Auch in diesem Jahr zog es wieder Unternehmen

area30, Gut Böckel, Forum 26 Über Küchentrends für 2016 (2) Kurz nach der IFA 2015 beginnt der alljährliche Herbstmesse-Marathon in Ostwestfalen, den...
Author: Kajetan Dieter
4 downloads 3 Views 321KB Size
area30, Gut Böckel, Forum 26

Über Küchentrends für 2016 (2) Kurz nach der IFA 2015 beginnt der alljährliche Herbstmesse-Marathon in Ostwestfalen, denn dann ist Showtime für das Neueste in punkto Küchenmöbeltrends 2016 inklusive Hausgeräte und Küchenzubehör. Das „Mekka der Küchenbranche“ zieht jährlich Tausende Fachbesucher an

A

uch in diesem Jahr zog es wieder Unternehmen aus allen Produktbereichen zur repräsentativen Miele-Residenz Gut Böckel, darunter die Hausgerätehersteller Bauknecht, Beko und Grundig. Sie zeigten einige ausgewählte IFA-Neuheiten und setzten den Schwerpunkt zur Herbstmesse auf Einbaugeräte. Bei der Marke Bauknecht kamen besonders gut der neue vernetzbare Standkühlschrank aus der „BLive“-Serie und ein neuer 45 cm breiter Einbaugeschirrspüler bei den Besuchern an. Unter den Exponaten von Beko und Grundig galt besonderes Interesse dem neuen Grundig-Bediensystem „VUX“. Die Initialen stehen für Virtual User eXperience. Statt herkömmlicher Bedienelemente, wie Tasten oder Knöpfe, erfolgt die Steuerung der per Funk vernetzten WLAN-Hausgeräte nur noch über virtuelle Bedienelemente. Diese werden über einen Miniprojektor, der in die Dunstabzugshaube integriert ist, auf die Küchenarbeitsplatte projiziert. Die Lichtprojektion funktioniert auf jedweder Oberfläche und soll nicht erst ab 2017, sondern schon Mitte 2016 verfügbar sein, wie aus dem Marketing zu hören ist. Die französische Edelmarke La Cornue, bekannt für ihre hochwertigen ManufakturKochherde, präsentierte die neue vierte Generation ihres renommierten Gewölbebackofens mit dem patentierten „RCC“-System (siehe Ausgabe 1-2/2015, „Château G4“). Messe-Highlight und Mittelpunkt schlechthin war jedoch eine auf Maß angefertigte

Über 10 700 Fachbesucher weilten in diesem Jahr auf der „area30"

Château-Insellösung im Wert von rund 100 000 Euro. Ihr Besitzer kam eigens mit dem Hubschrauber nach Gut Böckel, um sein exklusives Prachtstück zu begutachten.

Forum 26: Störmer & Gorenje In der Forum 26 Designwerkstatt in Bruchmühlen-Rödinghausen zeigten über 40 Partner und Marken auf zwei Ebenen ihre Neuheiten 2016. Das Portfolio umfasst alles rund um die Küche, u. a. Möbel, Hausgeräte, Arbeitsplatten, Armaturen, Spülen, Lichtkonzepte, Bodenbeläge etc. Zu einem der ganzjährigen Aussteller zählt Störmer Küchen, ein 1958 gegründetes und inhabergeführtes Unternehmen, das neben seinen modernen, hochwertigen Küchenlösungen zur A30 Küchenmeile Einbaugeräte von Gorenje präsentierte. Hintergrund ist der Wechsel von Vertriebsleiter Ulf Triebener am neuen Panasonic-Induktionskochfeld, das 2016 in den Handel kommt

Gorenje aus dem MAZ Löhne in die Designwerkstatt Forum 26 und die neue exklusive Partnerschaft, die Gorenje zum 15. Juni 2015 mit Störmer Küchen einging. Störmer bestückt seine Küchen mit einem repräsentativen Querschnitt und den Highlights aus dem aktuellen Gorenje-Produktportfolio; darunter ist auch eine komplett ausgestattete Vorführküche. Eine Vorschau auf wichtige Produktneuheiten gibt unser „Herbstmesse-Telegramm“, Teil 2. ❚ ❚ Panasonic Neben ausgewählten IFA-Neuheiten (die neue Einbauserie) zeigte Panasonic den Prototyp eines Induktionskochfelds in der Trendfarbe Eisgrau/Achatgrau – farblich perfekt abgestimmt auf die neuen Küchenmöbel. Es soll ab März 2016 in den Handel kommen und temperaturgenaues Kochen ermöglichen. Ab 2017 plant Panasonic dann die Markteinführung des neuen Induktionskochfeldes mit horizontaler Bridge-Funktion (Zusammenschalten von Kochzonen).

Fotos: area30, Panasonic

❚ ❚ Bora Der Erfinder des runden Kochfeldabzugs („Bora Basic“) hatte sich zur diesjährigen Messe etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Bora in the air. Dazu ließ er vor dem temporären „area30“-Messezelt den Bora „Cooking Truck“ vorfahren und einen Kran installieren. Der Cooking Truck ist ein umgebauter LKW mit 19 m Gesamtlänge und rfe-Elektrohändler | 11 · 2015

37

Hausgeräte

Messen & Ausstellungen

40 Tonnen, der einen aufgesetzten Glas-Kubus für Events, Kochshows und Produktpräsentationen nutzt. Bis zu 14 Personen finden darin Platz. Ein 25 t Kran hob den gläsernen Kubus mehrfach täglich für einen Rundblick über Löhne in die Luft . Dichtes Gedränge gab es in der Ausstellungshalle auch am Bora-Messestand. Dort interessierten sich die Fachbesucher u. a. für die neue „Touch-Roundslide“-Technologie (siehe Ausgabe 9/2015, S. 85) der Bora-Flächeninduktion mit dem typischen rundem Kochfeldabzug. ❚❚ Oranier Unter der Bezeichnung „KFL 2094“ bietet Oranier eine neue Flächeninduktion samt Kochfeldabzug an. Der befindet sich direkt hinter der Kochfläche. Aufgrund der platzsparenden Bauweise bleibt in einem 60-er Unterschrank dann noch 35 cm Tiefe unter dem Kochfeld – z.  B. für Schubladen/Auszüge. Im Bereich Lüften gibt es weitere Neuheiten, darunter die Kopffrei-Haube „Rota“ mit einem um 90 Grad drehbaren Motor (für einen direkten Wandanschluss nach hinten) und die Design-Haube „Signa“, lieferbar in den Ausführungen Edelstahl, Schwarz oder Weiß. ❚❚ Novy Das serienreife Topmodell „One“, ein Induktionskochfeld mit einem mittig zwischen den Kochzonen platzierten sowie ausfahr- und versenkbaren Kochfeldabzug, ist ab Dezember 2015 lieferbar. Zum Kochen kann das Absaugelement bis zu knapp 18 cm ausgefahren werden, um so auch die Kochschwaden von höheren Töpfen effizient abzusaugen. Wird das Kochfeld nicht benutzt, macht sich der Dunstabzug komplett unsichtbar, indem er wieder einfährt, um flächenbündig mit der Glaskeramikoberfläche abzuschließen (s. a. Ausgabe 9/2015, S.  87). Ebenfalls neu: die Unterbau-Deckenhaube „Cloud“

Fotos: Novy, Oranier, Vogt

Hausgeräte

Messen & Ausstellungen

Die neue Novy „One“. Nach dem Kochen versenkt sich die Muldenlüftung flächenbündig

Edition-Geschäftsführer Musa Aslan ist neuer Kochflächenanbieter

und die extraleise Design-Wandhaube „Mood“. ❚❚ Silverline Der im letzten Jahr unter dem Projektnamen „Phoenix“ vorgestellte Prototyp ist fertig und heißt jetzt „Flow in“ – verfügbar ist er voraussichtlich ab diesem Monat. Der Kochfeldabzug sitzt in der Mitte eines Induktionskochfeldes mit „Bridge“-Funktion. Silverline bietet Modell „Flow in“ mit einem internen oder externen Motor an. Neu sind auch die Kopffrei-Wandhauben „To the Point Premium“ mit One-Touch-Bedienelektronik, die „Slide-Down Premium“, beide in Weiß- oder Schwarzglas, sowie Modell „Indira“ im minimalistischen Design. Silverline bietet sie in 60, 80 und 90 cm sowie in Weiß- oder Schwarzglas an.

Bemerkenswert ist auch das Projekt „Culture meets Innovation“. Damit bringt Silverline Vordenker, Freigeister und Visionäre zusammen. Mehrere Workshops zu dem zentralen Thema „Wie verbinden sich Raum, Design, Funktion und soziales Miteinander? Und was lässt sich daraus für zukünftige Produkte ableiten?“ führten zu interessanten Ergebnissen und Skizzen, wie die Lüftungssysteme von morgen aussehen könnten. Und das nicht nur hinsichtlich Bauform, Farbe und neuen Werkstoffen – sondern auch in punkto Vernetzung („Internet of Things“) und ob Dunstabzugshauben eigentlich immer einen festen Platz haben müssen…

Die neue Oranier-Flächeninduktion „KFL 2094“ mit dahinterliegendem Kochfeldabzug

Vogt-Geschäftsführer Mathias Meloh und die neuen Design-Modelle „Luna“

38

rfe-Elektrohändler | 11 · 2015

Fotos: berbel, Amica

oniert ohne mechanischen Vorfilter und ist zudem TÜV- und VDE-geprüft. Der Vertrieb erfolgt über die Weigert-Industrievertretung (www.weigert-industrievertretung. de)

Das neue und prämierte Spitzenmodell „Skyline Edge“ von berbel

❚❚ Edition A10 Einer der Neuzugänge auf der „area30“ nennt sich Edition A10 und konzentriert sich auf Kochfelder. Musa Aslan, Geschäftsführer der Edition GmbH mit Sitz in Paderborn, war persönlich anwesend und stellte sich den Fachbesuchern als neuer Anbieter im Kochflächenmarkt vor. Die Produkte werden, so Aslan, bei namhaften Unternehmen in Europa zugekauft. ❚❚ Vogt Zubehörgroßhändler Vogt stellte seinen Messeauftritt auf der Messe in Löhne unter das Motto „Konzentriert auf das Wesentliche“. Den Schwerpunkt bildeten beispielsweise neue LED-Leuchten und neue Dunstabzugshauben – von sichtbar über dezent bis nahezu unsichtbar. „Luna“, „Seppio“ und „Conero“ sind neue Design-Inselhauben (Umluftbetrieb) mit energiesparenden LEDLeuchten. Die Haubenkörper zeigen sich in Edelstahl/Polymer Satin black oder Pearl white („Luna“), Edelstahl/Glas Schwarz („Conero“) und Edelstahl („Seppio“). Dezent an der Küchendecke machen sich die neuen Deckenlüfter „Fascia“ und „Staffolo“. Mit der „Aspira“ stellt Vogt ein Panoramakoch-

feld mit integrierter und fast unsichtbarer Muldenlüftung vor. Das Besondere an dem Modell: das schmale, lange Absaugelement wurde direkt in die Glaskeramik integriert, und erstreckt sich über die gesamte Breite des Kochfelds. ❚❚ PlasmaMade Das niederländische Unternehmen präsentierte auf der „area30“ im vergangenen Jahr seinen neuen „PlasmaMade“-Luftfilter mit vier verschiedenen Filterarten in einem Produkt. Zur diesjährigen Herbstmesse wurde nun erstmals in Deutschland ein flacher und kompakter Prototyp des „PlasmaMade“Luftfilters vorgestellt. Er soll in Kürze in Serie gehen und für Handel und Industrie verfügbar sein. Mit einer Einbautiefe von 7,5 cm eignet er sich als Rezirkulationsfilter für neue oder bereits vorhandene, auch ältere Deckenlüfter. Eine externe Montage für Tischhauben kann beispielsweise im darunterliegenden Sockel des Unterschranks erfolgen, sie ist auch nachrüstbar. PlasmaMade gibt auf seinen Filter eine 5-Jahre-Garantie. Der Filter kann nach eigenen Angaben rund fünf bis zehn Jahre ohne Wartung genutzt werden. Er ist selbstreinigend, funkti-

❚ ❚ Berbel Das schwebende Design-Topmodell von berbel ist die „Skyline Egde“ in neuer 135er Breite. Sie erweitert die im „rfe-eh“ bereits vorgestellte und mehrfach prämierte „Skyline“-Familie – höhenverstellbare Deckenlifthauben für den Abluftbetrieb mit patentierter „berbel JetStream“-Technologie. Ab nächstem Jahr will das Unternehmen auch noch eine 180 cm breite Variante der „Skyline Egde“ in den Markt einführen. Das Besondere ist die Kombination von „JetStream“-Technik mit einer „EcoSwitch“Funktion, die den Wechsel zwischen Umluft- und Abluftbetrieb ermöglicht. Zudem wurde die Höhenverstellbarkeit der Deckenlifthauben auf bis zu 1200 mm erweitert. Durch die Teach-Funktion stoppt die Haube automatisch auf dem eingestellten Abstand zum Kochfeld. Sämtliche Funktionen der neuen „Skyline“-Modelle lassen sich neben der Fernbedienung auch über ein Smartphone und die berbel-Remote App steuern. ❚ ❚ Homeier Auf der Kölner „LivingKitchen 2015“ zeigte Homeier Küchentechnik (gehört seit April 2014 zu berbel) sein neues Downair-System „Mistral“ und „Mistral Slim“ (wir berichteten ausführlich in Ausgabe 7-8/2015). Auf der „area30“ konnten sich die Fachbesucher den neuen Kochfeldabzug „Downair Mistral+“ ansehen. Er lässt sich mit jedem flächenbündigen Kochfeld kombinieren – flexibel und herstellerunabhängig, d. h. Homeier fertigt zu dem vom Endverbraucher ausgewählten Kochfeld die exakt passende Haube an. Der neue Kochfeldabzug verfügt über zwei getrennte Ansaugöffnungen. Die

Das vernetzbare „IN“.-Designmodell und der weiße Einbaubackofen „EB 13578 W“ von Amica

rfe-Elektrohändler | 11 · 2015

39

Hausgeräte

Messen & Ausstellungen

beiden Lüftungsklappen können getrennt voneinander gesteuert werden. Homeier hat Modell „Downair Mistral+“ mit leisen und energieeffizienten EC-Lüfter-Motoren mit jeweils 875 m³/h ausgestattet. ❚ ❚ Amica Der Vollsortimenter zeigte ein ausgewähltes Spektrum an IFA-Neuheiten, darunter die neue Design-Einbaugerätelinie „IN“. Das vernetzbare „IN.Connect“-Topgerät – der schwarze WLAN-Einbaubackofen „EBS 63541 S“, ist ab 2016 auch in den Farbstellungen Pure White und Manhattan Beige verfügbar. Für den Fachhandel ebenfalls interessant ist der weiße 66 l Einbaubackofen „New Platinum EB 13578 W“ mit Ausstattungsmerkmalen wie elf Backofenfunktionen, eine Schnellaufheizung, einem SensorControlTimer zur Steuerung sämtlicher Funktionen sowie einer Soft-Open/SoftClose-Tür, SoftLight und einem EcoModus. Im Produktsegment Lüften hat Amica auch die Energieeffizienzklassen seiner Modelle verbessert und die Dunstabzüge mit einer neuen mehrlagigen Filtertechnik und mit LED-Leuchten à 4 × 3 W ausgestattet. Zu den ­Designmodellen zählt die zylindrische Inselhaube „Rondo IH 17393 E“ in Edelstahl, mit LED-Farbwechselschaltung und SensorTouch-Bedienung. ❚❚ Gutmann Eyecatcher auf dem Messestand von Exklusiv Hauben Gutmann war die neue „Beton“Inselhaube (eine Studie in Leichtbaubeton). Wann der Prototyp serienreif ist, steht noch nicht fest. Beton – ob als Reproduktion oder im Original ist einer der großen Küchentrends 2016. Als „Marmor der Neuzeit“ bezeichnet, etabliert sich der moderne Werkstoff zunehmend auch im Innenbereich. Mit „Genius – the new reference“ will Gutmann einen neuen Standard in der Branche setzen nach dem Motto: „Die Umwandlung innovativer Entwicklungen in neuartige Designs und nachhaltige Einsparungspotentiale führen zu unseren Zukunftsprodukten. Gutmann leuchtet voran“, so Geschäftsführer Manuel Fernandez. Das beinhaltet u. a. bürs-

Fotos: Gutmann, Franke, restefa

Hausgeräte

Messen & Ausstellungen

Prototyp der futuristischen „Beton“-Inselhaube von Gutmann

tenlose Motoren, sparsame LED-Beleuchtungen und das Thema Konnektivität (Gutmann-Hauben reagieren automatisch auf die Menge der Kochschwaden). Die in Kooperation mit ebm-Papst gemeinsam entwickelten neuen Motoren sind besonders leicht, langlebig, zuverlässige, leise und effizient, wie Gutman betont. ❚❚ elica Ein kleinerer Bereich auf dem GutmannMessestand zeigte Neuheiten der italienischen Muttergesellschaft elica. Wie ein Segel wölbt sich das Einbau-Glasmodul der Kopffrei-Wandhaube „Nuage“ über das Kochfeld. Das Glasmodul ist nicht nur lackier-, sondern auch tapezierfähig. Nachfolgemodell der „Air“ ist das „Om Air“ – eine Wandschräghaube mit ausfahrbarem Filterelement. Wird die Haube nicht mehr benötigt, schließt das runde Filterelement wieder flächenbündig mit dem Glasschirm ab. Die Wandhaube „Om Air“ wird in verschiedenen Farbstellungen angeboten. Möglich ist auch eine Farbkombination, z. B. das ausfahrbare Filterelement in einem anderen Farbton als der Hauben-Glasschirm. ❚❚ refsta Modell „Ostro“ mit integriertem plasmaNorm-Umluftfilter ist die erste Dunstabzugshaube in der Küchenbranche, die mit einem

Blauen Engel ausgezeichnet wurde. Mit dem von der Bundesregierung verliehenen Umweltzeichen werden Produkte gewürdigt, die hohe Ansprüche an Umwelt-, Gesundheitsund Gebrauchseigenschaften erfüllen. Das Umweltbundesamt überprüft alle drei bis vier Jahre die Kriterien, damit sich die schnellen technologischen Entwicklungen darin auch widerspiegeln. Für Verbraucher gilt der Blaue Engel als eine verlässliche Orientierungshilfe bei Kaufentscheidungen. Und natürlich hatte die refsta Handels GmbH auch etwas Neues zum Thema Kochfeldabsaugung im Gepäck: das neue Programm nennt sich „Sidedraft“ und beinhaltet die Muldenlüftungen „Sidedraft II“ und „Sidedraft III“. ❚ ❚ Franke Interessante Neuheiten für Planer, u. a. auch im Bereich Lüften, stellte Franke im „House4Kitchen“ vor. Der Prototyp „Frames bei Franke“ – ein durchgängiges Designkonzept mit 11 mm Edelstahlrahmen und 41 modularen Bausteinen für die Speisenvor- und Zubereitung – ist jetzt serienreif. Ob Spülen, Backen, Kochen oder Lüften, das neue Küchensystem kann sich den Wünschen und Ansprüchen seiner künftigen Besitzer individuell anpassen, denn es funktioniert nach dem Baukastenprinzip. „Frames by Franke“ umfasst u. a. Backöfen mit Pyrolyse-Funk-

Das Franke-Modell „Infinity Pro“ mit acht Lüftungsstufen plus Intensivstufe

refsta-Geschäftsführer Malte und Burkhard Stark freuen sich über ihre Auszeichnung

40

rfe-Elektrohändler | 11 · 2015

Hausgeräte

Messen & Ausstellungen

Neff: individuell konfigurierbare Deko-Pakete für den Handel und hochwertige Aufleger

❚❚ Miele Auf Gut Böckel konnten sich die Besucher bei Gastgeber Miele ausgewählte Produktneuheiten in entspannter Atmosphäre anschauen und vorführen lassen. Im Mittelpunkt standen z. B. die neuen sensorgesteuerten „TempControl“-Induktionskochfelder für bestmögliche Bratergebnisse, die neue flache 90er-Wandhaube „DA 5796 W Next Step“, eine Kühlgefrierkombination mit beschreibbar Oberfläche („Blackboard Edition“) sowie interessante Aktionsmodelle (Aktionszeitraum zwölf Monate) wie die „Active“ Einbau-Geschirrspüler ab 599,– Euro und die „CulinArt Gourmet“-Herde oder -Backöfen, zu denen Miele einen hochwertigen GourmetBräter kostenlos mit dazu gibt. ❚❚ Neff Einige Produktneuheiten von Neff, wie z. B. die Induktionskochfelder (Liniensortiment und „Mega Collection“) aus dem Kaiserpalais Bad Oeynhausen hatten wir schon in unserem Messenachbericht Teil I vorgestellt. Erwähnenswert sind jedoch auch der neue Marketingauftritt der Marke und die Unterstützung des Fachhandels vor Ort – alles unter dem Gesichtspunkt „Neff Genussküchen“. Dazu haben sich Dr. Martin Strumpler (seit Juni neuer Marketingleiter) und sein rfe-Elektrohändler | 11 · 2015

Bei den flächenbündigen „TempControl“-Induktionskochfeldern in der Ausführung „SmartSelect White“ von Miele sind die Sensoren, die für eine gleichbleibende Temperatur beim Braten sorgen, durch die Glaskeramik zu erkennen

Fotos: Neff, Miele

tion, Kombi-Dampfgarer, Kombi-Mikrowellengeräte und Wärmeschubladen zum Einbau neben- oder über einander. Im Bereich Kochen werden neben Gaskochfeldern auch Kochflächen mit Flächeninduktion angeboten. Für saubere Küchenluft sorgen mehrere Hauben-Modelle, darunter auch eine versenkbare. Der Vertrieb von „Frames by Franke“ erfolgt über ausgewählte Küchenstudios. Im Segment Kopffrei-Hauben stellte Franke die neuen Design-Premiummodelle „Imagine Pro“ und „Infinity Pro“ vor. Zu weiteren Neuzugängen zählen die „Mythos“ und die „Mythos Plus“. Alle Modelle sind leise, sofort lieferbar und aufgrund ihrer ebm-Papst Motoren sehr energieeffizient.

Team über den Auftritt der Neff-Genusswelten am Point of Sale besondere Gedanken gemacht. So werden die Fachhandelspartner beispielsweise mit neuen Aufstellern aus Holz, Auflegern für die neuen Induktionskochfelder inklusive Erklärungen ihrer wichtigsten Features, aufmerksamkeitsstarken

Bannern, Memo-Boards sowie dem Magazin „Aufgetischt“, diversen Broschüren und Videos unterstützt. Darüber hinaus können Händler individuell zusammenstellbare Deko-Paketen für das Neff-Zubehör ordern. Angela Grond

Schnell gelesen Gewinner bekannt gegeben Vor wenigen Wochen wurden die Gewinner des renommierten „German Design Award 2016“ vom Rat für Formgebung bekannt gegeben. Folgende Firmen waren unter den Ausgezeichneten: ❙❙ Bauknecht für die Waschmaschine und den Trockner der „PremiumCare“-Reihe; Bora für das Kochfeldabzugssystem „Bora Basic“ mit Flächeninduktion; ❙❙ Jura für den Kaffeevollautomaten „Z6“ in Satinsilber; ❙❙ Küppersbusch für den EinbauBackofen „EEBK 6260.0JX8“ im Design Hot Chili und die In-

duktions-Kochfläche „EKI 9960.2“; ❙❙ Liebherr für den „BlackSteel“Side-by-Side „SBSbs 7263“ und den Unterbau-Weinschrank „UWT 1682“. Als Preisträger des „BMK Innovationspreis 2015“ wurden gekürt: ❙❙ der integrierbare LiebherrKühlschrank „IKBP 3550“ mit „BioFresh“ und die ❙❙ „Thermobox“ von Naber, die als integriertes MauerkastenBauteil die Wärmebrücke bei der Installation eines Küchenabluftsystems schließt.

41