EX-BEREICHE

KEYSTONE F89C PNEUMATISCHER SCHWENKANTRIEB CHEMISCHE INDUSTRIE/EX-BEREICHE Der F89C ist auf die speziellen Anforderungen der chemischen Industrie abge...
2 downloads 0 Views 902KB Size
KEYSTONE F89C PNEUMATISCHER SCHWENKANTRIEB CHEMISCHE INDUSTRIE/EX-BEREICHE Der F89C ist auf die speziellen Anforderungen der chemischen Industrie abgestimmt. Er steht für hohe Zuverlässigkeit und geringen Wartungsaufwand bei der Automatisierung von Armaturen mit 90° Schwenkwinkel

MERKMALE • Armaturenanschluss gemäß ISO 5211, inkl. Anschlussplatte zur korrekten Ausrichtung • Doppelkolbenprinzip vermeidet Biegebeanspruchung der Antriebswelle, minimiert dadurch den Verschleiß der Lager und erhöht die Standzeit • Optimierter Mediendurchfluss dank standardmäßiger Endanschläge zur Justierung der Armaturenendlagen (+/- 5° in beiden Richtungen) • Gehäuse aus anodisiertem Aluminium mit elektrostatischer Pulverbeschichtung (ESPC) für dauerhaft hohe Korrosionsbeständigkeit • Einfachwirkend mit Federrückstellung oder doppeltwirkend erhältlich, dadurch kostengünstiger und sicherer Betrieb • Flexibler Drehmomentbereich für Kugelhähne und Absperrklappen durch Federpakete aus bis zu 12 Federn • Vorgespannte Federn sowie ausblassichere Endanschläge und Antriebswelle für Sicherheit in Wartung und Betrieb

WERKSTOFFE

TECHNISCHE DATEN

Gehäuse: Aluminium (stranggepresst, Abtriebsmoment: ESPC-beschichtet) Doppeltwirkend: 11-4173 Nm (97-36955 in·lb) Endkappen: Aluminiumguss (ESPC-beschichtet) Einfachwirkend mit Federrückstellung: 6-1663 Nm (51-14729 in·lb) Steuermedium: Druckluft (ölfrei oder geschmiert) MONTAGEVERBINDUNGEN Steuerluftdruck: 8.3 bar (120 psi) max. dynamisch Antrieb zu Armatur: ISO 5211 Zubehör: Namur VDI/VDE 3845 10 bar (140 psi) max. statisch Einstellbare Endlagen: +/- 5° in beiden Richtungen Linearer Anschlag 0-100 % auf Wunsch erhältlich Temperaturbereich: -20 °C bis +80 °C (-4 °F bis +176 °F) NiedertemperaturAusführung: -40 °C bis +65 °C (-40 °F bis +149 °F) HochtemperaturAusführung: -15 °C bis +150 °C (5 °F bis +302 °F) Zertifizierung: ATEX II 2 GD IIC T6

www.pentair.com/valves

© 2014 Pentair plc. All Rights Reserved.

VCTDS-04611-DE 16/12

KEYSTONE F89C PNEUMATISCHER SCHWENKANTRIEB CHEMISCHE INDUSTRIE/EX-BEREICHE WIRKUNGSWEISE Sowohl die doppelt- als auch die einfachwirkenden Antriebe sind kompakt aufgebaut, wobei die Endkappen jeweils unterschiedlich konstruiert sind. Die Antriebe können vor Ort ohne Spezialwerkzeug von doppelt- auf einfachwirkend (oder umgekehrt) umgerüstet werden. Die einfachwirkende Ausführung ist mit Federpaketen für Steuerluftdrücke von 2.8 bis 8.3 bar in 0.7-bar-Schritten erhältlich. Die Federn sind aus robustem, langlebigem Federstahl gefertigt und dank ESPC-Beschichtung korrosionsbeständig. Für hohe Sicherheit in Betrieb und Wartung werden sie in einem speziellen Behälter vorgespannt. DOPPELTWIRKEND Armatur öffnen Bei doppeltwirkenden Antrieben wird der Steuerluftdruck an Anschluss 2 (A) angelegt. Der Raum zwischen den Kolben wird dadurch mit Druck beaufschlagt, sodass sich die Kolben voneinander weg in Richtung Antriebsende bewegen. Die Luft hinter den Kolben entweicht nach außen in die Atmosphäre. Über die Zahnstangen wird diese Bewegung auf das Ritzel übertragen, das sich dadurch um 90° gegen den Uhrzeigersinn dreht. Diese Bewegung überträgt sich wiederum auf die Armaturenwelle, sodass sich die Armatur öffnet. Armatur schließen Indem der Steuerluftdruck an Anschluss 4 (B) angelegt wird, wird der Raum hinter den Kolben mit Druck beaufschlagt, sodass sich die Kolben zur Antriebsmitte bewegen. Die Luft zwischen den Kolben entweicht nach außen in die Atmosphäre. Über die Zahnstangen wird diese Bewegung auf das Ritzel übertragen, das sich dadurch um 90° im Uhrzeigersinn dreht. Diese Bewegung überträgt sich wiederum auf die Armaturenwelle, sodass sich die Armatur schließt.

4 (B) Entlüftung

4 (B) Zuluft

Die Hohlwelle mit doppelter Passfedernut ermöglicht den Einbau parallel oder quer zur Strömungsrichtung. Im Normalfall wird der Antrieb parallel zur Strömungsrichtung montiert und fährt gegen den Uhrzeigersinn von der ZU- in die AUF-Stellung. Bei einfachwirkenden Antrieben wirkt die Federrückstellung standardmäßig im Uhrzeigersinn in Richtung ZU. Durch Drehen der Kolben im Gehäuse um 180° in Relation zum Ritzel kann die Wirkungsweise des Antriebs umgekehrt werden. Derselbe Effekt ergibt sich grundsätzlich auch, wenn der gesamte Antrieb um 90° gedreht wird. Das Drehen der Kolben ist jedoch vorzuziehen, da dadurch die parallele Einbaulage bewahrt bleibt und auch der Stellweg der Armatur im korrekten Quadranten bleibt.

2 (A) Zuluft

2 (A) Entlüftung

EINFACHWIRKEND MIT FEDERRÜCKSTELLUNG Armatur öffnen Bei einfachwirkenden Antrieben wird der Steuerluftdruck an Anschluss 2 (A) angelegt. Der Raum zwischen den Kolben wird dadurch mit Druck beaufschlagt, sodass sich die Kolben voneinander weg in Richtung Antriebsende bewegen, wodurch gleichzeitig die Federn gespannt werden. Über die Zahnstangen wird diese Bewegung auf das Ritzel übertragen, das sich dadurch um 90° gegen den Uhrzeigersinn dreht. Diese Bewegung überträgt sich wiederum auf die Armaturenwelle, sodass sich die Armatur öffnet. Armatur schließen Sobald der Steuerluftdruck nicht mehr anliegt, drücken die Federn die Kolben nach innen, sodass die Luft durch Anschluss 2 (A) entweicht. Über die Zahnstangen wird diese Bewegung auf das Ritzel übertragen, das sich dadurch um 90° im Uhrzeigersinn dreht. Diese Bewegung überträgt sich wiederum auf die Armaturenwelle, sodass sich die Armatur schließt.

4 (B) Be-/Entlüftung

2 (A) Zuluft

4 (B) Be-/Entlüftung

2 (A) Entlüftung

2

KEYSTONE F89C PNEUMATISCHER SCHWENKANTRIEB CHEMISCHE INDUSTRIE/EX-BEREICHE EINSTELLUNG DER ENDLAGEN

0° 10 ° 80

In der mechanischen Verbindung zwischen Armatur und Antrieb gibt es an mehreren Stellen Fertigungstoleranzen (zwischen Klappenscheibe/Kugel und Armaturenwelle, zwischen Armaturenwelle und Adapter/ Kupplung sowie zwischen Adapter/ Kupplung und Antrieb). Diese müssen in der Gesamtanordnung entsprechend kompensiert werden. Für eine präzise Einhaltung der erforderlichen Endlagen muss daher der Stellweg justiert werden. Der F89C-Antrieb verfügt hierzu über zwei Endanschläge, mit denen der Stellweg an jedem Ende um +/- 5° justiert werden kann. Es kann somit ein Schwenkwinkel zwischen 80° und 100° eingestellt werden. Für Sonderanwendungen ist als Option stattdessen ein linearer Endanschlag lieferbar, mit dem sich der Stellweg um 0-100% reduzieren lässt. Weichdichtende Absperrklappen Ein vollständiger Abschluss ist hier bereits nach einem Stellwinkel von weniger als den kompletten 90° zur AUF-Stellung erreicht. Daher sollte die Endlage entsprechend justiert werden, um ein Überdrehen zu verhindern, das zu unnötig hoher Drehmomentbelastung und übermäßigem Sitzringverschleiß führen würde. Auch in der AUF-Stellung muss die Endlage justiert werden, um einen maximalen Durchfluss bei minimaler dynamischer Belastung der Klappenscheibe zu erreichen.

Hochleistungs-Absperrklappen Bei doppelt exzentrischen HochleistungsAbsperrklappen bewegt sich die Klappenscheibe mit einer exzentrischen Bewegung in ihre Endlage am Sitzring. Um eine Beschädigung des Sitzrings zu vermeiden, muss diese Endlage daher unbedingt richtig eingestellt werden.

Kugel- und Kükenhähne Die Kugel bzw. das Küken muss exakt mit dem Durchgang des Hahns fluchten, um Schäden am Sitz in der AUF-Stellung zu verhindern. Für vollständig dichten Abschluss muss außerdem auch die ZU-Endlage korrekt eingestellt werden.

3

KEYSTONE F89C PNEUMATISCHER SCHWENKANTRIEB CHEMISCHE INDUSTRIE/EX-BEREICHE ABMESSUNGEN Draufsicht

Ansicht von unten G

A1 A2 J H

C

Seitenansicht

Vorderansicht

B

E

F

TABELLE 1 - ABMESSUNGEN F89C, METRISCHE ANGABEN (mm) Modell

A1 (1)

A2 (1)

B

C

D

E

H

F89C-003 F89C-004 F89C-006 F89C-009 F89C-014 F89C-020 F89C-032 F89C-052 F89C-084 F89C-141 F89C-240

186 217 259 257 307 378 462 476 627 726 845

125 143 169 174 193 236 283 298 384 431 507

86 96 101 119 138 155 171 213 227 274 325

81 91 108 124 141 157 182 210 233 288 341

59 61 64 64 78 81 95 111 130 154 186

79 80 87 99 112 123 136 159 190 233 290

20.7 20.7 25.5 25.5

H

TABELLE 2 - ABMESSUNGEN F89C, ZOLLANGABEN (in)

Hohlwelle oben (2) J Passfeder DD 16.0 x 11.0 DD 16.0 x 11.0 DD 16.0 x 11.0 DD 16.0 x 11.0 DD 16.0 x 11.0 DD 16.0 x 11.0 DD 16.0 x 11.0 21.4 21.4 27.0 27.0

Hohlwelle oben (2) J Passfeder

Modell

A1 (1)

A2 (1)

B

C

D

E

F89C-003

7.30

4.90

3.39

3.18

2.32

3.09

DD ⅝ x 7/16

F89C-004 F89C-006 F89C-009 F89C-014 F89C-020 F89C-032 F89C-052 F89C-084 F89C-141 F89C-240

8.53 10.20 10.10 12.07 14.89 18.20 18.72 24.69 28.58 33.27

5.63 6.65 6.85 7.60 9.29 11.14 11.73 15.12 16.97 19.96

3.78 3.97 4.69 5.42 6.10 6.73 8.37 8.94 10.79 12.80

3.60 4.26 4.87 5.55 6.20 7.18 8.25 9.17 11.34 13.43

2.40 2.52 2.52 3.07 3.19 3.74 4.37 5.12 6.06 7.32

3.15 3.42 3.91 4.41 4.82 5.35 6.26 7.48 9.17 11.42

DD ⅝ x 7/16 DD ⅝ x 7/16 DD ⅝ x 7/16 DD ⅝ x 7/16 DD ⅝ x 7/16 DD ⅝ x 7/16 0.84 0.84 1.06 1.06

0.81 0.81 1.00 1.00

4.8 4.8 6.4 6.4

0.19 0.19 0.25 0.25

ANMERKUNGEN 1. A1 = einfachwirkend mit Federrückstellung; A2 = doppeltwirkend 2. Alle Antriebe verfügen an der Oberseite über eine Hohlwelle mit Zweiflach 16.0 x 11.0 mm (⅝ x 7/16 Zoll) oder einen Kunststoffeinsatz mit diesen Maßen zum direkten Aufbau von AVID-Zubehör.

4

KEYSTONE F89C PNEUMATISCHER SCHWENKANTRIEB CHEMISCHE INDUSTRIE/EX-BEREICHE F89C-Antriebe haben einen Armaturenanschluss gemäß ISO 5211 mit metrischen Gewinden.

TABELLE 3 - ARMATURENANSCHLUSS ISO-MONTAGEFLANSCH (mm) F89C – ISO5211

Modell F89C-003 F89C-004 F89C-006 F89C-009 F89C-014 F89C-020 F89C-032 F89C-052 F89C-084 F89C-141 F89C-240

Wellenanschluss (mm)

Flansch Lochkreis ø

Montagebohrungen Anzahl x Größe x Tiefe

*14 *14 *17 *17 *17 *22 *27 *27 *36 *46 *46

F05 F05 F07 F07 F07 F10 F12 F12 F14 F16 F16

4 x M6 x 10.0 4 x M6 x 10.0 4 x M8 x 13.0 4 x M8 x 13.0 4 x M8 x 13.0 4x M10 x 15.0 4x M12 x 19.0 4x M12 x 19.0 4x M16 x 24.0 4x M20 x 30.0 4x M20 x 30.0

Anschlussplatte F G (mm) (mm) 3 3 3 3 3 3 3 3 4 5 5

35 35 55 55 55 70 85 85 100 130 130

* Star

TABELLE 3 - ARMATURENANSCHLUSS ISO-MONTAGEFLANSCH (in) F89C – ISO5211

Modell F89C-003 F89C-004 F89C-006 F89C-009 F89C-014 F89C-020 F89C-032 F89C-052 F89C-084 F89C-141 F89C-240

Wellenanschluss (in) *14 *14 *17 *17 *17 *22 *27 *27 *36 *46 *46

Flansch Lochkreis ø F05 F05 F07 F07 F07 F10 F12 F12 F14 F16 F16

Montagebohrungen Anzahl x Größe x Tiefe 4 x M6 x 10.0 4 x M6 x 10.0 4 x M8 x 13.0 4 x M8 x 13.0 4 x M8 x 13.0 4x M10 x 15.0 4x M12 x 19.0 4x M12 x 19.0 4x M16 x 24.0 4x M20 x 30.0 4x M20 x 30.0

Anschlussplatte F G (in) (in) 0.12 1.38 0.12 1.38 0.12 2.17 0.12 2.17 0.12 2.17 0.12 2.76 0.12 3.35 0.12 3.35 0.16 3.94 0.20 5.12 0.20 5.12

* Star

5

KEYSTONE F89C PNEUMATISCHER SCHWENKANTRIEB CHEMISCHE INDUSTRIE/EX-BEREICHE LOCHMUSTER FÜR ZUBEHÖRAUFBAU

30 (1.18)

H

H

41.1 (1.62)

J

30 (1.18)

41.1 (1.62) J

J

80 (3.15)

80 (3.15)

93.5 (3.68)

93.5 (3.68)

93.5 (3.68)

130.0 (5.12)

Lochmuster bei Antriebsgrößen 003 bis 020

30 (1.18) 41.1 (1.62)

H

Lochmuster bei Antriebsgrößen 032 bis 052

Lochmuster bei Antriebsgrößen 084 bis 240

(Kopfflansch bei Antriebsgröße 003 beschränkt auf 80 x 30 mm [C1.62” x 3.15”]) ANMERKUNGEN Die Ausführungen mit metrischem Gewinde haben ein 10 mm tiefes Gewinde M5x1.0.

MONTAGE NACH NAMUR VDI/VDE 3845 Vollständige Konformität mit VDI/VDE 3845 kann durch Einsetzen eines Zapfens in die Hohlwelle erreicht werden (Option, standardmäßig nicht mitgeliefert).

4.0 (0.16)

4.0 20.0 (0.16) (0.79)

M6 x 0.47 Ø 16.0 (0.63)

11.0 (0.43) A/F

LUFTANSCHLUSS Die Steuerung des Antriebs erfolgt durch Anlegen des Steuerluftdrucks entweder direkt an den Luftanschlüssen (¼" BSP bzw., bei Antriebsgröße F89C-240, ½" BSP) oder über ein Magnetventil nach Namur-Standard.

Anschluss A ¼" BSP

Anschluss B

Anschluss A

32 (1.26)

Anschluss A

32 (1.26) 12 (0.47) 16 (0.63) 12 (0.47)

20 (0.79)

½" BSP

40 (1.58)

24 (0.95)

Anschluss B 16 (0.63)

24 (0.95)

Luftanschluss bei Antriebsgrößen 003 bis 052

¼" BSP

45 (1.77)

Luftanschluss bei Antriebsgrößen 085 bis 140

Anschluss B 22.5 (0.89)

Luftanschluss bei Antriebsgröße 240

ANMERKUNGEN Die Ausführungen mit metrischem Gewinde haben ein 10 mm tiefes Gewinde M5x1.0.

6

KEYSTONE F89C PNEUMATISCHER SCHWENKANTRIEB CHEMISCHE INDUSTRIE/EX-BEREICHE LUFTMENGEN Angegeben ist die gesamte Druckluftmenge für einen vollständigen Stellvorgang.

TABELLE 4 - LUFTMENGEN

F89C-003 F89C-004 F89C-006 F89C-009 F89C-014 F89C-020 F89C-032 F89C-052 F89C-084 F89C-141 F89C-240

Öffnen

Schließen

Liter

in³

Liter

in³

0.17 0.25 0.36 0.57 0.90 1.37 2.10 3.10 5.09 8.92 15.40

10.4 15.3 21.8 34.9 54.9 83.8 128.2 189.2 310.6 544.3 939.8

0.14 0.21 0.29 0.48 0.73 1.08 1.66 2.63 3.87 6.81 12.63

8.5 12.8 17.7 29.3 44.5 65.9 101.3 160.5 236.2 415.6 770.7

Modell

TABELLE 5 - SCHALTZEITEN (s)

Modell

Doppeltwirkend Stellzeit Schaltzeit gesamt Öffnen Schließen Öffnen Schließen

Einfachwirkend Stellzeit Schaltzeit gesamt Öffnen Schließen Öffnen Schließen

F89C-003

0.1

0.1

0.1

0.1

0.1

0.1

0.1

0.1

F89C-004 F89C-006 F89C-009 F89C-014 F89C-020 F89C-032 F89C-052 F89C-084 F89C-141 F89C-240

0.1 0.1 0.2 0.3 0.4 0.5 0.8 0.8 1.4 2.9

0.1 0.1 0.2 0.2 0.3 0.5 0.7 0.8 1.5 3.4

0.1 0.1 0.2 0.3 0.5 0.7 1.1 1.8 3.1 6.5

0.1 0.1 0.2 0.3 0.4 0.6 0.9 1.7 2.9 6.0

0.1 0.1 0.2 0.4 0.9 1.0 1.2 1.9 3.2 6.1

0.1 0.1 0.2 0.2 0.3 0.5 0.7 0.6 1.1 4.1

0.1 0.1 0.2 0.5 1.0 1.2 1.5 3.0 5.0 9.7

0.1 0.1 0.2 0.2 0.4 0.7 0.9 1.1 1.8 6.9

ANMERKUNGEN 1. Die Schaltzeit des Antriebs besteht aus der Dauer zum Aufbau des erforderlichen Drucks plus der eigentlichen Stellzeit zum Bewegen der Kolben und Betätigen der Armatur. Die Summe der beiden Zeitanteile ergibt die Gesamt-Schaltzeit. 2. Die Schaltzeit ist abhängig vom Steuerluftdruck, vom verwendeten Magnetventil und dem zur Betätigung der Armatur benötigten Drehmoment. Die hier gemachten Angaben sind lediglich als Richtwerte zu verstehen. 3. Die genannten Zeiten beziehen sich auf den reinen Antrieb mit Steuerluftdruck 5.5 bar (80 psi) und einer Durchflussrate des Magnetventils von 1300 l/m (46 CFM). 4. Messungen beziehen sich auf F89C-240 mit ¼"-Magnetventil F791 und Adapter auf ½"-Anschluss

TABELLE 6 - GEWICHT

Doppeltwirkend

Einfachwirkend

Modell

kg

lbs

kg

lbs

F89C-003 F89C-004 F89C-006 F89C-009 F89C-014 F89C-020 F89C-032 F89C-052 F89C-084 F89C-141 F89C-240

1.4 2.1 2.9 3.7 5.3 7.9 12.1 18.3 27.8 45.8 77.5

3.1 4.6 6.4 8.2 11.7 17.4 26.7 40.3 61.3 101.0 170.9

1.7 2.6 3.6 4.9 7.3 11.0 16.7 24.9 39.7 69.5 112.4

3.7 5.7 7.9 10.8 16.1 24.3 36.8 54.9 87.5 153.2 247.8

7

KEYSTONE F89C PNEUMATISCHER SCHWENKANTRIEB CHEMISCHE INDUSTRIE/EX-BEREICHE

EXPLOSIONSZEICHNUNG F89C

23

16

21

19

8

9

3

26

1

15

6

10

27

28

22 24 20 17 11 4

13 5 2

7

18 25

12 14

29

8

KEYSTONE F89C PNEUMATISCHER SCHWENKANTRIEB CHEMISCHE INDUSTRIE/EX-BEREICHE TABELLE 7 - WERKSTOFFE Pos. Bauteil 1 Gehäuse

Ritzel/Antriebswelle

USWerkstoffbez. ASTM B221

BSWerkstoffbez. BS 1474 6063

Warmgewalzter C-Stahl, ASTM A108 Grade 1045 Aluminiumdruckguss ASTM B85 Typ A380/BS 1490 Grade LM24 Aluminiumdruckguss ASTM B85 Typ A380/BS 1490 Grade LM24 Guss SAE 1045/C45 / EN8 Federstahl gemäß ASTM A401 C-Stahl

A108

BS970 080M40

ASTM B85

BS 1490

ASTM B85

BS 1490

ASTM A401

BS5216 HS3

ASTM B85

BS 1490

Werkstoff Aluminium, stranggepresst ASTM B221 Typ 6063T6

3

Kolben

4

Abschlusskappe

5 6 7

Anschlagnocken Feder Federhalter

8

Federhülsen

9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26

Kolbenführung Kolbenring Lager oben Lager unten Druckscheibe oben Druckscheibe unten Anschlagscheibe Scheibe O-Ring oben (Ritzel) O-Ring unten (Ritzel) O-Ring (Kolben) O-Ring (Anschlag) Dichtung (Endkappe) Anschlagschraube Endkappenschraube Anschlagmutter Sicherungsring unten Stellungsanzeige

Aluminiumdruckguss ASTM B85 Typ A380/BS 1490 Grade LM24 Zytel 101F NC010 Zytel 101F NC010 POM-Acetalharz + 25 % Glasfaser POM-Acetalharz + 25 % Glasfaser POM POM Edelstahl ISO 3506 A2-70 Edelstahl ISO 3506 A2-70 NBR Shore 70 A NBR Shore 70 A NBR Shore 70 A NBR Shore 70 A NBR Shore 70 A Edelstahl ISO 3506 A2-70 Edelstahl ISO 3506 A2-70 Edelstahl ISO 3506 A2-70 C-Stahl ABS

27

Hebeöse

C-Stahl

28 29

Zubehöranschluss Anschlussplatte

ABS POM

DIN-Werkstoffbez. DIN 3.33206.51

Oberflächenbehandlung Anodisierung 15-25 µ + schwarz pulverbeschichtet (Außen- und Seitenflächen) 80-120 µ C40 Chemisch vernickelt 10-15 µ DIN 1725-230O oder Anodisiert 226 DIN 1725-230O oder Epoxidpulverbeschichtung 80-120 µ 226 Brüniert DIN 17223Pti Schwarz epoxidbeschichtet 30-40 µ Gelb verzinkt DIN 1725-230O oder Anodisiert 226 ohne ohne Vernickelt + verzinkt Schwarz epoxidbeschichtet (RAL 9017) 30-40 µ -

9

KEYSTONE F89C PNEUMATISCHER SCHWENKANTRIEB CHEMISCHE INDUSTRIE/EX-BEREICHE ABTRIEBSMOMENT Doppeltwirkender Antrieb Zur Dimensionierung eines doppeltwirkenden Antriebs anhand der nachstehenden Tabelle die kleinste Antriebsgröße auswählen, deren Abtriebsmoment über dem für die Armatur erforderlichen Drehmoment plus Sicherheitszuschlag liegt. TABELLE 8 - DREHMOMENT DOPPELTWIRKENDE ANTRIEBE (Nm) Modell F89C-003 F89C-004 F89C-006 F89C-009 F89C-014 F89C-020 F89C-032 F89C-052 F89C-084 F89C-141 F89C-240

3

3.5

17 25 36 58 90 132 208 208 525 913 1508

19 29 42 67 105 154 242 367 613 1065 1760

Steuerluftdruck (bar) 4 4.2 5

22 34 48 77 121 177 277 420 701 1218 2011

23 35 51 81 127 185 291 441 736 1279 2112

28 42 60 96 151 221 346 525 876 1522 2514

5.5 31 46 66 106 166 243 381 577 963 1674 2765

TABELLE 9 - DREHMOMENT DOPPELTWIRKENDE ANTRIEBE (in·lb) 6

33 50 72 116 181 265 416 630 1051 1826 3016

Modell F89C-003 F89C-004 F89C-006 F89C-009 F89C-014 F89C-020 F89C-032 F89C-052 F89C-084 F89C-141 F89C-240

Steuerluftdruck (psi) 70 80 90

40

50

60

147 223 320 512 801 1173 1841 2789 4652 7749 13357

172 260 374 597 934 1368 2148 3253 5427 9040 15584

197 297 427 683 1068 1563 2455 3718 6203 10332 17810

246 372 534 853 1334 1954 3068 4648 7754 12915 22262

270 409 587 938 1468 2150 3375 5112 8529 14206 24489

295 446 641 1024 1601 2345 3682 5577 9304 15497 26715

100

120

344 521 747 1194 1868 2736 4295 6507 10855 18080 31167

408 617 886 1416 2215 3244 5093 7715 12871 21438 36955

Einfachwirkender Antrieb Bei einfachwirkenden Antrieben sind bei der Auslegung weitere Variablen zu beachten. Zunächst muss die gewünschte Sicherheitsstellung (AUF oder ZU) festgelegt werden. Anschließend sind anhand der nachstehenden Tabelle die kritischen Drehmomentwerte für die betreffende Armatur zu ermitteln.

Klappen mit Sicherheitsstellung ZU Anfangsmoment Luft Endmoment Federn

Klappen mit Sicherheitsstellung AUF Anfangsmoment Federn Endmoment Luft

Kugelhähne mit Sicherheitsstellung ZU Anfangsmoment Luft (Losbrechmoment aus ZU-Stellung) Endmoment Luft (AUF-Stellung) Anfangsmoment Federn (Losbrechmoment aus AUF-Stellung) Endmoment Federn (ZU-Stellung)

Kugelhähne mit Sicherheitsstellung AUF Anfangsmoment Federn (Losbrechmoment aus ZU-Stellung) Endmoment Federn (AUF-Stellung) Anfangsmoment Luft (Losbrechmoment aus AUF-Stellung) Endmoment Luft (ZU-Stellung)

10

KEYSTONE F89C PNEUMATISCHER SCHWENKANTRIEB CHEMISCHE INDUSTRIE/EX-BEREICHE

TABELLE 10 - DREHMOMENT EINFACHWIRKENDE ANTRIEBE (Nm)

Modell F89C-003

F89C-004

F89C-006

F89C-009

F89C-014

F89C-020

3

AST

Steuerluftdruck (bar) 4.2 5 AET AST AET AST AET

AST

AET

AST

AET

Drehmoment nur Feder SST SET

16 15 14 12 11 9 25 23 21 19 17 14 36 33 30 27 24 58 53 48 43 38 33 91 83 75 68 60 53 130 118 107 95 83 72

13 11 9 7 4 2 21 17 14 11 8 4 25 19 14 8 2 48 41 33 26 19 11 76 65 53 42 31 20 107 89 72 54 37 19

18 16 15 13 12 10 9 27 25 23 20 18 16 14 39 35 32 29 26 61 57 52 47 42 37 32 97 89 82 74 67 59 52 139 127 115 104 92 80

14 12 10 8 6 3 1 22 19 16 13 9 6 3 27 21 16 10 4 52 44 37 30 23 15 8 82 71 60 48 37 26 15 115 98 80 63 45 28

22 21 19 18 16 15 13 12 33 31 29 27 25 23 21 19 48 45 42 39 36 33 30 77 72 67 62 57 53 48 43 121 113 106 98 91 83 76 68 174 162 151 139 127 116

25 23 22 20 19 17 16 15 13 38 36 33 31 29 27 25 23 21 54 51 48 45 42 39 36 33 87 82 77 72 67 62 57 52 48 136 128 121 113 106 98 91 83 76 196 184 173 161 149 138

22 19 17 15 13 11 8 6 4 33 30 27 23 20 17 14 11 7 43 37 32 26 20 15 9 3 77 70 62 55 48 40 33 26 18 121 110 99 88 76 65 54 43 32 173 155 138 120 103 85

28 26 25 23 22 20 19 17 16 42 40 38 35 33 31 29 27 25 60 57 54 51 48 45 42 39 37 96 91 86 82 77 72 67 62 57 151 143 136 128 121 113 106 98 91 218 206 195 183 171 160

24 22 20 18 16 13 11 9 7 37 34 31 28 24 21 18 15 11 49 43 38 32 26 21 15 9 4 86 79 72 65 57 50 43 35 28 136 125 114 103 91 80 69 58 47 195 177 160 142 125 107

9 11 13 16 18 20 22 24 27 13 16 19 23 26 29 32 36 39 23 29 34 40 46 51 57 63 69 29 36 44 51 58 66 73 80 88 45 56 67 78 89 101 112 123 134 70 88 105 123 140 158

3.5

4

Anzahl Federn

AST

AET

AST

AET

4 5 6 7 8 9 10 11 12 4 5 6 7 8 9 10 11 12 4 5 6 7 8 9 10 11 12 4 5 6 7 8 9 10 11 12 4 5 6 7 8 9 10 11 12 4 5 6 7 8 9

11 9 8 7 17 15 12 10 24 21 18 38 33 29 24 60 53 45 38 86 74 62 51 -

8 6 3 1 12 9 6 3 13 7 2 29 21 14 7 46 35 23 12 62 45 27 10 -

14 12 11 9 8 21 19 17 15 12 30 27 24 21 48 43 38 33 29 75 68 60 53 45 108 96 84 73 61 -

11 8 6 4 2 16 13 10 7 4 19 13 7 1 38 31 24 16 9 61 50 38 27 16 84 67 49 32 14 -

19 17 14 12 10 8 6 3 29 26 23 19 16 13 10 6 37 31 26 20 14 9 3 67 60 53 45 38 31 23 16 106 95 84 72 61 50 39 28 151 133 116 98 81 63

5.5

6

6 7 9 10 12 13 15 16 17 9 11 13 15 17 19 21 23 26 12 15 18 21 24 27 30 33 36 19 24 29 34 39 44 49 53 58 30 38 45 53 60 68 75 83 90 47 58 70 82 93 105

10

-

-

-

-

-

-

69

10

104

46

126

68

148

90

175

117

11

-

-

-

-

-

-

-

-

92

28

114

50

136

72

193

128

12

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

103

33

125

55

210

140

11

KEYSTONE F89C PNEUMATISCHER SCHWENKANTRIEB CHEMISCHE INDUSTRIE/EX-BEREICHE

TABELLE 10 - DREHMOMENT EINFACHWIRKENDE ANTRIEBE (Nm), Fortsetzung

Modell F89C-032

F89C-052

F89C-084

F89C-141

F89C-240

3

AST

Steuerluftdruck (bar) 4.2 5 AET AST AET AST AET

AST

AET

AST

AET

Drehmoment nur Feder SST SET

203 184 166 147 129 110 300 270 240 210 180 150 504 455 406 356 307 258 840 758 676 595 513 431 1457 1318 1179 1041 902 764 -

166 138 110 82 54 26 240 195 150 105 61 16 406 332 258 185 111 37 676 554 431 308 186 63 1179 972 764 556 348 140 -

307 288 270 251 232 214 195 177 158 457 428 398 368 338 308 278 248 218 767 718 669 619 570 521 472 423 374 1277 1195 1113 1032 950 868 786 704 623 2211 2072 1933 1795 1656 1518 1379 1241 1102

270 242 214 186 158 130 102 75 47 398 353 308 263 218 173 128 83 38 669 595 521 448 374 300 227 153 80 1113 991 868 745 623 500 377 255 132 1933 1726 1518 1310 1102 894 686 478 270

341 323 304 286 267 249 230 211 193 510 480 450 420 390 360 330 300 270 855 806 757 707 658 609 560 511 462 1423 1341 1259 1178 1096 1014 932 850 769 2462 2323 2184 2046 1907 1769 1630 1492 1353

304 276 249 221 193 165 137 109 81 450 405 360 315 270 226 181 136 91 757 683 609 536 462 388 315 241 168 1259 1137 1014 891 769 646 523 401 278 2184 1977 1769 1561 1353 1145 937 729 521

111 139 167 195 223 251 279 307 334 180 225 269 314 359 404 449 494 539 294 368 442 515 589 663 736 810 883 491 613 736 859 981 1104 1227 1349 1472 832 1039 1247 1455 1663 1871 2079 2287 2495

3.5

4

Anzahl Federn

AST

AET

AST

AET

4 5 6 7 8 9 10 11 12 4 5 6 7 8 9 10 11 12 4 5 6 7 8 9 10 11 12 4 5 6 7 8 9 10 11 12 4 5 6 7 8 9 10 11 12

134 115 96 78 195 165 135 105 329 280 231 181 548 466 384 303 954 815 676 538 -

96 69 41 13 135 90 45 1 231 157 83 10 384 262 139 16 676 469 261 53 -

168 150 131 112 94 248 218 188 158 128 417 368 319 269 220 738 657 575 493 411 1206 1067 928 790 651 -

131 103 75 47 20 188 143 98 53 8 319 245 171 98 24 575 452 329 207 84 928 720 513 305 97 -

217 198 179 161 142 124 105 321 291 261 231 201 172 539 490 441 392 343 294 951 870 788 706 624 543 461 1557 1419 1280 1142 1003 865 726 -

179 152 124 96 68 40 12 261 216 171 126 81 37 441 368 294 220 147 73 788 665 542 420 297 174 52 1280 1072 865 657 449 241 33 -

272 254 235 216 198 179 161 142 405 375 345 315 285 255 225 195 679 630 581 531 482 433 384 335 1131 1049 967 886 804 722 640 558 1960 1821 1682 1544 1405 1267 1128 990 -

235 207 179 151 124 96 68 40 345 300 255 210 166 121 76 31 581 507 433 360 286 212 139 65 967 845 722 599 477 354 231 109 1682 1475 1267 1059 851 643 435 227 -

5.5

6

74 93 111 130 149 167 186 204 223 120 150 180 210 240 269 299 329 359 196 245 294 344 393 442 491 540 589 327 409 491 572 654 736 818 900 981 554 693 832 970 1109 1247 1386 1524 1663

12

KEYSTONE F89C PNEUMATISCHER SCHWENKANTRIEB CHEMISCHE INDUSTRIE/EX-BEREICHE

TABELLE 11 - DREHMOMENT EINFACHWIRKENDE ANTRIEBE (in·lb)

Modell F89C-003

F89C-004

F89C-006

F89C-009

F89C-014

F89C-020

40

AST

Steuerluftdruck (psi) 70 80 AET AST AET AST AET

AST

AET

AST

AET

Drehmoment nur Feder SST SET

142 133 120 107 94 81 221 204 184 165 146 127 320 294 268 242 215 514 469 424 381 338 295 806 735 669 602 536 469 1151 1045

115 97 79 59 39 20 186 151 125 97 68 39 223 172 122 71 21 425 363 295 230 166 101 673 576 474 375 276 177 948 788

195 186 169 156 143 130 117 105 292 275 259 240 221 202 183 164 426 400 374 348 322 295 269 682 638 595 552 509 466 423 380 1072 1001 936 869 803 736 670 603 1541 1435

168 151 128 108 89 69 49 30 257 230 200 171 142 113 85 56 329 278 228 177 127 76 26 593 531 466 401 336 272 207 143 939 841 741 642 543 444 345 246 1337 1178

221 204 193 180 168 155 142 129 116 337 319 296 277 258 239 220 201 182 479 453 427 401 375 348 322 296 771 726 680 637 594 551 508 465 422 1204 1134 1069 1002 936 870 803 737 670 1736 1630

195 168 153 133 113 94 74 54 35 292 266 237 208 179 151 122 93 65 382 332 281 230 180 129 79 28 682 620 551 486 422 357 293 228 163 1072 974 874 775 676 577 478 379 280 1532 1373

248 230 218 205 192 179 167 154 141 372 354 333 314 295 276 257 238 220 533 506 480 454 428 402 375 349 323 850 806 765 722 679 636 593 550 507 1337 1266 1202 1136 1069 1003 937 870 804 1931 1824

213 195 177 157 138 118 99 79 59 328 301 274 245 217 188 159 130 102 435 385 334 284 233 183 132 82 31 762 700 636 572 507 443 378 313 249 1204 1107 1008 909 810 711 612 513 414 1727

292 283 267 254 241 229 216 203 190 443 425 407 388 369 351 332 313 294 639 613 586 560 534 508 482 455 429 1019 983 936 893 850 807 764 721 678 1603 1532 1469 1403 1336 1270 1203 1137 1070 2320

266 248 226 207 187 167 148 128 108 407 381 348 320 291 262 233 205 176 541 491 440 390 339 289 238 188 137 939 868 807 742 678 613 549 484 419 1470 1373 1274 1175 1076 978 879 780 681 2117

80 97 118 137 157 177 196 216 236 115 142 172 201 230 258 287 316 344 202 253 303 354 404 455 505 556 606 257 319 388 452 517 581 646 710 775 399 496 594 693 792 891 990 1089 1188 620

53 62 77 90 103 116 128 141 154 80 97 113 132 151 170 189 208 227 105 131 157 183 210 236 262 288 314 168 213 258 301 344 388 431 474 517 266 337 399 465 532 598 665 731 798 416

943 840 737 633 -

633 478 323 168 -

1334 1231 1128 1024 921 818 -

1024 869 714 559 404 249 -

1530 1426 1323 1220 1116 1013 910

1220 1065 910 755 600 445 290

1725 1622 1518 1415 1312 1208 1105

1568 1415 1260 1105 950 795 640 485

2223 2116 2013 1909 1806 1703 1599 1496

1957 1806 1651 1496 1341 1186 1031 876

779 930 1085 1240 1395 1550 1705 1860

514 620 723 827 930 1033 1137 1240

50

60

Anzahl Federn

AST

AET

AST

AET

4 5 6 7 8 9 10 11 12 4 5 6 7 8 9 10 11 12 4 5 6 7 8 9 10 11 12 4 5 6 7 8 9 10 11 12 4 5 6 7 8 9 10 11 12 4 5

97 80 70 58 151 133 110 91 214 188 162 337 292 254 210 531 469 402 335 762 655

71 53 30 10 106 80 51 22 117 66 15 257 186 124 60 407 310 207 108 549 399

124 106 97 80 71 186 168 150 133 106 266 239 212 186 425 381 336 292 257 664 602 531 469 398 956 850

97 71 53 35 18 142 115 89 62 35 168 115 62 9 336 274 212 142 80 540 443 336 239 142 743 593

6 7 8 9 10 11 12

553 449 -

243 88 -

743 646 540 -

434 283 124 -

90

100

13

KEYSTONE F89C PNEUMATISCHER SCHWENKANTRIEB CHEMISCHE INDUSTRIE/EX-BEREICHE

TABELLE 11 - DREHMOMENT EINFACHWIRKENDE ANTRIEBE (in·lb), Fortsetzung

Modell F89C-032

F89C-052

F89C-084

F89C-141

F89C-240

40

50

60

Anzahl Federn

AST

AET

AST

AET

AST

4 5 6 7 8 9 10 11 12 4 5 6 7 8 9 10 11 12 4 5 6 7 8 9 10 11 12 4 5 6 7 8 9 10 11 12 4 5 6 7 8 9 10 11 12

1187 1019 854 689 1727 1461 1198 933 2916 2482 2048 4853 4126 3400 8451 7220 5989 -

850 611 360 113 1196 797 402 5 2048 1393 738 3400 2320 1230 5989 4155 2313 -

1487 1328 1159 991 832 2195 1929 1664 1398 1133 3690 3257 2823 2381 1947 6531 5814 5089 4363 3637 10673 9443 8213 6992 5761 -

1159 912 664 416 177 1664 1266 867 469 71 2823 2168 1513 867 212 5089 4000 2912 1832 743 8213 6372 4540 2699 858 -

1798 1630 1467 1303 1138 974 2657 2391 2127 1862 1597 1332 4467 4033 3599 3156 2722 7436 6709 5983 5266 4539 12903 11672 10441 9219 7988 -

Steuerluftdruck (psi) 70 80 AET AST AET AST AET

1470 1222 974 727 480 233 2126 1727 1332 934 536 139 3599 2944 2288 1642 986 5983 4903 3813 2724 1643 10441 8608 6766 4923 3081 -

2409 2250 2081 1916 1752 1587 1423 1258 3587 3321 3057 2792 2526 2261 1996 1731 6018 5584 5150 4707 4273 3839 3405 2971 10018 9292 8566 7849 7122 6396 5670 4944 17356 16125 14894 13671 12440 11218 9987 8765 -

2081 1833 1587 1341 1094 847 600 353 3056 2657 2261 1864 1466 1068 670 273 5150 4494 3839 3192 2537 1882 1235 580 8566 7485 6396 5307 4226 3137 2047 967 14894 13060 11218 9376 7534 5692 3849 2007 -

2719 2551 2388 2223 2059 1894 1730 1565 1401 4047 3791 3522 3256 2991 2726 2461 2196 1931 6793 6359 5925 5482 5048 4614 4180 3746 3312 11310 10584 9857 9140 8414 7688 6961 6235 5518 19582 18351 17120 15898 14667 13444 12213 10991 9760

2391 2143 1894 1647 1401 1154 907 660 413 3525 3126 2726 2328 1931 1533 1135 737 340 5925 5270 4614 3968 3312 2657 2010 1355 709 9857 8777 7688 6598 5518 4428 3339 2258 1169 17120 15286 13444 11602 9760 7918 6076 4233 2391

90

100

AST

AET

AST

AET

3020 2861 2695 2530 2366 2201 2037 1872 1707 4517 4251 3986 3721 3456 3191 2926 2661 2395 7568 7134 6700 6258 5824 5390 4956 4522 4088 12601 11875 11149 10431 9705 8979 8253 7527 6809 21808 20577 19346 18124 16893 15671 14439 13217 11986

2692 2444 2201 1954 1707 1461 1214 967 720 3985 3587 3191 2793 2395 1998 1600 1202 805 6700 6045 5390 4743 4088 3432 2786 2130 1484 11149 10068 8979 7890 6809 5720 4630 3550 2461 19346 17513 15671 13828 11986 10144 8302 6460 4618

3640 3472 3308 3144 2979 2815 2650 2486 2321 5447 5181 4916 4651 4386 4120 3855 3590 3325 9119 8685 8251 7808 7374 6940 6506 6072 5638 15184 14458 13732 13014 12288 11562 10836 10109 9392 26261 25030 23798 22576 21345 20123 18892 17670 16439

3312 3064 2815 2568 2321 2074 1828 1581 1334 4915 4517 4120 3723 3325 2927 2530 2132 1734 8251 7596 6940 6294 5638 4983 4337 3681 3035 13732 12651 11562 10473 9392 8303 7213 6133 5043 23798 21965 20123 18281 16439 14596 12754 10912 9070

Drehmoment nur Feder SST SET 983 1231 1481 1728 1974 2221 2468 2715 2962 1594 1993 2386 2784 3182 3580 3977 4375 4773 2604 3259 3915 4561 5217 5872 6518 7174 7820 4349 5429 6518 7608 8688 9778 10867 11948 13037 7369 9202 11044 12886 14729 16571 18413 20255 22097

655 824 987 1152 1316 1481 1645 1810 1974 1063 1328 1591 1856 2121 2386 2652 2917 3182 1736 2170 2604 3047 3481 3915 4349 4783 5217 2896 3622 4349 5066 5792 6518 7245 7971 8688 4907 6138 7369 8591 9822 11044 12275 13497 14729

14

KEYSTONE F89C PNEUMATISCHER SCHWENKANTRIEB CHEMISCHE INDUSTRIE/EX-BEREICHE TYPENSCHLÜSSEL Beispiel:

89C

032

03

08

P14

N

2

M

00

F12

S27

Figur-Nummer 89C ISO 5211 mit Anschlussplatte Antriebsgröße 003 003 032 032 052 004 004 052 084 006 006 084 141 009 009 141 240 014 014 240 020 020 Wirkungsweise 01 Doppeltwirkend 03 Einfachwirkend, Sicherheitsstellung ZU, Drehung im Uhrzeigersinn (Standard) 04 Einfachwirkend, Sicherheitsstellung ZU, Drehung gegen Uhrzeigersinn Federkonfiguration 12 Federn 04 4 Federn 08 8 Federn 12 Nicht anwendbar 05 5 Federn 09 9 Federn XX 06 6 Federn 10 10 Federn 07 7 Federn 11 11 Federn Luftanschluss P12 ½” BSPP (nur F89–240) P14 ¼" BSPP Temperaturbereich H Hochtemperatur (Viton) N Standard (NBR) L Niedertemperatur Endanschläge 2 Doppelt an Welle (Standard) 3 Einfach in Endkappe 4 Doppelt in Endkappe Flanschgewinde M Metrisch Variante 00 Standard A4 Schrauben in A4-Edelstahl Montageflansch* F05 Lochkreis 50 mm (ISO 5211) F07 Lochkreis 70 mm (ISO 5211) F10 Lochkreis 102 mm (ISO 5211) F12 Lochkreis 125 mm (ISO 5211) F14 Lochkreis 140 mm (ISO 5211) F16 Lochkreis 165 mm (ISO 5211) Welle S14 S17 S22 S27 S36 S46

Achtkant 14 Achtkant 17 Achtkant 22 Achtkant 27 Achtkant 36 Achtkant 46

* Spezifische Angaben zum Flansch- und Wellenanschluss der einzelnen Ausführungen siehe technische Dokumentation.

15

PENTAIR VALVES & CONTROLS www.pentair.com/valves

Der Name Pentair, die Marke Pentair und die Pentair-Logos sind Eigentum der Pentair plc. Alle anderen Logos, Marken und Markennamen und Produktnamen sind Marken oder eingetragene Zeichen der jeweiligen Eigentümer. Da wir kontinuierlich unsere Produkte weiterentwickeln, behalten wir uns vor, das Produktdesign und die Spezifikationen jederzeit zu ändern. Pentair ist ein Arbeitgeber, der Wert auf Chancengleichheit legt. © 2016 Pentair plc. Alle Rechte sind vorbehalten.

16