Die Parteien bei der Bundestagswahl 2013

Materialien zur Landeskunde Deutsch als Fremdsprache Niveau A2 Die Parteien bei der Bundestagswahl 2013 1 a Wie heißen die großen Parteien in De...
Author: Etta Geisler
3 downloads 2 Views 959KB Size
Materialien zur Landeskunde

Deutsch als Fremdsprache

Niveau A2

Die Parteien bei der Bundestagswahl 2013 1 a

Wie heißen die großen Parteien in Deutschland? Setzen Sie die Namen von sechs Parteien zusammen. 90/ – BÜNDNIS – Christlich – Demokratische – Demokratische – Deutschland – Deutschlands – Deutschlands – DIE – DIE – Freie – GRÜNEN – LINKE – Sozialdemokratische – Partei – Partei – Piratenpartei – Union

1. 2. 3. 4.

© 2013 Cornelsen Schulverlage GmbH, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

5. 6. b

Und wie heißen die Abkürzungen der Parteien? (Die Plakate auf Seite 2 helfen.)

2 Wer ist wer? Ordnen Sie die Namen zu. Rainer Brüderle – Gregor Gysi – Angela Merkel – Bernd Schlömer – Per Steinbrück – Jürgen Trittin 1

4

2

3

5

Autorin: Dagmar Giersberg www.cornelsen.de/daf

6

Seite 1 von 5

Materialien zur Landeskunde

Deutsch als Fremdsprache

Niveau A2

© 2013 Cornelsen Schulverlage GmbH, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

3 a

Welche politischen Themen sind oder waren im Wahlkampf 2013 wichtig? Sehen Sie sich die Plakate an und notieren Sie vier Themen.

1

2

3

4

5

6

7

8

Autorin: Dagmar Giersberg www.cornelsen.de/daf

Seite 2 von 5

Materialien zur Landeskunde

Deutsch als Fremdsprache

Niveau A2

b

Welche Plakate passen zu diesen Themen? Ergänzen Sie die Zahlen. Manchmal gibt es zwei Möglichkeiten.

1. 2. 3. 4. 5.

Bildungschancen: Familien: Datenschutz: Europa: Kinderbetreuung:

4

Aussagen auf Plakaten im Wahlkampf. Was denken Sie, welche Partei sagt was? Immer drei Sätze passen zu einer Partei. Ordnen Sie die Zahlen zu.

© 2013 Cornelsen Schulverlage GmbH, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

CDU

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9.

SPD

6. 7. 8. 9. 10.

FDP

Soziale Gerechtigkeit: Soziale Sicherung: Toleranz: Transparenz: Wirtschaft:

DIE LINKE

GRÜNE

PIRATEN

„Schluss mit Schulden.“ „Wir für mehr Kita-Plätze“ „Für faire Löhne mindestens.“ „Jede Familie ist anders. Und uns besonders wichtig.“ „Wir für bezahlbare Mieten“ „Genug gelabert! 10 Euro Mindest-Lohn jetzt.“ „Solide Finanzen sind wichtig. Weil wir an morgen denken.“ „Warum will der Staat wissen, dass ich nichts zu verbergen habe?“ „Wir für ein Alter ohne Armut“ 10. „Vater Vater Kind“ 11. „Bürgerrechte stärken.“ 12. „Gute Arbeit und neue Ideen. So bleibt Deutschland stark.“ 13. „Respekt: Mindestsicherung statt Hartz IV“ 14. „Die Mitte entlasten.“ 15. „Waffenexporte verbieten! Auslandseinsätze beenden!“ 16. „Eure Schulden will ich nicht!“ 17. „Mein Leben – Meine Daten!“ 18. „Mensch vor Bank“

Autorin: Dagmar Giersberg www.cornelsen.de/daf

Seite 3 von 5

Materialien zur Landeskunde

Deutsch als Fremdsprache

Niveau A2

5

Die Ergebnisse der Bundestagswahl 2009 (Zweitstimmen). Beschreiben Sie die Grafik. Die Grünen hatten bei der Wahl 2009 ... Prozent der Stimmen.

Die … hat die Wahl 2009 gewonnen.

© 2013 Cornelsen Schulverlage GmbH, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Die … hatte 2009 die meisten Stimmen.

©2013 Der Bundeswahlleiter

6

Und die Ergebnisse der Bundestagswahl 2013? Beschreiben Sie im Kurs. Wenn Sie die Aufgabe vor dem 22. September 2013 machen: Beschreiben Sie, was Sie glauben.

Ich glaube, die Piraten bekommen ... Prozent der Stimmen.

Ich glaube, die … gewinnt die Wahl.

Autorin: Dagmar Giersberg www.cornelsen.de/daf

Die … hat die Wahl gewonnen – mit … Prozent der Stimmen.

Die Linke hat ... Prozent der Stimmen bekommen.

Seite 4 von 5

Materialien zur Landeskunde

Deutsch als Fremdsprache

Niveau A2

Lösungen 1a Christlich Demokratische Union Deutschlands; Sozialdemokratische Partei Deutschlands; Freie Demokratische Partei; DIE LINKE; BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN; Piratenpartei Deutschland 1b CDU; SPD; FDP; DIE LINKE; GRÜNE; PIRATEN 2 1 Gregor Gysi; 2 Per Steinbrück; 3 Angela Merkel; 4 Bernd Schlömer; 5 Rainer Brüderle; 6 Jürgen Trittin

© 2013 Cornelsen Schulverlage GmbH, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

3a (Vorschläge) Wirtschaft, Familie, Bildung, Gerechtigkeit, Toleranz, Transparenz, Datenschutz 3b (Vorschläge) 1. Bildungschancen: 1, 4 2. Familien: 4 3. Datenschutz: 5 4. Europa: 2, 8 5. Kinderbetreuung: 4, 1 6. Soziale Gerechtigkeit: 6, 7 7. Soziale Sicherung: 6 8. Toleranz: 3 9. Transparenz: 5 10. Wirtschaft: 2, 8

4 CDU: 4, 7, 12 SPD: 2, 5, 9 FDP: 1, 11, 14 DIE LINKE: 6, 13, 15 GRÜNE: 3, 16, 18 PIRATEN: 8, 10, 17

Bildquellen: Fotos Seite 1 1 © DIE LINKE; 2 © spd.de; 3 © cdu.de; 4 © piratenpartei.de. CC-BY: Tobias M. Eckrich; 5 © fdp.de; 6 © gruene.de

Plakate Seite 2 1 © piratenpartei.de; 2 © fdp.de; 3 © gruene.de; 4 © gruene.de; 5 © piratenpartei.de; 6 © DIE LINKE; 7 © spd.de; 8 © cdu.de

Plakate Seite 3 © gruene.de; © piratenpartei.de

Autorin: Dagmar Giersberg www.cornelsen.de/daf

Seite 5 von 5

Suggest Documents