Die wichtigsten Kapitalschutz- Strategien!

Die wichtigsten KapitalschutzStrategien!  Vom Fürstentum Liechtenstein über die Schweiz und Norwegen bis nach Kanada  Von Gold, Silber und Diamanten...
Author: Theresa Hermann
17 downloads 0 Views 2MB Size
Die wichtigsten KapitalschutzStrategien!  Vom Fürstentum Liechtenstein über die Schweiz und Norwegen bis nach Kanada  Von Gold, Silber und Diamanten, edlen Uhren und Spirituosen bis hin zu FinTechs und Bitcoins Markus Miller I Börsentag Dresden I 21.01.2017

Kapitalschutz vertraulich

Markus Miller •

Chefanalyst und Chefredakteur des renommierten Wirtschaftsdienstes Kapitalschutz vertraulich



Analytiker, Publizist, Dozent, Blogger, Unternehmer



Gründer und Geschäftsführer des spanischen Unternehmens GEOPOLITICAL.BIZ S.L.U.



Internationale Erfahrung: Stationen in Deutschland, Österreich, Liechtenstein der Schweiz und Spanien



Experte für Neue Medien, Soziale Netzwerke und FinTechs



Offizieller Markenbotschafter und Branchen-Insider der XING AG



Koordinierung eines weltweiten Spezialisten-Netzwerkes in den Segmenten Wirtschaft, Kapital, Recht und Steuern



Langjährige Erfahrung im internationalen Private Banking, Wealth Management, Discount Brokerage, Treasury, Risikomanagement, Produkt- und Portfoliomanagement, Recht, Steuern, Beratung, Consulting von Banken, Versicherungen, Unternehmen und Privatpersonen

Markus Miller I Börsentag Dresden I 21.01.2017

2

Kapitalschutz vertraulich Quo vadis USA? Das Erbe Barack Obamas: 20 Billionen US-Dollar Schulden

Markus Miller I Börsentag Dresden I 21.01.2017

3

Kapitalschutz vertraulich Der Blick auf Die US-Schuldenuhr

Markus Miller I Börsentag Dresden I 21.01.2017

4

Kapitalschutz vertraulich 205 Jahre für 1 Billion USDollar Schulden Am 22. Oktober des Jahres 1981 überstiegen die US-Staatsschulden erstmals die Marke von 1er Billion USDollar. Dafür hat das Land 205 Jahre benötigt. Die nächste Verdoppelung auf 2 Billionen US-Dollar benötigte nur noch 5 Jahre! Die Verschuldungsdynamik steigt seither trotz fallender Zinsbelastungen exorbitant an. In der Amtszeit Obamas über 9 Billionen USDollar Schuldenwachstum! Markus Miller I Börsentag Dresden I 21.01.2017

5

Kapitalschutz vertraulich US-Dollar Kaufkraftverlust Der US-Dollar ist seit Beginn des Fiat Money Systems, also seit Ende des Bretton Woods Systems einem enormen Kaufkraftverlust ausgesetzt. Der US-Dollar hat heute nur noch 17% der Kaufkraft von 1971.

Markus Miller I Börsentag Dresden I 21.01.2017

6

Kapitalschutz vertraulich Die Kaufkraftentwicklung des US-Dollars seit 1913 Doch der US-Dollar verliert nicht erst seit den 1970er Jahren an Wert, sondern schon viel länger. Der US-Dollar-Kaufkraftverlust beginnt bereits lange vor dem Fiat Money-System.

Markus Miller I Börsentag Dresden I 21.01.2017

7

Kapitalschutz vertraulich Geld = Kredit Der Blick auf die Schuldenuhren verdeutlicht: Zahlreiche Industriestaaten dieser Welt sind hochverschuldet. Die Durchschnittsverschuldung der EU-Staaten liegt mittlerweile bei über 86% des BIPs.

Markus Miller I Börsentag Dresden I 21.01.2017

8

Kapitalschutz vertraulich Die letzten fünf Länder dieser Welt ohne Staatsschulden Der internationalen Verschuldungsorgie stehen heute lediglich noch fünf Länder gegenüber, die keine Staatsschulden habe. Das Überseegebiet des Vereinigten Königreichs der British Virgin Islands BVI in der Karibik, das Sultanat Brunei auf der der Insel Borneo in Asien, das Fürstentum Liechtenstein im Herzen Europas, die chinesische Sonderverwaltungszone Macao in Asien, sowie die Republik Palau in der Südsee des pazifischen Ozeans. British Virgin Islands BVI Sultanat Brunei Fürstentum Liechtenstein Macao Republik Palau Markus Miller I Börsentag Dresden I 21.01.2017

9

Kapitalschutz vertraulich Quo vadis EUROPA? Die Schicksalstage 23. April und 7. Mai 2017

Markus Miller I Börsentag Dresden I 21.01.2017

10

Kapitalschutz vertraulich Aktuelle Bargeldbegrenzungen in Europa

Markus Miller I Börsentag Dresden I 21.01.2017

11

Kapitalschutz vertraulich

Markus Miller I Börsentag Dresden I 21.01.2017

12

Kapitalschutz vertraulich

Markus Miller I Börsentag Dresden I 21.01.2017

13

Kapitalschutz vertraulich Keine Weltwährung hat nachhaltig Bestand!  Von 599 Papiergeldsysteme die in den letzten 1.000 Jahren eingeführt wurden sind 100 Prozent gescheitert!  Die Durchschnittslaufzeit eines papiergeldbasierten Währungssystems betrug dabei 38 Jahre!  Schaffen Sie sich Ihre eigenen VollgeldWährungssysteme  Edelmetalle, Diamanten, Edle-Anlageuhren, Grundstücke im Ausland, Fremdwährungen, Elektronisches Bargeld u.a.  Nutzen Sie ausländische Rechtsstrukturen!

Markus Miller I Börsentag Dresden I 21.01.2017

14

Kapitalschutz vertraulich

Markus Miller I Börsentag Dresden I 21.01.2017

15

Kapitalschutz vertraulich

Markus Miller I Börsentag Dresden I 21.01.2017

16

Kapitalschutz vertraulich Geld und Geldsysteme der Gegenwart und Zukunft

Markus Miller I Börsentag Dresden I 21.01.2017

17

Kapitalschutz vertraulich

Markus Miller I Börsentag Dresden I 21.01.2017

18

Kapitalschutz vertraulich

Markus Miller I Börsentag Dresden I 21.01.2017

19

Kapitalschutz vertraulich Die 4 Länder-Favoriten und Alternativen für Ihr Geld

Markus Miller I Börsentag Dresden I 21.01.2017

20

Kapitalschutz vertraulich Zusammenfassung: Bargeld steht vor der absoluten Digitalisierung!  Kombinieren Sie unterschiedliche Bargeldalternativen!  Nutzen Sie Reale Werte als gedeckte Währungen (Gold, Silber, Diamanten, Edle Uhren, Spirituosen, Grundstücke im Ausland, Kunst)  Bauen Sie sich ein eigenes Bargeld-Portfolio  Nutzen Sie rechts- und steuerkonforme Auslandsstrukturen im Fürstentum Liechtenstein, der Schweiz, Norwegen und Kanada  Nutzen Sie heute bereits Bitcoin und Bitgold (GoldMoney) als private Bargeldsysteme der Zukunft!  Befassen Sie sich mit kryptographischen, digitalen Währungen (Elektronisches Bargeld - Cryptocoins) und der Blockchain-Technologie Markus Miller I Börsentag Dresden I 21.01.2017

21

Kapitalschutz vertraulich Nehmen Sie Paracelsus als Grundlage für Ihre Entscheidungen:

Der Unterschied zwischen einem Medikament und einem Gift ist rein die Dosis! Markus Miller I Börsentag Dresden I 21.01.2017

22

Kapitalschutz vertraulich Testen Sie Kapitalschutz vertraulich – Nutzen Sie die Möglichkeit eines kostenlosen 30Tage-Probeabos – Kommen Sie zu unserem Ausstellungsstand des Investor Verlages!

Markus Miller I Börsentag Dresden I 21.01.2017

23

Kapitalschutz vertraulich

Aktuelle Informationen finden Sie auf unserem Internet-Portal: www.geopolitical.biz

Kostenloses Probeabo von Kapitalschutz vertraulich www.kapitalschutz.me

Markus Miller I 2. EMFB-Tagung I 19.01.2017

24