Flexible Plankostenrechnung

Wolfgang Kilger Jochen Pampel/Kurt Vikas Flexible Plankostenrechnung und Deckungsbeitragsrechnung II., vollständig überarbeitete Auflage Inhaltsver...
Author: Thilo Beck
1 downloads 0 Views 346KB Size
Wolfgang Kilger Jochen Pampel/Kurt Vikas

Flexible Plankostenrechnung und Deckungsbeitragsrechnung II., vollständig überarbeitete Auflage

Inhaltsverzeichnis Vorwort zur 1 1. Auflage ............................................................................................

V

Vorwort zur 8. Auflage ..............................................................................................

VII

Abkürzungsverzeichnis ..............................................................................................

XVII

Verzeichnis mehrfach verwendeter Kurzzeichen ....................................................

XVIII

0 Einführung: Grenzplankostenrechnung als Controlling-Instrument ........... 0.1 Grenzplankostenrechnung als Kostenrechnungssystem ............................... 0.2 Controlling im Wandel ................................... ..................................... 0.3 Stellung der Grenzplankostenrechnung als Ins nt des Controllings ..... 0.4 Verhältnis der Grenzplankostenrechnung zur Einzelkosten- und Deckungsbeitragsrechnung .. ................................................. 0.5 Verhältnis der Grenzplankost r Prozesskostenrechnung ........ 0.6 Voraussetzungen eines effektiven und effizienten Einsatzes der Grenzplankostenrechnung ................................... ...................... 0.61 Wertmäßiger Kostenbegriff ................................................................ 0.62 Grenzkostenprinzip und Fristigkeit der Kostenplanung ..................... 0.63 Verrechnungspreise und Verhaltensorientierung ............................... 0.64 Kostenstellenrechnung ............................ ........................ 0.65 Bezugsgrößensystematik .................................................................... 0.66 Abweichungen im Kostenstellencontrolling ........................... 0.67 Abweichungen im Herstellkosten-So 0.68 Differenzierungen der Deckungsbeitr 0.69 Einbindung der Grenzplankostenrechnung in das Kostenmanagement ................... ....................... 0.6 10 Grenzplankostenrechnung als Basis des wertorientierten Controllings .................................... ........ .......................... 0.7 Grenzplankostenrechnung als Kern des innerbetrieblichen Rechnungswesens ................. ...............................................

7 7

14 15 16 16 17 17 18 18 19 20 23 26

1 Die Entwicklung der Kostenrechnung zur Grenzplankosten- und Deckungsbeitragsrechnung .......................................... 1.1 Die Entwicklungsformen tkostenrechnung .............. 1.I 1 Die Grundformen der Istkostenrechnung ....................... 1.12 Die Weiterentwicklung der Istkostenrechnung durch Ve fester Verrechnungspreise ....................................... 1.13 Die Weiterentwicklung der Istkostenrechnung durch Verwendung von Planvorgaben für Einzelkosten .........................

XI

1.2 Die Entwicklungsformen der Normalkostenrechnung ......... ....................._.. 1.2 1 Normalisierte Kostenstellenverrechnungssätze als Charakteristikum der Normalkostenrechnung .............................. 1.22 Die starre Normalkostenrechnung 1.23 Die flexible Normalkostenrechnun 1.3 Die Entwicklungsformen der Plankostenrechnung ............. 1.31 Die Entstehungsgründe der Plankostenrechnung ................................ 1.311 Die Begriffe Plankosten und Plankostenrechnung ...... 1.312 Die Einführung arbeitswissenschaftlicher Begriffe und Verfahren in die Kostenrechnung 1.313 Die Einführung des Planungs- und in die Kostenrechnung .................. 1.314 Das anglo-amerikanische Standard Cost Accounting und sein Einfluss auf die Kostenrechnung in Deutschland 1.32 Die starre Plankostenrechnung ............................................................ 1.33 Die flexible Plankostenrechnung als Vollkostenrechnung .................. 1.331 Begriffe und Ziele der flexiblen Plankostenrechnung .............. 1.332 Die Entstehung der flexiblen Plankostenrechnung ................... 1.333 Kritik an der auf Vollkosten basierenden flexiblen Plankostenrechnung ........................................................................ 1.34 Die flexible Plankostenrechnung als Grenzplankosten- und Deckungsbeitragsrechnung ................................................................. 1.341 Begriff und Zielsetzung der Grenzplankosten- und Deckungsbeitragsrechnung ...................................................... 1.342 Die Entstehung des Direct Costing in den USA ....................... 1.343 Die Entstehung der Grenzplankostenrechnung in Deutschland 1.343.1 Schmalenbachs Kostenlehre und Rummels Blockkostenrechnung als Vorläufer der Grenzplankostenrechnung ..................................................................... 1.343.2 Die Einführung der Grenzplankostenrechnung in der Praxis durch Plaut ............................................. 1.344 Ergänzungen und Ausgestaltungsformen der Grenzplankosten- und Deckungsbeitragsrechnung . ...... 1.344.1 Das Rechnen mit relativen Einzelkosten un Deckungsbeiträgen nach Riebel . 1.344.2 Die stufenweise Fixkostendeckun Agthe und Mellerowicz .............................................. 1.344.3 Die periodenbezogene Kosten- und Erlösrechnung nach Lassmann . ........ ........ 1.344.4 Die dynamische Grenzplankostenrechnung .._._. .......... 1.4 Zusammenfassender Überblick über die Entwicklungsformen der Kostenrechnung ......................................................................................

XI1

39 39 41 42 43 43 43 44 45 46 48 50 50 55 56 62 62 67 69

69 71 74 74 77 79 82 86

2 Theoretische Grundlagen der flexiblen Plankostenrechnung ......... 2.1 Produktions- und kostentheoretische Grundlagen der Kosten ......... 2.11 Das System der Kostenbestimmungsfaktoren .. ............... 2.12 Die Sollkostenfunktionen der flexiblen Plankostenrechnung .............. 2.121 Sollkostenfunktionen bei homogener Kostenverursachung ..... 2.122 Sollkostenfunktionen bei heterogener Kostenverursachung .... 2.123 Der Einfluss des Fristigkeitsgrades der Kostenplanung auf den Sollkostenverlauf .... .............................................. 2.13 Der Grenzkostenbegriff in der Grenzplankosten- und Deckungsbeitragsrechnung .......... ............................................ 2.2 Theoretische Grundlagen der Kostenko ............................................ 2.2 1 Der theoretische Aufbau der Abweichungsanalyse ............................. 2.21 I Die Errechnung von Gesamtabweichungen und das Problem der Abweichungs-Interdependenz ................................ 2.212 Die alternative Abweichungsanalyse ... ............................. 2.2 13 Die kumulative Abweichungsanalyse ...................................... 2.22 Stochastische Entscheidungsregeln der Abweichungsauswertung ...... 2.23 Grundsätze und Verfahren der Abweichungsprämierung ................... 2.3 Theoretische Grundlagen zur Bestimmung entscheidungsrelevanter Kosten 2.4 Preis- und Lohnsatzabweichungen im System der flexiblen Plankostenrechnung ................................................... 2.41 Begriff und Inhalt von Verrechnungspreisen .... 2.41 1 Verrechnungspreise für Sachgüter ......... 2.4 12 Verrechnungspreise für Arbeitsleistungen .......................... 2.4 13 Verrechnungspreise für sonstige Produktionsfaktoren ............. 2.42 Die Erfassung und Verrechnung von Preisabweichungen mithilfe geplanter Verrechnungspreise ................... ................................. 2.421 Grundsätze für die Anwendung ein 2.422 Das Fristigkeitsproblem der Preisplanung ............................... 2.423 Verfahren zur Bestimmung von Planpreisen ............................ 2.424 Die Erfassung von Preisabweichungen .................................... 2.425 Die Auswertung und Weiterverrechnung von Preisabweichungen ................................................................... 2.43 Die Erfassung und Verrechnung von Lohnsatz- und Gehaltsabweichungen ......................................................................................

3 Die Planung und Kontrolle der Einzelkosten .................................................. 3.1 Die Planung und Kontrolle der Einzelmaterialkosten .................................. 3.1 1 Grundlagen für die Planung und Kontrolle der Einzelmaterialkosten . 3.11 1 Die Einzelmaterialkosten im System der Plankostenrechnung 3.1 12 Der theoretische Aufbau der Einzelmaterialkosten-Planung .... 3.1 13 Der theoretische Aufbau der Einzelmaterialkosten-Kontrolle . 3.12 Die Planung und Kontrolle der Einzelmaterialkosten am Beispiel des Maschinenbaus ..............................................................................

101 101 101 115 115 117 124 128 135 135 135 138 140 142 149 151 156 156 156 160 161 163 163 164 166 168 170 171 181 181 181 181 182 186 191

3.2 Die Planung und Kontrolle der Einzellohnkosten ........................................ 193 3.2 1 Die Planung der Einzellohnkosten ...................................................... 193 3.22 Die Kontrolle der Einzellohnkosten .......................................... . 204 3.3 Die Planung und Kontrolle der Sondereinzelkosten .................................... 211 3.3 1 Sondereinzelkosten als Vorleistungskosten ......................................... 211 3.32 Sondereinzelkosten als Grenzkosten ................................................... 214 3.32 1 Die Planung und Kontrolle der Sondereinzelkosten der Fertigung ............................................................................ 214 3.322 Die Planung und Kontrolle der Sondereinzelkosten des Vertriebs ....... 3.4 Die Planung und Kontrolle der Ausschusskosten ......................................... 219 4 Die Planung und Kontrolle der Kostenstellenkosten

.........

4.1 Allgemeine Grundsätze für die Durchführung der Kostenplanung ............. 4.2 Kostenstelleneinteilung und Bezugsgrößenplanung als Grundlage der Kostenplanung ........................................................................................ 4.21 Grundsätze für die Bildung von Kostenstellen .................................... 4.22 Die Bezugsgrößenwah 4.221 Grundsätze der 4.222 Die Bezugsgrößenwahl für primäre Kostenstellen ................... 4.222.1 Die Bezugsgrößenwahl für Fertigungskostenstellen ... 4.222.2 Die Bezugsgrößenwahl für sonstige primäre Kostenstellen .............................................................. 4.222.3 Die Bezugsgrößenwahl für sekundäre Kostenstellen .. 4.23 Die Bestimmung von Planbezugsgrößen ........... ............................. 4.23 1 Die Bestimmung von Planbezugsgrößen mithilfe der Kapazitätsplanung .............................................................. 4.232 Die Bestimmung von Planbezugsgrößen mithilfe der Engpassplanung ................................................................. 4.3 Die Verfahren der Kostenplanung .......... ..... ..... 4.3 1 Die statistischen Verfahren der Kos .................................. 4.32 Die analytischen Verfahren der Kostenplanung .................................. 4.32 1 Die mehrstufige analytische Kostenplanung ............................ 4.322 Die einstufige analytische Kostenplanung ............................... 4.322.1 Die planmäßige Kostenauflösung als Grundlage der einstufigen analytischen Kostenplanung .............. 4.322.2 Der Fristigkeitsgrad der Kostenplanung ..................... 4.4 Die Planung der wichtigsten Kostenarten .................................................... 4.41 Die Planung der Personalkosten .......................................................... 4.41 1 Die Planung der Lohnkosten ...... ..................................... 4.412 Die Planung der Gehaltskosten 4.42 Die Planung der Hilfs- und Betriebsstoffkosten .................. 4.43 Die Planung der Energiekosten ........................................................... 4.44 Die Planung der Werkzeugkosten ....................................................... 4.45 Die Planung der Abschreibungen, Reparaturund Instandhaltungskosten ..................................................................

235 239 239

247 247 252 256 260 260 262 266 266 272 272 273 273 277 279 282 282

293 300 305

4.46 Die Planung der kalkulatorischen Zinsen ............................... 4.47 Die Planung der „Verschie 4.5 Der Aufbau von Kostenplänen" . ........................................... 4.5 1 Kostenpläne für sekundäre Kostenstellen" .......................................... 4.5 1 1 Die innerbetriebliche Leistungsverrechnung in der Grenzplankostenrechnung" ............................................ 4.5 12 Kostenpläne für Raumkostenstellen ......................................... 4.5 13 Kostenpläne für Sozialkostenstellen ........................................ 4.5 14 Kostenpläne für Energiekostenstellen ......... 4.5 15 Kostenpläne für Hilfsbetriebe .................................................. 4.5 16 Kostenpläne für Transportkostenstellen ...... 4.517 Kostenpläne für Leitungskostenstellen ....... 4.5 18 Die Verteilung der sekundären Fixkosten ................................ 4.52 Kostenpläne für primäre Kostenstellen .................................... 4.52 1 Kostenpläne für Kostenstellen des Fertigungsbereichs ............ 4.522 Kostenpläne für Kostenstellen des Forschungsund Entwicklungsbereichs ...................................................... 4.523 Kostenpläne für Kostenstellen des Materialbereichs ..... 4.524 Kostenpläne für Kostenstellen des Verwaltungsbereichs ......... 4.525 Kostenpläne für Kostenstellen des Vertriebsbereichs 4.53 Die Weiterentwicklung der Kostenstellenplanung zu einer Primärkostenrechnung ................................................................ 4.6 Die Abstimmung der Kostenplanung ........................................................... 4.7 Die Kontrolle der Kostenstellenkosten durch den Soll-Ist-Kostenvergleich 4.71 Grundsätze und Verfahren des Soll-Ist-Kostenvergleichs ................... 4.72 Die Durchführung des Soll-Ist-Kostenvergleichs .......... 4.8 Die Errechnung und Analyse spezieller Kostenabweichungen zwischen der Kostenstellen- und der Kostenträgerrechnung ........ ........... 4.81 Der Grundsatz von der Kostenidentität ............................................... 4.82 Kostenabweichungen bei Einsatz außerplanmäßiger Verfahren ......... 4.83 Kostenabweichungen bei außerplanmäßigem Produktionsvollzug innerhalb geplanter Fertigungsstellen .................. .................... 4.83 1 Kostenabweichungen infolge außerplanmäßiger Seriengrößen 4.832 Kostenabweichungen infolge außerplanmäßiger Bedienungsrelationen bei Mehrstellenarbeit ............................ 4.833 Kostenabweichungen infolge außerplanmäßiger Leistung ....... 4.834 Kostenabweichungen bei intensitätsmäßigen AnpassungsProzessen ............................................................ 4.835 Sonstige Kostenabweichungen zwischen der Kostenstellenund der Kostenträgerzeitrechnung .............. 4.84 Fixkostenabweichungen im System der flexiblen Plankostenrechnung........ ............................................. chnung als maschinell 4.9 Die Kostenstellenrechnung der abgerechnetes Planungs- und .......................................

3 14 321 326 326 326 339 346 349 352 355 360 364 366 366 376 380 385 388 402 409 41 1 411 415 432 432 436 439 439 442 443 446 449 451 454

5 Die Planung und Kontrolle der Kostenträgerkosten .......................................

5.1 Die Kostenträgerstückrechnung oder Kalkulation ........................................ 5.1 1 Die Kalkulation standardisierter Erzeugnisse ...................................... 5.1 11 Die Plankalkulation als kalkulatorische Grundrechnung ......... 5.1 12 Der Aufbau von Plankalkulationen .......................................... 5.112.1 Plankalkulationen bei unverbundener Produktion ................ 5.1 12.2 Plankalkulationen bei Kuppelproduktion ............................. 5.1 12.3 Beispiele zur Plankalkulation 5.1 13 Der Aufbau von Soll- und Prognose ionen ................... 5.1 14 Der Aufbau von aktualisierten Is 5.12 Die Kalkulation bei Auftrags- und Einzelfertigung ............................. 5.12 I Die Vorkalkulation .................... 5.122 Die Standard-Nachkalkulation ................................................. 5.123 Die Abweichungsanalyse der Kalkulationen ....... 5.2 Die Kostenträgererfolgsrechnungals Instrument der kurzfristigen Erfolgskontrolle ....................................... 5.2 1 Aufgaben und Verfahren der kurzfristigen Erfolgsrechnung .............. 5.22 Die Erlösrechnung als Grundlage der kurzfristigen Erfolgsrechnung 5.23 Die Kostenträgererfolgsrechnung als Deckungsbeitragsrechnung ...... 5.23 1 Die nicht geschlossene Kostenträgererfolgsrechnung (Artikelergebnisrechnung) ....................................................... 5.232 Die geschlossene Kostenträgererfolgsrechnung....................... 5.233 Die fixen Kosten in der Kostenträgererfolgsrechnung ............. 5.234 Auswertungsverfahren der Kostenträgererfolgsrechnung ........ 5.3 Zum Problem der Bestandsbewertung in der Handels- und Steuerbilanz ...

467 467 467 467 472 472 478 482 490 502 505 505 509 512 516 516 522 526 526 539 558 560 571

6 Die Grenzplankosten- und Deckungsbeitragsrechnung als Grundlage der betrieblichen Planung ................................................................................. 6.1 Grundlagen und Entscheidungskriterien der betrieblichen Planung ............. 6.2 Grenzkosten und Deckungsbeiträge als Parameter der kurzfristigen Planung .............................................................................. 6.2 1 Die kurzfristige Verfahrenswahlentscheidung der Produktionsvollzugsplanung mithilfe von Grenzkosten ......................................... 6.22 Die kurzfristige Absatzplanung und Verkaufssteuerung mithilfe von Deckungsbeiträgen ....................................................................... 6.221 Der optimale Aufbau der kurzfristigen Absatzplanung ............ 6.222 Preisuntergrenzen als kritische Werte der kurzfristigen Absatzplanung .......................................................................... 6.23 Die Bestimmung von Verkaufspreisen mithilfe von SollDeckungsbeiträgen .............................................................................. 6.3 Grenzkosten und Deckungsbeiträge als Daten der langfristigen Planung ...

606 620

Literaturverzeichnis ...................................................................................................

627

Stichworiverzeichnis ..................................................................................................

649

581 581 584 584 590 590 595