Chorkonzert am 3. Advent

Mitteilungen aus den Gemeindeteilen Kirchheim, Heimstetten, Hausen. Informationen der Gemeindeverwaltung Kirchheim 08.12.2016 AUSGABE NR: 49 Chorkon...
Author: Clara Schwarz
16 downloads 0 Views 5MB Size
Mitteilungen aus den Gemeindeteilen Kirchheim, Heimstetten, Hausen. Informationen der Gemeindeverwaltung Kirchheim

08.12.2016 AUSGABE NR: 49

Chorkonzert am 3. Advent Am 11.12. um 19.00 Uhr lädt der Chor der Cantate-Kirche in die Cantate-Kirche Kirchheim zum jährlichen Adventskonzert mit anschließendem Glühweinausschank zu Gunsten des Fördervereins Kirchenmusik ein. Unter der Leitung von Gerhard Jacobs wird A-Capella Musik von der Renaissance bis heute zu hören sein. Der Abend beginnt mit einigen adventlichen Chorsätzen zu Maria u.a. von Günther Raphael und Johann Eccard. Von dort spannt sich ein Bogen bis zur Geburt Jesu mit Sätzen von Poulenc und Max Reger. Aufgebrochen wird der besinnliche Rahmen durch Lesungen von Bernd Melchisedech. Der Eintritt ist frei, Spenden zur Unterstützung der Kirchenmusik in der CantateKirche sind herzlich willkommen.

Sie möchten den Heiligen Abend nicht alleine, sondern lieber in netter Gesellschaft verbringen? Dann laden wir Sie auch heuer wieder sehr herzlich ein zu einem offenen Treffen

am 24. Dezember - Heiliger Abend - ab 18 Uhr in der Cafeteria des Collegium 2000, Räterstraße 21 Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Info unter 08092-7402 Pfarrer W. Kienle, Veronika Lentz, Hannelore Ostermeier Ab 2017:

Kirchheimer Mitteilungen künftig 14-tägig Ab 2017 werden die Kirchheimer Mitteilungen in einem 14-tägigen Rhythmus erscheinen. Grund ist, dass künftig ein stärkerer Schwerpunkt auf einen transparenten Informationsfluss gesetzt wird. Aktuelles aus der Gemeindeverwaltung, Berichterstattung über Veranstaltungen, Interviews mit Mitarbeitern, Serien und Portraits über örtliche Firmen und Unternehmen sowie viele Informationen über das rege Vereinsleben und das vielseitige Ehrenamtsengagement in Kirchheim, Heimstetten und Hausen werden eine noch größere Rolle spielen und mehr Platz in der Berichterstattung einnehmen. All diese Inhalte wollen wir Ihnen verständlich aufbereiten, damit unsere Kirchheimer Mitteilungen Ihnen noch mehr Qualität und Service bieten. Vertiefende Einblicke und Informationen rund um das Gemeindeleben liefert Ihnen auch unser Online-Angebot. Dort erhalten Sie tagesaktuelle Nachrichten, aktualisierte Meldungen und weitere Hintergrundinformationen: www.kirchheim-heimstetten.de Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß und Freude beim Lesen der Kirchheimer Mitteilungen.

Aus dem Rathaus Verlegung der Bushaltestelle „Blumenweg“ / Ersatzampelanlage für Fußgänger in der Hauptstraße Die Fußgängerampel in der Hauptstraße, Höhe Haus-Nr. 16 ist vom 05.12.2016 - 17.12.2016 wegen Umbau außer Betrieb. Höhe Bushaltestelle „Blumenweg“ wird eine mobile Fußgängerampel aufgestellt. Die Bushaltestelle „Blumenweg“ wird ca. 20 Meter Richtung Süden (Kapelle) verlegt. Winterdienst auf Kirchheims Gehwegen Grundlage für den Winterdienst ist die „Verordnung der Gemeinde Kirchheim b. München über die Reinhaltung und Reinigung der öffentlichen Straßen und die Sicherung der Gehbahnen im Winter“ vom 21.10.1999. Sie kann im Bauamt eingesehen werden. Hervorzuheben sind folgende Punkte: Zur Verhütung von Gefahren für Leben, Gesundheit, Eigentum und Besitz, haben die Anlieger (Eigentümer bzw. Besitzer) die an ihrem Grundstück unmittelbar angrenzenden Gehwege auf eigene Kosten in sicherem Zustand zu erhalten. Dies gilt auch für Grundstücke, die über öffentliche Wege mittelbar erschlossen sind. Hinweis: Auch Gehwege innerhalb der Siedlungen sind öffentliche Wege! An Werktagen sind die an das Grundstück angrenzenden Gehwege ab 6.30 Uhr und an Sonn- und gesetzlichen Feiertagen ab 8.00 Uhr von Schnee zu räumen, bei Glätte mit Sand oder anderen geeigneten Mitteln - jedoch nicht mit ätzenden Stoffen - zu bestreuen oder das Eis zu beseitigen. Die Sicherungsmaßnahmen sind bis 21 Uhr so oft zu wiederholen, wie es zur Verhütung von Gefahren erforderlich ist. Der geräumte Schnee oder die Eisreste sind neben der Gehbahn so zu lagern, dass der Verkehr nicht gefährdet oder erschwert wird. Abflussrinnen usw. sind bei der Räumung freizuhalten. Bauhof, Tel. 9 09 09-3504.

Einladung Am Montag, 12. Dezember, 19.00 Uhr findet im Mehrzweckraum der SILVA Grundschule Heimstetten, Gruber Straße 11, 85551 Kirchheim b. München die 11. Sitzung des Ausschusses für Bauen, Infrastruktur und Umwelt statt.

TAGESORDNUNG Öffentlich: 1. 2. 2.1 3. 3.1

3.2

3.3 3.4 3.5 3.6

3.7 4. 4.1

Einladung

4.2

Am Dienstag, 13. Dezember, 19.00 Uhr findet im Mehrzweckraum der SILVA Grundschule Heimstetten, Gruber Straße 11, 85551 Kirchheim b. München die 3. Sitzung des Ausschusses für Finanzen, Wirtschaftsförderung und Beteiligungen statt.

4.3

TAGESORDNUNG

4.4

Öffentlich: 1. 2. 3. 4. 5. 6. 6.1.

Verschiedenes Anfragen Haushalt 2017 - Verwaltungshaushalt Haushalt 2017 - Vermögenshaushalt mit Finanzplan Haushalt 2017 - Finanzplan bis zum Jahr 2020 Genehmigung der Niederschrift 02. FWBA vom 24.10.2016 - öffentlich

4.5

5. 5.1 6. 6.1

Im Anschluss findet eine nicht-öffentliche Sitzung statt Maximilian Böltl Erster Bürgermeister

7. 7.1

Bürgersprechstunde Die nächste Bürgersprechstunde mit Bürgermeister Maximilian Böltl findet

Im Anschluss findet eine nicht-öffentliche Sitzung statt

am Dienstag, 13. Dezember von 16.30 bis 17.30 Uhr im Rathaus, 1. Stock statt Kommen Sie gerne direkt mit Ihren Anliegen und Fragen. Wie bisher können Sie auch individuelle Gesprächstermine vereinbaren: 089/90909-9100 oder [email protected] Ansprechpartnerinnen: Steffi Heindl und Dr. Gerda Hausladen Kirchheimer Mitteilungen 49

Anfragen Genehmigung der Niederschrift 10. BIUA vom 14.11.2016 - öffentlich Bauordnung Antrag auf Vorbescheid für den Abbruch der beste henden Gebäude sowie dem Neubau eines Gebäu des mit zwei Wohneinheiten, einer Tierarztpraxis und Büro einheiten sowie Garagen auf dem Grundstück des Kreuzhauserhofs, Flurstraße 101 Antrag auf Fällung von zwei Feldahornbäumen auf dem Grundstück Fl.Nr. 114/28, Ludwigstraße/Westendstraße Anbau eines Wintergartens an ein bestehendes Wohnhaus, Wilhelm-Busch-Straße 9 Errichtung einer Werbeanlage, Dorfstraße 14 Errichtung einer Werbeanlage, Erdinger Straße 1 Formlose Bauvoranfrage zum Anbringen einer Außentreppe im Vorgarten eines Reihenmittelhauses, Alpspitzweg 32 Dachgeschossbau bei einer Doppelhaushälfte, Hans-Dasch-Weg 8a Bauleitplanung - Nachbargemeinde zur Kenntnis Gemeinde Aschheim, Bebauungsplan Nr. 081/01 "4. Änderung des Bebauungsplans am Herdweg - Änderung im Bereich der Fl.Nr. 1228 südlich der Buchenstraße und westlich des Herdwegs" Gemeinde Aschheim; Aufstellung des Bebauungsplan Nr. 054/02 für das Gebiet "Dornach Nord-West, westlich der Friedhofstraße/am Johann-Wieser-Ring - 2. Teiländerung für das Grundstück FLNr. 140/7" Geimeinde Pliening, Aufstellung des Bebauungsplans "Landsham Ortsmitte mit Dorfplatz" nach § 13a BauGB Gemeinde Vaterstetten, Bebauungsplan Nr. 99 "südlich der Rauschbergstraße und nördlich der Hochriesstraße"  (frühzeitige Beteiligung nach § 4 Abs. 1 BauGB) Gemeinde Vaterstetten, Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 172 "Baldham, östlich der Buchenstraße, nördlich der Waldstraße" nach § 13a (BauGB) Hochbau Kindertagesstätte am Sportpark; Kostenfeststellung und Abschlussbericht Verkehrsrecht Gründung eines Arbeitskreises “Fahrradfreundliches Kirchheim“ Verschiedenes Anschaffung eines Fahrzeugs für den gemeindlichen Bauhof

Maximilian Böltl Erster Bürgermeister

Geschenkidee mit Ortsbezug Wie wär‘s mit einer Geschenkidee mit Ortsbezug? Der Gutschein kann in fast allen Geschäften der Gemeinde eingelöst werden. Gibt’s im Rathaus an der Zentrale - schauen Sie doch vorbei.

Seite 2

Für den Inhalt der Kolumnen sind allein die Verfasser verantwortlich, sie stellen keine Meinungsäußerung der Gemeinde Kirchheim dar. Der Bürgermeister

Kolumne - aller im Gemeinderat vertretenen Parteien und Vereinigungen

Unsere Jahresbilanz ein erfolgreiches Jahr für Kirchheim Zunächst hoffen wir, dass Sie für sich und Ihre Familie das Jahr 2016 unterm Strich positiv beurteilen und in der „staden Zeit“ neue Kraft sammeln können für das neue Jahr. Natürlich ist auch für uns der bevorstehende Jahreswechsel Anlass, politisch Bilanz zu ziehen. Im Sinne der Bürgerinnen und Bürger fällt die Jahresbilanz in vielen Aspekten überwiegend positiv aus. Aus unserer Sicht als Fraktion, die weder den Bürgermeister, noch einen seiner Stellvertreter stellt und auch nicht die Mehrheit im Gemeinderat besitzt, ist einiges sehr erfreulich verlaufen: Im Kirchheimer Gemeinderat zählen nicht nur die politischen Mehrheitsverhältnisse, sondern es entstehen oftmals Mehrheiten für die beste Idee, den klügsten Vorschlag oder die wirtschaftlichste Lösung. An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an den Bürgermeister und die 17 anderen Gemeinderäte, dass sie unsere Anträge, Vorschläge und Ideen doch sehr häufig unvoreingenommen prüfen, ihnen zu einer Mehrheit verhelfen und sie gar nicht so selten „adoptieren“. Wir staunen, dass selbst die CSU sich unsere Ideen zu Eigen macht, wie man u.a. beim Thema bezahlbarem Wohnraum sieht. Wir freuen uns über wichtige Fortschritte, die maßgeblich von uns geprägt wurden:



das zukunftsweisende Strukturkonzept zur Ortsmitteplanung als echten Kompromiss, der unserer sozialen und ökologischen Verpflichtung stand hält



eine sehr vernünftige Standortentscheidung für das geplante Rathaus mit Bürgersaal und Bücherei



die baldige Einführung der sozialgerechten Bodennutzung zur weiteren Schaffung von günstigerem Wohnraum



Gründung eines kommunalen Unternehmens für unsere gemeindlichen Wohnungen



Spatenstich und Richtfest für neue gemeindeeigene Wohnungen

Eine Reihe weiterer Themen trägt ebenfalls unsere Handschrift:



nachhaltige Energieerzeugung durch Photovoltaikanlagen auf unseren Gebäuden



Eröffnung des ersten generationenübergreifenden Aktivspielplatzes in Heimstetten

 

große Akzeptanz der deutlich ausgebauten Ferienbetreuung nicht zuletzt freuen wir uns über die Entscheidung für ein modernes Gymnasium, begrenzt auf maximal 1200 Schüler

Wir danken Ihnen für viele Anregungen sowie konstruktive Kritik und versprechen, es der Mehrheit im Gemeinderat weiterhin nicht leicht zu machen und dem Gemeinwohl verpflichtet zu entscheiden. Liebe Bürgerinnen und Bürger, wir wünschen Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Ihre SPD-Fraktion und der Ortsvorstand Tanja Heidacher, Monika Kutsch-Siegel, Ilse Pirzer, Dr. Thomas Etterer, Stephan Keck, Ewald Matejka, Marcel Prohaska und Thomas Gebhardt (Vorsitzender SPD-Ortsverein) Aktuelles: www.spd-kirchheim-heimstetten.de & www.facebook.com/SPDKirchheim

Kirchheimer Mitteilungen 49

Seite 3

Auszeichnung durch den Landkreis

Bei der Bürgerversammlung:

Ehrung für Ingeborg Reibold

Auszeichnung für Engagierte

Engagement weit über das Normalmaß hinaus: Kirchheims Erster Bürgermeister Maximilian Böltl bedankt sich bei der Bürgerversammlung bei zahlreichen ehrenamtlichtätigen Helferinnen und Helfern. Foto: Claudia Topel Foto: Claudia Topel Engagement für einen sicheren Schulweg - seit 30 Jahren sorgt Ingeborg Reibold (l.) als Schulweghelferin dafür, dass unsere Grundschüler sicher und gefahrlos über die Straße kommen. Für diesen wertvollen Dienst wurde Ingeborg Reibold nun im Rahmen der Bürgerversammlung durch die stellvertretende Landrätin Annette Ganssmüller-Maluche mit der Ehrennadel und Ehrenurkunde des Landkreises München ausgezeichnet. Auch Kirchheims Erster Bürgermeister Maximilian Böltl sprach seinen Dank und seine Anerkennung aus. Landkreis ehrt Engagement für Umweltschutz

Kirchheimer Schülerinnen ausgezeichnet Umweltschutz ist keine Frage des Alters: Lena Merlich und Ceren Yilmaz wurde für ihre „Ramadama“Aktion von Landrat Christoph Göbel geehrt. Foto: Landratsamt München Es gehört inzwischen zur Tradition, dass der Landkreis München Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Kommunen für besondere Verdienste im Umweltschutz ehrt. Insgesamt zwölf Privatpersonen, ein Unternehmen und eine Gemeinde wurden in diesem Jahr für ihr Engagement durch Landrat Christoph Göbel ausgezeichnet. Einer der Höhepunkte war dabei die Ehrung zweier neun Jahre alter Mädchen aus Kirchheim. Sie hatten sich über den entlang ihres Schulwegs herumliegenden Müll geärgert und deshalb eine eigene „Ramadama“Aktion ins Leben gerufen. Lena Merlich und Ceren Yilmaz ist aufgefallen, wie viel Müll entlang der Ortsstraßen herumliegt. Sie beschlossen daraufhin, selbst ein „Müllprojekt“ zu initiieren und durchzuführen. Um für ein gemeinsames „Ramadama“ Werbung zu machen, fotografierten Lena und Ceren den herumliegenden Müll und gestalteten damit ein Plakat. Sie stellten das Plakat in ihrer Schulklasse aus und hielten auch in einer den ersten Klassen der Grundschule an der Martin-LutherStraße einen kleinen Vortrag zur Aktion und zum Thema Müll. In Ihrer Freizeit erstellten sie zu Hause komplett selbstständig Infozettel bzw. Einladungen zur „Ramadama“-Aktion. Diese verteilten sie in den Klassen und hängten sie in den Siedlungen rund um die Florianstraße auf. Die „Ramadama“-Aktion fand schließlich im März dieses Jahres statt. Mit Müllzangen und Plastiktüten ausgerüstet, trafen sich Kinder und Erwachsene rund um den Bereich Florianstraße, Feuerwehr, Merowinger Hof und Bolzplatz. Jeder noch so kleine Papierschnipsel wurde aufgehoben, auch Sperr- und Giftmüll wurde entsorgt. Ihre Sammelaktion dokumentierten Lena und Ceren auf mehreren Plakaten, die sie im Rathaus präsentierten. Kirchheims Erster Bürgermeister Maximilian Böltl war beeindruckt vom Engagement der beiden Schülerinnen. Als Dankeschön für ihren Einsatz im Rahmen einer müllfreien Umgebung erhielten Lena und Ceren bereits im Sommer ein kleines Buch - natürlich zum Thema „Umweltwissen“. Anlässlich der Ehrung sprach Bürgermeister Böltl den beiden Schülerinnen erneut seinen Dank und seine Anerkennung aus.

Kirchheimer Mitteilungen 49

In Kirchheim ist die Bereitschaft, sich ehrenamtlich zu engagieren besonders groß und es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten sich einzubringen. Ob im kulturellen, sportlichen oder sozialen Bereich - überall setzen sich Ehrenamtliche für ihre Mitbürgerinnen und Mitbürger ein. Die Gemeinde Kirchheim schätzt und fördert dieses Engagement und ehrt bei der Bürgerversammlung regelmäßig Persönlichkeiten, die sich besonders verdient gemacht haben. Seinen Dank und seine Anerkennung sprach Kirchheims Erster Bürgermeister Maximilian Böltl in diesem Jahr aus: Helmut Schaller für sein langjähriges Engagement bei den Aktivsenioren Bayern, Edith und Karlheinz Naumann für ihre Unterstützung von Waisenhäusern in Nepal und Indien, Ludwig Hegner für jahrelange Durchführung von Selbstverteidigungskursen für Kinder an Grundschulen sowie den Gründungsmitgliedern der Kirchheim-Heimstettener Tafel vertreten durch Christa Dannenberg, Ingrid Heine, Angelika Kaelber, Therese Maus, Dagmar Semecky-Neubauer, Andrea Starke sowie Rita Westphal. Die Kirchheim-Heimstettener Tafel feierte in diesem Jahr 10-jähriges Jubiläum und versorgt Woche für Woche Mitbürger in Not mit Lebensmittel. Landkreis München vergibt Dankesurkunde

Ehrung für Renate Meyer

Foto: Landratsamt München Für ihren langjährigen Einsatz um die kommunale Selbstverwaltung wurde Renate Meyer im Rahmen einer Feierstunde von Landrat Christoph Göbel mit der kommunalen Dankesurkunde geehrt. Renate Meyer war von 1996 bis 2015 als Mitglied in der SPD-Fraktion Gemeinderätin in Kirchheim. Zunächst war sie von 1996 bis 2002 Mitglied im Umwelt- und Rechnungsprüfungsausschuss. Außerdem gestaltete Renate Meyer die kommunale Selbstverwaltung von 1996 bis 2008, also zwölf Jahre lang, als Mitglied im Hauptverwaltungsausschuss mit. Im Rechnungsprüfungsausschuss und als Dritte Bürgermeisterin nahm Renate Meyer weitere sechs Jahre, von 2008 bis 2014, verantwortungsvoll ihr Amt als Gemeinderätin wahr. 2015 entschied sich Renate Meyer ihr Mandat zurückzugeben mit dem Zitat: „es sei an der Zeit, dass Jüngere die Geschicke der Gemeinde in die Hand nehmen“. Für ihr Engagement ums Gemeinwohl wurde Renate Meyer bereits im Frühjahr 2015 von Kirchheims Ersten Bürgermeister Maximilian Böltl mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet. Böltl würdigte dabei insbesondere ihre Verdienste beim Aufbau des Seniorenzentrums collegium 2000.

Seite 4

Mit Unterstützung der Gemeinde

Spende an

Elterninitative intern 3

Ein Stüberl für die Schützen

Foto: privat Bitte eintreten: Schatzmeisterin Karola Stoiber (l.), Zweite Schatzmeisterin Angelika Stadler sowie Zweiter Schützenmeister Peter Reinhardt freuen sich mit Bauamtsmitarbeiter Josef Scheigl-Baumgartner und Kirchheims Ersten Bürgermeister Maximilian Böltl über das neue Vereinsstüberl der Kirchheimer Schützengesellschaft im Merowinger Hof. Foto: Sibylle Wartlick Ein Vereinsstüberl für die Schützen - die Kirchheimer Schützengesellschaft darf sich über zusätzliche Räume im Merowinger Hof freuen. Mit Unterstützung der Gemeinde Kirchheim wurden seit Februar dieses Jahres die ehemaligen Umkleidekabinen des Kirchheimer Sportsvereins im Untergeschoss der Gaststätte umgebaut. Nun verfügt die Schützengesellschaft über ein eigenes Vereinsstüberl samt Kochgelegenheit sowie einen Umkleidebereich mit Toiletten. Die neuen Räume sind über einen separaten Eingang zu erreichen. Damit wird ein „eigenständiger“ Betrieb während der Wettkämpfe möglich. Vereinsabende und Feiern werden jedoch nach wie vor in der Gaststätte stattfinden.

Der vorweihnachtliche Kathrein-Markt im REZ hat Elke Gleiß (rechts) für die Kinderkrebshilfe einen Spendenscheck in Höhe von 500 Euro beschert. Der AWO-Kindergarten Blauland, vertreten durch Hilkka Schicker (m.), hatte am Bühnenprogramm mitgewirkt und seine Einnahmen von 150 Euro zur Verfügung gestellt und die REZ Centerverwaltung hat diese Summe verdoppelt. Ferner erhält die Kinderkrebshilfe alle Einnahmen (1 Euro je Fahrt) der Ponykutschenfahrten (250 Euro insgesamt, aufgerundet durch Andreas Humplmayr), die von Birgit Steininger am Kathrein-Markt angeboten wurden. Spende an:

AWO-Kinderkrippe Regenbogen

Toleranz, Fairness, Teamgeist und Verantwortung - für diese Werte stehen die Kirchheimer Sportschützen. Diese Werte werden auch ihren jüngeren Mitgliedern weitergeben. Nachwuchssportschützen sollen neben dem Spaß am Schießen auch soziales und ehrenamtliches Engagement kennenlernen. Die neuen Räume helfen die Jugendarbeit auszubauen. Kultur, Brauchtum und Tradition wird in Kirchheim Dank einer regen Vereinslandschaft bis heute gelebt. Mehr als 80 Vereine machen das Leben in Kirchheim vielfältig, integrieren Neubürger und vertreten die Gemeinde auch über die Ortsgrenzen hinaus.

Foto: privat Das Team der AWO-Kinderkrippe Regenbogen in Kirchheim, vertreten durch Manuela Modrian (m.) sowie alle Kinder, bedanken sich bei der REZ-Centerverwaltung und den REZ-Geschäftsleuten für die diesjährige Spende in Höhe von insgesamt 1.500 Euro, den die Kinderkrippe für die Austragung des 13. Kinder-Vorweihnachtsmarktes in Empfang nehmen durfte. Die Kinderkrippe freut sich, dass damit wieder größere Anschaffungen und Aktivitäten gemacht werden können, die sonst nicht möglich wären.

Kirchheimer Mitteilungen 49

Seite 5

Einladung Jahresabschlussfeier Der VdK Ortsverband Zentral-Feldkirchen lädt alle Mitglieder am 16. Dezember zur Jahresabschlussfeier 2016 um 15.00 Uhr ein. Ort: Sportgaststätte Tassilo, Aschheim Programm 1. Begrüßung der Mitglieder und Ehrengäste 2. Ansprache der Bürgermeister und Geistlichkeiten 3. Festansprache des Kreisgeschäftsführer M. Indlekofer 4. Gedenkminute für verstorbene Mitglieder in 2016 5. Besinnlicher Teil der Kirchheimer Spitzbuben mit Weihnachtsge schichte 6. Ehrungen der Jubilare 7. Danksagung an die Betreuer und Betreuerinnen für ihre Arbeit in 2016 sowie an Herrn Steinhoff für seine Ausarbeitung der Geburtstagsgrüße 8. Danksagung an die Kirchheimer Spitzbuben für musikalische Unterhaltung 9. Gemeinsames Essen und gemütliches Zusammensein Auf zahlreiches Erscheinen freut sich der VdK Ortsverband ZentralFeldkirchen Bitte besuchen Sie uns auch im Internet: www.vdk.de/ov-muenchen-zentral

Kirchheimer Mitteilungen 49

Seite 6

Die Seniorenbeauftragte der Gemeinde: Roswitha Süß Büro: Heimstettner Str. 2 A • ( 900 197 10 mobil 0152/53 08 31 86 • Postanschrift: Gemeindeverwaltung Münchner Str. 6 • 85551 Kirchheim

Liebe Kulturinteressierte, seht her,

Einladung

bei uns im Ort, da

zu den gemeindlichen Weihnachtsfeiern Sehr geehrte Seniorinnen, sehr geehrte Senioren! Die Gemeinde lädt alle Seniorinnen und Senioren der Gemeinde Kirchheim ab dem 65. Lebensjahr sehr herzlich zu Weihnachtsfeiern ein. Die Feier für die Bürgerinnen und Bürger der Ortsteile Kirchheim und Hausen ist am Sonntag, 11. Dezember 2016, 14.00 Uhr, im GASTHOF NEUWIRT. Bürgerinnen und Bürger aus den Gemeindeteilen Kirchheim und Hausen, für die die Treppe zum Gasthof Neuwirt ein zu großes Hindernis darstellt, sind herzlich eingeladen, an der Weihnachtsfeier für die Heimstettener Seniorinnen und Senioren in der Gaststätte ZUM KELTEN am Samstag, 17. Dezember 2016, 14.00 Uhr, teilzunehmen.

09.12.

19 Uhr Bayrisches Adventsingen in St. Peter Heimstetten Drei Quartl-Gsang, Chor des MGV Heimstetten, Kiramer Hausmusi, Singkreis Eggstätt, Bläsergruppe "Mia sans", Bachl-Musi

10.12.

19.30 Uhr Winterkonzert in St. Andreas mit dem Kammerchor Cantus ad libitum des Gymnasium Kirchheim, Leitung: T. Thürer

11.12. Waldweihnacht im Hausner Moos (14 bis 17 Uhr) 11.12.

„Fahrplan“ zum Gasthof Neuwirt, Kirchheim: 13.15 Uhr 1. Einfahrt Schlehenring/Heimstettner Straße 13.18 Uhr Ev. Kindergarten Schlehenring 13.22 Uhr Westendstraße/Ecke Ludwigstraße 13.25 Uhr Rupprechtstraße/Heimstettener Moosweg 13.30 Uhr Hausen - Maibaum 13.33 Uhr Hausen - ehem. öff.Telefonzelle /Hausner Str.15 und abends wiederzurück Der Fahrplan zur Weihnachtsfeier am 17.12.2016 für die Heimstettener Seniorinnen und Senioren in der Sportgaststätte „Zum Kelten“ wird in der nächsten Kirchheimer Mitteilung veröffentlicht. Ich freue mich sehr, wenn möglichst viele Seniorinnen und Senioren meine Einladung annehmen und ich Sie bei der gemeinsamen Feier begrüßen darf.

19 Uhr Adventskonzert in der Cantate-Kirche mit dem Chor der Cantate-Kirche, Leitung: G. Jacob

24.12. 17 Uhr Singen & Musizieren zur Einstimmung auf den Hl. Abend vor der Kirche St. Peter, mit dem Chor des Männergesangvereins und der Bläsergruppe der Musikkapelle 26.12.

Ihr

Maximilian Böltl Erster Bürgermeister

Die Seniorenbeauftragte der Gemeinde Kirchheim empfiehlt:

Balance-Trainingsprogramm für mehr Lebensfreude im Alter Depressive Verstimmungen oder Stimmungsschwankungen - davon sind vor allem auch Seniorinnen und Senioren betroffen. Vielerlei Verlusterlebnisse wie der Tod nahestehender Personen, eigene Erkrankungen und Schmerzen oder ein wegbrechender Freundeskreis können dazu beitragen, dass das eigene Leben als sinnentleert und hoffnungslos wahrgenommen wird. Aber auch weniger dramatische Anlässe, wie das Gefühl, nicht mehr gebraucht zu werden zum Beispiel durch wegfallende Aufgaben beim Eintritt ins Rentnerdasein, können sich negativ auf Selbstwertgefühl und Wohlbefinden auswirken. Das praktisch ausgerichtete Trainingsprogramm „Balance“ möchte diesen Personenkreis ansprechen und in 12 aufeinanderfolgenden Treffen die Menschen darin unterstützen, wieder zu mehr Lebensfreude und Lebensqualität zurück zu finden. Jedes der Treffen steht unter einem bestimmten Thema, wie z.B. sich die eigenen Fähigkeiten und Stärken bewusst machen und nutzen, Bewältigung von Krisen, die Fähigkeit Hilfen annehmen zu können, Tagesstrukturen erarbeiten, Lebenserinnerungen pflegen sowie Gedächtnistraining und Kommunikationsfähigkeit fördern. Das Angebot beginnt am Mittwoch, 11. Januar 2017 und findet an 12 aufeinanderfolgenden Mittwochen jeweils von 10 bis 12 Uhr im Turmzimmer der Pfarrei St. Peter in Heimstetten statt. Der Unkostenbeitrag beträgt für das Trainingsprogramm 60 Euro (beinhaltet Material und Bewirtung) eine Ermäßigung ist möglich. Sprechen Sie uns an. Da sich die Themen ergänzen, ist eine verbindliche Teilnahme an den zwölf Wochen sinnvoll. Die Gruppe wird von zwei erfahrenen Diplom-Sozialpädagoginnen, Frau Prohaska, Dipl. Soz.-päd. (FH) Sozialpsychiatrischen Diensten Bogenhausen/Region NordOst und Frau Schullerus, Dipl. Soz.- päd. (FH) Fachstelle für pflegende Angehörige Landkreis München, geleitet. Bei Interesse melden Sie sich bitte bis zum 5. Januar 2017 unter den Telefonnummern 089 - 93 20 03 oder 089 - 6221 - 2128 an.

Kirchheimer Mitteilungen 49

Weihnachtet’s sehr!

Seite 7

11 Uhr „Jugendmesse“ von Joseph Haydn im Gottesdienst in St. Peter Heimstetten mit dem Oratorienchor Heimstetten, Leitung: C. Gampl

GOTTESDIENSTE St. Andreas Kirchheim Eine-Welt-Laden geöffnet Donnerstag, 08.12.16 Montag, 12.12.16 10.30 Collegium 2000: Gottesdienst 09-11 Junior-Second-Hand 15-18 Pfarrheim: 10-12 Eine-Welt-Laden Der Eine-Welt-Laden ist geöffnet Dienstag, 13.12.16 Freitag, 09.12.16 16.00 Pfarrsaal + Kirche: „Zeit für Gott - 06.00 St. Andreas: Rorate, anschließend Zeit mit Jesus“ - ein Nachmittag für gemeinsames Frühstück im Pfarrsaal Kinder nach der Erstkommunion Sonntag, 11.12.16 - 3. Advent Mittwoch, 14.12.16 08.45 St. Stephanus: Eucharistiefeier 17.00 Treff 50 + - Kegeln im Restaurant 09.45 St. Andreas: Eucharistiefeier mit Klein- Lucano kindergottesdienst im Andreassaal Cantate-Kirche, Kirchheim 11.00 St. Peter: Eucharistiefeier Donnerstag, 08.12.16 Nach dem Gottesdienst - 12.00 Uhr 19.30 Mitarbeiteradvent - großer Saal Pfarrheim: Freitag, 09.12.16 Der Eine-Welt-Laden ist geöffnet 17.00 Krippenspielprobe - großer Saal Dienstag, 13.12.16 Sonntag, 11.12.16 10-12 Pfarrheim: 10.30 Gottesdienst mit Abendmahl Der Eine-Welt-Laden ist geöffnet - Cantate-Kirche 16.15 St. Andreas: (Pfarrerin SabineKurth) 1. Probe zur Kinderkrippenfeier 19.00 Adventskonzert mit dem Chor 18.00 St. Andreas: Eucharistiefeier der Cantate-Kirche Mittwoch, 14.12.16 - Cantate-Kirche 19.00 St. Stephanus: Leitung: Gerhard Jacobs Meditationsgottesdienst im Advent, anschließend Glühweinausschank musikalisch gestaltet mit Fagott und Montag, 12.12.16 Flöte 19.45 Spieleabend - Clubraum Donnerstag, 15.12.16 20.00 Chor der Cantate-Kirche 10.30 Collegium 2000: Gottesdienst - großerSaal 15-18 Pfarrheim: Dienstag, 13.12.16 Der Eine-Welt-Laden ist geöffnet 19.30 Vorbereitung Christmette St. Peter Heimstetten - Clubraum Donnerstag, 08.12.16 Mittwoch, 14.12.16 10.30 Gottesdienst im Collegium 2000 08.30 Adventsfenster zum Spazieren15-17 Eine-Welt-Laden gehen in der Kindertagesstätte 15.30 - 17.30 Junior-Second-Hand 09.30 Eltern-Kind-Gruppe 16.00 1. Probe zum Weihnachtsspiel - Jugendraum in der Kirche 17.30 Konfirmandengruppe I 17.00 Pfarrsaal: Treff 50+ - Jugendraum - „Dämmerschoppen“ Jehovas Zeugen Versammlung Poing 17.25 Rosenkranz Königreichssaal in Heimstetten, Klausner18.00 Eucharistiefeier zum Fest Mariä ring 5 Empfängnis Wir laden ein: Samstag, 10. Dezember Freitag, 09.12.16 18.00 Biblischer Vortrag zum Thema: 19.00 Bayerisches Adventssingen mit dem „Vollkommenes Familienglück ist Drei Quartl G´sang im Pfarrsaal verheißen“ Sonntag, 11.12.16 18.40 Betrachtung des Wachtturm-Artikels: 11.00 Kleinkindergottesdienst für 4 bis „Wie man im fremdsprachigen Gebiet 7-Jährige im Pfarrsaal - „Schenken“ geistig stark bleiben kann“ 11.00 Eucharistiefeier, Musik für Blockflöte (vgl. Psalm 119:11) und Orgel Der Eintritt ist frei. Keine Kollekte.

"Du bist nicht von, sondern vor uns gegangen"

Ehrungen Geburtstage Wir gratulieren Herr Günter Zeidler am 09.12. zum 75. Geburtstag Frau Brigitte Goldmann am 11.12. zum 70. Geburtstag Herr Sieghart Schwill am 11.12. zum 75. Geburtstag Herr Istvan Quirenbach am 12.12. zum 70. Geburtstag und dem Ehepaar Rosa und Georg Riehl am 12.12. zur DIAMANTENEN HOCHZEIT

Friedhofsbus zum Friedhof Heimstetten Die Beförderung mit dem Kirchheimer Sozialmobil zum Friedhof Heimstetten ist für Bürger und Bürgerinnen gedacht, die aufgrund ihrer persönlichen Situation nicht, oder nur sehr umständlich die Gräber ihrer verstorbenen Angehörigen besuchen können. Fahrzeiten und Haltestellen: Dienstag 13.12., 20.12.2016, 10.01., 17.01., 24.01., 31.01., 07.02., 14.02., 21.02., 07.03., 14.03., 21.03., 28.03., 04.04., 25.04., 02.05., 09.05., 16.05., 23.05., 30.05., 20.06., 27.06., 04.07., 11.07., 18.07., 25.07., 12.09.2017 13.30 Kirchheim Rathaus 13.33 Hausen - ehem. öffentl. Telefonzelle 13.35 Kirchheim-Hausen, Bushaltestelle 13.40 Am Brunnen, Ärztehaus 13.45 Räterstraße, Bushaltestelle 13.50 Seniorenzentrum Kirchheim-Heimstetten 13.55 Friedhof Heimstetten Kostenbeitrag für Hin- und Rückfahrt 1,Euro. Aufenthalt am Friedhof ca. 30 Min Rückfragen bitte an die Seniorenbeauftragte Frau Süß, Tel. 0152-53083186 Sie finden die Kirchheimer Mitteilungen auch im Internet unter www.kirchheim-heimstetten.de

In Trauer nehmen wir Abschied von

Danksagung Elisabeth Scheibel

Angelika Niemandt

geb. Glufke

*22.03.53 †26.10.16

*01.05.1927 †29.11.2016 Für Ihre tröstende Anteilnahme, sei es durch Kondolenzschreiben, Kranz- und Blumenspenden oder Teilnahme an der Bestattung, sprechen wir unseren aufrichtigen Dank aus. Wolfgang Scheibel, mit Familie Werner Scheibel, mit Familie

In unendlicher Liebe, Bewunderung und Dankbarkeit,

Ulrich und Annegret Glufke

Bernd, Ludwig und Bernhard

Kirchheimer Mitteilungen 49

Seite 8

Kleinkindergottesdienst

Advent und Weihnachten in St. Andreas in Kirchheim, St. Peter in Heimstetten und St. Stephanus in Landsham

für 4 bis 7-jährige am Sonntag, 11. Dezember 2016 in St. Peter Thema: Schenken In St. Peter findet am Sonntag, 11.12.2016 wieder ein kindgerechter und fröhlicher Gottesdienst für unsere Kleinen statt. Wir beten, singen und spielen gemeinsam. Treffpunkt ist um 11.00 Uhr am Kirchenportal. Auf Euer Kommen freut sich das Vorbereitungsteam

„Zeit für Gott-Zeit mit Jesus“ Am 13. Dezember Ein Licht in der Dunkelheit Sei dabei, wenn sich die Kinder nach der Erstkommunion treffen! Wir singen unsere Lieder, schnabulieren, basteln gemeinsam und feiern als Höhepunkt unsere Freundschaft mit Jesus! Wann? Dienstag, 13.Dezember 16.00 Uhr - 17.30 Uhr Wo? Beginn im Pfarrsaal St. Peter, Heimstetten

Einladung zur Kleinkinder-Christmette in St. Peter Heimstetten am 24.12.2016 um 16.15 Uhr im Pfarrsaal! Es ist immer schön, wenn viele Kinder kommen!! Wir proben einmal, und zwar am Freitag, den 23.12.16 um 16 Uhr im Pfarrsaal. Alle Kinder, die mitmachen wollen, bekommen eine kleine Rolle, müssen aber nichts sagen! Komm und mach mit bei den

Sternsingern von St. Peter vom 04. bis 05. Januar 2017

Wir möchten wieder Sternsinger in die Gemeinde St. Peter senden, um für Kinder und Jugendliche in Not zu sammeln. Wenn Du Zeit hast an einem oder beiden Tagen als Sternsinger zu gehen, dann melde Dich bitte im Pfarrbüro St. Peter oder Du kommst einfach zum ersten Treffen. Termine für die Sternsinger: • • • •

Probe und Einkleidung: Dienstag, 20.12.2016 um 16.00 Uhr in der Kirche St. Peter Am Mittwoch, 04. Januar 2017 um 10.00 Uhr in der Kirche St. Peter ist die Aussendung der Sternsinger Am 04. und 05. Januar 2017 ziehen die Sternsinger von Haus zu Haus Am Freitag, 06. Januar 2017 um 11.00 Uhr ist in St. Peter ein Gottesdienst mit den Sternsingern

Freitag, 09.12. - 06.00 Uhr Rorateamt in St. Andreas, anschl. gemeinsames Frühstück Mittwoch, 14.12. - 19.00 Uhr Meditationsgottesdienst in St. Stephanus, musik. gestaltet mit Fagott und Flöte Freitag, 16.12. - 06.00 Uhr Rorateamt in St. Peter, anschl. gemeinsames Frühstück Sonntag, 18.12. - 19.00 Uhr Weihnachtskonzert Oratorienchor Heimstetten in St. Peter - „Internationale Weihnachtslieder“ Mittwoch, 21.12. - 19.00 Uhr Meditationsgottesdienst in St. Stephanus mit advent lichen Weisen und besinnlichen Texten, mit Zweige sang Eschbaumer/Sander, KnopfLochSaitn, d'Vuiz- band-offen und der Kiramer Hausmusi, anschließend Glühweinausschank durch den Pfarrgemeinderat Donnerst., 22.12. - 19.00 Uhr Bußgottesdienst in St. Peter Samstag, 24.12. - 15.30 Uhr Kinderkrippenfeier in St. Stephanus 16.15 Uhr Kleinkinderkrippenfeier für 4 bis 7-Jährige im Pfarr- saal von St. Peter 16.15 Uhr Kindermette in St. Peter, anschl. Öffnung des letzten Adventsfensters in St. Peter 16.30 Uhr Kinderkrippenfeier in St. Andreas 17.00 Uhr Weihnachtssingen mit dem Männergesangverein und der Bläsergruppe vor der Kirche St. Peter 18.00 Uhr Christmette in St. Peter 18.00 Uhr Im Collegium 2000: Offener Treff für alle, die nicht alleine sein möchten 21.30 Uhr Christmette in St. Stephanus 22.30 Uhr In St. Peter musikalische Einstimmung 23.00 Uhr Mitternachtsmette in St. Peter mit Weihnachtsmotetten für Chor 23.00 Uhr Christmette in St. Andreas mit barocker Orgelmusik Sonntag, 25.12. - 09.45 Uhr Festgottesdienst in St. Andreas, „Spatzenmesse“ von W. A. Mozart für Soli, Chor u. Orchester 11.00 Uhr Festgottesdienst in St. Peter, Weihnachtslieder Montag, 26.12. - 09.45 Uhr Eucharistiefeier, musikalisch gestaltet von den Kirchheimer Bläser 10.30 Uhr Festgottesdienst zum Patrozinium in St. Stephanus, anschl. Pferdesegnung und Stefaniritt 11.00 Uhr Festgottesdienst in St. Peter, „Jugendmesse von J. Haydn für Soli, Chor u. Orchester

Wir freuen uns auf Euer Kommen! Pfarrer Werner Kienle

Die Kirchenmaus Freddy lädt herzlich ein zum

Pfarrei St. Peter - Maria-Glasl-Str. 16 - Heimstetten - Tel.: 089/9043335

Erleben und Leben mit Anderen Treffpunkt 50 plus - Aktionen im Pfarrverband Wir laden Sie herzlich ein zu unseren nächsten Aktivitäten: Donnerstag, 8. Dezember, ab 17 Uhr: Dämmerschoppen, Pfarrsaal St. Peter Sonntag, 11. Dezember, 14 Uhr gemeindliche Weihnachtsfeier, Kirchheim im Gasthof Neuwirt Samstag, 17. Dezember, 14 Uhr gemeindliche Weihnachtsfeier, Heimstetten beim Kelten Donnerstag, 22. Dezember, ab 17 Uhr Dämmerschoppen, Pfarrsaal St. Peter Jeden Mittwoch Kegeln ab 16 Uhr im Ristorantino Lucano Zugspitzstraße 49 Pfarrer Werner Kienle und Veronika Lentz INFOS unter Tel. 904 33 35 oder 08092 - 7402

Kirchheimer Mitteilungen 49

Kindergottesdienst am Sonntag, 11. Dezember um 9.45 Uhr in der Kirche St. Andreas Nach dem Beginn in der Kirche ziehen wir gemeinsam mit den Kindern und Eltern in den Andreassaal im Pfarrheim. Dort singen, beten, tanzen, spielen und basteln wir diesmal zum Thema: "Freddy und das Licht in der Dunkelheit" PS: Wer nach dem Gottesdienst noch Zeit hat, darf mit Freddy sein 5-jähriges Jubiläum feiern.

Ministranten sagen Danke Damit unsere Ministunden auch nach vielen Jahren fleißiger Mitarbeit nicht langweilig werden lassen wir uns immer wieder besondere Aktionen einfallen. Im Oktober schnitzten wir gemeinsam Kürbisse für Halloween. Möglich gemacht hat uns das Rosa Stocker aus Kirchheim. Wir möchten uns hiermit sehr für diese wunderbare Spende im Namen aller Ministranten aus Kirchheim bedanken. Du hast uns eine große Freude bereitet. Im Namen aller Ministranten, Miriam Busch

Seite 9

Weihnachtsgottesdienste in der Cantate-Kirche Zusätzliche Sonderöffnungen! Das KleiderCafé hat ab jetzt jeden 1. Samstag im Monat geöffnet von 11 bis 14 Uhr. Wichtiger Hinweis: 7. Januar ist KEINE Sonderöffnung! Wir bieten zurzeit sehr schöne Kleidung an, alles sehr gut erhalten. Unsere Kunden loben immer wieder die hohe Qualität des Angebotes, darüber freuen wir uns! Wir haben auch Schuhe und Accessoires wie Hüte, Schmuck, Gürtel, Taschen, Tücher, Schals und vieles mehr im Angebot. Außerdem haben wir einen Extraplatz für Trachten und für Abendmode bis hin zu Ball- und Hochzeitskleidern. Als gemütlicher Treffpunkt für Jung und Alt können Sie bei uns eine schöne Tasse Kaffee* und ein Stück unserer immer selbstgebackenen Kuchen für nur 1,50 Euro genießen. (*natürlich fair und Bio aus dem Eine-Welt-Laden St. Andreas) Unsere regelmäßige Öffnungszeiten: Di 14.00 bis 17.00 + Fr 9.30 bis 13.00 Uhr, jeder 1. Sa im Monat 11.00 bis 14.00 Uhr. Bitte beachten Sie: Am

Freitag, 23. Dezember sowie zwischen Weihnachten und Neujahr und am Samstag, 7. Januar hat das Kleidercafé geschlossen.

Heiliger Abend, 24.12. 15.00 Uhr Minikirche mit Krippenspiel (Pfarrerin Susanne Kießling-Prinz +Team) 16.30 Uhr Familiengottesdienst mit Krippenspiel (Pfarrerin Susanne Kießling-Prinz + Team) 18.00 Uhr Christvesper mit dem Chor der Cantate-Kirche (Pfarrerin Susanne Kießling-Prinz) 22.30 Uhr Christmette gestaltet von der Jugend (Team) 1. Weihnachtsfeiertag, 25.12. 10.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl (Pfarrerin Susanne Kießling-Prinz) 2. Weihnachtsfeiertag, 26.12. 10.30 Uhr Singgottesdienst (Pfarrerin Dagmar Häfner-Becker) Nach allen Weihnachtsgottesdiensten können Sie das Friedenslicht aus Bethlehem mit nach Hause nehmen

Kontakt: www.kleidercafe.de; [email protected] Orga-Team: Sandra Wagner 089 904 69170 & Lisa Achilles 089 903 2916

Adventskaffee in der Klawotte Kirchheim Wir möchten Sie einladen, beim Stöbern, Schauen und Einkaufen in der Klawotte Kirchheim eine Pause einlegen zu können und mit anderen Kunden ins Gespräch zu kommen. An den AdventFreitagen gibt es Kaffee und Kuchen in unserer guten Stube. Kommen Sie, sehen Sie sich um und nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit. - Bitte beachten Sie, dass in der letzten Ankündigung von Sonntagen die Rede war. Diese Angabe stimmt nicht! Der Adventskaffee findet nur freitags statt. (Sonntag ist nicht geöffnet). -

Silvester, 31.12. 18.00 Uhr Jahresschlussgottesdienst mit Beichte und Abendmahl (Pfarrerin Susanne Kießling-Prinz) Neujahr, 01.01.2017 18.00 Uhr Salbungsgottesdienst (Pfarrerin Susanne Kießling-Prinz und Team) Epiphanias, 06.01. 18.00 Uhr Musikalischer Abendgottesdienst mit Liedern aus Tansania (Pfarrer Manfred Kurth)

Weihnachtspäckchen für die Inhaftierten in Stadelheim

Frisch gestärkt finden Sie anschließend vielleicht Ihr Lieblingsteil oder die kuschelige, dicke Jacke, die Sie dringend gesucht haben!? Unser Sortiment umfasst Damen-, Herren- und Kinderbekleidung, Schuhe, Accessoires und Spielsachen, sowie CDs, Geschirr, Haushaltswaren, Tisch und Bettwäsche. Jeder kann hier einkaufen. Klawotte Kirchheim - Benzstraße 1b (bei der roten Schleife) 85551 Kirchheim - 0176/ 167 208 93 (erreichbar zu den Öffnungszeiten) [email protected] Di + Do 9 – 13 Uhr Freitag 13 – 17 Uhr Und am 2. Samstag eines Monats 10 – 13 Uhr (10. Dezember)

Auch in diesem Jahr wollen wir den evangelischen Gefangenen in Stadelheim zu Weihnachten mit einem Geschenkpäckchen eine kleine Freude bereiten. Die Liste, die Sie in die Päckchen geben dürfen, finden Sie auf unserer Internetseite oder auf den im Gemeindezentrum ausliegenden Handzetteln. Bitte geben Sie Ihr Päckchen bis Montag, 19. Dezember, an folgender Stelle ab: Pfarramt der Cantate-Kirche, Martin-Luther-Str. 7: Bitte nur während der Bürozeiten Di 8-12 + 16-19 Uhr , Fr 8-12 Uhr Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Schlitten, Ski und Weihnachtsschmuck

Junior-Secondhand St. Peter Heimstetten

Unser Sortiment besteht aus Elektro-, Haushalts-, und Radiogeräten, Geschirr, Gläser und Blumenübertöpfe sowie Blumenvasen in allen Größen. Jetzt zur Winter- und Weihnachtszeit finden Sie bei uns auch noch: Holzschlitten, Schlittenbobs mit Lenkung, Carving-Skier, Weihnachtsartikel, Christbaumschmuck und Christbaumbeleuchtung. Kommen Sie vorbei! Unsere Öffnungszeiten (außer bei Regen) immer samstags von 10 bis 14 Uhr. Am Samstag, 24. Dezember, Heiligabend, sowie am Samstag, 31. Dezember, Silvester, bleibt die Trödelhalle geschlossen. Unser Erlös fließt vollständig an soziale und kulturelle Zwecke in unserer Gemeinde.

Kirchheimer Mitteilungen 49

Maria-Glasl-Straße 16, im Untergeschoß des Pfarrbüros Nur 5 Minuten von der S-Bahn! Liebe Kunden/Innen! Brauchen Sie noch Geschenke für Weihnachten? Unser Lager ist gut gefüllt mit einer großen Auswahl an Ski- und Winterbekleidung - und auch so manch anderes Geschenk haben wir auf Vorrat! Unser letzter Öffnungstag in diesem Jahr ist Donnerstag, 22. Dezember– am 29. Dezember und 5. Januar 2017 sind wir auch für Sie da! Regulär geht es dann am Montag 9. Januar 2017 zu den üblichen Zeiten wieder weiter! Wir wünschen Ihnen nun eine schöne Adventszeit und hoffen, Sie bald noch bei uns zu begrüßen! Ihr JUNIOR - Team

Seite 10

TERMINE AUF EINEN BLICK

Private Kleinanzeigen Eßzimmermöbel von Kare der Serie „Cabana“ zu verkaufen: Tisch (mit 2 Verlängerungen) mit 4 Stühlen, Sideboard mit Buffet-Aufsatz Fotos und Maße können per email verschickt werden ( 0178-8245519 2 Gäste- Klapp- Betten mit Matratzen, 190x90x11cm, je € 35,-, neuwertig ( 089-90539711 ROVO höhenverstellbarer Kinderschreibtischstuhl 50,- €, SCOTT 18-Gang-Kinderfahrrad grau/grün 24 Zoll 50,- € ( 089/9044391

Zu verschenken Sehr gut erhaltene 3-teilige Sitzgarnitur gegen Abholung ( 089 - 9034643

Gesucht Suche eine/n Mitbewohner/in für eine geräumige 3-Zimmer-Whg, 92 m² in Heimstetten ab 01.03.2017, 490 EUR zzgl. Gas/ Strom + Kaution, ( 0172/804 54 23 Gassigeher/Hundesitter stundenweise für mittelgroße Hündin "Betty" gesucht! Schüler/Studenten/Rentner. Erfahrung mit Hunden erwünscht ( 0151/17460378

Hier finden Sie die Adressen häufig frequentierter Veranstaltungsorte (alphabetisch) Cantate-Kirche, Martin-Luther-Str.7 Collegium 2000, Räterstr.21 Gemeindebücherei, Schlehenring 12 Grund und Mittelschule, Heimstettner Str.12 Gymnasium Kirchheim, Heimstettner Str.3 Kiramer Wirtshäusl, Münchner Str.5a Merowinger Hof, Sportgaststätte, Florianstr. 26

Wochenmärkte: Donnerstags 14.00 - 18.00 Uhr Kirchheim: Wochenmarkt Pfr.-Caspar-Mayr-Platz KleiderCafé: 14.00 - 17.00 Uhr und freitags 9.30 - 13.00 Uhr im Bürgerhaus dienstags und jeden ersten Samstag im Monat, 11 - 14 Uhr Donnerstg 09.00 Uhr 17.00 Uhr Samstag, 19.30 Uhr Sonntag, 14.00 Uhr 14.00 Uhr 19.00 Uhr Montag, Dienstag, 16.30 Uhr 19.00 Uhr 19.00 Uhr

08. Dezember Infostand der Amnesty International Gruppe Kirchheim, Gemeindebücherei, bis 19.00 Uhr Dämmerschoppen, Treffpunkt 50plus, St. Peter 10. Dezember Winterkonzert, Kammerchor Cantus ad libitum, Gymnasium Kirchheim 11. Dezember Waldweihnacht im Hausner Moos, CSU Ortsverband Kirchheim-Heimstetten Seniorenweihnachtsfeier der Gemeinde, Gasthof Neuwirt, bis 17.00 Uhr Adventskonzert, Cantate Kirche 12. Dezember Ausschuss für Bauen, Infrastruktur und Umwelt, Silva Grundschule Sing mit - offenes bayerisches Singen, Pfarrheim St. Andreas 13. Dezember Bürgersprechstunde mit Bürgermeister Böltl, Rathaus, bis 17.30 Uhr Stammtisch, Kirchheimer Talente Tausch, Gasthof Neuwirt Ausschuss für Finanzen, Wirtschaftsförderung und Beteiligungen, Silva Grundschule

Die Wohnungsnotfallhilfe FOL-Fachstelle leistet Präventionsarbeit, um drohende Obdachlosigkeit abzuwenden - in Kirchheim am

Gewerbliche Kleinanzeigen Computerhilfe & EDV - Service ( 90529254 Dominik Zahler Praxis für Podologie (medizinische Fußpflege) Gotenstr.1a, Kirchheim ( 089/95927602

Donnerstag, 22. Dezember von 9 bis 11 Uhr im Rathaus Kirchheim, Münchner Str. 6

Für die Auftragsabwicklung in unserer Hauptgeschäftsstelle in Kirchheim suchen wir

Verstärkung in Teilzeit (20 Stunden)

Terminvereinbarungen mit der Wohnungsnotfallhilfe unter der ( 089-402879720 oder [email protected] sind jederzeit möglich.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an [email protected] oder an GNT4U GmbH - Henschelring 2a 85551 Kirchheim

Bund Naturschutz in Bayern e.V. Ortsgruppe Aschheim-Feldkirchen-Kirchheim

Einladung der Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am Montag, 19. Dezember 2016 in Feldkirchen, Bahnhofstr. 5, Alte Schule / Clubraum - Details unter http://www.aschheim-feldkirchenkirchheim.bund-naturschutz.de/ Der Vorstand der Ortsgruppe

Kirchheimer Mitteilungen 49

Neuwirt Gasthof, Erdinger Str.2 Rathaus, Münchner Str.6 SILVA Grundschule, Gruber Str.11 St. Andreas, Pfarrer-Caspar-Mayr-Platz 2 St. Peter, Maria-Glasl-Str.16 Zum Kelten, Am Sportpark 2

Impressum: V.i.S.d.P.: Bürgermeister Maximilian Böltl Gemeinde Kirchheim, Münchner Str. 6, Redaktion: 089/90909-9314; kostenpflichtige Anzeigen: Tel. -9312; FAX 089/90909-9313; Internet: http://www.kirchheim-heimstetten. de, email: [email protected] Satzherstellung: pro MEDIA; DIGITAL PICTURE Druck u. Werbezentrum. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu kürzen

Seite 11

Wir unterstützen Sie - wenn Sie Probleme mit dem Vermieter haben - wenn Sie mit Mietzahlungen im Rückstand sind und selbst keine Lösung sehen - wenn Sie eine Kündigung, eine Räumungsklage bzw. eine Zwangsräumung haben - wenn Sie Unterstützung hinsichtlich der Wohnraumsicherung bzw. der Wohnraumsuche benötigen - wenn Sie Hilfe bei Antragstellung sowie bei Behördenkontakten (Jobcenter, Landratsamt etc.) brauchen. „Wer aufhört zu werben, um Geld zu sparen, kann ebenso seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen.“ Henry Ford

Gemeindebücherei

Es ist da unser neues Medienrückgabesystem

Kinderleicht: Rückgabe auch außerhalb der Öffnungszeiten Foto: Sibylle Wartlick Eingebaut in das Bürofenster, direkt neben dem Eingang zu Hausnummer 12 am Schlehenring, finden Sie unsere neue Rückgabemöglichkeit - außerhalb der Öffnungszeiten. Das neu eingebaute Medienrückgabesystem nimmt Bücher, CDs und DVDs auf - bitte keine Spiele. Die Büchereimitarbeiterinnen entleeren die Rückgabeboxen immer zu Beginn der nächsten Öffnungszeit. Das heißt Rückgabedatum ist immer der kommende Tag, an dem die Bücherei geöffnet hat. Wir freuen uns Ihnen diesen Service bieten zu können und laden Sie recht herzlich ein, uns auch zu unseren Öffnungszeiten zu besuchen! Das Team der Gemeindebücherei

Weihnachten auch in der Gemeindebücherei Ob „Abfent, Abfent“, oder lieber besinnlich oder für die Kleinen - ganz gleichgültig ob humorvoll oder besinnlich, ob Sie lieber ein Hörbuch hören oder ein Buch lesen, ob Sie den Kleinen Vorlesen möchten; oder vielleicht suchen Sie noch ein paar ausgefallene Dekorationsideen oder das passende Rezept für die originellsten Plätzchen oder den schnellsten Festtagsbraten …. Kommen Sie in die Gemeindebücherei, wir haben die passenden Weihnachtsmedien für fast jeden Geschmack und jedes Alter. Und noch ein Termin zum Vormerken: Am Samstag, 10. Dezember um 14 Uhr öffnen wir unser Adventsfenster mit Musik, Kinderpunsch und Plätzchen und vielleicht auch mit ein paar Gläsern Glühwein. Spenden gehen an die Elterninitiative Intern 3. Wir freuen uns auf Sie.

Familienzentrum Kirchheim e.V.

Gemeindebücherei Kirchheim

Mohnblumenweg 8, 85551 Kirchheim, ( 089 92 86 17 90 oder Tel/Fax 089 9039112

Schlehenring 12 - Tel. 089 903 70 05 www.buecherei-kirchheim.de und 24 Stunden online: www.leo-sued.de Montag und Dienstag Mittwoch Donnerstag Samstag

15-18 Uhr 09-12 und 16-19 Uhr 09-19 Uhr durchgehend 14-16 Uhr

ÖFFNUNGSZEITEN WEIHNACHTEN/NEUJAHR 2016/17 Letzter Tag im alten Jahr: Donnerstag, 22.12.2016 Erster Tag im neuen Jahr: Montag, 02.01.2017 Bitte beachten Sie: Samstag, 07.01.2017 bleibt die Bücherei geschlossen!

Sie finden uns auch unter: www.familienzentrum-kirchheim.de Babysittervermittlung - Monika Burger, ( 089 903 9112 Bürozeiten: Mittwoch und Freitag 9 -11 Uhr (in den Ferien geschlossen) ( 089-9286 1790 mail: [email protected] Vorweihnachtliches Adventzeichnen für Kinder ab 6 Jahren l Freitag 09.12. von 15 bis 16.30 Uhr Kursleitung: Shirley Krahl Diplomgrafikerin., Malerin Info/Anm.: ( 0176 38245511

Liebe Eltern mit Baby ab 6 Monaten ab sofort können Sie sich für unser Kursangebot ab Januar 2017 Mutter/Vater-Baby-Turnen anmelden. l Freitags ab 8.50 Uhr Kursleitung und Anm.: ( 089/9305797 Heide Meisinger (Sportübungsleiterin) Kirchheimer Mitteilungen 49

Seite 12

Der Krieger- und Soldatenverein Kirchheim

Ausflug nach Penzing

Foto: privat Er war einfach überfällig - ein Ausflug. Unser 1. Vorsitzender Engelbert Huber hatte die Idee. Er erinnerte sich an seine frühere Tätigkeit als Navigator bei der Luftwaffe und organisierte einen sehr schönen und interessanten Ausflug zum Luftwaffentransportgeschwader 61 nach Penzing bei Landsberg. Am 08.11.2016 fuhr unser Verein mit dem Bus mit 35 Teilnehmern von Kirchheim nach Penzing bei Landsberg, dem Standort des Luftwaffentransportgeschwaders. Wir wurden sehr freundlich von Oberstabsfeldwebel Uwe Lenke begrüßt. Er ist Leiter des Informationszentrums und der Öffentlichkeitsarbeit des Geschwaders und führte uns den ganzen Vormittag durch ein volles Programm. In einem Lehrsaal wurden wir über die Aufgaben des Transportgeschwaders 61 informiert, welches von 1966 bis 1971 vorher in Neubiberg stationiert war. Hier war noch die „Noraltas“ im Einsatz, die dann 1971 ausgemustert wurde. Das Nachfolgemuster war dann die Transall C-160. Zeitgleich wurde das Geschwader nach Penzing verlegt. Die Transallmaschinen der Luftwaffe sind weltweit unterwegs. Zurzeit sind welche in Afghanistan und Mali im Einsatz. Zur erhöhten Sicherheit der Besatzung haben diese Flugzeuge in den Krisengebieten eine entsprechende Ausrüstung. Bei diesen Einsätzen werden Soldaten mit deren Ausrüstung und den benötigten Materialen transportiert. In diesen Kriseneinsatzgebieten steht dann auch immer eine Maschine mit medizinischer Ausstattung bereit, um im Ernstfall verwundete Soldaten und verletzte Personen auszufliegen. Die Transall wird aber auch bei Katastrophen und bei friedfertigen Hilfsaktionen eingesetzt. Hier wird dann auch auf nicht befestigten Pisten gelandet. Ist das nicht möglich, erfolgt der Abwurf von entsprechend präparierten Paletten mit Grundnahrungsmitteln. Mit Wehmut hat man uns berichtet, dass der Standort Penzing zum 31.12.2017 aufgelöst wird. Nach den allgemeinen Informationen wurde die Besichtigung dann spezieller. Eine riesige Flugzeugtechnikwerft mit drei Transallmaschinen, die zur technischen Überholung vor Ort standen, konnten wir besichtigen und uns Details über ihre Wartung von einem erfahrenen Flugzeugtechniker anhören. Die Besteigung eines ca. 10 m hohen Wartungsgestells am Leitwerk einer Transall, zeigte die immense Größe eines solchen Transportflugzeuges. Es gab noch eine Steigerung des Besuchsangebotes mit der Besichtigung einer auf dem Vorfeld abgestellten Transall. Ein extra für uns bereit gestellter Flugzeugkommandant und ein Ladungsmeister beantworteten unsere Fragen zum Flugzeugmuster Transall und deren Einsatzmöglichkeiten. Wir konnten neben dem großen Laderaum auch das Cockpit in Augenschein, und auch darin Platz nehmen. Die beiden Besatzungsmitglieder beantworteten alle unsere Fragen mit entsprechender Fachkompetenz und Geduld. Als Ausklang der Führung bestiegen und besichtigten wir eine Noratlas, liebevoll von Angehörigen der Luftwaffe museumsgerecht hergerichtet und aufgestellt. Diese Noratlas war ein Geschenk eines französischen Lufttransportgeschwaders aus Orleans anlässlich der 30jährigen Partnerschaft. Wenn Sie jetzt diese Zeilen gelesen, und Interesse am Krieger- und Soldatenverein Kirchheim haben und evtl. Mitglied werden möchten, dann rufen Sie einfach an beim 1. Vorsitzenden Engelbert Huber, Tel. 9037148 oder beim 2. Vorsitzenden Hans Kelm, Tel. 9035055.

Kirchheimer Mitteilungen 49

Die neue Familienkarte

Einfach beantragen viele Angebote nutzen Unsere Familienkarte ist toll angelaufen. Schon rund 250 Familien nutzen die Angebote, Vergünstigungen und Rabatte von 25 beteiligten Partnern aus Wirtschaft, Handel, Gastronomie, Vereinen sowie Freizeiteinrichtungen. Über weitere Partner freuen wir uns sehr! Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Patricia Klammt, Tel.: 089/90909-9412 oder [email protected] Die Familienkarte richtet sich an Eltern und Großeltern mit Wohnsitz in der Gemeinde Kirchheim und mindestens einem Kind beziehungsweise Enkelkind unter 18 Jahren. Die Karte ist kostenlos und kann über die Website der Gemeinde beantragt werden: www.kirchheim-heimstetten.de/familienkarte

Seite 13

Wir brauchen Sie! Wer hilft mit? Damit unsere Kinder sicher zum Unterricht kommen, wird ein Schulweghelfer als Springer für den Übergang Hauptstraße/ Ludwigstraße gesucht. In Kirchheim und Heimstetten koordiniert der Schulförderverein den Lotsendienst. Sie können sich gerne bei Daniel Zepf, Tel. 0160/94424480 oder unter [email protected] melden. Jeder neue Helfer schließt eine Lücke. Für Ihre Unterstützung herzlichen Dank.

Kampf dem Krebs in Kirchheim (KKK) - offener Selbsthilfe-Treff Wer?: Betroffene von Krebs, egal welcher Art, Interessierte (Patienten, Angehörige, Freunde) Wann?: Donnerstag den 29.12.2016 13.30 Uhr - 14.30 Uhr Wo?: rechter Nebenraum Gasthof Neuwirt Metzgerei Huber, Erdingerstr.2, 85551 Kirchheim. (Bushaltestelle 263 Kirch- heim Rathaus) Wozu?: Gedankenaustausch (über Umgang mit der Erkrankung, Bewältigungsstrategien) und evtl. zur Verabredung weiterer Unternehmungen ohne Voranmeldung - einfach kommen. Andrea Wandtner Tel. 089/9045575

Engagierte Helfer gesucht Wer hat Lust und Zeit? Für das Ferienprogramm 2017 werden dringend junge Erwachsene, Studentinnen und Studenten als Betreuer gesucht. Die Bezahlung erfolgt auf Stundenbasis. Zudem suchen wir jemanden, der Beförderungsdienste in den Ferien mit unserem Gemeindebus übernimmt. Bei Interesse bitte Bewerbungen an [email protected]

Auf Facebook vertreten! Aktuelle und wissenswerte Informationen aus der Gemeinde Kirchheim gibt es auch auf Facebook. Ihr findet die Seite unter folgendem Link: https://www.facebook.com/kirchheim.heimstetten

Kinder-Weihnachtsgeschenke 2016 Die Wunschzettel für die KinderWeihnachtsgeschenke hängen jeweils ab Ende November/Anfang Dezember in der Silva-Grundschule Heimstetten, in der Grund- und Mittelschule sowie in der Grundschule an der Martin-Luther-Straße in der Aula, ebenso erhalten Sie Wunschzettel in der Gemeindebücherei und in der St. Emmeram Apotheke Heimstetten. Bitte tragen sie sich mit Namen und Telefonnummer auf der dort befindenden Liste ein, damit wir Sie erreichen können, falls das Päckchen fehlen sollte. Auf den Wunschzetteln stehen 3 Wünsche von je einem Kind einer tafelbedürftigen Familie hier bei uns am Ort. Sie erfüllen einen dieser 3 Wünsche und verpacken ihn in

Kirchheimer Mitteilungen 49

Weihnachtspapier, hängen den Wunschzettel außen an das Päckchen und geben dieses Geschenk wieder an einer der Abgabestationen ab. Bitte tragen sie sich mit Namen und Telefonnummer auf der dort befindenden Liste ein, damit wir Sie erreichen können, falls das Päckchen fehlen sollte. Vielen Dank im Namen aller Bedürften für Ihre Mithilfe! Abgabe bis Freitag, 16. Dezember in der St. Emmeram Apotheke, Am Gangsteig 5 in Heimstetten, in der Gemeindebücherei Kirchheim, Schlehenring 12, in Kirchheim in der Gemeindebücherei Feldkirchen, Rathausplatz 1 in Feldkirchen. Bei Rückfragen schicken Sie eine E-Mail an: [email protected] oder rufen Sie an unter: 0170-8173993

Seite 14

Schachgemeinschaft Aschheim / Feldkirchen / Kirchheim

Gruppensieg bei den Münchner Senioren-Mannschaftsmeisterschaften Unsere Senioren-Mannschaft konnte am Freitag, den 25. November, ihre Sieges-Serie mit einem 3:1 Sieg gegen die Schach-Union München fortsetzen. Durch den vierten Sieg am vierten Spieltag steht unsere Mannschaft mit 8:0 Mannschaftspunkten bereits vor dem fünften und letzten Spieltag als Gruppensieger und Aufsteiger in die höchste Gruppe der Münchner Senioren-Mannschaftsmeisterschaften fest. Die 3 Siegpunkte wurden erzielt von unseren in dieser Saison erfolgreichsten Punktesammlern : - Hans Jörg Eiberweiser, mit den schwarzen Figuren an Brett 3 spielend, bereits nach 35 Minuten Spielzeit - Frederik Prause, mit den schwarzen Figuren auf Brett 1 spielend, nach 2 Stunden und 10 Minuten Spielzeit - Hanspeter Hecht, mit den weißen Figuren an Brett 2 spielend, fast zeitglich ebenfalls nach einer Spielzeit von 2 Stunden und 10 Minuten Ihren „Ehrenpunkt“ erzielte die Schach-Union München zum zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich : - an Brett 4, wo unser Spieler nach einem Figurenverlust nach 1 Stunde und 55 Minuten Spielzeit aufgeben musste Schachinteressierte Leser finden einen ausführlicheren Spielbericht auf unserer homepage : www.sg-afk.de Die Schachgemeinschaft Aschheim-Feldkirchen-Kirchheim freut sich über den souveränen Gruppensieg ihrer Senioren-Mannschaft und über deren Aufstieg in die Gruppe 1 der Münchner Senioren-Mannschaftsmeisterschaften 2017 / 2018.

SVH-Tennis Anfängertraining für Erwachsene im Sporttraum, Hürderstr. 2a, 85551 Heimstetten. 10 Termine immer Montag 12 bis 13 Uhr 23.1.- 3.4.2017, nicht am 27.2.17 Meldeschluss: 16.1.2017 -

sofortiger Spielspaß durch angepasste Feldgröße und Bälle 10 x eine Stunde Training pro Woche nach dem Kurs kennst Du alle Schläge und hast vielleicht schon einen Spielpartner kennengelernt keine Mitgliedschaft mindestens 6, maximal 8 Teilnehmer pro Gruppe Schläger, Bälle, Hilfsmittel und ein qualifizierter Trainer inklusive, nur saubere Sportschuhe erforderlich Kosten inklusive Platzgebühr € 109,-, bei Anmeldung und Überweisung bis 23.12.2016 € 99,-

Anmeldung per Email an [email protected] oder telefonisch unter 0170 2446203

Jugendzentrum Kirchheim H a u p t s t r a ß e 35 Telefon Büro 9 03 40 41 [email protected] - www.juz-kirchheim.de Öffnungszeiten: Dienstag: 14.00 - 20.00 Uhr - Mittwoch: 14.00 - 19.00 Uhr Ab 19.00 Uhr Cu.bar Donnerstag: 14.00 - 20.00 Uhr - Freitag: 14.00 - 21.00 Uhr Samstag: 13.00 - 18.00 Uhr Im Jugendzentrum ist eine Pädagogen Stelle und die Bufdi -Stelle zu besetzen. Auch in der Offenen Ganztagesschule, gibt es offene Stellen. Den Link zu den Stellen-ausschreibungen kann man auf der Startseite unserer Homepage finden. Bewerbungen gerne auch an uns.

Weihnachtsfeier im JUZ. Am Do. 22.12.16 Auf mehrfachen Wunsch kommt dieses Jahr wieder ein Truthahn auf den Tisch. Dazu Knödel mit Blaukraut. Wenn wir es schaffen gibt es einen Nachtisch. 5, - für das Menü, gratis für unsere Ehrenamtlichen. Bitte anmelden!! Vorabinfo zum Ferienprogramm 2017: Am Sa. 14.01.17 wird es einen Informationstag zum Thema Ferienpädagogik parallel einen Tag der offenen Tür im JUZ geben. Eintritt frei. Die Woche darauf ist das Internet Portal zur Anmeldung geöffnet.

Kirchheimer Mitteilungen 49

Seite 15

Abteilung Ski- und Bergsport Der nächste Stammtisch der Seniorengruppe findet am 14.12.16 um 19.00 Uhr im Gasthaus Neuwirt statt. Ansprechpartner: Fred Vitzthum, Tel.: 089 9037847 Fahrt zum „Christkindlesmarkt“ in Nürnberg mit Altstadtbesichtigung Am 14. Dezember fahren wir mit der „Bahn“ (Bayernticket) nach Nürnberg: Es ist nicht nur der berühmte „Christkindlesmarkt“ der lockt, sondern auch die romantische Altstadt an der Pegnitz: Stattliche Kirchen, schön restaurierte Bauten und natürlich die aus dem aufragenden Burgfelsen herauswachsende Kaiserburg. Schon nahe des Hauptbahnhofes Beginnt unser Gang durch die „Altstadt St. Lorenz“ mit dem Handwerkerhof. Der „Christkindlesmarkt“ mit seinen vielen Angeboten wird sicher den aufkommenden Hunger und Durst stillen. Am Nachmittag werden wir uns bei einem Kaffee Besuch aufwärmen und danach den Rückweg zum Hauptbahnhof Antreten. Treffpunkt: S-Bahnhof Heimstetten 7:45 Uhr Abfahrt: 8:05 Uhr 9:01 Uhr Abfahrt: Hauptbahnhof München Sonstiges: Alle nötigen Tickets werden besorgt. Bitte Brotzeit für die Bahnfahrt mitnehmen → Fahrtzeit beträgt 1 ¾ Std. Gehzeit: je nach Wetter. Einkehr: In Nürnberg Anmeldung bei Gisela Gebhardt bis 12. Dezember, von Montag bis Freitag von 14.00 bis 15.00 Uhr, Tel. 089 903 66 37 oder gisela. [email protected] Skirenntraining Skirennen Trainingscamp Das Ski-Rennteam des Kirchheimer SC bietet, in Abhängigkeit von der Schneelage, ab Anfang Dezember in den bayerischen und Tiroler Hausbergen verschiedene Schnuppertrainings an. Angesprochen sind Kinder ab 7 Jahren sowie Jugendliche, die gerne Skifahren und einen spannenden Tag im Schnee gemeinsam mit Gleichgesinnten verbringen wollen. Voraussetzungen sind: selbständiges Schleppliftfahren und parallele Skiführung auf mittelschweren Pisten. Interessiert? Dann meldet Euch bitte per Mail bei unserem Sportwart Manfred Kaplan unter: [email protected] Wir freuen uns auf viele Nachwuchs-Rennfahrer. Abteilung Handball Am Samstag, 10.12., stehen für die Kirchheimer Handballer die letzten Heimspiele des Jahres auf dem Programm: 13.00 männl. D spielen gegen den TSV Trudering II 14.30 Damen I empfangen die SG Süd/Blumenau III 16.15 Männer spielen gegen den TSV Schliersee

Unser Team wünscht frohe Weihnachten, und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Gespielt wird in der Dreifachsporthalle des Gymnasiums Kirchheim. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt. Wir freuen uns auf viele Zuschauer, die unsere Mannschaften tatkräftig unterstützen! Weitere Infos unter www.handball-ksc.de.

Abteilung Fußball Weihnachtsfeier / Jahresabschlussfeier plus Party am Samstag, den 17. Dezember 2016 um 19.30 Uhr im Merowinger Hof Wie bereits bekannt ist am 17. Dezember 2017 die Weihnachtsfeier im Erwachsenenbereich. Dieser Termin sollte, trotz vieler anderer Termine in der Staaden Zeit, eine Pflichtveranstaltung für alle sein, die in unserer Abteilung spielen oder mitarbeiten. Oder zu unseren Freunden zählen. Bitte haltet euch diesen Termin frei und kommt alle, Einschließlich eurer Partnerinnen und Partner zum Merowinger Hof. Im Anschluss findet, wie immer, die Weihnachtsparty statt.   Dieser, für manche der Höhepunkt der Weihnachtsfeier, wird von unseren Spielern der 1. und 2. Mannschaft veranstaltet.

Kirchheimer Mitteilungen 49

Seite 16

Durch Vergrößerung unseres Teams haben wir auch spontan Termine für Sie Tel: 089 95951369, Am Gangsteig 13 www.design-in-hair.de l