Gartengestaltung so sehe ich das

Gartengestaltung – so sehe ich das Gartengestaltung Früher Heute Ein Garten   Grundlagen Für mich  Philosophie Lustwandelgärten, zur Sinn...
15 downloads 2 Views 2MB Size
Gartengestaltung – so sehe ich das

Gartengestaltung

Früher Heute

Ein Garten





Grundlagen Für mich



Philosophie

Lustwandelgärten, zur Sinneswahrnehmung Der deutsche Begriff Garten leitet sich von Gerte (indogermanisch gher und später ghortos) ab. Gemeint sind Weiden-, Haselnussruten oder andere, die früher – ineinander verflochten – den Garten umfriedeten. Das Wort gerd, gard bezeichnet über gotisch garde „Gehege“ ursprünglich „das (mit Gerten) umzäunte Gelände“, erhalten in der Form Gatter für „Zaun“.

„Gärten werden mit den Empfindungen des Dichters und den Augen des Malers gestaltet.“ Capabilty Brown (Lanzelot Brown) - Englischer Landschaftsarchitekt 1718 – 1783

Gartengestaltung

Früher Heute

Ein Garten



Philosophie

Graben, pflanzen, schneiden, pflücken, gießen, grillen, trinken, plaudern, flirten, im Schatten oder in der Sonne dösen, nachdenken usw. … und das mit Freude!

Grundlagen Für mich Ich zeige den Weg dorthin.

Gartengestaltung

Früher Heute

Ein Garten



 

Grundlagen

 

Für mich



Philosophie

Grundlagen der 5 Wie ... Wie ist das Umfeld? Wie leben die Menschen, die dort wohnen? Wie sind sie eingerichtet? Wie nutzen sie den Garten? Wie soll er in Zukunft gepflegt werden?

Ziel meiner Planungen sind, Gärten mit Charakter und Individualität, die nicht nur aus einer Ansammlung von Pflanzen bestehen, sondern die durch eine Vielzahl gestalterischer Details, ein harmonisches Ganzes bilden. In einem vorgegebenen Rahmen, verleihen Ästhetik und Individualität, einen auf den Kunden ausgerichteten Raum, die Ruhe, in der er zu sich selbst finden kann und der seinem Lebensstil entspricht.

Gartengestaltung

Ein Garten

Früher Heute

Ein Ort, ein Lebensraum...  

Grundlagen

 

Für mich

Philosophie



 



der Besinnlichkeit der mich inspiriert an dem ich mich wohl fühle der mich positiv beeinflusst der Arbeit macht, mit Freude, und keine unnötige Kraft entzieht, sondern gibt der an meine Bedürfnisse angepasst ist ein Raum, der nicht einengt, sondern in dem ich Freiheit verspüre ein Stück Natur, welches ich mein Eigen nennen kann

Gartengestaltung

Ein Garten

Philosophie

Früher Heute Grundlagen Für mich

Er kann wie in einem Märchenwald verzaubern oder...

Gartengestaltung

Ein Garten

Früher

… mit klaren Strukturen für Konzentration sorgen.

Heute Grundlagen Für mich

Philosophie

Gartengestaltung

Ein Garten

Gartenplanung Gedanken

Wie schaffe ich so einen Garten? 

Formen 

Farben Gefühle Empfindungen

 

Kreativität

Philosophie



Meiner Ansicht nach gehört viel dazu, einen Garten positiv zu gestalten. Der Mensch oder die Familie steht immer im Mittelpunkt meiner individuellen Planung. So empfindet jeder einen Raum anders, jede Farbe und jede Form. Grundlage, die Philosophie meiner Gartengestaltung ist ein Zusammenspiel des logischen und fachlichen Denkens, des Verständnisses der menschlichen Charaktere und der Sinn und Zweck der natürlichen Beschaffenheit.

Gartengestaltung

Gartenplanung

Ein Garten



Gedanken Formen Farben Gefühle



Philosophie

Es erfordert viel Arbeit, diese Grundlage individuell zu erstellen, an Hand eines Fragenkataloges , der auch die rechtlichen und gesetzlichen Voraussetzungen mit aufgreift. Dann erfolgen Gespräche, die die Wünsche, Vorstellungen und Bedürfnisse des Bauherren berücksichtigen, ebenso der Kostenrahmen. Nach diesen Angaben wird die Planung individuell erstellt, nicht grafisch mit CAD sondern mehr als „Gemälde“.

Empfindungen Kreativität

Ein Bauherr hat ein Recht auf ein Unikat.

Gartengestaltung

Gartenplanung Gedanken Formen Farben Gefühle Empfindungen Kreativität

Ein Garten

Philosophie

Gartengestaltung

Gartenplanung Gedanken Formen Farben Gefühle Empfindungen Kreativität

Ein Garten

Philosophie

Gartengestaltung

Gartenplanung Gedanken Formen Farben Gefühle Empfindungen Kreativität

Ein Garten

Philosophie

Gartengestaltung

Gartenplanung Gedanken Formen Farben Gefühle Empfindungen Kreativität

Ein Garten

Philosophie

Gartengestaltung

Gartenplanung Gedanken Formen Farben Gefühle Empfindungen Kreativität

Ein Garten

Philosophie

Gartengestaltung

Gartenplanung

Ein Garten



Gedanken

Philosophie

Der Garten kann eine Oase der Ruhe sein, er kann Wildheit ausstrahlen und die Lust auf Abenteuer wecken. Auch romantische Gedanken oder Kindheitsträume können wachgerufen werden.

Formen Farben



Gefühle



Empfindungen

   

Kreativität

 

Der Garten ist als Ganzes zu betrachten, eine Einheit aus: Pflanzen Beleuchtung Dekoration (Töpfe, Kugeln, Kunst, usw.) Möblierung Mauern Wege, Plätze Wasser

Gartengestaltung

Gartenplanung Gedanken Formen Farben Gefühle Empfindungen Kreativität

Ein Garten

Philosophie



Die Formen eines Gartens stehen als Kontrapunkt zur Grundgestaltung des Hauses. Eckige Formen und Raster ziehen sich von Innen nach Außen. Je nach Hausform rund, eckig, und auch andere Formen werden in der Gestaltung aufgegriffen. In besonderen Fällen können auch konträre Formen bewusst eingesetzt werden.

Gartengestaltung

Gartenplanung Gedanken Formen Farben Gefühle Empfindungen Kreativität

Ein Garten

Philosophie



Violett, gilt als Farbe des Geistes und der Spiritualität. Sie soll das seelische Gleichgewicht und die Entschlusskraft fördern, kann aber auch zweideutig wirken, mystisch und magisch. Violett hat eine stark meditative Wirkung.

Gartengestaltung

Ein Garten

Philosophie

Gartenplanung Gedanken Formen Farben Gefühle Empfindungen Kreativität 

Grün ist die Farbe der Mitte. In seiner vollendeten Neutralität zwischen allen Extremen, wirkt es beruhigend, ohne zu ermüden. Die Farbe Grün fördert Eigenschaften wie Hilfsbereitschaft, Ausdauer, Toleranz und Zufriedenheit.

Gartengestaltung

Ein Garten

Philosophie

Gartenplanung Gedanken Formen Farben Gefühle Empfindungen Kreativität Würden Sie sich hier wohlfühlen?

Gartengestaltung

Ein Garten

Philosophie

Gartenplanung Gedanken Formen Farben Gefühle Empfindungen Kreativität Welche Gefühle empfinden Sie hier?

Gartengestaltung

Gartenplanung Gedanken Formen Farben Gefühle Empfindungen Kreativität

Ein Garten

Philosophie

Gartengestaltung

Gartenplanung Gedanken Formen Farben Gefühle Empfindungen Kreativität

Ein Garten

Philosophie

Gartengestaltung

Gartenplanung Gedanken Formen Farben Gefühle Empfindungen Kreativität

Ein Garten

Philosophie

Gartengestaltung

Gartenplanung Gedanken Formen Farben Gefühle Empfindungen Kreativität

Ein Garten

Philosophie

Gartengestaltung

Gartenplanung Gedanken Formen Farben Gefühle Empfindungen Kreativität

Ein Garten

Philosophie

Gartengestaltung

Gartenplanung Gedanken Formen Farben Gefühle Empfindungen Kreativität

Ein Garten

Philosophie

Gartengestaltung

Gartenplanung Gedanken Formen Farben Gefühle Empfindungen Kreativität

Ein Garten

Philosophie

Gartengestaltung

Ein Garten

Philosophie

Gartenplanung Gedanken Formen Farben Gefühle Empfindungen Kreativität

Der Herr von Hapunkt im Iserlohner Land, ein Birnbaum in seinem Garten stand, und kam des Endes Lebenszeit, die Birnen leuchteten nicht mehr weit und breit, ein Holzkünstler nahm sich des Baumes an ein neues Kunstwerk dann entstand.

Gartengestaltung Danke für Ihre Aufmerksamkeit!

Gartengestaltung – so sehe ich das

Konzept und Inhalt: Cornelia Voßhall

Layout und Fotos: Gerlinde Voßhall