bis

Katholische Pfarrgemeinde St. Godehard St. Godehard – St. Heinrich und Kunigunde St. Marien - St. Hedwig und Adelheid www.St-Godehard-Goettingen.de ...
Author: Calvin Brandt
3 downloads 1 Views 1MB Size
Katholische Pfarrgemeinde

St. Godehard St. Godehard – St. Heinrich und Kunigunde St. Marien - St. Hedwig und Adelheid

www.St-Godehard-Goettingen.de

27.02.16 bis 03.04.16

Unter dem Leitwort "Das Recht ströme wie Wasser" stellt die Fastenaktion 2016 die Sorge für das Recht, für Gerechtigkeit und Menschenwürde am Beispiel Brasilien in den Mittelpunkt. Das Bild des brasilianischen Fotografen Sebastião Salgado zeigt eine Luftaufnahme aus dem Amazonasgebiet.

Wir haben Lesejahr C Samstag 27.02.16

18.00

M

Hl. Messe

Sonntag 28.02.16

09.30

HK

09.30 11.00

H G

Familiengottesdienst mit Kinderkatechese, anschl. Begegnung Wortgottesfeier mit Kommunionspendung Hl. Messe, anschl. Begegnung mit Waffelbäckerei

3. Fastenso.

Kollekte für die Gemeinde /Türkollekte für die Caritas als Ersatz für die Haus- u. Straßensammlung

Montag 29.02.16

20.00

G

„Das Feuer neu entfachen.“ Exerzitien im Alltag

Dienstag 01.03.16

07.00 10.30 18.00

HK M G

Frühschicht kath. Andacht im Seniorenheim Hl. Messe

Mittwoch 02.03.16

08.00 20.00

HK H

Hl. Messe Kolping

Donnerstag 03.03.16

09.00 15.00 15.30

M HK G

Hl. Messe Hl. Messe, anschl. Seniorenrunde Eko-Unterricht

Freitag 04.03.16

15.00 15.30

HK G

Eko-Unterricht Hl. Messe im Posthof Weltgebetstag der Frauen

St. Godehard: St. Heinrich u. Kunigunde: St. Marien: St. Hedwig: Samstag 05.03.16

18.00

H

18.00 Uhr ev. Friedenskirche 18.00 Uhr ev. St. Petrikirche 19.00 Uhr ev. Kirche St. Martini 18.00 Uhr im ev. Gemeindezentrum

Hl. Messe

09.00 Uhr Kita 2 Osterfrühstück Eltern und Kind rote Gruppe Sonntag 06.03.16

09.30 09.30 11.00

HK M G

Hl. Messe, anschl. Begegnung Wortgottesfeier mit Kommunionspendung Hl. Messe mit Kinderkatechese, anschl. Begegnung

4. Fastenso. Kollekte für die Gemeinde / Türkollekte für März G = St. Godehard, HK = St. Heinrich und Kunigunde, H = St. Hedwig und Adelheid, M = St. Marien Seite 2

Montag 07.03.16

19.00 19.30 20.00

H G G

Treffen Leitungsteam Spiel- und Klönrunde „Das Feuer neu entfachen“ Exerzitien im Alltag

Dienstag 08.03.16

07.00 15.30 18.00

HK HK G

Frühschicht Strickcafé Hl. Messe

Mittwoch 09.03.16

08.00 09.30

HK H

Hl. Messe Kreuzwegandacht im Pfarrheim offen für alle

Donnerstag 10.03.16

09.00 09.00 14.30 15.00 20.00

M H G G G

Wortgottesfeier Hl. Messe im Pfarrheim Kreuzweg Hl. Messe, anschl. Seniorenrunde Kreuzwegandacht

Freitag 11.03.16

09.00 17.30 18.00

G HK HK

Hl. Messe Kreuzwegandacht Hl. Messe

Samstag 12.03.16

18.00

HK

Hl. Messe

09.00 Uhr Kita 2 Osterfrühstück Eltern und Kind blaue Gruppe 10.00 Uhr Gremientag im Ursulinenkloster Duderstadt Sonntag 13.03.16

09.30 09.30 11.00

M H G

Familiengottesdienst, anschl. Frühschoppen Wortgottesfeier mit Kommunionspendung Hl. Messe, anschl. Begegnung

17.00 Uhr Bußandacht in St. Godehard 5. Fastenso. MISEREOR-Kollekte Montag 14.03.16

19.00 20.00

G G

Stamm-Tisch „Das Feuer neu entfachen“ Exerzitien im Alltag

Dienstag 15.03.16

07.00 18.00

HK G

Frühschicht Hl. Messe

Mittwoch 16.03.16

09.00 10.00

HK HK

Hl. Messe Glaubensimpuls mit Prälat Voges

Donnerstag 17.03.16

09.00 15.00

M HK

Hl. Messe Hl. Messe, anschl. Seniorenrunde

G = St. Godehard, HK = St. Heinrich und Kunigunde, H = St. Hedwig und Adelheid, M = St. Marien Seite 3

Freitag 18.03.16

09.00 17.30 18.00

G HK HK

Hl. Messe Kreuzwegandacht Hl. Messe

Beginn der Osterferien Schule: vom 18.03. bis zum 02.04.2016 Kita: vom 21.03. bis zum 28.03.2016 Samstag 19.03.16

10.00 15.00 17.00 18.00

G G G G

Offener Samstagstreff Taufe Beichtgelegenheit Vesper

Palmsonntag 20.03.16

10.00 Uhr Hl. Messe für alle in St. Godehard

Kollekte f. pastorale u. soziale Dienste der Kirche im Hl. Land Montag 21.03.16 Dienstag 22.03.16

15.30 18.00

HK G

Strickcafé Hl. Messe

Mittwoch 23.03.16

08.00 09.30

HK H

Hl. Messe Rosenkranzgebet

H G

Andacht im Alma-Louisen-Stift Gottesdienst im Posthof

Gründonnerstag 10.15

24.03.16

15.30

19.00 Uhr Hl. Messe, anschl. Agape nur in St. Heinrich und Kunigunde Karfreitag 25.03.16

10.00 10.00 10.00

HK H G

Kinderkreuzweg Familienkreuzweg Kinderkreuzweg

15.00 Uhr Liturgie vom Leiden und Sterben Jesu in allen 4 Kirchorten in St. Godehard anschl. Beichtgelegenheit G = St. Godehard, HK = St. Heinrich und Kunigunde, H = St. Hedwig und Adelheid, M = St. Marien Seite 4

Samstag 26.03.16

20.00 Uhr Osternachtfeier mit Osterfeuer und Speisensegnung nur in St. Godehard, anschl. Begegnung

Achtung Anfang der Sommerzeit Frühjahr: Umstellung von Normalzeit auf Sommerzeit die Uhr wird um eine Stunde vorgestellt

Manchmal geschieht es, das Unerwartete, das Unglaubliche das Wunder: Ostersonntag 09.30 27.03.16 11.00 11.00

Blüten brechen hervor an kahlen Bäumen, ein Wort der Versöhnung bricht eisiges Schweigen, ein Mensch liebt dich. HK G H

Und du spürst, Gott ist dir nahe.

feierliche Ostermesse feierliche Ostermesse feierliche Ostermesse

Kollekte für die Gemeinde Ostermontag 09.30 28.03.16 11.00 11.00

HK M G

Hl. Messe Hl. Messe Hl. Messe

Dienstag 29.03.16

18.00

G

Hl. Messe

Mittwoch 30.03.16

08.00

HK

Hl. Messe

Donnerstag 31.03.16

keine

Freitag 01.04.16

09.00 18.00

Hl. Messe G HK

Hl. Messe Hl. Messe

G = St. Godehard, HK = St. Heinrich und Kunigunde, H = St. Hedwig und Adelheid, M = St. Marien Seite 5

Samstag 02.04.16

15.00 18.00

G H

Taufe Hl. Messe

Sonntag 03.04.16

09.30 09.30 11.00

HK M G

Hl. Messe, anschl. Begegnung Wortgottesfeier mit Kommunionspendung Hl. Messe, anschl. Begegnung

13.00 14.00

HK HK

für die vietnamesische Gemeinde: Beichte Hl. Messe anschl. Begegnung

2. So. n. Ostern

Kollekte für das Bonifatiuswerk / Türkollekte für April

Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf. So lautet der offizielle Titel des Weltgebetstages 2016 Christliche Frauen aus Kuba haben die Gottesdienstordnung für die internationale und ökumenische Gebetsbewegung verfasst. Kuba: Eine Insel fasziniert und polarisiert Kuba fasziniert und polarisiert die Menschen auf der ganzen Welt. Diskussionen über die bevölkerungsreichste Karibikinsel sind selten frei von verzerrenden Klischees und ideologischen Wunsch- oder Feindbildern. Kubanerinnen kommen zu Wort In der Gottesdienstordnung zum Weltgebetstag 2016 kommen kubanische Frauen selbst zu Wort: sie erzählen uns von ihrem Heimatland, ihren Sorgen und Hoffnungen. Am Freitag, den 4. März 2016, werden Menschen rund um den Globus diese Gottesdienste feiern. Mit ihrem zentralen Lesungstext des Kinderevangeliums (Mk 10, 13-16) nehmen die Kubanerinnen vor allem das Zusammenleben der unterschiedlichen Generationen in den Blick. Illustriert wird der Weltgebetstag 2016 durch das Werk der jungen kubanischen Künstlerin Ruth Mariet Trueba Castro. Die Malerin hat an der Akademie der Schönen Künste in Havanna sowie dem dortigen „Instituto Superior de Arte“ studiert. G = St. Godehard, HK = St. Heinrich und Kunigunde, H = St. Hedwig und Adelheid, M = St. Marien Seite 6

Ausstellungen mit ihren Werken waren bereits auf Kuba, in den USA, in Georgien und Russland zu sehen. Neben der Malerei und der darstellenden Kunst ist Ruth Mariet Trueba Castro auch literarisch tätig. Sie veröffentlicht Gedichte und Kurzgeschichten. Ihr Bild „Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf“ wurde von den kubanischen Weltgebetstagsfrauen durch einen Wettbewerb als Titelbild für „ihren“ Weltgebetstag ausgewählt. Es greift Motive aus dem Alltag der Menschen in Kuba auf. Darunter ist ein Pferde- oder Eselskarren, der auf Kuba Menschen und Güter transportiert. Ihr Bild ist auch reich an symbolischen Elementen. Darunter sind die Königspalme, die der kubanische Nationalbaum ist, und die kubanischen Flagge. Im Bild der Künstlerin lädt uns die symbolische Fenster- oder Türöffnung ein in deren Heimatland. Für die Menschen in Kuba wiederum eröffnen sich neue Perspektiven. Im Bildvordergrund sehen wir Hände und Bewegung der Menschen. Sie bringen nicht nur das Miteinander der Generationen zum Ausdruck, sondern auch die Vielfalt innerhalb der kubanischen Bevölkerung, die selbstverständlich in die Familien hineinreicht. Und mit Bezug zum Kinderevangelium, dem Lesungstext im Gottesdienst, könnte hier vielleicht eine Mutter ihr Kind oder ein Kind seine Mutter zu Jesus führen. Text: © Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.

Am Freitag, den 4. März 2016 Weltgebetstag der Frauen in den Kirchorten St. Godehard: St. Heinrich und Kunigunde: St. Marien: St. Hedwig und Adelheid:

18.00 Uhr ev. Friedenskirche 18.00 Uhr ev. St. Petri-Kirche, Grone 19.00 Uhr ev. Martini Kirche 18.00 Uhr im ev. Gemeindezentrum

G = St. Godehard, HK = St. Heinrich und Kunigunde, H = St. Hedwig und Adelheid, M = St. Marien Seite 7

SUCHEN - FRAGEN - GLAUBEN Angebote für Erwachsene jeden Alters zur Glaubensvertiefung 2016 mit Diakon Martin Wirth Das Feuer neu entfachen – Zündende Impulse für einen lebendigen Glauben Exerzitien im Alltag in der Fasten- und Osterzeit 2016 Dieser Kurs richtet sich an Erwachsene, die einen neuen oder vertieften Zugang zum christlichen Glauben suchen und sich nach einer persönlicheren Beziehung zu Gott sehnen. Bei diesen Exerzitien lassen Sie sich ein auf geistliche Impulse und Übungen für jeden Tag, Zeit für Gebet und Meditation und wöchentliche Treffen zum Austausch in der Gruppe. Wir treffen uns an neun Montagen von 20:00 bis 21:30 Uhr in der Kapelle der Godehardkirche, am 07. und 14.03., am 04., 18. und 25.04. und 09.05.2015. Wir arbeiten mit dem Teilnehmerheft der WeG-Projektstelle Vallendar, es kostet 9,60 € und wird beim ersten Treffen ausgegeben. In deine Hände lege ich voll Vertrauen meinen Geist Kreuzwegandachten in der Fastenzeit 2016 In den Kreuzwegandachten schauen wir auf den Leidensweg Jesu, auf die Menschen, die am Wegesrand standen, und auf uns heute. Sie finden an zwei Donnerstagen der Fastenzeit statt (18.02. und 10.03.), um 20:00 Uhr in der Godehardkirche. ******************************** Kleine Osterkerze Auch in diesem Jahr haben wir zur Osterkerze für die Kirchen wieder 50 kleine Kerzen bestellt, die das gleiche Motiv tragen wie die großen Kerzen. Sie können ab sofort so eine Tischkerze (17 mal 6 cm) in den Büros bestellen. Sie kosten in diesem Jahr 7 €. An Gründonnerstag werden die letzten Kerzen (falls vorhanden) noch bei der Agapefeier in St. Heinrich und Kunigunde verkauft.

G = St. Godehard, HK = St. Heinrich und Kunigunde, H = St. Hedwig und Adelheid, M = St. Marien Seite 8

Oberschule des Bistums Hildesheim Am Geismartor 4 37083 Göttingen Telefon: 0551/54813-0 Fax: 0551/54813-33 [email protected]

Liebe Gemeindemitglieder zurzeit werden wieder in den Familien, deren Kinder im Sommer die 4. Grundschulklasse verlassen, Überlegungen zur Wahl der weiterführenden Schule angestellt. Daher möchten wir Sie auch an dieser Stelle informieren. An unserer christlich geprägten Oberschule Boni II können 70% katholische und 30% nichtkatholische Schüler/-innen aufgenommen werden. In der Oberschule Boni II bleibt Bewährtes erhalten und die Chancen der neuen Schulform werden genutzt. Alle bisherigen Möglichkeiten soziale und religiöse Kompetenzen weiterzuentwickeln und auch das offene Ganztagsangebot, bei dem Lehrer aus dem Kollegium die Schüler betreuen, bleiben bestehen. Grundschüler der 4. Klassen können mit ihren Freunden in eine 5. Klasse übergehen und gemeinsam lernen. Dem Leistungsgedanken wird in zweierlei Hinsicht Rechnung getragen: Es wird gefördert, aber auch gefordert. Die Stärken werden gestärkt und die Schwächen werden geschwächt. Das geschieht vor allem durch verschiedene Formen der Differenzierung und durch Fördermaßnahmen nicht nur in den Hauptfächern, in denen kleine Lerngruppen eine große Hilfe bieten. Durch das Angebot verschiedener Profile (z. B. Handwerklicher Unterricht in den Fächern Werken, Hauswirtschaft und Textilgestaltung in der 5. Klasse; Französisch und Wahlpflichtunterricht ab Klasse 6) und differenzierte Angebote der Berufsorientierung schon ab Klasse 7, auch durch unsere Partner in der Wirtschaft, z.B. die Firma MAHR, kann jeder Schüler seinen bestmöglichen Sekun-darabschluss I erreichen und direkt ins Berufsleben einsteigen, die vielen Möglichkeiten der berufsbildenden Schulen nutzen oder sich optimal auf die gymnasiale Oberstufe vor-bereiten.

Bei den folgenden Veranstaltungen können Sie allein oder zusammen mit Ihren Kindern einen persönlichen Eindruck über unser Schulleben gewinnen. Sie sind herzlich willkommen: Info-Abend Stadthalle: 14.03.16 / 19.00 Uhr

Info-Abend Aula der Boni II: 14.04.16 / 19.00 Uhr

Tag der offenen Tür: 22.04.16 / ab 15.00 Uhr

Anmeldung u. Information siehe Homepage der Boni II: www.bonifatiusschule-goettingen.de

G = St. Godehard, HK = St. Heinrich und Kunigunde, H = St. Hedwig und Adelheid, M = St. Marien Seite 9

Ehrenamt Katholischen Klinikseelsorge der Universitätsmedizin Göttingen Wäre das was für Sie? Sie interessieren sich für ein sinnstiftendes Engagement? Dann könnte die ehrenamtliche Mitarbeit in der Klinikseelsorge eine interessante Herausforderung sein. Ab Februar 2016 bietet die katholische Klinikseelsorgerin Pastoralreferentin Annette Stechmann einen Ausbildungskurs an. Klinikseelsorge ist seit vielen Jahren ohne die Mitarbeit von Ehrenamtlichen nicht mehr zu denken. Ehrenamtliche sind in vielen Krankenhäusern eingebunden in das seelsorgliche Team und sind auf vereinbarten Stationen tätig. Männer und Frauen stellen ihre Fähigkeiten und Zeit zur Verfügung und gehen durchaus persönlich beschenkt nach den Besuchen wieder nach Hause. Der Kurs bietet Ihnen eine Ausbildung, die Sie befähigt und berechtigt, in einer Göttinger Klinik in Absprache mit den zuständigen Seelsorger/-innen ehrenamtlich tätig zu sein. Sie werden in einer Kursgruppe Grundlegendes erarbeiten über Kommunikation, Spiritualität und den Glauben. Bei Ihren ersten Besuchen werden Sie begleitet. Sie gehen über einige Zeit einen Lernweg mit anderen Interessierten an dieser Tätigkeit. Die Kursarbeit vermittelt Ihnen theoretisches Wissen, präzisiert durch praktische Übungen. In der zweiten Hälfte kommen die Besuche auf einer Station dazu. Wöchentlich müssen Sie dafür mit ca. 2 Stunden rechnen, die dann in der Gruppe reflektiert werden. Wenn Sie gerade in einer sehr schwierigen Lebenssituation stehen, können wir gerne miteinander über den richtigen Zeitpunkt für diesen Kurs sprechen. Nach dem Ende des Kurses wird über Ihre Mitarbeit in der Klinikseelsorge entschieden. Kursleitung Pastoralreferentin Annette Stechmann Universitätsmedizin Göttingen Robert-Koch-Str. 40 37075 Göttingen 0551/39-19525 [email protected] G = St. Godehard, HK = St. Heinrich und Kunigunde, H = St. Hedwig und Adelheid, M = St. Marien Seite 10

Kursort Universitätsmedizin Göttingen, Gesprächsraum der Seelsorge, Bettenhaus 2, Ebene 2, zwischen den Stationen 2021 und 2022 Informationsabend 22.02.2016, 19.30 Uhr im Andachtsraum der UMG, Bettenhaus 2, Ebene 0 Zum zeitlichen Ablauf 03.03. 17-19 Uhr 17.03. 17-19 Uhr 31.03. 17-19 Uhr 14.04. 17-19 Uhr 28.04. 17-19 Uhr ein ganzer Tag nach Vereinbarung Einzelgespräche Schnupperpraktikum im Mai, Juni – Begleitgesprächstermine werden noch vereinbart Entscheidung über Mitarbeit Beauftragung ******************************************

Herzliche Einladung zu einer Wortgottesfeier mit Yoga! Wann: Wo:

Donnerstag, den 31.03.2016 St. Marien, Heinrich-Sohnrey-Str. 8a, 37127 Dransfeld

Thema:

Bis in den Himmel reicht deine Liebe, Herr, bis zu den Wolken deine Treue. (Psalm 36, 6-11)

Bitte mitbringen: Yoga- oder Gymnastikmatte, Wolldecke, evtl. ein Sitzkissen und bequeme Kleidung. Leitung: Heike Javernik und Birgit Hacke. Anmeldungen möglichst bis zum 29.03.2016 bei Heike Javernik: Tel.: 05546 / 999633; Mail: [email protected] G = St. Godehard, HK = St. Heinrich und Kunigunde, H = St. Hedwig und Adelheid, M = St. Marien Seite 11

Adressen und Kontakte Pfarrer:

Dechant Wigbert Schwarze Tel.: 0551 - 61208 Tel.: 0551- 7908068 Martin Wirth Tel.: 0551-50969027

Subsidiar: Pfr. Norbert Hübner

Diakon:

Gemeindereferentin: Sr. Gisela Filbrich

Tel.:0551 -

[email protected] [email protected] [email protected]

91161

[email protected]

Internetseite: www.st-godehard-goettingen.de Pfarrbüro: St. Godehard Pfarrsekretärin: Öffnungszeiten:

Godehardstr. 22,

37081 Göttingen, [email protected] Fax: 0551 – 5042862

Tel.: 0551 – 61208 Anne-Dore Simon, Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag

09.00 bis 12.00 Uhr 09.00 bis 12.00 Uhr geschlossen 09.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr 09.00 bis 12.00 Uhr

Büro HeiKu: St. Heinrich-Str. 5, 37081 Göttingen St. Heinrich und Kunigunde [email protected] Tel.: 0551 – 91161 Fax: 0551 – 9899774 Pfarrsekretärin: Anne-Dore Simon Öffnungszeiten:

Mittwoch

10.00 bis 12.00 Uhr

Büro Adelebsen: Siedlungsstraße 1, 37139 Adelebsen St. Hedwig und Adelheid [email protected] Tel.: 05506 – 232 Fax: 05506 – 892851 Pfarrsekretärin: Gisela Uhrmacher Öffnungszeiten:

Donnerstag

09.00 bis 12.00 Uhr / 14-tägig gerade Kalenderwoche

Büro Dransfeld: St. Marien

Heinrich-Sohnrey-Straße

8a, 37127 Dransfeld [email protected] Fax: 05502 – 300672

Pfarrsekretärin:

Tel.: 05502 – 3514 Gisela Uhrmacher

Öffnungszeiten:

Donnerstag

Kindergarten: St. Godehard 2 Leitung: Öffnungszeiten:

Wienstraße 31, Tel.: 0551-66902 [email protected] Kornelia Lindemann Montag bis Donnerstag 07.00 bis 17.00 Uhr, Freitag 07.00 bis 16.00 Uhr

09.00 bis 12.00 Uhr / 14-tägig ungerade Kalenderwoche

Bankverbindung: Pfarrgemeinde St. Godehard Sparkasse Göttingen BIC: NOLADE21GOE

Caritas-Centrum

St. Godehard Godehardstr. Tel.: 0551 – 999 590

18 ,

Projektleitung Lokale Kirchenentwicklung Barbara Matusche Tel.:0551 - 9995913

IBAN: DE65 2605 0001 0012 0612 48

37081 Göttingen

[email protected]

G = St. Godehard, HK = St. Heinrich und Kunigunde, H = St. Hedwig und Adelheid, M = St. Marien Seite 12