werden sollte. In Gesprächen mit dem Herausgebergremium und dem Hogrefe Verlag wurde schnell klar, dass ein einzelner Band nicht das Gesamtgebiet der Allgemeinen Psychologie würde abdecken können. Beim Abwägen verschiedener „Schnitte“ durch die Allgemeine Psychologie sind wir schließlich zu einer Aufteilung in zwei Bände gelangt. Der eine (hier vorliegende) Band befasst sich mit dem Schwerpunkt „Kognition“, der andere (von Veronika Brandstätter und Jürgen Otto herausgegebene) Band mit dem Schwerpunkt „Emotion und Motivation“. Diese eher konventionelle Aufteilung folgt einer Modularisierung, wie sie in vielen Studien- und Prüfungsordnungen vorgenommen wird. Sie soll in keiner Weise dazu beitragen, die Grenzlinien zwischen Emotion, Motivation und Kognition zu vertiefen oder gar festzuschreiben. Wie haben wir das große Gebiet der Kognitiven Psychologie organisiert? Insgesamt acht Abschnitte gliedern das Gebiet in die Bereiche (in Klammern: Anzahl der Stichworte) Übergreifende Konzepte (8), Wahrnehmung (12), Lernen (11), Gedächtnis (11), Denken (13), Handlung (9), Sprache (11) und Methoden der Kognitiven Psychologie (14). Jeder inhaltliche Bereich beginnt mit einem Überblickskapitel, das die Orientierung erleichtert und auch historische Entwicklungslinien aufzeigt. Die einzelnen Inhaltsbereiche sind vom Umfang her vergleichbar abgedeckt, die vorliegenden Schwankungen reflektieren keinesfalls eine Höheroder Minderbewertung einzelner Bereiche. Der umfangreiche Methodenteil spiegelt die speziellen, in der kognitiven Psychologie entwickelten und verwendeten

Dieses Dokument ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und darf in keiner Form vervielfältigt und an Dritte weitergegeben werden. Aus J. Funke und P.A. Frensch (Hrsg.): Handbuch der Allgemeinen Psychologie – Kognition (ISBN 9783840918469) © 2006 Hogrefe Verlag, Göttingen.

00 Inhalt

11.08.2006

14

15:08 Uhr

Seite 14

Einführung

Verfahren, die natürlich auch in Nachbargebieten sinnvoll eingesetzt werden können, wieder. Bei der Gestaltung der Stichworte haben wir darauf geachtet, dass die verwendeten Fachbegriffe in verständlicher Weise erklärt werden, so dass sie auch von Angehörigen benachbarter und sogar fremder Fachdisziplinen verstanden und genutzt werden können. Alle Beiträge wurden einem Begutachtungsprozess unterzogen, bei dem neben den üblichen fachlichen Kriterien auch auf Verständlichkeit geachtet wurde. Literaturverzeichnisse wurden auf vergleichbare Umfänge gekürzt; Ziel hierbei war nicht enzyklopädische Breite, sondern Klassiker und weiterführende Literatur anzugeben, in denen vertiefende Informationen gefunden werden können. Die Mailbox mit der elektronischen Korrespondenz zwischen Herausgebern und Autorinnen und Autoren umfasst von Februar 2003 bis heute (Februar 2006) knapp 1.000 Einträge – es ist damit das aufwändigste Vorhaben, an dem die Herausgeber bislang beteiligt waren. Insgesamt 95 Autorinnen und Autoren haben sich an diesem Projekt mit insgesamt 89 Beiträgen beteiligt. Ihnen allen danken wir herzlich für ihre Kooperation. Als größte Hürde erwies sich die Umfangsbegrenzung der einzelnen Beiträge: Hier mussten wir einigen Autoren deutliche Kürzungen abverlangen, was manchmal schwer fiel. Wir haben jedoch den Eindruck, dass die gekürzten Beiträge sogar noch besser geworden sind als die ursprünglichen, längeren Fassungen. Es zeigt sich wie so oft: Man braucht nicht unbedingt mehr, sondern die richtigen Informationen! In Heidelberg bin ich (JF) neben meiner Sekretärin, Frau Gustava Hess, auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern meiner Arbeitseinheit Dank schuldig. Hervorheben möchte ich Ursula Christmann, Lisa Irmen und Bernd Reuschenbach, die mir in mancherlei Situationen, in denen ich unsicher war, mit ihrem Rat zu einer Entscheidung verholfen haben – auch wenn das Risiko falscher Urteile nach wie vor auf den Herausgeber-Schultern liegt, ist doch die Unterstützung hilfreich gewesen. Ein besonderer Dank geht an Franz Petermann, auf dessen Drängen hin ich mich überhaupt zu diesem Projekt bereit fand. Und last but not least: Ohne meinen Mitherausgeber Peter Frensch hätte ich das ganze Projekt weder zu Stande bekommen noch durchgehalten! Danke, Peter! Als Berliner danke ich (PF) zuallererst einem Nicht-Berliner, Joachim Funke, der mich zur Mitarbeit an diesem Band inspiriert, überzeugt und auch (ein wenig) überredet hat. Im Nachhinein war der Erkenntnisgewinn die viele Mühe mehr als wert. Ich danke meiner Sekretärin Frau Cornelia Reggentin und meinen Mitarbeitern Torsten Schubert und Dorit Wenke, die mir durch Übernahme wesentlicher (und häufig zusätzlicher) Pflichten die Zeit für die Mitarbeit an diesem Projekt ermöglicht haben. Dieses Dokument ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und darf in keiner Form vervielfältigt und an Dritte weitergegeben werden. Aus J. Funke und P.A. Frensch (Hrsg.): Handbuch der Allgemeinen Psychologie – Kognition (ISBN 9783840918469) © 2006 Hogrefe Verlag, Göttingen.

00 Inhalt

11.08.2006

15:08 Uhr

Seite 15

Einführung

15

Auch dem Hogrefe Verlag möchten wir für die gezeigte Unterstützung und Hilfe bei der Herausgabe dieses Bandes herzlich danken – neben Herrn Dr. Vogtmeier sind insbesondere Frau Kielhorn und Frau Weidinger zu nennen, die im Hintergrund die Fäden in der Hand hielten. Wir hoffen sehr, dass die hier versammelten Beiträge von den Leserinnen und Lesern als hilfreich und nützlich bewertet werden. Wir selbst haben als Herausgeber bei der Lektüre der Beiträge unser Verständnis von unserem eigenen Fachgebiet vertiefen und auf den neuesten Stand bringen können. Wir hoffen und glauben, dass unsere eigenen positiven Leseerfahrungen stellvertretend für diejenigen unserer Leserinnen und Leser stehen mögen bzw. werden und wünschen allen eine gewinnbringende Lektüre! Heidelberg und Berlin, Februar 2006

Joachim Funke Peter Frensch

Dieses Dokument ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und darf in keiner Form vervielfältigt und an Dritte weitergegeben werden. Aus J. Funke und P.A. Frensch (Hrsg.): Handbuch der Allgemeinen Psychologie – Kognition (ISBN 9783840918469) © 2006 Hogrefe Verlag, Göttingen.

00 Inhalt

11.08.2006

15:08 Uhr

Seite 16

Dieses Dokument ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und darf in keiner Form vervielfältigt und an Dritte weitergegeben werden. Aus J. Funke und P.A. Frensch (Hrsg.): Handbuch der Allgemeinen Psychologie – Kognition (ISBN 9783840918469) © 2006 Hogrefe Verlag, Göttingen.

01 Konzepte

11.08.2006

15:10 Uhr

Seite 17

I Übergreifende Konzepte

Dieses Dokument ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und darf in keiner Form vervielfältigt und an Dritte weitergegeben werden. Aus J. Funke und P.A. Frensch (Hrsg.): Handbuch der Allgemeinen Psychologie – Kognition (ISBN 9783840918469) © 2006 Hogrefe Verlag, Göttingen.

01 Konzepte

11.08.2006

15:10 Uhr

Seite 18

Dieses Dokument ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und darf in keiner Form vervielfältigt und an Dritte weitergegeben werden. Aus J. Funke und P.A. Frensch (Hrsg.): Handbuch der Allgemeinen Psychologie – Kognition (ISBN 9783840918469) © 2006 Hogrefe Verlag, Göttingen.

Suggest Documents