Anleitung Benchmarks & Standortbestimmung

Anleitung Benchmarks & Standortbestimmung Stand: 07. Dezember 2016 Kontakt IKVS GmbH Große Twiete 43 25499 Tangstedt Fon: 04101-592102 www.ikvs.de ...
Author: Hannah Beutel
15 downloads 2 Views 1MB Size
Anleitung Benchmarks & Standortbestimmung Stand: 07. Dezember 2016

Kontakt IKVS GmbH Große Twiete 43 25499 Tangstedt Fon: 04101-592102 www.ikvs.de

Anleitung Benchmarks & Standortbestimmung

1 Benchmarks & Standortbestimmung Die Benchmarking – Seite stellt sich Ihnen folgendermaßen dar:

1. Klicken Sie auf „Ausführen“ um die Ausgabe zu erneuern. Das sollten Sie nach jeder Änderung unter [3.] verwenden. 2. Klicken Sie auf „Schließen“ (oder das Ausschaltsymbol oben links) um die Seite wieder zu verlassen. 3. Klicken Sie auf „Vergleichsbasis“ um die verwendete Vergleichsgruppe zu modifizieren. 4. Klicken Sie in der ersten Spalte der Tabelle auf die Bezeichnung der dargestellten Kennzahlen für weitere Informationen. 5. Anzahl Werte: abhängig von den Einstellungen der Vergleichsbasis [3.] wird Ihnen die Anzahl der Kommunen angezeigt, deren Werte in die Vergleichswerte eingeflossen sind. 6. Klicken Sie in der letzten Spalte der Tabelle auf die Ampel, um mit der jeweiligen Kennzahl eine Standortbestimmung durchzuführen.

2

Anleitung Benchmarks & Standortbestimmung

1.1 Vergleichsbasis der Ausgabe Unter Vergleichsbasis können Sie die in die Vergleichswerte einzufließenden Kommunen an Hand von Kommunenarten, Einwohnerzahlen und Bundesland definieren. Voreingestellt finden Sie hier alle im System befindlichen Teilnehmer.

1. Kommunenart: Klicken Sie auf die Checkboxen der Kommunenarten die Sie berücksichtigen möchten.  Klicken Sie auf „Alle Kommunenarten“, wenn Sie sämtliche vorhandenen Arten berücksichtigen möchten oder nur wenige ausschließen möchten (wählen Sie anschließend die Arten ab, die ignoriert werden sollen).  Klicken Sie auf „Keine Kommunenart“, wenn Sie nur wenige Arten verwenden wollen. Wählen Sie anschließend die Arten aus, die in Ihrer Auswahl enthalten sein sollen. 2. Einwohnerzahl: geben Sie die minimale (voreingestellt: 0) und die maximale Einwohnerzahl (voreingestellt: 9.999.999) ein um die Auswahl einzugrenzen. 3. Staat/Bundesland: Klicken Sie auf die Checkboxen der Staaten/Bundesländer die Sie berücksichtigen möchten.  Klicken Sie auf „Alle Bundesländer“, wenn Sie sämtliche Staaten/Bundesländer berücksichtigen möchten oder nur wenige ausschließen möchten (wählen Sie anschließend die ab, die ignoriert werden sollen).  Klicken Sie auf „Kein Bundesland“, wenn Sie nur wenige Staaten/Bundesländer verwenden wollen. Wählen Sie anschließend die aus, die in Ihrer Auswahl enthalten sein sollen.

3

Anleitung Benchmarks & Standortbestimmung

1.2 Informationen zur Kennzahl Bei einem Klick auf eine der Kennzahlen der Ausgabe (Bezeichnung) öffnet sich ein Info-Fenster mit weiteren Informationen zur gewählten Kennzahl:

1. Allgemeine Informationen zur Kennzahl:  ID: Kennung der Kennzahl im System  Bezeichnung der Kennzahl  Beschreibung/Erläuterung zur Kennzahl  Einheit Ferner werden Ihnen noch die Freigabe zur Standortbestimmung und die möglichen Werttypen der Kennzahl angezeigt. 2. Der Formel können Sie entnehmen, wie die jeweilige Kennzahl berechnet wird und welche Finanzdaten oder Grundzahlen in die Berechnung eingeflossen sind. 3. Jede Kennzahl ist mindestens in einem Eintrag der Themenhierarchie und mindestens einem Zielfeld zugeordnet. 4. Klicken Sie auf das x rechts oben im Dialog, um die Ausgabe der Informationen zur Kennzahl wieder zu schließen.

4

Anleitung Benchmarks & Standortbestimmung

2 Standortbestimmung Mit der Standortbestimmung können Sie, unter Angabe der Werte Ihrer Kommune, zu den Grundzahlen der gewählten Kennzahl, den Standort Ihrer Kommune bestimmen. Die Kennzahl wird mit Ihren Angaben berechnet und mit den Werten der zuvor von Ihnen gewählten Vergleichsgruppe verglichen:

1. Mit einem Klick auf „Standort bestimmen“ starten Sie die Berechnung der Kennzahl für Ihre Kommune und den Vergleich mit der Vergleichsgruppe. Zuvor müssen Sie die Grundzahlen [5.] für Ihre Kommune eingegeben haben. Den Button „Standort bestimmen“ finden Sie sowohl oben auf der Seite als auch unten. 2. Mit einem Klick auf „Schließen“ kehren Sie zur vorherigen Seite zurück. Auch diesen Button finden Sie sowohl oben als auch unten auf der Seite. 3. Allgemeine Kennzahlinformation. 4. Bewertung: Hier erfahren Sie, wie der Wert Ihrer Kommune im Vergleich mit der Vergleichsgruppe bewertet wird. 5. Grundzahlen: Hier müssen Sie die für die Berechnung der Kennzahl erforderlichen Werte der Grundzahlen erfassen (zwingend erforderlich). 6. Mit einem Klick auf einen Info-Button erhalten Sie weitergehende Informationen zur jeweiligen Grundzahl: 

Klicken Sie auf das x rechts oben (Pfeil) im Dialog, um die Ausgabe der Informationen zur Grundzahl wieder zu schließen.

5

Anleitung Benchmarks & Standortbestimmung

2.1 Ausgabe der Standortbestimmung

1. Die von Ihnen eingegebenen Werte werden berechnet und ergeben 2. den blauen Balken „Ihre Kommune“. 3. Gemäß der unter Bewertung ausgegebenen Analyse wird 4. die Ampel eingestellt. 5. Mit einem Klick auf „PDF“ oder „PNG“ wird Ihnen das Ergebnis der Standortbestimmung als Datei zum Download angeboten. 6. Mit einem Klick auf „Standort bestimmen“ wird die Analyse erneut gestartet und die Ausgabe erneut aufgerufen. Verwenden Sie den Button z.B. nach einer Änderung Ihrer unter [1.] eingegebenen Werte. 7. Mit „Schließen“ kehren Sie zur Seite „Benchmarks“ zurück.

6

Anleitung Benchmarks & Standortbestimmung

2.2 Download/Speichern von generierten Dokumenten Je nach verwendetem Internet-Browser kann der Vorgang des Downloads einer Datei variieren: 1. Microsoft Internet Explorer Der Internet Explorer zeigt Ihnen nach einem Klick auf einen Download unten mittig im Browserfenster einige Optionen:

Die Darstellung der Optionen kann – je nach verwendeter Version des Internet Explorers – variieren. 2. Mozilla Firefox Wenn Sie einen Button zum Download einer Datei/eines Berichtes angeklickt haben, öffnet sich in Firefox ein Dialog, in dem Sie aufgefordert werden die Datei entweder direkt zu öffnen oder auf Ihrem Computer zu speichern:

3. Google Chrome 1. Google Chrome zeigt Ihnen die Datei(en) die heruntergeladen wurde(n) links unten im Browserfenster an. 2. Klicken Sie neben der Datei auf den Pfeil nach unten. 3. Es öffnet sich ein Dialog mit den Optionen, wie Sie weiter verfahren möchten.

In allen Fällen können Sie im Prinzip wählen, ob Sie a) die heruntergeladene Datei direkt – mit einem dem Dateityp korrespondierenden Programm wie „Acrobat Reader“ für PDF-Dokumente usw. – öffnen möchten, oder ob sie b) die Datei zunächst auf Ihrem Computer speichern möchten oder c) die bereits auf Ihrem Computer gespeicherte Datei (z. B. im Ordner „Downloads“) sehen bzw. öffnen möchten. Hinweis: bei weiteren Browsern (wie z.B. Safari, Opera, Vivaldi) kann die Vorgehensweise nochmals abweichen. 7