Bezirk Oberfranken-Ost

Bezirk Oberfranken-Ost V.i.S.d.P.: Peter Igl, Bezirksgeschäftsführer Bezirksbüro: Bahnhofstraße 15, 95444 Bayreuth T. 0921/787769-20, Email: bzofrost...
Author: Kristin Hertz
3 downloads 1 Views 165KB Size
Bezirk Oberfranken-Ost

V.i.S.d.P.: Peter Igl, Bezirksgeschäftsführer Bezirksbüro: Bahnhofstraße 15, 95444 Bayreuth T. 0921/787769-20, Email: [email protected]

Bezirk Oberfranken-Ost

VL-Seminare Im Frühjahr 2014 läuft die Tarifrunde

öffentlicher Dienst des TVöD. Wahrscheinlich mit

Streikaktionen inklusive. Für viele Arbeitnehmer/innen ist ein Tarifvertrag oftmals ein Buch mit sieben Siegeln. Deshalb wollen wir eine leicht verständliche Einführung in die Grundlagen des Tarifvertrags (historische Entwicklung Tarifvertrag, Eckpunkte tariflicher Regelungen,

Arten von

Tarifverträgen) für interessierte Mitglieder und vor allem Vertrauensleute geben. Daneben soll die Tarifpolitik und ihre Verankerung in den Betrieben und Verwaltungen ein weiterer Schwerpunkt sein.

Diese

Seminarreihe

soll

Gewerkschaftsmitgliedern

und

Nichtorganisierte

aus

den

betroffenen Fachbereichen einen Überblick geben.

Termine: Nach Absprache mit den ver.di Fachbereichen öD bzw. Privatwirtschaft Es erfolgt gesonderte Einladung zu den Veranstaltungen Ort:

Leuschner-Zentrum, Herderstraße 29, 95447 Bayreuth (0921/150 72 69)

Weitere Seminare sollen mit den Personengruppen (Frauen, Jugend, Senioren, Erwerbslose) abgesprochen werden. Wolfgang Hasibether, ehrenamtlicher Bildungsbeauftragter für Oberfranken-Ost Januar 2014

2

Bezirk Oberfranken-Ost

Geschichte der Gewerkschaftsbewegung Die Geschichte der Gewerkschaftsbewegung ist eng mit der ersten bürgerlichen Revolution von 1848 in Deutschland verbunden. Die Forderungen des Bürgertums und der freiheitlich gesinnten Intellektuellen nach Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit im Sinne der französischen Aufklärung und der Verfassungsrechte der französischen Revolution wurden von der sozialistischen Arbeiterbewegung in Deutschland aufgegriffen. Allerdings grenzte sie sich von den bürgerlichen Schichten ab, durch die Forderung nach Emanzipation aus eigener Stärke. Mit dem Einsetzen der Industrialisierung und der damit verbundenen Verelendung der arbeitenden Massen entstand eine Arbeiterelite, die die ideologischen Grundlagen einer Emanzipation der Arbeit und gesellschaftliche Teilhabe mit Forderungen nach grundsätzlicher Veränderung der Gesellschaft verbanden. Im März 1848 entstand mit der ‚Arbeiterverbrüderung’ mit ihrem Vorsitzenden, dem Buchdrucker Stefan Born, die erste Gewerkschaft mit ihren Forderungen nach politischen Rechten der Arbeiterschaft in Betrieb und Gesellschaft und dem 10Stunden-Tag. Vor

dreizehn

Jahren

wurde

am

19.

März

2001

die

Vereinte

Dienstleistungsgewerkschaft ‚ver.di’ gegründet. Ein Rückblick über Erfolge und Misserfolge dieser Fusion wird ebenfalls in die Geschichtsbetrachtung einbezogen. Die Veranstaltung ist vom ver.di-Landesbezirk als zentrale Veranstaltung für Bayern organisiert und findet in der Oberpfalz statt. Referenten: Wolfgang Hasibether Karlheinz Kolb

Termin: 4.- 6. April 2014 Ort: Geschichtspark Bärnau Anmeldung: verdi-Bildungswerk Bayern, Mariane König Email: [email protected] 3

Bezirk Oberfranken-Ost

‚Heraus zum 1. Mai’ Kundgebung des DGB-Kreisvorstands Bayreuth Die Geschichte des 1. Mai gerät zunehmend in Vergessenheit und die Maikundgebungen des DGB werden immer mehr zu reinen Seniorenveranstaltungen der Generation 50 plus. Diesem Trend wollen wir die Mai-Tradition vergangener Tage entgegensetzen.

Im Jahr 2014 jährt sich die Ermordung führender Gewerkschafter im Zusammenhang mit dem Putsch gegen Hitler am 20. Juli 1944 durch das Nazi-Regime zum siebzigsten Mal.

Die Kundgebung des DGB am Herzogkeller am 1. Mai 2014 wird diesen historischen Anlass besonders herausstellen und die Rolle der Gewerkschaften als Garant für Demokratie,

soziale

Gerechtigkeit

und

Freiheit

besonders

würdigen.

Die

Veranstaltung wird mit Arbeiterliedern musikalisch umrahmt. Die verdi-Jugend ist mit einem eigenen Beitrag vertreten. Eine Mai-Revue zur Geschichte des 1. Mai rundet die Veranstaltung ab.

Programm: Mairede: Jürgen Jakob, IGM Musik: Herbert Schmid und Peter Heidler Mai-Revue: Wolfgang Hasibether

Termin Maikundgebung Donnerstag, 1. Mai 2014 ab 10 Uhr Ort: Bayreuth, Herzogkeller, Hindenburgstraße

4

Bezirk Oberfranken-Ost

‚Lust auf ver.di’ Seminar für neue Gewerkschaftsmitglieder Es gibt viele Anlässe, sich in einer Gewerkschaft zu organisieren. Einmal sind es konkrete Problem am Arbeitsplatz, ein anderes Mal die Kündigung durch den Arbeitgeber oder auch Probleme mit dem Arbeitslosengeld, mit Sperrzeiten oder der Rentenbeantragung.

Aber braucht man dazu wirklich eine Gewerkschaft? Kann das nicht auch eine Rechtsschutzversicherung erledigen? Welche Aufgaben haben Gewerkschaften noch? Und kann man dann diese konkreten Probleme als angenehmen Nebeneffekt auch gleich noch mit der Hilfe der Gewerkschaft klären lassen?

Diesen Fragen wollen wir in einem Seminar klären, das wir speziell für neu eingetretene Mitglieder anbieten, die sich etwas näher anschauen wollen, was hinter der Fassade Rechtsschutz und Rechtsberatung noch alles zu sehen ist.

Termine: 29. März 2014 und Herbst 2014 von 10:00 bis 16:00 Uhr Ort: Wilhelm-Leuschner-Zentrum der Wilhelm-Leuschner-Stiftung Herderstraße 29, 95447 Bayreuth

 Zu allen Seminaren und Veranstaltungen gehen gesonderte Einladungen an Zielgruppen unserer Mitgliedschaft.

Bitte zur Anmeldung an das ver.di-Bezirksbüro faxen 5

Bezirk Oberfranken-Ost

Fax an ver.di-Büro Bayreuth: 0921/78 77 69 - 19 Anmeldungen für die gewerkschaftspolitischen Seminare im ver.di Büro Bayreuth

Ich melde mich für das folgende Seminar an: Seminartitel:……………………………………………………………. Termin(e):………………………………………….………………………. Name:……………………………………… Ver.di-Mitglied: ja  nein  Adresse:………………………………………………………………………… …………………………………………………………………………………….

Für Rückfragen bitte angeben: Telefon:……………………………………………

Email:…………………………………………………………………………….

6