Allgemeines REGLEMENT

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1...
Author: Timo Grosse
11 downloads 1 Views 1MB Size
Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Frau Schmidt Constanze Frauchigen 95 4954 Wyssachen

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Schmidt Constanze aus Wyssachen

Telefonnummer:

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "S" 5.80m Parzelle Nr. R22, zu folgenden Konditionen: Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Herr Meier Markus Hintergartenstr. 77 8447 Dachsen

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Meier Markus aus Dachsen

Telefonnummer: 052 659 26 94

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "M" 5.95m Parzelle Nr. R5, zu folgenden Konditionen: Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Frau Buchreiter Marty Bachmatt 5 9244 Niederuzwil

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Buchreiter Marty aus Niederuzwil

Telefonnummer: 071 951 32 02

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "M" 5.80m Parzelle Nr. R23, zu folgenden Konditionen: Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Herr Candinas Otmar Dulezi 12 7180 Disentis/Muster

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Candinas Otmar aus Disentis/Muster

Telefonnummer: 081 947 42 88

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "XL" 6.99m Parzelle Nr. R37, zu folgenden Konditionen: Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Herr Deflorin Giusep Via Falcharidas 19 7180 Disentis/Muster

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Deflorin Giusep aus Disentis/Muster

Telefonnummer: 081 947 56 49

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "M" 5.91m Parzelle Nr. R32, zu folgenden Konditionen: Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Herr Dobler Leo Baltschanastrasse 4 7324 Vilters

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Dobler Leo aus Vilters

Telefonnummer: 081 723 58 51

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "S" 5.19m Parzelle Nr. R9, zu folgenden Konditionen: Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Signora Fornara Angelina Via Merlecco 10a 6963 Pregassona

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Fornara Angelina aus Pregassona

Telefonnummer: 091 941 32 38

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "S" 5.00m Parzelle Nr. R20, zu folgenden Konditionen: Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Herr Fadaghi Hassan Seestrasse 156 8820 Wädenswil

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Fadaghi Hassan aus Wädenswil

Telefonnummer: 044 780 67 06

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "S" 5.47m Parzelle Nr. R8, zu folgenden Konditionen: Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Herr Grunwald Christoph Vordorf 668 9044 Wald/AR

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Grunwald Christoph aus Wald/AR

Telefonnummer:

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "S" 4.67m Parzelle Nr. R38, zu folgenden Konditionen: Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Herr Hurschler Walter Laufenerstrasse 4 8447 Dachsen

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Hurschler Walter aus Dachsen

Telefonnummer:

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "S" 5.79m Parzelle Nr. R21, zu folgenden Konditionen: Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Herr Hobi Reto An der Brügga 101 7435 Splügen

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Hobi Reto aus Splügen

Telefonnummer: 081 630 92 72

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "XL" 7.75m Parzelle Nr. R4, zu folgenden Konditionen: Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Herr Hartmann Walter Quaderstrasse 35 7205 Zizers

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Hartmann Walter aus Zizers

Telefonnummer: 081 322 30 88

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "L" 6.18m Parzelle Nr. R12, zu folgenden Konditionen: Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Herr Hartmann Beat Quaderstrasse 46 7205 Zizers

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Hartmann Beat aus Zizers

Telefonnummer: 081 253 11 57

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "XL" 6,99m Parzelle Nr. R15, zu folgenden Konditionen: Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Herr Hobi Hans Sportgeschäft 7435 Splügen

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Hobi Hans aus Splügen

Telefonnummer: 081 664 12 15

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "XL" 6.95m Parzelle Nr. R6, zu folgenden Konditionen: Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Herr Kienzler Ruedi Schlossberg 36 9526 Zuckenriet

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Kienzler Ruedi aus Zuckenriet

Telefonnummer: 071 947 15 27

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "S" 4.79m Parzelle Nr. R36, zu folgenden Konditionen: Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Frau Krüsi Jeanette Bischofszellerstr. 331 9212 Arnegg

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Krüsi Jeanette aus Arnegg

Telefonnummer: 071 385 05 21

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "S" 5.70m Parzelle Nr. R19, zu folgenden Konditionen: Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Herr Bolliger Stefano Via Gaggio 5 6913 Carabbia

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Bolliger Stefano aus Carabbia

Telefonnummer:

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "S" 5.35m Parzelle Nr. R11, zu folgenden Konditionen: Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Herr Morgenthaler Thomas Nüsatzstrasse 6 8248 Uhwiesen

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Morgenthaler Thomas aus Uhwiesen

Telefonnummer: 079 620 31 44

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "M" 5.94m Parzelle Nr. R34, zu folgenden Konditionen: Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Herr Pfiffner Guido Schwarzackerstrasse 13b 8887 Mels

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Pfiffner Guido aus Mels

Telefonnummer: 081 723 27 04

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "M" 6.06m Parzelle Nr. R16, zu folgenden Konditionen: Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Herr Pollok Harald Via Crevuglio 32a 6932 Bregazona

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Pollok Harald aus Bregazona

Telefonnummer: 091 966 07 51

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "S" 5.70m Parzelle Nr. R37, zu folgenden Konditionen: Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Frau Piona Sonja Via Guisan 15 6900 Massagno

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Piona Sonja aus Massagno

Telefonnummer: 091 967 13 06

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "S" 5.80m Parzelle Nr. R29, zu folgenden Konditionen: Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Herr Pedrazzoli Fritz Untermattstrasse 26 6048 Horw

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2014 an: Pedrazzoli Fritz aus Horw

Telefonnummer: 041 340 22 55

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "S" 5.64m Parzelle Nr. R24, zu folgenden Konditionen: Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Herr Hauser Thomas Eggberg 22 9630 Wattwil

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Hauser Thomas aus Wattwil

Telefonnummer:

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "S" 5,65m Parzelle Nr. R13, zu folgenden Konditionen: Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Frau Pichlbauer Jeannette St. Martin 7408 Cazis

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Pichlbauer Jeannette aus Cazis

Telefonnummer: 081 651 28 77

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "L" 6.20m Parzelle Nr. R30, zu folgenden Konditionen: Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Herr Stuppan Alex Campogna 19 7402 Bonaduz

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Stuppan Alex aus Bonaduz

Telefonnummer: 081 641 31 85

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "L" 6.20m Parzelle Nr. R3, zu folgenden Konditionen: Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Herr Schöb Pius Multstrasse 21 9200 Gossau

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Schöb Pius aus Gossau

Telefonnummer:

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "S" 5.16m Parzelle Nr. R35, zu folgenden Konditionen: Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Frau Santacruz Antonia Hohlegasse 52 8154 Oberglatt

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Santacruz Antonia aus Oberglatt

Telefonnummer:

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "M" 5.83m Parzelle Nr. R39, zu folgenden Konditionen: Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Herr Schmid Robert Bahnweg 6 4542 Luterbach

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Schmid Robert aus Luterbach

Telefonnummer: 032 682 41 10

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "S" 5.27m Parzelle Nr. R33, zu folgenden Konditionen: Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Herr Vonrufs Kurt Hauentalstrasse 161 8200 Schaffhausen

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Vonrufs Kurt aus Schaffhausen

Telefonnummer: 052 625 18 33

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "M" 6.05m Parzelle Nr. R27, zu folgenden Konditionen: Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Herr Widmer Erhard Sonnenwiesstrasse 3 9555 Tobel

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Widmer Erhard aus Tobel

Telefonnummer: 071 917 25 04

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "M" 6.00m Parzelle Nr. R18, zu folgenden Konditionen: Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Herr Vögeli Roland Zürichstrasse 1 8180 Bülach

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Vögeli Roland aus Bülach

Telefonnummer: 043 422 92 92

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "M" 6.35m Parzelle Nr. R10, zu folgenden Konditionen: Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Herr Hardegger Peter Grossfeldstrasse 1 7370 Sargans

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Hardegger Peter aus Sargans

Telefonnummer: 079 376 44 76

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "L" 6.65m Parzelle Nr. R14, zu folgenden Konditionen: Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Herr Bregenzer Walter Montalinstrasse 14 7205 Zizers

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Bregenzer Walter aus Zizers

Telefonnummer: 081 322 18 77

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "M"

Parzelle Nr. R17, zu folgenden Konditionen:

Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Herr Kolb Thomas Oberdorf 48 8222 Beringen

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Kolb Thomas aus Beringen

Telefonnummer: 052 682 10 57

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "S"

Parzelle Nr. R21w, zu folgenden Konditionen:

Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Herr Köpnick Jens Talackerstr. 48 8152 Glattbrugg

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Köpnick Jens aus Glattbrugg

Telefonnummer:

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "M"

Parzelle Nr. R25, zu folgenden Konditionen:

Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Herr Schmid Hanspeter Gemeindehausweg 1 6330 Cham

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Schmid Hanspeter aus Cham

Telefonnummer:

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie: "XL" 10m Parzelle Nr. R07, zu folgenden Konditionen: Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an:

aus

Telefonnummer:

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie:

Parzelle Nr. , zu folgenden Konditionen:

Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an:

aus

Telefonnummer:

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie:

Parzelle Nr. , zu folgenden Konditionen:

Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Herr Neukom Oliver 0

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Neukom Oliver aus

Telefonnummer:

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie:

Parzelle Nr. R26v, zu folgenden Konditionen:

Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der

Herr Spycher Ralph Bombachstrasse 12 8049 Zürich

MIETVERTRAG

MIT

BESCHRÄNKTER

DAUER

Die SKY BUSINESS SPYCHER, der Pächter des Campingplatzes „Moretto“ in 6944 Cureglia vermietet temporär für die Saison 2013 an: Spycher Ralph aus Zürich

Telefonnummer:

einen Saison-Standplatz für das Aufstellen eines Wohnwagens/Wohnmobils mit Vorzelt, sowie eines Fahrzeuges (Motorrad oder Auto) auf dem obgenannten Campingplatz auf Parzelle : Installation/Kategorie:

Parzelle Nr. R02, zu folgenden Konditionen:

Legende (Aufbaulänge Wohnwagen ohne Deichsel; Wohnmobil gesamte Fahrzeuglänge mit Fahrradträger etc.): S= bis 5,80m; M=5,81 bis 6,15m; L=6,16 bis 6,90m; XL=6,91 bis 8,00m; XXL=zusätzlich m2 zur normal gemieteten Installation (Inst.)

Diese Vereinbarung beschränkt sich auf die Frühjahrs-/ Sommer-/ Herbstsaison und hat für die Zeit der Offenhaltung des genannten Campingplatzes, bzw. : vom 05. April bis zum 3. November 2014 Gültigkeit. Es besteht kein Recht auf einen weiteren Vertrag. Verbindlich sind die Preise der beiliegenden Preisliste gültig ab dem 01.01.2014 Im Grundtarif, gemäss Rechnung, sind die Übernachtungstaxen für max. zwei Erwachsene Personen (ab 18Jahre) und zwei Kinder (zwischen 3 und 18 Jahren) inbegriffen, d.h. der Inhaber, Familienmitglieder und seine minderjährigen Kinder, im gemeinsamen Haushalt lebend. In der Rechnung werden die Kur-/ Staatstaxen sowie alle anderen Zusatzgebühren (Strom, Abfall etc.) aufgeführt. Der Mieter erklärt, vom allgemeinen Reglement für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ (siehe Rückseite) Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, die darin enthaltenen Vorschriften zu beachten und einzuhalten. Insbesondere verpflichtet er sich   



Den Platz oder die Installation nicht weiterzuvermieten und Besucher anzumelden. Zieht der Mieter im Laufe der Saison weg, so wird ihm ein proportionaler Prozentsatz auf den bezahlten Grundtarif (ohne Zusatztaxen) wie folgt gutgeschrieben. Für die Sommersaison : Bis zum 30. April 75% und bis zum 30.Juni 50%. Ab 01. Juli (Sommersaison) erfolgt keine Rückzahlung mehr. Bei zeitweiligem Verlassen seines Standplatzes kann kein Recht geltend gemacht werden. Während der Hochsaison müssen sich Mieter, die ihren Standplatz für mindestens eine Woche räumen, am Empfangsbüro abmelden. Der Platzverwalter hat das Recht, ausnahmsweise, bei Vollbelegung und während dieser Zeitperiode, den unbenützten Standplatz kurzfristig, bis drei Tage vor der vermutlichen Rückkehr des Saison-Standplatz-Mieters, an Touristen abzugeben. Bei Verkauf der Einrichtung oder Kündigung ist der Mieter gehalten, seinen Standplatz unverzüglich zu räumen, seine Installation zu entfernen, die Parzelle in Ordnung zu bringen und frei zu geben. Alles nicht entfernte Material wird auf seine Kosten abgeräumt. Dasselbe gilt auch bei Nichtbezahlung der Stellplatzgebühr.

Der Campingplatzverwalter, wie auch die Sky Business Spycher, lehnen jegliche Haftung ab, wenn infolge irgendwelcher unvorhergesehenen Umstände der vermietete Standplatz nicht mehr zur Verfügung steht oder unbenutzbar wird. Der Mieter kann weder Rechte geltend machen, noch Ersatzansprüche stellen und dieser Mietvertrag gilt automatisch als aufgelöst, ohne dass die Sky Business Spycher verantwortlich gemacht werden kann. Der vorliegende Mietvertrag kann innerhalb von 3 Tagen, während der Mietdauer, bei Nichtbeachtung der Vertragsbedingungen oder des Reglements für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“, aufgelöst werden. Die Bedingungen des Schweizerischen Obligationenrechtes kommen zu Anwendung, falls dieser Vertrag nichts anderweitiges bestimmt. Als Rechtsstand für die ganze Schweiz gilt Zürich. Ausgestellt in zwei Exemplaren in Cureglia, den 01.01.2014 Sky Business Spycher :

Mieter :

Allgemeines REGLEMENT für die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ *** Personenbezogene Begriffe beziehen sich jeweils auf beide Geschlechter Art. 1 Zweck und Geltungsbereich Das vorliegende Reglement legt die Benützung des Campingplatzes „Moretto“ fest. Das Reglement gilt für alle Campeure, sowie für alle Personen, welche sich auf dem Campingplatz „Moretto“ aufhalten. Für Saisongäste/Dauercamper gelten zusätzliche Bestimmungen. Art. 2 Campingleitung Die Firma Sky Business Spycher wird durch den Campingleiter repräsentiert. Die Campingleitung ist verantwortlich für den Zustand des Platzes und der Einrichtungen sowie für die Einhaltung des Reglements. Deren Weisungen und Anordnungen sind strikte Folge zu leisten. Art. 3 Zulassung Der Campingplatz steht im Prinzip allen Gästen offen. Die Campingleitung kann Personen den Zutritt zum Platz ohne Angabe von Gründen verweigern. Personen ohne gesetzlichen Wohnsitz sind nicht zugelassen. Eine Domizilierung im Camping ist ausgeschlossen. Die Campingleitung kann diesbezüglich einen Nachweis verlangen. Das Minimum Alter für das campieren beträgt 15 Jahre. Jugendlichen unter 15 Jahren haben nur in Begleitung eines für sie verantwortlichen Erwachsenen zutritt. Art. 4 Installationen Der Begriff Installationen umfasst alle zugelassenen mobilen Einrichtungen (Zelte, Wohnwagen und Reisemobile bis max. 8m Länge {o. Deichsel} und 2,50m Breite). Umzäunungen aller Art, das Anlegen von Gärten, Bepflanzung, Veränderungen der Bodenbeschaffenheit sowie jede Art von festen Einrichtungen sind untersagt. Das Ausheben von Wassergräben bedarf der ausdrücklichen Bewilligung der Campingleitung und wird nach ihren Richtlinien ausgeführt. Solche Gräben sind beim Verlassen des Platzes wieder rückgängig zu machen und in den Ursprungszustand zu setzen. Das Aufstellen von Schwimmbäder/Bassin, Trampolin jeder Art etc., ist untersagt bzw. bewilligungspflichtig.

müssen Behälter gestellt werden. Die Abwasser und der Inhalt von tragbaren WCKassetten sind in die dafür vorgesehenen Einrichtungen, Ausguss zu entleeren. Die Entleerung von Abwasser auf den Boden, in die Gitter der Wasserabflüsse oder direkt in öffentliche oder private Gewässer sind strickte verboten. Kehricht/Abfälle jeglicher Art sind in den dafür vorgesehen Sammelstellen zu entsorgen, wobei der Abfalltrennung besondere Beachtung zu schenken ist. Das Waschen oder Reinigen von Fahrzeugen ist untersagt. Im Übrigen sind die einschlägigen Bestimmungen der Umweltschutzgebung einzuhalten. Sperrgut (Kühlschränke, Stühle, Tische, Grill, Wäscheständer, Liegestühle u.s.w.) muss von jedem Campeur selbst entsorgt werden. Es darf nur der normale Haushaltsabfall in die Müll-Container. Art. 12 Feuer Offene Feuer ausserhalb der dafür vorgesehene Feuerstellen sind strickte verboten. Jegliches Abfeuern von Feuerwerk ist verboten. Das Grillieren ist auf CE- geprüften/zertifizierten elektrisch oder gasbetriebenen Geräten erlaubt, sofern keine übermässige Rauch- und Geruchsbelästigung stattfindet . Das Typenschild muss sichtbar und lesbar am Grill angebracht sein. Um unnötige Rauch- und Geruchsbelästigungen zu vermeiden, darf das Fett des Grillgutes nicht auf die Gasbrennerlanzen tropfen. Art. 13 Elektroinstallationen Ein Anspruch auf elektrischen Anschluss besteht nicht. Die Sky Business Spycher ist für die Elektroinstallationen bis zum Stromkasten verantwortlich. Der Campeur ist für den Elektroanschluss zwischen dem Kasten und seinem Wohnwagen, Reisemobil oder Zelt verantwortlich. Diese Installationen haben den gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen. Der Campeur haftet für alle Schäden, die von diesen Installationen verursacht worden sind. Es ist verboten elektrisch zu heizen. Die Anschlüsse sind auf mind. 4 Ampere abgesichert. Art. 14 Fahrzeugverkehr Auf dem Campingplatz sind nur notwendige Fahrten mit einer Höchstgeschwindigkeit von max. 10km/h zulässig. Während der Nachtruhezeit (Art.10) und der Mittagsruhe ist jeglicher Fahrzeugverkehr auf dem Areal untersagt. Campeure, welche nach 22.00 Uhr heimkehren, müssen ihr Fahrzeug ausserhalb des Campingplatzes abstellen. Dies gilt auch für Wohnmobile. Art. 15 Handel und Werbung Jede Berufstätigkeit sowie das Anbieten von Waren oder die Vermietung von Zelten, Wohnwagen, Reisemobile oder ähnlichen Objekten sind untersagt. Ebenfalls untersagt sind ideelle oder kommerzielle Kampagnen und Werbungen jeder Art.

Art. 5 Gebühren, Ankunft und Abreise Die gültigen Tarife, Kurtaxen, Öffnungszeiten, Sicherheitsbestimmungen und Notfallnummern sind an der Camping Rezeption publiziert. Die Gebühren sind vor dem Beginn des Aufenthaltes fällig und spätestens am Abend vor der Abreise zu bezahlen. Die Campingleitung kann ebenfalls eine Akonto-Zahlung verlangen. Der Aufenthalt ist spätestens am Vortag des Abreisetages bis spätestens 15.00 Uhr zu begleichen. Jeder Gast muss sich bei seiner Ankunft an der Rezeption des Campingplatzes unter Vorweisung eines gültigen Ausweispapiers melden und sich registrieren lassen. Während der Hochsaison wird bei Abreise nach 12.00 Uhr eine zusätzliche Übernachtung in Rechnung gestellt. Zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wie auch über Mittag (Ruhezeit an der Rezeption publiziert) sind Ankünfte und Wegfahrten, sowie jegliches befahren innerhalb des Campingplatzes, nicht gestattet.

Art. 16 Schäden, Haftpflicht und Meldepflicht Die Gäste und Besucher haften für alle Schäden, welche sie Dritten oder der Firma Sky Business Spycher vorsätzlich oder fahrlässig verursachen. Weder die Firma Sky Business Spycher noch die Campingleitung oder der Eigentümer des Campingplatzes haften für Diebstähle, Verluste oder Schäden, welche die Benützer des Campingplatzes, die sich auf dem Campingplatz aufhaltenden Personen oder Dritte erlitten oder verursacht haben. Höhere Gewalt ist einem Drittverschulden gleichgestellt und begründet ebenfalls keinen Haftungsanspruch des Gastes oder der Besucher gegenüber der Firma Sky Business Spycher, der Campingleitung oder dem Eigentümer des Campingplatzes. Unfälle, Schäden an Einrichtungen oder Installationen sowie andere besondere Vorkommnisse sind unverzüglich der Campingleitung zu melden.

Art. 6 Der Standplatz, Zuweisung und Umfang Die Zuteilung des Standplatzes erfolgt durch die Campingleitung, wobei den Wünschen der Gäste, im Rahmen des Möglichen, Rechnung getragen wird. Ist die Rezeption nicht besetzt, kann sich der Gast provisorisch auf einem Standplatz (im Standplatzplan mit „S“ gekennzeichnet. z.B: „S3“) niederlassen, allerdings ohne Anspruch auf definitiven Verbleib. Die mit „R“ gekennzeichneten Plätze sind ausnahmslos nur für die berechtigten Saisongäste/Dauercamper reserviert.

Art. 17 Sanktionen Jeder Verstoss gegen die Bestimmungen des vorliegenden Reglements oder zusätzlicher Reglemente, sowie die Nichteinhaltung von Weisungen oder Befehle der Platzverwaltung, berechtigt letztere zur endgültigen Wegweisung aus dem Camping des fehlbaren Gastes, sowie der für ihn verantwortlichen Personen. Wird ein Campeur vom Campingplatz ausgewiesen, hat er keinen Anrecht auf Rückerstattung der im Voraus bezahlten Mieten, Kosten und Gebühren.

Art. 7 Unbewohnte Zelte, Wohnwagen und Reisemobile Das Abstellen bzw. Zurücklassen von unbewohnten Zelten, Wohnwagen und Reisemobile auf dem Campingplatz „Moretto“ ist gebührenpflichtig und nur mit Bewilligung des Campingleiters gestattet. Die Firma Sky Business Spycher übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden. Ausserdem ist es ausserhalb der „offiziellen Jahresöffnungszeiten“ verboten den Campingplatz zu betreten und z.B: abgestellte Wohnwägen, Wohnmobile etc. zu benutzen.

Art. 18 Beschwerden und Beanstandungen Beschwerden und Beanstandungen müssen schriftlich an Sky Business Spycher, Bombachstrasse 12, 8049 Zürich eingereicht werden.

Art. 8 Besucher Besucher müssen sich, bevor Sie ins Campingareal gehen, an der Rezeption anmelden. Die Besuchergebühren sind vorgängig zu entrichten. Besucher sind während der Nachtruhezeit ab 22.00h nicht gestattet. Die Gäste haften dafür, dass ihre Besucher die Gebühren entrichten und sich an das Reglement halten. Art. 9 Haustiere Haustiere sind prinzipiell zugelassen, maximum zwei Haustiere pro Installation. Die Halter sorgen dafür, dass ihre Haustiere andere Gäste nicht belästigen und weder Areal noch Anlagen verschmutzen. In den Sanitäranlagen dürfen keine Haustiere mitgenommen werden. Es ist verboten, Haustiere unbeaufsichtigt oder eingeschlossen auf dem Platz zurückzulassen. Hunde und Katzen sind stets an der Leine zu halten. Art. 10 Nachtruhe Zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr herrscht Nachtruhe. Jede Aktivität, welche Lärm verursacht, ist in dieser Zeit untersagt. In Ausnahmefällen (Entscheid Campingleitung) und während der Hochsaison wird die Nachtruhe auf 23.00 Uhr verschoben. Die genauen Zeiten sind an der Camping Rezeption publiziert. Art. 11 Hygiene, Ordnung und Kehricht Der gesamte Campingplatz und insbesondere die sanitären Anlagen müssen stets in sauberem Zustand gehalten werden. Unter die Ausgussrohre der Wohnwagen

Art. 19 Gerichtsstand Für allfällige Streitigkeiten in Zusammenhang mit dem Mietvertrag, das Aufhalten auf dem Campingplatz „Moretto“, dem vorliegenden Reglement oder anderen Reglements und Weisungen sind die Zürcher Gerichte zuständig. Die Firma Sky Business Spycher ist indessen auch berechtigt, den Campeur beim zuständigen Gericht seines Wohnsitzes oder beim zuständigen Gericht des Ortes des Campingplatzes zu belangen. Art. 20 Vorbehalt von übergeordnetem Recht Neben den Bestimmungen des vorliegenden Reglements ist die einschlägige Gesetzgebung des Bundes, der Kantone und der Gemeinden insbesondere zum Campingwesen und Umweltschutz ebenso zu beachten wie besondere örtliche Vorschriften der Behörden und Polizeiorgane. Art. 21 Allgemeine Pflicht und Rücksichtnahme Über die nachfolgenden Einzelbestimmungen bezüglich Verhalten und Aktivitäten auf dem Platz ist jeder Gast zur Rücksichtnahme gegenüber den anderen Gästen verpflichtet. Allgemein hat er sich so zu verhalten, dass andere Gäste nicht gestört oder gar belästigt werden. Aktivitäten welche übermässigen Lärm und andere störende Immissionen (Gestank, Rauch etc.) verursachen oder eine Gefährdung der Installationen und Einrichtungen darstellen können, sind nicht gestattet.

Zürich, Januar 2014, Direktion der