EinladungSurfen Sie doch mal rein

Amtsblatt der Gemeinde Berglen Mit den früher selbstständigen Teilgemeinden : Bretzenacker, Hößlinswart, Ödernhardt, Öschelbronn, Oppelsbohm, Reiche...
Author: Willi Böhme
0 downloads 2 Views 2MB Size
Amtsblatt der Gemeinde

Berglen

Mit den früher selbstständigen Teilgemeinden : Bretzenacker, Hößlinswart, Ödernhardt, Öschelbronn, Oppelsbohm, Reichenbach, Rettersburg, Steinach, Vorderweißbuch. – Sitz Oppelsbohm. Nummer 22

Freitag, 4. Juni 2010

Jahrgang 41

al rein e ie doch m Surfen S ternet-Homepag In in unsere

e erglen.d b . w w w

Einladung Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, unser Ehrenbürger Werner Hofmann feiert am 4. Juni 2010 seinen 90. Geburtstag. Im Namen der Gemeinde Berglen lade ich Sie herzlich ein zum Geburtstagsempfang am Samstag, 5. Juni 2010, 11.00 Uhr, Bürgersaal im Feuerwehrhaus Süd, Luisenstraße 6 in Steinach. Die musikalische Umrahmung übernehmen dankenswerterweise der Musikverein Weißbuch e. V. und der Gesangverein Eintracht Bretzenacker e. V. Ein Dankeschön auch den Landfrauen der Berglen, die für das leibliche Wohl der Gäste sorgen. Über eine rege Teilnahme an der Feier zum runden Geburtstag unseres Ehrenbürgers freuen wir uns. Mit freundlichen Grüßen Ihr

Wolfgang Schille Bürgermeister

Amtliche Bekanntmachungen

Veranstaltungen in den Berglen Die Einwohnerinnen und Einwohner sind zu folgenden Veranstaltungen herzlich eingeladen:  Samstag, 05. Juni 2010 Empfang anlässlich des 90. Geburtstags von Ehrenbürger Werner Hofmann im Feuerwehrhaus Steinach.

Rathaus, Bauhof und Wasserwerk am Freitag, 04. Juni 2010, geschlossen Am Freitag, 04. Juni 2010, sind das Rathaus, der Bauhof, das Wasserwerk Berglen geschlossen. In dringenden Fällen sind der Bauhof unter Telefonnummer 0172/ 2 37 33 29 und das Wasserwerk unter Telefonnummer 0172/ 7 36 18 60 erreichbar. Ab Montag, 07. Juni 2010, 08.00 Uhr stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde Berglen wieder zur Verfügung. Wir bitten um Verständnis.

Tag der offenen Tür im Kinderhaus Steinach

Das Ordnungsamt informiert

Ruhestörung vermeiden Jeden Sommer muss sich das Ordnungsamt mit zahlreichen Beschwerden wegen Ruhestörungen durch lärmintensive Arbeiten oder Feiern im Freien auseinandersetzen. Wie die Erfahrung zeigt, beruhen viele Ruhestörungen auf der Rücksichtslosigkeit gegenüber Mitmenschen, Gedankenlosigkeit oder auf der Unkenntnis über die Bestimmungen des Lärmschutzes. Um unnötigen Stress und Ärger mit Nachbarn, Behörden und Gerichten zu vermeiden, geben wir folgende Hinweise: Auf die Nachbarn muss immer Rücksicht genommen werden. Spätestens ab 22.00 Uhr gilt es, die Nachtruhe zu beachten. Danach müssen Gespräche in gedämpfter Lautstärke geführt und die Musik leiser gestellt werden. Es ist verboten, Gartengeräte werktags zwischen 20 Uhr und 7 Uhr im Freien zu benutzen. Besonders lärmintensive Gartengeräte dürfen werktags nur zwischen 9 Uhr bis 13 Uhr sowie 15 Uhr bis 17 Uhr im Freien benutzt werden. Dabei handelt es sich z. B. um Freischneider und Grastrimmer/Graskantenschneider sowie um Laubbläser und Laubsammler. Bitte beachten Sie, dass Sie andere nicht mehr als nach den Umständen unvermeidbar durch Lärm beeinträchtigen. Wir weisen darauf hin, dass Verstöße mit einer Geldbuße geahndet werden können.

Container-Standorte bitte sauber halten! Anlieferzeiten: werktags 8.00 – 20.00 Uhr

Impressum Herausgeber Verantwortlich für den amtlichen Teil: Redaktion:

Gemeinde Berglen Der Bürgermeister oder sein Stellvertreter im Amt Bürgermeisteramt Berglen, Beethovenstraße 14 – 20, 73663 Berglen, Telefon (0 71 95) 97 57-0, Fax -37, [email protected], www.berglen.de

Verantwortlich für Herstellung, Anzeigen, Beilagen und Vertrieb:

WÜRTH VERLAGS KG,

Redaktionsschluss: Anzeigenschluss: Erscheinungsweise: Auflage: Bezugspreis:

2

Jahnstr. 15, 73635 Rudersberg, Tel. (0 71 83) 30 24 35-0, Fax -99, [email protected], www.wuerthverlag.de i.d.R. Mo. 8.00 Uhr i.d.R. Mo. 12.00 Uhr i.d.R. wöchentlich, donnerstags 1.400 23,00 e jährlich

Sperrmüllbörse – Zu verschenken – Wer funktionsfähige und brauchbare Gegenstände verschenken möchte, anstatt sie zum Sperrmüll zu geben, kann dies der Gemeindeverwaltung (Frau Wagner, Telefon 07195/9757-28) jeweils bis spätestens Montag, 8.00 Uhr, mitteilen. Abzugebende Gegenstände werden wöchentlich im Amtsblatt Berglen kostenlos veröffentlicht. Bitte nehmen Sie diese Möglichkeit der Abfallvermeidung wahr, der Umwelt zuliebe. Gepolsterte Eckbank, Eiche (180×180 cm), runde Ecke, gepolstert, Tischplatte (0,95 × 0,95 cm) ausziehbar, 2 Stühle, Telefon 07181/72418, selbst abholbar.

Feuerwehr

Schulnachrichten

Schulübung Abt. Süd, Montag, 07. Juni 2010, um 19.30 Uhr Übung, Gruppe 1 + 2 Abt. Nord, Dienstag, 08. Juni 2010, um 19.00 Uhr Maschinistenübung

Pfingstausflug der Jugendfeuerwehr Berglen Der diesjährige Pfingstausflug vom 22.- 24.05. führte uns auf einen Campingplatz in Mannheim. Nachdem am Samstagmorgen alle Jugendlichen abgeholt waren, fuhren wir los in Richtung Mannheim. Auf dem Campingplatz angekommen bezogen wir bei strahlend blauem Himmel unsere Zelte, die direkt neben dem Rhein standen. Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es weiter zu einer, der zwei großen Berufsfeuerwehren der Stadt Mannheim. Hier bekamen wir eine sehr interessante Führung von vier Berufsfeuerwehrmännern. Sie zeigten uns ausführlich ihren Arbeitsplatz und die Gerätschaften, mit denen sie tagtäglich arbeiten. Davon waren wir natürlich alle sehr beeindruckt und kehrten voller neuer Eindrücke auf den Campingplatz zurück. Den restlichen Abend verbrachten wir bei einem gemütlichen Beisammensein am Rheinufer. Am Sonntag besuchten wir den Holidaypark Hassloch und erlebten dort einen spaßreichen Tag. Den noch verbleibenden Sonntag genossen wir bei angenehmen Sommertemperaturen auf dem Campingplatz. Montags war auch schon wieder Abreisetag. Gemeinsam wurden die Zelte abgebaut und verladen. Voll bepackt traten wir die Heimreise Richtung Oppelsbohm an. Am Hockenheimring machten wir noch einen kurzen Zwischenstopp für eine Besichtigung. Ein Driftlehrer zeigte uns den Ring von einer ganz anderen Seite, indem er uns durch die VIP-Lounge, Rennbüro, usw. führte. Nach dieser zweistündigen Besichtigung traten wir glücklich und erschöpft den letzten Teil unserer Heimreise an. Am Gerätehaus angekommen, räumten wir schnell noch die Zelte auf und beendeten den allseits gelungenen Pfingstausflug mit einem gemeinsamen Grillen.

Schulübung Montag, 07. Juni 2010, um 18.30 Uhr Übung 3

Georg-Büchner-Gymnasium Winnenden

Notdienste (ohne Gewähr)

Filmmusik-Highlights im Sommerkonzert des GBG Am Freitag, 18. Juni 2010, ist es wieder so weit: Um 19.30 Uhr findet in der Hermann-Schwab-Halle Winnenden das alljährliche Sommerkonzert des Georg-Büchner-Gymnasiums statt. „Ohrwürmer“ aus Filmen wie unter anderem „Phantom der Oper“, „Titanic“, „The Lion King“, „Fluch der Karibik“ werden von den fünf Musik-AGs musiziert: den beiden Chören, U BLOW und U BLOW 5, dem Instrumentalkreis sowie der Rock-Band. Philipp Schmid, Klasse 12, Fagottist, hat Titel aus „ Fluch der Karibik“ für U BLOW arrangiert. Herzliche Einladung an Musikinteressierte, Eltern, Schüler, Lehrer und Freunde des GBG. Der Eintritt ist frei.

Altersjubilare Es feiern am: 4. Juni in Oppelsbohm Herr Werner Gotthilf Hofmann, Lisztstraße 16, seinen 90. Geburtstag 4. Juni in Hößlinswart Frau Helga Rödel, Igelweg 6, ihren 71. Geburtstag 5. Juni in Oppelsbohm Frau Katharina Milla, Hindemithstraße 1, ihren 86. Geburtstag 5. Juni in Steinach Herr August Friedrich Knauß, Forchenstraße 3, seinen 85. Geburtstag 5. Juni in Reichenbach Frau Ingeborg Ritter, Hauptmannstraße 24, ihren 78. Geburtstag 5. Juni in Hößlinswart Frau Lisa Maria Gacmenga, Gamsstraße 7, ihren 77. Geburtstag 5. Juni in Oppelsbohm Herr Willy Heinz Grockenberger, J.-S.-Bach-Straße 16, seinen 70. Geburtstag 6. Juni in Reichenbach Herr Wilhelm Paul Käßer, Hauffstraße 10, seinen 72. Geburtstag 7. Juni in Vorderweißbuch Frau Marta Hieber, Feldbergstraße 5, ihren 90. Geburtstag 8. Juni in Streich Frau Lotte Ruth Aupperle, Allgäuweg 13, ihren 75. Geburtstag 8. Juni in Reichenbach Herr Helmut Schnotz, Heuss-Straße 25, seinen 70. Geburtstag 9. Juni in Rettersburg Frau Ursula Sixt, Wegscheide 9, ihren 72. Geburtstag 9. Juni in Birkenweißbuch Herr Martin Otto Jeutter, Hornbergstraße 8, seinen 72. Geburtstag 10. Juni in Steinach Frau Frieda Josefine Munk, Birkenstraße 18, ihren 88. Geburtstag 10. Juni in Rettersburg Herr Erich Gustav Wilhelm, Buchenbachstraße 46, seinen 73. Geburtstag Die Gemeindeverwaltung gratuliert allen Jubilaren und wünscht alles Gute!

Beilagenhinweis Unserer heutigen Ausgabe, außer Postvertriebsstücken und Postzeitungsgut, liegt ein Prospekt vom Weinhaus Binder, Schorndorf bei. Wir bitten die Leser um freundliche Beachtung. 4

HNO-ärztlicher Gebietsdienst außerhalb der Sprechstunden, am Samstag, am Sonntag und an den Feiertagen: Tel. 01805/003656 Notfalldienst der Kinderärzte: Zentrale Rufnummern für den Notfalldienst der Kinder- und Jugendärzte außerhalb der Sprechstunden, am Wochenende und an Feiertagen: Winnenden, Berglen, Leutenbach, Schwaikheim von 18.00 Uhr bis 8.00 Uhr 01805/0112081 Werktags 8.00 bis 8.00 Uhr: 5. Juni 6. Juni

Dr. Kemmerich, Weinstadt-Endersbach, Strümpfelbacher Straße 29, Tel. 07151/64949 Dr. Weiblen, Winnenden, Wallstraße 6, Telefon 07195/3255

Zahnärztlicher Notfalldienst: Der Notfalldienst an Wochenenden und Feiertagen wird zentral über Anrufbeantworter unter folgender Tel.-Nr. bekannt gegeben: 0711/7877744. Augenärztlicher Notfalldienst Rems-Murr-Kreis: Telefonnummer: 01805/284367 oder 01805/AUGEN SOS Tierärzte – Kleintiere (samstags ab 12.00 Uhr mittags) Bezirk I: Dienst vom 5. Juni bis 6. Juni 2010: Dr. Erath, Leutenbach, Telefon 07195/8407. Tierärztlicher Notdienst für Kleintiere Rems-Murr-Kreis (ohne Schorndorf) von 8.00 bis 8.00 Uhr Bitte wenden Sie sich an Ihren Haustierarzt, ansonsten an nachstehend angegebene Telefonnummer: 07000tiernot bzw. 07000-8437668. Notdienste der Apotheken für Berglen (jeweils von 8.15 Uhr bis 8.15 Uhr): Freitag, 4.6. Apotheke am Marktplatz, Waiblingen, Marktplatz 9, Telefon 07151/53622 und Römer-Apotheke, Hertmannsweiler, Otto-Hahn-Straße 6, Telefon 07195/139800

Samstag, 5.6.

Die Römer-Apotheke, Kernen-Rommelshausen, Karlstraße 8, Telefon 07151/910900 Sonntag, 6.6. Apotheke Hegnach, Waiblingen-Hegnach, Hauptstraße 45, Telefon 07151/51363 und Rems-Apotheke, Geradstetten, Remshalden, Rathausstr. 30, Telefon 07151/72412 Montag, 7.6. Apotheke Marktgasse Einkaufspassage, Waiblingen, Marktgasse 5, Telefon 07151/562731 Dienstag, 8.6. Trauben-Apotheke am Seeplatz, Korb, Seestraße 14, Telefon 07151/31565 Mittwoch, 9.6. Bären-Apotheke, Remshalden-Grunbach, Bahnhofstraße 25, Telefon 07151/72484 und Friedens-Apotheke Schwaikheim, Bahnhofstraße 10, Telefon 07195/51072 Donnerstag, 10.6. Quellen-Apotheke, Waiblingen-Beinstein, Ellweg 2, Telefon 07151/33253 und Brunnen-Apotheke, Leutenbach, Hauptstraße 1, Telefon 07195/61331 Krankentransporte: Winnenden, Waiblingen, Backnang, Schorndorf Telefon 19222 Nachbarschaftshilfe Berglen: Telefon 07183/6888 (Frau Dobrowitz) und 07195/72177 (Frau Graf). KSP Kranken- und Seniorenpflege KSP Mobil Beethovenstr. 23, 73663 Berglen, Telefon (07195) 7970 73614 Schorndorf: Telefon (07181) 929984 KSP Domizil: Telefon (07181) 257717 Diakoniestation Winnenden und Krankenpflegeverein Oppelsbohm (Krankenpflege, Familienpflege und Hauswirtschaftliche Versorgung): Telefon 07195/940094. Krankenpflegeverein Hößlinswart: Tel. 07181/43701 oder 72259. Ambulanter Dienst des DRK, Kreisverband Rems-Murr e.V.: Fachpflege, Hilfe bei der Pflege und Unterstützung bei der Haushaltsführung, Fahrdienste für alte und behinderte Menschen, Hausnotruf, Hilfsmittelberatung, Schorndorf, Telefon 07181/75358, oder Backnang, Telefon 07191/ 88311, montags bis freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr. Häusl. Krankenpflege: Seniorendienst Ulrich Zeller, Tel. 07195/ 61311. Hospizstiftung Rems-Murr-Kreis e.V. Theodor-Kaiser-Straße 33/1, 71332 Waiblingen, [email protected] Begleitung Schwerstkranker, Sterbender und ihrer Angehörigen Ambulanter Hospizdienst, Telefon 07151/95919-50. Einsatzleitung für den Rems-Murr-Kreis. Unterstützung zu Hause, im Krankenhaus und im Pflegeheim. [email protected] Stationäres Hospiz Backnang, Telefon 07191/34333-0 [email protected]

Notdienste ● Wasserversorgung: Bei Störungen Tel. 0172/7361860 ● Stromversorgung; Strom-Entstörungsdienst – Süwag, Bezirksstelle Winnenden: Tel. 07195/699 - 0 – Schaltleitung Pleidelsheim: Tel. 07144/266 - 211 ● Straßenbeleuchtung: Ist eine Straßenleuchte defekt, dann teilen Sie uns dies bitte mit unter Tel. 07195/9757- 0. In dringenden Fällen (z.B. bei Ausfall der Beleuchtung eines ganzen Straßenzuges oder gar eines Teilortes) an Abenden oder am Wochenende informieren Sie bitte direkt die Süwag, Bezirksstelle Winnenden, Telefon 07195/699 - 0.

www.berglen.de

Kirchliche Mitteilungen

Evangelisches Pfarramt, Schützgasse 8, 73663 Berglen-Oppelsbohm, Telefon (07195) 72828 Pfarrer Wolfgang Peter Öffnungszeiten des Gemeindebüros (Frau Mössner): Dienstag: 14–17 Uhr, Mittwoch: 8–11.30 Uhr, Freitag: 8–11.30 Uhr Samstag, 5. Juni 2010 19.30 Uhr Jugendkreis Sonntag, 6. Juni 2010 10.00 Uhr Gottesdienst mit Singteam (Prädikant Pfander) 14.00 Uhr Gemeinschaftsstunde im Gemeindehaus Montag, 7. Juni 2010 20.00 Uhr Kirchenchor 20.00 Uhr Hauskreis Dienstag, 8. Juni 2010 20.00 Uhr Hauskreis Mittwoch, 9. Juni 2010 20.00 Uhr Kinderkirch-Team 20.00 Uhr Hauskreis Donnerstag, 10. Juni 2010 10.00 Uhr Mutter-Kind-Gruppe 18.45 Uhr Jungbläser-Ausbildung 19.30 Uhr Posaunenchor 20.00 Uhr Probe Pop-Chor-Projekt im ev. Gemeindehaus Steinach Freitag, 11. Juni 2010 15.45 Uhr Mädchenjungschar (6-8 Jahre) 16.00 Uhr Bücherausleihe im Gemeindehaus 17.30 Uhr Mädchentreff 19.30 Uhr Teens4God (12-15 Jahre) 20.00 Uhr Kirchengemeinderatssitzung Samstag, 12. Juni 2010 10.00 Uhr Kifetre-Vorbereitung 19.30 Uhr Jugendkreis Sonntag, 13. Juni 2010 10.00 Uhr Gottesdienst mit dem Gesangverein Eintracht Bretzenacker (Pfr. Peter) 10.00 Uhr Kinderkirche Bibelwort der Woche: Christus spricht zu seinen Jüngern: Wer euch hört, der hört mich, und wer euch verachtet, der verachtet mich. (Luk. 10,16) Distriktgottesdienst beim Jahresfest der Paulinenpflege am 27. Juni 2010 – KEIN GOTTESDIENST IN OPPELSBOHM! Am Sonntag, 27. Juni 2010, wird ausnahmsweise in Oppelsbohm wie in den anderen Kirchen des Distrikts Winnenden kein Gottesdienst stattfinden. Wir laden sehr herzlich ein zum gemeinsamen Distriktsgottesdienst beim Jahresfest der Paulinenpflege Winnenden um 10 Uhr in der BBW-Sporthalle in Winnenden-Schelmenholz. Im Anschluss an den Gottesdienst bietet die Paulinenpflege wieder ein reichhaltiges Programm für die ganze Familie mit Mittagessen, Kaffee und Kuchen, einem Erlebnispark für Groß und Klein, Besichtigungs- und Informationsmöglichkeiten. An diesen Tag findet in Oppelsbohm auch keine Kinderkirche statt - nur in den Außenorten treffen sich die Kinderkirchgruppen gemäß den Absprachen. 5

Sammlung zur „Woche der Diakonie“ vom 13. - 20. Juni 2010 In der Woche vom 13. bis 20. Juni findet die diesjährige Woche der Diakonie statt. Wir bitten die Gemeindeglieder um freundliche Beachtung. Auf den nachstehenden Opferaufruf des Landesbischofs weisen wir freundlich hin. „Gib mir eine Chance. Diakonie. Menschlichkeit braucht Ihre Unterstützung“ ist das Motto der „Woche der Diakonie 2010“. Die Situation armer Menschen in unserer Mitte steht im Mittelpunkt. Annähernd 14 Millionen Menschen leben in Deutschland unterhalb der Armutsgrenze, darunter sind viele Familien. Armut bedeutet oft Ausgeschlossensein vom gesellschaftlichen Leben. Vor allem Kinder trifft dies besonders schwer. In den verschiedensten diakonischen Einrichtungen, wie Familienzentren oder Kindertagesstätten und in Beratungsstellen gibt die Diakonie bei Überschuldung, Arbeits- und Wohnungslosigkeit oder bei ungewollten Schwangerschaften Lebenshilfe. Diese Arbeit wird durch Tafeln, Vesperkirchen oder Diakonieläden ergänzt. „Menschlichkeit braucht Ihre Unterstützung.“ Das Diakonische Werk dankt sehr herzlich für Ihre Unterstützung und Ihre Spenden zur „Woche der Diakonie“.

Sonntag, 6. Juni 2010 10.30 Uhr Gottesdienst mit Student Thomas Göttlicher, Missionsschule Unterweissach 10.00 Uhr Kinderkirche anders in Steinach 14.00 Uhr Bibelstunde der Api´s in Kottweil Montag, 7. Juni 2010 20.00 Uhr Posaunenchor Dienstag, 8. Juni 2010 9.30 Uhr Mutter-Kind-Gruppe 18.30 Uhr Mädchenjungschar Mittwoch, 9. Juni 2010 19.30 Uhr Abendandacht in Steinach Donnerstag, 10. Juni 2010 20.00 Uhr Probe Pop-Chor – grenzenlos – im Gemeindehaus in Steinach Durchweg pos. Resonanz am 1. Abend! Herzliche Einladung zu

Spendentütchen können gerne in der Kirche und im Gemeindehaus mitgenommen und in einem der nächsten Gottesdienste eingeworfen werden. Sie mögen/Du magst christliche Pop-Musik? Hier ist die Gelegenheit, sie nicht nur zu hören, sondern – IHM zur Ehre – mitzuwirken! In den Berglen gibt es wieder ein

4 Proben: Do. 10.6. ev. Gemeindehaus Steinach, Mo. 14.6. Kirche Hößlinswart, Fr. 25.6. ev. Gemeindehaus Oppelsbohm, Mi. 30.6. Kirche Hößlinsw., alle Proben 20:00 Uhr 2 Auftritte zusammen mit dem neuen Popchor – grenzenlos –: So. 4.7. Gottesdienst anders Hößlinsw.(Straßenfest) So. 11.7. Gottesdienst Oppelsb. (Bergleshock) Hier finden Sie uns im Internet: www. Oppelsbohm-evangelisch.de

Nachdem der erste Abend so positiv erlebt wurde, laden wir Sie gerne zum 2. Abend ein. Unterbrechen Sie ihren Alltag und kommen Sie am 13. Juni ins Evang. Gemeindehaus in Steinach. Beginnend mit einem einfachen Abendessen von 17.30 Uhr bis 18.10 Uhr können Sie sich verwöhnen lassen. Anschließend, 18:15 Uhr beginnt das Thema: „Talente sind Geschenke“. Unternehmer Thomas Häberle hat dazu interessante Gedanken. Der Abend endet um ca. 19.00 Uhr. Familien sind herzlichst eingeladen. Nach dem Essen findet ein spannendes Kinderprogramm statt. Für Eltern mit kleinen Kindern besteht auch die Möglichkeit an dem Referat in Bild und Ton in einem gesonderten Raum teil zu haben. Der dritte Abend ist am 11. Juli 2010 (anschließend Live-Übertragung des WMFinales). Wollen Sie ein Thema vertiefen? Dann sind Sie jeweils 2 Wochen später, am 27. Juni und am 25. Juli um 20.00 Uhr zu einem Gesprächskreis im Evang. Gemeindehaus eingeladen. Ob zum Abendessen oder zum Referat oder zu Beidem: Eingeladen sind alle, ob alt oder jung, ob religiös oder nicht... Auf ihr Kommen freuen sich die Apis.

Sonntag, 6. Juni 2010 9.30 Uhr Gottesdienst mit Studentin Mirjam Rauh, Missionsschule Unterweissach 10.00 Uhr Kinderkirche anders in Steinach Montag, 7. Juni 2010 16.45 Uhr Kinderstunde 18.10 Uhr Bibelleseclub Mittwoch, 9. Juni 2010 19.30 Uhr Abendandacht in Steinach Donnerstag, 10. Juni 2010 18.00 Uhr Mädchenjungschar 20.00 Uhr Probe Pop-Chor – grenzenlos – im Gemeindehaus in Steinach

www.ich-lebe-gern-berglen.de Rechnungsabschluss 2009 und Haushaltsplan 2010 Der Rechnungsabschluss 2009 und der Haushaltsplan 2010 der Kirchengemeinden Steinach und Hößlinswart sind in der Zeit vom 7. - 14. Juni 2010 im Pfarramt zur Einsichtnahme für die Gemeindeglieder aufgelegt. Bürozeiten im Pfarramt: Mittwoch: 9 – 12 Uhr Donnerstag: 15 – 18 Uhr Tel.: (07181) 6696888, Fax.: (07181) 6696889 Im Internet finden Sie uns unter www.hoesslinswartsteinach.de Kinderkirche anders

Freitag, 4. Juni 2010 19.00 Uhr PUSH 20.00 Uhr Treff 23 Samstag, 5. Juni 2010 20.00 Uhr MLK 20.00 Uhr Jugendkreis 6

Wann: 6. Juni 2010 Wo: Gemeindehaus Steinach Uhrzeit: Beginn: ab 10.00 Uhr Ende 11.45 Uhr Wer: alle Kinder ab 3 Jahre Was erwartet dich: – viel Zeit zum Spielen – fetzige Lieder – spannende Geschichten –> von den „Kleinen“ bis zu den Preteens werden sich alle wohl fühlen!

Achtung: strapazierfähige Kleidung anziehen

Schelmenholz, Maximilian-Kolbe-Haus

Ansprechpartner der Kinderkirche der ev. Kirchengemeinde Steinach und Hößlinswart

Samstag 05.06. 17.00 Uhr

Eucharistiefeier

Conny Beck Tel. 07195/74639 Margret Fritz Tel. 07181/979319 Sandra Beck Tel. 07181/410056

Samstag 12.06. 17.00 Uhr

Wort-Gottes-Feier mit Kommunion

Kinderkirche der ev. Kirchengemeinde Steinach und Hößlinswart

Oppelsbohm, St. Maria Samstag 05.06. 18.30 Uhr

Eucharistiefeier

Samstag 12.06. 18.30 Uhr

Wort-Gottes-Feier mit Kommunion

Sommercafé bei „Karl B.“ Sonntag, 06. Juni 09.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl

An den Erfolg des vergangenen Jahres möchten wir anknüpfen und laden Sie wieder ganz herzlich ein zum Sommercafe 2010.

Dienstag, 08. Juni 08.30 Uhr Abfahrt der Frauenkreise Reichenbach und Breuningsweiler 10.00 Uhr Krabbelgruppe im Buocher Gemeindehaus

Am Markttag, wo viele Menschen in Winnenden mit ihren Einkaufskörben unterwegs sind, wollen wir auf dem Vorplatz unserer Kirche zu einer sommerlichen Pause einladen und die Tür unserer Kirche weit aufmachen! Für alle, die bei einer Tasse Kaffee mit einander ins Gespräch kommen wollen.

Mittwoch, 09. Juni 16.00 Uhr Konfirmandenunterricht Donnerstag, 10. Juni 20.00 Uhr Kirchenchorprobe in der Breuningsweiler Kirche

Das „B“ steht nicht nur als Abkürzung für unseren Kirchenpatron, den Mailänder Karl Borromäus, sondern auch für Begegnung ... Brückenbauen ... Butterbrezeln ... (Sommer-) Blumen und ... (Spenden-) Basis, denn: jeder ist willkommen, auch wenn er „knapp bei Kasse“ ist.

Ausflug der Frauenkreise Reichenbach und Breuningsweiler am 8.6.

So schauen Sie vorbei und lassen sich von uns verwöhnen.

Ausflug der Frauenkreise Reichenbach und Breuningsweiler Richtung Stuttgart und Umgebung!

Das Team vom Sommercafe freut sich auf Ihren Besuch, jeweils von ca. 9.30 -12.00 Uhr am 10.06.2010 / 17.06.2010 / 24.06.2010 / 01.07.2010.

Über Remseck führt uns unsere Fahrt vorbei am Max-Eyth-See in die Stuttgarter Innenstadt. In Stuttgart angekommen geht es auf eine 2-stündige geführte Stadtrundfahrt auf die Halbhöhenlage rund um Stuttgart. Diese Stadtrundfahrt endet am Flughafen und der Neuen Messe. In einem Restaurant in Leinfelden-Echterdingen essen wir zu Mittag und können dabei einen schönen Blick auf das Flugfeld des Stuttgarter Flughafens genießen.

KAB Winnenden/Leutenbach - Vortrag mit Pfarrer Thampi Am Freitag, 11.06.10, um 19.30 Uhr im Saal unter der St. Karl BorromäusKirche in Winnenden wird Pfarrer Thampi einen interessanten Vortrag zum Thema „Christentum und das Kolonialstigma Indiens“ halten. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Nach dem Mittagessen fahren wir nach Stuttgart-Hohenheim, wo wir durch den exotischen Garten und den Landschaftsgarten der Universität geführt werden. Als „Höhepunkt“ geht es zum Kaffeetrinken im Turmkorb auf dem Fernsehturm. Auf unserem Rückweg machen wir noch einen Abstecher zum Rotenberg. Voraussichtlich werden wir gegen 19.30 Uhr zurück sein. Es wird sicher ein erlebnisreicher Tag.

Das Christentum ist eine der ältesten Religionsgemeinschaften in Indien und existiert dort schon seit fast 2000 Jahren. Die indische Geschichte und die Syrisch-Malbarische Kirche beweisen, dass der Apostel Thomas in Indien das Christentum verbreitet hat. Trotzdem bleibt der christliche Glaube als eine fremde Religion mit nur 2,3 % der Bevölkerung in diesem Land.

Abfahrt:

Gemeinsamer Gottesdienst und Fest der Seelsorgeeinheit

Rückkehr:

8.30 Uhr in Reichenbach 8.40 Uhr in Breuningsweiler (Friedhof) gegen 19.30 Uhr Pfarrer Eckart Stanke

Am Sonntag, 27. Juni 2010, feiern wir in Schwaikheim das jährliche Fest in der Seelsorgeeinheit. An diesem Sonntag sind alle Mitglieder der Seelsorgeeinheit Winnenden-Schwaikheim-Leutenbach nach Schwaikheim zu einem bunten Familiengottesdienst um 10.30 Uhr eingeladen. Anschließend bieten wir ein schwäbisches Mittagessen mit Maultaschen und Kartoffelsalat an.

Winnenden, St. Karl Borromäus

Nachmittags werden sie mit Kaffee und Kuchen verwöhnt. JUKK|S bietet eine spektakuläre Hochseilaktion am Kirchturm an.

Sonntag 06.06. 10.30 Uhr

Eucharistiefeier

Montag 07.06. 19.30 Uhr

Außerdem findet - ganz im Sinne der Fußballweltmeisterschaft - ein Lebendkickerturnier statt. Zu diesem Turnier sind Mannschaften mit 5 Mitspielern herzlich eingeladen. Melden sie sich bitte in den Pfarrbüros an! Auch eine Meldung am Sonntag ist bis 13.00 Uhr möglich.

KGR-Sitzung, Gemeindesaal

Auf ein sonniges und fröhliches SE-Fest freuen wir uns.

Dienstag 08.06. 18.30 Uhr 19.00 Uhr

Rosenkranzgebet Eucharistiefeier

Falls sie Zeit und Lust zum Mithelfen haben oder uns einen Kuchen backen wollen melden Sie sich bitte bei Frau Horn im Pfarrbüro Schwaikheim Tel. 51133 oder e-mail: [email protected]

Donnerstag 10.06. 09.00 Uhr Eucharistiefeier am Markttag 09.30 – 12.00 Uhr Sommercafé bei „Karl B“ Freitag 11.06. 20.00 Uhr Sonntag 13.06. 10.30 Uhr 18.00 Uhr

Vortrag: „Christentum und das Kolonialstigma Indiens“ mit Pfarrer Thampi, Gemeindesaal Wort-Gottes-Feier mit Kommunion Andacht

Wir suchen Ehrenamtliche Von der Pflegestation im Seniorenzentrum in der Gerberstraße erreicht uns folgende Anfrage: „Wir suchen Ehrenamtliche (katholische) für unsere katholischen Bewohner der Pflegestation im Seniorenzentrum in der Geberstraße! Wer kann uns in die Messe mitnehmen? Sonntags 10.30 Uhr oder dienstags 19.00 Uhr? Interessenten melden sich bitte bei Frau Höge, Telefon 97730510.“ 7

Infos aus dem JUKK|S- Jugendbüro Actionnachmittag für Kinder von 7 – 12 Jahre am 26.6. von 14 – 18 Uhr in Leutenbach Hey, bei uns gibt’s keine Langeweile! Wir bieten Euch dreimal im Jahr einen lustigen, aktionsreichen und spannenden Samstag. Egal ob Wald-, Geländespiele, Wasserschlacht, Basteln oder Kochen bei uns ist alles dabei. Also schnapp dir eine Anmeldung und melde dich im Jugendbüro (07195979220) oder unter www.jukks.de an. Es freuen sich auf dich Rebekka, Jana, Lisa, Sarah und Vera. Kinderfreizeit für 3. Klässler „Mit Wickie und den starken Männern“* Einmal mit Wickie auf große Fahrt gehen. Einmal zusammen mit Freunden und Freundinnen zu unbekannten Welten aufbrechen — und das direkt vor der Haustüre! Wenn du noch keine Pläne hast für die letzte Woche der Sommerferien und wenn du gerne mit anderen Kindern etwas total Spannendes erleben willst. Wenn du bislang noch nie auf einer Freizeit warst und das mal kennen lernen möchtest, dann melde dich unverzüglich an zur JUKK|S Kinderfreizeit! Die Zeit vom Montag, 6. Sept. bis Freitag, 10. Sept. 2010 verbringen wir im Haus Lohlenbachtal bei Leonberg und erleben dort spannende Abenteuer. Lust? Dann melde dich schnell im JUKK|S-Jugendbüro an. Nähere Infos unter www.jukks.de Nähere Infos unter www.jukks.de oder bei Simone Hanisch 07195-979220. Auf zum internationalen Jugendtreffen nach Taizé vom 5.9.-12.9.2010 .... die ganz besondere Zeit. Teilnehmen können Jugendliche und junge Erwachsene von 15 - 30 Jahren Veranstaltet wird die Fahrt vom katholischen Jugendreferat Rems-Murr unter der Leitung von Pfarrer Frank Schöpe. Der Teilnehmerbeitrag für Fahrt, Unterkunft und Verpflegung liegt bei 140 Euro. Ein Vorbereitungstreffen findet am 29.6.2010 um 19.00 Uhr im katholischen Gemeindezentrum St. Paulus in Sulzbach statt. Anmeldeschluss ist der 20.6.2010. Anmeldungen und nähere Infos unter: [email protected] oder bei Brigitte Schäfer, Tel. 07195 53149 oder: [email protected]

Wort für die Woche:

Jesus Christus spricht zu seinen Jüngern: „Wer auf euch hört, der hört auf mich. Und wer euch ablehnt, der lehnt mich ab.“ Lukasevangelium Kapitel 10 Vers 16 Bezirksveranstaltungen Donnerstag, 3.6.2010 bis Samstag 5.6.2010 Männerradtour

Dienstag, 8.06.2010 17.30 Uhr Jubelkids für Kinder von 7 bis 14 Jahren Donnerstag, 10.06.2010 20.00 Uhr Bläserprobe Birkmannsweiler – Gottlob-Müller-Haus Sonntag 6.06.2010 10.00 Uhr Gottesdienst (Pastor Lutz Althöfer). Zeitgleich Dornbusch XXL, Dornbusch, Kirchenmäuse und Kinderbetreuung. Mittwoch, 9.06.2010 16 - 18 Uhr Jungschar „Starkstromer“, für Jungs zwischen 6 und 12 Jahren 16 - 18 Uhr Jungschar „Winghorses No.1“, für Mädchen zwischen 6 und 9 Jahren 18 - 20 Uhr Jungschar „Chilli Girls“ für Mädchen ab 10 18 - 20 Uhr Jungenschaft „Metho-Bats“, für Jungs zwischen 12 und 16 Jahren Rettersburg – Glaubenskapelle Sonntag 6.06.2010 9.00 Uhr Gottesdienst (Pastor Lutz Althöfer) Bürg – Kapelle Sonntag, 6.06.2010 9.00 Uhr Gottesdienst (Pastor Marco Stamm) Hauskreise: Herzliche Einladung auch zu insgesamt 9 Hauskreisen verschiedener Altersgruppen, die in Winnenden, Birkmannsweiler, Höfen, Leutenbach, Bretzenacker, Steinach, in verschiedenen Abständen von wöchentlich bis vierwöchentlich zusammenkommen. Anfragen für weitere Informationen bei den Pastoren. Ansprechpartner: Pastor Lutz Althöfer (Winnenden und Bürg), Tel 07195 / 22 15 und Pastor Marco Stamm (Birkmannsweiler und Rettersburg), Tel. 07195 / 7 11 32

Sonntag, 6. Juni 2010 9.30 Uhr Gottesdienst in Steinach Mittwoch, 9. Juni 2010 20.00 Uhr Gottesdienst in Steinach Zu allen Veranstaltungen sind Gäste herzlich willkommen!

Winnenden – Jubiläumskirche Sonntag, 6.06.2010 9.40 Uhr Gebetskreis 10.00 Uhr Gottesdienst (Pastor Marco Stamm) Parallel zum Gottesdienst treffen sich die Sonntagsschulgruppen Jubelfreunde und Bibelentdecker. Außerdem gibt es wie jeden Sonntag eine Kleinkinderbetreuung.

So. 06.06.2010 10.00 Uhr Gottesdienst mit Kinderprogramm

Montag, 7.06.2010 19.30 Uhr Gespräch über die Jugendliche und Jugendarbeit in der Winnender Gemeinde. Herzliche Einladung an alle interessierten Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Menschen, denen die Sache „Junge Leute in der Winnender Gemeinde“ wichtig ist.

Mi. 09.06.2010 20.00 Uhr Hauskreis bei Kuno Graf 20.00 Uhr Hauskreis bei Werner Graf 20.00 Uhr Hauskreis bei Yvonne Graf

8

Mo. 07.06.2010 20.00 Uhr Gebet für aktuelle Anliegen

Weitere Infos finden Sie im Internet unter http://www.etg-berglen.de!

Vereinsnachrichten

Naturtheater Heidenheim Richtfest 2010

Am Freitag den 02.07.2010 fahren wir wieder ins Naturtheater Heidenheim. Gespielt wird „ Faust“ .

Am vergangenen Wochenende hat wieder unser alljährliches Festwochenende stattgefunden. Obwohl es der Wettergott nicht so gut mit uns gemeint hat, konnten wir uns über sehr viele Gäste und eine super Stimmung im Zelt freuen.

Kartenreservierungen nimmt Frau Ute Aigner unter der Telefonnummer 07181/46724 Nachmittags entgegen.

Ohne die tatkräftige Unterstützung unser Mitglieder, vieler Festhelfer und Sponsoren wäre die Durchführung eines Festes in dieser Größenordnung nicht machbar. Vielen Dank für eure Hilfe. Wir möchten uns außerdem bei allen Anwohnern von Erlenhof für das große Verständnis und bei der Gemeinde Berglen für die Unterstützung bedanken.

Sportabzeichen für Kinder ab Jahrgang 2002 und älter

Besuchen Sie uns doch mal im Internet unter www.landfrauen-berglen.de

In Kooperation bieten die Landfrauen Berglen und der SVV Steinach die Vorbereitung und die Abnahme des Sportabzeichens für Kinder an.

Aktuelle Informationen finden Sie auf unserer Homepage: www.berglesbond.eu.

Das Training und die Abnahme erfolgt jeden Mittwoch von 17.30 bis 18.30 Uhr auf dem Sportplatz der Nachbarschaftsschule. Die Teilnahme ist jederzeit möglich. Bei Regen entfällt das Training (Rutsch- und Verletzungsgefahr).

Mitgliederversammlung

Es müssen Leistungen in den Bereichen Schwimmen, Sprung, Lauf, Wurf und Ausdauer erbracht werden.

Unsere nächste Mitgliederversammlung findet am 04. Juni 2010 ab 20.00 Uhr im Vereinsheim in Erlenhof statt.

Nähere Informationen unter www.deutsches-sportabzeichen.de Kontaktadresse: Willy Bernlöhr, O7195/73177

Bündnis 90/Die Grünen Bürgertelefon der Kreistagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Rems-Murr-Kreis Am Mittwoch, den 16. Juni 2010 steht den BürgerInnen des Rems-MurrKreis Kreisrätin Ursula Heß-Naundorf, Fellbach, in der Zeit von 19 – 20 Uhr unter der Telefonnummer 0711/5181295 für Anfragen, Anregungen und Hinweise zur Verfügung.

Offene Werkstatt am Mittwoch 9. Juni 2010 Diesen Monat ist die Bürgerwerkstatt ausnahmsweise erst am zweiten Mittwoch, am 9.6. im Dorfgemeinschaftshaus Hößlinswart ab 18.30 Uhr geöffnet.

Termine vom 07.06. bis 11.06.2010 07.06.10 08:15 Uhr Bürgerhaus Rettersburg Fit und in Form in die neue Woche 08:30 Uhr Waldsportplatz Hößlinswart Walking am Morgen 09:30 Uhr Rathaus Öschelbronn MuKi „Rathausmäuse“ Öschelbronn 09:30 Uhr Bürgerhaus Rettersburg Pilates, Gruppe I 10:45 Uhr Bürgerhaus Rettersburg Pilates, Gruppe II 16:30 Uhr LF-Treff Vorderweißbuch Englisch für Fortgeschrittene, Gruppe I 18:15 Uhr LF-Treff Vorderweißbuch Englisch für Fortgeschrittene, Gruppe II 19:00 Uhr Turnhalle Schule Step Bauch-Beine-Po Vorderweißbuch bei fetziger Musik 19:00 Uhr NBS Turnhalle Fitnessgymnastik, Gruppe I 20:00 Uhr Turnhalle Schule Step Bauch-Beine-Po Vorderweißbuch für Anfänger 20:00 Uhr NBS Turnhalle Fitnessgymnastik, Gruppe II 08.06.10 Hannover

Jedermann/frau kann hier seine eigenen Projekte verwirklichen und bekommt Unterstützung, wenn er/sie es wünscht. Die Arbeit in der Bürgerwerkstatt ist ja nicht auf eine gemeinsame Thematik beschränkt, sondern jede/r kann machen, was sie/er für sinnvoll hält, solange es zum Konzept und zur Werkzeugausstattung der Bürgerwerkstatt passt. Sprechen sie einfach mit einem Mitglied des Werkstatt-Teams! Sie dürfen auch Martin Schupp anrufen, wenn Sie eine Frage haben: 07181/74426. Optimal ist es, wenn Sie das Material mitbringen, denn wir können nicht garantieren, immer passende Materialien da zu haben. Kommen auch Sie also ruhig mal vorbei, auch wenn Sie noch nie selbst handwerkliche Arbeiten verrichtet haben! Wir vom Team, Maschinenbauer, Schreiner, Architekt, Techniklehrer, … bringen all unsere Fähigkeiten mit ein! Da kann nicht viel schief gehen. Weiterer Termin der offenen Werkstatt: Mi 7.7., 4.8., 1.9. und 6.10.2010 jeweils ab 18.30 Uhr.

19:00 Uhr LF-Treff Vorderweißbuch 20:15 Uhr LF-Treff Vorderweißbuch 09.06.10 09:30 Uhr Turnhalle Schule Vorderweißbuch 17:30 Uhr Sportplatz Oppelsbohm 18:45 Uhr Bürgerhaus Rettersburg 20:00 Uhr Bürgerhaus Rettersburg 20:15 Uhr NBS Turnhalle 10.06.10 09:30 Uhr LF-Treff Vorderweißbuch 10:00 Uhr Evang. Gemeindehaus Oppelsbohm 16:00 Uhr LF-Treff Vorderweißbuch

Bildungsreise Hannover mit Besuch des LandFrauentags, Abfahrtszeit und Näheres siehe extra Bericht Amtsblatt Yoga-Kurs Gruppe I Yoga-Kurs Gruppe II

Funktionelle Gymnastik Sportabzeichen für Kinder Wirbelsäulengymnastik, Gruppe I Wirbelsäulengymnastik, Gruppe II Body Toning, Fit for Fun

Englischkurs für Neueinsteiger MuKi „Bergleskrümel“ Oppelsbohm Linientanz – Das Tanzerlebnis ohne Partner in der Gruppe

11.06.10 09:00 Uhr Rathaus Öschelbronn

Yoga-Kurs 9

EINLADUNG Am Sonntag, den 13.06.2010, feiern wir ab 11 Uhr am und im Feuerwehrgerätehaus Oppelsbohm unser Sommerfest Unser voraussichtlicher Landtagskandidat Gernot Gruber wird anwesend sein um sich den Berglener Bürgerinnen und Bürgern vorzustellen. Außerdem bieten wir wieder viele Leckereien – wie immer zu echt sozialen Preisen – an. Auszug aus der Speisekarte: SPD-Sparmenü 4,00 e (1 Wurst + 1 Portion Pommes + 1 alkoholfreies Getränk) SPD-Salatbar – mit Erzeugnissen aus den Berglen ab 3,50 e In unserem Café gibt es wieder tolle selbstgebackene Kuchen und Torten, auch zum mitnehmen. Nutzen Sie die Gelegenheit, mit der SPD-Berglen und Gernot Gruber in geselliger Atmosphäre ins Gespräch zu kommen. Wir freuen uns, Sie auf unserem Fest begrüßen zu dürfen. Ihr SPD Ortsverein Berglen SPD Berglen gratuliert der Nachbarschaftsschule Berglen Die SPD Berglen gratuliert der Nachbarschaftsschule Berglen zu deren 40. Geburtstag und wünscht ihr weiterhin viel Erfolg und pädagogisches Geschick in der Bildung unserer Kinder. Sehr erfreut sind wir auch über die Genehmigung einer Ganztagesschule, die unserer Ansicht nach die Betreuung und Begleitung der Kinder enorm verbessern wird. Das Engagement der SPD-Gemeinderatsfraktion in dieser Sache hat wesentlich zu dieser positiven Perspektive beigetragen.

Vor kurzem kam Herr Wari mit 2 gefüllten Werkzeugkoffern und einem Akkuschrauber aus seiner privaten Werkstatt und meinte: „ Der Waldkindergarten braucht viel mehr gutes Werkzeug! Deshalb habe ich in meiner Werkstatt alles zusammengesucht, was ich nicht mehr brauche und schenke es nun Euch!“ Für alles, was Sie lieber Herr Wari für uns getan haben und bestimmt auch noch tun werden, bedanken wir uns ganz recht herzlich bei Ihnen! Sie sind unser rettender Engel!

Herr Wari, unser rettender Engel! Wußten Sie schon? ... Dass die Regenwürmer, die auf einem Hektar Boden leben, im Jahr 40 50 Tonnen fruchtbaren Kot ausscheiden?

Rückblick zum Guinness Buch der Rekorde die längste Sockenleine der Welt. Danke an die Bürger der Gemeinde Berglen. Herzlichen Dank an die Bürger der Gemeinde Berglen und an unsere Mitglieder. Wir konnten insgesamt 1500 Paar Socken dem Erlebnispark Tripsdrill überreichen. Am Pfingstsonntag um 11.50 Uhr war es soweit, Tripsdrill knackte den Weltrekord. Alter Rekord: Leinenlänge 2.013,75 Meter und 24.725 Socken Neuer Rekord: Leinenlänge 2.324,08 Meter und 27.868 Socken. Weiterhin wurde jeder Socken mit kleinen Kieselsteinen gefüllt und mit einer Wäscheklammer auf der Leine aufgehängt. Tripsdrill benötigte 1,5 Ton. Kieselsteinchen für die Socken.

[email protected] Tel. 07195/ 1397739 www.waldkindergarten-berglen.de Unser rettender Engel An dieser Stelle möchten wir uns einmal ganz recht herzlich bei Herrn Julius Wari bedanken! Er war bis vor kurzem Jäger im Kottweiler Wald. Wir begegneten ihm oft bei seiner Arbeit. Zum Beispiel wenn er im Winter für die Waldtiere Futter zu den Futterkrippen brachte. Dann nahm er uns auch gerne mit, zeigte und erklärte uns viel. Auch wenn Herr Wari nun nicht mehr auf die Jagd geht, streift er dennoch hin und wieder durch den Wald. Wenn er dabei auf die Waldkinder trifft, gibt es immer ein großes Hallo. Er begrüßt mit großer Freude Kinder und Erzieherinnen und erkundigt sich, was sie gerade machen. Wenn er sieht, dass eine helfende Hand gebraucht wird, packt er sofort mit an. So half er den Erzieherinnen, mit den Kindern ihre Brieföffner fertig zu schmieden, die sonst vermutlich nicht mehr alle rechtzeitig fertig geworden wären! Oder besorgte er kurzerhand einen Weihnachtsbaum für die Weihnachtsfeier, da die Erzieherinnen nicht wussten, wo sie einen holen dürfen! Die Liste seiner guten Taten ist unendlich lang!

www.berglen.de

Bei traumhaft schönem Wetter zeigten wir neben dem Sockenrekord Auszüge aus unserer historischen Modenschau und unsere Waschweiber, die eigentlich Waschszenen darbieten sollten, wurden kurzerhand zum Aufhängen der Socken mit eingespannt. Es war ein schöner und erlebnisreicher Tag. Tag der offenen Tür am 6. Juni 2010 bei unserer Dampfmaschine in Klaffenbach Sauerhöfle. Der Veteranen-Club lädt zu Kaffee und Kuchen ein. 27. Juni SWR Eisenbahnromantik Am 27. Juni strahlt der SWR BW im Dritten Programm die Sendung Eisenbahnromantik aus. Bei dieser Sendung dreht sich alles um die Eröffnung der schwäbischen Waldbahn. Bestimmt eine interessante Sendung, bei der auch wir zu sehen sein werden.

Erinnerung: Vorgezogene Singstunde für gemischten Chor Unsere nächste Chorprobe ist ausnahmsweise schon am Mittwoch, dem 9. Juni 2010. Die regulare Singstunde am Freitag, 11.06.2010 entfällt.

10

Fußball Aktive

„Wir bieten mehr als Sport!“

Rückblick: Am Sonntag, den 30. Mai gastierte der KTSV bei der SG Schorndorf und gewann mit 5:0. Torschützen: 2 x Alessandro Reschi, 1 x Moustafa El-Saadi, 1 x Tobias Diegel, 1 x Eigentor Vorschau: Am Sonntag, den 6. Juni empfängt der KTSV den SV Breuningsweiler. Spielbeginn ist um 15.00 Uhr

Geschäftsstelle Brühl 8, 73663 Berglen Telefon (07195) 71094, Telefax (07195) 588547 E-Mail [email protected]; Internet www.ssv-steinach.de Öffnungszeiten: Dienstags von 10–12 Uhr, donnerstags von 18–20 Uhr SSV-Tennisheim Brühl 5, 73663 Berglen, Telefon (07195) 75632 Gaststätte Erlenhof Brühl 8, 73663 Berglen, Telefon (07195) 9771412

Die Reserve beginnt um 13.15 Uhr. Der KTSV würde sich über zahlreiche Unterstützung seiner Fans freuen.

Gesundheits- und Breitensport – gesund und fit in den Frühling! Radausfahrt am Pfingstmontag

Jugendfußball Montag:

D-Jugend 17.00 – 18.30 Uhr Waldsportplatz Hößlinswart

Dienstag:

F-Jugend 17.00 – 18.30 Uhr Waldsportplatz Hößlinswart A-Jugend 18.00 – 19.30 Uhr Waldsportplatz Hößlinswart

Donnerstag: F-Jugend 17.00 – 18.30 Uhr Waldsportplatz Hößlinswart D-Jugend 17.00 – 18.30 Uhr Waldsportplatz Hößlinswart A-Jugend 18.00 – 19.30 Uhr Waldsportplatz Hößlinswart Vorschau: F-Jugend: Am Samstag, den 19. Juni 2010 findet der 4. Spieltag in Welzheim statt. 9.30 Uhr 10.21 Uhr 11.12 Uhr 12.03 Uhr

FC Welzheim – KTSV Hößlinswart KTSV Hößlinswart – TSV Großheppach 1 KTSV Hößlinswart – TSV Großheppach 2 VfR Birkmannsweiler – KTSV Hößlinswart

Bei endlich angenehmen Temperaturen ging es gleich steil bergauf am Schützenhaus vorbei über Birken- und Vorderweissbuch ins Wieslauftal. Von dort ging es dem Wieslaufradweg entlang bis nach Haubersbronn. Dort wechselten wir auf die ehemalige B 29 und erreichten Urbach, wo wir die Rems überquerten und bis Lorch dem Remstalradweg folgten. Nun begann der schönste Teil unserer Radstrecke. Über das idyllische Beutental, mit Voralpenland-Charakter, ging es hoch zum Wäscherschloss und weiter am Golfplatz Hetzenhof vorbei auf den Radweg nach Oberberken. Es war natürlich auch genügend Zeit, um einen Blick auf die Kaiserberge zu richten. Von Oberberken aus ging es durch den Wald steil hinab nach Schorndorf. Nach der Einkehr radelten wir weiter über Schornbach zurück in die Berglen. Der Tachometer zeigte 68 km. Herzlichen Dank an Edmund Helget für die gute Leitung! Die nächste Ausfahrt findet am 27. Juni statt. Start 8:30 Uhr. Die Tour geht über Winnenden / Affalterbach nach Marbach. Von dort dem Neckar entlang bis Neckarrems und dann über Hohenacker / Winnenden zurück in die Berglen: Streckenlänge ca. 65 km. Jetzt geht’s los! Starten Sie jetzt in den Frühling!

D-Jugend:

Alle Angebote für Erwachsene als Übersicht

Am Samstag, den 12. Juni 2010 findet der 7. Spieltag in Hößlinswart statt.

Montag

14.00 Uhr KTSV Hößlinswart – SV Hegnach

Neu: 9.15

Der KTSV Hößlinswart sucht neue Jugendspieler! Wer Interesse hat bei uns Fußball zuspielen kommt einfach an unseren Trainingszeiten vorbei, um sich zu informieren oder macht unverbindlich ein oder mehrere Probetraining mit.

15.30 18.30 18.30

Zur Info: Die Jahrgänge der Mannschaften für die Saison 2009/2010: A-Jugend: D-Jugend: F-Jugend:

1991+1992 1997+1998 2001+2002

19.00

Wohlfühlgymnastik-Gymnastik für Damen und Herren, Gymnastikhalle, SSV Vereinszentrum Erlenhof G60 – Gymnastik ab 60, Steinacher Halle Freizeit – Badminton für Damen und Herren, Steinacher Halle Rückenfit – Wirbelsäulengymnastik, Gymnastikhalle, SSV Vereinszentrum Erlenhof Lauftreff, Start Birkmannsweiler, Ecke Silcher- /Mozartstraße

Dienstag 9.30 19.30

Wirbelsäulengymnastik, Gymnastikhalle, SSV Vereinszentrum Erlenhof Gymnastiktreff für Damen und Herren, Steinacher Halle

Mittwoch 8.00 19.15 An alle Mitglieder und Freunde der Dorfgemeinschaft! Am Freitag den 04. Juni findet unser monatlicher „Fleckatreff“ um 20.00 Uhr im Rathaus statt. Am Sonntag den 06. Juni findet eine Wanderung unter der Leitung von Ernst Winter statt. Treffpunkt ist um 8.30 Uhr am Rathaus. Es wäre schön, wenn viele dabei sein könnten.

Eure Dorfgemeinschaft

20.00

Lauftreff, Start Erlenhof, Vereinszentrum Männertreff – Gymnastik und Spiele für Herren, Steinacher Halle Bodyfit Fitnessgymnastik für Damen, Gymnastikhalle, SSV Vereinszentrum Erlenhof

Donnerstag Neu: Am 3. Juni – regelmäßig am 1. Donnerstag im Monat: 10.30 Gemütliches Wandern – 1-2 Stunden Wandertour, Start SSV Vereinszentrum 11

Neu am 10. Juni: 19.00 Sportabzeichentraining auf dem Sportplatz in Oppelsbohm 20.00 Jazzgymnastik, Gymnastikhalle, SSV Zentrum Erlenhof 20.00 Tanztreff für alle welche einmal Gelerntes auffrischen wollen, Bürgerhaus Rettersburg 14-tägig am 10. Juni und 24. Juni Freitag 16.30 19.30 Samstag 17.00

Freizeit – Badminton für Damen und Herren, Steinacher Halle Freizeit-Volleyball für Damen und Herren, Steinacher Halle

19.00

23. Sonnwendfeier der Wandergruppe des SSV Steinach-Reichenbach am Samstag, den 19.06.2010 Irgendwann muss doch der Wettergott ein Einsehen haben. Wir hoffen, dass dies rechtzeitig zu unserer bevorstehenden Sonnwendfeier der Fall sein wird, so dass wir zusammen mit unseren Gästen unsere 23. Sonnwendfeier begehen können. Kommen Sie und feiern Sie mit uns am Samstag, den 19.06.2010 auf der Höhe zwischen Spechtshof und Reichenbach. Für Ihr leibliches Wohl wird wieder bestens gesorgt. Beginn: 19.00 Uhr, mit Einbruch der Dunkelheit werden die anwesenden Kinder, wie es schon Tradition ist, mit Fackeln das Feuer anzünden.

Lauftreff – Nordic – Walking oder Jogging in Kleingruppen, Waldparkplatz Rettersburg

Fitte Kinder bei Sport und Spiel Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für den Neueinstieg! Montag 16.00 Vorschulturnen für 5-jährige Jungen und Mädchen, Schulturnhalle Oppelsbohm 17.00 Vorschulturnen für 6-jährige Jungen und Mädchen, Schulturnhalle Oppelsbohm Dienstag 17.45

Wandergruppe

Tae Kwon Do für 6-9-jährige Jungen und Mädchen, Gymnastikhalle, SSV Vereinszentrum Erlenhof Tae Kwon Do für 10-14-jährige Jungen und Mädchen, Gymnastikhalle, SSV Vereinszentrum Erlenhof

Mittwoch 15.00

MuKiTu 1 (Mutter und Kindturnen ab 1,5 Jahren), Steinacher Halle 16.00 MuKiTu 2 (Mutter und Kindturnen ab 1,5 Jahren), Steinacher Halle 17.00 MuKiTu 3 (Mutter und Kindturnen ab 3 1/2 Jahren), Steinacher Halle 17.00 Kindertreff 1 (6 -8 -jährige Jungen und Mädchen), Schulturnhalle Oppelsbohm 18.00 Kindertreff 2 (9 -11-jährige Jungen und Mädchen), Schulturnhalle Oppelsbohm 19.00 Kindertreff 3 (Jungen und Mädchen ab 11 Jahren), Schulturnhalle Oppelsbohm Neu am 9. Juni: 17.30 Sportabzeichentraining auf dem Sportplatz in Oppelsbohm

Die Wandergruppe freut sich auf Ihren Besuch.

Abteilung Fußball Einladung an alle Mitglieder der Fußballabteilung zur Fußballabteilungsversammlung am Donnerstag, 10. Juni 2010 um 21:00 Uhr in der Gaststätte Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Berichte Jugendleiter Schiedsrichterwesen Senioren Ü 30 Aktive Damen 3. Aussprache 4. Entlastungen 5. Wahlen Stellvertretender Abteilungsleiter Spielleiter Stellvertretender Spielleiter Leiter Ü 30 Senioren Stellvertreter Jugendleiterteam 6. Jugendturnier 7. Saison 2010/2011 Berglen-Pokal-Turnier 7.8.+8.8.2010 in Breuningsweiler 8. Anträge 9. Sonstiges

Aktive Donnerstag 15.45 Hip Hop für 13 -16-jährige 16.45 Hip Hop für 9 -13-jährige, jeweils in der Gymnastikhalle, SSV Vereinszentrum Erlenhof Freitag 18.00 17.45

Jugendvolleyball ab 13 Jahren, Steinacher Halle Tae Kwon Do für 6-9-jährige Jungen und Mädchen, Gymnastikhalle, SSV Vereinszentrum Erlenhof 19.00 Tae Kwon Do für 10-14-jährige Jungen und Mädchen, Gymnastikhalle, SSV Vereinszentrum Erlenhof Einfach vorbeikommen und mitmachen! Nutzen Sie unser kostenloses Schnupperangebot Mehr Infos im Internet unter: www.ssv-steinach.de Haben Sie Fragen? Vorstand für Gesundheits- und Breitensport, Diethard Fohr, Tel.: 07195/64322

Sonntag, 30. Mai 2010 SSV Steinach - ASGI Schorndorf

1 - 3 (0 - 2)

Der Tabellenführer aus Schorndorf zeigte beim heutigen Gastspiel in Steinach wieso er zurecht oben steht. Die ersten 15 Minuten verliefen noch recht ausgeglichen, mit Chancen auf beiden Seiten. Ein Doppelschlag eines Gästestürmers sorgte dann jedoch schnell für eine Vorentscheidung in diesem Spiel. In der Folge war Steinachs Bemühen wieder ins Spiel zurückfinden zu wollen zwar klar zu sehen, gegen clevere und gut aufgelegte Gäste gestaltete sich dies nach diesem 0 - 2 Rückstand jedoch schwierig. Nach dem Seitenwechsel konnte ASGI sogar auf 3 - 0 erhöhen. Der SSV kam nur noch zum 1 - 3 Anschlusstreffer durch Uwe Bauer und muss anerkennen, dass der voraussichtliche Meister der Kreisliga B dann doch noch eine Nummer zu groß ist. Für den SSV spielten: R. Baur - S. Grams, U. Bauer, F. Scheufler - S. Hermann, P. Gölz, M. Brenienek, J. Klingler, M. Rupp - T. Demmler, S. Stürzl - D. Czutka, K. Öchsle, A. Sendler Trainer: Thomas Hug

Mountainbike Die nächste Tour wird am 05.06. stattfinden. Treffpunkt ist um 14:00 Uhr am SSV-Vereinsheim / Erlenhof. 12

Am kommenden Sonntag geht es für den SSV um einen schönen Saisonabschluss. Dazu sollen beim TSV nocheinmal 3 Punkte eingefahren werden. Spielbeginn der Reserve ist um 13.15 Uhr, die ersten Mannschaften beginnen um 15.00 Uhr. Die Mannschaft bittet um zahlreiche Unterstützung.

Jugendfußball U 17 Juniorinnen VIVA ESPANIA. Wir hatten einen superschönen Fußballurlaub im sonnigen Calella bei Barcelona, wo wir am Tunier, Copa de Mar teilgenommen haben. Am 23. Mai gings abends um 9 Uhr los nach Spanien. Die Fahrt dauerte lange, 21 Stunden. Wir kamen erst am 24. Mai abends dort an. Jetzt wurde erst mal ausgeruht, so dass wir am Dienstag fit in unser Tunier starten konnten. Zuerst gings gegen die Spanierinnen. Da wussten wir aber noch nicht genau, wie wir als 11er Mannschaft spielen sollten, da wir ja sonst 7er Mannschaft spielen. Wir hatten nicht mal einen Auswechselspieler, da wir nur zu 11 angereist waren. So verloren wir mit 3:0. Am nächsten Tag hatten wir dann Pech, da unsere Torfrau krank wurde und nicht mehr spielen konnte. Also spielten wir beide Spiele am Mittwoch mit nur 10 Spielerinnen. Das 1. Spiel war gegen Oppenweiler, mit denen wir auch angereist und in einem Hotel untergebracht waren. Wir spielten 0:0. Es war ein sehr gutes Spiel, bei dem sich beide Mannschaften total reinhängten und es viele Torchancen gab. Das 2. Spiel war gegen Rechberghausen. Hier führten wir erst mit 1:0, durch ein wunderschönes Tor von Kim. Doch dann merkte man, dass wir einer weniger waren und obwohl wir alles gaben, bis zum Schluss kämpften und gut spielten, kassierten wir noch 3 Gegentore. Am Donnerstag machten wir unseren Ausflug nach Barcelona. Wir gingen ins Stadion und danach noch zu den Ramblas und zum Hafen. Am Abend gingen wir alle noch in die Disco Hauai, die extra, nur für uns geöffnet hatte. So konnten alle, auch die Jüngeren, mal feiern gehen. Doch um kurz vor 12 Uhr gings ab an den Strand, wo wir in Ninis 17. Geburtstag rein feierten. Am Freitag war dann das Halbfinale, in dem wir wieder gegen die Spanierinnen spielen mussten. Das Team aus Oppenweiler hatte uns 1 Spielerin geliehen, sodass wie wieder zu 11. waren. Wir verloren trotzdem mit 3:0. In der 2. Halbzeit hatten wir aber kein Gegentor bekommen und hatten auch Torchancen, aber Pech. So kamen wir ins Spiel um Platz 3 gegen Rechberghausen. Oppenweiler lieh uns nochmal 2 Spielerinnen. Dieses Spiel spielten wir richtig gut und gewannen hoch verdient mit 1:0 durch ein Tor von Kim. So wurden wir 3. und freuten uns sehr, da wir auch noch den Fair Play Pokal des Tuniers bekommen haben. Oppenweiler verlohr im Finale gegen die Spanierinnen mit 3:1, was schade war, doch unsere Partylaune nicht linderte. So konnten wir nun mit einem 2. und 3. Platz zurück nach Haues fahren. Danke an unsere Betreuer Manu, Discodirk, Stephen, Moritz, Konnie und Detlef für diesen unvergesslichen Urlaub und dass ihr mit uns dort hingefahren seid. Danke an den SV Oppenweiler, dass ihr uns 3 Spielerinnen geliehen und uns unterstützt habt. When I get older, I will be stronger. They’ll call me freedom, just like a Waving Flag. And then it goes back, and then it goes back. And then it goes back.

Weitere Informationen, Berichte, Trainingszeiten und Termine der jeweiligen Juniorenteams des SSV Steinach-Reichenbach finden Sie auch im Internet auf der Homepage unter www.ssv-steinach.de. Lust auf Fußball? Ein oder mehrere Probetraining sind beim SSV jederzeit möglich. Wir freuen uns immer über weitere Spieler! Bitte einfach zu den Trainingszeiten vorbeikommen. SSV-Jugendfußball von den U7 Bambinis bis zu den U19 Junioren - Sei dabei! Natürlich für Jungs und Mädchen!

Deutsches Rotes Kreuz Bitte spenden Sie Blut – jetzt! Über 3000 Blutspenden werden jeden Tag in den Kliniken in Baden-Württemberg und Hessen benötigt. Viele Patienten, unter ihnen Krebspatienten und Unfallopfer, kann nur mit gespendetem Blut geholfen werden.

Euer ssVfr- U17 Mädels: Anja Bahler, Sasi Böhringer, Lili Böhringer, Sabi Schuller, Jasi Knodel, Kim Wolf, Carina Boeddinghaus, Nini Kögel, Sandra Gehrke, Vane Bühler, Mara Markmeyer.

Daher bittet das Deutsche Rote Kreuz dringend um Ihre Blutspende am:

Ergebnisse der Jugendmannschaften:

Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Blutabnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten.

Aufgrund der Pfingstferien haben keine Jugendspiele stattgefunden. Die anstehenden Termine: 07.06.2010 12.06.2010 13.06.2010 20.06.2010 12.06.2010 08.06.2010 12.06.2010 13.06.2010 19.06.2010 19.06.2010

19:00 Uhr VfR Murrhardt - U17 Mädchen 16:45 Uhr SV Allmersbach - U17 Mädchen 10:30 Uhr VfL Winterbach - U17 I 10:30 Uhr SV Backnang-Steinbach - U17 II 15:15 Uhr U15 II - TV Weiler/Rems 19:00 Uhr FC Viktoria Backnang - U13 13:00 Uhr U11 - TSV Schornbach I U9 Turnier beim TSV Brettach 09:30 Uhr U8 I 4. Feldrundenspieltag beim TV Oeffingen 09:30 Uhr U8 II 4. Feldrundenspieltag beim TV Oeffingen

19.06.2010

13:00 Uhr U7 4. Feldrundenspieltag im Erlenhof (Heimspieltag)

Samstag, dem 19. Juni 2010 von 10.30 Uhr bis 14.30 Uhr, Haselsteinschule/Bildungsz. 3, Albertvillerstr. 36, 71364 Winnenden.

Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließender Ruhephase sowie einem kleinen Imbiss sollte eine gute Stunde Zeit eingeplant werden. Eine Stunde Ihrer Zeit, die ein anderes Leben retten kann. Weitere Informationen zur Blutspende erhalten sie unter der gebührenfreien DRK-Service-Hotline 0800-1194911 und im Internet www.blutspende.de Kleiderstube Brunnenstraße 19 in Winnenden Mittwoch, 02.06., 18 - 20 Uhr An jedem ersten Mittwoch im Monat nehmen wir gerne Ihre Kleiderspenden entgegen. Montag, 07.06., 9 - 11 Uhr An jedem Montag sowohl Annahme als auch Ausgabe von Bekleidung. 13

Geschäftsstelle im DRK-Heim Mühltorstraße 50 in Winnenden

Afrikanisches Trommeln

Montag, 07.06., 9 - 11 Uhr Ihre Anlaufstelle für alle Themen rund um das DRK in Winnenden und Berg-len. Erste-Hilfe-Kurs an zwei Samstagen

Dozent: Thomas Arhin Eyison; Samstag, 12. und Sonntag, 13. Juni, jeweils von 10 bis 16 Uhr, Winnenden, vhs (*20554), Samstag, 26. Juni, 6.15 bis ca. 20.30 Uhr Musikalisch unterwegs mit Peter Kranefoed „Der Rose Pilgerfahrt“

12. und 19.06., jeweils 09.00 Uhr Ihre Anmeldung (Anfrage) richten Sie bitte bis spätestens 09.06. an uns unter [email protected] oder über unsere Geschäftsstelle, Telefon 07195 65068, Fax 07195 583258.

Tierschutzverein Winnenden u. U. e. V.

„Langer Abend“ am Mittwoch, 14. Juli, 19 bis 21 Uhr, Winnenden, vhs (* 20452). Robert Schumann „Der Rose Pilgerfahrt“, opus 112, Märchen nach einer Dichtung von Moritz Horn Hinweis: Das Oratorium wird in der Winnender Schlosskirche am Sonntag, 19. September, 18 Uhr, unter Leitung von Peter Kranefoed aufgeführt. Ausführende sind der Kammerchor „camerata nova“, Risako Kurosawa, Sopran, sowie Markus Schäfer, Tenor, und Markus Hadulla, Klavier.

Terminvorschau!

Blues Harp-Workshop für Anfänger

Unser Sommerfest findet dieses Jahr am Sonntag, 13. Juni im Mathildenhof statt. Alle Tierfreunde sind herzlich willkommen.

Dozent: Dieter Kropp. Freitag, 17. Juli, von 19 bis 21.30 Uhr, und Samstag, 17. Juli, von 10 bis 17 Uhr, Winnenden, vhs (*20552)

Die Hundeschule „Pfotenglück“ wird eine Hundevorführung zeigen. Auch können Sie sich Dog-Dance und Geschicklichkeitsübungen mit den lieben Vierbeinern anschauen. Außerdem gibt es ab 13 Uhr eine tolle Tombola und das Buch Lilo & Lotte, eine Tierfabel, wird Ihnen vorgestellt. Um Kuchenspenden wird gebeten! Damit wir an unserem Sommerfest am 13. Juni ein vielfältiges Kuchenbüffet anbieten können, wollen wir Sie hiermit um eine Kuchenspende bitten. Wir holen die Kuchen auch gern bei Ihnen ab. Tel.: 5 20 92 oder 5685. Schon jetzt einmal vielen Dank!

Dozentin: Anke Stamer; 6 Abende, ab Donnerstag, 10. Juni, 17.30 bis 19 Uhr, Treffpunkt: Winnenden-Schelmenholz, Forchenwaldstraße, TrimmDich-Pfad (*30852) Nordic Walking Technik-Check Kompakt Dozentin: Anke Stamer; 2 Tage, Samstag 25. von 15.30 bis17.30 Uhr und Sonntag 26. Juni, von 9.30 bis 11.30 Uhr, Treffpunkt: Winnenden-Schelmenholz, Forchenwaldstraße, Trimm-Dich-Pfad (*30856) Die Gesetze des Schulerfolgs Modul 1: „Mit der Erziehung die Weichen stellen“

Sonstiges

vhs VOLKSHOCHSCHULE Winnenden

Leutenbach

Schwaikheim

Volkshochschule, Marktstraße 47, 71364 Winnenden, Tel. 07195/1070-0 (Durchwahlen im vhs-Programm), Fax 07195/1070-20 Geschäftsstelle: Winnenden, Marktstr. 47, Telefon (07195) 10 70 0, Fax (07195) 10 70 20, www.vhs-winnenden.de Öffnungszeiten der Geschäftsstelle: Montag, Dienstag, Donnerstag von 10 bis 12 Uhr, Montag und Donnerstag von 16 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung. Rund um die Uhr informieren und anmelden: www.vhs-winnenden.de VORSCHAU EINZELVERANSTALTUNGEN Mittwoch, 9. Juni, 19.30 bis 21.30 Uhr Hilfe, wir bewerben uns Praxisworkshop für Eltern und Lehrer Eine Veranstaltung im Rahmen von Abenteuer Wirtschaft 2010. Referentin: Andrea Borst Winnenden, Volkshochschule, Vortragssaal, Eingang Mühltorstr. 3, gebührenfrei Sonntag, 20. Juni, 11 Uhr – SONNTAGSVORLESUNG Politik und Gesellschaft in der Oper Abschiedsvorlesung von Prof. Dr. Hartmut Wasser, Winnenden, Volkshochschule, Vortragssaal, Eingang Mühltorstr. 3, Tageskasse. KURSE – jetzt anmelden! Zusatzkurs: Nadelfilzen mit Naturwolle Als Vorbereitung für den Herbst filzen wir Obst und verschiedene Tiere in allen Größen zum Verschenken und Dekorieren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Dozentin: Irmgard Schnabel, 4 Vormittage, ab Mittwoch, 9. Juni, 9 bis 11 Uhr, Winnenden, vhs (*20951) 14

Nordic Walking für Einsteiger

Ziel dieses Elterntrainings am 3. Juli von 10 bis 17 Uhr im Lessing-Gymnasium ist es, die Lernfreude der Kinder zu erhalten (*10556). Das schulbezogene Elterntraining „Die Gesetze des Schulerfolgs“ fördert die schulrelevanten Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten der Eltern und zeigt Ihnen Wege auf, wie Sie die Rolle als Lernbegleiter Ihrer Kinder besser ausfüllen können. Hauptzielgruppe sind Eltern, deren Kinder im Herbst in die Schule kommen oder die nach den Sommerferien auf eine weiterführende Schule wechseln. „Die Gesetze des Schulerfolgs“ ist das erste umfassend schulbezogene Elterntraining in Deutschland: wissenschaftsbasiert, ideenreich, praxisnah. Es besteht aus noch weiteren zwei Modulen: Richtig motivieren – besser lernen, Familie als Lernwerkstatt gestalten. Im kommenden Herbstsemester werden die beiden weiteren Module angeboten. Einstufungsberatung Sprachen – Schnuppern erlaubt! Sie wollen sich im kommenden Semester endlich die Zeit nehmen, einen Sprachkurs zu besuchen, ihre Kenntnisse auffrischen und vertiefen, aber Sie sind sich nicht sicher, welcher Kurs richtig für Sie ist? Dann vereinbaren Sie doch einen Beratungstermin. Wir nehmen uns ausreichend Zeit, um den richtigen Kurs zu finden, der den Vorkenntnissen, Interessen und zeitlichen Vorstellungen entspricht. Gern können Sie danach auch jetzt schon in den einen oder anderen Kurs „hineinschnuppern“. Termine bekommen Sie bei Elke Adolf, 07195/1070-16 oder [email protected] „Tastschreiben heute“ – 10-Finger-System für Erwachsene und Jugendliche Mechthild Nachbar lehrt an fünf Abenden ab Donnerstag, 10. Juni, 19.30 bis 21 Uhr im Georg-Büchner-Gymnasium das Blindschreiben mit 10 Fingern in kurzer Zeit und mit abwechslungsreichen Lernmethoden (*50252). Kommunikation als lernbarer Prozess „Man kann nicht nicht kommunizieren“ sagte der Psychoanalytiker Paul Watzlawick. Regina Schulz übt am Samstag, 19. Juni, 9 bis 16 Uhr in der vhs mit den Teilnehmenden die kommunikativen Grundkompetenzen von der Schaffung einer vertrauensvollen Umgebung über die Nutzung der fünf Sinneskanäle bis hin zum Umgang mit Konfliktsituationen (*51053).

Grundlagen der Textverarbeitung mit Word 2003 Gudrun Dorsch zeigt Teilnehmenden mit PC-Grundkenntnissen an 5 Vormittagen ab Dienstag, 22. Juni, 8.45 bis 11.45 Uhr im EDV-Schulungsraum der Stadt Winnenden, wie man mit Word Briefe schreibt, Einladungen erstellt, Speisekarten gestaltet, Berichte verfasst und vieles mehr (*53052). Joomla! Die eigene Webseite mit dem preisgekrönten CMS Toni Ginsel zeigt am Freitag, 25. Juni, 19 bis 22 Uhr und am Samstag, 26. Juni, 9 bis 16 Uhr im EDV-Schulungsraum der Stadt Winnenden, wie man kleinere Webseiten oder größere Portale für den privaten, geschäftlichen oder ehrenamtlichen Bereich ohne Programmierkenntnisse erstellt und auf einfache Weise verwaltet. PC-Grundkenntnisse sind erforderlich (*57056). Büroarbeit – effizient, erfolgreich und entspannt Frauen, die aus einem anderen Berufsfeld kommen oder nach einer Pause wieder in den Bürojob einsteigen wollen, können sich hier zu den Themen Office-Knigge, Arbeitsplatzgestaltung und -organisation, Kommunikation, Zeitmanagement und Entspannung fit machen. Ein Tag mit Gabriele Wagner am Samstag, 26. Juni, 9 bis 17.30 Uhr in der vhs (*51057). Dem Geheimcode meines Körpers auf der Spur Ein Workshop für Mädchen von 10 bis 13 Jahren mit Renate Krischker am 19 Juni, 10 bis 16 uhr in der vhs. Im Mittelpunkt dieses Tages stehen die Geheimsprache unseres Körpers und die spannenden Ereignisse während des Zyklus der Frau. Mit Spiel, Spaß und Musik erfahren wir viel Neues über unseren Körper und die Gefühlswelt (*61552).

Macht mit – schreibt den Hit! – Musikalische Reflektionen aus der Region gesucht Zweiter 07195! - Sing Your City Song Contest gestartet Finale am 18. Juli beim City-Treff. Promi-Pate ist Mungo Jerry („In The Summertime“). Am Sonntag, dem 18. Juli ist es wieder soweit - dann heißt es „Bühne frei“ für Winnendens Musiknachwuchs!“. Die 07195! Region sucht ihren City-Song 2010!“. Mindestens acht, höchstens 18 Finalisten stellen sich ab 14.30 live dem Publikum und einer Jury, die Final-Beiträge werden auf CD veröffentlicht, die zum Event fertiggestellt wird. Dem Sieger winken eine professionelle Studioaufnahme plus Produktion eines Musikvideos im Gegenwert von ca. 3000,— Euro, für den zweit - und drittplatzierten werden 200,— bzw. 100 Euro in bar ausgelobt! Die Titel drei Erstplatzierten erhalten zudem kräftige Promotion-Unterstützung. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2010. Als Promi-Pate konnte diesmal zudem einer der erfolgreichsten Hitschreiber aller Zeiten gewonnen werden: Ray Dorset alias Mungo Jerry! Für den oder die Macher einer oder der besten Coverversion seines Hits „In the Summertime“ (30 Mio. verkaufte Tonträger) stiftet er, zum 40. Geburtstag des Songs einen speziellen Gold-Award!

der älteste 77 Jahre alt. Und alle wurden von rund 800 Besuchern frenetisch gefeiert. Mit „Ich seh“, einem atmosphärisch dichten Hörfilm, hatte sich das Hip-Hop-Quartett 4 MICZ durchgesetzt, gefolgt von dem Kulthit „O du mei Leidabach“ von Brozzo und „Winnenden“ von Panoramik. Alle Songs wurden auf CD veröffentlicht. Aufgabe ist es, auch dieses Mal ein Lied über die Themenkreise Heimat (-stadt), Freunde, Schule, Verein oder Umgebung zu schreiben und auf Demo aufzunehmen. Thematisiert werden können aber auch Songs über illustre Menschen, Begebenheiten oder Events bis hin zum Winnender Mops. Die besten Lieder werden innerhalb eines öffentlichen Finales live am 18.07.2010 während des City- Treffs vorgestellt. Diesmal sollen alle Siegertitel auf CD veröffentlicht werden. Hans Derer, Geschäftsführer bei 7us: „Bei allem Lokalcolorit sollte versuchte werden, dass der Song auch jemandem gefällt, der nicht aus Winnenden und Umgebung kommt“. Und dies war bei 4 MICZ der Fall. Felix Schmidt erinnert sich: Der Titel wurde bundesweit veröffentlicht - wurde in Funk und TV gespielt und war innerhalb eines ZDF-Portraits zu hören. Mitmachen können Sänger, Gruppen oder Schulklassen im Raum der Vorwahl „07195“. Ein Höchstalter wird nicht festgelegt. Stilistisch gibt es keine Grenzen: ob Rock oder Pop, Hip-Hop oder Punk, ob Chanson oder Blues - erlaubt ist, was gefällt. Kritische Texte sind durchaus willkommen. Texte mit diskreditierenden, pornographischen oder rassistischen Inhalten werden vom Wettbewerb ausgeschlossen. Text und Musik wird jeweils zu 40 % gewertet. Originalkompositionen haben Vorrang, wer will kann aber auch einen Text zu einem bekannten Song machen. Und für mindestens eine Cover-Version des Hits „In the Summertime“ spendiert der Schreiber selbst (Mungo Jerry alias Ray Dorset) einen eigenen Gold-Award und eine Veröffentlichung! Demos können bis zum 30.6 2010 eingereicht werden - ob per CD an 7us Media Group GmbH, Marktstraße 12, 71364 Winnenden - oder per mp3 an [email protected] Gewinne: 1. Platz: Studio- und Videoproduktion (Gegenwert: 3000 Euro) 2. Platz: 200,- e 3. Platz: 100,- e Zudem erhalten die ersten drei Plätze ein Gutschein über 300 e (Platz 1: 150 e, Platz 2 100 e, 3. Platz 50 e) für die ersten eigene Bandshirts. Jeder mitwirkende Autor bzw. Band erhält zudem einen Gutschein, der das kostenlose Aufnehmen von 100 aktuellen Hits aus den aktuellen Charts ermöglicht. Jurymitglieder sind u. a.: Petra Rennings: Professionelle Sängerin, „Jazzed“ Rainer Wind, Dirigent der Stadtkapelle Winnenden Mathias Mundl: Leiter der Musikschule Winnenden Lukas Hatzis; Mitglied im Jugendgemeinderat Winnenden Jasmin Höpfer Mitglied der Jugendgemeinderats Sänger der Punkband „NoRMAhl“, (Leutenbach) Axel Wiesenauer: Label Manager und Inhaber Trendfabrik.com, (Berglen) „07195!“ ist, nach dem europaweiten Song-Wettbewerb „Bonjour L`Europe“, veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Kultusministerium Baden Württemberg (www.welcometoeurope.de), ein weiterer Autorenwettbewerb der 7us media group GmbH. *Prägnante Beispiele für gelungene Songs mit Lokalcolorit: „Penny Lane“ (Beatles), „Berlin“ (Ideal), „Bochum“ (Herbert Grönemeyer), „Wissenswertes über Erlangen“ (Hans-A-Plast), „Kreuzberger Nächte“ (Gottlieb Wendehals). Grußwort der Schirmherren des 2. Winnender Song-Contestes „Sing Your City-Song 2010“

Die Überreichung wird am 26. August in Ludwigsburg stattfinden. Organisiert wird der Contest von der Winnender Musikfirma 7us media Group in Verbindung mit vielen Partnern aus Musik- und Medienbranche.

Die Stadt Winnenden ist als Gastgeberin gemeinsam mit den Nachbarkommunen Berglen, Leutenbach und Schwaikheim auch sehr gerne Schirmherrin dieses beliebten lokalen Gesangs-Wettbewerbs.

Schirmherren sind Winnendens OB Hartmut Holzwarth sowie die Bürgermeister der Gemeinden Leutenbach, Schwaikheim und Berglen.

Genau wie die Premiere im Jahre 2008 schon eine gelungene Veranstaltung war, wird die diesjährige Neuauflage wieder zu einem Highlight des Winnender Stadtfestes „City-Treff“ - wir sind schon sehr gespannt auf die Auftritte der alle aus dem Einzugsgebiet der Vorwahl „07195“ stammenden Nachwuchskünstler.

Der vorige Songcontest gehörte zu den Highlights des City - Treff. 17 Sänger und Gruppen verschiedenster musikalischer Couleur waren am 20. Juli 2008 auf der großen Bühne bei der Wallstraße aufgetreten - der jüngste 11,

15

Dem Song-Contest auf der Bühne „Wallstraße“ ist es gelungen, beim traditionellen Winnender City-Treff eine neue „Nische“ mit Leben zu erfüllen daher wird dieser Programmteil in diesem Jahr wieder zu einer Bereicherung für das gesamte Fest und zu einem zusätzlichen Anziehungspunkt für die Jugend, aber auch für jung gebliebene Erwachsene. Ein herzliches Dankeschön gilt in diesem Zusammenhang der Winnender Musikfirma 7us media Group von Hans Derer, die den Wettbewerb ins Leben gerufen hat und erneut mit weiteren Partnern aus der Musik- und Medienbranche für die Gestaltung und Durchführung verantwortlich zeichnet. Allen an den Start gehenden Sängerinnen und Sängern, Gruppen und Bands aus Winnenden und Umgebung wünschen wir viel Erfolg, der Jury eine gute Wahl und dem hoffentlich zahlreichen Publikum viel Spaß bei den Live-Auftritten der Finalisten am 18. Juli auf dem City-Treff!

Hartmut Holzwarth Oberbürgermeister

Wolfgang Schille Bürgermeister

Jürgen Kiesl Bürgermeister

Gerhard Häuser Bürgermeister

Gastschülerprogramm 2010 Schüler aus Südamerika und Osteuropa suchen Gastfamilien! Lernen Sie einmal die neuen Länder in Südamerika und Osteuropa ganz praktisch durch Aufnahme eines Gastschülers kennen. Im Rahmen eines Gastschülerprogramms mit Schulen aus Ecuador, Brasilien, Polen, Ungarn und Russland sucht die DJO – Deutsche Jugend in Europa Familien, die offen sind, Schüler als „Kind auf Zeit“ bei sich aufzunehmen, um mit und durch den Gast den eigenen Alltag neu zu erleben. Die Familienaufenthaltsdauer für die Schüler aus Ecuador/Quito ist vom 03.06.-20.07.2010, Brasilien/Sao Paulo (vom 01.07.-28.07.2010, Polen/Gleiwitz vom 18.06.-17.07.2010, Ungarn/Nagymaros vom 18.06.-17.07.2010 und Russland/Samara vom 11.06.-17.07.2010. Dabei ist die Teilnahme am Unterricht eines Gymnasiums oder einer Realschule am jeweiligen Wohnort der Gastfamilie für den Gast verpflichtend. Die Schüler sind zwischen 14 und 18 Jahre alt und sprechen Deutsch als Fremdsprache.

Ein viertägiges Seminar vor dem Familienaufenthalt soll den Jungen und Mädchen auf das Familienleben bei Ihnen vorbereiten und die Basis für eine aktuelle und lebendige Beziehung zum deutschen Sprachraum aufbauen helfen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: DJO-Deutsche Jugend in Europa e. V., Schlossstraße 92, 70176 Stuttgart. Nähere Informationen erteilen gerne: Herr Liebscher – Tel.: 0711/625138, Handy: 0172/6326322 oder Frau Sellmann – Tel.: 0711/6586533; Fax: 0711/625168, Email: [email protected]; Internet: www.gastschuelerprogramm.de

Verbraucherzentrale Baden-Württemberg Richtig dämmen – Kosten sparen Wärmedämmung vom Keller bis zum Dach Stuttgart, 31.05.2010 – Auch im Sommer lohnt sich eine gute Wärmedämmung: Sie hält hochsommerliche Hitze ab. Eine nicht optimierte Wärmedämmung verursacht jedoch erhöhte Kosten und kann sogar zu Schäden am Gebäude führen. Im Rahmen eines Beratungsgesprächs bei der Energieberatung der Verbraucherzentrale erhalten Verbraucher Entscheidungskriterien zur Auswahl des optimal geeigneten Materials und der darauf abgestimmten Einzelmaßnahmen. Die Energiespezialisten der Verbraucherzentrale beraten Privatpersonen qualifiziert, unabhängig von Verkaufsinteressen und Gewerke übergreifend zu unterschiedliche Dämmmaterialien und -möglichkeiten. Abhängig von Konstruktion und Zustand des Gebäudes sind unterschiedliche Lösungen zu bevorzugen. Mit der richtigen Maßnahme lassen sich übers Jahr gesehen, Energie und damit auch Kosten sparen. Das Energieberatungsteam der Verbraucherzentrale in Stuttgart informiert auch über staatliche Förderprogramme, die in Form von Zuschüssen oder zinsgünstigen Krediten in Anspruch genommen werden können. Beim Termintelefon der Verbraucherzentrale unter der Nummer 01805-50 59 99 können die Termine zur persönlichen Energieberatung vereinbart werden (Festnetzpreis 14 ct/min; Mobilfunkpreis maximal 42 ct/min). Das Termintelefon ist montags bis donnerstags von 10 bis 18, freitags bis 14 Uhr besetzt.

Garten ca. 300 qm, Ortsmitte Hößl. günstig zu verpachten. Telefon (0 71 81) 7 22 66

Haushaltsauflösungen u. Entrümpelungen aller Art! Wir räumen ALLES vom Keller bis zur Bühne, schnell, zuverlässig und besenrein! Faire Preise durch Verwertung von Inventar. Auf Ihren Anruf freuen wir uns! Firma Hochleitner (0 71 81) 7 72 54 http://www.hochleitners-entrümpelungen.de

Platzierungswünsche werden nach Möglichkeit erfüllt, können jedoch leider nicht immer berücksichtigt werden. Der Verlag

Nur einen Klick entfernt 16

Hier könnte Ihre Anzeige stehen! Anzeigenbestellung online

www.amtsblatt-berglen.de

www.wuerthverlag.de

Probleme mit mitRatten, Ratten,Ameisen Mäusenund oder Probleme anderen Plagegeistern? anderen Plagegeistern? Professionelle Hilfe, diskret und schnell !

Qualitätsfenster aus eigener Herstellung !

Schallschutzfenster Insektenschutz Wärmeschutzfenster Haustüren HaustürenReno Tec Der maßgenaue Reno Tec Alurahmen auf Rollläden

Schädlingsbekämpfung Dipl.-Ing. B. Wenzel

Tel./Fax (0 71 81) 48 73 23 Mobil 01 72 / 7 34 26 96, www.schaedlingsvernichtung.com

www.lederservice.info

bestehenden Der maßgenaueIhre Alurahmen auf

picobello Ledermöbel-Service und Neueinfärbung 0 7181- 48 66 85

?

sene Verschlaisrnituren Lederg

stellung r e h r e d Wie statt f! Neukau

Sparen Sie durch Neueinfärbung bzw. Instandsetzung Ihrer wertvollen Ledermöbel! Kostenlose Beratung inklusive Liefer- und Abholservice.

Holzfenster Jalousien Ihre bestehenden Holzfenster FENSTER MADE IM SCHURWALD

fenster und türen meisterbetrieb mit durchblick 73099 adelberg · schorndorfer straße 32/1 telefon 07166 208 · telefax 07166 1307 www.fensterbau-cammerer.de

Inh. G. Bockstette, 73650 Winterbach

T radition vereint mit Kompetenz & Feingefühl. Wir stehen Ihnen jederzeit mit einer umfassenden, einfühlsamen Beratung zur Seite und verwirklichen Ihre Wünsche. Ihr Bestattermeisterbetrieb vor Ort. Tel.:

07195 - 34 67

derrubrik Die Son rfolgreiche e für Ihre aßnahme! m e b r We

Gut Essen und Trinken Erscheinungstermin: KW 24 Anzeigenschluss: Montag, 14.06., 12.00 Uhr für Berglen Dienstag, 15.06., 12.00 Uhr für Alfdorf, Rudersberg, Urbach, Winterbach Die Rubrik erscheint kontinuierlich alle sechs Wochen!

Präsentieren Sie sich in dem Ihren Produkten und Dienstleistungen angemessenem Rahmen. WÜRTH VERLAGS KG Jahnstraße 15, 73635 Rudersberg

Anzeigenberatung: Gerhard Paulus (0 71 83) 30 24 35-33 Melanie Schuler (0 71 83) 30 24 35-30 Telefax (0 71 83) 30 24 35-99 www.wuerthverlag.de

[email protected] [email protected] [email protected] [email protected] [email protected]

Bitte entsprechende E-Mail-Adresse des Amtsblattes verwenden

Werbung im Amtsblatt Vergleichen Sie nicht Äpfel mit Birnen – bei uns sind 1spaltige Anzeigen 90! mm breit und der Millimeterpreis beträgt durchschnittlich nur 98 Cent! WÜRTH VERLAGS KG Jahnstraße 15, 73635 Rudersberg

Tel. (0 71 83) 30 24 35-0, Fax -99 www.wuerthverlag.de

Berglen KW 22/2010

Bestellschein für Ihre Anzeige im Gemeindeblatt Bitte ausfüllen, ausschneiden, faxen oder per Post schicken! WÜRTH VERLAGS KG Jahnstraße 15, 73635 Rudersberg

Alfdorf Berglen Rudersberg

Urbach Winterbach

Erscheinungswoche: KW

Anzeigenberatung: Gerhard Paulus (0 71 83) 30 24 35-33 Melanie Schuler (0 71 83) 30 24 35-30 Telefax (0 71 83) 30 24 35-99 www.wuerthverlag.de

Bitte entsprechende E-Mail-Adresse des Amtsblattes verwenden

Text:

Adresse:

Berglen KW 22/2010

[email protected] [email protected] [email protected] [email protected] [email protected]

Bankverbindung:

BÜRK KAROSSERIE & LACK BEI UNS ZÄHLEN QUALITÄT UND SERVICE

Rund ums Fahrzeug Autohaus FichtlFichtl Autohaus Wieslaufstrasse 37-3837-38 Wieslaufstrasse 7363573635 Rudersberg Rudersberg

Tel: 07183-6116 Tel: 07183-6116 Fax: 07183-6302 Fax: 07183-6302 [email protected] [email protected]

Verkauf von Neu- und Gebrauchtfahrzeugen Reparatur und Service aller Marken und Arten TÜV/AU PKW und Motorräder jeden Dienstag bei uns im Haus

Egal, ob Unfallreparatur, Glasschaden oder Autopflege – wir bringen immer volle Leistung. Für mehr Qualität mit Garantie bei Karosserie und Lack. Moderne Technik mit glänzendem Service. Das ist das IDENTICA Prinzip. Immer ein offenes Ohr für Sie ganz in Ihrer Nähe. annt

A – aneerkrungen ID E N TnIC ich den Vers bei führe

Bürk Karosserie & Lack Sudetenstraße 5 · 73650 Winterbach Tel. 0 7181/ 9 20 03-0 · Fax 9 20 03-20 www.identica-buerk.de

DIE KAROSSERIE- UND LACKEXPERTEN

www.tuev-sued.de

Gewinnen Sie mit TÜV SÜD ein Nintendo-Weltmeisterpaket!*

Tel. 0 71 83/92 93 92 [email protected] www.trissler.de

Machen Sie mit beim TÜV SÜD Gewinnspiel: sagen Sie uns, wer Fußball-Weltmeister wird und gewinnen Sie ein Nintendo-Weltmeisterpaket plus Flatscreen! * Teilnahmekarten und -bedingungen gibt es in jedem TÜV SÜD Service-Center oder im Internet unter www.tuev-sued.de/gewinnspiel Die Gewinner ermitteln wir aus allen richtigen Einsendungen! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahmeschluss ist der 25. Juni 2010. TÜV SÜD Service-Center Schorndorf Hegelstraße 42 . 73614 Schorndorf . Telefon 07181 4874-0 Wir freuen uns auf Ihren Besuch! TÜV SÜD Auto Service GmbH

Marmor, Stein

und Scheibe bricht. Schnell und sicher: Scheibenreparatur vom Fachmann.

Hier könnte Ihre Anzeige stehen!

Anzeigenschluss Montag 12.00 Uhr Berglen KW 22/2010

Albertviller Str. 35 Schmidener Str. 4

BGN Fenstertechnik Sparen Sie Energie mit neuen Fenstern und Türen

BGN Fenstertechnik GmbH & Co.KG Daimlerstraße 12 71384 Weinstadt-Beutelsbach Tel. 0 71 51- 360 180 Fax 0 71 51- 360 182 [email protected]

Rollläden!!! Reparatur und Erneuerung, elektrische Antriebe oder Funkantriebe mit Handsender

er 25 Seit übvor Ort! n re h Ja

tägl. GOLD-Barankauf!

Hochleitner’s

Sprechen Sie mit uns!

Antike Sammlung

An- & Verkauf Welzheimer Straße 17 (an der alten B 29) 73614 Schorndorf.

Zahngold, Silber, Orden, Uhren, Schmuck etc. – Zahle faire Preise! – Für Feingold zurzeit bis zu 25,60 €/g, Zinn 2,10 €/kg Tel. 0 71 81 / 7 72 54 · www.goldankauf-rems-murr.de

Dieter Blind

GmbH

FENSTER UND TÜREN ZUM WOHLFÜHLEN

Polsterei-Fachbetrieb Heinkelstraße 2 · (Industriegebiet) 71384 Weinstadt-Großheppach • Neubezug und Reparaturen von Polstermöbeln aller Art • riesige Auswahl an Möbelstoffen- und Leder • Neu- u. Sonderanfertigungen – kostenlose + unverb. Beratung Tel. (0 71 51) 6 15 64 · 60 66 15 · Fax (0 71 51) 96 16 71 www.polsterei-blind.de · [email protected]

              ! "

   #$" !

 

     

Werbung schafft Umsatz Berglen KW 22/2010

Bauen und Wohnen

Zimmerei • • • • • • • 73614 Schorndorf-Schornbach • Tel.: (0 71 81) 4 35 96 · Fax: (0 71 81) 4 51 91 •

Dachstühle Dachaufstockungen An- und Umbauten Altbausanierung Steil-Dachsanierung Pergola und Carport Vordächer Dachfenstereinbau Reparaturarbeiten