Digital Audio Broadcasting

LR Odyssey Handbook (v210) application (Euro) R Digital Audio Broadcasting ALLGEMEINE INFORMATIONEN Digital Audio Broadcasting E94094 Der DAB-Rund...
Author: Jörn Schmitz
6 downloads 0 Views 628KB Size
LR Odyssey Handbook (v210) application (Euro)

R

Digital Audio Broadcasting ALLGEMEINE INFORMATIONEN Digital Audio Broadcasting

E94094

Der DAB-Rundfunk unterscheidet sich sowohl in Bezug auf die Funktion als auch auf die Klangqualität deutlich vom normalen AM/FM-Rundfunk. Über das DAB-Netz werden Rundfunksendungen fast in CD-Qualität übertragen. In den meisten Regionen können die DAB-Signale störungsfrei und ohne Fading oder Überlagerung empfangen werden.

Digitales Radio wird von regionalen Sendern übertragen. Einige lokale Rundfunksender sind außerhalb ihres jeweiligen Sendebereichs nicht zu empfangen. Wenn bei der Fahrt durch verschiedene Regionen die jeweiligen lokalen Sender eingestellt werden sollen, verwenden Sie die automatische Suchfunktion (AUTO), um neue Senderlisten zu erstellen. Zu weiteren Informationen über die automatische Suchfunktion: siehe AUTOMATISCHE SENDERSUCHE (Seite 257).

Durch DAB kann die Anzahl der verfügbaren Rundfunksender deutlich erhöht werden. DAB-Signale werden in die meisten größeren Städte und in Autobahnnetze übertragen. Da sich Rundfunksignale geradlinig ausbreiten, können große Hindernisse, wie etwa hohe Gebäude, die Signalübertragung zum Fahrzeug unterbrechen, so dass es zu zeitweiligem Empfangsverlust kommt (Funklöcher).

253

LR Odyssey Handbook (v210) application (Euro)

L

Digital Audio Broadcasting Ensembles

Beim Durchlaufen der Sender werden die Untersender in Reihenfolge angezeigt und können genauso ausgewählt werden wie die Sender. Geht der Empfang während der Fahrt verloren, können durch Drücken von AUTO neue Ensemble-Listen aufgebaut werden.

Im Gegensatz zum AM/FM-Rundfunk überträgt DAB mehrere Sender auf nur einer Frequenz. Eine Gruppe von Sendern wird als Ensemble bezeichnet. Ensembles können sechs oder mehr (nationale oder lokale) Sender umfassen. Einige davon verfügen über Untersender mit mehreren Höroptionen.

Ensemble

Sender

Erstes Ensemble

Sender 1 Sender 2

Die nachstehende Tabelle zeigt ein Beispiel für die an einem Ort verfügbaren Ensembles, Sender und Untersender. Untersender 1

Untersender 2

Untersender

Sender 3 Sender 4 Sender 5 Sender 6

Untersender

Sender 7 Sender 8 Sender 9 Sender 10 Zweites Ensemble

Sender 1 Sender 2 Sender 3 Sender 4 Sender 5 Sender 6 Sender 7

Drittes Ensemble

Sender 1 Sender 2 Sender 3 Sender 4 Sender 5 Sender 6 Sender 7 Sender 8

254

Untersender

LR Odyssey Handbook (v210) application (Euro)

R

Digital Audio Broadcasting AUDIOBEDIENELEMENTE 14

1

2

3

4

5

6

13 FM1

2

100.7

HEART FM

PTY TA NEWS

1 2 3 4

6

14 : 54

7 8

LAN1689

12

11

1. Ein-/Aus-Taste und Lautstärkeregler

10 9

6. Ensemblesuchlauf nach oben • Zum Auffinden des nächsten digitalen Ensembles gedrückt halten. • Gedrückt halten, um eine Liste aller verfügbaren Ensembles anzuzeigen.

2. Informationsanzeige 3. Ensemblesuchlauf nach unten • Zum Auffinden des vorherigen digitalen Ensembles drücken und loslassen. • Gedrückt halten, um eine Liste aller verfügbaren Ensembles anzuzeigen.

7. MENU-Taste (Menü) 8. EXIT-Taste (Beenden) • Gedrückt halten, um Änderungen zu speichern und das Menü zu verlassen. • Drücken und loslassen, um zum vorherigen Menü zu gelangen.

4. Sendersuchlauf nach unten • Zum Auffinden des vorherigen digitalen Senders drücken und loslassen. • Gedrückt halten, um (eventuell verfügbare) Untersender aufzurufen, dann drücken und loslassen, um den vorherigen Untersender zu finden

9. Menüknopf • Zum Blättern durch ein Menü und Markieren der Menüoptionen drehen. • Zur Auswahl der Menüoptionen drücken.

5. Sendersuchlauf nach oben • Zum Auffinden des nächsten digitalen Senders drücken und loslassen. • Gedrückt halten, um (eventuell verfügbare) Untersender aufzurufen, dann drücken und loslassen, um den nächsten Untersender zu finden

10. SCAN-Taste (Suche) • Drücken, um der Reihe nach einer acht Sekunden langen Übertragung jedes Senders zuzuhören. Zur Senderauswahl erneut drücken.

255

LR Odyssey Handbook (v210) application (Euro)

L

Digital Audio Broadcasting AUSWÄHLEN VON DAB

11. Tastaturtasten: Speichern und Aufrufen voreingestellter Sender 12. AUTO-Taste • Zur automatischen Suche der verfügbaren Ensembles und Sender gedrückt halten.

DAB1

Hinweis: Wenn DAB zum ersten Mal benutzt wird, muss mit Hilfe der automatischen Sendersuchfunktion eine Liste der verfügbaren Sender erstellt werden, bevor ein Sender ausgewählt werden kann. Siehe AUTOMATISCHE SENDERSUCHE (Seite 257).

DISPLAYOPTIONEN 3

DAB1 [1]

BBC 5LIVE E88132

14 : 54

Zum Empfang digitaler Sendungen die Taste FM/DIGITAL wiederholt drücken, um zwischen den FM1-, FM2-, DAB1- und DAB2-Quellen umzuschalten. Zum Empfang digitaler Sendungen entweder DAB1 oder DAB2 wählen. Der Sender, der zuletzt auf der gewählten digitalen Quelle eingestellt war, wird automatisch zur Wiedergabe ausgewählt.

14. FM/DAB-Taste • Drücken und loslassen, um die nächste verfügbare Radioquelle FM1, FM2, DAB1, DAB2 auszuwählen.

2

1 2 3 4

LAN1690

13. FM-Taste • Drücken und loslassen, um die nächste verfügbare FM-Radioquelle FM1, FM2 auszuwählen.

1

[1]

BBC 5LIVE

1 2 3 4

14 : 54

4

1. Digitale Quellenanzeige 2. Voreingestellte Nummer für den aktuellen Sender 3. Untersenderanzeige (oder SubCh wenn ein Untersender empfangen wird) 4. Sendername Hinweis: Auf dem Display können außerdem die Ensemble- oder ProgrammtypInformationen (PTY) angezeigt werden, wenn eine dieser Optionen im Menü ausgewählt wurde. Siehe EINSTELLUNGEN (Seite 261).

256

LR Odyssey Handbook (v210) application (Euro)

R

Digital Audio Broadcasting AUTOMATISCHE SENDERSUCHE

ENSEMBLES Digitale Rundfunksender sind in Gruppen zusammengefasst, die als Ensembles bezeichnet werden.

Auto-tuning 50%

Auswahl eines Ensembles

E85662 E88130

Die Ensemblesuchetasten drücken und loslassen, um das nächste verfügbare Ensemble zu finden. Mit der Taste für die Suche nach oben (>|) wird das nächste Ensemble gewählt, mit der Taste für die Suche nach unten (|>) wird der nächste Sender gewählt, mit der Taste für den Suchlauf nach unten (