BactiGuard Infektionsschutz Katheter. ein gewaltiger Schritt in Richtung Infektionskontrolle

BactiGuard Infektionsschutz Katheter …ein gewaltiger Schritt in Richtung Infektionskontrolle Innovationen bei Menke-Med Exklusivvertrieb Menke-Med ...
3 downloads 2 Views 687KB Size
BactiGuard Infektionsschutz Katheter

…ein gewaltiger Schritt in Richtung Infektionskontrolle

Innovationen bei Menke-Med Exklusivvertrieb Menke-Med

DIE HERAUSFORDERUNG Infektionen im Krankenhausbereich – die vierthäufigste Todesursache in der westlichen Welt

Harnweginfektionen, die im Krankenhausbereich auftreten. Die Bactiguard® Beschichtung wurde an Patienten eingehender als alle anderen antimikrobiellen Beschichtungen getestet, die nicht auf

Weltweit zählen Infektionen zu den häufigsten Todesursachen(1).

Antibiotika basieren. Verschiedene europäischen und amerikanischen

Infektionen in Krankenhausbereichen sind die häufigsten Erkrankungs-

Publikationen belegen die Effektivität dieser einzigartigen

und Todesursachen für Patienten.

Beschichtung(6).

In der westlichen Welt machen Harnweginfektionen ca. 40% dieser Infektionen im Krankenhausbereich aus, wobei diese meist in Folge einer Katheterisierung(3) auftreten.

Antibiotika-Resistenz erhöht die Bedeutung der Infektionskontrolle

Anzahl der klinischen Humanstudien

Patientenzahl

10 potenziell gemischt

29900

22 Kohorten

> 50 000

Geographische Verteilung Zeitraum

-

Durchschn. CAUTI *Reduzierung

4 Länder 14 Jahre

30%

2 Länder 8 Jahre

40%

Da die Resistenz gegen Antibiotika ansteigt, steigt auch die Bedeutung der Infektionsprophylaxe. Jede nicht verhinderte Infektion muss behandelt werden und mit jeder Behandlung steigert die Gefahr der Bildung weiterer

* Harnweginfektion im Zusammenhang mit Kathetern (Catheter Associated Urinary Tract Infection)

Resistenzen(4) bei. Untersuchungen haben gezeigt, dass bis zu 90% der Bakterien, die Infektionen im Krankenhausbereich verursachen,

Bactiguard® wurde in Zentralvenen – und Harnweganwendungen klinisch

mindestens einem Antibiotikum gegenüber resistent sind, das zu ihrer

untersucht (7–12). Die Studien umfassten insgesamt ca. 80 000 Patienten

Behandlung eingesetzt wird(5).

und zeigten eine Infektionsreduzierung um 30 bis 50%.

DIE LÖSUNG Die Sicherheit von Bactiguard® – über 80000 Patienten in klinischen Studien beweisen Die für Dauerkatheter angewandte Bactiguard® Technologie bietet den dokumentiert weltweit besten Schutz gegen

3

Weltweit wurden in den letzten 10 Jahren mehr als 100 Millionen beschichtete Katheter an Patienten eingesetzt, somit ist der klinische Vorteil als auch die Wirtschaftlichkeit ausreichend belegt(13).

Bactiguard Beschichtung reduziert Harnweginfektionen um 30–40%

Klinisch bewährt Hinter dem Erfolg der klinisch bewährten Bactiguard® Beschichtung stehen fast 30 Jahre Forschung.

Escherichia coli

Pseudomonas aeruginosa

unbeschichtet

Enterococcus spp

Klebsiella

Candida

BactiGuard ® beschichtet

Die Bactiguard-Beschichtung wirkt effektiv gegen verschiedenste Mikrobenstämme und hat somit einen hohen antimikrobiellen Effekt. Klinische Studien mit ca. 80 000 Patienten zeigen eine Reduzierung von Harnweginfektionen um 30-40%, wenn Bactiguard® beschichtete Katheter verwendet wurden. Keine andere nicht-antibiotische antimikrobische Beschichtung ist bislang intensiver getestet worden. In den letzten 10 Jahren wurde Bactiguard® für weltweit mehr als 100 Millionen Patienten erfolgreich verwendet.( Bardex IC )

Klinisch dokumentiert mit ca. 80.000 Patienten

Infektionskontrolle -Das Problem -Die Lösung

Realistisch gesehen steigt das Risiko potenziell tödlicher Infektionen, die in Verbindung mit Krankenhausaufenthalten stehen, rapid an. In der westlichen Welt stellen sie die vierthäufigste Todesursache dar. Von diesen Infektionen treten 40% als Harnwegsinfektionen auf. Die menschlichen Harnwege haben ein natürliches System zur Abwehr von Infektionen. Allerdings sind Millionen von Menschen von Harnwegsinfektionen in Folge des Einsatzes von Kathetern betroffen, während sie sich im Krankenhaus aufhalten. Die Vorbeugung gegen im Krankenhaus erworbenen Infektionen und somit der Erhalt der Patientensicherheit ist ein komplexes, aber wichtiges Thema des Gesundheitswesens. Unsere Lösung für dieses ernste Problem ist Bactiguard-Infektionsschutz Katheter

Im Krankenhaus erworbene Infektionen sind die vierthäufigste Todesursache in der westlichen Welt Im Krankenhaus erworbene Infektionen Harnweginfektionen sind die häufigste Infektionsart im Zusammenhang mit Krankenhausaufenthalten; sie zeichnen für ca. 40% aller nosokomialen Infektionen verantwortlich. 80% der Harnwegsinfektionen treten als Folge einer Instrumentierung auf, normalerweise als Folge eines Katheters zur Harnausleitung aus der Harnblase.

20% Sonstige 38% Harnwege 5% Blutkreislauf 15% unterer Atmungstrakt 22% Chirurgische Wunden

Beinahe 40% dieser Infektionen treten in den Harnwegen auf

“Superbugs” auf dem Vormarsch

In den letzten Jahren hat die Verschreibung von Antibiotika erheblich zur Ausbreitung von multiresistenten Bakterien beigetragen – den sogenannten “Superbugs”. Von den Bakterien, die für im Krankenhaus erworbene Infektionen verantwortlich sind, sind bis zu 90% gegen mindestens eines der üblicherweise verschriebenen Antibiotika (z.B. Penicillin, Methicillin, Fucloxacillin) resistent. Eine Reduzierung des Gebrauchs von Antibiotika hat ein niedrigeres Risiko resistenter Bakterien zur Folge. Es ist eine bekannte Tatsache, dass infektiöse Bakterien üblicherweise in Krankenhäusern zu finden sind. Diese Organismen überleben lange Zeit auf Oberflächen und auf medizinischem Gerät und sie führen bei Patienten mit einem bereits geschwächten Immunsystem zu schweren Infektionen. Die Reduzierung der Anzahl der im Krankenhaus erworbenen Infektionen dient nicht nur dem Wohlergehen der Patienten, sie entlastet auch die finanzielle Situation des Krankenhauses, durch: • niedrigere Behandlungszeiten • kürzere Krankenhausverweildauer • Senkung der Krankenhauskosten

Teure Konsequenzen – reduziert durch Bactiguard Infektionsschutz

Nur durch proaktive Infektionskontrolle lassen sich Patienten vor “Superbugs” schützen. Der Bactiguard® Infektionsschutz Foley Katheter besitzt eine dünne Edelmetalllegierung (Silber, Gold und Palladium) und ein permanentes Hydrogel als Beschichtung . Diese antimikrobiellen und gewebefreundlichen Eigenschaften verhindern, dass sich infektiöse Bakterien auf der Oberfläche des Katheters ansiedeln. Die Vorbeugung gegen im Krankenhaus erworbene Infektionen rettet Leben und spart Geld. Der gesunde Menschenverstand rät zur Handhygiene, Impfung von Beschäftigten des Krankenhauses und sterilen Techniken. Sie können aber noch mehr tun, um Vorbeugung gegen solche Probleme zu betreiben. Ein gewaltiger Schritt in Richtung Infektionskontrolle ist der Bactiguard® Infektionsschutz Foley Katheter. Referenzen finden Sie unter www. bactiguard.com

Bis zu 90% der üblichen Bakterien sind resistent gegen Antibiotika

Multiresistenz in Großbritannien In Großbritannien sind die Fälle von MRSA (Methicillin-Resistent Staphylococcus Aureus) von unter 100 pro Jahr Anfang der 90er Jahre auf 6.378 Fälle in den Jahren 2006-2007 angestiegen. Die Infektionen verursachen mehr als 1.000 Todesfälle pro Jahr.

Infektionskontrolle rettet Leben und spart Geld

•Beschichtung

•Beschaffenheit •Material •Beschichtungsart

Die Bactiguard® Infektionsschutz Foley Katheter bestehen als Trägersubstanz aus Latex und werden mit einer Edelmetalllegierung aus Gold, Silber und Palladium sowie permanent haftendem Hydrogel beschichtet. Durch die gesamte Beschichtung ( innen und außen) kommt der Körper nicht mit der Trägersubstanz Latex in Berührung, allergische Reaktionen wurden bei 100.000.000 Anwendungen nicht beschrieben. Das leichte Entfernen diese Katheter auch nach langer Verwendung schätzen Patienten sehr.

•Batterieeffekt Wenn die Metalle mit ihren edlen Eigenschaften einem Elektrolyt wie z.B. einer Körperflüssigkeit ausgesetzt werden, sind die Voraussetzungen für ein galvanisches Element erfüllt. Diese elektrostatische Aufladung in Kombination mit der einzigartigen Beschichtung, verhindert den Mikrobenbefall auf dem Bactiguard® Infektionsschutz Foley Katheter