Elektronik

TruServices Schulung 2016 / 2017 Das Kursprogramm Werkzeugmaschinen / Elektrowerkzeuge Lasertechnik / Elektronik Vorsprung durch Wissen. Inhalt:...
37 downloads 3 Views 3MB Size
TruServices

Schulung 2016 / 2017

Das Kursprogramm

Werkzeugmaschinen / Elektrowerkzeuge Lasertechnik / Elektronik

Vorsprung durch Wissen.

Inhalt: Seite 4

TruLaser

Seite 14

TruMatic

Seite 24

TruPunch

Seite 34

TruBend Serie 3000

Seite 42

TruBend Serie 5000 / 7000 TruBend Cell 5000

Seite 52

TruBend Serie 8000

Seite 58

TruBend Cell 7000

Seite 64

TruBend Center

Seite 68

TruLaser Tube

Seite 74

TruLaser Cell

Seite 82

TruLaser Robot TruLaser Weld

Seite 88

TruPrint

Seite 92

TruMark

Seite 94

Ergänzende Kurse

Seite 102

Beratung / Seminare

Es gibt einen Faktor, der im täglichen Wettbewerb immer

Erfahrene Referenten bringen Ihre Mitarbeiter auf den aktuellen

wichtiger wird: gut ausgebildete, motivierte Mitarbeiter.

Stand der Technik. Mit der modernen Ausstattung in unserem

Kontakt

Zur Weiterbildung und Motivation Ihrer Mitarbeiter trägt eine

neuen Ditzinger Schulungszentrum sowie einer optimalen

TRUMPF Schulungszentrum Ditzingen

Schulung bei TRUMPF ganz erheblich bei. Sie vermittelt fun­

Kombination aus Theorie und viel Praxis direkt an der Maschine

Schuckertstraße 16

diertes Wissen im Umgang mit unseren Produkten. Zusätzlich

fällt das Lernen leicht. Modernste Methoden helfen uns,

71254 Ditzingen

fördert die Teilnahme an unseren Maschinen- und Program­

auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer einzugehen.

mierkursen das Verständnis von Zusammenhängen sowie das

Sowohl Anfänger wie auch Profis erwerben neues Know-how,

Telefon +49(0)7156303-30700

Kunden A–M Kunden N–Z

selbständige zielorientierte Denken.

das sich schnell auszahlt. Wie gut eine Maschine oder Anlage

Telefon +49(0)7156303-30600

von TRUMPF eigentlich ist, wissen Sie und Ihre Mitarbeiter eben

Fax +49(0)7156303-930710

erst, wenn Sie alle Funktionen und Tricks kennen.

E-Mail [email protected]

Informieren Sie sich zu tagesaktuellen Terminen und deren

www.mytrumpf.com/training

Verfügbarkeit über unser Internetportal. Hier haben Sie zu­ sätzlich die Möglichkeit, die gewählten Schulungen direkt zu

2

buchen.

3

TruLaser

Programmierkurse

2D-Laserbearbeitung:

TruTops Boost

oder

TruLaser

Maschinenaufstellung und Inbetriebnahme

TruTops

Maschinenkauf

Details siehe Kursbeschreibungen

60%

Zeit t

65%

Einweisung vor Ort

3 / 4 / 5 Tage

Kernkurse Maschine

Technologiekurs Laserschneiden

Wartungskurs 2,5 / 3 / 4 Tage

2 / 2,5 / 3 Tage

Bedienerkurs LiftMaster

Bedienerkurs RotoLas

Instandhaltungkurs Maschine

1 Tag

1 / 2 Tage

3 / 5 Tage

Werkstatt­ programmierung

Wartungs­ und Instandhaltungskurs

5,5 Tage

5 Tage

Optionale Kurse Maschine

Kompetenz

80%

Bedienerkurs

Maschinenkurse

100%

> 3 Monate

Instandhaltungkurs Laser

Anwendungs­ beratung

Anwendungsberatung

TruLaser Maschinen stehen für jahrezehntelange Erfahrung

Damit Sie die Potentiale Ihrer Maschinen voll ausschöpfen

Maschinentypen

und wegweisende Innovationen im Laserschneiden. Das

können, haben wir Ihnen ein vielfältiges Kursangebot zusam­

TruLaser 1030

werden sollten, welchen Wissensstand Sie erreichen und wie lange jede Schulung

herausragende Merkmal unserer Maschinen: sie arbeiten nach

mengestellt. In den verschiedenen Kursmodulen können Sie

TruLaser 1030 fiber

dauert. Blau unterlegte Kursmodule verschaffen Ihnen Kenntnisse in der Program­

dem Prinzip der „fliegenden Optik“. Dank dieser Technologie

sowohl Grundkenntnisse als auch vertiefende, spezielle An­

erreichen sie somit nicht nur hohe Bearbeitungsgeschwindig­

wendungen erlernen, die exakt auf unsere einzelnen Produkte

keiten und Genauigkeiten, sondern auch eine bestmögliche

zugeschnitten sind. So holen Sie garantiert das Beste aus Ihrer

Nutzung des Materials.

Maschine heraus!

Die Übersichtsgrafiken zeigen Ihnen, in welcher Reihenfolge die Kurse belegt

mierung (unterteilt auf den Folgeseiten je nach eingesetztem Softwareprodukt in TruLaser 2025 | 2030 TruLaser 2030 fiber TruLaser 2525 TruLaser 3030 | 3040 | 3060 TruLaser 3030 fiber | 3040 fiber | 3060 fiber TruLaser 3530 TruLaser 5030 classic TruLaser 5030 | 5040 | 5060 TruLaser 5030 fiber | 5040 fiber TruLaser 7025 | 7040 TruLaser 7025 fiber | 7040 fiber TruLaser 8000

TruTops Boost oder TruTops). Grün gekennzeichnete Schulungen helfen Ihnen, das Potential der Maschine optimal zu nutzen und sie in Topform zu halten. Die Inhalte der Schulungen sind auf den folgenden Seiten aufgelistet. Übrigens: Für ausgewählte Maschinentypen können Sie mit einem unserer Kurs­ pakete im Vergleich zur Einzelbuchung deutlich Kosten sparen.

Kurspaket Programmierung TruTops Boost

Kurspaket Programmierung TruTops

Grundlagenkurs Programmierung

Grundlagenkurs Programmierung

Cut 2D Laser Modul I + II

TruTops Zeichnen + Schachteln

Design Modul I + II

TruTops Laser Technologie

Kurspaket Maschine

TruTops Laser Profi

Bedienerkurs Technologiekurs Laserschneiden Wartungskurs

4

5

TruLaser

TruTops Boost Schulungen

Programmierkurse TruLaser Design 2D und 3D für erfahrene 3D Konstrukteure

Vertiefungskurs TruTops Boost – Cut 2D Laser Automatisierung für SortMaster

Grundlagenkurs Programmierung 1 Tag

Cut 2D Laser Modul I

Cut 2D Laser Modul II

3 Tage

1 Tag

2 Tage

Vertiefung

Option

Basis

Ergänzung

2 Tage

3 Tage

Design Modul II 3D

Cut 2D Laser Automatisierung

Maschinenaufstellung und Inbetriebnahme

Neueinsteiger

2 Tage

Design Modul I 2D

1,5 / 2 / 3 / 3,5 Tage

Design Modul III Profi

Umsteiger von TruTops auf TruTops Boost

Umsteiger

Anwendungsberatung

2,5 Tage

Maschinenkauf

TruLaser

Programmierkurse

Experte

Zeit t

> 3 Monate

Ergänzungskurs TruTops Boost – Design Modul I 2D

Ergänzungskurs TruTops Boost – Design Modul II 3D

Voraussetzungen Teilnahme am „Programmierkurs TruTops Boost – Cut 2D Laser Modul I“

Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung | PC­Kenntnisse

Voraussetzungen Teilnahme am „Programmierkurs TruTops Boost – Design Modul I 2D“

Lerninhalte Einführung in die Automatisierungstech­ nologie | Erläuterung kundenspezifischer Systemanpassungen | Festlegen und Programmieren von prozessgerechten Be­ und Entladestrategien

Empfehlung: Teilnahme an einem Techno­ logie­Programmierkurs TruTops Boost

Empfehlung: Grundkenntnisse des technischen Zeichnens

Lerninhalte „Einführung in das Konstruktionssystem | Erstellen von einfachen 2D­Zeichnungen | Importieren und Aufbereiten von 2D­Geo­ metrien wie z. B. „DXF“ oder „GEO“

Lerninhalte Konstruieren von 3D­Einzelteilen | Impor­ tieren und Aufbereiten von 3D­Modellen wie z. B. „STEP“ | Fertigungsgerechtes Ab­ wickeln von 3D­Einzelteilen

Ziele Sie sind in der Lage, zweidimensionale Zeich­ nungen zu erstellen, externe 2D­Geometrien zu importieren und diese fertigungsgerecht umzugestalten. Der Kurs schafft das notwendige Grund­ wissen für die Teilnahme am Programmier­ kurs „TruTops Boost – Design Modul II 3D“.

Ziele Sie sind in der Lage, dreidimensionale Einzel­ teile zu erstellen, 3D­Modelle zu impor­ tieren, aufzubereiten und fertigungsgerecht abzuwickeln.

Ziele Sie sind in der Lage, Automatisierungs­ abläufe zu programmieren und praxis­ gerechte NC­Programme zu erstellen. Kursdauer 2 Tage

Kursdauer 2 Tage

Kursdauer 3 Tag

Kurspaket

Kurspaket

Programmierkurse TruLaser Grundlagenkurs Programmierung TruLaser 2D Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung | PC­Kenntnisse Lerninhalte Baugruppen der Maschinen | Technische Daten | Grundlagen der Laserbearbeitung | TRUMPF­spezifische Funktionen, Möglich­ keiten und Rahmenbedingungen zur Program­ mierung von 2D­Lasermaschinen | Zusam­ menhang Programmiersystem – Maschine (Komplettdatei, NC­Programm, Technologie­ tabelle, Produktionspaket) Ziele Sie erwerben das notwendige technolo­ gische Grundwissen zur Teilnahme an einem Programmierkurs für TRUMPF­Laserflach­ bettmaschinen. Kursdauer 1 Tag

Kurspaket

Basiskurs TruTops Boost – Cut 2D Laser Modul I Voraussetzungen Teilnahme am „Grundlagenkurs Program­ mierung TruLaser 2D“ (alternativ: umfang­ reiche Erfahrung in der Bedienung der jeweiligen Maschine) Lerninhalte Einführung in das Programmiersystem | Importieren von fertigungsgerechten Zeich­ nungen | Teile und Aufträge in der Home­ Zone verwalten | Teile auftragsbezogen ver­ schachteln und in der TecZone bearbeiten | Modifizieren von Laserbearbeitungen | Er­ zeugen von NC­ Programmen Ziele Sie sind in der Lage, Standardbearbeitungen für Ihre Lasermaschine festzulegen und praxis­ gerechte NC­Programme zu erstellen. Der Kurs schafft das notwendige Grundwissen für die Teilnahme an den Programmierkursen „TruTops Boost – Cut 2D Laser Modul II“* und „TruTops Boost – Cut 2D Laser Auto­ matisierung für SortMaster“.

Vertiefungskurs TruTops Boost – Cut 2D Laser Modul II

Ergänzungskurs TruTops Boost – Design 2D und 3D für erfahrene 3D-Konstrukteure

Expertenkurs TruTops Boost – Design Modul III Profi

Voraussetzungen Teilnahme am „Programmierkurs TruTops Boost – Cut 2D Laser Modul I“

Voraussetzungen Eingehende Erfahrung im Umgang mit parametrischen 3D­CAD­Systemen

Voraussetzungen Teilnahme am „Programmierkurs TruTops Boost – Design Modul II 3D“

Lerninhalte Prozessoptimierung und Prozesssicherung von Bearbeitung | Anlegen und Bearbeiten von Sondermaterialien | Optimieren für schnellere bzw. prozesssicherere Bearbei­ tung

Empfehlung: Teilnahme an einem Techno­ logie­Programmierkurs TruTops Boost

Empfehlung: Umfangreiche 3D­CAD Erfahrung

Lerninhalte Einführung in das Konstruktionssystem | Konstruieren von 2D­ und 3D­Einzelteilen | Importieren und Aufbereiten von 2D­Geo­ metrien, wie z. B. „DXF“ oder „GEO“, sowie von 3D­Modellen, wie z. B. „STEP“ – Ferti­ gungsgerechtes Abwickeln von 3D­Einzel­ teilen

Lerninhalte Erstellen komplexer 3D­Modelle | Im­ portieren, Analysieren und Aufbereiten von Baugruppen und Volumenkörpern | Systemanpassungen | Tipps und Tricks

Ziele Sie vertiefen Ihre Kenntnisse im Anlegen und Anpassen von Materialien, Lasertabellen und Regelwerken. Kursdauer 1 Tag

Kurspaket

Ziele Sie sind in der Lage, Einzelteile zu konstru­ ieren, Fremddateien zu importieren, aufzu­ bereiten und fertigungsgerecht abzuwickeln.

Ziele Sie vertiefen Ihre Kenntnisse in TruTops Boost – Design und in der 3D­Modellierung. Kursdauer 2 Tage

Kursdauer 2,5 Tage

* Im Modul II erweiterte Bearbeitungsstrategien wie z. B. TwinLine, Trennschnittvarianten etc.

Kursdauer 3 Tage

6

Kurspaket

7

TruLaser

TruTops Schulungen

Programmierkurse TruLaser

TruTops Tube Technologie

3D­Rohr­ konstruktion

3 Tage

2,5 / 5 Tage

TruTops Laser Automatisierung für SortMaster

TruTops Laser Technologie

1 Tag

2,5 Tage

3 Tage

80% 40% 25%

Maschinenaufstellung und Inbetriebnahme

TruTops Zeichnen+Schachteln

Voraussetzungen Teilnahme am Kurs „TruTops Laser Tech­ nologie“

TruTops Laser Update

2 Tage

Grundlagenkurs Programmierung

TruTops Laser Profi

Anwendungs­ beratung

TruTops Laser Automatisierung

Maschinenkauf

TruLaser

Programmierkurse

TruTops Laser Profi 2 Tage

Kompetenz 100%

Zeit t

Lerninhalte Baugruppen und technische Daten der Auto­ matisierungskomponenten | Be­ und Entlade­ strategien | Automatisierungskomponenten programmieren | Interpretation von NC­Pro­ grammen Ziele Sie sind in der Lage Automatisierungsabläufe mit dem SortMaster zu programmieren. Kursdauer 2 Tage

> 3 Monate

Voraussetzungen Teilnahme am Kurs „TruTops Laser Tech­ nologie“ und TruTops Laser Programmier­ erfahrung (mindestens 3 Monate)

Voraussetzungen Teilnahme an den TruTops­Kursen „Zeichnen und Schachteln“ und „TruTops Laser Techno­ logie“

Lerninhalte Fremddatenübernahme | Zerschneiden von Abfällen | Aufbereitung von Geometrien | Einsatz von Vorrichtungen | GMT’s bilden und verschachteln | Kundenzyklen anlegen und einsetzen | NC­Texte manipulieren | Technologietabellen und Regelwerke anlegen | Ihre Fragen

Lerninhalte Technologie des Rohrschneidens | Modularer Aufbau der Software | Programmieren von Rund­ bzw. Rechteckrohren und beliebigen Profilen | Abgewickelte Konturen zeichnen oder als DXF, IGES bzw. MI auf das Rohr ab­ wickeln | Programmieren und Optimieren der Bearbeitung | NC­Programmerzeugung

Ziele Sie sind in der Lage, TruTops­Funktionen effektiver zu nutzen, die Prozesssicherheit an der Maschine zu erhöhen sowie die Teile­ zeiten zu reduzieren.

Ziele Sie sind in der Lage, Schnittgeometrien für die Rohrbearbeitung zu erstellen und praxis­ gerechte NC­Programme zu erzeugen.

Kursdauer 2 Tage Kernkurse Programmierung

Optionale Kurse

TruTops Tube Technologie für RotoLas TruLaser 2D

Kurspaket

Kursdauer 3 Tage

Anwendungsberatung

Programmierkurse TruLaser Grundlagenkurs Programmierung

TruTops Zeichnen + Schachteln

TruTops Laser Technologie

TruLaser 2D Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung | PC­Kenntnisse Lerninhalte Baugruppen der Maschinen | Technische Daten | Grundlagen der Laserbearbeitung | TRUMPF­spezifische Funktionen, Möglich­ keiten und Rahmenbedingungen zur Program­ mierung von 2D­Lasermaschinen | Zusam­ menhang Programmiersystem – Maschine (Komplettdatei, NC­Programm, Technologie­ tabelle, Produktionspaket)

Voraussetzungen PC­Kenntnisse Lerninhalte Modularer Aufbau der Software | Einführung in die Bedienung des Systems | Zeichnen von Werkstückgeometrien | Einlesen und Auf­ bereiten von DXF, IGES und MI Zeichnungen | Erstellen von Mehrteillagen (MiniNest) | Manuelles und auftragbezogenes Schachteln von Teilegeometrien auf Tafeln

Ziele Sie erwerben das notwendige technolo­ gische Grundwissen zur Teilnahme an einem Programmierkurs für TRUMPF­Laserflach­ bettmaschinen.

Ziele Sie sind in der Lage, Teilegeometrien zu zeichnen, Zeichnungsfremdformate in TruTops zu importieren und eine Tafelbele­ gung zu erzeugen. Der Kurs schafft das notwendige Grundwissen für die Teilnahme am TruTops Laser Technologiekurs.

Kursdauer 1 Tag

Kursdauer 2,5 Tage

Kurspaket

Kurspaket

Voraussetzungen Teilnahme am „Grundlagenkurs Program­ mierung TruLaser 2D“ (alternativ: umfangrei­ che Erfahrung in der Bedienung der je­ weiligen Maschine) | Teilnahme an einem TruTops­Kurs „Zeichnen und Schachteln“ Lerninhalte Programmieren von Laserbearbeitungen (Einzelteil, Zuschnitt, Blechtafel und Trenn­ schnitt) | Optimieren der Bearbeitung | Er­ zeugen von NC­ Programmen | Pflege und Anpassung der Datenbank Ziele Sie sind in der Lage, Bearbeitungsstrategien festzulegen und praxisgerechte Programme zu erzeugen. Bei zusätzlichen vorhandenen Automatisierungskomponenten ist die Teil­ nahme am Kurs „TruTops Laser Automatisie­ rung“ erforderlich. Kursdauer 3 Tage

8

Kurspaket

9

Maschinenkurse TruLaser

Bedienerkurs

Bedienerkurs

TruLaser 2D

TruLaser 2D

Maschinentypen TruLaser Serie 1000 / 1000 fiber / 2000 / 2000 fiber / 3000 / 3000 fiber / 5000 / 5000 fiber Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung Lerninhalte Maschinenbesprechung | Aufbau und Bau­ gruppen der Maschine | Aufbau und Ein­ stellung des Laserschneidkopfs bzw. der Schneideinheit | Schulung der Bedienober­ fläche, Bedienelemente und Bedienabläufe mit Übungen | Vorstellung des Diagnosesys­ tems | Programme verwalten | Maschinen­ optionen | Vorstellung der Linefunktionen Ziele Sie sind sicher im Umgang mit den Bedien­ elementen der Maschine, können den Pro­ duktionsablauf vorbereiten, einleiten und beeinflussen. Kursdauer Kurspaket 3 / 4 Tage

Maschinentypen TruLaser Serie 7000 / 7000 fiber / 8000 Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung Lerninhalte Maschinenbesprechung | Aufbau und Bau­ gruppen der Maschine | Aufbau und Ein­ stellung des Laserschneidkopfs bzw. der Schneideinheit | Schulung der Bedienober­ fläche, Bedienelemente und Bedienabläufe mit Übungen | Vorstellung des Diagnosesys­ tems | Programme verwalten | Maschinen­ optionen | Vorstellung der Linefunktionen | Halb- und vollautomatische Produktion mit Automatisierungskomponente von verschie­ denen LiftMaster-Varianten Ziele Sie sind sicher im Umgang mit den Bedien­ elementen der Maschine, können den Pro­ duktionsablauf vorbereiten, einleiten und beeinflussen. Kursdauer 5 Tage

Bedienerkurs für Umsteiger TruLaser 2D Maschinentypen TruLaser Series 3000 fiber und TruLaser 3030 (L20) / 3040 (L32) / 5030 (L52) / 5030 fiber (L41) / 5030 fiber (L56) / 5030 fiber (L68) / 5040 (L53) / 5040 fiber / 5060 (L54) Voraussetzungen Teilnahme am Bedienerkurs der jeweiligen Vorgängermaschine (siehe detaillierte Kursbe­ zeichnung) oder Erfahrung in der Bedienung dieser Maschine

Kursdauer 1 Tag

10

Kursdauer 1 / 2 Tage

Für Teilbereiche der Wartung / Instandhaltung wird eine Ausbildung als „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten“ vorausgesetzt

Kursdauer Kurspaket 2,5 / 3 / 4 Tage

TruLaser 2D

Ziele Sie sind in der Lage, die Rohrschneideein­ richtung für den Bearbeitungsprozess ein­ zurichten, sie zu bedienen und Programme abzuarbeiten.

Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung

Kursdauer 3 Tage

TruLaser 2D

Lerninhalte Aufbau und Funktion der Rohrschneideein­ richtung | Erläuterung und Umgang mit den Bedienelementen | Einrichtetätigkeiten | Be­ dienabläufe für die Rohrschneideeinrichtung | Programme abarbeiten | Schneidqualität be­ einflussen, unterschiedliche Spanntechniken | Abarbeiten mit Rohrunterstützung (Auflager)

TruLaser 2D

Ziele Sie sind in der Lage, die Wartung der ­Maschine gemäß den vorgegebenen War­ tungsintervallen durchzuführen.

TruLaser 2D

Lerninhalte Sicherheitseinweisung und Gefahren im Um­ gang mit einer Automatisierungskomponente | Abarbeiten eines Produktionsplanes mit Hilfe eines LiftMaster Compact oder Liftmaster Sort | Steuerung nur über den Produktions­ plan | Manuelles Bedienen des LiftMaster Compact und LiftMaster Sort mit dem sepa­ ratem Bedienpult | LiftMaster im Fehlerfall manuell wieder in Grundstellung bringen und Produktionsplan Wiedereinsteigen

TruLaser 2D

Ziele Sie erwerben die erforderlichen Kenntnisse, um mit der neuen Steuerung umzugehen und die Maschine bedienen zu können.

Technologiekurs Laserschneiden

Voraussetzungen Teilnahme an einem Bedienerkurs für eine TRUMPF 2D-Lasermaschine

Instandhaltungskurs

Lerninhalte Unterschiede Funktion und Bedienung der Maschinen | Aufbau und Einstellung des ­L aserschneidkopfs bzw. der Schneideinheit | Schulung der Bedienoberfläche, Bedien­ elemente und Bedienabläufe mit Übungen | Vorstellung des Diagnosesystems | Pro­ gramme verwalten | Maschinenoptionen

Bedienerkurs RotoLas

Voraussetzungen Teilnahme an einem Bedienerkurs für eine TRUMPF 2D-Lasermaschine

Wartungskurs

Lerninhalte Kennenlernen der Anlagenkomponenten | Eingehende Sicherheitsunterweisung | Strahlführung | Einstellarbeiten und Hand­ habung Schneidkopf bzw. -einheit | Diagnose­ möglichkeiten mit der Steuerung | Aufbau Entstaubungsanlage | Erläuterungen zu den Wartungsarbeiten von Maschine und Laser­ aggregat | Optionen der Maschine | Pneuma­ tik-, Gas-, Hydraulik-, Kühlwasser-, Schmierund Schaltplan | Wartungsarbeiten an Optionen (DetectLine, Düsenwechsler, Lift­ Master, RotoLas) gemäß Wartungslisten

Bedienerkurs Liftmaster

Ziele Sie sind in der Lage, die Automatisierung manuell, halbautomatisch und vollauto­ matisch mit Hilfe des Produktionsplans zu bedienen. Des Weiteren erlernen Sie den Umgang in Fehlersituationen.

TruLaser

TruLaser

Maschinenkurse TruLaser

Wartungs- und Instandhaltungskurs TruLaser 2D

Maschinentypen TruLaser Serie 3000 und TruLaser 5030 / 5040 / 5040 (L18) / 5060 (L19)

Maschinentypen TruLaser 3030 (L20) / 3040 (L32) / 5030 / 5040 / 5040 (L18) / 5060 (L19)

Voraussetzungen Teilnahme an einem Wartungskurs für eine TRUMPF 2D-Lasermaschine

Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung

Für Teilbereiche der Instandhaltung wird eine elektrotechnische Ausbildung vorausgesetzt Lerninhalte Aufbaukurs für Wartungstechniker | Schalt­ schrankschulung und Schaltplanschulung mit diversen Fehlerbehebungen | Auswertung von Sicherheitsmonitoren | Elektrische und mechanische Reparaturarbeiten | Elektrische und mechanische Einstellarbeiten | Kontrolle und Grundeinstellung der externen Strahl­ führungsoptik | Umkehrspiel und Gantryver­ satz an der Maschine prüfen | Lecksuche im Gas-und Wasserkreislauf an Maschine und Laser

Für Teilbereiche der Wartung / Instandhaltung wird eine elektrotechnische sowie mechani­ sche Ausbildung vorausgesetzt Lerninhalte Komprimierte Wartung und Instandhaltung der Maschine und des Laseraggregats Lerninhalte entsprechen den folgenden K ­ ursen: Wartungskurs Maschine Instandhaltungskurs Maschine Instandhaltungskurs TruFlow Teil 1

Ziele Sie sind in der Lage, einfache elektrische und mechanische Service- bzw. Reparaturarbeiten an der Maschine selbst durchzuführen.

Ziele Sie sind in der Lage, die Wartung der Ma­ schine und des Lasers gemäß den vorge­ gebenen Wartungsintervallen sowie einfache elektrische und mechanische Service- bzw. Reparaturarbeiten an der Maschine und dem Laser selbst durchzuführen.

Kursdauer 3 / 5 Tage

Kursdauer 5 Tage

Voraussetzungen Teilnahme an einem Bedienerkurs für eine TRUMPF 2D-Lasermaschine | Erfahrung mit der Bedienung einer TRUMPF 2D-Laserma­ schine (mindestens 3 Monate) Lerninhalte Eingehende Sicherheitsunterweisung | Schneidspezifische Lasergrundlagen | Kennen­ lernen der Einflussgrößen auf den Laser­ schnitt | Prozess-, Maschinen-, Laser- und Werkstückparameter | Laserleistungssteue­ rung | Schneiden von Sondermaterialien | Qualitätsbeurteilung von Laserschnitten | Vorstellung und praktische Übungen der Linefunktionen Ziele Sie sind in der Lage, Ihre Schneidqualität auf ein Optimum zu erhöhen sowie Einstechund Schneidparameter für Sondermaterial zu ermitteln. Kursdauer Kurspaket 2 / 2,5 / 3 Tage

11

TruLaser

TruLaser

TruLaser | Kursübersicht Kurs­ paket

Programmierkurse TruTops Boost

Steuerung

Dauer

B&R | SIN 840 D / D sl

1 Tag

NEU

3 Tage

TruTops Boost – Cut 2D Laser Modul II

NEU

1 Tag

TruTops Boost – Cut 2D Laser Automatisierung für SortMaster

NEU

2 Tage

Basiskurse

Kurs­ paket

Maschinenkurse

Steuerung

Dauer

TruLaser 1030 / 1030 fiber / 2030 fiber

B&R

3 Tage

TruLaser 2025 / 2030 / 2525 / 3030 / 3040 / 3060 / 3530 / 5030 classic / 5030 / 5040 / 5040 (L18) / 5060 / 5060 (L19)

SIN 840 D

3 Tage

TruLaser 3030 (L20) / 3040 (L32) / 5030 (L52) / 5040 (L53) / 5060 (L54)

SIN 840 D sl

4 Tage

TruLaser Serie 3000 fiber und TruLaser 5030 fiber (L41) / 5030 fiber (L56) / 5030 fiber (L68) / 5040 fiber

SIN 840 D sl

4 Tage

TruLaser Serie 7000 / 8000

SIN 840 D

5 Tage

Umsteiger von TruLaser Serie 3000 / 5000 (außer TruLaser 3030 (L20) / 3040 (L32)) auf TruLaser Serie 3000 fiber und TruLaser 5030 fiber (L41) / 5030 fiber (L56) / 5030 fiber (L68) / 5040 fiber

SIN 840 D sl

3 Tage

Umsteiger von TruLaser Serie 3000 auf TruLaser 3030 (L20) / 3040 (L32) / 5030 (L52) / 5040 (L53) / 5060 (L54)

SIN 840 D sl

3 Tage

SIN 840 D / D sl

1 Tag

Bedienerkurse

Grundlagenkurs Programmierung TruLaser 2D TruTops Boost – Cut 2D Laser Modul I Vertiefungskurse

Umsteigerkurse TruTops Boost – Cut für Umsteiger von TruTops Laser

NEU

1,5 Tage

TruTops Boost – Cut für Umsteiger von TruTops Laser und Punch

NEU

2 Tage

TruTops Boost – Bend Cut für Umsteiger von TruTops Bend und Laser

NEU

3 Tage

TruTops Boost – Bend Cut für Umsteiger von TruTops Bend, Laser und Punch

NEU

3,5 Tage

LiftMaster für TruLaser 3030 (L20) / 3040 (L32) / 5030 (L52) / 5040 (L53) / 5060 (L54) und TruLaser Series 3000 fiber / 5000 fiber RotoLas für TruLaser 3030 / 3040 / 3060 / 3530 / 5030 classic / 5030 / 5040 / 5040 (L18)

SIN 840 D

1 Tag

TruTops Boost – Design Modul I 2D

NEU

2 Tage

RotoLas für TruLaser 3030 (L20) / 3040 (L32) und TruLaser 3030 fiber / 3040 fiber

SIN 840 D sl

2 Tage

TruTops Boost – Design Modul II 3D

NEU

3 Tage

TruTops Boost – Design Modul 2D und 3D für erfahrene 3D Konstrukteure

NEU

2,5 Tage

TruLaser 2025 / 2030 / 2525 / 3030 / 3040 / 3060 / 3530 / 5030 classic / 5030 / 5040 / 5040 (L18) / 5060 / 5060 (L19)

SIN 840 D

2 Tage

TruLaser 3030 (L20) / 3040 (L32) / 5030 (L52) / 5040 (L53) / 5060 (L54)

SIN 840 D sl

3 Tage

TruLaser Serie 3000 fiber / 5000 fiber

SIN 840 D sl

2,5 Tage

B&R

3 Tage

Ergänzungskurse

Expertenkurse NEU

TruTops Boost – Design Modul III Profi

2 Tage

Technologiekurse Laserschneiden

Wartungskurse Kurs­ paket

Programmierkurse TruTops

Steuerung

Dauer

Grundlagenkurse Programmierung B&R | SIN 840 D / D sl

Grundlagenkurs Programmierung TruLaser 2D

1 Tag

TruTops Programmierkurse

TruLaser 1030 TruLaser 1030 fiber

B&R

3 Tage

TruLaser 2025 / 2030 / 2525

SIN 840 D

3 Tage

TruLaser 3030 / 3040 / 3060 / 3530

SIN 840 D

3 Tage

TruLaser 3030 (L20) / 3040 (L32) / 5030 (L52) / 5040 (L53) / 5060 (L54)

SIN 840 D sl

4 Tage

TruTops Zeichnen und Schachteln

2,5 Tage

TruLaser Serie 3000 fiber / 5000 fiber

SIN 840 D sl

2,5 Tage

TruTops Laser Technologie

3 Tage

TruLaser 5030 classic / 5030 / 5040 / 5040 (L18) / 5060 / 5060 (L19)

SIN 840 D

3 Tage

TruTops Laser Automatisierung für SortMaster

2 Tage

TruLaser Serie 7000 / 8000

SIN 840 D

4 Tage

TruTops Laser Profi

2 Tage

TruTops Laser Update

1 ­ 3 Tage

TruTops Tube Technologie für RotoLas

3 Tage

SIN 840

3 Tage

3D­Rohrkonstruktion

5 Tage

3D­Rohrkonstruktion für erfahrene 3D­Kontrukteure

2,5 Tage

Ergänzende Programmierkurse TruTops Fab

[siehe Kapitel „Ergänzende Kurse“]

3 ­ 8 Tage

TruTops Calculate

[siehe Kapitel „Ergänzende Kurse“]

1 Tag

TruTops Unfold

[siehe Kapitel „Ergänzende Kurse“]

1 Tag

Varianten

[siehe Kapitel „Ergänzende Kurse“]

3 Tage

Instandhaltungskurse TruLaser 3030 / 3040 / 3060 / 3530 TruLaser 3030 (L20) / 3040 (L32)

SIN 840 D sl

5 Tage

TruLaser 5030 / 5040 / 5040 (L18) / 5060 (L19)

SIN 840 D

3 Tage

TASC 3 / 4

je 5 Tage

TruFlow Laser Teil 1 ­ 3

[siehe Kapitel „Ergänzende Kurse“]

Wartungs- und Instandhaltungskurse TruLaser 3030 (L20) / 3040 (L32)

SIN 840 D sl

5 Tage

TruLaser 5030 / 5040 / 5040 (L18) / 5060 (L19)

SIN 840 D

5 Tage

Steuerung

Dauer

Kurs­ paket

Beratung

Tagesaktuelle Termine finden Sie im Internet unter www.mytrumpf.com/training

12

Anwendungsberatung / Produktionsbegleitung

[siehe Kapitel „Beratung / Seminare“]

13

Programmierkurse

Kombinierte Stanz-/Laserbearbeitung:

TruMatic

TruTops Boost

oder

TruMatic

Maschinenaufstellung und Inbetriebnahme

TruTops

Maschinenkauf

Details siehe Kursbeschreibungen

60%

Bediener­ grundlagenkurs 2 Tage

Zeit t 100%

> 3 Monate

Kompetenz

80% 65%

Einweisung vor Ort

Bedienerkurs 3,5 / 4 Tage

Bedienerkurs SheetMaster

Technologiekurs Stanzen

Technologiekurs Laserschneiden

2,5 Tage

2 / 2,5 Tage

Instandhaltungs­ kurs Laser

0,5 / 1 Tag

2,5 / 3 / 4 Tage

Wartungskurs SheetMaster 0,5 / 1 Tag

Anwendungs­ beratung

Maschinenkurse Kernkurse Maschine

Wartungskurs

Optionale Kurse Maschine

Anwendungsberatung

Die Kombimaschinen von TRUMPF vereinen Stanz­ und Laser­

Ob Bedienung, Wartung oder Softwaresysteme Ihrer

Maschinentypen

technologie auf einer Maschine und nutzen so die Vorteile

TruMatic Maschine – mit unserem breiten Kursangebot

TruMatic 1000 fiber

werden sollten, welchen Wissensstand Sie erreichen und wie lange jede Schulung

beider Bearbeitungsarten. Standardkonturen und Umformun­

bieten wir jedem Anwender die optimale Weiterbildung

TruMatic 3000

dauert. Blau unterlegte Kursmodule verschaffen Ihnen Kenntnisse in der Program­

gen bringt der Stanzkopf ein, komplexe Konturen werden mit

für die effektivste Nutzung der TruMatic Maschinen.

TruMatic 3000 fiber

mierung (unterteilt auf den Folgeseiten je nach eingesetztem Softwareprodukt in

dem Laser geschnitten.

Informieren Sie sich!

TruMatic 6000

TruTops Boost oder TruTops). Grün gekennzeichnete Schulungen helfen Ihnen, das

TruMatic 6000 fiber

Potential der Maschine optimal zu nutzen und sie in Topform zu halten. Die Inhalte

TruMatic 7000

der Schulungen sind auf den folgenden Seiten aufgelistet.

Die Übersichtsgrafiken zeigen Ihnen, in welcher Reihenfolge die Kurse belegt

Übrigens: Für ausgewählte Maschinentypen können Sie mit einem unserer Kurs­ pakete im Vergleich zur Einzelbuchung deutlich Kosten sparen.

Kurspaket Programmierung TruTops Boost

Kurspaket Programmierung TruTops

Grundlagenkurs Programmierung

Grundlagenkurs Programmierung

Cut Combi Modul I + II

TruTops Zeichnen + Schachteln

Design Modul I + II

TruTops Punch Technologie

Kurspaket Maschine

TruTops Punch Profi

Bedienergrundlagenkurs Bedienerkurs Technologiekurs Stanzen Technologiekurs Laserschneiden Wartungskurs

14

15

Programmierkurse

Programmierkurse TruMatic

TruMatic

Design 2D und 3D für erfahrene 3D Konstrukteure

Grundlagenkurs Programmierung 2 Tage

Cut Combi Modul I

2,5 Tage

2 Tage

6 Tage

Basis

Vertiefung

Option

Ergänzung

2 Tage

3 Tage

Cut Combi Auto­ matisierung

Design Modul II 3D

Cut Combi Modul II

Maschinenaufstellung und Inbetriebnahme

Maschinenkauf

Neueinsteiger

2 Tage

2 Tage

Cut Combi Erweiterung

weitere Technologie

Design Modul I 2D

1,5 / 2 / 3 / 3,5 Tage

Design Modul III Profi

Umsteiger von TruTops auf TruTops Boost

Umsteiger

Anwendungsberatung

2,5 Tage

Experte

Zeit t

> 3 Monate

Vertiefungskurs TruTops Boost – Cut Combi Modul II

Vertiefungskurs TruTops Boost – Cut Combi Automatisierung

Voraussetzungen Teilnahme am „Programmierkurs TruTops Boost Cut – Combi Modul I“

Voraussetzungen Teilnahme am „Programmierkurs TruTops Boost – Cut Combi Modul I“

Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung | PC­Kenntnisse

Lerninhalte Programmieren von Umformungen | Einsatz von Sonderwerkzeugen | Anwenden von Maschinenoptionen (Gewindeformen, Signieren etc.) | Anlegen und Bearbeiten von Sondermaterialien

Lerninhalte Einführung in die Automatisierungstech­ nologie | Erläuterung kundenspezifischer Systemanpassungen | Festlegen und Programmieren von prozessgerechten Be­ und Entladestrategien

Empfehlung: Teilnahme an einem Techno­ logie­Programmierkurs TruTops Boost

Ziele Sie vertiefen Ihre Kenntnisse durch die Anwendung weiterer Programmier­ funktionen in TruTops Boost.

Ziele Sie sind in der Lage, Automatisierungs­ abläufe zu programmieren und praxis­ gerechte NC­Programme zu erstellen.

Kursdauer 2,5 Tage

Kursdauer 2 Tage

Kurspaket

TruMatic

TruTops Boost Schulungen

Ergänzungskurs TruTops Boost – Design Modul I 2D

Lerninhalte Einführung in das Konstruktionssystem | Erstellen von einfachen 2D­Zeichnungen | Importieren und Aufbereiten von 2D­Geo­ metrien wie z. B. „DXF“ oder „GEO“ Ziele Sie sind in der Lage, zweidimensionale Zeich­ nungen zu erstellen, externe 2D­Geometrien zu importieren und diese fertigungsgerecht umzugestalten. Der Kurs schafft das notwendige Grund­ wissen für die Teilnahme am Programmier­ kurs „TruTops Boost – Design Modul II 3D“. Kursdauer 2 Tage

Kurspaket

Programmierkurse TruMatic Grundlagenkurs Programmierung TruMatic Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung | PC­Kenntnisse Lerninhalte Baugruppen der Maschinen (ohne Automa­ tisierungskomponenten) | Technische Daten | Grundlagen der Stanz­ und Laserbearbei­ tung sowie des Werkzeugsystems | TRUMPF­ spezifische Funktionen, Möglichkeiten und Rahmenbedingungen zur Programmierung von Kombimaschinen | Zusammenhang Pro­ grammiersystem ­ Maschine (Komplettdatei, NC­Programm, Technologietabellen, Produk­ tionspaket) Ziele Sie erwerben das notwendige technolo­ gische Grundwissen zur Teilnahme an einem Programmierkurs für kombinierte Stanz­ Laser­Maschinen von TRUMPF. Kursdauer 2 Tage

Kurspaket

Basiskurs TruTops Boost – Cut Combi Modul I Voraussetzungen Teilnahme am „Grundlagenkurs Program­ mierung TruMatic“ (alternativ: umfangreiche Erfahrung in der Bedienung der jeweiligen Maschine) Lerninhalte Einführung in das Programmiersystem | Importieren von fertigungsgerechten Zeich­ nungen | Teile, Aufträge und Materialien in der HomeZone verwalten | Teile auftrags­ bezogen verschachteln, in der TecZone be­ arbeiten und ausschleusen | Modifizieren von Stanz­ und Laserbearbeitungen | Er­ zeugen von NC­Programmen | Pflege und Anpassung der Datenbank Ziele Sie sind in der Lage, Stanz­ und Laserbear­ beitungen für Ihre Maschine festzulegen und praxisgerechte NC­Programme zu erstellen. Der Kurs schafft das notwendige Grundwissen für die Teilnahme an den Programmierkursen „TruTops Boost – Cut Combi Modul II“* und „TruTops Boost – Combi Automatisierung“. * Im Modul II erweiterte Bearbeitungsstrategien wie z. B. Umformungen, Sonderwerkzeuge, spezielle Maschinenoptionen etc.

Kursdauer 6 Tage

16

Basiskurs TruTops Boost – Cut Combi Erweiterung Technologie

Ergänzungskurs TruTops Boost – Design Modul II 3D

Ergänzungskurs TruTops Boost – Design 2D und 3D für erfahrene 3D Konstrukteure

Expertenkurs TruTops Boost – Design Modul III Profi

Voraussetzungen Teilnahme am „Programmierkurs TruTops Boost – Cut Punch Modul I“

Voraussetzungen Teilnahme am „Programmierkurs TruTops Boost – Design Modul I 2D“

Voraussetzungen Eingehende Erfahrung im Umgang mit parametrischen 3D­CAD­Systemen

Voraussetzungen Teilnahme am „Programmierkurs TruTops Boost – Design Modul II 3D“

Lerninhalte Bearbeitungsstrategien einer kombinierten Stanz­Lasermaschine | Teile in der TecZone bearbeiten | Modifizieren von Laserbear­ beitungen | Kundenspezifische Maschinen­ optionen

Empfehlung: Grundkenntnisse des technischen Zeichnens

Empfehlung: Teilnahme an einem Techno­ logie­Programmierkurs TruTops Boost

Empfehlung: Umfangreiche 3D­CAD Erfahrung

Lerninhalte Konstruieren von 3D­Einzelteilen | Impor­ tieren und Aufbereiten von 3D­Modellen wie z. B. „STEP“ | Fertigungsgerechtes Ab­ wickeln von 3D­Einzelteilen

Lerninhalte Einführung in das Konstruktionssystem | Konstruieren von 2D­ und 3D­Einzelteilen | Importieren und Aufbereiten von 2D­Geo­ metrien, wie z. B. „DXF“ oder „GEO“, sowie von 3D­Modellen, wie z. B. „STEP“ | Fertigungsgerechtes Abwickeln von 3D­ Einzelteilen

Lerninhalte Erstellen komplexer 3D­Modelle | Im­ portieren, Analysieren und Aufbereiten von Baugruppen und Volumenkörpern | Systemanpassungen | Tipps und Tricks

Ziele Sie sind in der Lage, Stanz­ und Laser­ bearbeitungen für Ihre Maschine festzu­ legen und praxisgerechte NC­Programme zu erstellen. Der Kurs schafft das not wendige Grund­ wissen für die Teilnahme an den Program­ mierkursen „TruTops Boost – Cut Combi Modul II“* und „TruTops Boost – Cut Combi Automatisierung“. * Der Kurs kann entfallen, wenn der Kurstyp bereits für eine Stanzmaschine besucht wurde.

Ziele Sie sind in der Lage, dreidimensionale Einzel­ teile zu erstellen, 3D­Modelle zu impor­ tieren, aufzubereiten und fertigungsgerecht abzuwickeln. Kursdauer 3 Tage

Kurspaket

Ziele Sie sind in der Lage, Einzelteile zu konstru­ ieren, Fremddateien zu importieren, aufzu­ bereiten und fertigungsgerecht abzuwickeln.

Ziele Sie vertiefen Ihre Kenntnisse in TruTops Boost – Design und in der 3D­Modellierung. Kursdauer 2 Tage

Kursdauer 2,5 Tage

Kursdauer 2 Tage

Kurspaket

17

Programmierkurse

Anwendungs­ beratung TruTops Punch Automatisierung

TruTops Punch Update

TruTops Zeichnen+Schachteln

TruTops Punch Technologie

2 Tage

2,5 Tage

7 Tage

Maschinenkauf

Grundlagenkurs Programmierung

80% 40% 25%

Kernkurse Programmierung

Optionale Kurse

Maschinenaufstellung und Inbetriebnahme

2 Tage

TruTops Punch Profi 2 Tage

Kompetenz 100%

TruTops Punch Automatisierung

TruTops Punch Profi

TruMatic

TruMatic

Voraussetzungen Teilnahme am Kurs „TruTops Punch Technologie“ Lerninhalte Baugruppen und technische Daten der Auto­ matisierungskomponenten | Systemanpassung | Be­ und Entladestrategien | Fallorientierte NC­Programme erstellen Ziele Sie sind in der Lage, Automatisierungsab­ läufe zu programmieren.

Zeit t

Kursdauer 2 Tage

> 3 Monate

Voraussetzungen Teilnahme am Kurs „TruTops Punch Tech­ nologie“ und TruTops Punch Programmier­ erfahrung (mindestens 3 Monate) Lerninhalte Fremddatenübernahme | Aufbereitung von Geometrien | Werkzeugdatenimport | Kontur­ modus | Programmierprojekt | Autodurchlauf | Produktionsplan | Regelwerk Ausschleusen | Umformwerkzeuge | Bearbeitungsmuster | Technologietabellen und Regelwerke anpas­ sen und neu erstellen | Genaue Konturen | Ihre Fragen Ziele Sie sind in der Lage, TruTops­Funktionen effektiver zu nutzen, die Prozesssicherheit an der Maschine zu erhöhen sowie Teilezeiten zu reduzieren. Kursdauer 2 Tage

Anwendungsberatung

TruMatic

Programmierkurse TruMatic

TruMatic

TruTops Schulungen

Kurspaket

Programmierkurse TruMatic Grundlagenkurs Programmierung

TruTops Zeichnen + Schachteln

TruMatic

TruMatic

Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung | PC­Kenntnisse Lerninhalte Baugruppen der Maschinen (ohne Automa­ tisierungskomponenten) | Technische Daten | Grundlagen der Stanz­ und Laserbearbei­ tung sowie des Werkzeugsystems | TRUMPF­ spezifische Funktionen, Möglichkeiten und Rahmenbedingungen zur Programmierung von Kombimaschinen | Zusammenhang Pro­ grammiersystem ­ Maschine (Komplettdatei, NC­Programm, Technologietabellen, Produk­ tionspaket) Ziele Sie erwerben das notwendige technolo­ gische Grundwissen zur Teilnahme an einem Programmierkurs für kombinierte Stanz­ Laser­Maschinen von TRUMPF. Kursdauer 2 Tage

TruTops Punch Technologie

Kurspaket

Voraussetzungen PC­Kenntnisse Lerninhalte Modularer Aufbau der Software | Einführung in die Bedienung des Systems | Zeichnen von Werkstückgeometrien | Einlesen und Auf­ bereiten von DXF, IGES und MI Zeichnungen | Erstellen von Mehrteillagen (MiniNest) | Manuelles und auftragbezogenes Schachteln von Teilegeometrien auf Tafeln Ziele Sie sind in der Lage, Teilegeometrien zu zeich­ nen, Zeichnungsfremdformate in TruTops zu importieren und eine Tafelbelegung zu er­ zeugen. Der Kurs schafft das notwendige Grundwissen für die Teilnahme am TruTops Punch Technologiekurs. Kursdauer 2,5 Tage

Kurspaket

Voraussetzungen Teilnahme am „Grundlagenkurs Programmie­ rung TruMatic“ (alternativ: umfangreiche Erfahrung in der Bedienung der jeweiligen Maschine) | Teilnahme an einem TruTops­Kurs „Zeichnen und Schachteln“ Lerninhalte Systemanpassung für Ihre Maschine | Arbeiten mit der TruTops Datenbank | Verschiedene Wege zum Fertigungsziel | Programmieren von Stanz­, Nibbel­, Laser­ und Umformbear­ beitungen | Tafelbelegungsstrategien | Zu­ schnittbearbeitung | Nachsetzen | Optimieren der Bearbeitung | Erzeugung von NC­Pro­ grammen | Maschinenoptionen Ziele Sie sind in der Lage, Bearbeitungen festzu­ legen und praxisgerechte NC­Programme zu erzeugen. Bei zusätzlich vorhandenen Auto­ matisierungskomponenten ist die Teilnahme am Kurs „TruTops Punch Automatisierung“ erforderlich. Kursdauer 7 Tage

18

Kurspaket

19

Bedienergrundlagenkurs

Bedienerkurs

Bedienerkurs SheetMaster

Wartungskurs

Wartungskurs SheetMaster

TruMatic / TruPunch

TruMatic

TruMatic

TruMatic

TruMatic

Voraussetzungen Technisches Verständnis oder technisch ­orientierte Berufsausbildung Lerninhalte Maschinenaufbau | Technische Information Stanzen, Nibbeln und Umformen | Aufbau Werkzeugsystem | Werkzeugarten und Werk­ zeugpflege | Werkzeuge einstellen, rüsten und messen | Werkzeugauswahlkriterien | ­Aktive Matrize Ziele Sie erwerben das für den Bedienerkurs TruMatic und/oder TruPunch notwendige Basiswissen. Kursdauer Kurspaket 2 Tage

Voraussetzungen Teilnahme an einem Bedienergrundlagenkurs für eine Stanz- oder kombinierte Stanz-/Laser­ maschine (alternativ: Erfahrung mit TRUMPF Stanzwerkzeugen) Lerninhalte Maschinenbesprechung | Aufbau und Bau­ gruppen der Maschine | Maschine rüsten und Werkzeuge optimieren | Einstellung und Handhabung des Laserschneidkopfs | Schu­ lung der Bedien­oberfläche, Bedienelemente und Bedienabläufe mit Übungen | Vorstellung des Diagnosesystems und der Online-Hilfe | Programme verwalten | Maschinenoptionen Ziele Sie sind sicher im Umgang mit den Bedien­ elementen der Maschine, können den Pro­ duktionsablauf vorbereiten, einleiten und beeinflussen. Kursdauer Kurspaket 3,5 / 4 Tage

Maschinentypen TruMatic 1000 fiber / 3000 / 3000 fiber / 6000 / 6000 (K05) / 6000 fiber / 7000

Maschinentypen TruMatic 3000 / 3000 fiber / 6000 / 6000 (K05) / 6000 fiber / 7000

Maschinentypen TruMatic 1000 fiber / 3000 / 3000 fiber / 6000 / 6000 (K05) / 6000 fiber / 7000

Voraussetzungen Teilnahme am Bedienerkurs Ihrer Maschine (alternativ: umfangreiche Erfahrung in der Bedienung der jeweiligen Maschine)

Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung

Voraussetzungen Teilnahme am Wartungskurs Ihrer Maschine

Für Teilbereiche der Wartung / Instandhaltung wird eine Ausbildung als „Elektrofach­ kraft für festgelegte Tätigkeiten“ voraus­ gesetzt.

Lerninhalte Wartungsarbeiten am SheetMaster gemäß Wartungsliste

Lerninhalte Aufbau und Baugruppen des SheetMasters | Manuelle Bedienung | Auftragstabelle, Be­ freiung bei SheetMaster Störungen | Einstei­ gen in ein abgebrochenes NC-Programm mit SheetMaster Ziele Sie sind sicher im Umgang mit den Bedien­ elementen, können den Produktionsablauf vorbereiten, einleiten und beeinflussen. Kursdauer 0,5 / 1 Tag

Lerninhalte Aufbau der Maschine | Technische Daten | Schneidkopf | Laserstrahlführung, Kühlaggre­ gat, Absaugsystem | Stanzkopf | Matrizen­ aufnahme | Pneumatik-, Hydraulik- und Schalt­plan | Werkzeugschmierung | Übersicht über die eingesetzten Steuerungen | Reini­ gung, Pflege und Schmierung der Maschine laut Wartungsübersicht (Checkliste)

TruMatic

TruMatic

Maschinenkurse TruMatic

Ziele Sie sind in der Lage, die Wartung des ­SheetMaster gemäß den vorgegebenen Wartungsintervallen durchzuführen. Kursdauer 0,5 / 1 Tag

Ziele Sie sind in der Lage, die Wartung der ­Maschine gemäß den vorgegebenen War­ tungsintervallen durchzuführen. Kursdauer Kurspaket 2,5 / 3 / 4 Tage

Technologiekurs Stanzen

Technologiekurs Laserschneiden

Wartungskurs

TruMatic

TruMatic

TruMatic

Voraussetzungen Teilnahme an einem Bedienerkurs für eine Stanz- oder kombinierte Stanz-/ Lasermaschi­ ne | Erfahrung beim Bedienen und Rüsten ­einer Stanz- oder kombinierten Stanz-/ Laser­ maschine (mindestens 3 Monate)

Voraussetzungen Teilnahme an einem Bedienerkurs für eine kombinierte Stanz-/ Lasermaschine | Erfah­ rung mit der Bedienung einer kombinierten Stanz-/ Lasermaschine (mindestens 3 Monate)

Lerninhalte Grundlagen Stanzprozess | Rahmenbedin­ gungen an der Maschine | Schmierung | ­Beschichtungen | Ursachen für Grat- und Kratzerbildung | Vermeidung Wellblech | Stanzen mit hoher Genauigkeit | Einseitige Besäumung | Arbeiten mit Umformwerk­ zeugen | Kollisionsursachen | Werkzeug­ pflege | Umformwerkzeuge der Größe 5 | Kalibrierwerkzeug

Lerninhalte Sicherheitshinweise zum Arbeiten mit dem Laser | Schneidspezifische Lasergrundlagen | Einflussgrößen auf den Laserschnitt | Prakti­ sche Prozessparameterfindung | Auswirkun­ gen der Prozessparameter auf den Laser­ schnitt | Laserleistungssteuerung | Schneiden unterschiedlicher Materialien | Beurteilung der Schnittqualität

Ziele Sie erwerben vertiefende Kenntnisse in den Anwendungsmöglichkeiten der Fertigungs­ verfahren Stanzen, Nibbeln und Umformen, sowie in der optimalen Nutzung von Stanz-, Umform- und Sonderwerkzeugen. Kursdauer Kurspaket 2,5 Tage

Ziele Sie sind in der Lage, Schneid- und Einstech­ parameter zu ermitteln und zu optimieren. Kursdauer Kurspaket 2 / 2,5 Tage

Maschinentypen TruMatic 1000 fiber Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung Für Teilbereiche der Wartung / Instandhal­ tung wird eine Ausbildung als „Elektro­ fachkraft für festgelegte Tätigkeiten“ vor­ ausgesetzt. Lerninhalte Aufbau der Maschine | Technische Daten | Stanzeinheit | Stanzkonsole mit Stanzbutzen­ entsorgung | Teile Ausschleusung Stanz­ seitig | X-Achse Linearmagazin | Pneumatik-, Hydraulik- und Schaltplan | Werkzeug­ schmierung | Übersicht über die eingesetzte Steuerung | Reinigung, Pflege und Schmie­ rung der Maschine laut Wartungsübersicht | Schneidkopf | Laseroberteil | Laserunterteil | Teile Ausschleusung Laser | Elektrische Kom­ ponenten Ziele Sie sind in der Lage, die Wartung der ­Maschine gemäß den vorgegebenen War­ tungsintervallen durchzuführen. Kursdauer Kurspaket 2,5 Tage

20

21

Kurs­ paket

Programmierkurse TruTops Boost

Steuerung

Dauer

Bosch MTX / PNC | SIN 840 D

2 Tage

Basiskurse

Kurs­ paket

Maschinenkurse

Steuerung

Dauer

Bosch MTX / PNC | SIN 840 D

2 Tage

TruMatic

TruMatic

TruMatic | Kursübersicht

Bedienerkurse

Grundlagenkurs Programmierung TruMatic NEU

TruTops Boost – Cut Combi Modul I TruTops Boost – Cut Combi Erweiterung Technologie für Programmierer von TruTops Boost – Cut Punch

6 Tage

NEU

2 Tage

Vertiefungskurse

Grundlagen TruMatic und TruPunch NEU

Bosch L45

4 Tage

TruMatic 3000 / 3000 fiber

TruMatic 1000 fiber

Bosch PNC

3,5 Tage

TruMatic 6000

SIN 840 D

3,5 Tage

TruMatic 6000 (K05) / 7000

Bosch MTX

4 Tage

TruTops Boost – Cut Combi Modul II

NEU

2,5 Tage

TruMatic 6000 fiber

NEU

Bosch MTX

4 Tage

TruTops Boost – Cut Combi Automatisierung

NEU

2 Tage

SheetMaster TruMatic 1000 fiber und TruPunch 1000 (S19)

NEU

Bosch L45

1 Tag

Bosch PNC

0,5 Tage

SIN 840 D

0,5 Tage

Bosch MTX

1 Tag

Bosch MTX

1 Tag

Bosch MTX / PNC | SIN 840 D

2,5 Tage

Bosch L45 / MTX

2,5 Tage

SheetMaster TruMatic 3000 / 3000 fiber

Umsteigerkurse NEU

TruTops Boost – Cut für Umsteiger von TruTops Punch

1,5 Tage

SheetMaster TruMatic 6000

TruTops Boost – Cut für Umsteiger von TruTops Laser und Punch

NEU

2 Tage

SheetMaster TruMatic 6000 (K05) / 6000 fiber und TruPunch 3000 (S11)

TruTops Boost – Bend Cut für Umsteiger von TruTops Bend und Punch

NEU

3 Tage

SheetMaster TruMatic 7000

TruTops Boost – Bend Cut für Umsteiger von TruTops Bend, Laser und Punch

NEU

3,5 Tage

Technologiekurse

NEU

Ergänzungskurse

Stanzen

TruTops Boost – Design Modul I 2D

NEU

2 Tage

Laserschneiden TruMatic 1000 fiber / 6000 fiber

TruTops Boost – Design Modul II 3D

NEU

3 Tage

Laserschneiden TruMatic Serie 3000

Bosch PNC

2 Tage

2,5 Tage

Laserschneiden TruMatic 6000

SIN 840 D

2 Tage

Laserschneiden TruMatic 6000 (K05) / 7000

Bosch MTX

2,5 Tage

Bosch L45

2,5 Tage

Bosch PNC

2,5 Tage

TruTops Boost – Design Modul 2D und 3D für erfahrene 3D Konstrukteure

NEU

Expertenkurse NEU

TruTops Boost – Design Modul III Profi

2 Tage

NEU

Wartungskurse TruMatic 1000 fiber und TruPunch 1000 (S19)

NEU

TruMatic 3000 Kurs­ paket

Programmierkurse TruTops

Steuerung

Dauer

Grundlagenkurse Programmierung

TruMatic 3000 fiber

Bosch PNC

2,5 Tage

TruMatic 6000

SIN 840 D

0,5 Tage

Bosch MTX

4 Tage

Bosch MTX

4 Tage

TruMatic 6000 (K05) / 7000 Bosch MTX / PNC | SIN 840 D

Grundlagenkurs Programmierung TruMatic

2 Tage

TruTops Programmierkurse

TruMatic 6000 fiber

NEU

SheetMaster TruMatic 1000 fiber und TruPunch 1000 (S19)

NEU

Bosch L45

0,5 Tage

Bosch PNC

0,5 Tage

TruTops Zeichnen und Schachteln

2,5 Tage

TruTops Punch Technologie für TruMatic Serie 3000 / 6000 / 7000

7 Tage

SheetMaster TruMatic 6000

Bosch MTX

0,5 Tage

TruTops Punch Automatisierung für TruMatic Serie 3000 / 6000 / 7000

2 Tage

SheetMaster TruMatic 6000 (K05) / 7000

Bosch MTX

0,5 Tage

TruTops Punch Profi für TruMatic Serie 3000 / 6000 / 7000

2 Tage

SheetMaster TruMatic 6000 fiber

Bosch MTX

0,5 Tage

TruTops Punch Update

1 ­ 3 Tage

TASC 3 / 4

je 5 Tage

Steuerung

Dauer

Ergänzende Programmierkurse

SheetMaster TruMatic 3000 / 3000 fiber

Instandhaltungskurse TruFlow Laser Teil 1 ­ 3

TruTops Fab

[siehe Kapitel „Ergänzende Kurse“]

3 ­ 8 Tage

TruTops Calculate

[siehe Kapitel „Ergänzende Kurse“]

1 Tag

TruTops Unfold

[siehe Kapitel „Ergänzende Kurse“]

1 Tag

Varianten

[siehe Kapitel „Ergänzende Kurse“]

3 Tage

NEU

[siehe Kapitel „Ergänzende Kurse“]

Kurs­ paket

Beratung Anwendungsberatung / Produktionsbegleitung

[siehe Kapitel „Beratung / Seminare“]

nach Bedarf

Tagesaktuelle Termine finden Sie im Internet unter www.mytrumpf.com/training

22

23

Programmierkurse

Stanzbearbeitung:

TruTops Boost

TruPunch

Maschinenaufstellung und Inbetriebnahme

TruTops

Maschinenkauf

Details siehe Kursbeschreibungen

60%

Bediener­ grundlagenkurs 2 Tage

Maschinenkurse Kernkurse Maschine

Zeit t 100%

> 3 Monate

Kompetenz

80% 65%

Einweisung vor Ort

Bedienerkurs 3 / 3,5 / 4 Tage

Technologiekurs Stanzen 2,5 Tage

Wartungskurs 1,5 / 2,5 / 3,5 Tage

Bedienerkurs SheetMaster

Wartungskurs SheetMaster

0,5 / 1 Tag

0,5 Tage

Werkstatt­ programmierung

Anwendungs­ beratung

8,5 Tage

Optionale Kurse Maschine

Anwendungsberatung

TruPunch von TRUMPF – eine, die einfach mehr kann! Zum

Sie wollen die maximale Leistung aus Ihrer TruPunch Maschine

Maschinentypen

einen ermöglicht unsere innovative Stanztechnologie eine

herausholen? Dann sind Sie hier genau richtig! Unsere er­

TruPunch 1000

werden sollten, welchen Wissensstand Sie erreichen und wie lange jede Schulung

komplexe, dreidimensionale Blechbearbeitung mit dem Ziel

fahrenen Referenten vermitteln Ihnen in den Schulungen alles,

TruPunch 2000

dauert. Blau unterlegte Kursmodule verschaffen Ihnen Kenntnisse in der Program­

der Komplettbearbeitung auf einer Maschine. Zum anderen

was Sie zu der perfekten Bedienung, Programmierung und

TruPunch 2020

mierung (unterteilt auf den Folgeseiten je nach eingesetztem Softwareprodukt in

können bei TRUMPF alle Werkzeuge rotieren und bieten somit

Wartung Ihrer TruPunch wissen müssen.

TruPunch 3000

TruTops Boost oder TruTops). Grün gekennzeichnete Schulungen helfen Ihnen, das

TruPunch 5000

Potential der Maschine optimal zu nutzen und sie in Topform zu halten. Die Inhalte

enorme Flexibilität und Produktivität bei der Bearbeitung. Zu guter Letzt stehen unseren Stanzmaschinen für den Ausbau

TruPunch

oder

Die Übersichtsgrafiken zeigen Ihnen, in welcher Reihenfolge die Kurse belegt

der Schulungen sind auf den folgenden Seiten aufgelistet.

bis hin zur vollautomatisierten Anlage verschiedene Kompo­ nenten zur Verfügung.

Übrigens: Für ausgewählte Maschinentypen können Sie mit einem unserer Kurs­ pakete im Vergleich zur Einzelbuchung deutlich Kosten sparen.

Kurspaket Programmierung TruTops Boost

Kurspaket Programmierung TruTops

Grundlagenkurs Programmierung

Grundlagenkurs Programmierung

Cut Punch Modul I + II

TruTops Zeichnen + Schachteln

Design Modul I + II

TruTops Punch Technologie

Kurspaket Maschine

TruTops Punch Profi

Bedienergrundlagenkurs Bedienerkurs Technologiekurs Stanzen Wartungskurs

24

25

Programmierkurse

Programmierkurse TruPunch Design 2D und 3D für erfahrene 3D Konstrukteure

Neueinsteiger

Grundlagenkurs Programmierung 1,5 Tage

Cut Punch Modul I

2 Tage

1,5 Tage

5 Tage

Basis

Vertiefung

Option

Ergänzung

2 Tage

Cut Punch Auto­ matisierung

3 Tage

Cut Punch Modul II

Design Modul II 3D

1 Tag

2 Tage

Cut Punch Erweiterung

Maschinenaufstellung und Inbetriebnahme

Maschinenkauf

weitere Technologie

Design Modul I 2D

TruPunch

1,5 / 2 / 3 / 3,5 Tage

Design Modul III Profi

Umsteiger von TruTops auf TruTops Boost

Umsteiger

Anwendungsberatung

2,5 Tage

Experte

Zeit t

> 3 Monate

Vertiefungskurs TruTops Boost – Cut Punch Modul II

Vertiefungskurs TruTops Boost – Cut Punch Automatisierung

Voraussetzungen Teilnahme am „Programmierkurs TruTops Boost – Cut Punch Modul I“

Voraussetzungen Teilnahme am „Programmierkurs TruTops Boost – Cut Punch Modul I“

Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung | PC­Kenntnisse

Lerninhalte Programmieren von Umformungen | Einsatz von Sonderwerkzeugen | Anwenden von Maschinenoptionen (Gewindeformen, Signie­ ren, Restgitterfreie Bearbeitung etc.) | An­ legen und Bearbeiten von Sondermaterialien

Lerninhalte Einführung in die Automatisierungstechno­ logie | Erläuterung kundenspezifischer Systemanpassungen | Festlegen und Pro­ grammieren von prozessgerechten Be­ und Entladestrategien

Empfehlung: Teilnahme an einem Techno­ logie­Programmierkurs TruTops Boost

Ziele Sie vertiefen Ihre Kenntnisse durch die An­ wendung weiterer Programmierfunktionen in TruTops Boost.

Ziele Sie sind in der Lage, Automatisierungsab­ läufe zu programmieren und praxisgerechte NC­Programme zu erstellen.

Kursdauer 2 Tage

Kursdauer 1,5 Tage

Kurspaket

Ergänzungskurs TruTops Boost – Design Modul I 2D

TruPunch

TruTops Boost Schulungen

Lerninhalte Einführung in das Konstruktionssystem | Erstellen von einfachen 2D­Zeichnungen | Importieren und Aufbereiten von 2D­Geo­ metrien wie z. B. „DXF“ oder „GEO“ Ziele Sie sind in der Lage, zweidimensionale Zeich­ nungen zu erstellen, externe 2D­Geometrien zu importieren und diese fertigungsgerecht umzugestalten. Der Kurs schafft das notwendige Grund­ wissen für die Teilnahme am Programmier­ kurs „TruTops Boost – Design Modul II 3D“. Kursdauer 2 Tage

Kurspaket

Programmierkurse TruPunch Grundlagenkurs Programmierung TruPunch Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung | PC­Kenntnisse Lerninhalte Baugruppen der Maschinen (ohne Auto­ matisierungskomponenten) | Technische Daten | Grundlagen der Stanzbearbeitung sowie des Werkzeugsystems | TRUMPF­ spezifische Funktionen, Möglichkeiten und Rahmenbedingungen zur Programmierung von Stanzmaschinen | Zusammenhang Pro­ grammiersystem – Maschine (Komplettdatei, NC­Programm, Technologietabellen, Produk­ tionspaket) Ziele Sie erwerben das notwendige technolo­ gische Grundwissen zur Teilnahme an einem Programmierkurs für TRUMPF­Stanz­ maschinen. Kursdauer 1,5 Tage

Kurspaket

Basiskurs TruTops Boost – Cut Punch Modul I Voraussetzungen Teilnahme am „Grundlagenkurs Program­ mierung TruPunch“ (alternativ: umfangreiche Erfahrung in der Bedienung der jeweiligen Maschine) Lerninhalte Einführung in das Programmiersystem | Importieren von fertigungsgerechten Zeich­ nungen | Teile, Aufträge und Materialien in der HomeZone verwalten | Teile auftrags­ bezogen verschachteln, in der TecZone be­ arbeiten und ausschleusen | Modifizieren von Stanzbearbeitungen | Erzeugen von NC­ Programmen | Pflege und Anpassung der Datenbank Ziele Sie sind in der Lage, Stanzbearbeitungen für Ihre Maschine festzulegen und praxisgerechte NC­Programme zu erstellen. Der Kurs schafft das notwendige Grundwissen für die Teil­ nahme an den Programmierkursen „TruTops Boost – Cut Punch Modul II“* und „TruTops Boost – Cut Punch Automatisierung“.

Basiskurs TruTops Boost – Cut Punch Erweiterung Technologie

Ergänzungskurs TruTops Boost – Design Modul II 3D

Ergänzungskurs TruTops Boost – Design 2D und 3D für erfahrene 3D Konstrukteure

Expertenkurs TruTops Boost – Design Modul III Profi

Voraussetzungen Teilnahme am „Programmierkurs TruTops Boost – Cut Combi Modul I“

Voraussetzungen Teilnahme am „Programmierkurs TruTops Boost – Design Modul I 2D“

Voraussetzungen Eingehende Erfahrung im Umgang mit parametrischen 3D­CAD­Systemen

Voraussetzungen Teilnahme am „Programmierkurs TruTops Boost – Design Modul II 3D“

Lerninhalte Bearbeitungsstrategien einer reinen Stanz­ maschine | Kundenspezifische Maschinen­ optionen

Empfehlung: Grundkenntnisse des techni­ schen Zeichnens

Empfehlung: Teilnahme an einem Techno­ logie­Programmierkurs TruTops Boost

Empfehlung: Umfangreiche 3D­CAD Erfahrung

Lerninhalte Konstruieren von 3D­Einzelteilen | Importie­ ren und Aufbereiten von 3D­Modellen wie z. B. „STEP“ | Fertigungsgerechtes Abwickeln von 3D­Einzelteilen

Lerninhalte Einführung in das Konstruktionssystem | Konstruieren von 2D­ und 3D­Einzelteilen | Importieren und Aufbereiten von 2D­Geo­ metrien, wie z. B. „DXF“ oder „GEO“, sowie von 3D­Modellen, wie z. B. „STEP“ | Fertigungsgerechtes Abwickeln von 3D­ Einzelteilen

Lerninhalte Erstellen komplexer 3D­Modelle | Importie­ ren, Analysieren und Aufbereiten von Bau­ gruppen und Volumenkörpern | Systeman­ passungen | Tipps und Tricks

Ziele Sie sind in der Lage, Stanzbearbeitungen für Ihre Maschine festzulegen und praxisgerechte NC­Programme zu erstellen. Der Kurs schafft das notwendige Grundwissen für die Teil­ nahme an den Programmierkursen „TruTops Boost – Cut Punch Modul II“* und „TruTops Boost – Cut Punch Automatisierung“. * Der Kurs kann entfallen, wenn der Kurstyp bereits für eine Kombimaschine besucht wurde.

Kursdauer 1 Tag

Ziele Sie sind in der Lage, dreidimensionale Einzel­ teile zu erstellen, 3D­Modelle zu importieren, aufzubereiten und fertigungsgerecht abzu­ wickeln. Kursdauer 3 Tage

Kurspaket

Ziele Sie sind in der Lage, Einzelteile zu konstru­ ieren, Fremddateien zu importieren, aufzu­ bereiten und fertigungsgerecht abzuwickeln.

Ziele Sie vertiefen Ihre Kenntnisse in TruTops Boost – Design und in der 3D­Modellierung. Kursdauer 2 Tage

Kursdauer 2,5 Tage

* Im Modul II erweiterte Bearbeitungsstrategien wie z. B. Umformungen, Sonderwerkzeuge, spezielle Maschinenoptionen etc.

Kursdauer 5 Tage

26

Kurspaket

27

Programmierkurse

Programmierkurse TruPunch TruTops Punch Automatisierung Anwendungs­ beratung

TruPunch

TruTops Punch Automatisierung 1,5 Tage

TruTops Punch Technologie

1,5 Tage

2,5 Tage

6 Tage

80% 40% 25%

Kernkurse Programmierung

Optionale Kurse

TruTops Punch Update

2 Tage

Maschinenaufstellung und Inbetriebnahme

TruTops Zeichnen+Schachteln

Maschinenkauf

Grundlagenkurs Programmierung

TruTops Punch Restgitterfreie Bearbeitung

TruTops Punch Profi 2 Tage

Kompetenz 100%

Zeit t

> 3 Monate

Anwendungsberatung

Ziele Sie sind in der Lage, Automatisierungsabläufe zu programmieren.

TruPunch

Voraussetzungen Teilnahme am Kurs „TruTops Punch Tech­ nologie“ oder TruTops Punch Programmier­ erfahrung (mindestens 3 Monate)

Voraussetzungen Teilnahme am Kurs „TruTops Punch Tech­ nologie“ und TruTops Punch Programmier­ erfahrung (mindestens 3 Monate)

Lerninhalte Baugruppen der Maschinen | Technische Daten | Systemanpassung für die Restgitter­ freie Bearbeitung | Maschinenoptionen | Grundprinzip der Restgitterfreien Bearbei­ tung | Anwendungen mit TwinLine | Erzeugen von Werkzeuglisten | Automatische Bearbei­ tungskonfigurationen | Funktionsbeschrei­ bung Freiflächen zerstanzen | Bearbeitungen übertragen mit Teilemuster | Klemmen und Drehen | Automatische Reststreifen Entsor­ gung | Optimieren der Bearbeitungen | Er­ zeugung von NC­Programmen | Praxisteil an der Maschine

Lerninhalte Fremddatenübernahme | Aufbereitung von Geometrien | Werkzeugdatenimport | Kontur­ modus | Programmierprojekt | Autodurchlauf | Produktionsplan | Regelwerk Ausschleusen | Umformwerkzeuge | Bearbeitungsmuster | NC­Texte und Tabellen manipulieren | Ihre Fragen

Ziele Sie erwerben vertiefende Kenntnisse in der Restgitterfreien Bearbeitung, sowie der opti­ malen Nutzung der dazugehörigen Funktio­ nalitäten in TruTops. Sie sind in der Lage, praxisgerechte NC­Programme für die Rest­ gitterfreie Bearbeitung zu erstellen.

Kursdauer 2 Tage

Ziele Sie sind in der Lage, TruTops­Funktionen effektiver zu nutzen, die Prozesssicherheit an der Maschine zu erhöhen sowie Teilezeiten zu reduzieren. Kurspaket

TruTops Zeichnen + Schachteln

TruTops Punch Technologie TruPunch

Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung | PC­Kenntnisse Lerninhalte Baugruppen der Maschinen (ohne Auto­ matisierungskomponenten) | Technische Daten | Grundlagen der Stanzbearbeitung sowie des Werkzeugsystems | TRUMPF­ spezifische Funktionen, Möglichkeiten und Rahmenbedingungen zur Programmierung von Stanzmaschinen | Zusammenhang Pro­ grammiersystem – Maschine (Komplettdatei, NC­Programm, Technologietabellen, Produk­ tionspaket) Ziele Sie erwerben das notwendige technolo­ gische Grundwissen zur Teilnahme an einem Programmierkurs für TRUMPF­Stanz­ maschinen. Kurspaket

Voraussetzungen PC­Kenntnisse Lerninhalte Modularer Aufbau der Software | Einführung in die Bedienung des Systems | Zeichnen von Werkstückgeometrien | Einlesen und Auf­ bereiten von DXF, IGES und MI Zeichnungen | Erstellen von Mehrteillagen (MiniNest) | Manuelles und auftragbezogenes Schachteln von Teilegeometrien auf Tafeln Ziele Sie sind in der Lage, Teilegeometrien zu zeich­ nen, Zeichnungsfremdformate in TruTops zu importieren und eine Tafelbelegung zu erzeugen. Der Kurs schafft das notwendige Grundwissen für die Teilnahme am Kurs „TruTops Punch Technologie“. Kursdauer 2,5 Tage

Kurspaket

Voraussetzungen Teilnahme am „Grundlagenkurs Programmie­ rung TruPunch“ (alternativ: umfangreiche Erfahrung in der Bedienung der jeweiligen Maschine) | Teilnahme an einem TruTops­ Kurs „Zeichnen und Schachteln“ Lerninhalte Systemanpassung für Ihre Maschine | Arbeiten mit der TruTops Datenbank | Verschiedene Wege zum Fertigungsziel | Programmierung von Stanz­ und Nibbel­ und Umformbearbei­ tungen | Tafelbelegungsstrategien | Zuschnitt­ bearbeitung | Nachsetzen | Optimierung der Bearbeitung | Erzeugung von NC­Program­ men | Maschinenoptionen Ziele Sie sind in der Lage, Bearbeitungen festzu­ legen und praxisgerechte NC­Programme zu erzeugen. Bei zusätzlich vorhandenen Auto­ matisierungskomponenten ist die Teilnahme am Kurs “TruTops Punch Automatisierung“ erforderlich. Kursdauer 6 Tage

28

Lerninhalte Baugruppen und technische Daten der Auto­ matisierungskomponenten | Systemanpas­ sung | Be­ und Entladestrategien | Automati­ sierungskomponenten programmieren | fallorientierte NC­Programme erstellen

TruTops Punch Profi

Kursdauer 2 Tage

TruPunch

Kursdauer 1,5 Tage

Voraussetzungen Teilnahme am Kurs „TruTops Punch Tech­ nologie“

Kursdauer 1,5 Tage

Programmierkurse TruPunch Grundlagenkurs Programmierung

TruPunch

TruTops Punch Restgitterfreie Bearbeitung TruPunch

Kurspaket

29

TruPunch

TruTops Schulungen

Bedienergrundlagenkurs

Bedienerkurs

Bedienerkurs SheetMaster

Wartungskurs SheetMaster

TruMatic / TruPunch

TruPunch

TruPunch

TruPunch

Voraussetzungen Technisches Verständnis oder technisch ­orientierte Berufsausbildung Lerninhalte Maschinenaufbau | Technische Information Stanzen, Nibbeln und Umformen | Aufbau Werkzeugsystem | Werkzeugarten und Werk­ zeugpflege | Werkzeuge einstellen, rüsten und messen | Werkzeugauswahlkriterien | ­Aktive Matrize Ziele Sie erwerben das für den Bedienerkurs TruMatic und/oder TruPunch notwendige Basiswissen. Kursdauer Kurspaket 2 Tage

Voraussetzungen Teilnahme an einem Bedienergrundlagen­ kurs für eine Stanz- oder kombinierte Stanz-/ Lasermaschine (alternativ: Erfahrung mit TRUMPF Stanzwerkzeugen) Lerninhalte Maschinenbesprechung | Aufbau und Bau­ gruppen der Maschine | Maschine rüsten und Werkzeuge optimieren | Schulung der Bedienoberfläche, Bedienelemente und Be­ dienababläufe mit Übungen | Vorstellung des Diagnosesystems und der Online-Hilfe | Programmverwaltung | Maschinenoptionen

Maschinentypen TruPunch 1000 (S19) / 2000 / 3000 / 3000 (S11) / 5000 / 5000 (S10) / 5000 (S12)

Maschinentypen TruPunch 1000 (S19) / 2000 / 3000 / 3000 (S11) / 5000 / 5000 (S10) / 5000 (S12)

Voraussetzungen Teilnahme am Bedienerkurs Ihrer Maschine (alternativ: umfangreiche Erfahrung in der Bedienung der jeweiligen Maschine)

Voraussetzungen Teilnahme am Wartungskurs Ihrer Maschine

Lerninhalte Aufbau und Baugruppen des SheetMasters | Manuelle Bedienung | Auftragstabelle, Be­ freiung bei SheetMaster Störungen | Einstei­ gen in ein abgebrochenes NC-Programm mit SheetMaster

Ziele Sie sind sicher im Umgang mit den Bedien­ elementen der Maschine, können den Pro­ duktionsablauf vorbereiten, einleiten und beeinflussen.

Ziele Sie sind sicher im Umgang mit den Bedienelementen, können den Produktionsablauf vorbereiten, einleiten und beeinflussen.

Kursdauer Kurspaket 3 / 3,5 / 4 Tage

Kursdauer 0,5 / 1 Tag

Technologiekurs Stanzen

Wartungskurs

Wartungskurs

TruPunch

TruPunch

TruPunch

Voraussetzungen Teilnahme an einem Bedienerkurs für eine Stanz- oder kombinierte Stanz-/ Laserma­ schine | Erfahrung beim Bedienen und Rüs­ ten einer Stanz- oder kombinierten Stanz-/ Lasermaschine (mindestens 3 Monate) Lerninhalte Grundlagen Stanzprozess | Rahmenbedingun­ gen an der Maschine | Schmierung | Beschich­ tungen | Ursachen für Grat- und Kratzerbil­ dung | Vermeidung Wellblech | Stanzen mit hoher Genauigkeit | Einseitige Besäumung | Arbeiten mit Umformwerkzeugen | Kollisi­ onsursachen | Werkzeugpflege | Umform­ werkzeuge der Größe 5 | Kalibrierwerkzeug Ziele Sie erwerben vertiefende Kenntnisse in den Anwendungsmöglichkeiten der Fertigungs­ verfahren Stanzen, Nibbeln und Umformen, sowie in der optimalen Nutzung von Stanz-, Umform- und Sonderwerkzeugen. Kursdauer Kurspaket 2,5 Tage

Maschinentypen TruPunch 1000 (S19) Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung Für Teilbereiche der Wartung / Instandhaltung wird eine Ausbildung als „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten“ vorausgesetzt. Lerninhalte Aufbau der Maschine | Technische Daten | Stanzeinheit | Stanzkonsole mit Stanzbutzen­ entsorgung | Teile Ausschleusung stanz­ seitig | X-Achse Linearmagazin | Pneumatik-, Hydraulik- und Schaltplan | Werkzeug­ schmierung | Übersicht über die eingesetzte Steuerung | Reinigung, Pflege und Schmie­ rung der Maschine laut Wartungsübersicht | Schneidkopf | Laseroberteil | Laserunterteil | Teile Ausschleusung Laser | Elektrische Kom­ ponenten

TruPunch

TruPunch

Maschinenkurse TruPunch

Lerninhalte Wartungsarbeiten am SheetMaster gemäß Wartungsliste Ziele Sie sind in der Lage, die Wartung des ­SheetMaster gemäß den vorgegebenen Wartungsintervallen durchzuführen. Kursdauer 0,5 Tage

Maschinentypen TruPunch 1000 (S05) / 2000 / 2020 / 3000 / 3000 (S11) / 5000 / 5000 (S10) / 5000 (S12) Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung Lerninhalte Aufbau der Maschine | Technische Daten | Aufbau Stanzkopf | Matrizenaufnahme | ­A bsaugsystem | Werkzeugwechslerprinzip | Antriebsystem | Hydraulik, Pneumatik und Elektrik | Werkzeugschmierung | Einstell­ arbeiten | Wartung an der Maschine nach ­Intervallen | Diagnosesysteme Ziele Sie sind in der Lage, die Wartung der ­Maschine gemäß den vorgegebenen War­ tungsintervallen durchzuführen. Kursdauer Kurspaket 1,5 / 2,5 / 3,5 Tage

Ziele Sie sind in der Lage, die Wartung der Ma­ schine gemäß den vorgegebenen Wartungs­ intervallen durchzuführen. Kursdauer Kurspaket 2,5 Tage

30

31

TruPunch | Kursübersicht Kurs­ paket

Programmierkurse TruTops Boost

Steuerung

Dauer

Dauer

Bosch MTX / PNC | SIN 840 D / D sl

2 Tage

Bedienerkurse Bosch MTX / PNC | SIN 840 D / D sl

Grundlagenkurs Programmierung TruPunch

TruPunch

Steuerung

NEU

TruTops Boost – Cut Punch Modul I TruTops Boost – Cut Punch Erweiterung Technologie für Programmierer von TruTops Boost – Cut Combi

NEU

1,5 Tage

Grundlagen TruMatic und TruPunch

5 Tage

TruPunch 1000 (S05) / 2000

NEU

Bosch MTX / PNC

3,5 Tage

TruPunch 1000 (S19)

NEU

Bosch L45

3 Tage

TruPunch 2020 / 3000 / 5000 / 5000 (S10)

Bosch PNC | SIN 840 D

3,5 Tage

TruPunch 3000 (S11)

Bosch MTX

4 Tage

1 Tag

Vertiefungskurse TruTops Boost – Cut Punch Modul II

NEU

2 Tage

TruPunch 5000 (S12)

SIN 840 D sl

4 Tage

TruTops Boost – Cut Punch Automatisierungskurs für TruPunch Serie 3000 / 5000

NEU

1,5 Tage

SheetMaster TruMatic 1000 fiber und TruPunch 1000 (S19)

NEU

Bosch L45

1 Tag

SheetMaster Compact TruPunch 2000

NEU

Bosch MTX

0,5 Tage

Umsteigerkurse TruTops Boost – Cut für Umsteiger von TruTops Punch

NEU

1,5 Tage

SheetMaster TruPunch 3000 / 5000 / 5000 (S10)

Bosch PNC | SIN 840 D

0,5 Tage

TruTops Boost – Cut für Umsteiger von TruTops Laser und Punch

NEU

2 Tage

SheetMaster TruMatic 6000 (K05) und TruPunch 3000 (S11)

Bosch MTX

1 Tag

TruTops Boost – Bend Cut für Umsteiger von TruTops Bend und Punch

NEU

3 Tage

SheetMaster TruPunch 5000 (S12)

SIN 840 D sl

1 Tag

TruTops Boost – Bend Cut für Umsteiger von TruTops Bend, Laser und Punch

NEU

3,5 Tage

Technologiekurse Bosch MTX / PNC | SIN 840 D

2,5 Tage

TruTops Boost – Design Modul I 2D

NEU

2 Tage

Wartungskurse

TruTops Boost – Design Modul II 3D

NEU

3 Tage

TruPunch 1000 (S05) / 2000

NEU

Bosch MTX / PNC

1,5 Tage

TruTops Boost – Design Modul 2D und 3D für erfahrene 3D Konstrukteure

NEU

2,5 Tage

TruMatic 1000 fiber und TruPunch 1000 (S19)

NEU

Bosch L45

2,5 Tage

TruPunch 2020 / 3000 / 5000 / 5000 (S10)

Bosch PNC

2,5 Tage

NEU

2 Tage

TruPunch 3000 (S11)

Bosch MTX

2,5 Tage

SIN 840 D sl

3,5 Tage

Bosch L45

0,5 Tage

Stanzen

Ergänzungskurse

Expertenkurse TruTops Boost – Design Modul III Profi

TruPunch 5000 (S12)

Kurs­ paket

Programmierkurse TruTops

Steuerung

Dauer

Grundlagenkurse Programmierung Bosch MTX / PNC | SIN 840 D / D sl

Grundlagenkurs Programmierung TruPunch

1,5 Tage

SheetMaster TruMatic 1000 fiber und TruPunch 1000 (S19)

NEU

SheetMaster Compact TruPunch 2000

NEU

SheetMaster TruPunch 3000 / 5000 / 5000 (S10)

Bosch MTX

0,5 Tage

SIN 840 D

0,5 Tage

Sheetmaster TruPunch 3000 (S11)

Bosch MTX

0,5 Tage

SheetMaster TruPunch 5000 (S12)

SIN 840 D sl

0,5 Tage

Steuerung

Dauer

TruPunch

Basiskurse

Kurs­ paket

Maschinenkurse

TruTops Programmierkurse TruTops Zeichnen und Schachteln

2,5 Tage

TruTops Punch Technologie für TruPunch Serie 1000 / 2000 / 3000 / 5000

6 Tage

TruTops Punch Automatisierung für TruPunch Serie 3000 / 5000

1,5 Tage

TruTops Punch Restgitterfreie Bearbeitung für TruPunch Serie 1000 / 2000 / 3000 / 5000

2 Tage

TruTops Punch Profi für TruPunch Serie 1000 / 2000 / 3000 / 5000

2 Tage

TruTops Punch Update

1 ­ 3 Tage

Kurs­ paket

Beratung Anwendungsberatung / Produktionsbegleitung

[siehe Kapitel „Beratung / Seminare“]

nach Bedarf

Ergänzende Programmierkurse TruTops Fab

[siehe Kapitel „Ergänzende Kurse“]

3 ­ 8 Tage

TruTops Calculate

[siehe Kapitel „Ergänzende Kurse“]

1 Tag

TruTops Unfold

[siehe Kapitel „Ergänzende Kurse“]

1 Tag

Varianten

[siehe Kapitel „Ergänzende Kurse“]

3 Tage

Tagesaktuelle Termine finden Sie im Internet unter www.mytrumpf.com/training

32

33

Programmierkurse

Biegen:

TruTops Boost

TruTops

Maschinenkauf

Details siehe Kursbeschreibungen

60%

Bediener­ grundlagenkurs 1 Tag

Zeit t 100%

> 3 Monate

Kompetenz 65%

Technologiekurs Biegen

Einweisung vor Ort

Bedienerkurs 2 Tage

3 Tage

Anwendungs­ beratung

Maschinenkurse Kernkurse Maschine

Optionale Kurse Maschine

Anwendungsberatung

TruBend Serie 3000

Die Übersichtsgrafiken zeigen Ihnen, in welcher Reihenfolge die Kurse belegt

den wichtigsten Funktionen für zuverlässiges Biegen, ist

Maschinentypen

dauert. Blau unterlegte Kursmodule verschaffen Ihnen Kenntnisse in der Program­

die TruBend Serie 3000 die ideale Lösung für jeden, der so­

TruBend 3066

mierung (unterteilt auf den Folgeseiten je nach eingesetztem Softwareprodukt in

wohl Wert auf TRUMPF Qualität als auch auf ein besonders

TruBend 3100

TruTops Boost oder TruTops). Grün gekennzeichnete Schulungen helfen Ihnen, das

attraktives Preis­Leistungsverhältnis legt.

TruBend 3120

Potential der Maschine optimal zu nutzen und sie in Topform zu halten. Die Inhalte

TruBend 3170

der Schulungen sind auf den folgenden Seiten aufgelistet.

Mit der TruBend Serie 3000 bekommen Sie den besten Einstieg in die TRUMPF Biegetechnologie. Ausgestattet mit

Eignen Sie sich alle Grundlagen zum perfekten Umgang mit

werden sollten, welchen Wissensstand Sie erreichen und wie lange jede Schulung

TruBend 3180

Ihrer TruBend Serie 3000 an! In unseren Kursen lernen Sie

Übrigens: Für ausgewählte Maschinentypen können Sie mit einem unserer Kurs­

Schritt für Schritt alles, um die Kapazitäten Ihrer Maschine voll

pakete im Vergleich zur Einzelbuchung deutlich Kosten sparen.

zu nutzen. Interesse? Erkundigen Sie sich!

Kurspaket Programmierung TruTops Boost

Kurspaket Programmierung TruTops

Grundlagenkurs Programmierung

Grundlagenkurs Programmierung

Bend Modul I + II

TruTops Zeichnen

Design Modul I + II

TruTops Bend Technologie

Kurspaket Maschine Bedienergrundlagenkurs Bedienerkurs Technologiekurs Biegen

34

35

TruBend

TruBend Serie 3000

Maschinenaufstellung und Inbetriebnahme

oder

Programmierkurse

TruTops Boost Schulungen

Programmierkurse TruBend Serie 3000 Ergänzungskurs TruTops Boost – Design Modul I 2D

Neueinsteiger

Grundlagenkurs Programmierung 1 Tag

Bend Modul I

Bend Modul II

3 Tage

1 Tag

Basis

Vertiefung

2 Tage

3 Tage

Design Modul II 3D

2 Tage

Ergänzung

Maschinenaufstellung und Inbetriebnahme

Maschinenkauf

TruBend

Design Modul I 2D

2 / 3 / 3,5 Tage

Design Modul III Profi

Umsteiger von TruTops auf TruTops Boost

Umsteiger

Anwendungsberatung

2,5 Tage

Experte

Zeit t

> 3 Monate

Ergänzungskurs TruTops Boost – Design Modul II 3D

Ergänzungskurs TruTops Boost – Design 2D und 3D für erfahrene 3D Konstrukteure

Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung | PC­Kenntnisse

Voraussetzungen Teilnahme am „Programmierkurs TruTops Boost – Design Modul I 2D“

Voraussetzungen Eingehende Erfahrung im Umgang mit parametrischen 3D­CAD­Systemen

Empfehlung: Teilnahme an einem Techno­ logie­Programmierkurs TruTops Boost

Empfehlung: Grundkenntnisse des tech­ nischen Zeichnens

Empfehlung: Teilnahme an einem Techno­ logie­Programmierkurs TruTops Boost

Lerninhalte Einführung in das Konstruktionssystem | Erstellen von einfachen 2D­Zeichnungen | Importieren und Aufbereiten von 2D­Geo­ metrien wie z. B. „DXF“ oder „GEO“

Lerninhalte Konstruieren von 3D­Einzelteilen | Impor­ tieren und Aufbereiten von 3D­Modellen wie z. B. „STEP“ | Fertigungsgerechtes Ab­ wickeln von 3D­Einzelteilen

Ziele Sie sind in der Lage, zweidimensionale Zeich­ nungen zu erstellen, externe 2D­Geometrien zu importieren und diese fertigungsgerecht umzugestalten. Der Kurs schafft das notwendige Grund­ wissen für die Teilnahme am Programmier­ kurs „TruTops Boost – Design Modul II 3D“.

Ziele Sie sind in der Lage, dreidimensionale Einzel­ teile zu erstellen, 3D­Modelle zu importieren, aufzubereiten und fertigungsgerecht abzu­ wickeln.

Lerninhalte Einführung in das Konstruktionssystem | Konstruieren von 2D­ und 3D­Einzelteilen | Importieren und Aufbereiten von 2D­Geo­ metrien, wie z. B. „DXF“ oder „GEO“, sowie von 3D­Modellen, wie z. B. „STEP“ | Ferti­ gungsgerechtes Abwickeln von 3D­Einzel­ teilen

Kursdauer 2 Tage

Kurspaket

Kursdauer 3 Tage

Kurspaket

Ziele Sie sind in der Lage, Einzelteile zu konstru­ ieren, Fremddateien zu importieren, aufzu­ bereiten und fertigungsgerecht abzuwickeln. Kursdauer 2,5 Tage

Programmierkurse TruBend Serie 3000 Grundlagenkurs Programmierung TruBend Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung | PC­Kenntnisse Lerninhalte Baugruppen der Maschinen | Technische Daten | Werkzeugsystem | Biegeverfahren (Freibiegen, Prägen) | TRUMPF­spezifische Funktionen, Möglichkeiten und Rahmenbe­ dingungen zur Programmierung von Biege­ maschinen Ziele Sie erwerben das notwendige technologische Grundwissen zur Teilnahme an einem Pro­ grammierkurs für TRUMPF­Biegemaschinen. Kursdauer 1 Tag

Kurspaket

Basiskurs TruTops Boost – Bend Modul I Voraussetzungen Teilnahme am „Grundlagenkurs Program­ mierung TruBend“ (alternativ: umfangreiche Erfahrung in der Bedienung der jeweiligen Maschine) Lerninhalte Einführung in das Programmiersystem | Im­ portieren von fertigungsgerechten Zeich­ nungen | Teile in der HomeZone verwalten | Festlegen von Biegestrategien in der Tec­ Zone | Modifizieren des Biegeablaufs | Erzeu­ gen von NC­Programmen | Einblicke in die Datenbank Ziele Sie sind in der Lage, Biegestrategien für Ihre Maschine festzulegen und praxisgerechte NC­Programme zu erstellen. Der Kurs schafft das notwendige Grund­ wissen für die Teilnahme am Programmier­ kurs „TruTops Boost – Bend Modul II“*.

Vertiefungskurs TruTops Boost – Bend Modul II

Expertenkurs TruTops Boost – Design Modul III Profi

Voraussetzungen Teilnahme am „Programmierkurs TruTops Boost – Bend Modul I“

Voraussetzungen Teilnahme am „Programmierkurs TruTops Boost – Design Modul II 3D“

Lerninhalte Anpassen der Werkzeug­ und Materialdaten­ bank | Werkzeuge und Materialien anlegen und entsprechende Bearbeitungen erzeugen

Empfehlung: Umfangreiche 3D­CAD Erfahrung

Ziele Sie sind in der Lage, die Datenbank indivi­ duell anzupassen. Kursdauer 1 Tag

Kurspaket

Lerninhalte Erstellen komplexer 3D­Modelle | Impor­ tieren, Analysieren und Aufbereiten von Baugruppen und Volumenkörpern | Sys­ temanpassungen | Tipps und Tricks Ziele Sie vertiefen Ihre Kenntnisse in TruTops Boost – Design und in der 3D­Modellierung. Kursdauer 2 Tage

* Im Modul II Anpassungen in der Datenbank.

Kursdauer 3 Tage

36

Kurspaket

37

TruBend

Design 2D und 3D für erfahrene 3D Konstrukteure

Programmierkurse

Maschinenkurse TruBend Serie 3000 Bedienergrundlagenkurs TruBend Serie 3000 (B26) / 5000 / 5000 (B23) / 7000 und TruBend Cell 7000 Anwendungs­ beratung

TruTops Zeichnen

TruTops Bend Technologie

1 Tag

1,5 Tage

5 Tage

Maschinenaufstellung und Inbetriebnahme

Grundlagenkurs Programmierung

Maschinenkauf

TruBend

TruTops Bend Update

100% 40% 25%

Kernkurse Programmierung

Optionale Kurse

Kompetenz

Zeit t

> 3 Monate

Voraussetzungen PC­Kenntnisse | Technisches Verständnis oder Erfahrung im Umgang mit dem Werk­ stoff Blech Lerninhalte Maschinenaufbau | Ausbaustufen und Ma­ schinenoptionen | Technische Daten | Achs­ system und sonstige funktionale Einheiten | Pressbalkenzyklus | Biegemethoden | Werk­ zeugübersicht | Berechnungen und Werk­ zeugauswahlkriterien Ziele Sie erwerben das für den Bedienerkurs TruBend Serie 3000 / 5000 / 7000 und TruBend Cell 7000 notwendige Basiswissen. Kursdauer 1 Tag

Anwendungsberatung

Bedienerkurs TruBend Serie 3000 / 3000 (B26)

Technologiekurs Biegen TruBend Serie 3000 / 3000 (B26) / 5000 / 5000 (B23) / 7000

Voraussetzungen Erfahrung im Umgang mit einer Abkantpresse oder Teilnahme am „Bedienergrundlagen­ kurs TruBend Serie 3000 (B26) / 5000 / 5000 (B23) / 7000 und TruBend Cell 7000” (alter­ nativ: Teilnahme am „Grundlagenkurs Pro­ grammierung TruBend“)

Voraussetzungen Erfahrung im Bedienen und Rüsten einer Abkantpresse, im Erstellen von Biegepro­ grammen, im Konstruieren von Biegeteilen (mindestens 3 Monate) oder Sie sind in der Arbeitsvorbereitung beschäftigt und für die Qualitätssicherung von Biegeteilen zuständig

Lerninhalte Maschinenaufbau | Ausbaustufen und Maschinenoptionen | Technische Daten | Bedienoberfläche T 3000 Steuerung und Bedienelemente | Sicherheitsunterweisung | Biegemethoden | Funktionale Einheiten (Achs­ system, Pressbalkenzyklus usw.) | Werkzeug­ system | Numerische und graphische Pro­ grammerstellung | Programmoptimierung und ­handling | Abarbeiten diverser Programme

Lerninhalte Grundlagen Biegetechnologie | Maschinen­ technik | Merkmale der TRUMPF Biege­ werkzeuge | Werkzeug­ und Materialver­ waltung | Biegeverkürzung und Biegeteilbe­ maßung | Biegemethoden und Anwen­ dungstechnik | Werkzeugauswahlkriterien | Sonderwerkzeuge | Lösungsbeispiele für Ab­ kantaufgaben

Kurspaket Ziele Sie sind in der Lage, die Maschine zu be­ dienen, zu programmieren, einzurichten und die Teilequalität sicherzustellen.

Ziele Sie erhalten umfangreiche Kenntnisse über die Vielfalt der Bearbeitungsmöglichkeiten mit einer TRUMPF Biegemaschine und mit TRUMPF Biegewerkzeugen.

Kursdauer 2 Tage

Kursdauer 3 Tage

Kurspaket

Kurspaket

Programmierkurse TruBend Serie 3000 Grundlagenkurs Programmierung

TruTops Zeichnen

TruTops Bend Technologie

TruBend Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung | PC­Kenntnisse Lerninhalte Baugruppen der Maschinen | Technische Daten | Werkzeugsystem | Biegeverfahren (Freibiegen, Prägen) | TRUMPF­spezifische Funktionen, Möglichkeiten und Rahmenbe­ dingungen zur Programmierung von Biege­ maschinen Ziele Sie erwerben das notwendige technologische Grundwissen zur Teilnahme an einem Pro­ grammierkurs für TRUMPF­Biegemaschinen. Kursdauer 1 Tag

Voraussetzungen PC­Kenntnisse Dieser Kurs ist nicht notwendig, wenn Kenntnisse von TruTops Zeichnen und Schachteln vorhanden sind Lerninhalte Modularer Aufbau der Software | Einführung in die Bedienung des Systems | Zeichnen von Werkstückgeometrien | Einlesen und Auf­ bereiten von DXF, IGES und MI Zeichnungen Ziele Sie sind in der Lage, Teilegeometrien zu zeichnen und Zeichnungsfremdformate in TruTops zu importieren.

Kurspaket Kursdauer 1,5 Tage

Kurspaket

Voraussetzungen Teilnahme am „Grundlagenkurs Programmie­ rung TruBend“ (alternativ: umfangreiche Erfahrung in der Bedienung der jeweiligen Maschine) | Teilnahme an einem TruTops­ Kurs „Zeichnen“ Lerninhalte Bedienung des Systems | Pflege und Optimie­ rung der Datenbank (Verkürzungswerte, Ma­ terialverwaltung, Werkzeugdaten, Maschinen­ daten) | Erstellung einfacher Profile mittels Profileditor und ihre Abwicklung | Anpassung von Abwicklungen an korrekte Verkürzungs­ werte | Eingabe von Biegelinien mit notwen­ digen Biegedaten und Biegereihenfolge | Rüstplan erstellen (Werkzeugfestlegung prü­ fen und ändern) | Simulation des Biegeab­ laufs | Erzeugung von NC­Programmen Ziele Sie sind in der Lage, die notwendigen Biege­ daten einzugeben, geeignete Bearbeitungs­ strategien auszuwählen und praxisgerechte NC­Programme zu erzeugen. Kursdauer 5 Tage

38

Kurspaket

39

TruBend

TruTops Schulungen

TruBend Serie 3000 | Kursübersicht Kurs­ paket

Programmierkurse TruTops Boost

Steuerung

Dauer

T3000 | T3500T | TASC 6000

1 Tag

Basiskurse

Steuerung

Dauer

Grundlagen TruBend Serie 3000 (B26) / 5000 / 5000 (B23) / 7000 und TruBend Cell 7000

T3000 | T3500T | TASC 6000

1 Tag

TruBend Serie 3000

T3000

2 Tage

TruBend Serie 3000 (B26)

T3500T

2 Tage

T3000 | T3500T | TASC 6000

3 Tage

Steuerung

Dauer

Bedienerkurse

NEU

TruTops Boost – Bend Modul I

3 Tage

Vertiefungskurse NEU

TruTops Boost – Bend Modul II

1 Tag

Technologiekurse Biegen TruBend Serie 3000 / 3000 (B26) / 5000 / 5000 (B23) / 7000

Umsteigerkurse TruTops Boost – Bend für Umsteiger von TruTops Bend

NEU

2 Tage

TruTops Boost – Bend Cut für Umsteiger von TruTops Bend und Laser

NEU

3 Tage

TruTops Boost – Bend Cut für Umsteiger von TruTops Bend und Punch

NEU

3 Tage

TruTops Boost – Bend Cut für Umsteiger von TruTops Bend, Laser und Punch

NEU

3,5 Tage

TruTops Boost – Design Modul I 2D

NEU

2 Tage

TruTops Boost – Design Modul II 3D

NEU

3 Tage

TruTops Boost – Design Modul 2D und 3D für erfahrene 3D Konstrukteure

NEU

2,5 Tage

NEU

2 Tage

Kurs­ paket

Beratung Anwendungsberatung / Produktionsbegleitung

[siehe Kapitel „Beratung / Seminare“]

TruBend

Grundlagenkurs Programmierung TruBend

TruBend

Kurs­ paket

Maschinenkurse

nach Bedarf

Ergänzungskurse

Expertenkurse TruTops Boost – Design Modul III Profi

Kurs­ paket

Programmierkurse TruTops

Steuerung

Dauer

T3000 | T3500T | TASC 6000

1 Tag

Grundlagenkurse Programmierung Grundlagenkurs Programmierung TruBend TruTops Programmierkurse TruTops Zeichnen

1,5 Tage

TruTops Bend Technologie

5 Tage

TruTops Bend Update

1 ­ 3 Tage

Ergänzende Programmierkurse TruTops Fab

[siehe Kapitel „Ergänzende Kurse“]

3 ­ 8 Tage

TruTops Calculate

[siehe Kapitel „Ergänzende Kurse“]

1 Tag

TruTops Unfold

[siehe Kapitel „Ergänzende Kurse“]

1 Tag

Varianten

[siehe Kapitel „Ergänzende Kurse“]

3 Tage

Tagesaktuelle Termine finden Sie im Internet unter www.mytrumpf.com/training

40

41

Programmierkurse

Biegen:

TruTops Boost

TruBend Serie 5000 / 7000 TruBend Cell 5000

oder

Maschinenaufstellung und Inbetriebnahme

Maschinenkauf

Details siehe Kursbeschreibungen

60%

Bediener­ grundlagenkurs

Zeit t

Kompetenz

85% 65%

Einweisung vor Ort

Bedienerkurs

1 Tag

100%

> 3 Monate

2 / 3 Tage

Technologiekurs Biegen 3 Tage

Wartungskurs 0,5 Tage

Bedienerkurs Automatisierung 5 Tage

Anwendungs­ beratung

Maschinenkurse Kernkurse Maschine

Optionale Kurse Maschine

Anwendungsberatung

Die Übersichtsgrafiken zeigen Ihnen, in welcher Reihenfolge die Kurse belegt

balken und Hinteranschlag sorgen für eine hohe Dynamik.

TruBend Serie 5000 Maschinentypen

Gepaart mit einem individuell auf den Bediener anpassbaren

TruBend 5050

dauert. Blau unterlegte Kursmodule verschaffen Ihnen Kenntnisse in der Program­

Die Maschinen der TruBend Serie 5000 sind die flexiblen und

Hohe Geschwindigkeits­ und Beschleunigungswerte von Druck­

produktiven Allrounder unter den Biegemaschinen. Und das nicht ohne Grund: die TruBend Serie 5000 vereint innovative

werden sollten, welchen Wissensstand Sie erreichen und wie lange jede Schulung

Technik mit Präzision. Und das mit einer besonders hohen

Arbeitsplatz bieten die Maschinen der TruBend Serie 7000

TruBend 5085

mierung (unterteilt auf den Folgeseiten je nach eingesetztem Softwareprodukt in

Flexibilität, wenn es darum geht, verschiedenste Teile zu biegen.

optimale Voraussetzungen für ein produktives und ergonomi­

TruBend 5130

TruTops Boost oder TruTops). Grün gekennzeichnete Schulungen helfen Ihnen, das

Vom Programmieren über das Rüsten bis hin zum eigentlichen

sches Arbeiten.

TruBend 5170

Potential der Maschine optimal zu nutzen und sie in Topform zu halten. Die Inhalte

TruBend 5230

der Schulungen sind auf den folgenden Seiten aufgelistet.

Biegen – die TruBend Serie 5000 ist äußerst produktiv. Außer­ dem haben Sie die Möglichkeit, diese Maschinen mit der

Sie möchten mit Ihrer TruBend Serie 5000 / 7000 besonders

TruBend Cell 5000 zu automatisieren.

effizient arbeiten? Ganz gleich, ob Sie Grundlagen erlernen oder Ihre Kenntnisse in spezialisierten Anwendungen vertiefen

Ein perfektes Zusammenspiel von Mensch und Maschine bieten

möchten – unser breit gefächertes Kursprogramm bietet für

wir Ihnen mit den Maschinen der TruBend Serie 7000.

jeden die passenden Inhalte und Ziele. Informieren Sie sich!

TruBend 5320 Übrigens: Für ausgewählte Maschinentypen können Sie mit einem unserer Kurs­

TruBend Serie 7000 Maschinentypen

pakete im Vergleich zur Einzelbuchung deutlich Kosten sparen.

TruBend 7018

Kurspaket Programmierung TruTops Boost

Kurspaket Programmierung TruTops

TruBend 7036

Grundlagenkurs Programmierung

Grundlagenkurs Programmierung

Bend Modul I + II

TruTops Zeichnen

Design Modul I + II

TruTops Bend Technologie

TruBend Cell 5000

Kurspaket Maschine Bedienergrundlagenkurs Bedienerkurs Technologiekurs Biegen Wartungskurs

42

43

TruBend

TruTops

Programmierkurse

Programmierkurse TruBend Serie 5000 / 7000 Design 2D und 3D für erfahrene 3D Konstrukteure

Ergänzungskurs TruTops Boost – Design Modul I 2D

Neueinsteiger

Grundlagenkurs Programmierung 1 Tag

Bend Modul I

Bend Modul II

3 Tage

1 Tag

Basis

Vertiefung

2 Tage

3 Tage

Design Modul II 3D

2 Tage

Ergänzung

Maschinenaufstellung und Inbetriebnahme

Maschinenkauf

TruBend

Design Modul I 2D

2 / 3 / 3,5 Tage

Design Modul III Profi

Umsteiger von TruTops auf TruTops Boost

Umsteiger

Anwendungsberatung

2,5 Tage

Experte

Zeit t

> 3 Monate

Ergänzungskurs TruTops Boost – Design Modul II 3D

Ergänzungskurs TruTops Boost – Design 2D und 3D für erfahrene 3D Konstrukteure

Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung | PC­Kenntnisse

Voraussetzungen Teilnahme am „Programmierkurs TruTops Boost – Design Modul I 2D“

Voraussetzungen Eingehende Erfahrung im Umgang mit parametrischen 3D­CAD­Systemen

Empfehlung: Teilnahme an einem Techno­ logie­Programmierkurs TruTops Boost

Empfehlung: Grundkenntnisse des tech­ nischen Zeichnens

Empfehlung: Teilnahme an einem Techno­ logie­Programmierkurs TruTops Boost

Lerninhalte Einführung in das Konstruktionssystem | Erstellen von einfachen 2D­Zeichnungen | Importieren und Aufbereiten von 2D­Geo­ metrien wie z. B. „DXF“ oder „GEO“

Lerninhalte Konstruieren von 3D­Einzelteilen | Impor­ tieren und Aufbereiten von 3D­Modellen wie z. B. „STEP“ | Fertigungsgerechtes Ab­ wickeln von 3D­Einzelteilen

Ziele Sie sind in der Lage, zweidimensionale Zeich­ nungen zu erstellen, externe 2D­Geometrien zu importieren und diese fertigungsgerecht umzugestalten. Der Kurs schafft das notwendige Grundwis­ sen für die Teilnahme am Programmierkurs „TruTops Boost – Design Modul II 3D“.

Ziele Sie sind in der Lage, dreidimensionale Einzel­ teile zu erstellen, 3D­Modelle zu importieren, aufzubereiten und fertigungsgerecht abzu­ wickeln.

Lerninhalte Einführung in das Konstruktionssystem | Konstruieren von 2D­ und 3D­Einzelteilen | Importieren und Aufbereiten von 2D­Geo­ metrien, wie z. B. „DXF“ oder „GEO“, sowie von 3D­Modellen, wie z. B. „STEP“ | Ferti­ gungsgerechtes Abwickeln von 3D­Einzel­ teilen

Kursdauer 2 Tage

Kurspaket

Kursdauer 3 Tage

Kurspaket

Ziele Sie sind in der Lage, Einzelteile zu konstru­ ieren, Fremddateien zu importieren, aufzu­ bereiten und fertigungsgerecht abzuwickeln. Kursdauer 2,5 Tage

Programmierkurse TruBend Serie 5000 / 7000 Grundlagenkurs Programmierung TruBend Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung | PC­Kenntnisse Lerninhalte Baugruppen der Maschinen | Technische Daten | Werkzeugsystem | Biegeverfahren (Freibiegen, Prägen) | TRUMPF­spezifische Funktionen, Möglichkeiten und Rahmenbe­ dingungen zur Programmierung von Biege­ maschinen Ziele Sie erwerben das notwendige technologische Grundwissen zur Teilnahme an einem Pro­ grammierkurs für TRUMPF­Biegemaschinen. Kursdauer 1 Tag

Kurspaket

Basiskurs TruTops Boost – Bend Modul I Voraussetzungen Teilnahme am „Grundlagenkurs Program­ mierung TruBend“ (alternativ: umfangreiche Erfahrung in der Bedienung der jeweiligen Maschine) Lerninhalte Einführung in das Programmiersystem | Importieren von fertigungsgerechten Zeich­ nungen | Teile in der HomeZone verwalten | Festlegen von Biegestrategien in der Tec­ Zone | Modifizieren des Biegeablaufs | Erzeu­ gen von NC­Programmen | Einblicke in die Datenbank Ziele Sie sind in der Lage, Biegestrategien für Ihre Maschine festzulegen und praxisgerechte NC­Programme zu erstellen. Der Kurs schafft das notwendige Grund­ wissen für die Teilnahme am Programmier­ kurs „TruTops Boost – Bend Modul II“ *.

Vertiefungskurs TruTops Boost – Bend Modul II

Expertenkurs TruTops Boost – Design Modul III Profi

Voraussetzungen Teilnahme am „Programmierkurs TruTops Boost – Bend Modul I“

Voraussetzungen Teilnahme am „Programmierkurs TruTops Boost – Design Modul II 3D“

Lerninhalte Anpassen der Werkzeug­ und Materialdaten­ bank | Werkzeuge und Materialien anlegen und entsprechende Bearbeitungen erzeugen

Empfehlung: Umfangreiche 3D­CAD Erfahrung

Ziele Sie sind in der Lage, die Datenbank indivi­ duell anzupassen. Kursdauer 1 Tag

Kurspaket

Lerninhalte Erstellen komplexer 3D­Modelle | Importie­ ren, Analysieren und Aufbereiten von Bau­ gruppen und Volumenkörpern | Systeman­ passungen | Tipps und Tricks Ziele Sie vertiefen Ihre Kenntnisse in TruTops Boost – Design und in der 3D­Modellierung. Kursdauer 2 Tage

* Im Modul II Anpassungen in der Datenbank.

Kursdauer 3 Tage

44

Kurspaket

45

TruBend

TruTops Boost Schulungen

Programmierkurse

TruTops Schulungen

Programmierkurse TruBend Serie 5000 / 7000 TruTops Bend Automatisierung Anwendungs­ beratung

TruTops Bend Technologie

1 Tag

1,5 Tage

5 Tage

Maschinenaufstellung und Inbetriebnahme

TruTops Zeichnen

Maschinenkauf

TruBend

4 Tage

Grundlagenkurs Programmierung

100% 40% 25%

Voraussetzungen Teilnahme am Kurs „TruTops Bend Tech­ nologie“

TruTops Bend Update

Kompetenz

Zeit t

Lerninhalte Baugruppen und technische Daten der Auto­ matisierungskomponenten | Rahmenbe­ dingungen | Prinzip des Ablaufs der Teile­ fertigung mit Automatisierung | Grundlagen Systemanpassung in TruTops Bend | Pro­ grammerstellung mit Automatisierung in TruTops Bend | Ablauf, Eingriffs­ und Ände­ rungsmöglichkeiten | Belade­ und Entlade­ strategien

TruBend

TruTops Bend Automatisierung

Ziele Sie sind in der Lage, Automatisierungsab­ läufe zu programmieren.

> 3 Monate

Kursdauer 4 Tage Kernkurse Programmierung

Optionale Kurse

Anwendungsberatung

Programmierkurse TruBend Serie 5000 / 7000 Grundlagenkurs Programmierung

TruTops Zeichnen

TruTops Bend Technologie

TruBend Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung | PC­Kenntnisse Lerninhalte Baugruppen der Maschinen | Technische Daten | Werkzeugsystem | Biegeverfahren (Freibiegen, Prägen) | TRUMPF­spezifische Funktionen, Möglichkeiten und Rahmenbe­ dingungen zur Programmierung von Biege­ maschinen Ziele Sie erwerben das notwendige technologische Grundwissen zur Teilnahme an einem Pro­ grammierkurs für TRUMPF­Biegemaschinen. Kursdauer 1 Tag

Voraussetzungen PC­Kenntnisse Dieser Kurs ist nicht notwendig, wenn Kenntnisse von TruTops Zeichnen und Schachteln vorhanden sind Lerninhalte Modularer Aufbau der Software | Einführung in die Bedienung des Systems | Zeichnen von Werkstückgeometrien | Einlesen und Auf­ bereiten von DXF, IGES und MI Zeichnungen Ziele Sie sind in der Lage, Teilegeometrien zu zeichnen und Zeichnungsfremdformate in TruTops zu importieren.

Kurspaket Kursdauer 1,5 Tage

Kurspaket

Voraussetzungen Teilnahme am „Grundlagenkurs Program­ mierung TruBend“ (alternativ: umfangreiche Erfahrung in der Bedienung der jeweiligen Maschine) | Teilnahme an einem Kurs TruTops „Zeichnen“ Lerninhalte Bedienung des Systems | Pflege und Optimie­ rung der Datenbank (Verkürzungswerte, Materialverwaltung, Werkzeugdaten, Maschi­ nendaten) | Erstellung einfacher Profile mittels Profileditor und ihre Abwicklung | Anpas­ sung von Abwicklungen an korrekte Verkür­ zungswerte | Eingabe von Biegelinien mit notwendigen Biegedaten und Biegereihen­ folge | Rüstplan erstellen (Werkzeugfestlegung prüfen und ändern) | Simulation des Biege­ ablaufs | Erzeugung von NC­Programmen Ziele Sie sind in der Lage, die notwendigen Biege­ daten einzugeben, geeignete Bearbeitungs­ strategien auszuwählen und praxisgerechte NC­Programme zu erzeugen. Kursdauer 5 Tage

46

Kurspaket

47

Bedienergrundlagenkurs TruBend Serie 3000 (B26) / 5000 / 5000 (B23) / 7000 und TruBend Cell 7000

TruBend

Voraussetzungen PC-Kenntnisse | Technisches Verständnis oder Erfahrung im Umgang mit dem Werk­ stoff Blech Lerninhalte Maschinenaufbau | Ausbaustufen und Ma­ schinenoptionen | Technische Daten | Achs­ system und sonstige funktionale Einheiten | Pressbalkenzyklus | Biegemethoden | Werk­ zeugübersicht | Berechnungen und Werk­ zeugauswahlkriterien Ziele Sie erwerben das für den Bedienerkurs ­TruBend Serie 3000 / 5000 / 7000 und TruBend Cell 7000 notwendige Basiswissen. Kursdauer Kurspaket 1 Tag

Bedienerkurs

Bedienerkurs

TruBend Serie 5000 / 5000 (B23)

TruBend Serie 7000

Voraussetzungen Erfahrung im Umgang mit einer Abkantpresse oder Teilnahme am „Bedienergrundlagen­ kurs TruBend Serie 3000 (B26) / 5000 / 5000 (B23) / 7000 und TruBend Cell 7000” (alternativ: Teilnahme am „Grundlagenkurs Programmierung TruBend“)

Voraussetzungen Erfahrung im Umgang mit einer Abkantpresse oder Teilnahme am „Bedienergrundlagen­ kurs TruBend Serie 3000 (B26) / 5000 / 5000 (B23) / 7000 und TruBend Cell 7000” (alternativ: Teilnahme am „Grundlagenkurs Programmierung TruBend“)

Lerninhalte Bedienoberfläche | Bedienelement und ­Bedienabläufe | Sicherheitsunterweisung | Werkzeugsystem | Numerische und graphi­ sche Programmerstellung | Programmopti­ mierung und -handling | Abarbeiten diverser Programme mit ACB-Winkelsensorik und/ oder Biegehilfe

Lerninhalte Maschinenaufbau | Ausbaustufen und Maschinenoptionen | Technische Daten | ­Bedienoberfläche TASC 6000 - Steuerung und Bedienelemente | Sicherheitsunter­ weisung | Biegemethoden | Funktionale Ein­ heiten (Achssystem, Pressbalkenzyklus usw.) | Werkzeugsystem | Numerische und graphi­ sche Programmerstellung | Programmopti­ mierung und -handling | Abarbeiten diverser Programme

Ziele Sie sind in der Lage, die Maschine zu be­ dienen, zu programmieren, einzurichten und die Teilequalität sicherzustellen. Kursdauer Kurspaket 3 Tage

TruBend

Maschinenkurse TruBend Serie 5000 / 7000

Ziele Sie sind in der Lage, die Maschine zu be­ dienen, zu programmieren, einzurichten und die Teilequalität sicherzustellen. Kursdauer Kurspaket 2 Tage

Bedienerkurs TruBend Cell 5000 Voraussetzungen Teilnahme am „Bedienerkurs TruBend Serie 5000” (alternativ: Kenntnisse in der Bedienung der TruBend Serie 5000) Lerninhalte Aufbau TruBend Cell 5000 | Technische ­Daten | Zusatzausstattungen | Handbedien­ gerät | Achssystem | Sicherheit- Ein- und Ausschalten | Manuelles Verfahren | Pro­ gramme anwählen und verwalten | Einfahren von Teilen | Produzieren | Montage Greifer­ systeme | Diagnose- Arbeiten mit Zangen­ greifer und Förderband Ziele Sie erhalten Kenntnisse und Fertigkeiten um die TruBend Cell 5000 zu bedienen. Kursdauer 5 Tage

Technologiekurs Biegen TruBend Serie 3000 / 3000 (B26) / 5000 / 5000 (B23) / 7000 Voraussetzungen Erfahrung im Bedienen und Rüsten einer ­A bkantpresse, im Erstellen von Biegepro­ grammen, im Konstruieren von Biegeteilen (mindestens 3 Monate) oder Sie sind in der Arbeitsvorbereitung ­beschäftigt und für die Qualitätssicherung von Biegeteilen zu­ ständig Lerninhalte Grundlagen Biegetechnologie | Maschinen­ technik | Merkmale der TRUMPF Biegewerk­ zeuge | Werkzeug- und Materialverwaltung | Biegeverkürzung und Biegeteilbemaßung | Biegemethoden und Anwendungstechnik | Werkzeugauswahlkriterien | Sonderwerkzeu­ ge | Lösungsbeispiele für Abkantaufgaben

Wartungskurs TruBend Serie 5000 / 5000 (B23) Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung Lerninhalte Wartung nach Wartungsplan | Zuordnung aller Maschinenachsen zur Sicherstellung der Biegeteilqualität Ziele Sie sind in der Lage, die Wartung der Maschine gemäß den vorgegebenen Intervallen durchzuführen. Kursdauer Kurspaket 0,5 Tage

Ziele Sie erhalten umfangreiche Kenntnisse über die Vielfalt der Bearbeitungsmöglichkeiten mit einer TRUMPF Biegemaschine und mit TRUMPF Biegewerkzeugen. Kursdauer Kurspaket 3 Tage

48

49

TruBend Serie 5000 / 7000 | Kursübersicht Kurs­ paket

Programmierkurse TruTops Boost

Steuerung

Dauer

T3000 | T3500T | TASC 6000

1 Tag 3 Tage

Basiskurse

Steuerung

Dauer

Grundlagen TruBend Serie 3000 (B26) / 5000 / 5000 (B23) / 7000 und TruBend Cell 7000

T3000 | T3500T | TASC 6000

1 Tag

TruBend Serie 5000

TASC 6000

3 Tage

TruBend Serie 5000 (B23)

Touch Point

3 Tage

NEU

TruTops Boost – Bend Modul I Vertiefungskurse

NEU

TruTops Boost – Bend Modul II

1 Tag

Umsteigerkurse

TruBend Serie 7000

TASC 6000

2 Tage

TruBend Cell 5000

TASC 6000

5 Tage

T3000 | T3500T | TASC 6000

3 Tage

TruTops Boost – Bend für Umsteiger von TruTops Bend

NEU

2 Tage

Technologiekurse

TruTops Boost – Bend Cut für Umsteiger von TruTops Bend und Laser

NEU

3 Tage

Biegen TruBend Serie 3000 / 3000 (B26) / 5000 / 5000 (B23) / 7000

TruTops Boost – Bend Cut für Umsteiger von TruTops Bend und Punch

NEU

3 Tage

Wartungskurse

TruTops Boost – Bend Cut für Umsteiger von TruTops Bend, Laser und Punch

NEU

3,5 Tage

TruBend Serie 5000

TASC 6000

0,5 Tage

TruBend Serie 5000 (B23)

Touch Point

0,5 Tage

Steuerung

Dauer

Ergänzungskurse TruTops Boost – Design Modul I 2D

NEU

2 Tage

TruTops Boost – Design Modul II 3D

NEU

3 Tage

TruTops Boost – Design Modul 2D und 3D für erfahrene 3D Konstrukteure

NEU

2,5 Tage

NEU

2 Tage

Expertenkurse

Anwendungsberatung / Produktionsbegleitung

TruTops Boost – Design Modul III Profi

Kurs­ paket

Programmierkurse TruTops

Steuerung

Dauer

T3000 | T3500T | TASC 6000

1 Tag

Kurs­ paket

Beratung [siehe Kapitel „Beratung / Seminare“]

TruBend

Bedienerkurse

Grundlagenkurs Programmierung TruBend

TruBend

Kurs­ paket

Maschinenkurse

nach Bedarf

Grundlagenkurse Programmierung Grundlagenkurs Programmierung TruBend TruTops Programmierkurse TruTops Zeichnen

1,5 Tage

TruTops Bend Technologie

5 Tage

TruTops Bend Automatisierung TruBend Cell 5000

4 Tage

TruTops Bend Update

1 ­ 3 Tage

Ergänzende Programmierkurse TruTops Fab

[siehe Kapitel „Ergänzende Kurse“]

3 ­ 8 Tage

TruTops Calculate

[siehe Kapitel „Ergänzende Kurse“]

1 Tag

TruTops Unfold

[siehe Kapitel „Ergänzende Kurse“]

1 Tag

Varianten

[siehe Kapitel „Ergänzende Kurse“]

3 Tage

Tagesaktuelle Termine finden Sie im Internet unter www.mytrumpf.com/training

50

51

Programmierkurse

Biegen:

TruTops Boost

Details siehe Kursbeschreibungen

60%

Bediener­ grundlagenkurs 1 Tag

Zeit t > 3 Monate 65%

Einweisung vor Ort

Bedienerkurs 3 Tage

Basisprogrammierkurs Profile­T 3D 2 Tage

100% 85%

Technologiekurs Biegen 3 Tage

Wartungskurs 1 Tag

Programmierkurs 1 Tag

Datenbank­ verwaltung

Anwendungs­ beratung

1 Tag

Kernkurse Maschine

Kompetenz

Optionale Kurse

Anwendungsberatung

Die TruBend Serie 8000 ist die flexible Großformatmaschine.

Sie interessieren sich dafür, wie Sie die hohe Leistung der

TruBend Serie 8000

Die Grafik zeigt Ihnen, in welcher Reihenfolge die Kurse belegt werden sollten,

Für Anwender, deren Bauteile extreme Längen, Höhen oder

TruBend Serie 8000 voll ausspielen können? Dann informieren

mit T8000T Steuerung

welchen Wissensstand Sie erreichen und wie lange jede Schulung dauert. Blau

Blechdicken aufweisen ist die TruBend Serie 8000 absolut

Sie sich eingehend über unser vielfältiges Kursprogramm

die richtige Lösung. Schließlich sind Spezialanfertigungen das

und erlernen Sie, wie Sie die individuellen Leistungen dieser

Maschinentypen

tägliche Geschäft unseres Werks in Teningen.

Maschine am effektivsten nutzen können.

TruBend 8230

nutzen und sie in Topform zu halten. In den dunkler eingefärbten Kästchen finden

TruBend 8320

Sie optionale Kurse, die Ihr Know­how in Spezialgebieten erweitern. Die Inhalte der

TruBend 8400

Schulungen sind auf den folgenden Seiten aufgelistet.

unterlegte Kursmodule verschaffen Ihnen Kenntnisse in der Programmierung. Grün gekennzeichnete Schulungen helfen Ihnen, das Potential der Maschine optimal zu

TruBend 8500 TruBend 8600

Programmierschulungen, Bediener­ und Wartungskurse für Maschinen der Serien

TruBend 8800

VarioPress, ProfiPress sowie für Tafelscheren sind ebenfalls erhältlich. Bitte kontak­

TruBend 8010

tieren Sie uns.

TruBend Serie 8000

Die Termine für Maschinenkurse der TruBend Serie 8000 finden nach Vereinbarung

in Tandemausführung

in Teningen statt.

Kurspaket Maschine Bedienergrundlagenkurs Bedienerkurs Wartungskurs

52

53

TruBend

Maschinenkauf

Maschinenaufstellung und Inbetriebnahme

TruBend Serie 8000

Programmierkurse

Programmierkurse TruBend Serie 8000 mit T8000T Steuerung Design 2D und 3D für erfahrene 3D Konstrukteure

Ergänzungskurs TruTops Boost – Design Modul II 3D

Neueinsteiger

Bend Modul I

Bend Modul II

3 Tage

1 Tag

Basis

Vertiefung

3 Tage

Design Modul II 3D

2 Tage

Ergänzung

Maschinenaufstellung und Inbetriebnahme

Maschinenkauf

TruBend

Design Modul I 2D

2 / 3 / 3,5 Tage

2 Tage

Umsteiger von TruTops auf TruTops Boost Design Modul III Profi

Umsteiger

Anwendungsberatung

2,5 Tage

Experte

Zeit t

> 3 Monate

Ergänzungskurs TruTops Boost – Design 2D und 3D für erfahrene 3D Konstrukteure

Expertenkurs TruTops Boost – Design Modul III Profi

Voraussetzungen Teilnahme am „Programmierkurs TruTops Boost – Design Modul I 2D“

Voraussetzungen Eingehende Erfahrung im Umgang mit parametrischen 3D­CAD­Systemen

Voraussetzungen Teilnahme am „Programmierkurs TruTops Boost – Design Modul II 3D“

Empfehlung: Grundkenntnisse des tech­ nischen Zeichnens

Empfehlung: Teilnahme an einem Techno­ logie­Programmierkurs TruTops Boost

Empfehlung: Umfangreiche 3D­CAD Erfahrung

Lerninhalte Konstruieren von 3D­Einzelteilen | Impor­ tieren und Aufbereiten von 3D­Modellen wie z. B. „STEP“ | Fertigungsgerechtes Ab­ wickeln von 3D­Einzelteilen

Lerninhalte Einführung in das Konstruktionssystem | Konstruieren von 2D­ und 3D­Einzelteilen | Importieren und Aufbereiten von 2D­Geo­ metrien, wie z. B. „DXF“ oder „GEO“, sowie von 3D­Modellen, wie z. B. „STEP“ | Ferti­ gungsgerechtes Abwickeln von 3D­Einzeltei­ len

Lerninhalte Erstellen komplexer 3D­Modelle | Impor­ tieren, Analysieren und Aufbereiten von Baugruppen und Volumenkörpern | Sys­ temanpassungen | Tipps und Tricks

Ziele Sie sind in der Lage, dreidimensionale Einzel­ teile zu erstellen, 3D­Modelle zu importieren, aufzubereiten und fertigungsgerecht abzu­ wickeln. Kursdauer 3 Tage

Ziele Sie sind in der Lage, Einzelteile zu konstru­ ieren, Fremddateien zu importieren, aufzu­ bereiten und fertigungsgerecht abzuwickeln.

TruBend

TruTops Boost Schulungen

Ziele Sie vertiefen Ihre Kenntnisse in TruTops Boost – Design und in der 3D­Modellierung. Kursdauer 2 Tage

Kursdauer 2,5 Tage

Programmierkurse TruBend Serie 8000 mit T8000T Steuerung Basiskurs TruTops Boost – Bend Modul I Voraussetzungen Teilnahme an einem „Bedienerkurs TruBend Serie 8000 / VarioPress mit T8000T / Delem Steuerung“ (alternativ: umfangreiche Erfahrung in der Bedienung der jeweiligen Maschine) Lerninhalte Einführung in das Programmiersystem | Im­ portieren von fertigungsgerechten Zeich­ nungen | Teile in der HomeZone verwalten | Festlegen von Biegestrategien in der Tec­ Zone | Modifizieren des Biegeablaufs | Erzeu­ gen von NC­Programmen | Einblicke in die Datenbank Ziele Sie sind in der Lage, Biegestrategien für Ihre Maschine festzulegen und praxisgerechte NC­Programme zu erstellen. Der Kurs schafft das notwendige Grund­ wissen für die Teilnahme am Programmier­ kurs „TruTops Boost – Bend Modul II“*. * Im Modul II Anpassungen in der Datenbank.

Vertiefungskurs TruTops Boost – Bend Modul II

TruBend Serie 8000 mit T8000T Steuerung | Kursübersicht Ergänzungskurs TruTops Boost – Design Modul I 2D

Voraussetzungen Teilnahme am „Programmierkurs TruTops Boost – Bend Modul I“

Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung | PC­Kenntnisse

Lerninhalte Anpassen der Werkzeug­ und Materialdaten­ bank | Werkzeuge und Materialien anlegen und entsprechende Bearbeitungen erzeugen

Empfehlung: Teilnahme an einem Techno­ logie­Programmierkurs TruTops Boost

Ziele Sie sind in der Lage, die Datenbank indivi­ duell anzupassen. Kursdauer 1 Tag

Lerninhalte Einführung in das Konstruktionssystem | Erstellen von einfachen 2D­Zeichnungen | Importieren und Aufbereiten von 2D­Geo­ metrien wie z. B. „DXF“ oder „GEO“ Ziele Sie sind in der Lage, zweidimensionale Zeich­ nungen zu erstellen, externe 2D­Geometrien zu importieren und diese fertigungsgerecht umzugestalten. Der Kurs schafft das notwendige Grund­ wissen für die Teilnahme am Programmier­ kurs „TruTops Boost – Design Modul II 3D“. Kursdauer 2 Tage

Kurs­ paket

Programmierkurse TruTops Boost

Steuerung

Dauer

Basiskurse NEU

3 Tage

NEU

1 Tag

TruTops Boost – Bend für Umsteiger von TruTops Bend

NEU

2 Tage

TruTops Boost – Bend Cut für Umsteiger von TruTops Bend und Laser

NEU

3 Tage

TruTops Boost – Bend Cut für Umsteiger von TruTops Bend und Punch

NEU

3 Tage

TruTops Boost – Bend Cut für Umsteiger von TruTops Bend, Laser und Punch

NEU

3,5 Tage

TruTops Boost – Design Modul I 2D

NEU

2 Tage

TruTops Boost – Design Modul II 3D

NEU

3 Tage

TruTops Boost – Design Modul 2D und 3D für erfahrene 3D Konstrukteure

NEU

2,5 Tage

NEU

2 Tage

TruTops Boost – Bend Modul I Vertiefungskurse TruTops Boost – Bend Modul II Umsteigerkurse

Ergänzungskurse

Expertenkurse TruTops Boost – Design Modul III Profi

Tagesaktuelle Termine finden Sie im Internet unter www.mytrumpf.com/training

Kursdauer 3 Tage

54

55

Maschinenkurse TruBend Serie 8000 mit T8000T Steuerung

TruBend

Voraussetzungen PC-Kenntnisse | Technisches Verständnis oder Erfahrung im Umgang mit dem Werk­ stoff Blech Lerninhalte Maschinenaufbau | Ausbaustufen und Ma­ schinenoptionen | Technische Daten | Achs­ systeme und sonstige funktionale Einheiten | Pressbalkenzyklus | Biegemethoden | Werk­ zeugübersicht | Berechnungen und Werk­ zeugauswahlkriterien Ziele Sie erwerben das für den Bedienerkurs TruBend Serie 8000 / VarioPress notwendige Basiswissen. Kursdauer Kurspaket 1 Tag

Bedienerkurs TruBend Serie 8000 / VarioPress Voraussetzungen Erfahrung im Umgang mit einer Abkantpresse oder Teilnahme am „Bedienergrundlagenkurs TruBend Serie 8000 / VarioPress / ProfiPress“ Lerninhalte Bedienoberfläche | Bedienelement und Be­ dienabläufe | Sicherheitsunterweisung | Werkzeugsystem | Numerische und graphi­ sche Programmerstellung | Programmopti­ mierung und -handling | Abarbeiten diverser Programme mit LCB-Winkelsensorik und/ oder Biegehilfe Ziele Sie sind in der Lage, die Maschine zu bedie­ nen, zu programmieren, einzurichten und die Teilequalität sicherzustellen. Kursdauer 3 Tage

Kurspaket

Basisprogrammierkurs Profile-T 2D und 3D TruBend Serie 8000 / VarioPress / ProfiPress Voraussetzungen Teilnahme an einem Bedienerkurs für eine Biegemaschine | PC-Kenntnisse Lerninhalte Produktvisualisierung zur Kollisionskontrolle | Erstellen von Machbarkeitsstudien sowie Werkzeugprüfung | Einfügen neuer Werk­ zeuge und Werkzeugadaptern zur Ferti­ gungsprüfung | Hinzufügen von Fertigungs­ hinweisen | Grundlagen der Biegetechnologie | Importieren von fertigungsgerechten Zeichnungen im DXF; STP; SAT Format | Er­ stellen von 2D- und 3D-Zeichnungen | Fest­ legen von Biegestrategien | Modifizieren des Biegeablaufs | Erzeugen und Übertragen von NC Programmen | Datenbank Grundlagen Ziele Sie sind in der Lage, Biegestrategien für Ihre Maschine festzulegen und praxisgerechte NC Programme zu erstellen.

Wartungskurs TruBend Serie 8000 / VarioPress Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung Lerninhalte Aufbau Maschine und Steuerung | Sicher­ heitseinrichtungen | Optionen und Ausbau­ stufen | Technische Daten | Funktionale Ein­ heiten und Zusammenhänge | Pressbalkenzyklus | Bombierung | Hinteranschlagsystem | Werkzeugklemmung | Diagnosemöglichkeit | Wartung nach Wartungsplan | Zuordnung aller Maschinenachsen zur Sicherstellung der Biegeteilqualität

TruBend

Bedienergrundlagenkurs TruBend Serie 8000 / VarioPress / ProfiPress

Ziele Sie sind in der Lage, die Wartung der Maschi­ ne gemäß den vorgegebenen Intervallen durchzuführen sowie Störungen zu lokalisie­ ren und leichte Fehler zu beheben. Kursdauer Kurspaket 1 Tag

Kursdauer 2 Tage

TruBend Serie 8000 mit T8000T Steuerung | Kursübersicht Programmierkurs TruBend Serie 8000 / VarioPress in Tandemausführung Voraussetzungen Teilnahme am „Programmierkurs TruTops Boost – Bend Modul I“ oder am „Basispro­ grammierkurs Profile-T 2D und 3D“ Lerninhalte Produktvisualisierung zur Kollisionskontrolle | Erstellen von Machbarkeitsstudien sowie Werkzeugprüfung| Festlegen von Biegestra­ tegien | Modifizieren des Biegeablaufs | Er­ zeugen und Übertragen von NC Programmen Ziele Sie sind in der Lage, Biegestrategien für Ihre Tandemanlage festzulegen und praxisge­ rechte NC Programme zu erstellen. Kursdauer 1 Tag

Datenbankverwaltung TruBend Serie 8000 / VarioPress / ProfiPress Voraussetzungen Teilnahme an einem Bedienerkurs für eine Biegemaschine Lerninhalte Pflege und Optimierung der Datenbank (Verkürzungswerte, Materialverwaltung, Werkzeugdaten, Maschinendaten) | Anpas­ sung von Abwicklungen an korrekte Verkür­ zungswerte | Anlegen von Materialien | Ein­ fügen von speziellen Ober- und Unterwerkzeugen | Übernahme eigener Abkant­ faktoren | Erstellen von Biegekurven | Vergabe von Benutzerrechten Ziele Sie erhalten Kenntnisse und Fertigkeiten um die Datenbank der Maschine zu verwalten. Kursdauer 1 Tag

Technologiekurs Biegen TruBend Serie 8000 Voraussetzungen Erfahrung im Bedienen und Rüsten einer Abkantpresse, im Erstellen von Biegepro­ grammen, im Konstruieren von Biegeteilen (mindestens 3 Monate) oder Sie sind in der Arbeitsvorbereitung beschäftigt und für die Qualitätssicherung von Biegeteilen zu­ ständig Lerninhalte Grundlagen Biegetechnologie | Maschinen­ technik | Merkmale der TRUMPF Biegewerk­ zeuge | Werkzeug- und Materialverwaltung | Biegeverkürzung und Biegeteilbemaßung | Biegemethoden und Anwendungstechnik | Werkzeugauswahlkriterien | Sonderwerkzeuge | Lösungsbeispiele für Abkantaufgaben Ziele Sie erhalten umfangreiche Kenntnisse über die Vielfalt der Bearbeitungsmöglichkeiten mit einer TRUMPF Biegemaschine und mit TRUMPF Biegewerkzeugen. Kursdauer 3 Tage

56

Kurs­ paket

Maschinenkurse

Steuerung

Dauer

Bedienerkurse Grundlagen TruBend Serie 8000 / VarioPress / ProfiPress

NEU

T8000T

1 Tag

TruBend Serie 8000 / VarioPress mit T8000T / Delem Steuerung

NEU

T8000T

3 Tage

Basisprogrammierkurs Profile-T 2D und 3D TruBend Serie 8000 / VarioPress / ProfiPress mit T8000T / Delem Steuerung

NEU

T8000T

2 Tage

Programmierkurs TruBend Serie 8000 / VarioPress in Tandemausführung

NEU

T8000T

1 Tag

Datenbankverwaltung TruBend Serie 8000 / VarioPress / ProfiPress mit T8000T / Delem Steuerung

NEU

T8000T

1 Tag

NEU

T8000T

3 Tage

NEU

T8000T

1 Tag

Steuerung

Dauer

Werkstattorientierte Programmierkurse

Technologiekurse Biegen TruBend Serie 8000 Wartungskurse TruBend Serie 8000 / VarioPress

Kurspaket

Beratung Anwendungsberatung / Produktionsbegleitung

[siehe Kapitel „Beratung / Seminare“]

nach Bedarf

Tagesaktuelle Termine finden Sie im Internet unter www.mytrumpf.com/training

57

Programmierkurse

Anwendungs­ beratung

Biegen: TruTops Zeichnen

TruTops Bend Technologie

TruTops Bend Automatisierung

1 Tag

1,5 Tage

5 Tage

3 Tage

80%

100%

Maschinenkauf

40% 25%

60%

Bediener­ grundlagenkurs

Bedienerkurs

1 Tag

Kompetenz

Zeit t > 3 Monate 100%

Kompetenz

65%

Einweisung vor Ort

4 Tage

Wartungskurs 2 Tage

Anwendungs­ beratung

Maschinenkurse Kernkurse Programmierung

Kernkurse Maschine

Optionale Kurse

Anwendungsberatung

TruBend Cell Systeme bieten flexible und wirtschaftliche

Sie erhalten in unserem Ausbildungsprogramm alle Kenntnisse

Maschinentyp

Die Grafik zeigt Ihnen, in welcher Reihenfolge die Kurse belegt werden sollten,

Lösungen für die automatische Biegebearbeitung.

zum Programmieren und Bedienen Ihrer automatisierten

TruBend Cell 7000

welchen Wissensstand Sie erreichen und wie lange jede Schulung dauert. Blau

Biegezelle TruBend Cell 7000.

unterlegte Kursmodule verschaffen Ihnen Kenntnisse in der Programmierung. Grün

Damit Ihre Prozesse sicher und produktiv ablaufen, entwickeln

gekennzeichnete Schulungen helfen Ihnen, das Potential der Maschine optimal zu

wir ganzheitliche Lösungen einschließlich Software, Sensorik,

nutzen und sie in Topform zu halten. In den dunkler eingefärbten Kästchen finden

Materialfluss und modernster Greiftechnik.

Sie optionale Kurse, die Ihr Know­how in Spezialgebieten erweitern. Die Inhalte der Schulungen sind auf den folgenden Seiten aufgelistet. Übrigens: Für ausgewählte Maschinentypen können Sie mit einem unserer Kurs­ pakete im Vergleich zur Einzelbuchung deutlich Kosten sparen.

Kurspaket Programmierung

Kurspaket Maschine

Grundlagenkurs Programmierung

Bedienergrundlagenkurs

TruTops Zeichnen

Bedienerkurs

TruTops Bend Technologie

Wartungskurs

TruTops Bend Automatisierung

58

59

TruBend

TruBend Cell 7000

Grundlagenkurs Programmierung

Maschinenaufstellung und Inbetriebnahme

TruTops Bend Update

Grundlagenkurs Programmierung

TruTops Zeichnen

Maschinenkurse TruBend Cell 7000 TruTops Bend Technologie

TruBend

TruBend

Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung | PC-Kenntnisse Lerninhalte Baugruppen der Maschinen | Technische ­Daten | Werkzeugsystem | Biegeverfahren (Freibiegen, Prägen) | TRUMPF-spezifische Funktionen, Möglichkeiten und Rahmenbe­ dingungen zur Programmierung von Biege­ maschinen Ziele Sie erwerben das notwendige technologische Grundwissen zur Teilnahme an einem Pro­ grammierkurs für TRUMPF-Biegemaschinen. Kursdauer Kurspaket 1 Tag

Voraussetzungen PC-Kenntnisse Dieser Kurs ist nicht notwendig, wenn Kenntnisse von TruTops Zeichnen und Schachteln vorhanden sind Lerninhalte Modularer Aufbau der Software | Einführung in die Bedienung des Systems | Zeichnen von Werkstückgeometrien | Einlesen und Aufbe­ reiten von DXF, IGES und MI Zeichnungen Ziele Sie sind in der Lage, Teilegeometrien zu zeichnen und Zeichnungsfremdformate in TruTops zu importieren. Kursdauer Kurspaket 1,5 Tage

Voraussetzungen Teilnahme am „Grundlagenkurs Programmierung TruBend“ (alternativ: umfangreiche Erfahrung in der Bedienung der jeweiligen Maschine) | Teilnahme an einem Kurs TruTops „Zeichnen“ Lerninhalte Bedienung des Systems | Pflege und Optimie­ rung der Datenbank (Verkürzungswerte, Ma­ terialverwaltung, Werkzeugdaten, Maschinen­ daten) | Erstellung einfacher Profile mittels Profileditor und ihre Abwicklung | Anpas­ sung von Abwicklungen an korrekte Verkür­ zungswerte | Eingabe von Biegelinien mit notwendigen Biegedaten und Biegereihen­ folge | Rüstplan erstellen (Werkzeugfestle­ gung prüfen und ändern) | Simulation des Biegeablaufs | Erzeugung von NC-Program­ men Ziele Sie sind in der Lage, die notwendigen Biege­ daten einzugeben, geeignete Bearbeitungs­ strategien auszuwählen und praxisgerechte NC-Programme zu erzeugen.

Bedienergrundlagenkurs TruBend Serie 3000 (B26) / 5000 / 5000 (B23) / 7000 und TruBend Cell 7000 Voraussetzungen PC-Kenntnisse | Technisches Verständnis oder Erfahrung im Umgang mit dem Werk­ stoff Blech Lerninhalte Maschinenaufbau | Ausbaustufen und ­Maschinenoptionen | Technische Daten | Achssystem und sonstige funktionale Ein­ heiten | Pressbalkenzyklus | Biegemethoden | Werkzeugübersicht Ziele Sie erwerben das für den Bedienerkurs ­TruBend Serie 3000 / 5000 / 7000 und ­TruBend Cell 7000 notwendige Basiswissen. Kursdauer Kurspaket 1 Tag

Bedienerkurs

Wartungskurs

TruBend Cell 7000

TruBend Cell 7000

Voraussetzungen Erfahrung im Umgang mit einer Abkantpresse oder Teilnahme am „Bedienergrundlagen­ kurs TruBend Serie 3000 (B26) / 5000 / 5000 (B23) / 7000 und TruBend Cell 7000” (alter­ nativ: Teilnahme am „Grundlagenkurs Pro­ grammierung TruBend“) Lerninhalte Aufbau TruBend Cell 7000 | Technische Daten | Zusatzausstattungen | Handbediengerät | Achssystem | Sicherheit- Ein- und Ausschalten | Manuelles Verfahren | Programme anwählen und bearbeiten | Programmverwaltung | Um­ gang und Bedienung ToolMaster Bend | Ein­ fahren von Teilen | Produzieren | DiagnoseArbeiten mit Zangengreifer und Förderband Ziele Sie erhalten Kenntnisse und Fertigkeiten um die Maschine zu bedienen.

Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung Lerninhalte Aufbau der Anlage | Technische Daten | Be­ triebsbedingungen | Funktionale Einheiten | Wartungsarbeiten nach Wartungsplan am LoadMaster, BendMaster, ToolMaster, Förder­ system und an der Biegemaschine | Maschi­ nensteuerung

Ziele Sie sind in der Lage, die Wartung der Maschi­ ne gemäß den vorgegebenen Wartungs­ intervallen durchzuführen. Kursdauer Kurspaket 2 Tage

Kursdauer Kurspaket 4 Tage

Kursdauer Kurspaket 5 Tage

TruTops Bend Automatisierung

Voraussetzungen Teilnahme am Kurs „TruTops Bend Tech­ nologie“ Lerninhalte Baugruppen und technische Daten der Auto­ matisierungskomponenten | Rahmenbedin­ gungen | Prinzip des Ablaufs der Teileferti­ gung mit Automatisierung | Grundlagen Systemanpassung in TruTops Bend | Pro­ grammerstellung mit Automatisierung in TruTops Bend | Ablauf, Eingriffs- und Ände­ rungsmöglichkeiten | Belade- und Entlade­ strategien Ziele Sie sind in der Lage, Automatisierungsab­ läufe zu programmieren. Kursdauer Kurspaket 3 Tage

60

61

TruBend

Programmierkurse TruBend Cell 7000

TruBend Cell 7000 | Kursübersicht Kurs­ paket

Programmierkurse TruTops

Steuerung

Dauer

T3000 | T3500T | TASC 6000

1 Tag

Grundlagenkurse Programmierung Grundlagenkurs Programmierung TruBend

TruTops Zeichnen

1,5 Tage

TruTops Bend Technologie

5 Tage

TruTops Bend Automatisierung TruBend Cell 7000

3 Tage

TruTops Bend Update

1 - 3 Tage

Ergänzende Programmierkurse TruTops Fab

[siehe Kapitel „Ergänzende Kurse“]

3 - 8 Tage

TruTops Calculate

[siehe Kapitel „Ergänzende Kurse“]

1 Tag

TruTops Unfold

[siehe Kapitel „Ergänzende Kurse“]

1 Tag

Kurs­ paket

Maschinenkurse

Steuerung

Dauer

T3000 | T3500T | TASC 6000

1 Tag

TruBend

TruBend

TruTops Programmierkurse

Bedienerkurse Grundlagen TruBend Serie 3000 (B26) / 5000 / 5000 (B23) / 7000 und TruBend Cell 7000

4 Tage

TruBend Cell 7000 Wartungskurse

2 Tage

TruBend Cell 7000

Kurs­ paket

Beratung Anwendungsberatung / Produktionsbegleitung

[siehe Kapitel „Beratung / Seminare“]

Steuerung

Dauer nach Bedarf

Tagesaktuelle Termine finden Sie im Internet unter www.mytrumpf.com/training

62

63

Programmierkurse

Biegen:

Bedienerkurs 5 Tage

Zeit t > 3 Monate

TruBend

Maschinenkauf

Maschinenaufstellung und Inbetriebnahme

TruBend Center

Einweisung vor Ort

Anwendungs­ beratung

Maschinenkurse Kernkurse Maschine

Anwendungsberatung

Mit der einzigartigen Schwenkbiegetechnologie der

Applikationen – und das dank automatischem Werkzeug­

Maschinentypen

Die Grafik zeigt Ihnen, in welcher Reihenfolge die Kurse belegt werden sollten und

TruBend Center erschließt TRUMPF Ihnen das wohl breiteste

wechsler rüstfrei und hochproduktiv.

TruBend Center 5025

wie lange jede Schulung dauert. Blau unterlegte Kursmodule verschaffen Ihnen Kennt­

TruBend Center 5030

nisse in der Programmierung. Grün gekennzeichnete Schulungen helfen Ihnen, das

TruBend Center 7030

Potential der Maschine optimal zu nutzen und sie in Topform zu halten. In den dunkler

Teilespektrum dieser Maschinengattung. Weit über das klassische Schwenkbiegesortiment hinaus erstellen Sie damit

Das speziell auf die TruBend Center abgestimmte Schulungs­

schnell und flexibel auch komplexe Komponenten.

programm bietet Ihnen beste Voraussetzungen für eine opti­

eingefärbten Kästchen finden Sie optionale Kurse, die Ihr Know­how in Spezialge­

male Nutzung Ihrer Anlage.

bieten erweitern. Die Inhalte der Schulungen sind auf den folgenden Seiten aufgelistet.

Von der filigranen Zarge bis zur großflächigen Wanne ent­ stehen Bauteile für unterschiedlichste Industriezweige und

64

65

TruBend Center | Kursübersicht

Bedienerkurs

Maschinenkurse

TruBend Center

Bedienerkurse

Kurs­ paket

Steuerung

TruBend

TruBend Center Serie 5000

Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung | PC-Kenntnisse

TruBend Center 7030

Lerninhalte Maschinenaufbau | Optionen und Ausbau­ stufen | Technische Daten | Achssystem | ­Biegewerkzeuge | Funktionsabläufe | Biege­ teildefinition und Anschlagfingerpositionen | Programmstruktur | Programmerstellung über Funktionen und Maschinenvariablen | Offline Programmierung | Praktische Übungen

Beratung Anwendungsberatung / Produktionsbegleitung

Dauer

5 Tage NEU

5 Tage

Kurs­ paket [siehe Kapitel „Beratung / Seminare“]

Steuerung

Dauer nach Bedarf

TruBend

Maschinenkurs TruBend Center

Tagesaktuelle Termine finden Sie im Internet unter www.mytrumpf.com/training

Ziele Sie erwerben die erforderlichen Kenntnisse um Biegeteile/ -aufgaben zu programmieren und abzuarbeiten. Kursdauer 5 Tage

66

67

Programmierkurse

Anwendungs­ beratung

TruTops Tube Update

3D­Rohrkonstruktion 2,5 / 5 Tage

Grundlagenkurs Programmierung

TruTops Zeichnen

TruTops Tube Technologie

1 Tag

1,5 Tage

4 Tage

Maschinenaufstellung und Inbetriebnahme

TruLaser Tube 100%

Maschinenkauf

40% 25%

60%

Kompetenz

Zeit t

3 / 4 / 5 Tage

Bedienerkurs Adaptive Spanntechnik 1 Tag

Kompetenz

80% 65%

Einweisung vor Ort

Bedienerkurs

100%

> 3 Monate

Technologiekurs Rohrschneiden

Wartungskurs 3 Tage

4 Tage

Bedienerkurs Adaptive Spanntechnik mit Profildetektion

Technologiekurs Rohrschneiden Sonderprofile

2 Tage

1 Tag

Instandhaltungskurs Laser

Anwendungs­ beratung

Maschinenkurse Kernkurse Programmierung

TruLaser Tube

Rohrbearbeitung:

Kernkurse Maschine

Optionale Kurse

Anwendungsberatung

Mit den TruLaser Tube Maschinen produzieren Sie schnell und

Sie wollen alle diese Funktionen Ihrer TruLaser Tube bestmög­

Maschinentypen

Die Grafik zeigt Ihnen, in welcher Reihenfolge die Kurse belegt werden sollten,

präzise Teile und sind auf alle Anforderungen des Marktes

lich einsetzen? Dann haben wir ein Kursangebot zusammen­

TruLaser Tube 5000

welchen Wissensstand Sie erreichen und wie lange jede Schulung dauert. Blau

bestens vorbereitet. Das Außergewöhnliche an der TruLaser

gestellt, das genau auf Ihre Bedürfnisse passt! Wählen Sie aus

TruLaser Tube 5000 fiber

unterlegte Kursmodule verschaffen Ihnen Kenntnisse in der Programmierung. Grün

Tube? Der Laser schneidet in einem Arbeitsgang Konturen und

unserem Kursprogramm die passenden Schulungen aus und

TruLaser Tube 7000

gekennzeichnete Schulungen helfen Ihnen, das Potential der Maschine optimal zu

längt Rohre ab. Rohrkonstruktionen, die erst durch den Laser

perfektionieren Sie die Nutzung Ihrer Maschine.

nutzen und sie in Topform zu halten. In den dunkler eingefärbten Kästchen finden

ermöglicht werden, vereinfachen und reduzieren nachfolgende

Sie optionale Kurse, die Ihr Know­how in Spezialgebieten erweitern. Die Inhalte der

Fertigungsschritte. Die Kanten sind glatt und die Bauteile

Schulungen sind auf den folgenden Seiten aufgelistet.

ohne Nachbearbbeitung montagefertig. Übrigens: Für ausgewählte Maschinentypen können Sie mit einem unserer Kurs­ pakete im Vergleich zur Einzelbuchung deutlich Kosten sparen.

Kurspaket Programmierung

Kurspaket Maschine

Grundlagenkurs Programmierung

Bedienerkurs

TruTops Zeichnen

Technologiekurs Rohrschneiden

TruTops Tube Technologie

Wartungskurs

3D­Rohrkonstruktion

68

69

Grundlagenkurs Programmierung

Maschinenkurse TruLaser Tube TruTops Zeichnen

TruTops Tube Technologie

TruLaser Tube

TruLaser Tube

TruLaser Tube Serie 5000 / 7000

Voraussetzungen PC-Kenntnisse

Voraussetzungen PC-Kenntnisse

Lerninhalte Baugruppen der Maschine | Technische Daten | Grundlagen der NC-Programmierung | Kom­ plettdateien | Laserbetriebsarten | Technolo­ gische Informationen zur Rohrbearbeitung | Produktionsplan

Dieser Kurs ist nicht notwendig, wenn Kenntnisse von TruTops Zeichnen und Schachteln vorhanden sind

Ziele Sie erwerben die für die Programmierung mit TruTops Tube notwendigen technologischen Grundlagen und sind in der Lage, NC-Texte zu interpretieren. Kursdauer Kurspaket 1 Tag

Bedienerkurs

Lerninhalte Modularer Aufbau der Software | Einführung in die Bedienung des Systems | Zeichnen von Werkstückgeometrien | Einlesen und Auf­ bereiten von DXF, IGES und MI Zeichnungen Ziele Sie sind in der Lage, Teilegeometrien zu zeichnen und andere Zeichnungen in ­TruTops zu importieren. Kursdauer Kurspaket 1,5 Tage

Voraussetzungen PC-Kenntnisse | Teilnahme an einem TruTopsKurs „Zeichnen“ | Teilnahme am „Grundlagenkurs Programmierung TruLaser Tube“ (alternativ: umfangreiche Erfahrung in der Bedienung der jeweiligen Maschine) Zur Konstruktion von Schrägschnitten ist der Kurs „3D-Rohrkonstruktion“ erforderlich Lerninhalte Programmieren von Rund- bzw. Rechteck­ rohren und beliebigen Profilen | Programmieren von Laserbearbeitungen | Optimieren der Bearbeitung | Erzeugen von NC-Program­ men | Rohrbelegung mit gleichen und unter­ schiedlichen Teilen | Erzeugen von Produkti­ onsplänen und Dienstprogrammen Ziele Sie erwerben das für die Programmierung ­ihrer Maschine notwendige technologische Grundwissen. Sie sind in der Lage, Werk­ stücke zu zeichnen, geeignete Bearbeitungs­ strategien auszuwählen und praxisgerechte NC-Programme zu erzeugen.

Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung Lerninhalte Maschinenbesprechung | Aufbau und Bau­ gruppen der Maschine | Aufbau und Einstel­ lung des Laserschneidkopfs | Schulung der Bedienoberfläche, Bedienelemente und Be­ dienabläufe mit Übungen | Vorstellung des Diagnosesystems und der Online-Hilfe | Pro­ gramme verwalten | Wichtige NC-Program­ mierfunktionen | Maschinenoptionen Ziele Sie sind sicher im Umgang mit den Bedienelementen der Maschine, können den Pro­ duktionsablauf vorbereiten, einleiten und beeinflussen. Kursdauer Kurspaket 3 / 4 / 5 Tage

Bedienerkurs für Umsteiger TruLaser Tube 5000 fiber / 7000 (T03) Voraussetzungen Teilnahme am Bedienerkurs der jeweiligen Vorgängermaschine (siehe detaillierte ­Kursbezeichnung) oder Erfahrung in der ­Bedienung dieser Maschine Lerninhalte Unterschiede Funktion und Bedienung der Maschinen | Maschinenbesprechung | Auf­ bau und Baugruppen | Einstellung des Laser­ schneidkopfs | Schulung der Bedienober­ fläche, Bedienelemente und Bedienabläufe mit Übungen | Vorstellung des Diagnose­ systems | Programme verwalten | Maschinen­ optionen Ziele Sie sind sicher im Umgang mit den Bedien­ elementen der Maschine, können den Pro­ duktionsablauf vorbereiten, einleiten und beeinflussen.

Bedienerkurs Adaptive Spanntechnik TruLaser Tube Serie 5000 / 7000 (T03) Voraussetzungen Erfahrung in der Bedienung der jeweiligen Maschine und/oder Programmiererfahrung mit TruTops Tube Lerninhalte Komponenten der adaptiven Spanntechnik | Rüsten der Maschine in Verbindung mit ­Sonderprofilen wie C-, U-, L-Profilen und Flachstahl | Kennenlernen der Einflusspara­ meter | Ein­fahren der Sonderprofile an der Maschine | Prozesssicherheit überprüfen ggf. herstellen Ziele Sie sind sicher im Umgang mit der adaptiven Spanntechnik und können Sonderprofile wie C-, U-, L- und Flachstahl auf ihrer Maschine prozesssicher fertigen. Kursdauer 1 Tag

Kursdauer 1 / 2 Tage

Kursdauer Kurspaket 4 Tage

3D-Rohrkonstruktion

3D-Rohrkonstruktion für erfahrene 3D-Konstrukteure

Voraussetzungen PC-Kenntnisse

Voraussetzungen PC-Kenntnisse

Zur Rohrprogrammierung sind die Kurse „TruTops Zeichnen” und „TruTops Tube ­Technologie” erforderlich

Eingehende Erfahrung im Umgang mit para­ metrischen 3D-CAD-Systemen

Lerninhalte Einführung in die 3D-Konstruktion | Pro­ grammieren von Rohren | Erstellen von 3DRohrmodellen | „Einlesen und Aufbereiten von Fremdzeichnungen” | Konturaufbereitung zur Sonderprofil- und Schrägschnittbearbei­ tung | Rohrkonstruktionen in TruTops Tube exportieren

Zur Rohrprogrammierung sind die Kurse „TruTops Zeichnen” und „TruTops Tube ­Technologie” erforderlich

Ziele Sie sind in der Lage, Einzelrohre zu zeichnen und komplexe 3D-Rohrmodelle zu konstruie­ ren. Sie erzeugen Rohrabwicklungen zur Weiterbearbeitung in TruTops Tube. Kursdauer Kurspaket 5 Tage

Lerninhalte Programmieren von Rohren | Erstellen von 3D-Rohrmodellen | „Einlesen und Aufbe­ reiten von Fremdzeichnungen” | Konturauf­ bereitung zur Sonderprofil- und Schräg­ schnittbearbeitung | Rohrkonstruktionen in TruTops Tube exportieren Ziele Sie sind in der Lage, Einzelrohre zu zeichnen und komplexe 3D-Rohrmodelle zu konstruie­ ren. Sie erzeugen Rohrabwicklungen zur Weiterbearbeitung in TruTops Tube. Kursdauer 2,5 Tage

70

Bedienerkurs Adaptive Spanntechnik mit Profildetektion TruLaser Tube 7000 (T03)

Technologiekurs Rohrschneiden

Voraussetzungen Erfahrung in der Bedienung der jeweiligen Maschine und/oder Programmiererfahrung mit TruTops Tube

Voraussetzungen Erfahrung in der Bedienung der TruLaser Tube und/oder Programmiererfahrung mit TruTops Tube (mindestens 3 Monate)

Lerninhalte Komponenten der adaptiven Spanntechnik sowie der Zusatzkomponente Smart Profile Detection | Manuelles Rüsten der Maschine in Verbindung mit offenen Profilen wie C-, U-, L-Profilen und Flachstahl, sowie automa­ tisches Rüsten von geschlossenen Profilen mit Profilerkennung | Kennenlernen der Ein­ flussparameter | Einfahren der Sonderprofile an der Maschine | Prozesssicherheit überprü­ fen ggf. herstellen

Empfehlung: Gemeinsame Teilnahme Be­ diener und Programmierer

Ziele Sie sind sicher im Umgang mit der adaptiven Spanntechnik und können Sonderprofile vollautomatisch beladen und prozesssicher fertigen. Kursdauer 2 Tage

TruLaser Tube Serie 5000 / 7000

Lerninhalte Eingehende Sicherheitsunterweisung | Schneidspezifische Lasergrundlagen | Ken­ nenlernen der Einflußparameter auf den ­L aserschnitt | Qualitätsbeurteilung und Opti­ mierung von Laserschnitten | Erkennen und beseitigen von Schneidproblemen | Program­ mieren und Schneiden von Sondermaterialien und Sonderprofilen Ziele Sie sind in der Lage, die Schneidqualität an der TruLaser Tube auf ein Optimum zu er­ höhen, Programme für Sondermaterialien und Sonderprofile zu erstellen sowie hierfür Schneidparameter zu ermitteln.

Technologiekurs Rohrschneiden Modul Sonderprofile TruLaser Tube Serie 5000 / 7000 Voraussetzungen Teilnahme am Kurs „Technologie Rohrschnei­ den“ oder Erfahrung in der Bedienung und ­Parameteroptimierung Ihrer Maschine (min­ destens 3 Monate) Dieser Kurs ist nicht notwendig, wenn Kenntnisse über die Bedienung Adaptive Spanntechnik für TruLaser Tube 5000 / 7000 vorhanden sind Lerninhalte Erarbeitung einer systematischen Vorgehens­ weise zur Bearbeitung von offenen Sonder­ profilen (U-, L- und C-Profile und Flachstahl) | Umsetzung und Bearbeitung dieser Sonder­ profile auf der TruLaser Tube Ziele Sie sind in der Lage, ein systematisches Vor­ gehen umzusetzen, um Sonderprofile auf ­Ihrer Maschine zu bearbeiten. Kursdauer 1 Tag

Kursdauer Kurspaket 4 Tage

71

TruLaser Tube

Programmierkurse TruLaser Tube

Wartungskurs

TruLaser Tube

TruLaser Tube Serie 5000 / 7000

TruLaser Tube | Kursübersicht Kurspaket

Programmierkurse TruTops

Steuerung

Dauer

Grundlagenkurse Programmierung 1 Tag

Grundlagenkurs Programmierung TruLaser Tube

Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung

TruTops Programmierkurse TruTops Zeichnen

1,5 Tage

Für Teilbereiche der Wartung / Instandhaltung wird eine Ausbildung als „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten” vorausgesetzt

TruTops Tube Technologie für TruLaser Tube Serie 5000 / 7000

4 Tage

3D-Rohrkonstruktion

5 Tage

3D-Rohrkonstruktion für erfahrene 3D-Konstrukteure

2,5 Tage

Lerninhalte Kennenlernen der Anlagenkomponenten | Eingehende Sicherheitsunterweisung | Externe Strahlführung | Einstellarbeiten und Handha­ bung Schneidkopf | Steuerungsaufbau PLCX/ MMC/NCK | Diagnosemöglichkeiten mit der Steuerung | Aufbau Entstaubungsanlage | Er­ läuterungen zu den Wartungsarbeiten von Maschine und Laseraggregat | Optionen der Maschine | Pneumatik-, Gas-, Schmier- und Schaltplan

TruTops Tube Update

1 Tag

Ziele Sie sind in der Lage, die Wartung der ­Maschine gemäß den vorgegebenen War­ tungsintervallen durchzuführen. Kursdauer Kurspaket 3 Tage

Kurs­ paket

Maschinenkurse

Steuerung

Dauer

TruLaser Tube 5000

SIN 840 D

3 Tage

TruLaser Tube 5000 (T05)

SIN 840 D sl

5 Tage

SIN 840 D sl

5 Tage

SIN 840 D sl

5 Tage

Bedienerkurse

NEU

TruLaser Tube 5000 fiber TruLaser Tube 7000 (KT02 / T03) Umsteiger von TruLaser Tube 7000 auf TruLaser Tube 7000 (T03)

SIN 840 D sl

1 Tag

Umsteiger von TruLaser Tube 7000 auf TruLaser Tube 5000 fiber

SIN 840 D sl

2 Tage

Adaptive Spanntechnik für TruLaser Tube 5000

SIN 840 D

1 Tag

Adaptive Spanntechnik für TruLaser 5000 (T05) / 5000 fiber

SIN 840 D sl

1 Tag

Adaptive Spanntechnik für TruLaser Tube 7000 (T03)

SIN 840 D sl

1 Tag

Adaptive Spanntechnik mit Profildetektion für TruLaser Tube 7000 (T03)

SIN 840 D sl

2 Tage

Rohrschneiden TruLaser Tube 5000

SIN 840 D

4 Tage

Rohrschneiden TruLaser Tube 5000 (T05)

SIN 840 D sl

4 Tage

SIN 840 D sl

4 Tage

SIN 840 D sl

4 Tage

TruLaser Tube

Maschinenkurse TruLaser Tube

Technologiekurse

NEU

Rohrschneiden TruLaser Tube 5000 fiber Rohrschneiden TruLaser Tube 7000 Rohrschneiden Modul Sonderprofile TruLaser Tube 5000

SIN 840 D

1 Tag

Rohrschneiden Modul Sonderprofile TruLaser Tube 5000 (T05) / 5000 fiber

SIN 840 D sl

1 Tag

Rohrschneiden Modul Sonderprofile TruLaser Tube 7000

SIN 840 D sl

1 Tag

TruLaser Tube 5000

SIN 840 D

3 Tage

TruLaser Tube 5000 (T05)

SIN 840 D sl

3 Tage

SIN 840 D sl

3 Tage

SIN 840 D sl

3 Tage

TASC 3 / 4

je 5 Tage

Steuerung

Dauer

Wartungskurse

NEU

TruLaser Tube 5000 fiber TruLaser Tube 7000 Instandhaltungskurse TruFlow Laser Teil 1 - 3

[siehe Kapitel „Ergänzende Kurse“]

Kurs­ paket

Beratung Anwendungsberatung / Produktionsbegleitung

[siehe Kapitel „Beratung / Seminare“]

nach Bedarf

Tagesaktuelle Termine finden Sie im Internet unter www.mytrumpf.com/training

72

73

TruTops Cell

1 Tag

3D-Laserbearbeitung:

1 Tag

TruTops Cell

TruTops Cell

TruTops Cell

Modul Vorrichtungsbau

Modul Rundachse

Laser Metal Deposition

1 Tag

0,5 Tage

1,5 Tage

TruTops Cell Update

TruTops Cell Technologie

Manuelle Programmierung Profi

Variablen­ programmierung

5 Tage

2 Tage

2 Tage

Maschinenaufstellung und Inbetriebnahme

TruLaser Cell 80%

Maschinenkauf

Anwendungs­ beratung

Messtaster und SeamLine

40%

Grundlagenkurs 3 Tage

60% 50% 25%

Bedienerkurs

Teachkurs

3 / 5 Tage

1,5 / 2 Tage

Konfigurierbare Steuerungsschnittstelle

1 Tag

1,5 Tage

Bedienerkurs

Maschinenkurse

Zeit t 100%

> 3 Monate

Kompetenz

80%

65%

Technologiekurs Laserschweißen 2,5 Tage

Technologiekurs Laser Metal Deposition 2 Tage

Wartungskurs 1,5 / 2 / 2,5 Tage

Instandhaltungskurs Laser

TruTops Cell Basic

Anwendungs­ beratung

2 Tage

1,5 Tage

Kernkurse Programmierung

90%

Einweisung vor Ort

Bedienerkurs SeamLine

Laser Metal Deposition

Kompetenz 100%

Kernkurse Maschine

Optionale Kurse

Anwendungsberatung

Die Maschinen der TruLaser Cell Serie eröffnen Ihnen alle

Erlangen Sie ein breit gefächertes Wissen für die optimale

Maschinentypen

Die Grafik zeigt Ihnen, in welcher Reihenfolge die Kurse belegt werden sollten,

Möglichkeiten der Laserbearbeitung. Ob Laserschneiden oder

Anwendung Ihrer TruLaser Cell. In unseren Schulungen

TruLaser Cell 3000

welchen Wissensstand Sie erreichen und wie lange jede Schulung dauert. Blau

Laserschweißen, drei­ oder zweidimensionale Werkstücke,

erlernen Sie alles, was Sie brauchen, um mit Ihrer Maschine

TruLaser Cell 3010

unterlegte Kursmodule verschaffen Ihnen Kenntnisse in der Programmierung. Grün

Einzel­ oder Serienfertigung – mit der TruLaser Cell sind Sie

Höchstleistungen zu erzielen.

TruLaser Cell 7020 | 7040

gekennzeichnete Schulungen helfen Ihnen, das Potential der Maschine optimal zu

TruLaser Cell 7020 fiber | 7040 fiber

nutzen und sie in Topform zu halten. In den dunkler eingefärbten Kästchen finden

TruLaser Cell 8030

Sie optionale Kurse, die Ihr Know­how in Spezialgebieten erweitern. Die Inhalte der

mit einem Allroundtalent für Laserarbeiten ausgestattet.

Schulungen sind auf den folgenden Seiten aufgelistet. Übrigens: Für ausgewählte Maschinentypen können Sie mit einem unserer Kurs­ pakete im Vergleich zur Einzelbuchung deutlich Kosten sparen.

Kurspaket Programmierung

Kurspaket Maschine

Grundlagenkurs

Grundlagenkurs

TruTops Cell Technologie

Bedienerkurs Teachkurs Wartungskurs

74

75

TruLaser Cell

Messtaster / Seamline

Programmierkurse

Programmierkurse TruLaser Cell

TruLaser Cell Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung | PC-Kenntnisse Dringend empfohlen wird die Teilnahme am Kurs „Manuelle Programmierung Profi” für das Schweißen bei der TruLaser Cell Serie 7000 bis Softwarestand 3 Lerninhalte Grundlagen der NC-Programmierung | Be­ arbeitungen mit unterschiedlichen Bewe­ gungsarten programmieren | Fahrverhalten der Maschine optimieren | Unterprogramm­ technik | Makroanwendung | Laserprogram­ mierung | Programmeditor

TruLaser Cell

Ziele Sie erwerben das notwendige Basiswissen für den Bedienerkurs und die notwendigen technologischen Grundlagen zur Program­ mierung mit TruTops.

TruTops Cell Technologie Schneiden und Schweißen TruLaser Cell Voraussetzungen PC-Kenntnisse | Teilnahme am „Grundlagen­ kurs TruLaser Cell“ | Ideal: Teilnahme am „Teachkurs“

Lerninhalte Fertigungsgerechtes Aufbereiten von impor­ tierten 3D-Modellen | Bearbeiten von 3D-Modellen (Schneiden / Schweißen) | ­Optimieren der Bearbeitung anhand von Er­ fahrungswerten | Positionieren von 3D-­ Modellen im Arbeitsraum | Nachträgliche Korrekturen der Bearbeitung (Masse, Laser­ daten, Beschleunigung, …) Ziele Sie sind in der Lage, praxisgerechte NC-­ Programme aus 3D-Modellen zu erzeugen.

TruTops Cell Modul Vorrichtungsbau

Voraussetzungen Teilnahme am Kurs „TruTops Cell Tech­ nologie” Lerninhalte Konstruieren von Schneid-Vorrichtungen am 3D-Modell | Programmieren bzw. Export (z.B. zu TruTops Laser) der Einzelteile der Vorrichtung Ziele Sie sind in der Lage, aus Blech Vorrichtungen für Schneidteile zu konstruieren. Kursdauer 1 Tag

Manuelle Programmierung Profi

Variablenprogrammierung

TruLaser Cell

TruLaser Cell

Voraussetzungen Teilnahme am „Grundlagenkurs TruLaser Cell“ Lerninhalte Weiterführende NC-Funktionen, die von ­TruTops Cell nicht unterstützt werden: ­L aserleistungssteuerung | Laserschweißen | weitere Möglichkeiten der Nullpunktkorrektur (Spiegeln, Skalieren) | weitere Nullpunkt­ funktionen (G54-G57, TC_ZERO_PNT, TC_BASEFRAME,..) | Abstandsregelung ein­ schränken (DISTAX3D, TC_DIST_MOTION_ LIMIT, ...)

Voraussetzungen Teilnahme am Kurs „Manuelle Programmie­ rung Profi” I Erfahrung in der NC-Program­ mierung | Mathematische Kenntnisse (z.B. sin/cos) Lerninhalte Typen von Variablen / Operatoren / Funktio­ nen | Sprungbefehle / Kontrollstrukturen / Unterprogramme / globale Programme

Ziele Sie sind in der Lage, NC-Programme weiter zu optimieren.

Ziele Sie lernen die Möglichkeiten der Variablen­ programmierung kennen und können somit die Software Ihrer Maschine erweitern (z.B. übergeordnetes Automatisierungs­ programm, Bearbeitungsmakros, …).

Kursdauer 2 Tage

Kursdauer 2,5 Tage

Programmieren Messtaster und SeamLine TruLaser Cell Voraussetzungen Teilnahme am „Grundlagenkurs TruLaser Cell“ Lerninhalte Besprechung der Messmittel (ControlLine, Messtaster, Messkopf, SeamLine) | Program­ mierung der Messfunktionen | Programmie­ rung der Berechnungszyklen zur Korrektur des Koordinatensystems | Messparameter Ziele Sie sind in der Lage, die Messfunktionen ­manuell oder am Teachpanel zu program­ mieren. Kursdauer 1 Tag

Kursdauer Kurspaket 5 Tage

TruLaser Cell

Grundlagenkurs

Programmierkurse TruLaser Cell

Kursdauer Kurspaket 3 Tage

TruTops Cell Modul Rundachse

TruTops Cell Technologie Laser Metal Deposition

TruTops Cell Messtaster und SeamLine

Voraussetzungen Teilnahme am Kurs „TruTops Cell Tech­ nologie”

Voraussetzungen Teilnahme am Kurs „TruTops Cell Tech­ nologie“

Voraussetzungen Teilnahme am Kurs „Programmieren Mess­ taster und SeamLine“

Lerninhalte Aufbereiten und Bearbeiten von bewegten Werkstücken (werden durch die Rundachse mitgedreht) mit oder ohne Drehen des Schneidkopfes „Schrägschnitt”

Lerninhalte Erzeugung parametrisierter Konturfelder zur Beschichtung | Optimierung der Bearbei­ tungsvorgaben bezüglich Beschichtungstechnologie

Lerninhalte Programmierung von Messfunktionen und Berechnungsfunktionen in TruTops Cell

Ziele Sie sind in der Lage, praxisgerechte NC-­ Programme für in der Rundachse gespannte Teile zu erzeugen.

Ziele Sie sind in der Lage, praxisgerechte NC-­ Programme zur Beschichtung von 3D-Teilen zu erzeugen.

Kursdauer 0,5 Tage

Kursdauer 1,5 Tage

76

Ziele Sie sind in der Lage, die Messfunktionen in TruTops Cell zu programmieren. Kursdauer 1 Tag

77

Maschinenkurse TruLaser Cell Grundlagenkurs

Bedienerkurs

Teachkurs

TruLaser Cell

TruLaser Cell

TruLaser Cell

Dringend empfohlen wird die Teilnahme am Kurs „Manuelle Programmierung Profi” für das Schweißen bei der TruLaser Cell Serie 7000 bis Softwarestand 3 Lerninhalte Grundlagen der NC-Programmierung | Be­ arbeitungen mit unterschiedlichen Bewe­ gungsarten programmieren | Fahrverhalten der Maschine optimieren | Unterprogramm­ technik | Makroanwendung | Laserprogram­ mierung | Programmeditor Ziele Sie erwerben das notwendige Basiswissen für den Bedienerkurs und die notwendigen technologischen Grundlagen zur Program­ mierung mit TruTops. Kursdauer Kurspaket 3 Tage

Bedienerkurs SeamLine TruLaser Cell Voraussetzungen Teilnahme am „Bedienerkurs 3D-Laser” | Teilnahme am Kurs „Programmieren Mes­ staster und SeamLine” Lerninhalte Messverfahren Auflicht / Lichtschnitt | ­Monitor einstellen und Oberfläche bedienen | Nahtsensor kalibrieren | Parameter für die Bildauswertung anpassen Ziele Sie erwerben die für die Bedienung notwen­ digen theoretischen und praktischen Grund­ lagen. Sie sind vorbereitet im Umgang mit der Nahtsensorik SeamLine, können den Messvorgang vorbereiten, einleiten und be­ einflussen. Kursdauer 1 Tag

Voraussetzungen Teilnahme am „Grundlagenkurs TruLaser Cell“

Voraussetzungen Teilnahme am „Bedienerkurs 3D-Laser”

Lerninhalte Maschinenbesprechung | Sicherheitshinweise zum Arbeiten mit dem Laser | Aufbau und Baugruppen der Maschine | Schulung der Bedienoberfläche, Bedienelemente und Be­ dienabläufe mit Übungen | Einstellarbeiten an der Maschine | Aufbau und Einstellung der Bearbeitungsköpfe | Dienstprogramme | Programme verwalten | Umsetzen der er­ lernten Programmierbefehle

Lerninhalte Grundlagen des Teachens | Funktionen der 5-Achs-Software | Möglichkeiten der TeachSoftware | Teachübungen mit Einfahren und Optimieren an der Maschine

Ziele Sie erwerben die für die Bedienung notwen­ digen theoretischen und praktischen Grund­ lagen, sind vorbereitet im Umgang mit den Bedienelementen der Maschine und können den Produktionsablauf vorbereiten, einleiten und beeinflussen.

Kursdauer Kurspaket 2 Tage

Ziele Sie sind in der Lage, 3D-Teile mit dem Teach­ verfahren zu programmieren und ­Programme zu optimieren.

Programmieren Konfigurierbare Steuerungsschnittstelle TruLaser Cell Voraussetzungen Empfohlen wird die Teilnahme am „Bediener­ kurs 3D-Laser” und am „Grundlagenkurs TruLaser Cell“ Lerninhalte Bedienoberfläche | Modul anlegen | konfigu­ rieren und aktivieren | Modul-Konfiguration in den Automatikbetrieb einbinden | Daten­ kanal aktivieren | Diagnosefunktion Ziele Sie erwerben die für die Programmierung / Bedienung notwendigen theoretischen und praktischen Grundlagen. Sie sind vorbereitet im Umgang mit der konfigurierbaren Steue­ rungsschnittstelle, um diese in vollem Um­ fang nutzen zu können. Kursdauer 1,5 Tag

Voraussetzungen Teilnahme am „Bedienerkurs 3D-Laser” Bei Programmierung mit TruTops Cell benöti­ gen Sie den „Programmierkurs TruTops Cell Technologie Laser Metal Deposition“ Lerninhalte Sicherheitsunterweisung | Allgemeine Ein­ führung zum Laserauftragsschweißen, der Technologie und den herkömmlichen Zusatz­ werkstoffen | Bedienung, Wartung und Kali­ brierung des Pulverförderers | Handling und Einstellarbeiten der Laseroptik | Düsenjusta­ ge | Erste Versuche anhand Flachproben

Ziele Sie erwerben die für die Bedienung notwen­ digen theoretischen und praktischen Grund­ lagen für das Laserauftragsschweißen mit Laser Metal Deposition (LMD). Kursdauer 1,5 Tage

TruLaser Cell Maschinentypen TruLaser Cell 3000 / 7020 / 7040 Voraussetzungen Teilnahme am „Bedienerkurs 3D-Laser”| Erfahrung mit der Bedienung einer TRUMPF 3D-Lasermaschine (mindestens 3 Monate) Lerninhalte Sicherheitshinweise zum Schweißen | Schweiß­spezifische Lasergrundlagen | ­Einflußgrößen beim Schweißen | Praktische Schweißübungen | Auswirkungen der ­Pro-zeßparameter auf den Schweißvorgang | Schweißen unterschiedlicher Materialien | Beurteilung der Schweißnaht Ziele Sie sind in der Lage, Schweißparameter zu ermitteln und zu verbessern.

Technologiekurs Laser Metal Deposition TruLaser Cell Voraussetzungen Teilnahme am „Bedienerkurs Laser Metal Deposition” Lerninhalte Vorgehensweise zur Entwicklung und Ein­ stellung von Prozessparametern | Durchführung von Versuchen anhand einer defi­ nierten Anwendung | Analyse und Charakte­ risierung der hergestellten Proben Ziele Sie sind in der Lage, Prozessparameter für eine definierte Anwendung zu ermitteln und zu verbessern. Kursdauer 2 Tage

Kursdauer 2,5 Tage

Kursdauer Kurspaket 3 / 5 Tage

Bedienerkurs Laser Metal Deposition TruLaser Cell

Technologiekurs Laserschweißen

TruTops Cell Basic

TruLaser Cell

Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung | PC-Kenntnisse

TruLaser Cell

Maschinenkurse TruLaser Cell

Wartungskurs TruLaser Cell

Voraussetzungen PC-Kenntnisse | Teilnahme am „Grundlagen­ kurs TruLaser Cell“

Maschinentypen TruLaser Cell Serie 7000 / 7000 fiber und TruLaser Cell 8030 / 8030 (L60)

Lerninhalte Bildschirmoberfläche | Bedienung | Ändern von Laserdaten | Tabellenumschaltungen | Dynamikanpassungen | Microjoints | Ab­ standsregelung optimieren | Konturen ver­ ändern und verschieben | Positionieren ­optimieren | Nullpunkt ändern

Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung

Ziele Sie erwerben die Kenntnisse, um NC-­ Programme an der Maschine ändern und ­optimieren zu können. Kursdauer 2 Tage

Für Teilbereiche der Wartung / Instandhaltung wird eine Ausbildung als „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten” vorausgesetzt. Lerninhalte Aufbau der Maschine | Technische Daten | Sicherheitsbelehrung | Prinzip der Strahler­ zeugung | Schneidoptik | Kühlaggregat | Ent­ staubungsanlage | Diagnosemöglichkeiten an der Steuerung | Wartung, Pflege und Schmierung der Maschine laut Wartungs­ übersicht

Ziele Sie sind in der Lage, die Wartung der ­Maschine gemäß der vorgegebenen War­ tungsintervalle durchzuführen. Kursdauer Kurspaket 1,5 / 2 / 2,5 Tage

78

79

TruLaser Cell | Kursübersicht

Tagesaktuelle Termine und Anmeldung im Internet unter www.mytrumpf.com/training Kurs­ paket

Programmierkurse TruTops

Steuerung

Dauer

SIN 840 D / D sl

3 Tage

Grundlagenkurse

Steuerung

Dauer

SIN 840 D / D sl

3 Tage

TruLaser Cell 3000

SIN 840 D sl

5 Tage

TruLaser Cell 3010 (L33)

SIN 840 D

3 Tage

TruLaser Cell Serie 7000 / 7000 fiber und TruLaser Cell 8030

SIN 840 D

5 Tage

Grundlagenkurse

Grundlagenkurs TruLaser Cell

TruLaser Cell

TruTops Cell Technologie Schneiden und Schweißen für 5-Achs-Lasermaschinen

5 Tage

TruTops Cell Modul Vorrichtungsbau

1 Tag

TruTops Cell Modul Rundachse

0,5 Tage

TruTops Cell Technologie Laser Metal Deposition

1,5 Tage

TruTops Cell Messtaster und SeamLine (bei TruLaser Cell Serie 7000 / 7000 fiber ab Softwarestand 4.0)

1 Tag

TruTops Cell Update

1 Tag

NEU

TruLaser Cell 8030 (L60) SeamLine für TruLaser Cell Serie 7000 / 7000 fiber (ab Softwarestand 4.0)

NEU

Laser Metal Deposition für TruLaser Cell 3000 Laser Metal Deposition für TruLaser Cell Serie 7000 / 7000 fiber

SIN 840 D

3 Tage

SIN 840 D

1 Tag

SIN 840 D sl

1,5 Tage

SIN 840 D

1,5 Tage

TruTops Zeichnen und Schachteln

[siehe Kapitel „Laserbearbeitung“]

2,5 Tage

TruTops Laser Technologie

[siehe Kapitel „Laserbearbeitung“]

3 Tage

Werkstattorientierte Programmierkurse

TruTops Tube Technologie für RotoLas

[siehe Kapitel „Laserbearbeitung“]

3 Tage

Teachkurs TruLaser Cell 3000

SIN 840 D sl

2 Tage

5 Tage

Teachkurs TruLaser Cell 3010 (L33)

SIN 840 D

1,5 Tage

2,5 Tage

Teachkurs TruLaser Cell Serie 7000 / 7000 fiber und TruLaser Cell 8030

SIN 840 D

2 Tage

SIN 840 D

2 Tage

SIN 840 D

2 Tage

SIN 840 D / D sl

1,5 Tage

SIN 840 D

1,5 Tage

3D-Rohrkonstruktion [siehe Kapitel „Laserbearbeitung“] 3D-Rohrkonstruktion für erfahrene 3D-Konstrukteure

[siehe Kapitel „Laserbearbeitung“]

TruTops Cell Basic

Manuelle Programmierung Profi TruLaser Cell 3000 / 3010 (L33), TruLaser Cell Serie 7000 / 7000 fiber / 8000

2 Tage

Variablenprogrammierung TruLaser Cell 3000 / 3010 (L33), TruLaser Cell Serie 7000 / 7000 fiber / 8000

2,5 Tage

Programmieren Konfigurierbare Steuerungsschnittstelle für TruLaser Cell Serie 7000 / 7000 fiber und TruLaser Cell 8030

Programmieren Messtaster und SeamLine für TruLaser Cell Serie 7000 / 8000 (bei TruLaser Cell Serie 7000 / 7000 fiber ab Softwarestand 4.0)

1 Tag

Technologiekurse

Programmieren Konfigurierbare Steuerungsschnittstelle für TruLaser Cell 3000 / 8030 (L60)

Laserschweißen TruLaser Cell 3000

Ergänzende Programmierkurse TruTops Unfold

NEU

Teachkurs TruLaser Cell 8030 (L60)

Manuelle Programmierkurse

[siehe Kapitel „Ergänzende Kurse“]

1 Tag

NEU

NEU

Laserschweißen TruLaser Cell 7020 / 7040 (ab Softwarestand 4.0) Laser Metal Deposition TruLaser Cell 3000

NEU

Laser Metal Deposition TruLaser Cell Serie 7000 / 7000 fiber

Tagesaktuelle Termine finden Sie im Internet unter www.mytrumpf.com/training

SIN 840 D sl

2,5 Tage

SIN 840 D

2,5 Tage

SIN 840 D sl

2 Tage

SIN 840 D

2 Tage

SIN 840 D

2,5 Tage

TruLaser Cell

Bedienerkurse

TruTops Programmierkurse

TruLaser Cell

Kurs­ paket

Maschinenkurse

Wartungskurse TruLaser Cell 7020 / 7040

SIN 840 D

2 Tage

NEU

SIN 840 D

1,5 Tage

[siehe Kapitel „Ergänzende Kurse“]

TASC 3 / 4

je 5 Tage

Steuerung

Dauer

TruLaser Cell 7020 fiber / 7040 fiber / 8030 TruLaser Cell 8030 (L60) Instandhaltungskurse TruFlow Laser Teil 1 - 3

Kurs­ paket

Beratung Anwendungsberatung / Produktionsbegleitung

80

[siehe Kapitel „Beratung / Seminare“]

nach Bedarf

81

Programmierkurse

Anwendungs­ beratung

3D-Laserbearbeitung:

TruLaser Robot TruLaser Weld

Laser Metal Deposition

TruTops Cell

TruTops Cell TeachLine

1,5 Tage

1 Tag

TruTops Cell Update

TruTops Cell Technologie

100%

Maschinenkauf

70%

Bediener­ und Programmierkurs 10 Tage

60%

Maschinenaufstellung und Inbetriebnahme

5 Tage

Kompetenz

Zeit t 100%

> 3 Monate

Kompetenz 65%

Einweisung vor Ort Technologiekurs TeachLine

Technologiekurs Schweißdraht

Technologiekurs

Laser Metal Deposition

Bildverarbeitung

Laser Metal Deposition

1,5 Tage

2 Tage

1 Tag

2,5 Tage

2 Tage

Technologiekurs Laserschneiden

Technologiekurs FusionLine

2 Tage

2 Tage

Maschinenkurse

Kernkurse Programmierung

Kernkurse Maschine

Technologiekurs

Anwendungs­ beratung

Optionale Kurse

Anwendungsberatung

Das modulare Konzept der TruLaser Robot Serie 5000 er­

Sie interessieren sich dafür, wie Sie die hohe Leistung der

Maschinentypen

Die Grafik zeigt Ihnen, in welcher Reihenfolge die Kurse belegt werden sollten,

möglicht ein perfekt auf Sie und Ihre Anforderungen abge­

TruLaser Robot Serie 5000 voll ausspielen können? Dann

TruLaser Robot 5020

welchen Wissensstand Sie erreichen und wie lange jede Schulung dauert. Blau

stimmtes System. Es eröffnet Ihnen alle Möglichkeiten der

informieren Sie sich eingehend über unser vielfältiges Kurs­

TruLaser Robot 5120

unterlegte Kursmodule verschaffen Ihnen Kenntnisse in der Programmierung. Grün

Laserbearbeitung: nicht nur Laserschweißen, sondern auch

programm und erlernen Sie, wie Sie die individuellen Lei­

TruLaser Weld 5000

gekennzeichnete Schulungen helfen Ihnen, das Potential der Maschine optimal zu

Laserauftragschweißen und Laserschneiden in drei­ oder

stungen dieser Maschine am effektivsten nutzen können.

zweidimensionale Werkstücken.

nutzen und sie in Topform zu halten. In den dunkler eingefärbten Kästchen finden Sie optionale Kurse, die Ihr Know­how in Spezialgebieten erweitern. Die Inhalte der Schulungen sind auf den folgenden Seiten aufgelistet.

82

83

TruLaser Robot

Bedienerkurs

Programmierkurse TruLaser Robot / TruLaser Weld TruTops Cell Technologie Schneiden und Schweißen TruLaser Robot und TruLaser Weld Voraussetzungen Teilnahme am „Bediener- und Programmier­ kurs TruLaser Robot Serie 5000 und TruLaser Weld 5000“ (alternativ: umfangreiche Er­ fahrung in der Bedienung der jeweiligen ­Maschine) | Technologie Laserschneiden bzw. -schweißen Lerninhalte Importieren und Aufbereiten von 3D-Zeich­ nungen in TruTops Cell | Bearbeiten von 3DModellen | Optimieren der Bearbeitung | ­Anpassen der 3D-Modelle in TruTops Cell an die tatsächliche Lage des Werkstücks in der Maschine | Bearbeiten der 3D-Modelle mit Hilfe des Dreh-/ Kipptisches Ziele Sie sind in der Lage, praxisgerechte NC-­ Programme aus 3D-Modellen zu erzeugen. Kursdauer 5 Tage

TruTops Cell Technologie Laser Metal Deposition

Maschinenkurse TruLaser Robot / TruLaser Weld TruTops Cell Technologie TeachLine

Bediener- und Programmierkurs TruLaser Robot und TruLaser Weld

Voraussetzungen Teilnahme am Kurs „TruTops Cell Tech­ nologie“ Lerninhalte Erzeugung parametrisierter Konturfelder zur Beschichtung | Optimierung der Bearbeitungs­ vorgaben bezüglich Beschichtungstechnologie Ziele Sie sind in der Lage, praxisgerechte NC-­ Programme zur Beschichtung von 3D-Teilen zu erzeugen. Kursdauer 1,5 Tage

Voraussetzungen Teilnahme am Kurs „Technologie TeachLine“ Lerninhalte Programmierung von Messfunktionen und Berechnungsfunktionen in TruTops Cell Ziele Sie sind in der Lage, die Messfunktionen in TruTops Cell zu programmieren. Kursdauer 1 Tag

Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung | PC-Kenntnisse Lerninhalte Sicherheitsunterweisung | Bedienelemente und Bedienung der Zelle, Roboter und Zu­ satzachsen sowie Einstellarbeiten | Roboter­ programmierung für Laserzellen und Zu­ satzachsen | Grundlagen Laserschweißen | Prozessparameter Einstellen | Beurteilung der Schweißnaht | Technologie Rundachse Ziele Sie sind in der Lage, den TruLaser Robot ­Serie 5000 zu bedienen und erwerben die erforderlichen Roboter Kenntnisse um die Schweißparameter zu ermitteln und zu verbessern. Kursdauer 10 Tage

Bedienerkurs Laser Metal Deposition TruLaser Robot 5020 Voraussetzungen Teilnahme am „Bediener- und Programmier­ kurs TruLaser Robot Serie 5000 und TruLaser Weld 5000” Bei Programmierung mit TruTops Cell benöti­ gen Sie den „Programmierkurs TruTops Cell Technologie Laser Metal Deposition“

Lerninhalte Sicherheitsunterweisung | Allgemeine Ein­ führung zum Laserauftragsschweißen, der Technologie und den herkömmlichen Zusatz­ werkstoffen | Bedienung, Wartung und Kali­ brierung des Pulverförderers | Handling und Einstellarbeiten der Laseroptik | Düsenjusta­ ge | Erste Versuche anhand Flachproben Ziele Sie erwerben die für die Bedienung notwen­ digen theoretischen und praktischen Grund­ lagen für das Laserauftragsschweißen mit Laser Metal Deposition (LMD).

Technologiekurs TeachLine TruLaser Robot und TruLaser Weld Voraussetzungen Teilnahme am „Bediener- und Programmier­ kurs TruLaser Robot Serie 5000 und TruLaser Weld 5000” und erste Erfahrungen in der Roboterbedienung und Programmierung (mindestens 3 Monate) Lerninhalte Messverfahren Auflicht und Lichtschnitt | ­Bedienung Sensorik-PC | Grundlegende ­Parameter der Bildauswertung einstellen | TeachLine Programmierung auf der Roboter­ steuerung Ziele Sie erwerben die für die Bedienung und Pro­ grammierung der TeachLine Sensorik not­ wendigen theoretischen und praktischen Grundlagen. Sie lernen TeachLine beim Laser­ schweißen sinnvoll einzusetzen. Kursdauer 2 Tage

Technologiekurs Schweißdraht

Technologiekurs FusionLine

Technologiekurs Laserschneiden

TruLaser Robot 5020

TruLaser Weld

TruLaser Robot 5020

Voraussetzungen Teilnahme am „Bediener- und Programmier­ kurs TruLaser Robot Serie 5000 und TruLaser Weld 5000” und erste Erfahrungen in der Roboterbedienung und Programmierung (mindestens 3 Monate)

Voraussetzungen Teilnahme am „Bediener- und Programmier­ kurs TruLaser Robot Serie 5000 und TruLaser Weld 5000” und erste Erfahrungen in der Roboterbedienung und Programmierung (mindestens 3 Monate)

Voraussetzungen Teilnahme am „Bediener- und Programmier­ kurs TruLaser Robot Serie 5000 und TruLaser Weld 5000” und erste Erfahrungen in der Roboterbedienung und Programmierung (mindestens 3 Monate)

Lerninhalte Schweißdraht Vorschub Rollenwechsel | ­Parameter für den Schweißdraht anpassen | Schweißdraht Programmierung auf der ­Robotersteuerung | Technologie Schweißdraht

Lerninhalte Schweißdraht Vorschub Rollenwechsel | Parameter für den Schweißdraht anpassen | Schweißdraht Programmierung auf der Robotersteuerung | Technologie Schweiß­ draht

Lerninhalte Schneidspezifische Lasergrundlagen | Ein­ flussgrößen auf den Laserschnitt | Praktische Prozessparameterfindung | Auswirkungen der Prozessparameter auf den Laserschnitt | Roboterprogrammierung für Laserschneid­ programme | Beurteilung der Schnittqualität

Ziele Sie erwerben für die Bedienung und Pro­ grammierung die notwendigen theoretischen und praktischen Grundlagen sowie für den Umgang mit dem Schweißdraht. Sie sind in der Lage, Schweißparameter zu ermitteln und zu verbessern. Kursdauer 1 Tag

84

Ziele Sie erwerben für die Bedienung und Pro­ grammierung die notwendigen theoreti­ schen und praktischen Grundlagen sowie für den Umgang mit dem Schweißdraht. Sie sind in der Lage, Schweißparameter zu ermitteln und zu verbessern. Kursdauer 2 Tage

Ziele Sie erwerben für die Bedienung und Pro­ grammierung die notwendigen theoretischen und praktischen Grundlagen sowie den Um­ gang mit der Schneidoptik. Sie sind in der Lage, Schneidparameter zu ermitteln und zu verbessern. Kursdauer 2 Tage

85

TruLaser Robot

TruLaser Robot

Kursdauer 1,5 Tage

Technologiekurs Bildverarbeitung für SeamLine / TeachLine TruLaser Robot 5020

Technologiekurs Laser Metal Deposition TruLaser Robot 5020

Voraussetzungen Teilnahme am „Technologiekurs TeachLine TruLaser Robot 5020”

Voraussetzungen Teilnahme am „Bedienerkurs Laser Metal Deposition TruLaser Robot 5020“

Lerninhalte Grundlagen der Bildverarbeitung | Kennen­ lernen der Komponenten | Kennenlernen der Parameter | Einstellung der Kamera | Ein­ flussnahme der Parameter an praktischen Beispielen | Eigenständiges Erarbeiten von Lösungsansätzen zur prozesssicheren Bild­ verarbeitung Ziele Sie sind in der Lage, Lösungsansätze für die prozesssichere Bildverarbeitung zu erarbeiten und die Parameter hierfür richtig einzustellen. Kursdauer 2,5 Tage

TruLaser Robot / TruLaser Weld | Kursübersicht Programmierkurse TruTops

Dauer

KRC 2 / 4

10 Tage

Roboter Programmierkurse Bediener- und Programmierkurs TruLaser Robot Serie 5000 und TruLaser Weld 5000

[siehe Kapitel „Maschinenkurse“]

TruTops Programmierkurse TruTops Cell Technologie Schneiden und Schweißen für TruLaser Robot

5 Tage

Lerninhalte Vorgehensweise zur Entwicklung und Ein­ stellung von Prozessparametern - Durchführung von Versuchen anhand einer defi­ nierten Anwendung – Analyse und Charak­ terisierung der hergestellten Proben

TruTops Cell Technologie Laser Metal Deposition

1,5 Tage

TruTops Cell TeachLine

1 Tag

TruTops Cell Update

1 Tag

Ziele Sie sind in der Lage, Prozessparameter für eine definierte Anwendung zu ermitteln und zu verbessern.

Maschinenkurse

Kursdauer 2 Tage

Bedienerkurse

Steuerung

Dauer

KRC 2 / 4

10 Tage

KRC 2 / 4

1,5 Tage

KRC 2 / 4

2 Tage

Bediener- und Programmierkurse NEU

TruLaser Robot Serie 5000 und TruLaser Weld 5000

Laser Metal Deposition für TruLaser Robot 5020 Technologiekurse TeachLine TruLaser Robot 5020 (ab Softwarestand 1.5) NEU

TeachLine TruLaser Weld 5000 Schweißdraht TruLaser Robot 5020

NEU

FusionLine TruLaser Weld 5000 Laserschneiden TruLaser Robot 5020

TruLaser Robot

Steuerung

KRC 4

2 Tage

KRC 2 / 4

1 Tag

KRC 4

2 Tage

KRC 2 / 4

2 Tage

Bildverarbeitung für SeamLine / TeachLine

KRC 2 / 4

2,5 Tage

Laser Metal Deposition TruLaser Robot 5020

KRC 2 / 4

2 Tage

Beratung

Steuerung

Dauer

Anwendungsberatung / Produktionsbegleitung

[siehe Kapitel „Beratung / Seminare“]

TruLaser Robot

Maschinenkurse TruLaser Robot / TruLaser Weld

nach Bedarf

Tagesaktuelle Termine finden Sie im Internet unter www.mytrumpf.com/training

86

87

Programmierkurse

Laser Metal Fusion: Programmierkurs

Maschinenkauf

Maschinenaufstellung und Inbetriebnahme

1 / 1,5 Tage

TruPrint

40%

Grundlagenkurs Laser Metal Fusion

Zeit t 100%

Kompetenz

Bedienerkurs 1 Tag

1 Tag

Maschinenkurse Kernkurse Programmierung

Kernkurse Maschine

TRUMPF bietet mit den TruPrint Maschinen 3D­Druck mit dem

Maschinentypen

Die Grafik zeigt Ihnen, in welcher Reihenfolge die Kurse belegt werden sollten,

Laser Metal Fusion (LMF) Verfahren an. Funktionale Bauteile

TruPrint 1000

welchen Wissensstand Sie erreichen und wie lange jede Schulung dauert. Blau unter­

entstehen so direkt aus 3D­CAD­Modellen schichtweise im

TruPrint 3000

legte Kursmodule verschaffen Ihnen Kenntnisse in der Programmierung. Grün

Pulverbett. Die TruPrint Maschinen bieten im Vergleich zu klas­

gekennzeichnete Schulungen helfen Ihnen, das Potential der Maschine optimal zu

sischen Verfahren große Designfreiheit in der geometrischen

nutzen und sie in Topform zu halten. Die Inhalte der Schulungen sind auf den

Gestaltung oder auch die Möglichkeit Gewichtseinsparungen

folgenden Seiten aufgelistet. TruPrint

bis zu 50 Prozent zu erreichen. Je nach Anforderung gibt es Lösungssysteme für Kunden mit hohen Detailansprüchen, als auch für Kunden aus der industriellen Fertigung mit hohen Produktivitätsansprüchen. Erfahren Sie mehr über die LMF Technologie bei TRUMPF. Mit unserem vielfältigen Schulungsangebot können Sie die Welt des 3D­Drucks entdecken und sich zum Spezialisten an den TruPrint Maschinen weiterentwickeln! Angefangen bei einem Grundlagenkurs zum LMF­Verfahren, über Bedienerkurse zu den einzelnen Maschinen bis hin zu Programmierkursen für die Datenvorbereitung, können Sie die passende Schulung für sich auswählen.

88

89

Programmierkurse TruPrint Programmierkurs Magics / CAMbridge

Maschinenkurse TruPrint Grundlagenkurs Laser Metal Fusion

Bedienerkurs TruPrint

Voraussetzungen Kenntnisse zur Additive Manufacturing ge­ rechten Konstruktion von Bauteilen | Fun­ dierte Kenntnisse in der CAD/CAM Bauteil­ programmierung Lerninhalte Programmieren von Laser Metal Fusion Bau­ teilen | Erstellen von Baujobs, Pflege der Pa­ rameterdatenbank Ziele Sie erwerben die wesentlichen Kenntnissen über die verwendete Programmiersoftware. Kursdauer 1 / 1,5 Tage

Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung Lerninhalte Grundlagen Additive Manufacturing | Laser Metal Fusion Prozess und Parameter | Design for Laser Metal Fusion | Grundlagen des Maschinenbetriebs | Qualitätssicherung und Nachbearbeitung | Kostenabschätzung und Design to Cost

Voraussetzungen Teilnahme am „Grundlagenkurs Laser Metal Fusion“ oder Technologiererfahrung im Be­ reich Additive Manufacturing Lerninhalte Maschine und Funktionen | Maschinensteuerung | Pulver-Handling | Wartung und Service

Ziele Sie erwerben die Grundlagen der Laser Metal Fusion Technologie und kennen ihre Anwendungsfelder.

Ziele Sie erwerben die wesentlichen technischen und praktischen Kenntnissen über die Tru­ Print.

Kursdauer 1 Tag

Kursdauer 1 Tag

TruPrint | Kursübersicht Steuerung

Dauer

Magics für TruPrint 1000 / 3000

NEU

1,5 Tage

CAMbridge für TruPrint 1000 / 3000

NEU

1 Tag

Maschinenkurse

Steuerung

TruPrint

TruPrint

Programmierkurse

Dauer

Grundlagenkurs Laser Metal Fusion für TruPrint

NEU

1 Tag

Bedienerkurs TruPrint

NEU

1 Tag

Tagesaktuelle Termine finden Sie im Internet unter www.mytrumpf.com/training

90

91

Lasermarkieren:

TruMark

TruMark Markierlaser bieten Ihnen unendlich viele Möglich­

Damit Sie das ganze Potential Ihres TruMark Lasers optimal

Maschinentypen

keiten, Ihre unterschiedlichsten Produkte flexibel und dauer­

nutzen können, haben wir für Sie einige Kurse zusammen­

TruMark Serie 3000

Kurse und Anmeldung im Internet unter

haft zu markieren und strukturieren. Das Spektrum reicht

gestellt. Sie finden sowohl Einsteiger- als auch Expertenkurse,

TruMark Serie 5000

www.de.trumpf.com/produkte/lasertechnik/services/schulung/

­dabei von einfachen funktionalen, technischen Kennzeichnun­

die Sie je nach Ihren Anforderungen individuell wählen kön­

TruMark Serie 6000

schulungsangebot/schulungszentrum-schramberg.html

gen über Data-Matrix- und Barcodes zur Produkterückver­

nen. Der modulare Aufbau ermöglicht es Ihnen, aufbauende

folgbarkeit bis hin zu feinen gestalterischen Ornamenten auf

Kursmodule zu einem späteren Zeitpunkt zu besuchen.

edelsten Oberflächen. Dabei arbeiten unsere Laser schnell,

TruMark

sparsam, verlässlich und umweltschonend.

92

93

Programmierkurse

Ergänzende Kurse

TruTops Fab Quickjob

TruTops Fab Production

TruTops Fab Storage

TruTops Fab Purchasing

TruTops Fab Customer

TruTops Fab Calculation

TruTops Fab für Administratoren

3 Tage

0,5 Tage

1,5 Tage

1 Tag

1 Tag

1,5 Tage

2 Tage

TruTops Calculate

TruTops Unfold

Varianten

1,5 Tag

1 Tag

3 Tage

Maschinenkauf

Maschinenaufstellung und Inbetriebnahme

Zeit t

Instandhaltungskurs TruDisk 2001 bis 8002 4 / 5 Tage

Instandhaltungskurs TruFlow 2000 bis 8000 | Teil 1

Instandhaltungskurs TruFlow 2000 bis 8000 | Teil 2

5 Tage

5 Tage

Instandhaltungskurs TruFlow 2000 bis 20000 | Teil 3

Instandhaltungskurs TruFlow 12000 bis 20000 | Teil 1

Instandhaltungskurs TruFlow 12000 bis 20000 | Teil 2

5 Tage

5 Tage

5 Tage

Technische Kurse Optionale Kurse

Hier sind alle Kurse zusammengefasst, bei denen es um

Zusätzlich bieten wir Ihnen eine Reihe an Instandhaltungs­

Die Grafik zeigt Ihnen, in welcher Reihenfolge die Kurse belegt werden sollten,

technologieübergreifende Themen der Programmierung und

kursen zu den TRUMPF Lasern TruFlow und TruDisk.

welchen Wissensstand Sie erreichen und wie lange jede Schulung dauert. Blau

Instandhaltung unserer Produkte geht. Erlernen Sie den

unterlegte Kursmodule verschaffen Ihnen Kenntnisse in der Programmierung. Grün

Umgang mit TruTops Fab, der TRUMPF Software zur Steue­

gekennzeichnete Schulungen helfen Ihnen, das Potential der Maschine optimal zu

rung und Planung Ihrer Blechfertigung, oder die Nutzung

nutzen und sie in Topform zu halten. In den dunkler eingefärbten Kästchen finden

von TruTops Unfold zur Abwicklung von 3D­Modellen.

Sie optionale Kurse, die Ihr Know­how in Spezialgebieten erweitern. Die Inhalte der

Ergänzende Kurse

Schulungen sind auf den folgenden Seiten aufgelistet.

94

95

Programmierkurse – Ergänzende Kurse TruTops Fab

TruTops Fab

Modul Quickjob

Modul Production

TruTops Fab Modul Storage (Manuelle Lagerverwaltung)

TruTops Fab für Administratoren

TruTops Unfold

Varianten

TruTops – Produkte TruTops Laser / Punch

TruTops – Produkte TruTops Laser / Punch

TruTops – Produkte TruTops Laser / Punch

Zielgruppe IT Administratoren, PC Betreuer

Voraussetzungen PC-Kenntnisse

TruTops – Produkte TruTops Laser / Punch / Bend

Zielgruppe Leitende Anwender und TruTops-Programmierer

Zielgruppe Leitende Anwender und TruTops-Programmierer

Zielgruppe Leitende Anwender und Lagerverantwort­ liche

Voraussetzungen Sehr gute Kenntnisse im IT Bereich: PC, Datenbanken, Netzwerkadministration

Grundlagen von Abwicklungstechnik

Voraussetzungen TruTops Zeichnen (Option Bemaßungsmodul wäre vorteilhaft) | Mathematische Kenntnisse (wie Winkelfunktionen) | MS-Excel-Kenntnisse

Voraussetzungen Fundierte PC-Kenntnisse

Voraussetzungen Teilnahme am Kurs „TruTops Fab Modul Quickjob”

Voraussetzungen Teilnahme am Kurs „TruTops Fab Modul Quickjob” (gilt nicht bei reiner Lagerver­ waltung ohne Modul Quickjob)

Lerninhalte Systemanpassung | Datenpflege | DrucklayoutAnpassung | Fehlerdiagnose und Reaktion

Ziele Sie erwerben die erforderlichen Kenntnisse, um das TruTops Fab Modul Quickjob erfolg­ reich einzuführen und zu betreiben. Kursdauer 3 Tage

Lerninhalte TruTops Fab Bedienoberfläche | Verwalten und Steuern von Produktionsaufträgen unter be­ sonderer Berücksichtigung von Baugruppen | Definition von baugruppenspezifischen ­Arbeitsgängen und Arbeitsplänen | Anlegen von entsprechenden Arbeits-plätzen und ­Arbeitsplatzgruppen. Ziele Sie erwerben die erforderlichen Kenntnisse, um das TruTops Fab Modul Production ­erfolgreich einsetzen zu können. Kursdauer 0,5 Tage

Lerninhalte Grundbegriffe der Lagerverwaltung (manu­ elles Lager) | Anlegen und Verwalten unter­ schiedlicher Lagerorte und Lagerplätze | Chargenverwaltung | Grafischer Material­ verlauf | Inventurliste Ziele Sie erwerben die erforderlichen Kenntnisse, um ein manuelles Lager zu konfigurieren und zu betreiben. Kursdauer 1,5 Tage

TruTops Fab

Modul Purchasing

Modul Customer TruTops – Produkte TruTops Laser / Punch

TruTops – Produkte TruTops Laser / Punch

Zielgruppe Leitende Anwender und Einkäufer

Zielgruppe Leitende Anwender und TruTops-Programmierer

Zielgruppe Mitarbeiter, die für die Kalkulation von Blechteilen zuständig sind

Voraussetzungen Teilnahme am Kurs „TruTops Fab Modul Quickjob”

Voraussetzungen PC-Grundkenntnisse

Ziele Sie erwerben die erforderlichen Kenntnisse, um Anfragen und Bestellungen zu verwalten sowie Lieferantendaten zu pflegen. Kursdauer 1 Tag

Kursdauer 1 Tag

Ziele Sie sind in der Lage, ähnliche Teilezeichnungen (*.geo) automatisch zu erzeugen.

TruTops Fab Modul Calculation / TruTops Calculate

TruTops – Produkte TruTops Laser / Punch

Lerninhalte Anfrageverwaltung | Bestellungen | ­Lieferantenmanagement

Kursdauer 2 Tage

Ziele Sie sind in der Lage, 3D-Modelle abzuwickeln, die in den gängigen Austauschformaten vor­ liegen. Sie erzeugen eine 2D-Zeichnung im GEO- oder DXF-Format.

Lerninhalte Automatisierung der Erstellung von Varianten (ähnliche Zeichnungen, die durch die Funk­ tionen des „Ändern-Menus” z. B. Dehnen, Bewegen, Kopieren, ... aus einer bestehen­ den GEO-Datei erzeugt werden können) | Varianten, die von Bedingungen abhängen (z. B. Anzahl der Löcher abhängig von der Länge) | Variable Lochmuster (Formelberech­ nungen) | Erzeugung aller benötigten Einzel­ teile für eine komplette Baugruppe z. B. Schrank, durch einfache Änderung der Ge­ samtlänge, -breite und -höhe | Export und Import von Variantendateien

Kursdauer 3 Tage

TruTops Fab

Voraussetzungen Teilnahme am Kurs „TruTops Fab Modul Quickjob”

Ziele Der Teilnehmer kann ein TruTops Fab System betreuen.

Lerninhalte Laden und abwickeln von Baugruppen | Ein­ zelteilen | Volumenmodellen | Flächenmodel­ len | Datenbankanpassung | Einpflegen von Materialien und Werkzeugen in die TruTops Unfold Datenbank

Lerninhalte TruTops Fab Bedienoberfläche | Funktions­ bereich Kundenauftragsverwaltung | Ver­ walten und Steuern von Kundenaufträgen vom Angebot bis zur Rechnungsstellung | Besondere Berücksichtigung finden die ­Themen Kundendatenmanagement, Ange­ botserstellung, Auftragsbestätigung, Pro­ duktion, Lieferung und Rechnungsstellung sowie Mahnwesen und Gutschriften Ziele Sie erwerben die erforderlichen Kenntnisse, um das TruTops Fab Modul Customer erfolg­ reich einsetzen zu können.

Lerninhalte Softwareanpassung und Datenpflege | Erstel­ lung von Kalkulationen für einzelne Werk­ stücke und Baugruppen | Vektorisierung von Grafikdateien (Option)

Ergänzende Kurse

Lerninhalte Systemüberblick | TruTops Fab Bedienober­ fläche | Verwalten und Steuern von Produk­ tionsaufträgen | Schachtelaufträge (TruTops Laser / Punch) erstellen | Definition von ­Arbeitsgängen und Arbeitsplänen | wichtigste Aspekte der Materialwirtschaft | Pflege von Material- und Kundendaten | Arbeitsplatz­ verwaltung | Betriebsdatenerfassung und -aus­ wertung | Monitorfunktionalität

Ergänzende Kurse

Programmierkurse – Ergänzende Kurse

Ziele Sie erwerben die erforderlichen Kenntnisse, um Kalkulationen auf der Grundlage Ihrer individuellen Kostensituation zu erstellen. Kursdauer 1,5 Tage

Kursdauer 1 Tag

96

97

Technische Kurse – Ergänzende Kurse Instandhaltungskurs TruFlow Teil 1 Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung Für Teilbereiche der Wartung / Instandhaltung wird eine Ausbildung als „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten” vorausgesetzt Lerninhalte Grundlagen der Lasertechnik | Aufbau der TruFlow Laser | Sicherheitsunterweisung | Aufbau des Steuerschrankes | Bedienung des Lasers | Struktur der Schaltpläne | Aufbau des Sicherheitskreises | Grundlagen vom Gasund Vakuumsystem | Kühlsystem | Wartungs­ arbeiten am Laser, HF-Generator und Kühl­ aggregat | Datensicherung | Auskoppelspiegel tauschen, Modejustage, Strahlqualität über Modeschussreihe prüfen | Leistungsmessung | Strahl einfädeln | Fehlersimulationen | Diag­ nosesysteme Hinweis: Die Arbeiten werden an einem TruFlow Laser ohne Maschinenanbindung durchgeführt. Ziele Sie sind in der Lage, einfache elektrische und mechanische Wartungsarbeiten auszuführen, kennen Funktionsabläufe, können einfache Laserstörungen lokalisieren, ggf. beheben und eine Fehlerdiagnose an den Technischen Kundendienst von TRUMPF durchgeben.

Instandhaltungskurs TruFlow Teil 2 Voraussetzungen Teilnahme am „Instandhaltungskurs TruFlow Teil 1” Lerninhalte Aufbau, Funktion und Kommunikation der TASC 3 / 4 | Sicherheitsunterweisung | Mes­ sungen und Diagnose des Gas- und Vakuum­ systems | Aufbau, Funktion und Arbeiten an Strahlerzeuger, Resonator, Spiegelsystem und Spiegelreinigung | Aufbau, Funktion und Diagnose des Frequenzumwandlers, LSM und Magnetlagerelektronik | Kühlaggregat | Fehlersimulationen | Diagnosesysteme Hinweis: Die Arbeiten werden an einem TruFlow Laser ohne Maschinenanbindung durchgeführt. Ziele Sie sind in der Lage, die Funktionsabläufe des TruFlow Lasers zu verstehen, können Instand­ haltung sowie elektrische und mechanische Servicearbeiten durchführen, Laserstörungen lokalisieren und beheben sowie eine Fehler­ diagnose an den Technischen Kundendienst von TRUMPF durchgeben. Kursdauer 5 Tage

Technische Kurse – Ergänzende Kurse Instandhaltungskurs TruFlow Teil 3 Voraussetzungen Teilnahme an den „Instandhaltungskursen TruFlow Teil 1 und Teil 2” | Ausbildung als „Elektrofachkraft” Lerninhalte Aufbau und Funktion der Baugruppen im Hochfrequenz-Generator (Röhre) | Sicher­ heitsunterweisung | HV-Netzteil, Netzvertei­ lung, Treiberstufe, Endstufe und Steuerteil | Aufbau der Schaltpläne | Justage | Austausch von Baugruppen | Einstellarbeiten und Mes­ sungen am HF-Generator | Diagnosesystem | Analogwerte | Methodik und Problemlösung bei der Fehlersuche Ziele Sie sind in der Lage, die Funktionen und den Aufbau des HF-Generators zu verstehen und können Justier-, Einstellarbeiten und Fehler­ suche durchführen. Kursdauer 5 Tage

Instandhaltungskurs TruDisk 2001 bis 8002 Voraussetzungen Technisch orientierte Berufsausbildung Für Teilbereiche der Wartung / Instandhaltung wird eine Ausbildung als „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten” vorausgesetzt Lerninhalte Grundlagen Lasertechnik | Lasersicherheit | Aufbau von Laser, Optik und Versorgungs­ gerät | CPX-Steuerung und Platinen | Schnitt­ stellenbeschreibung | Bediensoftware ­TruControl 1000 | Störungs- und Überwa­ chungsmeldungen | Erstellen von Pulsformen und Laserprogrammen | Praktische Übung: Fehlererkennung | Aufbau von Laserkühlung, Luftaufbereitung und Diodenstromversor­ gung | Wartungsarbeiten an Kühlung und Luftaufbereiter | Allgemeine Wartungsarbei­ ten | Elektrische Instandhaltung | Grundlagen Laserschweißen mit praktischen Übungen Ziele Sie sind in der Lage, Wartungsarbeiten aus­ zuführen, kennen Funktionsabläufe, können Laserstörungen lokalisieren, ggf. beheben und eine Fehlerdiagnose an den Technischen Kundendienst von TRUMPF durchgeben, ­sowie die Laser-Programmierung oder Ein­ richtarbeiten durchführen. Kursdauer 4 / 5 Tage

Ergänzende Kurse

Ergänzende Kurse

Kursdauer 5 Tage

98

99

Ergänzende Kurse | Kursübersicht Programmierkurse TruTops

Kurs­ paket

Steuerung

Dauer

Ergänzende Programmierkurse TruTops Fab Modul Quickjob

3 Tage

TruTops Fab Modul Production

0,5 Tage

TruTops Fab Modul Storage (Manuelle Lagerverwaltung)

1,5 Tage

TruTops Fab Modul Purchasing

1 Tag

TruTops Fab Modul Customer

1 Tag

TruTops Fab Modul Calculation

1,5 Tage

TruTops Fab für Administratoren

2 Tage

TruTops Calculate

1,5 Tage

TruTops Unfold

1 Tag

Varianten

3 Tage

Technische Kurse

Kurs­ paket

Steuerung

Dauer

CPX

4 Tage

Teil 1 TruFlow 2000 bis 8000

TASC 3 / 4

5 Tage

Teil 2 TruFlow 2000 bis 8000

TASC 3 / 4

5 Tage

Teil 1 TruFlow 12000 bis 20000

TASC 3 / 4

5 Tage

Teil 2 TruFlow 12000 bis 20000

TASC 3 / 4

5 Tage

TASC 3 / 4

5 Tage

Instandhaltungskurse TruDisk 2001 bis 8002 TruDisk 2001 bis 8002 (4 C) [Kurse und Anmeldung im Internet unter www.de.trumpf.com/produkte/lasertechnik/services/schulung/schulungsangebot/schulungszentrum-schramberg.html]

Instandhaltungskurse TruFlow 2000 bis 8000

Instandhaltungskurse TruFlow 12000 bis 20000

Instandhaltungskurse TruFlow 2000 bis 20000 Teil 3 TruFlow 2000 bis 20000

Ergänzende Kurse

Ergänzende Kurse

Tagesaktuelle Termine finden Sie im Internet unter www.mytrumpf.com/training

100

101

Beratung / Seminare

Von Seminaren über Workshops bis hin zur individuellen

Bei diesen vielfältigen Möglichkeiten sind wir sicher, dass

Beratung reicht das Angebot von TRUMPF. Die Themen sind

ein Thema für Sie dabei ist, das Ihr Interesse weckt.

breit gefächert: ­Applikation, Teilegestaltung und sogar eine

Bitte ­informieren Sie sich auf den nächsten Seiten über

IHK-Weiterbildung zur Fachkraft für die CNC-Blechbearbeitung

die Inhalte.

stehen auf dem Programm.

Applikation Produktionsbegleitung

CNC-Blechbearbeitung Fachkraft (IHK) für die CNC-Blechbearbeitung

Anwendungsberatung

Teilegestaltung Workshop Seminar

102

103

Beratung / Seminare

Teileberatung

Beratung zur Teilegestaltung Beratung zur Blechgestaltung

Beratung zur Rohrgestaltung

Beratung zur Laserschweißgestaltung

Beratung zur Vorrichtungsgestaltung

Zielgruppe Mitarbeiter aus den Bereichen Konstruktion, Arbeitsvorbereitung und Fertigung

Zielgruppe Mitarbeiter aus den Bereichen Konstruktion, Arbeitsvorbereitung und Fertigung

Zielgruppe Mitarbeiter aus den Bereichen Konstruktion, Arbeitsvorbereitung und Fertigung

Zielgruppe Mitarbeiter aus den Bereichen Konstruktion, Arbeitsvorbereitung und Fertigung

Voraussetzungen Keine

Voraussetzungen Keine

Voraussetzungen Keine

Voraussetzungen Nur für Kunden mit TRUMPF Laserschweiß­ anlagen

Lerninhalte Erarbeitung von Gestaltungs- und Konstruk­ tionsregeln | Aktives und kreatives Gestalten von Teilen aus Ihrem Konstruktions- bzw. Produktionsalltag | Erarbeitung von neuen, kostengünstigen und prozesstechnisch opti­ mierten Konstruktionen für Ihre Bauteile ­anhand von Skizzen | Umgang mit den Bau­ steinen aus der Prozesskette Blech | Ferti­ gung einer Idee aus dem Workshop in unse­ rem Vorführzentrum: Von der Idee bis zum fertigen Teil

Lerninhalte Erarbeitung von Gestaltungs- und Konstruk­ tionsregeln | Aktives und kreatives Gestalten von Teilen aus Ihrem Konstruktions- bzw. Produktionsalltag | Erarbeitung von neuen, kostengünstigen und prozesstechnisch ­optimierten Konstruktionen für Ihre Bauteile anhand von Skizzen | Aktuelle Fertigungs­ möglichkeiten im Bereich Rohr | Kombination von Bausteinen aus der Prozesskette Blech und Rohr zu innovativen Rohrverbindungen

Lerninhalte Erarbeitung von Gestaltungs- und Konstruk­ tionsregeln für laserschweißgerechte Bau­ teile | Beispiele zur kostengünstigen und pro­ zesstechnisch optimierten Konstruktion | Aktives und kreatives Gestalten von Teilen aus Ihrem Konstruktions- bzw. Produktions­ alltag | Er­arbeitung von neuen Lösungen für Ihre Bauteile anhand von Skizzen | Vorrich­ tungsprinzipien zum Spannen der Teile | Aus­ wahl der Schweißart und Schweißnahtart bis zur Zugänglichkeit beim Schweißen | Anwen­ dungsmöglichkeiten, Vorteile und Grenzen des Laserschweißens

Veranstaltungsort Seminar: allgemeines Seminar mit Teil­ nehmern mehrerer Kunden in Ditzingen Workshop: kundenindividuelle Veranstaltung (in Ditzingen bzw. vor Ort) Ziele Sie erhalten Kenntnisse, Anregungen und Unterlagen für die wirtschaftliche Teile­ gestaltung unter Berücksichtigung der ­aktuellen Fertigungsmöglichkeiten in der Blechbearbeitung. Kursdauer 1 –  3 Tage

Produkt

Workshop Seminar Teile­beratung[2] [1]

Veranstaltungsort Seminar: allgemeines Seminar mit Teil­ nehmern mehrerer Kunden in Ditzingen Workshop: kundenindividuelle Veranstaltung (in Ditzingen bzw. vor Ort) Ziele Sie erhalten Kenntnisse, Anregungen und Unterlagen für die wirtschaftliche Teile­ gestaltung unter Berücksichtigung der ­aktuellen Fertigungsmöglichkeiten in der Rohr­b earbeitung. Kursdauer 1 Tag

Veranstaltungsort Seminar: allgemeines Seminar mit Teil­ nehmern mehrerer Kunden in Ditzingen Workshop: kundenindividuelle Veranstaltung (in Ditzingen bzw. vor Ort)

Lerninhalte Erarbeitung von Gestaltungs- und Konstruk­ tionsregeln für Vorrichtungen aus Blech zum Laserschweißen | Beispiele zur kostengüns­ tigen und prozesstechnisch optimierten Vor­ richtungsgestaltung | Aktives und kreatives Gestalten sowie Erarbeitung von neuen Vor­ richtungslösungen für Ihre Bauteile anhand von Skizzen | Vorrichtungsprinzipien zum Spannen der Teile und Zugänglichkeit beim Schweißen | Anwendungsmöglichkeiten, Vorteile und Grenzen von Vorrichtungen Veranstaltungsort Seminar: allgemeines Seminar mit Teil­ nehmern mehrerer Kunden in Ditzingen Workshop: kundenindividuelle Veranstaltung (in Ditzingen bzw. vor Ort)

Ziele Sie erhalten Kenntnisse, Anregungen und Unterlagen für die wirtschaftliche Gestaltung von Laserschweißteilen.

Ziele Sie erhalten Kenntnisse, Anregungen und Unterlagen für die wirtschaftliche Gestaltung von Vorrichtungen aus Blech zum Laser­ schweißen.

Kursdauer 1 –  2 Tage

Kursdauer 1 –  2 Tage

Beratungsart

Durch­führungsort

Anzahl Berater

Anzahl ­ Teilnehmer

Blech­gestaltung

Rohr­gestaltung

Laserschweißgestaltung

Vorrichtungsgestaltung[1]

Laserschweiß- und Vorrichtungs­gestaltung[1]

individuelle Beratung

TRUMPF ­Ditzingen oder bei I­hnen vor Ort

2

8 – 12

3 Tage

1 Tag

2 Tage

2 Tage

3 Tage

Beratung mit Teilnehmern aus mehreren Firmen

TRUMPF ­Ditzingen

2

1 – 12

3 Tage

Auf Anfrage

2 Tage

2 Tage



individuelle Beratung

TRUMPF ­Ditzingen oder bei I­hnen vor Ort

1

1 – 6

1 Tag

1 Tag

1 Tag

1 Tag

1 Tag

 Nur für Kunden mit TRUMPF Laserschweißanlage  Reine Bauteiloptimierung, keine Vorstellung von Fertigungsverfahren, keine ausführliche Dokumentation, etc.

104

105

Beratung / Seminare

Beratung / Seminare

[2]

Produktionsbegleitung | Anwendungsberatung | Seminar CNC-Blechbearbeitung Produktionsbegleitung

Anwendungsberatung

Fachkraft (IHK) für CNC-Blechbearbeitung Eine Zusammenarbeit von TRUMPF und der IHK

Voraussetzungen Teilnahme an Kernkursen der Bedienung und Programmierung Ihrer TRUMPF Maschine Lerninhalte Unterstützung beim reibungslosen Ferti­ gungsanlauf der TRUMPF Maschine. Die ­Inhalte sind kundenspezifisch und individuell gestaltbar. Bsp.: Gemeinsames Rüsten und Einrichten der Maschine, inkl. Be- und Entladen | Ein­ fahren von kundenindividuellen Produktions­ teilen | Erläuterung von Einflussgrößen auf den Produktionsprozess | erste Optimierung von Prozessparametern | Unterstützung bei der Erstellung von TruTops Programmen Ziele Sicherheit im Umgang mit den eigenen TRUMPF Produkten | Grundlage für produk­ tive Fertigung schaffen | Beherrschung der Maschinenfunktionalitäten Kursdauer Nach Bedarf

Beratung | Seminare | Kursübersicht Beratung / Seminare Applikation Produktionsbegleitung

nach Bedarf nach Bedarf

Voraussetzungen Teilnahme an Kernkursen der Bedienung und Programmierung Ihrer TRUMPF Maschine | Erste Erfahrung in der Bedienung der Maschi­ ne und/oder Programmiererfahrung mit ­TruTops (Empfehlung: mind. 3 Monate)

Zielgruppe Jungfacharbeiter oder Auszubildender im letzten Lehrjahr in einem Metallberuf | Neu- oder Wiedereinsteiger in die Blech­ bearbeitung oder Beschäftigung in einem Betrieb der Blechverarbeitung

Anwendungsberatung

Lerninhalte Analyse und Optimierung der Fertigung und Programmierung sowie Vermittlung von ­Anwendungs-Know-how direkt an Ihren TRUMPF Produkten. Die Inhalte sind kunden­ spezifisch und individuell gestaltbar.

Lerninhalte Die Ausbildung gliedert sich in 9 Kursblöcke mit insgesamt 32 Tagen (in 4 Monaten mit ca. 200 Theorie- und Fachpraxisstunden) und vermittelt Kenntnisse zu den Technolo­ gien Stanzen, Biegen und Laserbearbeitung ebenso zu den Themen Zeit- und Projekt­ management, Oberflächen- und Material­ kunde sowie Kostenrechnung und Arbeits­ sicherheit. Parallel zum Lehrgang findet in Ihrem Betrieb die praktische Ausbildung mit der Umsetzung der Projektarbeit statt. Sie stellen Ihrem Mitarbeiter einen Betreuer zur Seite, der ihn bei Auswahl und Durchführung der Projektarbeit unterstützt. Das Thema wählen Sie. Bei erfolgreichem Abschluss er­ hält Ihr Mitarbeiter das IHK-Zertifikat.

Bsp.: Unterstützung bei der Ermittlung und Optimierung von Technologieparametern | Erhöhung der Produktivität durch optimale Tafelbelegung | Strategien zur Reduzierung von Teilebearbeitungszeiten | Ausnutzung ­aller Ressourcen der TruTops Programmier­ software | Bearbeitung von Sondermateria­ lien | gezielter Einsatz von Werkzeugen für unterschiedliche Anwendungen Ziele Potentialausschöpfung von Maschine und Programmiersoftware | Verbesserung der Qualität von Teilen und Baugruppen | Steige­ rung der Produktivität | Erhöhung der Pro­ zess-Sicherheit des Produktionsablaufes Kursdauer Nach Bedarf

Dauer

Teilegestaltung Seminar zur Blechgestaltung

3 Tage

Seminar zur Laserschweißgestaltung

2 Tage

Seminar zur Vorrichtungsgestaltung

2 Tage

Workshop zur Blechgestaltung

3 Tage

Workshop zur Laserschweißgestaltung

2 Tage

Workshop zur Rohrgestaltung

1 Tag

Workshop zur Vorrichtungsgestaltung Workshop zur Laserschweiß- und Vorrichtungsgestaltung

2 Tage NEU

3 Tage

CNC Blechbearbeitung Fachkraft (IHK) für CNC Blechbearbeitung

32 Tage in 4 Monaten

Tagesaktuelle Termine finden Sie im Internet unter www.mytrumpf.com/training

Ziele Detaillierte Kenntnisse der Prozesskette Blech sowie der einzelnen Fertigungstechnologien | Beurteilung und Auswirkung einzelner Ferti­ gungsschritte auf den Gesamtablauf und das fertige Produkt | Umfangreiche Kenntnisse in den Bereichen Kundenorientierung, Zeitund Projektmanagement.

106

107

Beratung / Seminare

Beratung / Seminare

Kursdauer 32 Tage in 4 Monaten

TRUMPF ist zertifiziert nach ISO 9001:2008

Ident-Nr. 0364947_201611_S – Änderungen vorbehalten

(Nähere Informationen unter www.trumpf.info/qualitaet)

TRUMPF Werkzeugmaschinen GmbH + Co. KG | Schulungszentrum Ditzingen Schuckertstraße 16 · 71254 Ditzingen · Telefon +49(0)7156 303-30700, Kunden A - M Telefon +49(0)7156 303-30600, Kunden N - Z · Fax +49(0)7156 303-930710 E-Mail [email protected] · Homepage www.mytrumpf.com/training