Gebrauchtwagen-Bewertung 2.7

Gebrauchtwagen-Bewertung 2.7 2.7-Gebrauchtwagen-Bewertung Allgemein Die Bewertung von Gebrauchtfahrzeugen geschieht auf der Grundlage des Markberic...
Author: Florian Bach
33 downloads 2 Views 274KB Size
Gebrauchtwagen-Bewertung

2.7

2.7-Gebrauchtwagen-Bewertung

Allgemein Die Bewertung von Gebrauchtfahrzeugen geschieht auf der Grundlage des Markberichtes der Firma EurotaxSchwacke, der Marktbericht ist ein Spiegel der Preisverhältnisse auf dem Gebrauchtwagenmarkt, wobei auch regionale Unterschiede erfaßt werden. Die Ergebnisse beruhen auf einer intensiven Marktbeobachtung, wobei für jedes Fahrzeugmodell ein Grundwert ermittelt wird. Der Grundwert wird durch Auf- / Abschläge verschiedener Einflußfaktoren (Unfall, Sonderzubehör, usw.) korrigiert. Die einzelnen Werte werden aus Tabellen entnommen und daraus wird der momentane Wert eines Fahrzeuges ermittelt. Die jeweiligen Tabellenwerte werden durch einen monatlichen Update aktualisiert. Grundwert eines Fahrzeug Bei jedem Fahrzeug wird von einem Grundwert ausgegangen, dabei wird davon ausgegangen, daß ein Fahrzeug folgende Werte erfüllt. • verkehrssicher / betriebsbereit • unfallfrei • durchschnittliche Laufleistung • HU / AU erst in 12 Monaten fällig • serienmäßig ausgestattet • 50% - ige Profiltiefe der Reifen • im Monat Mai zugelassen Ein derartiges Fahrzeug existiert höchstens in der Theorie, wohl aber kaum in der Realität, deswegen müssen die vorgegebenen Eckdaten durch Zuschläge oder Abzüge korrigiert werden. Beispiele für Korrekturen sind nachfolgend aufgeführt. • Mehr- / Minderkilometer • durchgeführte / notwendige Reparaturarbeiten • durchgeführte / notwendige Austauscharbeiten • Sonderzubehör • regionale Marktlage • Fahrzeugverwendung (z.B. Mietwagen, Taxi)

Schwacke

Januar 2000

Seite 1 von 16

Gebrauchtwagen-Bewertung

2.7

Hauptmaske Die große Fahrzeugbewertung in 2.7 kann nur von Anwendern aufgerufen werden, die als Verkäufer in 1.11 Verkäuferstamm angelegt sind !!! Nach Anwahl der Bewertung haben Sie zunächst folgende Möglichkeiten: ?

Aufruf der Suchmaske

F1

Blättern

F3

Neuanlage einer Bewertung

Durch Eingabe von ? gelangt man in die nachfolgend angezeigte Suchmaske, hierbei besteht die Möglichkeit, bereits angelegte Bewertungen über den Kunden, amtl. KZ aufzurufen oder durch nochmalige Eingabe von ? alle angelegten Bewertungen zu listen. Suchen Bewertung-Nr Kunde Amtl. KZ

: : :

Nummer Matchcode

oder S = CR = Suche nach Kundenstamm FZ

Durch Eingabe von wechselt man zwischen den einzelnen Suchfeldern. Hat man eine Bewertung ausgewählt gelangt man in die Hauptmaske, die auf der nächsten Seite dargestellt ist. Es besteht dann die Möglichkeit, die bestehende Bewertung zu aktualisieren / ändern oder zu drucken. Auf den nachfolgenden Seiten der Dokumentation ist beschrieben, wie eine Bewertung mit allen Korrekturmöglichkeiten anzulegen ist.

Schwacke

Januar 2000

Seite 2 von 16

Gebrauchtwagen-Bewertung

2.7

Wenn mit F3 eine Neuanlage eröffnet wird, müssen als erstes die Kunden- und Fahrzeugdaten erfaßt werden, anhand dieser Daten wird zunächst der Grundwert des Fahrzeuges ermittelt. Anschließend gelangt man in das unten angezeigte Menüfenster, in dem am unteren Bildschirmrand mehere Menüpunkte zur Auswahl stehen. Zur Eingabe der Kunden- und Fahrzeugdaten besteht die Möglichkeit bestehende Stammdaten aus dem Kunden- und Fahrzeugstamm zu übernehmen, oder die Kundenund Fahrzeugdaten manuell neu einzugeben.

Der ermittelte Grundwert muß nun korrigiert werden, indem man in den nachfolgenden Punkten detaillierte Angaben zu dem Fahrzeug eingibt: • • • • •

Extra (Sonderzubehör) AT-Aggregate durchgeführte Reparatur nötige Tauschaggregate nötige Reparatur

Hierdurch wird eine exakte Bewertung des Fahrzeuges möglich ist, d.h. es wird der momentane Wert des Fahrzeuges ermittelt. Eine Übersicht über die Bewertung erhält man unter dem Menüpunkt WE-Details oder einen Ausdruck der Bewertung über den Menüpunkt Druck.

Schwacke

Januar 2000

Seite 3 von 16

Gebrauchtwagen-Bewertung

2.7

Kundendaten Durch Anwahl des Menüpunktes Kunde gelangt man in die Übersicht der Kundendaten.

Bei der Eingabe des Kunden kann man die Stammdaten aus dem Kundenstamm übernehmen oder durch manuelle Eingabe neue Kundendaten eintragen. Bei der manuellen Eingabe wird durch drücken der Taste der Text * ohne KD-Nummer * eingefügt.

Änderungen der Stammdaten werden nicht in den Kundenstamm zurück geschrieben !!!

Schwacke

Januar 2000

Seite 4 von 16

Gebrauchtwagen-Bewertung

2.7

Fahrzeugdaten Im Menüpunkt Fahrzeug gelangt man in die Übersicht der Fahrzeugdaten.

Schwacke-

Bei der Eingabe des Fahrzeuges kann man die Stammdaten aus dem Fahrzeugstamm übernehmen oder durch manuelle Eingabe neue Fahrzeugdaten eintragen. Erstzulassung Hier wird das Datum der Erstzulassung aus dem Fahrzeugstamm eingetragen. Ist im FZ-Stamm kein Datum eingetragen muß es hier eingepflegt werden. Laufleistung Hier wird der Km-Stand aus dem Feld ‘letzter Besuch’ im Kundenfahrzeugstamm eingetragen. Es müssen mindestens 5000 Km eingetragen sein. Nächste HU/AU Hier wird der Termin der HU / AU aus dem Fahrzeugstamm eingetragen, ist dort nichts eingetragen sollte es hier eingepflegt werden, da es bewertungsrelevant ist. Der Schwacke-Schlüssel wird in den Fahrzeugstamm zurück geschrieben !!!

Schwacke

Januar 2000

Seite 5 von 16

Gebrauchtwagen-Bewertung

2.7

Schw acke-Schlüssel Es ist darauf zu achten, daß der richtige Schwacke-Schlüssel eingetragen wird, d.h. daß sowohl das richtige Modell ausgewählt wurde, als auch das Erstzulassungsdatum mit dem Baujahr aus dem Schwacke-Schlüssel übereinstimmt. Der richtige Schwacke-Schlüssel kann durch zwei Möglichkeiten ermittelt werden. • Suchbaum (Hersteller - Modell - Baujahr) • KBA - Schlüssel Nach Anwahl des Menüpunktes erscheint folgendes Fenster.

KBA-Schlüssel

KBA-Hersteller-Nr Eingabe des KBA-Schüssel, der im Feld 2 des Fahrzeugscheines eingetragen ist. KBA-Typen-Nr Eingabe des KBA-Typen, der im Feld 3 des Fahrzeugscheines (ersten 3 Stellen) eingetragen ist. Anhand der eingepflegten KBA-Angaben, wird der richtige Schwacke-Schlüssel gezogen und somit kann der Grundwert für das Modell ermittelt werden.

Schwacke

Januar 2000

Seite 6 von 16

Gebrauchtwagen-Bewertung

2.7

Serienausstattung Durch Anwahl des Menüpunktes Serie gelangt man in eine standardmäßig, hinterlegte Zubehörliste. Die Liste wird automatisch für jedes Modell erstellt, dadurch müssen nur noch evt. Abweichungen in der Serienausstattung eingetragen werden.

Aus der Zubehörliste kann die Serienausstattung für dieses Fahrzeug zusammengestellt werden, indem Positionen gelöscht, geändert oder hinzugefügt werden. Durch drücken der Taste kann man eine bestehende Position ändern / löschen, oder mit der Taste F3 eine neue Position anlegen. Hierbei können auch manuelle Positionen eingetragen werden, indem auf dem Feld Zubehör-Schlüssel die Taste gedrückt wird und dann die Zubehörposition manuell erfaßt wird.

Eintragungen in dieser Liste haben keinerlei Auswirkung auf die Bewertung !!!

Schwacke

Januar 2000

Seite 7 von 16

Gebrauchtwagen-Bewertung

2.7

Sonderausstattung Durch Anwahl des Menüpunktes Extra besteht die Möglichkeit das Sonderzubehör zu definieren, hierbei steht ebenfalls die Standard-Zubehörliste als Auswahlhilfe.

Bei der Sonderausstattung werden alle Zubehörpositionen aus dem Fahrzeug-Stamm übernommen, außerdem können weitere Positionen aus der Zubehörsliste übernommen oder manuelle Positionen hinzugefügt werden. Ist der Schwackeschlüssel eingetragen wird auf Standardwerte des Herstellers zurückgegriffen, ansonsten müssen die Werte zur Bewertung manuell eingetragen werden. Durch drücken der Taste kann man bestehende Positionen ändern / löschen, oder mit der Taste F3 neue Positionen anlegen. In beiden Fällen gelangt man in nachfolgendes Eingabefenster.

Auf dem Feld Zubehör-Schlüssel gelangt man durch Eingabe von ‘?’ in die Zubehörliste, aus der eine Position ausgewählt werden kann. Manuelle Positionen werden eingetragen, indem auf dem Feld Zubehör-Schlüssel die Taste gedrückt wird und dann das Zubehör manuell erfaßt wird. Schwacke

Januar 2000

Seite 8 von 16

Gebrauchtwagen-Bewertung

2.7

Marktgängigkeits-Code Das Wertverhalten eines Zubehörteiles ist nicht nur vom Einbaudatum abhängig, sondern auch vom unterschiedlichem Wertverlust eines Zubehörteil, und außerdem durch die Beeinflussung der Nachfrage. Dafür stehen sieben Marktgängigkeits-Klassen zur Verfügung, die eine gestaffelte Übernahme des Neuwertes, zwischen 100% und 50%, in die Altersabwertung zulassen und somit eine qualitative Verbesserung der Fahrzeugbewertung erreicht wird. Manuellem Zubehör muß erst eine Kategorie zugeordnet werden. In nachfolgender Übersicht ist die Staffelung dargestellt, wobei Marktgängigkeits-Code 1 eine Sonderstellung einnimmt, da solche Zubehörpositionen zu 100 % angerechnet werden. Marktgängigkeits-Code

Wert-Anrechnung

Wertverlust

1 0 2 3 4 5 6

100 % hoch

niedrig

niedrig

hoch

Bew ertung des Zubehörs Bei Original-Zubehör wird anhand des Zubehör-Schwacke-Schlüssel auf hinterlegte Basiswerte zugegriffen, während bei manuellem Zubehör die Werte erst eingetragen werden müssen. Original-Zubehör

Manuelles Zubehör

mit Neupreis

Anhand Baujahr des Fahrzeuges, eingetragenem Neupreis und den, über den Schwacke-Schlüssel, ermittelten Basiswert wird der kalk. Restwert ermittelt.

Anhand Baujahr des Fahrzeuges, eingetragenem Neupreis und dem eingetragenem MarktgängigkeitsCode wird der kalk. Restwert ermittelt.

ohne Neupreis

Ermittlung Anhand Baujahr des Fahrzeuges Keine und den, über den Schwacke- Restwertes Schlüssel, ermittelten Basiswert wird der kalk. Restwert ermittelt.

des

kalk.

Der kalk. Restwert wird erst nach einem Bewertungslauf ermittelt !!!

Schwacke

Januar 2000

Seite 9 von 16

Gebrauchtwagen-Bewertung

2.7

AT-Aggregate Durch Anwahl des Menüpunktes AT-Aggregate besteht die Möglichkeit nachträglich eingebaute Austauschaggregate einzugeben.

Nach Anwahl dieses Menüpunktes gelangt man entweder in die Liste der bereits eingegeben AT-Aggregate oder, wenn noch keine hinterlegt sind, direkt in die Eingabemaske. Durch drücken der Taste kann man eine bestehende Position ändern / löschen, oder mit der Taste F3 eine neue Position anlegen.

Der kalk. Korrekturwert wird erst nach einem Bewertungslauf ermittelt, wobei der Einbau eines AT-Aggregates den Wert des Fahrzeuges erhöht !!!

Schwacke

Januar 2000

Seite 10 von 16

Gebrauchtwagen-Bewertung

2.7

Durchgeführte Reparatur Durch Anwahl des Menüpunktes durchgeführte Reparaturen besteht die Möglichkeit ausgeführte Reparaturarbeiten zu erfassen. Unfallschäden dürfen in dieser Liste nicht eingetragen werden !!!

Nach Anwahl dieses Menüpunktes gelangt man entweder in die Liste der bereits eingegeben durchgeführten Reparaturen oder, wenn noch keine hinterlegt sind, direkt in die Eingabemaske. Durch drücken der Taste kann man eine bestehende Position ändern / löschen, oder mit der Taste F3 eine neue Position anlegen.

Der kalk. Korrekturwert wird erst nach einem Bewertungslauf ermittelt, wobei durchgeführte Reparaturen den Wert des Fahrzeuges erhöhen !!!

Schwacke

Januar 2000

Seite 11 von 16

Gebrauchtwagen-Bewertung

2.7

Notw endige Tauschaggregate Im Menüpunkt nötige-Tauschaggregate werden Mängel an Bauteilen erfaßt. Dabei werden die geschätzten Kosten eingetragen, die beim Austausch anfallen würden.

Nach Anwahl dieses Menüpunktes gelangt man entweder in die Liste der bereits eingegeben nötigen Aggregate oder, wenn noch keine hinterlegt sind, direkt in die Eingabemaske. Durch drücken der Taste kann man eine bestehende Position ändern / löschen, oder mit der Taste F3 eine neue Position anlegen.

Der kalk. Korrekturwert wird erst nach einem Bewertungslauf ermittelt, wobei der notwendige Austauscharbeiten den Wert des Fahrzeuges mindern !!!

Schwacke

Januar 2000

Seite 12 von 16

Gebrauchtwagen-Bewertung

2.7

Notw endige Reparatur Im Menüpunkt nötige-Reparatur werden Mängel an Bauteilen eingetragen, hierbei werden die geschätzten Kosten eingetragen, die bei der Reparatur anfallen würden.

Nach Anwahl dieses Menüpunktes gelangt man entweder in die Liste der bereits eingegeben notwendigen Reparaturen oder, wenn noch keine hinterlegt sind, direkt in die Eingabemaske. Durch drücken der Taste kann man eine bestehende Position ändern / löschen, oder mit der Taste F3 eine neue Position anlegen.

Der kalk. Korrekturwert wird erst nach einem Bewertungslauf ermittelt, wobei notwendige Reparaturen den Wert des Fahrzeuges mindern !!!

Schwacke

Januar 2000

Seite 13 von 16

Gebrauchtwagen-Bewertung

2.7

U n f a l l d a t en Im Menüpunkt Unfall werden Unfallschäden am Fahrzeug erfaßt. Unfallschäden dürfen lt. Gesetz nicht verschwiegen werden !!!

Nach Anwahl dieses Menüpunktes wird ein bereits erfaßter Unfallschaden angezeigt oder, wenn noch kein Unfallschaden hinterlegt ist, direkt die Eingabemaske. Kosten Vorgang Summe von Lohn- / Materialkosten und Zusatzkosten (Gutachten, Abschleppen). Lohnkosten Alle Aufwendungen für Arbeitszeit gehen wertmindernd in die Bewertung ein. Materialkosten Alle Aufwendungen für Material gehen werterhöhend in die Bewertung ein. Merkantile Wertminderung Der merkantile Minderwert bestimmt, den Wertverlust, den ein mittlerweile reparierter Unfallschaden an einem Fahrzeug bedingt hat.

Schwacke

Januar 2000

Seite 14 von 16

Gebrauchtwagen-Bewertung

2.7

K a l k u l a t i o n s d a t e n A u t o w er t - S c h n i t t s t e l l e Durch Drücken der Taste F1 in der Hauptmaske gelangt man in das Menüfenster der Kalkulationsdaten Autowert-Schnittstelle, in dem besondere Korrektureingaben gemacht werden können. Hier können Korrekturen vorgenommen werden, die im Ermessen des Händlers liegen, deswegen ist dieses Menüfenster verborgen gehalten.

Abzug besonderer Einsatz (max. 20%) Fahrzeuge, die einer hohen Beanspruchung ausgesetzt sind (z.B. Firmenwagen, Taxi) Abzug für mehrere Besitzer (max 9%) Fahrzeuge, die mehrfach den Besitzer gewechselt haben. Örtliche Marktlage (max +/- 12%) >>1.9.3>1.9.3