AUSSCHREIBUNG Ranglistenregatten Meisterschaften. NOTICE OF RACE Ranking list races Championships

AUSSCHREIBUNG NOTICE OF RACE Ranglistenregatten Ranking list races Meisterschaften Championships 57. Internationale Bootsmesse Hamburg 29. Okt. – 6...
Author: Nicole Falk
6 downloads 1 Views 6MB Size
AUSSCHREIBUNG NOTICE OF RACE Ranglistenregatten Ranking list races Meisterschaften Championships

57. Internationale Bootsmesse Hamburg

29. Okt. – 6. Nov. 2016

„Es ist dieser eine Moment.“ facebook.com/hanseboot 2

hanseboot.de

Inhaltsverzeichnis Table of contents

WARNEMÜNDER WOCHE 2016

79. WARNEMÜNDER WOCHE 2016 2. Juli – 10. Juli 2016 Ausschreibung | Notice of Race Ranglistenregatten und Meisterschaften

Ranking list races and Championships DIE WARNEMÜNDER WOCHE WIRD VERANSTALTET VON:

Warnemünder Segel-Club e.V. (WSC) Am Bahnhof 3a 18119 Rostock-Warnemünde

In Verbindung mit dem Deutschen Segler-Verband (DSV) für die: Internationale Deutsche Meisterschaft der Nordischen Folkeboote und 505er - Klasse Internationale Deutsche Jugendmeisterschaft der Open BIC - Klasse

WARNEMUENDER WOCHE IS ORGANIZED BY:

Warnemuender Segel-Club e.V. (WSC) Am Bahnhof 3a 18119 Rostock-Warnemuende Germany

In conjunction with the German Sailing Federation (DSV) for the: International German Championship Nordischen Folkeboote and 505er – class International German Junior Championship Open BIC - class



Grusswort | Greeting

4



Austragungsort & Region | Venue & Region

6-7



Veranstalter | Organizer

8

Allgemeine Informationen | General information • Anreise | Arrival • Allgemeine Hinweise für Regattateilnehmer | General information for competitors • Hafenpläne & Liegeplätze | Port maps & Moorings • Unterbringung | Accommodation • Übersichtskarte | Overview map

10 10 10 14 16 + 18 17

Ausschreibung | Notice of Race • Ranglisten & Meisterschaften | Ranking list races and Championships

20-25



Meldeformulare | Entry Forms • Trainerboote | Coach boats • Seeregatten | Offshore races • Haftungsausschluss & Urheberrechte | Disclaimer of liability & Copyright

26 27 28



Bahnverteilung | Race Areas

29



Klassenplan | Class Plan

30

Impressum | Imprint

31

3

Grusswort Geeting

WARNEMÜNDER WOCHE 2016 Liebe Seglerinnen und Segler, liebe Freunde der Warnemünder Woche!

Dear sailors, dear friends of Warnemünde Week!

Bereits zum 79. Mal wird die WARNEMÜNDER WOCHE vom 02.07. – 10.07.2016 mit ihren traditionsreichen Segelwettbewerben und Teilnehmern aus über 30 Nationen auf der Ostsee vor den Toren der Hansestadt Rostock und Warnemündes ausgetragen.

For the 79th time, the WARNEMUENDER WOCHE from 02.07. - 07.10.2016 with its traditional sailing competitions and participants from more than 30 nations on the Baltic Sea, just outside the Hanseatic city of Rostock and Warnemuende discharged.

Tradition und Meer – zwei verbindende Elemente.

Tradition and the sea - two connecting elements.

Ihre Internationalität, die spannenden Wettbewerbe, der Kampf um den besten Platz, die Symbiose von Mensch – Meer – Wind – Natur auf der Ostsee werden auch in 2016 wieder zahlreiche Zuschauer an die breiten Strände und weißen Küsten Mecklenburg-Vorpommerns locken.

Your internationality, the exciting competitions, the fight for the best place, the symbiosis of man - sea - wind - nature on the Baltic Sea will also attract in 2016 again numerous spectators to the wide beaches and white coasts of Mecklenburg-Vorpommern.

Mit Ihrem sportlichen Geist und fairem Umgang tragen Sie zu einem besseren Verständnis der Menschen untereinander bei und sind ein wesentlich verbindendes Element der Nationen und der Verständigung untereinander.

With your sporting spirit and fair dealing, you contribute to a better understanding of people with each other and are an essential unifying element of the nations and to communicate among themselves.

Der „De Niege Ümgang“, das Drachenbootfestival und Waschzuberrennen sind nur einige Attraktionen die während dieser Woche in maritimer Umgebung stattfinden und die Veranstaltung abrunden.

The „De Niege Ümgang“, the Dragon Boat Festival and washtub race are just some of the attractions that take place during this week in the maritime environment and complement the event.

Dieses traditionelle maritime Fest wird getragen von vielen engagierten Freiwilligen, Ehren- und Hauptamtlichen, Unterstützern aus dem privaten, gewerblichen und behördlichen Bereich - in einer Gemeinschaft, die ein Ziel verfolgt: Interessante und friedliche Wettbewerbe, Freundschaft und Zusammenhalt im Kontext mit dem maritimen Erbe.

This traditional maritime festival is supported by many dedicated volunteers, voluntary and full, supporters from the private, commercial and administrative area - in a community, which pursues an aim:

Ich freue mich mit Ihnen daran teilhaben zu können!

I look forward with you to be able to participate in it!

Interesting and peaceful competition, friendship and cohesion in the context of the maritime heritage.

Holger Mühlstein Erster Polizeihauptkommissar Inspektionsleiter Bundespolizeiinspektion See Warnemünde

4

Ostseeurlaub - Zeit zum Genießen  368 gemütliche Zimmer und Suiten   Zwölf Bars und Restaurants mit Meerblick   Paradiesischer Hohe Düne SPA   5-Sterne-Yachthafen mit 920 Liegeplätzen  Lernen Sie die Yachthafenresidenz Hohe Düne kennen, z. B. mit unserem Arrangement „Hohe Düne Klassik“ ab 240 € p. P. (2 Übernachtungen im DZ)

Wir freuen uns auf Sie!

Yachthafenresidenz Hohe Düne GmbH  Am Yachthafen 1  18119 Rostock-Warnemünde  Tel. 0381 / 50 400  Fax 0381 / 50 40 - 60 99  E-Mail [email protected]  www.hohe-duene.de

Austragungsort & Region Venue & Region

WARNEMÜNDER WOCHE 2016

WARNEMÜNDER WOCHE... mehr als nur Segeln! Alljährlich wird in der ersten vollen Juliwoche im Ostseebad Warnemünde die WARNEMÜNDER WOCHE ausgetragen. Neun Tage lang herrscht Sommer- und Partystimmung an Land, am Strand und auf dem Wasser. Die Segler schätzen das Revier vor den Toren der Hansestadt Rostock aufgrund der kurzen Anfahrtswege zu den Regattabahnen, der langen Welle und des ungetrübten, meist kräftig wehenden Westwindes. Und sie lieben die individuelle, freundliche Betreuung bei der Veranstaltung, die ihren eigenen Charme mit internationalem Segelsport perfekt kombiniert. Die über 2.000 Segler aus 30 Nationen in 20 Bootsklassen bilden das Herzstück der Veranstaltung. Rund 700.000 Zuschauer kommen alljährlich, um vom Strand oder von den beiden Molenköpfen aus einen Großteil der Wettfahrten live zu verfolgen und die Segler beim Ein- und Auslaufen zu beobachten. Die Location ist perfekt... Zwei Yachthäfen und unzählige Liegeplätze im Alten Strom sind während der WARNEMÜNDER WOCHE die Heimat der Segler: der Yachthafen auf der Mittelmole und die Fünfsterne Marina auf der anderen Seite der Warnow (Yachthafenresidenz Hohe Düne). Von hier aus erreichen die Aktiven ihre Regattabahnen schnell und ohne weitere Hindernisse. Gleichzeitig sind sie der ideale Ort für abendliche Klassenparties und gemütliche Abende im Hafen. Das reichhaltige Kulturprogramm während der WARNEMÜNDER WOCHE mit einem Ümgang in historischen Trachten, Waschzuberrennen, Drachenbootrennen, Beachparties und jede Menge Musik und Unterhaltung im ganzen Ort sorgt zehn Tage lang für Abwechslung an Land. Das Ostseebad Warnemünde bietet darüber hinaus eine gute Infrastruktur an Land: Schicke Boutiquen, exquisite Läden sowie weitere Einkaufsmöglichkeiten laden zum Shoppen ein. Banken, eine Postfiliale sowie Lebensmittelläden, eine Vielzahl von Restaurants und Kneipen, ein Theater und ein Museum sind ebenso schnell erreichbar wie die Segelmachereien, Werften oder der Strand. Markant ist auch das Warnemünder Cruise Center, ein gläsernes Terminal, das mit 181 Anläufen mit rund 250.000 Touristen an Bord zu einem der beliebtesten deutschen Häfen für die Riesen der Meere avancierte. ...und die beste Basis zum Durchstarten! Natürlich ist Warnemünde auch ein hervorragender Ausgangspunkt für Wanderungen und Radtouren an der Küste entlang oder in das Landesinnere. So liegt die Hanse- und Universitätsstadt Rostock nur acht Kilometer landeinwärts und ist mit ihren 200.000 Einwohnern die größte Stadt im Land Mecklenburg-Vorpommern und wirtschaftliches Zentrum der Region. Auch touristisch hat sie einiges zu bieten: herausgeputzte Giebelhäuser aus der Hansezeit, das idyllische Kloster zum Heiligen Kreuz mit dem Kulturhistorischen Museum, einige alte Speicher, das Schifffahrtsmuseum und den Marktplatz mit dem barock verkleideten siebentürmigen Rathaus. Über allem die großen Backsteinkirchen und ringsherum die Stadtmauer mit den mächtigen Toren. Dazu eine reizvolle Fußgänger- und Einkaufszone, Kinos, Indoor-Spielplätze und einen großen Zoo. Etwas außerhalb findet man Unterhaltung auf Karls Erdbeerhof oder auch im Kletterwald. Ganz leicht gelangt man von Rostock auch in andere interessante Orte des Landes, wie z.B. die Landeshauptstadt Schwerin, Barlach-Stadt Güstrow, auf die wunderschöne Halbinsel Fischland-Darß mit den idyllischen Orten Ahrenshoop und Zingst oder in das älteste deutsche Seebad Heiligendamm.

6

Austragungsort & Region Venue & Region

WARNEMÜNDER WOCHE 2016

WARNEMUENDER WOCHE... more than sailing! The WARNEMUENDER WOCHE takes place every year in the first week of July. For nine days, everyone has a great time in town, on the beach and on the water. Sailors love this sailing site at the resort of Rostock, especially because of its short distances to the race courses, the perfect waves and the reliably strong westerly winds. They also enjoy the personal and friendly care received throughout the event, which gives this regatta its special charme. More than 2.000 sailors, 30 nations and 20 boat classes are the core of this international event, and about 700.000 spectators travel to Warnemuende every year to watch the races live from the beach or the mole heads. A perfect location... The two harbours Marina Mittelmole and the luxury Marina Hohe Duene, as well as numerous berths at the “Alter Strom” house the sailors during the WARNEMUENDER WOCHE, all of them are charming and delightful places for both lively parties and quiet evenings. Short distances guarantee a quick access to the race areas on the next morning. Interesting cultural events, such as a traditional costume procession, arace of self made swimming vehicles and dragon boat races, beach parties, music and entertainment provide an attraction for everyone staying onshore!

In addition, Warnemuende resort provides an excellent infrastructure: Within short walking distance you will ind banking houses, the post ofice, supermarkets, a great variety of restaurants and bars, the theatre, the museum, or sail makers, shipyards and, of course, the beach! Fancy boutiques, interesting and exquisite shopping facilities are looking forward to serve you courteously and with expertise. Another place of great interest is the “Warnemuende Cruise Centre”, a glassy landing stage for the biggest cruising ships on their journeys through the European seas to Warnemuende has become one of the most popular harbours in Germany for cruise liners with 181 port calls and a passenger volume of over 250.000. ...and the perfect base for touristic activities! Warnemuende, of course, is a brilliant starting point for long walks or bike tours, going along the seaside or heading towards the inland. In a distance of 8 kilometres you ind the universitytown and Hanseatic City of Rostock - with 200.000 habitants the biggest town of Mecklenburg - Vorpommern and the economic centre of the region. Tourist attractions are the buildings from the Hanseatic period, an idyllic abbey, some oldstore-houses, a museum of shipbuilding, bricklined churches and the historic city wall. The pedestrian precinct and shopping mall, cinemas and the zoo complete the broad offer for an eventful and exciting visit. Nearby town, you will ind a strawberry farm, as well as a highwire forest providing climbing adventures. Also very easy to reach are other interesting places, including the regional capital Schwerin, the Ernst-Barlach-town Güstrow, the oldest German seaside resort of Heiligendamm, or the beautiful and breathtaking peninsula “Fischland-Darß” with its endearing villages Ahrenshoop and Zingst.

Bild: Mathias Marx, Rostock

Bild: Mathias Marx, Rostock

7

Veranstalter Organizer

WARNEMÜNDER WOCHE 2016 Segeln | Sailing

Sommerfest | Summer festival

Die Veranstaltung wird durchgeführt von: The event is organized by:

Die kulturellen Veranstaltungen werden durchgeführt von: The cultural programme is organized by:





• Warnemünder Segel-Club e.V.

In Zusammenarbeit mit: In cooperation with:

• Akademischer Segelverein Warnemünde • Berliner Yacht-Club • Joersfelder Segel-Club • Kuttersegelclub Warnemünde • Rostocker Regatta Verein • Rostocker Yacht Club • Schweriner Segler-Verein • Verein Seglerhaus am Wannsee • Wassersportverein Aumund • Wassersport-Verein-Güstrow 1928 • Yachtclub Berlin-Grünau

Informationen zu den Regatten der WARNEMÜNDER WOCHE erhalten Sie beim: For regatta information please contact the organizer: Warnemünder Segel-Club e.V. Am Bahnhof 3a (Yachthafen Mittelmole) 18119 Warnemünde

Telefon: +49 (0)381 / 5 23 40



eMail: [email protected] Internet: www.warnemuender-woche.com

8

• Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde (Sport & Beach Arena) • KVS GmbH - Kongreß- & Veranstaltungs-Service GmbH (Händler & Bühne) • Warnemünde Verein (De Niege Ümgang) • Förderverein Leuchtturm Warnemünde • Warnemünder Trachtengruppe (Trachtentreffen) • LT-Club (Drachenboot-Festival) • Faschingsclub der IHS „Die Macher“ (Waschzuberrennen) • Bezirkshandballverband Rostock / M-V Nord (Beachhandball) • NDR & OZ (Medienzelt)

Informationen zum Sommerfest der WARNEMÜNDER WOCHE erhalten Sie bei: For summer festival information please contact the organizer:

KVS GmbH Kongreß- & Veranstaltungs-Service GmbH Charles-Darwin-Ring 4 18059 Rostock



Telefon: +49 (0)381 / 8 00 55 24 Telefax: +49 (0)381 / 8 00 55 26



eMail: [email protected] Internet: www.agentur-kvs.de

2

Charter

Das Charter-Magazin 2015

Horizonte Urlaub am Wasser — Reisen auf dem Wasser

Traumreise „Rund Schweden“ Seite 20

Kroatien: Meer für alle Seite 21

Türkei: Ein Urlaub reicht nicht

€ 7,– 11. Jahrgang

© Bob - Fotolia.com

Seite 45

Piment, Promille & Piraten Seite 96

Nr. 4 | Oktober 2015 | € 5,00

wassersport

www.bvww.org

Magazin für Industrie, Handel und Dienstleistungen

W I R T S C H A F T

Ansage:

„Start Boating“ wirbt für den Bootssport Zusage:

schipper

Revier-Fachmagazin

Geschichtsträchtig I: 60 Jahre Sportschipper

Geschichtsträchtig II: Der Fotograf der Segler

SportSchipper

1

© Alexander Maksimov – Fotolia.com

© Jan Engel – Fotolia.com

Motorboote – Reviere – Tests

12

Dezem ber 2015

· 34. Jah rgang

€ 4,00

CHF 4,9 0 DKK 22 ,50

C 1135 4

sport

    

Dezember 2015

Bundesminister signalisiert Unterstützung

w w w . s e g l e r - z e i t u n g . d e

Dezember 2015

Motorboote in Berlin

Flussfahrt

• Mit dem Lotsen auf der Weser • Herbstörn durch Berlin

Offizielles Mitteilungsblatt der Sportbootvereinigung e.V. im DMYV

Offizielles Mitteilungsblatt des Deutschen Motoryachtverbandes e.V.

Schutzgebühr 3,- Euro

12

€ 4,00 Dezember 2015 · 34. Jahrgang

CHF 4,90 DKK 22,50

C 11354

www.regatta-vereinigung-seesegeln.de www.seeregatten.de

Fotos: okp ress, ww w.s

egel-bilde r.de

DEUTSCHE 2015 SEEREGATTEN

w w w . s e g l e r - z e i t u n g . d e

Fotos: okpress, www.segel-bilder.de

C 9839 E EUR 3,50 30. Jahrgang

Testfahrt

• Pegazus 460 • Aqualine 550 Cruiser • Techno Marine SeaHelp Cabin RIBs

9

Allgemeine Informationen General informations

WARNEMÜNDER WOCHE 2016 Allgemeine Informationen

General information

Organisation Anreise

Organization Arrival

Mit dem Auto: Teilnehmer, die ihre Basis im Yachthafen Mittelmole haben: An der Abfahrt Rostock West (14) die A20 verlassen und auf die B103 in Richtung Warnemünde abbiegen. In Warnemünde der Ausschilderung zum Yachthafen Mittelmole folgen.

By car: Participants based at Marina Mittelmole: Arriving on the highway A20 use the exit No. 14 Rostock-West. Follow the national route B103 to Warnemuende. At Warnemuende you follow the signs leading to “Yachthafen Mittelmole” (Marina Mittelmole).

Teilnehmer, die ihre Basis im Yachthafen Hohe Düne haben: An der Abfahrt Rostock Ost (6) die A19 verlassen und auf die B105 in Richtung Stralsund (Ausschilderung Hohe Düne) abbiegen. In Rövershagen an der ersten Kreuzung links abbiegen bis Nienhagen, rechts weiter auf der Bäderstraße, in Hinrichshagen links abbiegen und über Markgrafenheide nach Hohe Düne.

Participants based at Marina Hohe Duene: Arriving on the highway A19 use exit No. 6 Rostock-Ost and continue on the national route B105 towards Stralsund (signposted: Hohe Düne). At Rövershagen take the irst turn left towards the village of Nienhagen, turn right onto the “Baederstrasse”, turn left in Hinrichshagen and pass through Markgrafenheide to the Marina Hohe Duene.

Alternativ: Anfahrt wie Yachthafen Mittelmole, dann jedoch durch den Warnow-Tunnel (mautpflichtig) oder in Warnemünde mit der Autofähre (kostenpflichtig) nach Hohe Düne übersetzen.

Option: You follow the a.m. direction and continue on B103, then use the Warnow tunnel (toll) or the car ferry (extra fee) from Warnemuende to Hohe Duene.

Mit dem Flugzeug: Flughafen Rostock-Laage (www.rostock-airport.de) Taxi nach Warnemünde ca. 60,00h

By plane: Airport Rostock-Laage (www.rostock-airport.de) Taxi to Warnemuende approximately h 60,00

Mit dem Zug: Bis Rostock-Hauptbahnhof, weiter mit der S-Bahn nach Warnemünde (Endstation). Fußweg zum Yachthafen Mittelmole oder zur Fähre nach Hohe Düne (2 min).

By train: Main station is Rostock-Hauptbahnhof. Use the regional train “S-Bahn” to Warnemünde (end of the line). Walk to Marina Mittelmole or ferry to Hohe Düne (2 minutes).

Mit dem Schiff: Die Fähre aus Dänemark, Schweden (www.scandlines.de), Finnland, Estland oder Lettland kommen im Fährhafen Rostock an (www.rostock-port.de).

By ferry: Ferries from Denmark, Sweden (www.scandlines.de), Finland, Estonia and Lithuania arrive at Rostock harbour (www.rostock-port.de).

Allgemeine Hinweise für Regattateilnehmer Bei einer geplanten Anreise vor dem 29. Juni 2016 ist das Organisationsbüro per E-Mail unter [email protected] rechtzeitig vorab zu informieren.

General information for competitors If you intend to arrive before 29th June 2016 please inform the head office via mail in suficient time: [email protected]

Die Anreise der Klassen für den zweiten Teil der WARNEMÜNDER WOCHE kann nicht vor Mittwoch, 6. Juli 2016 erfolgen. Alle Regattateilnehmer werden gebeten, die besonderen Verkehrsregelungen im und um das Regattagelände auf der Mittelmole, der Hohen Düne und am Strand zu beachten.

All sailors participating in the second part of the WARNEMUENDER WOCHE are advised not to arrive before Wednesday 06th July 2016. All competitors are requested to comply with the special trafic regulations within and around the Marinas Mittelmole, Hohe Düne and Warnemuende beach.

Sie sind notwendig, a) um die große Zahl von Booten, die zur WARNEMÜNDER WOCHE kommen, aufzunehmen, b) um die Verkehrswege für Polizei, Rettungswagen und Feuerwehr freizuhalten, c) die besonderen örtlichen Gegebenheiten des Ostsee bades zu berücksichtigen.

Compliance is necessary a) in order to receive the great number of boats coming to the WARNEMUENDER WOCHE, b) to keep clear the approaches for ambulances, ire trucks and police cars, c) in order to consider the special local circumstances.

Während der WARNEMÜNDER WOCHE wird eine Einbahnstraßenregelung eingerichtet, weitere Informationen siehe www.warnemuender-woche.com. Bitte folgen Sie den Anweisungen der Hafenmeister und des Sicherheitspersonals.

During the days of arrival and departure of WARNEMUENDER WOCHE there is only one-way trafic feasible, for further information see web site www.warnemuender-woche.com. Please follow the instructions of the harbor master and the security staff!

10

Allgemeine Informationen General informations

WARNEMÜNDER WOCHE 2016

A20

A14

Lübeck - Stettin

Wismar - Schwerin

A19

Rostock - Berlin

A1

Lübeck - Bremen

A24

Hamburg - Berlin

Regeln auf dem Veranstaltungsgelände - Das Grillen bzw. Anzünden von Lagerfeuern und anderen offenen Feuerstellen ist strengstens verboten. - Das Baden und Angeln in allen Hafenanlagen ist strengstens verboten. - Das Arbeiten an den Booten inklusive Mast stellen, Mast legen und Auftakeln ist auf den zugewiesenen Parkflächen sowie auf dem Camping-, Wohnmobil- und Trailerplatz ausdrücklich untersagt. - Bei Nichtbeachtung der Vorschriften können polizeiliche Maßnahmen nicht vermieden werden.

General rules in the harbour area – It is strictly forbidden to have a barb or an open ire in the harbour area. – Swimming and ishing are strictly forbidden in all areas of the Warnemünde harbours. – Any duties on the boats including setting the mast or any procedures of rigging are strictly forbidden on all parking grounds and on all camping sites or parking facilities designed for trucks and trailers. – Non-compliance may call for enforcement by the police.

Trainer- und Begleitboote Im Sinne der Sicherheit und eines reibungslosen Ablaufs der gesamten Regatta sind folgende Grundsätze einzuhalten: - Vor der Nutzung müssen sich alle Trainer- und Begleitboote registrieren lassen, die geltenden gesetzlichen Bestimmungen und Auflagen sowie die Regeln für Trainer- und Begleitboote der Veranstaltung erfüllen. Der Veranstalter kann Registrierungen zurückweisen und spätere Registrierungen nach eigener Einschätzung zulassen. - Jedem registrierten Motorboot wird eine eindeutige Nummer zugeteilt. Diese muss sichtbar angebracht werden. - Die Motorboote dürfen ausschließlich auf den ihnen zugewiesenen Liegeplätzen liegen.

Coach and support boats In the interest of safety and a smooth operation of the event, please follow the following principles: – Before using, all coach and support boats shall be registered online or via fax / letter-mail by the Organizing Authority and will be required to comply with local legislation and event support boat regulations. The Organizing Authority may refuse registrations and accept later registrations at their sole discretion. – A unique registration number will be assigned to each support boat which has to be presented clearly visible. – Support boats are to be moored only in the allocated berths in the marinas.

11

Allgemeine Informationen General informations

WARNEMÜNDER WOCHE 2016 - Der Veranstalter weist darauf hin, dass Führer von Schlauch- oder sonstigen Motorbooten den Sportbootführerschein See, bei Ausländern den entsprechenden Führerschein ihres Heimatstaates mitführen müssen. - Die gesetzliche Höchstgeschwindigkeit auf der Warnow, beginnend zwischen den Molenköpfen, beträgt 6 kn. In den Häfen und im Alten Strom gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 3 kn. - Nur registrierte Trainer- und Begleitboote werden in der Marina Hohe Düne gekrant bzw. nach Aufforderung vom Kran des Warnemünder Segel-Club e.V. zu Wasser gebracht und wieder an Land genommen. Die genaue Einteilung erfolgt nach Meldeschluss. Die jeweiligen Kranzeiten werden ebenfalls nach Meldeschluss im Internet veröffentlicht. - Trainer- und Begleitboote haben den Anweisungen des Hafenmeisters, der Wettfahrtleitung bzw. Jury zu folgen. - In Notsituationen ist jedes Trainer- und Begleitboot zur Hilfeleistung verpflichtet.

– The Organizing Authority informs that all helmsmen of dinghies or other motorboats have to hold the appropriate German license - e.g. international certiciicate for pleasure boats off shore - foreign participants shall hold the adequate license of their home country. – The maximum speed on the river Warnow (beginning between the two pier heads) is limited to 6 kts. Within the harbours and on the river Alter Strom the maximum speed is restricted to 3 kts. – Only registered support boats will be craned in the mooring Hohe Duene – after request – by the crane of Warnemuende Segel-Club. The precise classiication and the crane time table will be published after entry closing date online. – All drivers of support and coach boats have to follow any instructions given by the Harbourmaster, the Race Committee or the Jury. – In case of emergency all coach and support boats are required to help out.

Kranen - Alle Kielboote, die auf dem Landweg anreisen, können an den Anreise- und Abreisetagen in der Marina Hohe Düne und ggf. nach Aufforderung vom Kran des Warnemünder Segel-Club e.V. zu Wasser gebracht und wieder an Land genommen werden. Die jeweiligen Kranzeiten werden ebenfalls nach Meldeschluss im Internet veröffentlicht. Die genaue Einteilung erfolgt nach Meldeschluss. Teilnehmer werden vor Ort eingewiesen. Den Anweisungen des Hafen- und Sicherheitspersonals ist Folge zu leisten. - Kranen 1 x zu Wasser und 1 x an Land ist im Meldegeld enthalten. Eine Ausnahme bilden Seekreuzer: Diese haben pro Hub eine Krangebühr von 25,00h zu entrichten.

Utility of cranes – All keelboats, on the Guests arriving by land , can possibly brought to the arrival and departure days in the Marina Hohe Duene and when requested by the crane of Warnemuende Sailing-Club e.V. to water and taken back to shore. The precise classiication and the crane time table will be published after entry closing date online. Participants are assigned on-site. Instruction of ports and security staff are to be followed. – During the event a craning fee for one launching an one haul-out is included in the entry fee. Exception: Sea cruisers. Those have to pay a fee of h 25,00 per single launching/hauling.

©2015 OpenStreetMap

B103

Warnemünde

A20

Lübeck - Stettin

A19

Rostock - Berlin

A20

Lübeck - Stettin

A14

Wismar - Schwerin

12

Allgemeine Informationen General informations

WARNEMÜNDER WOCHE 2016

Liegeplätze - Die Liegeplätze befinden sich im Yachthafen Mittelmole, Alter Strom, Warnemünde Strand und im Yachthafen Hohe Düne. - Liegeplätze werden vom Hafenmeister der WARNEMÜNDER WOCHE zugewiesen. Die gekennzeichnete Zuordnung der Stege und Flächen ist verbindlich. Den Anweisungen des Hafenpersonals ist Folge zu leisten. - Liegeplatzgebühren werden für die Teilnehmer in der Zeit vom 2. bis 10. Juli 2016 nicht erhoben.

Moorings – Moorings are located at Marina Mittelmole, Alter Strom, Warnemuende beach or at Marina Hohe Duene. – All moorings will be allocated by the harbour master of WARNEMUENDER WOCHE. Participants are requested only to use the marked pontoon bridges and areas. – Moorings and areas for boats are free of charge for participants within the period from 2th to 10th July 2016.

Fährverbindung Warnemünde Hohe Düne Für alle Teilnehmer der WARNEMÜNDER WOCHE mit Liegeplatz Hohe Düne ist die Nutzung der Fähre kostenfrei.

Ferry Warnemuende Hohe Duene For all participants of the WARNEMÜNDER WOCHE, with mooring Hohe Duene, the ferry is free of charge.

Parken Parkplätze in den Bereichen Marina Mittelmole und Marina Hohe Düne sind nur im begrenzten Umfang auf den ausgewiesenen öffentlichen Flächen vorhanden und kostenpflichtig.

Parking Parking lots at Marina Mittelmole and Marina Hohe Duene are available at the indicated areas and subject to charge.

Für Teilnehmer der Warnemünder Woche stehen, gegenüber der ARAL-Tankstelle (in der Friedrich-Barnewitz-Straße) weitere Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Für diesen Parkplatz können im Raceoffice Mittelmole Parkscheine erhalten werden.

For participants of the Warnemünde Week stand opposite the ARAL gas station (in the Friedrich-Barnewitz-Straße) more parking available. Tickets can be obtained at the race office Mittelmole .

Der Veranstalter bietet für Trailer und Fahrzeuge der Teilnehmer einen Parkplatz auf dem Gelände der Warnow Werft an. Bitte folgen Sie der Ausschilderung Trailer zum Parkplatz auf dem Gelände der Warnow Werft an.

The Organizing Authority offers parking lots for trailers and vehicles for the participants on the parking lot of Warnow Werft. Please follow the signs to the parking lot of Warnow Werft.

13

Hafenpläne & Liegeplätze Port maps & Moorings

WARNEMÜNDER WOCHE 2015

Hafenpläne & Liegeplätze Port maps & Moorings

WARNEMÜNDER WOCHE 2016

Marina Mittelmole Mooring Mittelmole

SAR

Polizei Police

RC

RC Coach

Jury

Race Office

RC

Presse Jury

Event Area

Kutter

VIP

Helfer

Basis Strand Base Beach

Marina Hohe Düne Mooring Hohe Duene

Race Office

Offshore Offshore Offshore

P

Race Office

P€ 14

TRAILER

Allgemeine Informationen General informations

WARNEMÜNDER WOCHE 2016

Der Veranstalter weist darauf hin, dass auf den öffentlichen Parkplatzflächen (Betonfläche, großer Parkplatz vor dem Scandlines Gebäude) nicht abgeladen werden soll. Widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge werden kostenpflichtig abgeschleppt. Bitte beachten Sie die Übersichtspläne im Internet und in der Ausschreibung.

The Organizing Authority points out that it is not allowed to unload on public parking lots (concrete area, parking lot in front of Scandlines building). Parking of vehicles and trailers in harbour areas is not allowed either. Illegally parked cars will be towed away at the owner’s expense. General maps see website and NOR.

Weitere öffentliche Parkplätze (kostenpflichtig) - Alte Bahnhofstraße / Am Güterbahnhof - An der Stadtautobahn (ARAL-Tankstelle) - Kirchenplatz / Am Markt - Am Bahnhof - Am Passagierkai - An der See (Fähranleger Hohe Düne, 245 Parkplätze)

Further public parking areas (subject to charge): – Alte Bahnhofstraße / Am Gueterbahnhof – An der Stadtautobahn / Aral (Gas station) – Kirchenplatz | Am Markt – Am Bahnhof (at station) – Am Passagierkai – An der See (Ferry terminal Hohe Duene, 245 parking lots)

Parkhäuser - Kurhausgarten (Kurhausstraße, 550 Parkplätze) - Hotel Neptun (Kurhausstraße / Seestraße, 140 Parkplätze) - Parkhaus „Ostsee“ (Parkstraße, 360 Parkplätze)

Car park: – Kurhausgarten (Kurhausstraße, 550 parking lots) – Hotel Neptun (Kurhausstraße/Seestraße, 140 parking lots) – Car park „Ostsee“ (Parkstraße, 360 parking lots)

Park & Ride - Strand Mitte 1 und 2 (Parkstraße) - Strand West (Doberaner Landstraße, Bus Linie 36, 37) - Warnemünde Ost (Werft / Rostocker Straße, Bus Linie 36, 37, S-Bahn)

Park & Ride: – Beach Centre 1 and 2 (Parkstraße) – Beach West (Doberaner Landstrasse, Bus L. 36, 37) – Warnemuende East (Shipyard/Rostocker Straße, Bus Line 36, 37, S-Bahn)

Sein Einsatz ist unbezahlbar. Deshalb braucht er Ihre Spende. www.seenotretter.de

Die Seenotretter_DGzRS_180x120_Version1_4c.indd 1

24.07.14 15:33

15

Hotels und Gästezimmer Hotels and B&B

Photo Chr. Beeck

WARNEMÜNDER WOCHE 2016

Offizieller Bekleidungspartner der Deutschen Segel-Bundesliga marinepool.com

marinepool A5 quer.indd 1

10.12.15 11:32

Unterbringung

Accommodation

Hotels und Gästezimmer Anlaufstelle für die Vermittlung von Unterkünften aller Art:

Hotels and B&B Contact point for all types of accommodation:

16

Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde Vogtei | Am Strom 59 18119 Warnemünde Telefon: +49 (0) 381 / 5 48 00 10 Fax: +49 (0) 381 / 5 48 00 30 E-Mail: [email protected] Internet: www.warnemuende.de

Tourismuszentrale Rostock & Warnemuende Vogtei | Am Strom 59 18119 Warnemuende Phone: +49 (0) 381 / 5 48 00 10 Fax: +49 (0) 381 / 5 48 00 30 E-Mail: [email protected] Internet: www.warnemuende.de

Warnemünder Zimmervermittlung & Reiseservice Am Bahnhof 5 (Bahnsteig 3) 18119 Warnemünde Telefon: +49 (0) 381 / 5 19 00 88 Fax: +49 (0) 381 / 5 19 06 58 E-Mail: [email protected] Internet: www.warnemuender-zimmervermittlung-reiseservice.de

Warnemuender Zimmervermittlung & Reiseservice Am Bahnhof 5 (Bahnsteig 3) 18119 Warnemuende Phone: +49 (0) 381 / 5 19 00 88 Fax: +49 (0) 381 / 5 19 06 58 E-Mail: [email protected] Internet: www.warnemuender-zimmervermittlung-reiseservice.de

Allgemeine Informationen General informations

WARNEMÜNDER WOCHE 2016

Marina Hohe Düne Mooring Hohe Duene

Basis Strand Base Beach

Marina Mittelmole Mooring Mittelmole

P€ P€

TRAILER

P€

103

P€

TRAILER

16

17

Camping Camping

WARNEMÜNDER WOCHE 2016 Campingbereich Mittelmole Der kostenpflichtige Campingplatz für die Teilnehmer mit Basis Yachthafen Mittelmole, Basis Hohe Düne und Basis Warnemünde Strand (Höhe Leuchtturm) befindet sich auf dem Gelände der WIRO GmbH / ehemals Scandlines AG direkt neben dem Yachthafen Warnemünde. Als Campingplätze gelten die eingezäunten Bereiche. Innerhalb dieser Grenzen kann das Abladen erfolgen. Campingplatzkarten für die Mittelmole können direkt beim Parkplatzwächter erworben werden. Die Park- und Campingfläche ist begrenzt, Ausweichflächen stehen am Werftparkplatz zur Verfügung. Für den Fall, dass Sie Fragen zum Thema Campingplatz Mittelmole haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an [email protected] Eine Reservierung von Campingflächen ist nicht möglich!

Camping area Mittelmole Campsite for participants based at Marina Mittelmole, Marina Hohe Duene and Warnemuende beach (next to lighthouse) are on the premises of WIRO GmbH / former Scandlines AG nest to Marina Mittelmole, Warnemuende. Campsites are considered to be fenced. Within these boundaries, entry and unloading is possible. Tickets for camping are directly available at the respective parking attendant. Please notice that parking and camping space is limited. You can ind additional space at Werftparkplatz. If you have any questions regarding parking space at Mittelmole please contact our head ofice: [email protected]

Campingbereich Marinestützpunkt Preise gem. Tabelle. Preise gelten als Servicepauschale für Sanitär & Duschen. Auflagen für Camper auf dem Gelände des Marinestützpunktes: Anweisungen der Bundeswehr und des Wachpersonals sind zu befolgen. Bei Nichtbeachtung können die Segler des Geländes verwiesen werden. In groben Fällen mit sofortiger Wirkung, auch ohne vorheriger Verwarnung!

Camping area naval base Prices valid as a service fee for sanitary & showers. Requirements for campers on the grounds of the Naval Base :

Auflagen auf dem gesamten Bundeswehr-Gelände: - keinerlei Haustiere - kein Baden - kein Grillen und kein offenes Feuer - kein Zutritt zu den Steg- und Hafenanlagen der Bundeswehr - kein Zutritt zu den Schiffen und Gebäuden der Bundeswehr - ausschliessliche Nutzung der offiziellen Ein- und Ausgänge (kein unerlaubtes Übersteigen der Zäune)

A reservation of areas is not possible!

Click the army and the security personnel must be followed. Failure to observe the sailors of the site can be directed. In serious cases , with immediate effect and without prior warning! Conditions throughout the Army Base: - No pets - No swimming - No crickets and no open flames - No access to the bridge and harbor facilities of the Army Base - No access to the ships and buildings of the Army Base - Exclusive use of the official inputs and outputs (no unauthorized exceeding the fences)

Kategorie Zelt -klein- (max. 2 Personen) Zelt -mittel- (max. 4 Personen) 1 Zelt -groß- (max. 8 Personen) 2 PKW mit Übernachtung PKW mit Zelt -klein- (max. 2 Personen) PKW mit Zelt -mittel- (max. 4 Personen) 3 PKW mit Zelt -groß- (max. 8 Personen) PKW mit Wohnwagen < 6,00 m 4 PKW mit Wohnwagen > 6,00 m Wohnmobil < 6,00 m 5 Wohnmobil > 6,00 m Wohnwagen < 6,00 m 6 Wohnwagen > 6,00 m Der Stellplatz für die Teilnehmer der Klasse 2.4mR mit Basis Yachthafen Hohe Düne befindet sich auf dem Gelände der Yachthafenresidenz Hohe Düne GmbH (keine Zelte!). Auf die Beschilderung und die Einweisung durch das Hafenpersonal ist zu achten.

Category 1 Tag/Day Tent for max. 2 person 7,00 h Tent for max. 4 person 9,00 h Tent for max. 8 person 11,00 h Car with accommodation 12,00 h Car with tent for max. 2 person 16,00 h Car with tent for max. 4 person 18,00 h Car with tent for max. 8 person 20,00 h Car with caravan to 6,00 m 16,00 h Car with caravan over 6,00 m 18,00 h Motorhome to 6,00 m 12,00 h Motorhome over 6,00 m 14,00 h Caravan to 6,00 m 12,00 h Caravan over 6,00 m 14,00 h The campsite for participants of 2.4mR class with basis at Marina Hohe Duene are on the premises of Yachthafenresidenz Hohe Duene GmbH (no tents!). Signage and instructions of parking attendants have to be followed in both marinas.

Weitere Campingmöglichkeiten in der Umgebung: baltic-Freizeit GmbH Budentannenweg 2 18146 Markgrafenheide Telefon: +49 (0) 381 / 6 61 15 10 E-Mail: [email protected] Internet: www.baltic-freizeit.de

More possibilities for camping in the environment: baltic-Freizeit GmbH Budentannenweg 2 18146 Markgrafenheide Phone: +49 (0) 381 / 6 61 15 10 E-Mail: [email protected] Internet: www.baltic-freizeit.de

Jugendherberge: Jugendherberge Warnemünde Parkstraße 47 18119 Warnemünde Telefon: +49 (0) 381 / 54 81 70 Fax: +49 (0) 381 / 5 48 17 23 E-Mail: [email protected] Internet: www.warnemuende.jugendherberge.de

Youth hostel: Jugendherberge Warnemuende Parkstraße 47 18119 Warnemuende Phone: +49 (0) 381 / 54 81 70 Fax: +49 (0) 381 / 5 48 17 23 E-Mail: [email protected] Internet: www.warnemuende.jugendherberge.de

18

Allgemeine Informationen General informations

WARNEMÜNDER WOCHE 2016

Rettungswagen | Notarzt | Feuerwehr Notruf: 112 Polizei Notruf: 110

Ambulance | Fire Emergency call: Police Emergency call:

Seenotrettung | Wasserrettung Seenotleitung: MRCC Bremen: +49 (0) 421 / 5 36 87 - 0 Mobil: 124 124 DRK-Wasserwacht (Flagge „RESCUE“) auf allen Regattabahnen (UKW 16).

Sea Rescue | Life Guard Service Rescue Coordination Center: MRRC Bremen +49 (0) 421 / 5 36 87 - 0 Mobile: 124 124 DRK-Wasserwacht (Life Guards, Flag „RESCUE“) on each race area (VHF 16)

Arzt:

Medical doctor: General and sports medicine surgery Strandweg 12, 18119 Warnemuende Phone: +49 (0) 381 / 5 25 98

Praxis für Allgemein- und Sportmedizin Strandweg 12, 18119 Warnemünde Telefon: +49 (0) 381 / 5 25 98

112 110

Zahnarzt: Dr. Rüdiger Qual, Wachtlerstr. 11, 18119 Warnemünde Telefon: +49 (0) 381 / 5 27 66

Dentist: Dr. Rüdiger Qual, Wachtlerstr. 11, 18119 Warnemuende Phone: +49 (0) 381 / 5 27 66

Apotheke: KUR-APOTHEKE AM KIRCHENPLATZ Kirchenplatz 5, 18119 Warnemünde Tel.: +49 (0) 381 / 5 10 60 77

Pharmacy: KUR-APOTHEKE AM KIRCHENPLATZ Kirchenplatz 5, 18119 Warnemuende Phone: +49 (0) 381 / 5 10 60 77

Bootszubehör | Technischer Service: Warnow-Werkstatt Warnemünde Yachthafen Mittelmole, 18119 Warnemünde Telefon: +49 (0) 381 / 5 29 72

Equipment | Technical services: Warnow-Werkstatt Warnemuende Yachthafen Mittelmole, 18119 Warnemuende Telefone: +49 (0) 381 / 5 29 72





Gleistein Ropes Service Mobil Standplatz Yachthafen Mittelmole in der Zeit vom 02. – 10.07.2016

Gleistein Ropes Service Mobil Marina Mittelmole from Saturday 2nd July to 10th July 2016

Postamt: Am Kirchenplatz, 18119 Warnemünde

Post Office: Am Kirchplatz, 18119 Warnemuende

Postsendungen: sind unter Angabe der Bootsklasse, der Segelnummer und des Namens des Empfängers zu versenden an:

Mail:



Klasse, Segelnummer, Name des Empfängers c/o Organisationsbüro WARNEMÜNDER WOCHE Am Bahnhof 3 (Yachthafen Mittelmole) 18119 Warnemünde Germany



Please send letters or packages with an indication of the name and address of applicant to: Class, sailnumber, name c/o Organisationsbuero WARNEMUENDER WOCHE Am Bahnhof 3 (Yachthafen Mittelmole) 18119 Warnemuende Germany

Segelmacher: Ingenieurbüro „Segelform“ GbR Design & Technik Alter Hafen Nord 216-217, 18069 Rostock Telefon: +49 (0) 381 / 811 30 38 | www.segelform.de

Sail maker: Ingenieurbuero „Segelform“ GbR Design & Technik Alter Hafen Nord 216-217, 18069 Rostock Telefon: +49 (0) 381 / 811 30 38 | www.segelform.de



Butterfly Segelservice GmbH Am Bahnhof 3, 18119 Warnemünde Telefon: +49 (0) 381 / 5 13 45



Butterfly Segelservice GmbH Am Bahnhof 3, 18119 Warnemuende Phone: +49 (0) 381 / 5 13 45

Taxi:

Hanse-Taxi Rostock Telefon: +49 (0) 381 / 68 58 58

Taxi:

Hanse-Taxi Rostock Phone: +49 (0) 381 / 68 58 58



Klaus-Dieter Specht Taxi Telefon: +49 (0) 172 / 3 81 13 82



Klaus-Dieter Specht Taxi Phone: +49 (0) 172 / 3 81 13 82

Taucher: Baltic Taucherei- und Bergungsbetrieb Rostock GmbH Telefon: +49 (0) 381 / 8 11 10 00

Diver Service: Baltic Taucherei- und Bergungsbetrieb Rostock GmbH Phone: +49 (0) 381 / 8 11 10 00

19

Ranglistenregatten und Meisterschaften Ranking list races and Championships

WARNEMÜNDER WOCHE 2016 79. WARNEMÜNDER WOCHE 2016 2. Juli – 10. Juli 2016

79. WARNEMÜNDER WOCHE 2016 2. Juli – 10. Juli 2016

Ausschreibung

Notice of race

Ranglistenregatten und Meisterschaften

Ranking list races and Championships

Es gelten die folgenden Abkürzungen: [NP] Regeln, die nicht Gründe für den Protest durch ein Boot sind [DP] Regeln für welche die Strafe im Ermessen der Internationalen Jury liegt [SP] Regeln für welche eine Standardstrafe durch die Wettfahrt- leitung vergeben werden kann

The following abbreviations apply: [NP] Rules that are not grounds for protest by a boat [DP] Rules for which the penalties are at the discretion if the International Jury [SP] Rules for which a standard penalty may be applied by the Race Committee

1. Regeln 1.1. Die Regatta unterliegt den Regeln, wie sie in den Wett fahrtregeln - Segeln - definiert sind. 1.2. Es gelten die Wettsegelordnung, Ranglistenordnung sowie die Zusätze des DSV zu den Wettfahrtregeln. Bei den Deutschen Meisterschaften gilt zusätzlich die Meisterschaftsordnung des DSV. Diese sind auf der Internetseite des DSV und im Wettfahrtbüro einsehbar. 1.3. Bei einem Sprachkonflikt ist der englische Text maßgebend. Bei den Ordnungsvorschriften des DSV ist der deutsche Text maßgebend. 1.4 Eine Internationale Jury gemäß WR Anhang N wird eingesetzt. Entscheidungen der Internationalen Jury sind gemäß WR 70.5 nicht berufungsfähig. 1.5 WR Anhang P, Sofortstrafen für Regelverletzungen nach WR 42, kommt zur Anwendung.

1. Rules 1.1. The regatta will be governed by the rules as defined in the Racing Rules of Sailing (RRS). 1.2. The national racing prescriptions (WO), national ranking list prescriptions (RO) as well as the Addenda to the RRS of the German Sailing Federation apply. For the German Championship the national championship prescriptions (MO) apply also. English versions of these prescriptions are available at www.dsv.org and in the race office. 1.3. If there is a conflict between languages the English text will take precedence. In the prescriptions of the German Sailing Federation the German text will take precedence. 1.4 An International Jury will be appointed in accordance with appendix N of the RRS. In accordance with RRS 70.5, there shall be no right of appeal concerning the decisions of the International Jury. 1.5 Appendix P, Special Procedures for Rule 42, will apply.

2. Werbung [DP] 2.1. Boote sind verpflichtet, vom Veranstalter gewählte und gestellte Werbung anzubringen und Werbung für andere Veranstaltungen zu entfernen.

2. Advertising [DP] 2.1. Boats are committed to display advertising chosen and supplied by the organizing authority and remove advertising of other events.

3. Teilnahmeberechtigung und Meldung [NP] [DP] 3.1 Die Regatten der WARNEMÜNDER WOCHE sind offen für die in folgender Tabelle aufgeführten Klassen. Bei Deutschen Meisterschaften gilt für deutsche Teilnehmer MO 8.1.6.

3. Eligibility and Entry [NP][DP] 3.1. All races of the WARNEMUENDER WOCHE are open for classes listed in the following table. In German Championships for German participants MO 8.1.6 applies.

Klasse Class

Standort Location

Vermessung Measurement

Wettfahrttage Racing days

Geplante Wettfahrten scheduled races

Ranglistenfaktor Ranking list factor

Flying Dutchman

Mittelmole

2.7. – 4.7.

8

1,4

Kutter

Alter Strom

2.7. – 3.7.

6

1,0 Tba

Skippi 650

Hohe Düne

2.7. – 4.7.

8

Streamline

Hohe Düne

2.7. – 4.7.

8

1,4

6.7. – 9.7.

10

1,55 1,45

Folkeboot

IDM

505er

IDM

Hohe Düne

5. July | 9:00 – 18:00 hrs

Mittelmole

7. July | 9.00 – 12:00 hrs

7.7. – 10.7.

10

420er

Mittelmole

8.7. – 10.7.

8

1,2

470er

Mittelmole

7.7. – 9.7.

8

1,2

2.4mR

Hohe Düne

8.7. – 10.7.

8

1,2

A - Cat

Hohe Düne

8.7. – 10.7.

12

1,2

Europe

Mittelmole

9.7. – 10.7.

6

1,1

Finn Dinghy

Mittelmole

8.7. – 10.7.

8

1,25

Intern. 14

Beach

8.7. – 10.7.

12

1,4

Ok Dinghy

Mittelmole

8.7. – 10.7.

8

1,4

8.7. – 10.7.

15

1,6

8.7. – 10.7.

8

1,35

Open Bic Pirat

20

Meisterschaft Championchip

IDM

Beach Hohe Düne

8. July | 9:00 – 18:00 hrs

Starboot

Hohe Düne

8.7. – 10.7.

8

1,25

Raceboards 9,5

Beach

9.7. – 10.7.

6

1,25 1,25

Raceboards 8,5

Beach

9.7. – 10.7.

6

Raceboards R20

Beach

9.7. – 10.7.

6

1,2

Raceboards Bundesliga

Beach

9.7. – 10.7.

6

1,25

Bic Techno 293 OD

Beach

9.7. – 10.7.

6

1,25

Ranglistenregatten und Meisterschaften Ranking list races and Championships

WARNEMÜNDER WOCHE 2016

Für alle Klassen (außer Racebords & Bic Techno): Das erste Ankündigungssignal wird nicht früher als um 14:00 Uhr am ersten Regattatag gesetzt. Das letzte Ankündigungssignal wird nicht später als um 14:00 Uhr am letzten Regattatag gesetzt. Für die Klassen Racebords und Bic Techno: Das erste Ankündigungssignal wird nicht früher als um 11:00 Uhr am ersten Regattatag gesetzt.

For all Classes (except Racebords & Bic Techno): First possible warning will be on the first racing day not earlier than 14:00 hrs. Last possible warning will be on the last racing day not later than 14:00 hrs. For the Classes Racebords und Bic Techno: First possible warning will be on the first racing day not earlier than 11:00 hrs.

3.2. Für Olympische Klassen gilt der ISAF-Zulassungs Kodex (Regulation 19). 3.3. Zulassungsberechtigte Boote können melden:

3.2 For Olympic classes the ISAF eligibility code (Regulation 19) shall apply. 3.3. Eligible boats may enter using either:

3.3.1. Vorzugsweise online per Internet unter www.warnemuender-woche.com mittels des Online-Formulars. Das Meldegeld ist mit der Onlinemeldung über die verschlüsselte Internetseite unseres Partners PAYONE (EC-Lastschrift, Kreditkarte) zu zahlen. Der Veranstalter muss dann zum Einziehen des Meldegeldes ermächtigt werden. 3.3.2. Eine Meldung per Post ist ebenfalls möglich. Das Einsenden per Post ist nur auf dem offiziellen Meldeformular mit Unterschrift möglich. Maßgeblich für die Einhaltung des Meldeschlusses ist der Poststempel. In diesem Falle ist es möglich die Zahlung des Meldegeldes bar bei der Anmeldung zu tätigen. 3.3.3. Meldungen, die nicht die offiziellen Meldeformulare der WARNEMÜNDER WOCHE nutzen, werden nicht akzeptiert. 3.4. Meldeschluss für Meisterschaften ist am 21. Juni 2016. 3.5. Das Meldegeld ist in Euro zu entrichten. Die Höhe ergibt sich aus der angehängten Tabelle:

3.3.1. Preferably using the online entry form at www.warnemuender-woche.com . Entry fees shall be paid using the encrypted page of our Partner PAYONE (EC-direct debit or credit card). The organizers shall be authorized to collect the entry fee electronically

Klasse Class

3.3.2. Entry is also possible by paper mail. A completed and signed official entry form shall be mailed to the organizer. In respect of the entry closing date the date of stamp is relevant. In this case it is possible to pay the entry fee per cash at the registration. 3.3.3. Entries not using the official WARNEMUENDER WOCHE entry form will not be accepted. 3.4. Entry closing date for championships is 2016 June 21th. 3.5. The entry fee hast to be payed in Euro. The fee is shown in the Table below: Zahlung nach 30.04.2016 Payment after 30.04.2016

Zahlung bis 30.04.2016 Payment to 30.04.2016

2.4 mR

70,00 EUR

80,00 EUR

420er

70,00 EUR

80,00 EUR

470er

80,00 EUR

90,00 EUR

505er

150,00 EUR

170,00 EUR

A – Cat

65,00 EUR

75,00 EUR

Europe

45,00 EUR

50,00 EUR

Finn Dinghy

65,00 EUR

75,00 EUR

Flying Dutchman

80,00 EUR

90,00 EUR

International 14

150,00 EUR

170,00 EUR

Kutter

80,00 EUR

90,00 EUR

Nordisches Folkeboot

240,00 EUR

260,00 EUR

OK Dinghy

65,00 EUR

75,00 EUR

Open Bic

80,00 EUR

90,00 EUR

Pirat

80,00 EUR

90,00 EUR

Raceboard

45,00 EUR

50,00 EUR

Bic Techno

30,00 EUR

30,00 EUR

Skippi 650

150,00 EUR

170,00 EUR

Starboot

100,00 EUR

110,00 EUR

Streamline

150,00 EUR

170,00 EUR

Coach boats

35,00 EUR

50,00 EUR

3.6. Der Anspruch auf Zahlung des Meldegeldes entfällt nicht durch Rücknahme der Meldung oder durch Fernbleiben des Bootes. Das Meldegeld wird nur bei Ablehnung der Meldung zurückerstattet. 3.7. Wird eine Teilnehmerzahl von 10 Booten 14 Tage vor dem ersten Regattatag nicht erreicht, wird die Regatta der Klasse abgesagt. Dies wird auf der Homepage veröffentlicht.

3.6. The entry fee shall be paid even if the entry is cancelled later on or the boat does not show up. Entry fees will only refunded if the entry is rejected. 3.7. If the number of entries is less than 10 Boats at 14 days before the first day of racing, the regatta will be cancelled for this class. This will be displayed on the Website.

21

WARNEMÜNDER WOCHE 2016

Ranglistenregatten und Meisterschaften Ranking list races and Championships

4. Vermessung [NP] [DP] 4.1. Jedes Boot muss einen gültigen Messbrief vorweisen. 4.2. Nur Deutsche Meisterschaften: Es werden Kontrollvermessungen, aber keine Erstvermessungen durchgeführt. Insbesondere werden Rumpf, Spieren und Segel kontrolliert. Orte der Vermessung werden in den Segelanweisungen beschrieben.

4. Measurement [NP] [DP] 4.1. Each boat shall produce a valid measurement certificate. 4.2. Only German Championships: In addition measurement controls but no first measurement will be taken. Especially hull, spars and sails will be inspected. Locations of measurement are described in the sailing instructions.

5. Sicherheitsbestimmungen 5.1. Teilnehmer sind zu jeder Zeit verpflichtet auf dem Wasser persönliche Rettungsmittel zu tragen. Ausgenommen hiervon sind Bekleidungswechsel. Neopren- und Trockenanzüge gelten nicht als persönliche Rettungsmittel. Dies ändert Regel 40. 5.2. [SP] Der Organisator kann ein Check-in und Check-out System einführen, welches in der Segelanweisung beschrieben wird.

5. Safety 5.1. Competitors shall wear personal flotation devices at all times when afloat, except briefly when changing or adjusting clothing or personal equipment. Wet suits and dry suits are not personal flotation devices. This changes rule 40.

6. Anmeldung und Segelanweisungen 6.1. Die Anmeldung erfolgt im Regattabüro Yachthafen Warnemünde Mittelmole ab Freitag, den 1. Juli 2016, 12.00 Uhr. Für Teilnehmer, deren Liegeplätze sich auf der Hohen Düne befinden, erfolgt die Anmeldung im Yachthafen Hohe Düne am Vortag der 1. Wettfahrt ab 12.00 Uhr. 6.2. Die Teilnehmer erhalten dort die Segelanweisungen und das Programm. 6.3. Bei der Anmeldung zu den Wettfahrten im Regattabüro hat jedes Crewmitglied die unten stehende Haftungsausschlusserklärung zu unterschreiben (siehe 17 dieser Ausschreibung). 6.4. Minderjährige Teilnehmer müssen den Haftungsausschluss von einem Erziehungsberechtigten unterschreiben lassen und spätestens bei der Registrierung abgeben. In jedem Fall haben sie eine Ausweiskopie eines Erziehungsberechtigten vorzulegen.

6. Registration and sailing instructions 6.1. Registration shall be made at the Race Office located at Marina Mittelmole beginning on Friday, 2016 July 1st at 12.00 h. For participants whose berths are located on the Hohe Düne, the registration shall be made at Hohe Düne the day before the first race beginning 12.00 h. 6.2 The Sailing Instructions and the programme will be available at registration. 6.3. During registration in the Race Office each crew member shall sign the exclusion of liability (see 17 of this Notice of Race).

7. Kurse und Wettfahrtgebiete Die Wettfahrtgebiete und die zu segelnden Kurse werden in der Segelanweisung dargestellt.

7. Course Areas and Courses Course Areas and Courses will be published in the Sailing Instructions.

8. Straf-System Für Kielboot-, Surf-, Katamaranklassen und International 14 wird Regel 44.1 und P 2.1 geändert, so dass die Zwei-Drehungen Strafe durch die Eine-Drehung Strafe ersetzt wird.

8. Penalty-System For the keelboat, surf, catamaran classes and International 14 rule 44.1 and P 2.1 is changed, so that the Two-Turns Penalty is replaced by the One-Turn Penalty.

9. Mecdienrechte, Kameras und elektronisches Equipment 9.1. Mit der Teilnahme an der WARNEMÜNDER WOCHE übertragen die Teilnehmer den Veranstaltern, ihren Sponsoren entschädigungslos automatisch das zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht für die Nutzung von Bild-, Foto-, Fernseh- und Hörfunkmaterial, das während der Veranstaltung von den Athleten gemacht wurde.

9. Media Rights, Cameras and electronic Equipment 9.1. By participating in an event of the EUROSAF Champions Sailing Cup competitors automatically grant to the Organising Authority, EUROSAF and their sponsors, the right in perpetuity to make, use and show, from time to time at their discretion, any motion pictures and live, taped or filmed television and other reproductions of the athlete during the period of the competition without compensation. 9.2. [DP] Boats may be required to carry cameras, sound equipment and positioning equipment as specified by the Organising Authority. 9.3. [DP] The top three competitors as well as the individual race winners may be required to attend a media press conference each day. 9.4. [DP] Competitors may be required for interviews at the regatta.

9.2. [DP] Teilnehmer können verpflichtet werden, Kameras, Mikrofone oder Positionierungssysteme an Bord zu montieren. Dieses Equipment wird von den Veranstaltern gestellt. 9.3. [DP] Die drei bestplatzierten Teilnehmer sowie einzelne Tagessieger können aufgefordert werden, täglich an einer Pressekonferenzen teilzunehmen. 9.4. [DP] Teilnehmer können aufgefordert werden, bei der Regatta Interviews zu geben.

22

5.2. [SP] Each event may introduce a Check-in and Check-out system, which will be detailed in the Sailing Instructions for each relevant event.

6.4. Parents must sign the declaration for minor participants. This parental consent form has to be presented at registration. Additionally a copy of parents ID is necessary.

Anzeige

Anlegen in Rostock Wir heißen Sie in der reizvollen Ostseemetropole Rostock herzlich willkommen. Unsere Bootsliegeplätze an verschiedenen Standorten bieten Ihnen optimale Anlegemöglichkeiten, eine abwechslungsreiche Umge bung und einen guten Service. Genaue Details zu den Anlegern können Sie aus der Seekarte des BSH 16-72 oder dem Sportbootsatz 3005 entnehmen. Die topmodernen Schwimmsteganlagen bieten Platz für 477 Boote. An jeder Anlage befinden sich gepflegte Sanitäranlagen. Selbstverständlich stehen Ihnen Strom, WLAN und Wasser zur Verfügung. Die Möglichkeit zur Müllentsorgung ist außerdem gewährleistet. Wir sind sicher, dass Sie sich bei uns wohlfühlen werden und freuen uns auf Ihren Besuch.

Gehlsdorf, 173 Liegeplätze 54° 06' 40'' N • 12° 06' 03'' E Steuerbordstraße 7, 18146 Rostock Wassertiefe: 2 bis 3 m N.N. Die Liegeplätze am Gehlsdorfer Marine-Gelände liegen idyllisch am Nordufer der Warnow. In unmittelbarer Nähe befindet sich der Sportpark Gehlsdorf. Hier finden Sie ein vielfältiges Sport- und Freizeitangebot mit Schwimmhalle, Sauna, Schießsportanlage, Beachvolleyball und Sporthalle. Für eine gute Erreichbarkeit sorgt die mögliche Anfahrt von Berlin über die Autobahn A19.

Stadthafen, 74 Liegeplätze 54° 05' 39'' N • 12° 07' 09'' E Warnowufer 58, 18057 Rostock Wassertiefe: 4 m N.N. Ausgesprochen attraktiv ist die Schwimmsteganlage direkt im Rostocker Stadthafen. In unmittelbarer Nähe befindet sich das Stadtzentrum mit historischem Stadtkern und der Shoppingmeile Kröpeliner Straße. Am Kabutzenhof finden Sie an den „Rostocker Hafenterrassen“ neben dem maritimen Service eine belebende Infrastruktur. Hier erwarten Sie interessante Läden, Erlebnisgastronomie und Restaurants, Clubs und Bars sowie die direkte Nähe zum Theater. Darüber hinaus gibt es hier eine optimale Nahverkehrsanbindung.

Kontakt Tel.: 0381.4567-2351 Fax: 0381.4567-2402 E-Mail: [email protected]

WIRO.de Die Wohnfühlgesellschaft

Schmarl, 230 Liegeplätze 54° 08' 05'' N • 12° 05' 02'' E Schmarl Dorf 13A, 18106 Rostock Wassertiefe: 1,0 bis 4,9 m N.N. Zwischen der pulsierenden Hansestadt Rostock und dem Ostseebad Warnemünde erwartet Sie die Steganlage am Fährhaus Schmarl. In der Nähe bietet das Gelände des Rostocker IGA-Parks neben seinen tollen Garten und Parkanlagen ein buntes Veranstaltungsprogramm. Von Pop und Klassik bis Pyro-Games ist hier immer für Abwechslung gesorgt. Auf der Steganlage wartet die „Kombüse zum Fährhaus“ mit leckerem Imbiss auf Sie. Der Standort ist schnell von der Autobahn A19 durch den Warnowtunnel oder die B103 erreichbar.

WARNEMÜNDER WOCHE 2016

Ranglistenregatten und Meisterschaften Ranking list races and Championships

10. Wertung 10.1. Werden 4 oder weniger Wettfahrten vollendet, ist die Wertung der Serie eines Bootes gleich der Summe aller Wertungen. 10.2. Werden 5 oder mehr gültige Wettfahrten gesegelt, wird die schlechteste Wertung gestrichen. 10.3. Nur Deutsche Meisterschaften: Wertung entsprechend MO 10 und 11. 10.4. Nur Open Bic: Zusätzlich gibt es eine U14 – Wertung.

10. Scoring 10.1. When 4 or fewer races are completed the boats series score will be the total of her race scores.

11. Trainer- und Begleitboote [DP] [NP] 11.1. Coachboote müssen sich über das Onlinemeldeportal bis zum Meldeschluss anmelden und die Hafengebühr bezahlen. 11.2. Jedem registrierten Motorboot wird bei der Anmeldung eine eindeutige Nummer zugeteilt. Diese muss sichtbar angebracht werden. 11.3. Die Motorboote dürfen ausschließlich auf den ihnen zugewiesenen Liegeplätzen liegen. 11.4. Die Veranstalter weisen darauf hin, dass Führer von Schlauch- oder sonstigen Motorbooten den Sportbootführerschein See - bei Ausländern den entsprechenden Führerschein ihres Heimatstaates - besitzen müssen.

11. Support boats [DP] [NP] 11.1. Coach boats shall be entered by internet until entry closing date and pay a harbour fee.

11.5. Die gesetzliche Höchstgeschwindigkeit auf der Warnow beginnend zwischen den Molenköpfen beträgt 6 kn. In den Häfen und im Alten Strom gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 3 kn. 11.6. Trainer- und Begleitboote haben den Anweisungen des Hafenmeisters, der Wettfahrtleitung und der Jury Folge zu leisten.

10.2. There is one discard if 5 or more races are completed. 10.3. Only German Championships: According to MO 10 and 11. 10.4. Only Open Bic: In addition there is an Under-14 rating.

11.2. A unique registration number will be assigned to each support boat. Support boats shall present their registration number clearly visible. 11.3. Support boats are to be moored only in the allocated berths in the marinas. 11.4. The organizer wishes to inform you that all helmsmen of dinghies or other motorboats have to hold the appropriate German licence - e.g. international certificate for pleasure boats off shore – foreign participants shall hold the adequate licence of their home country. 11.5. The civil speed on the Warnow river (beginning with the heads of the two moles) is limited to 6 kts. Within the harbours and on the river Alter Strom the civil speed is restricted to 3kts. 11.6. All drivers of support boats have to follow any instructions given by the Harbourmaster, Race Committee or the Jury.

12. Restriktionen zum “Aus dem Wasser holen” [DP] Kielboote dürfen während der Veranstaltung nicht aus dem Wasser geholt werden, außer es liegt eine schriftliche Erlaubnis der Wettfahrtleitung vor.

12. Haul-out restrictions [DP] Keel boats shall not be hauled out during the regatta except with and according to the terms of prior written permission of the Race Committee.

13. Anreise, Unterkunft, Parken, Liegeplatz, Trainerboote etc. Nahere Details finden Sie unter „allgemeine Informationen“.

13. Arrival, Accommodation, Parking, Mooring, Coach boats You will find details under “General Information”

14. Funkverbindung [DP] Wenn sich ein Boot in einer Wettfahrt befindet, darf es keine Funkübertragungen durchführen und auch keine Funksprüche empfangen, die nicht auch alle anderen Boote empfangen können. Dies betrifft auch Mobiltelefone.

14. Radio communication [DP] A boat shall neither use radio transmission while racing nor receive radio communication not available to all boats. This restriction also applies to mobile phones.

15. Preise 15.1. Nur Deutsche Meisterschaften: Der DSV gibt Preise (Medaillen) für die ersten drei Plätze und Ehrenurkunden für die ersten sechs Plätze, jeweils in der Gesamtwertung und in der U14-Wertung der IDJM Open Bic.

15. Prizes 15.1. Only German Championships: The German Sailing Federation awards prizes (medals) for the first three places and certificates of honour for the first six places respectively in the overall standings and in the Under-14 rating IDJM Open Bic. 15.2. The best three boats of each class will be awarded prizes of honour. Additionally gifts will be donated by the organizer. 15.3. Charters of honour will be awarded to the best six scored boats of each class. 15.4. Best Boat of Warnemünder Woche 2016 15.4.1. Eligible are classes in which at least 25 boats are started. 15.4.2. At the end of the regatta, the boats score is divided by the number of all races sailed in the fleet, this results in a factor.

15.2. Für die ersten drei Plätze einer jeden Klasse werden Ehrenpreise vergeben. Zusätzlich werden Sachpreise vergeben. 15.3. Die Plätze 1-6 erhalten Ehrenurkunden. 15.4. Bestes Boot der Warnemünder Woche 2016 15.4.1. Teilnahmeberechtigt sind Klassen, in denen mindestens 25 Boote gestartet sind. 15.4.2. Am Ende der Regatta wird die ersegelte Punktzahl der Boote durch die Anzahl sämtlicher gesegelter Wettfahrten der Flotte geteilt, dies ergibt einen Faktor. 15.4.3. Bestes Boot der Warnemünder Woche ist das Boot mit dem kleinsten Faktor, es erhält einen

24

15.4.3.

Best boat of Warnemünder Woche is the boat with the smallest factor, it will receive a prize of

Ranglistenregatten und Meisterschaften Ranking list races and Championships

Preis von 1500,00 Euro, das zweitbeste Boot erhält 1000,00 Euro und das drittbeste Boot 500,00 Euro. 15.5. Folgende Wanderpokale werden für den Sieger der Klasse vergeben: 420er: Pokal gestiftet vom Segler-Verband Mecklenburg Vorpommern OK: Pokal gestiftet von der Segler Zeitung Pirat: Pokal gestiftet von der Redaktion „Der Segler“ 15.6. Jeder Gewinner von Wanderpreisen hat diese spätestens bis 1. Juni eines Jahres an den Veranstalter zurückzusenden. 15.7. Preise, die auf der Siegerehrung nicht abgeholt werden, fallen an die Veranstalter zurück.

WARNEMÜNDER WOCHE 2016

1500.00 Euro, the second best boat gets 1000,00 Euro and the third best boat 500,00 Euro.

15.5. The perpetual trophies listed as follows will be awarded: 420er: Cup donated by Segler-Verband Mecklenburg Vorpommern OK: Cup donated by Segler Zeitung Pirat: Cup donated by Redaktion „Der Segler“ 15.6. All winners of perpetual trophies are requested to send back those trophies to the organizer until June 1st of the year. 15.7. Prizes which are not claimed during the prize giving ceremony will be collected by the organizer.

16. Haftungsausschluss 16.1. Die Verantwortung für die Entscheidung eines Bootsführers, an einer Wettfahrt teilzunehmen oder sie fortzusetzen, liegt allein bei ihm, er übernimmt insoweit auch die Verantwortung für seine Mannschaft. Der Bootsführer ist für die Eignung und das richtige seemännische Verhalten seiner Crew sowie für die Eignung und den verkehrssicheren Zustand des gemeldeten Bootes verantwortlich. Der Veranstalter ist berechtigt, in Fällen höherer Gewalt oder aufgrund behördlicher Anordnungen oder aus Sicherheitsgründen, Änderungen in der Durchführung der Veranstaltung vorzunehmen oder die Veranstaltung abzusagen. In diesen Fällen besteht keine Schadenersatzverpflichtung des Veranstalters gegenüber dem Teilnehmer. Eine Haftung des Veranstalters, gleich aus welchem Rechtsgrund, für Sach- und Vermögensschäden jeder Art und deren Folgen, die dem Teilnehmer während oder im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Veranstaltung durch ein Verhalten des Veranstalters, seiner Vertreter, Erfüllungsgehilfen oder Beauftragten entstehen, ist bei der Verletzung von Pflichten, die nicht Haupt-/bzw. vertragswesentliche Pflichten (Kardinalpflichten) sind, beschränkt auf Schäden, die vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden. Bei der Verletzung von Kardinalpflichten ist die Haftung des Veranstalters in Fällen einfacher Fahrlässigkeit beschränkt auf vorhersehbare, typischerweise eintretende Schäden. Soweit die Schadenersatzhaftung des Veranstalters ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, befreit der Teilnehmer von der persönlichen Schadenersatzhaftung auch die Angestellten – Arbeitnehmer und Mitarbeiter – Vertreter Erfüllungsgehilfen, Sponsoren und Personen, die Schlepp-, Sicherungs-, oder Bergungsfahrzeuge bereitstellen, führen oder bei deren Einsatz behilflich sind, sowie auch alle anderen Personen, denen im Zusammenhang mit der Durchführung der Veranstaltung ein Auftrag erteilt worden ist. Die gültigen Wettfahrtregeln der ISAF, die Klassenvorschriften sowie die Vorschriften der Ausschreibung und Segelanweisung sind einzuhalten und werden ausdrücklich anerkannt.” 16.2. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

16. Disclaimer of liability 16.1. The responsibility for the decision of the person in charge to participate in a race or to continue with it is solely with him, to that extent he also takes the responsibility for his crew. The skipper is responsible for the qualification and the correct nautical conduct of his crew as well as for the suitability and the transport-safe condition of the registered boat. In cases of Force Majeure or on grounds of administrative orders or for safety reasons the organizer is entitled to make changes in the realisation of the event or to cancel the event. In these cases there does not exist any liability for compensation of the organizer to the participant. In case of a violation of obligations that do not constitute primary respectively material contractual duties (cardinal obligations), the liability of the organizer, no matter because of which cause in law, for material and property damages of all kinds and their consequences that arise to the participant during or in connection with the participation in the event resulting from a conduct of the organizer, his representatives, servants or agents, is restricted to damages that were caused wilfully or grossly negligent. When a violation of cardinal obligations occurs, in cases of simple negligence the liability of the organizer is limited to foreseeable, typically occurring damages. To the extent that the liability for damages of the organizer is excluded or restricted, the participant also relieves the staff – employees and representatives, agents, servants, sponsors and individuals who provide or drive salvage, safety or rescue vessels or assist with their use - from the individual liability for damages, as well as also all other individuals who were instructed to act in connection with the realisation of the event. The effective racing rules of the ISAF, the class rules as well as the regulations of the Notice of Race and the Sailing Instructions are to be complied with and are expressly recognised.

17. Versicherungsdeckung [DP] Jedes teilnehmende Boot muss eine Haftpflichtversicherung, die auch bei Regatten gilt und die mindestens Schäden im Wert von 3.000.000,00 EUR deckt, vorweisen können.

17. Insurance [DP] Each participating boat shall be insured with a valid (and for the racing area suitable) casualty insurance with a minimum coverage of 3.000.000,00 EUR per event or the equivalent.

18. Urheber- und Bildrechte Der (die) Teilnehmer(in) überlässt den Veranstaltern, ihren Agenturen und Sponsoren entschädigungslos dauerhaft sämtliche Rechte an Foto- und Filmaufnahmen aller Art von dieser Regatta und ihren Sportlern für die sportliche und kommerzielle Auswertung.

18. Copyright and digital copyright Each participant automatically grants the organizer, their agencies and the sponsors of this regatta the right in perpetuity to use at their discretion any pictures taken during the period of competition in which the competitor participates without compensation.

16.2. The German law shall apply.

25

Meldeformular Trainerboote Entry form Coach boats

WARNEMÜNDER WOCHE 2016 PLEASE SEND ENTRY FORM TO: Warnemünder Segel-Club e. V. Am Bahnhof 3a 18119 Warnemünde Germany

Hiermit registriere ich ein Trainer-, bzw. Begleitboot während der Segelwettbewerbe der WARNEMÜNDER WOCHE: Hereby I make a registration for a coach / support boat during the regatta WARNEMUENDER WOCHE:



Name des Fahrers | Name of driver



Führerscheinnr. | Driver’s License no.



Versicherungsnr. | Insurance no.



Segel-Nr. der betreuten Teilnehmer Sail no. of associated competitors



Gastadresse | Guest address

Telefon | Phone



E-Mail



Liegeplatz benötigt | Mooring needed

Festnetz | Home

Arbeit | Work

Handy | Mobile

Fax

von | from

bis | to

Bei Zahlung bis 30. April 2016 ist pro Boot eine Hafengebühr in Höhe von 35,00h zu entrichten, danach fallen 50,00h Gebühr pro Boot an. Die Bezahlung erfolgt in bar bei der Anmeldung im Regattabüro. Der Veranstalter behält sich vor, Registrierungen zurückzuweisen und spätere Registrierungen nach eigener Einschätzung zuzulassen. Alle Trainer- und Begleitboote haben die geltenden gesetzlichen Bestimmungen und Auflagen sowie die Coachbootregelungen der Veranstaltung zu erfüllen.

For payment by 30 April 2016 a harbor fee of 35,00h is payable per boat , after this date the fee is 50,00h per boat. The fee has to be paid cash at race office during registration. The Organizing Authority may refuse registrations and accept later registrations at their sole discretion. All coach and support boats will be required to comply with local legislation and event support boat regulations. Die in der Ausschreibung abgedruckten Bedingungen einschließlich des Haftungsausschlusses und der Medien-, Urheber- und Bildrechte erkenne ich an.

I agree to be bound by the conditions printed in the Notice of Race including the waiver of liability and the media, copy and digital copy right.

Ort | Place

26

Datum | Date

Unterschrift | Signature

Name | name (Druckbuchstaben | printed letters)

Meldeformular für alle Klassen, außer Seeregatten

WARNEMÜNDER WOCHE 2016

Entry form for all classes, except offshore

PLEASE SEND ENTRY FORM TO: Warnemünder Segel-Club e. V. Am Bahnhof 3a 18119 Warnemünde Germany

Hiermit melde ich | Hereby I enter:

Klasse | Class:



Segel Nr. | Sail no.:

Steuermann | Helmsman:

Vorname | First name:



Name | Surname:



Geburtsdatum | Date of birth:



Geschlecht | Gender:



Strasse | Street:



Land | Country, PLZ | ZIP code, Stadt | City:

Telefon | Phone no.:

weiblich | female

Nationalität | Nationality:

Home | office

Mobile

Email:

Verein | Club:



männlich | male

Abkürzung | Abbreviation

DSV Nr.

ausgeschrieben | written in full letters

Meldeberechtigung

Besatzung 1 | Crew 1 Besatzung 2 | Crew 2 Besatzung 3 | Crew 3 Besatzung 4 | Crew 4

Vorname Name | First name Surname

Geburtsdatum | Date of birth

Verein | Club

Vorname Name | First name Surname

Geburtsdatum | Date of birth

Verein | Club

Vorname Name | First name Surname

Geburtsdatum | Date of birth

Verein | Club

Vorname Name | First name Surname

Geburtsdatum | Date of birth

Verein | Club

Bei einer Meldung per Post oder Fax ist das Meldegeld bei der Anmeldung bar im Regattabüro zu entrichten, keine Überweisung möglich. Nähere Informationen in der Ausschreibung zur 79. WARNEMÜNDER WOCHE 2016.

In case of an entry via letter mail or fax the entry fee has to be paid cash at race office during registration, no bank transfer possible. For further details see Notice of Race of 79th WARNEMUENDER WOCHE 2016. Die in der Ausschreibung abgedruckten Bedingungen einschließlich des Haftungsausschlusses erkenne ich an. I agree to be bound by the conditions printed in the Notice of Race including the waiver of liability.

Ort | Place

Datum | Date

Unterschrift | Signature

Name | name (Druckbuchstaben | printed letters)

Zustimmung des Erziehungsberechtigten bei Teilnehmern unter 18 Jahren | Countersignature of parent / legal guardian if competitor is less than 18 years old:

Ort | Place

Datum | Date

Unterschrift | Signature

Name | name (Druckbuchstaben | printed letters)

27

Haftungsausschluss & Urheberrechte Disclaimer of liability & Copyright

WARNEMÜNDER WOCHE 2016 Warnemünder Segel-Club e.V. Am Bahnhof 3a 18119 Rostock-Warnemünde Germany



Klasse | Class:



Segel-Nr. | Sail no.:



Sail no. incl. national letters in accordance with class rules

Haftungsausschluss: „Die Verantwortung für die Entscheidung eines Bootsführers, an einer Wettfahrt teilzunehmen oder sie fortzusetzen, liegt allein bei ihm, er übernimmt insoweit auch die Verantwortung für seine Mannschaft. Der Bootsführer ist für die Eignung und das richtige seemännische Verhalten seiner Crew sowie für die Eignung und den verkehrssicheren Zustand des gemeldeten Bootes verantwortlich. Der Veranstalter ist berechtigt, in Fällen höherer Gewalt oder aufgrund behördlicher Anordnungen oder aus Sicherheitsgründen, Änderungen in der Durchführung der Veranstaltung vorzunehmen oder die Veranstaltung abzusagen. In diesen Fällen besteht keine Schadenersatzverpflichtung des Veranstalters gegenüber dem Teilnehmer. Eine Haftung des Veranstalters, gleich aus welchem Rechtsgrund, für Sach- und Vermögensschäden jeder Art und deren Folgen, die dem Teilnehmer während oder im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Veranstaltung durch ein Verhalten des Veranstalters, seiner Vertreter, Erfüllungsgehilfen oder Beauftragten entstehen ist bei der Verletzung von Plichten, die nicht Haupt-/ bzw. vertragswesentliche Pflichten (Kardinalpflichten) sind, beschränkt auf Schäden, die vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden. Bei der Verletzung von Kardinalpflichten ist die Haftung des Veranstalters in Fällen einfacher Fahrlässigkeit beschränkt auf vorhersehbare, typischerweise eintretende Schäden. Soweit die Schadenersatzhaftung des Veranstalters ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, befreit der Teilnehmer von der persönlichen Schadenersatzhaftung auch die Angestellten - Arbeitnehmer und Mitarbeiter - Vertreter Erfüllungsgehilfen, Sponsoren und Personen, die Schlepp-, Sicherungs-, oder Bergungsfahrzeuge bereitstellen, führen oder bei deren Einsatz behilflich sind, sowie auch alle anderen Personen, denen im Zusammenhang mit der Durchführung der Veranstaltung ein Auftrag erteilt worden ist. Die gültigen Wettfahrtregeln der ISAF, die Klassenvorschriften sowie die Vorschriften der Ausschreibung und Segelanweisung sind einzuhalten und werden ausdrücklich anerkannt.“ Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die in der Ausschreibung abgedruckten Bedingungen einschließlich des Haftungsausschlusses erkenne ich an. Medien-, Urheber- und Bildrechte: Durch die Teilnahme an der WARNEMÜNDER WOCHE tragen die Athleten, Trainer und Begleiter dem Veranstalter, seinen Agenturen und Sponsoren entschädigungslos automatisch das zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht für die Nutzung von Bild-, Foto-, Fernseh- und Hörfunkmaterial, das während der Veranstaltung von ihnen gemacht wurde.

Disclaimer of liability: The responsibility for the decision of the person in charge to participate in a race or to continue with it is solely with him, to that extent he also takes the responsibility for his crew. The coxswain is responsible for the qualiication and the correct nautical conduct of his crew as well as for the suitability and the transport-safe condition of the registered boat. In cases of Force Majeure or on grounds of administrative orders or for safety reasons the organizer is entitled to make changes in the realisation of the event or to cancel the event, in these cases there does not exist any liability for compensation of the organizer to the participant. In case of a violation of obligations that do not constitute primary respectively material contractual duties (cardinal obligations), the liability of the organizer, no matter because of which cause in law, for material and property damages of all kinds and their consequences that arise to the participant during or in connection with the participation in the event resulting from a conduct of the organizer, his representatives, servants or agents, is restricted to damages that were caused wilfully or grossly negligent, when a violation of cardinal obligations occurs, in cases of simple negligence the liability of the organizer is limited to foreseeable, typically occurring damages. To the extent that the liability for damages of the organizer is excluded or restricted, the participant also relieves the staff - employees and representatives, agents, servants, sponsors and individuals who provide or drive salvage, safety or rescue vessels or assist with their use - from the individual liability for damages, as well as also all other individuals who were instructed to act in connection with the realisation of the event. The effective racing rules of the ISAF, the class rules as well as the regulations of the Notice of Race and the Sailing Instructions are to be complied with and are expressly recognised. The German law shall prevail. I agree to be bound by the conditions printed in the Notice of Race including the waiver of liability. Media, Digital and Copy- and Digital Copyright By participating in the WARNEMUENDER WOCHE competitors, coaches and attendants automatically grant to the Organizing Authority, their agencies and sponsors the right in perpetuity to make, useand show, from time to time at their discretion, any motion pictures and live, taped or ilmed television and other reproductions of them during the period of the competition without compensation.

Ort | Place

Datum | Date

Unterschrift | Signature

Name | name (Druckbuchstaben | printed letters)

Zustimmung des Erziehungsberechtigten bei Teilnehmern unter 18 Jahren | Countersignature of parent / legal guardian if competitor is less than 18 years old:

Ort | Place

28

Datum | Date

Unterschrift | Signature

Name | name (Druckbuchstaben | printed letters)

The illustrated color of the race areas corresponding to the color of the course flags shown on the committee boats in this area. The size of the racing areas is not to scale.

Die Farbe der Regattabahnen entspricht der Farbe der Flaggen, die von den B ooten der W ettfahrtleitung auf d ieser Bahn g ezeigt werden. Die Größe der Bahnen ist nicht maßstäblich.

Anhang B | Addendum B

Bahnverteilung Racing Areas

WARNEMÜNDER WOCHE 2016

29

Bahn Area Bahn Area Bahn Area Bahn Area Bahn Area Bahn Area Bahn Area Bahn Area Bahn Area Bahn Area Bahn Area

M A B C D E F G H K S

Special

Laser 4.7 Laser standard

Laser radial

Laser 4.7 Laser standard

Montag | Monday 04.07.2016

Laser 4.7 Laser standard

Laser radial

Flying Dutchman

Sonntag | Sunday 03.07.2016

Laser radial

Flying Dutchman

Samstag | Saturday 02.07.2016

Flying Dutchman

DEUTSCHE JUNIOREN SEGEL-LIGA

Streamline Skippi

Kutter

Streamline Skippi

Kutter

Streamline Skippi

Up and Down

DEUTSCHE JUNIOREN SEGEL-LIGA

Warnemünde Cup

DEUTSCHE JUNIOREN SEGEL-LIGA

hanseboot Rund Bornholm

Dienstag | Tuesday 05.07.2016

Mittwoch | Wednesday 06.07.2016

Donnerstag | Thursday 07.07.2016

A-Cat International 14

Freitag | Friday 08.07.2016

Starboot

Samstag | Saturday 09.07.2016

Raceboards BIC Techno 923

Sonntag | Sunday 10.07.2016

Starboot

Nordische Folkeboote

2.4mR

505er

420er 470er Pirat

Finn Dinghy OK Dinghy

Bäderregatta

Nordische Folkeboote

A-Cat International 14

2.4mR

505er

420er 470er Pirat

Finn Dinghy OK Dinghy Europe

Open BIC

Up and Down

Starboot

A-Cat International 14

2.4mR

505er

420er Pirat

Finn Dinghy OK Dinghy Europe

Open BIC

Open BIC

Raceboards BIC Techno 923

505er

Nordische Folkeboote

470er

Nordische Folkeboote

hanseboot Rund Bornholm

Laser radial

Laser 4.7 Laser standard

hanseboot Rund Bornholm

Stand: 13.05.2016

30

Klassenplan Class Plan

WARNEMÜNDER WOCHE 2016

WARNEMÜNDER WOCHE 2016



Herausgeber: Layout und Satz:

Warnemünder Segel-Club e.V. | www.warnemuender-woche.com Am Bahnhof 3a (Yachthafen Mittelmole) | 18119 Warnemünde Telefon +49 (0)3 81 - 5 23 40 eMail: [email protected]



WARNEMÜNDER WOCHE

Redaktion:

proofmedia | Grafik & Illustrationen | www.proofmedia.de Neustrelitzer Straße 8 | 18109 Rostock Telefon +49 (0)381 337 322 32 eMail: [email protected]

Bildnachweis: Karten:

Pepe Hartmann | www.pepe-hartmann-photo.de Matthias Marx, Timo Roth, Touristik Service Kühlungsborn GmbH, Reimer Wulf, Fotoagentur Nordlicht, René Legrand, Lutz Zimmermann, S. Krauleidis



Warnemünder Segel-Club e.V. | www.warnemuender-woche.com

Copyright:

© mapz.com