Bundesstadt Bonn. Bebauungsplan Bonn Endenich Verkehrsuntersuchung

Bundesstadt Bonn Bebauungsplan 7621-56 – Bonn Endenich Verkehrsuntersuchung Bearbeitet: IGEPA Verkehrstechnik GmbH Dipl.-Ing. Markus Geuenich Ardenne...
Author: Christian Otto
1 downloads 0 Views 3MB Size
Bundesstadt Bonn Bebauungsplan 7621-56 – Bonn Endenich Verkehrsuntersuchung

Bearbeitet: IGEPA Verkehrstechnik GmbH Dipl.-Ing. Markus Geuenich Ardennenstraße 30 52249 Eschweiler Tel.: 02403/5087349 [email protected]

29.Juli 2016

IGEPA Verkehrs tec hnik GmbH - Ardennens tras se 30 - 52249 Esc hweiler - Tel.: 02403/5087349 - Fax: 02403/5087354

Bundesstadt Bonn Bebauungsplan 7621-56 – Bonn Endenich Verkehrsuntersuchung Erläuterungsbericht Inhaltsverzeichnis Kapitel

Seite

1.) Einführung und Aufgabenstellung

1

2.) Ermittlung der zu erwartenden Verkehrserzeugungen

2

3.) Verteilung der Zusatzverkehre im Netz

5

4.) Verkehrsbelastungsdaten

6

4.1

Analysebelastungsdaten

6

4.2

Prognosebelastungsdaten

6

5.) Leistungsfähigkeitsuntersuchung für die Knotenpunkte 5.1

Berechnungsverfahren

6 7

5.1.1 Unsignalisierte Knotenpunkte mit klassischer Vorfahrtregelung

7

5.1.2 Unsignalisierte Knotenpunkte Vorfahrtregelung „rechts vor links“

8

5.2

Berechnungsergebnisse

10

5.2.1 Sebastianstraße / A.-Bucherer-Straße

10

5.2.2 Sebastianstraße / Flodelingsweg

12

5.2.3 Sebastianstraße / Röckumstraße

15

5.2.4 A.-Bucherer-Straße / Endenicher Allee

17

6.) Leistungsfähigkeit/Kapazität der Schrankenanlagen der TG

18

7.) Zusammenfassung / Resümee

21

IGEPA Verkehrs tec hnik GmbH - Ardennens tras se 30 - 52249 Esc hweiler - Tel.: 02403/5087349 - Fax: 02403/5087354

Verkehrsuntersuchung 7621-56

- 1/22 -

Bundesstadt Bonn Bebauungsplan 7621-56 – Bonn Endenich Verkehrsuntersuchung Erläuterungsbericht 1.)

Einführung und Aufgabenstellung Im Ortsteil Bonn-Endenich soll eine Grundstücksfläche an der Sebastianstraße mit neuen Nutzungen entwickelt werden. Das Gelände wird im Südwesten von der Sebastianstraße und im Nordosten von der Alfred-Bucherer-Straße umschlossen. Im Nordwesten verläuft die Endenicher Allee, die in diesem Abschnitt nicht für Kfz-Verkehr freigeben ist.

Als zukünftige Nutzungen sind neben allgemeiner Wohnnutzung auch „altersgerechtes Wohnen“, „Mehrgenerationenwohnen“ und ähnliche, betreute Wohnformen geplant. Da es sich bei dem vorliegenden Bebauungsplan um einen „Angebotsplan“ handelt wird, in Abstimmung mit den Fachämtern der Stadt Bonn, in der nachfolgenden Untersuchung für die gesamte Fläche von einer allgemeinen Wohnnutzung ausgegangen, da hierbei für diese Nutzungsart die größte Verkehrserzeugung generiert wird.

Die erforderlichen Stellplätze werden in zwei Tiefgaragen unter dem Grundstück untergebracht.

Die

Zu-/Ausfahrten

dieser

Tiefgaragen

sind

in

der

Sebastianstraße geplant.

Im

Rahmen

dieser

Verkehrsuntersuchung

werden

die

verkehrlichen

Auswirkungen der geplanten Entwicklung auf die umliegenden Straßenzüge Sebastianstraße, A.-Bucherer-Straße, Flodelingsweg, Röckumstraße und Endenicher Allee sowie die leistungstechnischen Auswirkungen auf die

IGEPA Verkehrs tec hnik GmbH - Ardennens tras se 30 - 52249 Esc hweiler - Tel.: 02403/5087349 - Fax: 02403/5087354

Verkehrsuntersuchung 7621-56

- 2/22 -

umliegenden Knotenpunkte Sebastianstraße / A.-Bucherer-Straße (K1), Sebastianstraße / Flodelingsweg (K2), Sebastianstraße / Röckumstraße (K3) und A.-Bucherer-Straße / Endenicher Allee (K4) ermittelt und dargestellt.

Die anhängenden Bilder werden im jeweiligen Textbezug in Kursivschrift benannt.

2.)

Ermittlung der zu erwartenden Verkehrserzeugungen Im

Rahmen

dieser

Verkehrsuntersuchung

wird

für

die

gesamte

Grundstücksfläche eine allgemeine Wohnnutzung angenommen. Die zur Verfügung stehende Wohn-Nutzfläche ist mit 15.500 m² angegeben.

Für die Ermittlung der Verkehrserzeugung wurden die folgenden einschlägigen Studien herangezogen: •

Studie des Hessischen Landesamtes für Straßen- und Verkehrswesen, „Integration von Verkehrsplanung und räumlicher Planung“, Teil 2: „Abschätzung der Verkehrserzeugung aus Vorhaben der Bauleitplanung“ (Bosserhoff) [1]



Veröffentlichung

der

Forschungsgesellschaft

Verkehrswesen

(FGSV)

„Hinweise

zur

für

StrassenSchätzung

und des

Verkehrsaufkommens von Gebietstypen“ [2] •

Mobilität in Deutschland 2008 (MiD 2008) des BMVI [3]

Die oben benannten Studien weisen für Wohngebiete folgende Parameter bezüglich der zu erwartenden MIV (Motorisierter – Individual – Verkehr)Verkehrserzeugung aus:

IGEPA Verkehrs tec hnik GmbH - Ardennens tras se 30 - 52249 Esc hweiler - Tel.: 02403/5087349 - Fax: 02403/5087354

Verkehrsuntersuchung 7621-56

- 3/22 -



qm NFL / EW



Wegehäufigkeit / Einwohner (EW)



Abschlag für leistungstechnisch relevante Quell-/ Zielverkehre

3,5-4,0

10 – 15%

Ansatz:

35qm [1]

Ansatz:

3,8 [2]

Ansatz:

12% [2]

Da in den Gesamt-Einwohnerwegen/Tag auch solche Wege enthalten sind, die weder Quelle noch Ziel im Wohngebiet haben, ist ein solcher Abschlag vorzusehen. •

Besucherverkehre:

• •

5% aller Einwohnerwege

Ansatz:

5% [2]

Pkw-Besetzungsgrad: 1,2-1,9 Pers./Pkw-E

Ansatz:

1,5 [3]

Wirtschaftsverkehr:

Ansatz:

0,10 [2]

0,10 Kfz-Fahrten / EW

Gemäß der Studie „Mobilität in Deutschland“ MiD 2008 [3] liegt der MIV-Anteil der Einwohnerwege bei ca. 42 % in dem Stadtbezirk Bonn. In fußläufiger Entfernung (< 500m) zum B-Plan-Gebiet befinden sich drei Haltestellen („Sebastianstraße“, „A.-Bucherer-Straße“, „Konradstraße“) die von insgesamt fünf Buslinien (604, 605,606,607 und 631) bedient werden.

ÖPNV-Haltestellen im Umkreis des B-Plan-Gebietes

Abb. 1

Aufgrund der sehr guten ÖPNV-Anbindung des Standortes ist der o.a. MIVAnteil in dieser gut erschlossenen Standortlage sicherlich realistisch.

IGEPA Verkehrs tec hnik GmbH - Ardennens tras se 30 - 52249 Esc hweiler - Tel.: 02403/5087349 - Fax: 02403/5087354

Verkehrsuntersuchung 7621-56

- 4/22 -

Darüber hinaus kann der potentielle MIV-Anteil durch ein Angebot alternativer Mobilitätsformen

weiter

reduziert

werden.

Zu

diesen

alternativen

Mobilitätsformen gehören insbesondere Angebote des (E-)Bike- und des CarSharing, in Form einer intermodalen Mobilitätsstation, die im Plangebiet vorgesehen ist. Gemäß einer aktuellen Studie des Bundesverband CarSharing e.V. und des Bonner Markt- und Sozialforschungsinstitutes infas (Juni 2016) kann ein "ShareCar", je nach Örtlichkeit, für eine Reduktion von 8 - 20 PKW im Straßenraum beitragen. Die Mobilstation sollte im Plangebiet möglichst an prominenter Stelle und in der Nähe der umliegenden ÖPNV-Verknüpfungspunkten eingeplant werden.

In Abstimmung mit den Fachämtern der Stadt Bonn wird in den weiteren Berechnungen für die Wohnnutzungen ein MIV-Anteil von 50% angesetzt. Dieser Ansatz ist für das hier untersuchte Gebiet im oberen Grenzbereich anzusiedeln und damit auf der sicheren Seite.

Basierend auf den o.a. Parameteransätzen ergeben sich für die Wohnnutzungen bezüglich der zu erwartenden Verkehrserzeugung folgende Ergebnisse:

Einwohner:

15.500 / 35 = 443 Einwohner (aufgerundet)

Einwohnerwege /Tag gesamt: 443 x 3,8 = 1.684 (aufgerundet) Besucherverkehre / Tag: 1.684 x 0,05 = 85 (aufgerundet) Quell- und Zielrelevante Einwohnerwege /Tag: 1.684 x 0,88 = 1.482 (aufgerundet) Einwohnerbezogene Wirtschaftsverkehre: 443 x 0,10 = 45 Kfz-Fahrten/Tag (aufgerundet) Quell- und Zielrelevante Kfz-Fahrten/Tag 1.482 x 0,50 / 1,5 + 85 x 0,50 + 45 = 582 Kfz-Fahrten/Tag (aufgerundet)

IGEPA Verkehrs tec hnik GmbH - Ardennens tras se 30 - 52249 Esc hweiler - Tel.: 02403/5087349 - Fax: 02403/5087354

Verkehrsuntersuchung 7621-56

Für

die

in

den

- 5/22 -

späteren

Leistungsfähigkeitsberechnungen

relevanten

Spitzenstunden sind gemäß der in der o.a. Studie [2] ausgewiesenen Tagesganglinie für die hier maßgebenden Stundenintervalle folgende %-tuale Anteile am Tagesverkehr und daraus resultierende Spitzenstundenverkehre anzusetzen:

Morgenspitze 7:00 - 8:00 Uhr Quellverkehr: 14,00%

=> 582 / 2 x 0,14 =

41 Pkw-E/h

Zielverkehr:

=> 582 / 2 x 0,02 =

6 Pkw-E/h

6,00%

=> 582 / 2 x 0,06 =

18 Pkw-E/h

14,00%

=> 582 / 2 x 0,14 =

41 Pkw-E/h

2,00%

Nachmittagsspitze 16:00 - 17:00 Uhr Quellverkehr: Zielverkehr: 3.)

Verteilung der Zusatzverkehre im Netz Die Verteilung der zusätzlichen Verkehre aus dem Bebauungsplan wird aufgrund der umliegenden Infrastruktur und in Abstimmung mit den Fachämtern der Stadt Bonn gutachterlich wie nachfolgend dargestellt angenommen:

Verteilung der Zusatzverkehre

Abb. 2

IGEPA Verkehrs tec hnik GmbH - Ardennens tras se 30 - 52249 Esc hweiler - Tel.: 02403/5087349 - Fax: 02403/5087354

Verkehrsuntersuchung 7621-56

4.)

Verkehrsbelastungen

4.1

Analysebelastungsdaten Als

Bearbeitungsgrundlage

- 6/22 -

wurden

aktuelle,

knotenstrombezogene

Verkehrsbelastungsdaten für die o.a. vier Knotenpunkte erhoben. Die Erhebungen fanden an einem repräsentativen Werktag (Di., 16.06.2015) jeweils von 6:00 - 10:00 Uhr und 15:00 - 19:00 Uhr statt. Die Analyse-Verkehrsbelastungen für die Spitzenstunden morgens (7:00 - 8:00 Uhr) und nachmittags (16:00 - 17:00 Uhr) sind in den Bildern KS-A1 und KS-A2 knotenstrombezogen dargestellt. In den Bildern DTV-A1, DTV-A2 und DTV-A3 sind die durchschnittlichen täglichen Verkehre über alle Tage für den 24h, den 16h und den 8h Zeitraum, mit den entsprechenden Lkw-Anteilen, für die umliegenden Straßenzüge abgebildet.

4.2

Prognosebelastungsdaten Die unter 2.) ermittelten Zusatzverkehre wurden in das Netz verteilt und mit den Verkehrsbelastungsdaten der Analyse überlagert. Die resultierenden Prognosebelastungen der Spitzenstunden sind in den anhängenden Bildern KS-P1 und KS-P2 knotenstrombezogenen und in den Bildern DTV-P1, DTV-P2 und DTV-P3 querschnittsbezogen dargestellt.

5.)

Leistungsfähigkeitsuntersuchung für die Knotenpunkte Die Knotenpunkte Sebastianstraße / A.-Bucherer-Straße (K1), Sebastianstraße / Flodelingsweg (K2) und Sebastianstraße / Röckumstraße (K3) sind unsignalisierte Standardknotengeometrien mit klassischer Vorfahrtregelung (Z205 StVO). Der Knoten A.-Bucherer-Straße / Endenicher Allee (K4) ist ebenfalls unsignalisiert mit der Vorfahrtregelung „rechts vor links“.

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hat mit Rundschreiben 14/2015 vom 26.08.15 das HBS 2015 eingeführt. Die durchgeführten leistungstechnischen Berechnungen basieren auf den dort vorgegebenen Parametern.

IGEPA Verkehrs tec hnik GmbH - Ardennens tras se 30 - 52249 Esc hweiler - Tel.: 02403/5087349 - Fax: 02403/5087354

Verkehrsuntersuchung 7621-56

- 7/22 -

Die detaillierten Berechnungsunterlagen liegen der Untersuchung als Anlage 1 bei.

5.1

Berechnungsverfahren

5.1.1

Unsignalisierte Knotenpunkte mit klassischer Vorfahrtregelung Für die hier zu bearbeitende Aufgabenstellung gibt es ein - im Auftrage des BMV entwickeltes und bundesweit anerkanntes - Simulationsprogramm „KNOSIMO“ - KNOtenpunkt SIMulation Ohne Lichtsignalanlage -. Mit diesem Programm werden die jeweiligen Verkehrsabläufe durch Simulationen

mit

den

beiden

Parametern

Grenzzeitlücke

„tg“

und

Folgezeitlücke „tf“ nachgebildet, was im Ergebnis eine detaillierte Beurteilung der Leistungsfähigkeit und der Verkehrsflussqualität über die mittleren Verlustzeiten zulässt. Die Grenz- und Folgezeitlücken entsprechen denen des HBS 2015. Die Einstufung in die maßgebende Qualitätsstufe nach HBS 2015 stellt sich wie folgt dar: QSV

Mittlere Wartezeit w [s]

A

≤ 10

B

≤ 20

C

≤ 30

D

≤ 45

E

> 45

F

- 1)

1)Die Stufe F ist erreicht, wenn die nachgefragte Verkehrsstärke q über der Kapazität C liegt.

Tabelle 1

Stufe A: Die Mehrzahl der Verkehrsteilnehmer kann nahezu ungehindert den Knotenpunkt passieren. Die Wartezeiten sind sehr gering.

Stufe B: Die Abflussmöglichkeiten der wartepflichtigen Kraftfahrzeugströme werden vom bevorrechtigten Verkehr beeinflusst. Die dabei entstehenden Wartezeiten sind gering.

IGEPA Verkehrs tec hnik GmbH - Ardennens tras se 30 - 52249 Esc hweiler - Tel.: 02403/5087349 - Fax: 02403/5087354

Verkehrsuntersuchung 7621-56

- 8/22 -

Stufe C: Die Verkehrsteilnehmer in den Nebenströmen müssen auf eine merkbare Anzahl von bevorrechtigten Verkehrsteilnehmern achten. Die Wartezeiten sind spürbar. Es kommt zur Bildung von Stau, der jedoch weder hinsichtlich seiner räumlichen Ausdehnung noch bezüglich der zeitlichen Dauer eine starke Beeinträchtigung darstellt.

Stufe D: Die Mehrzahl der Verkehrsteilnehmer in den Nebenströmen muss Haltevorgänge, verbunden mit deutlichen Zeitverlusten, hinnehmen. Für einzelne Verkehrsteilnehmer können die Wartezeiten hohe Werte annehmen. Auch wenn sich vorübergehend ein merklicher Stau in einem Nebenstrom ergeben hat, bildet sich dieser wieder zurück. Der Verkehrszustand ist noch stabil.

Stufe E: Es bilden sich Staus, die sich bei der vorhandenen Belastung nicht mehr abbauen. Die Wartezeiten nehmen sehr große und dabei stark streuende

Werte

an.

Geringfügige

Verschlechterungen

der

Einflussgrößen können zum Verkehrszusammenbruch führen. Die Kapazität wird erreicht.

Stufe F: Die Anzahl der Verkehrsteilnehmer, die in einem Verkehrsstrom dem Knotenpunkt je Zeiteinheit zufließen, ist über eine Stunde größer, als die Kapazität für diesen Verkehrsstrom. Es bilden sich lange, ständig wachsende Staus mit besonders hohen Wartezeiten. Diese Situation löst sich erst nach einer deutlichen Abnahme der Verkehrsstärken im zufließenden Verkehr wieder auf. Der Knotenpunkt ist überlastet.

5.1.2

Unsignalisierte Knotenpunkte mit Vorfahrtregelung „rechts vor links“ Die Regelungsart „rechts vor links“ nach § 8 StVO Abs.1 erlaubt keine feste Zuordnung von Haupt und Nebenströmen. Das HBS 2015 (Kap. S5.4.9) verzichtet deshalb auf eine Berechnung der Kapazität. Es stützt sich pragmatisch auf eine einfach zu ermittelnde Eingangsgröße. Als solche dient die Summe der Kfz-Verkehrsstärken

aller

Knotenpunktzufahrten

(qges).

Über

diese

Eingangsgröße wird die größte mittlere Wartezeit (tw) in einer der Zufahrten und darüber die Qualitätsstufe des Gesamtknoten ermittelt.

IGEPA Verkehrs tec hnik GmbH - Ardennens tras se 30 - 52249 Esc hweiler - Tel.: 02403/5087349 - Fax: 02403/5087354

Verkehrsuntersuchung 7621-56

Die

mittlere

Wartezeit

- 9/22 -

berechnet

sich

demnach

nach

folgenden

Berechnungsformeln: Einmündungen: tw = 5,1936 x e 0,0011 x qges

für 300 Kfz/h < qges < 600 Kfz/h

tw = 4,9373 x e 0,0012 x qges

für qges > 600 Kfz/h

Kreuzungen: tw = 0,000035 x qges ² - 0,0224 x qges + 11,773 für 300 Kfz/h < qges < 600 Kfz/h tw = 0,000108 x qges ² - 0,1065 x qges + 35,908 für 600 Kfz/h < qges < 1000 Kfz/h Die Einstufung in die maßgebende Qualitätsstufe nach HBS 2015 stellt sich wie folgt dar: QSV

Mittlere Wartezeit w [s] Kreuzung

Einmündung

A

≤ 10

≤ 10

B

≤ 10

≤ 10

C

≤ 15

≤ 15

D

≤ 20

≤ 15

E

≤ 25

≤ 20

F

> 25 2)

> 20 2)

2)In diesem Bereich funktioniert die Regelungsart „rechts vor links“ nicht mehr. Tabelle 2

Die Beschreibung der Qualitätsstufen entspricht denen unter 5.1.1.

IGEPA Verkehrs tec hnik GmbH - Ardennens tras se 30 - 52249 Esc hweiler - Tel.: 02403/5087349 - Fax: 02403/5087354

Verkehrsuntersuchung 7621-56

5.2

Berechnungsergebnisse

5.2.1

Sebastianstraße / A.-Bucherer-Straße

Schematisierte Knotendarstellung mit Zuordnung der Knotenströme

- 10/22 -

Abb. 3

5.2.1.1 Morgenspitzenstunde Analysebelastung Die Verkehrsströme der Sebastianstraße liegen alle in der Qualitätsstufe QSV = A. Für die A.-Bucherer-Straße ergibt sich eine QSV = C. Die ungünstigste mittl. Wartezeit liegt bei 26,3 sec. (Linkseinbieger aus der A.-Bucherer-Str.). Der 95%-Rückstau in der A.-Bucherer-Straße beträgt 18m. In der Linksabbiegespur der Sebastianstraße werden 6m 95%-Rückstau ausgewiesen.

Berechnungsergebnisse nach HBS - Morgenspitze Analyse

Tabelle 3

IGEPA Verkehrs tec hnik GmbH - Ardennens tras se 30 - 52249 Esc hweiler - Tel.: 02403/5087349 - Fax: 02403/5087354

Verkehrsuntersuchung 7621-56

- 11/22 -

Prognosebelastung Die Qualitätsstufe aller Verkehrsströme bleibt unverändert. Die ungünstigste mittl. Wartezeit liegt jetzt bei 26,4 sec. (Linkseinbieger aus der A.-BuchererStr.). Der 95%-Rückstau in der A.-Bucherer-Straße beträgt 18m. In der Linksabbiegespur der Sebastianstraße werden 6m 95%-Rückstau ausgewiesen.

Berechnungsergebnisse nach HBS - Morgenspitze Prognose

Tabelle 4

5.2.1.2 Nachmittagsspitzenstunde Analysebelastung Die Verkehrsströme der Sebastianstraße liegen alle in der Qualitätsstufe QSV = A. Für die A.-Bucherer-Straße ergibt sich eine QSV = B. Die ungünstigste mittl. Wartezeit liegt bei 12,1 sec. (Linkseinbieger aus der A.-Bucherer-Str.). Der 95%-Rückstau in der A.-Bucherer-Straße beträgt 12m. In der Linksabbiegespur der Sebastianstraße werden 6m 95%-Rückstau ausgewiesen.

Berechnungsergebnisse nach HBS - Nachmittagsspitze Analyse

Tabelle 5

IGEPA Verkehrs tec hnik GmbH - Ardennens tras se 30 - 52249 Esc hweiler - Tel.: 02403/5087349 - Fax: 02403/5087354

Verkehrsuntersuchung 7621-56

- 12/22 -

Prognosebelastung Die Qualitätsstufe aller Verkehrsströme bleibt unverändert. Die ungünstigste mittl. Wartezeit liegt jetzt bei 12,6 sec. (Linkseinbieger aus der A.-BuchererStr.). Der 95%-Rückstau in der A.-Bucherer-Straße beträgt 12m. In der Linksabbiegespur der Sebastianstraße werden 6m 95%-Rückstau ausgewiesen.

Berechnungsergebnisse nach HBS - Nachmittagsspitze Prognose

5.2.2

Tabelle 6

Sebastianstraße / Flodelingsweg

Schematisierte Knotendarstellung mit Zuordnung der Knotenströme

Abb. 4

IGEPA Verkehrs tec hnik GmbH - Ardennens tras se 30 - 52249 Esc hweiler - Tel.: 02403/5087349 - Fax: 02403/5087354

Verkehrsuntersuchung 7621-56

- 13/22 -

5.2.2.1 Morgenspitzenstunde Analysebelastung Die Verkehrsströme der Sebastianstraße liegen alle in der Qualitätsstufe QSV = A. Für den Flodelingsweg ergibt sich eine QSV = B. Die ungünstigste mittl. Wartezeit liegt bei 16,3 sec. (Linkseinbieger aus dem Flodelingsweg). Der 95%Rückstau im Flodelingsweg beträgt 36m. In der Linksabbiegespur der Sebastianstraße werden 6m 95%-Rückstau ausgewiesen.

Berechnungsergebnisse nach HBS - Morgenspitze Analyse

Tabelle 7

Prognosebelastung Die Qualitätsstufe aller Verkehrsströme bleibt unverändert. Die ungünstigste mittl. Wartezeit liegt jetzt bei 18,2 sec. (Linkseinbieger aus dem Flodelingsweg). Der 95%-Rückstau im Flodelingsweg beträgt 36m. In der Linksabbiegespur der Sebastianstraße werden 6m 95%-Rückstau ausgewiesen.

Berechnungsergebnisse nach HBS - Morgenspitze Prognose

Tabelle 8

IGEPA Verkehrs tec hnik GmbH - Ardennens tras se 30 - 52249 Esc hweiler - Tel.: 02403/5087349 - Fax: 02403/5087354

Verkehrsuntersuchung 7621-56

- 14/22 -

5.2.2.2 Nachmittagsspitzenstunde Analysebelastung Die Verkehrsströme der Sebastianstraße liegen alle in der Qualitätsstufe QSV = A. Für den Flodelingsweg ergibt sich eine QSV = B. Die ungünstigste mittl. Wartezeit liegt bei 11,2 sec. (Linkseinbieger aus dem Flodelingsweg). Der 95%Rückstau im Flodelingsweg beträgt 6m. In der Linksabbiegespur der Sebastianstraße werden ebenfalls 6m 95%-Rückstau ausgewiesen.

Berechnungsergebnisse nach HBS - Nachmittagsspitze Analyse

Tabelle 9

Prognosebelastung Die Qualitätsstufe aller Verkehrsströme bleibt unverändert. Die ungünstigste mittl. Wartezeit liegt jetzt bei 11,3 sec. (Linkseinbieger aus dem Flodelingsweg). Der 95%-Rückstau im Flodelingsweg beträgt weiterhin 6m, ebenso wie in der Linksabbiegespur der Sebastianstraße.

Berechnungsergebnisse nach HBS - Nachmittagsspitze Prognose

Tabelle 10

IGEPA Verkehrs tec hnik GmbH - Ardennens tras se 30 - 52249 Esc hweiler - Tel.: 02403/5087349 - Fax: 02403/5087354

Verkehrsuntersuchung 7621-56

5.2.3

- 15/22 -

Sebastianstraße / Röckumstraße

Schematisierte Knotendarstellung mit Zuordnung der Knotenströme

Abb. 5

5.2.3.1 Morgenspitzenstunde Analysebelastung Alle Verkehrsströme liegen in der Qualitätsstufe QSV = A. Die ungünstigste mittl. Wartezeit liegt bei 6,7 sec. (Linkseinbieger aus der Röckumstraße). Der 95%-Rückstau wird für alle Verkehrsströme mit 0m ausgewiesen.

Berechnungsergebnisse nach HBS - Morgenspitze Analyse

Tabelle 11

Prognosebelastung Die Qualitätsstufe aller Verkehrsströme bleibt unverändert. Die ungünstigste mittl. Wartezeit liegt jetzt bei 7,3 sec. (Linkseinbieger aus der Röckumstraße). Der 95%-Rückstau in der Röckumstraße beträgt jetzt 6m.

IGEPA Verkehrs tec hnik GmbH - Ardennens tras se 30 - 52249 Esc hweiler - Tel.: 02403/5087349 - Fax: 02403/5087354

Verkehrsuntersuchung 7621-56

Berechnungsergebnisse nach HBS - Morgenspitze Prognose

- 16/22 -

Tabelle 12

5.2.3.2 Nachmittagsspitzenstunde Analysebelastung Alle Verkehrsströme liegen in der Qualitätsstufe QSV = A. Die ungünstigste mittl. Wartezeit liegt bei 5,7 sec. (Linkseinbieger aus der Röckumstraße). Der 95%-Rückstau wird für alle Verkehrsströme mit 0m ausgewiesen.

Berechnungsergebnisse nach HBS - Nachmittagsspitze Analyse

Tabelle 13

Prognosebelastung Die Qualitätsstufe aller Verkehrsströme sowie der entsprechende 95%-Rückstau bleibt unverändert. Die ungünstigste mittl. Wartezeit liegt jetzt bei 6,8 sec. (Linkseinbieger aus der Röckumstraße).

IGEPA Verkehrs tec hnik GmbH - Ardennens tras se 30 - 52249 Esc hweiler - Tel.: 02403/5087349 - Fax: 02403/5087354

Verkehrsuntersuchung 7621-56

Berechnungsergebnisse nach HBS - Nachmittagsspitze Prognose

5.2.4

- 17/22 -

Tabelle 14

A.-Bucherer-Straße / Endenicher Allee

Schematisierte Knotendarstellung mit Zuordnung der Knotenströme

Abb. 6

5.2.4.1 Morgenspitzenstunde Analysebelastung Die Gesamtknotenbelastung liegt bei 639 Kfz/h. Die größte mittlere Wartezeit und die daraus resultierende Qualitätsstufe beträgt demnach: tw = 4,9373 x e 0,0012 x 639 = 10,6 sec. → QSV = C

Prognosebelastung Die Gesamtknotenbelastung liegt bei 653 Kfz/h. Die größte mittlere Wartezeit und die daraus resultierende Qualitätsstufe beträgt demnach: tw = 4,9373 x e 0,0012 x 653 = 10,8 sec. → QSV = C IGEPA Verkehrs tec hnik GmbH - Ardennens tras se 30 - 52249 Esc hweiler - Tel.: 02403/5087349 - Fax: 02403/5087354

Verkehrsuntersuchung 7621-56

- 18/22 -

5.2.4.2 Nachmittagsspitzenstunde Analysebelastung Die Gesamtknotenbelastung liegt bei 573 Kfz/h. Die größte mittlere Wartezeit und die daraus resultierende Qualitätsstufe beträgt demnach: tw = 5,1936 x e 0,0011 x 573 = 9,8 sec. → QSV = B Prognosebelastung Die Gesamtknotenbelastung liegt bei 591 Kfz/h. Die größte mittlere Wartezeit und die daraus resultierende Qualitätsstufe beträgt demnach: tw = 5,1936 x e 0,0011 x 591 = 9,9 sec. → QSV = B

6.)

Leistungsfähigkeit / Kapazität der Schrankenanlagen der Tiefgaragen Die erforderlichen Stellplätze für die geplanten Nutzungen werden in zwei Tiefgaragen unter dem Grundstück bereitgestellt. Die Zu- und Ausfahrten der Tiefgaragen

liegen

an

der

Sebastianstraße.

Im

Rahmen

der

Verkehrsuntersuchung sollen Aussagen zu der möglichen Leistungsfähigkeit und dem erforderlichen Ausbaustandard der Zu-/ Ausfahrten getroffen werden.

Hierzu gibt es ein Bemessungsverfahren, das Bestandteil des HBS (Kap. S10 „Anlagen des ruhenden Verkehrs“) ist. Die erreichbaren Qualitätsstufen (QSV) ermitteln sich hierbei über die mittleren Ein- und Ausfahrzeiten tD,E bzw. tD,A. Für die Einfahrt sind üblicherweise die 95%-Rückstauerscheinungen maßgebend. Bei geringen Verkehrsmengen in der Erschließungsstraße können auch die 85%-Rückstauerscheinungen herangezogen werden. Für die Ausfahrt sind ausschließlich die 85%-Rückstauerscheinungen maßgebend.

IGEPA Verkehrs tec hnik GmbH - Ardennens tras se 30 - 52249 Esc hweiler - Tel.: 02403/5087349 - Fax: 02403/5087354

Verkehrsuntersuchung 7621-56

- 19/22 -

Die Einstufung in die maßgebende Qualitätsstufe nach HBS 2015 stellt sich wie folgt dar: QSV

Mittlere Ein- / Ausfahrzeit [s]

A

≤ 15

B

≤ 30

C

≤ 45

D

≤ 60

E

> 60

F

- 1)

1)Die Stufe F ist erreicht, wenn die Verkehrsstärke die Kapazität der Abfertigungseinrichtung überschreitet.

Tabelle 15

Es wird die jeweils ungünstigste Konstellation berücksichtigt. In der Morgenspitze verlassen insgesamt 41 Fahrzeuge die Tiefgaragen. An jeder Tiefgaragenausfahrt werden demnach 21 ausfahrende Fahrzeuge/h angesetzt. Der gleiche Ansatz erfolgt analog für die einfahrenden Fahrzeuge in der Nachmittagsspitze (insgesamt 41 Pkw-E/h Zielverkehre).

Auf dieser Grundlage wird eine Überprüfung der notwendigen Rückstaulängen und Leistungsfähigkeit einer Schrankenanlage – basierend auf den in Kapitel S10 des HBS 2015 aufgeführten Berechnungsalgorithmen - wie folgt vorgenommen: •

21 Einfahrten / Std (nachmittags) und 21 Ausfahrten / Std. (morgens)



1 Abfertigungseinrichtung für die Einfahrt und die Ausfahrt



Kontrollmedium: Transpondertechnik/Magnetschlüssel (Leistungskapazität ca. 380 Pkw/h für die Einfahreinrichtung und 360 Pkw/h für die Ausfahreinrichtung)

• Berechnungsalgorithmen gemäß HBS 2015 (Handbuch für die Bemessung von Straßenverkehrsanlagen), Kap. S10

IGEPA Verkehrs tec hnik GmbH - Ardennens tras se 30 - 52249 Esc hweiler - Tel.: 02403/5087349 - Fax: 02403/5087354

Verkehrsuntersuchung 7621-56

- 20/22 -

Verkehrsqualität für Einfahrten von Abfertigungsanlagen Anlage: B-Plan 7621-56

Transponder/Magnetschlüssel

vorgegebenes Abfertigungssystem

1

Anzahl der Abfertigungseinrichtungen [-] angestrebte Qualitätsstufe Bemessungsverkehrsstärke

1

QSV [-]

B = 15-30 sec.mittlere Einfahrtzeit 21

[Pkw / h]

Verkehrsstärke je Abfertigungseinrichtung [Pkw / h]

1

2

380

3 mittlere Einfahrzeit

tDE [s]

10,1

4 85% - Rückstaulänge

[Pkw]

2,0

5 95% - Rückstaulänge

[Pkw]

2,3

Qualitätsstufe der Abfertigungseinrichtung QSV [-]

7

Qualitätsstufe der Abfertigungsanlage QSV [-]

4

21

2 Kapazität der Abfertigungseinrichtung [Pkw/h]

6

3

A A Tabelle 16

Verkehrsqualität für Ausfahrten von Abfertigungsanlagen Anlage: B-Plan 7621-56

Transponder/Magnetschlüssel

vorgegebenes Abfertigungssystem

1

Anzahl der Abfertigungseinrichtungen [-] angestrebte Qualitätsstufe Bemessungsverkehrsstärke

1

QSV [-]

B = 15-30 sec.mittlere Einfahrtzeit 21

[Pkw / h]

Verkehrsstärke je Abfertigungseinrichtung [Pkw / h]

1

360

3 mittlere Einfahrzeit

tDE [s]

10,3

4 85% - Rückstaulänge

[Pkw]

1,6

Qualitätsstufe der Abfertigungseinrichtung QSV [-]

6

Qualitätsstufe der Abfertigungsanlage QSV [-]

3

4

21

2 Kapazität der Abfertigungseinrichtung [Pkw/h]

5

2

A A Tabelle 17

IGEPA Verkehrs tec hnik GmbH - Ardennens tras se 30 - 52249 Esc hweiler - Tel.: 02403/5087349 - Fax: 02403/5087354

Verkehrsuntersuchung 7621-56

Fazit:

- 21/22 -

Die geplanten Tiefgaragenerschließungen sind in einer Qualitätsstufe A abwickelbar. Die 95%-Staulänge liegt für die Einfahrten bei 2,3 Pkw (ca. 15m) und die 85%-Staulänge für die Ausfahrten bei 1,6 Pkw (ca. 10m). Entsprechender Rückstauraum ist in den Tiefgarageneinfahrten einzuplanen. Behinderungen in der Sebastianstraße sind dann nicht zu erwarten. In den Tiefgaragen selbst entstehen ebenfalls keine kritischen Rückstausituationen die den internen Verkehrsablauf beeinträchtigen.

Bei den vorstehenden Berechnungen wird zunächst von einer gleichen Verteilung der Stellplätze auf die beiden Tiefgaragen ausgegangen. Sofern im Laufe der detaillierten Planungen andere Verhältnismäßigkeiten der Stellplatzanzahlen in den beiden Tiefgaragen vorgesehen werden, kann anhand der o.a. Ergebnisse gutachterlich abgeschätzt werden, dass hier keine leistungstechnischen

Probleme

zu

erwarten

sind,

da

ausreichende

Leistungsreserven bestehen.

7.)

Zusammenfassung / Resümee Im Rahmen dieser Verkehrsuntersuchung wurden die verkehrlichen und leistungstechnischen Auswirkungen des Bebauungsplanes 7621-56 auf die umliegenden Straßenzüge Sebastianstraße, A.-Bucherer-Straße, Flodelingsweg, Röckumstraße

und

Endenicher

Allee

sowie

die

leistungstechnischen

Auswirkungen auf die umliegenden Knotenpunkte Sebastianstraße / A.Bucherer-Straße (K1), Sebastianstraße / Flodelingsweg (K2), Sebastianstraße / Röckumstraße (K3) und A.-Bucherer-Straße / Endenicher Allee (K4) ermittelt und dargestellt.

Aus den im Rahmen des Angebots-B-Planes angenommenen Wohnnutzungen sind insgesamt 582 Kfz-Fahrten/Tag, respektive 47 Kfz-Fahrten/h in der Morgenspitze und 59 Kfz-Fahrten/h in der Nachmittagsspitze, zu erwarten.

IGEPA Verkehrs tec hnik GmbH - Ardennens tras se 30 - 52249 Esc hweiler - Tel.: 02403/5087349 - Fax: 02403/5087354

Verkehrsuntersuchung 7621-56

- 22/22 -

Die Auswirkungen der prognostizierten Zusatzverkehre auf die umliegenden Knotenpunkte sind größtenteils gering, so dass sich die dortige Verkehrsqualität nicht nennenswert ändert.

Die prognostizierten Zusatzverkehre werden am Knotenpunkt Sebastianstraße / Röckumstraße in sehr guter Qualität, am Knotenpunkt Sebastianstraße / Flodelingsweg in guter Qualität und an den Knotenpunkten Sebastianstraße / A.Bucherer-Straße und A.-Bucherer-Straße / Endenicher Allee in befriedigender Qualität abgewickelt.

Handlungsbedarf

hinsichtlich

geometrischer

Veränderungen

in

den

Knotenpunkten ist aus den leistungstechnischen Untersuchungsergebnissen nicht abzuleiten.

Die Verkehrsbelastungen der umliegenden Straßenzüge sind auch mit den zusätzlichen Verkehren aus der Grundstücksentwicklung verkehrstechnisch vertretbar.

Die geplanten Tiefgaragenerschließungen sind in einer Qualitätsstufe A abwickelbar. Die Rückstaulänge liegt für die Einfahrten bei ca. 15m und für die Ausfahrten bei ca. 10m. Entsprechender Rückstauraum ist in den Tiefgarageneinfahrten einzuplanen. Behinderungen in der Sebastianstraße sind dann nicht zu erwarten. In den Tiefgaragen selbst entstehen keine kritischen Rückstausituationen die den internen Verkehrsablauf beeinträchtigen.

Aus verkehrsgutachterlicher Sicht bestehen hinsichtlich der Abwickelbarkeit der zusätzlichen Verkehre insgesamt keine Bedenken gegen die geplante Entwicklung. Eschweiler, 29.07.2016

Aufgestellt

M. Geuenich

IGEPA Verkehrs tec hnik GmbH - Ardennens tras se 30 - 52249 Esc hweiler - Tel.: 02403/5087349 - Fax: 02403/5087354

-B

39

3

En

de

ni

ch

er

Al

uc 14 h 19 erer- 6 S 8 tr. 25 56 4

e

A.

K4 le

43 4 4 7 8

K4

K3

A.

1 10 95 re 29 3 r8

-B

10

uc

he

0

St

r.

M

ag

da

15

le

31

1

ne

ns

9

tr.

12

Se

3

ia

K2

ns

tr.

tr.

K1

ia

ns

tr.

12

7

sw

eg

97

K2

Seba

11 75 4 ba 1 76 stia 89 ns 1 t r.

203 558 761

Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler Tel.: 02403/5087349 - [email protected]

189

stian

Se

IGEPA Verkehrstechnik GmbH

294

st

29 66 95

ba

A.-Bucherer-S

Se

33 8 36 22 0

ng

st

eli

ba

od

4

1 42 3 43 3 6

35

Fl

28 35 63



ck

um

str .

K3

str.

K1 Sebas

624

91 160 251

tianstr.

Bundesstadt Bonn Verkehrsuntersuchung B-Plan 7621-56 - Bonn Endenich Knotenstrombelastungen Morgenspitze - Analyse [Pkw-E/h]

KS-A1

-B

3

20

En

de

ni

ch

er

Al

uc 2 h 10 erer- 28 8 Str. 16 58 6

e

A.

K4 le

88 4 8 2 17

K4

K3

A.

1 95 23 40 r-S 5

-B

14

uc

2

he

re

tr.

M

ag

da

17

le

17

8

ne

ns

9

tr.

15

Se

6

ia

K2

ns

tr.

tr.

K1

st

ia

ns

15

2

IGEPA Verkehrstechnik GmbH Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler Tel.: 02403/5087349 - [email protected]x.de

230

tr.

66 80 146

ba

A.-Bucherer-S

Se

13 9 20 65 4

sw

eg

25

7

K2 ng

st

eli

ba

od

9

1 17 3 18 0 3

20

Fl

22 30 52



ck

um

str .

K3

Seba

331

stian

1 19 39 30 basti 331 2 an 9 s Se

tr.

108 201 309

str.

K1 Sebas

281

265 122 387

tianstr.

Bundesstadt Bonn Verkehrsuntersuchung B-Plan 7621-56 - Bonn Endenich Knotenstrombelastungen Nachmittagsspitze - Analyse [Pkw-E/h]

KS-A2

-B

K4

6 40

En

de

ni

ch

er

Al

uc 1 h 19 erer- 46 8 Str. 25 56 4

e

A.

K4 le

43 5 4 8 8

K3

20 -B 8 10 uche 3 103 re 1 1 r-S 1 A.

B-Plan 7621-56

tr.

QV = 41Pkw-E/h ZV = 6 Pkw-E/h

M

ag

da

16

le

32

7

ne

ns

2

tr.

13

Se

K2

9

ia

ns

tr.

tr.

K1

ia

ns

tr.

13

0

sw

eg

10

1

K2

Seba

11 7 6 78 bas 19 5 2 tian 1 st

r.

216 566 782

Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler Tel.: 02403/5087349 - [email protected]

191

stian

Se

IGEPA Verkehrstechnik GmbH

307

st

30 66 96

ba

A.-Bucherer-S

Se

35 9 38 26 5

ng

st

eli

ba

od

7

1 42 4 43 3 7

35

Fl

28 35 63



ck

um

str .

K3

str.

K1 Sebas

632

91 161 252

tianstr.

Bundesstadt Bonn Verkehrsuntersuchung B-Plan 7621-56 - Bonn Endenich Knotenstrombelastungen Morgenspitze - Prognose-Planfall [Pkw-E/h]

KS-P1

-B

de En

20

8

ni

ch

er

Al

uc 2 h 10 erer- 28 8 Str. 16 58 6

e

A.

K4 le

88 7 9 5 18

K4

K3

1 -B 14 00 uc h 15 0 er 2 er 40 5 -S A.

B-Plan 7621-56

tr.

QV = 18 Pkw-E/h ZV = 41 Pkw-E/h

M

ag

da

18

le

19

5

ne

ns

5

tr.

16

Se

K2

3

ia

ns

tr.

tr.

K1

ia

ns

tr.

17

7

sw

eg

25

9

K2

Seba

1 19 60 31 bas 35 2 8 tian 2 st

r.

113 205 318

Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler Tel.: 02403/5087349 - [email protected]

352

stian

Se

IGEPA Verkehrstechnik GmbH

235

st

79 80 159

ba

A.-Bucherer-S

Se

14 8 21 67 5

ng

st

eli

ba

od

5

1 17 7 18 0 7

22

Fl

22 30 52



ck

um

str .

K3

str.

K1 Sebas

285

265 130 395

tianstr.

Bundesstadt Bonn Verkehrsuntersuchung B-Plan 7621-56 - Bonn Endenich Knotenstrombelastungen Nachmittagsspitze - Prognose-Planfall [Pkw-E/h]

KS-P2

%

,5

tr.

(9

r-S

72

37

re

he

uc

-B

A. )

% ,5

)

(9

04

35

r he

lee

Al

ic

en

d En

86

38 )

%

,4

(6

A.

-B

)

34

(7

,9

%

30

(9

uc

he

5

,5

%

re

r-S

tr.



ck

um

str .

44

)

Se

36

ba

98

st

(7

,1

ia

ns

%

)

,4%)

tr.

0 (5

elin

Fod

Geobasisdaten der Kommunen und des Landes NRW © Geobasis NRW

Bundesstadt Bonn

,6%

)

,2

8 (3

413

Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler Tel.: 02403/5087349 - [email protected]

3457 (9

692 %)

IGEPA Verkehrstechnik GmbH

eg gsw

6778

Seba

stians

tr.

(5,6%

)

Verkehrsuntersuchung B-Plan 7621-56 - Bonn Endenich Querschnittsbelastungen DTV Analyse [Kfz/24h (Lkw%)]

DTV-A1

%

,6

tr.

(9

r-S

25

35

re

he

uc

-B

A. )

% ,5

)

(9

93

32

r he

lee

Al

ic

en

d En

52

36 )

%

,4

(6

A.

-B

)

32

(7

,9

%

05

(9

uc

he

6

,5

%

re

r-S

tr.



ck

um

str .

41

)

Se

34

ba

76

st

(7

,1

ia

ns

%

)

,4%)

tr.

4 (5

elin

Fod

Geobasisdaten der Kommunen und des Landes NRW © Geobasis NRW

Bundesstadt Bonn

,6%

)

,2

9 (3

388

Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler Tel.: 02403/5087349 - [email protected]

3230 (9

650 %)

IGEPA Verkehrstechnik GmbH

eg gsw

6371

Seba

stians

tr.

(5,6%

)

Verkehrsuntersuchung B-Plan 7621-56 - Bonn Endenich Querschnittsbelastungen DTV Analyse 6:00-22:00 Uhr [Kfz/16h (Lkw%)]

DTV-A2

)

%

tr.

,9

(8

r-S

7

24

re

he

uc

-B

A. r he

)

5%

,

1 21

(9

lee

Al

ic

en

d En

4

23 )

%

,4

(6

A.

-B

22

%

)

5

(9

uc

he

(6

,9

,3

%

re

r-S

tr.



ck

um

str .

29

)

Se

22

2

ba

st

(7

,2

ia

ns

%

)

tr.

%)

IGEPA Verkehrstechnik GmbH

249

elin

Fod

Geobasisdaten der Kommunen und des Landes NRW © Geobasis NRW

%)

227 (9,3

416

Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler Tel.: 02403/5087349 - [email protected]

Bundesstadt Bonn

(5,5

%)

(3,2

eg gsw

407 (

5,7%

Seba

stians

tr.

)

Verkehrsuntersuchung B-Plan 7621-56 - Bonn Endenich Querschnittsbelastungen DTV Analyse 22:00-6:00 Uhr [Kfz/8h (Lkw%)]

DTV-A3

%

,5

tr.

(9

r-S

72

37

re

he

uc

-B

A. )

% ,3

)

(9

79

36

r he

lee

Al

ic

en

d En

19 41 )

%

,4

(6

) % ,9 (7 5

31

(9

uc

he

,3

B-Plan 7621-56

%

)

re

r-S

tr.



ck

um

)

,0%

(7

44

-B

05

39

str .

A.

36

582 Kfz-Fahrten/d

Se

ba

st

ia

ns

tr.

42

80

(6

,9

%

,2%)

)

elin

Fod

Geobasisdaten der Kommunen und des Landes NRW © Geobasis NRW

Bundesstadt Bonn

,6%

)

,2

6 (3

419

Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler Tel.: 02403/5087349 - [email protected]

3632 (9

721 1 (5 %)

IGEPA Verkehrstechnik GmbH

eg gsw

6894

Seba

stians

tr.

(5,6%

)

Verkehrsuntersuchung B-Plan 7621-56 - Bonn Endenich Querschnittsbelastungen DTV Prognose-Planfall [Kfz/24h (Lkw%)]

DTV-P1

%

,6

tr.

(9

r-S

25

35

re

he

uc

-B

A. )

% ,3

)

(9

58

34

r he

lee

Al

ic

en

d En

72

38 )

%

,4

(6

) % ,9 (7 6

(9

uc

he

,3

B-Plan 7621-56

96

%

)

,0%

(7

41

-B

70

36

re

r-S

tr.



ck

um

)

str .

A.

33

Se

ba

st

ia

ns

tr.

40

26

(7

,0

%

,2%)

)

9 (5

elin

Fod

Geobasisdaten der Kommunen und des Landes NRW © Geobasis NRW

Bundesstadt Bonn

,6%

)

,2

4 (3

394

Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler Tel.: 02403/5087349 - [email protected]

3395 (9

677 %)

IGEPA Verkehrstechnik GmbH

eg gsw

6481

Seba

stians

tr.

(5,6%

)

Verkehrsuntersuchung B-Plan 7621-56 - Bonn Endenich Querschnittsbelastungen DTV Prognose-Planfall 6:00-22:00 Uhr [Kfz/16h (Lkw%)]

DTV-P2

)

%

tr.

,9

(8

r-S

7

24

re

he

uc

-B

A. )

5%

,

1

22

(9

r he

lee

Al

ic

en

d En

7

24 )

%

,1

(6

) % ,9 (6

(8

uc

he

,9

B-Plan 7621-56

%

)

re

r-S

tr.



ck

um

)

%

6,8

5(

29

-B

5

23

str .

A.

23

Se

ba

st

ia

ns

tr. 25

4

(6

,3

%

)

%)

IGEPA Verkehrstechnik GmbH

252

elin

Fod

Geobasisdaten der Kommunen und des Landes NRW © Geobasis NRW

%)

237 (8,9

432

Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler Tel.: 02403/5087349 - [email protected]

Bundesstadt Bonn

(5,3

%)

(3,2

eg gsw

413 (

5,6%

Seba

stians

tr.

)

Verkehrsuntersuchung B-Plan 7621-56 - Bonn Endenich Querschnittsbelastungen DTV Prognose-Planfall 22:00-6:00 Uhr [Kfz/8h (Lkw%)]

DTV-P3

Bundestadt Bonn B-Plan 7621-56 Verkehrsuntersuchung

ANLAGE 1 Detaillierte Berechnungsunterlagen

Bundestadt Bonn B-Plan 7621-56 Verkehrsuntersuchung

ANLAGE 1 Detaillierte Berechnungsunterlagen

X

K1 - Sebastianstraße / A.-Bucherer-Straße K2 - Sebastianstraße / Flodelingsweg K3 - Sebastianstraße / Röckumstraße

X

Analysebelastung Prognosebelastung

X

Morgenspitze Nachmittagsspitze

Geometriedaten Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr./A.-Bucherer-Str.

Geometriedaten

Hauptfahrrichtung: Simulations-Schleifen:

West 10

Strom

1

Dreiecksinsel: Vorfahrtregelung: mehrstreifig: Stauraum [Kfz]: tg [s]:

5 5,5

tf [s]:

2,8

Strom

1

--

2

3

Ost

4

5

6

7

8

9 nein

nein

10

11

nein Z205 Z205 Z205

nein 0

2

3

4

5

6

7

8

6,5

0 5,9

3,2

3,0

9

10

11

Geometriedaten

12

10

D

0Kfz

A 1 2

12

9 8

5Kfz

B

C A=Sebastianstr. C= B=Sebastianstr. D=A.-Bucherer Str.

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler

12

Verlustzeiten von 07:00 bis 08:00 (= Wartezeiten) Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr./A.-Bucherer-Str.

Verlustzeiten von 07:00 bis 08:00 (= Wartezeiten)

Strom

Fzg.anzahl

VZges

VZmitt

[Pkw-E]

[sec]

[sec]

1

200

874,0

4,4

2

556

0,2

8

159

9

max. QSV

VZabw

VZmax

VZ95

VZ85

[sec]

[sec]

[sec]

[sec]

A

3,5

37,3

11,0

7,0

0,0

A

0,0

2,0

1,0

1,0

0,0

0,0

A

0,0

0,0

0,0

0,0

89

0,0

0,0

A

0,0

0,0

0,0

0,0

10

62

1623,7

26,3

C

32,8

221,0

88,0

45,0

12

29

363,6

12,5

B

22,6

175,9

58,0

23,0

Sum

1095

2861,5

2,6

*

221,0

Verlustzeiten von 07:00 bis 08:00 (= Wartezeiten)

29 12

66 10

D

0Kfz

A 203 1 558 2

9 91 8 160

5Kfz

B

C A=Sebastianstr. C= B=Sebastianstr. D=A.-Bucherer Str.

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler

Rückstau und Halte von 07:00 bis 08:00 Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr./A.-Bucherer-Str.

Rückstau und Halte von 07:00 bis 08:00

Strom

Fzg.anzahl

RSmitt

[Pkw-E]

1

max.

RSmax

RS95

RS85

Hges

Hmitt

Hmax

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[-]

[-]

[-]

200

0,2

6

1

1

234

1,2

6

2

556

0,0

1

0

0

0

0,0

2

8

159

0,0

0

0

0

0

0,0

0

9

89

0,0

0

0

0

0

0,0

0

10

62

0,5

6

2

1

93

1,5

9

12

29

0,1

4

1

0

46

1,6

9

Sum

1095

0,1

6

373

0,3

9



Rückstau und Halte von 07:00 bis 08:00

29 12

66 10

D

0Kfz

A 203 1 558 2

9 91 8 160

5Kfz

B

C A=Sebastianstr. C= B=Sebastianstr. D=A.-Bucherer Str.

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler

Bundestadt Bonn B-Plan 7621-56 Verkehrsuntersuchung

ANLAGE 1 Detaillierte Berechnungsunterlagen

X

K1 - Sebastianstraße / A.-Bucherer-Straße K2 - Sebastianstraße / Flodelingsweg K3 - Sebastianstraße / Röckumstraße Analysebelastung

X

Prognosebelastung

X

Morgenspitze Nachmittagsspitze

Geometriedaten Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr./A.-Bucherer-Str.

Geometriedaten

Hauptfahrrichtung: Simulations-Schleifen:

West 10

Strom

1

Dreiecksinsel: Vorfahrtregelung: mehrstreifig: Stauraum [Kfz]: tg [s]:

5 5,5

tf [s]:

2,8

Strom

1

--

2

3

Ost

4

5

6

7

8

9 nein

nein

10

11

nein Z205 Z205 Z205

nein 0

2

3

4

5

6

7

8

6,5

0 5,9

3,2

3,0

9

10

11

Geometriedaten

12

10

D oo

oo 0Kfz

A 1 2

12

9 8

5Kfz

B

C A=Sebastianstr. C= B=Sebastianstr. D=A.-Bucherer Str.

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler

12

Verlustzeiten von 07:00 bis 08:00 (= Wartezeiten) Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr./A.-Bucherer-Str.

Verlustzeiten von 07:00 bis 08:00 (= Wartezeiten)

Strom

Fzg.anzahl

VZges

VZmitt

[Pkw-E]

[sec]

[sec]

1

212

906,5

4,3

2

564

0,0

8

161

9

max. QSV

VZabw

VZmax

VZ95

VZ85

[sec]

[sec]

[sec]

[sec]

A

3,4

27,2

12,0

7,0

0,0

A

0,0

0,0

0,0

0,0

0,0

0,0

A

0,0

0,0

0,0

0,0

89

0,0

0,0

A

0,0

0,0

0,0

0,0

10

61

1620,8

26,4

C

30,5

221,3

86,0

49,0

12

30

430,3

14,4

B

23,8

156,3

62,0

29,0

Sum

1117

2957,7

2,6

*

221,3

Verlustzeiten von 07:00 bis 08:00 (= Wartezeiten)

30 12

66 10

D oo

oo 0Kfz

A 216 1 566 2

9 91 8 161

5Kfz

B

C A=Sebastianstr. C= B=Sebastianstr. D=A.-Bucherer Str.

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler

Rückstau und Halte von 07:00 bis 08:00 Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr./A.-Bucherer-Str.

Rückstau und Halte von 07:00 bis 08:00

Strom

Fzg.anzahl

RSmitt

[Pkw-E]

1

max.

RSmax

RS95

RS85

Hges

Hmitt

Hmax

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[-]

[-]

[-]

212

0,3

5

1

1

244

1,2

5

2

564

0,0

0

0

0

0

0,0

0

8

161

0,0

0

0

0

0

0,0

0

9

89

0,0

0

0

0

0

0,0

0

10

61

0,5

5

2

1

90

1,5

6

12

30

0,1

4

1

0

49

1,6

6

Sum

1117

0,1

5

383

0,3

6



Rückstau und Halte von 07:00 bis 08:00

30 12

66 10

D oo

oo 0Kfz

A 216 1 566 2

9 91 8 161

5Kfz

B

C A=Sebastianstr. C= B=Sebastianstr. D=A.-Bucherer Str.

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler

Bundestadt Bonn B-Plan 7621-56 Verkehrsuntersuchung

ANLAGE 1 Detaillierte Berechnungsunterlagen

X

K1 - Sebastianstraße / A.-Bucherer-Straße K2 - Sebastianstraße / Flodelingsweg K3 - Sebastianstraße / Röckumstraße

X

Analysebelastung Prognosebelastung Morgenspitze

X

Nachmittagsspitze

Geometriedaten Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr./A.-Bucherer-Str.

Geometriedaten

Hauptfahrrichtung: Simulations-Schleifen:

West 10

Strom

1

Dreiecksinsel: Vorfahrtregelung: mehrstreifig: Stauraum [Kfz]: tg [s]:

5 5,5

tf [s]:

2,8

Strom

1

--

2

3

Ost

4

5

6

7

8

9 nein

nein

10

11

nein Z205 Z205 Z205

nein 0

2

3

4

5

6

7

8

6,5

0 5,9

3,2

3,0

9

10

11

Geometriedaten

12

10

D

0Kfz

A 1 2

12

9 8

5Kfz

B

C A=Sebastianstr. C= B=Sebastianstr. D=A.-Bucherer Str.

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler

12

Verlustzeiten von 16:00 bis 17:00 (= Wartezeiten) Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr./A.-Bucherer-Str.

Verlustzeiten von 16:00 bis 17:00 (= Wartezeiten)

Strom

Fzg.anzahl

VZges

VZmitt

[Pkw-E]

[sec]

[sec]

1

111

551,9

5,0

2

198

0,0

8

118

9

max. QSV

VZabw

VZmax

VZ95

VZ85

[sec]

[sec]

[sec]

[sec]

A

4,8

53,7

14,0

8,0

0,0

A

0,0

0,0

0,0

0,0

0,0

0,0

A

0,0

0,0

0,0

0,0

268

0,0

0,0

A

0,0

0,0

0,0

0,0

10

80

967,6

12,1

B

14,2

113,0

40,0

23,0

12

65

433,7

6,7

A

9,3

71,8

26,0

9,0

Sum

839

1953,2

2,3

*

113,0

Verlustzeiten von 16:00 bis 17:00 (= Wartezeiten)

66 12

80 10

D

0Kfz

A 108 1 201 2

9 265 8 122

5Kfz

B

C A=Sebastianstr. C= B=Sebastianstr. D=A.-Bucherer Str.

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler

Rückstau und Halte von 16:00 bis 17:00 Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr./A.-Bucherer-Str.

Rückstau und Halte von 16:00 bis 17:00

Strom

Fzg.anzahl

RSmitt

[Pkw-E]

1

max.

RSmax

RS95

RS85

Hges

Hmitt

Hmax

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[-]

[-]

[-]

111

0,2

4

1

0

126

1,1

4

2

198

0,0

0

0

0

0

0,0

0

8

118

0,0

0

0

0

0

0,0

0

9

268

0,0

0

0

0

0

0,0

0

10

80

0,3

5

1

1

105

1,3

8

12

65

0,1

4

1

0

88

1,4

8

Sum

839

0,1

5

319

0,4

8



Rückstau und Halte von 16:00 bis 17:00

66 12

80 10

D

0Kfz

A 108 1 201 2

9 265 8 122

5Kfz

B

C A=Sebastianstr. C= B=Sebastianstr. D=A.-Bucherer Str.

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler

Bundestadt Bonn B-Plan 7621-56 Verkehrsuntersuchung

ANLAGE 1 Detaillierte Berechnungsunterlagen

X

K1 - Sebastianstraße / A.-Bucherer-Straße K2 - Sebastianstraße / Flodelingsweg K3 - Sebastianstraße / Röckumstraße Analysebelastung

X

Prognosebelastung Morgenspitze

X

Nachmittagsspitze

Geometriedaten Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr./A.-Bucherer-Str.

Geometriedaten

Hauptfahrrichtung: Simulations-Schleifen:

West 10

Strom

1

Dreiecksinsel: Vorfahrtregelung: mehrstreifig: Stauraum [Kfz]: tg [s]:

5 5,5

tf [s]:

2,8

Strom

1

--

2

3

Ost

4

5

6

7

8

9 nein

nein

10

11

nein Z205 Z205 Z205

nein 0

2

3

4

5

6

7

8

6,5

0 5,9

3,2

3,0

9

10

11

Geometriedaten

12

10

D

0Kfz

A 1 2

12

9 8

5Kfz

B

C A=Sebastianstr. C= B=Sebastianstr. D=A.-Bucherer Str.

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler

12

Verlustzeiten von 16:00 bis 17:00 (= Wartezeiten) Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr./A.-Bucherer-Str.

Verlustzeiten von 16:00 bis 17:00 (= Wartezeiten)

Strom

Fzg.anzahl

VZges

VZmitt

[Pkw-E]

[sec]

[sec]

1

116

566,7

4,9

2

201

0,0

8

126

9

max. QSV

VZabw

VZmax

VZ95

VZ85

[sec]

[sec]

[sec]

[sec]

A

4,0

29,1

13,0

8,0

0,0

A

0,0

0,0

0,0

0,0

0,0

0,0

A

0,0

0,0

0,0

0,0

266

0,0

0,0

A

0,0

0,0

0,0

0,0

10

77

973,4

12,6

B

14,2

95,0

41,0

26,0

12

79

556,4

7,0

A

9,7

77,9

28,0

11,0

Sum

866

2096,5

2,4

*

95,0

Verlustzeiten von 16:00 bis 17:00 (= Wartezeiten)

79 12

80 10

D

0Kfz

A 113 1 205 2

9 265 8 130

5Kfz

B

C A=Sebastianstr. C= B=Sebastianstr. D=A.-Bucherer Str.

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler

Rückstau und Halte von 16:00 bis 17:00 Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr /A -Bucherer-Str

Rückstau und Halte von 16:00 bis 17:00

Strom

Fzg.anzahl

RSmitt

[Pkw-E]

1

max.

RSmax

RS95

RS85

Hges

Hmitt

Hmax

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[-]

[-]

[-]

116

0,2

4

1

0

131

1,1

4

2

201

0,0

0

0

0

0

0,0

0

8

126

0,0

0

0

0

0

0,0

0

9

266

0,0

0

0

0

0

0,0

0

10

77

0,3

5

1

1

107

1,4

6

12

79

0,2

4

1

0

106

1,3

7

Sum

866

0,1

5

345

0,4

7



Rückstau und Halte von 16:00 bis 17:00

79 12

80 10

D

0Kfz

A 113 1 205 2

9 265 8 130

5Kfz

B

C A=Sebastianstr. C= B=Sebastianstr. D=A.-Bucherer Str.

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler

Bundestadt Bonn B-Plan 7621-56 Verkehrsuntersuchung

ANLAGE 1 Detaillierte Berechnungsunterlagen

K1 - Sebastianstraße / A.-Bucherer-Straße X

K2 - Sebastianstraße / Flodelingsweg K3 - Sebastianstraße / Röckumstraße

X

Analysebelastung Prognosebelastung

X

Morgenspitze Nachmittagsspitze

Geometriedaten Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr./Flodelingsweg

Geometriedaten

Hauptfahrrichtung: Simulations-Schleifen: Strom

West 10 1

Dreiecksinsel: Vorfahrtregelung: mehrstreifig: Stauraum [Kfz]: tg [s]:

--

2

3

4

5

6

7

nein

nein Z205 Z205 Z205

0 6,5

0 5,9

6 5,5

3,2

3,0

2,8

6

7

nein

1

8

9

10

11

12

9

10

11

12

nein

tf [s]: Strom

Ost

2

3

4

5

8

Geometriedaten

D

A

6Kfz 2 3

8 7

B 0Kfz 0Kfz

C

4

6

A=Sebastianstr. C=Flodelingsweg B=Sebastianstr. D=

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler

Verlustzeiten von 07:00 bis 08:00 (= Wartezeiten) Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr /Flodelingsweg

Verlustzeiten von 07:00 bis 08:00 (= Wartezeiten)

Strom

Fzg.anzahl

VZges

VZmitt

[Pkw-E]

[sec]

[sec]

2

335

0,0

0,0

3

26

0,0

0,0

4

12

194,0

16,3

6

435

4893,4

7

74

8

Sum

max. QSV

VZabw

VZmax

VZ95

VZ85

[sec]

[sec]

[sec]

[sec]

A

0,0

0,0

0,0

0,0

A

0,0

0,0

0,0

0,0

B

21,1

135,0

45,0

31,0

11,3

B

16,5

162,1

37,0

19,0

346,2

4,7

A

4,0

33,9

13,0

8,0

112

0,0

0,0

A

0,0

0,0

0,0

0,0

992

5433,6

5,5

*

162,1

Verlustzeiten von 07:00 bis 08:00 (= Wartezeiten)

D

A

6Kfz 338 2 22 3

8 114 7 75

B 0Kfz 0Kfz

C

4 13

6 423

A=Sebastianstr. C=Flodelingsweg B=Sebastianstr. D=

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler

Rückstau und Halte von 07:00 bis 08:00 Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr /Flodelingsweg

Rückstau und Halte von 07:00 bis 08:00

Strom

Fzg.anzahl

RSmitt

[Pkw-E]

2

max.

RSmax

RS95

RS85

Hges

Hmitt

Hmax

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[-]

[-]

[-]

335

0,0

0

0

0

0

0,0

0

3

26

0,0

0

0

0

0

0,0

0

4

12

0,1

2

1

0

31

2,6

20

6

435

1,4

21

5

3

1003

2,3

22

7

74

0,1

3

1

0

80

1,1

3

8

112

0,0

0

0

0

0

0,0

0

Sum

992

0,3

21

1113

1,1

22



Rückstau und Halte von 07:00 bis 08:00

D

A

6Kfz 338 2 22 3

8 114 7 75

B 0Kfz 0Kfz

C

4 13

6 423

A=Sebastianstr. C=Flodelingsweg B=Sebastianstr. D=

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler

Bundestadt Bonn B-Plan 7621-56 Verkehrsuntersuchung

ANLAGE 1 Detaillierte Berechnungsunterlagen

K1 - Sebastianstraße / A.-Bucherer-Straße X

K2 - Sebastianstraße / Flodelingsweg K3 - Sebastianstraße / Röckumstraße Analysebelastung

X

Prognosebelastung

X

Morgenspitze Nachmittagsspitze

Geometriedaten Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr./Flodelingsweg

Geometriedaten

Hauptfahrrichtung: Simulations-Schleifen: Strom

West 10 1

Dreiecksinsel: Vorfahrtregelung: mehrstreifig: Stauraum [Kfz]: tg [s]:

--

2

3

4

5

6

7

nein

nein Z205 Z205 Z205

0 6,5

0 5,9

6 5,5

3,2

3,0

2,8

6

7

nein

1

8

9

10

11

12

9

10

11

12

nein

tf [s]: Strom

Ost

2

3

4

5

8

Geometriedaten

D

A

6Kfz 2 3

8 7

B 0Kfz

C

4

6

A=Sebastianstr. C=Flodelingsweg B=Sebastianstr. D=

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler

Verlustzeiten von 07:00 bis 08:00 (= Wartezeiten) Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr /Flodelingsweg

Verlustzeiten von 07:00 bis 08:00 (= Wartezeiten)

Strom

Fzg.anzahl

VZges

VZmitt

[Pkw-E]

[sec]

[sec]

2

362

0,0

0,0

3

26

0,0

0,0

4

14

258,4

18,2

6

438

5345,3

7

72

8

Sum

max. QSV

VZabw

VZmax

VZ95

VZ85

[sec]

[sec]

[sec]

[sec]

A

0,0

0,0

0,0

0,0

A

0,0

0,0

0,0

0,0

B

20,3

134,4

59,0

32,0

12,2

B

13,4

96,9

37,0

22,0

337,0

4,7

A

3,9

27,0

13,0

8,0

113

0,0

0,0

A

0,0

0,0

0,0

0,0

1026

5940,8

5,8

*

134,4

Verlustzeiten von 07:00 bis 08:00 (= Wartezeiten)

D

A

6Kfz 359 2 26 3

8 116 7 75

B 0Kfz

C

4 14

6 423

A=Sebastianstr. C=Flodelingsweg B=Sebastianstr. D=

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler

Rückstau und Halte von 07:00 bis 08:00 Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr./Flodelingsweg

Rückstau und Halte von 07:00 bis 08:00

Strom

Fzg.anzahl

RSmitt

[Pkw-E]

2

max.

RSmax

RS95

RS85

Hges

Hmitt

Hmax

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[-]

[-]

[-]

362

0,0

0

0

0

0

0,0

0

3

26

0,0

0

0

0

0

0,0

0

4

14

0,1

3

1

0

34

2,4

12

6

438

1,5

13

5

3

1062

2,4

14

7

72

0,1

3

1

0

76

1,1

3

8

113

0,0

0

0

0

0

0,0

0

Sum

1026

0,3

13

1171

1,1

14



Rückstau und Halte von 07:00 bis 08:00

D

A

6Kfz 359 2 26 3

8 116 7 75

B 0Kfz

C

4 14

6 423

A=Sebastianstr. C=Flodelingsweg B=Sebastianstr. D=

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler

Bundestadt Bonn B-Plan 7621-56 Verkehrsuntersuchung

ANLAGE 1 Detaillierte Berechnungsunterlagen

K1 - Sebastianstraße / A.-Bucherer-Straße X

K2 - Sebastianstraße / Flodelingsweg K3 - Sebastianstraße / Röckumstraße

X

Analysebelastung Prognosebelastung Morgenspitze

X

Nachmittagsspitze

Geometriedaten Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr./Flodelingsweg

Geometriedaten

Hauptfahrrichtung: Simulations-Schleifen: Strom

West 10 1

Dreiecksinsel: Vorfahrtregelung: mehrstreifig: Stauraum [Kfz]: tg [s]:

--

2

3

4

5

6

7

nein

nein Z205 Z205 Z205

0 6,5

0 5,9

6 5,5

3,2

3,0

2,8

6

7

nein

1

8

9

10

11

12

9

10

11

12

nein

tf [s]: Strom

Ost

2

3

4

5

8

Geometriedaten

D

A

6Kfz 2 3

8 7

B 0Kfz

C

4

6

A=Sebastianstr. C=Flodelingsweg B=Sebastianstr. D=

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler

Verlustzeiten von 16:00 bis 17:00 (= Wartezeiten) Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr./Flodelingsweg

Verlustzeiten von 16:00 bis 17:00 (= Wartezeiten)

Strom

Fzg.anzahl

VZges

VZmitt

[Pkw-E]

[sec]

[sec]

2

145

0,0

0,0

3

65

0,0

0,0

4

14

153,3

11,2

6

169

819,4

7

186

8

Sum

max. QSV

VZabw

VZmax

VZ95

VZ85

[sec]

[sec]

[sec]

[sec]

A

0,0

0,0

0,0

0,0

A

0,0

0,0

0,0

0,0

B

15,4

87,4

45,0

19,0

4,9

A

6,2

73,7

13,0

7,0

723,2

3,9

A

2,7

20,3

9,0

6,0

143

0,0

0,0

A

0,0

0,0

0,0

0,0

722

1695,9

2,3

*

87,4

Verlustzeiten von 16:00 bis 17:00 (= Wartezeiten)

D

A

6Kfz 139 2 65 3

8 139 7 192

B 0Kfz

C

4 13

6 170

A=Sebastianstr. C=Flodelingsweg B=Sebastianstr. D=

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler

Rückstau und Halte von 16:00 bis 17:00 Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr./Flodelingsweg

Rückstau und Halte von 16:00 bis 17:00

Strom

Fzg.anzahl

RSmitt

[Pkw-E]

2

max.

RSmax

RS95

RS85

Hges

Hmitt

Hmax

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[-]

[-]

[-]

145

0,0

0

0

0

0

0,0

0

3

65

0,0

0

0

0

0

0,0

0

4

14

0,0

2

0

0

17

1,3

6

6

169

0,2

8

1

1

208

1,2

8

7

186

0,2

4

1

1

208

1,1

4

8

143

0,0

0

0

0

0

0,0

0

Sum

722

0,1

8

433

0,6

8



Rückstau und Halte von 16:00 bis 17:00

D

A

6Kfz 139 2 65 3

8 139 7 192

B 0Kfz

C

4 13

6 170

A=Sebastianstr. C=Flodelingsweg B=Sebastianstr. D=

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler

Bundestadt Bonn B-Plan 7621-56 Verkehrsuntersuchung

ANLAGE 1 Detaillierte Berechnungsunterlagen

K1 - Sebastianstraße / A.-Bucherer-Straße X

K2 - Sebastianstraße / Flodelingsweg K3 - Sebastianstraße / Röckumstraße Analysebelastung

X

Prognosebelastung Morgenspitze

X

Nachmittagsspitze

Geometriedaten Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr./Flodelingsweg

Geometriedaten

Hauptfahrrichtung: Simulations-Schleifen: Strom

West 10 1

Dreiecksinsel: Vorfahrtregelung: mehrstreifig: Stauraum [Kfz]: tg [s]:

--

2

3

4

5

6

7

nein

nein Z205 Z205 Z205

0 6,5

0 5,9

6 5,5

3,2

3,0

2,8

6

7

nein

1

8

9

10

11

12

9

10

11

12

nein

tf [s]: Strom

Ost

2

3

4

5

8

Geometriedaten

D

A

6Kfz 2 3

8 7

B 0Kfz

C

4

6

A=Sebastianstr. C=Flodelingsweg B=Sebastianstr. D=

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler

Verlustzeiten von 16:00 bis 17:00 (= Wartezeiten) Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr./Flodelingsweg

Verlustzeiten von 16:00 bis 17:00 (= Wartezeiten)

Strom

Fzg.anzahl

VZges

VZmitt

[Pkw-E]

[sec]

[sec]

2

152

0,0

0,0

3

69

0,0

0,0

4

16

183,5

11,3

6

170

829,1

7

185

8

Sum

max. QSV

VZabw

VZmax

VZ95

VZ85

[sec]

[sec]

[sec]

[sec]

A

0,0

0,0

0,0

0,0

A

0,0

0,0

0,0

0,0

B

13,9

76,8

42,0

20,0

4,9

A

6,0

73,2

13,0

7,0

785,4

4,3

A

3,5

32,4

11,0

7,0

166

0,0

0,0

A

0,0

0,0

0,0

0,0

759

1798,0

2,4

*

76,8

Verlustzeiten von 16:00 bis 17:00 (= Wartezeiten)

D

A

6Kfz 148 2 67 3

8 160 7 192

B 0Kfz

C

4 17

6 170

A=Sebastianstr. C=Flodelingsweg B=Sebastianstr. D=

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler

Rückstau und Halte von 16:00 bis 17:00 Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr /Flodelingsweg

Rückstau und Halte von 16:00 bis 17:00

Strom

Fzg.anzahl

RSmitt

[Pkw-E]

2

max.

RSmax

RS95

RS85

Hges

Hmitt

Hmax

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[-]

[-]

[-]

152

0,0

0

0

0

0

0,0

0

3

69

0,0

0

0

0

0

0,0

0

4

16

0,1

2

0

0

19

1,2

3

6

170

0,2

6

1

1

204

1,2

7

7

185

0,2

4

1

1

211

1,1

4

8

166

0,0

0

0

0

0

0,0

0

Sum

759

0,1

6

434

0,6

7



Rückstau und Halte von 16:00 bis 17:00

D

A

6Kfz 148 2 67 3

8 160 7 192

B 0Kfz

C

4 17

6 170

A=Sebastianstr. C=Flodelingsweg B=Sebastianstr. D=

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler

Bundestadt Bonn B-Plan 7621-56 Verkehrsuntersuchung

ANLAGE 1 Detaillierte Berechnungsunterlagen

K1 - Sebastianstraße / A.-Bucherer-Straße K2 - Sebastianstraße / Flodelingsweg X

K3 - Sebastianstraße / Röckumstraße

X

Analysebelastung Prognosebelastung

X

Morgenspitze Nachmittagsspitze

Geometriedaten Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr /Röckumstr

Geometriedaten

Hauptfahrrichtung: Simulations-Schleifen: Strom

West 10 1

Dreiecksinsel: Vorfahrtregelung: mehrstreifig: Stauraum [Kfz]: tg [s]:

--

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

9

10

11

12

nein Z205 Z205 Z205 nein

nein

tf [s]: Strom

Ost

1

2

6,5

0 5,9

3,2

3,0

3

4

5

6

7

8

Geometriedaten

D

8

A

B

2

C

4

6

A=Magdalenenstr. C=Röckumstr. B=Sebastianstr. D=

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler

Verlustzeiten von 07:00 bis 08:00 (= Wartezeiten) Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr./Röckumstr.

Verlustzeiten von 07:00 bis 08:00 (= Wartezeiten)

Strom

Fzg.anzahl

VZges

VZmitt

[Pkw-E]

[sec]

[sec]

2

316

0,0

0,0

4

27

177,6

6,7

6

32

175,5

8

124

Sum

498

max. QSV

VZabw

VZmax

VZ95

VZ85

[sec]

[sec]

[sec]

[sec]

A

0,0

0,0

0,0

0,0

A

7,6

52,3

21,0

11,0

5,6

A

5,9

54,9

17,0

9,0

0,0

0,0

A

0,0

0,0

0,0

0,0

353,1

0,7



54,9

Verlustzeiten von 07:00 bis 08:00 (= Wartezeiten)

D

8 123

A

B

319 2

C

4 28

6 35

A=Magdalenenstr. C=Röckumstr. B=Sebastianstr. D=

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler

Rückstau und Halte von 07:00 bis 08:00 Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr./Röckumstr.

Rückstau und Halte von 07:00 bis 08:00

Strom

Fzg.anzahl

RSmitt

[Pkw-E]

2

max.

RSmax

RS95

RS85

Hges

Hmitt

Hmax

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[-]

[-]

[-]

316

0,0

0

0

0

0

0,0

0

4

27

0,0

2

0

0

28

1,1

3

6

32

0,0

3

0

0

34

1,1

3

8

124

0,0

0

0

0

0

0,0

0

Sum

498

0,0

3

62

0,1

3



Rückstau und Halte von 07:00 bis 08:00

D

8 123

A

B

319 2

C

4 28

6 35

A=Magdalenenstr. C=Röckumstr. B=Sebastianstr. D=

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler

Bundestadt Bonn B-Plan 7621-56 Verkehrsuntersuchung

ANLAGE 1 Detaillierte Berechnungsunterlagen

K1 - Sebastianstraße / A.-Bucherer-Straße K2 - Sebastianstraße / Flodelingsweg X

K3 - Sebastianstraße / Röckumstraße Analysebelastung

X

Prognosebelastung

X

Morgenspitze Nachmittagsspitze

Geometriedaten Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr /Röckumstr

Geometriedaten

Hauptfahrrichtung: Simulations-Schleifen: Strom

West 10 1

Dreiecksinsel: Vorfahrtregelung: mehrstreifig: Stauraum [Kfz]: tg [s]:

--

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

9

10

11

12

nein Z205 Z205 Z205 nein

nein

tf [s]: Strom

Ost

1

2

6,5

0 5,9

3,2

3,0

3

4

5

6

7

8

Geometriedaten

D

8

A

B

2

C

4

6

A=Magdalenenstr. C=Röckumstr. B=Sebastianstr. D=

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler

Verlustzeiten von 07:00 bis 08:00 (= Wartezeiten) Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr./Röckumstr.

Verlustzeiten von 07:00 bis 08:00 (= Wartezeiten)

Strom

Fzg.anzahl

VZges

VZmitt

[Pkw-E]

[sec]

[sec]

2

319

0,0

0,0

4

27

193,0

7,3

6

32

167,5

8

138

Sum

515

max. QSV

VZabw

VZmax

VZ95

VZ85

[sec]

[sec]

[sec]

[sec]

A

0,0

0,0

0,0

0,0

A

6,5

40,4

19,0

13,0

5,3

A

5,8

63,4

14,0

9,0

0,0

0,0

A

0,0

0,0

0,0

0,0

360,6

0,7



63,4

Verlustzeiten von 07:00 bis 08:00 (= Wartezeiten)

D

8 139

A

B

322 2

C

4 28

6 35

A=Magdalenenstr. C=Röckumstr. B=Sebastianstr. D=

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler

Rückstau und Halte von 07:00 bis 08:00 Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr./Röckumstr.

Rückstau und Halte von 07:00 bis 08:00

Strom

Fzg.anzahl

RSmitt

[Pkw-E]

2

max.

RSmax

RS95

RS85

Hges

Hmitt

Hmax

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[-]

[-]

[-]

319

0,0

0

0

0

0

0,0

0

4

27

0,1

3

1

0

29

1,1

3

6

32

0,0

2

0

0

34

1,1

3

8

138

0,0

0

0

0

0

0,0

0

Sum

515

0,0

3

64

0,1

3



Rückstau und Halte von 07:00 bis 08:00

D

8 139

A

B

322 2

C

4 28

6 35

A=Magdalenenstr. C=Röckumstr. B=Sebastianstr. D=

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler

Bundestadt Bonn B-Plan 7621-56 Verkehrsuntersuchung

ANLAGE 1 Detaillierte Berechnungsunterlagen

K1 - Sebastianstraße / A.-Bucherer-Straße K2 - Sebastianstraße / Flodelingsweg X

K3 - Sebastianstraße / Röckumstraße

X

Analysebelastung Prognosebelastung Morgenspitze

X

Nachmittagsspitze

Geometriedaten Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr /Röckumstr

Geometriedaten

Hauptfahrrichtung: Simulations-Schleifen: Strom

West 10 1

Dreiecksinsel: Vorfahrtregelung: mehrstreifig: Stauraum [Kfz]: tg [s]:

--

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

9

10

11

12

nein Z205 Z205 Z205 nein

nein

tf [s]: Strom

Ost

1

2

6,5

0 5,9

3,2

3,0

3

4

5

6

7

8

Geometriedaten

D

8

A

B

2

C

4

6

A=Magdalenenstr. C=Röckumstr. B=Sebastianstr. D=

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler

Verlustzeiten von 16:00 bis 17:00 (= Wartezeiten) Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr./Röckumstr.

Verlustzeiten von 16:00 bis 17:00 (= Wartezeiten)

Strom

Fzg.anzahl

VZges

VZmitt

[Pkw-E]

[sec]

[sec]

2

176

0,0

0,0

4

20

114,6

5,7

6

28

123,8

8

153

Sum

377

max. QSV

VZabw

VZmax

VZ95

VZ85

[sec]

[sec]

[sec]

[sec]

A

0,0

0,0

0,0

0,0

A

5,5

36,3

17,0

9,0

4,4

A

3,8

41,0

11,0

7,0

0,0

0,0

A

0,0

0,0

0,0

0,0

238,4

0,6



41,0

Verlustzeiten von 16:00 bis 17:00 (= Wartezeiten)

D

8 156

A

B

179 2

C

4 22

6 30

A=Magdalenenstr. C=Röckumstr. B=Sebastianstr. D=

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler

Rückstau und Halte von 16:00 bis 17:00 Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr /Röckumstr

Rückstau und Halte von 16:00 bis 17:00

Strom

Fzg.anzahl

RSmitt

[Pkw-E]

2

max.

RSmax

RS95

RS85

Hges

Hmitt

Hmax

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[-]

[-]

[-]

176

0,0

0

0

0

0

0,0

0

4

20

0,0

3

0

0

22

1,1

3

6

28

0,0

3

0

0

29

1,0

3

8

153

0,0

0

0

0

0

0,0

0

Sum

377

0,0

3

51

0,1

3



Rückstau und Halte von 16:00 bis 17:00

D

8 156

A

B

179 2

C

4 22

6 30

A=Magdalenenstr. C=Röckumstr. B=Sebastianstr. D=

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler

Bundestadt Bonn B-Plan 7621-56 Verkehrsuntersuchung

ANLAGE 1 Detaillierte Berechnungsunterlagen

K1 - Sebastianstraße / A.-Bucherer-Straße K2 - Sebastianstraße / Flodelingsweg X

K3 - Sebastianstraße / Röckumstraße Analysebelastung

X

Prognosebelastung Morgenspitze

X

Nachmittagsspitze

Geometriedaten Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr./Röckumstr.

Geometriedaten Innerorts/außerorts: ländlich/Ballungsgebiet: Hauptfahrrichtung: Simulations-Schleifen: Strom

außer ländl. West 10 1

Dreiecksinsel: Vorfahrtregelung: mehrstreifig: Stauraum [Kfz]: tg [s]:

--

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

9

10

11

12

nein Z205 Z205 Z205 nein

nein

tf [s]: Strom

Ost

1

2

6,5

0 5,9

3,2

3,0

3

4

5

6

7

8

Geometriedaten

D

8

A

B

2

C

4

6

A=Magdalenenstr. C=Röckumstr. B=Sebastianstr. D=

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler

Verlustzeiten von 16:00 bis 17:00 (= Wartezeiten) Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr./Röckumstr.

Verlustzeiten von 16:00 bis 17:00 (= Wartezeiten)

Strom

Fzg.anzahl

VZges

VZmitt

[Pkw-E]

[sec]

[sec]

2

193

0,0

0,0

4

20

136,2

6,8

6

28

132,9

8

160

Sum

402

max. QSV

VZabw

VZmax

VZ95

VZ85

[sec]

[sec]

[sec]

[sec]

A

0,0

0,0

0,0

0,0

A

7,2

60,6

19,0

12,0

4,7

A

4,1

35,1

12,0

8,0

0,0

0,0

A

0,0

0,0

0,0

0,0

269,1

0,7



60,6

Verlustzeiten von 16:00 bis 17:00 (= Wartezeiten)

D

8 163

A

B

195 2

C

4 22

6 30

A=Magdalenenstr. C=Röckumstr. B=Sebastianstr. D=

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler

Rückstau und Halte von 16:00 bis 17:00 Knotenpunktbezeichung : Stadt Bonn 7621-56 Sebastianstr./Röckumstr.

Rückstau und Halte von 16:00 bis 17:00

Strom

Fzg.anzahl

RSmitt

[Pkw-E]

2

max.

RSmax

RS95

RS85

Hges

Hmitt

Hmax

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[Pkw-E]

[-]

[-]

[-]

193

0,0

0

0

0

0

0,0

0

4

20

0,0

2

0

0

21

1,0

2

6

28

0,0

3

0

0

30

1,1

3

8

160

0,0

0

0

0

0

0,0

0

Sum

402

0,0

3

51

0,1

3



Rückstau und Halte von 16:00 bis 17:00

D

8 163

A

B

195 2

C

4 22

6 30

A=Magdalenenstr. C=Röckumstr. B=Sebastianstr. D=

IGEPA Verkehrstechnik GmbH - Ardennenstrasse 30 - 52249 Eschweiler