FRAUENBUND HOCHDORF P R O G R A M M

FRAUENBUND HOCHDORF PROGRAMM 2013 v ere i n s l e itung Kommunikationsverantwortliche und Aktuarin: Irmgard Cicchetti-Erni Rosengartenstrasse 59, Ho...
Author: Gesche Thomas
5 downloads 0 Views 498KB Size
FRAUENBUND HOCHDORF PROGRAMM 2013

v ere i n s l e itung Kommunikationsverantwortliche und Aktuarin: Irmgard Cicchetti-Erni Rosengartenstrasse 59, Hochdorf Telefon 041 910 66 56

FRAUENBUND HOCHDORF

Finanzen: Emerita Lötscher-Räber Alpenstrasse 16, Hochdorf Telefon 041 910 01 36 Kurse und Vorträge: Erika Steinmann-Kunz Bachmättli 17a, Hochdorf Telefon 041 910 33 92 [email protected] Liturgie: Brigitte Angerer Kleinwangenstrasse 81, Hochdorf Telefon 041 910 34 39 Soziale Aufgaben: Susanne Baumeler Kleinwangenstrasse 41, Hochdorf Telefon 041 910 69 14 Esther Kummer-Birrer Titlisblick 6, Hochdorf Telefon 041 910 53 64 Spezielle Aufgaben: Conny Lopez Rosengartenstrasse 49, Hochdorf Telefon 041 910 61 87 Theologische Begleiterin: Renata Huber-Wirthner Kirchplatz 2, Hochdorf Telefon 041 910 57 13 [email protected]

2

Sie halten das Jahresprogramm 2013 in Ihren Händen. Eine grosse Frauenbande hat mitgewirkt und ein vielfältiges Programm zusammengestellt – oder besser: am Frauenband weiter gewoben! Während vier Jahren begleitet das Impulsthema „FrauenBande“ des Schweizerischen Katholischen Frauenbundes die SKF Ortsvereine. Gruppe Kurse und Vorträge Für das vorliegende Programm durften vor allem die Frauen der Gruppe Kurse und Vorträge am Band weben: Die Frauen haben sich mit Referentinnen und Referenten erfolgreich verbandelt und Verhandlungen mit Kursleiterinnen und Kursleitern geführt. Für die Publikation der Ausschreibungen, für die Betreuung und für die Abrechnung der Kurse sind die rund zwölf Frauen ebenfalls verantwortlich. Gruppe Soziale Aufgaben Zum Jahresprogramm des Frauenbundes Hochdorf gehören auch die Tätigkeiten der Gruppe Soziale Aufgaben, wie die Abgabe der Kommunionkleider, Organisation von Kaffee und Kuchen nach der Krankensalbung und die Organisation der Stricknachmittage. Die zirka 25 Frauen der Gruppe Soziales nehmen aber nebst diesen noch viele weitere Aufgaben wahr, um Bande zu stärken: Sie besuchen Jubilarinnen und Jubilare ab dem achtzigsten Altersjahr und Leute im Altersheim, welche sich nicht an regem Besuch erfreuen, sie unternehmen zweimal monatlich Ausflüge mit den Rollstuhlfahrern der Altersheime, besuchen Familien mit einem Neugeborenen, organisieren den Stand des Frauenbundes am Herbstmarkt und verteilen die vorliegenden Jahresprogramme. Liturgiegruppe Die Anlässe der Liturgiegruppe sind ebenfalls Teil dieses Programms und des umfassenden FrauenBandes. Die Liturgiegruppe besteht aus derzeit vier engagierten Frauen, welche die Maiandacht und das 7ni-Singen organisieren und durchführen, die Vorstandssitzungen mit guten Gedanken und Geschichten einstimmen und im November mit einem Gedächtnisgottesdienst der verstorbenen Mitglieder des Frauenbundes gedenken.

Die Vereinsleitung bildet zusammen mit den Frauen dieser drei Gruppen den rund 40-köpfigen Vorstand des Frauenbundes Hochdorf. Mit unseren vielfältigen Angeboten möchten wir weiterbilden, das soziale Zusammenleben und den Zusammenhalt im Dorf fördern – eben FrauenBande stärken! Wir laden auch Sie ein, Teil des umfassenden FrauenBandes zu sein. Herzlich willkommen! Frauenbund Hochdorf Vorstand und Vereinsleitung 3

genera lv er s amm lung

au s f lüge

2013 Donnerstag, 28. Februar 2013, 19.00 Uhr Zentrum St. Martin A, Saal

Vereinsausflug Donnerstag, 13. Juni Nähere Angaben folgen im „Seetaler Bote” und im Pfarreiblatt.

2014 Donnerstag, 20. Februar 2014, 19.00 Uhr Zentrum St. Martin A, Saal

R eg iona l e F rauenfe s t e Nach dem Jubiläum des Schweizerischen Katholischen Frauenbundes darf 2013 auch der Kantonalverband SKFLuzern sein 100jähriges Jubiläum feiern. Feiern Sie mit und lassen Sie sich einen Abend lang inspirieren und verwöhnen. Sängerinnen und Clownfrauen erfreuen die Sinne. Verschiedene Nebenschauplätze laden ein zum FrauenBande knüpfen. Bei feinem Essen und Trinken wird geplaudert und gelacht. Reservieren Sie sich jetzt schon eines der drei Daten! Daten: Freitag, 7. Juni (Dagmersellen) Freitag, 14. Juni (Schüpfheim) Freitag, 21. Juni (Kriens) Zeit: ab 18.30 Uhr Anreise: individuell Anmeldung: [email protected] Kosten: Fr. 25.00 pro Frau

4

Curling-Plausch Datum: Freitag, 11. Januar 1 Kursabend 20.15 bis 22.15 Uhr Ort: SwissLifeArena Luzern Anreise: individuell Kosten: Mitglieder Fr. 55.– Nichtmitglieder Fr. 65.– inkl. Eismiete, professionel le Instruktion, Material, Cur lingschuhe und Parkticket. Anmeldung: Doris Spörri Tel. 041 910 12 21

Besichtigung Schweizerisches Paraplegiker-Zentrum Nottwil Datum: Donnerstag, 17. Oktober Zeit: 14.00 bis 16.00 Uhr Anreise: mit Privatautos Treffpunkt: 13.15 Uhr Zentrum St. Martin Kosten: Mitglieder Fr. 10.– Nichtmitglieder Fr. 15.– Anmeldung: Marianne Rüttimann-Zemp Tel. 041 910 56 04

Adventliche Führung in Luzern «Tannengrün und Lichterglanz» Datum: Freitag, 13. Dezember Zeit: 17.45 bis 19.15 Uhr Treffpunkt: vor der Jesuitenkirche Anreise: individuell Kosten: Mitglieder Fr. 15.– Nichtmitglieder Fr. 20.– Anmeldung: Erika Steinmann Tel. 079 791 88 04

Vor t r äge – Work s hop s Kreatives Schreiben

Haben Sie Freude am Schreiben und Experimentieren mit Sprache? Wörter sind mehr als eine Aneinanderreihung von Buchstaben. Wörter können Gefühle auslösen, Kraft geben, in Aufruhr versetzen, zum Lachen bringen oder trösten. Mit Sprache und Wörtern spielerisch umgehen, Gedanken aufschreiben, Szenen und Bilder beschreiben, Gefühle auslösen, Stimmungen hervorrufen... Lernen Sie unter Anleitung verschiedene Techniken und Übungen kennen, um Ihre eigene Schreibkreativität zu entfalten. Ganz egal, ob Sie bereits Erfahrung gesammelt haben oder sich zum ersten Mal ans Schreiben wagen, Sie sind herzlich willkommen, mitzuschreiben! Leitung: Datum: Zeit: Ort: Kosten: Anmeldung:

Gabriela Graf, Luzern, dipl. Erwachsenenbildnerin HF, dipl. RSA DOTE Sprachlehrerin, Schreibwerkstätten Montag, 14. Januar 13.30 bis 17.30 Uhr Zentrum St. Martin A, Hochdorf, Zimmer 17 Fr. 80.– für Mitglieder Fr. 90.– für Nichtmitglieder Erika Steinmann, Tel. 079 791 88 04, [email protected]

Mit Kindern lernen: Wenig helfen – richtig helfen

Wie kann ich Interesse und Lernmotivation fördern? Wie kann ich mein Kind zu mehr Selbständigkeit anleiten? Wie gehe ich mit Hausaufgabenkonflikten um? Welche Lernstrategien sind für Primarschulkinder sinnvoll? Während 90 Minuten erhalten Sie wertvolle Hinweise zu den Themen Lernstrategien, Motivation und Selbstständigkeit. Der Vortrag richtet sich an alle Eltern, die Ihrem Kind eine schöne und erfolgreiche Schulzeit ermöglichen möchten. Referent: Datum: Zeit: Ort: Organisation: Kosten: Anmeldung:

Fabian Grolimund; Lernpsychologe (FSP) und Autor des Buches „Mit Kindern lernen“, unterrichtet an der Universität Fribourg Zusammen mit Nora Völker und Stefanie Rietzler leitet er das Projekt „Mit Kindern lernen“, welches Eltern, Kinder und Jugendliche schweizweit beim Lernen unterstützt. Donnerstag, 17. Januar 19.30 bis 21.00 Uhr Aula Schulhaus Avanti, Hochdorf Elternforum und Schulleitung, Schule Hochdorf Fr. 15.– Es ist keine Anmeldung erforderlich.

5

Vor t r äge – Work s hop s Lotti la Blanche – Werke der Hoffnung Organisation: Frau und Familie Eschenbach. Ein Ortsverein des SKF.

Lotti Latrous erzählt uns aus ihrem bewegten Leben. Sie hat ihre Berufung an der Elfenbeinküste in Afrika gefunden. Mit Hilfe vieler Menschen baute sie in den Jahren 1999 bis 2006 drei Zentren auf: Ein Ambulatorium, ein Sterbespital und ein Waisenhaus. Für ihr selbstloses Wirken wurde sie 2004 zur Schweizerin des Jahres gewählt. Drei Bücher, geschrieben von Gabriella Baumann-von Arx, geben einen Einblick in das Leben und Wirken von Lotti Latrous. Referentin: Datum: Zeit: Ort: Kosten:

Lotti Latrous, www.lottilatrous.ch Samstag 23. Februar 14.00 bis ca. 17.00 Uhr Lindenfeldsaal, Schulhaus Lindenfeld, Eschenbach freier Eintritt (Spenden für ihre Projekte nimmt Lotti Latrous gerne entgegen)

Feuer im Dach – oder «Wenn Eltern schwierig werden» Veranstaltung in Zusammenarbeit mit Schule, Schulsozialarbeit und Jugendarbeit

Unsere Jugendlichen sind oft grenzenlos bei Partys, Ausgang und Alkohol. Wir Eltern machen uns Sorgen und wollen Grenzen setzen. Dies führt zu hitzigen Auseinandersetzungen in der Familie. An dieser Elternveranstaltung erfahren Sie viel Wissenswertes über Hintergründe und erhalten auch Unterstützung im Setzen von verbindlichen Regeln. Sie haben die Gelegenheit, mit Eltern Erfahrungen auszutauschen. Leitung: Datum: Zeit: Ort: Kosten:

5 6

Herbert Willmann, Leiter Prävention, Ressort Familie & Erziehung, Akzent Prävention und Suchttherapie (ehemals DFI) Dienstag, 23. April 19.30 bis 21.30 Uhr Aula Avanti, Hochdorf Fr. 10.–

Vor t r äge – Work s hop s Leben mit Demenz

Demenzerkrankungen wie Alzheimer sind einer breiten Bevölkerungsschicht bekannt. Das Thema stösst auf grosses Interesse. Demenz bedeutet aber nicht in jedem Fall, abhängig zu werden. Je früher mit Therapien begonnen wird, umso eher ist ein gemeinsames gutes Leben zu Hause möglich. Zudem gilt: je mehr Verständnis und Wissen über die Demenzerkrankung in der Bevölkerung vorhanden ist, umso leichter fällt es betroffenen Familien, darüber zu reden und Hilfe und Entlastung zu suchen. Im Referat erfahren Sie Wissenswertes über die Krankheit Demenz und bekommen viele Inputs über Bedürfnisse von Menschen mit Demenz und wie Menschen mit Demenz unterstützt und begleitet werden können. Referentin: Datum: Zeit: Ort: Kosten: Anmeldung:

Maria Koch Schildknecht, Leiterin Stiftung „Der rote Faden”, Luzern Montag, 16. September 19.00 bis 21.00 Uhr Zentrum St. Martin B, Hochdorf, Raum 29 Freier Eintritt, Spenden für „Der rote Faden“ werden gerne entgegen genommen Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Fitness fürs Gehirn – Use it or loose it

Fitness fürs Gehirn ist kurzweilig und macht Spass. Das ganzheitliche Gedächtnistraining umfasst Übungen für die Konzentration, das Wahrnehmen über die Sinne, die Merkfähigkeit, das logische Denken und den kreativen Umgang mit der Sprache. Sie lernen Methoden und Tipps kennen, die das Gedächtnis unterstützen und im Alltag eingesetzt werden können. Es ist in jedem Alter sinnvoll, Gedächtnistraining zu betreiben! Der Workshop beinhaltet Informationen übers Gehirn und Gedächtnis und viele praktische Übungen. Leitung: Datum: Zeit: Ort: Kosten: Anmeldung:

Margrit Kaufmann, Gedächtnistrainerin SVGT, Sempach Donnerstag, 24. Oktober 19.00 bis 21.30 Uhr Zentrum St. Martin B, Hochdorf, Raum 29 Fr. 35.– für Mitglieder Fr. 40.– für Nichtmitglieder Erika Steinmann, Telefon 079 791 88 04, [email protected]

7

ge s undhe it Gymnastik für Frauen Montag, 14.00 und 15.00 Uhr Leitung: Tanja Bühler, Hochdorf Gymnastik-Instruktorin Beginn: Montag, 7. Januar Ort: Zentrum St. Martin B, Zi 29 Anmeldung: Marianne Rüttimann-Zemp Tel. 041 910 56 04 Fitgymnastik Dienstag, 17.20 und 18.15 Uhr Leiterinnen: Marinella Rudolf, Hünenberg See Mari Carmen Tormen-Prieto, Hochdorf Beginn: Dienstag, 8. Januar Ort: Turnhalle Zentral Anmeldung: Marianne Rüttimann-Zemp Tel. 041 910 56 04 Biken für Einsteigerinnen Teilnahme auch ohne eigenes Bike möglich. 2 Kursmorgen 9.00 bis 11.00 Uhr Leitung: Romy Stadelmann, Hochdorf Daten: Dienstag, 7. + 14. Mai Ort: Velo Stadi, Baldeggstr. 18a, Hochdorf Unkostenbeitr.: Mitglieder Fr. 20.– Nichtmitglieder Fr. 25.– Anmeldung: Marianne Rüttimann-Zemp Tel. 041 910 56 04 Tenniskurs für Anfängerinnen 4 Lektionen 9.00 bis 10.00 Uhr Leitung: Corina Christener, Eich Daten: Montag, 26. August Folgedaten: 29. Aug., 2. + 5. Sept. Ort: Tennisclub Hochdorf Industriestrasse, Hochdorf Kosten: Mitglieder Fr. 75.– Nichtmitglieder Fr. 85.– inkl. Platzmiete und Tennisschläger Anmeldung: Emerita Lötscher Tel. 079 274 83 19

8

Sicher durchs Alter Gangsicherheitskurs für Menschen ab ca. 70 Jahren. Leitung: Annette Berger-Müller, dipl. Physiotherapeutin, Hochdorf Kursbeginn: Freitag, 1. März 09.30 bis 11.30 Uhr Restliche Tage: 10.00 bis 11.00 Uhr (8 Lektionen) Ort: Zentrum St. Martin B, Zi 29 Kosten: Mitglieder Fr. 190.– Nichtmitglieder Fr. 210.– Anmeldung: Annette Berger Tel. 041 910 49 48

Qi Gong – Tai Ji Quan Leitung: Ruth Zoppe, Adligenswil

(Fortsetzungskurs) 9 Lektionen 8.45 bis 10.00 Uhr Beginn: Mittwoch, 9. Januar Kosten: Mitglieder Fr. 135.– Nichtmitglieder Fr. 158.– (Fortsetzungskurs) 12 Lektionen 8.45 bis 10.00 Uhr Beginn: Mittwoch, 17. April Kosten: Mitglieder Fr. 180.– Nichtmitglieder Fr. 210.– (Fortsetzungskurs) 13 Lektionen 8.45 bis 10.00 Uhr Beginn: Mittwoch, 28. August Kosten: Mitglieder Fr. 195.– Nichtmitglieder Fr. 228.– Ort: Anmeldung:

Zentrum St. Martin B, Zi 29 Barbara Müller Tel. 041 910 57 05

Leben s ge s ta ltung Maskenkurs Herstellung von Masken in Positivtechnik aus Papiermachee. 4 Kursabende 19.00 bis 22.00 Uhr Leitung: Walter Theiler, Hochdorf Martinivater 2004 Beginn: Dienstag, 8. Januar Folgedaten: 15., 22. und 29. Januar Ort: wird bekannt gegeben Kosten: Mitglieder Fr. 100.– Nichtmitglieder Fr. 120.– Anmeldung: Marianne Rüttimann-Zemp Tel. 041 910 56 04

Veloflickkurs für Frauen 1 Kursabend 19.00 bis 21.00 Uhr Leitung: Robert Stadelmann, Hochdorf Datum: Donnerstag, 7. März Ort: Velo Stadi, Baldeggstr. 18a, Hochdorf Kosten: Mitglieder Fr. 10.– Nichtmitglieder Fr. 15.– Anmeldung: Emerita Lötscher Tel. 079 274 83 19

Kreative Oster-Deko mit Ästen 1 Nachmittag 13.30 bis ca. 16.30 Uhr Leitung: Hélène Wüest, Hochdorf Datum: Dienstag, 12. März Ort: Familie Widmer Rainstrasse 3, Urswil Kosten: Mitglieder Fr. 15.– Nichtmitglieder Fr. 20.– (Dekomaterial selber mit bringen) Anmeldung: Helene Schneider Tel. 041 910 39 59

Feuerwehr –­ Hilfe, es brennt! Frauen lernen löschen. Datum Samstag, 21. September 9.00 bis 11.30 Uhr Leitung: Kdt. Buck Remo, Hochdorf Ort: Feuerwehrmagazin Industriestrasse 1, Hochdorf Kosten: Mitglieder Fr. 5.– Nichtmitglieder Fr. 10.– Anmeldung: Helene Schneider Tel. 041 910 39 59 Weihnachtsbasteln für Gotti/Götti Für Kinder aller Altersgruppen. Jüngere Kinder mit Begleitperson. Freies Kommen und Gehen. Die Bastelvorschläge werden mit Preisangaben im Schaufenster von „nice-tohave” an der Kleinwangenstr. 2 in Hochdorf ausgestellt. Leitung: Nadine Kuster, Hochdorf Daten: Samstag, 26. Oktober 10.00 bis 16.00 Uhr Sonntag, 27. Oktober 10.00 bis 15.00 Uhr Kosten: pro Kind/Tag Fr. 5.– (exkl. Material) Ort: Treff7, Hohenrainstrasse 5 Auskunft: Barbara Imfeld Tel. 079 517 04 17 Türschmuck – Gestecke für die Adventszeit 1 Kursabend 19.00 bis ca. 22.00 Uhr Leitung: Adeline Müller-Räber, Kleinwangen Datum: Dienstag, 26. November Kursort: Kleinwangen Besammlung: beim Zentrum St. Martin Kosten: Mitglieder Fr. 20.– Nichtmitglieder Fr. 25.– (+ Material ca. Fr. 20.–) Anmeldung: Emerita Lötscher Tel. 079 274 83 19

9

Leben s ge s ta ltung Mut tut gut – Selbstbehauptungskurs für Mädchen (Kindergarten bis 2. Schuljahr) 6 Kurseinheiten 13.30 bis 15.30 Uhr Leitung: Christina Thalmann Selbstverteidigungsausbil derin PALLAS, Emmenbrücke Beginn: Mittwoch, 17. April Folgedaten: 24. April 1., 8., 15.* + 22. Mai (*15. Mai mit Eltern) Kosten: pro Kind Fr. 175.– Kursort: Sporthalle Kantonsschule Baldegg Raum des Judoklubs Anmeldung: Barbara Imfeld Tel. 079 517 04 17

Selbstverteidigung – Selbstbehauptungskurs für Girls (6. Klasse bis 2. Oberstufe) 6 Kurseinheiten 17.30 bis 19.30 Uhr Leitung: Christina Thalmann Selbstverteidigungsausbil derin PALLAS, Emmenbrücke Beginn: Donnerstag, 14. November Folgedaten: 21.+ 27. November 4., 11. + 18. Dezember* *Abschluss bis 20.00 Uhr Kosten: pro Kind Fr. 175.– Ort: Zentrum St. Martin A, Saal Anmeldung: Barbara Imfeld Tel. 079 517 04 17

10

Echt stark – ohne Gewalt! Unterschied Streit, Schlägerei und Kämpfen (für Jungs ab Kindergarten bis 1. Schuljahr) 3 Kurseinheiten 9.30 bis 11.30 Uhr (Sa: 8.00 bis 10.00 Uhr) Leitung: Andreas Treier, Gewaltpädagoge, Sursee Detail-Info: www.echtstark.ch Beginn: Mittwoch, 3. April Folgedaten: Donnerstag, 4. April Samstag, 6. April Kosten: pro Kind Fr. 130.– Ort: Turnhalle Zentral, Hochdorf Anmeldung: Barbara Imfeld Tel. 079 517 04 17

Echt stark – ohne Gewalt! Selbstbehauptung mit Spielen und freiwilligen Kämpfen (für Jungs des 2. Schuljahres) 3 Kurseinheiten 13.00 bis 15.00 Uhr (Sa: 10.30 bis 12.30 Uhr) Leitung: Andreas Treier, Gewaltpädagoge, Sursee Detail-Info: www.echtstark.ch Beginn: Mittwoch, 3. April Folgedaten: Donnerstag, 4. April Samstag, 6. April Kosten: pro Kind Fr. 130.– Ort: Turnhalle Zentral, Hochdorf Anmeldung: Barbara Imfeld Tel. 079 517 04 17

9

W e i t erb i l dung Englisch mit Grundkenntnissen Weiterführung eines bestehenden Kurses. Einstieg neuer TeilnehmerInnen ist möglich. 9 Lektionen 10.00 bis 11.00 Uhr Beginn: Freitag, 5. April, bis 21. Juni (schnuppern am 1. Februar möglich) Leitung: Louise Fassbind-Hill, Gelfingen Ort: Schulhaus Arena, Zi 5 Kosten: Mitglieder Fr. 102.– Nichtmitglieder Fr. 117.– Anmeldung: Doris Spörri Tel. 041 910 12 21 Englisch für Anfänger 60+ mit Grundkenntnissen 12 Kursabende 18.00 bis 19.30 Uhr Beginn: 15. Oktober jeden 2. Dienstag bis 8. April 2014 (schnuppern am 16. oder 30. April möglich) Leitung: Bernadette Husmann, Hochdorf Ort: Schulhaus Avanti, Zi 4 Kosten: Mitglieder Fr. 204.– Nichtmitglieder Fr. 234.– Auskunft: Doris Spörri Tel. 041 910 12 21

Windows 7 – Internet – OpenOffice Grundlagenkurs 60+ 7 Kursabende 17.30 bis 20.30 Uhr Leitung: Kaspar Schenker, Hochdorf Nino Schenker, Hochdorf Beginn: Mittwoch, 16. Januar Folgedaten: 23. + 30. Januar 20. + 27. Februar 06. + 13. März Ort: Schulhaus Avanti Informatikraum Inhalt: - Windows-7-Oberfläche kennenlernen - Windows-Explorer einsetzen - Dateien und Ordner verwalten - Windows-Anpassungen vornehmen - Internet-Zugang einrichten - E-Mail, die elektronische Post - Kennenlernen des Programmes Win Mail - Writer-Arbeitstechniken - Dokumente gestalten und drucken - Informationen in Tabellen darstellen - Vereinfachen und Beschleunigen von Arbeiten, AutoText, Rechtschreibkorrektur, Silbentrennung, Kopf- und Fusszeilen, Inhalts- und Stichwortverzeichnisse Kosten: Mitglieder Fr. 420.– Nichtmitglieder Fr. 470.– Anmeldung: Jsabell Sigrist Tel. 041 910 64 10

DaZ – Deutsch als Zweitsprache für Erwachsene Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene. Ort: Schulhaus Avanti Leitung: Gabi Stadelmann Tel. 041 910 44 93 [email protected] www.homepage.bluewin.ch/foerdern oder Ort: Schulhaus Weid Leitung: Silvia Zurfluh Tel. 079 382 22 31 [email protected] www.deutschsprechen.ch

Wie funktioniert mein Handy? Jugendliche helfen älteren Menschen beim Bedienen ihres Handys. Leitung: Barbara Imfeld, Hochdorf Jugendarbeiterin Treff7 und freiwillige Jugendliche Termin: wird bei Bedarf mit den Ju gendlichen vermittelt Ort: nach Vereinbarung Kosten: Freiwilliger Beitrag in die Kasse der Jugendlichen Auskunft: Barbara Imfeld Tel. 079 517 04 17

11

H au s w i r t s chaf t Kochkurs für Männer 3 Kursabende 18.30 bis 22.00 Uhr Leitung: Bernadette Fuchs, Sursee Hauswirtschaftslehrperson Beginn: Montag, 18. Februar Folgedaten: 11. März + 15. April Ort: Schulküche Arena Kosten: Fr. 115.– (exkl. Essen) Anmeldung: Jsabell Sigrist Tel. 041 910 64 10

Kochkurs für Kinder (4. bis 6. Schuljahr) 3 Vormittage 9.30 bis ca. 12.30 Uhr Leitung: Verena Kramis, Eich Hauswirtschaftslehrperson Beginn: Samstag, 2. März Folgedaten: 9. + 16. März Ort: Schulküche Arena Kosten: Fr. 70.– (inkl. Essen) Anmeldung: Andrea Lys Tel. 041 910 08 56

s t r icknachm it tage Angesprochen sind Handarbeitsinteressierte jeden Alters, welche auch das gemütliche Beisammensein schätzen. Die Wolle wird zur Verfügung gestellt. Beginn: Dienstag, 15. Januar Folgedaten: Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat (ausgenommen Schulferien) Zeit: 13.30 bis 16.00 Uhr Ort: Zentrum St. Martin A, Zi 17 Auskunft: Agnes Hurni, Hochdorf Tel. 041 910 51 46 12

Weihnachtsbackkurs für Kinder (4. bis 6. Schuljahr) 2 Vormittage 8.30 bis ca. 12.00 Uhr Leitung: Martina Häfliger, Wikon Hauswirtschaftslehrperson Beginn: Samstag, 30. November Folgedatum: 14. Dezember Ort: Schulküche Arena Kosten: Fr. 45.– (inkl. Backwaren) Anmeldung: Andrea Lys Tel. 041 910 08 56

Kochkurs Frühlingsrollen 1 Kursabend 19.00 bis 22.00 Uhr Leitung: Nahoko Buck-Sakamoto, Hochdorf Datum: Donnerstag, 23. Mai Ort: Schulküche Arena Kosten: Mitglieder Fr. 30.– Nichtmitglieder Fr. 35.– (exkl. Essen) Anmeldung: Monika Zeder Tel. 079 429 82 89

frauen fe i ern

Aufgaben t reff

7ni-Singen André Stocker übt mit Interessierten aus dem Liederbüchlein «Himmel und Erde». Daten: Montag, 7. Januar Donnerstag, 7. März* Dienstag, 7. Mai Freitag, 7. Juni Montag, 7. Oktober Donnerstag, 7. November* Zeit: 19.00 bis ca. 19.30 Uhr Ort: Pfarrkirche St. Martin (*im Zentrum St. Martin B)

Während des ganzen Schuljahres können Kinder der 1. bis 6. Primarklasse die Hausaufgaben im Schulhaus lösen. Jahresbeitrag: Fr. 300.– Auskunft: Bea Lehmann pädagogische Leiterin Schule Hochdorf Tel. 041 910 35 19 [email protected]

K ranken s a l bung Weltgebetstag Datum: Freitag, 1. März Programm: 19.00 Uhr, Vorstellung des Landes Frankreich 19.30 Uhr, Liturgie „Ich war fremd und ihr habt mich aufgenommen” Ort: Zentrum St. Martin A Auskunft: Pia Schläfli, Hochdorf Tel. 041 910 48 59

Maiandacht im Ibenmoos Datum: Donnerstag, 16. Mai Zeit: 19.30 Uhr Ort: Kapelle Maria zum Schnee Ibenmoos, Kleinwangen

Gottesdienste mit Gedächtnissen für die verstorbenen Mitglieder und Kollekte für das Elisabethenwerk in der Pfarrkirche St. Martin am Samstag, 09. November, 17.00 Uhr Sonntag, 10. November, 10.00 Uhr

13

Datum: Mittwoch, 6. November Zeit: 15.00 Uhr Ort: Pfarrkirche St. Martin Anschliessend Kaffee und Kuchen im Zentrum St. Martin A.

frauenchor Die Hauptaufgabe des Frauenchores ist die Gestaltung von Beerdigungsgottesdiensten und Feiertagsmessen. Wer Freude am Singen hat, ist herzlich willkommen. Probe: Jeden Donnerstag (ausgenommen Schulferien) Zeit: 8.30 bis 9.30 Uhr Ort: Zentrum St. Martin B Auskunft: Dorly Then, Hochdorf Tel. 041 910 36 29

FA ST E N Woche Informationsabend: Donnerstag, 21. Februar, 18.30 bis 19.30 Uhr, Zentrum St. Martin A. Die Fastenwoche dauert vom Freitag, 1. März, bis Freitag, 8. März. Wir treffen uns jeden Abend von 18.00 bis 19.00 Uhr. Renata Huber, Tel. 041 910 57 13 [email protected] 13

S t i l lt reffen

m üt t erz i rke l

Stillen – Aller Anfang ist (nicht) schwer! Sie sind herzlich eingeladen, Fragen gemeinsam zu besprechen, Erfahrungen von Mutter zu Mutter auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Kostenlose, telefonische Stillberatung den ganzen Tag. Stilltreffen jeweils montags ab 20.00 Uhr: 21. Januar – Einführung B(r)eikost 18. Februar 18. März – Tragen 15. April 13. Mai 17. Juni 15. Juli (Ort auf Anfrage) 19. August 16. September 21. Oktober 18. November 09. Dezember Ort: Schulhaus Weid, Hochdorf Eingang Sagenbachstrasse 1. Zimmer links Leitende Stillberaterinnen: Monika Schmid-Herzog Tel. 041 917 40 31 Pascale Horat-Schwab Tel. 041 910 08 85 www.stillberatung.ch

Wir vom Mütterzirkel freuen uns, Ihnen ein buntes Jahresprogramm für Kinder im Vorschulalter mit ihren Mamis, Papis oder Grosseltern vorzustellen. Mit unseren Veranstaltungen möchten wir den Kontakt unter Familien knüpfen und fördern sowie die Gemeinschaft erleben, neue Ideen austauschen und fröhliche Stunden geniessen. Die Anlässe sind öffentlich und alle sind herzlich willkommen. Kontakt: Brigitte Laetsch, Hochdorf Tel. 041 910 00 68 [email protected] 23. Januar: 28. Februar: 27. März: 01. Mai: 05. Juni: September: 13. Oktober: 13. November:

Lustige Schneemänner basteln GV Frauenbund Ostereier suchen Bilder mit Krepp-Papier Handpuppe herstellen Äpfel auflesen und mosten Kilbi Hochdorf Lebkuchen verzieren

LU DOT H E K Ludothek im Brauiturm, Kulturzentrum Braui Die Ludothek verleiht Spiele für vier Wochen, geeignet für Kleinkinder bis Erwachsene. Das grosse Sortiment von über 1‘600 Artikeln umfasst Gesellschaftsspiele, Lernspiele, Fahrzeuge, Aussenspiele, Puzzles, Konstruktion, Spiele für Feste usw.

Öffnungszeiten: gemäss Homepage und „Seetaler Bote” Telefon: 041 910 02 40 www.ludothek-hochdorf.ch 14

30 Jahre Ludothek – Programm Jan./Feb. Wettbewerb Spiele schätzen März/April Glücksrad Mai/Juni Das Glück im Glas: Lego-Schätzwettbewerb Juli/August Pro Kunde 1 Gutschein zur Ausleihe von Gesellschaftsspiel 07. Sept. Spielzeugflohmarkt mit Ballonwettbewerb (nur bei trockener Witterung) Sept.–Nov. Präsent für jeden Kunden 08. Nov. Öffentlicher Dog-Abend (gemäss Ausschreibung) Dezember Adventskalender

i mmer w i eder Kommunionkleider Die Erstkommunionkinder erhalten ihre Einheitskleider gegen eine bescheidene Entschädigung. Auskunft: Rita Bamert, Hochdorf Tel. 041 910 46 44

Spitexdienste Nebst den Hauptdiensten – Krankenpflege und hauswirtschaftliche Einsätze – werden auch Entlastungs- und Fahrdienste vermittelt sowie Krankenmobilien vermietet. Auskunft und Anmeldung: Tel. 041 914 10 70 Fax 041 914 10 79 Bürozeit: 08.00 bis 12.00 Uhr 14.00 bis 17.00 Uhr www.spitex-hochdorf.ch

Babysitterdienst Jugendliche mit SRK-Ausweis „Babysitting”. Sonntag bis Donnerstag: bis 22.00 Uhr Freitag und Samstag: nach Absprache Vermittlung: Nicole Clark, Hochdorf Tel. 041 910 41 48 Kosten: Nach Absprache (ca. Fr. 6.–/Std.)

Babysitterkurs BS14 Zielgruppe: Jugendliche ab 13 Jahren Leitung: Petra Troxler, dipl. Pflege fachfrau, Kursleiterin SRK Samstag, 2.3., 08.15 bis12.00 Uhr Mittwoch, 6.3., 16.00 bis 19.00 Uhr Samstag, 9.3., 08.15 bis 12.00 Uhr Kursort: Zentrum St. Martin A, Zi 7 Kosten: Einzelpersonen Fr. 115.– Geschwister Fr. 185.– Anmeldung: Nicole Clark, Hochdorf Tel. 041 910 41 48 [email protected]

Chenderhand Verein Kinderbetreuung Seetal Vermittlungsstelle von Tagesfamilien und Kinderbetreuerinnen im familieneigenen Haushalt: Silvia Brunner-Knobel, Hochdorf Tel. 041 500 33 05, [email protected]

Mütter- und Väterberatung Jeden Donnerstag im Sozial-BeratungsZentrum (SoBZ) an der Bankstrasse 3b. Anmeldung: Tel. 041 914 31 31 Montag bis Freitag, 08.00 bis 11.45 Uhr 14.00 bis 17.00 Uhr Tel. Beratung: Tel. 041 914 31 41 Montag bis Freitag, 08.00 bis 9.30 Uhr

Krabbeltreff 0–4 Jeden Dienstag (ausgenommen Schulferien) treffen sich Mütter und Väter mit ihren Kindern von 0 bis 4 Jahren im Schulhaus Avanti (Aufenthaltsraum der additiven Schule). Ältere Geschwister können mitgenommen werden. Zeit: ab 9.30 bis ca. 11.00 Uhr Auskunft: Priska Rüegsegger, Hochdorf Tel. 041 910 46 26

Chenderhüeti Kinderparadies Dienstag: 09.00 bis 11.00 Uhr Freitag: 14.00 bis 17.00 Uhr im Kinderhütelokal der reformierten Kirche (ausgenommen in den Schulferien). Alter: ab Krabbelalter bis Kindergarten Auskunft: Rrushe Arnet, 041 980 15 19 [email protected]

15

Anmeldung Die Veranstaltungen werden ca. einen Monat vor Beginn im „Seetaler Bote“ und im „Pfarreiblatt“ ausgeschrieben. Eine Anmeldung unter der bei den Kursen aufgeführten Telefon-Nummer oder auf [email protected] ist ab sofort möglich, die Anmeldefrist läuft bis 10 Tage vor Kursbeginn. Nähere Umschreibungen unserer Kurse und Vorträge finden Sie auf der Homepage der Pfarrei www.pfarrei-hochdorf.ch unter Frauenbund. Kursbedingungen Anmeldungen sind grundsätzlich verbindlich. Bei Abmeldungen innerhalb von 10 Tagen vor Kursbeginn wird die Hälfte der Kurskosten in Rechnung gestellt. Bei sehr kurzfristigen Abmeldungen (48 Stunden oder weniger vor Kursbeginn) und wenn kein Ersatz gefunden wird, ist der gesamte Betrag geschuldet. Das Risiko von Verhinderungen jeglicher Art und allfällig nötige Versicherungen sind Sache der Teilnehmenden. Alle Veranstaltungen können nur bei genügend Anmeldungen durchgeführt werden. Nichtmitglieder Interessierte Frauen und Männer sind auch als Nichtmitglieder des Frauenbundes bei allen Angeboten herzlich willkommen. Mitgliederbeitrag Der jährliche Mitgliederbeitrag beträgt Fr. 15.– und berechtigt bei einigen Kursen zu einer Er­mässigung. Möchten Sie Mitglied werden? Senden Sie eine E-Mail an [email protected] Freiwilligenarbeit Viele Stunden freiwilliger Arbeit stecken in unserem Kursangebot. Obwohl alle Frauen vom Frauenbund Hochdorf ehrenamtlich arbeiten, entstehen Kosten für KursleiterInnen, Druck und Werbung. Diese müssen gedeckt werden und nach Möglichkeit soll ein kleiner Gewinn erwirtschaftet werden. Mit dem Gewinn finanzieren wir unsere vielfältigen sozialen Aufgaben. Möchten Sie beim Frauenbund Hochdorf mitarbeiten? Senden Sie eine E-Mail an [email protected] pfarrei-hochdorf.ch oder wenden Sie sich an eine unserer Vorstands- oder Vereinsleitungsfrauen. Helfende Hände sind jederzeit willkommen! Newsletter Lust auf weitere Informationen? Gerne senden wir Ihnen unseren Newsletter zu. Mit einer E-Mail an [email protected] werden Sie regelmässig über Aktuelles aus dem Frauenbund informiert.